VFX - Von DBC zu SQL mit CA - dFPUG-Portal

Document Sample
VFX - Von DBC zu SQL mit CA - dFPUG-Portal Powered By Docstoc
					VFX
Von DBC zu SQL mit CA
Venelina Jordanova                                     Uwe Habermann
Software Development Team Leader                       Visual Extend Product Manager

     Venelina@mnet.bg                              Uwe.Habermann@dFPUG.de




                         VFX - Von DBC zu SQL mit CA
Visual Extend

   10 Jahre VFX! 
   dFPUG c/o ISYS GmbH
   Marktführer in Europa
   Mehr Anwender als alle anderen
    Framework Hersteller zusammen
   Einziges Framework mit voller
    Cursoradapter Unterstützung

                VFX - Von DBC zu SQL mit CA
Visual Extend

   Auf der Konferenz-CD
   3 Beispielanwendungen
   99 Seiten Session Notes
   >11 Stunden Videos




                 VFX - Von DBC zu SQL mit CA
Visual Extend

   Homepage:
    http://www.visualextend.de
   Dokumente:
    http://portal.dfpug.de/dFPUG/Portal/VFX
   Support:
    http://forum.dfpug.de oder
    news://news.dfpug.de
   Neuigkeiten:
    http://newsletter.dfpug.de
                 VFX - Von DBC zu SQL mit CA
Wer spricht da?
   Venelina Jordanova                   Dipl.-Inform. Uwe Habermann
                                          Dipl.-Inform. Uwe Habermann
   Arbeitet mit FoxPro                  Arbeitet mit FoxPro
    seit FPD 2.0                          seit FPW 2.5
   MCP für SQL Server u. a.             MCP für VFP
   J.E.I.-Varna                         Freier Mitarbeiter von u. a. ISYS,
    Outsourcing-Projekte                  Wizards & Builders und ProLib
   Visual Extend                        Visual Extend
    Software Development                  Product Manager
    Team Leader



                          VFX - Von DBC zu SQL mit CA
Unsere Mission

   Eine Anwendung in 75 Minuten erstellen
    • 4 Formulare
        Kundenbearbeitung
        1:n Auftragsbearbeitung

    • 2 Auswahllisten
    • Parent/Child-Beziehung
   Umschaltbar DBC/SQL Server
   Neu in 9.5 – VFX für Power-Entwickler
   Late Night – Noch nicht genug?
                    VFX - Von DBC zu SQL mit CA
Unser Ziel:
VFPizza von DBC zu SQL
   CursorAdapter verwenden
   Umschalten der Datenquelle zur Laufzeit
   Läuft auf DBC und SQL Server
   Datenzugriffsinformationen in
    verschlüsselter Datei speichern




                 VFX - Von DBC zu SQL mit CA
CA oder Remote Ansichten?

   Vorteil CursorAdapter
    • Austauschbare Datenquelle
    • Verbindungsinformation nicht manipulierbar


   Nachteil Remote Ansichten
    • Verbindungsinformationen im Klartext lesbar
          ggf. manipulierbar


                       VFX - Von DBC zu SQL mit CA
Datenzugriff Theorie

   CursorAdapter
    • Klasse –> Eigenschaften, Methoden
   Vorteile:
    • Datenquelle zur Laufzeit austauschbar
          Informationen zur Datenbank verschlüsselt
           gespeichert
    • DBC, SQL Server und andere



                       VFX - Von DBC zu SQL mit CA
Warum SQL Server?
Und wie kommen wir da hin?
   Stabilität
   Wartbarkeit
   Skalierbarkeit
   Fat-Client Zugriff über das Internet
   MSDE auf der VFP CD
   SQL Server 2005 Express Edition
   VFP Data Explorer
   Administrationswerkzeuge
                  VFX - Von DBC zu SQL mit CA
Konzept des Datenzugriffs

   Kompatibel mit vorhandenen
    Anwendungen
   CursorAdapter-Klasse: cBaseDataAccess
    • Austauschbarkeit der Datenquelle
         Config.vfx - verschlüsselt!
   Verbindungs-Manager: cConnectionMgr
    • Es wird nur 1 Verbindung benötigt


                       VFX - Von DBC zu SQL mit CA
Planen einer neuen
Anwendung
   Nur mit CusorAdapter arbeiten!
    • basierend auf cBaseDataAccess
   Vorteile:
    • Austauschbarkeit der Datenquelle
    • Wechsel von DBC zu SQL möglich
    • Entscheidung je Kunde ob DBC oder SQL
      verwendet werden soll


                  VFX - Von DBC zu SQL mit CA
Cursoradapter in VFX

   Unterstützung in der Datenumgebung von allen
    Formularklassen
   Unterstützung in allen VFX Buildern und Wizards
   Unterstützung von Where-Klauseln
    • Where-Klausel in neuer Eigenschaft gespeichert
          cBaseDataAccess.cWhereClause
          Unabhängigkeit von SelectCmd
   Verbesserte Fehlerbehandlung


