Docstoc

Anfangs brauchten wir den Regen- kombi noch nicht auspacken

Document Sample
Anfangs brauchten wir den Regen- kombi noch nicht auspacken Powered By Docstoc
					Anfangs brauchten wir den Regen-
kombi noch nicht auspacken !
Aber dann wurde es nass !
Bei so viel Wasser von oben, bekamen
auch unsere Pferde Durst !
(wieder trocken ! )
Nachdem wir das schöne Städtchen „Monschau“ umrundet
hatten, bezogen wir unser Nachtquartier auf der Burg.
Es gab den ersten
geistlichen Input !
Am Treffpunkt wartete schon der „Eifeltourer“, um uns auf
eine 280km lange Rundreise zu schicken.
. . . gehts mal hoch,




            und auch mal
            runter !
                  !
               os
            oo
        loh
a lso
PAUSE … am Rursee !
PAUSE … am Rursee !




    weiter geht’s …
weiter geht’s …
Man kann diese Tour, auch Burgtour nennen, denn ständig
parkten wir auf den Höfen mittelalterlicher Fürsten !
Runter vom Kopfsteinpflaster
back on the road again !
Wo ein Restaurent
        gesichtet wird . . .
… ist der
Hunger nicht
weit !
Genauso wie der Durst
                                           Also gings über Belgien . . .
Aber auch die „Pferdchen“ waren durstig.




                                            . . .nach Luxemburg !
Dort war der Sprit rund
25 Cent günstiger als in
Deutschland !
klar, das wir
uns dort erst
mal abfüllten !
Zurück auf Burg Monschau!




parken,
essen,
die Seele betanken !
Der HERR ist mein Licht und mein Heil;
… der HERR ist meines Lebens Kraft.
                            Psalm 27,1
Wir verinnerlichten die Seeligpreisungen, …
… und müde Biker wurden mächtig munter !
Es wurde Nacht über Monschau , . . .
… und nach
komfortablem
Schlaf … !
… lud man uns am Sonntag in einen Gottesdienst ein !
                  … und dort
                  feierten wir
                  unseren
                  HERRN !


Dort wurden wir
freundlich
aufgenommen , …
Mein „langes“ Gesicht verräts schon. Auch auf der Rückreise mußten wir
leider wieder …
                                           n!
                                    h   ole
                               ra us
                        m bi
                   n  ko
                  e
             R eg
        en
     .d
..
NICHTs half – nichts blieb trocken ! Am Ende konnte ich sogar
                                 die Handschuhe auswringen !
Was singen die
Kinder? Heute kann
es regnen stürmen
oder schnei‘n … .
Ich empfand die
HRST 12 jedenfalls
als ein wunderbares
Wochenende, und
freu mich jetzt schon
auf 2013 !

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:0
posted:10/14/2013
language:German
pages:37
huangyuarong huangyuarong
About