regify Installationsanleitung für IBM Lotus Notes Domino by pharmphresh26

VIEWS: 102 PAGES: 8

									regify Installationsanleitung für
   IBM Lotus Notes / Domino

              Version 1.1.1




         volker.schmid@regify.com
INHALT
Inhalt.......................................................................................................................................2
Einleitung................................................................................................................................3
Versionen und Vorrausetzungen............................................................................................3
Installation der regify Schablonen..........................................................................................4
   Einladen der regify Schablonen als Kopiervorlage............................................................4
   Patchen der bestehenden Mailvorlagen mit den neuen regify Funktionen.......................5
      Memo Maske unverändert (Fall 1)................................................................................5
      Memo Maske bereits verändert (Fall 2)........................................................................5
Regify-Client Installation........................................................................................................6
Deinstallationshinweis............................................................................................................6
Wie erstellt man eine regify E-mail........................................................................................7
Hinweise.................................................................................................................................8




regif Installationsanleitung für Lotus Notes Domino                  2/8                                           Version 1.1.1 2009-07-13
EINLEITUNG
Dieses Dokument hilft Ihnen bei der Installation der regify Schablonen für Lotus Notes
Domino. Sollten bei der Installation Fragen auftauchen steht Ihnen
          Herr Volker Schmid
          Tel.: +49 0771 89784 236
          E-Mail: volker.schmid@regify.com
als Ansprechpartner zur Verfügung.




VERSIONEN UND
VORRAUSETZUNGEN
Aktuell werden die Lotus Notes Domino Versionen 7 und 8 auf dem Betriebssystem
Microsoft Windows unterstützt.
Nach dem Aufspielen beziehungsweise Anpassen der Lotus Notes Masken steht die regify
Funktionalität nur bezogen auf Lotus Notes zur Verfügung. So lange auf dem jeweiligen
Rechner kein regify Client installiert ist, werden die entsprechenden Funktionen in Lotus
Notes nicht angezeigt.
Den regify Client Download erreichen Sie nach Klick auf Ihren Bestätigungs-Link in Ihrer
Registrierungs- oder Einladungs- E-Mail. Alternativ erhalten Sie den jeweils neuesten
regify-Client auch unter Download in Ihrem regify-Portal.
HINWEIS: Zur Installation des regify Client sind möglicherweise Administrator Rechte
notwendig.




regif Installationsanleitung für Lotus Notes Domino   3/8                 Version 1.1.1 2009-07-13
INSTALLATION DER REGIFY
SCHABLONEN
Die folgenden Schritte beschreiben, wie Sie regify in Lotus Notes Domino integrieren.


        Einladen der regify Schablonen als
        Kopiervorlage
        Um die regify Schablonen als Kopiervorlage zu erhalten gehen Sie bitte wie folgt vor:
               1) Laden Sie die entsprechende Schablonen im Downloadbereich herunter
                  (http://www.regify.com/?PageID=downloads)
                    Aktuell finden Sie hier die folgenden Dateien:
                    Mail7regify.ntf für Domino 7
                    Mail8regify.ntf für Domino 8
               2) Entpacken Sie die Schablone in Ihr Lotus Notes Datenverzeichnis.
               3) Signieren Sie die Designelemente mit einer gültigen Notes Kennung, die
                  auch Java-Agenten ausführen darf.
               4) Ändern Sie die Zugriffsrechte der Schablone.
               5) Wechseln Sie das Design der Schablone. Klicken Sie dafür im Client auf der
                  Datenbank auf die rechte Maustaste und wählen Schablone wechseln.
                  Danach die entsprechende MailRXxRegify Schablone auswählen




regif Installationsanleitung für Lotus Notes Domino   4/8                   Version 1.1.1 2009-07-13
        Patchen der bestehenden Mailvorlagen mit den
        neuen regify Funktionen
        Diesen Schritt können Sie nur im Lotus Domino Designer durchführen.
        Die Vorgehensweise ist Abhängig von der bestehenden Konfiguration Ihres Lotus
        Notes.
                1. Ihre Memo Maske ist noch unverändert (Originalzustand)
                2. Ihre Memo Maske wurde bereits von Ihnen verändert
        Führen Sie, abhängig davon, nun die entsprechenden Schritte aus:

            MEMO MASKE UNVERÄNDERT (FALL 1)
            Sichern Sie zunächst Ihre Mailschablone. Wenn die Memo Maske bei Ihnen
            unverändert ist, können Sie die bestehenden Memo Maske mit der von uns
            gelieferten Maske direkt ersetzen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:
               1) Kopieren Sie die Masken Memo, Antwort, Antwort mit Protokoll, RegifyPopUp
                  und RegifyPopUpEn in Ihre Schablone.
               2) Kopieren Sie die Library ExportPicturesLib in Ihre Schablone.
            Anschliessend können Sie Ihren Lotus Notes Client neu starten und somit die
            neuen Funktionen verwenden.
            HINWEIS: Die Kopiervorlage darf nicht gelöscht werden.



