EMO 2011 - Die Messe

Document Sample
EMO 2011 - Die Messe Powered By Docstoc
					Ausgabe 1                                                                                                                                                                  Anzeige
                                                                                                                        Pla Hal
                                                                                                                             n len
     www.die-messe.de
                                                                                                          St              Se of       p
                                                                                                             ell             ite th lan
                                                                                                                 en             –P e        –
                                                                                                             Se ma                 ag ha
                                                                                                                ite     r
                                                                                                                    n – kt
                                                                                                                                     e 5 ll
                                                                                                                                            s       Halle 6 / Stand B56
                                                                                                                       Pa      –V
                                                                                                                            s 4 ac
                                                                                                                         ge
                                                                                                                               0 - an
                                                                                                                                  41 cie
                                                                                                                                         s
                                                                                                                                                                 Triag AG
                                                                     EMO 2011                                                                                 Aussergrütstrasse 2
                                                                                                                                                     6319 Allenwinden / Schweiz
                                                                                                                                                           Tel. +41 41 727 27 27

    MESSEJOURNAL                                                     vom 19. bis 24. September 2011 in Hannover                                     www.triag.de
                         Anzeige

     Neu zur EMO                        Blue ist green
                                        Ökodesign und Energieeffizienz bewegen die Werkzeugmaschinenindustrie

                                        Z   ur EMO tritt die Werkzeug- damit das Engagement der eu-
                                            maschinenindustrie bereits ropäischen Werkzeugmaschi-
                                        zum vierten Mal auf einer Mes- nenindustrie für das Thema Öko-
                                                                         design, das die Branche in den
                                                              Anzeige
      Besuchen Sie uns in                                                kommenden Jahren noch sehr
      Halle 25, Stand E33                                                intensiv beschäftigen wird”, er-
                                                                         läutert Dr. Wilfried Schäfer, Ge-
                                                                         schäftsführer des VDW. Lösun-
                                                                         gen aus Deutschland, mit denen
                                                                         sich die laufenden Betriebskos-
                                                                         ten der Produkte senken und
                                                                         gleichzeitig positive ökologische
Aus dem Inhalt:                         se unter der Marke Blue Com- Effekte realisieren lassen, sind im
                                        petence auf. „Wir unterstreichen In- und Ausland gefragt.          Moderne Technik „Made in Germany” spart Kosten.
■ News
Intelligentes Arbeiten
Auf dem Weg zur selbst-
korrigierenden Fabrik ......Seite 4     German Mechanical Engineering Industry top
■ Messestadt                            German machine and plant            and vehicle engineering indus-      mechanical engineering. Cus-        ical for mechanical engineering.
                                        manufacturing is one of the five    tries. While vehicle and electri-   tomized engineering brings me-      87 per cent of the companies
Hannover                                biggest industries in Germany.      cal engineering are dominated       chanical engineering turnover       employ less than 250 persons.
Leckereien locken                       Judged by its 6,000 companies       by production of large series       per capita down to about            Many of the small and medium-
an die Leinestadt ...........Seite 44   and roughly 908,000 employees       with standardized components,       191,000 Euro. Medium-sized          sized companies are world mar-
                                        it is the biggest industry of       the single product and small se-    companies and the correspon-        ket leaders in their special fields
Auflagengruppe E                        Germany ahead of the electrical     ries manufacturing prevails in      ding decision structures are typ-   of expertise.



                          Experten im Gespräch Halle 4 | B12
                          Meet the Experts Hall 4 | B12




                                                                                                           powRgrip®
                                                                                                           Unique
                                                                                                           Toolholding
                                               Automotive




                                                                           Aerospace




                                                                                                           System
 Watches




                            Medical
                                                                                                                                                                                              EMO 2011                                                                                            3


TECHNOLOGIEVORSPRUNG IST HORN                                                                                     Werkzeugmaschinen bleiben gefragt
                                                                                                                  Bestelleingänge wachsen trotz trüber Konjunkturaussichten
ES GIBT IMMER EINE LÖSUNG...
                                                                                                                  I m zweiten Quartal 2011 ist der
                                                                                                                    Auftragseingang in der deutschen
                                                                                                                  Werkzeugmaschinenindustrie um
                                                                                                                                                                                                                                                                 Auftragseingang deutlich kleiner,
                                                                                                                                                                                                                                                                 weil bereits ein außerordentlich ho-
                                                                                                                                                                                                                                                                 hes Nachfrageniveau erreicht sei.
                                                                                                                  83 Prozent gestiegen. Die In-                                                                                                                  Der für 2011 erwartete Umsatz-
                                                                                                                  landsbestellungen nahmen um 72                                                                                                                 zuwachs von 30 Prozent ist jedoch
                                                                                                                  Prozent zu, die Auslandsbestel-                                                                                                                gesichert. Im ersten Halbjahr stieg
                                                                                                                  lungen um 88 Prozent. Insgesamt                                                                                                                der Umsatz um 50 Prozent.
                                                                                                                  hat sich die Nachfrage in den ersten
                                                                                                                  sechs Monaten 2011 mehr als                                                                                                                             Ins Ausland
                                                                                                                  verdoppelt. Sie notierte um 103
                                                                                                                  Prozent über dem Vorjahr. Inlän-                                                                                                             Der Export – Paradedisziplin der
                                                                                                                  dische Kunden bestellten 96 Pro-                                                                                                             deutschen Werkzeugmaschinen-
                                                                                                                  zent, ausländische Abnehmer 107                                                                                                              industrie – lag 2010 mit einem Pro-
                                                                                                                  Prozent mehr als im Vorjahreszeit-                                                                                                           zent Minus noch moderat unter
                                                                                                                  raum. Das Auftragsvolumen lag so-                                                                                                            dem Vorjahr. Seit etlichen Jahren
                                                                                                                  gar acht Prozent über dem Wert im                                                                                                            ist China der größte Markt. Mit ei-
                                                                                                                  Referenzzeitraum des Rekordjahrs                                                                                                             nem Anteil von rund 28 Prozent
                                                                                                                  2008.                                                                                                                                        und einem weiteren Zuwachs von
                                                                                                                                                                                                                                                               29 Prozent im Vergleich zu 2009
                                                                                                                        Gut ausgelastet                                                                                                                        nimmt das Land fast viermal so vie-
                                                                                                                                                                                                                                                               le deutsche Werkzeugmaschinen
                                                                                                                  „Die nach wie vor boomende                                                                                                                   ab wie die Vereinigten Staaten. Län-
                                                                                                                  Nachfrage sorgt für ein glänzendes                                                                                                           der wie Taiwan, Südkorea, Japan
                                                                                                                  Halbjahresergebnis“, so Gerhard                                                                                                              und China wuchsen 2010 mit
                                                                                                                  Hein, Leiter Wirtschaft und Statis-                                                                                                          hohen zweistelligen Raten. Mager
                                                                                                                  tik im VDW (Verein Deutscher                                                                                                                 blieb es hingegen mit einem Pro-
                                                                                                                  Werkzeugmaschinenfabriken). Die                                                                                                              duktionsminus von einem Pro-
                                                                                                                  Steigerungsraten bezögen sich auf                                                                                                            zent in Europa. Auch die USA ver-
                                                                                                                  eine bereits gestärkte Vorjahres-                                                                                                            fehlten den Wachstumspfad mit
                                                                                                                  basis.                                          Chinas Werkzeugmaschinenproduktion steht noch nicht in direkter Konkurrenz zu                neun Prozent Minus deutlich. Da-
                                                                                                                                                                  europäischen Exporten und fließt zu 90 Prozent in den eigenen Markt.                          mit rangierte China im vergange-
                                                                                                                  Das anhaltende Bestellhoch sorgt                                                                                                             nen Jahr erstmals vor Japan,
                                                                                                                  auch für eine hohe Auslastung der                                                                                                            Deutschland, Italien und Südkorea
...und wenn nicht, erfinden wir sie. Unsere kreativen Ideen und zukunfts-                                         Kapazitäten. Sie lag im Juli dieses    leren Auslieferung stehen einge- „Der Schock aus dem Jahr resbeginn wurden knapp drei Pro- an der Spitze der größten Werk-
                                                                                                                  Jahres bei 94,7 Prozent im Ver-        schränkte Beschaffungsmöglich- 2008/2009 sitzt nach wie vor tief“, zent zusätzliches Personal einge- zeugmaschinenhersteller.
weisenden Konzepte im Hartmetall-Werkzeug-Bereich sind seit jeher die
                                                                                                                  gleich zu 76,3 Prozent binnen Jah-     keiten bei den Komponenten ent- sagt Hein. Andererseits seien die stellt, was rund 1800 Personen ent-
Vorreiter für innovative Anwendungen in der verarbeitenden Metallbranche.                                         resfrist. Der Auftragsbestand ver-     gegen“, erläutert Hein.            Firmen während der Krise sehr zu- spricht.                         Zum jetzigen Zeitpunkt besteht
Höchste Kompetenz für anspruchsvolle Qualität ist unsere Maxime.                                                  zeichnet mit 9,7 Monaten gar einen                                        rückhaltend mit Beschäftigungs-                                    nach Expertenmeinung keine un-
Über 9.000 Standardwerkzeuge sowie 85.000 Anwendungslösungen mit                                                  mehrjährigen Höchststand. In ein-      Die Werkzeugmaschinenindustrie abbau umgegangen.                           Gute Aussichten            mittelbare Bedrohung der deut-
                                                                                                                  zelnen Sparten des Sonderma-           bleibt beim Kapazitätsaufbau vor-                                                                     schen Werkzeugmaschinenindus-
Sonderwerkzeugen von HORN sind das Ergebnis unserer Entwicklungen
                                                                                                                  schinenbaus, die stark von der         sichtig, gerade angesichts der er- Im Mai dieses Jahres arbeiteten Für die zweite Jahreshälfte sieht trie durch die Asiaten. China pro-
für Ihre Anforderungen.                                                                                           enorm expandierenden Automo-           neut aufkommenden Unsicherheit 65 560 Mitarbeiterinnen und Mit- Hein gute Nachfrageimpulse durch duziert – zu 90 Prozent für den
                                                                                                                  bilindustrie geordert werden, liegt    im Zuge aktueller Finanzierungs- arbeiter für die deutsche Werk- die EMO Hannover 2011. Aller- eigenen Markt – einfachere Ma-
                                                                                                                  er sogar noch höher. „Einer schnel-    probleme in Europa und den USA. zeugmaschinenindustrie. Seit Jah- dings würden die Zuwachsraten im schinen in großen Mengen.




