Docstoc

kompakt - effizient - VDI-Wissensforum

Document Sample
kompakt - effizient - VDI-Wissensforum Powered By Docstoc
					                Internationaler VDI-Kongress / International VDI Congress

                Getriebe in Fahrzeugen -
                Drivetrain for Vehicles
                Leicht – kompakt – effizient / Light – compact - efficient
                Mit Fachausstellung /With exhibition


Mit Plenarvorträgen von:
With plenary lectures by:
         Dr. Stefan Sommer
         Chief Executive Officer (from May 1, 2012),
         ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen


         Mihir Kotecha
         Chief Executive Officer, GETRAG Corporate Group,
         Untergruppenbach


         Jung June Kim
         Executive Vice President, Head of Power Train
         R&D Center 2, Research & Development Division,
         Hyundai Motor Company, Hwaseong-si, Korea

         Rolf Najork
         Vice President R&D Transmission Systems Division
         and E-Drive, Member of the Automotive Board
                                                                                für Neue Ko
         Schaeffler Gruppe, Herzogenaurach
                                                                                    E-An      n
         Dr. Werner Philipp
                                                                                 Rang    trieb zepte
         Senior Vice President Transmission Control,                                  e Ex e, Hyb
                                                                                  DCT     te        r
                                                                                      , AM nder, A ide,
         Robert Bosch GmbH, Stuttgart
                                                                                          T un     T
         Christian Chehab
                                                                                               d MT ,
         General Manager Transmission and Hybrid
         projects, Research & Development, PSA Peugeot
         Citroën, La Garenne Colombes, France

         Dr. Peter Ottenbruch                                             Termin und Ort:
         Member of the Board                                              19. und 20. Juni 2012
         ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen
                                                                          Friedrichshafen
         Dr. Martin Koers
         Head of Economic Policy and Climate Protection,                  Time and venue:
         Verband der Automobilindustrie (VDA), Berlin                     June 19 – 20, 2012
                                                                          Friedrichshafen, Germany

    Veranstaltung des VDI Wissensforums | www.getriebekongress.de | Telefon +49 211 6214-201 | Telefax +49 211 6214-154
Dienstag, 19. Juni 2012 / Tuesday, June 19, 2012

Programmübersicht / Program overview
08:00    Anmeldung und Registrierung 
         Registration

                                                                                Plenum / Plenary Lectures
09:00    Eröffnung und Begrüßung   
         Welcome and opening
         Dr.-Ing. Hans-Jörg Domian, Vice President, Head of Advanced Engineering and Design, ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen
         Grußwort durch einen FISITA-Vertreter

PLENARVORTRÄGE / PLENARy LECTURES                                                                          11:15      Antrieb 2020 - Welche Rolle spielt das Getriebe 
                                                                                                                      Powertrain 2020 - What´s the role of the transmission
09:15    Markttrends und Herausforderungen aus Sicht eines Zulieferers 
         Trends of market and challenges from a supplier´s point of view                                                           	    Kennungswandlung	
                                                                                                                                   	    Filterung	
                       	   Aktuelle	Wirtschaftslage	
                                                                                                                                   	    Antriebsquelle	
                       	   Marktentwicklung	
                                                                                                                                   	    Torque	Management
                       	   Megatrends	
                       	   Herausforderungen	und	Antworten	aus	dem	Blickwinkel	eines	
                                                                                    	                      	          Rolf Najork, Vice President R&D Transmission Systems Division and E-Drive, Member of the
         	                 globalen	Automobilzulieferers                                                              Automotive Board, Schaeffler Gruppe, Herzogenaurach
         Dr. Stefan Sommer, Chief Executive Officer (from May 1, 2012), ZF Friedrichshafen AG,             11:45      Aktuelle Trends der CO2-Regulierung und ihre Auswirkungen auf die 
         Friedrichshafen                                                                                                              t
                                                                                                                      Automobilindus  rie 
                                                                                                                      Trends in CO2-regulation and their implications for the automotive industry
09:35                                                                                
         WEST to EAST - Manuals to Autos - challenges of global powertrain suppliers 
         going electric                                                                                                             	   Status	Quo	CO2-Ausstoß	
                                                                                                                                    	                            	
                                                                                                                                        Gesetzliche	CO2-Zielwerte	
                       	   Entwicklung	der	Märkte	
                                                                                                                                    	   CO2-Regulierung	aus	Brüssel	
                       	   Rahmenbedingungen	und	Erfahrungswerte	
                                                                                                                                    	   Nationale	und	internationale	politische	Herausforderungen	Klimaschutz	
                       	   Globale	Einflussfaktoren	und	Zielkonflikte	
                                                                                                                      	             	                                                            	
                                                                                                                                        CO2-Reduktionsstrategie	der	deutschen	Automobilindustrie	mittels	
                       	   Zukunft	der	Elektrifizierung	
                                                                                                                      	            	    Fächerstrategie
         	             	   GETRAG	im	globalen	Umfeld
                                                                                                           	          Dr. Martin Koers, Head of Economic Policy and Climate Protection, Verband der
	        Mihir Kotecha, CEO, GETRAG Corporate Group, Untergruppenbach
                                                                                                                      Automobilindustrie (VDA), Berlin
10:05                                               
         Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung                                                        12:15      Ehrungen des VDI 
         Coffee break and visit to the exhibition                                                                     Tribute of the VDI
10:45    Technologies and development trends for future transmission                                       12:30      Mittagspause und Besuch der Fachausstellung 
                       	   New	challenges	in	eco-friendly	vehicle	industry	                                           Lunch and visit to the exhibition
                       	   Requirements	of	transmission	technology	for	next	generation	vehicle	            14:00      Wechsel in die parallelen Vorträge 
                       	   Transmission	technologies	on	Hyundai	Motor	Company	                                        Congress will continue in parallel sessions
                       	   Development	trends	and	outlook	for	future	transmission	technologies
	        Jung June Kim, Executive Vice President, Head of Power Train R&D Center 2, Research &
         Development Division, Hyundai Motor Company, Hwaseong-si, Gyeonggi-do, Korea




                                                                             E-Antriebe                                   Effizienz/Integration I                           Regelung/Steuerung
Programmausschuss                                                              E-Drive                                    Efficiency/Integration I                          Transmission control
Program Committee                                               Prof. i. R. Dr.-Ing. Bernd-Robert Höhn,             Dipl.-Ing. Georg Bednarek, Adam Opel AG                                            
                                                                                                                                                                              Dr.-Ing. Werner Philipp, 
                                                                       Munich Technical University                                                                               Robert Bosch GmbH

              Dipl.-Ing. Georg Bednarek, Global
                                                       14:00 project i – Die Antwort der BMW Group                  ZF ECOnnect, die kostenoptimierte Wei-           Stop/Start (micro hybrid) controls for 
              Chief Engineer & Global Program
                                                             auf die zukünftigen Herausforderungen                  terentwicklung der ZF-Allradabschaltung                t
                                                                                                                                                                     plane  ary and DCT automatic trans-
              Manager Automatic Transmissions,
                                                             der nachhaltigen und individuellen                     ZF ECOnnect, the cost optimised evo-             missions
              Transmission Engineering, Adam
                                                             Mobilität                                              lution of the ZF AWD-disconnect system           	 Stop/start	challenges	for	planetary	auto	
              Opel AG, Rüsselsheim
                                                             project i – the BMW Group’s response to                 	 Weiterentwicklung	des	ZF	AWD-Dis-               trans	&	DCTs
              Dr.-Ing. Thomas Berger, Head of                the future challenges of sustainable and                                                                	 Innovative	transmission/clutch	controls	
                                                                                                                       connect-Gedankens
              Advance Development Inline                     personal mobility                                                                                         to	reduce	stop/start	hesitation	as	well	as	
                                                                                                                     	 Verwendung	neuer	und	effizienter	
              Transmissions, BMW Group, Munich                                                                                                                         improving	re-start	feel
                                                              	 Rahmenbedingungen	für	Elektromobilität                           e
                                                                                                                       Abkoppel	 lemente
                                                              	 Ganzheitliche	Herangehensweise	durch	                	 Vorteile	in	Gewicht,	Package	und	Kosten       	 Improving	interface	with	engine	controls	
                                                                project	i                                            	 Nachweis	der	erreichbaren	Effizienz-            as	well	as	brake	controls	for	stop/start
              Dipl.-Ing. Gerd Bofinger, General                                                                                                                      	 Robust	transmission	controls	against	
                                                              	 Nachhaltigkeit	definiert	die	gesamte	                  steigerung
              Manager Transmission Development,                                                                                                                        major	noise	factors	(temperature,	grade,	
                                                                Wertschöpfungskette                                 Matthias Arzner M.Sc., Test Engineer/
              Dr.-Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart                                                                                                                   engine	flare,	etc.)	and	change-of-mind	
                                                              	 Revolutionäre	Lösungen                              Advanced Engineering
                                                             Patrick Müller, Head of Process Drivetrain,            Co-Autoren: Dr.	Claus	Granzow,	Dipl.-Ing.	         stop/start	events
                                                             product line project i, BMW AG, Munich                 Volker	Vogel,	alle ZF Friedrichshafen AG,        Hong Jiang, Technical Leader - Transmission
              Dr. Rolf Döbereiner, Vice President,
                                                                                                                    Friedrichshafen                                  & Driveline Controls & Calibration
              Engineering, Powertrain Truck &
                                                                                                                                                                     Co-Autor: Felix Nedorezov, beide Global
              Bus, MAN Truck & Bus AG, Munich
                                                                                                                                                                     Transmission/Driveline, Ford, Dearborn,
                                                                                                                                                                     Michigan, USA
              Dr.-Ing. Hans-Jörg Domian, Vice          14:30 Erste Erfahrungen mit dem Electric                     Wirkungsgraderkenntnisse zur nasslau-            Kompakte und effiziente Elektronik-
              President, Head of Advanced                    Vehicle Drive von ZF                                   fenden Doppelkupplung                            module und integrierte Steuergeräte 
              Engineering and Design, ZF                     First results from driving tests with                  Insight on wet dual clutch efficiency            – ein zukunftssicherer und weltweiter 
              Friedrichshafen AG (Chairman)                  ZF’s EVD1                                               	 Bewertung	von	Strategien	zur	                 Baukasten
                                                             	 Entwicklungsziele	für	die	erste	Generati-               Kupplungs	 chmierung
                                                                                                                                   s                                 Compact and efficient electronic modules 
              Dipl.-Ing. Bernd Eckl, Executive Vice            on	von	E-Fahrzeugantrieben                            	 Weiterentwicklung	Reibmaterial                and integrated transmission control 
              President Sales, Marketing & Business          	 Eigenschaften	der	daraus	abgeleiteten	                	 DKG	Wirkungsgrad	und	Performance                     
                                                                                                                                                                     units – a future-proof world wide variant 
              Development, GETRAG Corporate                    technischen	Lösung	                                   	 Aufschlüsselung	DKG	Schleppmoment-            frame 
              Group, Untergruppenbach                        	 Erste	Prüfstandsergebnisse                              verluste                                       	 Markttrends	bei	automatisierten	Getrieben
                                                             	 Erste	Erfahrungen	mit	dem	ausgeführten	              Dipl.-Ing. Alexander Moser, Supervisor            	 Komplexität	treibt	mechatronischen	Ansatz
              Dipl.-Ing. Bernhard Hagemann,                    Fahrzeug                                             Advanced Product Engineering                      	 Zukünftige	Anforderungen	an	mechatro-
              Deputy Managing Director,                      Dr.-Ing. Bernd Vahlensieck, Manager                    Co-Autoren: Viren	Saxena	M.	Eng.,	Dipl.-            nische	Steuermodule
              Forschungsvereinigung Antriebs-                Advanced Engineering Driveline                         Ing.	Michael	Schäfer,	Dipl.-Ing.	Michael	         	 Variantenrahmen	für	mechatronische	
              technik e.V. (FVA), Frankfurt/Main             Co-Autoren: Stephan	Scharr,	Dr.-Ing.	Karl-             Ritschel,	alle BorgWarner, Ketsch                   Steuermodule
                                                             Hermann	Ketteler,	Robert	Pauli,	Joachim	                                                                Dipl.-Ing. Uwe Liskow, Vice President
              Dipl.-Ing. Volker Heinz, Director,             Cichy,	alle ZF Friedrichshafen AG, Friedrichs-                                                          Engineering Transmission Control Modules/
              Engineering, DualTronic® and Clutch            hafen                                                                                                   Sensors, Robert Bosch GmbH, Stuttgart
              Systems, BorgWarner Drivetrain
              Engineering GmbH, Ketsch

