Docstoc

Vitamine und Mineralstoffe

Document Sample
Vitamine und Mineralstoffe Powered By Docstoc
					Mineralstoffe                                          Spurenelemente
(Calcium, Magnesium)                                   (Eisen, Zink, Selen)                                                Wir beraten Sie gerne eingehend
                                                                                                                                                                                                  IGEL
Mineralstoffe…                                         Eisen:                                                                  Die Be- und Verarbeitung von Lebensmitteln,                        Individuelle GEsundheitsLeistungen
   sind lebenswichtige Bestandteile unserer Nahrung       Funktion: • Blutbildungs- und Enzymbaustein                          ihre Lagerung, Konservierung und schließlich ihre
   und haben vielseitige Funktionen. Im Stoffwechsel      Vorkommen in Fleisch, Wurstwaren, Brot, Gemüse, Leber.               Zubereitung beeinflussen den Vitamingehalt in
   ergänzen sich viele Mineralstoffe wechselseitig.                 Eisen aus Nahrungsmitteln tierischer Herkunft              vielfältiger Weise.
   Die Spurenelemente sind für die Aufrechterhaltung                können vom menschlichen Körper besser                      Eine Bestimmung der Vitamine und Mineralstoffe
   des Stoffwechsels und viele Funktionsabläufe im                  verwertet werden als aus pflanzlichen                      gibt Aufschluss über eventuelle Störungen in Ihrem
   Stoffwechsel einer Zelle lebensnotwendig.                        Nahrungsmitteln                                            Körper.
   Die bekanntesten und wichtigsten Mineralstoffe
   und Spurenelement sollen hier kurz vorgestellt
                                                          Mangelerscheinungen führen zu Blutarmut.
                                                                                                                               Ihr Arzt berät Sie gern.
                                                                                                                                Praxisstempel:
                                                                                                                                                                                                   Vitamine
   werden.                                             Zink:

Calcium:                                                  Funktion:    Der größte Zinkanteil im menschlichen Organismus
                                                                       befindet sich in Knochen, Zähnen,Haaren, Haut,
                                                                                                                                                                                                      und
   Funktion:   • Knochenaufbau                                         Leber, Muskulatur und in den Hoden.
               • Erregbarkeit des Muskels
               • Blutgerinnung
                                                                       Täglich benötigt der Mensch 12-15 mg Zink.
                                                                       • Aktivierung der Enzyme
                                                                                                                                                                                                  Mineralstoffe
   Vorkommen in Milch- und Milchprodukten,                             • Speicherung von Insulin
               Broccoli, Grünkohl, Lauch, Mineral-                     • Mobilisierung des Immunsystems
               wasser, Getreideerzeugnissen                            • Aufbau der Zellerbinformation
   Mangelerscheinungen                                                 • Funktion im Vitamin A-Stoffwechsel
               führen zu gesteigerter Krampf-
               bereitschaft.                              Vorkommen in Rind- und Schweinefleisch, Geflügel, Eiern,
Magnesium:
                                                                    Milch, Käse, Vollkornprodukten, Leber, Fisch,                                     Zuständig für Ihre Laboruntersuchungen:
   Funktion: • Aktivierung der Enzyme                               Erbsen, Linsen
             • Knochenbau
   Vorkommen in Vollkornprodukten, Milch und Milch-       Mangelerscheinungen
             produkten, Leber, Geflügel, Fischen,                     führen zu Haarausfall, depressiven Verstimmungen,
             Kartoffeln, Hülsenfrüchten, Gemüse,                      Dunkelsehstörungen, Veränderungen von Geruch
             Eiern, Getreide                                          und Geschmack,Gewichtsverlust, Infektanfälligkeit,
                                                                      trockener-schuppender Haut, Wundheilungs-
                                                                      störungen, Wachstumsstörungen und Fertilitäts-
                                                                      störungen.

                                                       Selen:
                                                          Funktion: • Selen verhindert die Bildung zellschädigender
                                                                       und krebsauslösender Stoffe
                                                          Vorkommen in Fleisch, Fisch, Eiern, Linsen, Spargel und                   Sonnenburger Straße 70 · 10437 Berlin
                                                                    Getreideprodukten                                          Tel. 0 30/ 44 33 64 200 · Fax: 0 30/ 44 33 64 10
                                                                                                                                                   www.mdi-labor.de
                                                                                                                                                            MDI-2002/21                           Vorsorge schützt!
                                                                                                                                     © Medizinisch-Diagnostische-Institute / Schutzgebühr: 2,oo


                                                                                                                                                                                                  IGEL helfen dabei.
Vitamine und Mineralstoffe                                            … und ihre Bedeutung                                                … für unseren Körper                                         … Vitamine