                                                                                                                                                                                         WorkPartner 1+
                                                                                                                                                                                         WorkPartner 1+ bietet optimale Magazinkapazität auf minimaler Bodenfläche. Im
                                                                                                                                                                                         Unterschied zu anderen markt-üblichen Lösungen läuft man mit dem WorkPartner
                                                                                                                                                                                         1+ kaum Gefahr, in einer Sackgasse zu landen. Der modular aufgebaute
                                                                                                                                                                                         Magazin bietet extrem hohe Flexibilität und lässt sich ganz dem Bedarf des
                                                                               Halle 5, Stand A42                                                                                        Anwenders anpassen. Ein Magazin in der Grundinstallation lässt sich jederzeit mit
                                                                                                                                                                                         einem oder zwei weiteren Magazinen ergänzen.

                                                                                          HORN                                                                                                                              ... modular Ihrem Bedarf angepasst
EINSTECHEN • ABSTECHEN • NUTFRÄSEN • NUTSTOSSEN • KOPIERFRÄSEN • BOHREN • REIBEN
Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH       •   Postfach 1720 • D-72007 Tübingen   •   Tel.: (07071) 70 04-0
Fax: (07071) 7 28 93 • E-mail: info@phorn.de   •   Internet: www.phorn.de
4                                                                               EMO 2011                                                                                                                                                 EMO 2011 / Hallenplan + Legende                                                                                                      5



Die intelligente                                                                                                                                                                                                                          www.rsf.at
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Halle 17 / Stand A40




Fabrikation
Auf dem Weg zu sich selbst
korrigierenden Maschinen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Ein Zeichen für

W     erkzeugmaschinen und mehr        mit Computerunterstützung von                                                                                                                                                                                                                                                                     Erfolg in Ausbildung
      präsentieren Aussteller aus      Mitarbeitern beherrschen und be-                                                                                                                                                                                                                                                                      und Industrie
aller Welt auf der EMO Hannover        dienen lässt, und andererseits um
2011. Dass es sich bei „intelli-       automatische Handhabungsvor-                                                                                                                                                                Halle 25, Stand F07                                                                                            www.weiler.de
genter Fabrikation“ nicht um einen     gänge, die stör- und fehleranfällig
Werbeslogan handelt, beweist           sind. Sensornetzwerke können
Prof. Dr.-Ing. Gunther Reinhart        hier vorbeugend wirken und Re-
von der Technischen Universität        chenprogramme (so genannte Al-                                                                                                                                                                                                                                                                    I Hallen / Halls 2, 12, 16, 17, 26, 27
München Tag für Tag: Der Leiter        gorithmen) bei Störungen helfen.                                                                                                                                                                                                                                                                    Drehmaschinen / Lathes
des Instituts für Werkzeugma-                                                                                                                                                                                                                                                                                                            I Halle / Hall 17
schinen und Betriebswissenschaf-       Künstliche Intelligenz, Sensor-               Herausforderung: Bisherige CAD-Systeme glänzen zwar grafisch durch fotorealistische                                                                                                                                                                    Transfer- und Sondermaschinen;
ten (iwb) bringt reale Werkzeug-       netzwerke und Algorithmen: Kein               Darstellungen, haben aber Probleme, die physikalische Realität korrekt abzubilden.                                                                                                                                                                    Bearbeitungseinheiten / Transfer
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           machines and special machines;
maschinen in die virtuelle Welt der    Zweifel, die Welt der Werkzeug-                                                                                                                                                                                                                                                                     Unit heads
Simulation, Rechenalgorithmen          maschinen (WZM) wird virtuell.                                                                                                                                                                                                                                                                    I Hallen / Halls 2, 12, 13, 26, 27
                                                                                                                                                                                                                                                                 NORD 4    NORD 9
und neuronalen Netzwerke.              Dazu wird im Rahmen von CoTe-          schlussfolgern, umsetzen: Ma-         datenbanken Lösungsmöglichkei-          Münchner beschäftigen sich auch                                                                                                                                                Fräsmaschinen; Bearbeitungs-
                                       Sys (Cognition for Technical Sys-      schinen dazu bringen, dass sie        ten zu erarbeiten und in Aktionen       mit der virtuellen Inbetriebnah-                                                                                   NORD 7            NORD 8                                    zentren; Flexible Fertigung /
                                                                                                                                                                                                                                                                                                          OST 11      OST 16    OST        Milling machines; Machining
„Gerade die Werkzeugmaschine ist       tems) geforscht, einem von der         autonomer als bisher aktiv wer-       umzusetzen. Reinhart: „Wir prüfen       me. Den iwb-Forschern gelang es,                                                                                                                                    22-23
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           centers; Flexible manufacturing
ein ideales Übungsfeld für kogni-      Deutschen Forschungsgemein-            den“, sagt Reinhart. Heute sind       bei jedem Lösungsansatz, ob er den      physikalische Eigenschaften einer                  WEST 45          NORD 1      NORD 2     NORD 3
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         I Halle / Hall 13
tive Fragestellungen“, erklärt Pro-    schaft geförderten Exzellenz-Clus-     Produktionsanlagen zwar für eini-     Dreiklang ‚erkennen, schlussfol-        Maschine, wie Dichte, Schwer-                                                                                      NORD 5            NORD 6
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Bohrmaschinen; Hobel-, Stoß-,
fessor Reinhart. „In ihr finden        ter zur Entwicklung kognitiver tech-   ge Entscheidungen programmiert;       gern, umsetzen’ erfüllen kann.“ In      punkt, Haft- und Gleitreibungs-                                                                                                                                                Räummaschinen / Drilling
heute sehr komplexe Abläufe            nischer Systeme. CoTeSys soll un-      ein Sensornetzwerk soll es nun den    dem Teilprojekt „Cognitive Ma-          koeffizient abzubilden. Damit be-                                                                     NORD 2
                                                                                                                                                                                                                                                                                                          OST 12       OST      OST 21
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           machines; Planing, shaping,
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           slotting and broaching machines
statt.“ So gehe es einerseits um       ter anderem künstliche Intelligenz     Maschinen ermöglichen, Informa-       chine Shop (CogMaSh)“ entstand          seitigen sie ein Manko der bishe-                                                                                                   NORD 3                 17-19
Technologieintegration (zum Bei-       und Fuzzy-Logik in die Produk-         tionen über sich selbst und ihr Um-   in München bereits die erste kog-       rigen Geometrie-Dateien eines                                                                  NORD 1
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         I Hallen / Halls 3, 4, 5, 6
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Präzisionswerkzeuge; Spann-
spiel Laserbearbeitung und Schlei-     tionsmaschinen bringen. „Wir wol-      feld zu gewinnen, um daraus ei-       nitive Fabrik, die mitdenkt – weitere   CAD-Systems, das nicht auf phy-                                                                                                               OST 2                            zeuge / Precision tools;
fen in einer Maschine), die sich nur   len mit dem Dreiklang erkennen,        genständig mit Hilfe von Wissens-     Einrichtungen sind im Aufbau. Die       sikalischen Grundgesetzen basiert.                                                                                                                                             Workpiece and tool holders

