august09 (PDF)

Document Sample
august09 (PDF) Powered By Docstoc
					            erscheint am 5. August 2009                       Lengefelder Nachrichten                                                   August
                                                                                                                                AusgabeSeite 1 2009




    Dreherei Fiedler und Maschinenbau Stankus lieferten Teile für die 1K
           Lengefelder Qualitätsarbeit gefragt
    Als am 28. Juni der Nachbau der Lokomotive         hörbar. „Wir haben außerdem den Steuerhebel,      hat. „Wir haben bereits Reparaturen für die
    „I K Nr. 54“ („1Ka“) in Steinbach das erste Mal    einen Handgriff, das Führungsgehäuse, das         Preßnitztalbahn, die Weißeritz- und die Fichtel-
    der Öffentlichkeit präsentiert wurde, fuhr auch    Verbindungsrohr sowie Deckel, verschiedene        bergbahn in unserem Hause durchgeführt“,
    ein ganzes Stück Lengefelder Arbeit auf dem        Gleitplatten und Stellkeile angefertigt“, sagte   sagte der Firmeninhaber. Für beide Unterneh-
    Bahnhof der Preßnitztalbahn ein. Die Originale     Mario Fiedler. Dafür wurden Stahl, Messing und    men war es eine sehr interessante Arbeit und
    des Typs wurden zwischen 1881 und 1892 in          Bronze gedreht, gefräst und die Flächen ver-      sie wären beide sehr gern bereit, an ähnlichen
    der Sächsischen Maschinenfabrik Richard Hart-      schliffen. Etwa 300 Stunden waren die Mitar-      Projekten wieder mitzuwirken. Bürgermeister
    mann gebaut. Die letzten endeten 1964 in           beiter des Unternehmens damit beschäftigt.        Ingolf Wappler, selbst erklärter Eisenbahn-
    Einzelteile zerlegt als Schrott. Am Neubau         Rainer Stankus und sein Team haben die Treib-     freund, war bei den Übergabefeierlichkeiten
    waren sowohl die Dreherei Fiedler als auch das     und Kuppelstangen hergestellt. Diese bestehen     mit dabei. „Dass Lengefelder Firmen an der
    Unternehmen Maschinenbau Stankus beteiligt.        aus besonders hochwertigen Stahlsorten. Die       Arbeit beteiligt waren, macht mich ganz beson-
    Der größte Teil davon ist sichtbar und mit dem     1K ist übrigens nicht das erste Projekt, an dem   ders stolz“, betonte der Wünschendorfer.
    Pfeifchen, das bei den Fiedlers entstand, sogar    die Firma Maschinenbau Stankus mitgewirkt                                                   (jag)




    Der Neubau der Lokomotive „I K Nr. 54“ („1Ka“) wurde Ende Juni in Steinbach präsentiert. In die Arbeiten waren mit den Unternehmen
    Dreherei Fiedler und Maschinenbau Stankus auch zwei Lengefelder Firmen einbezogen.                              Foto: Stadtverwaltung



          Bürgerbefragung                                  Freibad                                          Künstlersymposium
      So sehen Sie Ihre Stadt                          Badfest für Groß und Klein                        Kulturelles Leben in unserer Region
C
M
                                             Seite 5                                        Seite 11                                           Seite 13
Y
K
    Seite 2                                          Lengefelder Nachrichten                                     erscheint am 5. August 2009




     Liebe Bürgerinnen und Bürger,
am Sonntag, dem 30. August sind die wahl-       unterlagen zu bestellen und von zuhause aus      und die Kontaktaufnahme mit der Bevölke-
berechtigten Bürger des Freistaates zur         zu wählen.                                       rung. In Afghanistan ist dies natürlich viel
Stimmabgabe bei der Landtagswahl aufge-                                                          schwieriger als bei uns. Trotzdem werden die
rufen. Die Wahl gibt die grundlegende Mög-      Der Neubau der Schulturnhalle an der Lenge-      Soldaten so optimal auf ihren nicht unge-
lichkeit zur unmittelbarsten Mitbestimmung      felder Schulstraße schreitet voran. Der Ro-      fährlichen Einsatz vorbereitet.
künftiger Politik in Sachsen. Wichtige Bere-    hbau hat seine künftigen Abmessungen fast
iche der Gestaltung des öffentlichen Lebens     erreicht, so dass demnächst mit dem Ausbau       In dieser Ausgabe des Amtsblattes wird die
liegen in der Kompetenz des Landtages. Die      begonnen werden kann. Die Errichtung des         im Frühjahr durchgeführte Bürgerbefragung
Höhe der Beteiligung an der Wahl ist zugleich   Bauwerkes befindet sich im Zeitplan.             ausgewertet. Ich danke Frau Sabine Marz für
Ausdruck unserer politischen Kultur. Wer                                                         die Idee, die Formulierung der Fragen und
nicht wählt, überlässt Stimme und Entschei-     In diesen Wochen führt die 3. Kompanie des       die Nachbereitung sehr herzlich und wün-
dung den anderen. Meine herzliche Bitte an      Panzergrenadierbataillons 371 aus Marien-        sche ihr für die Erarbeitung ihrer Diplomar-
Sie: Gehen Sie am 30. August zur Land-          berg in Lengefeld eine standortgebundene         beit viel Erfolg. Ein herzliches Dankeschön
tagswahl. Alle, die nicht zur Wahl gehen kön-   Einsatzausbildung der besonderen Art durch.      sage ich allen, die sich an der Befragung
nen, haben wieder die Möglichkeit, per          Diese Einheit wird ab November 2009 für          beteiligt haben. Ich hätte mir gewünscht,
Wahlbenachrichtigungskarte         Briefwahl-   ungefähr vier Monate die Kräfte der              dass die Zahl der ausgefüllten Fragebögen et-
                                                                       Schutzkompanie im         was größer ausgefallen wäre. Wir werden die
                                                                       Gebiet Feyzabad im        Antworten analysieren und versuchen,
                                                                       Nordosten                 gegebene Anregungen in die Tätigkeit der
                                                                       Afghanistans stellen.     Verwaltung und des Stadtrates einfließen zu
                                                                       Die Soldaten unserer      lassen.
                                                                       Patenkompanie
                                                                       bereiten sich mit         Am Wochenende 15./16. August findet in un-
                                                                       dieser Übung auf den      serer Partnerstadt Ossegg das traditionelle
                                                                       nahenden Auftrag am       Stadtfest statt. Im Mittelpunkt steht ein
                                                                       Hindukusch        vor.    Handwerkermarkt auf dem Klostergelände,
                                                                       Diese Form der Aus-       auf dem zahlreiche Kunsthandwerker ihre Ar-
                                                                       bildung ist wesent-       tikel anbieten. Das Stadtfest ist ein
                                                                       lich realitätsnäher als   willkommener Anlass, unsere Partnerstadt
                                                                       auf dem Truppen-          (wieder) einmal zu besuchen.
                                                                       übungsplatz. Die Sol-
                                                                       daten üben das Be-        Mit herzlichen Grüßen
                                                                       wegen im für sie un-      Ihr Ingolf Wappler, Bürgermeister
                                                                       bekannten Gelände




                                                                                                                                                 C
                                                                                                                                                 M
                                                                                                                                                 Y
                                                                                                                                                 K
         erscheint am 5. August 2009                        Lengefelder Nachrichten                                                    Seite 3


    Stadt: Lengefeld · Landkreis: Erzgebirgksreis · Wahlkreis: 18

         Bekanntmachung
         über die Einsichtnahme in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen
         für die Wahl zum Sächsischen Landtag am 30. August 2009
    I    Am 30. August 2009 findet die Wahl zum       IV Wahlberechtigte, die in das Wählerver-           Nicht in das Wählerverzeichnis eingetra-
         5. Sächsischen Landtag statt. Wählen            zeichnis eingetragen sind, erhalten bis          gene Wahlberechtigte können den An-
         kann nur, wer in das Wählerverzeichnis          spätestens 09. August 2009 eine Wahlbe-          trag noch bis zum Wahltag, 13.00 Uhr,
         eingetragen ist oder einen Wahlschein           nachrichtigung. Wer keine Wahlbenach-            stellen. Das Gleiche gilt, wenn bei nach-
         hat.                                            richtigung erhalten hat, aber glaubt,            gewiesener plötzlicher Erkrankung der
                                                         wahlberechtigt zu sein, muss Einspruch           Wahlraum nicht oder nur unter nicht zu-
    II   Das Wählerverzeichnis für die Stadt             gegen das Wählerverzeichnis einlegen,            mutbaren Schwierigkeiten aufgesucht
         Lengefeld wird in der Zeit vom 10. Au-          wenn er nicht Gefahr laufen will, dass er        werden kann.
         gust bis 14. August 2009 während der            sein Wahlrecht nicht ausüben kann.
         üblichen Dienststunden                          Wahlberechtigte, die auf Antrag in das           Versichert ein Wahlberechtigter glaub-
                                                         Wählerverzeichnis eingetragen werden             haft, dass ihm der beantragte Wahlschein
         Montag     09.00 bis 12.00 Uhr                  und bereits einen Wahlschein und Brief-          nicht zugegangen ist, kann ihm bis
         Dienstag   09.00 bis 12.00 Uhr und von          wahlunterlagen beantragt haben, erhal-           zum Tag vor der Wahl, 12.00 Uhr, ein
                    13.00 bis 17.30 Uhr                  ten keine Wahlbenachrichtigung.                  neuer Wahlschein erteilt werden.
         Mittwoch 09.00 bis 12.00 Uhr
         Donnerstag 09.00 bis 12.00 Uhr und von       V   Wer einen Wahlschein hat kann an der            Wer den Antrag für einen anderen stellt,
                    13.00 bis 15.30 Uhr                   Wahl im Wahlkreis 18/Erzgebirgskreis            muss durch Vorlage einer schriftlichen
         Freitag    09.00 bis 12.00 Uhr                                                                   Vollmacht nachweisen, dass er dazu be-
                                                          durch Stimmabgabe in einem beliebi-             rechtigt ist. Ein behinderter Wahlbe-
         in der Stadtverwaltung Lengefeld, Ein-           gen Wahlraum dieses Wahlkreises oder            rechtigter kann sich bei der Antragstel-
         wohnermeldeamt, Zimmer 2, Markt 1,               durch Briefwahl teilnehmen.                     lung der Hilfe einer anderen Person be-
         09514 Lengefeld                                                                                  dienen.
                                                      VI Einen Wahlschein erhält auf Antrag
         für Wahlberechtigte zur Einsichtnahme                                                         VII Zusammen mit dem Wahlschein erhält
         bereit gehalten. Jeder Wahlberechtigte       1. ein in das Wählerverzeichnis eingetra-            der Wahlberechtigte
         kann die Richtigkeit und Vollständigkeit        gener Wahlberechtigter ohne die An-
         der zu seiner Person im Wählerverzeich-         gabe von Gründen,                                –   einen amtlichen Stimmzettel des
         nis eingetragenen Daten überprüfen.          2. ein nicht in das Wählerverzeichnis ein-              Wahlkreises,
         Will ein Wahlberechtigter die Daten von         getragener Wahlberechtigter,                     –   einen amtlichen grünen Wahlum-
         anderen im Wählerverzeichnis eingetra-                                                               schlag,
         genen Personen überprüfen, muss er Tat-          a) wenn er nachweist, dass er ohne sein         –   einen amtlichen gelben Wahlbrief-
         sachen glaubhaft machen, aus denen                   Verschulden die Antragsfrist für die            umschlag mit der Anschrift, an die
         sich die Unrichtigkeit oder Unvoll-                  Aufnahme in das Wählerverzeichnis               der Wahlbrief zurückzusenden ist,
         ständigkeit des Wählerverzeichnisses                 (09. August 2009) oder die Ein-             –   ein Merkblatt für die Briefwahl.
         ergeben kann. Das Recht auf Überprü-                 spruchsfrist gegen das Wählerver-
         fung besteht nicht hinsichtlich der Daten            zeichnis (14. August 2009) versäumt         Die Abholung von Wahlschein und
         von Wahlberechtigten, für die im Mel-                hat,                                        Briefwahlunterlagen für einen anderen
         deregister eine Auskunftssperre gemäß            b) wenn sein Recht auf Teilnahme an             ist nur möglich, wenn die Berechtigung
         § 34 des Sächsischen Meldegesetzes                   der Wahl erst nach Ablauf dieser Fris-      zum Empfang der Unterlagen durch Vor-
         eingetragen ist.                                     ten entstanden ist,                         lage einer schriftlichen Vollmacht nach-
                                                          c) wenn sein Wahlrecht im Ein-                  gewiesen wird und der Bevollmächtigte
         Das Wählerverzeichnis wird im automa-                spruchsverfahren festgestellt wor-          sich ausweisen kann.
         tisierten Verfahren geführt. Die Einsicht-           den und die Feststellung erst nach
         nahme ist durch ein Datensichtgerät                  Abschluss des Wählerverzeichnisses          Bei der Briefwahl muss der Wähler den
         möglich.                                             zur Kenntnis der Gemeinde gelangt           Wahlbrief mit dem Stimmzettel und dem
                                                              ist.                                        Wahlschein so rechtzeitig an die auf dem
    III Wer das Wählerverzeichnis für un-                 Wahlscheine können von in das Wähler-           Wahlbrief angegebene Stelle absenden,
        richtig oder unvollständig hält, kann             verzeichnis eingetragenen Wahlbe-               dass der Wahlbrief dort spätestens am
        während der Zeit der Einsichtnahme,               rechtigten bis 28. August 2009, 16.00           Wahltag bis 16.00 Uhr eingeht. Er
        spätestens am 14. August 2009 bis                 Uhr, bei der Gemeinde mündlich,                 kann dort auch abgegeben werden. Der
        12.00 Uhr bei der Stadtverwaltung                 schriftlich oder per E-Mail beantragt wer-      Wahlbrief wird im Bereich der Deut-
        Lengefeld, Einwohnermeldeamt, Zim-                den. In dem Antrag sind Familienname,           schen Post AG ohne besondere Ver-
        mer 2, Markt 1, 09514 Lengefeld Ein-              Vorname, die genaue Anschrift des Wahl-         sendungsform unentgeltlich befördert.
        spruch einlegen.                                  berechtigten sowie sein Geburtsdatum
                                                          anzugeben. Die Mitteilung der Wäh-           Lengefeld, den 05.08.2009
         Der Einspruch kann schriftlich oder              lerverzeichnisnummer (siehe Wahlbe-
C
M
         durch Erklärung zur Niederschrift ein-           nachrichtigung) erleichtert die Bear-        Wappler
Y
K        gelegt werden.                                   beitung.                                     Bürgermeister
       Seite 4                                            Lengefelder Nachrichten                                     erscheint am 5. August 2009



