; Die Krise nicht schlimmer machen
Documents
Resources
Learning Center
Upload
Plans & pricing Sign in
Sign Out
Your Federal Quarterly Tax Payments are due April 15th Get Help Now >>

Die Krise nicht schlimmer machen

VIEWS: 4 PAGES: 1

  • pg 1
									                                                 Berliner      Zeitung'         Nummu         92 . 19./20.        April 2008


             "Die Krise nicht schlimmer machen, als sie ist"
       Volksbank-Chef Holger Hat je über Finanzturbulenzen,                                         Knut-Karten und den Wettbewerb in Berlin
     Herr Hatje, wer heute sein Geld kurz-
     zeitig anlegen will, findet gÜnstige
     Zustände vor. Die Banken Überbie-
     ten sich gegenseitig mit hohen Tages-
     geld-Zinsen. Wamm eigentlich?

          Das hat damit zu tun, dass die
     Geldhäuser in einern harten Kampf
     um jeden Kunden stehen. Alsomüs-
     sen sie wohl oder übel der Kund-
     schaft hohe Zinsen bieten, um
     Marktanteile zu halten oder auszu-
     bauen. Dazu kommen die Folgen
     der internationalen Finanzkrise. In
     der derzeitigen Situation kommen
     die Banken nicht an billigeres Geld
     ran, was die Steuerung der Liquidi-
     tät erschwert.
     Leidet auch die Berliner Volksbank
     unter einem Liquiditätsengpass?
        Nein, wir sind davon glückJicher-
     weise nicht betroffen, weil wir ge-
     nügend Eigenkapital und hohe Ein-
     lagenbestände     haben.  Aber wir
     müssen uns natürlich an die Markt-
     situation anpassen   und kommen
     deshalb gar nicht darum herum,
     ebenfalls attraktive  Zinssätze zu
     bieten. um mit dem Wettbewerb
     mithalten zu können.