                                                                                                                                                                                                                                                                                                          OST 13                         I Halle / Hall 5
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Messtechnik und Qualitäts-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           sicherung / Metrology; Quality


                                                                                                                                      Higher costs
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           control
                                                                                                                                                                                                                         P                                                                                 OST
                                                                                                                                                                                                                                                                                                          14-15
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       OST 20
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         I Hallen / Halls 6, 7
                                                                                                                                                                                                            WEST        WEST                                                                                                               Kühl- und Schmierstoffe; Ent-
                                                                                     Besuchen Sie uns in                                                                                                    36-38       40-42
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           sorgung; Mechanische Kompo-
                                                                                     Halle 7 | Stand D36                              China protects maritime industry                                                                                                                                                                     nenten; Zubehör / Refrigeration,
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           lubrication; Waste disposal;
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Mechanical components,
                                                                                                                                      China’s campaign to protect its maritime industry dur-                                                                                                                                               Accessories
                                                                                                                                      ing a severe downturn will become more costly for           AUGSBURGER STRASSE
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         I Halle / Hall 6
                                                                                                                                      foreign companies as Beijing grabs a bigger slice of                                                                                                                                                 Oberflächentechnik; Automation;
                                                                                                                                      the profits for shipping iron ore, coal and grains to the                         WEST 2                                                                                                              Werkzeugschleifmaschinen /
                                                                                                                                      world’s second largest economy.The global eco-                                                                                                                                                       Surface technology; Automation;
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Tool grinding machines
                                                                                                                                      nomic slowdown, however, has led to an oversupply
                                                                                                                                      of vessels and low freight rates, forcing Chinese ship-                                                                                                                                            I Halle / Hall 11

     Pure Effizienz                                                                                                                   ping companies to take audacious action to support
                                                                                                                                      their businesses.
                                                                                                                                                                                                           WEST
                                                                                                                                                                                                            35
                                                                                                                                                                                                                                                                                    PLATZ DER
                                                                                                                                                                                                                                                                                    NATIONEN
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Schleifmaschinen; Entgrat-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           maschinen; Wärmebehandlung /
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Grinding machines; Deburring
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           machines; Heat treatment

                                                                                                                                      China’s top maritime conglomerate COSCO has de-                    WEST 1                                                                                                                          I Hallen / Halls 15, 16
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Sägen; Gewindeherstellungs-
                                                                                                                                      manded shipowners reduce the rental costs for their
    Die neue Generation der                                                                                                           ships, while also piling on the political pressure for
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           maschinen; Schweiß-, Schneid-,
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Brennschneidmaschinen /
    Mitteldruckreihe TH / FH                                                                                                          Beijing to stop competitors from entering the coun-                                                                                                                                                  Sawing machines; Threading
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           machines; Welding, cutting and
                                                                                                                                      try. “Being the key import country in the dry cargo                                                     SÜD 2      SÜD 1        SÜD 33               SÜD 32                 SÜD 26                   gas cutting machines
                                                                                                                                      business and almost everything else, they want to
      Drücke bis 26/52 bar                                                                                                                                                                                                                                                                                                               I Hallen / Halls 14, 15
                                                                                                                                      throw their weight around and secure more of the                                                                                SÜD 30               SÜD 31                                          Maschinen für die Blechbe-
      höhere Wirkungsgrade                                                                                                            business themselves,” said Anders Karlsen, analyst for
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   SÜD 27
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           arbeitung; Umformmaschinen /
      feinere Kennlinienabstufungen                                                                                                   Nordea COSCO, China’s top maritime conglomerate,                                                                                                                                                     Sheet metal working machines;
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Forming machines
                                                                                                                                      recently angered many in the freight community by
      verbessertes Ansaugverhalten                                                                                                                                                                                                                                                                                SÜD 28-29
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         I Halle / Hall 15
                                                                                                                                      unilaterally halting payments for vessels it had char-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Funkenerosion / EDM
                                                                                                                                      tered, so it could renegotiate better terms. In response,
                                                                                                                                      shipowners threatened to seize COSCO-operated ves-                                                                                                                                                 I Halle / Hall 25
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Industrieelektronik; Software /
                                                                                                                                      sels. “For any charterer not to pay hiring costs in an                                                                                                                                               Industrial electronics; Software
    BRINKMANN PUMPS                                       Tel. +49(0)2392 / 5006-0                                                    attempt to renegotiate charter rates is very bad
    K. H. Brinkmann GmbH & Co. KG                         sales@brinkmannpumps.de                                                                                                                                                                                                                                                        I Halle / Hall 26
                                                                                                                                      business,” said Arthur Bowring, managing director of                                                                                                                                                 Verzahnmaschinen / Gear cutting
    58791 Werdohl, Germany                                www.brinkmannpumps.de
                                                                                                                                      Hong Kong Shipowners Association.
6                                                           EMO 2011

Service sells – more than just
attractive incentives to buy
Not only does “sex sell” – good service support can
                                                                                                                                                                              PRÄZISION IST UNSERE NATUR
also offer cogent incentives to buy. The demand for
additional services leads to differentiated corporate
capabilities designed to assure customer-respon-
sive service – round the clock and round the globe.
At the EMO Hannover 2011, under the motto of “ma-
chine tools and more”, we shall be seeing an in-
creasing focus on holistic concepts, where the user
benefits from the vendor’s “added value” in terms of
process expertise. Germany’s reputation as a “service
desert” is way out of date now – an entire sector is
busily mobilising: With innovative ideas and creative     Eine der großen Herausforderungen beim Exportprojekt Transrapid für den chinesischen Markt war
solutions, the manufacturers of high-precision tools      die sprachliche Anpassung und Übersetzung der Benutzeroberflächen des Cockpits.
are developing globe-spanning service capabilities, de-
signed to support users all over the world.



