Hausfrauen der Zukunft by paydot888

VIEWS: 18 PAGES: 3

									Hausfrauen der Zukunft

Word Count:   source:http://thetravelbbs.com
590

Summary:
Die Zukunft der Stars von Desperate Housewives sieht anders aus, als man
es von ihnen erwartet hätte. Die nächste Staffel wird voller
Überraschungen sein.


Keywords:
Wer ein Desperate Housewives Fan ist oder besser gesagt in deutsch "
Verzweifelte Hausfrauen" Fan, musste schockierend am Schluss der letzen
Folge der Vierten Staffel feststellen, dass die dem Zuschauer in der
nächsten Staffel einiges zu erwarten hat. Am ende der letzten Folge
gewährte die Producer dem Zuschauer einen Einblick in der kommenden
Staffel, die aber erst in September in Amerika rauskommen wird. Zur
großen Überraschung handelt die kommende Staffel nicht in der Gegenwart,
sondern in der Zukunft, um genaues zu sein fünf Jahre später, dass heißt
2013.

Was dem Zuschauer in dem kurzen Einblick enthüllt wird ist, soll sich
nicht als selbstverständlich herausstellen. Die Schicksale der Desperate
Housewives haben sich zu teils drastisch, zu teilpoetisch weiter
entwickelt.

In der Zukunft sehen wir unsere Hausfrauen mal wieder beim Poker Spielen.
Sie sitzen wieder mal zu fünft, aber die Runde besteht diesmal nicht aus
denselben Hausfrauen. An der Stelle von Eddie sitzt nun Katherine und
spielt herzig mir den Hausfrauen. Während das Bild von Hausfrauen zu
Hausfrau geht, sieht man die Jahre, die die Hausfrauen beeinflusst haben.

Bree sieht erwachsener und seriöser aus als je zuvor. Sie hat sie aber
von ihrem äußerlichen Erscheinen nur wenig verändert. Zuhause sieht man
dass sie und ihr Sohn Andrew zusammen Geschäfte machen und dass die
Familie mit Orson, ihren Ehemann wieder vereint sind. Auch Katherine
scheint ebenfalls ruhiger, glücklicher und gelassener. In der Zukunft
sieht man sie in ihrer Wohnung, wie sie einen Anruf von ihrer Tochter
Dylan abhört, die sich in Paris befindet und ihre Hochzeit annonciert.
Katherine sieht ausgeglichen und sympathischer aus.

Lynette scheint dieselbe zu sein, eine Starke Frau und der Kopf einer
fünfköpfigen Familie. Auch zu Hause scheint weiterhin ein Chaos zu
herrschen. Wir sehen, wie Lynette einen Besuch von der Polizei bekommt,
ihr Söhne haben sich zu Jugendverbrecher entwickelt, die immer wieder
Radau und Probleme machen.

Der vielleicht größte Schock ist der Anblick auf Gabrielle. Die hübsche,
zarte und sexy Gabrielle hat in den fünf Jahre zu einer nachlässigen
Hausfrau entwickelt. Sie hat ein paar Kilos zugenommen, ist ungeschminkt
und unfrisiert, trägt unpassende Klamotten. Bei ihr zu Hause lebt sie
immer noch mit ihrem nun blinden Ehemann Carlos, aber in ärmlicheren
Verhältnissen und zur großen Überraschung des Zuschauers entdeckt man die
zwei kleinen Töchter des Ehepaars.

Susan sieht glücklich und frisch aus. Sie macht einen hervorragenden
Eindruck und scheint in den Jahren gereift zu sein. Sie geht zu sich nach
Hause und der Zuschauer erwartet eine glückliche Familie, doch anstatt
von Mike begrüßt zu werden, wird Susan von einem fremden Mann in den
Armen genommen und geküsst.

Mit diesen Szenen verabschiedet sich Desperate Housewives bis zur
nächsten Staffel. Dabei wirren nun so viele Fragen durch den Kopf.
Wer ist der Fremde Mann bei Susan? Wo ist Mike und was ist nun mit deren
gemeinsamen Sohn? Wie kann es sein dass Gabriele sich so gehen lassen
hat. Von was leben sie? Wie ergeht es nun der Eddie, die man nicht zu
Gesicht bekommen hat. Was ist aus den Söhnen von Lynette passiert, und
was ist auch der Tochter Kayla passiert, nachdem sie das Haus verlassen
musste. Warum hat Bree Orson im Endeffekt verzeihen, oder hat Orson die
letzte Jahre im Gefängnis verbracht?

