Docstoc

Jazz Highlight Klaus Graf Quarte

Document Sample
Jazz Highlight Klaus Graf Quarte Powered By Docstoc
					Nr. 45 . 52. Jahrgang
Donnerstag, 8. November 2007




                         Jazz Highlight
                      Klaus Graf Quartett
                 Donnerstag, 8.11.2007, 19.30 Uhr
                        Aula der Mensa
Der Förderverein des Gymnasiums Rutes-
heim lädt alle Freunde der Jazz Musik zu
einem ganz besonderen Konzert ein. Es ist
uns gelungen, das Klaus Graf Quartett für
das Konzert am Abend zu gewinnen. Am
Nachmittag werden die Jazzmusiker darü-
ber hinaus Workshops für die Big Band des
Gymnasiums Rutesheim anbieten.




                                        Das Klaus Graf Quartett spielt Jazz mit souligem Charakter, melo-
                                        diebezogene groovebetonte Musik für Bauch und Kopf. Die Mitglie-
                                        der des Klaus Graf Jazzquartetts sind international anerkannte
                                        Jazzsolisten und ständig als Begleitmusiker für die verschiedensten
                                        Jazzstars tätig. Unter anderem spielten die Musiker mit Peter Her-
                                        bolzheimer, Al Jarreau, Chaka Khan, Phil Collins, Phil Woods, Bob
                                        Mintzer, Clark Terry, der SWR Big Band u.v.a. Die CDs der Gruppe
                                        mit Arrangements und eigenen Kompositionen wurden nach ihrem
                                        Erscheinen mit überschwänglichen Kritiken aufgenommen.
                                        Karten an der Abendkasse:
                                        Schüler: 4,-- E (Mitglieder 3,50)
                                        Erwachsene: 7,50 E (Mitglieder 6,50)
                                        Familienkarte: 17,50 E (Mitglieder 15,--)
2     Nummer 45
      Donnerstag, 8. November 2007
                                                                                                        Mitteilungsblatt
                                                                                                             Rutesheim



             Bereitschaftsdienste                                               Notrufe
                                                                    Polizei                                                    110
                                                                    Polizeiposten Rutesheim (nicht ständig besetzt)        99910-0
   Ärztlicher Notfalldienst:                                        Polizeirevier Leonberg (ständig besetzt)                  6050
                                                                    Feuer                                                      112
   Zentraler Notfalldienst von Samstag 8.00 Uhr bis Montag          Krankentransport und Unfallrettung (DRK)                 19222
   7.00 Uhr sowie an Feiertagen von 8.00 Uhr bis 8.00 Uhr           Informations- u. Beratungstelefon
   des folgenden Tages.                                             häusliche Gewalt                                07031 663-1331
   Zentraler Notfalldienst von Freitag 18.00 Uhr bis Mon-           EnBW-Bezirksstelle Rutesheim (Störungen)          0800 3629477
   tag, 7.00 Uhr sowie am Vortag vor Feiertagen ab 18.00            Gasversorgung (Störungen)                         07152 941812
   Uhr bis 8.00 Uhr des nach dem Feiertag folgenden
                                                                    Gemeindeverwaltung Rutesheim                          5002-0
   Tages.
                                                                    Telefax                                              5002-33
   G Ärztliche Notfallpraxis Strohgäu, Siemensstraße 6,
                                                                    außerhalb der Dienstzeiten (in dringenden Notfällen)
       71254 Ditzingen, Tel. 07156 928080.
       Telefonische Anmeldung erbeten. Zuständig für Haus-          Feuerwehrkommandant Knapp                              52311
       besuche.                                                     Wasserversorgung, Herr Kappus                 0171 5685378
   G Ärztliche Notfallpraxis im Krankenhaus Leonberg:               Straßenbeleuchtung, Herr Georgiadis           0171 5685381
       von Samstag 8.00 Uhr bis Montag 7.00 Uhr sowie an            Bauhofleiter Herr Vinçon                      0171 5685380
       Feiertagen von 8.00 Uhr bis 8.00 Uhr des darauf fol-         Kläranlage Rutesheim, Herr Schiele            0171 5685379
       genden Tages.
       Notfallpraxis im Krankenhaus Leonberg, Rutesheimer
       Straße 50, 71229 Leonberg, Telefon 07152 202-8000,
       www.notfallpraxis-leonberg.de
       Telefonische Anmeldung ab 20 Uhr erbeten. Keine
                                                                                Sprechzeiten
       Hausbesuche.
   Transportfähige Patienten werden gebeten, die Notfallpra-        Bürgermeisteramt Rutesheim
   xis aufzusuchen.
                                                                    Sprechzeiten
                                                                    Montag bis Freitag 9.30 - 12.30 Uhr
Ärztlicher Notfalldienst an Wochentagen:                            Donnerstag 7.30 - 12.30 Uhr und 16.00 - 18.00 Uhr
                                                                    und nach Vereinbarung
Montag bis Freitag 19.00 Uhr - 8.00 Uhr (falls der Hausarzt nicht
erreichbar ist)                                                     Verwaltungsstelle Perouse
Den Dienst habenden Arzt erfahren Sie über den Anrufbeantwor-
ter Ihres Hausarztes.                                               Donnerstag 17.00-18.00 Uhr
Frauenärztlicher Notdienst                                          Sprechstunde von Bürgermeister Hofmann in Perouse jeweils am
                                                                    1. Donnerstag im Monat von 17.00 - 18.00 Uhr
zu erfragen unter Tel. 397870                                       (nur mit Voranmeldung)
                                                                    Revierförster Herr Neumann
Kinderärztlicher Notfalldienst
                                                                    Donnerstag, 08.11.2007 - von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Rat-
Ambulanz im Krankenhaus Böblingen (Kinderklinik), Voranmel-
                                                                    haus, Zimmer 110
dung nicht nötig.

Zahnärztlicher Notfalldienst                                        Notarsprechzeiten
Zu erfragen über Tel. 0711 7877722                                  Herr Notarvertreter Bernd Schneider
Notdienst der Augenärzte                                            Dienstag, 13.11.2007 von 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr im Rat-
                                                                    haus Rutesheim
Samstag, 10.11. und Sonntag, 11.11.2007                             zuständig für Grundbuch A-Z, Nachlass-/Vormundschaftssachen
Frau Dr. Meilinger-Krebs/Frau Dr. Zimmermann-Burg, Herren-          N-Z
berg, Hindenburgstr. 20, Tel. 07032 6625                            Frau Notarin Walkenhorst
                                                                    zuständig für Nachlass-/Vormundschaftssachen A-M
Apotheken-Nachtdienst                                               Terminvereinbarung unter Tel. 93483 (Notariat Leonberg III)
                                                                    Um telefonische Terminvereinbarung mit Frau Walkenhorst
Do., 08.11. Uhland-Apotheke, Heimsheim, Hauptstr. 1                 und Herrn Schneider wird gebeten.
Fr., 09.11. Stern-Apotheke, Leonberg, Brennerstr. 31
Sa., 10.11. Apotheke am Rathausplatz, Ditzingen, Rathausplatz 4
So., 11.11. Bären-Apotheke, Leonberg, Eltinger Str. 13
Mo., 12.11. Apotheke Warmbronn, Leonberg, Planstr. 3
                                                                     Herausgeber: Gemeinde Rutesheim - Druck und Verlag:
Di., 13.11. Central-Apotheke international, Leonberg,
                                                                     Nussbaum Medien Weil der Stadt GmbH & Co. KG, Merklinger
Leonberger Str. 108
                                                                     Str. 20, 71263 Weil der Stadt, Telefon 07033 525-0, Telefax
Mi., 14.11. Sonnen-Apotheke, Rutesheim, Leonberger Str. 20
                                                                     07033 2048. Verantwortlich für den amtlichen Teil, alle sons-
                                                                     tigen Verlautbarungen und Mitteilungen: Bürgermeister
Apotheken Sonntagsdienst                                             Hofmann, Rutesheim - für "Was sonst noch interessiert" und
                                                                     den Anzeigenteil: Oswald Nussbaum, 71263 Weil der Stadt.
Samstag, 10.11. Apotheke am Marktplatz, Weil der Stadt und           Bezugspreis halbjährlich E 8,75. Es gilt die Preisliste Nr. 29.
Apotheke am Rathausplatz, Ditzingen                                  Einzelversand nur gegen Bezahlung der 1/4-jährlich zu entrich-
Sonntag, 11.11. Apotheke Reihling, Weil der Stadt und Bären-         tenden Abonnementgebühr.
Apotheke Leonberg
Mitteilungsblatt
Rutesheim
                                     Nummer 45
                   Donnerstag, 8. November 2007   3
4     Nummer 45
      Donnerstag, 8. November 2007
                                                                                                   Mitteilungsblatt
                                                                                                        Rutesheim


              Öffnungszeiten öffentlicher
              Einrichtungen                                                 Altersjubilare
Kleinschwimmhalle
in der Theodor-Heuss-Schule
Mittwoch, 19.00 - 20.00 Uhr (bis 20.00 Uhr Schwimmkurs, ab
                                                                Herzlichen Glückwunsch
20.00 Uhr Aquafit)
                                                                Sa., 10.11.2007 Frau Martha Brust,
Freitag 16.30 - 21.00 Uhr (bis 19.00 Uhr Schwimmkurs)
Kassenschluss jeweils 1/2 Stunde vor Beendigung der Badezeit.   Pforzheimer Str. 31                                      88 Jahre
Zum Besuch der Schwimmhalle wird freundlichst eingeladen.       Sa., 10.11.2007 Frau Marianne Breitenbach,
                                                                Roseggerstr. 6,                                          80 Jahre
Christian-Wagner-Bücherei im Alten Rathaus                      Mo., 12.11.2007 Frau Hilde Posch,
                                                                Blumenstr. 35                                            75 Jahre
Tel. 905767                                                     Mi., 14.11.2007 Frau Hedwig Harzer,
Montag, Donnerstag, Freitag jeweils 17.00 - 19.00 Uhr           Pforzheimer Str. 52                                      95 Jahre
Dienstag 9.00 - 11.00 Uhr und 17.00 - 19.00 Uhr                 Mi., 14.11.2007 Frau Ilse Bellmann,
Mittwoch 15.00 - 17.00 Uhr                                      Scheibbser Str. 24                                       86 Jahre
Samstag 9.00 - 12.00 Uhr                                        Mi., 14.11.2007 Frau Leopoldine Oberenzer,
                                                                Aichinger Str. 3                                         80 Jahre
Bücherei in Perouse in der ehem. Schule                         Wir wünschen den Jubilaren für die Zukunft alles Gute.
Waldenserstraße 46
Mittwoch von 14.00 - 16.00 Uhr
Freitag von 16.30 - 18.30 Uhr                                               Amtliche
Wochenmarkt auf dem Rathausplatz                                            Bekanntmachungen
Samstag von 7.30 - 11.30 Uhr
Die Toiletten im EG des Rathauses und die Tiefgarage sind
während des Wochenmarktes geöffnet.
                                                                  Einladung zu einer
Wertstoffhof Rutesheim                                            Sitzung des Gemeinderates
Drescherstraße
                                                                  am Montag, dem 12.11.2007
                                                                  19.00 Uhr - Rathaus - Großer Sitzungssaal
Mittwoch von 15.00 bis 18.00 Uhr
Freitag von 15.00 bis 18.00 Uhr                                   Tagesordnung:
Samstag von 9.00 bis 13.00 Uhr                                    Öffentlich
                                                                  1. Bekanntgaben
                                                                  2. Neubau Christian-Wagner-Bücherei
                                                                      - Neue Gesamtkonzeption
                                                                  3. Ortskernsanierung Rutesheim III
              Sozialstation Rutesheim                                 Umgestaltung der Leonberger, Pforzheimer, Flachter
                                                                      Straße und Moltkestraße
                                                                      - Vorplanung
Widdumhof, Pforzheimer Straße 31                                  4. Flächennutzungsplan 2008 - 2025
Frau Gampe-Röhrl Tel. 55569                                           Billigung des Vorentwurfs
                                                                      Frühzeitige Beteiligung der Behörden und sonstigen
                                                                      Träger öffentlicher Belange sowie der Öffentlichkeit
                                                                  5. Bebauungsplan "Bauplatzwiesen II" mit örtlichen Bau-
                                                                      vorschriften
              IAV - Stelle                                            Behandlung von Stellungnahmen im Auslegungsver-
                                                                      fahren
                                                                      - Satzungsbeschluss
Informations-, Anlauf- und Vermittlungsstelle für hilfe- und      6. Festlegung des Straßennamens im Baugebiet Perouse
pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen                        "Bauplatzwiesen II"
Bürgermeisteramt Rutesheim                                        7. Termin für eine Bürgerversammlung 2008
Leonberger Str. 15, Zimmer 213, Tel. 5002-37, Frau Groth          8. Änderung der Gebührensatzung-Sozialstation
                                                                  9. Änderung der Friedhofordnung
                                                                  10. Einführung eines neuen EDV-Verfahrens im kommuna-
                                                                      len Finanzwesen
         Nachbarschaftshilfe der                                  11. Betriebsplan (Nutzungs- und Kulturplan) 2008 für den
         Rutesheimer Kirchengemeinden                                 Gemeindewald
                                                                  12. Verschiedenes, Anfragen und Anregungen
S. Kugler, Salzburger Str. 37, Tel. 58495                         Die Bevölkerung ist zu der Sitzung herzlich eingeladen.
Vertretung: Tel. 54489
Spielstube für Kinder ab ca. 2 Jahren
Im Gemeindehaus der Johanneskirche
Montag, Mittwoch und Freitag von 8.30 bis 11.15 Uhr
                                                                  Dieter Hofmann
Bestattungsordner                                                 Bürgermeister

Trauerhilfe GmbH, Schulstraße 30, Tel. 52421
           Mitteilungsblatt
           Rutesheim
                                                                                                                    Nummer 45
                                                                                                  Donnerstag, 8. November 2007          5
Fundamt Rutesheim                                                      Bäckerei-Verkaufswagen in Perouse,
                                                                       Waldenserstraße bei der Gemeindehalle
1 Brille, 1 Damenarmbanduhr, 1 Geldbeutel, 1 Cityroller
Eigentumsansprüche sind auf dem Rathaus - Zi. 101 - geltend            am Samstag, bereits ab 7.30 Uhr
zu machen.                                                             Bis auf Weiteres zur Probe wird die Steinofen-Bäckerei Keppler,
                                                                       Sachsenheim, mit einem Bäckerei-Verkaufswagen in Perouse am
99. Geburtstag                                                         Samstag jeweils von 7.30 Uhr bis 9.30 Uhr sein.
                                                                       Die Firma kann den Verkaufswagen nur dann weiterhin samstags
                                                                       nach Perouse entsenden, wenn die Nachfrage ausreichend groß
                                                                       bleibt. Nachteilig ist dabei stets auch der nicht verkaufte Rest an
                                                                       Backwaren, der nicht anderweitig mehr verwendet werden kann.
                                                                       Er bittet auch die Kundschaft um Verständnis, wenn er auf Grund
                                                                       der Verkehrsverhältnisse (Umleitungen etc.) nicht immer auf die
                                                                       Minute pünktlich sein kann.
                                                                       Nur bei ausreichender Nachfrage ist dieses Angebot weiterhin
                                                                       möglich.

                                                                       Infos für die Steuer- und Abgabenpflichtigen
                                                                       Das Steueramt bittet um Beachtung folgender Hinweise:
                                                                       1. Gewerbesteuervorauszahlungen
                                                                       Am 15.11.2007 wird die 4. Rate der Gewerbesteuer-Vorauszah-
                                                                       lung 2007 fällig. Die Höhe der jeweils vierteljährlich fällig werden-
                                                                       den Vorauszahlungen kann aus dem zuletzt erhaltenen Gewerbe-
                                                                       steuerbescheid entnommen werden.
                                                                       2. Grundsteuer
Ihren 99. Geburtstag beging Frau Elfriede Kosch, Waldenserstra-        Am 15.11.2007 wird die 4. Rate der Grundsteuer 2007 fällig, so-
ße 31 in Perouse, am 2. November 2007. Frau Kosch ist unsere           fern der Jahresbetrag 30 E übersteigt. Die Hebesätze der Grund-
älteste Mitbürgerin.                                                   steuer A und B betragen seit 01.01.1995 jeweils 310 v.H.. Die
Beigeordneter Martin Killinger gratulierte sehr herzlich, überbrach-   Höhe der vierteljährlich fällig werdenden Beträge entnehmen Sie
te die Glückwünsche der Gemeinde Rutesheim und wünschte für            bitte dem Ihnen zuletzt zugestellten Änderungs- bzw. Jahresbe-
die Zukunft alles Gute.                                                scheid. Die dort ausgedruckte Vorauszahlungsrate "Folge-
                                                                       jahr" ist solange gültig, bis evtl. ein neuer Änderungsbe-
                                                                       scheid ergeht.
Hinweis der Baurechtsbehörde zur                                       Das Steueramt weist ergänzend darauf hin, dass für das Ver-
Garagenbenutzung                                                       kaufsjahr der Verkäufer Schuldner der Grundsteuer für das
                                                                       ganze Jahr ist. Privatrechtliche Ansprüche aufgrund des Kauf-
Garagen dienen dem Abstellen von Kraftfahrzeugen. Garagen              vertrages sind zwischen Verkäufer und Käufer intern zu ver-
dürfen nicht zweckentfremdet genutzt werden (z.B. aus-                 rechnen.
schließlich als Abstell- oder Lagerräume). Fehlgenutzte Garagen
verschärfen die Parksituation in den Straßen.                          3. Zahlungstermin
                                                                       Die fälligen Zahlungen müssen am 15.11.2007 bei der Gemeinde-
                                                                       kasse eingegangen sein. Wird die Steuer bis zum Ablauf des Fäl-
   Schulbushaltestelle Perouse Waldenserstra-                          ligkeitstages nicht bezahlt, so ist für jeden angefangenen Monat
   ße ab Montag, 12. November wieder am frühe-                         ein Säumniszuschlag von 1 v.H. des rückständigen Steuerbetra-
                                                                       ges zu entrichten.
   ren Standort Waldenserstraße
                                                                       Wir machen darauf aufmerksam, dass bei Überweisung der Tag
   Die Firma Kindler wird die Förstlestraße ab Montag, 12.             als Zahlungstag gilt, an dem der Steuerbetrag auf dem Konto der
   November als Provisorium frei geben. Dann fährt der Schul-          Gemeindekasse gutgeschrieben wird. Auf den Überweisungen ist
   bus wieder die frühere Haltestelle Waldenserstraße bis auf          unbedingt das auf dem Grundsteuer- bzw. Gewerbesteuerbe-
   Weiteres an.                                                        scheid aufgedruckte Buchungszeichen anzugeben, da ohne
   Für den in der Förstlestraße nach Verlegung der Gas- und            diese Angabe eine ordnungsgemäße Verbuchung nicht gewähr-
   Stromleitungen noch notwendigen abschließenden Stra-                leistet ist.
   ßenbau muss die Schulbushaltestelle später nochmals zur
   Ecke Wilhelm-Kopp-Straße / Waldenserstraße zeitweise                4. Abbucher
   verlegt werden. Sobald dies terminlich bekannt ist, wird            Bei Abgabenpflichtigen, die der Gemeinde eine Einzugsermächti-
   darüber wieder informiert.                                          gung erteilt haben, werden die fälligen Steuerbeiträge zum
                                                                       15.11.2007 von den jeweiligen Konten abgebucht.