Studie untersucht Prozesse
                                                          Alles verstanden?
                                                          Benutzerfreundliche Maschinenbedienung in allen Sprachen
in der Fertigungsindustrie
Nach den wirtschaftlich
schwierigen Zeiten be-
                                                          K   ann ich die Maschine in meiner
                                                              Sprache bedienen? Diese Fra-
                                                          ge werden auf der EMO Hannover
                                                                                               Dabei denken viele zunächst ein-
                                                                                               mal an Benutzerdokumentationen
                                                                                               sowie Produktionsunterlagen.
                                                                                                                                      Zeichen sehr umständlich selbst
                                                                                                                                      pixeln. Dabei fragten wir uns: Wie
                                                                                                                                      machen das eigentlich Industrie-
ginnt die Fertigungsin-                                   2011, der Weltleitmesse der          Doch damit ist es nicht getan. Viel-   unternehmen?“
dustrie sich wieder auf                                   Metallbearbeitung, sicherlich wie-   mehr geht es um die Internatio-
Ertragssteigerungen, vor                                  der viele Besucher stellen. Längst   nalisierung der gesamten Soft-         Just erkannte die Nische und star-
allem durch innovative                                    passé sind die Zeiten, als Anwen-    ware im Unternehmen, um Be-            tete erste Projekte, bei denen er die
Produkte, Erschließen                                     der eine englischsprachige Version   dienermenüs, komplette Work-           Bedienung von Telefonen, Handys
neuer Märkte und ein                                      akzeptiert haben.                    flows und deren Übersetzung.           und Transrapid-Cockpits interna-
besseres Serviceniveau                                                                                                                tionalisierte. Als besondere He-
zu konzentrieren. Viele                                   Das Zauberwort heißt für die         Mit diesem Thema beschäftigt           rausforderung betrachtet er die
Unternehmen der Bran-                                     exportorientierte Werkzeugma-        sich mittlerweile auch ein eigener     Aufträge für Firmen aus dem ara-
che überdenken ihre Ver- Die IT erleichtert               schinenindustrie „Software-Inter-    VDMA-Arbeitskreis. Ein Mitglied        bischen Raum. „Das ist ein sehr
triebs- und Marketing- die Steuerung von                  nationalisierung“. Unter dem         des Arbeitskreises ist Sven Just.      spannendes Thema, weil Sprache
prozesse sowie ihre Nut- Fertigungsprozessen.             Motto „Werkzeugmaschine und          Ihm und seinen Mitstreitern geht       und Kultur ganz anders geartet
zung von CRMSoftware                                      mehr“ machen erfolgreiche Werk-      es darum, die Software an die lo-      sind“, meint der Geschäftsführer.
(Customer Relationship Management). In Zu-                zeugmaschinenhersteller hier die     kalen Anforderungen der Anwen-         Das eigentliche Problem besteht
sammenarbeit mit IBM hat das Marktforschungs-             passenden Angebote. „Weltweit        der anzupassen.                        darin, dass innerhalb des arabi-
                                                                                                                                                                                                                der EMO!
                                                                                                                                                                                           Besuchen Sie uns auf
unternehmen IDC die größte weltweite Studie über die      interessiert nur eine Sprache: die                                          schen Textes oft Begriffe in latei-
mittelständische Fertigungsindustrie herausgebracht.      des Erfolges“, stimmen einige        Der Unternehmer kam auf diese          nischer Schreibweise vorkommen,
                                                                                                                                                                                                                 , C 19.
Im Rahmen einer weltweiten Umfrage im Auftrag von         Veranstalter die Besucher ein.       Dienstleistung fast per Zufall. „Ein   die von links nach rechts ge-                        Halle 27 – Stand B 18
Infor und IBM hat IDC Manufacturing Insights ein Whi-     Will man in fremden Märkten          chinesischer Professor aus meinem      schrieben werden. „Chinesisch
                                                                                                                                                                                                                       Serie!
tepaper erstellt, das zeigt, dass sich die Geschäfts-
prozesse der Produktionsindustrie heute wesentlich
                                                          erfolgreich sein, muss man die
                                                          Sprache des entsprechenden Lan-
                                                                                               Bekanntenkreis hatte ein EDV-
                                                                                               Spiel programmiert“, berichtet er.
                                                                                                                                      ist dagegen dank Standardsoft-
                                                                                                                                      ware schon längst kein Problem                       Wir präsentieren die neue T-
komplexer darstellen als noch vor fünf Jahren.            des beherrschen.                     „Er musste auch die chinesischen       mehr.“




                                                                                                                                                                                                                            chgenauigkeitsfertigung,
                                                                                                                                                                                             CNC-  Drehmaschinen für die Ho
                                                                                                                                                                                                                       ung.
                                                                                                                                                                                             ideal für die Hartbearbeit
                                                                                                       WE ARE MODERN EUROPEAN
                                                                                                       PRODUCER OF THREADING TOOLS:

                                                                                                       - HIGH PERFORMANCE MACHINE TAPS
                                                                                                       - GENERAL PURPOSE MACHINE TAPS
                                                                                                       - HAND TAPS
                                                                                                       - SREWING DIES
                                                                                                       - THREAD GAUGES
                                                                                                                                                                                          Europapark Fichtenhain A 13c · 47807 Krefeld / Germany
                                                                                                                                                                                          Tel.: +49 -(0) 21 51 - 49 64 90 · Fax: +49 -(0) 21 51 - 49 64 99 9
                                                                                                                                                                                          Email: info@hardinge.de · www.hardinge.com · www.hartdrehen.com
8                                                                               EMO 2011                                                                                                                                                                                 EMO 2011                                                                                             9



Stahlbewehrung durch Feuerverzinkung                                                                                                                                                          Optimales Coating mit Nanopartikeln
Industrieverband Feuerverzinken verleiht Innovationspreis für nachhaltige Betonbrückensanierung                                                                                               „Release-on-Demand-Effekt” sorgt für verbesserten Korrosionsschutz bei Metalloberflächen

                                                                                                                                                                                              A   uf der European Coatings
                                                                                                                                                                                                  Conference 2011 erhielt Dr.
                                                                                                                                                                                              Marc Entenmann vom Fraunhofer-
                                                                                                                                                                                                                                  von Metallen durch organische
                                                                                                                                                                                                                                  Beschichtungen sind die Opti-
                                                                                                                                                                                                                                  mierung der Zusammensetzung
                                                                                                                                                                                              Institut für Produktionstechnik     dieser Korrosionsschutzmateria-
                                                                                                                                                                                              und Automatisierung IPA den Eu-     lien. Bisher eher vernachlässigt
                                                                                                                                                                                              ropean Coatings Award 2011 für      wurde der Einfluss der Partikel-
                                                                                                                                                                                              seinen Beitrag zum Thema na-        größe von aktiven Korrosions-
                                                                                                                                                                                              noskaliger Pigmente im Korro-       schutzpigmenten. Dem IPA-Team
                                                                                                                                                                                              sionsschutz. Das Team der Abtei-    ist es unter Verwendung einer Na-
                                                                                                                                                                                              lung Lacke und Pigmente des         nomühle und Additiven gelungen,
                                                                                                                                                                                              Fraunhofer IPA, Dr. Marc Enten-     aus konventionellen mikroskali-
                                                                                                                                                                                              mann, Heinz Greisiger, Roman        gen Korrosionsschutzpigmenten
                                                                                                                                                                                              Maurer und Dr. Thadeus Schauer,     nanoskalige Teilchen herzustellen
                                                                                                                                                                                              wurde mit dem European Coatings     und diese nanodispers in praxis-
                                                                                                                                                                                              Award für das beste Conference      relevante Korrosionsschutzbe-
                                                                                                                                                                                              Paper ausgezeichnet.                schichtungen einzuarbeiten. Die
                                                                                                                                                                                                                                  Beschichtungen mit den submi-
                                                                                                                                                                                              Der Beitrag mit dem Titel „Corro-   kroskaligen Partikeln zeigten so-
         Umwelteinflüsse wie beispielsweise Salze und das Kohlendioxid der Umgebungsluft führen zu einer Versauerung des Betons. So kommt es zur Korrosion                                    sion Protection with Nanoscale      wohl nach korrosiver Belastung in           Beschichtungen mit submikroskaligen Partikeln zeigen effizienteren Korrosionsschutz.
         des Bewehrungsstahls und Schäden an tragenden Brückenteilen. Der Einsatz von feuerverzinktem Stahl wirkt diesem Prozess entgegen.                                                    Anticorrosive Pigments in Coa-      Labortests als auch nach der Aus-
                                                                                                                                                                                              tings“ beschreibt die Effekte der   lagerung auf Helgoland gegenüber
                                                                                                                                                                                              Reduzierung der Partikelgröße bei   den Beschichtungen mit den kom-      den Substraten Stahl, verzinktem     als wesentliche Ursache für den      angesehen werden. Dieser führt