Fortsetzung auf S. 3 / Continue page 3


                   Veranstaltung des VDI Wissensforums | www.getriebekongress.de | Telefon +49 211 6214-201 | Telefax +49 211 6214-154
          19. Juni 2009
Dienstag, 30. Juni 2012 / Tuesday, June 19, 2012

15:00 Entwicklung eines hocheffizienten              Potentiale zur Effizienzsteigerung aus der         Optimierte Regelung der Schaltabläufe in 
      3-Gang-Getriebes für den Einsatz in            Synchronisierung                                   Automatikgetrieben hinsichtlich Wir-              Programmausschuss
      einem elektrischen Antrieb                     Potentials for efficiency improvement out                 g
                                                                                                        kungs  rad, Belastung der Schaltelemente, 
      Highly efficient 3 speed electric vehicle      of the synchronizer                                Fahrkomfort                                       Program Committee
      powertrain                                     	 Verluste	in	Synchronisierungen                   Optimized shift-control in automatic 
      	 Konstruktion	ausgelegt	auf	geringsten	       	 Ermittlung	von	Synchroverlusten                  transmissions with respect to efficiency,                       Dipl.-Ing. Gerhard Henning, 
        Leistungsbedarf                              	 Wirkungsgradoptimierte	Synchronisierung          shift loads and comfort                                         Director Transmission & Drivetrain
      	 Verwendung	einer	kompakten	E-Maschine	       Dipl.-Ing. Ottmar Back, Head of Product             	 Automatikgetriebe	                                           Calculation Powertrain, Daimler
        von	YASA	mit	sehr	hoher	Leistungsdichte	     Management, HOERBIGER Antriebstechnik               	 Schaltstrategien	der	Schaltvorgänge                          AG, Stuttgart
      	 Powershift-Technologie	mit	hohem	            GmbH, Schongau                                      	 Drehmomentregelung	in	Schaltelementen
        Wirkungs	 rad
                   g                                                                                     	 Regelparameter	für	optimierte	Schaltungen                    Dipl.-Ing. Gerald Hilpert,  
      	 Systemvorteile:	geringe	Baugröße,	niedri-                                                       Peng Dong, Co-Autor: Prof.	Dr.-Ing.	Peter	                      VDI Society Product and Process
        ges	Gewicht,	vernünftiger	Kostenrahmen                                                          Tenberge,	Dipl.-Ing.	Wei	Qu, alle Faculty of
                                                                                                                  	                                                     Design, The Association of German
      Alex Tylee-Birdsall MEng, Technical                                                               Mechanical Engineering, Chemnitz Technical                      Engineers (VDI), Düsseldorf
      Director, Drive System Design Ltd, Southam,                                                       University, Zhenkun Dai, Beihang University,
      Great Britain                                                                                     China                                                           Prof. i. R. Dr.-Ing. Bernd-Robert 
                                                                                                                                                                        Höhn, Head of Institute for
15:30 Neue Regelstrategien für Range Exten-          Erhöhte Getriebeeffizienz durch reibungs-          Optimierung der Funktionalität einer 
                                                                                                                                                                        Machine Elements, Munich
      der mit mechanischem Durchtrieb am             und gewichtsoptimierte Lagerungen und              hydraulischen Steuerung im Doppel-
                                                                                                                                                                        Technical University, Garching
      Beispiel des GETRAG Boosted Range              Komponenten                                        kupplungsgetriebe mittels Simulation 
         t
      Ex  ender                                      Increased gear box efficiency by friction-         und spezieller Ansteueralgorithmen
                                                                                                                                                                        Prof. Dr.-Ing. Ferit Küçükay, 
                                             d  
      New control strategies for Range Exten  er     and weight optimized bearings, bearing             Functional optimization of a hydraulic                          Director of the Institute of Auto-
      with mechanical link used in the GETRAG        arrangements and gear box components               control unit for a double clutch transmis-                      motive Engineering, Braunschweig
      Boosted Range Extender                          	 Downsizing	durch	Verwendung	neuer	              sion by means of simulation and the use                         Technical University
      	 Benötige	Fahrfunktionen	für	die	verschie-       Werkstoffe	und	Wärmebehandlungsver-             of special control algorithms
        denen	Betriebsmodi                              fahren                                          	 Anforderungen	an	eine	moderne	und	kos-                                                 
                                                                                                                                                                        Dr.-Ing. Florian Mulzer, 
      	 Dynamische	Drehmomentverteilung               	 Ersatz	von	Kegelrollenlagern	durch	                   e
                                                                                                          ten	 ffiziente	hydraulische	Steuerung	                        AGCO Transmission Specialist,
      	 Lastschaltungen	mit	großem	Stufensprung         Schrägkugellager                                	 Einfluss	von	Softwarefunktionen	bei	der	                      AGCO GmbH, Marktoberdorf
      	 Hybrid-Regelungsfunktionen                    	 Slimline	HK,	Einsatz	von	Wälzlagern	wo	           Optimierung	des	Systemverhaltens
      Dipl.-Ing. (FH) Georg Hillebrand, Manager         bisher	Gleitlager	verwendet	wurden              	 Simulation	des	hydraulischen	und	des	
      Advanced Engineering – Pre-Programs             	 Neues	Axialnadellager	mit	lastabhängiger	         elektrischen	Kreises	                                         Dr.-Ing. Werner Philipp,   
      Co-Autoren:	Dipl.-Ing.	Stefan	Hüpkes,	            Kontaktgeometrie	zur	Reibungsreduzierung        	 Verbesserung	des	Schaltkomforts                               Senior Vice President Transmission
      beide GETRAG FORD Transmissions GmbH,           	 Anwendung	neuer	Lagerungskonzepte	                                                     b
                                                                                                        	 Sicherheitsaspekte	für	den	Serien	 etrieb                     Control, Robert Bosch GmbH,
      Köln,	Dr.	Ulrich	Knödel,	GETRAG Group          Dipl.-Ing. (FH) Ernst Masur, Director              Dipl.-Ing. Markus Schnabler, Function-                          Stuttgart
      Transmissions GmbH, Untergruppenbach           Product Design and Product Development,            and Software Development
                                                     Product Line Transmission Components,              Co-Autoren:	Dipl.-Ing.	Thomas	Hackl,	beide                                                  
                                                                                                                                                                        Dipl.-Ing. Michael Schäfer, 
                                                     Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG,             hofer forschungs- und entwicklungs GmbH,                        Head of Transmission Development,
                                                     Herzogenaurach                                     Garsten, Österreich, Dipl.-Ing.	Ralf	Naumann,	                  Volkswagen AG, Wolfsburg
                                                                                                        hofer mechatronik GmbH, Oberboihingen
16:00 Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung
                                                                                                                                                                        Dr.-Ing. Karl Viktor Schaller, 
      Coffee break and visit to the exhibition
                                                                                                                                                                        Munich
                        Hybrid                            Effizienz/Integration II                                      Tribologie
                        Hybrid                            Efficiency/Integration II                                     Tribology
       Dipl.-Ing. Michael Schöffmann, AUDI AG           Dr.-Ing. Thomas Berger, BMW Group                                              
                                                                                                                  Dr. Andreas Schamel, 
                                                                                                                                                                        Dr. Andreas Schamel,   
                                                                                                          Ford Forschungszentrum Aachen GmbH
                                                                                                                                                                        Managing Director, Ford
16:45 Hybridantriebsmodul für Wandlerauto-           Global Powertrain Calibration Execution:           Viskositätsreduzierung von Schmier-                             Forschungszentrum Aachen
      mat und Doppelkupplungsgetriebe                The global front-wheel drive 6 speed in            stoffen im Antriebsstrang                                       GmbH, Aachen
      Hybrid modul for automatic and dual            General Motors vehicles                            Viscosity reduction of driveline lubricants
      clutch transmissions                           	 Challenges	in	global	calibration	of	GF6           	 Kraftstoffverbrauchsreduzierung	als	                         Dipl.-Ing. Andreas Schick,    
      	 Hybridmodul	als	Add-On	Lösung	zu	                                                b t
                                                     	 Strategy:	leverage	the	entire	cali	 ra	 ion	        Treiber	der	Viskositätsabsenkung                             Vice President Transmission
         bestehenden	Getrieben                         global	footprint	to	continuously	integrate	      	 Viskositätstrends	Getriebe-	und	Motorenöle
