Umbau und Erweiterung Realschule

Document Sample
Umbau und Erweiterung Realschule Powered By Docstoc
					39. JAHRGANG
DONNERSTAG
23. JULI 2009
NUMMER 30




                 Umbau und Erweiterung Realschule:
                     Zuschussantrag bewilligt
        Die Arbeiten für den Umbau im Untergeschoss der Realschule verlaufen planmäßig. Dieser Tage
        kam die gute Nachricht über die Förderung des Gesamtprojekts. Aus der Investitionsoffensive
        Ganztagesschule erhält die Stadt Fördergelder in Höhe von insgesamt 712.000 Euro.

        Mit viel politischem Rückenwind seitens des Regierungspräsidenten Julian Würtenberger, Land-
        rat Guido Wolf, MdL und Landtagsabgeordnetem Fritz Buschle ist es gelungen in das Programm-
        jahr 2009 aufgenommen zu werden. Dies bedeutet, dass die Stadt erhebliche Vorfinanzierungs-
        kosten gegenüber einer Programmaufnahme im Jahr 2010 spart. Einen großen Fürsprecher ha-
        ben wir auch in Person des Oberschulamtspräsidenten Siegfried Specker gefunden.

        Bis zum Beginn des neuen Schuljahres wird das Untergeschoss ein völlig neues Gesicht bekom-
        men. Durch eine fast durchgängige Glasfront in Richtung Schillerstraße wird die Mensa viel hel-
                                                                  ler und freundlicher als bisher. Zu-
                                                                  sätzlich entstehen ein zweiter Me-
                                                                  dienraum mit 17 PC-Arbeitsplätzen
                                                                  sowie ein Gruppenraum. Ergänzt
                                                                  wird das vom Büro artec_2 aus
                                                                  Mühlheim-Stetten entwickelte Ge-
                                                                  staltungskonzept durch einen der
                                                                  Mensa vorgelagerten Themengar-
                                                                  ten.
                                                                  Bereits Anfang Oktober wird mit
                                                                  den Rohbauarbeiten für den Erwei-
                                                                  terungsbau begonnen. Der Ge-
                                                                  meinderat wird in seiner letzten Sit-
                                                                  zung vor der Sommerpause am 28.
                                                                  Juli die entsprechenden Weichen-
                                                                  stellungen treffen. Zum Schuljah-
                                                                  resbeginn 2010/2011 wird der Er-
                                                                  weiterungsbau bezugsfertig sein
                                                                  und damit die räumlichen Voraus-
                                                                  setzungen für die Aufnahme der
                                                                  Ganztagesbetreuung geschaffen.
                                                Donnerstag, den 23. Juli 2009                                           Seite 2


Herzlichen Glückwunsch:
Rektor Karl Burth feiert 40-jähriges Dienstjubiläum
                                                                Der langjährige Rektor unserer Lippachtalschule, Karl Burth,
                                                                feierte dieser Tage sein 40-jähriges Dienstjubiläum. Victor
                                                                Schellinger vom Konstanzer Schulamt würdigte im Kreise des
                                                                Kollegiums, der Vertreter der Elternschaft, der Mitarbeiter
                                                                sowie von Bürgermeister Kaltenbach die berufliche Lebens-
                                                                leistung von Karl Burth und überbrachte die Glückwünsche
                                                                von Ministerpräsident Günther Oettinger. Insbesondere
                                                                stellte Victor Schellinger heraus, dass Karl Burth stets hervor-
                                                                ragende fachliche Beurteilungen erhalten habe und bei allen
                                                                Neuerungen im Rahmen der Einführung mehrerer Bildungs-
                                                                pläne immer in vorderster Reihe präsent war.

                                                                Ein wahrer Glückwunschreigen folgte. Dank und Anerken-
                                                                nung für die gute und harmonische Zusammenarbeit zum
                                                                Wohle von Generationen von Schülerinnen und Schülern
                                                                sprachen Elisabeth Martin für das Kollegium, Susanne Rieber
                                                                als Elternbeiratsvorsitzende sowie Bürgermeister Kaltenbach
                                                                im Namen des Gemeinderates als Schulträger aus.

                                                           Bereits seit 1991 leitet der gebürtige Bärenthaler die Mühl-
                                                           heimer Grundschule. In dieser Zeit hat sich viel in der Schule
                                                           und in deren Umfeld verändert. Gleich zu Beginn seiner
                                                           Amtszeit war Karl Burth mit der Baustelle für den Neubau der
                                                           Grundschule in der Schillerstraße voll gefordert. In den Jah-
                                                           ren darauf wurde das direkte Schulumfeld naturnah umge-
Victor Schellinger vom Schulamt übergab die Dankesurkunde staltet und das Profil einer bewegungsfreundlichen Schule
des Ministerpräsidenten an Rektor Karl Burth              entwickelt, welches bis heute ein zentraler und unverzichtba-
                                                          rer Bestandteil des Schulleitbildes darstellt.

Einen weiteren Quantensprung in der Entwicklung der Schule stellte die Aufwertung des Pausenhofes sowie die in den
Jahren 2004 und 2005 durchgeführten umfangreichen Sanierungsarbeiten am Hallenbad sowie der Sporthalle dar. Die Sa-
nierung des Altbaus der Grundschule in den Jahren 2006 und 2007 stellt den vorläufig letzten Baustein in der Schulent-
wicklung dar.

In seinen Dankesworten brachte Karl Burth zum Ausdruck, dass er sich immer sehr wohl in seinem Beruf gefühlt habe und
sich u.a. auch deshalb sehr stark bei der Lehrerfortbildung sowie der Erarbeitung neuer Bildungspläne eingebracht habe.




                Stadtverwaltung Mühlheim
                Hauptstr. 16, 78570 Mühlheim
                Tel.: 07463 9940-0, Telefax: 07463 9940-20
                Homepages: www.muehlheim-donau.de
                E-Mail:info@muehlheim-donau.de


                                         Sprechzeiten des Bürgermeisters

 In Mühlheim:
 Jeden 1. Dienstag im Monat von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
 Bitte vereinbaren Sie einen Termin bei Frau Grathwohl / Frau Keim (Tel.: 9940-0).


 In Stetten:
 Jeden 1. Mittwoch im Monat von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Seite 3                                       Donnerstag, den 23. Juli 2009



       Sprechstunde des                     Öffnungszeiten der Stadtverwaltung
                                            info@muehlheim-donau.de
       Ortsvorstehers im                                        Vormittags                   Nachmittags
        Rathaus Stetten:                    Montag                  8.00 Uhr – 12.00 Uhr     13.30 Uhr – 16.00 Uhr
           Jeden Dienstag von               Dienstag                8.00 Uhr – 12.00 Uhr     13.30 Uhr – 18.00 Uhr
            17.30 - 18.30 Uhr               Mittwoch                ——                       13.30 Uhr – 16.00 Uhr
                                            Donnerstag              8.00 Uhr – 12.00 Uhr     13.30 Uhr – 16.00 Uhr
                                            Freitag                 8.00 Uhr – 12.00 Uhr     ——
          Sprechzeiten der                  Individuelle Terminabsprache nach Vereinbarung auch außerhalb der
           Verwaltung im                    Öffnungszeiten.
          Rathaus Stetten:
           Jeden Mittwoch von               Museum im Vorderen Schloss
            11.00 - 12.00 Uhr               Das Museum ist sonntags von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr sowie nach Vereinbarung
                                            geöffnet.




 n Ärztlicher                               n Soziale Dienste                         Caritas Zentrum und
      Sonntagsdienst                        Kath. Sozialstation                          Diakonische
  Rufnummer für den ärztlichen Not-
                                            Nebenstelle Fridingen                       Bezirksstelle im
  falldienst: NEU: 01805 19292-370          Ambulante Kranken -und Altenpflege                   Caritas-Diakonie-
                                            Pflegedienstleitung                                      Centrum
  Akut lebensbedrohliche Notfälle wer-      Frau Angelika Hasenknopf                                Bergstr.14
  den weiterhin vom Rettungsdienst ver-     Tel.: 07463 7980 oder                                78532 Tuttlingen
  sorgt, der wie gewohnt unter der Ruf-     Tel.: 07461 935414
  nummer 19222 zu erreichen ist.                                                      Tel.     07461 9697170
                                            Essen auf Rädern, Nachbarschaftshil-      Fax.     07461 96971729
  Zahnärztliche Notrufnummer:               fe und Mobile Soziale Dienste
  0180 3222555-20                           Einsatzleitung                            Unser Angebot:
                                            Frau Ursula Ewinger
                                            Tel.: 07461 935413                        -    Sozial- und Lebensberatung
 Samstag, 25.07.09 / Sonntag, 26.07.09
 Gemeinschaftspraxis Dr. Kappeler,
                                                                                      -    Schuldnerberatung
 Fridingen, Tel.: 07463 1211                Familienpflege und Dorfhilfe              -    Tafelladen
 Notfallsprechzeiten nach telefonischer     Einsatzleitung                            -    Diakonieladen
 Vereinbarung                               Frau Berg, Tel.: 07704 8679 oder          -    Mittagstisch
                                            Frau Ursula Ewinger                       -    Kath. Schwangerschaftsberatung
                                            Tel.: 07461 935413
 n Apotheken –                                                                        -
                                                                                      -
                                                                                           Schwangerschaftskonfliktberatung
                                                                                           Kurberatung und -vermittlung
      Notdienst                             Telefonseelsorge
                                                                                      -    Migrationsberatung für zugewander-
 Samstag, 25.07.2009                        Schwarzwald-Bodensee,
                                            Postfach 10 21 38, 78421 Konstanz              te Erwachsene
 Rathaus-Apotheke, Rathausstr. 2,                                                     -    Koordinationsstelle Seniorennetz-
 Tuttlingen                                 Telefon-Nr.: 0800 1110111
                                                                                           werk
 Sonntag, 26.07.2009                        Frauenhaus Tuttlingen                     -    Begleitung von Ehrenamtlichen
 Neuhauser Apotheke, Tuttlinger Str. 4,     Tel.: 07461 2066                          -    Offener Treff mit Café
 Neuhausen
                                            Ambulante Beratungsstelle des             Unsere Öffnungszeiten:
                                            Frauenhauses Tuttlingen                   Mo, Di, Do, Fr  9.00-12.00 Uhr
   Jeden Tag hat eine Apotheke in Ihrer     Tel.: 07461 161666                        Mo, Di         14.00-17.00 Uhr
   Nähe Notdienst.                                                                    Do             14.00-18.00 Uhr
   Damit Sie diese Apotheke schnell fin-    Psychosoziale Beratungs- und
   den, wird von den deutschen Apothe-      Behandlungsstelle, Fachambulanz für
   kern und Apothekerinnen folgender        Abhängigkeitserkrankungen:
   Service angeboten:                       Jugend- und Drogenberatung
                                            Bahnhofstr. 39, 78532 Tuttlingen,
   Unter: 0800 0022833                      Tel.: 07461 966480
   können Sie jederzeit kostenlos vom       Mo         16.00 - 18.00 Uhr
   deutschen Festnetz aus erfahren          Anonyme Telefonberatung
   welche Apotheke in Ihrer Nähe an         Mi         14.00 - 18.00 Uhr
   diesem Tag Notdienst hat. Eine wei-      Offene Sprechstunde
   tere Suchmöglichkeit gibt es im Inter-   (Ansonsten Gespräche nach Vereinba-
   net unter www.aponet.de                  rung)
                                            fs-tuttlingen@blv-suchthilfe.de
                                                     Donnerstag, den 23. Juli 2009                                             Seite 4



 Gemeindemitteilungsblatt “donnerstags”                                                           Einladung zur
 Bitte die Texte (und evtl. Bilder) für das Gemeindemitteilungsblatt “donnerstags”
                                                                                                  gemeinsamen
 an folgende E-Mail-Adresse senden: info@muehlheim-donau.de                                       Sitzung des
                                                                                                  Gemeinderats
 Öffnungszeiten Notariat Mühlheim                                                           und des Ortschaftsrates
                                                                                            Am kommenden Dienstag, 28. Juli, findet
 Tel.: 07463 378                                                                            um 20:00 Uhr eine gemeinsame öffentli-
 Fax: 07463 57889                                                                           che Sitzung des Gemeinderates und es
 E-Mail: poststelle@notmuehlheim.justiz.bwl.de                                              Ortschaftsrates im Sitzungssaal des Vor-
                                                                                            deren Schlosses statt.
                            Vormittags                 Nachmittags                          Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.
 Montag bis Freitag         8.00 Uhr - 12.00 Uhr       13.00 Uhr - 16.30 Uhr                Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
                                                       (außer freitags bis 16.00 Uhr)
                                                                                            TOP
                                                                                            1 Blutspenderehrung
                                                                                            2 Nachmittagsbetreuung in der
 Termine nach Vereinbarung                                                                     Grundschule
                                                                                               Erfahrungsbericht und Ausblick auf
                                                                                               das Schuljahr 2009/2010
                                                                                            3 Erweiterungsbau Realschule
                                                             Fundamt                           Mühlheim -
                                              Fundsachen:                                      Entscheidung über die Genehmi-
                                              1 schwarze Krawatte,                             gungsplanung sowie Beauftragung
Biomüll             Freitag, 24.07.2009                                                        der Ausschreibung von Bauleistun-
                                              Sommerfest Stadtkapelle
Restmüll            Freitag, 24.07.2009                                                        gen: Rohbauarbeiten, Heizung,
                                              1 VW Schlüssel, an grünem Band
Windeltonne         Freitag, 24.07.2009                                                        Sanitär und Elektro
                                              1 Damenarmbanduhr mit schwarzem
Papier-Tonne        Freitag, 07.08.2009                                                     4 LEADER Leitprojekt
                                              Lederband
Wert-Tonne          Montag, 17.08.2009                                                          “Leben im Dorf” -
                                                                                               Vorstellung der Projektideen und Be-
                                                                                               schlussfassung über die Projektum-
 Reklamationen über nicht entleerte
                                                                                               setzung
 Müllgefäße bitte direkt bei der Firma
                                                                                            5 Bestätigung der Wahl von Anton
 Alba, 78655 Dunningen, Schramber-
                                                                                               Ulrich als Gesamtkommandant und
 ger Str. 59, Tel.: 07403 92940 oder
                                                                                               Frank Buschle als stellv. Gesamt-
 E-Mail: schwarzwald@alba.info
 melden.                                                Sommerzeit –                           kommandant der Freiwilligen Feuer-
                                                                                               wehr Mühlheim
                                                         Ferienzeit                         6 Annahme von Spenden
                                                   Zur Information:                         7 Neukonstitutierung der Gremien
                                                   In der KW 32 und der KW 33 erscheint        nach den Kommunalwahlen
 Reklamationen über beschädigte                                                                - Feststellung über das Nichtvorliegen
 Müllgefäße müssen dem Landrats-                   kein Gemeindemitteilungsblatt.
                                                                                               von Hinderungsgründen der gewähl-
 amt Tuttlingen, Tel. 07461 9262103                Wir bitten um Beachtung !!                  ten Mitglieder des Gemeinderates
 gemeldet werden.                                  Bürgermeisteramt                            und des Ortschaftsrates
                                                                                            8 Bundestagswahl 2009
                                                            Einladung zur                      - Ausblick, Zeitplan und
Wertstoffhof Mühlheim, Tel. 838914                                                             Vorbereitung
                                                            Bauausschuss-                   9 Bekanntgaben, Anfragen,
Folgende Öffnungszeiten:                                    sitzung                            Verschiedenes
Mittwoch       15.00 Uhr bis 19.00 Uhr                                                      10 Bürgerfragestunde
                                                           Am kommenden Dienstag,           gez. Jörg Kaltenbach, Bürgermeister
Freitag        15.00 Uhr bis 19.00 Uhr
                                              28. Juli 2009, findet um 18.30 Uhr eine öf-   gez. Emil Buschle, Ortsvorsteher
Samstag         9.00 Uhr bis 13.00 Uhr
                                              fentliche Sitzung des Bauausschusses im
                                              Sitzungssaal des Vorderen Schlosses
Erddeponie Neuhausen:
                                              statt.
Montag bis Donnerstag:
7.30 Uhr bis 17.00 Uhr
                                              Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.      Ruhezeiten bei Haus-, -
Freitag:
                                              Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:         Garten- und Holzarbeiten
7.30 Uhr bis 16.00 Uhr                                                                      Beim Bürgermeisteramt sind Beschwer-
                                              TOP
                                              1 Erteilung des Einvernehmens bzw.            den über Lärmbelästigungen, insbeson-
                                                von Befreiungen zu Bauanträgen              dere durch Holz- und Sägearbeiten einge-
                                              2 Bekanntgaben, Anfragen, Verschie-           gangen. Wir weisen daher auf folgendes
 Gasversorgung:                                                                             hin:
 badenova AG & Co. KG,                          denes
                                                                                            Haus- und Gartenarbeiten, wie das Ra-
 Unter Haßlen 1,                                                                            senmähen, Laubsaugen und Häckseln,
 78532 Tuttlingen                             gez. Jörg Kaltenbach
                                              Bürgermeister                                 das Hämmern, Bohren, Sägen und Holz-
 Tel.: 07462 94440                                                                          spalten, das Ausklopfen von Teppichen,
                                                                                            Betten, Matratzen usw. dürfen in der Zeit
 Bereitschaftsdienst (im Notfall                                                            von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr und von 20.00
 z.B. Gasgeruch) Tel.: 01802 767767                                                         Uhr bis 08.00 Uhr nicht ausgeführt wer-
                                                                                            den. Dies ist in der städtischen Polizeiver-
                                                                                            ordnung und der Geräte- und Maschinen-
        u   u   u   u   u    u   u                                                          lärmschutzverordnung geregelt. Die oben
Seite 5                                          Donnerstag, den 23. Juli 2009