Z   um vierten Mal hat der Indus-
    trieverband Feuerverzinken
den Innovationspreis Feuerver-
                                       hend aus dem Vorstand des In-
                                       dustrieverbandes Feuerverzinken,
                                       begründete ihre Entscheidung
                                                                             sauerung des Betons durch das
                                                                             Kohlendioxid der Luft und andere
                                                                             Substanzen sowie durch das Ein-
                                                                                                                  den. Hierdurch werden langfristig Bewehrungsstahl auszuführen, ein
                                                                                                                  unnötige Sanierungskosten ver- Zeichen gesetzt. Neben Kosten-
                                                                                                                  mieden und Ressourcen geschont. und Nachhaltigkeitsgesichtspunk-
                                                                                                                                                                                              Korrosionsschutzpigmenten. Die
                                                                                                                                                                                              wichtigsten Konzepte zur Verbes-
                                                                                                                                                                                              serung des Korrosionsschutzes
                                                                                                                                                                                                                                  merziell verfügbaren, mikroskali-
                                                                                                                                                                                                                                  gen Pigmentenpräkursoren einen
                                                                                                                                                                                                                                  effizienteren Korrosionsschutz bei
                                                                                                                                                                                                                                                                       Stahl und Aluminium. Aufgrund
                                                                                                                                                                                                                                                                       der begleitend durchgeführten
                                                                                                                                                                                                                                                                       analytischen Untersuchungen kann
                                                                                                                                                                                                                                                                                                            besseren Korrosionsschutz der
                                                                                                                                                                                                                                                                                                            nanoskaligen Teilchen der effekti-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                            vere „Release-on-Demand-Effekt“
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 zu verbessertem Korrosionsschutz
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 in der unmittelbaren Nähe der
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Metalloberfläche.
zinken verliehen. Ausgezeichnet        wie folgt: In Deutschland gibt es     wirken von Chloriden durch Tau-                                         ten sind auch verringerte Ver-
wurde die Autobahndirektion Süd-       eine Vielzahl von sanierungsbe-       salzbelastung verursacht. Durch      Die Autobahndirektion Südbay- kehrsgefährdungen sowie weniger
bayern für die Ausführung zahl-        dürftigen Betonbrücken. Eine we-      den Einsatz von feuerverzinktem      ern hat mit ihrer nachhaltigen und Eingriffe in den Verkehr weitere
reicher sanierungsbedürftiger Brü-     sentliche Schadensursache ist die     Stahl kann dieser Prozess verhin-    mutigen Entscheidung, die sanie- wichtige Argumente für den Ein-
ckenkappen in feuerverzinktem          Korrosion des Bewehrungsstahls.       dert beziehungsweise in erhebli-     rungsbedürftigen Brückenkappen satz von feuerverzinktem Beweh-
Bewehrungsstahl. Die Jury, beste-      Sie wird zumeist durch die Ver-       chem Umfang hinausgezögert wer-      entlang der A99 in feuerverzinktem rungsstahl.

                                                                                                                                                                                                                                                                       Ihr Problem, unsere Lösung
                                                                                                      Anzeige
                                                                                                                                  Beneficial effects
                                                                                                                                                                                                                                                                       ISR Industrial Solutions Research ist           Unternehmensmitarbeiter haben bei der
                                                                                                                                                                                                                                                                       ein Unternehmen, das sich auf Design            Realisierung der Projekte stets das Kosten-
  Neuheit                                                                                                                                                                                                                                                              und Herstellung individueller Ausrüstun-
                                                                                                                                                                                                                                                                       gen für die Industrie spezialisiert hat. Die
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Nutzen-Verhältnis im Blick.
                                                                                                                                  Machine tool orders doubled
  Kombinierte Schäl- und Glattwalzwerkzeuge im                                                                                                                                                                                                                         entwickelten Lösungen sind auf die jewei-
                                                                                                                                                                                                                                                                       ligen Anforderungen von Industrie und e
  Durchmesserbereich von 30 bis 61 mm.                                                                                            In the second quarter of 2011, order bookings in the                                                                                 Handwerk zugeschnitten. Aufgrund der  d
    Erweiterung unseres Werkzeugangebotes für kombinierte Schäl- und                                                              German machine tool industry rose by 83 per cent.                                                                                    15-jährigen Erfahrung liefert ISR Indu-
    Glattwalzwerkzeuge zur Bearbeitung der Innenkonturen von Hydraulikrohren.                                                     Domestic order bookings increased by 72 per cent,                                                                                                                          ualität
                                                                                                                                                                                                                                                                       strial Solutions Research hohe Qualität
    Durch eine neu entwickelte Baureihe wird der Durchmesserbereich von 30 bis                                                    export orders by 88 per cent. Overall, demand more                                                                                   nach den Wünschen seiner Kunden. Die n.
    61 mm abgedeckt. Durch ein hydraulisches System wird eine radial pendelnde                                                    than doubled during the first six months of 2011, 103
    Werkzeugkassette, welche mit gegenüberliegenden Schneiden bestückt ist,                                                       per cent up on the preceding year’s figure. Domes-
    konstant auf dem zu bearbeitenden Durchmesser gehalten. Nach erfolgter                                                        tic customers ordered 96 per cent more than in the
    Bearbeitung werden die Schneiden hydraulisch eingefahren, sodass die                                                                                                                                                                                                                                     ÄRTEN INDUSTRIEL
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       DUSTRI
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          T IE
                                                                                                                                                                                                                                                                                    MATISIERUNG INDUKTIONSHÄRTEN INDUSTRIELLE
                                                                                                                                                                                              INDUKTIONSHÄRTEN - INDUSTRIELLE AUTOMATISIERUNG - INDUKTIONSHÄRTEN - INDUSTRIELLE AUTOMATISIERUNG - INDUKTIONSHÄRTEN - INDUSTRIELLE AUTOMATIS
                                                                                                                                  previous year’s equivalent period, and foreign cus-
    glattgewalzte Oberfläche vor Rückzugsriefen geschützt wird. Das Heraus-
    nehmen der Kassette, wie es bei manuell betätigten Werkzeugen dieser Art
                                                                                                                                  tomers 107 per cent more. The order volume was
    üblich ist, entfällt. Somit ist nun auch bereits bei kleinen Bohrdurchmessern                                                 even eight per cent above. “The continuingly buoy-
    ein hoher Automationsgrad möglich. Mit dieser Neuentwicklung haben wir                                                        ant level of demand has ensured a magnificent
    unser Programm für kombinierte Schäl- und Glattwalzwerkzeuge nach unten hin abgerundet und können Werkzeuge                   midyear result”, confirms Gerhard Hein, Head of Eco-
    für die Bearbeitung von Hydraulikrohren im Durchmesserbereich von 30 bis 500 mm anbieten.                                     nomics and Statistics in the VDW (German Machine
                                                                                                                                  Tool Builders’ Association), The growth rates, he
                            Besuchen Sie uns auf unserem Messestand                                                               added, are referenced to an already strengthened base-
                                                                                                                                  line from the preceding year.
                            Halle 3 / K 5
                                                                                                                                  The sustained boom in order bookings is also ensur-
                                                                                                                                  ing a high level of capacity utilisation, which most re-
                                                                                                                                  cently in July of this year was at 94.7 per cent in com-
                                                                                                                                  parison to 76.3 per cent a year ago. The order back-
                                                                                                                                  log, at 9.7 months, is at its highest for several years.
                                                                                                                                                                                                            ISR INDUSTRIAL SOLUTIONS RESEARCH srl
                                                                                                                                  At some manufacturers of customised machinery, who                        Via degli Ombrellai 24/26 - 41013 Castelfranco Emilia (MO) | Tel. +39 059 922 105 - Fax +39 059 950 098
                                                                                                                                                                                                                                                                                                              0
                            BTA-Tiefbohrsysteme GmbH
                            Hainkämpe 12 · 28832 Achim – Germany
                                                                                                                                  are receiving massive orders from the very vigorous-                      www.i-sr.com • info@i-sr.com | P.IVA/CF IT02400970360
                            Tel. +49 (0) 4202 9684 5 · Fax +49 (0) 4202 9684 70                                                   ly expanding automotive industry, it is even higher.
                                                                                                                                  “Faster deliveries are being hampered by restrictive pro-
                                                                                                                                  curement options for the components”, explains Hein.
10                                                                           EMO 2011                                                                                                                                                                        EMO 2011                                                                                                        11