                                                                                                                                     	                                  Application, Schaeffler Technologies
      	 Anfahrelement,	Torsionsdämpfung	und	           lessons	learned                                                      	
                                                                                                         	 Wechselwirkung	Viskositätsabsenkung-                         GmbH & Co. KG, Herzogenaurach
         Trennkupplung	integriert                    	 Large	reuse	of	previously	developed	func-           Schmierstoffe
                                                       tions	and	features                                	 Notwendigkeit	des	Co-Engineerings	von	                       Dipl.-Ing. Michael Schöffmann, 
      	 Abgrenzung	zu	anderen	Systemen
                                                     	 Collaboration	between	all	major	sales	              Hardware	und	Schmierstoffen                                  Head of Transmission, AUDI AG,
      Dipl.-Ing. (FH) Alexander Gehring, Head
                                                       regions	simultaneously	provides	real	time	       Dr. Eric Froböse, Senior Scientist, Trans-                      Ingolstadt
      of Development Electric Drives
                                                       market	specific	feedback	to	the	base	calibra-    mission Fluid Development, Projects & Tech-
      Co-Autor: Dipl.-Ing.	Hans-Jürgen	Schneider,	
                                                       tion	responsible	region                          nology, Downstream/Lubricants Technology
      beide ZF Sachs AG, Schweinfurt
                                                     Bob Somerville, Senior Manager – Calibration       Co-Autor: Torsten	Murr,	beide Shell Global                      Prof. Dr.-Ing. Karsten Stahl, 
                                                     and Development non Manual Transmissions,          Solutions (Deutschland) GmbH, Hamburg                           Head of Institute for Machine
                                                     Europe, Adam Opel AG, Rüsselsheim                                                                                  Elements, Munich Technical
                                                                                                                                                                        University, Garching
17:15  Two-Mode Hybridgetriebe                       Die Leistungsverzweigung zur Dreh-                 Öl als potentielles Konstruktionselement
       Two-Mode Hybrid drive                         schwingungsentkopplung – Weiterent-                Oil as a potential constructional element                       Prof. Dr.-Ing. Peter Tenberge, 
       	 Hybridgetriebe	                             wicklung und neue Funktionen                       	 Pro	und	kontra	eines	maßgeschneiderten	                       Director, Chair of Machine
       	 Zwei	Fahrbereiche                           Powersplit as torsional damping system               Getriebeöls                                                   Elements, Faculty of Mechanical
       	 Serieller	oder	paralleler	Hybridbetrieb	    – Update and advanced functionalities                                                         ö
                                                                                                        	 Öl	-	was	man	in	2020	von	einem	Getriebe	 l	                   Engineering, Chemnitz Technical
       	 Geringe	Belastungen	der	E-Motoren	  	        	 DU-Reduzierung;	Leichtbau                         erwarten	sollte                                               University
       	 Sehr	kompakte	Getriebestruktur	              	 Zylinderabschaltung;	Zukünftige	Motoren         	 Nanotechnologie	-	realer	Nutzen	für	
       Prof. Dr.-Ing. Peter Tenberge, Director,       	 Fahrzeug-Messergebnisse                           Getriebebauer
       Chair of Machine Elements, Faculty of         Dipl.-Ing. Daniel Lorenz, Project Manager,         Dipl.-Ing. Andreas Bohne, Liaison Manager         International Advisory Board
       Mechanical Engineering, Chemnitz Technical    Advanced Engineering, Business Unit Power-         Drive Line, Future Technology, Castrol
       University                                    train Modules                                      Lubricants, Global Drive Line Technology, BP                    Dr. Li Jun,  
                                                     Co-Autoren:	Dipl.-Ing.	(FH)	Matthias	              Europe SE, Hamburg                                              Vice Chief Engineer of China FAW
                                                     Fischer,	Dipl.-Ing.	Andreas	Orlamünder,	alle                                                                       Group Corporation, President of R&D
                                                     ZF Friedrichshafen AG, Schweinfurt                                                                                 Center of FAW, Changchun, China
17:45 AVL e-Fusion - Hochintegrierte Getriebekon-    Drehschwingungsentkopplung im Kraft-               Performance evaluation of PVD coated 
      zepte vom Hybrid bis zum Range Extender        fahrzeug – Passiv drehzahlgesteuerte               spur gears lubricated with the low visco-                       Jeffrey P. Lux,  
      Function and operating strategies from         Isolationswirkung                                  sity oil formulation                                            Vice President, GME Powertrain
      Hybrid to Range Extender                       Isolation of torsional vibrations in automo-       	 Spur	gears	                                                   Engineering, Adam Opel GmbH,
                                                     biles – Passive velocity-regulated iso  ation
                                                                                             l          	 PVD	coatings	                                                 Rüsselsheim
       	 Modularer	Antriebsstrangbaukasten
       	 Funktionsintegration	mit	neu	definierten	    	 Anforderungen	an	Drehschwingungsent-            	 Lubricated	wear
                                                                                                        	 Surface	analysis                                              Keith Michael,
         Schnittstellen	zur	Kostenreduktion             kopplung	im	Kraftfahrzeug
                                                                                                                                                                        Group Chief Engineer-Powertrain,
       	 Hochintegrierte	Getriebelösungen	            	 Modifiziertes	Planeten-Zweimassen-              Boris Kržan, Research assistant, Faculty of
                                                                                                                                                                        TATA Motor Europe Technical
       	 Betriebs-	und	Schaltstrategien                 schwungrad                                      Mechanical engineering
                                                                                                                                                                        Centre, Coventry, Great Britain
      Dipl.-Ing. Konstantin Erjawetz, Lead            	 Integrierte	passive	Drehzahlsteuerung           Co-Autor: Prof.	Jože	Vižintin, beide University
      Engineer Hybrid & Electric Systems              	 Identifikation	negativer	Einflussgrößen         of Ljubljana, Slowenia
                                                                                                                                                                        Thomas R. Stover,   
      Co-Autoren: Dr.	Raimund	Ellinger,	 	           Dipl.-Ing. Christian Mair, Scientific Employee
                                                                                                                                                                        Chief Technology Officer, Vehicle
      Dipl.-Ing.	Georg	Otto	von	Falck,	
                                      	              Co-Autor: Prof.	Dr.-Ing.	Heinz	Ulbrich, beide
                                                                                                                                                                        Group, Eaton Corporation,
      alle AVL List GmbH, Graz, Austria              Institute of Applied Mechanics, Dipl.-Ing.	(FH)	
                                                                                                                                                                        Galesburg, Michigan, USA
                                                     Georg	J.	Meingaßner, Gear Research Centre
                                                     (FZG), Dipl.-Ing.	Helena	Schmidt, Institute of
                                                     Product Development, TU Munich, Garching                                                             Fortsetzung von S. 2 / Continued from page 2


                  Veranstaltung des VDI Wissensforums | www.getriebekongress.de | Telefon +49 211 6214-201 | Telefax +49 211 6214-154
Dienstag, 19. Juni 2012 / Tuesday, June 19, 2012

                                                  18:30 Abendveranstaltung und Get-together
                                                        Evening reception and get-together 


                                                   19:30 Evening Speech
                                                         The gears of the Antikythera Mechanism
                                                         Perhaps	the	most	extraordinary	surviving	relic	from	the	ancient	Greek	world	is	a	calculating	
                                                         device	dating	from	the	1st	century	B.C.	This	„Antikythera	Mechanism“	contains	the	very	
                                                         first	known	metal	gears	-	thirty	of	them.	It	is	clear	from	its	structure	and	inscriptions	that	its	
                                                         purpose	was	astronomical,	including	eclipse	prediction.	In	this	illustrated	talk,	the	results	
                                                         will	be	outlined,	involving	an	assessment	of	the	accuracy	and	design	of	the	gears	-	from	the	
                                                         international	research	team,	which	has	been	using	the	most	modern	imaging	methods	to	
                                                         probe	the	device	and	its	inscriptions.	The	results	show	the	extraordinary	sophistication	of	
                                                         the	Mechanism‘s	design.	There	are	fundamental	implications	for	the	development	of	Greek	
                                                         astronomy,	philosophy	and	technology.
                                                                                                                                                               Copyright	of	the	Antikythera	Mechanism	
                                                         Mike Edmunds, Emeritus Professor of Astrophysics, Cardiff University and former Head of the           Research	Project
                                                         School of Physics and Astronomy, Wales




