Docstoc

klaus_koll

Document Sample
klaus_koll Powered By Docstoc
					     Kybernetik und Interdisziplinarität in den Wissenschaften
                           - Georg Klaus zum 90. Geburtstag
                              Gemeinsames Kolloquium der Leibniz–Sozietät
                              und der Deutschen Gesellschaft für Kybernetik
          am Freitag, 29. November 2002 in Berlin, Staatsbibliothek, Unter den Linden 6
    und Sonnabend, den 30. November im Institut für Bibliothekswissenschaft, Dorotheenstr. 26


Vormittagssitzungen
9:00 Uhr       Begrüßung durch die Präsidenten der veranstaltenden Gesellschaften
Sektion I : Leitung F. Dittmann, K. Fuchs-Kittowski
9:15 Uhr       Herbert Hörz
               Kybernetik als interdisziplinäres Projekt -Zum Wirken von Georg Klaus
9:45 Uhr       Günter Ropohl
               Frühe Verbindungen zwischen Kybernetik und Systemtheorie
10:15 Uhr      Helmar Frank
               Interdisziplinarität als Kernforderung (nicht nur) kybernetischer Wissenschaftsrevision
10:45 Uhr      Diskussion
11:15 Uhr      Kaffeepause
Sektion II : Leitung H. Liebscher, R. Thiel
9:15 Uhr       Siegfried Wollgast
               Georg Klaus als Philosophiehistoriker
9:45 Uhr       Alfred Locker
               Beobachtung – Modus des Systemzugangs zwischen Kontrolle und Freiheit
10:15 Uhr      Horst Völz
               Ist Kybernetik nur noch Nostalgie ?
10:45 Uhr      Diskussion
11:15 Uhr      Kaffeepause
                                     Vergabe des Wiener-Schmidt-Preises 2002
                                    der Gesellschaft für Pädagogik und Information (GPI) und
                                        der Deutschen Gesellschaft für Kybernetik (GfK)
11:45 Uhr      Gerhard E. Ortner
               Einleitung
11:55 Uhr      Werner Krause
               Laudatio auf den Preisträger
12:15 Uhr      Vergabe des Preises 2002 an Professor em. Dr. habil. Dr. h.c. mult. Friedhart Klix
12:30 Uhr      Friedhart Klix
               Dankesworte
13:00 Uhr     Mittagspause

Nachmittagssitzungen
Sektion I :   Leitung G. Ropohl, H. Hörz
              Kybernetik, Information und Kommunikation
14:00 Uhr     Heinz Liebscher
              Wie Georg Klaus seine Philosophie im Zeitalter interdisziplinären Denkens verstand
14:30 Uhr     Klaus Fuchs-Kittowski
              Kybernetik, Informatik und Philosophie - Zum philosophischen Denken von Georg Klaus:
              Im Spannungsfeld zwischen formalem Modell und nichtformaler Welt
15:00 Uhr     Helmut Metzler
              Impulse zur praktisch interdisziplinären Arbeit aus der Kybernetik und Wandel der
              Umsetzungsmöglichkeiten in den 70er und 80er Jahren der DDR
15:30 Uhr     Michael Eckardt
              Medientheoretische Aspekte im Werk von Georg Klaus
16:00 Uhr     Frank Dittmann
              Menschenhirn und Elektronenhirn - Georg Klaus und der Beginn der KI-Forschung
16:30 Uhr     Diskussion
17:00 Uhr     Pause