                                                      Vereinsbesprechung
                                            An alle Vereine - Kirchen - Schulen -
                                                   Altentreff - Jugendtreff
                                               und sonstige Organisationen
   Am Donnerstag, 29. November 2007, um 18.30 Uhr, findet die nächste Besprechung mit den Vereinen, Kirchengemeinden,
   Schulen, Altentreff, Jugendtreff und sonstigen Organisationen im Gemeinschaftsraum des Rathauses statt.
   Es wird gebeten, dem Hauptamt (Fax 5002-33 / gemeinde@rutesheim.de) bis 20. November 2007 die Veranstaltungen für
   das gesamte Jahr 2008 mitzuteilen. Bitte auch Jubiläumsveranstaltungen und ähnliche Großveranstaltungen im Jahr 2009.
   Auch Anregungen für die Tagesordnung der Besprechung werden gerne angenommen.
6     Nummer 45
      Donnerstag, 8. November 2007
                                                                                                      Mitteilungsblatt
                                                                                                           Rutesheim

                                                                   bung, eindrucksvoll fotografiert von Rita Försch.
                                                                   Schon die Vorbereitung dieses Projekts mit internationalen Koch-
   Bürgermeisteramt Rutesheim
   Leonberger Str. 15               Gemeinde                       abenden hat die Gültigkeit der asiatischen Weisheit bewiesen "Der
                                                                   Weg ist das Ziel!". In unserem Fall ist das die Integration von
   71277 Rutesheim
   Telefon (0 71 52) 50 02-0        Rutesheim                      Mitbürgern mit fremdländischen Wurzeln. Bei unseren deutschen
                                                                   Mitbürgern wird durch den lebendigen Kontakt das Interesse an
                                                                   fremden Kulturen direkt vor der Haustür geweckt. Miteinander
                                                                   kochen und essen heißt miteinander leben.
                                                                   Nun ist es so weit! Unter dem Titel "Rutesheimer Koch-Kulturen"
                                                                   ist nun unser Kochbuch in Druck gegangen und wird pünktlich
                                                                   zu unserer Präsentation am Freitag, 23. November 2007, zum
   Initiative 3. Lebensalter Rutesheim                             Preis von 17,50 erhältlich sein. Erwerben können Sie dieses
   Bei der Initiative 3. Lebensalter Rutesheim ist die Stelle      Buch, das sich sicherlich auch gut als Weihnachtsgeschenk er-
   des/r                                                           weist, ab dem 23. November. Ein besonderer Dank gilt an dieser
                                                                   Stelle Herrn Dengel, der für uns den Verkauf in seiner Buchhand-
                       Leiters/Leiterin                            lung ONE-fishmart übernimmt.
   ab 1. Januar 2008 wieder zu besetzen. Wir suchen eine/          Ebenso wird man das Buch auch am Weihnachtsmarkt bei den
   n interessierte/n Mitbürger/in, der/die diese aktive Gruppe     Landfrauen erwerben können, bei denen ich mich auch ganz herz-
   insbesondere am Dienstagsnachmittag in der Begeg-               lich bedanken möchte, insbesondere auch für den Beitrag
   nungsstätte Widdumhof betreut und verantwortlich leitet.        "Schwäbische Küche", den Sie in unserem Buch finden werden.
   Ein engagiertes, bewährtes Team aus der Gruppe steht der        Unser Dank gilt an dieser Stelle all den Köchinnen, ohne deren
   Leitung zur Seite.                                              Ideen und Rezepte dieses Buch hätte nicht entstehen können.
   Diese Aufgabe in der Seniorenarbeit ist selbstverständlich      Ganz besonders möchten wir uns an dieser Stelle auch bei der
   auch für Jüngere geeignet.                                      Gemeinde für die großzügige finanzielle Unterstützung bedanken
                                                                   sowie bei den vielen Spendern, die uns unterstützt haben.
   Die Anstellung erfolgt teilzeitbeschäftigt, die Vergütung auf
   der Basis einer geringfügigen Beschäftigung.                    Susanne Brodesser, Geschäftsführerin
                                                                   und das Team der Sprachhilfe
   Sind Sie Interessiert? Dann benötigen wir baldmöglichst,
   spätestens bis 7.12.2007 Ihre Bewerbung. Vorab geben
   der langjährige Leiter Herr Gerhard Brenner, Tel. 07152
   51647 und Beigeordneter Martin Killinger, Tel. 07152 5002-
   30, gerne Auskunft.
   E-Mail: m.killinger@rutsheim.de                                             Volkshochschule
   Im Internet: www.rutesheim.de
                                                                   In der kommenden Woche finden folgende Vorträge und Einzel-
                                                                   veranstaltungen statt:
                                                                   Pubertät
                                                                   - ein Vortrag für Mütter und Väter mit Kindern in der Pubertät
                                                                   Gisela Schnäbele, Leiterin Pro Familia
                                                                   Mo., 12. November, 19.30 Uhr
                                                                   vhs, Konferenzraum, Nauköllner Str. 3
                                                                   kostenfrei
   Zweckverband                                                    Geldanlage im Rentenalter
   Renninger Wasserversorgungsgruppe                               Thomas Mitschele
   Wir trauern um unseren langjährigen Wassermeister               Mi., 14. November, 19.30 Uhr
                                                                   vhs, Konferenzraum, Neuköllner Str. 3
                       Theo Schmid                                 E 5,00 (Abendkasse)
   Herr Theo Schmid war von 1972 bis 1993 Wassermeister            In allen Fachbereichen gibt es derzeit noch freie Plätze! -
   beim Zweckverband Renninger Wasserversorgungsgruppe             Nachstehend eine Auswahl:
   sowie 1999 bis 2000 als stellvertretender Wassermeister         Exkursionen/Studienfahrten
   tätig.                                                          102572LE Besichtigung bei Südzucker (Di., 20. November)
   Er war in dieser Zeit mit viel Energie und großem Einsatz       Akademie für das Ehrenamt
   maßgeblich am Ausbau der Wasserversorgung beteiligt             124272L   Veranstaltungsmanagement (Fr., 30. November)
   und hat stets zur sicheren Wasserversorgung der Ver-
   bandsmitglieder Renningen und Rutesheim beigetragen.            Literatur/Schreiben/Theater/Musik
   Unser Mitgefühl gilt seiner Familie. Wir werden Herrn Theo      226372L     Im Rhythmus sein - Rhythmus- u. Trommeltag für
   Schmid ein ehrendes Andenken bewahren.                                      Frauen (So., 11. November)
                                                                   224072L     Schauspielworkshop Theater - intensiv (Sa./So.,
   Wolfgang Faißt                   Dieter Hofmann                             17./18. November)
   Verbandsvorsitzender             Stellvertr. Verbandsvor-       226172L     Verdis große Opern (4-mal ab Di., 20. November)
                                    sitzender                      Pädagogik/Psychologie/Philosophie
                                                                   203272L   Benimm ist in - Umgangsformen für Business und
                                                                             Alltag (Sa., 17. November)
                                                                   Malerei und Zeichnung
Sprachhilfe Rutesheim - Sprache verbindet                          240872L    Experimentelles Malen und Zeichnen (Sa./So., 10./
                                                                              11. November)
Unser größtes Projekt in den zwei Jahren war unser Kochbuch.       241072L    Akt-Zeichnen "Abenteuer Mensch" (8-mal ab Do.,
An 22 Kochabenden haben jeweils 20 bis 22 Köchinnen Rezepte                   22. November)
von insgesamt 11 Nationen ausprobiert. Doch Sie werden nicht       243772LZ Portrait-Zeichnen Intensiv-Samstag (Zusatzkurs
nur Rezepte vorfinden, sondern auch eine fachkundige Einführung               Sa., 24. November)
über Land, Leute und Geschichte, geschrieben von Karin Mom-        Kunsthandwerk
berger. Schön untermalt mit den passenden Fotos nicht nur von      242072L   Korbflechten mit Weiden (Sa./So., 10./11. No-
den Gerichten, sondern auch von Rutesheim und seiner Umge-                   vember)
          Mitteilungsblatt
          Rutesheim
                                                                                                                 Nummer 45
                                                                                               Donnerstag, 8. November 2007         7
242172L      Filzsamstag im Atelier: Moderner Filz und mehr (Sa.,     680872L      Microsoft Office im Zusammenspiel (Fr./Sa., 23./
             24. November)                                                         24. November)
242272L      Vorweihnachtliche Türdekoration (Do., 15. No-            681572L      Excel-Aufbaukurs (6-mal ab Di., 13. November)
             vember)                                                  Fremdsprachen
243172L      Goldschmiede-Schnupperkurs (Di., 20. November)           Englisch
242572L      Modeschmuck einzigARTIG (So., 25. November)              500672L   A trip to England - ab A 1 - (2-mal ab Sa., 10. No-
Nähen                                                                           vember)
249272L      Kleidung selbst genäht (6-mal ab Di., 13. No-            505672L   The English Cokkery Club (Do., 29. November)
             vember)                                                  Junge VHS
Medizin/Gesundheitsvorsorge/Entspannung                               800272LK vhs-Kinderakademie: Sieg um jeden Preis? - oder
281072L   Durchblutungsstörungen gehen uns alle an (Mi.,                        geht es auch ohne Doping? (Sa., 10. November)
          21. November)                                               864272LK Referate und GFS vorbereiten und präsentieren -
286272L   Den Alltagsstress in den Griff bekommen (Sa., 10.                     ab Klasse 7/8 - (4-mal ab Mo., 26. November)
          November)                                                   845172LK Mach mich nicht an! - Mädchen von 11 bis 14 Jah-
281372L   Fußreflexzonenmassage - Anfänger/innen - (Sa.,                        re - (Sa., 17. November)
          24. November)                                               Renningen
286572L   Atem = Rhythmus = Leben (Sa., 01. Dezember)                 210172A   Regeln und Konsequenzen (Di., 27. November)
                                                                      270372A   Silvester-Büfett (Fr., 23. November)
Essen und Trinken                                                     331272AK Wehr dich - Mütter und Töchter ab 13 Jahre - (Sa./
260472L   Das Beste aus dem Ofen (Mo., 19. November)                            So., 17./18. November)
261272L   Weine des Beaujolais (Fr., 23. November)                    370372A   Samba do Brasil (Sa./So., 10./11. November)
Tanz                                                                  370272AK Tanzen wie Shakira! - 7-12 Jahre - (Sa./So., 24./
360372L      Tanzmeditation - 5 Rhythmen (2-mal ab So., 11.                     25. November)
             November)                                                Rutesheim
Foto/Video                                                            272872B   Pakistanischer und Indischer Kochkurs (Fr., 9. No-
607872L    Videofilme und Digitalfotos ansprechend präsentie-                   vember)
           ren (Sa., 24. November)                                    Weil der Stadt
607772LZ Fotografieren mit der digitalen Kamera (Zusatzkurs:          234172C     Spontantheater - 7-10 Jahre - (Sa., 17. November)
           Sa., 24. November)                                         253372C     Zeichnen - Schnupperwochenende (Fr.-So., 16.-
Wirtschaft/Arbeit/Beruf                                                           18. November)
602272L    Zeitplanung, Arbeits- und Selbstorganisation (Sa.,
           17. November)                                                 Sie erreichen unsere Geschäftsstelle montags - mittwochs
                                                                         von 9 bis 11.30 Uhr und von 14 bis 16.30 Uhr, donnerstags
EDV/Internet                                                             von 9 bis 11.30 Uhr und von 14 bis 18 Uhr sowie freitags
621372L    E-Mail routiniert nutzen (Fr., 9. November)                   von 9 bis 11.30 Uhr.
660372L    PC - kaputt? (Sa., 17. November)                              Telefonisch sind wir für Sie unter 07152 3099-30 (Fax
680272L    Word-Grundkurs (6-mal ab Do., 15. November)                   07152 3099-10 und E-Mail vhs@leonberg.de) erreichbar.
681372L    Excel - Tipps & Tricks (2-mal ab Do., 22. November)

Neuer Chefarzt am Krankenhaus Leonberg                                Onkologie bis zur Palliativmedizin, um nur einige herauszugreifen.
                                                                      Darüber hinaus verfügt er über die Berechtigung, andere Ärzte
Der Aufsichtsrat der Kreiskliniken Böblingen gGmbH be-                nach den hohen Standards der DEGUM, der Deutschen Gesell-
stellte letzte Woche Dr. Wolfgang Heinz zum Chefarzt der              schaft für Ultraschall in der Medizin, auszubilden. Das kommt auch
Abteilung für Innere Medizin mit Schwerpunkt Gastroente-              den niedergelassenen Ärzten rund um das Krankenhaus zugute.
rologie.
                                                                      Die Leonberger werden gerne hören, dass Heinz auch nebenbe-
Der 4-fache Familienvater, der in Waldenbuch wohnt, verfügt als       ruflich für die Deutsche Rettungsflugwacht arbeitet. Heinz deckt
Facharzt über langjährige Erfahrungen in seinem Fachbereich. Seit     das breite Spektrum von Leonberg ab, das dieses Krankenhaus
mehr als fünf Jahren ist er als Leitender Oberarzt im Karl-Olga-      auszeichnet. Er wird seine Stelle am 1. April 2008 antreten.
Krankenhaus in Stuttgart tätig und deckt dort die Schwerpunkte
Gastroenterologie und Infektiologie ab. Als diensthabender Ober-      Die Leonberger Klinik für Innere Medizin besteht aus der Abteilung
arzt ist er für den fachübergreifenden Hintergrunddienst zuständig,   Innere Medizin I, Schwerpunkt Gastroenterologie, bis 1.4.2008
wobei hier auch seine kardiologischen und intensivmedizinischen       noch geleitet von Chefarzt Dr. Thomas Schorn, und aus der Abtei-
Erfahrungen gefragt sind. Heinz hat diverse Zusatzqualifikationen     lung Innere Medizin II, Schwerpunkt Kardiologie, geführt von Chef-
erworben, von der Ernährungsmedizin über die Diabetologie und         arzt Dr. Weber.


             Bekanntmachungen anderer Ämter
Landratsamt Böblingen

Verkehrsüberwachung
Durchführung von Geschwindigkeitskontrollen
Im Rahmen der Verkehrsüberwachung wurden durch das Landratsamt Böblingen die Geschwindigkeiten der Kraftfahrzeuge überprüft.
Die vorgenommenen Geschwindigkeitsmessungen brachten folgendes Ergebnis:

                                                                                                  Überprüfte Kraftfahrzeuge
                                                                                                                         max.
Datum              Uhrzeit                Straße                         zul. Ges. Gesamtzahl beanst. Fzg.     %         km/h
Fr., 19.10.07      06.50-08.20            Robert-Bosch-Straße               30               220           16          7,2        49
Fr., 19.10.07      09.10-10.50            Heimerdinger Straße               50               205            8          3,9        65
8     Nummer 45
      Donnerstag, 8. November 2007
                                                                                                            Mitteilungsblatt
                                                                                                                 Rutesheim

Der Abfallwirtschaftsbetrieb informiert:                                Kreisbauernverband Böblingen e.V.
Kostenlose Schrottabfuhr am 14. November 2007                           Die Kreisbauernverbände Böblingen und Esslingen e.V. la-
in Rutesheim                                                            den zu Informationsveranstaltungen herzlich ein
Abholung durch den Abfallwirtschaftsbetrieb beginnt
ab 6 Uhr morgens                                                        "Standortsicherung für landwirtschaftliche Betriebe"
                                                                        am Montag, 12.11.2007 um 20.00 Uhr in das Hotel Alber,
Am Mittwoch, 14. November 2007 bietet der Abfallwirtschafts-            Stettener Hauptstr. 25, 70771 Leinfelden-Echterdingen-
betrieb des Landkreises Böblingen in Rutesheim und Perouse              Stetten
wieder seine alljährliche kostenlose Abfuhr für Schrottabfälle an.
Am Gehweg bereitgestellter Metallschrott von Privathaushalten           Gerade in einem dichtbesiedelten und kleinstrukturierten Raum,
wird ab 6 Uhr morgens abgeholt. Einzelne Schrotteile dürfen nicht       wie in den Kreisen Böblingen und Esslingen, sind die landwirt-
länger als 4 Meter und nicht schwerer als 100 Kilogramm sein.           schaftlichen Betriebe regelmäßig mit den Themen
Die zur Entsorgung vorgesehenen Gegenstände müssen am Ab-
fuhrtag schon früh bereitstehen, sollten aber frühestens am Abend       L Bauen im Außenbereich,
vorher herausgestellt werden, damit sie vom Abfallwirtschaftsbe-        L heranrückende Wohnbebauung und
trieb und nicht schon vorher von privaten Sammlern mitgenom-
men werden.                                                             L Abwasserbeseitigung
Zu den Schrottabfällen gehören alle Gegenstände, die zu mindes-         konfrontiert.
tens 85 Prozent aus Metall bestehen. Das sind beispielsweise            Als Referent wird Herr Schulz vom Landesbauernverband Baden-
Fahrräder, Fahrradrahmen, Backbleche, Töpfe, Pfannen, Dachrin-          Württemberg diese Punkte vorstellen und diskutieren. Wir bitten
nen, Draht, Metallrohre oder metallische Installationsteile. Öfen       insbesondere die Ortsobmänner um Teilnahme.
werden nur völlig restentleert mitgenommen, jedoch keine Nacht-
speicheröfen, und Öltanks nur gereinigt und durchgetrennt. Mitge-       "Aktuelles zur Landwirtschaftlichen Sozialversicherung
nommen werden in kleinen Mengen auch Autoteile aus Metall,
wie Felgen oder Kotflügel. Elektrogeräte mit sehr hohem Metallge-       und bei Saisonarbeitskräften"
halt, wie Elektroherde, Wasch- oder Spülmaschinen, Wäsche-              am Donnerstag, 15.11.2007 um 20.00 Uhr im Hotel Alber,
trockner, Grill oder Toaster gehören ebenfalls zum Schrott.             Stettener Hauptstr. 25, 70771 Leinfelden-Echterdingen-
Dagegen werden Elektrogeräte mit hohem Kunststoffanteil oder            Stetten
schadstoffhaltigen Materialien, wie Kühlschränke, Computer oder         Vorgestellt und diskutiert wird die voraussichtlich zum 01.01.2008
Staubsauger bei der Schrottsammlung nicht mitgenommen. Sie              in Kraft tretende Reform der Landwirtschaftlichen Sozialversiche-
können kostenlos auf den 13 Wertstoffhöfen mit Elektrogeräte-           rung und die aktuellen Rahmenbedingungen bei den Saisonar-
schrottannahme abgegeben werden.                                        beitskräften.
Diese kostenlose Schrottsammlung des Abfallwirtschaftsbetriebs          Die Referenten sind Frau Spieß vom Landesbauernverband Baden-
sollte von möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern genutzt wer-        Württemberg sowie Frau Käppel, Herr Brodbeck, Frau Stark und
den, denn der Erlös aus der kommunalen Schrottverwertung                Herr Herbrich von der ARGE Jobcenter Kreis Esslingen/Arbeits-
kommt über geringere Müllgebühren wiederum den Gebühren-                agentur. Wir bitten insbesondere die Ortsobmänner um Teilnahme.
zahlern im Landkreis Böblingen zugute, nach dem Motto "von uns
für uns". Der Abfallwirtschaftsbetrieb bittet aber darum, wirklich
nur "echten Schrott" aus privaten Haushalten bereit zu stellen.         Herzlich willkommen zum "politischen Büfett für
Wer andere Dinge mit dazu stellt, läuft Gefahr, dass alles stehen       Frauen" im November 2007!
gelassen wird, da eine Aussortierung durch das Abfuhrpersonal
nicht stattfinden kann.                                                 Eine Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten des Landkrei-
Die einzelnen Abfuhrtermine können auch nochmals im Internet            ses Böblingen
unterwww.landkreis-boeblingen.de(Rubrik Abfallwirtschaftsbe-
trieb / Abfallkalender) eingesehen werden. Auf den Seiten des           "Seien Sie nicht so emotional, Frau Kollegin, hier geht es
Abfallwirtschaftsbetriebs sind zudem die Wertstoffhöfe aufgelistet,     um reine Sachfragen!" ... überhört, übersehen, übergangen,
auf denen Elektroschrott angenommen wird. Über das Mülltele-            missverstanden trotz hohem Engagement
fon, Tel. 07031 663-1550, stehen die Mitarbeiterinnen und Mitar-        Frauen in der Politik verschaffen sich zunehmend Gehör. Die einen
beiter des Abfallwirtschaftsbetriebs auch gerne telefonisch für Fra-    bestätigen in leicht kämpferischer Wortwahl, dass sie keine Prob-
gen zur Verfügung.                                                      leme haben, sich neben männlichen Kollegen zu positionieren.
                                                                        Andere klagen, dass ständige Auseinandersetzungen an ihrem
Informationen des Kreislandwirtschaftsamtes:                            Nervenkostüm zehren, und sie machen sich Gedanken, wie lange
                                                                        sie die politische Arbeit noch betreiben wollen.
Landwirte bitte vor allem Fristen beachten:
                                                                        Tatsächlich zeigen anonymisiert Interviews mit Politikerinnen von
Übertragung von Zahlungsansprüchen und MEKA III                         Bundes- bis auf Kommunalebene, dass es Frauen trotz öffentli-
Landwirtschaftliche Betriebe können Zahlungsansprüche an an-            cher Gleichstellungsrhetorik in der Regel mehr Kraft kostet als
dere Landwirte weitergeben. Diese Übertragung muss nach der             Männer, sich "Gehör zu verschaffen" und sich strategisch richtig
nationalen InVeKoS-Verordnung innerhalb eines Monats über das           zu positionieren.
Internet in der ZID (Zentrale InVeKoS-Datenbank) oder mittels For-      Marion Jamnig, Betriebspädagogin und politisch erfahrene Fach-
mular an das Landwirtschaftsamt gemeldet werden. Das ist insbe-         frau, wird im Dialog mit den Teilnehmerinnen theoretische Metho-
sondere bei neuen Pachtverträgen zu beachten. Ist diese Rege-           den der Rhetorik und der Kommunikationspsychologie mit prakti-
lung nicht erfüllt, kann dies bei späteren Rechtsstreitigkeiten (z.B.   schem politischem Handeln verbinden.
über den Besitz eines Zahlungsanspruchs) Probleme bereiten. Au-
ßerdem ist das Landwirtschaftsamt gehalten, Verstöße dagegen            Das politische Büfett findet statt, am Freitag, 09. November
als Ordnungswidrigkeit zu ahnden.                                       2007, 18.30 Uhr in den Salons am See des CongressCentrums
Bei der MEKA-Förderung der Herbstbegrünung ist ein Umbruch              Böblingen und richtet sich an alle interessierten Frauen.
nicht vor dem 21. November 2007 zulässig. Mit der bevorstehen-          Der Teilnehmerinnenbeitrag in Höhe von 20 E beinhaltet Work-
den Genehmigung des neuen MEKA durch die EU werden im                   shop und ein reichhaltiges Büfett.
Grünlandbereich zum Teil erhebliche Änderungen erwartet.
Nähere Auskünfte erteilt das Kreislandwirtschaftsamt unter der          Ihre Anmeldung nehmen wir im Gleichstellungsbüro gerne
Telefonnummer 07032 2005-0. Weitere aktuelle Informationen fin-         entgegen. Tel.: 07031 663-1928, Fax: 07031 663-1907, E-
det man unter:www.boeblingen.landwirtschaft-bw.de                       Mail: s.koller@lrabb.de
          Mitteilungsblatt
          Rutesheim
                                                                                                                Nummer 45
                                                                                              Donnerstag, 8. November 2007         9
             Freiwillige Feuerwehr
             Rutesheim                                                            Schulnachrichten
                                                                     Gymnasium Rutesheim

Jugendfeuerwehr Rutesheim
Übungs-Einsatz für Rutesheim in Weil der Stadt
Unsere Junge Wehr hat sich am 24.09.2007 bei einem Übungs-
einsatz vorbildlich präsentiert.