Mittwoch, 20. Juni 2012 / Wednesday, June 20, 2012

                                                                  Handschaltgetriebe                                    Leichtbau I                                          Simulation I
Fachliche Träger                                                 Manual transmissions                            Lightweight construction I                                  Simulation I
                                                                Prof. Dr.-Ing. Peter Tenberge,                Dipl.-Ing. Gerhard Henning, Daimler AG                   Dipl.-Ing. Volker Heinz,  
Scientific support                                               Chemnitz Technical University                                                                  BorgWarner Drivetrain Engineering GmbH
                                                  08:45 Analyse des Temperaturverhaltens und                 Innovativer Leichtbau in Schaltung und            Echtzeitsimulation von Antriebssträngen 
VDI-Gesellschaft	Produkt-	und	Prozess-	                 Systemanforderungen von Trockenkupp-                 Synchronisation                                   unter realistischen Zyklen
gestaltung	(GPP)	
                	                                       lungen                                               Innovative lightweight design in shifting         Real time simulation under realistic 
VDI	Society	Product	and	Process	Design                  Analysis of manual dry clutch tempera-               and synchronization                               service condition
Die	VDI-Gesellschaft	Produkt-	und	Prozess-              ture behaviour and system requirements                	 Blechmuffenträger                              	 Nachfahren	von	gemessenen	Fahrzyklen
gestaltung	bietet	mit	ihren	Fachbereichen	               	 Systemanforderungen	an	Kupplungen                  	 Hybriddesign	Schaltgabeln                      	 Echtzeitprüfstandssimulation
für	alle	Branchen	abgesichertes	Wissen	zur	              	 Modellbildung                                      	 Schaltgewichtsmodul	„I2“                       	 Lastkollektive	von	Antrieben
Gestaltung	von	Produkten	und	Prozessen	sowie	            	 Wärmeübertragung	innerhalb	von	Kupp-               	 Leichtbauschaltgewicht                                                             	
                                                                                                                                                               	 Kraftstoffverbräuche	alternativer	Antriebe
deren	Optimierung	bezüglich	Qualität,	Zeit	und	            lungssystemen                                     Dipl.-Ing. Pascal Kohtes, Pre-Development,        Prof. Dr.-Ing. Günter Willmerding, Director,
Kosten-Nutzenverhältnis.                                Dipl.-Ing. Jochen Hauschild, Transmission            Productline Shift Systems                         New Technologies in Traffic Engineering, Stein-
                                                        and Clutch Research & Advanced Engi-                 Co-Autor: Dipl.-Ing.	(FH)	Stanislav	Massini,	     beis Transfer GmbH & Co KG, Niederstotzingen
www.vdi.de/gpp                                          neering Europe, Ford Forschungszentrum               beide Schaeffler Technologies GmbH & Co.          Co-Autoren: Dr.-Ing.	Wolfgang	Klos, Daimler
VDI-Gesellschaft	Fahrzeug-	und	Verkehrs-	               Aachen GmbH, Aachen                                  KG, Herzogenaurach                                AG, Untertürkheim,	Dipl.-Ing.	(FH)	Jakob	
technik	(FVT)	                                                                                                                                                 Häckh	M.Sc.,	Steinbeis Transferzentrum,
VDI	Society	Automotive	and	Traffic	
                                  	                                                                                                                            Niederstotzingen,	Prof.	Dr.	Günter	Gramlich,	
Systems	Technology                                                                                                                                             Hochschule Ulm

Die	VDI-Gesellschaft	Fahrzeug-	und	Verkehrs-      09:15 Das erste PKW 7-Gang-Handschaltgetriebe              Leichtbau Getriebekomponenten durch               Oil splash simulation using CFD      
technik	(VDI-FVT)	versteht	sich	als	aktives	            der Welt                                             den Einsatz von Hochleistungsthermo-              	 Multiphase	CFD	simulation	of	oil	flow	in	
Netzwerk	von	Ingenieuren	und	Wirtschaftsin-             The first 7-speed manual transmission                plasten                                             transmission
genieuren	aus	dem	Bereich	Fahrzeugtechnik,	             for passenger cars in the world                      Lightweight transmission components               	 Experimental	validation	of	the	simulation	
Verkehrstechnik	und	Mobilität.	In	Fachaus-               	 Konzept	für	einen	MT/DT	Getriebe	 au	 asten
                                                                                            b k              with high performance plastics                      methods
schüssen	und	Arbeitskreisen	auf	nationaler	                                                    k
                                                         	 Aufbau	und	Vorteile	des	Getriebebau	 astens       	 Gewichtsreduktion                               	 Virtual	development	of	transmission	
und	internationaler	Ebene	werden	aktuelle	               	 Wie	wird	ein	DT-Radsatz	handschaltbar?	  	        	 Höhere	Gestaltungsfreiheit	und	Kosten-            housing	including	the	lubrication	system
Fragestellungen	bearbeitet	und	umgesetzt.                  Aufbau	und	Funktion	der	inneren	Schaltung           reduktion                                       	 No	need	for	experimental	development	of	
                                                         	 Variantenvergleich	und	technische	Beschrei-       	 Leistungsvermögen	und	Standzeit                   the	lubrication	system
www.vdi.de/fvt 
                                                           bung	des	Bedienkonzeptes	für	den	7.	Gang          Dipl.-Ing. (FH) Uwe Koch-Reuss,	Market            Torbjörn Kvist, M. Sc., Lic. Eng, Manager –
                                                        Dipl.-Ing. Jens Patzner, Head of Application         Development Manager, Victrex Europa               Simulation and Testing, Vicura AB, Trollhättan,
                                                        Development MT/DT, Powertrain Technology             GmbH, Hofheim                                     Sweden
Medienpartner                                           – Business Unit Transmissions                        Co-Autor: Detlef	Tiedtke,	Sodecia FSG
Partners in the media                                   Co-Autoren: Dipl.-Ing.	(FH)	Michael	Drabek,	         Technical Center, Burgwedel
                                                        beide ZF Friedrichshafen AG, Brandenburg
                                                        an der Havel,	Dipl.-Ing.	(FH),	Martin	Kuhn,	
                                                        Porsche Engineering Services GmbH, Weissach
                                                  09:45 Komfort- und leistungsoptimierte Syn-                Leichtbau durch radialgeschmiedete                Neues physikalisches Simulationsmodell 
                                                        chronisierung – ein innovativer Ansatz               Getriebekomponenten                               für das 9HP inklusive nichtlinearem 
                                                        zur Lösung des Zielkonfliktes                        Lightweight design by radial forged gear          Zweidämpferwandler und Spiel 
                                                        Comfort- and efficiency optimised syn-               box components                                    A new physical simulation model for the 
                                                        chronization – an innovative approach to             	 Radialschmieden                                 9HP gearbox incorporating a nonlinear 
                                                        solving the conflict of goals                        	 Hohlwellen                                      twin torsional damper and backlashes 
                                                         	 Kleiner	Winkel	große	Wirkung                      	 Leichtbau                                        	 Detailliertes	Getriebemodell
                                                        	 Neuartige	Synchronisation	für	die	Zukunft          	 Fertigungstechnik	für	DKG-Wellen                 	 Dämpfer-Mehrmassenmodell	mit	dreh-
                                                         	 Eine	Synchronisation	–	zwei	Winkel                	 Optimierte	Herstellung                             zahlabhängiger	Reibung
                                                         	 Eliminierung	der	Selbsthemmung	bei	der	           Dipl.-Ing. Stefan Wallner, scientific              	 Steifigkeitsschwankung	im	Zahneingriff
                                                           Synchronisation                                   assistant, Chair of Metal Forming                  	 Physikalische	Modellbildung
                                                        Dipl.-Ing. Sebastian Augustin, Product               Co-Autoren: Dipl.-Ing.	Dr.	mont.	Otto	             	 Systemsimulation	und	Optimierung
                                                        Development Engineer                                 Harrer,	beide Montanuniversität Leoben,           Dipl.-Ing. Vincenza Langella, Senior
                                                        Co-Autoren:	Dr.-Ing.	Marcus	Spreckels,	              Österreich, Ing.	Franz	Hofer,	GFM GmbH,           Engineer
                                                        beide Sulzer Friction Systems GmbH, Bremen,          Steyr, Austria                                    Co-Autoren: Dipl.-Ing.	Uwe	Schreiber,	beide
                                                        Gary	Skipper,	Sulzer Friction Systems GmbH,                                                            ITI GmbH, Dresden, Dr.-Ing.	Heinz	Bertels,	
                                                        Swansea, Wales                                                                                         ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen
                                                  10:15 Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung
                                                        Coffee break and visit to the exhibition




                  Veranstaltung des VDI Wissensforums | www.getriebekongress.de | Telefon +49 211 6214-201 | Telefax +49 211 6214-154
Mittwoch, 20.      2012
Dienstag, 30. Juni 2009 / Wednesday, June 20, 2012

              Doppelkupplungs-/
        Automatisierte Schaltgetriebe                              Leichtbau II                                         Simulation II                       Unter Schirmherrschaft der
        Dual clutch/Automated manual                        Lightweight construction II                                 Simulation II                       This event is organised
                 transmissions                                                                                                                              under the patronage of
                                         
                  Dipl.-Ing. Bernd Eckl,                        Dipl.-Ing. Andreas Schick,                  Norbert Haefke, Forschungsvereinigung
                 GETRAG Corporate Group                    Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG                     Antriebstechnik e. V.
                                                                                                                                                            	