genannten Arbeiten dürfen selbstver-                                                       Bei Gefahr im Verzug kann die Stadtver-
ständlich an Sonn- und Feiertagen ganz-
                                              Angebot an Hundekot-                         waltung die Anpflanzungen bzw. Hinder-
tägig nicht durchgeführt werden.              sammelstellen erweitert                      nisse sofort beseitigen oder zurückschnei-
Das Heizen mit Holz als nachwachsen-          Unser Angebot an Sammelstellen und Tü-       den. Die Kosten für das Ausführen dieser
dem Rohstoff liegt weiterhin im Trend und     tenspendern für Hundekot haben wir wie-      Maßnahmen werden Ihnen in Rechnung
ist ökologisch auch sinnvoll. Allerdings      derum um eine Station erweitert. Testwei-    gestellt.
kommt es durch die Aufarbeitung des Hol-      se wurde am Einfahrtsbereich zum Tiefen-     Bürgermeisteramt
zes auch immer häufiger zu Beeinträchti-      tal (gegenüber vom „Schützen) eine Sam-
gungen in der Nachbarschaft. In Wohnge-       melstelle mit Tütenspender installiert.
bieten ist die Holzaufarbeitung allerdings    Nachdem die Sammelstelle gut angenom-
überhaupt nur in begrenztem Umfang zu-        men wird, wird diese auch belassen. Aber
lässig. Über den Eigenbedarf hinaus ist       auch auf die bereits bestehenden möch-
eine Holzaufarbeitung nicht zulässig. Die     ten wir nochmals hinweisen:
Aufarbeitung von Langholz kann bestimmt       In Stetten finden Sie die Tütenspender
auch außerhalb von Wohngebieten erfol-        beim Riedbrunnen, beim Parkplatz des
gen.                                          Gemeindezentrums beim Radweg in
Wir bitten um Beachtung. Verstöße gegen                                                    Rheumaliga Mühlheim
                                              Richtung Nendinger Wiesen und seit neu-      Am 5. und 12.August von 10.00 Uhr bis
die genannten Regelungen können mit ei-       estem auch beim Triller. In Mühlheim gibt
nem Bußgeld geahndet werden.                                                               10.45 Uhr findet die Wassergymnastik der
                                              es diese Einrichtungen beim Schweden-        Rheumaliga Mühlheim in Fridingen im
Ihr Bürgermeisteramt                          grab, im Bereich des Römerwegs in Rich-      Freibad statt. Zu einer kostenlosen
                                              tung Altstadt, beim Radweg in Verlänge-      Schnupperstunde sind alle Interessenten
                                              rung des Grieswegs in Richtung Stetten       herzlich eingeladen.
Ferienhock: Torplatz am                       und beim Parkplatz hinter der Festhalle.     Info`s Andrea Guddei, 07461 78955
                                              Bürgermeisteramt
31.Juli 2009 vorüberge-
hend gesperrt
Der Torplatz ist auf Grund des Ferien-        Freie Sicht von allen                        Truppenübung
hocks der Stadtkapelle am Freitag, 31. Juli                                                In der Zeit vom 23.07. bis 24.07. findet
2009 von 12:00 Uhr bis 24:00 Uhr ge-
                                              Seiten!                                      eine Marschübung des Ausbildungszen-
sperrt. Anlieger können alternativ über die   Anpflanzungen beleben und verschönern        trums Spezielle Operationen, vom Stand-
Gartenstraße bis zu den Parkplätzen zu-       das Ortsbild und tragen zur Verbesserung     ort Pfullendorf statt, bei der auch die Ge-
fahren bzw. über den Kehrranken. Die          der Lebensräume für Mensch und Tier bei.     markungen Mühlheim und Stetten im
Durchfahrt durch die Oberstadt wird aller-    Leider können durch Anpflanzungen aber       Übungsgebiet liegen.
dings nicht möglich sein. Der Ferienhock      auch Gefahrensituationen hervorgerufen       Dabei sind ca. 50 Soldaten und einige
selbst beginnt um 16 Uhr. Die Stadtkapel-     werden. Bei der Stadtverwaltung einge-       Fahrzeuge für die Logistik im Einsatz.
le wird seine Gäste musikalisch unterhal-     hende Hinweise und Beschwerden sowie         Größere Beeinträchtigungen sind nicht zu
ten und mit Speisen sowie Getränken be-       selbst durchgeführte Ortsbesichtigungen      erwarten.
wirten.                                       zeigen uns, dass an Kreuzungen, Ein-         Bürgermeisteramt
Wir bitten Sie, sich bereits heute darauf     mündungen sowie Fuß- und Radwegen
einzustellen.                                 immer wieder Behinderungen durch über-
Ihr Bürgermeisteramt                          hängende Äste und zu breit und zu hoch       Das Notruffax:
                                              wachsende Hecken bestehen. Besonders
                                              gefährdet sind Kinder, die nach der Stra-    Neue Faxnummer bringt
                                              ßenverkehrsordnung bis zum vollendeten
 Achtung - Austausch                          achten Lebensjahr mit ihrem Fahrrad den
                                                                                           Gehörlosen Hilfe
                                              Gehweg benutzen müssen. Werden sie           Vieles ist für gesunde Menschen selbst-
 der Wasserzähler                             durch überhängende Äste zum Auswei-          verständlich: einen Notruf per Telefon ab-
 Die Wasserzähler werden von der Fa.          chen auf die Straße verleitet, besteht er-   zusetzen zum Beispiel. Für Gehörlose
 Jäger nun rechts vom Lippach im              höhte Unfallgefahr für sie. Neben der        oder Stumme ist das unmöglich. Das Not-
 Flusslauf gesehen und vor der Bahnli-        möglichen Verletzung des Kindes drohen       ruffax soll da Abhilfe schaffen. Über die
 nie ausgetauscht.                            Ihnen erhebliche Schadensersatzforde-        112 verbindet es diese Menschen mit der
 Wir bitten Sie darauf zu achten, dass        rungen.                                      DRK-Leitzentrale ein Projekt, das es so
 die Wasserzähler zugänglich sind.            Deshalb unsere Bitte: Schneiden Sie Ihre     bisher nur zwei Mal im Land Baden-Würt-
 Bürgermeisteramt                             Hecken, Sträucher und Bäume zurück,          temberg gibt.
                                              wenn Sie in den Verkehrsraum hinein-
                                              ragen!                                       Was für hörende Menschen eine oft schon
                                                                                           antiquierte Technik ist, gehört in jeden
                                              In diesem Zusammenhang weisen wir auf
Behinderungen auf dem                         den Mühlheimer Wertstoffhof hin, der kos-
                                                                                           Haushalt eines Gehörlosen. Das Fax ist
                                                                                           für Gehörlose so wichtig wie für Sie das
Radweg nach Fridingen                         tenlos Ihren Grünschnitt entgegennimmt.
                                                                                           Telefon. Per Fax können die Gehörlo-
Im Bereich der Felsenhalde, Richtung Ge-      Es ist also nicht nötig, dass Sie Ihren
                                                                                           sen im Landkreis Tuttlingen jetzt Hilfe
wann Birkenloch, führt die Firma Beig eine    Grünschnitt verbrennen und so die nach-
                                                                                           holen: an 112 ohne Vorwahl.
Pflegeaktion im Auftrag des Regierungs-       barschaftlichen Beziehungen strapazie-
                                                                                           Das Besondere dabei: die einheitliche
präsidiums Freiburg durch. Wegen der          ren.
                                                                                           Nummer, die über die Landkreisgrenzen
Durchführung der Arbeiten muss der Rad-       Bitte prüfen Sie auch, ob Straßenlampen
                                                                                           z u S c h w a r z w a l d - B a a r u n d V i l l i n-
weg in Richtung Fridingen am Montag,          an der Grundstücksgrenze oder Schilder
                                                                                           gen-Schwenningen hinweg gilt. Je nach-
den 27. Juli für den Verkehr aus Sicher-      zugewachsen sind und deren Freischnei-
                                                                                           dem, woher der Notruf kommt, läuft das
heitsgründen tagsüber gesperrt wer-           den erforderlich ist. Bedenken Sie: Durch
                                                                                           Fax in den Rettungsleitstellen Villin-
den. Für Radfahrer ist die Baustelle mit      das Zuwachsen von Straßenlampen oder
                                                                                           gen-Schwenningen, Tuttlingen oder Rott-
Einschränkungen passierbar, evtl. kommt       Schildern (z.B. Straßenbezeichnungen,
                                                                                           weil auf. Ein Exemplar diese Not-
es zu Behinderungen und Wartezeiten an        Omnibushaltestellen usw.) wird die Ver-
                                                                                           ruf-Telefaxes haben wir in dieser Ausgabe
der Baustelle.                                kehrssicherheit beeinträchtigt und die
                                                                                           für Sie abgedruckt.
Wir bitten um Verständnis!                    Orientierung von ortsfremden Personen
Ihr Bürgermeisteramt                          erschwert.
                                                                                           Ihr Bürgermeisteramt
Donnerstag, den 23. Juli 2009   Seite 6
Seite 7                                             Donnerstag, den 23. Juli 2009


                                                richtig ins Schwitzen.... Beim Videodance      ringen. Nach dem spannenden Kri-
                                                geht es mit Power zur Sache. Es geht um        mi-Abenteuer erholt ihr euch dann noch
                                                Konzentration, Fitness und Rhythmusge-         bei einem Eis (also Taschengeld nicht ver-
                                                fühl. Aber hauptsächlich geht es darum         gessen) bevor ihr wieder die Heimreise
                                                Spaß zu haben. Bitte bringt Sportbeklei-       antretet. Für die Fahrt nach Fridingen um
                                                dung (Turnschuhe, leichte Sportbeklei-         10.15 Uhr und gegen 16.45 Uhr von Fri-
 Hauptamt [Kultur, Tourismus,                   dung, Handtuch), ein Vesper für die Mit-       dingen nach Mühlheim brauchen wir noch
 Ehrenamt], Vorderes Schloss,                   tagspause und ausreichend Getränke mit         Fahrer. Bitte auf dem Anmeldezettel ver-
 78570 Mühlheim/Donau                           – es wird heiß!                                merken!
 Telefon 07463 8903
 Fax 07463 990776                               Teilnehmerzahl: max. 25,                       Teilnehmerzahl: max. 40,
 uwe.steinbaecher@muehlheim-                    Alter: 8-16 Jahre                              Alter: 8-12 Jahre
 donau.de                                       Gesamtkosten pro Teilnehmer/in:                Gesamtkosten pro Teilnehmer/in:
 Öffnungszeiten: Mo/Di und Do/Fr                0,50 Euro                                      8,00 Euro
 8-12 Uhr; Mo/Mi/Do 13.30-16 Uhr,               Treffpunkt: 09.00 Uhr in der Sporthalle,       Treffpunkt: 10.15 Uhr an der Grundschule,
 Di 13.30-18 Uhr                                Ende um 16.00 Uhr                              Ende dort gegen 17 Uhr