                                                                                           Jazz Highlight
                                                                                        Klaus Graf Quartett
                                                                                   Donnerstag, 8.11.2007, 19.30 Uhr
                                                                                          Aula der Mensa
                                                                     Der Förderverein des Gymnasiums Rutesheim lädt alle Freunde
                                                                     der Jazz Musik zu einem ganz besonderen Konzert ein. Es ist uns
                                                                     gelungen, das Klaus Graf Quartett für das Konzert am Abend zu
                                                                     gewinnen. Am Nachmittag werden die Jazzmusiker darüber hi-
                                                                     naus Workshops für die Big Band des Gymnasiums Rutesheim
                                                                     anbieten.
                                                                     Das Klaus Graf Quartett spielt Jazz mit souligem Charakter, melo-
                                                                     diebezogene groovebetonte Musik für Bauch und Kopf. Die Mit-
                                                                     glieder des Klaus Graf Jazzquartetts sind international anerkannte
                                                                     Jazzsolisten und ständig als Begleitmusiker für die verschieden-
Landrat Maier "selbst viele Erwachsene bringen nicht immer eine      sten Jazzstars tätig. Unter anderem spielten die Musiker mit Peter
so hervorragende Leistung bei den Einsätzen. Er sagte selbst,        Herbolzheimer, Al Jarreau, Chaka Khan, Phil Collins, Phil Woods,
dass die Jugendlichen sehr stolz auf ihre Leistung und ihr Engage-   Bob Mintzer, Clark Terry, der SWR Big Band u.v.a. Die CDs der
ment sein können. Rutesheim darf froh sein, eine sehr gute Ju-       Gruppe mit Arrangements und eigenen Kompositionen wurden
gendarbeit in der Feuerwehr zu leisten.                              nach ihrem Erscheinen mit überschwänglichen Kritiken aufge-
                                                                     nommen.
                                                                     Karten für dieses außergewöhnliche Konzert gibt es im Vorverkauf
                                                                     seit 23.10.07 im Sekretariat, bei one fishmart sowie an der Abend-
                                                                     kasse:
                                                                     Schüler: 4,-- E (Mitglieder 3,50)
                                                                     Erwachsene: 7,50 E (Mitglieder 6,50)
                                                                     Familienkarte: 17,50 E (Mitglieder 15,--)




Auf den Bildern kann man erkennen, mit wie viel Interesse und
vollem Einsatz unsere Jugendlichen bei der Sache sind.
Weiter so...
Mit freundlichen Grüßen
Petra Ott-Dressel / Harald Brunner



SEKUNDEN ENTSCHEIDEN



  112                      der heiße Draht
                           zur Feuerwehr
10        Nummer 45
          Donnerstag, 8. November 2007
                                                                                                            Mitteilungsblatt
                                                                                                                 Rutesheim



             Christian-Wagner-Bücherei                                              Jugendtreff
                                                                       Hallo!
"Adventliche Geschichten für Erwachsene"                               Hier eine wichtige Info zum Klettern: Frank Enz ist im Urlaub und
am 13. Dezember                                                        das Klettern am Freitag, 09.11.07 findet wie gewohnt statt!!!
                                                                       An dieser Stelle wollen wir uns bei den beiden Teams bedanken,
"Adventliche Geschichten für Erwachsene" erzählt der Ru-
                                                                       die den Jugendtreff am Rohstrugel-Turnier vertreten haben!
tesheimer Autor Prof. Dr. Dieter Strecker am Donnerstag, 13.
                                                                       Jungs, lasst den Kopf net hängen - das nächste Mal melden wir
Dezember, 20 Uhr im "Bücherei-Bistro". Die bildreichen Erzäh-
                                                                       Euch als "Team der fliegenden Schuhe" an! ;o) Wir hatten sehr
lungen kreisen um Licht, Hoffnung und Wärme gegen alle Zweifel
                                                                       viel Spaß beim Zuschauen und danken Euch für Euren Einsatz -
und gegen die Hoffnungslosigkeit. An diesem Abend kann man
                                                                       auf ein Neues in 2008! Mädels, schön, dass Ihr Euch trotz doofer
auch die im Claudius-Verlag erschienenen Ratgeber des Theolo-
                                                                       Sprüche net habt unterkriegen lassen und herzlichen Glück-
gen, Pädagogen und Psychologen erwerben und signieren las-
                                                                       wunsch zu Platz 3!!! Danke, dass Ihr für den Jugendtreff ge-
sen. Eintrittskarten zum Preis von E 5 (inklusive Getränken und
                                                                       spielt habt!
einem adventlichen Imbiss) gibt es noch in der Bücherei.
Das nächste "Vorlesen und Basteln" mit Patricia Zimmermann             Termine - Vorankündigungen:
für alle Kinder ab fünf Jahren ist am Mittwoch, 21. November,          30.11. - Cocktail-Casino-Party
von 15.30 bis 17 Uhr. Sie liest aus dem Buch "Herbst im Kopf -         Hier unsere aktuellen Öffnungszeiten:
Meine Oma Anni hat Alzheimer". Eintrittskarten zum Preis von           Heute, Donnerstag, 08.11.07 ist von 14 bis 21 Uhr geöffnet.
E 1 gibt es in der Bücherei.                                           - Ab 17 Uhr: DVD
Zahlreiche Advents- und Weihnachtsbücher sind auf einem                Am Freitag, 09.11.07 ist von 15 bis 22 Uhr geöffnet.
Sonderständer in der Hauptstelle dekoriert. Dazu gehören auch          - 16 bis 18 Uhr: Mädels-Gruppe
viele Neuerscheinungen.                                                Am Samstag, 10.11.07 haben wir von 14 bis 21 Uhr geöffnet.
                                                                       Am Sonntag, 11.11.07 ist von 14 bis 22 Uhr geöffnet.
Das Buch der Woche" ist Jostein Gaarders wunderbarer Ge-               Am Dienstag, 13.11.07 haben wir von 12 bis 15.30 Uhr geöffnet.
schichtenbegleiter durch alle Tage des Advents: "Das Weih-             - 14 bis 15.30 Uhr: Beratungsangebot für Realschüler
nachtsgeheimnis" (Carl Hanser Verlag 1998). Joachim findet             Am Mittwoch, 14.11.07 ist von 12 bis 21 Uhr geöffnet.
einen besonderen Adventskalender, mit dem er jeden Tag weiter          14 bis 15.30 Uhr: Job-Cafe´
zurück in die Vergangenheit reist - bis zur Geburt des Jesuskindes.    - 17 bis 19 Uhr: PS2-Zeit
Das ist äußerst poetisch, aber auch spannend geschrieben - das
                                                                       Am Donnerstag, 15.11.07 ist von 12 bis 21 Uhr geöffnet.
richtige Buch für Eltern und Kinder zum Vorlesen oder auch Sel-
berlesen.                                                              Das nächste Öffnungswochenende ist am 24./25.11.07!
                                                                       Viele Grüße von Eurem Jugendtreff-Team Frank, Nadine, Edith,
                                                                       Eva, Robin und Sebastian.


             Senioren
                                                                                    Kirchliche Mitteilungen
Altentreff Rutesheim
                                                                       Ev. Kirchengemeinde
Zum Besuch des Altentreffs in der Begegnungsstätte Widdumhof           Rutesheim -
laden wir Sie herzlich ein. Geöffnet ist montags von 14.00 bis         Johanneskirche
18.00 Uhr und donnerstags von 14.00 bis 17.00 Uhr.
                                                                       Wochenspruch für die kommende Woche:
Donnerstag, 08. November 2007                                          2. Korinther 6,2: "Siehe, jetzt ist die Zeit der Gnade, siehe, jetzt
Bastelnachmittag mit Frau Juraß                                        ist der Tag des Heils!"
Montag, 12. November 2007                                              Donnerstag, 8.11.
Kaffee- und Spielnachmittag                                            18.00 Uhr Jungenschaft, Jahrgang 90/94, Gemeinschaftshaus,
                                                                       Pfarrstr. 18
                                                                       19.00 Uhr Kinderkirchvorbereitung, Gemeindehaus
Initiative 3. Lebensalter Rutesheim                                    20.00 Uhr Posaunenchorprobe, Gemeindehaus
In der Begegnungsstätte Widdumhof                                      20.00 Uhr Infoabend für Mitarbeiter "KU 3 - ich bin dabei", Ge-
                                                                       meindehaus Perouse
Unsere Veranstaltungen bis Dezember 2007                               Freitag, 9.11.
Dienstag, 13.11.2007, 14.30 Uhr im Widdumhof:                          15.30 Uhr Gottesdienst im Pflegeheim (Pastor Besserer)
Vortrag von Frau Reichle über das Leonberger Hospiz.                   17.30 Uhr Bubenjungschar Klasse 4+5, Gemeinschaftshaus,
Ein Thema, das für uns Ältere von großer Bedeutung ist. Es kann        Pfarrstr. 18
jeder von uns in die Lage kommen, dass er oder seine Angehöri-         17.30 Uhr Mädchenjungschar Klasse 4+5, Gemeindehaus
gen für ihn, die Hospizdienste - Versorgung und Sterbebegleitung       18.15 Uhr Indiaca B-Junioren, Jahrgang 90-92, Bühl 2, Halle 1
Schwerstkranker - in Anspruch nehmen muss.                             ab 19.30 Uhr Basteln neuer Strohsterne für den Christbaum in
Frau Reichle wird uns an diesem Nachmittag das Hospiz und              der Johanneskirche, Gemeindehaus, Jugendraum im UG.
seine Leistungen erklären. Zu diesem Vortrag sind auch Gäste           Mitzubringen sind: Stroh, fester Faden, Uhu, Schere, Halmspal-
willkommen. Diese sollten sich jedoch bei G. Brenner unter Tel.-       ter, Ideen!
Nr. 51647 anmelden.                                                    Auf Ihr Mitwirken freut sich Sigrun Schäfer, Tel. 54950
                                                                       19.45 Uhr Indiaca Herren/Mixed, Bühl 2, Halle 1
Sonntag, 09.12.2007: Teilnahme am Seniorennachmittag der Ge-           20.00 Uhr Chor "Lichtblicke" - Chorprobe, Gemeindehaus
meinde.
                                                                       Samstag, 10.11.
Dienstag, 11.12.2007: Jahresabschlussfeier der Initiative.             08.45 Uhr Konfi-Samstag, Treffpunkt am Gemeindehaus mit Fahr-
Bei Teilnahme bitte in die Teilnehmerlisten eintragen oder telefoni-   rädern!
sche Anmeldung bei G. Brenner unter Tel.-Nr. 51647.                    19.00 Uhr Jubiläumskonzert Chor "Lichtblicke", Gemeindehaus
          Mitteilungsblatt
          Rutesheim
                                                                                                         Nummer 45
                                                                                       Donnerstag, 8. November 2007       11
                                                                   Dienstag, 13.11.
                                                                   14.30 Uhr Frauenkreis I
                                                                   Thema: "Chance und Verzicht" mit Frau Rose
                                                                   17.15 Uhr Bubenjungschar, Klasse 6+7, Gemeinschaftshaus
                                                                   17.30 Uhr Mädchenjungschar "Honigbienen", Klasse 6+7, Ge-
                                                                   meindehaus
                                                                   18.15 Uhr Mädchenkreis, ab Klasse 10, Gemeindehaus
                                                                   19.30 Uhr Jugendkreis, Forchenwald, Tel. 905132
                                                                   20.00 Uhr Kirchenchorprobe, Gemeindehaus
                                                                   Mittwoch, 14.11.
                                                                   14.30 Uhr Frauenstunde, Süddeutsche Gemeinschaft, Renner-
                                                                   str. 7
                                                                   15.45 Uhr Konfirmandenunterricht, Gruppe 1, Gemeindehaus
                                                                   17.00 Uhr Konfirmandenunterricht, Gruppe 2, Gemeindehaus
                                                                   18.00 Uhr Mädchenjungschar, Klasse 8+9, Gemeindehaus
                                                                   20.00 Uhr Frauenkreis am Mittwochabend
                                                                   Thema: "Dennoch bleibe ich stets an dir"
                                                                   Donnerstag, 15.11.
                                                                   09.30 Uhr Mutter-Kind-Treff, Thema: "Gott passt auf mich auf",
                                                                   Gemeindehaus
                                                                   Telefonnummern und Sprechzeiten:
                                                                   Evang. Pfarramt, Johanneskirche, Kirchstr. 15,
                                                                   Tel. 51303, Fax. 905920
                                                                   www.gemeinde.rutesheim.elk-wue.de
                                                                   Öffnungszeiten Pfarrbüro (Pfarramtssekretärin):
                                                                   Montag: 18.00-19.00 Uhr
                                                                   Donnerstag: 9.30-11.30 Uhr
                                                                   Vertretung in dringenden Fällen hat bis 18.11. Pfarrerin Gre-
                                                                   fe-Schlüntz, Leonberg-Eltingen, Tel. 948251.


                                                                   Ev. Kirchengemeinde
                                                                   Thomaskirche
Sonntag, 11.11.                                                    Rutesheim/Silberberg, Am Heuweg 44
10.00 Uhr Gottesdienst (Lektor Decker)
Liedpredigt: "Eine feste Burg ist unser Gott", Mitwirkung Posau-   Tel. 07152 51150 - Fax. 334694,
nenchor                                                            E-Mail: Thomas.Kirche@t-online.de
Opfer: eigene Kirchengemeinde
                                                                   Donnerstag, 8.11.
09.30 Uhr Spielzeit der Kinderkirche
                                                                   17.30 Uhr Mädchenjungschar (Kl. 1-3)
10.00 Uhr Kindergottesdienst, evang. Gemeindehaus,
                                                                   19.30 Uhr Jugendkreis ab 15 Jahren
Pfarrstraße 15
                                                                   Freitag, 9.11.
   Im Anschluss an den Gottesdienst                                15.30 Uhr Gottesdienst im Pflegeheim
   kann im Kirchsaal bei der Johan-                                Sonntag, 11.11. - Wahlsonntag
   neskirche, Schulstraße 3, zwi-                                  10.00 Uhr Gottesdienst, der Kirchenchor wirkt mit (Pfarrer
   schen 11 und 18 Ur gewählt                                      P. Mende)
   werden.                                                         ab 11.00 Uhr Kirchenwahl im Clubraum der Thomaskirche
   Bitte bringen Sie die ausgege-                                  10.00 Uhr Kindergottesdienst (Rollen für das Weihnachts-
   benen Wahlausweise über die Aufnahme in die Wählerlis-          spiel werden verteilt).
   te, sowie die Ihnen zugesandten Stimmzettel zur Ab-
   stimmung mit!                                                   Montag, 12.11.
   Wir freuen uns über Ihre Teilnahme an der Wahl, mit der         09.30-11.00 Uhr Heiteres Gedächtnistraining
   Sie die aufgestellten Kandidaten unterstützen.                  20.00 Uhr Kirchenchor
   Näheres ist dem Anschlag im Schaukasten beim Gemein-
   dehaus zu entnehmen.                                            Dienstag, 13.11.
                                                                   10.30 Uhr Spiel- und Krabbelgruppe
                                                                                            ´
                                                                   ab 12.00 Uhr Markt-Cafe: Rindfleischeintopf
19.00 Uhr Gemeinschaftsstunde der Altpietistischen Gemein-         14.30 Uhr Treffpunkt Thomaskirche: Fülle und Reife im
schaft, Pfarrstraße 18                                             Herbst, Dias mit Frau Burkhardt
19.30 Uhr Gemeinschaftsstunde der Süddeutschen Gemein-             17.15 Uhr Mädchenjungschar (Kl. 4-8)
schaft, Rennerstraße 7                                             18.30 Uhr Sportgruppe in der Turnhalle Bühl
Montag, 12.11.                                                     19.30 Uhr Jugendkreis ab 14 Jahre
18.00 Uhr Jungscharsport ab Klasse 3, Bühl 1, Halle 3              Mittwoch, 14.11.
18.45 Uhr Jungenschaftssport ab Klasse 7, Bühl 1, Halle 3          16.00 Uhr Konfirmandenunterricht
18.45 Uhr Indiaca Juniorinnen/Damen, Bühl 2, Halle 1               17.15 Uhr Bubenjungschar (Kl. 1-4)
19.30 Uhr Damensport ab 15 Jahre, Bühl 1, Halle 2 (14-täglich,     19.30 Uhr Jugendkreis ab 17 Jahren
an geraden Kalenderwochen)
19.30 Uhr Herrensport ab 18 Jahre, Bühl 1, Halle 3                 Donnerstag, 15.11.
19.30 Uhr Herrensport für die nicht mehr ganz Jungen, Bühl 1,      15.00 Uhr Kirchen-Cafe ´
Halle 2                                                            17.30 Uhr Mädchenjungschar (Kl. 1-3)
20.15 Uhr Indiaca A-Junioren Jahrgang 88-89, Bühl 1, Halle 2       19.30 Uhr Jugendkreis ab 15 Jahren
(14-täglich, an ungeraden Kalenderwochen)                          20.00 Uhr Kinderkirchvorbereitung
12        Nummer 45
          Donnerstag, 8. November 2007
                                                                                                          Mitteilungsblatt
                                                                                                               Rutesheim

Der Kirche eine Stimme geben -                                        Dienstag, 13.11.
11. November Kirchenwahl 2007                                         08.30 Uhr Eucharistiefeier in Rutesheim, ab sofort wieder im
Das Wahllokal in der Thomaskirche ist am Sonntag, 11. November        alten Gemeindesaal, anschl. Frühstück
von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Sollten Sie Ihren Briefwahlum-
schlag noch nicht abgegeben haben, ist das die letzte Gelegen-        Donnerstag, 15.11.
heit. Wir freuen uns über eine rege Wahlbeteiligung.                  09.00 Uhr Eucharistiefeier in Weissach
Weihnachtsspiel 2007                                                  Vorschau auf die Sonntagsgottesdienste:
Im Kindergottesdienst am 11.11. werden die Rollen für das dies-       Sonntag, 18.11.
jährige Weihnachtsspiel verteilt. Wer nicht da sein kann, aber eine   09.00 Uhr Eucharistiefeier in Rutesheim
Rolle übernehmen möchte, bitte mit Frau Schilling, Tel. 54281, in     10.30 Uhr Eucharistiefeier in Weissach
Verbindung setzen.
                                                                      Bürozeiten in Rutesheim:
Pfarrerehepaar Mende: Sprechzeiten nach Vereinbarung.                 Dienstag 9.00-12.00 Uhr, Donnerstag 15.00-18.00 Uhr,
Öffnungszeiten Pfarrbüro: Dienstag 14.30-16.00 Uhr; Freitag           Tel. 51913
10.00-11.30 Uhr.                                                      Außerhalb dieser Zeit in dringenden Fällen: Tel. 54305
                                                                      Bürozeiten in Weissach:
                                                                      Montag 10.30-12.30 Uhr, Donnerstag 16.00-18.00 Uhr,
Evangelisch-                                                          Tel. 07044 31331
methodistische Kirche
                                                                      Sprechzeiten des Pfarrers nach Vereinbarung:
Markuskirche Rutesheim, Leonberger Str. 12                            In dringenden seelsorgerlichen Fällen ist Pater Wehrle unter der
Pastor D.Min. Armin Besserer - Tel. 07152 997618 -                    Tel. Nr. 0711 699333 zu erreichen. Wer für sich oder einen Ange-
Fax. 07152 997619                                                     hörigen einen Krankenbesuch wünscht, möge sich im Pfarrbüro
Gottesdienst:                                                         melden, Tel. 51913.
Sonntag, 11.11.: 09.35 Uhr (Dagmar König)                             Termine:
Gottesdienst im Pflegeheim:                                           Nächster Taufsonntag in Rutesheim: 11.11.
Freitag, 9.11.: 15.30 Uhr (Pastor Armin Besserer)                     Jeden Freitag ist um 15.30 Uhr Gottesdienst im Pflegeheim
Gebetskreis:                                                          Samstag, 10.11. - 17.30 Uhr Martinsumzug in Rutesheim
Dienstag, 13.11.: 7.00 und 9.00 Uhr                                   Sonntag, 11.11. - 17.30 Uhr Martinsumzug in Weissach
                                                                      Mittwoch, 14.11. - 14.30 Uhr Treffpunkt "St. Raphael" Termin
Erzählcafe: ´
                                                                      bitte vormerken!
Dienstag, 13.11.: Siegfried Mayer "Was uns trägt! Dem Glauben
                                                                      Sonntag, 25.11. - Adventsbasar des Handarbeitskreises.
im Alter neue Akzente setzen"
                                                                      Termin bitte vormerken!
Sonntagsschule:
Sonntag, 11.11.: 09.35 Uhr                                            Kirchenchor:
Kirchlicher Unterricht:                                               Montags um 19.45 Uhr im alten Gemeindehaus St. Raphael
Freitag, 9.11.: 16.30 Uhr - Abfahrt Rutesheim bis Sonntag, 11.11.     in Rutesheim.
Freizeit in Loffenau                                                  Alle, die gerne mitsingen möchten, sind besonders herzlich einge-
                                                                      laden.
Sportgruppe:                                                          (Infos: Jens Balzer, Tel. 0176 12142165)
Donnerstag, 8.11.: 20.15 Uhr in Leonberg BSZ
Jungscharen:                                                          Ministranten:
Dienstag, 13.11.: 17.00 Uhr - Kleine Strolche                         Unser diesjähriges Martinsspiel findet am 10.11. um 17.30 Uhr in
Freitag, 9.11.: 17.30 Uhr "Männer"-Jungschar                          Rutesheim und am 11.11. um 17.30 Uhr in Weissach statt.
Jugendkreis Vis-a-Vis:                                                Miniclub:
Dienstag, 13.11.: 19.30 Uhr                                           Der Miniclub (für Kinder ab 12 Monaten bis Eintritt in den Kinder-
Chöre:                                                                garten) trifft sich 14-täglich donnerstags von 9.15-11.15 Uhr im
Sonntag, 11.11.: 10.45 Uhr Männerchor                                 neuen Gemeindehaus.
Mittwoch, 14.11.: 20.00 Uhr Gemischter Chor                           Nächstes Treffen: Heute, Donnerstag, 8.11.
Freitag, 9.11.: 20.00 Uhr Posaunenchor                                Am Donnerstag, 15.11., um 16.30 Uhr Laternenfest!
Frauenkreis:                                                          Frau Clausecker, Tel. 51909
Donnerstag, 15.11.: 19.30 Uhr Basarbesprechung                        Anmeldungen über die FBS (Familienbildungsstätte) Leonberg,
                                                                      Tel. 947020.
Treff nach Acht:
Sonntag, 11.11.: 20.00 Uhr bei Margret                                TSC St. Raphael:
Terminplanung:                                                        Freitag, 9.11., um 18.30, 19.30 und 20.30 Uhr im neuen Gemein-
Donnerstag, 8.11.: 20.00 Uhr                                          desaal St. Raphael Rutesheim
Eltern-Kind-Gruppe:                                                   Martinsumzug
Dienstag, 13.11.: 9.30 Uhr                                            der katholischen Kirchengemeinde St. Raphael Rutesheim


Katholische Kirchengemeinde
St. Raphael - Rutesheim
Tel. 07152 51913, Fax: 07152 55110
Email: pfarramt@katholische-kirche-rutesheim.de
Gottesdienstordnung vom 9.11. bis 15.11.
Sonntag, 11.11. - 32. Sonntag im Jahreskreis
L1: 2 Makk 7,1-2.7a.9-14 L2: 2 Tess 2,16-3,5 Ev: Lk 20,27-38
oder Lk 20,27.34-38
                                                                      Der traditionelle Martinsumzug findet statt am Samstag, 10.11.
- Martinuskollekte -                                                  um 17.30 Uhr.
09.00 Uhr Eucharistiefeier in Weissach                                Treffpunkt ist der Schulhof der Theodor-Heuss-Schule (nicht
10.30 Uhr Eucharistiefeier in Rutesheim                               auf dem Parkplatz beim Gymnasium).
           Mitteilungsblatt
           Rutesheim
                                                                                                               Nummer 45
                                                                                             Donnerstag, 8. November 2007         13
Sankt Martin begleitet hoch zu Ross die kleinen und großen Later-     Firmung 2008
nenläufer vom Schulhof der Theodor-Heuss-Schule zur katholi-
                                                                      Am Sonntag, den 15.6.2008 wird in Rutesheim von
schen Kirche St. Raphael.
                                                                      Herrn Generalvikar Dr. Clemens Stroppel das Sa-
Hier wird das traditionelle Sankt-Martin-Spiel von den Ministranten   krament der Firmung gespendet.
aufgeführt und einige Martinslieder gesungen. Zum Abschluss er-       Eingeladen dazu sind besonders die Schüler der
hält jedes Kind eine gebackene Martinsgans und Kinderpunsch.          Kl. 8 und 9.
Für die Erwachsenen wird Glühwein gegen einen Unkostenbei-
                                                                      Der erste Informationsabend für die Eltern findet
trag ausgeschenkt.
                                                                      am Dienstag, 13.11., um 20.00 Uhr im neuen Ge-
Kommt also mit euren Laternen zur Schule!                             meindehaus statt.
Es wird bestimmt ein schönes Erlebnis für Klein und Groß!             Die Jugendlichen sind am Dienstag, 20.11., um 19.00 Uhr
                                                                      zum Infoabend ins neue Gemeindehaus eingeladen.
                                                                      Die Einladungen wurden bereits verteilt. Wenn Sie gefirmt werden
                                                                      möchten und keine Einladung bekommen haben, melden Sie
                                                                      sich bitte im Pfarrbüro.