11:00 Das neue Doppelkupplungsgetriebe                   Property assessment of magnesium                 Simulation von Getriebe-Körperschall              	
      7G-DCT im Mercedes-Kompaktfahrzeug-                alloys for powertrain applications               mittels eines detaillierten Verzah-               	
      segment                                            	 Advantages	of	Mg	alloys	over	other	mate-       nungskontaktmodells basierend auf der             	
      The new dual clutch transmission 7G-DCT              rials	for	powertrain	applications              Methode der Mehrkörperdynamik                     	
      in the new generation of Mercedes Benz             	 Overview	of	existing	creep	resistant	          Simulation of gearbox structure borne             	
      compact cars                                         magnesium	alloys                               noise using a detailed multi-body dyna-           	
       	 Strategische	Überlegungen,	die	zur	             	 Comparison	of	mechanical	and	creep	pro-        mics gear contact model                           FISITA – International
         Inhouse-Entwicklung	und	–produktion	              perties                                         	 Getriebeheulen/Getrieberasseln	
         der	neuen	Getriebegeneration	führten            	 Importance	of	alloy	castability	and	com-        	 Verzahnungskontaktmodell	
                                                                                                                                                            Federation of Automotive
       	 Technisches	Konzept	und	Produkt-                  parison	of	different	alloys                     	 Elastische	Mehrkörperdynamik	                  Engineering Societies
         innovationen	des	7G-DCT                         Dr. Trevor Abbott, Director, Research and         	 Korrelation	mit	Messungen
       	 Maßnahmen	zur	Wirkungsgradsteigerung            Development, Magontec, Sydney, Australia         Dipl.-Ing. Martin Sopouch, Senior Develop-
       	 Elektrohydraulische	Steuerung                   Co-Autoren: Dr.	Zisheng	Zhen,	Magontec,          ment Engineer, Powertrain Tool Development,       FISITA	is	the	international	federation	linking	
       	 Parksperrensystem                               Xi’an, China, Günter Rienaß, Magontec,           AVL List GmbH, Graz, Austria                      the	national	automotive	engineering	societies	
      Dr. Ansgar Damm, Project-leader,                   Bottrop                                          Co-Autoren: Dipl.-Ing.	Helmut	Petrin,	AVL         in	38	countries.	FISITA	was	founded	in	1948	as	
      Daimler AG, Stuttgart                                                                               Deutschland GmbH, Mainz/Kastel, Dipl.-Ing.	       a	neutral	forum	for	the	exchange	of	technical	
                                                                                                          Josef	Haslinger, IMCC Industrial Mathematics      knowledge	on	every	aspect	of	vehicle	design,	
                                                                                                          Competence Center, Linz, Austria                  development	and	manufacture.	FISITA	is	a	
11:30 GETRAG xDCT150 - Das effiziente,                   Einsatz von Zahnrädern aus Kunststoff            Entwicklung einer neuen Validierungs  m-     u    non-profit	organisation	committed	to	helping	
      leichte Doppelkupplungsgetriebe für                in der Automobilindustrie                        gebung für CFD-Simulationen am Bei  piel-  s      create	efficient,	affordable,	safe	and	sustainable	
      Kompaktfahrzeuge                                                                                    system einer nasslaufenden Kup  lung p            automotive	transportation.
                                                         The use of plastics in automotive gears
      GETRAG xDCT150 - Efficient, light-                  	 Fortschritte	in	der	Werkstoff-	und	Ferti-     Development of a new validation environ-          www.fisita.com
      weight dual clutch transmission for                   gungstechnik	von	Kunststoffzahnrädern         ment of CFD simulations using the exam-
      compact vehicles                                    	 Entwicklung	eines	Bewertungsverfahrens	       ple of a lubricated clutch system
       	 Doppelkupplungsgetriebe                            bzgl.	Dauerfestigkeit	von	Kunststoffzahn-      	 Viskose	Strömungen
       	 Modulare	und	kompakte	Bauweise                     rädern                                         	 CFD	Simulation
       	 Hoher	Wirkungsgrad                               	 Potentielle	Getriebekonzepte	für	den	Ein-      	 Schleppmomente
      Dipl.-Ing. Roland Nasdal, Leader transmis-            satz	von	Kunstoffzahnrädern	in	einem	          	 Particle-Image-Velocimetry
      sion project xDCT150                                  City-Car                                      Dipl.-Ing. Friedrich Brezger, Scientific
      Co-Autoren:	Dipl.-Ing.	Roland	Nasdal, beide        John Morton, BEng (hons), Chief Engineer,        Assistant, Drive Systems
      GETRAG FORD Transmissions GmbH, Köln,              Design Engineering, Drive System Design Ltd,     Co-Autoren: Dipl.-Ing.	Christian	Koch,	    	
      Dr.-Ing.	Carsten	Bünder,	GETRAG Group              Southam, Great Britain                           o.	Prof.	Dr.-Ing.	Dr.	h.	c.	Albert	Albers, alle
      Transmissions, Untergruppenbach                    Co-Autor: PhD	Mech.	Eng.	George	Bailey,	         IPEK – Institute of Product Engineering,
                                                         Southwest Research Institute, San Antonio, USA   Karlsruhe Institute of Technology (KIT)
12:00 7G-TRONIC PLUS für 1000Nm – die Kom-               Leistungsgesteigerte Planetenlager für           Dynamische Getriebesimulation – 
      bination extremer Leistungsdichte mit              moderne Automatikgetriebe                        Welche Komponentendetails müssen 
                        
      herausragender Effizienz                           Increasing the performance of planetary          berücksichtigt werden?
      7G-TRONIC PLUS for 1000Nm – the com-               bearings for modern automatic transmis-          Dynamic simulation of geared transmis-
      bination of extreme performance density            sions                                            sions - Which components have to be 
      with outstanding efficiency                         	 Planetenradlagerungen	–	besondere	An-         considered ?
       	 Kombination	der	Erfolgsgetriebe	AMG	               forderungen	für	Wälzlager	in	modernen	         	 Dynamische	Simulation	
         MCT	und	7G-TRONIC	PLUS	für	den	V12	                Stufenautomatikgetrieben                       	 Virtuelle	Getriebeauslegung	
         Bi-Turbo	Benzin	Motor                            	 Leistungssteigerung	durch	Geometrie-           	 Gesamtsystem	und	Komponentendetails	
       	 Umsetzung	der	Lastenheftziele	in	extreme	          optimierungen,	Oberflächenbehandlungen	          gleichzeitig	
         Leistungsdichte                                    und	Beschichtungen                             	 Einfluss	Zahnkontur	auf	Systemanregung	
                                              b
       	 Grenzauslegung/Berechnung/Erpro	 ungs-           	 Einsatz	optimierter	Planetenlager	hin-                                  	
                                                                                                           	 Einfluss	Lagerspiel	auf	Systemanregung	
         systematik                                         sichtlich	Käfigfestigkeit,	Verschleiß	und	     	 Gewichtung	der	Relevanz	von	Einfluss-
       	 Komfortbewertung	der	Verbindung	eines	             Reibung                                          größen	
         12-Zylindermotors	mit	einem	Wandler	             	 Hochdrehzahl-	und	Lastkomponentenver-         Dr.-Ing. Christof Rachor, Technical Consul-
         inkl.	Turbinentorsionsdämpfer                      suche	an	Planetenradsätzen                    tant, MSC.Software GmbH, Alzenau
                           g
       	 Neue	Steuergeräte	 eneration	                   Dipl.-Ing. (FH) Alexander Pabst,	Application
      Dipl.-Ing. (FH) Jens Dorfschmid,	Project           and Projectmanagement, Product Line Trans-
      Manager 7G-TRONIC PLUS, Competence                 mission Components
      Center for transmission technology                 Co-Autor: Dipl.-Ing.	(FH)	Frank	Beeck,	beide
      Co-Autoren: Dipl.-Ing.	Martin	Krohn,	Dipl.-Ing.	   Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG,
      Joachim	Gansloser, alle Daimler AG, Stuttgart      Herzogenaurach
                                                  
12:30 Mittagspause und Besuch der Fachausstellung 
      Lunch and visit to the exhibition

                                                                               Plenum / Plenary Lectures
      
14:00  Transmissions and hybrids - Which strategy for the future? 
                  	 Automotive	transmissions:	The	influences	of	fuel	efficiency,	new	engines	and	vehicles,	vehicle	use	and	markets	
                  	 Challenges	in	transmission	engineering:	growing	technology	packages,	powertrain	of	hybrids	
                  	 Transmission	and	hybrid	strategy	of	PSA
	                 Christian Chehab, General Manager Transmission and Hybrids projects, Research & Development, PSA Peugeot Citroën, La Garenne Colombes, France
      
14:30  Weltweite Markt- und Techniktrends bei Getrieben und Getriebesteuerungen aus Sicht eines (Getriebe-) Zulieferers 
       World wide market and technology trends for transmissions and transmission control from a suppliers point of view 
                   	 Zukünftige	Trends	im	Powertrain,	neue	Anforderungen	an	Getriebe	und	Markentwicklung	der	verschiedenen	Getriebetypen	
                   	 Umsetzung	der	Techniktrends	in	Getriebesteuerungskomponenten	durch	Reduzierung	hydraulischer	Verluste	mit	Direktsteller,	Reduzierung	
                  	 elektrischer	Verluste	im	Steuergerät	und	Erhöhung	der	Funktionsdichte	bei	gleichzeitiger	Reduzierung	des	Bauraums	in	Mechatronikmodulen
                  Dr.-Ing. Werner Philipp, Senior Vice President Transmission Control, Robert Bosch GmbH, Stuttgart
                  Co-Autoren:	Dipl.-Ing.	Siegfried	Ritter,	Dipl.-Ing.	(FH)	Thomas	Müller, Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
      
15:00  Entwicklungstrends im Antriebstrang 
       Development trends in driveline technology 
                  	 Globale	Megatrends	
                  	 CO2-Reduzierungspotenziale	
                  	 Neue	konventionelle	Getriebe	
                  	 Hybrid-	und	Elektrische	Antriebe
                  Dr. Peter Ottenbruch, Member of the Board, ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen
      
15:30  Verleihung des Best Paper Awards für Jungingenieure sowie Ehrung des besten Vortragenden 
       Awarding of the best paper for young engineers and the best presentation
      
15:45  Schlusswort und Ende des Kongresses 
       Closing remarks and end of the congress

                 Veranstaltung des VDI Wissensforums | www.getriebekongress.de | Telefon +49 211 6214-201 | Telefax +49 211 6214-154
Kongressbegleitende VDI-Fachkonferenzen, 19. und 20. Juni 2012 / June, 19 - 20, 2012 Friedrichshafen (Germany)


2. VDI-Fachkonferenz / 2nd VDI conference

Getriebe in mobilen Arbeitsmaschinen
Transmissions in Mobile Machines
Auszug aus dem Programm / Extract from the program
	   „Design to market“ – Globale Entwicklungsstrategien, Anforderungen und Chancen für den                  	      Hydrostatik im Fahrantrieb mobiler Arbeitsmaschinen – Status und Perspektiven 
    Off-Highway-Sektor                                                                                             Hydrostatics in travel drives of mobile machinery – status and prospects
    Global strategies for the off-highway-market                                                                   Dr.-Ing. Thomas Anderl, Section Manager Application & Sales Support, Bosch Rexroth AG, Elchingen
    Hermann Beck, Leiter des Geschäftsfeldes A-Baumaschinensysteme, ZF Friedrichshafen AG,
                                                                                                            	      Leistungsverzweigte Getriebe in Anwendung, Wissenschaft und Lehre           
    Friedrichshafen
                                                                                                                   Power split transmissions in application, science and education
	   Energiesparende Antriebssysteme – Return on Invest über geringere Energiekosten im                             Prof. Dr. Ludger Frerichs, Institutsleiter für Landmaschinen und Fluidtechnik, TU Braunschweig
    Einsatz vs. Mehrkosten bei Anschaffung 
    Energy efficient Drive Systems                                                                          	      Leistungsverzweigung für Radlader 
                                                                                                                   HVT – The power split transmission for wheel loaders 
    Dipl.-Ing. (TU) Klaus Graner, Managing Director Engineering & Sales Components, Liebherr-
    Components Biberach GmbH, Biberach                                                                             Dr.-Ing. Steffen Mutschler, Team Leader, Dana Rexroth Transmission Systems, Arco, Italy

