Abschlussfeier - Closing Ceremony

Document Sample
Abschlussfeier - Closing Ceremony Powered By Docstoc
					SPEEDSTER                                                         EXPRESS
Montag, 03.08.2009              Die offizielle Zeitung des dsv-jugend-Camps                  Nr. 16


Abschlussfeier – Closing Ceremony                                             Wetter:
19 tolle Camptage gehen zu Ende               haben sie genauso wie vie-      Deutschland
und deshalb wurde gestern                     le andere kein Auge zuge-
Abend so richtig gefeiert.                    tan und den letzten Camp-
Mit großem Jubel                                                                       23 °C | 13 °C
wurde             allen                                                       France
Animateuren         für
Ihren          Einsatz                                                                 24 °C | 13 °C
gedankt. Sogar Ani-                                                           Polska
Autogramme wurden
gefordert und damit
                                                                                     23 °C | 12 °C
auch           Erinne-
                                                                              Switzerland
rungsfotos.
Nachdem die Camp-
Fahne eingeholt und                                                                    18 °C | 7 °C
das Camp offiziell
beendet wurde, hieß                                                           News:
es Musik an und                                                                  -     Lost & Found Sachen
Tanzfläche frei. Die Camp-Bühne               tag gebührend ausklingen                 immer noch im Office,
hat dem Ansturm der tanzenden                 lassen. Die Koffer sind ge-              Letzte Chance!!!
Teilnehmer und Animateure er-                 packt und für alle heißt es
neut standgehalten.                           Abschied nehmen. Den Anis          -     Lost & Found still at
Bis in die Nacht wurde gefeiert               fällt das Auf Wiedersehen                the Office, Last
und getanzt was das Zeug hielt.               genauso schwer wie den                   Chance!!!
Da einige Teilnehmer schon in                 Teilnehmern.
der Nacht abreisen mussten,                                                      -     Immer noch Müll in
                                                                                       und vor den Zelten –
Cérémonie de clôture                                                                   auf ihr Putzteufel!!!

19 jours de camp de jeunes inou-               clos. Ensuite la fête pou-        -     There is still garbage
bliables arrivent à leur fin et c’ est         vait commencer avec musi-               in and in front of the
pourquoi il y a eu une grande fête             que et danse. La scène a à              tents – please tidy up
hier soir. Les animateurs ont été              nouveau bien tenu le coup               before you leave!!!
remerciés avec beaucoup                        malgré l’ envahissement par
d’ applaudissements. Et même des               les participants et les ani-
autographes d’ animateurs ont été              mateurs. La fête a conti-
demandés et des photos.                        nué jusque tard dans la
Le drapeau du camp a été descen-               nuit. Comme quelques par-
du et le camp était officiellement             ticipants devaient prendre

                                                                                                      1
Montag, 03.08 2009             Die offizielle Zeitung des dsv-jugend-Camps                    Nr. 16

le chemin du retour déjà dans la              Les valises sont faites et c’ est l’ heure de l’ adieu
nuit ils ont fait une nuit blanche            pour tout le monde. Un adieu pas plus facile pour
mails ils n’ étaient pas les seuls.           les animateurs que pour les participants.

Staffel auf Goldkurs am Vormittag
Auf ein Neues ging es in der Früh           kampf der Vorläufe waren die 4x100m Lagen der
los zu den Vorläufen. Nach einem            Herren der deutschen Staffel.
harten Wochenprogramm konnte                Mit Finalbesetzung brachte Helge Meeuw die
Yannick Lebherz über seine Para-            deutsche Staffel direkt am Anfang auf Goldkurs.
destrecke 400m Lagen nicht                  Dies hielten sie bis zum Ende bei und schlugen mit
überzeugen. Dagegen konnte                  Championships- und gleichzeitig Europarekord und
Annika Mehlhorn mit ihrer An-               nur eine Zehntel über Weltrekord an. Die Vorläufe
gangszeit unter Weltrekord die              ließen somit auf einen spannenden Finalabschnitt
deutschen Fans zum Toben brin-              hoffen.
gen. Dritter und letzter Wett-              Bärchen, Maxime, Julie, Tina, Jessy und Lisa