Ein kleines bisschen Unabhängigkeit                                                                                                                                                       Galvanotechnik
                                                                                                                                                                                          startet durch
                                                                                                                                                                                                                                   Sticking with the research
                                                                                                                                                                                                                                   The little self-adhesive notes are common            ering their feet allow these animals to not     will now reproduce such “hierarchical”
Werkzeugmaschinen entwickeln sich zu Alleskönnern                                                                                                                                         Zu Beginn des Jahres 2011 be-            companions in daily office life; but they            only “stick” headfirst to glass and smooth      structures in a new project granted re-
                                                                                                                                                                                          fand sich die galvanotechnische          stick only to smooth surfaces such as pa-            surfaces but also move along walls with         cently by DFG. The project will join forces

D   ie Krise ist vorbei, doch der
    Maschinenverkauf bleibt ein
hartes Geschäft. Werkzeugma-
                                     Bearbeitungszentrum, mit dem
                                     sich dank der Zusammenarbeit
                                     eines Maschinenherstellers mit
                                                                                                                                                                                          Branche – wie die gesamte deut-
                                                                                                                                                                                          sche Wirtschaft – in einer Wachs-
                                                                                                                                                                                          tumsspirale, der man in glei-
                                                                                                                                                                                                                                   per, windows, mirrors or screens. Geck-
                                                                                                                                                                                                                                   os, insects and spiders do even better:
                                                                                                                                                                                                                                   They stick to walls and ceilings and
                                                                                                                                                                                                                                                                                        woodchip wallpaper due to the fact that
                                                                                                                                                                                                                                                                                        the hair-like fibrils branch out further into
                                                                                                                                                                                                                                                                                        even finer structures. Scientists at the
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        between two INM groups: Functional
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Surfaces (led by Prof. Eduard Arzt) and
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Structure Formation (directed by Dr. To-
schinen (WZM) müssen heute           einem Werkzeugproduzenten nun                                                                                                                        chem Maße mit Respekt begeg-             move along them. Hair-like fibrils cov-              Leibniz Institute for New Materials (INM)       bias Kraus).
wahre „Tausendsassas“ sein, die      auch effizient Zahnräder herstellen                                                                                                                  nen musste wie dem Abwärtssog
Werkstoffe aller Art verarbeiten,    lassen.                                                                                                                                              im Jahr 2009. Zwar befindet sich
möglichst ohne Hilfsstoffe aus-                                                                                                                                                           die Galvanotechnik noch nicht
kommen und sich äußerst flexibel     Der Trend zu derartig universellen                                                                                                                   wieder auf dem Niveau von
sowie schnell an neue Aufgaben       Bearbeitungszentren, die ein brei-                                                                                                                   2007/2008, doch das letztjähri-



                                                                                                                                                                                                                                W OVON C HEFS TRÄUMEN …
anpassen lassen.                     tes Produktportfolio mit kleinen                                                                                                                     ge Wachstum von durchschnitt-
                                     Losgrößen wirtschaftlich bearbei-                                                                                                                    lich 30 Prozent hat die Branche
„In den meisten Branchen gehen       ten können, habe in der Krise                                                                                                                        in eine komfortable Ausgang-
die Stückzahlen zurück“, beob-       deutlich zugenommen. „Mit einer                                                                                         Energie sparen               sposition für 2011 gesetzt. So er-
achtet Prof. Dr.-Ing. Dirk Bier-     Universalmaschine nimmt die Ab-                                                                                         durch Kaltumformen:          wartet der Zentralverband Ober-
mann, Leiter des Institutes für      hängigkeit von Produkten und                                                                                            Profilwalzen senkt           flächentechnik (ZVO) für 2011
Spanende Fertigung (ISF) der Tech-   Branchen ab“, erklärt Biermann.                                                                                         Energiekosten sowie          ein weiteres durchschnittliches
nischen Universität Dortmund.        „Aber es wird nach wie vor Spe-                                                                                         Fertigungszeiten und         Wachstum von 10 Prozent, das
„Gefragt sind Maschinen für klei-    zialmaschinen für hohe Stückzah-                                                                                        ermöglicht die Produk-       Niveau von 2008 wird wieder er-
ne Losgrößen, die mehrere Ver-       len geben.“                                                                                                             tion von Endkonturen.        reicht – Jahre früher als erwartet.
fahren beherrschen und die im Ide-                                                                                                                                                        Die Kunststoffgalvaniken haben
alfall eine Komplettbearbeitung      Doch selbst bei klassischen Ver-                                                                                                                     dieses Niveau bereits übertroffen.
ermöglichen.“ Sie würden teil-       tretern für Großserienfertigung       und Antriebskonzepten, die in im-   schnellen Änderungen an den zu       Rolle spielt auch die Energieeffi-
weise auch sehr aufwändige Spe-      zeichne sich eine Trendwende ab:      mer kürzeren Zyklen auf den         fertigenden Komponenten pro-         zienz. Achten sollten die Käufer      Das Wachstum im letzten Ge-
zialmaschinen ersetzen: Als Bei-     So steige etwa in der Automobil-      Markt kommen. „Auch hier wer-       blemlos umgehen können“, sagt        nicht nur auf die Ausstattung, son-   schäftsjahr verteilt sich recht
spiel nennt der ISF-Leiter ein       industrie die Vielzahl an Varianten   den Maschinen benötigt, die mit     der Wissenschaftler. Eine wichtige   dern auch an den Prozess denken.      gleichmäßig auf alle Bereiche
                                                                                                                                                                                          der Wertschöpfungskette inner-
                                                                                                                                                                                          halb der Galvanotechnik. Etwas
                                                                                                                                                                                          geringer fällt das Wachstum im
                                                                                                                                                                                          Anlagenbau aus, der konjunk-
                                                                                                                                                                                          turzyklisch später von Wirt-
                                                                                                                                                                                          schaftskrisen erfasst wird und
                                                                                                                                                                                          diese auch später wieder verlässt.
                                                                                                                                                                                          Die Wirtschaftskrise von 2009
                                                                                                                                                                                          hatte den Anlagenbau aber auch
                                                                                                                                                                                          weniger stark getroffen als z.B.
                                                                                                                                                                                          Beschichter oder Verfahrenslie-
                                                                                                                                                                                          feranten, die im vergangenen
                                                                                                                                                                                          Jahr vereinzelt von Umsatzzu-
                                                                                                                                                                                          wächsen von 50 Prozent und
                                                                                                                                                                                          mehr berichteten. Das Niveau
                                                                                                                                                                                          des Rekordjahres 2008 über-
                                                                                                                                                                                          troffen haben im vergangenen
                                                                                                                                                                                          Jahr bereits die Kunststoffgalva-
                                                                                                                                                                                          niken, wie der Fachverband Gal-
                                                                                                                                                                                          vanisierte Kunststoffe e.V. (FGK)
                                                                                                                                                                                          berichtet, die – indiziert be-        Ohne Freiformschmiedestücke...
                                                                                                                                                                                          trachtet – das Jahr 2010 mit 112
                                                                                                                                                                                          Prozent im Vergleich zu 2008 ab-      ...kein schwerer Maschinenbau.                                                                                             KTA 1401
                                                                                                                                                                                          schlossen und sich neben neuen
                                                                                                                                                                                          Umsatzrekorden auch über eine
                                                                                                                                                                                          sehr positive Ertragslage freuen.