Stadt: Lengefeld · Landkreis: Erzgebirgksreis · Wahlkreis: 18
    Wahlbekanntmachung
1. Am 30. August 2009 findet die Wahl zum               In der Wahlbenachrichtigung, die den             b) seine Listenstimme zur Wahl der Lan-
   5. Sächsischen Landtag statt. Die Wahl               Wahlberechtigten in der Zeit vom                    desliste einer Partei ab, indem er auf
   dauert von 8.00 bis 18.00 Uhr.                       03.08.2009 bis 09.08.2009 übersandt wor-            dem rechten Teil des Stimmzettels
                                                        den ist, sind der Wahlbezirk und der Wahl-          durch ein in den Kreis gesetztes Kreuz
2. Die Stadt ist in folgende 5 Wahlbezirke              raum angegeben, in dem der Wahlberech-              oder in anderer Weise eindeutig kennt-
   eingeteilt.                                          tigte wählen kann.                                  lich macht, welcher Landesliste sie gel-
   Wahlbezirk 81201:                                    Der Briefwahlvorstand tritt zur Ermittlung          ten soll.
   Lengefeld                                            des Briefwahlergebnisses um 18.00 Uhr            Der Stimmzettel muss vom Wähler in der
   Wahlraum: Sitzungszimmer des Rathauses,              im Vereinsraum, Markt 6, in 09514                Wahlzelle des Wahlraumes oder in einem
   Markt 1, 09514 Lengefeld Am Sportplatz,              Lengefeld zusammen.                              besonderen Nebenraum gekennzeichnet
   August-Bebel-Weg, Augustusburger Straße,                                                              und so gefaltet werden, dass die Stimmab-
   Baumgartenweg, Brauereiweg, Feldstraße,          3. Jeder Wahlberechtigte kann nur in dem             gabe von außen nicht erkennbar ist.
   Freiberger Straße, Gartenweg, Gewerbe-              Wahlraum des Wahlbezirks wählen, in
   ring, Kalkwerk, Kirchgasse, Lehngasse,              dessen Wählerverzeichnis er eingetragen ist.   4. Die Wahlhandlung sowie die im Anschluss
   Lorenzweg, Markt, Neunzehnhainer Weg,               Der Wähler hat zur Wahl die Wahlbe-               daran erfolgende Ermittlung und Feststel-
   Obervorwerk, Reifländer Straße, Vorwerk,            nachrichtigung und/oder seinen Perso-             lung des Wahlergebnisses sind öffentlich.
   Weststraße, Wolkensteiner Straße                    nalausweis oder Reisepass mitzubringen.           Jedermann hat Zutritt zum Wahlraum,
   Wahlbezirk 81202:                                   Die Wahlbenachrichtigung wird bei der             soweit dies ohne Beeinträchtigung des
   Lengefeld                                           Wahl auf Verlangen abgegeben.                     Wahlgeschäfts möglich ist.
   Wahlraum: Zimmer 1 der Mittelschule                 Gewählt wird mit amtlichen Stimmzetteln.
   Lengefeld, Schulstraße 9, 09514 Lengefeld           Jeder Wähler erhält bei Betreten des Wahl-     5. Wähler, die einen Wahlschein haben, kön-
   Am Gründel, Am Haflingerhof, Biebergasse,           raumes einen Stimmzettel ausgehändigt.            nen an der Wahl in dem Wahlkreis, für den
   Eigenheimstraße, Neumarkt, Oberer Teil,             Der Stimmzettel enthält jeweils unter fort-       der Wahlschein ausgestellt ist
   Oederaner Straße, Rauenstein, Rudolf-Breit-         laufender Nummer                                  a) durch Stimmabgabe in einem beliebi-
   scheid-Straße, Schulstraße, Schulweg,               a) für die Wahl im Wahlkreis die Namen                gen Wahlbezirk dieses Wahlkreises
   Schwimmbadstraße, Siedlung, Wiesen-                     der Bewerber der zugelassenen Kreis-              oder
   straße                                                  wahlvorschläge unter Angabe der Partei        b) durch Briefwahl
   Wahlbezirk: 81203:                                      und deren Kurzbezeichnung, sofern sie             teilnehmen.
   Ortsteil Lippersdorf                                    eine solche verwendet, bei anderen            Wer durch Briefwahl wählen will, muss
   Wahlraum: Versammlungsraum des Feuer-                   Kreiswahlvorschlägen unter Angabe             seinen Wahlbrief mit dem Stimmzettel (im
   wehrgerätehauses Lippersdorf, Haupt-                    des Kennworts und rechts vom Namen            verschlossenen Wahlumschlag) und dem
   straße 123, 09514 Lengefeld                             jedes Bewerbers einen Kreis für die           unterschriebenen Wahlschein so rechtzei-
   Wahlbezirk: 81204:                                      Kennzeichnung.                                tig der auf dem Wahlbriefumschlag ange-
   Ortsteil Reifland                                   b) für die Wahl nach Landeslisten die             gebenen Stelle übersenden, dass er dort
   Wahlraum: Vereinsraum im Dorfgemein-                    Bezeichnung der Parteien und gegebe-          spätestens am Wahltag bis 16.00 Uhr
   schaftshaus Reifland, Eppendorfer Str. 5,               nenfalls deren Kurzbezeichnung sowie          eingeht. Der Wahlbrief kann auch bei der
   09514 Lengefeld                                         jeweils die Namen der ersten fünf Be-         angegebenen Stelle abgegeben werden.
   Wahlbezirk: 81205:                                      werber der zugelassenen Landeslisten
   Ortsteil Wünschendorf/Stolzenhain                       und links von der Parteibezeichnung        6. Jeder Wahlberechtigte kann sein Stimm-
   Wahlraum: Vereinsraum im Sport- und                     einen Kreis für die Kennzeichnung.            recht nur einmal und nur persönlich
   Vereinshaus, Wünschendorf, Augustusbur-             Jeder Wähler hat eine Direkt- und eine Lis-       ausüben.
   ger Straße 131, 09514 Lengefeld                     tenstimme. Das Stärkeverhältnis der Par-          Wer unbefugt wählt oder sonst ein un-
                                                       teien im Sächsischen Landtag berechnet            richtiges Ergebnis einer Wahl herbeiführt
    In der Stadt sind folgende Wahlräume barri-        sich allein aus der Anzahl der Listenstim-        oder das Ergebnis verfälscht, wird mit Frei-
    erefrei:                                           men. Der Wähler gibt                              heitsstrafe bis zu 5 Jahren oder mit Geld-
    – Wahlraum: Zimmer 1 der Mittelschule              a) seine Direktstimme zur Wahl des                strafe bestraft. Der Versuch ist strafbar (§
        Lengefeld, Schulstraße 9, 09514 Lenge-             Wahlkreisabgeordneten ab, indem er            107a Abs. 1 und 3 des Strafgesetzbuches).
        feld                                               auf dem linken Teil seines Stimmzettels
    – Wahlraum: Vereinsraum im Dorfge-                     durch ein in den Kreis gesetztes Kreuz     Lengefeld, den 05.08.2009
        meinschaftshaus Reifland                           oder auf andere Weise eindeutig kennt-
    – Vereinsraum im Sport- und Vereins-                   lich macht, welchem Bewerber sie gel-      Wappler
        haus, Wünschendorf                                 ten soll, und                              Bürgermeister



     Hinweise des                                      Öffentliche Auslegung des Entwurfes
     Ordnungsamtes                                     des 1. Nachtragshaushaltplanes 2009 der Stadt Lengefeld
                                                   Der Entwurf des 1. Nachtragshaushaltplanes 2009 der Stadt Lengefeld einschließlich aller Anlagen
 – Auf Grund von Bauarbeiten am Bahn-              liegt in der Zeit vom 06.08. bis 14.08.2009
   übergang Lengefeld/Rauenstein ist mit           in der Stadtverwaltung Lengefeld, Kämmerei, Zimmer 18 zur Einsichtnahme für jedermann gemäß
   längeren Wartezeiten zu rechnen. Die            § 76 Abs. 1 der Sächsischen Gemeindeordnung während der üblichen Dienstzeiten öffentlich aus:
   einspurige Straßenbefahrung wird je-
   derzeit gewährleistet.                          Montag, Mittwoch, Freitag    9.00–12.00 Uhr
                                                   Dienstag                     9.00–12.00 Uhr und 13.00–17.30 Uhr
 – Im Baustellenbereich, Oberdorf Lippers-         Donnerstag                   9.00–12.00 Uhr und 13.00–15.30 Uhr.
   dorf gibt es noch Klärungsbedarf von
   Seiten der Straßenbauverwaltung. Die            Einwohner und Abgabepflichtige können vom 17.08. bis 25.08.2009 Einwendungen gegen den
                                                                                                                                                        C
   betroffenen Anlieger werden vom AZV             Entwurf erheben.                                                                                     M
                                                                                                                                                        Y
   gesondert informiert.                                                                                                                                K

                                                   Wappler, Bürgermeister
             erscheint am 5. August 2009                        Lengefelder Nachrichten                                                   Seite 5