                                                Mittwoch, 05. August Freilichtmuseum           Mo.+ Di., 24.+ 25. August „Bike & Hike“
                                                Neuhausen                                      mit der SPD
JUGEND                                          Auch in diesem Jahr hat uns das Freilicht-     Wir treffen uns um 8 Uhr an der Tankstelle
                                                museum in Neuhausen ob Eck wieder ein-         Schmid und fahren mit unseren Bikes rund
                                                geladen. Das Freilichtmuseum ist ja wäh-       40 km nach Sigmaringen. Dort beziehen
Ferienspaß 2009                                 rend der gesamten Saison absolut se-           wir auf dem Erlebniscampingplatz unsere
Was in diesem Jahr passiert ist schier un-      henswert. Die verschiedenen Häuser, das        Outdoorzelte. Nach einer ausgiebigen
glaublich. Wir werden mit Anmeldungen           Freigelände, die Ausstellungen und das         Mittagspause werden wir im Sigmaringer
für unser Ferienprogramm geradezu über-         umfangreiche Programm locken von April         Schloss erwartet und wir erleben das
häuft und müssen schon nach wenigen             bis Oktober zahlreiche Menschen nach           Haus des Fürsten von Hohenzollern auf
Tagen bei vielen Programmpunkten aus-           Neuhausen. Von 10 bis 16 Uhr werdet ihr        eine ganz besondere Art und Weise. Wir
gebucht bzw. total überbelegt melden!           mit einem erfahrenen Führer das Gelände        werden die Geschichte des Schlosses
                                                erkunden und erfahren, wie eure Altersge-      und den Lifestyle seiner Bewohner auf et-
Wir haben bereits nach einer Woche              nossen früher gelebt und gespielt haben.       was anderen Wegen kennen lernen, jung
schon fast 400 Anmeldungen und haben            Nach der Führung werden wir gemeinsam          und spritzig extra für Teenager gemixt. Am
bei einigen Programmpunkten eine War-           an die Verpflegungsstation gehen und uns       nächsten Tag starten wir zur Acti-
teliste geführt. Nun können wir aber für fol-   eine Wurst schmecken lassen. Getränke          on-Wanderung mit GPS und Funk. Wir
gende Veranstaltungen bereits keine An-         gibt es ebenfalls, sie kosten aber extra.      durchwandern schwierige Situationen, die
meldungen mehr annehmen:                        Anschließend ist die restliche Zeit des Auf-   wir gemeinsam mit der Gruppe meistern
Sa., 01.08. 05.00 Uhr Ein Morgen auf dem        enthalts zur freien Verfügung und zur Teil-    müssen. Vielleicht ist uns ein Gewässer
Hochsitz                                        nahme an Spielen auf dem Gelände ge-           im Weg, das es zu überqueren gilt oder wir
Fr., 07.08. 14.00 Uhr                           dacht. Die Teilnahme an dieser Veranstal-      stehen vor einer senkrechten Felswand.
„Wasser marsch“ bei der Feuerwehr               tung kostet 4,50 Euro (Eintritt im Museum,     Man braucht Mut, Körperbeherrschung,
Do., 13.08. 14.00 Uhr                           Betreuung, Wurst) plus Anmeldegebühr           volle Konzentration und Abenteuergeist.
Ein Nachmittag auf der Schwedenranch            50 Cent. An diesem Tag brauchen wir            Professionell ausgebildete Guides beglei-
Mo., 17.08. 14.00 Uhr                           dringend Fahrer und bitten die Eltern auf      ten uns durchs Abenteuer. Nach dem si-
Filzen – Altes Handwerk neu entdecken           dem Anmeldeformular einzutragen, wenn          cherlich sportlichen Tag werden wir die
Di., 25.08. 14.00 Uhr                           sie dazu bereit sind! Natürlich können sie     Heimfahrt mit Autos antreten und unsere
Besuch in der Polizeidirektion                  gerne als Begleitpersonen auch am Pro-         Fahrräder werden im Anhänger transpor-
Mi., 26.08. 14.00 Uhr                           gramm teilnehmen.                              tiert. Für die Verpflegung benötigt jeder
Kleine Schlossgespenster                                                                       zusätzlich ca. 20.- Euro Taschengeld. Je-
Mo., 07.09. 14.00 Uhr                           Teilnehmerzahl: keine Begrenzung,              der Teilnehmer erhält nach der Anmel-
Ronja-Räubertochter-Tag                         Alter: 6-14 Jahre                              dung ein Merkblatt zur Ausrüstung. 16
                                                Gesamtkosten pro Teilnehmer/in:                Plätze gibt es, also meldet Euch schnell
Wenige Plätze gibt es nur noch bei:             5,00 Euro                                      an.
Do., 27.08. 08.15 Uhr „Sauschwänzle-            Treffpunkt: 9.30 Uhr an der Grundschule,
bahn“ fahren                                    Rückkehr 16.30 Uhr                             Teilnehmerzahl: max. 16,
Mi., 02.09. 14.30 Uhr Erlebnistag rund um                                                      Alter: 12-15 Jahre
den Garten                                      Mittwoch, 19. August Tatort Schloss!           Gesamtkosten pro Teilnehmer/in:
                                                Schloss Sigmaringen                            10,00 Euro
Wir möchten noch auf einige ganz beson-         Ein Fall für die Schloss-Detektive! Graf Ei-   Treffpunkt: 08.00 Uhr an der Tankstelle
dere Veranstaltungen hinweisen. Sie sind        telfriedrich höchstpersönlich ist an der       Schmid, Rückkehr am nächsten Tag ge-
teurer als die anderen, dauern aber auch        Festtafel tot umgefallen. Eine heiße Spur      gen 18.00 Uhr
länger (teilweise sogar 2 bis 3 Tage) und       führt die fürstlichen Schloss-Detektive
sind mit besonders viel Aufwand seitens         kreuz und quer durch das abenteuerliche        Do.-Sa, 3.-5. September „Gag-Parade“
der veranstaltenden Vereinen und Organ-         Schloss                                        – der gespielte Witz
sationen verbunden. Noch sind Plätze frei       Sigmaringen. In verborgenen Räumen             Du erzählst gerne Witze? Hast Spaß an
bei:                                            und geheimnisvollen Gängen lösen sie           Comedy? Dann brauchen wir Dich und
                                                Rätsel um Rätsel um den mysteriösen            Deinen Humor! Zusammen mit der Laien-
Freitag, 31. Juli Videodance mit der            Tod. Ein kniffliger Fall für euch mutige       spielbühne Mühlheim und Corina Ru-
Tanzschule MAXXDANCE                            Schloss-Detektive! Werdet ihr es rechtzei-     es-Benz (Theaterpädagogin BuT) werdet
Lernt die originale Choreographie eines         tig schaffen, den Mörder des Hohenzol-         ihr an 3 Workshop-Tagen eure Lachmus-
aktuellen Musikvideos und bewegt euch           lern-Grafen zu fassen, bevor er andere in      keln trainieren und natürlich die des Publi-
wie die echten Stars bei MTV oder VIVA!         Gefahr bringt? Mit dem Modelleisenbahn-        kums. Ihr wählt gemeinsam die besten
Die Tanzschule MAXXDANCE aus Tutt-              club Stetten fahrt ihr zunächst in Fahrge-     Schenkelklopfer aus und werdet sie in ge-
lingen zeigt euch wie es geht und bringt        meinschaften nach Fridingen, von dort          spielter Form beim Millemer Städtlefescht
euch                                            geht es mit dem Zug weiter nach Sigma-         präsentieren.
                                                Donnerstag, den 23. Juli 2009                                               Seite 8


Unbedingt mitzubringen sind mind. 3 gute,    Bürgerservicebüro im Erdgeschoss des         Bildung und Entwicklung des Kindes. Ver-
spielbare Witze, entsprechende Requisi-      Rathauses, Ticket-Hotline 07463/994099.      anschaulicht mit praktischen Beispielen
ten, die im Witz vorkommen, viel Spaß und                                                 erklärte Frau Rothe die drei Lernregeln –
gute Laune!                                                                               zu leicht, zu schwer oder herausfordern.
                                                                                          Alle waren sich einig, dass die kindliche
Do., 03.09. Workshop 10 – 13 Uhr
                                                                                          Neugierde der Antrieb für Lernen ist.
Fr., 04.09. Workshop 10 – 13 Uhr
                                                                                          Auf sehr großes Interesse stießen die
Sa., 05.09. Workshop 12.30 – 15.30 Uhr
                                                                                          Themen Streitkultur und Konfliktfähigkeit,
Aufführung nachmittags
                                                                                          die im Kindergarten ein sehr hoher Stel-
Teilnehmerzahl: max. 15,                                                                  lenwert haben.
Alter: 7-12 Jahre                                                                         Die Arbeit im Kindergarten orientiert sich
Gesamtkosten pro Teilnehmer/in:                                                           am Entwicklungsstand und den Interes-
15,00 Euro                                                                                sen der Kinder. Im Elternhaus und im Kin-
Treffpunkt: jeweils um 10 Uhr in der Fest-                                                dergarten sollen die Kinder den Koffer fürs
halle (LBM-Raum), Ende jeweils um 13.00                                                   Leben packen.
Uhr


VEREINSRING
Millemer Städtlefescht
                                             Den Abschluss des Honbergsommers
                                             macht der Mittelalter-Rock mit ASP und
Zur Einstimmung auf das diesjährige Fest
                                             Reincarnatus. Noch gibt´s Karten!
hier die wichtigsten Eckdaten:
Freitag, 4.September
19.00 Uhr Platzkonzert vor dem Stadttor
mit dem Fanfarenzug                          TOURISMUS
19.30 Uhr Fassanstich am
Rathausbrunnen                               Verkaufsartikel
                                             Buch „Unterwegs auf Jakobuswegen“            Am Ende des Abends präsentierten die El-
20.30 Uhr Festbetrieb mit musikalischer                                                   tern ihre Erkenntnisse und Gedanken an-
Unterhaltung auf der Bühne beim Rathaus      14.90 Euro, Freizeitkarten des Naturparks
                                             Obere Donau (Villingen-Schwenningen          schaulich auf der vorbereiteten Präsenta-
und auf der Bühne beim Stadttor                                                           tionswand.
                                             und Sigmaringen), Maßstab 1:50.000,
Samstag, 5. September                        Preis für beide Karten 9,90 Euro, für eine
16.00 Uhr Festbetrieb an den Ständen         Karte 6,90 Euro), Wanderkarte Kreis Tutt-
und in den Zelten auf der Festmeile          lingen, Maßstab 1:35.000, Preis: 5,20
21.00 Uhr „Latino Night“ mit Musik von       Euro.                                        Kindergarten St. Maria
„Los Talismanes“ (Rathausbühne), „Hugo
Alvarez“ (Stadttorbühne)
                                             Im Inforaum liegen Informationsschriften,    Übernachtung
                                             Broschüren, Flyer zu vielen Ausflugszie-
Sonntag, 6. September                        len in der Region sowie Veranstaltungs-      der Riesen
10.00 Uhr Festbetrieb an den Ständen         tipps. Schauen sie mal bei uns rein!         Am vergangenen Donnerstag trafen sich
und in den Zelten auf der Festmeile                                                       die Kinder des Kindergartens, die im Som-
13.30 Uhr Aktionstag „Sommerfest anno                                                     mer in die Schule kommen, um 17.00 Uhr
1955“ in der Haldenstraße                                                                 im Gemeindehaus. Da der Kindergarten
Musikalische Unterhaltung mit der Stadt-                                                  sich momentan in einer Umbauphase be-
kapelle Mühlheim und dem Akkordeonor-                                                     findet, schlugen wir unser Quartier dort
chester Oberes Donautal                                                                   auf. Als die Kinder kamen, suchten sie
17.00 Uhr Tombolaverlosung                                                                sich sofort einen Schlafplatz aus. An-
                                                                                          schließend gingen wir in den Garten vom
Die Vertreter der am Stadtfest beteiligten   Kindergarten Stetten
                                                                                          Kindergarten St. Josef. Dort verabschie-
Vereine und Organisationen werden ge-
beten die Stadtfestlose abzuholen. Der
                                             Bildung und Erziehung                        deten sich die Eltern und Kinder mit schö-
                                                                                          nen Geschenken und bedankten sich für
Erlös aus dem Losverkauf wird zur Finan-     im Kindergarten Stetten                      die schöne Kindergartenzeit. Danach be-
zierung des Festes dringend benötigt.        Die Bildungsarbeit im Kindergarten ist       grüßten die Erzieherinnen die Kinder mit
Wir bitten die Bürgerschaft, den Vereinen    durch die Einführung des Orientierungs-      einem Glas Kindersekt. Da das Wetter
und Organisationen die Lose zum Preis        plans in den letzten Jahren mehr in den      einwandfrei mitspielte, konnten wir dann
von einem Euro abzukaufen. Als Gewinne       Mittelpunkt des öffentlichen Interesses      auf den Ettenberg laufen um dort zu gril-
stehen Preise im Gesamtwert von minde-       gerückt. Im Kindergarten Stetten fand zu     len. Die Kinder durften auf dem Spielplatz
stens 1.250 Euro von Mitgliedern des         diesem Thema ein Elternabend unter Lei-      spielen bis das Essen fertig war. Gemein-
Handel- und Gewerbevereins zur Verfü-        tung von Frau Gisela Rothe statt. Die El-    sam wurden dann die Würste und die le-
gung! Lose gibt es bei allen beteiligten     tern erfuhren wissenswertes über Bil-        ckeren Salate, welche ein paar Kinder von
Vereinen und Organisationen sowie bei        dungsprozesse, Zeit- und Lernfenster. Sie    zu Hause mitgebracht hatten, verspeist.
der Stadtverwaltung (im Bürgerservicebü-     entdeckten ihre Kinder in einer Power-       Als alle Kinder aufgegessen hatten, liefen
ro und im Kultur- und Verkehrsamt)           Point Präsentation, in sensiblen Phasen      wir langsam wieder zurück zum Gemein-
                                             und beim Erwerb von Vorläuferfähigkei-       dehaus. Dort wartete schon die erste
                                             ten. Die Zuhörer erfuhren den Unterschied    Überraschung auf die Kinder. Eine Mutter
KULTUR                                       zwischen privilegiertem und nicht privile-   brachte uns leckeres Eis. Als Höhepunkt
                                             gierten Lernen. Grundvoraussetzung, so       des Abends durften sich die Kinder noch
                                             wurde den Eltern bestätigt, für erfolgrei-   „Pipi im Takatukaland“ anschauen. Die
Kartenvorverkauf                             che Förderung und Begleitung ist emotio-     Freude war riesig. Nach dem Film waren
Über das KulturTICKET kann man Ein-          nale Bindung und eine anregende Um-          alle Kinder sehr müde. Sie hüpften in ihre
trittskarten für Veranstaltungen im gesam-   welt. Aber auch genaues Beobachten und       Schlafsäcke und schliefen schnell ein. Am
ten Raum Schwarzwald-Baar-Heuberg            individuelle Angebote in Kleingruppen und    nächsten Morgen waren manche Kinder
erhalten. Das KulturTICKET gibt es im        Projektarbeit fördern im Kindergarten die    schon sehr früh wach. Gemeinsam wur-
Seite 9                                           Donnerstag, den 23. Juli 2009