                                                                                                                                                                                          Die aktuell sehr gute wirtschaft-
                                                                                                                                                                                          liche Lage wird durch die ZVO
                                                                                                                                                                                          Frühjahrsumfrage bestätigt. So
                                                                                                                                                                                          bewerteten 15 Prozent der Unter-
                                                                                                                                                                                          nehmen ihre aktuelle wirt-
                                                                                                                                                                                                                                Exzenterwelle für Karosserieblechpresse               Mahlring für Gesteinsmühle                Rippenwelle für Generator
                                                                                                                                                                                          schaftliche Lage mit sehr gut, 46
                                                                                                                                                                                          Prozent mit gut und 30 Prozent
                                                                                                                                                                                          mit befriedigend. Auch der Aus-       Karl Diederichs KG · Stahl-, Walz- und Hammerwerk                                             Freiformschmiedestücke von 10 kg - 35.000 kg
                                                                                                                                                                                          blick ist äußerst positiv: 71 Pro-                Postfach 12 01 65 · D- 42871 Remscheid                                           Nahtlos gewalzte Ringe bis 3.500 mm Ø
                                                                                                                                                                                                                                     Tel. 0 21 91/5 93-0 · Telefax 0 21 91/593-1 65                                         Stabstahl bis zu 15 m Länge
                                                                                                                                                                                          zent der befragten Unterneh-                                                                                                     Eigene Wärmebehandlung
                                                                                                                                                                                          men erwarten wesentlich bessere                                                       Qualitäts-Schmiedestücke
                                                                                                                                                                                          oder bessere Geschäfte, 26 Pro-
                                                                                                                                                                                          zent sehen eine konstante Ge-
                                                                                                                                                                                          schäftsentwicklung voraus.
12                                                                                     EMO 2011                                                                                                                                                                                           EMO 2011                                                                                                13



Förderung für Materialforschung                                                                                                                                                                        The future factory now
Europäische Schule für Materialforschung erhält rund drei Millionen Euro für Masterprogramm                                                                                                            Integration of knowledge modules into engineering systems

D    ie Europäische Schule für
     Materialforschung der Saar-
Uni (EUSMAT) erhält jetzt für eines
                                                                                                                                                                 beworben, nur 30 erhielten einen
                                                                                                                                                                 Zuschlag. Darunter ist AMASE das
                                                                                                                                                                 einzige Programm der Material-
                                                                                                                                                                                                       K    nowledge is power. Lack of
                                                                                                                                                                                                            knowledge entails inefficiency
                                                                                                                                                                                                       – not least and particularly when
                                                                                                                                                                                                                                               port operations.” The goal here, he
                                                                                                                                                                                                                                               adds, is to achieve higher pro-
                                                                                                                                                                                                                                               duction outputs by integrating
                                                                                                                                                                                                                                                                                       duction processes, focusing prin-
                                                                                                                                                                                                                                                                                       cipally on consistently integrated
                                                                                                                                                                                                                                                                                       developing of the product con-
ihrer internationalen Masterpro-                                                                                                                                 wissenschaft, das in dieser Runde     it comes to the production              knowledge modules into the en-          cerned and on factory and process
gramme weitere rund drei Millio-                                                                                                                                 gewählt wurde.                        processes of the future and their       gineering systems concerned.            planning”. Based on this approach,
nen Euro von der Europäischen                                                                                                                                                                          chances for success on the glob-        What’s particularly innovative here     an integration platform has been
Union. Seit 2005 bekam das Mas-                                                                                                                                  „Für uns hat sich ausgezahlt, dass    al markets. This, at any rate, is the   is the learning ability of the simu-    developed at IPA that enables its
terprogramm AMASE bereits rund                                                                                                                                   wir nicht nur viele Erfahrungen       firm conviction of the researchers      lation systems involved. Hitherto,      users to operate consistent, mul-
fünf Millionen Euro Fördermittel.                                                                                                                                bei der Abstimmung und Aner-          at the Stuttgart-based Fraunhofer       the IT scene in manufacturing           ti-scale factory and process plan-
Für den Studiengang haben sich                                                                                                                                   kennung von Studienleistungen         Institute for Production Technolo-      companies was mainly charac-            ning: the “GENlab” (Grid Engi-
drei Universitäten in Spanien,                                                                                                                                   vorweisen konnten. Wir haben          gy and Automation (IPA). IPA Di-        terised by the organisational and       neering for Manufacturing Labo-
Frankreich und Schweden mit                                                                                                                                      uns auch mit europäischen For-        rector Prof. Dr.-Ing. Engelbert         functional separation of planning       ratory) demonstration centre
der Saar-Uni vernetzt. Bisher ha-                                                                                                                                schungsinstituten und Industrie-      Westkämper, for instance, never         and actual operations. In the IPA       opened in 2011.
ben dadurch 130 Masterstudenten                                                                                                                                  partnern vernetzt, um unseren         tires of pointing out that “up-to-      researcher’s estimation, industri-
aus 31 Ländern einen binationalen                                                                                                                                Studenten Praktika und spannen-       the-future production systems de-       al production operations and their              One of the
Abschluss in der Materialwissen-                                                                                                                                 de Forschungsprojekte zu bieten“,     mand utilisation of knowledge on        planning will in future be no longer        biggest challenges
schaft und Werkstofftechnik er-                                                                                                                                  erläutert Frank Mücklich. Ein Alum-   all levels of the hierarchy”.           conceivable without state-of-the-
halten.                                                                                                                                                          ni-Netzwerk soll in Zukunft Stu-                                              art tools in a digital factory. How-    Only with a holistic approach,
                                            Materialwissenschaftlerin Isabella Schramm nutzt für ihre Doktorarbeit die neue Atom-                                denten aus der ganzen Welt den        “The factory of the future”, em-        ever, consistently integrated factory   covering all of a factory’s lifecycle         3-D large-screen projection of virtual factory planning at IPA.
„Das AMASE-Programm wird von                sonde am Lehrstuhl für Funktionswerkstoffe der Universität des Saarlandes.                                           Einstieg erleichtern und sie auch     phasises Professor Westkämper,          and process planning have so far        phases, will the requirements for an
der Europäischen Union geför-                                                                                                                                    bei der Suche nach hochqualifi-       “requires holistic production sys-      been actually implemented in al-        up-to-the-future production oper-
dert, um außereuropäische Stu-                                                                                                                                   zierten Arbeitsplätzen in Europa      tems with a learning capability,        most no companies at all. The IPA’s     ation be met. Result relevant deci-     and factory operation, especially,    cross-departmental basis, then,
denten nach Europa zu locken,         der den Studiengang vor sechs             Programm normalerweise erhoben     dium bewerben. Für die europäi-               unterstützen. Der Frauenanteil ist    based on learning effects in all        research thrust on “Grid Engi-          sions during the planning process       these decisions have usually been     is indispensable. “Transforming
die sonst eher in die USA gehen       Jahren gegründet hat und seit-            werden. Ab dem Wintersemester      schen Fördergelder im Rahmen                  in dem internationalen Master-        stages of the process chains in-        neering for Manufacturing” (GEM),       can be made only on the basis of        based so far on fuzzy information.”   knowledge into added value”, adds
würden“, erläutert Frank Mücklich,    dem leitet. Die Stipendien erspa-         können sich jetzt erstmals auch    des Erasmus-Mundus-Programms                  programm im Unterschied zu na-        volved, from initial conception         says Westkämper, “is an innovative      correct, up-to-date information.        Particularly when it comes to han-    Westkämper, “is one of the biggest
Professor für Funktionswerkstoffe     ren den Masterstudenten die               die europäischen Teilnehmer des    hatten sich in diesem Jahr rund               tionalen Programmen sehr hoch         and configuration all the way           approach in the field of networked,     To quote Professor Westkämper:          dling complex planning tasks, close   challenges involved in production
der Universität des Saarlandes,       Studiengebühren, die in diesem            Masterstudiums für ein Stipen-     180 internationale Studiengänge               und liegt bei etwa 45 Prozent.        through to after sales service sup-     digital and knowledge-based pro-        “In the phases of strategic planning    interdisciplinary cooperation on a    engineering”.