        Auswertung der Bürgerbefragung 2009
    Liebe Lengefelder,                                   Auch mit der ärztlichen Versorgung ist man mit   Frage 13:
    zuerst möchte ich mich bei Ihnen für die Teil-       245 Punkten zufrieden, macht sich jedoch Sor-    Wenn Sie Anregungen, Fragen und Ideen
    nahme an der Befragung herzlich bedanken. Es         gen um die Zukunft.                              zum Stadtleben oder zur Verwaltung
    sind 171 Meinungen eingegangen und die An-                                                            haben – was tun Sie damit?
    gaben waren sehr hilfreich.                          Frage 8:                                             Besprechen mit Freunden und
    Bei den Fragen mit Abstufungen habe ich die          Sind Ihnen in den letzten 5 Jahren                   Bekannten:                     88 x
    Bewertungen nach folgendem Schema in Punk-           Veränderungen in Lengefeld aufgefallen?              Stadtverwaltung kontaktieren:  61 x
    te umgerechnet:                                      Nennen Sie uns die 3 für Sie Wichtigsten             Vereine ansprechen:            23 x
                                                         und bewerten Sie diese.
    Trifft völlig zu   Trifft zu       Trifft etwas zu   Positive Veränderungen:                          Frage 14:
    =3 Punkte          =2 Punkte       =1 Punkt              Leuchtenbauabriss:                 29 x      Haben Sie den Eindruck, dass man im
                                                             Industrie und Gewerbeansiedlung:   17 x      Rathaus an den Ideen und einer Mitarbeit
    Bei Fragen ohne Abstufungen habe ich die Zahl            Straßenbau:                        17 x      der Bürger interessiert ist?
    der Nennungen angegeben; z. B.: 99 x                     Neugestaltung Schulhort:           15 x          Ja:                              22 x
                                                                                                              Nein:                            91 x
    Da das Datenmaterial sehr umfangreich ist,           Negative Veränderungen:
    haben wir beschlossen, nur die Spitzenwerte zu           Markt:                               23 x    Frage 15:
    veröffentlichen. Diese sind aber auch allein             Straßenzustand:                      13 x    Wenn Sie an einer Mitarbeit interessiert
    schon recht aussagekräftig.                              Veranstaltungen (immer dasselbe,             sind: Wie würden Sie sich einbringen
    Ich würde mich freuen, wenn im Anschluss                 zu wenig, geringe Qualität):         13 x    wollen?
    eine rege und fruchtbare Diskussion der Bürger       Diskussionen um die Schwimmbadschließung             Verein:                            50 x
    untereinander und mit Verantwortlichen in            erscheinen hier zwar nur 4 x, doch sie werden        Ehrenamt:                          48 x
    Lengefeld stattfindet, die die Stadt voranbringt.    oft besorgt an anderer Stelle erwähnt.               Arbeitskreis:                      29 x
                                                                                                              Ideengeber:                        28 x
    Hier nun die Daten:                                  Frage 9:
    Frage 5:                                             Welche Aspekte soll die Stadt Lengefeld          Frage 16:
    Gibt es etwas, das Ihnen an Lengefeld                bei ihrer zukünftigen Entwicklung stärker        Würden Sie bei einer Mitarbeit damit
    besonders gut gefällt?                               berücksichtigen?                                 rechnen, als gleichberechtigter Partner
        Talsperren                            29 x       Positive Werte                                   akzeptiert zu werden?
        Schwimmbad                            22 x       (Hier soll die Stadt aktiv werden.):                 Ja:                               57 x
        Landschaft                            18 x           Spielmöglichkeiten für Kinder:   325 x           Nein:                             30 x
        Weihnachtsbeleuchtung Markt           18 x           Arbeitsplatzangebot:             315 x
        Freizeitangebote der Vereine           7x            Veranstaltungsangebot:           307 x       Frage 17:
    Leider wurde die Frage immerhin 46 x offenge-            Ärztliche Versorgung:            294 x       Gefallen Ihnen die „Lengefelder
    lassen oder klar mit Nein beantwortet. Das               Wanderwege und Einbindung                    Nachrichten“?
    stimmt nachdenklich, offenbar ist noch einiges           der Bürger ins Stadtgeschehen je 292 x           Ja:                                   94 x
    zu tun.                                                                                                   Teils:                                64 x
                                                         Negative Werte (Hier muss die Stadt nicht            Nein:                                  5x
    Frage 6:                                             unbedingt aktiv werden.):
    Welche Eigenschaften verbinden Sie mit                  Gestaltung Kalkwerk:              73 x        Anregungen waren:
    Lengefeld?                                              Wohnungsangebot:                  57 x        Vorstellung der Rathausmitarbeiter mit ihrer
    Positive Werte:                                         Baulandangebot:                   55 x        Funktion; Rubrik Biete/Suche. Auch weniger
        Ruhig                     249 Punkte                Dienstleistungsangebot:           52 x        Werbung wurde gewünscht. Diese ist aber
        Gelassen                  206 Punkte                                                              nötig, um die Lengefelder Nachrichten zu fi-
        Verkehrsgünstig           162 Punkte             Frage 10:                                        nanzieren. Ohne Werbung könnte das Amts-
        Gemütlich                 140 Punkte             Gibt es Dinge, die Sie in Lengefeld              blatt nicht mehr gratis ausgegeben werden.
                                                         vermissen, durch welche die Stadt für Sie
    Negative Werte:                                      attraktiver werden könnte?                       Es gab auch Lob:
        Eintönig                      284 Punkte             Spielplätze, vor allem zentral:   31 x       Grafische Gestaltung; Fahrpläne; Reihe über
        Trist                         263 Punkte             Kino:                             23 x       historische Persönlichkeiten der Stadt
        Nicht bürgernah               243 Punkte             Tanzabende/Schwimmbad
        provinziell                   278 Punkte             erhalten: je                      21 x       Sabine Marz
    (Diese Alternative kann auch positiv gesehen             Fußwege, vor allem ins Vorwerk:   20 x
    werden – je nach Erwartung.)
                                                         Frage 11:                                           Entsorgungstermine
    Frage 7:                                             Wodurch könnte das Serviceangebot der
    Wie beurteilen Sie die folgenden Aspekte             Stadtverwaltung konkret verbessert               Gelbe Säcke
    in Lengefeld? (Stichwort Zufriedenheit)              werden?                                          • Lengefeld: Dienstag, 18.08.09/01.09.09
    Am besten bewertet wurden:                               Mehr Bürgerbeteiligung bei                   • Großwohnanlagen, z. B. Schul- und
        Versorgung mit Schulen:      361 Punkte              Entscheidungsprozessen:        121 x            Schwimmbadstraße: Dienstag wöchentlich
        Kinderbetreuungsmöglichkeiten:                       Verlängerte Öffnungszeiten:     75 x         • Lippersdorf/Reifland/Wünschendorf
                                     359 Punkte              Öffentliche Gespräche zwischen                  und Stolzenhain: Freitag, 07.08.09/21.08.09
        Angebot der Bibliothek:      256 Punkte              Bürgern und Verwaltung/Rat:     79 x         Blaue Tonne
        Wohnungsangebot:             255 Punkte              Bessere Information über den                 • Lengefeld: Montag, 10.08.09
                                                             Service der Stadt:              57 x            Zusätzlich Großwohnanlagen, z. B. Schul-
    Am schlechtesten bewertet wurden:                                                                        und Schwimmbadstraße: Mittwoch,
       Veranstaltungsangebot:         267 Punkte         Frage 12:                                           26.08.09
       Einbindung der Bürger                             Sind Sie an einer aktiven Mitgestaltung          • Lippersdorf/Reifland/Wünschendorf
C
M
       ins Stadtgeschehen:            207 Punkte         des Gemeindelebens interessiert?                    und Stolzenhain: Montag, 24.08.09
Y
K      Spielmöglichkeiten für Kinder: 190 Punkte             Ja:                               103 x
       Arbeitsplatzangebot:           181 Punkte             Nein:                              24 x      Ausnahmen siehe Abfallkalender!
      Seite 6                                           Lengefelder Nachrichten                                       erscheint am 5. August 2009




    Sprechzeiten                                       Bekanntmachung
Stadtverwaltung Lengefeld
dienstags        09.00–12.00 und
                                                       des Abwasserzweckverbandes Olbernhau
                 13.00–17.30 Uhr
donnerstags      09.00–12.00 und                   Die Fäkalienentsorgung aller abflusslosen Gruben und Kleinkläranlagen in Lippersdorf, ent-
                 13.00–15.30 Uhr                   sprechend der Entsorgungssatzung des Abwasserzweckverbandes Olbernhau, findet wie
Bürgermeister:                                     folgt statt:
nach Terminvereinbarung im Sekretariat
Ortsvorsteher in Lippersdorf                                                    vom 01.09.2009 bis 30.10.2009
nach Terminvereinbarung Telefon: 8889
Bürgeramt in Reifland                              Die Entsorgungssatzung des Abwasserzweckverbandes Olbernhau sowie die Änderungssatzun-
jeden 1. und 3. Montag im Monat von                gen liegen zur Einsichtnahme in unserem Kundenbüro, Am Alten Gaswerk 1, in Olbernhau und
17.00–18.00 Uhr                                    darüber hinaus in der Stadtverwaltung Lengefeld aus. Für die Objekte, die mehrmals im Jahr
Ortsvorsteher in Reifland                          entsorgt werden müssen, sind die erforderlichen zusätzlichen Entsorgungen beim AZV Olbern-
jeweils montags von 17.00–18.00 Uhr                hau in Auftrag zu geben. Bitte gewähren Sie den Zutritt zu den Grundstücken. Bei vergeblicher
Ortsvorsteher in Wünschendorf                      Anfahrt des Objektes durch das Entsorgungsunternehmen werden die entstandenen Kosten in
jeweils dienstags von 17.00–18.00 Uhr              geeigneter Form dem betreffenden Grundstückseigentümer in Rechnung gestellt. In dringen-
Öffnungszeiten Wertstoffhof                        den Fällen ist eine Terminvereinbarung innerhalb des Entsorgungszeitraums möglich, unter
Telefon: 87974                                     Tel.: 037360/695511.
Montag und Mittwoch       10.00–12.00 und
                          15.00–18.00 Uhr
Donnerstag                15.00–17.30 Uhr             XENOS-Projekt gestartet
Samstag                   08.00–11.30 Uhr
                                                  Seit Anfang Juni 2009 ist die Initiative Xenos unter dem Titel „Vison 2016 – Für eine gemeinsame
    Stadtratssitzung                              Zukunft“ als Teilprojekt nun auch konkret in Lengefeld und seinen Ortsteilen aktiv.
Die konstituierende Sitzung des Stadtrates
findet voraussichtlich am Dienstag, dem             Träger ist die Stadtverwaltung und Ansprechpartner Herr Friedrich Uhlig, Mitarbeiter Xenos,
18.08.2009, um 19.00 Uhr im Erzgebirgs-             Büro Lengefeld, Markt 1, Zi. 3, 09514 Lengefeld, Telefon: 037367-333-66, Fax: 037367-333-50,
hof Lengefeld, August-Bebel-Weg 19, statt.          Mobil: 0151-50911662, E-Mail: f.uhlig@lengefeld.de
Eine mögliche Terminänderung entnehmen
Sie bitte der Tagespresse oder den Aushän-        Erste Aktivitäten und Ergebnisse sind:
gen an den Bekanntmachungstafeln.                 • Entwurf, Verteilung und Auswertung eines Fragebogens an die Jugend der Stadt zur Ermittlung
                                                      von Meinungen, Vorlieben, Hoffnungen, Visionen, Wünschen, Defiziten für das Leben in Lenge-
     Arztbereitschaft                                 feld und der Region.
Die diensthabenden Ärzte erfahren Sie ak-             (Mit Stand 20.07.09 wurden 260 Fragebögen an die 8.–10. Klasse der Mittelschule Lengefeld,
tuell in der Freien Presse oder unter der Tel.-       das Kinderheim in Lippersdorf, die Jugendgruppen der Kirchgemeinde, der Landeskirchlichen
Nr. 19222. Unter der Tel.-Nr. 2214 der                Gemeinschaft und der freien Gemeinde „Leuchtfeuer Lengefeld“ sowie an alle weiteren freien
Gemeinschaftspraxis Dr. Neubert läuft außer-          Jugendclubs in Lengefeld, Wünschendorf, Reifland und Lippersdorf verteilt. Leider wurden
halb der Sprechzeiten eine Bandansage mit             bisher nur 20 Fragebögen ausgefüllt zurück gegeben, so dass noch keine repräsentativen Aus-
dem aktuell diensthabenden Arzt. Bei lebens-          sagen zu den Fragestellungen getroffen werden können.)
bedrohlichen Erkrankungen sowie Unfällen          • Ideenliste für Projekte zur besseren, jugendgerechteren Gestaltung der Lebens- und Arbeitswelt
gilt die Notrufnummer 112.                            im mittleren Erzgebirge mit den bisherigen Schwerpunkten,
                                                  • Einladung zum Sportturnier (an alle freien Jugendgruppen der Region),
    Dienstbereitschaft der Apotheken              • Selbsthilfewerkstatt (für Kfz/Moped/Fahrrad oder andere Dinge, nach Bedarf),
03.08.–09.08.09: Löwen-Apotheke                   • Ferienarbeitsbörse, ggf. Erweiterung um Praktikumsbörse,
Wolkenst., Tel. 037369/9315;                      • Lern- und Jugendcamp (Osek, alternativ am Sattelbachteich Pfaffroda, Erlebnishof Sorgau oder
                                                      Strobelmühle Pockau),
zusätzlicher Spätdienst: Drei-Tannen-
                                                  • Sonderausstellungen, Sonderevents im Museum Kalkwerk (ggf. Erweiterung Verknüpfung mit
Apotheke Olbernhau, Tel. 037360/1810
                                                      Museum Olbernhau, Museum Osek),
10.08.–16.08.09: Herz-Apotheke Olbern-
                                                  • Workshop „Wie mache ich einen Verein zukunftsfest?“ (pilothaft z.B. am Sportverein Lengefeld
hau, Tel. 037360/72522
                                                      – Sektion Handball),
17.08.–23.08.09: Rats-Apotheke Seiffen,           • Patenschaften Unternehmen-Lehrling/Facharbeiter, Praxis-Student (Koppelung an Lebenspla-
Tel. 037362/8210                                      nung, Berufsorientierung, Rückkehrerbörse Lengefeld),
zusätzlicher Spätdienst: Marien-Apotheke          • Initiierung eines Schülerunternehmens im Bereich Marketing oder Umwelt, (z. B. Übertragung
Pockau, Tel. 037367/9815                              der Ferienarbeitsbörse, Betreibergesellschaft f. Solaranlage),
24.08.–30.08.09: Schloss-Apotheke                 • Reisen/Ausflüge zu historischen Lernorten (nach Interessenlage),
Neuhausen, Tel. 037361/50070                      • Initiierung eines „Tages der Vereine“ (als Möglichkeit bietet sich der 5.12., Tag des Ehrenamtes
zusätzlicher Spätdienst: Pelikan-Apotheke             in Deutschland, an),
Marienberg, Tel. 03735/61122                      • Organisation eines regionalen Band-Wettbewerbs (Mittleres Erzgebirge),
31.08.–06.09.09: Stadt-Apotheke Sayda,            • Schaffung von Netzwerkstrukturen im Jugendbereich,
Tel. 037365/1288                                  • (Pilger-) Bildungswanderung (grenzüberschreitend, mehrtägig, mit thematischen Schwerpunk-
zusätzlicher Spätdienst: Linden-Apotheke              ten wie z. B. Bergbau, Erz-, Glas- und Köhlerhütten, Mühlentechnik, Kräuterwanderung, his-
Pockau, Tel. 037367/87210                             torische Straßen und Wege u. v. m.)