   Die Ernährung des Menschen umfasst viel mehr als nur           Vitamin B1:                                                            Folsäure (Vitamin M):                                         Vitamin D:
   traditionelle Vorstellungen. Die Kost sollte in richtiger         Funktion:    • wichtig für den Zuckerstoffwechsel                      Funktion:     • wirkt bei der Bildung von Purinen im          Funktion:     • fördert den Aufbau des Knochens und
   Kombination und Menge aufgenommen werden.                                      • fördert die Erregungsleitung in den Nerven-                              Stoffwechsel                                                 Zahngewebes
   Die unzureichenden Kenntnisse über manche Details                                zellen                                                                • Enzymbaustein an der Zellbildung und                        • steuert den Knochenstoffwechsel
   der menschlichen Ernährung können zu verschiedenen                Vorkommen in Hefe, Getreide, Reis, Brot, Kartoffeln, Milch,                             Zellteilung                                  Vorkommen     in Eigelb, Leber, Margarine, Butter und
   Krankheiten und Mangelzuständen führen.                                        Schweinefleisch und Eiern                                 Vorkommen in Kartoffeln und Getreideprodukten,                              Fischen wie Hering und Makrele
                                                                     Mangelerscheinungen                                                                  Gemüse, Zitrusfrüchten                          Mangelerscheinungen
                                                                                  können zu Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schlaflosigkeit,      Mangelerscheinungen                                                         führen zu Knochenerweichung, Ver-
                                                                                  Missempfindungen, Wadenkrämpfen, Herzrasen,                             können zur Verminderung der weißen                            änderung der Knochenstruktur und
   Vitamine sind lebensnotwendige organische Ver-
                                                                                  Appetitlosigkeit und Nervenschädigungen führen.                         Blutkörperchen, Knochenmarksschädigung,                       Wachstumsstörungen.
   bindungen, die auf verschiedene Weise in den
                                                                  Vitamin B2:                                                                             Entzündung der Zunge und Verdauungs-         Vitamin E:
   Stoffwechsel eingreifen.
                                                                     Funktion:    • wirkt bei der Umwandlung von Nährstoffen                              beschwerden führen.                             Funktion:     • sichert die Festigkeit der Zellmembranen
   Vom menschlichen Organismus können sie nicht oder
                                                                                    in den Körperzellen                                  Vitamin C (Askorbinsäure):                                                     • verzögert das Altern der Zellen
   nur in sehr kleinen Mengen gebildet werden. Sie müssen
                                                                                  • schützt vor Hauterkrankungen                            Funktion:     • fördert den Transport und den Stoff-          Vorkommen     in Raps-, Weizenkeim-, Sonnenblumen- und
   in der täglichen Kost ausreichend enthalten sein. Im Kör-
                                                                     Vorkommen in Milch, Käse, Eier, Fisch, Schweinefleisch                                 wechsel von Eisen                                           Maiskeimöl, Nüssen, Margarine und Butter
   per entfalten die Vitamine ihre vielseitige Wirkung.
                                                                                  und grünem Gemüse                                                       • stärkt die Abwehrkraft gegen Infektionen      Mangelerscheinungen
   Vitaminmangelzustände beeinträchtigen das Wohl-
                                                                     Mangelerscheinungen                                                                  • wirkt bei der Hormonbildung mit                             können zu Unfruchtbarkeit, Muskel-
   befinden anfangs wenig und werden so oft völlig
                                                                                  können zu Einrissen der Mundwinkel und rissigen                         • schützt vor Bildung von krebserregenden                     schwäche, Blutarmut und Bauch-
   übersehen.
                                                                                  Lippen, Entzündung von Zunge und Mundschleimhaut,                         Verbindungen                                                speicheldrüsenentzündung führen.
                                                                                  Kraftlosigkeit, Schwäche, Gewichtsverlust, Haut- und                    • stabilisiert Entgiftungsreaktionen im
                                                                                                                                                            Körper                                     Biotin (Vitamin H): • Enzymbaustein für die Bildung von
                                                                                  Nervenentzündungen sowie Blutarmut führen.
                                                                  Vitamin B 12:                                                             Vorkommen in Zitrusfrüchten, Tomaten, Paprika,                Funktion:        Fettsäuren und Bildung von Zucker
                                                                     Funktion:                                                                            Gemüse, Äpfeln und Erdbeeren,                   Vorkommen     in Hefe, Eigelb, Milch und Kartoffeln
                                                                                  • fördert die Blutbildung
                                                                                                                                                          Broccoli, schwarzen Johannisbeeren              Mangelerscheinungen
                                                                     Vorkommen in Leber, Eier, Milch, Käse und Sauerkraut, Rind-
                                                                                  und Schweinefleisch                                                     und Kartoffeln.                                               führen zu Rötungen und Entzündung der
                                                                                                                                            Tagesbedarf: 55-100 mg                                                      Haut, Müdigkeit, Muskelschmerzen, Übelkeit
                                                                     Mangelerscheinungen
                                                                                                                                            Mangelerscheinungen                                                         und Erbrechen, Gleichgewichtsstörungen,
                                                                                  führen zu Blutarmut und Knochenmarksschädigung,
                                                                                                                                                          führen zu Blutungsneigung,                                    Haarausfall, brüchigen Fingernägeln und
                                                                                  Entzündung der Mund-, Magen- und Darmschleim-
                                                                                                                                                          Entzündung der Mundschleimhaut,                               Spaltung der Haarspitzen.
Die verschiedenen Vitamine                                                        haut, Appetitlosigkeit und Gewichtsabnahme.
                                                                                                                                                          Beeinträchtigung der Wundheilung,
Vitamin A (Retinol):                                                                                                                                      Müdigkeit, Appetitlosigkeit und Infekt-
   Funktion:   • für die Lichtempfindlichkeit der Netzhaut                                                                                                neigung, Störungen des Knochen- und
               des Auges                                                                                                                                  Zahnstoffwechsels.
               • Infektions- und Hautschutz, Wachstumsvitamin
   Vorkommen in Vollmilch, Butter, Eier, Fisch und Leber,
               Möhren, Spinat und Grünkohl, Rindfleisch
   Mangelerscheinungen
               können zu Hauttrockenheit, Haarausfall, Schleim-
               hautentzündungen, Hornhautveränderungen und
               Nachtblindheit führen.

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Stats:
views:178
posted:12/1/2009
language:German
pages:2