Top-Kennzahlen für das IT-Management - by tlo13887

VIEWS: 215 PAGES: 4

									                    Top-Kennzahlen
                    für das IT-Management –
                    praktischer Aufbau und erfolgreiche
                    Anwendung eines IT-Kennzahlensystems

                    Wien, 17. und 18. März 2005

Ausgangssituation   Sämtliche modernen Management- und Steuerungsansätze fußen letztlich auf
und Seminarziele    Kennzahlen. Gleichwohl werden diese Basiselemente aller
                    Managementsysteme in der Praxis oft vernachlässigt; so auch in der
                    IT-Management-Praxis.

                    Vielfältige Erfahrungen zeigen: Für die Planung, Steuerung und
                    Überwachung der in der IT anfallenden Service-, Beschaffungs- und
                    Installationsaufgaben sowie von Projektaktivitäten benötigen die
                    IT-Verantwortlichen aussagefähige Kennzahlen. In vielen Organisationen
                    verfügen IT-Verantwortliche darüber noch nicht, was verstärkt als eklatanter
                    Mangel empfunden wird.

                    Eine entscheidende Konsequenz: Wichtig sind deshalb zunächst die
                    Definition, Erfassung und Einführung von IT-Kennzahlen. Diese bedürfen
                    dann ergänzend einer weiterführenden Interpretation und Verstetigung
                    hinsichtlich der Nutzung.

                    Ziel des Seminars ist es, aufzuzeigen,
                    • welche Kennzahlen sich für die IT bewährt haben, und wie diese für die
                        eigene Organisation erarbeitet und genutzt werden können.
                    • Schritt für Schritt erfahren Sie, wo und wie Lösungen zur Beseitigung von
                        Schwierigkeiten bei der Entwicklung und der Implementierung von IT-
                        Kennzahlen gefunden werden können.
                    • Darüber hinaus werden auch neue Instrumente (wie Balanced Scorecard
                        und Benchmarking) präsentiert und die Umsetzung für die IT-Praxis durch
                        ergänzende Erfahrungsberichte aufgezeigt.


Die Teilnehmer      Das Seminar richtet sich vor allem an Personen, die im IT-Bereich
                    Steuerungsfunktionen übernehmen. Die Teilnehmer sind zum Beispiel:
                    !   IT-Verantwortliche, CIOs, EDV-Leiter
                    !   IT-Teammanager bzw. IT-Abteilungsleiter
                    !   IT-Projektleiter (aktuell und zukünftig)
                    !   Leiter Help-Desk, Rechenzentrum
                    !   IT-Controller und Informationsmanager
                    !   Fach- und Führungskräfte im Controlling
                    !   Interne und externe IT-Consultants
                    !   und alle, die sich gezielt mit IT-Kennzahlen vertraut machen wollen.
THEMEN DES      •   Neue Herausforderungen für den IT-Bereich – von IT-Strategien zu
SEMINARS sind       optimierten IT-Produkten (Architekturen, Software), Prozessen und
                    erfolgreichen IT-Projekten

                •   Kennzahlen für das IT-Management entwickeln – Anforderungen und
                    Varianten
                    - Grundformen von Kennzahlen für den IT-Bereich
                    - Ziele des Einsatzes von IT-Kennzahlen
                    - Anforderungen an Kennzahlen in der IT
                    - Welche Management-Ansätze zur Bildung von Kennzahlen sind zu
                      berücksichtigen? (BSC, Stakeholder-Management, Shareholder Value)

                •   Kennzahlen für das IT-Management entwickeln – praktische
                    Vorgehensweise zur Definition einzelner Kennzahlen (Erarbeitung eines
                    Kennzahlenkatalogs)
                    - Welche Kennzahlen ausgewählt werden sollten und warum
                    - Definition von Spitzenkennzahlen: Verfügbarkeit, Servicegrad der IT, etc.
                    - Möglichkeiten zur Kennzahlendifferenzierung in der IT: technische
                      Kennzahlen, Finanz- und Kosten-Kennzahlen, Prozesskennzahlen,
                      Mitarbeiterbezug etc.
                    - Erarbeitung von Kennzahlen im Team – Definition anhand einer Checkliste

