Perl CGI

Document Sample
Perl CGI Powered By Docstoc
					                                               Perl / CGI

Perl und CGI Dateien funktionieren direkt im Verzeichnis html/cgi-bin
Browserseitig währe dies:

http://ihre-domain.de/cgi-bin/ihr-cgi-script.cgi

Für weitere Informationen kopieren Sie bitte die Datei perlinfo.cgi in Ihr cgi-bin Verzeichnis und setzen
die Ausführungsrechte auf 755 oder 705 und starten diese dann mit http://Ihre-Domain.de/cgi-
bin/perlinfo.cgi
Hier werden Ihnen dann u.a. die Perl- und Sendmail Pfade auf Ihrem Server sowie viele weitere
Informationen angezeigt.

Fehlermeldungen:

Warum erhalte ich bei meinen cgi / Perl Programmen immer einen Internal Server Error ?

Oft sind es nur kleine Fehler, weswegen die Perl/CGI Scripte nicht korrekt ausgeführt werden können.
Dies führt nicht zu einer Fehlermeldung, sondern es wird im Browser immer nur ein Internal Server
Error (HTTP 500) angezeigt.

Generell ist folgendes zu beachten:

1. Achten Sie bitte unbedingt darauf die Dateien im ASCII-Modus (Text-Modus) Hochzuladen sonst
erhalten Sie mit Sicherheit einen "Internal Server Error" (beachten Sie hierzu bitte die Anleitung Ihres
FTP-Programms). Beim Total Commander können Sie über "Transfermodus" direkt den Textmodus
einstellen.

2. Bitte setzen Sie nach dem Upload die Ausführen-Rechte für "User" (705 oder 755). Beim Total
Commander wählen Sie die Datei mit der rechten Maustaste aus und dann den Menüpunkt Dateien /
Dateiattribute ändern...

3. Die erste Zeile muß #!/usr/bin/perl lauten. (Der Pfad des Perl Interpreters Serverseitig)

4. Bitte fügen Sie vor '@'-Zeichen in eMail-Adressen immer einen Backslash ('\') ein.

Sehr Hilfreich beim Aufspüren von Fehlern in Perl-Skripten ist der Perl Syntax Checker im Confixx-
Konfigurationsmenü.