Der Bereitschaftsdienst wechselt wöchent-         Die Liste ist nicht abschließend. Sie sollte durch am Thema Interessierte ergänzt, präzisiert und vor
lich und beginnt am Montag 8.00 Uhr               allem mit Leben erfüllt werden.
und endet am darauffolgenden Montag
8.00 Uhr. Der zusätzliche Spätdienst              Mit den Projekten und Netzwerken sollen vor allem die Standortqualitäten in der Region sowie die
besteht nur während der angegebenen               Heimatverbundenheit und der gesellschaftliche Zusammenhalt der Menschen gefördert werden.
                                                                                                                                                          C
Wochen von Montag bis Sonntag jeweils                                                                                                                     M
                                                                                                                                                          Y
von 9.00–21.00 Uhr.                               Friedrich Uhlig                                                                                         K

                                                  (Xenos-Beauftragter)
            erscheint am 5. August 2009                        Lengefelder Nachrichten                                                    Seite 7


    Unternehmen im Blickpunkt
       Gastlichkeit mit Atmosphäre
       Haus Rauenstein: Essen und wohnen in idyllischer Landschaft
                                                                                                         fahrer können bei einem kühlen Getränk und
                                                                                                         einer Stärkung Kraft für den weiteren Weg
                                                                                                         tanken und dabei die herrliche Natur genießen.
                                                                                                         Wer mit dem Auto kommt, kann direkt am Haus
                                                                                                         parken. Innen sind die Räumlichkeiten mit viel
                                                                                                         Liebe zum Detail gestaltet. So befindet sich in
                                                                                                         der Mitte des Restaurants ein Brunnen, in dem
                                                                                                         sich viele Fische tummeln. Entsprechend ge-
                                                                                                         schmückt verwandelt sich der Raum regelmäßig
                                                                                                         in einen Hochzeits- oder Tanzsaal. Hier finden
                                                                                                         auch Jugendweihefeiern, Konfirmationsfeiern,
                                                                                                         Familien- und Betriebsfeste, Tauffeiern sowie
                                                                                                         jede Art von Jubiläen statt. „Unsere umfang-
                                                                                                         reiche Küche bietet für jeden Geschmack etwas
                                                                                                         und das für den großen oder kleinen Hunger“,
                                                                                                         versichert die Inhaberin Simone Hinkel. So ste-
                                                                                                         hen auf der Speisenkarte sowohl gut bürger-
                                                                                                         liche als auch internationale Gerichte. „Beson-
                                                                                                         ders beliebt ist bei uns die Rinderzunge“, so Si-
                                                                                                         mone Hinkel. Typisch erzgebirgisch wird im
                                                                                                         Restaurant Rauenstein auch Wildbret serviert. Je
                                                                                                         nach Saison bereitet das Team des Hauses auch
                                                                                                         andere Spezialitäten zu. Wer die Natur rund um
    Mit viel Liebe zum Detail wird im Haus Rauenstein dekoriert.                          Foto: privat
                                                                                                         das Restaurant länger als einen Tag lang erkun-
    Mitten in die idyllische Natur des Flöhatales      Familie Hinkel hat die marode Substanz vor        den will, kann eine der komplett ausgestatteten
    schmiegt sich das Haus Rauenstein mit Bier-        dem Verfall gerettet und mit Herzblut und         Ferienwohnungen mieten. Diese sind zwischen
    garten und grünen Außenanlagen. Früher             Mühe in ein Kleinod verwandelt. Von hier aus      60 und 90 Quadratmeter groß und für zwei bis
    gehörte das Gebäude zu einem Holzbetrieb und       hat der Gast nicht nur einen herrlichen Blick     sieben Personen bestens geeignet.
    diente später als Lager für den Leuchtenbau.       auf die Burg Rauenstein. Wanderer und Rad-        www.haus-rauenstein.de                     (jag)


       Ausstattung und Ausbildung sind alles
       Physiotherapie im Haus Rauenstein hat aufwändigen Umbau abgeschlossen
    „Wir wollen unseren Patienten die best-
    mögliche Behandlung angedeihen lassen und
    um diese Qualität bieten zu können, sind eine
    umfangreiche Ausstattung und regelmäßige
    Schulungen nach dem neuesten Stand einfach
    erforderlich!“ Mit diesem Grundsatz führt Re-
    gina Grzeschik seit zehn Jahren ihre Physiothe-
    rapie im Haus Rauenstein und eine Außenstelle
    in Lippersdorf. Erst Mitte Juli hat das Team des
    Unternehmens eine umfangreiche Umgestal-
    tung der Räumlichkeiten abgeschlossen. Im
    Erdgeschoss befindet sich nun ausreichend
    Platz für gerätegestützte Krankengymnastik.
    Hier können Regina Gzeschik und ihre vier
    Physiotherapeutinnen unter anderem auch auf
    eine Beinpresse, eine Hantelbank, ein Ergome-
    ter und einen Seilzug für den Schulterbereich
    zurückgreifen. Ein Laufband gibt es noch nicht,
    steht aber schon auf dem Plan der Unterneh-
    merin. Im benachbarten Bereich befinden sich
    die sechs in ganz Sachsen recht seltenen so
    genannten WBT-Trainingsbänke. Anwendung
    finden sie etwa bei Schlaganfallpatienten, bei
    orthopädischem Training der Skelettmuskulatur
    oder bei neurologischen Erkrankungen. „Die         Regina Grzeschik, Janine Müller, Bürgermeister Ingolf Wappler und Kati Gärtner (v. l.) in den
    Technik unterstützt die Bewegungen des Pa-         neuen Räumlichkeiten der Physiotherapie im Haus Rauenstein. Zum Team des Unternehmens
    tienten je nach Therapie in einem Bereich von      gehören auch Anja Martin und Mandy Dost. Der Ehemann der Geschäftsführerin Wolfgang
    ganz bis gar nicht“, erklärt Regina Grzeschik.     Grzeschik ist für die Buchhaltung verantwortlich.                          Foto: Jan Görner
    Regelmäßig im Einsatz ist die 600 Liter fassende
    Wanne für ein Stangerbad mit elektronischen        Name schon verrät, kommen dabei heiße Basalt-     – etwa die neue Rückenschule und Autogenes
C
M   Impulsen oder Unter-Wasser-Massage. Ab Au-         steine zum Einsatz. Die entsprechenden Kurse      Training. Damit ist sie sogar regelmäßig in
Y
K   gust möchte die Physiotherapeutin mit ihrem        sind bereits gebucht. Regina Grzeschik besucht    Kindereinrichtungen ab Oktober 2009 unter-
    Team die Hot-Stone-Massage anbieten. Wie der       aber nicht nur Kurse, sie bietet sie auch an      wegs.                                 (jag)
   Seite 8                                         Lengefelder Nachrichten                                     erscheint am 5. August 2009



                                                                                                 Lengefelder Wohnbau GmbH
                                                                                                 Aktuelle
                                                                                                 Vermietungsangebote
                                                                                             Wohnungen zu vermieten:
                                                                                             • 4-Raum-Wohnung im EG, 75,5 m2, saniert,
                                                                                                Gasthermenheizung, in Lengefeld, Schwimm-
                                                                                                badstr. 13 d, ab 09/09
                                                                                             • 4-Raum-Wohnung im 2. OG, 75,5 m2, saniert,
                                                                                                Gasthermenheizung, in Lengefeld, Schwimm-
                                                                                                badstr. 13 d, ab sofort
                                                                                             • 3-Raum-Wohnung im EG, 102 m2, Zentralhei-
                                                                                                zung, mod. Ausstattung, in Lengefeld,
                                                                                                Schwimmbadstr. 29, ab sofort
                                                                                             • 2-Raum-Wohnung im 1. OG, 45,5 m2, Altbau,
                                                                                                Ofenheizung, in Reifland, Eppendorfer Str. 2,
                                                                                                ab sofort
                                                                                             • 2-Raum-Wohnung im 1. OG, 40,4 m2, saniert,
                                                                                                Gasthermenheizung, in Lengefeld, Schulstr. 5,
                                                                                                ab 10/09
                                                                                             • 2-Raum-Wohnung im 1. OG, 51,0 m2, saniert,
                                                                                                Gasthermenheizung, in Lengefeld, Schwimm-
                                                                                                badstr. 13 b, ab sofort
                                                                                             • 2-Raum-Wohnung im 1. OG, 54,9 m2, moder-
                                                                                                nisiert, Gasthermenheizung, in Reifland, Ep-
                                                                                                pendorfer Str. 5, ab sofort
                                                                                             • 2-Raum-Wohnung im 1. OG, 29,7 m2, Altbau,
                                                                                                Gasthermenheizung, in Reifland, Eppendorfer
                                                                                                Str. 2, ab sofort


                                                                                             Näheres zu erfragen bei der Lengefelder Wohn-
                                                                                             bau GmbH, Freiberger Str. 1 in Lengefeld, jeweils
                                                                                             dienstags 14.00–18.00 Uhr oder telefonisch unter
                                                                                             03735 679339 bzw. 03735 67930



   Unsere Schulanfänger 2009 / 2010
   Grundschule Lengefeld                                                  Grundschule Lippersdorf
Schulaufnahmefeier                                                    Die Schulanfangsfeier
• am Samstag, 08.08.09 im „Erzgebirgshof“ Lengefeld                   findet
• Beginn der Feier: 13.30 Uhr                                         • am 08. 08. 2009
• Die Schulanfänger treffen sich 13.15 Uhr mit dem Ranzen in der      • um 14.00 Uhr,
  Garderobe (Untergeschoss).                                          • im Dorfgemeinschaftshaus Reifland statt.

Börner, Marit                   Dieckmann, Paul                       Auerbach, Lucy                        Ehrler, Heinrich
Braune, Elena                   Glöckner, Maxime                      Döhnert, Jennifer                     Heinritz, Jakob
Dieckmann, Josie                Hofmann, Max                          Kaden, Laura Vanessa                  Kirchner, Thomas
Götz, Emily                     Hofmann, Richard                      Melzer, Aniko                         Klemm, Renè
Herrmann, Theresa               Jattke, Jason                         Richter, Jule                         Kowollik, Jannis
Kunze, Jenny                    Majewski, Rafael                      Seifert, Rahel                        Peters, Jannik
Lindner, Laura                  Richter, Marvin                                                             Richter, Aaron
Reichel, Serafine               Süß, Max                                                                    Vogel, Toni
Schneider, Laura Louisa         Stemmler, Kevin                                                             Wodkiewicz, Richard
Stawicki, Michelle                                                                                                                               C
Voigt, Prisca                                                      Wir wünschen allen Schulanfängern einen guten Start                           M
                                                                                                                                                 Y
Weißflog, Tony                                                         und eine schöne Feier im Kreise der Familie.                              K
          erscheint am 5. August 2009                              Lengefelder Nachrichten                                                   Seite 9