den die Schlafsachen zusammengepackt                                                        das Motiv der Einladungskarte forderte er
und dann gefrühstückt. Anschließend be-                                                     die Schüler auf, in Bewegung zu bleiben
kamen die Kinder ihre Schultüten über-                                                      und selbst aktiv zu werden. Bewegung
reicht. Ganz stolz präsentierten sie diese                                                  bringe nur dann etwas, wenn man nicht
ihren Eltern, welche die Kinder dann auch                                                   auf der Stelle trete, sondern sich nach vor-
abholten.                                                                                   ne bewege und ein Ziel verfolge. Die El-
                                                                                            ternbeiratsvorsitzende Frau Anschütz ver-
Es war ein schöner Abschluss für unsere                                                     glich die zurückliegende Schulzeit mit ei-
Großen und wir wünschen ihnen in der                                                        ner Seefahrt. Eine Klippe sei umschifft.
Schule viel Erfolg.                                                                         Auch die nächste Klippe sein leicht zu um-
                                                                                            schiffen, wenn man auf die Seezeichen
Erste Hilfe Kurs im Kindergarten St. Maria                                                  des Lebens achte. Stellvertretend für den
                                                                                            gesamten Elternbeirat gratulierte sie den
Die Riesen des Kindergartens St. Maria durften die letzten vier Wochen an einem Erste       Entlassschülern zu ihrer bestandenen
Hilfe Kurs für Kinder teilnehmen. Auch die Vorschulkinder des Kindergartens St. Josef       Prüfung. Die Schülersprecher Nina Alber
waren dabei. Frau Glocker vom Roten Kreuz zeigte den Kindern verschiedene Dinge: Ih-        und Matthias Zepf ließen auf lustige Art die
nen wurde gezeigt, wie sie in einem Notfall richtig reagieren können sowie man Verlet-      vergangenen Schuljahre Revue passie-
zungen richtig versorgt. Die Kinder waren mit Eifer dabei, sich gegenseitig zu verbinden.   ren. Sie bedankten sich bei den Lehrern
Ganz wichtig war es, dass die Kinder die Telefonnummer vom Roten Kreuz kannten so-          und Eltern für die Mühe, die sie mit ihnen
wie die eigene Adresse. Auch das Lied über mich wurde mit den Kindern eingeübt. Das         gehabt hätten, sie habe sich letztendlich
Highlight des Kurses war der Besuch des Roten Kreuzes in der Möhringer Vorstadt. Dort       aber gelohnt. Schulleiter Zwick gratulierte
durften die Kindern einiges anschauen, wie z.B. die Zentrale wo die Notfälle eingehen       den Schülern zu ihrem wichtigen Etappen-
und natürlich durften sie den großen Krankenwagen ansehen. Den Kindern wurde ge-            sieg und ermunterte sie, auf ihre positiven
zeigt, was es im Krankenwagen so alles gibt und was mit den verschiedenen Geräten ge-       Eigenschaften zu bauen, um auch im spä-
macht wird. Manche Kinder durften ein EKG von sich machen lassen und dieses dann            teren Leben erfolgreich zu sein.
mit nach Hause nehmen. Doch dann mussten die Sanitäter plötzlich weg, da in der Zen-        Im zweiten Teil des Abends präsentierten
trale ein Notfall eingegangen war. Zum Schluss bekam jedes Kind eine „Helfi-Urkunde“,       die Schüler ein Programm der Extraklas-
eine Trinkflasche und ein Überraschungspäckchen überreicht. Die Urkunden wurden             se. Während die Neuntklässler unter an-
dann später sehr stolz im Kindergarten präsentiert.                                         derem „Fridingens next top teacher“ such-
                                                                                            ten, zeigten die Zehntklässler unter dem
                                                                                            Motto „Zirkus und Varieté“ perfekt einstu-
                                                                                            dierte Artistik.
                                                                                            Musikalisch umrahmt wurde die Feier
                                                                                            durch tadellos vorgetragene Gesangsstü-
                                                                                            cke von Sabine Greiner.
                                                                                            Bei der anschließenden Zeugnisausgabe
                                                                                            konnte Herr Zwick an zwei Absolventen ei-
                                                                                            nen Preis und an 15 Schüler/innen Belobi-
                                                                                            gungen vergeben: Einen Preis mit dem
                                                                                            besten Gesamtschnitt (1,6) erhielt Mat-
                                                                                            thias Zepf(Kl. 10, Fridingen). Der zweite
                                                                                            Preis ging an Simon Keim(Kl. 10, Fridin-
                                                                                            gen). Eine Belobigung erhielten Alisa See-
                                                                                            kircher (Kl. 10, Fridingen), Julia Schatz
                                                                                            (Kl. 10, Neuhausen), Stefanie Reutebuch
                                                                                            (Kl. 10, Neuhausen), Tina Maier (Kl. 10,
                                                                                            Irndorf), Juliane Hamma (Kl. 10, Fridin-
                                                                                            gen), Tanja Brücher (Kl. 10, Mühlheim),
                                                                                            Oliver Stegmaier (Kl. 10, Fridingen), Si-
                                                                                            mon Korb (Kl. 10, Irndorf, Andreas
                                              Die Entlassfeier wurde durch einen Got-       Kezman (Kl. 10, Neuhausen), Emil Granz
                                              tesdienst in der katholischen Kirche, der     (Kl. 10, Irndorf), Lukas Feger (Kl. 10, Fri-
                                              von Epple vorbereitet und von Pfarrer         dingen), Andreas Feger (Kl. 10, Fridin-
                                              Sabu sowie von Pfarrer Heid geleitet wur-     gen), Denny Andric (Kl. 10, Bärenthal),
                                              de, eröffnet. Schülerinnen und Schüler        Nina Alber (Kl. 9a, Fridingen) sowie Chris
                                              setzten sich unter dem Motto „Nur Mut!        Brunner (Kl. 9b, Irndorf).
                                              Nur Mut?“ mit ihrer eigenen Zukunft aus-      Einen Sonderpreis für vorbildliches sozia-
                                              einander. Musikalisch begleitet wurde der     les Engagement erhielt Nina Alber.
                                              Gottesdienst von Andreas Reil.                Den Werkrealschulabschluss Klasse 10
                                              Zur anschließenden Feier in der Festhalle     erreichten ferner folgende Schüler:
                                              Fridingen konnte Rektor Zwick neben den       Jonas Greiff (Neuhausen), Marc Kringel
Neunt- und Zehntklässler feierlich verab-
                                              Eltern und Geschwistern der Entlassschü-      (Fridingen) und Damian Rau (Neuhau-
schiedet
                                              ler auch Herrn Bürgermeister Bär, Herrn       sen).
Am vergangenen Freitag verabschiede-
                                              Bürgermeister Ströbele aus Bärenthal, die     Aus den Neunerklassen bekamen außer-
ten sich 25 Neunt- und 18 Zehntklässler
                                              Elternbeiratsvorsitzende Frau Anschütz,       dem ihre Zeugnisse:
von der Hohenbergschule Fridingen. Da-
                                              die Gemeinderäte Gerhard Hipp, Michael        9a: Jan Alber (Irndorf) und René Müller
mit begann für sie ein neuer Lebensab-
                                              Bauer und Herbert Christoph, Frau Ca-         (Buchheim). Die übrigen Schülerinnen
schnitt. Für 27 von Ihnen heißt dies, eine
                                              strau in Vertretung von Herrn Rektor Burth    und Schüler besuchen die Klasse 10 und
Ausbildung zu beginnen.
                                              (Grundschule Mühlheim) sowie Frau Rek-        werden nächstes Jahr entlassen.
Die anderen Schülerinnen und Schüler
                                              torin Martin (Grundschule Irndorf) begrü-     9b: Tim Andric (Fridingen), Hans-Peter
werden weiter zur Schule gehen. Davon
                                              ßen.                                          Bülow (Buchheim), Steven Marquardt
besuchen drei ein berufliches Gymnasi-
                                              Im offiziellen Teil zeigte sich Bürgermeis-   (Mühlheim), Daniel Milosevic (Fridingen),
um, 3 die zweijährige Berufsfachschule,
                                              ter Bär erfreut über das gute Abschneiden     Nico Pfender (Mühlheim), Robin Reiser
vier das Berufskolleg und sechs das Be-
                                              der Entlassschüler. Bezug nehmend auf         (Mühlheim), Christian Scheu (Bärenthal),
rufseinstiegsjahr.
                                                  Donnerstag, den 23. Juli 2009                                               Seite 10

Christian Scheunemann (Mühlheim), Lucas Seelos (Mühlheim), Benedikt Spradau
(Mühlheim), Dominik Spradau (Mühlheim), Dennis Testa (Buchheim), Nico Waldraff              19.00 Uhr Vorabendmesse in St. Michael
(Buchheim), André Weiß (Fridingen), Vanessa Börstinghaus (Fridingen) Daniela Gann           Totengedenken für Klaus Merz
(Fridingen) Armina Keskic (Fridingen), Kim Ritter (Tuttlingen), Anja Spradau (Fridingen),
Melanie Wagner (Mühlheim) und Mona Ziegler (Fridingen).                                     Gottesdienst in der SE Donau-Heuberg:
Von den jeweiligen Klassen erhielten die Klassenlehrer Frau Katzke (9a), Frau Waizen-       19.00 Uhr Irndorf
egger (Kl. 9b) und Herr Binder (Kl. 10) ein Abschiedsgeschenk.
                                                                                            Sonntag, 02.08.2009
                                                                                            18. Sonntag im Jahreskreis
                                                                                            08.45 Uhr Eucharistiefeier in St. Nikolaus
                                                                                            10.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Maria
                                                                                            Magdalena
                                                                                            18.00 Uhr Rosenkranz in St. Nikolaus

                                                                                            Gottesdienste in der SE Donau-Heuberg:
                                                                                            08.30 Uhr Kolbingen
                                                                                            10.00 Uhr Fridingen
                                                                                            10.00 Uhr Renquishausen Wortgottes-
                                                                                            dienst

                                                                                            Abendmesse in St. Maria Magdalena,
                                                                                            Mühlheim
                                                                                            Wir weisen die Gläubigen von St. Maria
                                                                                            Magdalena in Mühlheim darauf hin,
                                                                                            dass am Dienstag, 28. Juli 2009 keine
                                                                                            Abendmesse stattfindet.
                                                                                            Wir laden die Gläubigen von St. Maria
                                                                                            Magdalena ein, die Abendmesse am
                                                                                            Montag, 27. Juli 2009 um 18.30 Uhr in St.
                                                                                            Nikolaus in Stetten mitzufeiern.
                                               Sonntag, 26.07.2009
                                               17. Sonntag im Jahreskreis                   Einer blickt über den Tellerrand
                                               08.45 Uhr Patrozinium in St. Maria Mag-      Einer blickt über den Tellerrand –
                                               dalena                                       hat die Chance erkannt
                                               08.45 Uhr Wortgottesdienst in                und erhebt seine Hand –
“Schulabschluss 1979" Hohenberg-               St. Nikolaus
schule Fridingen                                                                            und ein Wunder entstand.
                                               18.00 Uhr Rosenkranz in St. Nikolaus
Da die persönlichen Einladungen alle ver-      Gottesdienste in der SE Donau-Heuberg:
schickt sind, möchten wir euch nochmals        10.00 Uhr Fridingen
darauf hinweisen, dass der Anmelde-                                                         (K) eine Kunst
                                               10.00 Uhr Kolbingen Wortgottesdienst         Wunder sind nicht eine Kunst der Magie,
schluss der 30.07.2009 ist.
Die Überweisung des Unkostenbeitrages          1. Lesung: 2. Könige 4,42-44                 sie sind mehr als ein Gedanke der Astrolo-
in Höhe von 15 Euro ist gleichzeitig die An-   2. Lesung: Epheser 4,1-6                     gie. Wunder sind keine Frage der Größe,
meldung!                                       Evangelium: Johannes 6,1-15                  noch eine der Menge. Weder sind sie an
Bitte auf folgendes Konto:                     >Dann nahm Jesus die Brote, sprach das       einen Ort, noch an eine Zeit gebunden -
Christa Rebholz                                Dank gebet und teilte an die Leute aus, so   einzig an die Menschen, die sie tun.
KSK Fridingen                                  viel sie wollten, ebenso machte er es mit
BLZ 643 500 70, Kto. 761916                    den Fischen. Als die Menge att war, sagte
Wir freuen uns auf euer Kommen!                er zu seinen Jüngern: Sammelt die übrig      Bibelwort: Johannes 6,1-15
Christa Rebholz, Jürgen Rettich, Beate         gebliebenen Brotstücke, damit nichts ver-    Ausgelegt!
Baum und Rainer Keim                           dirbt.                                       Es gibt einen herrlichen Witz zu dieser
                                               Sie sammelten und füllten zwölf Körbe mit    Wundergeschichte. Der Pfarrer predigt
                                               den Stückchen, die von den fünf Gersten-     über die
                                               broten nach dem Essen übrig waren.<          Geschichte und verspricht sich drama-
                                                                                            tisch, als er sagt: Unser Herr hat mit fünf-
                                               Montag, 27.07.2009                           tausend Broten und zweitausend Fischen
                                               18.00 Uhr Rosenkranz in St. Nikolaus         viele Menschen satt gemacht. Ein Mann in
                                               18.30 Uhr Abendmesse in St. Nikolaus         der Gemeinde lacht laut. Der Pfarrer ist
                                               Dienstag, 28.07.2009                         beschämt. Am kommenden Sonntag kor-
Katholische                                    18.30 Uhr Rosenkranz in St. Maria Mag-       rigiert sich der Pfarrer und sagt: Unser
Kirchengemeinden                               dalena                                       Herr hat mit fünf Broten und zwei Fischen
                                               keine Abendmesse                             tausende Menschen satt gemacht. Dann
St. Maria Magdalena in Mühlheim a.d.D.
                                               Mittwoch, 29.07.2009                         fügt er hinzu und schaut den Lachenden
mit St. Michael in Neuhausen ob Eck
                                               18.00 Uhr Rosenkranz in St. Nikolaus         von letzter Woche direkt an: Das hätten
und St. Nikolaus in Stetten a.d.D.
                                               19.00 Uhr Abendmesse in Irndorf              Sie nicht gekonnt.
                                                                                            Doch, antwortet der Mann, mit dem Rest
17. Sonntag im Jahreskreis B                   Donnerstag, 30.07.2009
                                                                                            vom letzten Sonntag. Beides stimmt. Das,
Samstag, 25.07.2009                            19.00 Uhr Abendmesse in Renquishau-
                                                                                            was Jesus hier tut, hätte keiner sonst ge-
Hl. Jakobus, Apostel                           sen
                                                                                            konnt. Und das andere stimmt auch: Von
Fest                                           Freitag, 31.07.2009
                                                                                            den Resten dieses außergewöhnlichen
19.00 Uhr Sühne- und Gebetsnacht in St.        18.00 Uhr Rosenkranz in St. Maria Mag-
                                                                                            Festes leben wir noch heute. Wir leben
Michael                                        dalena
                                                                                            von dem Überfluss, den Jesus damals der
Gottesdienste in der Seelsorge-Einheit         19.00 Uhr Abendmesse in Fridingen
                                                                                            Welt schenkte. Von dem Überfluss an gu-
Donau-Heuberg:                                 Samstag, 01.08.2009                          ten, das Leben tragenden und erfüllenden
19.00 Uhr Irndorf Wortgottesdienst             14.00 Uhr Trauung des Paares Jörg Kal-       Worten; und von dem Überfluss an Mitge-
19.00 Uhr Renquishausen                        tenbach und Nora Buschle in St. Nikolaus     fühl, das Jesus zeigt. Die Kirche Jesu
20.15 Uhr Fridingen
Seite 11                                           Donnerstag, den 23. Juli 2009