     Dieser Wettbewerb /lnter Banken ist
     in Berlin besonders hart. An jeder
     Ecke werden den Kunden kostenlose
     Girokonten oder Kreditkarten ange-
     boten. Wie kann die Volksbank sich                                                                                                          BERLINERWTUNG/MARKU'   WACH1ER
     da von anderen abheben?
                                                 Holger Hat je, (Jahrgang 1959) ist seit November 2005'Mitglied des Vorstandes der Berliner Volksbank und seit Januar 2006
        Es ist richtig. dass der Wettbe-          Vorsitzender. Er studierte Betriebswirtschaftslehre    in Hamburg. Seinen beruftichen Werdegang startete er bei der Dresdner
     werb für unsere Branche hier in Ber-               Bank. Die Berliner Volksbank hat 562000       Privatkunden. sie ist in der Branche die Nummer 4 in der Hauptstadt.
     lin außerordentlich    hart ist. Aber
     ein kostenloses Girokonto, wie wir         Bank mit Geld gar nicht aufwiegen.         und berechenbarer Partner            für    auf ihre Bonität aus und dann sin-
     es anbieten. gibt es längst nicht          Allein im vergangenen Jahr haben           unsere Kunden bleiben.                      ken die Kurse dieser Wertpapiere
     überall. Deshalb können wir uns            wir nur über die Knut-Karte 8 000                                                      leicht. Zum Laufzeitende bekom-
     damit schon von wichtigen Wettbe-          Netjkunden   gewonnen.                 Zu einem guten Service gehört auch              men wir unser Geldaber zu 100Pro-
     werbern in Berlin unterscheiden.                                                 ein dichtes Filialnetz. Wollen Sie               zent zurück.
     Gleiches gilt für unser Marktgebiet        Wie stark will die Volksbank in Ber-. noch weitere Geschäftsstellen in Ber-
     in Brandenburg.                            lin noch wachsen?                     lin eröffnen?                                     Die DZ Bank. gewissermaßen das
                                                     Im Privatkundengeschäft liegt         Wir haben jetzt 29 Filialen in              Mu.tte,:ÜzstitZlt aller Volks- un~
     Aber ein Alleinstellungsmerkmal      ist   unser Marktanteil derz~it bei knapp Berlin und Brandenburg neu eröff-                  Raiffezs~nbanken: zst von der. Fz-
     das kostenlose      Girokonto    längst    zwölf Prozent. Mein Ziel ist es, die- net. Das sollte eigentlich ausrei-               nanzknse allerdmEfSkalt erwzscht
     nicht mehr-zumal      bei Ihnen anders     sen bis 2011 auf 15Prozent zu erhö- chen. Vielleicht kommt noch die                    worden und hat emen drasnschen
     als bei einigen anderen Instituten -       hen. Das wäre schon ein toller Er- eine oder andere hinzu, möglicher-                  Gewinne.inb,:uch ~rlitten. Hat das
     das Konto nur gebÜhrenfrei ist, folg.Ich bin überzeugtdavon,dass weisewerdenwir auch noch einige                                  Folgen firrdzeBerlmerVolksbank?
     wenn eine monatliche Mindestswn-
                                            wir das erreichen kön-                   Standorte zusammen-                                  Nein, überhaupt keine.
     me darauf eingeht. Was bietet die
      Volksbank, was andere nicht haben?
         Sie haben natürlich recht: Im . Service noch einen             Quartal      konstant bleiben.                                 uberstanden?
     Bankgeschäft geht es heute nicht       Tick besser sind.         dUrfte es noch                                                       Das glaube ich nicht. In diesem
     mehr nur darum. möglichst attrak-
                                                ~;~;;:'::'~~~'~:    .
                                                              I_.ln~":'~~~~~~         Inwzefern zst dze Berlz-                         Quartal dürfte es noch eine Menge
                                                                                                                                      ~l"_mi1III1ii1'trff-
     tive Gebühren und Zinsen zu bie-       Seitei~ige: Zeitverkau- .       eme      ner Volksban.k von ~er                            negative Überraschungen geben,
     ten. Deshalb bemühen wir uns in-       fen Sze KonSllmenten-         Menge      globalen Fznanzknse                               und die Sache ist auch international
     tensiv darum, den Kunden ganz-         kredite nicht m.ehr         negative     b~troffen?Werden.allch                            noch nicht ausgestanden. Wir soll-
     heitlich in seiner iIidividuellen Le-  selbst, sondern lezten  Überraschungen   Sze hohe Abschrezb~n-                             ten die Krise aber auch nicht
     benssituation   anzusprechen.    Unser Kredztanfragen       an        eben."    gen vornehmen mus-                                schlimmer machen als sie ist: Die
     Geschäft ist emotionaler geworden.     II~ren P~rtner Easycre-      g;          sen?                                              Tatsache. dass die Europäische Zen-
      Was wollen die Kunden      llon Ihnen     du w~zter.. Kunden-                     j
                                                                                HolgerHat e             Nein, von der Fi-              tralbank die Zinsen nicht senkt.
                                                freundIzchkezt     stellt                           nanzkrise sind wir                 macht mir Mut. Das beweist näm-
     denn außer Geld?                           man sich anders vor.                                nicht direkt betroffen,            lich. dass sie die Gefahren aus der
          Ein Beispiel: Bei uns muss sich          . Für den    Kunden                              weil wir uns nicht am              Krise als weniger gravierend ein-
     der Kunde nicht mit der normalen           macht das gar keinen                                US-Immobilienmarkt                 schätzt als die Inflationsrisiken.
     EC-Karte begnügen.       sondern   er      Unterschied. Anträge werden ge- engagiert haben. Unsere Eigenkapi-
     kann unter verschiedenen     Motiven       nauso schnell bearbeitet wie zuvor. talsituation ist gut. Wir sind deshalb             Die Aktienmärkte     sind angeschla-
     wählen. So haben wir für Tierlieb-         Es ist doch nur sinnvoll, das KIein- bei der Kreditvergabe auch nicht re-              gen. Wie gelzt es an der Börse weiter?
     haber die Knut-Karte oder für Fuß-         kreditgeschäft bei einern Spezialis- striktiver geworden als zuvor. Der-                    Im ersten Halbjahr rechne ich
     ball-Fans    die Hertha-Karte    und       ten zu bündeln. Dadurch ergeben zeit werden aber alle Banken in Sip-                   mit keiner nennenswerten      Erho-
     noch viele andere. je nach Ge-             sich auch Kostenvorteile. die wir penhaft genommen. Deshalb steht                      lung der Kurse mehr. Womöglich
     schmack und Vorlieben.                     dem Kunden weiterreichen kön- unser gesamtes Gewerbe unter Ge-                         wird es sogar noch einige Male kräf-
                                                nen. Ich will aber nicht verhehlen.   neralverdacht.                                   tig nach unten gehen, wenn es neue
     Und damit begeistern Sie die Leute?        dass es uns auch darum geht. unse-                                                     Negativrneldungen   aus der Banken-
         Und wie! Die Karten gehen weg          re Risiken zu minimieren. Machen       Heißt das, dass sich die Finanzkrise            welt gibt. Im zweiten Halbjahr er-
     wie warme Semmeln! Neulich habe            wir uns nichts vor: Als Berliner mittelbar doch auch auf Ihr Institut                  warte ich dann eine Erholung. auch
     ich an der Supermarktkasse  erlebt,        Volksbank sind wir stark von der auswirkt?                                             wenn die Bäume nicht in den Him-
     wie jemand mit unserer Knut-Karte          wirtschaftlichen Lage der Region          Natürlich haben auch wir Wert-               mel wachsen werden. Ich gehe aber
     bezahlt hat. Da sind die Menschen          abhängig. Wenn es der Region nicht papiere im Bestand. die von ande-                   fest davon aus. dass der Dax zum
     gleich miteinander   ins Gespräch          gut geht, dann geht es auch uns ren Banken ausgegeben wurden.                          Jahresende höher steht als heute.          .

     gekommen. Was denken Sie. wie              nicht gut. Deshalb ist es wichtig, Wenn diese Banken in Folge der Kri-
     stolz das den Karteninhaber     ge-        dass wir unsere Risiken verteilen se Abschreibungen             vornehmen              Das Gespräch fiilzrten Matthias Loke
     macht hat. So etWas können Sie als         und damit auch ein verlässlicher müssen, dann wirkt sich das negativ                   und Sebastian Wolff.
..

								
To top