           Ausschreibung ESF-Programm „STÄRKEN vor Ort“                                                           70. Geburtstag der
           Projekt: Berufsfindungsprogramm Raum Lengefeld/Erzgeb.                                                 Schule in Lengefeld
           Projektträger: Verein zur Entwicklung des Mittleren Erzgebirges e. V.
           Projekt-Zeitraum: 01.07.2009 bis 31.12.2009                                                         Im Namen aller Schüler und Lehrer möch-
                                                                                                               ten wir uns ganz herzlich bei allen Spon-
       Zielgruppe:                                                                                             soren bedanken, die uns mit großzügigen
                                                                                                               Sach- oder Geldspenden bei der Gestaltung
       Adressaten für das Programm sind Jugendliche und junge Menschen mit schlechteren
                                                                                                               der Festwoche vom 22. bis 25.06.2009 un-
       Startbedingungen beim Einstieg ins Erwerbsleben, konkret solche, die über noch                          terstützt haben.
       keinen Ausbildungs-, Studien- bzw. Arbeitsplatz verfügen!
                                                                                                               Wir haben uns gefreut, wie viele auf diesem
       Ziel des Projektes:                                                                                     Wege ihre Verbundenheit zur Schule ge-
       Den Adressaten wird im Rahmen des Berufsfindungsprogrammes die Möglichkeit                              zeigt haben.
       gegeben, ihre persönlichen Fertigkeiten, Fähigkeiten, Interessen und Begabungen, aber
                                                                                                               • Geldspenden
       auch ihr allgemeines und spezielles Wissen durch spezielle Tests zu ermitteln (Teil 1).
                                                                                                                 Elephants Reiseagentur, Lengefeld
       Auf der Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse (Testauswertung) erfolgt die indi-                          Michael Fritzsch, Lengefeld
       viduelle Organisation von Schnupperkursen, Ausprobiertagen und Fortbildungsmaß-                           Böschau, Lengefeld
       nahmen in Einrichtungen und Unternehmen der Region (Teil 2).                                              Konrad Wittig, Lengefeld
                                                                                                                 Reiner Stankus, Lengefeld
       Ablauf:                                                                                                   Günter Schubert, Lengefeld
       Teil 1: In Absprache mit dem Interessenten wird die Art des Tests ausgewählt und                          Wolfgang Vogel, Lippersdorf
                                                                                                                 Lerche und Neubert, Lengefeld
       entschieden ob der Test online oder auf Papier absolviert wird. Nach Anmeldung und
                                                                                                                 Christel Schreiter, Lengefeld
       Bereitstellung der Testunterlagen (ca. 1 Woche) wird der Testtermin vereinbart. Der                       Klaus Müller, Lengefeld
       Online-Test findet in der Mittelschule Lengefeld statt. Der Papiertest kann auch zu                       Friseur Chic, Lengefeld
       Hause ausgefüllt und dann wieder abgegeben werden. Für die Durchführung des Tests                         Pockauer Werkzeugbau Oertel,
       werden je nach Typ 2 bis 5 Stunden, für die Auswertung 1 bis mehrere Tage benötigt.                       Lengefeld
       Der Teilnehmer erhält eine Teilnehmerauswertung, ein Auswertungsdossier und ein                           Andreas Enger, Lengefeld
       Ergebniszertifikat. Teil 2: Auf der Grundlage der Auswertungsunterlagen und der per-                      Jürgen Knoppik, Lengefeld
                                                                                                                 Architekurbüro Krellner, Lengefeld
       sönlichen Entscheidung des Teilnehmers erfolgt die Unterstützung bei der Organisation
                                                                                                                 Technische Gebäudeausrüstungen,
       von Schnupperkursen, Ausprobiertagen und/oder Fortbildungsmaßnahmen.                                      Freiberg
                                                                                                                 Renate Buschbeck, Lengefeld
       Finanzmittel/Kosten:                                                                                      Fischer/Dähnert, Lengefeld
       Für das Projekt stehen dem Träger lt. Bewilligungsbescheid für das Jahr 2009 Fi-                          Peter Theisinger, Lengefeld
       nanzmittel in Höhe von 4.600 EUR zur Verfügung. Für die Interessenten ist die Nutzung                     Thomas Irmisch/Wolfgang B.
       des Angebotes Teil 1 kostenfrei! Im Teil 2 kann, je nach den Bedingungen beim Projekt-                    Gärtnerei Grabis, Lengefeld
       partner, eine Kostenbeteiligung (z.B. für Reisekosten) erforderlich werden. Dies wird
                                                                                                               • Sachspenden
       vor Beginn der Maßnahme konkret mit dem Teilnehmer vereinbart.                                            Einkaufsmarkt Fritzsche, Lengefeld
                                                                                                                 Bäckerei Morgenstern, Lengefeld
       Nutzungsvoraussetzungen:                                                                                  Hotel „Waldesruh“, Lengefeld
       Nutzen kann dieses Angebot jede(r) Jugendliche im Alter zwischen 14 und 25 Jahren,                        Fleischerei Schneider, Lengefeld
       die/der zur o. g. Zielgruppe gehört und seinen Haupt- und/ oder Nebenwohnsitz in der                      Fleischerei Kempe, Blumenau
       Stadt Lengefeld hat.                                                                                      Getränke Flath, Hilmersdorf
                                                                                                                 Grünperga, Grünhainichen
                                                                                                                 AXA Versicherungsagentur,
       Organisation:                                                                                             Großolbersdorf
       Interessenten melden sich bitte ab sofort, spätestens aber bis zum 30. November 2009                      Thomas Enger, Lengefeld
       in der Stadtverwaltung Lengefeld, Markt 1 bei Friedrich Uhlig, Mitarbeiter Xenos „Vi-                     Sattlerei Wenzel, Pockau
       sion 2016“, Büro Lengefeld, Markt 1, Zi. 3, 09514 Lengefeld, Tel.: 037367-333-66, Fax:                    Gärtnerei Trautzsch, Lengefeld
       037367-333-50, Mobil: 0151-50911662, E-Mail: f.uhlig@lengefeld.de                                         Bäckerei Graupner, Lengefeld
                                                                                                                 Buchhandlung Mahler, Pockau
                                                                                                                 Manuela Drechsel, Wernsdorf

                                                                                                               Schulleitung
                                                                                                               der Mittelschule Lengefeld
        IMPRESSUM:

    Verantwortlich für den amtlichen Teil: Stadtverwaltung Lengefeld, Bürgermeister Wappler, Markt 1, 09514
    Lengefeld, Tel.: 037367/33310, Fax: 037367/33350, e-Mail: amtsblatt@lengefeld.de, Internet: www.lenge-
    feld.de. Für den Inhalt der einzelnen Beiträge und Anzeigen zeichnet der jeweilige Verfasser selbst ver-           Erscheinungstermin
    antwortlich. Übergebene Beiträge können redaktionell überarbeitet werden. Für übergebene Beiträge                 der nächsten Ausgabe:
    bzw. Vorlagen wird keine Haftung übernommen. Druck: Riedel – Verlag & Druck KG, Heinrich-Heine-                         02.09.2009
    Str. 13 a, 09247 Chemnitz OT Röhrsdorf, Tel.: 03722/502000, Fax: 03722/ 502001, e-Mail: verlag@rie-
C
M
    del-ohg.de, Kontakt Anzeigenberater: Herr Rahnfeld, Tel. 0172-8624758. Die Ausgaben werden an alle                  Redaktionsschluss:
Y
K   frei zugängigen Haushalte der Stadt Lengefeld kostenlos verteilt.                                                      18.08.2009
     Seite 10                                          Lengefelder Nachrichten                                      erscheint am 5. August 2009



                                                    Buchangebote der Stadtbücherei Lengefeld
     Öffnungszeiten
                                                     Romane                                         Glaube und Liebe im Angesicht einer kaum
     Museum Kalkwerk                             Cornwell, Patricia: Kreuz des Südens               vorstellbaren Tragödie. Zwei Mädchen werden
     Lengefeld                                   Ein überaus grausamer wie sinnloser Mord reißt     bei einem Autounfall verwechselt.
     Kalkwerk 4a / Telefon: 2274                 die Bürger einer Kleinstadt aus ihrer Lethargie.
 mittwochs bis sonntags                          Während alle noch unter Schock stehen,                 Sachbücher:
 jeweils von 10.00–17.00 Uhr                     suchen Judy Hammer und ihr Team mit                neue ADAC-Reiseführer:
 Führungen nach Vereinbarung                     Hochdruck nach dem Killer. Der rüstet im Ver-      Ibiza und Formentera
                                                 borgenen zu seinem letzten blutigen Amoklauf.
     Bücherei Lengefeld                          Die Spur führt zur lokalen Highschool und ein      Scholl-Latour, Peter:
     Markt 6 / Telefon: 3 33 61                  schrecklicher Verdacht wird Gewissheit.            Der Weg in den neuen kalten Krieg
 Montag       13.00–16.30 Uhr                                                                       Wieder einmal schafft es Peter Scholl-Latour,
 Dienstag     09.30–12.00 und                    Büchle, Elisabeth:                                 die Welt von heute zu durchleuchten und kom-
              14.00–18.00 Uhr                    Wohin der Wind uns trägt                           plizierte Dinge einfach auf den Punkt zu brin-
 Mittwoch     geschlossen                        Amerika, 1847: Die 18-jährige Joanna Stein-        gen. Ein Überblick über die großen Ereignisse,
 Donnerstag 13.00–16.30 Uhr                      mann hat schon einige Schicksalsschläge erlit-     Krisenherde und Spannungsgebiete der Welt –
 Freitag      09.30–12.00 Uhr                    ten. Gemeinsam mit ihrem Bruder Stewart und        vom Islam über Obama, Putin und Russland bis
                                                 ihren vier jüngeren Schwestern will sie sich im    zur Finanzkrise.
     Bücherei Lippersdorf                        Westen ein besseres Leben aufbauen. Ein ro-
     Hauptstraße 60                              mantischer und zugleich spannender Roman.          Renz, Hanna: 99 köstliche Sommertorten
 donnerstags 15.00–18.00 Uhr                                                                        An einem heißen Sommersonntag auf der Ter-
                                                 Heldt, Dora: Tante Inge haut ab                    rasse eine fruchtig-frische und leichte Torte
     Buchausleihe der                            Von wegen, Urlaub! Endlich Urlaub auf Sylt         zu genießen – was gibt es Schöneres? Lassen
     Bibliothek Reifland                         denkt Christine. Doch als sie ihren Johann         Sie sich von diesen 99 Rezepten zu sommer-
                                                 freudig und nichtsahnend vom Bahnhof abholt,       lichen Hochgenüssen inspirieren! Ob eine
    Eppendorfer Str. 7                           trifft sie fast der Schlag. Was will denn Tante    coole Kühlschranktorte, eine Erdbeer-Roulade
 montags:  16.00–18.00 Uhr                       Inge, die Schwester ihres Vaters, hier? Noch       oder ein Obstkuchen vom Blech: Hier ist für
                                                 dazu mit all dem Gepäck? Christine befürchtet      jeden Genießer etwas dabei! Mit Tipps zum
     Freibad                                     schon das Schlimmste. Doch trotzdem wird sie       Einkauf, Zubereitung und Dekoration u. v. a.
 Montag–Freitag            13.00–19.00 Uhr       bald von Inges Lebenslust angesteckt.              Außerdem gibts Rezepte für Figurbewusste:
 Sonnabend und Sonntag 10.00–19.00 Uhr                                                              für ein Schlemmen ohne schlechtes Gewis-
 in den Sommerferien                             Tellkamp, Uwe: Der Turm                            sen!
 täglich von               10.00–19.00 Uhr       Dresden in den 1980er Jahren: Die Kranken-
 Donnerstag                                      schwester Anne und der Chirurg Richard ste-        Dr. Oetker: Landfrauen backen
 Schnuppertauchen              ab 19.00 Uhr      hen im Konflikt zwischen Anpassung an das          Ein unvergleichliches Backbuch mit über 80
 Voranmeldungen beim Bademeister                 noch bestehende System und Aufbegehren:            tollen Backideen
 Bei Regenwetter oder Temperaturen un-           Kann man den Zumutungen des Systems noch
 ter 20°C bleibt das Freibad geschlossen.        entfliehen? Oder ist der Zeitpunkt der Ausreise    Kleinod, Brigitte:
                                                 gekommen?                                          Erlebnisgärten für Kinder
     Kinderclub                                                                                     Gerade junge Familien stehen vor der Frage,
                                                 Follett, Ken: Die Pfeiler der Macht                wie sie einen Garten gestalten sollen, an dem
 Wir treffen uns 14:30 Uhr am Container!                                                            sowohl Kinder wie auch Eltern ihre Freude
                                                 Das Haus Pilaster, eine der angesehensten
 10.08.2009      Spiel und Spaß… ihr             Bankiersfamilien Londons, wird insgeheim von       haben. Brigitte Kleinod, Biologin, Gartengestal-
                 entscheidet!                    der schönen Augusta beherrscht. Hinter einer       terin und selbst Mutter zweier Kinder, schildert
 17.08.2009      Wir basteln Perlentiere!        Fassade der Wohlanständigkeit treibt sie rück-     einfallsreiche und kostengünstige Ideen für
 24.08.2009      Perlentiere (Teil II) und       sichtslos ihre ehrgeizigen Pläne voran, die        kind- und familiengerechte Gärten.
                 gemeinsam ein leckeres          schon bald das Fundament des Finanzimperi-
                 Essen zubereiten…               ums erschüttern und die Pfeiler seiner Macht       Siggelkow, Bernd & Büscher, Wolfgang:
 31.08.2009      Wir fahren in die „Meyer-       ins Wanken bringen. Wird es Hugh Pilaster          Deutschlands sexuelle Tragödie
                 fabrik“ nach Marienberg!        gelingen, den drohenden Ruin des Bankhauses        Wenn Kinder nicht mehr lernen, was Liebe ist!
                                                 abzuwenden und damit sein eigenes Lebens-          Viele Jugendliche haben immer früher Sex und
 Es freut sich auf euch – Nadja vom
                                                 glück und das vieler anderer zu retten?            verwahrlosen sexuell. Auf Grund vieler Ge-
 Kinderfreizeittreff (Bei Fragen bin ich
                                                                                                    spräche wissen die Autoren um das Ausmaß der
 unter dieser Nummer zu erreichen:
                                                 Van Ryn/Cerak/Tabb: Dramatische                    Tragödie. Sie sprechen das Tabuthema an und
 0162/2834603)
                                                 Verwechslung                                       zeigen Wege aus dem gesellschaftlichen Dilem-
                (Änderungen vorbehalten)                                                            ma auf.
                                                 Eine wahre Geschichte über Verlust, Hoffnung,


   Kleiner Bücherkommentar
Der Vorteil eines Briefwechsels ist es, dass der Empfänger den Schreiber „ausreden“ lässt, ihm nicht ins Wort fällt und das Geschriebene immer
wieder lesbar und zurückholbar ist, um es sich zu vergegenwärtigen.
Einen Briefwechsel, den es tatsächlich nie gab, der aber so ähnlich stattgefunden haben könnte, liest man in sehr erfrischender Art und Weise im
Buch von Gerhard Rödding „Luther und Calvin: Briefe, die nie geschrieben wurden“. Allein vom Titel her vermutet man schwierigen Stoff. Weit
gefehlt! Die Schreiber der Briefe sind nicht „aufs Maul“ gefallen (was auch nicht zu Luther passen würde) und legen sich gegenseitig ihre Erkennt-
nisse dar. Trotz dieser reformatorischen Wortgefechte ist das Buch sehr informativ und überschaubar. Geschichtliches kann man einordnen, Re-
ligiöses abwägen. Keine Angst, das Buch ist in einer heute gut verständlichen Sprache geschrieben und nimmt nicht Partei für die eine oder die an-
dere Lehre. Johannes Calvins Geburtstag jährte sich am 10. Juli 2009 das 500. Mal. Vor uns liegt also eine aktuelle Lektüre, die erst seit 2008 auf
dem Markt ist und sofort einen Platz zwischen meinen Lieblingsbüchern erobert hat.                                                                     C
                                                                                                                                                       M
                                                                                                                                                       Y
Sabine Schlißio                                                                                                                                        K
            erscheint am 5. August 2009                        Lengefelder Nachrichten                                                     Seite 11