	   Effizienzoptimierung durch Betriebspunktverschiebung – Potenzialabschätzung alternativer                	      Stufenlosgetriebe VTP in Modulbauweise für Nischenanwendungen       
    Zapfwellenkonzepte                                                                                             Modular design concept of continuously variable transmission VTP for niche applications 
    Optimization of the efficiency by operation point adaption – Assesssing the potention of                       Dipl.-Ing. Gerhard Hörmann, Leiter Versuch und Projektmanagement, VDS Getriebe GmbH,
    alternative pto-concepts                                                                                       Wolfern, Austria
    Dipl.-Ing. Jan Wieckhorst, Produktentwicklung Antriebstechnik, Claas Industrietechnik GmbH/ILF          	      Podiumsdiskussion: Wachsende Erwartungen an Technologievielfalt meistern – Wie sieht 
    TH Braunschweig, Paderborn                                                                                     der Markt 2020 aus?   
	   Hochvolt-Systeme in Traktoren – Integration, Herausforderungen und Kundennutzen                                Penal: How to be successful with the technology-diversity in future? 
    High voltage systems in agricultural tractors – integration, challenges and benefits to the                    Moderation: Prof. a. D. Dr.-Ing. Dr. h.c. Hans-H. Harms, TU Braunschweig
    customer                                                                                                       Experten: Dr.-Ing. Hagen Adam, Claas Industrietechnik GmbH, Dipl.-Ing. Joachim Bereth, 
    Dr.-Ing. Joachim F. Sobotzik, Supervisor Vehicle Electrification/Tractor-Implement Electrification,            John Deere Werke, Prof. Dr.-Ing. Georg Jacobs, RWTH Aachen,	Dr.-Ing. Markus Kliffken, 
    John Deere Werke, Mannheim                                                                                     Bosch Rexroth

	   Articulated Dump Truck TA 230: Konzeption und Realisierung eines modernen Antriebsstrangs 
    Articulated Dump Truck TA 230: concept and realisation of a modern driveline
    Dipl.-Ing. (FH) Werner Seifried, Technischer Geschäftsführer, Liebherr Hydraulikbagger GmbH,                Moderation / Chairs
    Kirchdorf
	   2 HC 85, der vollhydrostatische Antrieb für Kompakt- und Teleskoplader                                      Prof. a. D. Dr.-Ing. Dr. h.c. Hans-H. Harms, TU Braunschweig (Chairman)
    2 HC 85, the fully hydrostatic drive system for compact wheel loader and telehandler                        Dr.-Ing. Hagen Adam, Claas Industrietechnik GmbH, Paderborn
    Dipl.-Ing. (FH) Klaus Baumann, Produktgruppenleiter Entwicklung, ZF Friedrichshafen AG,                     Dipl.-Ing. Klaus Graner, Liebherr-Components Biberach GmbH, Biberach
    Friedrichshafen                                                                                             Prof. Dr.-Ing. Klaus Höhn, John Deere & Company, Moline, IL (USA)
                                                                                                                Dr.-Ing. Markus Kliffken, Bosch Rexroth AG, Elchingen
Weitere	Informationen	finden	Sie	unter	www.vdi.de/arbeitsmaschinen

                                                                                                                                                                  Nutzen Sie
                                                                                                                                                                               den VDI-Ma
1. VDI-Fachkonferenz / 1st VDI conference                                                                                                                  „Getriebe“
                                                                                                                                                                       in Friedrich       rktplatz
                                                                                                                                                            Sie branche            shafen und
                                                                                                                                                                         n- und fun            erweitern
                                                                                                                                                                                    ktionsüberg
Getriebeproduktion in der Automobilindustie                                                                                                                   Ihr Know H
                                                                                                                                                                Arbeitsmas
                                                                                                                                                                          ow in den B           reifend
                                                                                                                                                                                      ereichen Pk
                                                                                                                                                                                                   w,
                                                                                                                                                                           chinen und
                                                                                                                                                                                       Produktion
Transmission production in the Automotive Industry                                                                                                                                                !



Auszug aus dem Programm / Extract from the program

	   Aktuelle Herausforderungen in der Getriebeproduktion                                                    	                                                                                   
                                                                                                                   Wärmebehandlung von Getriebeteilen – Möglichkeiten der Prozesszeitverkürzung 
    Actual challenges in the transmission production                                                               und Kostenreduktion 
    John H. McDonald, Executive Vice President Manufacturing, GETRAG Ford Transmission GmbH, Köln                  Heat Treatment of gear parts – Possibilities of time and cost savings
                                                                                                                   Dr.-Ing. Herwig Altena, Leiter F&E, Aichelin Holding GmbH, Mödling, Austria
	   Trends in Produktion und Logistik – Die moderne Getriebefabrik 
    Trend in production and logistics – Transmission production state of the art                            	      Verzahnungsfeinbearbeitung und ihr Einfluss auf die NVH-Eigenschaften eines Getriebes 
    Dr. Robert Kuttler, Geschäftsführer, ifp; Prof.	Dr.-Ing.	Joachim	Milberg, Institut für Produktion und          Gear finish machining and its impact on NVH-behaviour of a transmission
    Logistik GmbH & Co. KG, Garching                                                                               Dr.-Ing. Wolfgang Geis-Drescher, Abteilungsleiter ME Powertrain Process Engineering Transmission,
                                                                                                                   Adam Opel AG, Rüsselsheim
	   Einsatz von pulvermetallurgischen Zahnrädern in Leistungsgetrieben 
    Use of powder metallurgical gears in power transmissions
    Dipl.-Ing. Eva Gräser, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Werkzeugmaschinenlabor (WZL) der RWTH
    Aachen
	   Halbwarm-Napf-Quer-Fließpressen von hochfesten Stählen 
    Semi-hot lateral cup extrusion of high-strength steel materials 
    Dipl.-Ing. Christian Mletzko, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Umformtechnik,
    Universität Stuttgart
    Planungsmethoden und Technologien in der Getriebeproduktion 
    Planning methods and technologies for production of transmissions
	   Dr. Bend Mattiske, Leiter Produktionsmanagement, ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen
    Innovativer Leichtbau bei Getriebekomponenten aus Sicht eines Massivumformers 
    Innovative lightweight design for transmission components from a forger’s point of view
	   Dr.-Ing. Stephan Weidel, Leiter F&E, Hirschvogel Umformtechnik GmbH, Denklingen                             Moderation / Chairs
    Wälzschälen - Eine moderne Alternative zum Wälzstoßen oder Räumen 
    Power Skiving - A new approach competing with shaping and broaching                                         Dipl.-Ing. Andreas Schick, Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach (Chairman)
    Dr. Hartmuth Müller,	CTO, Klingelnberg GmbH, Hückeswagen                                                    Dr.-Ing. Bernd Mattiske, ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen
                                                                                                                Dr.-Ing. Thomas Rochlitz, GETRAG FORD Transmissions GmbH, Köln
	   Plasmanitrieren in der Getriebeproduktion 
                                                                                                                Prof. Dr.-Ing. Karsten Stahl, FZG Forschungsstelle für Zahnräder und Getriebebau
    Plasma nitriding in transmission production
                                                                                                                Munich Technical University, Garching
    Dr.-Ing. Uwe Huchel, Anwendungstechnik/Technischer Vertrieb, Eltro GmbH, Baesweiler
Weitere	Informationen	finden	Sie	unter	www.vdi.de/getriebeproduktion


                  Veranstaltung des VDI Wissensforums | www.getriebekongress.de | Telefon +49 211 6214-201 | Telefax +49 211 6214-154
Ausstellung & Sponsoring / Exhibition & Sponsorship

                                                                                                            Goldsponsoren / Gold Sponsors



                                                                                                            Castrol	ist	der	Schmierstoffspezialist	innerhalb	der	BP	Gruppe,	einem	der	führenden	globalen	
                                                                                                            Mineralölkonzerne.	Mit	mehr	als	100	Jahren	Erfahrung	in	der	Entwicklung	und	Produktion	von	
                                                                                                            Schmierstoffen	ist	Castrol	Partner	vieler	Automobil-,	Nutzfahrzeug-	und	Getriebehersteller	und	steht	
                                                                                                            für	hohe	technische	Kompetenz,	Innovation	und	Premiumqualität.
                                                                                                            Castrol	ist	–	oft	als	Marktführer	–	in	mehr	als	140	Ländern	weltweit	vertreten	und	genießt	dabei	
                                                                                                            höchsten	Bekanntheitsgrad.	Am	Standort	Hamburg	betreibt	die	Castrol	die	Entwicklung	von	High-
                                                                                                            Performance-Getriebeölen	in	enger	Zusammenarbeit	mit	den	führenden	internationalen	OEMs.	Im	
                                                                                                            engen	Netzwerk	mit	dem	angegliederten	Schmierstoffwerk	entstehen	Getriebeöle	unter	Verwendung	
                                                                                                            von	modernsten	Fertigungsverfahren.	Zum	Erhalt	eines	hohen	technischen	Standards	und	großer	
                                                                                                            Fertigungskonstanz	unterwerfen	sich	die	einzelnen	Unternehmensbereiche	der	Zertifizierung	nach	
                                                                                                            ISO/TS	16949.
                                                                                                            Kontakt: 
                                                                                                            Castrol	Lubricants	International	GmbH	
Sie	möchten	Kontakt	zu	den	hochkarätigen	Teilnehmern	des	VDI-Getriebekongresses	aufnehmen	
                                                                                                            Max-Born-Straße	2,	22761	Hamburg	
und	Ihre	Produkte	und	Dienstleistungen	einem	Fachpublikum	Ihres	Marktes	ohne	Streuverluste	
                                                                                                                    	