                                                                      Katholische Junge Gemeinde
                                                                      Funfische:
                                                                      mittwochs, 16.00-17.30 Uhr im neuen Gemeindehaus.



                                                                      Evangelische Kirchengemeinde
                                                                      Waldenserkirche Perouse
                                                                      Hauptstr. 33, Tel. 59572, Fax: 905290
                                                                      Wir sollen nicht verloren werden, Gott will, uns soll geholfen sein;
                                                                      deswegen kam der Sohn auf Erden und nahm hernach den Him-
                                                                      mel ein, deswegen klopft er für und für so stark an unseres Her-
                                                                      zens Tür.
                                                                      EG 354,3
                                                                      Donnerstag, 8.11.
                                                                      14.30 Uhr Altennachmittag im Gemeindehaus
                                                                      Thema: "Bilder der Natur" mit Herrn Brenneisen
                                                                      Alle älteren Gemeindeglieder sind herzlich dazu eingeladen.
                                                                      20.00 Uhr INFO-Abend für Mitarbeiter "KU 3 - ich bin dabei"
                                                                      Samstag, 10.11.
                                                                      09.15 Uhr Konfi-Samstag in Rutesheim (mit Fahrrad)
                                                                      19.00 Uhr Gebetskreis im Gemeindehaus
                                                                      Sonntag, 11.11.
   "Treffpunkt St. Raphael"                                           10.00 Uhr Gottesdienst (Pfarrer Widmann)
   Unser nächster "Treffpunkt..." für alle Alleinstehenden und        Predigttext: Lukas 18,1-8
   Senioren ist am                                                    Opfer: eigene Gemeinde
                                                                      10.00 Uhr Kinderkirche im Gemeindehaus
               Mittwoch, 14.11., um 14.30 Uhr
                                                                         Im Anschluss an den Gottesdienst
   im neuen Gemeindehaus. Nach dem Kaffeetrinken wollen                  kann im Gemeindehaus zwischen 11
   wir die Dekoration für unseren Adventsnachmittag basteln.             und 18 Uhr gewählt werden.
   Wenn Sie es wünschen, holt Sie unser Fahrdienst zu Hause              Bitte bringen Sie die ausgegebe-
   ab. Anruf im Pfarrbüro, Tel. 51913 oder 54305 genügt.                 nen Wahlausweise über die Aufnah-
   Auf Ihr Kommen freut sich                                             me in die Wählerliste, sowie die Ih-
   Ihr Nachmittagsteam                                                   nen zugesandten Stimmzettel zur Abstimmung mit!
                                                                         Wir freuen uns über Ihre Teilnahme an der Wahl, mit
                                                                         der Sie die aufgestellten Kandidaten unterstützen.
   Adventsbasar 2007
   Am Sonntag, 25.11., findet der traditionelle Adventsbasar
   des Handarbeitskreises statt. Für unsere Adventskränze             Montag, 12.11.
   und -gestecke benötigen wir ab 12.11. wieder jede Menge            20.00 Uhr SIC im Gemeindehaus
   Grünzeug - Koniferen, Tuja, Buchs, Edeltannen (nicht na-
                                                                      Mittwoch, 14.11.
   delnd) usw. Bitte rufen Sie im Pfarrbüro, Tel. 51913 an,
   wenn Sie uns Grünzeug zur Verfügung stellen können oder            14.15 Uhr Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus
   legen es vor dem alten Gemeindehaus ab.                            Donnerstag, 15.11.
   Wer kann uns beim Binden von Advents- und Türkrän-                 20.00 Uhr CVJM-Abend im Gemeindehaus
   zen behilflich sein?                                               Thema: "Das verzeih ich dir nie"
   wir treffen uns ab 12.11. täglich ab 14.00 Uhr im alten            Die ganze Gemeinde ist herzlich dazu eingeladen.
   Gemeindehaus (Untergeschoss) (nicht am 14.11. wegen
   "Treffpunkt St. Raphael")                                          Vorankündigung!
   Vielen Dank im Voraus!                                             Am 16.11. sind von 14-18 Uhr die Aidlinger Schwestern mit ihrem
                                                                      Büchertisch in Flacht im Gemeindehaus.
14       Nummer 45
         Donnerstag, 8. November 2007
                                                                                                        Mitteilungsblatt
                                                                                                             Rutesheim


                     VORANKÜNDIGUNG                                             Parteien und
   Auch in diesem Jahr wollen wir vor dem ersten Advent                         Wählervereinigungen
   Adventskränze verkaufen. Dazu benötigen wir verschiede-
   ne Koniferen, Tannenreisig und dergleichen.
   Wer uns etwas davon abgeben kann, kann sich bitte bei
   Frau Ulrike Frantz (Wilhelm-Kopp-Str. 33, Tel. 54249)            Bündnis 90/Die Grünen                           DIE GRÜNEN
   melden.                                                          OV Rutesheim/Weissach
   Gerne holen wir auch Ihr Reisig oder die Koniferen ab.
   Zum Binden und Schmücken laden wir jetzt schon herz-             Kreisverband Böblingen
   lich ein:                                                        Marktplatz 29, 71032 Böblingen
   Mittwoch, 28.11. und Donnerstag, 3.11., jeweils ab 9 Uhr         Tel. 07031 224677, Fax. 07031 2219322
   im Gemeindehaus.                                                 E-Mail: info@gruene-boeblingen.de
                     VORANKÜNDIGUNG                                 Internet: www.gruene-boeblingen.de
                                                                    Einladung zum Podiumsgespräch
Jugendgruppen siehe unter CVJM Nachrichten!                         am 9.11., Beginn um 19.30 Uhr
                                                                    "Bundeswehr und Auslandseinsätze - Afghanistan und
                                                                    wie weiter?"
                                                                    in Böblingen in der Sportgaststätte Paladion, Silberweg 18 disku-
                                                                    tieren wir mit
                                                                    Alex Bonde, MdB, Vorsitzender der Landesgruppe Bündnis 90/
Neuapostolische Kirche                                              DIE GRÜNEN Baden-Württemberg im Bundestag, Mitglied des
                                                                    Haushaltsausschusses, Mitglied des Verteidigungsausschusses
Rutesheim, Raiffeisenstraße 23                                      Jama Maqsudi, Vorsitzender des Deutsch-Afghanischen Flücht-
                                                                    lingehilfsvereins, Stuttgart
Freitag, 9.11.                                                      Moderation: Frank Hagel, Mitglied im Kreisvorstand
19.00 Uhr Nachwuchsorchester-Probe in Leonberg
Sonntag, 11.11.
09.30 Uhr Gottesdienst (Vorsteheraustausch)
parallel Vor- und Sonntagschule
10.50 Uhr Probe der Flötengruppe                                                Vereinsnachrichten
Montag, 12.11.
19.30 Uhr Kammerchor-Probe in S-Heslach
Dienstag, 13.11.
                                                                    CVJM Rutesheim
20.00 Uhr Chorprobe
Mittwoch, 14.11.                                                    Liebe Mitglieder, MitarbeiterInnen und FreundeInnen des CVJM
20.00 Uhr Gottesdienst                                              Rutesheim,
                                                                    die Deutsche Meisterschaft Golden-I 2007 ist vorüber.
Freitag, 16.11.
20.00 Uhr Jugendchor-Probe in S-Weilimdorf
Sonntag, 18.11.
09.30 Uhr Gottesdienst
19.00 Uhr Geistliches Konzert mit Werken des Barock in der Kir-
che in S-Heslach
Zu unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen sind Sie ganz
herzlich eingeladen und jederzeit gerne willkommen.
Infos finden Sie auch unter http://www.nak-stuttgart-leonberg.de.



Neuapostolische Kirche
Perouse, Waldenserstraße 15
Freitag, 9.11.
19.00 Uhr Nachwuchsorchester-Probe in Leonberg
Sonntag, 11.11.
09.30 Uhr Gottesdienst (Vorsteher aus Heimsheim)
Montag, 12.11.
16.00 Uhr Seniorenchorprobe in Leonberg
20.00 Uhr Jugendzusammenkunft in Rutesheim
Dienstag, 13.11.
20.00 Uhr Chorprobe
Mittwoch, 14.11.
20.00 Uhr Gottesdienst
Freitag, 16.11.
20.00 Uhr Jugendchorprobe in S-Weilimdorf
          Mitteilungsblatt
          Rutesheim
                                                                                                           Nummer 45
                                                                                         Donnerstag, 8. November 2007         15
Das Wochenende vom 13.-14. Oktober hat uns neben den vielen        Deutscher Vizemeister
Aufgaben auch schöne Begegnungen mit unseren Gästen aus            A-Jugend CVJM Rutesheim
Bayern, Baden, dem Westbund und Württemberg gebracht.
Wir, der CVJM Rutesheim, dürfen dankbar sein, dass nichts Grö-
ßeres passiert ist und unsere Gäste (manchmal nach ein paar
Staus auf der Autobahn) wieder zu Hause angekommen sind. Die
Rückmeldungen zur Meisterschaft sind bis jetzt sehr positiv.
Das Thema des Gottesdienstes "Gott schafft Neues" hat sich
für mich im ganzen Wochenende gezeigt. Alle Ideen und Planun-
gen wurden nur durch Gott Realität, der uns die Gedanken und
Ideen geschenkt hat. Wir hoffen, dass der Kressesamen, den das
Gottesdienstteam als give-away ausgegeben hat, an den für uns
undenkbarsten Orten zu keimen beginnt und Gott etwas Neues
schaffen wird.
Ergebnisse und Bilder können auf der                               hinten von links: Tobias Knoll (Trainer), Michael Krumbein, David
homepage www.golden-i.de abgerufen werden.                         Nonnenmann, Oliver Vierkötter; vorne von links: Simon Knoll,
Die sportliche Seite der Deutschen Meisterschaft verlief für den   Lukas Epple, Patrick Blaich
CVJM Rutesheim sehr erfolgreich.                                   Unsere weiteren Platzierungen:
Nach dem Vizemeistertitel 2006 und der württembergischen           6. Platz A-Jugend CVJM Rutesheim
Meisterschaft 2007 wurde die weibliche B-Jugend aus Rutes-
heim Deutscher Indiaca Meister 2007.
Das Endspiel gegen die Mannschaft des CVJM Naila endete mit
34:29 für den CVJM Rutesheim




                                                                   hinten von links: Hanna Duppel, Maria Schaber, Theresa Rathfel-
                                                                   der; vorne von links: Nina Schumann, Eva Schultheiss
                                                                   6. Platz B-Jugend CVJM Rutesheim 2




hinten von links: Anna Bolay, Verena-Mareike Keller; vorne von
links: Alissa Schwingl, Sarah Pielike, Sandra Gehrke; getragen:
Carolin Tietze
                                                                   hinten von links: Damaris Schaber, Franziska Rathfelder, Senta
Vizemeister wurden die Rutesheimer B-Jugend und A-Jugend,          Terner; vorne von links: Lisabeth Schaber, Isabel Kreitinger,
die sich erst im Endspiel den Deutschen Meistern geschlagen        Rosanna Bolay
geben mussten.
                                                                   11. Platz B-Jugend CVJM Rutesheim Sigma
Deutscher Vizemeister Indiaca Jugend
B-Jugend CVJM Rutesheim Delta




von links: Manuel Frick, Simon Krumbein, Johannes Krauss,          von links: Robin Bolay, Oliver Keller, Patrick Killinger, Christoph
Tobias Duppel und Matthias Kegel                                   Frohnmaier und Christoph Duppel
16        Nummer 45
          Donnerstag, 8. November 2007
                                                                                                         Mitteilungsblatt
                                                                                                              Rutesheim

Allen Betreuern und Trainern möchte ich auf diesem Wege dan-        Mittwoch, 14.11.
ken. Das ganze Jahr habt ihr die Spieler von der Bezirksmeister-    17.30-19.00 Uhr Kleine Mädchenjungschar
schaft, Landesmeisterschaft zur Deutschen Meisterschaft in Ru-      17.45-19.15 Uhr Große Mädchenjungschar
tesheim begleitet, betreut, gefahren, motiviert und zusätzlich im
Rahmen der Vorbereitung bei der DM eine große Belastung auf         Donnerstag, 15.11.
euch genommen.                                                      19.15-ca. 21.15 Uhr Jungenschaft (indoor), CVJM-Abend
                                                                    19.30 Uhr CVJM-Abend
Danke sagen wir,
o
  der Gemeinde Rutesheim, Herrn Hofmann und Herrn Killinger         CVJM-Abend
  für ihre hilfreiche Unterstützung und die Bereitstellung der      Am Donnerstag, 15.11. um 19.30 Uhr (bis ca. 21 Uhr) laden wir
  Sporthallen, Schulgebäude und Mensa                               herzlich zu einem CVJM-Abend zum Thema "Das verzeih ich dir
o
  unseren Sponsoren, die finanziell oder materiell die Jugendar-    nie (Verletzungen vergeben - befreit leben)" ein. Referent ist Frie-
  beit des CVJM Rutesheim unterstützen                              demann Heinritz von Kirche unterwegs.
o
  der Rektorin der GHS Frau Bailer für das Bereitstellen der        Das Förstle hat am Sonntag, 11.11. geöffnet!
  Klassenzimmer zum Übernachten
o
  dem Bereitschaftsdienst des Roten Kreuzes Rutesheim
o
  Chefkoch Schorsch und seinem Küchenteam
o
  Frau Olpp, Hauswirtschaftsleiterin der Mensa                      Deutsches Rotes Kreuz
o
  den Hausmeistern Herr Zamfir und Thomas Grözinger                 Ortsverein Rutesheim
o
  Bernd Heger, Indiacafachwart in Deutschland
o
  Henrik Struve, Landesjugendreferent Eichenkreuzsport in           Dienstabend der Bereitschaft
  Württemberg                                                       Freitag, 9.11., 20-22 Uhr im Depot, Robert-Bosch-Str. 39
o
  der Jugendreferentin Renate Spingler
o
  der For-All-Band der evang. Johanneskirche
o
  dem Moderator Armin Berner alias James Bond
o
  allen MitarbeiterInnen des CVJM Rutesheim
                                                                    Jugendrotkreuz
und last but noch least, dem, dem wir alles zu danken haben:
Gott sei Dank!                                                      JUGENDROTKREUZ
Klaus Wirkner, CVJM Rutesheim                                       ACHTUNG!!
                                                                    Das JRK trifft sich am Freitag, 9.11. um 14 Uhr
                                                                    am Feuerwehrhaus Rutesheim, Schillerstraße
                                                                    10 zum Mobilen Kino, Film "Könige der Wellen".
                                                                    Ende gegen 16 Uhr.
                                                                    Spiel- und Kontaktgruppen:
                                                                    Spielen und reden
                                                                    Altes Rathaus Perouse
                                                                    dienstags 9.45-11.00 Uhr
                                                                    Info unter 908605 Frau Michelle Hofer

                                                                    DRK-Bewegungsprogramm
                                                                    für Senioren
                                                                    "Gymnastik - Volkstanz - Wassergymnastik"
                                                                    Gymnastik
                                                                    Gemeindehalle Perouse
                                                                    Fr. Krebs: dienstags 9.00 Uhr
                                                                    Feuerwehrsaal Rutesheim
                                                                    Fr. Koch: mittwochs 8.00 und 9.00 Uhr
                                                                    Hr. Duppel: mittwochs 10.00 und 11.00 Uhr
                                                                    Ev. Kirche am Heuweg
                                                                    Fr. Litz: freitags 10.15 Uhr
                                                                    Wassergymnastik
                                                                    Theodor-Heuss-Schwimmhalle Rutesheim
                                                                    Hr. Duppel: donnerstags 17.30
                                                                    Fr. Litz: donnerstags 18.30, 19.30 Uhr
CVJM Perouse e.V.                                                   Fr. König: donnerstags 20.30
                                                                    (außer Schulferien und Feiertage)
Wilhelm-Kopp-Str. 18, Tel. 59736
                                                                    Tanz in geselliger Form
Donnerstag, 8.11.                                                   Feuerwehrsaal Rutesheim, Schillerstraße 10
19.15-ca. 21.15 Uhr Jungenschaft (indoor): "Schlag den Jungen-      Frau Rölker
schaftsmitarbeiter"                                                 Der nächste Termin findet am Mittwoch, 14.11. von 14.30 bis
Freitag, 9.11.                                                      16.00 Uhr statt.
17.30-19.00 Uhr Kleine Bubenjungschar                               Lust zum Mitmachen?
17.30-19.00 Uhr Große Bubenjungschar                                Wir sind eine Damengruppe im Alter von 50 bis 80 Jahren und
20.00-21.45 Uhr Posaunenchor                                        freuen uns über Verstärkung.
                                                                    Kontaktadresse 07044 950167 Frau Rölker
Montag, 12.11.
17.00-18.15 Uhr Jungscharsport, Gemeindehalle
18.15-19.30 Uhr Volleyball, Gemeindehalle
20.00 Uhr Ausschusssitzung
20.30-22.00 Uhr Damensport in Flacht                                DRK-Gedächtnistraining
Dienstag, 13.11.                                                    Ev. Kirche am Heuweg
20.00 Uhr Herrensport (Breitensport), Bühlhalle I                   Fr. Schmitz: montags 9.30 bis 11.00 Uhr
          Mitteilungsblatt
          Rutesheim
                                                                                                             Nummer 45
                                                                                           Donnerstag, 8. November 2007            17
                                                                   Akkordeon - Musikgarten - rhythmisch-musikalische Früh-
                                                                   erziehung - Blockflöte - Altblockflöte - Melodica - Key-
                                              DRK                  board - Klavier - Mundharmonika - Gitarre
DRK Mittagstisch                            -RUTESHEIM
                                                                   Vereinsheim: Mieminger Weg 7 - E-Mail: info@1hhs-rutesheim.de
                                                                   Telefon: 07152 51748 - Fax: 07152 359984
"Gemeinsam statt einsam" - Mittagessen beim Mittags-
tisch des DRK-Ortsvereins                                          Gaststätte: Wirtshaus Harmonika - Ristorante Pizzeria Romanti-
                                                                   ca - Tel. 07152 54800
Waren sie schon einmal beim "Senioren-Mittagstisch"?
                                                                   Bastelzeit im HHS
Jeden Mittwoch von 11.30 bis 13 Uhr wird vom DRK seit vielen       Sicher denkt ihr, es sei noch lange bis Weihnachten, ist aber nicht
Jahren der inzwischen sehr beliebt gewordene "Senioren-Mit-        wahr! Ihr seid wieder herzlich zu unserem traditionellen Bastel-
tagstisch" in der Begegnungsstätte im "Widdumhof", Pforzhei-       nachmittag eingeladen. Wir haben wieder lustige Bastelideen für
mer Straße 31, Tel. 51705, angeboten.                              euch vorbereitet. Lasst euch überraschen!
Unsere Speisekarte ist abwechslungsreich und Sie können sich
Ihr gewünschtes Menü einfach aussuchen.                            Wir treffen uns am 17.11. um 14.30 Uhr im Vereinsheim des
Auch würden wir uns über jeden "neu" hinzu gewonnenen Besu-        1. HHS, Mieminger Weg, Ende ca. 17 Uhr.
cher freuen und heißen Sie hiermit jederzeit HERZLICH WILL-        Bringt bitte eine gute Bastelschere, Klebstoff und eine Tasche mit.
KOMMEN!                                                            Kennzeichnet alles mit eurem Namen.
Das Mittagstisch-Team!                                             Unkostenbeitrag E 4,00. Für Essen und Trinken wird wie immer
Auskunft zu den Angeboten erteilt Ihnen gerne Frau Ilse Schmitz,   gesorgt.
Tel. 52325, www.drk-rutesheim.de                                   Sollte noch eine Mama oder ein Papa Lust haben, uns beim Bas-
                                                                   teln zu unterstützen, so gebt uns bitte Bescheid.
                                                                   Auf einen tollen Bastelnachmittag freut sich
I. Handharmonika-Spielring                                         euer Jugendteam
Rutesheim e.V.
www.1hhs-rutesheim.de
                                                                   Rutesheimer Kammerorchester
                                                                   Konzert
                                                                   Samstag, 17.11., Festhalle Rutesheim, 20 Uhr
                                                                   Programm:
                                                                   Schubert - Ouvertüre c-Moll
                                                                   Beethoven - Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur
                                                                   Mozart - Sinfonie g-Moll KV 183
                                                                                            Karl-Wilhelm Berger ist der Solist im Kla-
                                                                                            vierkonzert Nr. 2 von Ludwig van Beetho-
                                                                                            ven. Seit 1980 ist Karl-Wilhelm Berger Do-
                                                                                            zent für Klavier an der Musikhochschule in
                                                                                            Stuttgart und ein gefragter Juror auf natio-
                                                                                            naler und internationaler Ebene. Neben
                                                                                            seiner umfassenden pädagogischen Tätig-
                                                                   keit tritt er regelmäßig in Solokonzerten und Kammermusikaben-
                                                                   den auf.
                                                                   Dabei wird der neue Yamaha-Flügel der Festhalle zum ersten Mal
                                                                   in einem großen Solokonzert zu hören sein.
                                                                   Dirigent: Rolf Beuchert
                                                                   Eintritt: 9,-- E; Schüler haben freien Eintritt, sie erhalten Eintritts-
                                                                   karten an der Abendkasse.