    Sommerfest Kalkwerk
        Im Kalkwerk Lengefeld wurde gefeiert – und das bei Sonnenschein!
    Der Sommer ließ sich nicht dreimal bitten …
    und auch Einheimische und Touristen hatten
    die Kunde vom sonntäglichen Sommerfest im
    Kalkwerk Lengefeld vernommen! Zahlreich
    strömten sie bei strahlender Sonne, die sich
    nach morgendlichem Schauerregen endlich
    zeigte, und warmen Temperaturen ins Museum.
    Mussten die leeren Holzbänke anfangs noch
    vom Regenwasser befreit werden, blieb am
    Nachmittag kein trockenes Plätzchen unbe-
    setzt!
    Ab 10.00 Uhr konnten sich die Besucher
    sowohl im Kalkwerk selbst als auch im etwa
    zwei Kilometer entfernten „Weißen Ofen“ –
    dem über 400 Jahre alten Kalksteinbruch im
    Bornwald – auf eine Reise in längst vergangene
    Zeiten begeben – als man in Lengefeld damit be-
    gann, Rohkalk abzubauen, zu fördern, zu
    brechen, zu mahlen, zu löschen …
    Der Blick ins Innere des sonst unzugänglichen
    „Weißen Ofens“ und die historischen Aus-
    führungen durch Knappschaftsmitglieder ent-
    schädigten für teilweise längere Wartezeiten an
    der „Haltestelle“ des Pferdegespanns, welches
    die weniger lauffreudigen Gäste in den Wald        Die Marienberger Blasmusikanten begeisterten auch in diesem Jahr das Publikum.
    kutschierte. Anstatt zu warten, konnte man sich                                                                            Foto: Dittrich Marz
    die Zeit inzwischen im Museum vertreiben …
    Der Habitträger der Knappschaft Kalkwerk           Fragen der Besucher und verriet dabei, wo und      Mit zünftigen Klängen der Marienberger Blas-
    Lengefeld, der die Besucher bergmannstypisch       wie seine „Schnappschüsse“ entstanden waren.       musikanten ging ein gelungenes Sommerfest im
    begrüßte und sachkundig durch den Denk-            Ein faszinierendes Naturschauspiel erlebten all    Kalkwerk Lengefeld schließlich seinem Ende zu.
    malkomplex begleitete, die aktuelle Sonder-        jene, die geführt zur Tagebruchsohle des Kalk-     Wer nicht dabei war, hat etwas verpasst … kann
    ausstellung sowie Führungen zur Orchideen-         werkes hinabstiegen. Neben verschiedenen wild      dies aber im nächsten Jahr beim Kalkofenfest
    wiese und zum befahrbaren Entwässerungs-           wachsenden Pflanzenarten bekamen sie eine sel-     nachholen!
    stolln stießen während des gesamten Festtages      tene und geschützte Orchideenart – das Gefleck-    Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
    auf reges Interesse.                               te Knabenkraut – tausendfach in voller Blüte zu
    Der Hobbyfotograf Dittrich Marz stellte sich in    Gesicht. Wer nach der körperlichen Anstrengung     M. Reichel
    seiner Fotoausstellung mit Ortsansichten und       des Wiederaufstiegs aus etwa vierzig Metern        Kalkwerk Lengefeld
    Landschaftsmotiven aus Lengefeld und den           Tiefe nach „Speis und Trank“ zum leiblichen        Telefon/Fax: 037367-2274
    Ortsteilen Lippersdorf, Reifland und Wünschen-     Wohl verlangte, wurde von Angehörigen der          Homepage: www.kalkwerk-lengefeld.de
    dorf in der Schwarzkaue des Kalkwerkes den         Knappschaft köstlich bewirtet.                     E-Mail: info@kalkwerk-lengefeld.de


    Regen und Sonnenschein zum diesjährigen Badfest
        Drei Tage buntes Programm im Schwimmbad
    Ein buntes Programm bot sich den Besuchern des diesjährigen Badfestes. Vom
    31. Juli bis zum 2. August hatte der Schwimmbadverein damit auch zum 80.
    Geburtstag des Bades eingeladen. Das Wetter hatte von allem etwas. Vor allem
    am Samstag war es sommerlich warm und trocken. Am Sonntag jedoch tröpfelte
    es leicht, als die Neptuntaufe vorgenommen wurde. Davon ließen sich die Be-
    sucher die Stimmung nicht verderben. Neben der Feuerwehr und der Was-
    serwacht Annaberg nutzte auch eine Chemnitzer Tauchschule die Gelegenheit,
    um sich und ihre Aufgabenbereiche oder Angebote zu präsentieren. Christian
    Keilig, vielen bekannt als Märchenerzähler Oyano, hatte ebenfalls einen Auftritt.
    Natürlich gab es auch jede Menge sportliche Betätigung. Unter anderem war
    das Beachvolleyballfeld regelmäßig besetzt. Das Wichtigste jedoch bildete für


                                                                                        Eine Fahrt im Schlauchboot des DRK war ebenfalls sehr ver-
                                                                                        lockend.                                 Foto: Jan Görner

                                                                                        die meisten die Erfrischung und das Herumtoben im Wasser. Hier
                                                                                        tummelten sich vor allem die Kinder um und auf dem großen
                                                                                        Kraken, der in nächster Zeit ersetzt werden soll, da er regelmäßig
                                                                                        schlapp macht und deshalb aufgepumpt werden muss. Musika-
                                                                                        lisch hatten die Organisatoren ebenfalls eine Menge auf die Beine
                                                                                        gestellt. So standen am Freitagabend die „MP2-Players“ und am
C
M                                                                                       Samstag die „Krippelkiefern“ auf der Bühne. Hier hatten am Sams-
Y
K                                                                                       tagnachmittag die Kinder der örtlichen Kita ihren großen Auftritt
    Der Kindergarten hatte am Samstag seinen großen Auftritt. Foto: Jan Görner          und boten ein kleines Programm.                               (jag)
       Seite 12                                           Lengefelder Nachrichten                                      erscheint am 5. August 2009



Berühmte Lengefelder Persönlichkeiten (17)
    Wir erinnern an Lengefelder Stadtchronisten – Teil 1
Vom wohl bekanntesten Ortschronisten, Rein-         verarbeitet. Es befindet sich heute im Lenge-      Rauenstein in Wort und Bild“, eine kulturhis-
hard Rother, ist hier schon geschrieben wor-        felder Stadtarchiv. Der erste Chronist, der eine   torische Skizze aus Lengefelds Vergangenheit
den. Heute soll von seinen Vorgängern be-           kleine Chronik im Druck erscheinen ließ, war       mit Text und Zeichnungen von H. Endler 1914.
richtet werden. Da waren zunächst die               der Amtsgerichtssekretär Friedrich Wilhelm         Durch diese Zeichnungen um 1860 sind einige
Schlossherren von Römer. Sie führten Tage-          Endler, der auch fünfzig Jahre das Amt des Kan-    Bauwerke und Bauerngüter aus der Zeit des 30-
bücher, die später Reinhard Rother in der           tors in Lengefeld ausübte. Die Familie lebte       jährigen Krieges wenigstens im Bild festgehal-
Lengefelder Chronik verarbeitet hat. Leider         schon fast zweihundert Jahre in der Stadt im       ten, die heute total umgebaut oder abgerissen
sind sie heute zum Teil verschollen. Der zweite     Haus Markt 5 (ehem. Gottfr. Langkavel).            sind. Auch diese Schrift befindet sich heute im
Chronist war Johann Michael Fuhrmann, der           Endlers Chronik erschien unter dem Titel:          Stadtarchiv. Es folgte die erste umfangreiche
von 1720 bis zu seinem Tod 1765 in Lengefeld        „Geschichtliche Nachrichten von Lengefeld          Chronik 1905 von Diakon Ernst Johannes Sol-
wirkte. Carl Christoph von Römer verlieh ihm        und Rauenstein“ Lengefeld 1893, Druck von          brig. Dazu weiter im Teil 2.
den Titel Kantor. Sein Tagebuch hat Reinhard        Hermann Richter Lengefeld. Dazu folgten noch
Rother ebenfalls mit in der Lengefelder Chronik     handschriftliche Nachträge: „Alt-Lengefeld und     Quellen: Kirchenbücher/Stadtarchiv

Der Kleingartenverein Lengefeld/Erzgeb. e. V. gibt bekannt:
    Vereins- und Gartenfest am Sonnabend, dem 29. August 2009
                                                    vereine, z. B. der Gemischte Chor Lengefeld, der Tourismusverein und der Gewerbeverein werden
                                                    sich im und am Vereinshaus Gartenheim gemeinsam mit dem Kleingartenverein Lengefeld präsen-
                                                    tieren.
                                                    Kinder- und Erwachsenenprogramme (Chorsingen, Märchen, Angelsport, Luftballonweitflug u. a.)
                                                    bereichern den Tag. Eselreiten, Hüpfburg, Wasserbombenwerfen und andere Attraktionen für Alt
                                                    und Jung. Im Festzelt sind Samstag mit Diskomusik die besten Speisen und Getränke zu erwerben.
                                                    Eine Kaffee- und Eistheke bis hin zur „Los-Bude“ bringen Abwechslung und Gewinne.
                                                    Alle Anlieger im angrenzenden Straßenbereich und in den Gartenanlagen I und II sind aufgefordert,
                                                    die Vor-/Gärten und Lauben am Wochenende zu schmücken und zu illuminieren. Für die sechs
                                                    schönsten Gestaltungen stehen Überraschungen bereit! Auch ein Minifeuerwerk am Sonnabend
                                                    gegen 21.30 Uhr ist vorgesehen.
                                                    Bei günstigen Wetter wird am Freitagabend am Biergarten „angefeiert“ und für Sonntagvormittag
                                                    zum Frühschoppen aufgerufen. Alle Besuche sind kostenfrei – Spenden erbeten!
Der Kleingartenverein Lengefeld/Erzgeb. e. V.
begeht im Oktober sein 85-jähriges Grün-            R. Körner, i. A. des Vorstandes
dungsjubiläum. Der Höhepunkt im Vereins-
leben dieses Jahr ist ein Vereins- und Gartenfest   Programmablauf:
am 29. August am und im Vereinshaus Garten-         14.00 Uhr                    Eröffnung mit Luftballonweitflug
heim. Ehemalige Sparten des VKSK, jetzt der         14.15 bis 18.00 Uhr          Kinder- und Erwachsenenprogramm
Geflügelzüchterverein, der Rassekaninchen-          19.00 Uhr bis ???            Disko für Alt und Jung im Festzelt
verein und der Anglerverein sowie die Familien-     19.30 Uhr                    Bekanntgabe der Gewinner zur Außengestaltung


    Tag der offenen Tür
                                                          20. Dorffest in Wünschendorf 20.08. bis 23.08.2009
Die Pockauer Werkzeugbau Oertel GmbH lädt
am Samstag, dem 22. August, von 10.00 bis             Donnerstag, 20.08.      20.30 Uhr        Lampion- und Fackelumzug mit anschl. Lagerfeuer
15.00 Uhr, zum Tag der offenen Tür ein.
                                                      Freitag, 21.08.         21.00 Uhr        Jugenddisco mit ENJOY und DJ SONIC
Willkommen sind alle Familienangehörigen,
Freunde und Bekannte.                                                                          (Eintritt: 4,00 €)
                                                      Samstag, 22.08.         09.00 Uhr        großes Volleyballturnier
                                                                              15.00 Uhr        Bastelstraße mit dem Frauen- und
    Tourismusverein Lengefeld                                                                  Familienzentrum Marienberg
    e. V. informiert:                                                         20.00 Uhr        Tanzparty für Alt und Jung
                                                                                               mit Tramp 76 aus Eppendorf
22. August 2009 – Geführte Wanderung
                                                                              ab 22.00 Uhr     HANDMADE MUSIC mit LUDWIG & JOE aus Flöha
durchs romantische Schwarzwassertal
Treffpunkt: 10.00 Uhr „Schwarzbeerschänke“                                                     (Eintritt für beides: 6,00 €)
Pobershau                                             Sonntag, 23.08.         10.00 Uhr        Frühschoppen • Rassekaninchenschau mit Tombola
Anmeldung erbeten: Steffi Trommler, Telefon                                                    • Bastelstraße
2247
                                                                              10.30 Uhr        Theaterstück „Das tapfere Schneiderlein“
                                                                                               gespielt von den Lippersdorfer Äppelkriebsen
    800 Jahre Pfaffroda                                                       11.30 Uhr        Reiten für Alt und Jung
    und Schönfeld                                                             12.00 Uhr        Der Meisterkoch empfiehlt Eisbein mit Sauerkraut
                                                                              13.00 Uhr        Vogelschießen
Pfaffroda und Schönfeld feiern vom 14. bis                                    16.00 Uhr        Tanz mit dem Schützenkönig und TEAM AZUR
23. August 2009 ihren 800. Geburtstag.                                        17.00 Uhr        Vorführung der Tanzgruppe Lippersdorf
                                                                                                                                                         C
Die Veranstaltungsinformationen finden Sie in                                                                                                            M
                                                                                                                                                         Y
den Schaukästen oder im Internet unter                An allen Tagen:         Bewirtung durch die Vereine – Schausteller                                 K

www.pfaffroda.de.
            erscheint am 5. August 2009                       Lengefelder Nachrichten                                                      Seite 13