                        VFX - Von DBC zu SQL mit CA
VFX – Upsizing Wizard

   Keine DSN erforderlich
    • Beliebige Verbindung zur Remote Datenbank
   IDs bleiben erhalten
   Keine Codepage-Konflikte
   Bulk Insert funktioniert
   Verwendung geschützter Feldnamen
   Zulassen von NULL-Werten
   Anlegen einer neuen Datenbank
                  VFX - Von DBC zu SQL mit CA
VFX – Cursoradapter Wizard

   Automatische Generierung von
    CursorAdapter-Klassen zu allen Tabellen
    und Ansichten einer Datenbank
    • für VFP Datenbanken
    • für SQL Server
   Auswahl der Datenquelle
   Auswahl der Klassen und
    Klassenbibliotheken
   Einstellungen aktualisierbarer Felder
                  VFX - Von DBC zu SQL mit CA
VFX – Manage Config.vfx

   Datenzugriff verwalten
   Mandantenauswahldialog für Endkunden
    • Kompatibel zu Vfxpath
   Umschalten zwischen DBC und SQL
    • Verwendung von ConnectionString
      empfehlenswert
   cConfigPassword – Kennwort für die
    Verschlüsselung der Datei Config.vfx
                  VFX - Von DBC zu SQL mit CA
Unterstützte Datenquellen

   DBC
   SQL Server
   Oracle
   Remote Zugriff über
    • Verbindung aus DBC
    • DSN
    • ODBC Connection String
          Connection String Wizard
    • ADO OLE-DB Connection String
          Connection String Builder Wizard

                         VFX - Von DBC zu SQL mit CA
Artikelbearbeitung mit CA

   VFX – Form Wizard
    • CTableForm
   VFX – Data Environment Builder
    • caProducts
   VFX – CTableForm Builder
    • alles genauso wie bei der Arbeit mit Tabellen



                   VFX - Von DBC zu SQL mit CA
Kundenverwaltung mit CA

   CDataFormPage
   caCustomers mit Where-Klausel
    customerid=?thisform.tcustomerid OR
      customername LIKE
      ?thisform.tcustomername
   VFX - CDataFormPage Builder - Parameter
    • Hinzufügen von Steuerelementen zur Eingabe der
      Parameter
    • Automatisches Anlegen der Formulareigenschaften


                    VFX - Von DBC zu SQL mit CA
Auftragsbearbeitung mit CA

   COneToMany
   caOrders mit Where-Klausel
    customerid=?thisform.tcustomerid
   caOrderDetails mit Where-Klausel
    orderid=?caorders.orderid
   VFX – COneToMany Builder
    • Parameter hinzufügen
    • Automatisches Erstellen von OnPostInsert
      Code im Childgrid
                  VFX - Von DBC zu SQL mit CA
Auswahllisten

   Kunden
    • CPickAlternate
   Artikel
    • CPickAlterTextbox




                   VFX - Von DBC zu SQL mit CA
Parent/Child mit CA

   Wie bei DBC
   Vollständig optimierter Datenzugriff
   Weitere Funktionen-Dialog
   Symbolleiste
   Menü



                  VFX - Von DBC zu SQL mit CA
Kategorien und Artikel mit CA

   CTreeViewOneToMany
   caCategory
   caProducts mit Where-Klausel
    categoryid=?cacategory.categoryid
   VFX – CTreeViewOneToMany Builder
    • Automatisches Erstellen von OnPostInsert
      Code im Childgrid


                  VFX - Von DBC zu SQL mit CA
Vollständig optimierter Zugriff

   Where Klauseln in allen CursorAdaptern
    verwendet
   Kein unnötiger Netzwerkverkehr
   Hohe Performance




                 VFX - Von DBC zu SQL mit CA
Wir haben das Ziel erreicht!

   Generierte Anwendung
   4 generierte Formulare
   Umschaltung DBC / SQL
   Kein Code



   Entscheidung
    beim Kunden: DBC oder SQL?
                VFX - Von DBC zu SQL mit CA
VFX 9.5 jetzt testen!

 •   Aktivierungsschlüssel für 30 Tage kostenlos!
 •   Beispielanwendung VFX95Test
 •   Beispielanwendung VFX95Traders
 •   Beispielanwendung VFPizza95
 •   Handbuch deutsch und englisch
 •   Umfangreiche Informationen
      •   Newsgroup
      •   Portal


                      VFX - Von DBC zu SQL mit CA
Vielen Dank und
viel Spaß mit VFX!
 Bitte denkt an die Bewertungsbögen!




 Venelina Jordanova & Uwe Habermann

              VFX - Von DBC zu SQL mit CA

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:0
posted:5/9/2013
language:
pages:27