            MEMO MASKE BEREITS VERÄNDERT (FALL 2)
            Sichern Sie zuerst Ihre Mailschablone. Führen Sie danach bitte folgende Schritte
            aus:
               1) Kopieren Sie die Maske RegifyPopUp, RegifyPopUpEn und die Library
                  ExportPicturesLib in Ihre Schablone.
               2) Kopieren Sie die Felder SendenListe, BodyVerschlüsseln, EmailAdresses,
                  LotusNotesAdresses in der Memo Maske in Ihre Datenbank (notwendig fürs
                  PopUp)
               3) Kopieren Sie die ActionButtons für regify und RegifySenden aus der
                  entsprechenden gleichnamigen Maske in die Masken Memo, Antwort,
                  Antwort mit Protokoll. Die Liste der ActionButtons finden Sie unter
                  Ansicht -> Aktionsfenster.
               4) Jetzt können Sie die Kopiervorlage, falls gewünscht, wieder löschen.




regif Installationsanleitung für Lotus Notes Domino   5/8                    Version 1.1.1 2009-07-13
REGIFY-CLIENT INSTALLATION
        Bei der Installation des regify Client patcht das Setup die lokale Lotus Notes
        Konfigurationsdatei (notes.ini) und fügt dort die Variablen $Regifypath und
        $Regifyreplace ein. In der Variable $Regifypath steht die Pfadangabe zur Position
        des regify Client, in $Regifyreplace steht einfach das Zeichen ®. Dieses wird von
        den Clients unterschiedlich interpretiert und ist aus diesem Grunde hier hinterlegt um
        den Zugriff auf die korrekten Pfade sicherzustellen.




DEINSTALLATIONSHINWEIS
        Wenn Sie regify nicht mehr in Lotus Notes verwenden möchten, dann gehen Sie bitte
        wie folgt vor:
               –    Spielen Sie die gesicherte Orginalschablone wieder ein.
               –    Deinstallieren Sie regify über Systemsteuerung/Software deinstallieren.
               –    Entfernen Sie die Einträge $Regifypath und $Regifyreplace aus der
                    Notes.ini.


        HINWEIS:
        Die Mailschablone legt ein Verzeichnis regifyTemp im Data-Verzeichnis von Lotus
        Domino an. Dieses muß mit Schreib/Leserechten versehen sein.
        Regify kann nicht an reine interne User versenden (Lotus Domino User ohne E-Mail
        Adresse). In diesem Fall kommt eine Fehlermeldung und die betroffenen Empfänger
        werden aufgelistet.
        Für Programmierer: Diese Information ist auch innerhalb von LotusDominoAdresses
        auslesbar.




regif Installationsanleitung für Lotus Notes Domino   6/8                       Version 1.1.1 2009-07-13
WIE ERSTELLT MAN EINE
REGIFY E-MAIL
        Wählen Sie im Edit Modus einfach “Sende regify” anstatt senden (siehe Abbildung 1
        Ziffer 5).




        Abbildung 1: Wie erstelle ich eine regify-E-Mail?

        Danach öffnet sich ein Dialog in dem sie die Sendedauer (Laufzeit) einer regify
        E-Mail bestimmen können. Dies bedeutet, dass wenn der Empfänger innerhalb
        dieser Zeit die regify E-Mail nicht öffnet, Sie per E-Mail darüber informiert werden.




        Abbildung 2: regify E-Mail abschicken
        Wenn Sie die Laufzeit bestimmt haben, klicken Sie bitte auf “Ok” um die regify E-Mail
        zu versenden.




regif Installationsanleitung für Lotus Notes Domino   7/8                      Version 1.1.1 2009-07-13
HINWEISE
        Einschränkungen bei der Verwendung:
               1) Bei Texten mit eingebundenen Bildern oder Grafiken werden diese nur in die
                  regify Datei eingebunden falls keine weiteren Anhänge an die Nachricht
                  angefügt wurden. Sollten Sie Anhänge angefügt haben, haben diese Vorrang
                  zu den Grafiken im Text. Die Anhänge werden in diesem Fall verwendet und
                  die Grafiken ausgeschlossen.
               2) Sie können die Blindkopie-Funktion (BCC) nicht zusammen mit regify
                  verwenden.
               3) Beim erstellen der regify E-Mail werden alle Formatierungen verworfen und
                  die Nachricht in der regify-Datei ist reiner Text. Dies sollten Sie beim erstellen
                  einer regify E-Mail beachten (z.B.: Hyperlinks oder Formatierungen).
                  Hintergrund ist die fehlende HTML Unterstützung von Lotus Notes.
               4) Sie haben die Möglichkeit, eine empfangene regify E-Mail wieder in eine
                  normale E-Mail zu konvertieren. Wenn Sie diese Funktion wählen, wird die
                  originale E-Mail in dem Ordner “Alle Dokumente” abgelegt. Die
                  umgewandelte Nachricht erhält den Zusatz (regify konvertiert) im Betreff.
               5) Wird die Option “Body verschlüsselt übertragen” mit “nein” gewählt, so
                  bleiben für eingebundene Attachements die jeweiligen Bildsymbole im Text
                  erhalten. Die angehängten Dateien sind jedoch sicher verschlüsselt in der
                  *.rgf Datei. Ein öffnen der noch sichtbaren Bildsymbole ist, ausser in der
                  regify-Datei, nicht möglich.
               6) Möglicherweise erscheinen die regify Elemente beim ersten Verwenden in
                  englischer Sprache, obwohl das Lotus Notes System in Deutsch verwendet
                  wird. Das ist in der Regel nach der ersten Nutzung von regify und einem
                  anschliessenden Neustart von Lotus Notes behoben. Hintergrund ist, dass
                  die Schablone erst beim ausführen von Code die Sprachinformationen
                  auslesen kann (also wenn regify verwendet wird).




regif Installationsanleitung für Lotus Notes Domino   8/8                         Version 1.1.1 2009-07-13

								
To top