                                                                                                          Arrangement für
          Wir bitten um Mithilfe!                                                                         kulturelles Leben in der
      Einige Interessierte haben sich die Aufgabe gestellt, eine Fotosammlung aller am Zweiten            Region Lengefeld
      Weltkrieg teilgenommenen und gefallenen Soldaten, die in Lippersdorf geboren wurden
      oder später nach hier gezogen sind, zu erstellen. Es besteht heute im Zeitalter der Com-            Künstlersymposium in Stolzen-
      putertechnik und mittels des Internets die Möglichkeit, solche Projekte auch kostengüns-            hain am 13.06. und 14.06.2009
      tig als Buch binden zu lassen. Nicht um den Krieg zu verherrlichen, sondern als Mahnung
      für spätere Generationen. Viele Lippersdorfer haben uns bisher dankenderweise unter-
      stützt, in dem sie uns ein Bild ihrer Angehörigen mitgaben, damit wir es abscannen konn-
      ten. Nun unsere Bitte, da uns nur die Aufzeichnungen von Heinz Fiedler zur Verfügung ste-
      hen, wollen wir sicher gehen, niemand zu vergessen. Eine Liste der Erfassten hängt im
      Schaukasten gegenüber der Lippersdorfer Feuerwehr aus. Wer kann uns kurzfristig ein
      Bild zur Verfügung stellen, als Brustbild mit Uniform oder Brustbild (auch Passfoto
      möglich) ohne Uniform? Das Bild erhält er nach dem Abscannen sofort wieder zurück.
      Wer kennt Personen, die am „verdammten Krieg“ teilgenommen haben und weggezogen
      sind? Wer kann uns eine Todesbenachrichtigung zur Verfügung stellen? In dieses Buch
      sollen auch Listen mit Namen von Kriegsgefangenen und Vertriebenen aufgenommen
      werden, die in Lippersdorf während des Krieges waren und später hier auch teilweise
      sesshaft wurden. Ansprechpartner sind Uwe Fiedler, Uta Dornberger und Helmut Müller.
      In diesem Zusammenhang wäre es endlich an der Zeit, dass auch in Lippersdorf an die
      Gefallenen des Ersten und Zweiten Weltkrieges in Form von Namenstafeln erinnert wird,
      in anderen Orten hat sich da mehr getan.

      Uwe Fiedler



          Ausfahrten in die Silberscheune Pobershau
      September:           Karel Gott
                           Geschwister Hofmann
                           Judith & Mel

      Oktober:             Feldberger und Frau Wäber
                           Monika Martin
                           Die Dorfrocker
                                                                                                       Am 13.06. und 14.06.2009 trafen sich 26 Künst-
      November:            Schlachtfest mit Belsy und Böhmischer Blasmusik                             ler, vorrangig Mitglieder des Kunstvereins
                           Oswald Sattler                                                              „Turmgalerie Augustusburg“, aber auch Kunst-
                                                                                                       interessierte und Sponsoren, zu einem Künst-
      Dezember:            Rudy Giovannini                                                             lersymposium. Als Veranstaltungsort stellte die
                           Angela Wiedl                                                                Familie Werzner, selbst Mitglied der Turmga-
                           Florian Silbereisen                                                         lerie Augustusburg, ihr Grundstück in Wün-
                           Ladiner                                                                     schendorf/Ortsteil Stolzenhain, zur Verfügung,
                           Vincent und Fernando                                                        dass sich bei herrlichem Wetter in idyllischer
                           Joachim Süß                                                                 Schönheit präsentierte. Damit wird eine alte
                           Katrin und Peter                                                            Tradition der Turmgalerie Augustusburg fortge-
                           Original Zillertaler                                                        setzt, um Kunst und Künstler aus dem Elfen-
                                                                                                       beinturm der Galerie heraus, hin zu einer brei-
      Alle Interessenten können sich zu den Veranstaltungen anmelden und erhalten                      ten Öffentlichkeit, zu bringen.
      nähere Auskünfte bei Frau Karin Körner, Tel. 037367/2774                                         Ziel war es: „Kunst, die zu den Menschen
                                                                                                       kommt, und künstlerische Arbeit, die unmittel-
                                                                                                       bar erlebbar ist“, den Menschen näherzubrin-
                                                                                                       gen. Zu den unterschiedlichen Genres und Ar-
       HELDEN GESUCHT – KINDER WERDEN HELDEN                                                           beitstechniken gehörten u. a. Malerei und
                                                                                                       Grafik, Fotografie sowie Holzbildhauerei. Dabei
                                           Willst du auch ein Held werden? Interesse an der            wurde auch rege von der Möglichkeit des Di-
                                           Jugendfeuerwehr?                                            aloges der Künstler untereinander sowie mit
                                           Wenn du (Junge oder Mädchen) 10 bis 16 Jahre alt            dem Publikum Gebrauch gemacht. Trotz
                                           bist und Interesse an der Arbeit der Feuerwehr und an       angestrengter und kon-zentrierter künstlerisch-
                                           allgemeiner jugendpflegerischer Arbeit hast, dann           er Arbeit, kam die kulinarische und gesellige
                                           kannst du jederzeit zu uns kommen.                          Seite nicht zu kurz.
                                           Wir bieten: Abenteuer und Aktion bei Zeltlagern und
                                           Fahrten, Spiel, Sport und Spaß, Umweltschutzaktiv-          Das Symposium fand am 14.06.2009 seinen Ab-
                                           itäten, gesellige Treffen mit Gleichaltrigen, aber natür-   schluss mit einer Wanderung aller Teilnehmer
                                           lich auch den richtigen Umgang mit jeder Menge in-          rund um Stolzenhain sowie einer Präsentation
                                           teressanter Feuerwehrtechnik.                               der fertigen Kunstwerke, die voraussichtlich im
    Was kostet die Mitgliedschaft?                                                                     Herbst 2009 in der Turmgalerie des Schlosses
    Die Mitgliedschaft kostet keinen Euro und die Schutzkleidung wird kostenlos gestellt. Auch         Augustusburg zu sehen sein werden.
C
M   Versicherungsschutz besteht bei allen Aktionen.
Y
K   Alles klar? Dann komm zu unserer nächsten Übung am Donnerstag, dem 13. August, um                  Christine Werzner
    17.00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Augustusburger Str. 11 in Lengefeld.                              Dipl.-Designerin und Grafikerin
      Seite 14                                       Lengefelder Nachrichten                                 erscheint am 5. August 2009



   SV Lengefeld e. V.
                                                        Geburtstagsjubilare
Spielansetzungen:
Abteilung Fußball Frauen 1. Kreisklasse:           Die Stadtverwaltung wünscht viel Glück,
Sa, 15.08.2009 SV Lengefeld – SV Lauterbach        Gesundheit und persönliches Wohlergehen:
                            Anstoß: 15.00 Uhr      in Lengefeld am
Sa, 22.08.2009 SpG. Gebirge-Gel./Scharfenst.-      08.08.09          Frau Ruth Wasutta                     zum 82. Geburtstag
Groß. – SV Lengefeld        Anstoß: 15.00 Uhr      09.08.09          Frau Ruth Cramer                      zum 80. Geburtstag
Sa, 29.08.2009 SV Lengefeld – BSG Motor            11.08.09          Frau Erika Mescheder                  zum 83. Geburtstag
Zschopau                    Anstoß: 15.00 Uhr      13.08.09          Frau Elisabeth Lange                  zum 80. Geburtstag
                                                   13.08.09          Frau Waltraud Schönherr               zum 82. Geburtstag
Abteilung Fußball Herren Kreisliga:                15.08.09          Frau Marga Straube                    zum 78. Geburtstag
So, 09.08.2009 SV Lengefeld – SV 90 Pfaffroda      16.08.09          Frau Helga Seidler                    zum 80. Geburtstag
                            Anstoß: 15.00 Uhr      21.08.09          Frau Gerda Weber                      zum 75. Geburtstag
So, 16.08.2009 FV Amtsberg – SV Lengefeld          24.08.09          Frau Flora Fuchs                      zum 88. Geburtstag
                            Anstoß: 15.00 Uhr      26.08.09          Frau Christa Schumacher               zum 79. Geburtstag
So, 23.08.2009 SV Lengefeld – SV Heidersdorf       28.08.09          Frau Elfriede Philipp                 zum 83. Geburtstag
                            Anstoß: 15.00 Uhr      28.08.09          Frau Brunhilde Schröter               zum 83. Geburtstag
So, 30.08.2009 SV B/W Deutschneudorf – SV          30.08.09          Frau Erika Glaß                       zum 79. Geburtstag
                                                   31.08.09          Frau Lieselotte Norberger             zum 79. Geburtstag
Lengefeld                   Anstoß: 15.00 Uhr
                                                   01.09.09          Herrn Hans Knüppel                    zum 79. Geburtstag
Abteilung Fußball Herren 2. Kreisklasse:
                                                   Am 22.08.09 feierte das Ehepaar Lena und Manfred Liebscher
So, 09.08.2009 SV Lengefeld 2 – SV 90 Pfaff-
                                                   das Fest der goldenen Hochzeit.
roda 2                      Anstoß: 13.00 Uhr
So, 16.08.2009 FV Amtsberg 2 –
                                                   in Lippersdorf am
SV Lengefeld 2              Anstoß: 13.00 Uhr      17.08.09        Frau Ilse Kunze                         zum 75. Geburtstag
So, 23.08.2009 SV Lengefeld 2 – SV Heiders-        18.08.09        Frau Ilse Schubert                      zum 87. Geburtstag
dorf 2                      Anstoß: 13.00 Uhr      20.08.09        Frau Thea Lippmann                      zum 80. Geburtstag
So, 30.08.2009 SV B/W Deutschneudorf 2 – SV        26.08.09        Frau Helga Fritzsche                    zum 79. Geburtstag
Lengefeld 2                 Anstoß: 13.00 Uhr
                                                   in Reifland am
D-Jugend Kreisklasse:                              09.08.09          Frau Christa Berger                   zum 76. Geburtstag
Fr, 14.08.2009 SG 47 Wolkenstein – SV Lenge-       14.08.09          Frau Lieselotte Findeisen             zum 81. Geburtstag
feld                      Anstoß: 17.30 Uhr        16.08.09          Frau Maria Beyer                      zum 76. Geburtstag
Fr, 21.08.2009 SV Lengefeld – SpG. Olbern-         28.08.09          Herrn Werner Rösch                    zum 87. Geburtstag
hau/Pockau 2              Anstoß: 17.30 Uhr
Fr, 28.08.2009 SV Lengefeld – SpG Grün-            in Wünschendorf am
hainichener BC/Witzschd.  Anstoß: 17.30 Uhr        17.08.09      Herrn Eberhard Uhlig                      zum 77. Geburtstag
                                                   22.08.09      Frau Marianne Guller                      zum 80. Geburtstag
E-Jugend Kreisklasse:                              27.08.09      Frau Marianne Preißler                    zum 78. Geburtstag
Fr, 07.08.2009 SV Krumhermersdorf – SV
Lengefeld                   Anstoß: 17.30 Uhr      Die Ev.-Luth. Kirchgemeinde Lengefeld
Sa, 15.08.2009 SV Lengefeld – Vfb Zöblitz-
Pobershau                   Anstoß: 10.00 Uhr
                                                   lädt ein
Sa, 22.08.2009 SV 90 Pfaffroda – SV Lengefeld
                                                    Gottesdienste in Lengefeld
                            Anstoß: 10.00 Uhr
                                                09. August – 9. Sonntag nach Trinitatis
Sa, 29.08.2009 FSV Motor Marienberg – SV
                                                9.30 Uhr              Abendmahlsgottesdienst
Lengefeld                    Anstoß: 9.30 Uhr
                                                16. August – 10. Sonntag nach Trinitatis
                                                9.30 Uhr             Predigtgottesdienst
   Wiedereröffnung
   der Gaststätte                               23. August – 11. Sonntag nach Trinitatis
                                                9.30 Uhr              Abendmahlsgottesdienst
am 29.08.2009 ab 19.00 Uhr –
Grillfest am und im Sportlerheim                30. August – 12. Sonntag nach Trinitatis
                                                9.30 Uhr              Predigtgottesdienst
                                                Der Gottesdienst für die Kinder beginnt zusammen mit den Erwachsenen in der Kirche; die
   Vorschau:                                    Kinder gehen im Laufe des Gottesdienstes mit Helfern zur Kinderpredigt.