                                                                                                            Telefon:	 +49	40	3594	5389	
präsentieren?	
                                                                                                                      	
                                                                                                            Internet:	 www.castrol.com
Dann	nutzen	Sie	die	begleitende	Fachausstellung	oder	einen	Auftritt	als	Sponsor	für	Ihre	optimale	
Unternehmenspräsentation.	Hier	treffen	Sie	auf	die	Entscheider	der	Branche	–	zielgenau,	kompakt	
und	ohne	großen	organisatorischen	und	finanziellen	Aufwand.	Sichern	Sie	sich	Ihre	Standfläche	im	
Mittelpunkt	des	Branchentreffpunktes!	Als	Sponsor	positionieren	Sie	Ihr	Unternehmen	mit	deutlich	           GETRAG	ist	einer	der	größten	Systemlieferanten	für	Pkw-Getriebesysteme	weltweit	mit	rund	13.500	
wahrnehmbarer	Präsenz	in	einem	ausgesuchten	Teilnehmerkreis.	Wir	bieten	Ihnen	vor,	während	                 Mitarbeitern	an	22	Standorten.	Der	Unternehmenssitz	ist	in	Untergruppenbach	/	Deutschland.		
und	nach	der	Veranstaltung	vielfältige	Möglichkeiten,	rund	um	das	Tagungsgeschehen	„Flagge	zu	              Die	Gruppe	entwickelt	und	produziert	Getriebelösungen	für	die	Automobilindustrie.	GETRAG	verfügt	
zeigen“	und	mit	Ihren	potenziellen	Kunden	ins	Gespräch	zu	kommen.                                           über	ein	breites	Produktportfolio	an	manuellen	und	automatisierten	Schaltgetrieben	sowie	Doppel-
                                                                                                            kupplungsgetrieben.	Das	Unternehmen	bietet	zudem	verschiedene	Möglichkeiten	der	Hybridisierung	
                                                                                                            und	Elektrifizierung	von	Getrieben.	2010	betrug	der	Umsatz	der	Gruppe	2,6	Milliarden	Euro.
Would	you	like	to	get	face	to	face	with	the	high-powered	participants	attending	the	VDI	Transmis-
                                                                                                            Kontakt:
sions	in	Vehicles	congress	and	present	your	products	and	services	to	a	specialized	sector	of	your	
                                                                                                            GETRAG	Corporate	Group,	GETRAG	InnovationsCenter	
market	without	any	wastage?	We	can	supply	you	with	exclusive	communication	possibilities	before,	
                                                                                                            Hermann-Hagenmeyer-Straße,	74199	Untergruppenbach	
during	and	after	the	event.
                                                                                                            Fon	+49	7131	/	644-40	
For	an	optimum	presentation	of	your	company,	make	use	of	the	exhibition	held	in	parallel	with	the	          Fax	+49	7131	/	644-4614	
congress.	Here	you	can	meet	industry	decision-makers	–	make	your	target	contacts	neatly	and	wit-            Email:	getrag.marketing@getrag.com	
hout	a	great	deal	of	organisational	outlay.	Secure	your	stand	space	right	at	the	heart	of	this	industry!	   Internet:	www.getrag.com
As	a	sponsor	you	position	your	company	with	a	clearly	perceptible	presence	within	a	selected	circle	
of	participants.	Before,	during	and	after	the	congress	we	offer	various	possibilities	to	“fly	your	flag”	
and	of	getting	into	conversation	with	your	potential	customers.


Ihre Ansprechpartnerin	/	Contact: 
               
Stella Büttner                                                                                                                                                                                           s
                                                                                                            Ricardo	ist	der	Entwicklungspartner	für	nachhaltige	Mobilität	und	regenerative	Energie.	Maßge	 chnei-
Projektreferentin	Ausstellung	&	Sponsoring	/	Project	Consultant	Exhibition	&	Sponsorship	                      t                     	
                                                                                                            der	 e	Lösungen	erfordern	eine	globale	Präsenz	und	den	Einsatz	von	Know-how	und	Tools	aus	Konstrukti-
       	
Phone:	+49	211	6214-592	 Fax:	+49	211	6214-167	 E-Mail:	buettner@vdi.de                                     on,	Simulation,	Erprobung	und	Fertigung.	Wir	sind	mit	unseren	Entwicklungszentren	in	Deutschland,	
                                                                                                            Großbritannien,	USA,	China,	Japan,	Indien	und	der	Tschechischen	Republik	Ihr	kompetenter	Dienstleis-
Die	aktuelle	Ausstellerliste	finden	Sie	unter	www.getriebekongress.de                                       tungs-	und	Beratungspartner	rund	um	die	Motor-,	Getriebe-,	und	Fahrzeugentwicklung.	Ricardo	bildet	das	
Please	find	the	updated	exhibition	list	on www.getriebekongress.de                                          Bindeglied	zwischen	OEMs	und	Systemlieferanten	und	generiert	für	seine	Kunden	Mehrwert	durch	
                                                                                                            Innovation	und	Technologie.		
                                                                                                            Kontakt: 
                                                                                                            Ricardo	Deutschland	GmbH	
Ausstellerliste 2012 (Mai 2012 ) / List of exhibitors 2012 (Mai 2012)                                       Güglingstraße	66,	73529	Schwäbisch	Gmünd	
                                                                                                                    	
                                                                                                            Telefon:	 +49	7171	9821-0	
	 AFT	Atlas	Fahrzeugtechnik	GmbH,	Werdohl             	   IAV	GmbH,	Berlin                                          	
                                                                                                            Telefax:	 +49	7171	9821-400	
	 BorgWarner	Drivetrain	Engineering	GmbH,	            	   ITI	GmbH,	Dresden                                           	
                                                                                                            Internet:	 www.ricardo.com	
  Ketsch                                              	   KISSsoft	AG,	Hombrechtikon,	CH
	 Castrol	Lubricants	International	GmbH,		            	   Konzelmann	GmbH,	Löchgau
  Hamburg                                             	   LMS	Deutschland	GmbH,	München
	 Conti	Temic	microelectronic	GmbH,	Nürnberg          	   LS	Kunststofftechnologie	GmbH,	Wertheim
	 Daimler	AG,	Stuttgart                               	   LuK	GmbH	&	Co.	KG,	Bühl                                                                                                                               	
                                                                                                            Romax	Technology	is	the	technology	leader	in	the	simulation	and	analysis	of	transmission	systems.	In	
	 Dana	Power	Technologies	Group	REINZ	                	   Metallgiesserei	Wilhelm	Funke	  	                 over	20	years	of	providing	expert	engineering	services	to	the	global	transportation	industries,	Romax	
  Dichtungs-GmbH,	Neu-Ulm                                 GmbH	&	Co.	KG,	Alfeld                             created	RomaxDesigner,	the	world‘s	first	object	orientated	engineering	analysis	software	package,	
	 Diehl	Metall	Stiftung	&	Co.	KG,	Röthenbach          	   MSC.Software	GmbH,	München                        validated	by	12	of	the	world’s	top	15	automotive	manufacturers.	RomaxDesigner	has	evolved	into	the	
	 Drive	System	Design	LTD.,	Southam,	UK               	   OERLIKON	GRAZIANO	SpA,	Rivoli,	I	                 world‘s	most	comprehensive	system	simulation	and	analysis	tool,	giving	you	faster	analysis,	accurate	and	
	 DVS	Technnolgy	GmbH,	Krauthausen                    	   paragon	AG,	Delbrück                                                                                                         	
                                                                                                            reliable	results	first	time,	and	reduced	prototyping	and	development	costs.	
	 EJOT	GmbH	&	Co.	KG,	Bad	Berleburg                   	   Ricardo	Deutschland	GmbH,	Schwäbisch	Gmünd        Kontakt: 
	 Electricfil	Automotive,	Miribel,	F                  	   Richard	Neumayer	GmbH,	Hausach                    Romax	Technology	Limited
	 ELTRO	GmbH,	Baesweiler                                                                                    Rutherford	House,	Nottingham	Science	Park,	Nottingham,	NG7	2PZ,	UK
                                                      	   Robert	Bosch	GmbH,	Stuttgart
	 ENSINGER	GmbH,	Nufringen                                                                                  Telefon:	 +44	(0)	115	951	8800
                                                      	   Romax	Technology	Limited                          E-Mail:	 sales@romaxtech.com,	
	 ERNST	GROB	AG,	Männedorf,	CH                        	   Schaeffler	Technologies	GmbH	&	Co	KG,	 	          Internet:	 www.romaxtech.com	
	 FELSS	GmbH,	Königsbach-Stein                            Herzogenaurach
	 FEV	GmbH,	Aachen	                                   	   Schondelmaier	GmbH,	Gutach
	 Fischer	&	Kaufmann	GmbH,	Finnentrop                 	   SEISSENSCHMIDT	AG,	Plettenberg
	 Freudenberg	Sealing	Technologies	  	                	   Shell	Deutschland	Schmierstoff	GmbH,	Hamburg
  GmbH	&	Co.	KG,	Weinheim                             	   SKF	GmbH,	Schweinfurt
	 GETRAG	Corporate	Group,	Untergruppenbach            	   Sonceboz	Automotive	SA,	Sonceboz,	CH              Die	ZF	Friedrichshafen	AG	ist	ein	weltweit	führender	Automobilzulieferkonzern	in	der	Antriebs-	und	
	 GFM	GmbH,	Steyr,	A                                  	   Sulzer	Metaplas	GmbH,	Bergisch	Gladbach           Fahrwerktechnik	mit	123	Produktionsgesellschaften	in	27	Ländern.	Der	Konzern	mit	mehr	als	72.000	
	 Günter	Hofstetter	GmbH	&	Co.,	Schwaigern            	   Swoboda	KG,	Wiggensbach                           Mitarbeitern	erzielt	im	Jahr	2011	voraussichtlich	einen	Konzernumsatz	von	rund	15,5	Milliarden	Euro.	
	 Herzing+Schroth	GmbH	&	Co.	KG,	Obertshausen         	   Victrex	Europa	GmbH,	Hofheim                      Auf	der	Rangliste	der	Automobilzulieferer	ist	ZF	unter	den	10	größten	Unternehmen	weltweit.		
	 Hirschvogel	Holding	GmbH,	Denklingen                	   Vicura	AB,	Falun,	S                               ZF	brachte	u.	a.	2001	das	weltweit	erste	6-Gang-Automatgetriebe	auf	den	Markt,	produziert	seit	2008	
	 HOERBIGER	Antriebstechnik	GmbH,	Schongau            	   ZF	Friedrichshafen	AG,	Friedrichshafen                                                                                   	
                                                                                                            7-Gang-Doppelkupplungs-	und	8-Gang-Automatgetriebe	und	startete	im	gleichen	Jahr	die	erste	
	 hofer	powertrain	GmbH,	Oberboihingen                                                                           p
                                                                                                            euro	 äische	Serienfertigung	von	Hybridmodulen.	Auf	der	VDI-Getriebetagung	2012	wird	das	weltweit	
                                                                                                            erste	9-Gang-Automatgetriebe	für	PKW	mit	Front-Quer-Antrieb	vorgestellt.
                                                                                                            Kontakt:	
                                                                                                            ZF	Friedrichshafen	AG	
                                                                                                            Graf-von-Soden-Platz	1,	88046	Friedrichshafen	
                                                                                                                     	
