Docstoc

Programm als Word-Dokument

Document Sample
Programm als Word-Dokument Powered By Docstoc
					                      Leserreise der Bauernzeitung
                 nach Argentinien, Paraguay und Brasilien:
                         „Pampa, Tango, Samba”
                                                     15 Tage




Argentinien und Brasilien sind mit einer Gesamtfläche von rund 11,32 Millionen km2 die beiden
größten Staaten Südamerikas. An landschaftlicher und kultureller Vielfalt, bezaubernder
Schönheit und einem vielfältigen Angebot landwirtschaftlicher Produkte von Kaffee über
Sojabohnen bis zu Zuckerrohr sind beide Länder kaum zu überbieten. Ihre Reise führt sie nach
Buenos Aires, der Tango-Metropole am fruchtbaren Rio da la Plata, und durch die weite Ebene der
Pampas, die vor allem durch die Viehzucht geprägt ist. Am berühmten Drei-Länder-Dreieck, wo
sich die Grenzen Argentiniens, Paraguays und Brasiliens berühren, sehen sie die spektakulärsten
Wasserfälle Südamerikas und tauchen im Nationalpark „Iguazu“ ein in die bunte Farbenpracht
der subtropischen Tier- und Pflanzenwelt. Brasilien empfängt sie mit seinem pulsierenden und
lebhaften Charme, und sie bekommen Einblicke in den brasilianischen Kaffee-, Mais- und
Sojabohnenanbau. Rio de Janeiro erwartet sie mit seinen Traumstränden und den mitreissenden
Rhythmen des Samba.

Reiseverlauf: * F = Frühstück * M = Mittagessen * A = Abendessen

1. Tag: Flug ab Berlin-Tegel / B
Flug ab Berlin-Tegel. Check-In und Flug über Frankfurt nach Buenos Aires

2. Tag: Buenos Aires / A
Willkommen in Buenos Aires, der Hauptstadt Argentiniens! Am Flughafen werden sie bereits von ihrem
örtlichen Führer erwartet und zu ihrem Hotel begleitet. Dort können sie die verbleibene freie Zeit nutzen, um
sich zu erfrischen und zu erholen, oder einen Gang durch die Innenstadt zu unternehmen, vorbei am
historischen „Plaza de Mayo“ und den Gebäuden im kolonialen Stil. Die Florida Street lädt zu einem Einkaufs-
bummel ein. Am Nachmittag treffen sie einen Experten der Agrarwirtschaft auf dem Programm, der sie über
die aktuelle Situation der Landwirtschaft Argentiniens informiert. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
3. Tag: Buenos Aires: Stadtbesichtigung – Tango-Show / F A
Nach dem Frühstück Stadtbesichtigung. Sie sehen u.a. das bunte Hafenviertel „La Boca“ und das lebendigste
Viertel der Stadt: „San Telmo“, die Altstadt mit ihren illustren Flohmärkten, den eleganten Stadtteil „Recoleta“
mit seinem französischen Charme, den „Plaza de Mayo“, der als Herz der Stadt das „Cabildo“ beherbergt. Das
Rathaus aus dem Jahre 1711 hatte 1810 Argentiniens erste unabhängige Regierung inne. Gelegenheit zum
Mittagessen und Rückkehr zum Hotel. Später wartet ein stimmungsvolles Abendporgramm auf sie: erleben sie
eine mitreissende Tango-Show in einem stilvollen Restaurant!. Übernachtung im Hotel.
4. Tag: Buenos Aires – Tandil: Farmbesichtigung: Milchvieh / F A
Nach einem späten Frühstück fahren in sie in südliche Richtung durch das Zentrum der Pampa entlang des
Saldo-Flusses. In dieser Gegend wird hauptsächlich Milchviehzucht betrieben. In der Tandil-Region besuchen
sie eine Farm mit Ackerbau und Viehzucht. Weiterfahrt duch die Tandil-Region in der Pampa. Abendessen und
Übernachtung im Hotel.

5. Tag: Tandil – Mar del Plata / F M
Frühstück. Anschließend Weiterfahrt in südliche Richtung. Sie besuchen eine Milchvieh-Farm, die vor allem
Weidewirtschaft mit neuseeländischen Jerseys betreibt. Nachdem sie die Herden und Melkstände gesehen
haben, können sie beim Mittagessen die Gelegenheit zu einem Gespräch mit dem Manager und Eigentümer der
Farm nutzen. Bei dem Besuch der darauffolgenden Milchvieh-Farm können sie unterschiedliche
Produktionsweisen und Zuchtvieh aus amerikanischer Herdzucht vergleichen. Am Nachmittag fahren sie weiter
nach Mar del Plata, wo sich mit dem dortigen Hafen einer der wichtigsten Umschlagplätze des Landes für
Getreide befindet. Übernachtung im Hotel.