                                                                   Kreis Junger Christen
                                                                   Chor "SPIRIT"
                                                                   Die nächste Chorprobe findet heute Donnerstag, 8.11. statt. Wir
                                                                   treffen uns wie gewohnt um 20 Uhr im Vereinsheim.
                                                                   KiDsCLuB
                                                                   Für alle Jungs und Mädels zwischen 5 und 9 Jahren.
                                                                   Wir treffen uns immer freitags von 15.30-17 Uhr in unserem Ver-
                                                                   einsheim im Heuweg.
                                                                   JuGeNdCLuB I
                                                                   Für alle Mädels von 10-14 Jahren. Wir treffen uns
                                                                   immer freitags von 17.15-18.45 Uhr in unserem
                                                                   Vereinsheim im Heuweg.
                                                                   JuGeNdCLuB II
                                                                   Für alle Jungs von 10-14 Jahren. Wir treffen uns
                                                                   immer freitags von 18-19.30 Uhr in unserem Ver-
                                                                   einsheim im Heuweg.
18      Nummer 45
        Donnerstag, 8. November 2007
                                                                                                   Mitteilungsblatt
                                                                                                        Rutesheim

                                                              Termine für die Aussteller:
                                                              Sonntag, 11.11. Meldeschluss
               Nikolaus Aktion 07                             Montag, 12.11. Käfigaufbau ab 18.00 Uhr
                                                              Freitag, 16.11. Einsetzen der Tiere bis 12.00 Uhr.
  Der Nikolaus kommt ...
  ... am 5. und 6. Dezember
  wieder nach Rutesheim,
  Perouse und in den Heuweg.
                                                              Landfrauenverein Rutesheim
  Terminvereinbarung ab 2.11. unter:
  KreisJungerChristen@gmx.de                                  Donnerstag, 15.11., 14.00 Uhr im Feuerwehrsaal
  Familie Thiel - 58474 (ab 18.30 Uhr)                        Das Tagebuch der Gräfin Franziska von Hohenheim
  Die Spenden gehen auch in diesem Jahr wieder an die         Vortrag: Ref.: Gerlinde Gebhart - Burgen- und Schlossführerin
  Olgäle Stiftung für das kranke Kind e.V.                    Über 8 Jahre hat Franziska, Maitresse und spätere Ehefrau von
  Mehr Informationen über die Stiftung und deren Arbeit er-   Herzog Carl Eugen von Württemberg ein Tagebuch geführt. Sie
  halten Sie unter www.olgaele-stiftung.de                    schildert in einer empfindungsvollen, herzlichen und einfachen
                                                              Form ihr Leben an der Seite des Herzogs. Das Tagebuch ist ein
                                                              einzigartiges Zeugnis ihres Lebens.
                                                              Ein kulturelles Schmankerl.
                                                              Alle Mitglieder sowie interessierte Gäste sind recht herzlich einge-
                                                              laden.
                                                              Vorschau:
                                                              Donnerstag, 22.11., 14.00 Uhr im Feuerwehrsaal
                                                              Wir basteln Adventsschmuck - mit Petra Kuchs
  Aufgepasst,                                                 Wir wollen einen Kinder-Gummistiefel adventlich schmücken, da-
  jetzt starten wir richtig durch !!!                         für muss Moos gesammelt werden, die diversen Accessoires kön-
  Ab Mittwoch, 14.11. von 19 - 21 Uhr treffen wir uns jede    nen bei Frau Fuchs am Basteltag gekauft werden.
  Woche im Vereinsheim (Bahnhofstr. 11, Heuweg). Wir, das     Frau Herrmann hat 10 Paar Gummistiefel gekauft, wer Interesse
  sind Frauen jeden Alters, die sich zusammenfinden, um       hat, bitte melden. Moos sammeln und trocknen!
  gemeinsam zu basteln, kochen, reden ...                     Anmeldung erforderlich - Anmeldeliste wird ausgelegt.
  und was uns sonst noch so einfällt.
  Du hast mittwochs noch nichts vor und bist interes-
  siert, dann schau doch einfach mal bei uns rein, ob
                                                                                                                          der Freud   und Lust



                                                              Gesangverein Liederlust
  alleine oder zusammen mit einer Freundin, wir freuen                                                                          zum Lied
                                                                                                                                 bereit




  uns auf euch!                                               Perouse 1877
  Achtung - neue Gruppe - Achtung                             Schön war’s ...
                                                                              das Seminar war einfach toll,
                                                                            beim Singen sind wir jetzt im Soll,
                                                                               das Landhotel in Ringelbach
                                                                               war für uns eine feine Sach’!
                                                                           Die Stunden gingen schnell vorbei,
Kleintierzuchtverein Rutesheim e.V.                                         der Proben waren’s mehr als drei,
                                                                           trotzdem blieb noch genügend Zeit
                                                                             für Freude, Spaß, Gemütlichkeit!
                                                                            Das Essen schmeckte wunderbar,
                                                                           der Wein im Glas, vom besten Jahr,
                                                                              ein Auftritt, super und famos,
                                                                           doch leider gab’s dafür kein Moos!
                                                                         Den "Machern" nochmals vielen Dank,
                                                                          das Wochenende war ein Schwank.
                                                                          Es fragt sich schon die ganze Schar,
                                                                          wann geht’s zum nächsten Seminar?
                                                              Singstunde
                                                              Zur nächsten Singstunde treffen wir uns heute Abend bereits um
                                                              19.30 Uhr in unserem Übungsraum.
                                                              Ich bitte die geänderte Uhrzeit zu beachten!!
                                                                                                             Der Schriftführer




                                                              Musikverein Rutesheim e.V.
                                                              VORSCHAU
                                                              Frühschoppen
                                                              Am Sonntag, 11.11. ist das Vereinsheim zum Frühschoppen zur
                                                              gewohnten Zeit geöffnet. Auch Nichtmitglieder sind natürlich herz-
                                                              lich willkommen!
                                                              Das Frühschoppenteam
          Mitteilungsblatt
          Rutesheim
                                                                                                                   Nummer 45
                                                                                                 Donnerstag, 8. November 2007        19
Rückblick Preisgaigel 3.11.
Zum zweiten Mal in diesem Jahr wurde am letzten Samstag tags-              Schwäbischer Albverein e.V.
über Schlachtplatte "über’d Stroß" verkauft. Anschließend fand
das Gaigelturnier statt. Hier die Auflistung der Plätze:                   Ortsgruppe Rutesheim
1. Andreas Daniel 104 Punkte; 2. Bernd Eisenhardt 98 Punkte;
3. Peer Stolle 97 Punkte; 4. Hans Häring 97 Punkte; 5. Alfred              Herbstwanderung am Samstag, 18.11. von "Pforzheim über
Scharf 96 Punkte.                                                          Seehaus ins Würmtal"
Schwarze Wurst: Kai Binder, 75 Punkte.                                     Diese Wanderung war bereits für den 18.1. ausgeschrieben, wur-
Es wurden 5 Partien gespielt.                                              de aber wegen des Sturmes abgesagt.
Das Gaigelteam                                                             Ausgangspunkt der Wanderung ist das Gasthaus "Kupferham-
                                                                           mer" am Ende des Würmtales, bekannt auch als Ausgangspunkt
                                                                           der 3 Schwarzwald-Höhenwege nach Basel, Waldshut und
                                                                           Schaffhausen.
Obst- und Gartenbauverein                                                  Von hier führt ein angenehmer Pfad mit geringer Steigung und gut
Rutesheim e.V.                                                             markiert in einer Stunde zum Gasthaus "Seehaus". Von hier geht
                                                                           es dann wieder abwärts zum Ortsteil Würm.
Sammelbestellung                                                           Weiter geht es auf befestigtem Weg entlang der Würm zurück zu
Wir führen auch in diesem Jahr wieder eine Sammelbestel-                   unserem Parkplatz bei der Sportgaststätte "Würmtal" (ca. 200 m
lung von Obst- und Beerengehölzen durch. Bestellung un-                    vor "Kupferhammer"), wo wir dann gegen 14.30 Uhr einkehren
ter der Handynummer 0172 6248425 bis spätestens 17.11.                     werden.
Tipp:                                                                      Gesamte Gehzeit ca. 3 Stunden, Weglänge 10 km, Höhenunter-
Feldmäuse haben ein gutes Jahr. Bekämpfen Sie diese Schädlin-              schied +/- 200 m.
ge am einfachsten, indem Sie das Gras kurz halten und Greifvö-             Wir treffen uns am 18.11. um 10 Uhr am Parkplatz vor dem Neuen
geln Sitzstangen anbieten. Im häuslichen Bereich ist der Fang mit          Rathaus. Mitfahrgelegenheit in Fahrgemeinschaften (ca. 70 km
der althergebrachten Mäusefalle immer noch das beste Mittel.               Hin- und Rückfahrt).
Feldmäuse schädigen vor allem durch Wurzelfraß und Fraßschä-               Rückfahrt nach Rutesheim von "Würmtal" ca. 16 Uhr.
den im unteren Stammbereich. In den letzten Jahren gibt es auch            Gäste sind wie immer herzlichst willkommen.
immer wieder Infektionen durch den Hanta-Virus. Dieser Virus wird          Wanderführer: Gerhard und Erna Grosse, Tel. 53609.
über Mäusekot und Urin auf den Mensch übertragen und führt
u.a. zu schweren Nierenentzündungen.

                                                           Sängerbund
                                                          Rutesheim e.V.
                                                              1872
                                                                           SKV Rutesheim
Sängerbund Rutesheim e.V.                                                  www.skv-rutesheim.de
                                                                           Fußball - Handball - Turnen - Volleyball - Tischtennis -
Nächste Chorprobe                                                          Sportabzeichen - Lauf- und Walking-Treff - Sänger
Freitag, 9.11., 20 Uhr, im Sängerheim.                                     Vereinsheim & Geschäftsstelle: Robert-Bosch-Straße 55, Tele-
                                                                           fon & Fax: 07152 58111. E-Mail: post@skv-rutesheim.de
Vorschau                                                                   Sprechzeiten: Dienstag 18.30 - 20.30 Uhr, Donnerstag 18.00 -
Sonntag, 9.12., 2. Advent                                                  20.00 Uhr
Vormittag Gottesdienstmitgestaltung in der Thomaskirche                    Gaststätte: Tel. 07152 54299
Heuweg.
Nachmittag Singen beim Seniorennachmittag der Gemeinde in
der Festhalle.
Die Proben für diese beiden Veranstaltungen haben schon be-
gonnen.                                                                    Abt. Fußball
                                                                           I. Mannschaft
                                                                           Sieg in der Schlussminute
Schützengilde DIANA                                                        FV Künzelsau - SKV Rutesheim 3:4 (2:1)
Rutesheim e.V.                                                             Diese Schlussphase war nun wirklich nichts für schwache Nerven.
                                                                           Es ist die 83. Minute, da erzielt Oliver Neser das 3:2 für die SKV
Kreisliga Sportpistole vom 28.10.                                          und unsere Mannschaft biegt auf der Siegerstraße ein. Doch nur
SGi Rutesheim I 777 : 778 SV Hemmingen I                                   zwei Minuten später gelingt dem FV Künzelsau der Ausgleich.
Antonio Rossano 278, Paul Strobel 255, Stefan Sauter 244                   Also, so hat es zumindest den Anschein, muss sich die Truppe
                                                                           von Lothar Mattner im Spiel beim Aufsteiger aus dem Hohenlohi-
SV Hemmingen IV 732 : 701 SGi Rutesheim II                                 schen wohl mit einem Punkt begnügen. Wenn da nicht Wolfe
SV Merklingen II 701 : 701 SGi Rutesheim II                                Buck wäre. In der Nachspielzeit ist unser Torjäger zur Stelle und
Emmi Martin 239, Willi Wendel 239, Steffen Großmann 223                    sichert seiner Truppe mit seinem Tor drei wichtige Zähler. Daran
Kreisliga Luftgewehr vom 14.10.                                            hätte bei der SKV, bei der Mittelfeldstratege Jens Eng nach einem
SV Weil der Stadt I 1391 : 1366 SGi Rutesheim I                            Handbruch leider mehrere Wochen ausfallen wird, in der ersten
Franziska Schulz 250, Kai Strohmann 347, Pietro Vitello 339, Ralf          Hälfte wohl keiner gedacht. Unsere Elf kam mit dem Aufsteiger,
Strohmann 330                                                              der in der Vorwoche mit einem 4:0 Sieg beim SC Michelbach/
                                                                           Wald ein Ausrufezeichen gesetzt hatte, überhaupt nicht zurecht.
Halloween-Schießen 2007                                                    So lag unsere Truppe nach 41 Minuten mit 0:2 im Rückstand.
16 wackere Schützinnen und Schützen haben am Samstagabend                  Das war der SKV in dieser Saison noch überhaupt nicht passiert.
die Geister im Schützenhaus erfolgreich bekämpft. Geister, He-             Zumal sie in diesen 41 Minuten in Künzelsau mehr Tore kassiert
xen, Vampire und Kürbisfratzen wurden mit dem KK-Gewehr in                 hatte, als in den vergangenen fünf Spielen zusammen. Doch unse-
die Flucht geschlagen. Insgesamt waren 50 Treffer möglich. Um              re Truppe hat ihren Kapitän Rolf Kramer, und auf den Abwehrchef
so erstaunlicher waren die Ergebnisse. Auf eine Entfernung von             ist in schwierigen Situationen immer wieder Verlass. So auch in
50 m mussten hintereinander 5 Ziele getroffen werden, die nur für          Künzelsau. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff sorgte Kramer für
eine Sekunde an verschiedenen Stellen aufleuchteten. Die Uner-             den Anschlusstreffer. Psychologisch ungemein wichtig, wie es so
schrockenen waren: Daniel 48, Paul 43, Steffen 42, Ebse 42,                schön heißt. Und unsere Elf setzte in der zweiten Hälfte nach.
Johann 42, Michele 41, Bernd 40, Peter H. 38, Uli 37, Peter S.             Mit Erfolg. Bereits in der 56. Minute erzielte Marcus Bofinger den
37, Willi 37, Vroni 33, Heike 31.                                          Ausgleichstreffer. Das indes war lediglich ein Vorgeschmack auf
20        Nummer 45
          Donnerstag, 8. November 2007
                                                                                                            Mitteilungsblatt
                                                                                                                 Rutesheim

