Daddy makeovers: Immer mehr Maenner goennen sich eine „Ueberholung“ beim Schoenheitschirurgen

Document Sample
Daddy makeovers: Immer mehr Maenner goennen sich eine „Ueberholung“ beim Schoenheitschirurgen Powered By Docstoc
					Daddy makeovers: Immer mehr Männer
gönnen sich eine „Überholung“ beim
Schönheitschirurgen
Sie geben es vielleicht nicht zu, aber Männer interessieren sich ebenfalls für ihr
Äusseres. Nur so lässt sich die wachsende Anzahl Männer erklären, die sich einer
kosmetisch chirurgischen Behandlung unterziehen.




       Immer mehr Männer zieht es zur Schönheitschirurgie

„Wenn ich einen Raum betrete fühle ich mich fit, und ich bin fit. Und das ist genau das, was
ich nach Aussen strahle, wenn ich zu einer Sitzung gehe oder jemanden treffe“, sagt Peter
Vontobel.

Vontobel ist ein 33-jähriger Ehemann und neuerdings Vater, der sich an swissestetix gewandt
hat um seinen Look mit ein bisschen Botulinumtoxin und ein paar zusätzlichen Behandlungen
aufzufrischen.

Vontobel stören beispielsweise auch seine Lovehandles, die kleinen Fettpolster an der Hüfte,
obwohl er regelmässig ins Fitness-Studio geht und trainiert. „Du kannst wirklich regelmässig
trainieren, aber irgendwann realisierst du, dass du einfach nicht mehr Zeit dafür aufwenden
kannst, und die Dinger sind immer noch da.“ Er sagt: „Vielleicht war es einfacher die
Fettpolster loszuwerden, als wir noch jünger waren. Aber je älter du wirst, umso schwieriger
wird es – auch wenn du immer neue Methoden ausprobierst, sie loszuwerden.“

Vontobel ist Teil eines schon seit ein paar Jahren sichtbaren Trends, sagt Dr. Clarence P.
Davis von swissestetix. „Die Amerikaner nennen das Daddy Makeover, wofür es im Deutsch
keine richtige Übersetzung gibt. Es bedeutet soviel wie sich beim Schönheitschirurgen
überholen zu lassen.“

„Es fängt oft mit wenigen Dingen an, die aber je länger man sie hat, umso störenden werden.
Der eine stört sich an den Haaren auf dem Rücken, der andere beginnt sich zu schämen, wenn
er mit seinen Kindern in der Badi ist und das T-Shirt ausziehen sollte und der Dritte wird
immer von den Kollegen gefragt, ob er Sorgen habe“, sagt Dr. Davis

Ungefähr 10% aller Behandlungen bei swissestetix und weltweit werden von Männern
durchgeführt, wobei die Männer am liebsten zur Fettabsaugung, Lidstraffung und
Nasenkorrektur greifen. Ebenfalls hoch im Kurs sind Faltenkiller, wie Botulinumtoxin und
Füllmaterialien (Hyaluron, Eigenfett, Eigenplasma).

“Ich hätte schon gerne ein Six-Pack am Bauch wenn es auf den Sommer zugeht”, sagt
Vontobel. „Es ist irgendwie cool, wenn man der gutaussehende junge Vater und Ehemann ist,
mit dem deine Frau bei ihren Freundinnen angeben kann.“

Dafür lohnt sich doch ein kleiner Schönheits Touch-Up alleweil.

behandlungen, botulinumtoxin, Fettabsaugen, männer, swissestetix

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Stats:
views:4
posted:2/1/2013
language:
pages:2
Description: Sie geben es vielleicht nicht zu, aber Maenner interessieren sich ebenfalls fuer ihr Aeusseres. Nur so laesst sich die wachsende Anzahl Maenner erklaeren, die sich einer kosmetisch chirurgischen Behandlung unterziehen.