Sektion II:   Leitung S. Piotrowski, S. Wollgast
              Kybernetik und Gesellschaft - Mathematik und Dialektik
14:00 Uhr     Dieter Wittich
              Eine fast vergessene, frühe Publikation von Georg Klaus: "Atomkraft - Atomkrieg?"
14:30 Uhr     Wofdietrich Hartung
              Über das Verhältnis von Wahrheit und Parteilichkeit
15:00 Uhr     Dieter Schulze
              Georg Klaus und die Spieltheorie
15:30 Uhr     Lothar Kreiser
              Georg Klaus - Idee einer dialektischen Logik
16:00 Uhr     Rainer Thiel
              Kybernetik und Interdisziplinarität - Kybernetik, Mathematik und Dialektik
16:30 Uhr     Diskussion
17:00 Uhr     Pause
Abendveranstaltung: Leitung H. G. Frank, H. Völz
17:15 Uhr     Ronda Hauben, Columbia University
              Creating the Vision for the Internet - From the Wiener Circles to Licklider and ARPA's IPTO"
17:45 Uhr     Alexej Nikolajewicz Averkin, Moskauer Akademie der Wissenschaften
              Semiotics and Artificial - Intelligence in the history of Russian Cybernetics
18:15 Uhr     Pause
18:30 Uhr     Buffet im Institut für Bibliothekswissenschaft, Dorotheenstr. 26
19:00 Uhr     Professor Dr. Umstätter, Institut für Bibliothekswissenschaft
              Begrüßung
Erinnerungen an Erlebnisse mit Georg Klaus und seinem Wirken: Leitung D. Wittich, K. Söder
19:10 Uhr    Karl Reinisch
             Pater Gustav Wetter S. J. besucht Georg Klaus
19:25 Uhr    Reinhard Fuchs
             Georg Klaus und das Schachspiel
19:40 Uhr    Rainer Thiel
             Zur Arbeit der Kybernetik-Kommission
Abschluß und Zusammenfassung
19:55 Uhr          K. Fuchs-Kittowski, S. Piotrowski
Abschluß und Zusammenfassung des Kolloquiums
anschließend Beisammensein bis 21:00 Uhr
Es wird ein Tagungsbeitrag in Höhe von EUR 10,-- erhoben.
Verantwortlich:       für die Leibniz-Sozietät:        Professor Dr. habil. Klaus Fuchs-Kittowski, fuchs@cs.tu-berlin.de
                      für die Deutsche Gesellschaft
                      für Kybernetik:                  Honorarprofessor Dr. Siegfried Piotrowski, gfk@piotrowski.de


Am Sonnabend, 30. November 2002 haben Sie die Möglichkeit, an der


                                          Sektion Semiotik und Medien
                               im Institut für Bibliothekswissenschaft, Dorotheenstr. 26
teilzunehmen.




Leitung: M. Bierwisch, M. Eckardt


9:45 Uhr          Eröffnung und Grußwort des Veranstalters (Vertreter der Fakultät Medien der Bauhaus–Universität,
                  Weimar)
10:00 Uhr         Hermann Kalkofen
                  Die Rolle der Sigmatik in der Zeichenkonzeption von Georg Klaus
10:30 Uhr         Hans Bozenhard
                  Georg Klaus’ Semiotikauffassung und einige Aspekte ihrer Weiterentwicklung
11:00 Uhr         Achim Eschbach
                  Georg Klaus – mein Zugang zur Semiotik
11.15 Uhr         Jay Hauben
                  Anti-Aircraft Fire Control: Wiener and the Germ of Cybernetik Insight
11:45 Uhr         Elisabeth Walter–Bense
                  Zeichen – Semiotik – Medien
12:15 Uhr         Podiumgespräch und Abschlussdiskussion


Am Nachmittag finden im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Ziegelstr. 30, 10117 Berlin, (Telefon 030 / 28467186) folgende
Mitglieder- bzw. Gesellschafter-Versammlungen statt, zu denen separate Einladungen erfolgen:
14:00 Uhr          Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Kybernetik
15:00 Uhr          Gesellschafterversammlung der IfK gGmbH
15:45 Uhr          Aufsichtsratsitzung der IfK gGmbH
16:15 Uhr          Gesellschafterversammlung der Akademidomaro
Herrn Professor
Dr. Klaus Fuchs-Kittowski                        e-mail: fuchs@cs.tu-berlin.de
Wiebelskircher Weg 12

12589 Berlin


Termin: 25. November 2002

             Anmeldung zur Teilnahme am Klaus-Kolloquium
                     am Freitag, 29. November 2002,
                Staatsbibliothek, Berlin, Unter den Linden
       und im Institut für Bibliothekswissenschaft, Dorotheenstr. 26
                    am Sonnabend den 30. November 2002

Am Klaus-Kolloquium

O nehme ich teil

O kann ich nicht teilnehmen.
Ich möchte folgende Referate hören:

vormittags                                     nachmittags

O Sektion I                                   O Sektion I

O Sektion II                                  O Sektion II

Sonnabend


O   Sektion: Semiotik und Medien


Name:________________Vorname:________________Titel:____________

Straße:_________________________PLZ:_______Ort:________________

Mail-Adresse:__________________________________________________

Anmeldung Klaus-Kolloquium

				
DOCUMENT INFO