                •   Möglichkeiten des Erfassens, Messens und der Interpretation von IT-
                    Kennzahlen
                    - Erfassen und Messen von Daten für Kennzahlen
                    - Kennzahlen zu Führungsinfos verdichten – Aggregation und Drill Down
                    - Kennzahlenderivate - Ampeln und Cockpits
                    - Nutzen von IT-Kennzahlen (Identifikation von Verbesserungspotenzialen,
                      Kundenmanagement mit Kennzahlen, IT-Infrastrukturmanagement
                      (Architekturmanagement), IT-Projektmanagement mit Kennzahlen,
                      Personalmanagement)

                •   Kennzahlen für IT-Produkte und IT-Services entwickeln und umsetzen
                    - Kennzahlen zur technischen Infrastruktur (z. B. Auslastungsgrad der IT-
                      Systeme, Netzwerkverfügbarkeit, Ausfallzeiten, Antwortzeiten)
                    - Kennzahlen für Software und Anwendungssysteme (z. B. Rerun-Quote,
                      Systembetreuungsgrad etc.)
                    - Desktop- und Netz-Kennzahlen

                •   Kennzahlen zur Optimierung der IT-Prozesse und Maßnahmen zur
                    Prozesssteuerung im IT-Bereich
                    - Typische IT-Prozesse und Kostentreiber
                    - Mögliche Prozesskennzahlen und ihre Ermittlung; z. B. Help-Desk-
                      Kennzahlen (SLA-Überschreitungen etc.), IT-Beschaffung
                      (Lieferantenbewertungs-Kennzahlen etc.)
                    - Prozessmanagement im IT-Bereich – durch Nutzung von Kennzahlen

                •   Finanz- und Kostenartenorientierte IT-Kennzahlen entwicklen
                    - Kostendaten erfassen, analysieren und bewerten
                    - Kosten-Kennzahlen anwenden: Anteil der IT-Kosten am Umsatz,
                      Wartungskostenanteil, Investitionsaufwand, Soll-/Ist-Vergleiche
                    - Kostensenkungsaktivitäten aufgrund von Kennzahlenergebnissen

                •   Kennzahlen für das IT-Personalmanagement – entwickeln und
                    umsetzen
                    - Beispiele: Auslastung IT-Personal, Fluktuation etc.
                    - Nutzung der personalbezogenen Kennzahlen – für Personaleinsatz,
                      Personalentwicklung, Skillmanagement

                •   Balanced Scorecard für den IT-Bereich - Umsetzungskonzept
                    - Das Konzept der Balanced Scorecard – Idee, Nutzenaspekte, Erfahrungen
                    - Das Handlungsportfolio für den IT-Manager
                    •   Benchmarking in der IT – Inhalte und Methoden
                        - Zweck und Vorgehensweise im IT-Benchmarking
                        - Modalitäten der Benchmark-Ermittlung
                        - Benchmarking in der Anwendung (Benchmarking-Beispiele in der IT)
                        - Nutzen eines optimalen Benchmarking für die IT

                    •   Einführung und Implementierung von Kennzahlensystemen durch
                        Integration in umfassende Infosysteme
                        - Erstellung eines Einführungsplans
                        - Verwaltung von Kennzahlen in computergestützten Informationssystemen
                          (Tabellenkalkulation, Datenbanken, Data Warehouse, ERP-Systeme)
                        - Performance-Measurement
                        - Controlling und Monitoring des IT-Kennzahlensystems – Tools und Trends -
                          Management-Reporting (Aufbau von Berichten, Adressaten,
                          Implementierung)

                    •   Balanced Scorecard in der IT – Praxisbeispiele zur Umsetzung mit
                        Toolunterstützung
                        - Praxis der Umsetzung in der IT – Aufbau der Scorecard für die IT
                        - Tools zur Anwendung von Balanced Scorecards – Betrieb von ADOscore
                          (Mag. Robert Strobl, BOC Unternehmensberatung GmbH, Wien)


Methodik            Präsentationen mit aussagefähigem Informations- und Anschauungsmaterial,
                    Lehrgespräche, Diskussionen, unterstützende Case-Studies (Best Practice) und
                    Workshops, Erfahrungsaustausch.