Christi auf Erden verwaltet und gestaltet,                                                   In Stetten bleibt die Beerdigungszeit wie
was von seinem Leben auf Erden übrig                                                         bisher bei 13.00 Uhr.
bleib – und nennt das mit dem schönen
und treffenden Wort „Sakramente“, heilige
Zeichen also. Auch das Brot der Eucharis-                                                    Evangelisches Pfarramt Mühlheim
                                               Wochenspruch: So seid ihr nun nicht
tiefeier ist „Rest“ von dem, was Jesus                                                       a.d. Donau
                                               mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mit-
übrig ließ. Davon leben wir – und danken                                                     Pfarrer Gerhard A. Romppel
                                               bürger der Heiligen und Gottes Hausge-
Gott für so viel Güte.                                                                       Griesweg 3, 78570 Mühlheim a.d. Donau
                                               nossen.
                                                                                             Tel: 07463 382, Fax: 07463 990558
                                               (Epheser 2, 19)
                                                                                             E-Mail: muehlheim@kirchenbezirk-
Anleitung zur Liebe                                                                          tuttlingen.de
                                               Das Thema des Sonntag ist „Das Brot des
Das Undenkbare denken,                                                                       Das Gemeindebüro Mühlheim ist
                                               Lebens“ bzw. „Empfangen und Teilen in
das Unmögliche möglich machen,                                                               geöffnet:
                                               der Gemeinschaft des Glaubens“.
das Begrenzte entgrenzen,
                                               Die Erzählung von der Speisung Tausen-
Augen, Herzen und Hände öffnen.                                                              Dienstag und Donnerstag von 9-12 Uhr,
                                               der, vom Wunderbrot also, ist die am
                                               meisten erzählte Geschichte des Neuen
                                                                                             Pfarrer Andreas Heid
                                               Testaments. Alle vier Evangelisten erzäh-
Bibelwort: Johannes 6,1-15                                                                   Bergstraße 3/3,
                                               len davon, Matthäus und Markus sogar je
Ausgelegt!                                                                                   78567 Fridingen a.d. Donau
                                               zweimal. Alle Evangelisten sind tief beein-
Es gibt einen herrlichen Witz zu dieser                                                      Telefon 07463 995875,
                                               druckt vom Wunder der Brotvermehrung.
Wundergeschichte. Der Pfarrer predigt                                                        Telefax 07463 995874
                                               Keiner erzählt uns allerdings, wie Jesus
über die                                                                                     E-Mail
                                               das gemacht hat.
Geschichte und verspricht sich drama-                                                        fridingen@kirchenbezirk-tuttlingen.de
                                               Und keinen scheint zu interessieren, wie
tisch, als er sagt: Unser Herr hat mit fünf-
                                               Jesus das gemacht hat. Dankbar nehmen
tausend Broten
                                               sie es hin, dass es so geschehen ist. Wun-
und zweitausend Fischen viele Menschen
                                               der gibt es immer wieder. Wunderglaube
satt gemacht. Ein Mann in der Gemeinde
                                               war verbreitet in der Welt Jesu. Und auch
lacht laut. Der Pfarrer ist beschämt. Am
                                               wir würden gerne glauben, wenn wir könn-
kommenden Sonntag korrigiert sich der
                                               ten.
Pfarrer und sagt: Unser Herr hat mit fünf
Broten und zwei Fischen tausende Men-
                                               Gottesdienste in unserer Gemeinde
schen satt gemacht. Dann fügt er hinzu
                                               Sonntag, 26. Juli 2009
und schaut den Lachenden von letzter
                                               09.00 Uhr Gottesdienst in mit Abendmahl       Beim Sommerfest am vergangenen Frei-
Woche direkt an: Das hätten Sie nicht ge-
                                               in Nendingen (Pfr. Romppel)                   tag im S. Antonius hat unser Schnäpp-
konnt.
                                               10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in       chen Flohmarkt zu Gunsten der Heimbe-
Doch, antwortet der Mann, mit dem Rest
                                               Mühlheim (Pfr. Romppel)                       wohner die erfreuliche Summe von 900,-
vom letzten Sonntag. Beides stimmt. Das,
was Jesus hier tut, hätte keiner sonst ge-                                                   Euro eingebracht. Herzlichen Dank an alle
                                               Regelmäßige Termine in der Woche              Sponsoren für die vielen schönen Dinge,
konnt. Und das andere stimmt auch: Von
                                               vom 27.07. – 29.07. 2009:                     die sie uns zur Verfügung gestellt haben.
den Resten dieses außergewöhnlichen
Festes leben wir noch heute. Wir leben                                                       Auch ein Dankeschön an die Käufer, die
                                               Montag                                        uns trotz Regen und schlechter Witterung
von dem Überfluss, den Jesus damals der
                                               14.30 - 15.15 Uhr ökumenischer                an unserem Stand bei Kunst und Krempel
Welt schenkte. Von dem Überfluss an gu-
                                               Kinderchor (5 J. bis 2. Kl.)                  besucht haben.
ten, das Leben tragenden und erfüllenden
                                               18.00 - 21.00 Uhr Jugendcafé Blue Mühl-       Heidrun Leibinger
Worten; und von dem Überfluss an Mitge-
                                               heim
fühl, das Jesus zeigt. Die Kirche Jesu
                                               Dienstag                                      Unser Sommerfest am vergangen Freitag
Christi auf Erden verwaltet und gestaltet,
                                               17.00 - 17.45 Uhr ökumenischer Kinder-        war ein voller Erfolg, nicht zuletzt wegen
was von seinem Leben auf Erden übrig
                                               chor (3. und 4. Klasse)                       dem, von unseren Ehrenamtlichen, feder-
bleib – und nennt das mit dem schönen
                                               Mittwoch                                      führend von Heidrun Leibinger und Antilia
und treffenden Wort „Sakramente“, heilige
                                               18.00 – 21.00 Uhr Jugendcafé Blue Mühl-       Krämer, organisierten Flohmarkt.
Zeichen also. Auch das Brot der Eucharis-
                                               heim                                          Bedanken möchten wir uns bei allen Eh-
tiefeier ist „Rest“ von dem, was Jesus
                                               Donnerstag                                    renamtlichen, die dazu beigetragen ha-
übrig ließ. Davon leben wir – und danken
                                               8.45 - 11.45 Uhr Spielgruppe Mühlheim         ben, dass unser Fest so ein toller Erfolg
Gott für so viel Güte.
                                               (Kinder von 1 ½ - 3 Jahren - Anmeldung        war.
                                               nötig)                                        Natürlich möchten wir uns auch bedanken
                                               Freitag                                       bei dem Kinder und Jugendchor aus Kol-
Katholisches Pfarramt Mühlheim/Donau
                                               8.45 – 11. 45 Uhr Spielgruppe Mühlheim        bingen, den Tanzmäusen vom TV Mühl-
Ettenbergstr. 4
                                               (Kinder von 1 ½ - 3 Jahren - Anmeldung        heim, den Sängerinnen und Sängern aus
78570 Mühlheim
                                               nötig).                                       Neuhausen und Umgebung, bei der Stadt
Sprechzeiten im Pfarrbüro:
Mo., Di., Do., von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr                                                    Mühlheim für die kostenlose Überlassung
                                               Dank für Mithilfe und Unterstützung           zweier Stände, vor allen Dingen auch bei
Do., von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
                                               beim Gemeindefest Mühlheim                    den Besuchern unseres Flohmarkts.
Tel. (07463) 354,
                                               Allen, die bei der Vorbereitung und der       Beim Weihnachtsmarkt im vergangenen
Fax (07463) 991058
                                               Durchführung unseres Gemeindefestes           Jahr wurde der Erlös für eine hochwertige
E-Mail:StMariaMagdalena.
                                               mitgewirkt haben, möchten wir an dieser       Holz-Hollywoodschaukel, die von unseren
Muehlheim@drs.de
                                               Stelle noch einmal ganz herzlich Danke        Bewohnern gerne genutzt wird, verwen-
und
                                               sagen. Ebenso möchten wir uns für alle        det.
StNikolaus.Muehlheim@drs.de
                                               Kuchen- und Salatspenden ganz herzlich        Einen Teil des Erlöses von unserem Som-
                                               bedanken.                                     merfest werden wir für den Zirkus Kimazi,
Kath. Kirchenpflege: 07463 1788,
Fax: 07463 991613                                                                            der uns am 17.08.09 besuchen wird, ver-
                                               Änderung der Beerdigungszeit in               wenden.
E-Mail: kath-kipfl@web.de
                                               Mühlheim
Kath. Gemeindehaus,
                                               Die Beerdigungen in Mühlheim werden in        Hausleitung
Hausm.: 07463 1232 und 57798
                                               Zukunft um13.30 Uhr stattfinden.              St. Antonius M. Knaus
                                                Donnerstag, den 23. Juli 2009                                               Seite 12


Veranstaltungen Juli 2009                                                                 Ulrich, Dorothea Leibinger, Hannah Maier
                                                                                          und Hannah Beha.
Donnerstag          02.07.           Basteln Donaustube              10 Uhr               Weiterhin auf dem 6. Platz folgen mit 4 429
Donnerstag          02.07.           Hundebesuch OH                  16 Uhr               Punkten „Die wilden Kerle“, Jannis Leibin-
Montag              06.07.           Gemeins. Singen OH              16 Uhr               ger, Valentin Wirth, Letiza Sieger und An-
Dienstag            07.07.           Gebetskreis                     10 Uhr               dre Busch.
Donnerstag          09.07.           Basteln Donaustube              10 Uhr               Den 7. Platz nehmen „Die Eisblumen“ mit
Freitag             10.07.           Kath. Gottesdienst              16:30 Uhr            4 193 Punkten ein . Dies sind Hannah Jä-
Donnerstag          16.07.           Basteln Donaustube              10 Uhr               ger, Sarah Ebert, und Aileen Schweitzer.
Donnerstag          16.07.           Hundebesuch UH                  16 Uhr
Freitag             17.07            Sommerfest mit Flohmarkt                             Schüler / innen C
                    Ab 10 Uhr                                                             „Die vier Blitze“, Simon Schlegel, Jannik
Montag              20.07.           Gemeins. Singen UH              16 Uhr               Leibinger, Daniel Regert und Fabian Ul-
Mittwoch            22.07.           Ev. Gottesdienst                17 Uhr               rich konnten sich nach dem 2. Wettkampf
Donnerstag          23.07.           Basteln Donaustube              10 Uhr               mit 6 535 Punkten weiterhin auf dem 3.
Freitag             24.07.           Stammtisch                      16 Uhr               Platz vorfinden.
Montag              27.07.           Ev. Kindi OH/UH                 15 Uhr               „Die unschlagbaren Girls“ Jana Regert,
Donnerstag          30.07.           Basteln Donaustube              10 Uhr               Lea Grillenberger, Maria Hamma und Lui-
Donnerstag          30.07.           Hundebesuch                     16 Uhr               sa Bronner konnten sich um einen Platz
                                                                                          verbessern. Sie sind mit 5 880 Punkten 4.
Freitag             31.07.           Geburtstagskaffee               15 Uhr               Der 3. Wettkampf findet am 22.09. in
                                                                                          Mühlheim statt.
 Öffnungszeiten der Cafeteria: Di und Do von 14.30 – 17.00 Uhr
                                                                                          Am Mittwoch 15.07. fand der zweite Teil
                                                                                          der Kreiseinzelmeisterschaften in
                                             n Leichtathletik                             Spaichingen statt. Dieses Mal stand
                                             Schülerliga 2009                             der Weitsprung sowie 50 m, 75 m, 100
                                             Am Montag 13.07. stand der zweite Wett-      m und 200 m auf dem Programm.
                                             kampf der Schülerliga in Fridingen auf       Am erfolgreichsten mit 2 Kreismeister-
                                             dem Programm.                                titeln war Jannik Mattes in der Klasse M
                                             Die Auswertung nach dem 2. Wettkampf-        15.
                                             tag:                                         Weit sprang er 5,42 m und die 100 m lief er
                                                                                          in 12,95 sec. In beiden Disziplinen sind
                                                                                          dies neue Bestleistungen für ihn.




n Abteilung Jederfrauen
Unser Ausflug führt uns dieses Jahr auf
den Höchsten.
Vom 25.09.09 bis 27.09.09 verbringen wir
ein Wochenende mit Wellness, Wandern
und ....
Da die Zimmerkapazitäten beschränkt
sind, solltet Ihr Euch bis

Ende der Woche bei Daniela anmelden                                                       Jugend B Andre Mattes wurde 3 mal Vize-
                                                                                          meister. Die 100 m lief er in 13,12 sec, 200
                                                                                          m in 26,19 sec. im Weitsprung verbesser-
n Ferienabschluss                                                                         te er sich um 36 cm auf 4,70 m. Die Zeit im
                                                                                          200 m Lauf ist auch neue Bestleistung.
Am 22.08 09 veranstaltet der TVM seinen
Ferienabschluss. Nicht nur für die Kinder,
sondern auch für die Erwachsenen möch-                                                    M 12: Markus Pfeiffer wurde im Weit-
ten wir etwas bieten.                                                                     sprung mit 4,27 m 4. und 5. über 75 m in
Wir werden ab ca. 15:00 Uhr ein Beach-                                                    11,81 sec.
volleyball-Funturnier durchführen. Die                                                    M 10: Daniel Regert belegte 2 mal den 3.
Mannschaften werden ausgelost. Für                                                        Platz
Speis und Trank ist natürlich gesorgt.                                                    50 m 8,93 sec. und Weitsprung 3,30 m.
                                                                                          Marcel Janker wurde im 50 m Lauf in 9,11
                                                                                          sec. und im Weitsprung mit 3,05 jeweils 5.
n Abteilung Jedermänner                                                                   M 9: Hier starteten Jannis Leibinger und
Diesen Freitag werden wir mit den Fahrrä-                                                 Valentin Wirth.
dern zum Honbergsommer nach Tuttlin-                                                      50 m 4. Platz 9,15 sec, Valentin 10. 9,70
gen fahren.                                                                               sec.
Treffpunkt um 18:30 Uhr am Schmid. Das                                                    Weitsprung Jannis 5. 3,04 m, Valentin 9.
Training fällt aus.                                                                       2,80 m.
                                                                                          Schülerinnen
                                                                                          D W 9: 50 m Dorothea Leibinger 7. 9,23
                                             Schüler / innen D
n   Deutsches Sportabzeichen                 „Die wilden Hühner“ konnten ihren 3. Platz
                                                                                          sec, Hannah Maier 13. 10,31 sec.
Am Sonntag den 26.07.09 werden ab                                                         Weitsprung Dorothea 3. 3,09 m, Hannah
                                             behaupten. Sie erreichten 5 390 Punkte
10:00 Uhr auf dem Realschulsportgelän-                                                    11. 2,72 m
                                             und starteten in der Besetzung Saskia
de die Leichtathletikdisziplinen geprüft.
Seite 13                                           Donnerstag, den 23. Juli 2009


W 10: Es gingen Jana Regert und Lea Gril-                                                     dikt Buschle brachten das Team von Wolf-
lenberger an den Start.                                                                       gang Kunz in Seitingen zwei mal in Füh-
50 m Jana lief 8,95 sec. dies war der 3.                                                      rung, die die Gastgeber wieder ausglei-
Platz.                                                                                        chen konnten.
Lea kam auf 9,30 sec. und wurde 7.
Weitsprung Jana sprang auf den 4. Platz        Saisonkarten                                   Am kommenden Wochenende treten un-
mit 3,23 m, Lea wurde 7. mit 3,01 m.           Sind Sie HSG Fan und lieben hochklassi-        sere Aktiven zu zwei Testspielen an.
                                               gen Handball, Spaß und Spannung?
                                                                                              Am Samstag, 25. Juli um 16.00 Uhr beim
                                               Suchen Sie noch ein schönes Geburts-           Zollern-Bezirksligisten SV Stetten/Hai-
                                               tags oder Weihnachtsgeschenk?                  gerloch und am Sonntag, 26. Juli um
                                               Möchten Sie sich selber etwas Schönes          15.00 Uhr beim südbadischen Bezirksli-
                                               schenken?                                      gisten VfR Stockach.

                                               Wir können Ihnen helfen!
                                                                                              wfv-Pokal
                                               Dauerkarten für die Heimspiele unserer         Zu einem echten Pokal-Knüller kommt es
                                               Aktiven Damen- und Herrenmannschaf-            am Samstag, 01. August in der 1. Runde
                                               ten, für die Hallenrunde 2009/2010 in der      des wfv-Pokals. Auf dem Ettenberg ga-
                                               Württembergliga, sind ab sofort erhältlich!    stiert kein geringerer als Oberligist TSG
                                               Karten und nähere Informationen erhalten       Balingen. Die Balinger spielten als Auf-
                                               Sie unter Tel.: 07463 7939                     steiger in der Oberliga eine hervorragende
                                               oder E- Mail: marita.leibinger@online.de       Runde und belegten am Ende den dritten
                                                                                              Tabellenplatz. Zur neuen Saison haben
                                                                                              sich die Balinger u.a. mit einem Brasilia-
                                               Hilfe!                                         ner, einem ehemaligen kenianischen Ju-
                                               Eine schwarze HSG Fleecejacke, Herren-         gendnationalspieler und Landesli-
                                               größe, wurde beim Handballturnier auf          ga-Topstürmer Daniel Steinwandel vom
                                               dem Ettenberg sicherlich verwechselt und       VfB Bösingen verstärkt.
                                               mit genommen.

                                               Im Etikett sind die Initialen U S und in der   VfL-Sporthaus
                                               Jackentasche ein Schlüsselbund (BMW            Das VfL-Sporthaus ist am kommenden
                                               Schlüssel usw.) Bitte durchsucht eure          Sonntag zum letzten Mal vor den Som-
                                               Sporttaschen. Der Finder kann sich mit         merferien ab 10.00 Uhr zum Frühschop-
W 12: Weitsprung 6. Platz Leonie Zeller                                                       pen geöffnet..
3,90 m,                                        dem Besitzer unter Tel. 8950 in Verbin-
9. Ronja Schwarz 3,81 m.                       dung setzen.
75 m Leonie 8. mit 12,29 sec. und Ronja
10. in 12,61 sec.                                                                             n   Fußballjugend
                                                                                              Vorschau
Frauen: Constanze wurde 2 mal Vize-
meisterin. Weit sprang sie 4,41 m und                                                         Fußballmädchen
über 100 m lief sie 14,11 sec.                                                                Um in der kommenden Saison am regulä-
                                                                                              ren Spielbetrieb teilnehmen zu können,
                                                                                              wollen wir mit dem SV Bärenthal kooperie-
                                                                                              ren. Hierfür laden wir alle Spielerinnen, El-
n    Aufbau Jugendzeltlager vom                                                               tern und Interessenten zu einem Informa-
     25. – 26. Juli 09                                                                        tions-Kennenlernabend in das Vereins-
Das Zeltaufbauen für unser diesjähriges                                                       heim des SV Bärenthal am Freitag,
Jugendzeltlager findet am 24. Juli um          n   Abteilung Fußball                          24.Juli um 18.00 Uhr ein. Gemeinsame
16.30 Uhr statt. Ich bitte um möglichst vie-                                                  Abfahrt: 17:30 Uhr Realschule.
le Helfer damit unsere Kinder und Jugend-      Vorbereitung der Aktiven
lichen ein schönes Wochenende haben.           Unsere Aktiven nahmen am vergangenen
                                               Wochenende beim 50. Fritz-Guth-Tur-            Rückblick
Rüdiger Reiner                                 nier in Rielasingen teil. Bei dem hochka-
-Jugendleiter-                                 rätig besetzten Turnier wurde man am           Speed-Soccer Sport-Butsch Tuttlingen
                                               Donnerstag mit zwei 1:0-Siegen gegen           Auch dieses Jahr nahmen unsere “Fan-
                                               den südbadischen Bezirksligisten FC            tastischen Fünf” wieder am Speed-
n Abteilung Schwimmen                          Wollmatingen und die schweizerische            Soccer teil, welcher vom Sport-Butsch
Am kommenden Samstag findet aufgrund           U21 des FC Schaffhausen Gruppensie-            ausgetragen wurde.
des Jugendzeltlagers kein Schwimmtrai-         ger und erreichte die Hauptrunde. Der VfL
ning statt.                                    erwischte hier jedoch mit dem FC Kon-          Nach anfänglichen Schwierigkeiten, man
Wir bitten um Verständnis                      stanz und dem schweizerischen Erstligis-       startete mit einer 2:3 Niederlange, kamen
Eure Trainer                                   ten FC Tuggen die stärkste Gruppe. Ge-         unsere Jungs immer besser ins Spiel.
                                               gen Verbandsligist Konstanz wäre bei
                                               besserer Chancenverwertung zwar mehr           So dass die darauf folgenden Spiele mit
                                               als die unglückliche 1:0 drin gewesen, ge-     einer “Super Leistung” gemeistert wurden.
                                               gen Tuggen war man beim 0:3 jedoch             Durch das bessere Torverhältnis reichte
                                               chancenlos und schied aus.                     es zum Schluß sogar zum Turniersieg.
                                                                                              Somit ist man erneut qualifiziert für die
                                               Die Zweite Mannschaft des VfL zeigte           Deutsche Meisterschaft. Diese findet die-
                                               beim 2:2 gegen Bezirksliga-Aufsteiger SV       ses Jahr
                                               Seitingen-Oberflacht eine sehr gute Vor-       in Wittmund statt.(Nordsee) “Glück-
                                               stellung. Markus Waizenegger und Bene-         wunsch Jungs”.
                                                  Donnerstag, den 23. Juli 2009                                                 Seite 14