300 dsv-jugend Campteilnehmer rockten das
Schwimmstadion am Nachmittag
Die letzten Finale der XIII. FINA Weltmeis-            Schwimmstation zu rocken. Schon beim
terschaft in Rom begannen für alle Teil-               Einmarsch in das Village zogen wir die
 nehmer schon am Mittag. Denn ab 12 Uhr                Aufmerksamkeit sämtlicher Besucher, Gäs-
sollten sich alle bereit halten um in die              te, Athleten, Helfer und Mitarbeiter auf
Gruppen eingeteilt zu werden um die rö-                uns. Besonders vor dem Block, in dem die
 mischen U-Bahnen,                                                         Übertragungen      von
 S-Bahnen, Busse und                                                       ARD und ZDF stattfin-
 Shuttle unsicher zu                                                       den, gab es kein Hal-
 machen. Glücklicher-                                                      ten mehr. Die dsv-
 weise haben sich die                                                      jugend Menge jubelte,
 meisten Teilnehmer                                                        klatsche,       grölte,
 pünktlich am Office                                                       tanzte und schrie.
 versammelt, so dass                                                       Spätestens zu diesem
 die                                                                       Zeitpunkt war klar,
 Gruppeneinteilung                                                         wer die besten und
„ relativ“ reibungslos                                                     tollsten Fans hat.
 verlief.                                                                  Viele der Athleten und
Zentraler Treffpunkt für alle war der Park             Besucher im Village haben uns gefilmt und
auf der anderen Tiberseite. Nachdem alle               fotografiert.
 Gruppen angekommen waren, wurde die                   Auf den Tribünen angekommen, ging die
 zum Teil lange Pause belohnt. Ganz ty-                Party dann weiter. Auch wenn nicht die
 pisch für Italien gab es PIZZA!                       gesamte Gruppe in den Block D12 konnte,
 Anschließend hieß es zum letzten Mal für              so waren die Anfeuerungen zusätzlich von
 die Teilnehmer und Animateure das                     Tribünen D32/31 und D34 eine gute Er-

                                                                                                       2
Montag, 03.08 2009          Die offizielle Zeitung des dsv-jugend-Camps               Nr. 16

gänzung. Nach zwei Wochen Fanerfahrung              Meeuw, Hendrik Feldwehr, Benjamin Star-
in den Stadien, wurde noch mal alles Be-            ke, Paul Biedermann) mit 3:28,58 Minuten
währte ausgepackt und die Schwimmer                 den zweiten Platz erzielte.
angefeuert. So sehr, dass Britta Steffen            Wir sind der Meinung das war SPITZE!
einen neuen Weltrekord über 50m Freistil
in 23,73 Sekunden erschwamm und die
4x100m Lagenstaffel Männer (Helge

Unser Ani-Team
                              Ciao, ich bin Matthias. Jugendarbeit und besonders die Arbeit
                              als Animatuer im internationalen Camp begeistert mich seit
                              vielen Jahren. Das roma 2009 wm camp ist mittlerweile mein
                              viertes – und ich habe immer noch nicht genug. Ich war lange
                              Zeit für die dsv-jugend im Ausschuss Gesellschaft und Kultur
                              und bin Geschäftführer des Vereins zur Förderung der
                              Deutschen Schwimmjugend. Ich bin Präsident der Sportkreis
Ludwigsburg und stehe damit dem größten Kreis der Landessportverbände (fast 200.000
Mitglieder) Deutschlands vor.
Als Wirtschaftsingenieur arbeite ich im Logistikcontrolling in der Technologieregion Stutt-
gart. Privat schlägt mein Herz fürs Tanzen. Besonders die lateinischen Paartänze haben es
mir angetan. Gerne widme ich meine Zeit meiner Modelleisenbahn. Mittlerweile nimmt sie
Ausmaße an, dass in meinem Keller kaum noch Platz für etwas anderes ist. Was ich da im
Kleinen baue haben wir für euch mit dem Camp im Großen geschaffen. Nach den, besonders
in den letzten Tagen sehr erfolgreichen Wettkämpfen für uns und dem aufregendem Cample-
ben, freue ich mich auf einen entspannten Abreisetag mit euch. Wir können alles, außer
Hochdeutsch.

Hallo, mein Name ist Lena und ich spiel hier eure Animateurin.
Ich bin 21 und studiere Sport und Geographie in Köln (einer der
schönsten Städte wo gibt). Hoffe, euch haben die letzten 2 ½
Wochen gefallen. Auf jeden Fall seid ihr alle ordentlich braun
geworden J Also war cool mit euch macht’ s gut.


