Atrium feiert seinen 20. Geburts

Document Sample
Atrium feiert seinen 20. Geburts Powered By Docstoc
					Atrium im November/Dezember 2008




Design-Verlosung
                                                         1. Preis
                                                         Marcel Wanders
                                                         „One Minute Shade“

20 Jahre Atrium                                          Den holländischen Designer Marcel Wanders braucht man auch
                                                         ausserhalb der Designszene niemandem mehr vorzustellen – seine
                                                         immer gewagte, unglaublich vielfältige Ideenwelt hat ihm grosse




Limitiert.Exklusiv.
                                                         Erfolge gebracht. 1963 geboren, hat Wanders zuerst Entwürfe für
                                                         seine Freunde von Droog Design kreiert («Knotted Chair»). Heute
                                                         muss man nach Labels suchen, die nicht mindestens ein Design von
                                                         Marcel Wanders in seinem Sortiment führen. Im Zug seines Erfolgs
                                                         sind seine Arbeiten längst zu musealen Sammelstücken avanciert, und
                                                         neben seiner Tätigkeit als Designer gibt Wanders sein Wissen an junge




Für Sie?
                                                         Studenten der Formgebung weiter. Marcel Wanders beschäftigt sich
                                                         in seinen Arbeiten konsequent mit Themen der Zeit und leistet sich
                                                         auch mal eine ironische Bemerkung zum Individualismuskult, der hin-
                                                         ter dem ganzen Design-Boom steckt. Die «One Minute Shades» sind
                                                                                                                                                                         Luxus verrückt: Die «One Minute
                                                         definitiv eine solche Bemerkung, die bei aller Ironie äusserst schmü-                                           Shades» entstehen einzeln in den
                                                         ckend wirkt. Die Atrium-Jubiläumsedition von Marcel Wanders wird                                                Händen des Meisters selbst und wer-
                                                         gesponsert von Alfa Romeo (Schweiz) AG (siehe Interview unten).                                                 den anschliessend gebrannt und gold-

Atrium feiert seinen 20. Geburtstag und                                                                                                                                  lackiert. Der coole Lampenschirm
                                                                                                                                                                         macht aus dem Stück ein luxuriös-
                                                                                                                                                                         schräges Objekt mit einer Bonus-

verlost Design im Wert von über 20 000 Euro!                                                                                                                             Funktion. Drei glückliche Leserinnen
                                                                                                                                                                         oder Leser können mit Atrium einen

Zu gewinnen gibt es je drei rare Stücke von Marcel
                                                                                                                                                                         «One Minute Shade» im Wert von
                                                                                                                                                                         rund 3200 Euro gewinnen!


Wanders, Andreas Christen und Nicolas Le Moigne.
Wettbewerb und Talon auf Seite 36                        „Alfa Romeo ist eine Designmarke.“                                      Das Design des Alfa MiTo wurde im Centro Stile Alfa Romeo in Arese
                                                         Alexander Bleuel, Managing Director                                     entwickelt, und er ist das erste Modell, das nach dem 8C Competizione
                                                         der Fiat Group Schweiz, spricht über                                    entstand – eine Ikone des Designs und der Technologie von Alfa Romeo –,
                                                                                                                                 von dem er einige typische Merkmale übernahm: die besondere Form
                                                         Design und wie essenziell die Frage der                                 der seitlichen rahmenlosen Fensterflächen, den vorderen Kotflügel,
                                                         Gestaltung für die Marke Alfa Romeo ist.                                der Scheinwerfer und LED-Rückleuchten. Mit dem Alfa MiTo wird die
                                                         Wie viele Personen sind beim Design eines Autos ungefähr involviert?    ganze kreative Vitalität der Marke, die besondere Philosophie deutlich,

