Docstoc

checkliste

Document Sample
checkliste Powered By Docstoc
					TECHNISCHE UNIVERSITÄT DRESDEN
Akademisches Auslandsamt

Checkliste für den Studienbeginn - nach der Ankunft in Dresden zu erledigen
1. Immatrikulation im Akademischen Auslandsamt der TU Dresden, Mommsenstraße 10-12, Toepler-Bau Anreisetage und Öffnungszeiten für die Immatrikulation entnehmen Sie Ihrem Zulassungsbescheid Zur Vorbereitung Ihrer Immatrikulation erhalten zunächst:  einen gelben Meldebogen  ein Einzahlungsformular für den Semesterbeitrag (zur Zeit 126,- €) Falls Sie noch kein Konto haben, können Sie den Beitrag bar bei einer Sparkasse, Postbank oder Bank einzahlen. Sprechzeiten außerhalb der Anreisetage sind: Dienstag Donnerstag Freitag 12.30 bis 18.00 Uhr 12.30 bis 15.30 Uhr 09.00 bis 12.00 Uhr

2.

Unterkunft im Studentenwohnheim: Falls Sie ein Zimmer im Wohnheim beantragt haben, melden Sie sich im Studentenwerk, Fritz-Löffler-Straße 18, Erdgeschoss links, in der Zeit von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Vorzulegen ist:  Pass oder Personalausweis  Zulassungsbescheid zum Studium  etwa 160,- €, die als Kaution im Studentenwerk hinterlegt werden  Die Aufnahme ins Wohnheim ist erst nach bestandener DSH bzw. Aufnahme in den DSH-Kurs der Universität möglich (gilt nicht für Teilstudenten).  Bitte beachten Sie, daß die Wohnheimzimmer nicht mit Bettdecken/-wäsche ausgestattet sind! Nähere Informationen gibt es beim Studentenwerk, im Internet unter www.studentenwerk-dresden.de.

ACHTUNG:

3.

Anmeldung beim Einwohneramt der Stadt Dresden Sobald Sie eine Adresse in Dresden haben, im Studentenwohnheim oder privat, müssen Sie sich in einer Meldestelle der Stadt anmelden. Sie benötigen:  Pass oder Personalausweis  Mietvertrag vom Studentenwerk oder Privatvermieter

In der Nähe des Universitätsgeländes bzw. in der Innenstadt befinden sich folgende Meldestellen: Adresse Zentrale Meldestelle Altstadt Theaterstraße 11 (Nähe Postplatz) dort auch Ausländerbehörde Nöthnitzer Straße 5 (Nähe Uni) Hoyerswerdaer Straße 3 Öffnungszeiten Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag Mittwoch Samstag Montag - Freitag Montag bis Freitag 08.00 bis 20:00 Uh 14:00 bis 20:00 Uhr 08:00 bis 13:00 Uhr 09.00 bis 18.00 Uhr 09.00 bis 18.00 Uhr

Bürgerbüro Plauen Bürgerbüro Neustadt

4.

Eröffnung eines Kontos bei der Stadtsparkasse Dresden oder einer Bank Sie benötigen:    Pass oder Personalausweis Anmeldebestätigung vom Einwohneramt Zulassungsbescheid zum Studium oder Immatrikulationsbescheinigung

Sparkassen finden Sie in der Nähe des Akademischen Auslandsamtes auf der Mommsenstraße und an der Nürnberger Straße, weitere Banken gibt es in der Innenstadt. Nach der Eröffnung eines Kontos bezahlen Sie mit dem Einzahlungsformular der Immatrikulationsunterlagen den Semesterbeitrag (unbedingt Name und Bewerbernummer angeben).

5.

