Docstoc

Programm- Planung farbig 11. Aug

Document Sample
Programm- Planung farbig 11. Aug Powered By Docstoc
					Programm-Planung XIV. Else-Lasker-Schüler-Forum
22. – 26. Oktober 2008 in Wuppertal und Solingen
Mi. 22.10. 20:00 h FORUM REX (kleiner Saal), Kippdorf 29, Wuppertal-Elberfeld Abend der Begegnung – literarische Brückenbauer SAID (Exil-Iraner) & Asher Reich (Israel) - Aliana Brodmann (USA): „Drüben fällt Schnee. Vom Leben einer Exilantin im sonnigen Mexiko“ Workshop „Elses Enkel“ mit W. Koslowsky, T. Hoffmann, G. Vetter, L. Daher, J. Konecny FORUM REX (kleiner Saal) Reim und Ton I „Das Abendland im Morgenland“ – Dichter aus Israel Asher Reich, Ilana Shmueli, Elazar Benyoetz, Lev Berinsky, Chaim Noll Jürgen Löchter, Akkordeon Großer Saal: Eröffnung des Forums mit Israels Botschafter Yoram Ben-Zeev, Uraufführung „Stiefmutterland“ . Theaterstück von Gerold Theobald Uraufführung Vertonung “Gebet“: George Dreyfus (Fagott) und Annette Linke (Sopran), J. Marc Reichow (Piano), Musik verfolgter Komponisten

Do. 23.10.

8:00 h 15:00 h

20:00 h

Fr. 24.10.

Workshop Elses Enkel in Schulen Zeitzeugen in Schulen, Lesungen, Diskussionen FORUM REX (kleiner Saal) 15:00 h Else Lasker-Schüler – Exil und Versöhnung szenische Lesung Anna Schafer (Reim u. Ton II) 17:00 h Slam Poetry – öffentliche Veranstaltung mit Profis und besten Schülern des Workshops. Großer Saal: 20:00 h Lola Landau – Text- und Musikcollage (Ulrike Schlömer, Uli Klan) 10:45 h FORUM REX (kleiner Saal) Reim u Ton III Wir wollen uns versöhnen die Nacht – Waltraud Weiß, Ralph Borchardt, Piano, Christiane Borchardt, Gesang, Simon Boos, Klarinette Elisabeth Axmann, Helga Koster, Lesung Musik: N.N. Tuvia Rübner, Lesung, Galila Rübner, Piano – Moderation: Matthias Buth Großer Saal „Die Fälscher“, Oscar-prämierter Film mit dem „Fälscher“ Adolf Burger (Diskussion) LEBEN ODER THEATER 1.) Porträt des Bühnenbildners Teo Otto – vorgestellt von Martin Dreyfus, CH 2.) Uraufführung: Musikalische Textcollage über die Malerin Charlotte Salomon ARTCORE

8:00 h 9:00 h

Sa. 25.10.

15.00 h 20.00 h

So. 26.10.

MUSEUM BADEN, Solingen – Zentrum der verfolgten Künste Israels Welt nach dem Frieden, Palästinas Welt nach dem Frieden Diskussion mit den Ex-Botschaftern Avi Primor (Israel), Rudolf Dressler (Deutschl.), Jakob Hessing (Israel), Halima Alaiyan (palästinensische Friedensaktivistin), Sam Vashegi (Exil-Iraner, Verleger und Autor), Johannes Gerster, Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft. Thesen zum Thema: Uri Avnery Moderation: Thomas Nehls (WDR) 15.30 h FORUM REX (kleiner Saal) Jazz unterm Hakenkreuz – musikalisches Erinnern an einen Klarinettisten aus Wuppertal. Wolfgang Schmidtke, Saxophon; Dietrich Rauschtenberger, Schlagzeug; Sabine Prüß, Akkordeon. Moderation: Heiner Bontrup 17.00 h Großer Saal
Wer war ELS?... Zeitzeugen Judith Adler, Avital Ben-Chorin, Paul Alsberg, vorgestellt von E. A. Ziegler

11.00

Tiefer beugen sich die Sterne!!!! Else Lasker-Schüler NINA HOGER & Ensemble Noisten
ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

Gefördert durch den Ministerpräsidenten des Landes NRW,


				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Stats:
views:10
posted:12/14/2009
language:German
pages:1