   1. Preis                        2. Preis   3. Preis
                                                         Das ist von Modell zu Modell unterschiedlich. Beim neuen Alfa Romeo     die ganz anders ist als das Konzept für ein «einfaches Transportmittel».
                                                         MiTo, der seit September in der Schweiz zu haben ist, waren insgesamt   Denn Tatsache ist, schon immer wurden Alfa Romeos für all diejenigen
                                                         25 Personen in die Gesamt- und etwa 5 Personen in die Designentwick-    geschaffen, die eine Antwort auf Wünsche erwarteten, die über die
                                                         lung involviert.                                                        einfache Notwendigkeit hinausgehen und das Reich der Emotionen
                                                         Sie engagieren sich für die Jubiläumsedition von Atrium.                berühren. Dies gilt für die Ästhetik, die Begeisterung für eine raffinierte
                                                         Was verbindet Alfa Romeo mit der Welt des Designs?                      Technik, die Freude, hinter einem Lenkrad Platz zu nehmen und sicher
                                                         Für Alfa Romeo war in der Vergangenheit der Designaspekt einer der      zu sein, der eigenen Persönlichkeit den richtigen Rahmen gegeben
                                                         wichtigsten Bausteine zur Entwicklung hochwertiger Fahrzeuge. Auch      zu haben.
                                                         die aktuellen Modelle tragen eine unverwechselbare Sprache, die         Wird Design in Zukunft eine noch wichtigere Rolle spielen,
                                                         es ermöglicht, die Marke nachhaltig vom Wettbewerb zu differenzieren.   wenn es um die Verkäuflichkeit eines Modells geht?
                                                         Der neue Alfa MiTo, der 8C Competizione und der 8C Spider stehen        Nebst der Qualität ist das Design bei den Fahrzeugen von Alfa Romeo
                                                         für ein emotionales Design. Dies wird Alfa Romeo bei der Entwicklung    ein sehr wichtiger Kaufgrund, weshalb der Akzent auf das Design auch
                                                         aller zukünftigen Modelle inspirieren.                                  weiterhin gesetzt sein wird. HGH
                                                         Ist auch der neue Alfa MiTo ein Ausdruck der designnahen
                                                         Philosophie?                                                                                 Diese Promotion wird gesponsert von:



32
IdealesHEIM im Oktober 2008                                                                                                                                                                   IdealesHEIM im Oktober 2008




2. Preis                                                                                                                                                                                      Mitmachen und gewinnen!
Nicolas Le Moigne
Schale                                                                                                                                                                                        Die Antworten zu den folgenden Fragen und ein
Nicolas Le Moigne, 29, geboren in Fontainebleau bei Paris, ist eine
                                                                                                                                                                                              bisschen Glück reichen aus, um schon bald Design
der grossen Schweizer Design-Hoffnungen – im Schatten der grossen
Namen aus dem Land des Taschenmessers und der Toblerone gibt
                                                                                                                                                                                              in limitierten Auflagen zu besitzen. Lösungswort
es nämlich längst eine Auswahl junger Talente, die sich dank Biss
und Kreativität mit zunehmendem Erfolg international bewähren.                                                                                                                                ist der Name eines berühmten Achtzigjährigen …
Nicolas Le Moigne hat sich seinen noch jungen Namen mit einer spe-
ziellen Digitaluhr – die Uhrzeit ist im Volltext ausgeschrieben –, einer
Giesskanne zum Aufschrauben auf PET-Flaschen sowie spannenden                                                           Weisses Gold: Eigens für Ideales-                                     Welcher Architekt war Alberto Giacomettis Vorgänger              Der Kragstuhl-Entwurf B32 von Marcel Breuer bekam in
Kreationen für den Faserzementhersteller Eternit gemacht. Von                                                           HEIM angefertigt wurde die auf 4                                      auf der Schweizer Hundert-Franken-Note?                          den Sechzigerjahren einen Personennamen zur Typenbezeichnung
Nicolas Le Moigne, ausgebildet an der namhaften Design-Akademie                                                         Stück limitierte Edition der «Schale»                                 E Le Corbusier                                                   gestellt. Welchen?
                                                                                                                        von Nicolas Le Moigne im Wert von
ECAL in Lausanne, präsentiert IdealesHEIM eine eigens hergestell-                                                       etwa 3000 Franken. Drei davon gibts                                   W Francesco Borromini                                            H Den Vornamen von Breuers Tochter Cesca
te Kreation, die es für unsere Leserinnen und Leser dreimal zu ge-                                                      für glückliche Leserinnen oder Leser                                  F    Guarino Guarini                                             L    Breuers zweiten Vornamen Lajos
winnen gibt. Die Edition von Le Moigne, hergestellt vom Freiburger                                                      zu gewinnen. Sie wurden in Freiburg                                                                                                    C Den Vornamen der Ehefrau Ise seines Geschäftspartners
                                                                                                                        vom Keramiker Peter Fink herge-
Keramiker Peter Fink (www.potsfink.ch) wird präsentiert von                                                             stellt. Innen glatt, bildet die gross-
                                                                                                                                                                                              Viele Städte wetteifern derzeit um das höchste Haus der Welt.         Walter Gropius
Carpe Diem und dem Kunstbuchverlag Hatje Cantz.                                                                         zügig dimensionierte Schale aussen                                    Welches Projekt hält den derzeitigen Rekord?
                                                                                                                        Arbeitsvorgänge des Designers ab.                                     S    Taipei 101                                                  Der Montblanc-Füller ist ein legendäres deutsches Designprodukt,
                                                                                                                                                                                              A Burj Dubai                                                     dessen Namen längst für ein ganzes Luxus-Sortiment steht.
                                                                                                                                                                                              N Petronas Towers                                                Wie hiess die 1906 gegründete Gesellschaft ursprünglich?
Diese Promotion wird gesponsert von:                                                                                                                                                                                                                           O Simplizissimus
                                                                                                                                                                                              Welches Haus gilt als erste Arbeit in Deutschland der heutigen   B Montblanc, genau wie heute
                                                                                                                                                                                              Star-Architektin und -Designerin Zaha Hadid?                     K Weissberg
                                                                                                                                                                                              T    Ein Bürogebäude an der Berliner Wilhelmstrasse
                                                                                                                                                                                              R Das Feuerwehrhaus der Vitra-Werksfeuerwehr                     Ein berühmter Schweizer Möbel-Entwurf feiert dieses Jahr
                                                                                                                                                                                              P    Die Skisprungschanze in Bergisel/Innsbruck                  sein 60-Jahr-Jubiläum. Welcher?
                                                                                                                                                                                                                                                               W Das Offiziers-Taschenmesser von Victorinox
                                                                                                                                                                                                                                                               L     Der Altorfer-Stuhl von Embru
                                                                                                                                                                                                                                                               Z Das Büromöbelsystem von USM Haller