Ergebnisse: Fantast.Fünf : Street Styler      führt. Martin Maier liegt in der Einzelwer-     Nachstehend das Programm:
2:3, Fantast.Fünf : Fußballviren 5:0, Fan-    tung leider weit zurück, da er bei einem
tast. Fünf : Wild Boys 6:1,Fantast.Fünf :     Wettkampf fehlte. Wäre er dabei gewesen         16:00 Uhr Opening - 1. Ferienhock 2009
Cool Boys 3:1,Fantast.Fünf : Match Attax      würde er sicherlich auch unter den besten       -   Weizenwagen, Schnitzelwecken,
6:1                                           3 Schützen sein.                                    Bratwurst
                                              Am Samstag 25. Juli findet am Schützen-         - Stimmen sie sich auf den Urlaub ein!
                                              haus unser Sommer Grillfest statt. Alle         18:00 Uhr Unterhaltung mit der Stadtka-
                                              Vereinsmitglieder sind hierzu herzlich ein-     pelle Mühlheim
                                              geladen. Beginn ist um 16 Uhr. Das Grill-       22:00 Uhr Musik aus der Dose
                                              fest findet auf jeden Fall, unabhängig vom      24:00 Uhr Festausklang
                                              Wetter statt. Die Getränke werden vom
                                              Verein zur Verfügung gestellt. Grillgut soll-   Auf Ihren Besuch freut sich
                                              te jeder selber mitbringen. Es wäre schön
                                              wenn noch einige Mitglieder Salate mit-         Ihre Stadtkapelle Mühlheim e.V.
                                              bringen könnten. Auch Mitglieder die            1. Vorsitzender, Jörg Eichwald
                                              schon lange nicht mehr im Schützenhaus
                                              waren sind herzlich willkommen. Es soll
                                              ein Grillfest für alle Mitglieder sein. An-
                                              hang und Kinder sind selbstverständlich
                                              auch willkommen.                                Musikkapelle Stetten e.V.
                                              Nicht vergessen! Am Samstag 19. Sep-            Rückblick Kesselbachfest 2009
                                              tember findet unser Ausflug an den Kai-         Im Namen der Musikkapelle Stetten be-
                                              serstuhl statt. Abfahrt mit der Bahn ab Im-     danke ich mich bei allen Personen und
                                              mendingen ab ca. 7.30 Uhr. Rückkehr             Vereinen die uns beim diesjährigen Kes-
                                              nach Immendingen ca. 20.30 Uhr.                 selbachfest wieder so tatkräftig unterstützt
                                              Harald Müller                                   haben. Dies sind insbesondere der Verein
                                                                                              der Musikfreunde, der Verein der Bachrai-
                                                                                              ber, die Landjugend, die Freiwillige Feuer-
                                                                                              wehr, alle Kuchenspender, unsere Salat-
                                                                                              frauen, Hubert´s Aufräumkommando so-
           Schützenverein                                                                     wie der Bauhof der Stadt Mühlheim. Der
           Mühlheim e.V.                                                                      Dank gilt ebenfalls denjenigen die durch
          Luftgewehr-Kleinkaliber-                                                            kleine versteckte Hilfen den alljährlichen
          Binokelstammtisch                   Am kommenden Montag, den 27.07.2009             Festbetrieb ermöglichen.
Ettenberg 4 • Telefon 07463/57797             findet um 19.00 Uhr eine Probe statt.
++ www.SV-Muehlheim.de ++                                                                     Unser Dank gilt auch folgenden Firmen für
                                                                                              deren Unterstützung:
Die Kleinkaliber Sommerrunde 2009 ist                                                         - Fa. Flaschnerei Robert Bölle
fast abgeschlossen. Am letzten Wochen-                    Stadtkapelle                        - Fa. Metallkonzepte Höpfl & Harfmann
ende hatten wir den 5. und somit vorletz-                 Mühlheim
ten Wettkampf. Leider konnten wir die ho-
                                                                                              - Fa. Heizungsbau Jäger
hen Ergebnisse der letzen beiden Wett-                                                        - Kärcherzentrum Milkau
kämpfe nicht ganz wiederholen. Dennoch        1. Ferienhock vor dem Tor                       - Patricias Partyservice
konnte unser Gegner aus Aixheim mit           Am Freitag, den 31. Juli 2009 veranstaltet      - ZischFrisch Tuttlingen
805:774 Ringen klar geschlagen werden.        die Stadtkapelle Mühlheim den 1. Ferien-        - Bauunternehmung Schwarz
Da die Aixheimer Schützen einer unserer       hock vor dem Tor. Wir laden alle Hand-          - SKS Straßenbau
engsten Verfolger in der Tabelle sind, und    werker, alle Firmen und die gesamte Be-         - Gipserei Schilling
die Tabellenführung in der Kreisklasse        völkerung aus Mühlheim und Stetten herz-
Tuttlingen noch ausgebaut werden konn-        lich ein.                                       Bei allen Anliegern des Festgeländes be-
te, sollte uns der Titel nicht mehr zu neh-                                                   danken wir uns für Ihr Verständnis zu den
men sein. In der Einzelwertung konnte Ha-                                                     entstandenen Unannehmlichkeiten wäh-
rald Müller nicht ganz an die letzten hohen                                                   rend der Festtage.
Ergebnisse anknüpfen. Dagegen konnte                                                          Roland Buschle
Edwin Frey sich gegenüber dem letzten
Wettkampf wieder verbessern, nachdem
er dieses Mal von technischen Problemen                                                       Auftritt:
verschont blieb. Eine sehr stark verbes-                                                      Unser nächster Auftritt ist am Samstag 25.
serte Form zeigte auch Paul Betzler. Er                                                       Juli auf dem Altstadtfest in Engen. Der Bus
konnte sich um 8 Ringe steigern, kam aber                                                     fährt um 14:30 Uhr am Probelokal ab, und
dennoch nicht in die Mannschaftswertung.                                                      fährt dann um 23 Uhr in Engen wieder los.
Folgende Einzelergebnisse wurden er-                                                          Der Auftritt dauert von 16 Uhr bis 18 Uhr.
zielt:                                                                                        Alle Fans die uns gerne nach Engen be-
                                                                                              gleiten möchten, sind gerne zur Mitfahrt im
Harald Müller 271 Ringe                                                                       Bus eingeladen. Bitte geben Sie aber im
Martin Maier 268 Ringe                                                                        Vorfeld einem Musiker / Musikerin bezgl.
Edwin Frey 266 Ringe.                                                                         Ihrer Mitfahrt Bescheid.

Nicht in die Wertung kamen:                                                                   Jugendarbeit:
Paul Betzler 235 Ringe                                                                        Am diesjährigen Kesselbachfest könnten
Josef Rettich 221 Ringe                                                                       wir 13 Jugendliche in unseren Reihen be-
                                                                                              grüßen. Die Kinder fangen ab September
Die Einzelwertung in der Kreisklasse Tutt-                                                    mir Ihrer Ausbildung auf den verschie-
lingen wird weiterhin von unseren Schüt-                                                      densten Instrumenten an. Unser Dank gilt
zen Harald Müller und Edwin Frey ange-                                                        besonders unseren Jungdirigentinnen
Seite 15                                           Donnerstag, den 23. Juli 2009


Lisa und Carmen Locher, sowie unserer Jugendleiterin Diana Leibinger für bisher geleis-      durfte Zeugwart Dominik Lang an erster
tete Arbeit mit den Kindern. Sollte auch Ihr Kind Interesse an einer Musikalischen Ausbil-   Stelle Manuel Woelke und Tobias Mösch-
dung haben, können Sie sich gerne an einen Musiker / Musikerin der Kapelle, bzw. direkt      ke auszeichnen, gefolgt von Berthold Wel-
an den Vorstand unter roland.buschle@kabelbw.de wenden.                                      te. Des weiteren mahnte er zu mehr Diszi-
                                                                                             plin beim Probenbesuch. Schriftführer Jo-
                                                                                             chen Leibinger beleuchtete das abgelau-
                                                                                             fene Jahr aus kameradschaftlicher Sicht
                                                                                             mit Berichten von diversen Aktivitäten.

                                                                                             Die anwesenden Vertreter der Stadt Mühl-
                                                                                             heim, Bürgermeister Jörg Kaltenbach und
                                                                                             sein Stellvertreter Rainer Langeneck, lob-
                                                                                             ten die musikalische und kameradschaftli-
                                                                                             che Entwicklung des Fanfarenzugs und
                                                                                             hoben die wichtige Rolle des Vereins für
                                                                                             die Kultur der Stadt hervor. Umso wichti-
                                                                                             ger sei es, möglichst zeitnah eine Lösung
                                                                                             für die bis dato noch ungeklärte Tambour-
                                                                                             majorfrage zu finden, was im Zuge einer
                                                                                             außerordentlichen Hauptversammlung,
                                                                                             dank der Bereitschaft von Oliver Raab,
                                                                                             auch umgesetzt werden konnte.




Wildentle der Musikkapelle Stetten / Donau

                                               setzung dieser Ämter, trotz großer An-
Verein der Musikfreunde                        strengungen, in der eigentlichen Haupt-
Stetten e.V.                                   versammlung nicht besetzt werden konn-
Der Verein bedankt sich ganz herzlich bei      ten.
den zahlreichen Helfern auf dem Kessel-
bachfest für die geleistete Arbeit. Am         In seinem Jahresbericht gab Alexander
                                                                                             von links nach rechts: Manuel Woelke (Vi-
Samstag, den 25. Juli begleiten wir die        Stiller einen Überblick über das abgelau-
                                                                                             ze-Tambour), Oliver Raab (Tambour),
Musikkapelle Stetten nach Engen, wo sie        fene Vereinsjahr, welches mit insgesamt
                                                                                             Alexander Stiller (Vorstand)
dort auf dem Altstadtfest auftreten wird. Es   sechs Auftritten außerhalb der Fasnet
besteht die Möglichkeit im Bus der Musi-       eher durchschnittlich verlief. Höhepunkte
kanten mitzufahren. Abfahrt ist um 14.30       waren das 50 jährige Jubiläum des Schüt-
Uhr vor dem Probelokal. Des Weiteren           zenvereins Mühlheim mit einem Umzug
möchte der Verein auch die Mitglieder          durch die Oberstadt, sowie der Festakt der
zum Ausflug am 29. August nach Esslin-         Narrenzunft Mühlheim zum 100 jährigen
gen einladen, die bisher aus zeitlichen        Jubiläum mit der Buchvorstellung
Gründen noch keine Einladung erhalten          „z´Mille lebet 1000 Narre“. Des weiteren
haben. Neben einer Stadtführung ist auch       konnten zwei Neumitglieder begrüßt wer-       Rot Kreuz
eine Brauereibesichtigung geplant. An-         den.                                               für mich und
meldungen sind bis zum 1. August an den                                                                   für andere !
Vorstand zu richten. Der Ausschuss wür-        Die Ziele für das aktuelle Vereinsjahr wur-
de sich über eine rege Teilnahme freuen.       den mit der Umsetzung eines neuen musi-       Unser letzter Übungsabend vor der
                                               kalischen Probenkonzeptes, der Durch-         Sommerpause findet am 27.07.09 wie
Der 1. Vorstand                                führung des anstehenden Stadtfestes, so-      immer um 20.00Uhr im Gutleuthaus
                                               wie der Planung einer Veranstaltung an-       statt.
                                               lässlich des 40-jährigen Vereinsjubiläums
                                               2010, klar gesetzt. Auch stehen in nächs-     Rotkreuzdienst statt Bundeswehr
                                               ter Zeit einige Auftritte auf dem Plan, was   An Stelle des Wehrdienstes können sich
                                               wieder ein ereignisreiches Jahr in Aus-       Wehrpflichtige auch zum Dienst im Kata-
                                               sicht stellt.                                 strophenschutz verpflichten. Wer 6 Jahre
                                                                                             in unserer DRK - Ortsgruppe mit uns zu-
Oliver Raab wird neuer Tambour beim            Einen Rückblick aus musikalischer Sicht       sammen Dienst versieht kann von seiner
Fanfarenzug Mühlheim                           gab der ehemalige Tambourmajor und jet-       Wehrpflicht befreit werden und muss nicht
Bei der diesjährigen Hauptversammlung          zige Stellvertreter Manuel Woelke, der        zur Bundeswehr. Dies hat den Vorteil,
des Fanfarenzugs Mühlheim wurde fol-           sämtliche Auftritte des vergangenen Jah-      dass die Berufs - oder Schulausbildung
gende Vorstandschaft gewählt: Vorstand:        res nochmals Revue passieren ließ. Die        nicht unterbrochen werden muss, was
Alexander Stiller, Kassier: Dominik Spe-       Besetzung der einzelnen Stimmen sei gut,      zweifelsohne finanzielle Vorteile mit sich
cker, Zeugwart: Dominik Lang, Schriftfüh-      jedoch sollte vor allem bei den Fanfaren-     bringt.
rer: Jochen Leibinger, Webmaster:              bläsern die Personaldecke aufgestockt
Kim-Oliver Schöck. Die beiden Beisitzer        werden. Interessenten können gerne über       Informieren Sie sich über diese interes-
Steffen Pistor und Tobias Möschke, sowie       die Homepage des Fanfarenzugs                 sante Möglichkeit bei Gruppenführer Her-
der Tambourmajor Oliver Raab und sein          www.fz-muehlheim.de Kontakt zu den            mann Utz oder einem anderen Mitglied
Stellvertreter Manuel Woelke wurden in         Verantwortlichen aufnehmen. Einen posi-       unserer DRK-Gruppe.
einer nachfolgenden, außerordentlichen         tiven Kassenbericht lieferte Dominik Spe-
Hauptversammlung gewählt, da die Be-           cker ab. Für den besten Probenbesuch          Ihre DRK Gruppe Mühlheim
                                                    Donnerstag, den 23. Juli 2009                                               Seite 16