                            Hi ich bin der Thomas Moschner und von Beruf Gesundheits-
                            und Krankenpfleger in einer der schönsten Regionen
                            Deutschlands, dem Chiemgau. Für die dsv-jugend bin ich seit
                            2004 auf verschiedenen Maßnahmen unterwegs. Mein größtes
                            und schönstes Event bisher war das dsj-Jugendevent in Weimar
                            2007. Hier im Camp bin ich Pate vom Zelt 14 und sonst
                            Mädchen für alles.
                            Das Camp fand ich S.P.I.T.Z.E. . Wir sehen uns bestimmt alle
wieder!!!


                                                                                               3
Montag, 03.08 2009           Die offizielle Zeitung des dsv-jugend-Camps              Nr. 16



Der Beste zum Schluss! Nun möchten wir die Gele-
genheit nutzen und uns im Speedsterexpress vorstel-
len. Wie auch ihr haben wir uns im Camp näher
kennengelernt sowie angefreundet und möchten ge-
meinsam ein paar Zeilen verfassen. Wir, das sind
Evelyn, Christoph, Tom, Thomas & Gabor. Wir
beginnen mit Evelyn alias Spoiderella (29). Sie ist
unsere hauptamtliche Jugendsekretärin bei der
Deutschen Schwimmjugend. Stets gut gelaunt und ständig unter Strom wirbelte Spoiderella
mit Megakräften durchs Office und stand den Teilnehmern mit Rat & Tat zur Seite. Thomas
(22), auch Schmiddi genannt, konnte leider nicht die ganze Zeit im Camp sein, weil er der
italienischen Autoaufknackmafia in die Falle gegangen war. Nun ist er seit einigen Tagen
zurück und gibt jetzt richtig Gas. Tom (20) ist unser Musikgenie, wie ihr ihn sicherlich aus
der Campband kennt. Nicht nur an der Gitarre haute er kräftig in die Saiten sondern packte
auch überall und jederzeit mit an. Sein Bruder Christoph, auch Bert genannt, ist der ehema
lige Superazubi vom DSV. Immer gut gelaunt hatte er jederzeit ein offenes Ohr für unsere
Teilnehmer, besonders für Zelt 23. Der fünfte im Bunde ist Gabor (30). Er ist der Jugendbil-
dungsreferent der dsv-jugend. Als studierter Sport- und Geschichtslehrer legte er sehr viel
Wert auf Zucht und Ordnung im Camp. Als Pate des Garderobenzeltes grüßt er alle dort hau-
senden Anis.
Vielen Dank für die geile Zeit. Love, Peace & Vollgas. Viele Grüße Eure Spoiderella & der
Ostblock.

                            Moin Moin ich bin Viktor…
                            Wenn ich nicht gerade im Vorlesungssaal mir Technische
                            Mechanik in meinem Maschinenbaustudium reinziehe, halte ich
                            mich häufig am Beckenrand auf um den Nachwuchs des
                            deutschen Schwimmsports nach vorne zu bringen ;)
                            Ich bin auch der Meinung… . Ihr Wart Spitze!!!!!!
                            Wir sehen uns im nächsten Camp…

Wiedemann! Dennis Wiedemann, mein Name. Ich bin der Animateur,
der mit euch lauter unser Team anfeuert als das gesamte restliche
Publikum zusammen. Frei nach dem Motto: „ Let’ s go Deutschland,
let’ s go“ . Wenn ich mal nicht mit der dsv-jugend unterwegs bin, dann
studiere ich an der Uni Bielefeld Biologie und Sport. Hier habe ich
das Ultimate Frisbee für mich entdeckt. Mit Chance, seht ihr mich
vielleicht bald in der Nationalmannschaft vom ETC Crimitschau.
Ansonsten gehe ich sehr gerne Dancen und Moven. Mein Lieblingsmove ist natürlich der
Rasensprenger. Also wenn ihr den Move lernen wollt, dann besucht mich doch einfach mal…
Zelt 3 RULEZ…

                      „ Monchi, warum heißt du eigentlich Monchi?“ , eine Frage die mir oft
                     gestellt wird. Wer eine Antwort möchte, kann zur Lena gehen, die weiß
                     es ganz genau! Wenn ihr mir normale Fragen stellt kann ich euch be-