3. Preis                                                                         Der Schweizer Designer Andreas Christen wurde diesen Sommer
                                                                                 mit einer grossen Ausstellung im Haus Konstruktiv Zürich geehrt.
                                                                                                                                                                                              Geben Sie das Lösungswort auf www.archithema.ch/gewinnen
                                                                                                                                                                                              ein oder senden Sie es auf Postkarte oder mit unten stehen-
                                                                                                                                                                                                                                                               Einsendeschluss ist der 20. Oktober 2008


Andreas Christen
                                                                                 Leider vor zwei Jahren verstorben, hat Christen mit seiner über-                                             dem Talon an: Archithema Verlag, Jubiläums-Wettbewerb,           Viel Glück! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, es wird keine
                                                                                 aus nüchternen Art Kunst und Design zusammengebracht, längst                                                 Rieterstrasse 35, 8002 Zürich, Schweiz                           Korrespondenz über das Preisausschreiben geführt.
                                                                                 bevor der aktuelle Boom diese Verschmelzung zu einem weltweiten
Stapelbett                                                                       Geschäft machte. Mit seinem Briefkasten für die Metallbaufirma
                                                                                 Schweizer schuf Christen einen grossen Erfolg des diskreten Designs,
                                       Minimalistisch: Das Stapelbett von
                                       Andreas Christen wurde von der Win-
                                                                                 ausserdem designte er für die Firma Lehni ihr Bücherregal, welches                                           Anmeldetalon                                                     Name/Vorname
                                                                                 rasch zum Klassiker avancierte und bis heute die Räume von Leuten
                                       terthurer Plastik-Spezialistin Scobalit
                                       AG in einer aktualisierten Version
                                                                                 mit Geschmack mit seiner Schlichtheit schmückt. Parallel zur Design-                                         Lösungswort
                                                                                 arbeit war Christen immer als Künstler tätig. Seine «Monoforms»                                                                                                               Adresse
                                       neu aufgelegt, hergestellt wurden 100
                                       Exemplare. Drei davon gibt es dank        sind Studien zum Thema Lichteinfall unter verschiedenen Winkeln,
                                       Scobalit AG für glückliche Leserin-       wobei Christen ausschliesslich mit der Farbe Weiss arbeitete. Christens
                                       nen und Leser von IdealesHEIM
                                                                                 Stapelbett gemahnt in seiner Formensprache und seinem radikalen                                                                                                               PLZ/Wohnort
                                       zu gewinnen. Der Wert eines Betts
                                       beträgt um 4000 Franken.                  Minimalismus an Donald Judds Stücke für Christens Kunden Lehni.
                                                                                 Mit der aktuellen «Black Hole Table» von Marc Newson ist der Be-
                                                                                 weis erbracht, dass Christen schon zu seiner Zeit ein echter Avantgar-                                        1. Preis               2. Preis     3. Preis                    Telefon                                       Alter
                                                                                                                                                                 Foto: Roland Schneider (1)




                                                                                 dist war. Mit einer kleinen Matratze ergänzt, wird aus dem Stapelbett
                                                                                 ein Radikalsofa oder ganz einfach ein grossartiges Stück fürs Gäste-
                                                                                 zimmer, um das man die Gewinner beneiden wird.
                                                                                                                                                                                                                                                               E-Mail
                                                                                 Diese Promotion wird gesponsert von:



66

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Stats:
views:42
posted:3/28/2010
language:German
pages:2