                                                    Gottesdienst in Wünschendorf
04. bis 06.09.2009
                                                30. August – 12. Sonntag nach Trinitatis
Deutschlandturnier Prellball
                                                8.00 Uhr              Abendmahlsgottesdienst – Dankopfer: eigene Gemeinde
Sonnabend, 05.09.2009
10.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr in der Halle
                                                    Gottesdienste im Seniorenheim Lengefeld
in Olbernhau; ab 20.00 Uhr Prellballparty am    Sonnabend, 15. August
Sportplatz mit Siegerehrung                     10.00 Uhr            Abendmahlsgottesdienst mit dem Chor
Sonntag, 06.09.2009                                                                                                                        C
                                                                                                                                           M
Verabschiedung der Gäste; ab 10.00 Uhr Früh-    Sonnabend, 29. August
                                                                                                                                           Y
                                                                                                                                           K

schoppen                                        10.00 Uhr           Gottesdienst
            erscheint am 5. August 2009                        Lengefelder Nachrichten                                                  Seite 15


                               Alle Schulanfänger                                  Gottesdienste in Lippersdorf und Reifland
                      mit ihren Familien, Paten und Gästen
                          sind herzlich eingeladen zur                        Samstag, 08.08.2009
                                                                              12.30 Uhr     Schulanfängerandacht in Lippersdorf
                            Schulanfängerandacht
                                                                              09.08. – 9. Sonntag nach Trinitatis
                        am Sonnabend, dem 8. August,                          08.30 Uhr      Gottesdienst in Reifland
                   um 14.30 Uhr in unsere Lengefelder Kirche                  10.00 Uhr      Taufgottesdienst in Lippersdorf

                                                                              16.08. – 10. Sonntag nach Trinitatis
                                                                              08.30 Uhr      Gottesdienst in Lippersdorf
             21. August · 20.00 Uhr · Kirche Lengefeld
                                                                              23.08. – 11. Sonntag nach Trinitatis
                                                                              08.30 Uhr      Abendmahlsgottesdienst in Reifland
                       Caro Canto: „Psalmen“                                  10.00 Uhr      Gottesdienst in Lippersdorf
                  Mehrchörige Psalmvertonungen
                   aus Renaissance und Romantik                               30.08. – 12. Sonntag nach Trinitatis
                                                                              08.30 Uhr      Abendmahlsgottesdienst in Lippersdorf
                 für bis zu 19 Stimmen in 5 Chören
                                                                              Vom Freitag, dem 4. bis Samstag, dem 5. September 2009 wollen wir eine
            Caro Canto Dresden (Sänger der Sächsischen Staatsoper)            „Friedensnacht“ für alle Christenlehrekinder in Mittelsaida feiern. Nähere
                 Gabrieli Consort, Leitung: Mathias Schmutzler                Hinweise zur Anmeldung und zum Ablauf werden noch bekannt ge-
                     Deutsch-Französischer Chor Dresden                       geben.
                            Stephan Thamm, Orgel
                             Leitung: Carola Rühle                            Und nicht vergessen:
                                                                              Herbstfest in Lippersdorf am Samstag, dem 26. September 2009! Nähere
              Vorverkauf in den Pfarrämtern, bei Steffis Moden,               Informationen natürlich in der Septemberausgabe der Lengefelder Nach-
                               Fischer & Dähnert                              richten.
                  Eintritt: 10,00 EUR (ermäßigt: 8,00 EUR)
                                                                              Im Namen des Vorbereitungskreises
                                                                              grüßt Pfarrer Michael Escher
       Christenlehre und Konfirmandenunterricht

    Die Christenlehre in Lengefeld beginnt für alle am Montag, dem 10.08.        Landeskirchliche Gemeinschaft
    um 17.00 Uhr im Gemeindesaal mit der Terminplanung.
    Kommen Sie, liebe Eltern, bitte selbst (größere Kinder können auch allein Gewerbering 7, Lengefeld, www.lkg-lengefeld.de
    kommen) mit dem Stundenplan und allen wichtigen Terminen, die Ihre
    Kinder sonst haben! Spätere Wünsche können danach nicht mehr berück- • Sonntag, 09.08., 19.30 Uhr
    sichtigt werden. Der reguläre Christenlehreunterricht findet dann ab der     Gemeinschaftsstunde
    2. Woche statt.
                                                                              • Sonntag, 16.08., 19.30 Uhr
    Die Christenlehre in Wünschendorf bleibt, wie im Vorjahr, dienstags          Gemeinschaftsstunde
    16.30 Uhr.
                                                                              •    Sonntag, 23.08., 17.00 Uhr
    Der Konfirmandenunterricht beginnt in der ersten Schulwoche:                   Gemeinschaftsstunde
    Klasse 8 ab Dienstag, 11.08. 16.30 Uhr                                         Musical „Samuel“ mit dem Kinder- und Jugendchor
    Klasse 7 am Montag, 10.08. 17.30 Uhr zur Terminabsprache                       „Discovering Jesus“
    Die Eltern der neuen Konfirmanden sind bei dieser Gelegenheit ebenfalls
    für verschiedene Absprachen herzlich eingeladen.                          •    Dienstag, 25.08., 19.30 Uhr
                                                                                   Bibelstunde

        Kanzleiöffnungszeiten                                            •         Donnerstag, 27.08., 14.00 Uhr
    dienstags von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr           Seniorennachmittag
    mittwochs von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
    Telefon: 037367/2264 Fax: 037367/336004                              •         Sonntag, 30.08., 19.30 Uhr
                                                                                   Gemeinschaftsstunde

         Landeskirchliche Gemeinschaft                                        Kinderstunde (ab 3 Jahre): samstags 9.30 Uhr, ab 22. August
                                                                              Teenkreis: für alle von 11 bis 16:
         Lippersdorf                                                          donnerstags 18.00 Uhr, ab 13. August 2009

    dienstags 20.00 Uhr: Bibelstunde                                          EC-Jugendkreis:
    samstags 09.30 Uhr: Kinderstunde                                          samstags, 19.00 Uhr (22.08.2009 EC-Grillfete in der HÜMÜ)
                                                                                                                                                           Anzeigen




                                                                                  Anzeigen, Werbebeilagen und

         Bund Freikirchlicher                                                       sonstige Druckanfragen:
                                                                                      03722/50 2000
         Pfingstgemeinden in Lippersdorf
C
M
                                                                                    info@riedel-verlag.de              Verlag & Druck KG
Y
K   sonntags, 09.30 Uhr: Gottesdienst
    gleichzeitig Kindergottesdienst
 Seite 16                                  Lengefelder Nachrichten                               erscheint am 5. August 2009




                       Anzeigen                                                 Leseredition

            Für die zahlreichen Glückwünsche
                und Geschenke zu unserer
                                                                                        NEU
       Silberhochzeit im Juni 2009                                               ORIGINALGRAFIK
     bedanken wir uns recht herzlich bei allen                                   ZUM VORZUGSPREIS
        Verwandten, Bekannten, Freunden,                                         limitiert, nummeriert & signiert
            Kollegen und Nachbarn.
                                                          RAINER BACH
             Petra und Mario Naumann
                                                                                     Cartoons, Werbegrafik,
 Für die zahlreichen Glückwünsche, Blumen und                                        Illustrationen, Porträt,
           Geschenke anlässlich unserer                                              Performance,
                                                                                     Nonsens &
                 Silberhochzeit
                                                                                     Erotik-Satire
möchten wir uns bei allen Verwandten, Bekannten,
Freunden und Nachbarn recht herzlich bedanken.

        Petra und Detlef Wendrock
                Wünschendorf, 30.06.2009


     Wir möchten uns bei allen herzlich
       bedanken, die uns zu unserer

       Goldenen Hochzeit
            mit Blumen, Geschenken und
             Glückwünschen erfreuten.
  Siegrun und Manfred Heyde
                Reifland, den 18.07.2009


            Riedel-Verlag & Druck KG 03722 50 2000




                                                                     Blattgröße: A3 • Auflage: 30 Stück
                                                                            85 € + Versand
                                                                                    Bestellungen:
                                                                      Telefonisch oder per Fax: 0371/8205533
                                                                       oder im Verlag Telefon: 03722/502000
                                                                                                                               C
                                                                                 Fax: 03722/502001                             M
                                                                                                                               Y
                                                                                                                               K
            Riedel-Verlag & Druck KG 03722 50 2000
          erscheint am 5. August 2009                       Lengefelder Nachrichten                                                                                                                                          Seite 17


                                                   Anzeigen




                                                                                                                                                                                                    Verlag & Druck KG
                                                                                                                            Anzeigen, Werbebeilagen und
                                                                                                                                                          sonstige Druckanfragen:


                                                                                                                                                                                                     info@riedel-verlag.de
                                                                                                                                                                                    03722/50 2000
                                        15. Schloss- und Schützenfest mit dem
    11. Treffen Sächsischer Schützenvereine vom 28. – 30.08.2009 in Zschopau
    Freitag, 28.08.2009                                                    16.30 Uhr Traditionelle Kanonen             Hotel Schlossblick
                                                                                     hautnah erleben
    15.00 Uhr Setzen der historischen Vogelstangen           Lindenhof     18.00 Uhr Band „Hasty Friday“                           Bühne
                                                            am Schloss     18.30 Uhr Cityballett                                 Festzelt
    18.00 Uhr Eröffnung des Festes durch den OB                 Festzelt
                                                                           19.00 Uhr 2. Kanonensalut                Lindenhof am Schloss
              Klaus Baumann, einem Vertreter des SSB
                                                                           19.30 Uhr Rappottensteiner Tanzgruppe                 Festzelt
              und Vors. des Schützenvereines Dr. Meyer
                                                                           20.00 Uhr Band „Pfefferminz“                            Bühne
    18.00 Uhr Konzert mit dem 1. Jugendblasorchester         Festzelt
                                                                           20.30 Uhr Ehrung des Adlerschützenkönigs des 11. TSSV Festzelt
              Chemnitz
    20.00 Uhr Programm mit der Schalmeienkapelle             Festzelt      20.30 Uhr Band „Ludwig & Joe“                         Festzelt
              Großolbersdorf                                               22.30 Uhr Feuerwerk
              Einlagen durch die Rappottensteiner Tanzgruppe
    20.30 Uhr Band Beruska aus Louny                           Bühne       Sonntag, 30.08.2009
    20.30 Uhr Fackel- und Lampionumzug                 Treff Altmarkt
                                                                           10.00 Uhr    Schützenkommerz                    Gelbe Cammer
    Samstag, 29.08.2009                                                    11.00 Uhr    Beginn des Festbetriebes              Festgelände
                                                                           11.00 Uhr    Rappottensteiner Tanzgruppe                Festzelt
    08.00 Uhr   Anmeldung der Schützenvereine                    Rathaus   11.30 Uhr    Blasorchester Olbernhau                    Festzelt
    10.00 Uhr   Beginn des Festbetriebes                    Festgelände    13.00 Uhr    Historisches Vogelschießen              Lindenhof
    10.30 Uhr   Rappottensteiner Tanzgruppe                     Festzelt                und KK-Schießen
    11.00 Uhr   Witzschdorfer Blasmusikanten                    Festzelt   13.00 Uhr    Amadeus Pop Orchester                       Bühne
    13.30 Uhr   Stellen zum Festumzug                                      14.00 Uhr    Bergsänger Geyer                           Festzelt
    14.00 Uhr   Festumzug der Schützenvereine u.a. Vereine                 14.30 Uhr    Saxon Swing Society                         Bühne
                anlässlich des 11.Treffens Sächsischer Schützenvereine     15.30 Uhr    Rappottensteiner Tanzgruppe                Festzelt
                im Rahmen des 15. Schloss- und Schützenfestes,             16.30 Uhr    Mädchenband der „August-Bebel-Schule“      Festzelt
                Moderation an der MAN-Schule                               16.30 Uhr    Stockhausen Kinderprogramm                  Bühne
    15.00 Uhr   Schützenappell                                  Altmarkt   18.15 Uhr    Ehrung des Schützenkönigs und
    16.00 Uhr   Konzert mit der BIG MEK Band                      Bühne                 des Schützenmeisters
    16.00 Uhr   Historisches Vogelschießen und            Lindenhof am     18.30 Uhr    Band „Chamäleon“                           Festzelt
                KK-Schießen                                     Schloss    18.30 Uhr    Band „Harvest“                              Bühne
    16.00 Uhr   Blaskapelle Flöha                               Festzelt
C
M   16.15 Uhr   1. Kanonensalut                      Hotel Schlossblick    Während der gesamten Zeit erwartet die Gäste ein buntes Markttreiben, Kinderbelustigung,
Y
K                                                                          Sonderausstellungen im Schloss sowie kulinarische Köstlichkeiten. Änderungen vorbehalten!
Seite 18                  Lengefelder Nachrichten                            erscheint am 5. August 2009




                                  Anzeigen


                                             Zimmerei - Sägebetrieb
                                                 Wünschendorf / Dorfstraße 101
                                                                Tel.:        2260 · Fax:           2272
                                                                Sägebetrieb
                                                                Steffen Richter
                                                                Mo, Mi, Do             09.00 - 12.30 und
                                                                                       16.00 - 17.30 Uhr
                                                                Di, Fr                 09.00 - 12.30 Uhr
                                                                Sa                     09.00 - 10.00 Uhr

                                             P      O   S   T    F       I   L     I    A      L     E




FARB
           -Anzeigen fallen auf …                                    Verlag & Druck KG
              Anzeigentelefon: (03722) 50 20 00




                                                                                                           C
                                                                                                           M
                                                                                                           Y
                                                                                                           K

				
DOCUMENT INFO