                                                                                               4
Montag, 03.08 2009              Die offizielle Zeitung des dsv-jugend-Camps                   Nr. 16

 stimmt in Sachen wie Eisenbahnen und Druckknopfpressungen bei Kreuz- und Schlitzschrau-
 ben weiterhelfen. Denn ich studiere nämlich bei der Deutschen Bahn „ Technisches Manage-
 ment“ . Vorher habe ich noch eine Ausbildung zum Lokführer gemacht. Und mein Zug war
immer pünktlich ;). Ansonsten spiele ich gerne mit Flummies und Murmeln zusammen mit
 meinen besten Freunden, Gabor und Hansi auf dem Erfurter Marktplatz. Ihr seid natürlich
herzlich zu einer Partie eingeladen. Erfurt ist übrigens auch meine Heimatstadt. Mein Motto:
„ Die Kugel muss rollen bis sie umkippt.“ Ansonsten move ich mit Dennis die großen Bühnen
Deutschlands. Mein Lieblingsmove ist der Truckfahrer. Ich grüße mein Zelt 18 und meine
Murmelkollegen… .



Camp-Quotes:                                            Super Stimmung bei den Finals und super
                                                        Abendprogramm.
Das Camp ist eine geile Sache, dann ist da              Tobi Zelt 17
noch das verrückte Ani-Team mit ständig
guter Laune.                                            Du, ich geh jetzt Zähne putzen!
Philipp Zelt 17                                         Anonymius
Daumen hoch, es war echt schön und das                  19 jours merveilleux, où différentes natio-
Ani-Team war spitze!                                    nalités peuvent être confondues. Le fait
Marc und Felix Zelt 18                                  de voir autant de compétitoins est unique
                                                        et tout à fait plaisant.
Unser Zelt war toll, die Leute waren nett               Chloé tente 20
und die Wettkämpfe extrem spannend.
Sarah Zelt 18                                           Je garderais de bons souveniers de ce
                                                        camp. Soireé drôle, animateur de même.
Cool, lustig und gutes Essen!                           Vive les francais (20, 19) Lucie, tente 20
Nati Zelt 1
                                                        J’ ai passé une magnifique quinzaine à
JAAAAAAAAAAN!!!                                         Rome. J’ ai rencontré plein de gens ado-
Zelt 23                                                 rables. Je n’ oublierai jamais le camp OFAJ
                                                        2009. Merci pour tout
Spektakulier hier ma nicht so rum!                      Anne tente 19
Lisa Zelt 1 und David Zelt 3

„ Lov mol lo lo leight er“
 Zelt 1 und 3

Speedsterexpress auch im Internet
Solltet ihr die eine oder andere Ausgabe                findet ihr alle Ausgaben im Internet unter
des Speedsterexpress verpasst haben oder                www.camp09.de!
ein weiteres Exemplar wünschen, dann




                                                                                                       5
Montag, 03.08.2009          Die offizielle Zeitung des dsv-jugend-Camps                    Nr. 16


Speedsterexpress aussi sur internet
Si vous avez raté le speedsterexpress un            rexpress sur internet       sur   la    page
jour ou si vous désirez un autre exem-              www.camp09.de!
plaire, vous trouverez tous les speedste-

Jugendforum
Ihr wollt weiter über die dsv-jugend informiert werden und ständig über die neusten Maß-
nahmen auf dem Laufenden sein, dann abonniert das Jugendforum im Jugendsekretariat.
Für nur 10,- Euro kommt das Jugendforum 10 Mal im Jahr mit den allerneusten Infos direkt
zu euch in den Briefkasten.




Medals         (Stand: 03.08.2009)

Platz       Nation                    Gold                  Silber          Bronze
1           USA                       11                    11              7
2           China                     11                    7               11
3           Russia                    8                     8               4
4           Germany                   7                     4               1
5           Australia                 4                     5               10
6           Great Britain             4                     3               2
7           Italia                    4                     1               5
8           Hungary                   2                     1               3
9           Brasil                    2                     1               1
10          Serbia                    2                     1               0
…
  21        France                    0                     2               2
  22        Polska                    0                     1               0




                                                                                                    6
Montag, 03.08.2009   Die offizielle Zeitung des dsv-jugend-Camps   Nr. 16



Camp-Life 03. August 2009

Zeit                    Aktion
03.30-09.00             Frühstück / Breakfast
04.00-16.00             Abreise / Departure




Die dsv-jugend bedankt sich bei allen Teilnehmern
und Animateuren für dieses super tolle Camp.
Schade, dass wir heute Abschied nehmen müssen.

               Wir sehen uns wieder…
  bei der nächsten dsv-jugend Aktion – der Sommer
                   2009 war riesig!




                                                                            7