                                                stanz. In der sommerlichen Abendstim-          dann der P der Talstation der Hörnerbahn,
                                                mung war es ein besonderes Erlebnis,           wo uns die Kabinenbahn zur Bergstation
      Modellbahnfreunde                         den Bodensee in schneller und komfortab-       (1540m) bringt. (Lösen hier das Gruppen -
      Oberes Donautal e.V.                      ler Fahrt zu überqueren. Nach einem Auf-       Kombiticket Hörnerbahn + Ofterschwan-
                                                enthalt in Konstanz brachte uns zum Ab-        ger Weltcup Express). Oben an der Berg-
                                                schluss die Schwarzwaldbahn im moder-          station beginnt unsere Bergwanderung,
                                                nen Doppelstockzug wieder pünktlich            mit dem Ochsenkopf (1662m), hier halten
Rail & Road Klassik im Bahnpark Augs-           nach Immendingen.                              wir Rast und erleichtern unseren Ruck-
burg                                                                                           sack, Weiherkopf (1665m), Rangiswan-
                                                                                               der horn (1612m), Sigiswanger Horn
                                                                                               (1527m), Ofterschwanger Horn (1408).
Am Sonntag, 26. Juli fahren wir zum Rail &
Road Klassik Oldtimertreffen nach Augs-
                                                SKF-Seniorenkreis                              Der Weg über die einzelnen Hörner geht
burg. Im Bahnpark Augsburg werden an            Die Radwandergruppe der SKF-Senioren           teilweise bergauf und folgenderweise wie-
diesem Tag Dampfsonderzüge aus                  führt am Freitag, den 24. Juli ihre nächste    der bergab. Sollte das Wetter passen, was
Chemnitz mit 18 201, Frankfurt mit 01 118,      Ausfahrt bei guter Witterung durch. Die        wir natürlich annehmen, bietet sich ein un-
München mit 70 083, Nürnberg mit 52             Fahrt führt ins Donautal.                      vergleichlicher Panoramablick über die
8195, Passau mit 01 533, Stuttgart mit 01       Abfahrt: 14.00 Uhr am Neukauf/Vorstadt         Allgäuer Alpen. Die Weltcup Hütte an der
1066 und Zürich erwartet, zudem wird es                                                        Bergstation wollen wir, bevor es mit der
a n d e m T a g a u ch e i n e A u-                                                            Weltcup Express Bahn abwärts geht, zur
to-Oldtimersternfahrt nach Augsburg ge-                                                        einer Einkehr nutzen. Unser Bus erwartet
ben. Im Bahnpark Augsburg sind außer-                                                          uns wieder an der Talstation, wo die Heim-
dem historische Schienenfahrzeuge aus                                                          fahrt angetreten wird. Abschluss halten
ganz Europa zu bewundern.                                                                      wir im Gasthof Adler in Neuhausen. Un-
Abfahrt in Tuttlingen ist um 7.45 Uhr um                                                       kostenbeiträge: Buskosten - Mitglieder
                                                Der Ortsverband informiert:
11.30Uhr werden wir dann rechtzeitig zur                                                       15.- Euro, Nichtmitglieder 20.- Euro, für
                                                Schlüssel für Behindertentoiletten
Ankunft der Dampfzüge ab 12 Uhr in                                                             das Kombiticket der Bergbahnen benö-
                                                beim CFB
Augsburg sein. Gegen 15 Uhr werden                                                             tigen sie 16.- Euro. Die richtige Ausrü-
                                                Verzeichnis “Lokus” mit 9 000 Adres-
dann die Oldtimer in Augsburg ankom-                                                           stung für Ihre Tour besteht aus festem
                                                sen
men, um 17.25 Uhr werden wir Augsburg                                                          Schuhwerk, entsprechend der Witte-
                                                Menschen mit Behinderung, die die Be-
wieder verlassen und sind dann um 20.10                                                        rung Kleidung und ein ordentliches
                                                hindertentoiletten von Parkplätzen, Auto-
Uhr wieder in Tuttlingen.                                                                      Rucksackvesper. Angemerkt, Beim
                                                bahnraststätten und vergleichbaren Ein-
Die Fahrt nach Augsburg kostet 7 Euro pro                                                      Sport geht’s häufig um Sekunden, bei
                                                richtungen benutzen möchten, benötigen
Person, der Eintritt kostet für Kinder bis 15                                                  uns geht’s um schöne erlebnisreiche
                                                einen Schlüssel. Den gibt es beim Club
Jahre 3 Euro Für Erwachsene 15 Euro.                                                           Stunden.
                                                Behinderter und ihrer Freunde (CBF) in
Anmeldungen an Daniel Herrmann, auch            64293 Darmstadt, Pallaswiesenstr. 123a.
Nichtmitglieder sind eingeladen.                Dort kann man auch den Toiletten-Führer
Infos hierzu gibt es im Internet unter          “Lokus” erwerben, der die Standorte von 9
www.modellbahnfreunde-donautal.de               000 Behindertentoiletten im Inland und
Am Freitag, 31. Juli findet unser letzter       Ausland auflistet. Beides kann man
Vereinsabend vor den Sommerferien               schriftlich oder telefonisch (06151) 81220
statt, unser erstes Treffen nach den Ferien     sowie per Fax unter der Nummer (06151)
ist dann am 28. August.                         812282 zum Preis von 25 Euro bestellen.
                                                Ohne Adressverzeichnis kostet der
                                                Schlüssel 18 Euro.
                                                Die abgeschlossenen Behindertentoilet-         Die Aussicht wird sie sicherlich begeis-
                                                ten sind aber nur für stark mobilitätsbehin-   tern. Neben der kompl. Allgäuer Kette sind
                                                derte Personen sowie für Menschen mit          zu sehen, Hochvogel, Mädelegabel, Wid-
                                                besonders schwerer Behinderung vorge-          derstein ja zum teil auch die Tiroler Berg-
                                                sehen. Daher muss bei der Bestellung die       welt.
                                                Berechtigung in Form der Kopie des
                                                Schwerbehindertenausweises nachge-             Unsere Mittwochswanderungen mit
                                                wiesen werden. Voraussetzung sind ein          Rolf Hanke (07463 - 213) führen wir in der
                                                Grad der Behinderung (GdB) von 70 plus         Ferienzeit weiter. Nächster Termin ist der
Rückblick Tagesausflug 2009                     Merkzeichen G oder aG, B, H oder Bl.           5. August 2009, Zielabsprache ist wie im-
Am 28. Juni machten wir unseren diesjäh-        Auch ab einem GdB von 80 kann man den          mer um 13.30 Uhr am Treffpunkt Gut-
rigen Tagesausflug. Stilecht mit dem Zug        Schlüssel erhalten, ebenso wenn man un-        leuthaus. Es ergeht herzliche Einladung
ging es von Immendingen entlang des Bo-         ter einer schweren Blasen- und Darmer-         und wie immer sind Gäste bei diesen Mitt-
densees nach Pfronten im Allgäu. Vom            krankung leidet, was durch ein ärztliches      wochswanderungen willkommen.
dortigen Ortsteil Steinach brachte uns          Attest nachgewiesen werden muss.               Felsenhöhle: Es häufen sich die Anfra-
eine Seilbahn auf den 1600 Meter hohen                                                         gen unsere Naturbelassene Höhle zu be-
Breitenberg und die Hochalpe. Der Blick                                                        suchen. So z.B. Schulklassen aus Tuttlin-
von hier reicht über das Allgäu („Schloss                                                      gen, private Fahrradgruppen z.B. aus
Neuschwanstein“) bis in die Alpen nach                                                         Waiblingen oder die OG Aldingen mit Ih-
Österreich und in die Schweiz.                                                                 rem Ferienprogramm. Thomas Waizen-
Am Nachmittag ging es mit dem Zug über                                                         egger und seine Helfer Markus und Fabi-
die Allgäubahn nach Lindau. Vor der Wei-                                                       an stehen erfreulicherweise immer bereit
terfahrt nach Friedrichshafen war bei herr-                                                    diese Gruppenführungen zu übernehmen.
                                                Samstag, den 25.07.2009 - Bergwande-           Vielen Dank, Ihr Drei, für Euer Engage-
lichem Wetter für jeden noch ausreichend        rung 2009
Zeit für ein Eis am Hafen oder einen Spa-                                                      ment. Natürlich nehmen wir auch am Fe-
                                                Start ist um 6.30 Uhr in der Vorstadt, 6.35    rienprogramm 2009 der Stadt Mühlheim
ziergang am Bodenseeufer.                       Uhr die Haltestelle Städtle Richtung Fri-      teil. So gibt es eine Höhlenexpedition am
                                                dingen. Die Fahrt führt dem Bodensee           Freitag, den 31. Juli 2009 mit dem Motto „
Höhepunkt des Ausflugs war dann aber            entlang, der 308 ins Allgäu folgend bis
ganz klar am Abend die Fahrt mit dem Ka-                                                       Abendteuer beim Schwäbischen Albver-
                                                Ausfahrt Bolsterlang bei Fischen. Ziel ist     ein“.
tamaran von Friedrichshafen nach Kon-
Seite 17                                            Donnerstag, den 23. Juli 2009


Wanderhinweis für die Ferienzeit: Mitt-         So und nun zu uns Jahrgängern!
woch, den 12. August mit dem Ringzug.           Wir treffen uns am Donnerstag abend um
                                                                                              Freilichtmuseum
Rundwanderung im Bachzimmerer Tal.              21 Uhr im Gasthaus zur Krone und be-          Neuhausen ob Eck
Immendingen - Bachzimmern - Immendin-           sprechen noch ein paar Kleinigkeiten we-      Sonderführung Kaufhaus Pfeiffer
gen. Die leichte Wanderstrecke führt an         gen der Hochzeit und dem Tännle setzen.       Die für Donnerstag, 23. Juli um 14 Uhr
einem Kohlemmeiler vorbei, vor allem ist        Keine Panik, das meiste ist schon geklärt,    angekündigte Sonderführung durch das
sie für Familien mit Kindern geeignet.          aber es gibt auch noch ein paar Dinge zu      Kaufhaus Pfeiffer ist bereits ausgebucht.
Gehzeit ca. 2 Std. Treffpunkt: 13.35 Bahn-      bereden.                                      Derzeit wird überlegt, ob in den Sommer-
hof Immendingen. Info. und Führung hat          Vielen Dank und bis diesen Donnerstag         ferien eine weitere Führung durch das
Frau Irmgard Wintermantel Tel. 07462            24. Juni im Krönle.                           baulich fast fertige, aber noch nicht einge-
1811.                                           Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.       richtete Gebäude angeboten werden
                                                Mfg. Ich und Ich                              kann. Näheres hierzu auch an dieser Stel-
Das Team der OG Mühlheim.                                                                     le.

                                                                                              „Neues vom Dohlengässle“
Jahrgang 1936 von                                                                             Theater auf dem Dorfplatz
                                                                                              Am Sonntag, 26. Juli um 19 Uhr geben
Mühlheim und Stetten                                                                          die „Drei vom Dohlengässle“ auf dem
Wir treffen uns am kommenden Dienstag,                                                        Dorfplatz des Museums wieder mal ein
den 28. Juli 2009 um 16.00 Uhr im Gast-                                                       Stelldichein mit einem ganz neuen Pro-
haus zur „Krone“.                               Ausstellung                                   gramm.
Es ergeht die Bitte um zahlreiche Teilnah-      „Das Obere Donautal in                        Wichtiger Hinweis: Die Aufführung findet
me.                                                                                           nur im Freien statt, wenn es nicht regnet.
Der Vorstand                                    alten Ansichten“ in Mühl-                     Hierfür gibt es noch genügend Karten an
                                                heim und Fridingen                            der Abendkasse.
                                                                                              Sollte die Witterung eine Freiluftauffüh-
                                                Am 2. Juli konnte in Mühlheim die Ausstel-
                                                                                              rung nicht zulassen, wird im „Schafstall“
JAHRGANG                                        lung „Das Obere Donautal in alten Ansich-
                                                                                              gespielt. Diese Plätze sind jedoch alle
                                                ten“ eröffnet werden. Mühlheim ist Teil ei-
1940 Mühlheim / Stetten                         ner Gemeinschaftsausstellung, durchge-
                                                                                              schon ausverkauft.
Wir treffen uns am Donnerstag, den 22.07.                                                     Der Eintritt beträgt 12,- EUR. Die Auffüh-
                                                führt von den Landkreisen Tuttlingen und
um 19.30h in der Linde zu einer Bespre-                                                       rung beginnt um 19 Uhr. Die
                                                Sigmaringen in Verbindung mit der Stadt
chung unseres im nächsten Jahr anste-                                                         Abendkasse ist ab 17.30 Uhr geöffnet. Am
                                                Fridingen. An drei Standorten, im Vorde-
henden 70er Ausflugs.                                                                         Sonntagnachmittag sind ab 15 Uhr
                                                ren Schloss in Mühlheim, im Heimatmu-
Außerdem wird noch ein Film vom 65er                                                          über das Infotelefon Hinweise zu erhalten,
                                                seum Oberes Donautal in Fridingen und in
Ausflug gezeigt.                                                                              wo witterungsbedingt gespielt wird, unter
                                                der Kunstgalerie des Landkreises Sigma-
Wir freuen uns auf ein zahlreiches Er-                                                        Tel. 07461 9263205. Mehr dazu auch im
                                                ringen im Schloss Meßkirch sind insge-
scheinen.                                                                                     Internet unter
                                                samt rund 300 Exponate – Gemälde,
Der Ausschuss                                                                                 www.freilichtmuseum-neuhausen.de.
                                                Druckgrafiken und frühe Fotos – vom 17.
                                                bis 20. Jahrhundert zu sehen. Die Ausstel-
                                                lung im Vorderen Schloss in Mühlheim
                                                                                              Die nächsten Termine:
Jahrgang 1965 Mühlheim                          präsentiert rund 120 Motive des oberen
                                                Donautals von Geisingen bis Sigmarin-
                                                                                              Sonntag, 2. August, ab 11 Uhr: „Tierkin-
und Stetten                                     gen.
                                                                                              der im Museum“, Aktionstag mit vielen
                                                                                              jungen Tieren aller Art zum „Tag der Frei-
Am Donnerstag, 23.07. treffen wir uns um                                                      lichtmuseen“
20.00 Uhr in der Krone um unseren dies-         Die Ausstellung in Mühlheim ist bis zum
                                                                                              Mittwoch – Freitag, 5.-7. August, 10 – 16
jährigen Ausflug zu besprechen. Dieser          13. September zu sehen. Geöffnet ist das
                                                                                              Uhr: Kinderferienprogramm
findet am Sa. 10. Oktober statt. Das Ziel       Museum bzw. die Ausstellung mittwochs,
werden wir beim Treffen am Donnerstag           samstags und sonntags von 14.00 bis
festlegen. Die Anmeldungen werden auch          17.00 Uhr sowie nach Vereinbarung. Die
sofort angenommen. Bitte kommt recht            Ausstellung in Meßkirch ist bis zum 27.       DonautalSchau 2009 in Be-
zahlreich.                                      September, die Ausstellung in Fridingen
                                                bis 31. Oktober (samstags und sonntags
                                                                                              uron – Hausen im Tal – Das
                                                von 14.00 bis 18.00 Uhr) geöffnet.            Erlebnis in der Region
                                                Informationen zur Ausstellung in Mühl-
Jahrgang 1976                                   heim:
                                                                                              In Beuron-Hausen im Tal steht derzeit Eu-
                                                                                              ropas größtes mobiles Aquarium – ein
Hallo liebe liebenden und Jahrgänger,                                                         Highlight mit 60.000 Liter Wasser, rund
Eine kleine Denksportaufgabe vorne weg!         Kreisarchiv und Kulturamt des Landkrei-       100 Kilo Fischen und 18 qm Schaufläche.
Angenommen du wärst auf der Hochzeit            ses, Herr Dr. Schuster, Tel.: 07461           Dies können Sie täglich von 09.00 Uhr bis
von Nora und Jörg und du hättest einen          9263101 oder Stadt Mühlheim, Frau             16.00 Uhr kostenfrei besichtigen – jeweils
Trinkbehälter für Bier, der 5 Liter fasst und   Schaible, Tel.: 07463 994016.                 zur vollen Stunde finden Fachführungen
einen Trinkbehälter für Bier, der 3 Liter                                                     statt.
fasst!                                          Zur Ausstellung ist ein umfangreicher Ka-     Daneben gibt es zahlreiche Aktionen für
                                                talogband, 312 Seiten stark und mit mehr      Kinder: Kinderspielezelt, Gewässerunter-
Beide Behälter haben keine Literanzeige         als 200 Abbildungen illustriert, erschie-     suchungen für Kinder, Biberausstellungen
oder Sonstiges, dafür steht eine unbe-          nen. Er ist zum Preis von 17,90 Euro im       und vieles mehr.
grenzte Anzahl an Bier zur Verfügung!           Landratsamt Tuttlingen, Kreisarchiv und       Täglich werden verschiedene Kurse, Vor-
Jetzt ist es die Aufgabe mittels den Behäl-     Kulturamt, im Museum im Vorderen              träge und Exkursionen angeboten: Koch-
tern und dem Bier dem Käscher (—> Jahr-         Schloss in Mühlheim und im Museum in          kurse zum Thema Fisch, Fachvorträge
gänger Michael) genau ein Bier mit 4 Li-        Fridingen, erhältlich.                        rund um die Gewässerokologie (bsp. Wo
tern einzuschenken!!!!                                                                        entspringt die Donau/Die Donau im Wan-
Viel Spaß mit dem Rätsel und für die Gu-                                                      del mit historischen Bildern etc.), spezielle
ten unter Euch es gibt sogar zwei Lösun-                                                      Fachführungen wie Biberführungen, Be-
gen!                                                                                          sichtigung Wasserkraftwerk St.Maurus
                                                   Donnerstag, den 23. Juli 2009                                              Seite 18


