Docstoc

Trends in der Hautverjuengung in 2013

Document Sample
Trends in der Hautverjuengung in 2013 Powered By Docstoc
					Trends in der Hautverjüngung in 2013
Hautverjüngung war schon immer populär. Mit dem Aufkommen von Medical Spas
und den Fortschritten der modernen Technologie, werden jedoch immer neue
Möglichkeiten entwickelt, jedem und jeder einen jugendlichen Glanz zu geben. Dieses
Jahr wird davon keine Ausnahme machen. Die International Association For Physicians
in Aesthetic Medicine(IAPAM) hat denn bereits auch schon ihre Trend-Liste für das
Jahr 2013 herausgebracht.




Einer dieser Trends ist die Hautverjüngung mit Stammzellen. Diese Therapie gibt es
eigentlich schon seit ca. 20 Jahren für alle möglichen Anwendungen in der Medizin. In der
Hautverjüngung hat sie aber nur langsam Fuss fassen können. Kosmetisch arbeitende Ärzte
beginnen eben erst zu verstehen, was für ein Potential hinter den Stammzellen steckt und dass
sie beispielsweise zur Behandlung feiner Fältchen oder grösserer Volumenverluste eingesetzt
werden können. Wenn noch mehr Daten über den Gebrauch von Platelet Rich Plasma
(Eigenplasma) zur Verfügung stehen werden, wird auch diese Therapie mehr und mehr zu
einem Routineinstrumentarium für die Hautverjüngung werden.

Auch zu erwarten ist eine starke Vermehrung der verschriebenen oder verkauften „blemish-
balm“ oder „blemish-base“ Cremen. Diese Cremen können praktisch alles – was ihre enorme
Popularität erklärt. Nicht nur kann man damit kleine Flecken auf der Haut abdecken, sie
haben auch einen enormen feuchtigkeitsspendenden Effekt und dienen überdies als
Sonnenschutz. Diese Alleskönner könnten zu einem Langzeit Trend werden.

Wie jedes Jahr werden auch im 2013 mehr Leute nach nicht-invasiven Methoden Ausschau
halten und die Chirurgie für extreme Fälle aufsparen. Die Preissensitivität dürfe auch dieses
Jahr zunehmen und Füllmaterialien wie Hyaluron, Radiesse oder Eigenfett bieten hier
attraktive Alternativen zur kostspieligen Operation. Der Preis dürfte auch eine der
Erklärungen dafür sein, warum Behandlungen mit Botulinumtoxin Jahr für Jahr die Spitze der
nicht-invasiven Behandlungen einnehmen. Ein anderer Grund für die Zunahme von
Füllmaterialien ist die Tatsache, dass damit nicht nur Falten geglättet werden können, sondern
ganze Facelifts – sogenannte Liquid-Facelifts – durchgeführt werden.

Einer der ganz wichtigen Trends dürfte die weitere Zunahme an Behandlungen mit
Radiofrequenz (RF) sein. Radiofrequenz-Behandlungen haben in den letzten Jahren
begonnen, ihr wahres Potential zu entwickeln und gelten heute als eine der effizientesten und
besten Behandlungsmethoden in der Hautverjüngung. Mit ihrer kurzen Behandlungszeit und
der ebenfalls kurzen Rekonvaleszenz-Zeit sind sie ideal für alle, die nicht viel Zeit einsetzen
möchten, aber ein Maximum an Resultat erwarten.

behandlungen, Botox-Behandlungen, eigenplasma, ematrix, fractora, hautverjüngung

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Stats:
views:3
posted:1/31/2013
language:
pages:2
Description: Hautverjuengung war schon immer populaer. Mit dem Aufkommen von Medical Spas und den Fortschritten der modernen Technologie, werden jedoch immer neue Moeglichkeiten entwickelt, jedem und jeder einen jugendlichen Glanz zu geben. Dieses Jahr wird davon keine Ausnahme machen. Die International Association For Physicians in Aesthetic Medicine (IAPAM) hat denn bereits auch schon ihre Trend-Liste fuer das Jahr 2013 herausgebracht.