Ihre Vorteile auf   •   Der Nutzen: Sie lernen ausschließlich praxisorientiert. So werden bereits im
einen Blick             Seminar immer wieder Bezüge zu Ihren eigenen Aufgaben oder Vorhaben
                        herauskristallisiert.
                    •   Kompaktes Wissen zu IT-Kennzahlen
                    •   Viele Tipps, Hilfen/Checklisten und Erfahrungsaustausch – sofort umsetzbar
                    •   Seminarunterlagen mit praxisorientierten Checklisten, Tabellen u. a.,
                        maßgeschneidert zum Seminar (auch elektronisch verfügbar)

                    Erfahren Sie anhand von praktischen Beispielen, welche Top-Kennzahlen sich
                    für die Steuerung im IT-Bereich bewährt haben und wie Sie diese in Ihrer Praxis
                    erarbeiten und umsetzen können. Sie können so die Qualität der Produkte
                    (Hardware, Software) im IT-Bereich enorm verbessern und gleichzeitig die
                    Arbeitsprozesse in der IT optimieren.


Der Referent        Dipl.-Hdl. Ing. Ernst Tiemeyer, bekannt durch zahlreiche Veröffentlichungen,
                    war nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften, Organisation und
                    Informatik zunächst mehrere Jahre als Gruppen- und Projektleiter an einem
                    Institut für angewandte Informatik beschäftigt. Heute ist er in vielfältiger Form als
                    freiberuflicher Consultant für IT und E-Business sowie in der Weiterbildung tätig.
                    Schwerpunktmäßig geht es dabei um die Einführung, Entwicklung und Beratung
                    für den praxisgerechten Computereinsatz; seien es PC-Anwendungen, Client-
                    Server- und Web-Lösungen oder die Software-Integration auf verschiedenen
                    Plattformen.
                                  Allgemeine Hinweise
Seminarort                        Hotel Modul
                                  Peter Jordan-Straße 78, 1190 Wien
                                  Tel.: 01/ 47660-0, Internet: www.hotelmodul.at

Seminarzeiten                     9.00 bis 17.00 Uhr

Teilnehmerbeitrag                 EUR 595,--                        für ADV-Mitglieder
                                  EUR 750,--                        für andere Teilnehmer
                                                                                                   alle Preise zuzüglich 10% MWSt

                                  Der Teilnehmerbeitrag beinhaltet die Seminarunterlagen, Erfrischungsgetränke
                                  und Mittagessen.

Auskunft und                      Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung, Trattnerhof 2, A-1010 Wien
Anmeldung                         Tel: 01/5330913, Fax: 01/5330913-77, E-Mail: veranstaltungen@adv.at
                                  Bitte verwenden Sie für Ihre Anmeldung umseitiges Anmeldeformular.
                                  Anmeldeschluss: 10. März 2005
                                  Bitte haben Sie Verständnis, dass bei Stornierung Ihrer Anmeldung nach
                                  Anmeldeschluss 50% des fälligen Teilnehmerbeitrages in Rechnung gestellt
                                  werden.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                 Für Ihre prompte Anmeldung: Telefax-Nr. 01/533 09 13-77

                                                            Anmeldung                                                         ADV
                                                                    zum                                                    INTERNET
                                                               Seminar                                                       Service
                           "Top-Kennzahlen für das IT-Management“
                                            Wien, 17. und 18. März 2005

Teilnehmer: __________________________________________________

                     __________________________________________________

                     __________________________________________________

Firma/Institution: ____________________________________________________________

Adresse: ___________________________________________________________________

Telefon: ________________________________ Telefax: ____________________________

E-Mail: ___________________________________

ADV-Mitglied                   # ja           # nein

Den Teilnehmerbeitrag werde(n) ich (wir) nach Erhalt der Rechnung umgehend überweisen.
Die Teilnahme-/Stornobedingungen habe(n) ich (wir) zur Kenntnis genommen.




Ort, Datum                                                     rechtsverbindliche Unterschrift

								
To top