die turbulente Schlussphase. Mit dem glücklichen Ausgang für           terte freistehend an Torhüter Marc Wellinger. Das war das Signal
unsere Mannschaft, die damit ihre Erfolgsserie auf neun Siege in       für die Schwender-Truppe, den Druck zu erhöhen. Mit einem Elf-
Serie ausgebaut hat. Eine solche Bilanz kann sich wahrlich se-         metertor nach Foulspiel an Dani Teufel erhöhte Stefan Beutelsba-
hen lassen.                                                            cher in der 60. Minute auf 3:1. Nur 10 Minuten später wieder ein
                                                                       starker Auftritt von Häcker, der einen Freistoß schnell ausführte
Zwei Top-Teams auf Augenhöhe                                           und vorbei an der konsternierten Leonberger Abwehr ins Netz
SKV Rutesheim - Spfr. Schwäbisch Hall 0:0                              schob. Enosis konnte in der Schlussphase noch auf 4:2 verkür-
Aufstellung: Rienhoff, Bofinger, Kramer, Braitmaier, Ludescher,        zen, ehe Adis mit seinem Treffer zum 5:2 eine solide Rutesheimer
Weinmann, Reile, Hitschrich (90. Schwarz), Buck, Neser, Apel           Mannschaftsleistung abrundete.
(80. Häcker)
Top-Spiel der Landesliga: Der Erste gegen den Zweiten. Unsere          Vorschau Sonntag, 11.11., Beginn 14.30 Uhr
Mannschaft, die mit drei Punkten Vorsprung die Tabelle anführt,        SKV Rutesheim II - TSV Höfingen
empfängt die Sportfreunde Schwäbisch Hall. Und damit eine              Vom Jäger zum Gejagten!! Jetzt gilt es für die Rutesheimer mit
Truppe, gegen die die SKV innerhalb von zwei Jahren in fünf            dem Druck der Tabellenführung fertig zu werden. Sicher werden
Pflichtspielen fünf Mal verloren hat. Diese schwarze Serie wollten     die Jungs alles daransetzen, solange wie möglich den Platz an
Trainer Lothar Mattner und sein Team jetzt unter allen Umständen       der Sonne zu halten. Mit zahlreicher Unterstützung der Ruteshei-
beenden. Wenn möglich sogar mit einem Sieg, der unserer Elf            mer Fans müsste dies am Sonntag gelingen.
einen Sechs-Punkte-Vorsprung beschert hätte. Zumindest ein
Teilziel hat die SKV erreicht: Die Niederlagenserie gegen die Haller
Sportfreunde ist vor 250 Zuschauern beendet worden. Allerdings         Fußball-Seniorenabteilung
nicht mit einem Sieg. Dabei wäre der Dreier durchaus möglich
gewesen. In der 77. Minute traf Wolfe Buck mit einem Drehschuss        Rohstrugelturnier 2007
den Innenpfosten des Gäste-Tores. Der Ball ging jedoch nicht           Am diesjährigen Turnier nahmen 16 Mannschaften teil. Dieses Mal
über die Linie, sondern landete in den Armen des Haller Torhüters      fand auch wieder ein reines Damenturnier statt. Die Stimmung
Wolfgang Schäfer. Pech für die SKV. Nicht nur in dieser Situation.     war an beiden Tagen sehr gut. Die Zuschauerränge stets gut ge-
Zwei Minuten zuvor war Wolfe Buck mit einem Flachschuss aus            füllt. Nach spannenden Spielen bestritten die Mannschaften der
14 Metern auch an Schäfer gescheitert. Doch auch die Gäste             Realschul Oldies und von Comitato Italiano das Endspiel. Nach
hatten zwei Großchancen. Mitte der ersten Halbzeit setzte ein          einem heißen Kampf setzte sich die Mannschaft von Comitato
Haller Stürmer nach einer Direktannahme das Leder auf die Latte        Italiano mit 1:0 durch und gewann den Wanderpokal der Ge-
des von Rienhoff sehr sicher gehüteten Tores. Und in der Schluss-      meinde Rutesheim. Die weiteren Platzierungen:
minute landete ein Kopfball eines Gäste-Stürmers am Außenpfos-         3. MFR Rutesheim, 4. Handball Oldies, 5. SG Rathaus, 6. SG Po-
ten. Viel mehr Einschussmöglichkeiten hatten die beiden Teams          lizei.
in diesem Spitzenspiel, das stark von der Taktik geprägt war,          Sieger der Trostrunden wurden die Mannschaften vom CVJM
nicht. Zu sicher standen die Mannschaften in der Defensive und         und EMK.
machten durch ungeheure Laufarbeit immer wieder die Räume
                                                                       Bei den Damen setzte sich im Endspiel das Team Handball ge-
eng. Die Folge: Die Begegnung spielte sich weitgehend zwischen
                                                                       gen das Freizeitteam mit 2:1 durch und wurde Turniersieger.
den beiden Strafräumen ab. Mit unterschiedlichen Spielauffassun-
gen. Während die technisch überaus versierten Gäste das Kombi-         Die Fußball-Seniorenabteilung bedankt sich recht herzlich bei
nationsspiel bevorzugten, suchte unsere Mannschaft ihr Glück           Herrn Bürgermeister Hofmann für die Unterstützung des Turniers.
meist in langen Bällen aus der Abwehr auf die schnellen Spitzen        Bedanken möchten wir uns auch bei allen Frauen, die uns Kuchen
Chris Apel und Oliver Neser. Letztendlich neutralisierten sich beide   und Rohstrugel gebacken haben.
Teams und mussten sich mit dem gerechten 0:0-Unentschieden             Alle Rutesheimer und Perouser Vereine bitten wir, den Termin 7.
zufrieden geben.                                                       und 8.11.2008 vorzumerken, denn dann findet das 28. Rohstru-
Vorschau                                                               gelturnier statt.
SC Michelbach/Wald - SKV Rutesheim
Sonntag, 11.11., 14.30 Uhr                                             AH-Fußball-Seniorenabteilung Ü 55
Nach dem Spitzenspiel in Rutesheim reist unsere Elf jetzt nach
Michelbach/Wald. Der Aufsteiger befindet sich mitten im Abstiegs-      An alle ehemaligen AH’ler:
kampf. Die SKV erwartet also ein hartes Stück Arbeit. Auch in          Besenbesuch: (Bitte den geänderten Termin beachten)
dieser Begegnung können die Anhänger die Truppe von Lothar             Der Besenbesuch im letzten Jahr hat uns allen sehr gut gefallen.
Mattner im Bus begleiten. Abfahrt ist um 11.30 Uhr am Sportge-         Natürlich sind unsere Frauen wieder dazu eingeladen.
lände Bühl.                                                            Wann: Freitag, 16.11.
2. Mannschaft                                                          Wo: Weinstube Hartmann, 71229 Leonberg-Eltingen, Rennin-
Kreisliga A, Staffel 2, Saison 2007/2008                               ger Str. 11/1, Tel. 07152 73097
(Unsere Sponsoren: Hagebau Bolay, Metzgerei Philippin, City-           ab 17.00 Uhr Reservierung.
Grill, Massage Praxis Wenzel, Bistro Viva, Bistro Family, Mechani-     Wir wollen gemeinsam nach Eltingen wandern.
sche Werkstätte Bolay, Sportgaststätte Bühl und Holzwerk Rutes-        Treffpunkt 15.45 Uhr beim Kinderspielplatz Eltinger Weg.
heim)
                                                                       Teilt mir bitte bis zum 10.11. mit, ob ihr teilnehmt, damit ich die
Tabellenführung übernommen                                             Anzahl der Plätze reservieren kann, da der Besen meistens sehr
Enosis Leonberg - SKV Rutesheim II 2:5                                 gut besucht ist, Tel. 52575 Günter Lehmann.
Aufstellung: Wellinger, Imaslki, Krämer, Beutelsbacher,                Unser Sportkamerad Dieter Bergmann wird ab 19.00 Uhr musika-
Adis, Rein (53. Pfeffer) Teufel, Ziegler (75. Brugger), Tews,          lisch wieder für gute Stimmung sorgen.
Häcker, Scanzano (80. Scheidler)
Nach der überraschenden 2:0 Niederlage des Tabellenführers             Ich würde mich freuen, wenn wir uns alle einmal wieder treffen.
TSV Eltingen konnte Rutesheim II mit einem 5:2 Auswärtssieg die        Ein gemeinsamer Treff ist für uns alle eine Bereicherung im tägli-
Tabellenführung übernehmen.                                            chen Dasein. GL
Rutesheim hatte einen verheißungsvollen Start. Bereits in der 3.
+ 5. Minute gelangen Sascha Häcker zwei blitzsaubere Tore zur          Abt. Jugendfußball
schnellen, scheinbar beruhigenden 2:0 Führung. Rutesheim
schaltete einen Gang zurück und Enosis konnte das Spiel ausge-         Die SKV-Juniorenmannschaften spielen am kommenden
glichen gestalten. Bis zur 44. Minute konnte keine der beiden          Wochenende wie folgt:
Mannschaften die sich bietenden Chancen nutzen, ehe Enosis
praktisch mit dem Pausenpfiff durch einen abgefälschten Schuss         Samstag, 10.11.
verkürzte. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel bot sich den Le-         SKV D 2 - KSG Gerlingen 2                               11.15 Uhr
onbergern die große Ausgleichschance, doch der Stürmer schei-          SKV D 1 - FV Löchgau 1                                  12.30 Uhr
           Mitteilungsblatt
           Rutesheim
                                                                                                                 Nummer 45
                                                                                               Donnerstag, 8. November 2007         21
SKV C - SGV Freiberg 2                                     14.00 Uhr     aus dem Rennen geworfen hatte. Doch unsere Jungs siegten mit
SGV Freiberg 2 - SKV A                                     16.30 Uhr     1:0. Im Halbfinale traf die SKV, die längst über sich hinausgewach-
                                                                         sen war, auf den TV Nellingen. Endstand: 2:0. Jetzt standen unse-
Sonntag, 11.11.                                                          re Buben im Finale und hofften auf den VfB Stuttgart als Endspiel-
SGV Freiberg 2 - SKV B                                    10.30 Uhr.     gegner. Doch der Bundesliga-Nachwuchs unterlag im Halbfinale
B-Jugend                                                                 im Neun-Meter-Schießen der TSG Heilbronn. Also trafen unsere
Klarer Sieg auf Hartplatz                                                Jungs auf ihren Vorrundengegner. Und sie setzten sich bravourös
TSV Merklingen - SKV Rutesheim 0:5 (0:2)                                 durch. Mit 3:2 entschieden die Jungs das Endspiel für sich. Eine
Ein harter Rotsandplatz, circa drei Grad über Null, Flutlicht: Das       Riesenleistung unserer D1-Junioren, die sich bei diesem besonde-
waren die Bedingungen beim Testspiel unserer B-Junioren in               ren Turnier von ihrer allerbesten Seite präsentierten.
Merklingen. Doch nach der Verletztenserie der vergangenen Wo-            Super stolz waren: Albrecht Marcel (TW), Aleo-Horcas Dario (5
chen sind jetzt nahezu alle Spieler wieder fit. Und da geht es um        Tore), Bolay Marcel (2), Epple Lucas (3), Ferrandino Angelo (4),
die Plätze in der Startformation. Entsprechend engagiert ging die        Lattauer Jonas (5), Radhouani Sammy (5).
Truppe von Jürgen Hermann und Wolfgang Wellert zu Werke und              Bezirkshallenrunde: Gut unterwegs
beherrschte den Gastgeber, der zwei Klassen tiefer als die SKV           Es ist November und die Bezirkshallenrunde beginnt: Unsere D1-
spielt, eindeutig. Über volle 80 Minuten hinweg betrieb unsere           Junioren sind mit zwei Mannschaften am Start, einem A- und
Truppe Einbahnstraßen-Fußball in Richtung des TSV-Gehäuses               einem B-Team. Und gleich zum Auftakt trafen die Jungs aufeinan-
an. Allein was fehlte war die letzte Konzentration beim Abschluss.       der. Endstand: 3:0 für das A-Team. In der zweiten Begegnung
Zudem hatte die SKV in einzelnen Situationen immer wieder auch           trat das A-Team gegen den TSV Münchingen 1 an und unterlag
mit dem ungewohnten Platz zu kämpfen. Letztendlich gewann                mit 0:1. Im dritten Spiel ging es für unser A-Team gegen die zweite
unsere Elf hoch verdient, wobei der Sieg angesichts der vielen           Garnitur des TSV Münchingen. Dieses Spiel hatten die Jungs von
Chancen noch höher hätte ausfallen müssen.                               Andy Mitroglou und Michele Ferrandino gedanklich schon vor dem
Überlegen waren: Turian Luis (TW), Albrecht Marc (1 Tor), Eber-          Anpfiff abgehakt. Die Folge: Es reichte lediglich zu einem mühevol-
hard Uwe (1), Epple Marius, Galluci Gianluca (1 Tor), Giagnorio          len 1:1. Im abschließenden Spiel besiegte das A-Team den TSV
Giuseppe, Haag Rafael, Henn Julius, Karagiannidis Antonios (1),          Heimsheim mit 2:0. Das B-Team gewann sein zweites Spiel mit
Keller Oliver, Kryezi Liridon, Maciejewski Tobias, Pettinelli Kai,       1:0 gegen den TSV Eltingen 3. In der dritten Begegnung trafen
Seethaler Tim, Senavci Ugurcan (1), Uygun Mehmet, Wellert Peter.         die Jungs vom B-Team auf den TSV Heimsheim und fuhren einen
C-Junioren                                                               verdienten 2:1 Sieg ein. Damit liegen beide Mannschaften nach
Sonntag, 4.11.                                                           dem ersten von drei Spieltagen gut im Rennen.
WFV-Bezirkshallenrunde 1. Spieltag                                       A-Team: Albrecht Marcel (TW), Aleo-Horcas Dario, Epple Lucas
Hallensaison hat begonnen                                                (2 Tore), Ferrandino Angelo, Lattauer Jonas (3), Maisch Michael
Nun geht es wieder los, der Bezirk Enz/Murr sucht seinen Meister         (1), Radhouani Sammy
in der Halle. 120 Mannschaften starteten an diesem Sonntag in                                  ´
                                                                         B-Team: Kohls Rene (TW), Antl Nico, Bolay Marcel, Cocillio Mario,
die Hallenmeisterschaft. Unsere C-Junioren durften an diesem 1.          Liedtke Michael, Özturk Ibrahim (3 Tore), Philippin Tim, Walther
Spieltag in der eigenen Halle schon einmal dem Rest ihrer Gruppe         Jonas
demonstrieren, was die Freunde des gepflegten Kurzpassspieles            Getestet in Freundschaftsspielen
in der Halle von einem sehen wollen. Schon im ersten Spiel gegen         An den beiden punktspielfreien Wochenenden waren unsere D1-
den TSV Malmsheim zeigten unsere Jungs tollen Hallenfußball              Junioren nicht nur in der Halle aktiv. Sie absolvierten auch zwei
und fegten den Gegner mit 6:0 vom Platz. Auch der 2. Mannschaft          Freundschaftsspiele. Die TSG Leonberg besiegten die Jungs mit
der SpVgg Renningen ging es nicht besser, jedoch in dieser Partie        5:0 (Tore: Micha Maisch 3, Sammy Radhouani, Lucas Epple).
gingen unsere Buben etwas zu fahrlässig mit ihren Chancen um             Gegen den TSV Malmsheim setzte es nach einer schwachen Leis-
und es reichte nur zu einem 3:0 für unsere Jungs. Im letzten Spiel       tung ein 1:4 (Tor: Sammy Radhouani).
dieses Tages wurde dann auch noch Weil der Stadt 1 mit 4:0
besiegt und somit führen die Jungs von Andy Mitschele und Kost-          F1-Junioren
as Mitroglou ihre Gruppe klar mit 9 Punkten und 13:0 Toren an.           1. Indoor Master Fellbach
Sollten unsere Buben diese Leistung weiter zeigen, dann dürfen           Vorrunde:
wir uns auch in diesem Jahr auf eine lange Hallenrunde freuen.           FSV Waiblingen 1 - SKV Rutesheim 2:0
Es spielten: Luis Turian (0 Gegentore), Tobias List, Sebastian           SKV Rutesheim - Stuttgarter Kickers 9:0
Henn, Simon Hofmann, Tobias Weiß, Marc Radocaj (2), Karin                SKV Rutesheim - SC Heroldstatt 3:0
Radhouani (3), Keven Müller (3), Tobias Gebbert (2), Patrick Ge-         TSG Stammheim - SKV Rutesheim 1:1
bbert (3).                                                               Achtelfinale
                                                                         SC Weinstadt - SKV Rutesheim 6:0
D1-Junioren                                                              Beim 1. Indoor Master im Soccer Olymp in Fellbach zeigten die
Super-Erfolg bei Super-Turnier                                           F-Junioren eine tolle Leistung. Man musste sich in der Vorrunde
1. Indoor Master Soccer Olymp in Fellbach: Das klingt anders als         lediglich dem späteren 3. Platzierten FSV Waiblingen 1 mit 2:0
ein gewöhnliches Hallenturnier. Und in der Tat. Bei dieser Veran-        geschlagen geben. Die beiden nächsten Spiele wurden auf dem
staltung war manches außergewöhnlich. Zum einen das Spielfeld:           ungewohnten Indoor-Soccerfeld souverän gewonnen und so
In einer großen Halle waren vier Spielfelder mit Kunstrasen und          reichte im letzten Vorrundenspiel ein Unentschieden, um als Grup-
Vollbande aufgebaut. Zum anderen das Teilnehmerfeld: Mit dem             penzweiter das Achtelfinale zu erreichen. Hier trafen wir auf den
VfB Stuttgart, den Stuttgarter Kickers, dem VfL Kirchheim und            späteren Finalisten aus Weinstadt. Zu Beginn konnten wir die Par-
dem VfB Friedrichshafen waren hochkarätige Teams am Start. Mit           tie noch offen gestalten, ehe uns ein unglücklicher Treffer auf die
unter den 24 Teilnehmern auch unsere Jungs. Und was ange-                Verliererbahn brachte. Ein paar unnötige Abspielfehler und ein
sichts der so starken Konkurrenz vor Turnierbeginn keiner ge-            sehr starker Gegner erledigten dann den Rest und wir mussten
glaubt hätte, trat ein: Die Jungs von Andy Mitroglou und Michele         leider den Heimweg antreten. Für alle Beteiligten war es aber ein
Ferrandino ließen alle Hochkaräter hinter sich und wurden Turnier-       tolles Erlebnis und nach einem Torwandschießen und Speedmes-
sieger. Ein Wahnsinn, zumal der Start unserer D1-Junioren alles          sungen bekam jeder Spieler auch noch seine verdiente Urkunde.
andere als vielversprechend war. Gleich in den ersten beiden Be-         Es spielten: Stefan Schlehuber (TS), Tim Epple, Marvin Burde
gegnungen gegen den Gastgeber FSV Waiblingen 1 (0:2) und die             (1), Jan-Dominik Wirkner (2), Alexander Kuchs (1), Ahmed Hebra-
TSG Heilbronn (1:2) mussten die Jungs Niederlagen hinnehmen.             tovic (1), Ron Herrmann (4), Max Kaufmann (2), Niklas Stapf (2)
Dann die Wende: Im dritten Spiel entzauberten unsere Jungs den
VfB Friedrichshafen mit 6:3. Auch in den nächsten beiden Begeg-          WFV-Hallenspieltag in Rutesheim
nungen gegen den TSV Neustadt (6:0) und die Spfr. Lauffen (5:1)          Am vergangenen Sonntag spielten die F1-Junioren beim Hallen-
war die Truppe mächtig auf Torejagd. Im Achtelfinale ging es ge-         spieltag in Rutesheim und belegten nach 2 Siegen und 2 Unent-
gen den FSV Waiblingen 2. Endstand: 2:0. Jetzt hatten die Jungs          schieden den 1. Platz.
bereits die Runde der letzten Acht erreicht. Im Viertelfinale traf die   Im ersten Spiel in der Halle gab es lediglich ein 0:0 gegen den FC
Truppe auf den FC Burladingen, der zuvor die Stuttgarter Kickers         Gehenbühl, ehe dann die SpVgg Hirschlanden mit 2:0 besiegt
22        Nummer 45
          Donnerstag, 8. November 2007
                                                                                                             Mitteilungsblatt
                                                                                                                  Rutesheim

