Docstoc

Privatkunden - Girokonto Tagesge

Document Sample
Privatkunden - Girokonto Tagesge Powered By Docstoc
					Privatkunden - Girokonto

Kosten minimieren und bares Geld sparen!

Suchen Sie das richtige Girokonto: kostengünstig mit guten Serviceleistungen. Überprüfen Sie die
Konditionen Ihres Kontos.

Wir helfen Ihnen!

Ein Wechsel ist einfach und bequem und wird häufig von der neuen Bank übernommen. Vergleichen,
wechseln und sparen!


Jetzt vergleichen und Vorteile sichern:

Internet-Konto – kostenfrei
    kostenlose Bargeldabhebungen weltweit an Geldautomaten mit der VISA- Card - kostenfrei
    Verzinsung auf der VISA- Card bei täglicher Verfügbarkeit, ab dem ersten Euro – 3,8 % p. a.
    VISA- Card plus Partnerkarte - kostenfrei
    EC(Maestro)-Karte plus Partnerkarte - kostenfrei
    Kontoauszug und Kreditkartenabrechnung monatlich online - kostenfrei
    Guthabenverzinsung auf dem Internet-Konto - 0,5 % p. a.
    Dispo- Kredit - 7,9 % p. a.

Tagesgeld

Tagesgeld ist die Kreditaufnahme oder auch Geldanlage unter Banken mit einer eintägigen
Rückzahlungsfrist.

Sichere Zinseinkünfte - täglich verfügbar

Das Tagesgeldkonto ist eine gute und flexible Geldanlage für Ihr geparktes oder unverzinstes
Guthaben. Es bietet bessere Zinssätze als ein Sparbuch und Ihr Kapital bleibt täglich verfügbar. Das
derzeitige Zinsniveau bewegt sich zwischen 1,5% und 4,5% und richtet sich nach der Anlagesumme.

Vergleichen Sie die Konditionen der Anbieter und sichern Sie sich den optimalen Zinssatz!

Ihre Vorteile:
    hohe Transparenz und große Flexibilität
    sichere und kalkulierbare Geldanlage ohne Risiko
    täglich verfügbar ohne Einhaltung von Kündigungsfristen
    oder Mindestanlagezeiträumen
    hohe Zinserträge, ertragreicher als ein Sparbuch
    attraktive Konditionen ab dem ersten Euro


Business- Konto

Für Ihr geschäftliches Management bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Lösungen:

   Online-Girokonto - kostenfrei
   VISA- Card plus Zusatzkarte - kostenfrei
   kostenlose Bargeldabhebungen weltweit an Geldautomaten mit der VISA- Card
   (bei Bargeldabhebungen mit der EC (Maestro)-Karte werden die Fremdbankgebühren an Sie
   weitergegeben)
   EC (Maestro)-Karte plus Zusatzkarte - kostenfrei
   Kontoauszug und Kreditkartenabrechnung monatlich per Post - kostenfrei
   Guthabenverzinsung auf dem Online-Girokonto – 0,5 % p. a.
   Verzinsung auf der VISA- Card bei täglicher Verfügbarkeit, ab dem ersten Euro – 3,8 % p. a.
   Kontokorrent-Kredit für Ihr Girokonto - 7,9 % p. a

Hinweis:
Derzeit bieten wir diesen Service:              Ärzten,
                                                Apothekern,
                                                Zahnärzten und Hausverwaltern im gesamten
                                                Bundesgebiet, sowie

                                                Notaren,
                                                Wirtschaftsprüfern,
                                                Rechtsanwälten,
                                                Insolvenzverwaltern und
                                                Steuerberatern mit Sitz in den Neuen Bundesländern und
                                                Berlin an.

Hausverwalterkonten

Unsere Spezialangebote für gewerbliche Hausverwalter. Vergleichen Sie uns!

        Einfache Abwicklung, mit einem Rahmenvertrag beantragen Sie alle Produkte und regeln alle
für Sie notwendigen Absprachen
        Eröffnung der Hausverwalterkonten online über unsere Treuhänderplattform
        Gebührenfreie Kontoführung
        Täglich fällige Anlage ohne Mindestanlagebetrag
        Kostenlose Bereitstellung von Electronic- Banking


Konto für Instandhaltungsrücklagen

       Guthabenverzinsung: 3,00 % p. a.*

Konto für Hausgeld/Mietenverwaltung

       Guthabenverzinsung: 0,50 % p. a.*

Mietkautionskonten

   Guthabenverzinsung: 0,75 % p. a.*

   Professionelle Verwaltung über unsere Treuhänderplattform
   Zusätzliche Bonifikation für Hausverwalter


Darlehen - allgemein

Wir bieten Ihnen konsequent bedarfsorientierte Darlehensprodukte zur Finanzierung Ihrer
Investitionen. Nutzen Sie die Fachkompetenz unserer Spezialisten auch zur Erarbeitung Ihres
individuellen Finanzierungsplanes Ihrer Existenzgründung.




Öffentliche Mittel (KfW- Darlehen)

Ihr kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen rund um den Einsatz öffentlich geförderter
Darlehen, der KfW - Förderbank bzw. der KfW - Mittelstandsbank, der Europäischen Investitionsbank
Luxemburg (EIB) etc., zur Finanzierung Ihrer Vorhaben.
Privatdarlehen bzw. Privatkredite

Vergleichen Sie die Konditionen und sparen Sie bares Geld!