mit Fischaufstieg, Fliegenfischen, Ange-                                                     Schaffert, Kulturabteilungsleiter der Stadt
lerstammtische und vielem mehr.                Ein bisschen mehr als Frühstück,              Tuttlingen. Die Musikschule empfiehlt
Musikalische Highlights: AC/DC Rockkon-        der Naturparkbrunch auf den Höfen             eine frühzeitige Anmeldung.
zert am 25.07.2009 und für Blasmusikfans       Sonntag, 2. August, 10 bis 14 Uhr             Ganz neu hat die Musikschule nun den
„Frank Metzger und die jungen Böhmi-           Bei einem Brunch auf den Höfen der Regi-      14-tägigen Unterricht für Erwachsene im
schen“ am 31.07.2009.                          on kann neben dem ausgedehnten Früh-          Programm. „Oftmals reicht es Berufstäti-
Am 01. und 02. August findet dann die gro-     stücken ein Blick hinter die Kulissen ge-     gen nicht, wöchentlich einen Instrumental-
ße Ausstellung an der DonautalSchau            worfen werden. Hier erfährt man, wie die      oder Gesangunterricht zu besuchen“, er-
statt: mit rund 40 Ausstellern, Bauern-        Lebensmittel produziert werden. Mit Mes-      klärt Schaffert. „So können wir zum günsti-
markt, Kutschenfahrten, einem Flohmarkt        ser und Gabel wird zur Landschaftspflege      gen Sonderpreis der Gruppenbelegung
und einem großen Kinderprogramm. Der           beigetragen, Transparenz und Herkunfts-       einen zweiwöchigen Rhythmus anbieten.“
Eintritt ist frei.                             sicherheit sind gewährleistet! Genauere
Die Wirtegemeinschaft Donauvita kocht          Infos gibt es beim Haus der Natur unter       Alle Information bekommen Interessierte
und bietet regionale Spezialitäten.            07466 928016.                                 im Sekretariat der Musikschule, Telefon
Anreise ist mit dem Naturparkexpress                                                         07461 96470 oder Telefax 07461 964750.
möglich, außerdem ist am Sonntag, den          Familienspaß im Gemeindebackhaus              Die Musikschule ist im Internet unter
02.08.2009 eine extra Buslinie von Stetten     Montag, 3. August, 10 bis 15 Uhr              www.musikschule-tuttlingen.de erreich-
akM – Hausen im Tal – Messkirch einge-         Im Gemeindebackhaus Renquishausen             bar. Kurze Info zu den Sprechzeiten in den
richtet                                        wird noch regelmäßig gebacken wie zu          Ferien: das Sekretariat hat im Zeitraum
                                               Großmutters Zeiten. Hier wird ein Probe-      vom 31.07.09 bis 21.08.09 geschlossen.
Das gesamte Programm finden Sie unter          backen für Feriengäste aus der Region
www.urlaub-im-donautal.com oder anfor-         veranstaltet, bei dem es eine kleine Ein-
dern unter 07466 1515 oder unter               führung ins Brotbacken gibt. Selbst geba-
info@donauhaus.de.                             ckene Brote werden von den Teilnehmern
                                                                                             Die EnEV 2009 läutet das
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!               mit Heim genommen. Für die Zeit “dazwi-       Ende der Nachtspeicher-
DonautalTourismus-Hohenzollern e.V.            schen” gibt es zum Vesper “Renquishau-
                                               ser Speck- oder Gemüsebrittle”, auch          öfen ein
                                               selbst gebacken!                              Ab 01.10.09 ist die Energieeinsparverord-
                                               Treffpunkt: Gemeindebackhaus                  nung 2009, kurz EnEV 2009, in Kraft. Die-
Haus der Natur in Beuron                                      Renquishausen                  se regelt die bauliche und technische Min-
Unterwegs zu den Fledermäusen                  Leitung:       Theresia Volk                  destqualität bei umfangreichen Gebäude-
Exkursion für Kinder am Donnerstag,            Anmeldung: Bis Freitag, 31. Juli,             sanierungen und beim Neubau in energe-
30. Juli, 20 Uhr                                              Telefon: 07466 92800           tischer Hinsicht. Ebenso wird in dieser no-
Fledermäuse kennt man gar nicht so rich-       Gebühr:        7 Euro für Erwachsene,         vellierten Verordnung erstmalig das
tig und findet sie sogar ein bisschen gruse-                  5 Euro für Kinder ab           schrittweise „außer Betrieb nehmen von
lig. Kein Wunder bei den vielen Draculafil-                   6 Jahren, Sonderpreis          elektrischen Speicheröfen“ geregelt.
men! Dabei nützen sie uns nur, schon al-                       für Familien: 10 Euro         Wohngebäude mit mehr als fünf Wohnein-
leine bei der Unmenge an Mücken, die sie                      inklusive Verköstigung         heiten und Nichtwohngebäude mit mehr
verspeisen und die uns dann schon nicht                                                      als 500 Quadratmeter Nutzfläche sind
mehr stechen können. Bei dieser kleinen                                                      hiervon betroffen. Ausnahmen gelten un-
Exkursion können die Tiere mit Batdetek-                                                     ter anderem für Nichtwohngebäude, die
tor und Taschenlampe bei ihrer Jagd in         Musikschule – jetzt anmel-                    weniger als 4 Monate auf mindestens
der Nacht beobachtet werden. Bitte Sit-        den für Wintersemester                        19°Celsius beheizt werden oder für Heiz-
zunterlage mitbringen und warme Klei-                                                        systeme, die nicht mehr als 20 Watt Heiz-
                                               Bei der Musikschule Tuttlingen gibt es
dung.                                                                                        leistung pro Quadratmeter Nutz- bzw.
                                               noch ein paar freie Plätze zum Winter-
Treffpunkt: Haus der Natur                                                                   Wohnfläche aufweisen.
                                               semester. Schnell anmelden! Das Win-
Leitung:         Ute Raddatz
                                               tersemester startet ab 21. September.
Anmeldung: Bis Mittwoch, 29. Juli,                                                           Auf der anderen Seite wird seit
                                               Ab 21. September startet das Winterse-
                 Telefon: 07466 92800                                                        01.04.2009 durch die KfW der Austausch
                                               mester an der Musikschule Tuttlingen.
Gebühr:          3 Euro                                                                      von Nachtspeicherheizsystemen mit 200
                                               Vielfältig ist das Angebot unterschied-
                                                                                             Euro Zuschuss pro ausgebautem Ofen
                                               lichster Tasten-, Saiten-, Blas- und
                                                                                             gefördert, wenn die Öfen durch eine BAfA
                                               Schlaginstrumente. Dazu kommen noch
Führung durch den Botanischen Garten                                                         oder KfW förderfähige Heizungsanlage
                                               der Gesangsunterricht und der Tanzunter-
Tübingen                                                                                     ersetzt werden. Die BAfA fördert die In-
                                               richt in Kooperation mit der Volkshoch-
Freitag, 31. Juli, 11.15 bis 18.20                                                           stallation von Solaranlagen, Holzheizsys-
                                               schule sowie die musikalische Früherzie-
Der Begründer des botanischen Gartens                                                        temen wie Pellets und Wärmepumpen mit
                                               hung, ab 4 Jahre und Musikgartenkurse
Tübingen, Leonard Fuchs, begann schon                                                        wirtschaftlich reizvollen Zuschüssen.
                                               für Kinder ab 18 Monate. Mit ihren rund
im Jahre 1535 mit dem Kultivieren von                                                        Ebenso gibt es für den Heizungsaus-
                                               1.300 Schülern und 40 Lehrern gehört die
Arzneipflanzen im Garten am Nonnen-                                                          tausch durch die KfW zinsgünstige Darle-
                                               Musikschule Tuttlingen zu den großen in
haus. So entstand der heutige botanische                                                     hen bzw. Investitionszuschüsse.
                                               der Region und im Land. Schüler der Mu-
Garten, der der Forschung und Lehre,
                                               sikschule Tuttlingen musizieren in den un-
aber auch der breiten Öffentlichkeit zum                                                     Fragen hierzu oder zu anderen Themen
                                               terschiedlichsten Orchesterformationen.
Schauen, Informieren und Erholen dient.                                                      rund um die energetische Sanierung oder
                                               Im neuen Semester sind noch ein paar
Aufgeteilt ist der Garten in verschiedene                                                    den Neubau beantwortet Ihnen Ihre Ener-
                                               Plätze in folgenden Bereichen frei: Kla-
Reviere, die geographisch, ökologisch                                                        gieagentur Landkreis Tuttlingen gerne bei
                                               vier, Trompete, Fagott, Waldhorn, Kontra-
oder systematisch gegliedert sind.                                                           einer kostenfreien Impulsberatung in den
                                               bass, Cello, Bratsche und Violine, Quer-
Treffpunkt: Bahnhof Sigmaringen                                                              Räumen der Energieagentur in der Molt-
                                               flöte, Blockflöte, Klarinette, Oboe, Saxo-
                (Gruppenfahrt mit Bahn                                                       kestraße 7 in Tuttlingen.
                                               phon, Klassischer Gesang und Popge-
                und Bus)                                                                     (Tel: 07461 9101350, Geschäftsführer
                                               sang sowie Ballett und Keyboard.
Leitung:        Brigitte Fiebig                                                              Herr Bühner, oder per Mail:
                                               „Die Trompete, die Querflöte, die Klarinet-
Anmeldung: Bis Montag, 27. Juli,                                                             info@ea-tut.de).
                                               te und das Saxophon gehören zu den In-
                Telefon: 07466 92800                                                         Energieagentur Landkreis Tuttlingen, Ihr
                                               strumenten, die besonders in der traditio-
Gebühr:         8 Euro inklusive Zugfahrt                                                    neutraler und unabhängiger Ansprech-
                                               nellen Blasmusik der örtlichen Musikka-
                                                                                             partner im Landkreis Tuttlingen.
                                               pellen wichtig sind“, berichtet Marco
Seite 19                                           Donnerstag, den 23. Juli 2009




                                              gen/ Donaueschingen können zur Umge-                       Die Ersatzbusse aus beiden Richtungen
Gleiserneuerung                               hung der gesperrten Strecke auch die Rei-                  halten NICHT in Deißlingen Mitte, sondern
zwischen Rottweil und                         seroute via Tuttlingen wählen, müssen                      in Deißlingen-Jauch an der B27, ca. 500 m
                                              dies aber dann eventuell beim Fahrkarten-                  von der Haltestelle Deißlingen Mitte ent-
Trossingen                                    kauf beachten.                                             fernt. An den Fahrzeiten selbst gibt es kei-
Bahn vom 30.07. bis zum 21.08.09 ge-          Eine Mitnahme von Fahrrädern in den                        ne Veränderung.
sperrt • Züge werden durch Busse er-          Schienenersatzverkehrsbussen ist auf-
setzt                                         grund der Platzverhältnisse nicht gestat-
Wie die HzL Hohenzollerische Landes-          tet.                                                       Vorankündigung:
bahn und DB Bahn informieren, werden                                                                     Ab 21. August bis 13. September wird der
vom Donnerstag, 30.07.2009 bis Freitag,       Detaillierte Informationsmöglichkeiten                     anschließende Streckenabschnitt Tros-
21.08.2009 die Gleise zwischen Rottweil       zu den Fahrplanänderungen                                  singen - Schwenningen - Villingen für
und Trossingen erneuert.                      Ein Ersatzfahrplan für den angegebenen                     Züge gesperrt und dort auf Schienenver-
Dazu wird die Bahnstrecke ganztägig über      Zeitraum mit einer genauen Auflistung der                  satzverkehr mit Bussen umgestellt!
den gesamten Zeitraum gesperrt.               verkehrenden Busse und Züge ist erhält-
An Stelle der Ringzüge der HzL auf der        lich in den Bahnhöfen der Region, den ver-                 Herausgeber und Verantwortung für
Strecke Bräunlingen – Villingen - Rottweil    kehrenden Zügen und bei der HzL.                           Rückfragen:
und der Regionalzüge der DB zwischen          Darüber hinaus erhalten Sie weitergehen-
Neustadt (Schwarzw) – Villingen – Rott-       de Informationen                                           HzL Hohenzollerische Landesbahn AG
weil fahren im gesperrten Streckenab-         - im Internet unter www.hzl-online.de                      Verkehrsbetrieb Ringzug
schnitt Busse.                                    und       h t t p : / / w w w . b a h n . d e / b a-   Güterbahnhofstr. 8
Ferner werden an Sonntagen sowie zu               den-wuerttemberg                                       78194 Immendingen
den Früh- und Spätzeiten werktags die         - auf den Aushängen auf den Bahnhö-                        E-Mail: ringzug@hzl-online.de
Züge zwischen Trossingen Bahnhof und              fen der Region
Trossingen Stadt sowie Trossingen Bhf         - im Videotext unter Tafeln 528 und 529
und Villingen (Schwarzw) durch Busse er-          im SWR-Fernsehen                                       DB Regionalverkehr Südbaden
setzt.                                                                                                   Angebotsplanung und Marketing
Ergänzend verkehren auch zusätzliche
                                              - telefonisch bei der HzL unter Tel.
                                                  (07462) 204210 und dem Kundendi-                       Bismarckallee 7a
Direktbusse zwischen Rottweil und Do-                                                                    D-79098 Freiburg im Breisgau
                                                  alog der DB Regio unter Tel. (0711)
naueschingen in beide Richtungen, die
                                                  20927087
den Anschluss an den Fernverkehr sicher-
                                              Die HzL bittet um Verständnis für die ent-
stellen. Aufgrund der längeren Fahrzeiten
                                              stehenden Unannehmlichkeiten!
der Busse müssen sich die Fahrgäste ggf.
darauf einstellen, eine frühere Verbindung
zu wählen, da nicht immer alle Anschlüss-
                                              Achtung:
züge erreicht werden können.
                                              Aufgrund der aktuellen Bauplanung hat
Fahrgäste aus Bräunlingen/ Donaue-
                                              sich folgende Änderung zum gedruckten                      Ende des
schingen mit Ziel Rottweil/ Stuttgart sowie
aus Rottweil/ Stuttgart mit Ziel Bräunlin-
                                              Fahrplan ergeben:                                          redaktionellen Teils

				
DOCUMENT INFO