Enter the android ! by variablepitch334

VIEWS: 165 PAGES: 17

									ENTER THE

!

Lars Liedke

Robert Haist

Flightplan
 Ladies & Gentlemen „Android“

 Pretty short History
 Features or the „Geek-Effect“  Dalvik VM Core  Coding the Android  The Look

 Hello Android
 You want it ? You‘ll get it !

ANDROID
 Betriebssystem Plattform für Mobile Geräte

wie z.Bsp. Handys und Netbooks.  Weitere Einsatzgebiete in Planung (BlueRay Player, Automobilbau)

Hist0ry
 Entwicklungsbeginn Nov. 07

 12 Nov. 07 SDK prerelease
 17. April 08 Android Developer Challenge  28 August 2008 Android Market  23. Sept. 08 SDK 1.0 Release  21. Okt. 08 Open Source Project

 22. Okt. 08 G1 USA Start

Features or the„Geek-Effect“
 Aktuell (Cupcake release 1.5) Linux Kernel 2.6.27 (vers. 2.0 im Herbst 09)  Anbindung wichtiger Sensoren: GPS, Kompass, 2 G-Sens etc.  Gutes und umfangreiches SDK mit Eclipse-

Plugin und ständig verbesserte online Doku  Kein Simlock, selbst bei Vertragshandys, dezentes Branding  Dev. Phones erhältlich -> Rootzugriff, Dev-apps vorinstalliert. Unlock aber auch auf Serienhandys möglich. (siehe z.Bsp. C‘t 14/09)

Android Market
 Jeder Developer kann sich anmelden.

 Einmalige Gebühr von 25$
 Preis für eigene Programm kann selbst

festgelegt werden  Dev. erhält 70% des Erlöses

Dalvik VM Core
 Die Dalvik ist eine eigene Java-VM für Mobile 


 

Geräte Basiert auf einem Kellerautomaten (nicht auf einer Registermaschine) Bietet keinen Just-In-TimeCompiler Besitzt eigenen Bytecode, optimiert für Mobile-Devices Java Programme müssen für Dalvik compiliert werden

Coding the Android
 Android wird rein in Java Programmiert

 JDK ist integriert
 Zusätzliche Android-spezifische Klassen  Wer Java programmieren kann, muss sich

„nur“ mit der API beschäftigen

Klassenbibliotheken I
Klassenbibliothek android Beschreibung Plattformspezifisch Anzahl der Klassen 500 11

Anzahl der Schnittstellen

Urheber

Open-SourceLizenz ja[3] ja

126 2

Google Inc. Google Inc. Sun Microsystems

com.google.and roid
java

Plattformspezifisch
Standardklassen, Teil des JDK Standardklassen, Teil des JDK TestFramework allgemein verwendbare Funktionen

612

150

ja

javax

145

51

Sun Microsystems
JUnit-Project Apache CommonsProjekt

ja

junit

12

3

ja

org.apache.com mons

128

20

ja

Klassenbibliotheken II
Klassenbibliothek Beschreibung Anzahl der Klassen Anzahl der Schnittstellen Urheber BlueZ-Projekt (ursprünglich entwickelt vonQualcomm ) Open-SourceLizenz BluetoothUnterstützung

org.bluez

15

6

ja

org.json

Klassen zur Verarbeitung von Daten imJSONFormat Klassen zur Manipulation des DOM Klassen zum Einlesen von XMLDaten

5

0

Douglas Crockford

ja

org.w3c.dom

1

17

W3C ursprünglich von David Megginson, sieheSAX

ja

org.xml.sax

19

19

ja

Activities
 Activities sind „Dinge“, die der Benutzer tun kann.  So gut wie alle Activities interagieren mit dem     

Benutzer Activities repräsentieren die Applikation Sie werden auf dem Activity Stack abgelegt Sie können pausiert werden um andere Activities auszuführen Wenn das System Speicher braucht, killt es alle nicht mehr benötigten Activities. Braucht es noch mehr Speicher, killt es auch pausierte Activities

Activity Lifecycle

The Look
 Es sind zwei Arten von UI-Design möglich:
 The Java-Way  The Android Way

 Android bietet UI-Design mittels XML-

Definitionen.  Zugriff auf die UI-Elemente von Java-Seite über eine spezielle Klasse, die Zugriff auf jegliche Ressourcen bietet

Hello Android
package com.android.helloandroid; import android.app.Activity; import android.os.Bundle; import android.widget.TextView; public class HelloAndroid extends Activity { /** Called when the activity is first created. */ @Override public void onCreate(Bundle savedInstanceState) { super.onCreate(savedInstanceState); TextView tv = new TextView(this); tv.setText("Hello, Android"); setContentView(tv); }}

You want it? You‘ll get it!
 Virtual Box Image bei uns für jeden erhältlich

 Wir helfen im Anschluss gerne beim ersten boot-up

(special thanks to Eoghan Conway!)  http://dev.eoghanconway.com/androidinvirtu albox/ --> hier findet man die neusten Images  Leider nur release 1.0 (arbeit an 1.5 läuft)

Linkliste
 Offizielle Development Seite:

http://developer.android.com/  Unser Dev. Blog: http://javandroidux.blogspot.com  PII‘s Android Seite : http://android.cc-fds.de

Vielen Dank !
 Kontakt:

rhaistpg@googlemail.com corvancrowing@googlemail.com


								
To top