Abschluss einer Krankenversicherung: Für alle Studenten, die nicht aus EU-Ländern kommen und die nicht älter als 30 Jahre sind: Sie müssen sich bei einer der gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland versichern (Kosten etwa 55,- € im Monat). Sie erhalten beim Abschluß der Versicherung eine Bescheinigung, die Sie im Akademischen Auslandsamt abgeben. Der Abschluß der Krankenversicherung ist zum Beispiel bei folgenden Krankenkassen in der Nähe des Universitätsgeländes möglich:  Allgemeine Ortskrankenkasse Dresden (AOK Dresden) Schnorrstraße 10/Ecke Fritz-Löffler-Straße (rechts vom Studentenwerk)  Techniker Krankenkasse (TK) George-Bähr-Straße 8 Studenten aus EU-Ländern haben in der Regel eine Krankenversicherungsbescheinigung (E128 oder E111) aus dem Heimatland, welche in Deutschland anerkannt wird. Sie melden sich mit Ihrer Bescheinigung bei der AOK oder der TK und erhalten dort einen Nachweis über die Krankenversicherung für das Akademische Auslandsamt. Hinweis für Teilstudenten: Reisekrankenversicherung aus dem Heimatland können nur bei einem Aufenthalt bis zu 3 Monaten anerkannt werden. Sie bringen zur Immatrikulation einen Nachweis über diese Krankenversicherung mit. Studenten, die über 30 Jahre alt sind müssen sich privat versichern. Achten Sie darauf, dass Sie eine anerkannte „private Krankenvollversicherung“ für Studenten abschließen. Anerkannt sind:  Deutsche Krankenversicherung AG (DKV) Antonstraße 3c, 01097 Dresden, Tel.:03 51/8 28 60  AXA Colonia, Generalvertretung Weber&Partner Königsbrücker Str. 75, 01099 Dresden, Tel.: 0351/8038799  Würzburger Versicherung AG Waldstraße 52-54, 04105 Leipzig, Tel.: 0341/14 0766

6.

Wenn Sie alles erledigt haben, kommen Sie bitte wieder ins Akademische Auslandsamt abzugeben ist:  der ausgefüllte gelbe Meldebogen  der Nachweis über die Einzahlung des Semesterbeitrages  die Versicherungsbescheinigung der Krankenkasse

Sie erhalten in den nächsten Tagen Ihren Studentenausweis. Der Studentenausweis ist gleichzeitig das Semesterticket für Straßenbahn, Bus und S-Bahn. Bei Fahrausweiskontrollen zeigen Sie bitte Ihren Studentenausweis und Ihren Paß oder Personalausweis. Mit dem Studentenausweis können Sie die Bibliotheken der Universität besuchen sowie einen Mensaschlüssel genannt „e-meal“- erwerben, mit dem Sie zum Studententarif in den Mensen essen können. Die Kaution für den „e-meal“ beträgt 7 €, aufgeladen wird in 5 €-Schritten. 7. Anmeldung bei der Ausländerbehörde Dresden (Theaterstraße 15, Erdgeschoss, Zimmer 147) Die Anmeldung ist für alle Ausländer Pflicht und muss spätestens nach 3 Monaten erfolgen! Beträgt Ihr Aufenthalt maximal 3 Monate, so ist nur eine Anmeldung im Einwohneramt erforderlich. Vorgelegt werden muß:  ausgefülltes Antragsformular (im Akademischen Auslandsamt oder bei der Ausländerbehörde erhältlich)  Pass oder Personalausweis  Zulassungsbescheid zum Studium oder Immatrikulationsbescheinigung  Mietvertrag (Kopie)  Anmeldebestätigung der Meldestelle (Kopie)  Nachweis der Krankenversicherung (Kopie)  Finanzierungsnachweis Dienstag und Donnerstag Freitag 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 -18.00 08.00 - 12.00 Uhr

Sprechzeiten der Ausländerbehörde:

8.

Haftpflichtversicherung Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung für den Freizeitbereich. Die Universität kommt nicht für durch Sie verursachte Schäden auf.


				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Stats:
views:492
posted:11/26/2009
language:German
pages:2