6. Tag: Balcarce: Farmbesichtigung: Weizen, Mais, Kartoffeln – Freizeit / F M
Nach dem Frühstück besichtigen sie einen landwirtschafltichen Betrieb mit Weizen, Mais und Kartoffeln.
Anschließend sehen sie eine Angus- und Hereford-Zuchtfarm mit ausschließlicher Weidewirtschaft. Nach dem
Mittagessen Rückfahrt nach Mar del Plata. Nachmittags Freizeit.

7. Tag: Wasserfälle im Nationalpark „Iguazu“ / F A
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen nach Buenos Aires und Flug nach Puerto Iguazu im Nordosten
Argentiniens, an der Grenze zu Paraguay und Brasilien. Nach der Landung Transfer ins Sheraton Internacional
Hotel, das ihnen einen traumhaften Blick auf die umgebenen Iguazu-Wasserfälle bietet. Das Hotel ist nur einen
kurzen Fußweg von den Wasserfällen entfernt und liegt inmitten des subtropischen Regenwaldes. Es ist das
einzige Hotel in diesem Nationalpark, der Wildtiere wie Pumas, Jaguars, Krokodile und eine reiche Vogelwelt
beherbergt. Nutzen sie die freie Zeit zu einem Spaziergang zu den Wasserfällen und durch den Nationalpark!
Abendessen und Übernachtung im Sheraton Internacional Hotel.

8. Tag: Puerto Iguazu: Bootstour / F A
Frühstück. Anschließend sehen sie mit dem „Teufelsfall“ den größten Wasserfall des gesamten Komplexes. Sie
fahren mit dem Boot auf dem Iguazu-Fluss und können die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt vom Fluss aus
erleben. Nachmittags Freizeit zum Spaziergang oder auch zum Entspannen am hoteleigenen Pool.
Übernachtung und Abendessen im Hotel.

9. Tag: Foz do Iguacu – Itaipú-Staudamm / F M
Nach dem Frühstück fahren sie zum “Drei-Länder-Dreieck”, wo sie den Itaipú-Satudamm des Parana-Flusses
auf der Grenze zwischen Paraguay und Brasilien besichtigen. Der Itaipú-Staudamm ist der größte der Welt und
versorgt ganz Paraguay, sowie einen großen Teil Brasiliens. Mittagessen in einem braslianischen Restaurant.
Weiterfahrt entlang der Wasserfälle auf brasiliansicher Seite, während der sie das reizvolle Panorama über die
Wasserfälle genießen können. Übernachtung im Hotel.

10. Tag: Cascavel: Farmbesichtigung: Sojabohnen und Getreide / F M
Frühstück. Heute fahren sie in die fruchtbare Cascal-Region. Hier besuchen sie eine Farm mit Sojabohnen- und
Getreideproduktion, und eine Farm mit der indischen und besonders hitzetauglichen Brahmanenrasse.
Übernachtung im Hotel.

11. Tag: Londrina – Kaffeeplantage / F M
Nach dem Frühstück fahren sie nach Londrina. Die Stadt ist durch moderne Landwirtschaft geprägt. Auf der
Fahrt besichtigen sie eine Kaffee-Plantage. Diese Region Londrina bildet die südliche Anbaugrenze für den
Kaffee-Anbau. Während des Besuchs haben sie die Möglichkeit, sich mit dem zuständigen Manager u.a. über
Marketing und Management zu diskutieren. Mittagessen. Ankunft in Londrina am Nachmittag, Übernachtung im
Hotel.