Sie möchten sich einen lang ersehnten Wunsch erfüllen?
Egal, ob neues Auto, Urlaub oder neue Möbel. Ratenkredite sind nach wie vor günstig.
Ein Vergleich lohnt sich - die Zinsspanne zwischen dem günstigsten und teuersten Kredit der
verglichenen Kreditinstitute beträgt über 7%!


Policendarlehen

Der Abschluss einer Lebensversicherung ist mit einer langfristigen Zahlungsverpflichtung verbunden.
Bei zeitlich begrenztem finanziellem Engpass gibt es zur Kündigung oder dem Verkauf eine sinnvolle
Alternative um über das Geld aus der Lebensversicherung zu verfügen. Und das ohne dabei den
Versicherungsschutz zu verlieren.

Ein Policendarlehen ist eine Vorauszahlung auf die Versicherungsleistung. Sie erhalten ein
zinsgünstiges Darlehen in Höhe des aktuellen Rückkaufwertes. Dabei sind die Laufzeiten flexibel und
Sie können das entnommene Kapital jederzeit zurückzahlen.


Rund ums Leasing

Dieses moderne Finanzierungskonzept ist besonders bei der Anschaffung von
Kraftfahrzeugen auch bei Privatpersonen beliebt. Denn kurzfristig betrachtet entsteht eine
relativ geringe finanzielle Belastung. Privatkunden müssen aber bedenken, dass
langfristig hohe Kosten entstehen können und man deshalb genau abwägen sollte.

1. Was ist Leasing?
Leasing ist eine spezielle Variante der Ver- bzw. Anmietung von Wirtschaftsgütern: der
Leasingnehmer (=Kunde) erhält vom Leasinggeber (=Leasinggesellschaft) den Leasinggegenstand
für eine bestimmte Zeit zur Verfügung gestellt; der Leasingvertrag regelt dabei neben der Laufzeit
vor allem die Höhe einer Anzahlung, die Höhe der (meist) monatlich zu zahlenden Leasingrate und
die Höhe einer etwaigen Zahlungsverpflichtung des Leasingnehmers am Vertragsende.

In der Regel dient das Leasing dem Kunden als Finanzierungshilfe. Er selbst sucht – nicht anders als
bei einem Kauf – den Gegenstand, den er benötigt oder wünscht, beim Hersteller oder einem
Händler/Lieferanten aus. Käufer dieses Gegenstandes wird dann jedoch nicht der Kunde, sondern der
Leasinggeber. Dieser wiederum schließt, um sein Kapital gewinnbringend einzusetzen, mit dem
Kunden den Leasingvertrag ab. Rechtlich betrachtet gibt es also zwei Vertragsverhältnisse: zum
einen den Kaufvertrag zwischen Hersteller/Händler/Lieferant als Verkäufer und Leasinggeber als
Käufer, zum anderen den Leasingvertrag zwischen Leasinggeber und Leasingnehmer.
Dementsprechend bestehen in der Regel keine unmittelbaren vertraglichen Beziehungen zwischen
dem Kunden und dem Lieferanten, obwohl vielfach allein in diesem Verhältnis die aus der Sicht des
Kunden maßgeblichen Gespräche über Erwerb und Leasing geführt werden!

Wichtig: Leasing ist kein Ratenkauf. Am Ende des Leasingvertrages muss man den
Leasinggegenstand grundsätzlich an den Leasinggeber zurückgeben.


Bausparen

Bausparen - risikolos und flexibel sparen!
Wer heute 700 Euro im Monat Miete zahlt, muss bei einer jährlichen Mietsteigerung von 2,5% in 30
Jahren insgesamt mehr als 360.000 Euro aufbringen.

Ein Eigenheim kann günstiger sein. Mit einem Bausparvertrag sparen Sie risikolos durch
Zinsgarantien und sichern sich gleichzeitig staatliche Zulagen. Bilden Sie Eigenkapital und erfüllen
Sie sich Ihren Traum von den eigenen vier Wänden.


Vermögenswirksame Leistungen

Hier können wir Ihnen alle möglichen Formen bieten, die staatlich unterstützt werden.

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir ein Profil Ihrer Bedürfnisse. Hierzu ist ein ausführliches
Beratungsgespräch erforderlich. Danach entscheiden Sie sich aus einer breiten Palette unserer
Angebote.

Sparbrief

Sparbriefe sind wie herkömmlichen Spareinlagen eine Anlageform. Die Verzinsung ist für die gesamte
Laufzeit festgelegt. Sie sind in der Regel zu 100% beleihbar. Die Laufzeiten können bis zu bis zu
zehn Jahren sein. Der normale Sparbrief wird zum vollen Nennwert gekauft. Die Zinsen werden zum
Jahresende ausgezahlt. Bei dem abgezinsten Sparbrief werden der Zins und die Zinseszinsen für die
gesamte Laufzeit von vornherein auf den Kaufpreis angerechnet, der Erwerbspreis liegt somit unter
dem Nennwert.
Der Sparbrief mit jährlich steigendem Zins ist eine kurzfristige Anlage, man kann ihn nach einer
Wartezeit zum Nennwert zuzüglich der aufgelaufenen Zinsen einlösen.

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:12
posted:3/27/2010
language:German
pages:4