wurde. In der Partie gegen den TSV Heimerdingen waren wir noch          Nach der Pause blieb es bei den 2 Toren Rückstand der SKV,
nicht recht auf dem Spielfeld und schon stand es 0:2. Mit viel          und beim Stand von 15:17 musste Stefan Kugel mit einer 2 Minu-
Kampf kamen wir zurück und erzielten noch die Treffer zum ge-           ten Strafe vom Feld. In Unterzahl erzielte die SKV 3 Tore zum
rechten 2:2-Endstand. Im letzten Spiel des Tages trafen wir noch-       18:17, und setzte anschließend noch 5 Tore drauf. Nach dem
mals auf den FC Gehenbühl. Nun hatten sich die Jungs aber               23:17 nahm der Landesligist in der 40. Minute eine Auszeit und
besser auf die Halle und den Gegner eingestellt und gewannen            schaffte es damit, den Lauf der SKV zu unterbrechen. Ins Rutes-
verdient mit 2:0.                                                       heimer Spiel schlichen sich Fehler ein, die die Gäste konsequent
Es spielten: Alexander Kuchs (TS), Marvin Burde, Jan-Dominik            ausnutzten. Bis zur 40. Minute hatte Calw auf 25:24 verkürzt und
Wirkner, Ahmed Hebratovic, Julian Wirkner, Ron Herrmann, Pat-           schaffte anschließend den Ausgleich zum 25:25. Nun war es ein
rick Mädicke, Max Kaufmann (2), Niklas Stapf (2), Tobias Berner         Zitterspiel. Die SKV führte 27:25, Calw glich wieder aus. 30 Sekun-
(1).                                                                    den vor dem Abpfiff stand es 28:28 und die SKV hatte die Chance,
                                                                        mit einem 7 Meter das Spiel zu entscheiden. Doch dieser wurde
                                                                        verworfen und so ging es in die Verlängerung. Die 1. Halbzeit war
                                                                        ausgeglichen, beide Mannschaften erzielten nur je 1 Tor. In den
                                                                        2. 5 Minuten leistete sich die SKV 2 Leichtsinnsfehler, die von den
Handballabteilung                                                       Gästen eiskalt ausgenutzt wurden. Mit 32:30 konnte die SG HCL
                                                                        einen letztendlich glücklichen Sieg feiern und für die SKV Rutes-
                                                                        heim wäre an diesem Abend deutlich mehr drin gewesen.
www.skv-rutesheim.de/handball
                                                                        SKV Rutesheim: J.Walther (TW); A.Fasouliotis (TW); M.Almert,
1. Mannschaft Bezirksliga                                               B.Bogdanovic (3), C.Jaehdeke (9/1), S.Kugel (3), B.Langjahr (2),
SG Nebr.-Reust. - SKV Rutesheim 24:30                                   K.Putze, S.Schaffner (3), G.Stanisic (7), N. van der Vliet (2).
Herren 1 gewinnen deutlich gegen SG Nebringen/Reusten                   männl. B-Jugend
Die SKV war an diesem Abend angetreten, um sich endgültig aus           VfL Nagold - SKV Rutesheim 19:17
dem Keller der Bezirksliga zu befreien. Dementsprechend moti-
                                                                        JSG Neuhausen/Metzingen 2 - SKV Rutesheim 25:21
viert ging man auch ins Spiel. Doch auch das Team um Spielma-
cher Michael Gauss stand mit 2 Punkten in der laufenden Saison          Am Donnerstagmorgen machte sich die männliche B-Jugend auf
auf dem vorletzten Tabellenplatz und war entsprechend motiviert,        den Weg nach Nagold. Nach der Heimpleite war die Mannschaft
gegen den Aufsteiger aus der Bezirksklasse zu punkten. Zunächst         hoch motiviert, den ersten Sieg mit nach Hause zu bringen. Die
konnte die SKV das Spiel offen halten. Doch die Abwehr funktio-         Nagolder gingen schnell mit 3:0 in Führung, doch die Gäste ließen
nierte wie schon so oft in dieser Saison nicht so, wie man es sich      sich davon nicht beeindrucken und glichen schnell aus. Konse-
vorgestellt hatte. Zu viele Lücken und etwas Pech beim Torhüter         quent wurden die Spielzüge gespielt, die man wochenlang trainiert
ließen immer wieder leichte Tore der Gastgeber zu. Die Nebringer        hatte, doch die katastrophale Chancenverwertung verhinderte ei-
konnten zu diesem Zeitpunkt immer wieder die 1- bis 2-Tore-             ne hohe Führung der SKV, was nicht zuletzt auch an der guten
Führung der Gäste egalisieren. Hinzu kam, dass man sich im An-          Leistung des Nagolder Torwarts lag. Mit einem 7:6 für Nagold
griff lieber mit den Schiedsrichterentscheidungen beschäftigte,         ging man in die Kabine. Nachdem in der ersten Halbzeit sowohl
anstatt sich auf seine eigene Leistung zu konzentrieren. Die Köpfe      in der Abwehr als auch im Angriff sauber gearbeitet wurde, gab
hingen tief bei der SKV und so konnten sich die Gastgeber völlig        es außer der Trefferquote nicht viel zu beanstanden. Rutesheim
verdient bis zur Halbzeit auf 17:14 absetzen.                           glich gleich zu Beginn aus, doch der Fehlerteufel verhinderte auch
                                                                        weiterhin eine Führung der Gäste. Dann gönnten sich die Jungs
Doch so wollte sich der Aufsteiger nicht aus diesem Spiel verab-
                                                                        eine kleine Auszeit, die die Nagolder zu einer vorübergehenden
schieden. Trainer Branko Bogdanovic wechselte die Strategie und
                                                                        5-Tore-Führung nutzten. 16:11 hieß es zu diesem Zeitpunkt. Doch
baute wieder mehr auf die Abwehrleistung, die bereits im Spiel
                                                                        wer gedacht hat, das Spiel sei gelaufen, täuschte sich. Die Jungs
zuvor Erfolg hatte. Bis zum 21:18 konnte der Gastgeber noch
                                                                        zeigten endlich den Biss und den Kampfgeist, den sie schon im
dagegen halten, doch dann kam die Sternstunde der SKV Rutes-
                                                                        Magstadt-Spiel vermissen ließen und kämpften sich auf 17:16 und
heim. Die mitgereisten Rutesheimer Fans bekamen die wohl beste
                                                                        18:17 heran. Doch zu einem Sieg reichte es leider nicht mehr.
Abwehrleistung der Saison und einen stark haltenden Jürgen Wal-
                                                                        Am Ende musste sogar der Gegner eingestehen, dass die Rutes-
ther zu sehen und sahen mit an, wie ihre Mannschaft 9 Tore in
                                                                        heimer spielerisch deutlich überlegen waren, doch mit ca. 15-20
Folge erzielten und somit das Spiel für sich entschieden. Diesen
                                                                        vergebenen Chancen kann man ein Spiel nicht gewinnen. Trotz-
6-Tore-Vorsprung gab das Team nicht mehr aus der Hand und
                                                                        dem hat die Mannschaft bewiesen, dass sie spielerisch und wenn
so konnte man sich über einen starken 30:24-Sieg freuen.
                                                                        sie es wollen, auch kämpferisch, durchaus mithalten kann.
Nach 2 Siegen in Folge gilt es nun, diese Motivation mit ins nächs-     Es spielten: Nemanja Cvetkovic, Fabian Weber (2), Marco Diemat
te Spiel zu nehmen. Die SKV muss am 11.11. um 17 Uhr beim TV            (1), Christian Ritter, Björn Hofmann, Steffen Held (3), Fabian
Großengstingen antreten. Beim gewohnt sehr hart spielenden              Brechlin (4), Leo Neubauer (2), Loreno Marschall, Alessandro
Tabellennachbarn wird die Mannschaft Disziplin beweisen müs-            Weiss (1), Christoph Söhnle, Philipp Hohmann (4)
sen, um bestehen zu können. Wir bauen natürlich wieder auf un-
sere lautstarken Fans, die uns in den beiden Spielen zuvor schon        Am Sonntag mussten unsere Jungs wieder mal früh raus, um die
kräftig gepusht und somit ihren Teil zum Sieg beigetragen haben.        Reise nach Neuhausen anzutreten. Mit 8 Leuten war die Mann-
                                                                        schaft dünn besetzt, doch das tat der Motivation keinen Abbruch.
Es spielten: Jürgen Walther (Tor); Christian Jaehdeke (5), Goran        Nach der guten Leistung in Nagold wollte man da aufhören, wo
Stanisic (4), Björn Langjahr, Nicki van der Vliet (1), Sven Schaffner   man 4 Tage vorher aufgehört hat. Doch schon beim Aufwärmen
(3), Klaus Putze, Maxi Almert, Branko Bogdanovic (6, davon drei         zeichnete sich ab, die Mannschaft hat jeglichen Elan vom Don-
7-Meter), Stefan Kugel (5), Markus Polster (6).                         nerstag zuvor verloren. Eine etwas lautere Kabinenansprache des
                                                                        sonst eher ruhigen Trainers zeigte seine Wirkung. Die Mannschaft
1. Mannschaft Bezirkspokal                                              ging hellwach ins Spiel und hielt mit einer sauberen Abwehrleis-
SKV Rutesheim - SG HCL 30:32 n.V.                                       tung gut bis zum 2:2 mit. Philipp Hohmann war es zu diesem
SKV Rutesheim verpasst Pokalüberraschung                                Zeitpunkt, der nach schönen Anspielen von Leo Neubauer die
Klarer Außenseiter war die SKV Rutesheim im Pokal gegen den             Mannschaft im Spiel hielt. Dann kam leider wieder der gewohnte
Landesligisten SG HCL. Der Absteiger aus der Verbandsliga hatte         Einbruch. Mit 4 Toren in Folge, davon 3 Kontertoren, zogen die
allerdings von Beginn an seine liebe Mühe in der Rutesheimer            Neuhausener auf 6:2 davon, was sich deutlich auf die Moral der
Bühlhalle. Die erste Halbzeit begann völlig ausgeglichen, keine         Mannschaft auswirkte. Nach einer Auszeit und klaren Worten des
Mannschaft konnte sich absetzen. Nach 10 Minuten bekam Calw             Trainers besann sich die Mannschaft auf ihre Stärken. Torwart
Oberwasser, der Favorit konnte sich nach dem 3:3 auf 7:4 abset-         Nemanja Cvetkovic konnte sich wieder auf seine Abwehr verlas-
zen. Der Vorsprung hatte nicht lange Bestand, Rutesheim kämpfte         sen und bedankte sich mit einigen guten Aktionen. Auf 1 Tor zum
sich wieder heran und konnte zum 8:8 ausgleichen. Bis zur Halb-         12:11 kämpfte man sich wieder heran. Mit einem 13:11 Rück-
zeitpause wechselte die Führung ständig, erst in den letzten Minu-      stand ging man dann in die Kabine. In der 2. Halbzeit war das
ten konnten die Gäste mit 2 Toren zum 15:13 Halbzeitstand da-           Spiel dann bis zum Stand von 18:17 völlig ausgeglichen und man
von ziehen.                                                             konnte noch auf einen Sieg hoffen. Doch 2 Kontertore brachten
           Mitteilungsblatt
           Rutesheim
                                                                                                                Nummer 45
                                                                                              Donnerstag, 8. November 2007        23
die Mannschaft wieder aus dem Konzept. Anstatt weiter zu kämp-
fen, sic wie bisher zu pushen und einen 4 Tore-Rückstand 10
Minuten vor Spielende wieder auszubügeln, kam unsere alte
Schwäche, die Undiszipliniertheit. Beim Torwart angefangen, der         Tischtennisabteilung
lieber den Ball zum gegnerischen Tor schleuderte, statt zum An-
spielpunkt, über die komplette Mannschaft, die keine Lust mehr          Herren 1 Bezirksklasse
hatte, bei Kontern zurück zu laufen. Das Spiel wurde am Ende            Rutesheim 1 - Mötzingen 1 4:9
leider wieder allein durch die Einstellung mit 25:21 verloren. Dieses   Am Samstag, 20.10. empfing Rutesheim 1 mit Mötzingen die ein-
Problem gilt es nun in den Griff zu bekommen. War der Trainer           zige noch verlustpunktfreie Mannschaft. Schon in den Doppeln
im Nagold-Spiel trotz der knappen Niederlage hochzufrieden, war         wurde Mötzingen seiner Favoritenrolle gerecht und holte sich eine
dies leider wieder ein klarer Rückschlag.                               2:1 Führung. Nur Prosser/Jürgensen konnten knapp gewinnen.
Es spielten: Nemanja Cvetkovic, Fabian Weber (7), Marco Diemat          Durch 2 Siege im vorderen Paarkreuz konnten sie diesen Vor-
(1), Christian Ritter, Fabian Brechlin (6), Kevin Kohls (1), Leo Neu-   sprung auf 4:1 ausbauen. Rutesheim konnte danach zwar durch
bauer (1), Philipp Hohmann (5).                                         Siege von Choffat, Bayer und Peter nochmals auf 4:5 verkürzen,
                                                                        aber auch im zweiten Durchgang zeigte sich Mötzingen enorm
männl. C-Jugend (Bezirksliga)                                           stark, so dass der Sieg für Mötzingen in Ordnung ging. Mit etwas
Nachtrag vom 27.10.                                                     besseren Nerven hätte Rutesheim aber die 4:9-Niederlage in die-
JSG Sindelfingen/Böblingen 47:13 (23:6)                                 ser Höhe vermeiden können. Eine ganz Serie von Spielen wurde
Debakel in Sindelfingen                                                 ganz knapp verloren, teilweise im 5. Satz in der Verlängerung.
Also wenn man so hoch verliert, ist es kaum zu glauben, dass            Das nächste Spiel ist am 4.11. zu Hause gegen Deufringen. Das
diese Mannschaft sehr gekämpft hat.                                     Spiel am 3.11. gegen Eltingen II wird verlegt.
Das Spiel begann nicht ganz so schlecht wie das letzte. Wir gingen      Herren 3 Kreisklasse B Nord
durch ein Tor von Marco Raisch, das durch einen Doppelpass mit          SKV Rutesheim III - VfL Sindelfingen 0:9
Kreisläufer Thorsten Pfister entstand, mit 1:0 in Führung gehen.        Zu unchristlicher Zeit hatten wir die Mannschaft aus Sindelfingen
Die Spieler von Sindelfingen/Böblingen konnten nachlegen und            zu Gast. Man merkte schnell, dass die Sindelfinger nicht nur bes-
es stand plötzlich 4:1. Rutesheim konnte ein weiteres Tor erzielen      ser mit der frühen Uhrzeit zurecht kamen, sondern einfach stärker
und etwas später stand es 8:2. Nach 2 Toren sackten die Jungs           waren. Einzig unsere Mitte mit Markus und Michael konnten dage-
aber wieder ein und kassierten 9 Tore hintereinander, wovon be-         gen halten und verloren denkbar knapp im fünften Satz.
stimmt die Hälfte Kontertore waren. Torwart Patrick Schuh war           Es spielten: Kappler, Kömle, Fuchs, Woelcke, Weimer und Weber
nicht so gut wie letzte Woche zuhause gegen Pfullingen. Aber
auch die heutige 5-1 Abwehr ließ ihn größtenteils allein. Auf den       Jugend
Außenpositionen kamen eigentlich gar keine Gegenspieler durch,          VfL Sindelfingen - U 15 2:6
dafür aber auf den Rückraumpositionen. Halbzeitstand 23:6. Wie          Nachdem wir letzte Runde noch gegen Sindelfingen III gespielt
auch gegen Pfullingen wechselte Coach Wolfgang Maurer auf die           haben, gingen wir mit gehörigem Respekt in die Partie. Allerdings
6-0 Abwehr, doch es war nicht wie letztes Mal, denn es half gar         stellte sich bald heraus, dass es fast die gleiche Mannschaft wie
nichts. Die Jungs brachen zusammen. Immer öfter kassierten die          bei dem letzten Aufeinandertreffen war. Es entwickelte sich ein
Jungs 4-5 Tore hintereinander. Am Ende der Partie machten die           eher einseitiges Spiel, das wir klar dominierten. Einzig das Duell
Gastgeber auch noch Kempas, und 50 Sekunden vor Schluss                 der beiden Einser bot Spannung und konnte im 5. Satz von Jakob
bekam Bastian Spiegelberg eine 2-Minutenstrafe 2+3 und bei der          mit 13:11 für sich entschieden werden. Ein toller Start in die Be-
dritten 2-Minuten Strafe gibt es natürlich die rote Karte. End-         zirksklasse.
stand 13:47.                                                            Es spielten: Jakob Schwarz (2), Simon Fuchs (1), Tim Wirschke
Es spielten: Patrick Schuh (TW), Marco Raisch (2), Florian Brunner,     (1) und Manuel Hammer (1).
Richard Hettich, Tim Bossert (4), Ralf Radke (5), Bastian Spiegel-
berg, Thorsten Pfister (2), Simon Bauer.                                Jugend
                                                                        VfL Oberjettingen - U 15 II 0:6
Vorschau auf die kommenden Spiele:                                      Am Samstag verschlug es uns in den am weitest entfernten Ort
Samstag, 10.11.                                                         in unserem Bezirk nach Oberjettingen. Die Hin- und Rückfahrt
Bühlhalle Rutesheim                                                     dauerte länger als das Spiel. In unter einer Stunde fegten unsere
weibl. C-Jugend                                                         Jungs den Gegner von der Platte. Nur in den Doppeln gaben wir
                                                                        zwei Sätze ab. Eine durchgehend überzeugende Leistung!
16.00 Uhr SKV Rutesheim - TV Rottenburg
                                                                        Es spielten: Hernan Rathfelder (1), Simon Günther (1), Robert Mil-
weibl. D-Jugend                                                         ler (1) und Patrick Schneider (1).
13.30 Uhr SKV Rutesheim - TSV Neuhengstett
männl. C-Jugend
17.40 Uhr SKV Rutesheim - TSV Betzingen
männl. B-Jugend                                                         Turnabteilung
18.50 Uhr SKV Rutesheim - JSG BB-Sifi 3
Storlach 2 Sporthalle                                                   www.skv-rutesheim.de/turnen
weibl. B-Jugend
14.00 Uhr TSG-HSG Reutl. -SKV Rutesheim
                                                                           Wir suchen ganz dringend Verstärkung in unseren 2
Metzingen 1 Ösch-Sporthalle                                                Gruppen der Mädchen im Alter von 5-8 Jahren. Wer
weibl. E-Jugend                                                            hätte Lust und Zeit, jeweils montags von 16.30 bis
12.55 Uhr SKV Rutesheim - JSG Neuh.-Metz.                                  18.45 Uhr diese 2 Gruppen zu übernehmen?
14.10 Uhr SKV Rutesheim - WSG Eni-Pfull.
Sonntag, 11.11.                                                         Gruppe 1
Großengstingen Freibühlhalle                                            Wir wollen den Mädchen ein möglichst breit gefächertes Sportan-
Herren 1                                                                gebot bieten, bei dem die Freude am Sport im Vordergrund steht.
17.00 Uhr TV Großengstingen - SKV Rutesheim                             Vorübungen zum Turnen, Spiele, Gymnastik, Leichtathletik und
                                                                        allgemeine Kräftigung sollen möglichst viele Bewegungserfahrun-
Bühlhalle Rutesheim
                                                                        gen bringen.
weibl. D-Jugend                                                         Die 5-7-Jährigen können einmal im Jahr am Kinderturn-Cup I
13.30 Uhr SKV Rutesheim - TSV Neuhengst.                                teilnehmen, ein Wettbewerb, bei dem jede eine Medaille für ihre
16.30 Uhr SKV Rutesheim - TSV Ehningen                                  Leistungen erhält.
männl. A-Jugend                                                         Der Wechsel der 7-Jährigen in die nächste Gruppe erfolgt nach
17.00 Uhr SG Rutesh./Heimsh. - TSV Eningen/A.                           den Sommerferien.
24        Nummer 45
          Donnerstag, 8. November 2007
                                                                                                        Mitteilungsblatt
                                                                                                             Rutesheim

Gruppe 2:
In dieser Gruppe steht die Freude am Sport im Vordergrund. Tur-
nen, Spiele, Gymnastik, Leichtathletik und allgemeine Kräftigung
sollen möglichst viele Bewegungserfahrungen bringen.               Abt. Volleyball
Die 7-Jährigen können einmal im Jahr am Kinderturn Cup I, die      Trainingszeiten:
8-Jährigen am Kinderturn Cup II teilnehmen, ein Wettbewerb,
                                                                   Mannschaften:
bei dem jede eine Medaille für ihre Leistungen erhält.
                                                                   B-Jugend (w):               montags und freitags 18.00-20.00 Uhr
Für Kinder, die besonderes Talent und Spaß am Turnen haben         C-Jugend (w):               montags und freitags 18.00-20.00 Uhr
und ihr Können in Wettkämpfen beweisen möchten, gibt es unse-      Jugend:
re Fördergruppe.                                                   Jugendtraining (w):         montags und freitags 18.00-20.00 Uhr
Der Wechsel der 8-Jährigen in die nächste Gruppe erfolgt nach      Jugendtraining (m):         montags und freitags 20.00-21.45 Uhr
den Sommerferien.                                                  Freizeit:
Was bieten wir:                                                    Freizeit (Mixed):                       dienstags 18.30-20.30 Uhr
                                                                                                           dienstags 18.00-20.00 Uhr
o
  Umgang mit verschiedenen Altersgruppen                           Freizeit (Herren)                         freitags 20.00-21.45 Uhr
o
  Optimale Sportstättenangebote
o
  freundliches Miteinander                                         Alle Trainingsveranstaltungen finden in der Sporthalle Bühl 2
                                                                   (Sporthalle neben dem SKV-Vereinsheim) statt.
o
  Einbringen von neuen und eigenen Ideen
o
  Angemessene Aufwandsentschädigung                                Näheres zur Abteilung, den aktiven Mannschaften und den Trai-
                                                                   ningsangeboten finden Sie auf unserer Internet-Homepage
o
  Unterstützung und Ausbildung durch den Verein                    (www.volleyball-rutesheim.de).
o
  In einem Team mitzuarbeiten
Sind Sie nun neugierig geworden?
Schauen Sie einfach mal auf unsere Homepage:
                                                                   Lauf Treff
http://skv-rutesheim.de/turnen/Kinder/Maed5 6.php
Turnabteilungsleitung / Rolf Käßmann                               Laufzeiten:
                                                                   Samstag: 15.30 Uhr
Mobil: 0160 7132493
                                                                   Mittwoch: 8.30 Uhr
E-Mail: rolf.kaessmann@t-online.de                                 Treffpunkt: Flachter Tor
Achtung: Trainingszeitenänderung!!                                 Neu:
Mo. 14.15 bis 15.00 Uhr und                                        Mittwoch: 19.00 Uhr
Mo. 15.00 bis 15.45 Uhr Vorschulturnen 3-5 Jahre Maike Wegner      Treffpunkt: Bushaltestelle Ford-Epple
(war seither 14.30-15.30 Uhr).
                                                                   Walking-Treff
Sonstige Übungsangebote der Turnabteilung:
                                                                   Laufzeiten:
Wassergymnastik - Schwimmen - Spiele                               Montag 15.00 Uhr
montags von 19.30 bis 20.45 Uhr Theodor-Heuss-Halle                Treffpunkt: Flachter Tor.
Übungsleiter: Dieter Geiger
Konditionstraining für Frauen und Männer ab 18 Jahren
donnerstags von 20.15-21.15 Festhalle Rutesheim
                                                                   Sängerabteilung
Übungsleiterin: Maike Wegner
Montagssportgruppe für Männer ab 40 Jahren                         Liebe Sängerinnen und Sänger,
montags von 19.45-21.45 Uhr Theodor-Heuss-Halle                    unsere nächste Chorprobe ist am Dienstag, 13.11. um 19.15 Uhr
                                                                   im Vereinsheim!
Übungsleiter: Wolfgang König
                                                                                                                                S.V.Perouse
Freitagssportgruppe Jedermänner Uhu
freitags 19.00-20.30 Uhr, Theodor-Heuss-Halle
Übungsleiter: Erich Wimmer                                         SV Perouse 1963 e.V.
Gesundheitsorientiertes Sportangebot                               Geschäftsstelle SV-Perouse
für Frauen und Männer ab 55 Jahre                                  SVP: Fußball/Jugendfußball; AH-Fußball; Tennis; Frauengymnas-
montags Theodor-Heuss-Halle                                        tik; Freizeitsportgruppe; Nordic-Walking; Eltern-Kind-Turnen
1. Std. 16.00-17.00 Uhr                                            Waldenserstr. 48
                                                                   Tel. 07152 335975, Fax. 337654
2. Std. 17.15-18.15 Uhr
                                                                   E-Mail: sv-perouse@gmx.de
Übungsleiter: Dieter Wiedemann                                     Internet: www.sv-perouse.de

    Wichtige Information an die Teilnehmer der Wasser-
    gymnastik
    Am Montag, 12.11. findet die Wassergymnastik wieder zur        Abt. Fußball
    gewohnten Zeit statt!!
    Vielen Dank hier an Gabi Mormann, die sich spontan bereit      Spielbericht
    erklärt hat, die Vertretung von Dieter Geiger zu über-         1. Mannschaft
    nehmen.                                                        SV Perouse I - TSV Hausen/Würm I 3:0
    Wir hoffen und wünschen uns, dass du, Dieter, wieder           Der SV Perouse wusste um die Stärke des Tabellen-Nachbarn
    schnell "auf die Beine" kommst!                                aus Hausen. Konsequent wurde von Beginn an gezeigt, was die
    Viele Grüße von deiner Turnabteilung                           Mannschaft des SVP erreichen will. Man erarbeitete sich gute
                                                                   Chancen und in der 17. Min. fälschte Jeton Kalludra einen Schuss
                                                                   von Denis Scheeff unhaltbar zum 1:0 ab. Durch die schlechte
           Mitteilungsblatt
           Rutesheim
                                                                                                              Nummer 45
                                                                                            Donnerstag, 8. November 2007                   25
Chancenauswertung machte man den Gegner stark, so dass                Hallo, liebe Mamas!
nach dem Seitenwechsel Hausen auf den Ausgleich drückte. Dies         Wir brauchen wieder Verstärkung in der Gruppe. Schaut doch
ergab natürlich einige Konterchancen, die dann Ilker Altuntas zum     einfach mal vorbei und macht mit.
2:0 nutzte. Die Bemühungen der Gäste waren jetzt vorbei. Jeton
Kalludra erzielte fünf Minuten vor Schluss noch das 3:0, was auch     Kinderturnen von 5-7 Jahren
gleichzeitig der Endstand war.                                        Montag                                          15.30 - 16.30 Uhr
Es spielten: M.Köhler, S.Wiedner, B.Speier I.Altuntas, J.Kalludra,    Übungsleiterin: Heidi Vöhringer
D.Scheeff, G.Polat, M.Petrenz, P.Kellotat, Ü.Polat, T.Drebes,
A.Jüngling, M.Polat                                                   Frauengymnastik
2. Mannschaft                                                         Gesundheitsorientierter Sport
SV Perouse II - TSV Hausen/Würm II 3:1                                Montag                                          19.30 - 20.30 Uhr
Die zweite Mannschaft musste mal wieder was gutmachen nach            Übungsleiterin: Lydia Stickel.
der schlechten Leistung der vergangenen Woche. Man spielte
Disziplin und hatte auch mal das Glück auf seiner Seite, denn eine
Flanke von Fillippo Sciacca fälschte der Hausener Abwehrspieler
unglücklich zum 1:0 ins eigene Tor ab. Es war kein schönes Fuß-       Nordic-Walking
ballspiel. Fehlpässe und kaum Torraumszenen hüben wie drüben
beherrschten den Großteil der Spielzeit. Beim 2:0 von Fillippo Sci-   Lauf am Sonntag nach Münklingen
acca hatte wieder ein Hausener Spieler den Kopf als letzter am        Am vergangenen Sonntag starteten Mitglieder des Nordic Walking
Ball. Nach einer gelb-roten Karte an einem Perouser Spieler           Treffs zu einem Sonderlauf von Merklingen nach Münklingen. Ziel
drückte Hausen auf den Anschluss, was ihnen dann in der 70.           war der dortige Mostbesen, welcher von zwei Mitgliedern der NW-
Min. gelang. Jetzt warfen sie alles nach vorne, um den Ausgleich      Abteilung betrieben wird.
zu erzwingen, doch ein Konter von Sezer Mert machte alles klar        Bei bestem Wetter startete die NW-Gruppe am späten Vormittag
und wie soll es anders sein, wieder war es einer der Gästespieler,    ab Merklingen und traf zur Mittagszeit in Münklingen ein.
der den Ball zum 3:1 über die eigene Torlinie drückte. So kann        Nach einem kräftigen Mittagessen und einem gemütlichen Bei-
Fußball auch mal sein, vier Tore geschossen und trotzdem ver-         sammensein ging es auf dem selben Weg wieder zurück.         BK
loren.
Es spielten: G.Bergert, B.Barthelmeß, D.Diemand, I.Ilhami, J.Har-
big, M.Grötzinger, G.Ewald, S.Denaro, S.Mert, A.Betsch, S.Pehli-
van, A.Kotzahn, F.Sciacca.