So viele Fragen, die bis in September unbeantwortet bleiben werden. Bis
dahin bleibt das Bild der Hausfrauen, wir sie gemeinsam in der Zukunft
weiterhin Poker spielen.




Article Body:
Wer ein Desperate Housewives Fan ist oder besser gesagt in deutsch "
Verzweifelte Hausfrauen" Fan, musste schockierend am Schluss der letzen
Folge der Vierten Staffel feststellen, dass die dem Zuschauer in der
nächsten Staffel einiges zu erwarten hat. Am ende der letzten Folge
gewährte die Producer dem Zuschauer einen Einblick in der kommenden
Staffel, die aber erst in September in Amerika rauskommen wird. Zur
großen Überraschung handelt die kommende Staffel nicht in der Gegenwart,
sondern in der Zukunft, um genaues zu sein fünf Jahre später, dass heißt
2013.

Was dem Zuschauer in dem kurzen Einblick enthüllt wird ist, soll sich
nicht als selbstverständlich herausstellen. Die Schicksale der Desperate
Housewives haben sich zu teils drastisch, zu teilpoetisch weiter
entwickelt.

In der Zukunft sehen wir unsere Hausfrauen mal wieder beim Poker Spielen.
Sie sitzen wieder mal zu fünft, aber die Runde besteht diesmal nicht aus
denselben Hausfrauen. An der Stelle von Eddie sitzt nun Katherine und
spielt herzig mir den Hausfrauen. Während das Bild von Hausfrauen zu
Hausfrau geht, sieht man die Jahre, die die Hausfrauen beeinflusst haben.

Bree sieht erwachsener und seriöser aus als je zuvor. Sie hat sie aber
von ihrem äußerlichen Erscheinen nur wenig verändert. Zuhause sieht man
dass sie und ihr Sohn Andrew zusammen Geschäfte machen und dass die
Familie mit Orson, ihren Ehemann wieder vereint sind. Auch Katherine
scheint ebenfalls ruhiger, glücklicher und gelassener. In der Zukunft
sieht man sie in ihrer Wohnung, wie sie einen Anruf von ihrer Tochter
Dylan abhört, die sich in Paris befindet und ihre Hochzeit annonciert.
Katherine sieht ausgeglichen und sympathischer aus.

Lynette scheint dieselbe zu sein, eine Starke Frau und der Kopf einer
fünfköpfigen Familie. Auch zu Hause scheint weiterhin ein Chaos zu
herrschen. Wir sehen, wie Lynette einen Besuch von der Polizei bekommt,
ihr Söhne haben sich zu Jugendverbrecher entwickelt, die immer wieder
Radau und Probleme machen.

Der vielleicht größte Schock ist der Anblick auf Gabrielle. Die hübsche,
zarte und sexy Gabrielle hat in den fünf Jahre zu einer nachlässigen
Hausfrau entwickelt. Sie hat ein paar Kilos zugenommen, ist ungeschminkt
und unfrisiert, trägt unpassende Klamotten. Bei ihr zu Hause lebt sie
immer noch mit ihrem nun blinden Ehemann Carlos, aber in ärmlicheren
Verhältnissen und zur großen Überraschung des Zuschauers entdeckt man die
zwei kleinen Töchter des Ehepaars.

Susan sieht glücklich und frisch aus. Sie macht einen hervorragenden
Eindruck und scheint in den Jahren gereift zu sein. Sie geht zu sich nach
Hause und der Zuschauer erwartet eine glückliche Familie, doch anstatt
von Mike begrüßt zu werden, wird Susan von einem fremden Mann in den
Armen genommen und geküsst.

Mit diesen Szenen verabschiedet sich Desperate Housewives bis zur
nächsten Staffel. Dabei wirren nun so viele Fragen durch den Kopf.
Wer ist der Fremde Mann bei Susan? Wo ist Mike und was ist nun mit deren
gemeinsamen Sohn? Wie kann es sein dass Gabriele sich so gehen lassen
hat. Von was leben sie? Wie ergeht es nun der Eddie, die man nicht zu
Gesicht bekommen hat. Was ist aus den Söhnen von Lynette passiert, und
was ist auch der Tochter Kayla passiert, nachdem sie das Haus verlassen
musste. Warum hat Bree Orson im Endeffekt verzeihen, oder hat Orson die
letzte Jahre im Gefängnis verbracht?

So viele Fragen, die bis in September unbeantwortet bleiben werden. Bis
dahin bleibt das Bild der Hausfrauen, wir sie gemeinsam in der Zukunft
weiterhin Poker spielen.

								
To top