                                                                                                            Telefon:	 +49	7541	77-0	
                                                                                                                     	
                                                                                                            Telefax:	 +49	7541	77-908000	
                                                                                                                   	
                                                                                                            E-Mail:	 postoffice@zf.com		
                                                                                                                       	
                                                                                                            Internet:	 www.zf.com



                   Veranstaltung des VDI Wissensforums | www.getriebekongress.de | Telefon +49 211 6214-201 | Telefax +49 211 6214-154
                                                                                                                                                                                                                                 Peugot Citroën, La Garenne




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Neue Konzepte für E-Antriebe,
                                                                                                                                                                                                                                                                                            Verband der Automobil-
                                                                                                                                                                                                                                                              ZF Friedrichshafen AG,




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Hybride, Range Extender,
                                                                                                                                                                                                                                                                                            industrie (VDA), Berlin
                                                                                                                                                                                                                                 Christian Chehab, PSA




                                                                                                                                                                                                                                                              Dr. Peter Ottenbruch,
                                                                                                                                                                                                        Robert Bosch GmbH,
                                                                                                                                                                                                        Dr. Werner Philipp,




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Internationaler VDI-Kongress                                                                            AT, DCT, AMT und MT
                                                                                                                                                                                                                                                                                            Dr. Martin Koers,
                                                                                                                                                                                                                                 Colombes, France




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Getriebe in Fahrzeugen
                                                                                                                                                                                                                                                              Friedrichshafen
                                                            Getriebe in Fahrzeugen - Drivetrain for Vehicles




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      VDI Wissensforum GmbH, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf
                                                                                                                                                                                                        Stuttgart




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               VDI Wissensforum GmbH
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Kundenzentrum
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      www
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Postfach 10 11 39
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               40002 Düsseldorf
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Telefax: +49 211 6214-154
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Telefon: +49 211 6214-201
                                                                                                                                                                                                                                                              Motor Company, Hwaseong-si,




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               E-Mail: wissensforum@vdi.de
                                                                                                                                                                                                                                 GETRAG Corporate Group,




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Ich nehme an dem Kongress „Getriebe in Fahrzeugen 2012“
                                                                                                                                                                            With plenary lectures by:




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Internet: www.getriebekongress.de
                                                                                                                                                                            Mit Plenarvorträgen von:




                                                                                                                                                                                                                                                              Jung June Kim, Hyundai
                                                                                                                                                                                                        ZF Friedrichshafen AG,




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            am 19. und 20. Juni 2012 teil.                      (01TA805012)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Ich nehme an der VDI-Fachkonferenz „Getriebe in mobilen
                                                                                                                                                                                                        Dr. Stefan Sommer,




                                                                                                                                                                                                                                                              Gyeonggi-do, Korea


                                                                                                                                                                                                                                                                                            Schaeffler Gruppe,
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Arbeitsmaschinen“ am 19. und 20. Juni 2012 teil.    (01KO807012)               Anmeldungen müssen schriftlich erfolgen. Anmeldebestätigung und Rechnung
                                                                                                                                                                                                                                 Untergruppenbach




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           werden zugesandt. Gebühr bitte erst nach Rechnungseingang unter Angabe der
                                                                                                                                                                                                                                                                                            Herzogenaurach
                                                                                                                                                                                                        Friedrichshafen




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Ich nehme an der VDI-Konferenz „Getriebeproduktion in                          Rechnungsnummer überweisen.
                                                                                                                                                                                                                                 Mihir Kotecha,




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            der Automobilindustrie“ am 19. und 20. Juni 2012 teil. (01KO822012)
                                                                                                               Leicht – kompakt – effizient / Light – compact - efficient




                                                                                                                                                                                                                                                                                            Rolf Najork,                                                                                                   Veranstaltungsort/Zimmerbuchung
Internationaler VDI-Kongress / International VDI Congress




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Friedrichshafen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Bitte Preiskategorie wählen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Kultur- und Congress-Centrum    Tel.:   +49 7541 288-0
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Preisstufe   Preis p./P. zzgl. MwSt.     Graf-Zeppelin-Haus              Fax: +49 7541 288-150
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Teilnahmegebühr                              1            EUR 1.390,-            Olgastraße 20                   E-Mail: info@gzh.de
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          persönliche VDI-Mitglieder                                                       88045 Friedrichshafen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       2            EUR 1.290,-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Mitgliedsnummer                                                                     Für Sie als Kongressteilnehmer sind spezielle Zimmerkontingente in Friedrichs-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           hafen reserviert: Hotelbuchungen über die Tourist-Information im
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      (Für die Preisstufe 2 ist die Angabe der VDI-Mitgliedsnummer erforderlich.)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Verkehrsamt e.V., Tel.: +49 7541 3001-0. Nutzen Sie zur Buchung auch das
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Onlineanmeldeformular unter www.getriebekongress.de.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Ich interessiere mich für Ausstellungs- und Sponsoringmöglichkeiten.            Hotel bookings may be made at the Tourist Information Office in Verkehrs-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           amt e.V., Tel.: +49 7541 3001-0.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Nachname
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Leistungen: Im Leistungsumfang sind die Tagungsunterlagen, Pausengetränke,
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Mittagessen sowie die Abendveranstaltung enthalten. Die Tagungsunterlagen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Vorname                                                  Titel
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           werden den T eilnehmern am Veranstaltungsort ausgehändigt.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Zusatzangebot: Bei T  eilnahme an dieser Veranstaltung bieten wir Ihnen die
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Abteilung
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Möglichkeit, einmalig 3 Monate kostenfrei VDI-Mitglied zu werden.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Geschäftsbedingungen: Mit der Anmeldung werden die Geschäftsbedingungen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Tätigkeitsbereich
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           der VDI Wissensforum GmbH verbindlich anerkannt. Abmeldungen müssen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           schriftlich erfolgen. Bei Abmeldungen bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Funktion                                                                            erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 50,– zzgl. MwSt. Nach dieser Frist
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           ist die volle Teilnahmegebühr gemäß Rechnung zu zahlen. Maßgebend ist der
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Posteingangsstempel. In diesem Fall senden wir die Veranstaltungsunterlagen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Firma/Institut                                                                      auf Wunsch zu. Es ist möglich, nach Absprache einen Ersatzteilnehmer zu
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           benennen. Einzelne T  eile des Seminars können nicht gebucht werden. Muss eine
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Straße/Postfach                                                                     Veranstaltung aus unvorhersehbaren Gründen abgesagt werden, erfolgt sofortige
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Benachrichtigung. In diesem Fall besteht nur die Verpflichtung zur Rückerstattung
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           der bereits gezahlten T   eilnahmegebühr. In Ausnahmefällen behalten wir uns
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       PLZ, Ort, Land                                                                      den Wechsel von Referenten und/oder Änderungen im Pro-grammablauf vor. In
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           jedem Fall beschränkt sich die Haftung der VDI Wissensforum GmbH ausschließ-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Telefon und ggf. Mobilfunknummer für SMS-Service                                    lich auf die Teilnahmegebühr.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Datenschutz: Die VDI Wissensforum GmbH erhebt und verarbeitet Ihre Adress-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Telefax
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           daten für eigene Werbezwecke und ermöglicht namhaften Unternehmen und
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Institutionen, Ihnen im Rahmen der werblichen Ansprache Informationen und
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Angebote zukommen zu lassen. Bei der technischen Durchführung der Daten-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       E-Mail                                                                              verarbeitung bedienen wir uns teilweise externer Dienstleister.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Wenn Sie zukünftig keine Informationen und Angebote mehr erhalten möchten,
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Abweichende Rechnungsanschrift                                                      können Sie bei uns der Verwendung Ihrer Daten durch uns oder Dritte für
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Werbezwecke jederzeit widersprechen. Nutzen Sie dazu die E-Mail-Adresse
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           wissensforum@vdi.de oder eine andere oben angegebene Kontaktmöglichkeit.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Teilnehmer mit Rechnungsanschrift außerhalb von Deutschland, Österreich und der
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Schweiz zahlen bitte mit Kreditkarte.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Visa             Mastercard              American Express   Mietwagen-Buchung: Nutzen Sie das Kooperationsangebot
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           des VDI Wissensforums. www.vdi-wissensforum.de/sixt
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Karteninhaber
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Kartennummer                                             gültig bis (MM/JJ)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Datum                                                                               Unterschrift
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           X

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:27
posted:12/27/2012
language:Unknown
pages:8