Abt. Jugendfußball
E-Jugend
1. Spieltag WFV Hallenrunde
Durch einen internen Fehler haben wir erst sehr spät vom Termin
des 1. Spieltages erfahren. Trotz allem gelang es uns noch, eine
schlagkräftige Truppe nach Höfingen zu entsenden. Was die "Not-
mannschaft" für Leistungen zeigte, war mehr als beeindruckend.
Ergebnisse:
SVP - TSV Eltingen III 3:0                                            Das Bild zeigt die NW Laufgruppe des SV Perouse vor Fischers
SVP - TSV Heimsheim II 2:0                                            Mostbesen.
SVP - TSV Höfingen II 1:0
SVP - TSV Höfingen I 0:2
Die Mannschaft: Daniel Weiß, Timo Stickel, Tim Salzer, Nick



                                                                                                                                                            e.V.
                                                                                                                               TENN




                                                                                                                                                        M
Schmidtgen, Maximilian Hettich
                                                                                                                                 IS




                                                                                                                                                       EI
                                                                      Tennisclub Rutesheim                                            CL


                                                                                                                                      -
                                                                                                                                           UB
                                                                                                                                                RUTE
                                                                                                                                                       SH

Ein Dank an unsere "Edeljocker" Patrick Weiß, Patrick Flad
                                                                      Liebe Mitglieder und Freunde des TCR!
   Vielen Dank                                                        Am 11.11. gibt es das diesjährige Martinsgansessen. Wer gerne
                                                                      noch teilnehmen möchte, der sollte sich doch bitte in die aushän-
   Es ist tröstend, zu erfahren, wie viel Zuneigung und Wert-
                                                                      gende Liste im Vereinsheim eintragen. Es darf jedoch nicht nur
   schätzung wir vom Jugendfußball SV Perouse erfahren
                                                                      geschlemmt, sondern auch gesportelt werden. Jeden Dienstag-
   durften.
                                                                      abend findet in der Bühlhalle unter der Leitung unseres Trainers
   Helga Flad, Patrick und Sebastian
                                                                      Manne Long ein Konditionstraining mit anschließender Möglich-
                                                                      keit der Betätigung bei einem Mannschaftsspiel (Hockey...) von
                                                                      18-20 Uhr statt. Jedes Mitglied ist hier herzlich willkommen und
Abt. Jugendfußball                                                    zur Teilnahme eingeladen. Schaut doch einfach mal rein und zeigt
                                                                      dem harten Kern, was ihr so drauf habt. Viel Spaß dabei!
Gemeindehalle Perouse                                                 Die Termine für die Samstagabendturniere sind so ziemlich aus-
                                                                      gebucht. Wer gerne die Halle zu einem Spieleabend buchen
F-Jugend und Bambini                                                  möchte, der muss schnellstmöglich nach einem freien Termin in
Mittwoch                                         17.00-18.00 Uhr      der aushängenden Liste am schwarzen Brett des TCR schauen.
E-Jugend                                                              Der WTB veranstaltet Ende November/Anfang Dezember die Hal-
Mittwoch                                         18.00-19.00 Uhr      lenbezirksmeisterschaften für Aktive und Jugendliche des Bezirks
                                                                      5. Die genauen Termine lauten: 16.-18.11. und 23.-25.11. (Ju-
D-Jugend                                                              gend) und 25.11. und 1./2.12. (Aktive). Also auch hier darf fleißig
Mittwoch                                         19.00-20.00 Uhr      zum Schläger gegriffen werden. Bitte rechtzeitig anmelden!
                                                                      Wer Interesse am Tennisspielen hat, der darf gerne während der
Abt. Turnen                                                           Geschäftsstellenöffnungszeiten vorbeischauen und sich bei Inge
                                                                      Grauer über den TCR mit seinen Möglichkeiten informieren.
Gemeindehalle Perouse                                                 TCR/PW - Susanne Eiss
                                                                      TCR Tennisclub Rutesheim e.V.
Eltern-Kind-Turnen von 2-4 Jahren                                     Eisengriffweg 4
Montag                                          14.30 - 15.30 Uhr     Tel. 07152 53233 Geschäftsstelle donnerstags von 18-20 Uhr
Übungsleiterin: Heidi Vöhringer                                       Fax. 07152 336533, E-Mail: info@tcrweb.de
26        Nummer 45
          Donnerstag, 8. November 2007
                                         Mitteilungsblatt
                                              Rutesheim



Verein der Selbstständigen (VdS)
Rutesheim
Alessa Lawrence                                   Tel. 07152 52232
Martin Roitzsch                                   Tel. 07152 59202
Ann-Katrin Philippin                             Tel. 07152 330575
           Mitteilungsblatt
           Rutesheim
                                                                                                               Nummer 45
                                                                                             Donnerstag, 8. November 2007          27
Jahrgang 42/43                                                         Arbeitskreis Leben Sindelfingen e.V.
Unser nächster Jahrgangstreff ist heute, Donnerstag, 8.11. im          Der Arbeitskreis Leben Sindelfingen e.V. - Hilfe bei Lebens-
Cafe Philippin um 19.30 Uhr zum gemütlichen Beisammensein
   ´                                                                   krisen und Selbsttötungsgefahr lädt Sie ein.
und Plaudern.
                                                                       Informationsveranstaltung am Mittwoch, 14.11., 20 Uhr,
                                                                       Stiftshof 2. OG, Stiftstr. 6, 71063 Sindelfingen.
                                                                       Telefonische Informationen unter 07031 9812006.
             Sonstiges                                                 Württembergische Sportjugend im WLSB e.V.
                                                                       Mit einem Veranstaltungs-Doppelpack möchte die Württembergi-
KLANGKÖRPER - KÖRPERKLANG                                              sche Sportjugend (WSJ) mehr als nur ein Zeichen gegen den Alko-
                                                                       hol setzen. "Wir möchten die Verantwortlichen in den Sportverei-
Chortage 2007 des Kepler-Gau                                           nen für dieses brisante Thema sensibilisieren und ihnen Tipps zum
Das Abschlusskonzert der Chortage 2007 findet am Sonntag,              Umgang mit Alkohol für ihre Arbeit mit dem Nachwuchs geben",
25.11. um 17 Uhr in der Kirche St. Maria in Ditzingen statt.           sagt der WSJ-Vorsitzende Uwe Gerstenmaier. Hintergrund der
Es ist eine "Welturaufführung", denn die von Robert D. Levin er-       WSJ-Initiative seien die alarmierenden Zahlen von immer jüngeren
gänzte Messe c-moll von W.A.Mozart KV 427 wird zum ersten              Jugendlichen, die sich besinnungslos trinken und mit Alkoholver-
Mal nach den neuesten Erkenntnissen der Gehirnforschung (a1 =          giftung im Krankenhaus landen, so Gerstenmaier. "Nicht nur Ko-
432, langsamere Tempi) interpretiert.                                  ma- und Flatrate-Saufen sind im Sportverein tabu!", stellt der
Herr Günter Haffelder, der auch zu Beginn des Konzertes eine           WSJ-Chef klar.
kleine Einführung geben wird, hat uns dabei unterstützt.               Den Auftakt macht am 6.11. (19.30 Uhr) im SpOrt Stuttgart der
Ein hochkarätiges Ensemble mit Solisten aus Oper und SWR               Vortrag "Stark durch Sport - stark durch Alkohol? Schützen Sport-
(Magdalena Tomczuk, Ryoko Wakatsuki, Julius Pfeifer, Helmut            vereine vor dem Rausch?" mit Dr. Thomas Fritz. Der Bielefelder
Kühnle), Orchestermitgliedern des SWR, der Stuttgarter Philhar-        Sportwissenschaftler hat untersucht, ob und wie die Mitglied-
moniker, Mitgliedern aus Ensembles für Alte Musik, dem EKG             schaft in einem Sportverein mit dem Alkoholkonsum zusammen-
(Ensemble Kepler-Gau) und dem City-Chor Ditzingen (Einstudie-          hängt. Fritz zeigt auf, wie der Verein positiv auf den Alkoholkonsum
rung: Kai Müller), haben sich unter der künstlerischen Leitung von     junger Menschen Einfluss nehmen kann. Der Eintritt ist frei.
Johannes Bair zum Ziel gesetzt, Mozart alternativ zu interpretieren,   "Der Sportverein und Alkohol: Zwischen Verbot, Vernunft und Ver-
mit Wärme und Menschlichkeit im Gegensatz zur heute dominier-          antwortung" lautet am 17.11. der Titel der WSJ-Herbsttagung an
enden sterilen Perfektionalität.                                       der Landessportschule Albstadt. In so genannten Wissensinseln
Karten zu 10 E (Erwachsene) und 7 E (Schüler) sind im Sekretariat      werden erprobte Konzepte, Aktionen, Projekte, Initiativen und Mo-
des Gymnasiums Renningen, Tel. 07159 924-760, im Pfarramt              delle vorgestellt, die alle einen vernünftigen Umgang mit der Volks-
Ditzingen, Tel. 07156 501010, bei der Präsidentin des Kepler-          droge Nr. 1 anstreben.
Gau Christine Schultheiss, Tel. 07152 997463 und an der Abend-         An beiden Veranstaltungen kann man noch teilnehmen - wenn
kasse erhältlich.                                                      man schnell ist! Eingeladen sind alle Interessierten. Um Anmel-
                                                                       dung wird gebeten bis spätestens 2.11.: Württembergische
                                                                       Sportjugend, Tel. 0711 28077-140, E-Mail info@wsj.de.
Barock-Ensemble 83 e.V.
                                                                       Ski- und Snowboardfreizeit für 12- bis 17-Jährige
Bach-Händel-Telemann-Konzert                                           am Fasching 2008
Am Samstag, 17.11., 19.30 Uhr, gibt das Barock-Ensemble ’83
ein Solisten-, Chor- und Orchesterkonzert in der Franziskuskirche      Hey Leute,
in Warmbronn mit Werken von J.S.Bach (u.a. 6. Brandenburgi-            die Sportkreisjugend Böblingen fährt in den Faschingsferien 2008
sches Konzert, Kantate 98), Händel (Anthem "Singet dem Herrn           vom 2.2.-9.2. nach Mauterndorf in Österreich.
ein neues Lied"), Telemann (Psalm 100 und Trompetenkonzert)            Etliche Pistenkilometer, eine Nachtwanderung und viele andere
und deren Zeitgenossen.                                                Highlights warten auf dich. Ob Anfänger oder Könner, von
                                                                                                `
                                                                       schwarzer Piste bis Apres-Ski, Hauptsache du bist zwischen 12
Unsere nächsten Proben:                                                und 17 Jahre alt und hast Spaß, in der Gruppe was zu erleben.
Bach-Kammerorchester: Samstag, 17.11., 14.30 Uhr GP alle               Meld dich an, bevor es zu spät ist.
am 6. Brandenburgischen Beteiligten, alle anderen 15 Uhr in der        Wir sehen uns in den Bergen!
Franziskuskirche Warmbronn.                                            Sebastian Jäger
Kammerchor: Am Samstag, 17.11. wird der Chor ab 16.30 Uhr
zur GP gebrauchet. Am Mittwoch, 21.11. ist keine Probe des             Kosten? 320,-- Euro. Eigener kostenloser Ski-, Snowboard-
WDS Kammerchores, Mittwoch, 5.12., 19.30 Uhr, Johannes-                kurs
Kepler-Gymnasium Weil der Stadt (Musiksaal 2)                          (inklusive Busfahrt hin und zurück, Unterkunft, Vollverpflegung,
Torelli-Consort: Montag, 12.11., 19.30 Uhr, Johannes-Kepler-           Skikurs, Programmkosten) Skipass kostet zusätzlich ca. 90,-- E.
Gymnasium Weil der Stadt (Musiksaal 2)                                 Veranstalter? Sportkreisjugend Böblingen
Praetorius-Consort: 19.11., 19.30 Uhr, JKG Weil der Stadt (Mu-         Betreuung? Ein junges, eingespieltes und dynamisches Team
siksaal 2)                                                             der Sportkreisjugend.
Frauenkammerchor "Belles Cantilenes": Mittwoch, 21.11.,
                                     `                                 Anmeldung? Unter www.skj-boeblingen.de oder bei der Freizeit-
19.30 Uhr, Johannes-Kepler-Gymnasium Weil der Stadt (Musik-            leitung und Anzahlung von 100,-- Euro auf das Freizeitkonto der
saal 2)                                                                SKJ Böblingen: VoBa Region Leonberg, BLZ 603 903 00, Kto.-
                                                                       Nr. 382441028
Bach-Vokalistinnen: Montag, 12.11., 19.30 Uhr, JKG Weil der
Stadt                                                                  Alle Teilnehmer werden rechtzeitig zu einem Infoabend ein-
                                                                       geladen.
Neuhausener Trompeten-Consort: Donnerstag, 6.12., 15 Uhr
                                                                       Zielgruppe: Jungs und Mädels im Alter von 12-17 Jahren, die
Flötissimo: Donnerstag, 13.12., 19.45 Uhr, JKG Weil der Stadt          ein paar "coole" Ferientage erleben wollen.
(Musiksaal 1)
                                                                       Termin: 2.2.-9.2.
                                                                       Ort: Haus Wendy, Mauterndorf (Österreich)
   Informationen bei unserer Orts-Geschäftsstelle Rutes-               Freizeitleitung: Sebastian Jäger, Schleiermacherstr. 11/1,
   heim: Telefon 07152 54829 (Sybille Däumler) und bei der             71229 Leonberg, Tel. 0163 2517217, e-mail: Sebastian.Jae-
   Hauptgeschäftsstelle: Telefon 07084 920130, Fax. 07084              ger@skj-boeblingen.de
   920021, E-mail: "info@barockensemble83@aol.com". Im                 Infos gibt’s auch bei: Martin Wagner, Unterer Ezachweg 15,
   Internet unter: "www.barockensemble83.de".                          71229 Leonberg, Tel. 07152 332873, e-mail: Martin.Wag-
                                                                       ner@skj-boeblingen.de.
28        Nummer 45
          Donnerstag, 8. November 2007
                                                                                                              Mitteilungsblatt
                                                                                                                   Rutesheim

                                                                        als Betriebsausgaben geltend gemacht werden und somit voll ab-
                                                                        setzbar sein.
             Was sonst noch interessiert                                Definitionsfragen
                                                                        Ausgaben für die eigene Berufsausbildung - sei es eine erste Aus-
                                                                        bildung oder das erste Studium - gelten als Ausbildungskosten
                                                                        und können folglich im Rahmen des Sonderausgabenabzuges bis
Ernährung                                                               zu einem maximalen Betrag von jährlich 4.000 Euro steuermin-
                                                                        dernd geltend gemacht werden.
Heißgetränke im Test                                                    Ist jedoch die Ausbildung Bestandteil eines Dienstverhältnisses,
                                                                        wie etwa bei Juristen nach dem ersten Staatsexamen, bei Beam-
Kinderpunsch häufig mit Cumarin belastet                                tenanwärtern oder bei einem berufsbegleitenden Studium, zu dem
Glühwein, der fertig gewürzt im Handel angeboten wird, ist mikro-       der Arbeitgeber Zuschüsse leistet, dann werden die damit verbun-
biologisch einwandfrei. Auch die Qualität des Weins ist in der Re-      denen Aufwendungen als Werbungskosten definiert und sind so-
gel angemessen, hat eine Untersuchung von Stiftung Warentest            mit unbegrenzt auf Nachweis steuerlich absetzbar.
gezeigt. In alkoholfreien Punschen hingegen ließen sich für die         Ebenfalls als Werbungskosten voll abzugsfähig sind beruflich ver-
Gesundheit bedenkliche Schadstoffe nachweisen.                          anlasste Kosten, die nach Abschluss einer Erstausbildung oder
Die Lebensmittelprüfer nahmen 25 Glühweine aus Rotwein und 8            eines Erststudiums anfallen. Hierzu gehören beispielsweise Um-
alkoholfreie Punsche unter die Lupe. Erfreulicherweise waren alle       schulungen oder berufliche Fortbildungen wie Computer- oder
Produkte frei von bedenklichen Hefen und Schimmelpilzen. Die            Meisterkurse sowie auch Zweit-, Zusatz-, Master-, Ergänzungs-
Glühweine enthielten kaum Fuselöle, bei deren Abbau im Körper           oder Aufbaustudien. Bei Arbeitnehmern gelten sie als Werbungs-
Giftstoffe entstehen, die zum "Kater" mit Kopfschmerzen und             kosten, bei Selbstständigen als Betriebsausgaben. Aber Achtung:
Übelkeit führen können. Die Qualität der Kinderpunsche ließ hinge-      Wer eine Ausbildung oder ein Studium abbricht, muss mit Proble-
gen zu wünschen übrig. Ein Produkt überschritt den gesetzlich           men bei der Anerkennung weiterer Bildungsmaßnahmen rechnen,
festgelegten Grenzwert für ein Gift bestimmter Schimmelpilze. Zu-       da die eindeutige Voraussetzung - nämlich eine abgeschlossene
dem fanden die Tester in den Getränken häufig geringe Mengen            Erstausbildung - nicht gegeben ist.
Cumarin. Dieser als krebserregend eingestufte Aromastoff ist vor        Schwierige Abgrenzung
allem in preisgünstigem "Cassia-Zimt" enthalten. Wer das vor-           Theoretisch ist der Unterschied zwischen Ausbildung und Fortbil-
weihnachtliche Getränk selbst herstellt, kann es bewusst mit            dung relativ einfach, in der Praxis gibt es aber immer wieder
hochwertigem "Ceylon-Zimt" aus Reformhäusern und Apothe-                schwierige Abgrenzungsprobleme, z. B. wann eine Erstausbil-
ken würzen.                                                             dung tatsächlich beendet ist oder wie Bachelor-, Master-, Diplom-
aid, Heike Heinrichs                                                    Abschlüsse oder Promotionen im individuellen Fall zu bewerten
                                                                        sind. Auch die Frage, ob eine bestimmte Weiterbildung oder Um-
Inhaltsstoffe von Kartoffeln                                            schulung dazu führen kann, steuerpflichtige Einnahmen - eine
                                                                        wichtige Voraussetzung für die steuerliche Anerkennung - zu er-
Welchen Einfluss hat die Lagerung?                                      zielen, bietet Raum für Interpretationen und Definitionsprobleme.
Der größte Anteil Kartoffeln wird nach der Ernte nicht frisch ver-      Ob Bildungsaufwendungen als Sonderausgaben oder Werbungs-
zehrt, sondern zunächst eingelagert. Die Auswirkungen der Lager-        kosten abgesetzt werden dürfen, hat eine weitere praktische Kon-
zeit auf Inhaltsstoffe von Kartoffeln untersuchte Dr. Norbert Haase     sequenz: Werbungskosten können zu steuerlichen Verlusten füh-
von der Bundesforschungsanstalt für Ernährung und Lebensmittel          ren, die sich mit positiven Einkünften anderer Jahre verrechnen
in Detmold. Über einen Zeitraum von sechs Monaten lagerte er            lassen. Wer sich in Ausbildung befindet und deshalb nicht so viel
drei Kartoffelsorten ohne Zusatz von Keimhemmungsmitteln bei            verdient, kann dies nutzen, indem ein Verlustvortrag aus "kargen"
optimalen vier Grad Celsius und bei zu warmen zehn Grad Celsius.        Lehrjahren später steuermindernd bei ersten positiven Einkom-
Seine Versuchsergebnisse stellte er bei der Jahrestagung des Ver-       men in Abzug gebracht wird. Mit Sonderausgaben funktioniert das
bands Deutscher Landwirtschaftlicher Untersuchungs- und For-            nicht, denn die führen nicht zu Verlusten, die in anderen Jahren die
schungsanstalten (VDLUFA) Mitte September in Göttingen vor.             Steuerlast senken könnten.
Bei den warm gelagerten Kartoffeln setzte bereits im Januar die         Bewerbungskosten
Keimung ein. Dadurch bildeten sich vermehrt Glykoalkaloide. In          Bei der Anerkennung von Bewerbungskosten zeigt sich das Fi-
der Schale erreichten sie Gehalte von über 200 mg pro kg Frisch-        nanzamt relativ großzügig. Anerkannt werden alle im Zusammen-
masse und überschritten damit einen als gesundheitsgefährdend           hang mit einem beruflichen Wechsel oder einer Erstbewerbung
eingestuften Wert. Bei der Kaltlagerung keimten die Kartoffeln          stehenden Aufwendungen, also beispielsweise Ausgaben für Be-
nicht und der Glykoalkaloidgehalt war gering. Der Zuckergehalt          werbungsfotos und Stellenanzeigen, Beglaubigungen, Überset-
der Kartoffeln stieg bei Kaltlagerung innerhalb kurzer Zeit stark an,   zungen und Büromaterial. Auch Reise-, Kommunikations- und
bei Warmlagerung veränderte er sich kaum. Die hohen Zuckerge-           Portokosten können geltend gemacht werden. Selbst wenn die
halte können beim Braten oder Frittieren von Kartoffeln die Bildung     Bemühungen nicht zum Erfolg führen und keine neue Stelle ange-
von gesundheitsschädlichem Acrylamid begünstigen.                       treten wird, erkennt das Finanzamt die Ausgaben für die Bemü-
Unabhängig von der Lagertemperatur sank der hohe Ascorbin-              hungen um eine bessere Arbeitssituation als steuermindernd an.
säuregehalt der Kartoffeln im Versuchszeitraum deutlich. Dagegen        Schließlich profitiert im Erfolgsfall in der Regel auch der Fiskus.
nahm ihr antioxidatives Potenzial zu. Daher besitzen sie auch nach      Erhebliche Beträge
der Lagerung noch einen hohen ernährungsphysiologischen Wert.           Für Aus- und Weiterbildung geben Arbeitnehmer immer mehr
Insgesamt lässt sich aus Sicht von Haase die Kartoffellagerung          Geld aus. Dabei geht es im Einzelfall oft um beachtliche Beträge.
weiter optimieren. Ob auch vermehrt Keimhemmungsmittel einge-           Zu den möglicherweise abzugsfähigen Kosten gehören z. B. sol-
setzt werden sollten, sei in Deutschland umstritten.                    che für den Besuch einer Bildungseinrichtung, Seminar-, Ta-
aid, Dr. Eckhard Lorenz                                                 gungs-, Prüfungs- und Lehrgangsgebühren, Ausgaben für Bü-
                                                                        cher, Kopien und Lernmaterial. Ebenso absetzbar sind grundsätz-
                                                                        lich Aufwendungen für Arbeitsmittel (z. B. Computer), eventuell
Interessantes                                                           Fahrten zur Ausbildung und einiges mehr. Schwierig wird es mit
                                                                        der steuerlichen Anerkennung von Sprachkursen, besonders sol-
Der feine Unterschied - Aus- und Fortbildung aus                        cher, die im Ausland stattfinden. Bei einer Veranstaltung mit touris-
steuerlicher Sicht                                                      tischem Gehalt wird vom Finanzamt eine private (Mit-)Veranlas-
                                                                        sung angenommen. Aufwendungen können dann nicht oder nur
Umgangssprachlich wird oft zwischen den Begriffen Ausbildung,           insoweit anteilig geltend gemacht werden wie eine berufliche Ver-
Fort- und Weiterbildung kaum ein Unterschied gemacht. Steuer-           anlassung nachgewiesen wird und aufgrund der Bildungsmaß-
lich gesehen ist der feine Unterschied jedoch ausschlaggebend für       nahme später konkrete Einnahmen zu erwarten sind.
die Anerkennung abzugsfähiger Aufwendungen. Während Kosten              Die Materie ist kompliziert und es stehen nicht unerhebliche Beträ-
der (Erst-)Ausbildung unter den Sonderausgabenabzug fallen und          ge zur Disposition. Deshalb sollte in solchen Fragen ein Steuerbe-
somit in aller Regel nur beschränkt abzugsfähig sind, können Wei-       rater herangezogen werden.
ter- oder Fortbildungsaufwendungen als Werbungskosten oder              Steuerberaterkammer Stuttgart

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags: 71229, Leonberg
Stats:
views:717
posted:3/27/2010
language:German
pages:28