12. Tag: Londrina: Besuch des Nationalen Forschungszentrum für Landwirtschaft –
Fachbesichtigung: Mais – Rio de Janeiro / F M
Frühstück. Anschließend bekommen sie in dem Nationalen Forschungszentrum für Landwirtschaft
weitreichende Einblicke in die landwirtschaftlichen Forschung des Landes. Es ist besonders spezialisiert auf die
Forschungen im Sojabohnen-Anbau. Mittagessen. Am Nachmittag Besuch einer Farm, die sich auf den Anbau
von Mais spezialisiert hat. Flug nach Rio de Janeiro, der lebendigen Hauptstadt Brasiliens. Transfer zum Hotel,
Übernachtung.
13. Tag: Rio de Janeiro: Stadtbesichtigung – Samba-Show / F A
Entdecken sie Rio! Nach dem Frühstück erleben sie durch die pulsierende Stadt mit ihren weltbekannten
Stränden und Wahrzeichen: sie fahren hinauf auf den Gipfel des Corcovado, auf dem die berühmte Christus-
Statue über Rio thront. Sie besuchen außerdem die Strände Ipanema und Copacabana und können auf dem
Zuckerhut, dem anderen Wahrzeichen Rios, die atemberaubende Aussicht auf die Millionenmetropole und den
Atlantischen Ozean genießen. Am Abend entführen wir sie zu den südamerikanischen Rhythmen, denen sich
niemand entziehen kann: eine spektakuläre Samba-Show erwartet sie! Genießen sie die stimmungsvolle
Athmosphäre bei einem außergewöhnlichen Abendessen. Übernachtung im Hotel.



14. Tag: Rio de Janeiro - Rückflug nach Berlin-Tegel / F B
Nach dem Frühstück haben sie Zeit zur freien Verfügung. Nutzen sie die Zeit zur Erholung an einem der
berühmten Strände oder zum Bummeln und Einkaufen. Am Abend Transfer zum Flughafen und Flug über
Frankfurt nach Berlin-Tegel. Eine eindrucksvolle und interessante Reise geht zu Ende.

Leistungen:
     Informationsbroschüren, Prospekte und Karten zur Reisevorbereitung
     Reiseführer Südamerika, Broschüren während der Reise
     Bahnanreise und Bahnrückreise Rail&Fly
     Linienflüge Berlin-Tegel-Frankfurt-Buenos Aires // Rio de Janeiro-Frankfurt-Berlin-Tegel mit Varig Brasil
       in der Economy Class.
     20 kg Freigepäck
     Bordverpflegung
     Inlandsflüge in der Economy Class: Buenos Aires – Iguazu // Londrina – Rio de Janeiro
     sämtliche anfallende Flughafen- und Sicherheitsgebühren
     Transfers, Transporte und Besichtigungsfahrten gemäss Programm in modernen klimatisierten
       Reisebussen
     Übernachtungen in den erwähnten Hotels im DZ/Bad/Dusche
     Halbpension in ausgesuchten Restaurants, wie im Programm beschrieben
     Fachbesuche gemäß Programm
     Bootsfahrten gemäß Programm in ortsüblichen Motorbooten
     Eintrittsgelder
     Deutsch sprechende argentinische und brasilianische Reiseführung in Argentinien und Brasilien
     Reiseleitung durch die Bauernzeitung

Zu ihrer Sicherheit empfehlen wir ihnen den Fern-Flug-Vollschutz. Dieser schließt Reise-Rücktrittskosten-
Versicherung (100 % OHNE Selbstbehalt), Reiseabbruch-, Reise-Kranken-, Reise-Notruf-, Reisegepäck-(2000 €)
mit ein. Dies ist bei Anmeldung buchbar für 140 €.

Zusätzlich mögliche Leistungen:
Reise-Rücktrittskosten-Vollschutz (inkl. Reiseabbruchvers.) für 87 €

Resisepreis p. P. im DZ: 2950€           Anzahlung: 440 €           EZ-Zuschlag: 435 €

Nicht im Preis enthalten sind:
* Persönliche Ausgaben, zusätzl. Essen, Getränke * Trinkgelder an Fahrer und argent. u. brasil. Reiseführung

Souvenirs: Edelsteine, Keramik, Spitzen, bestickte Kleider, indianisches Kunsthandwerk, Hängematten


      Veranstalter:         Fragen Sie an:                Handelsregister:        Bankverbindung:
      ReiseKontakt GmbH                                   Amtsgericht Göttingen   Sparkasse Göttingen
      Dr. Jutta Stöckling   Fon:+49 (0)551-3707 55 55     Nr. HRB 200644          BLZ:    260 500 01
      Sandweg 5             Fax:+49 (0)551-3707 55 56     Geschäftsführerin:      Konto.: 332 008 58
      37083 Göttingen       eMail: info@reisekontakt.de   Dr. Jutta Stöckling     BIC:    NOLADE21GOE
      Deutschland           Web: www.reisekontakt.de      USt.ID.: DE211891015    IBAN:DE32260500010033200858

				
DOCUMENT INFO