                                                                       Messehighlights                                                                                                                                                                                         Messehighlights

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Neue Baureihe

                                                                                                         Temposonics                                        ®                                                                                                                                                                                           Torqueantriebe
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             New motor range
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             Direct Drives
                                                                                                         Absolute, berührungslose Positionssensoren




                                                          Machine de rodage verticale
                                                            Vertical honing machine
                                                            Vertikale Honmaschine




                                                                                                                                             Neuheit                                                                                                                                                                                                                 EMO 2011
                                                                                                                                             in der Sensortechnik                                                                                                                                                                                                    Halle 25 Stand E08
                                                                Hall 11 / Stand D 71
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     hall 25 booth E08
                                                                                                                                             Halle 25 / Stand D05                                                           MFL-SÄGEANLAGEN
                                                                                                                                                                                                                                                                               EMO
                                                                                                         Zwei in einem                                                                                                                                                    19. - 24.9.2011
                                                                                                                                                                                                                                                                             Halle 16
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Torqueantriebe für Drehmomente bis 30.000 Nm
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     – Rundtische – Achsantriebe – Extruder …
                                                                                                                                      ®
                                                                                                                                                                                                                                                                            Stand D76                                     Torque motors up to 30,000 Nm
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          – Rotary tables – Axis drives – Extruder machines …
                                                            Machines et outils de rodage
                                                            Honing machines and tools
                                                           Honmaschinen und Werkzeuge
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     ate antriebstechnik und entwicklungs gmbh
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Brandenburger Str. 10    D-88299 Leutkirch im Allgäu
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     info@ate-system.de

                                                                                                         MTS Sensor Technologie GmbH & Co. KG www.mtssensor.de   Der messbare Unterschied
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     www.ate-system.de
14                                                                                                            EMO 2011                                                                                                                                                                           EMO 2011                                                                                                15



Es kommt auf die Feinheiten an                                                                                                                                                                                   Laser from the matchbox
An der Bremer Universität eröffnet Prüflabor für große Zahnräder                                                                                                                                                 Researchers develop miniaturized beam source

M     it der Inbetriebnahme eines
      speziellen Groß-Koordina-
tenmessgerätes eröffnete das Bre-
                                    Durchmesser von bis zu drei Me-
                                    tern hochgenau prüfen. Anfang
                                    August 2009 begann das vom
                                                                                                                                                                                                                 T  he Ferdinand-Braun-Institut de-
                                                                                                                                                                                                                    veloped miniaturized laser
                                                                                                                                                                                                                 beam sources suitable for a vari-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          veloped diode lasers which are,
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          due to their flexibility, preferably
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          used in laser systems for materi-
mer Institut für Messtechnik, Auto- Bundesministerium für Umwelt,                                                                                                                                                ety of applications, from material                                                                                                                       al processing.
matisierung und Qualitätswissen-    Naturschutz und Reaktorsicher-                                                                                                                                               processing to display technology.
schaft (BIMAQ) an der Universität   heit (BMU) mit gut einer Million                                                                                                                                                                                                                                                                                                      One of such sources is a newly de-
Bremen im August 2011 das „La-      Euro geförderte Projekt, und mit                                                                                                                                             Compact laser modules from the                                                                                                                           veloped miniaturized pulsed laser
bor für Großverzahnungs-Mes-        der Inbetriebnahme der 730 000                                                                                                                                               Berlin-based Ferdinand-Braun-In-                                                                                                                         module with 10 ps … 100 ns
sungen“. Es ist das erste universi- Euro teuren Sonderanfertigung ist                                                                                                                                            stitut (FBH) which are only the size                                                                                                                     pulse width and a defined repeti-
täre Labor für die Prüfung großer   es jetzt fast abgeschlossen. „Nun                                                                                                                                            of a matchbox open up various ap-                                                                                                                        tion rate in the kHz and MHz
Zahnräder in Deutschland.           können wir mit den Forschungs-                                                                                                                                               plication areas. The flexible all-                                                                                                                       range. FBH also introduced these
                                    arbeiten beginnen“, freut sich BI-                                                                                                                                           rounders can be optimized ac-                                                                                                                            lasers at an accompanying sym-
In Zusammenarbeit mit der Phy- MAQ-Leiter Prof. Dr.-Ing. Gert                                                                                                                                                    cording to the specific demands                                                                                                                          posium at this years Laser World
sikalisch-Technischen Bundesan- Goch.                                                                                                                                                                            made on lasers in material analyt-                                                                                                                       of Photonics. With hybrid-inte-
stalt (PTB) ist das Bremer Uni-In-                                                                                                                                                                               ics, display technology as well as                                                                                                                       grated amplifiers they reach peak
stitut nun auf dem Weg zur ersten Das Ziel ist ganz klar: störungs-                                                                                                                                              material processing. The modules                                                                                                                         powers up to several 10 W.
zertifizierten Prüfstelle für Groß- freier, zuverlässiger Betrieb von                                                                                                                                            consist of several optoelectronic
verzahnungen in Deutschland. Bei Großgetrieben. Auch bei sehr gro-                                                                                                                                               semiconductor chips (diode laser                                                                                                                         With its gain-switching 1064 nm
ihrer Arbeit geht es den BIMAQ- ßen Zahnrädern kommt es auf                                                    Das Messgerät kann Zahnräder mit einem Durchmesser von bis zu drei Metern prüfen.                 and amplifier) and adapted gallium           The miniaturized laser beam source from the researchers at the Ferdinand-Braun-Institut                     DFB laser diodes assembled with
Forscherinnen und -Forschern um höchste Präzision an, damit ein                                                                                                                                                  nitride transistors. All chips have          is only the size of a matchbox but useful for many technological fields.                                    integrated electronics in a butter-
Mikrometer. In einer Klimakam- störungsfreier Betrieb gewähr-                                                                                                                                                    been developed at FBH and base                                                                                                                           fly housing, which FBH show-
mer, die zuverlässig für konstante leistet werden kann. „Qualitäts-                                     anderem die Zuverlässigkeit der   derungen als zum Beispiel für      Darüber hinaus sollen in dem La-    on the institute’s comprehensive                                                                                                                         cased at the fair for the first time.
Temperaturen sorgt, können die prüfungen sind für die Produktion                                        Großgetriebe für Windenergiean-   Großgetriebe in Kraftwerken oder   bor effizientere Messstrategien     know-how in semiconductor tech-        wavelength into the blue and green     beam quality. Using a single-pass    suitable for applications requiring   The institute introduced further
Bremer Forscher nun mit einem ei- von Zahnrädern sowie deren spä-                                       lagen (WEA) entscheidend ver-     Schiffen.“ Schäden an Lagern und   für Verzahnungen entwickelt wer-    nology and chip development.           spectral region respectively. With-    configuration enables simple fre-    low-noise performance, this           flexible light sources for the 1-100
gens für die besonderen Ansprü- teren Einsatz von größter Bedeu-                                        bessern. Sie unterliegen beson-   Zahnrädern von WEA führen zu       den. Für die BIMAQ-Forschungen      Additionally, hybrid-integrated mi-    in this spectral region, the modules   quency doubling and thus modules     means with as little undesired        ns time-domain. Without amplifi-
che gefertigten Leitz-Koordina- tung“, sagt Goch. „Mit unseren                                          deren Belastungen, und für ihre   überproportional hohen Kosten,     biete das neue Messgerät optimale   cro optics and non-linear crystals     now reach output powers ex-            which can be realized specifically   signals as possible, and fast mod-    er, their pulse powers are at 1.5 W
tenmessgerät Zahnräder mit einem Untersuchungen wollen wir unter                                        Produktion gelten andere Anfor-   besonders im Offshore-Bereich.     Voraussetzungen, sagt Goch.         form the beam and transform the        ceeding 1.5 W with an excellent        compact. They are particularly       ulation. The FBH additionally de-     in the time range 1-10 ns.



                                                                                               Messehighlights                                                                                                                                                                         Messehighlights

                                                                                                                                             ®
                 Neuheit “Unterdruckspaltfilter”                                                                                ARLA
                                                                                                                                Endworking
                                                                                                                                Machines
                                                                                                                                for Finishing of Tubes, Pipes, Shafts and Bars




                                                                                                                                ARLA® Clamping Systems
                                                                                                                                Centric Workholding for ½“ – 16“ (max. OD)                                                                                                                                                                  Hall: 005 · Stand: G53
                      Vorteile

                      - innovatives neues Filtersystem durch Ausschluss zusätzlicher Filtermedien
                      - kompakte Bauweise und sehr lange Lebensdauer
                      - energiesparende Technologie durch Differenzdrucksteuerung
                      - für verschiedenste Filterprozesse geeignet
                      - besonders umweltfreundlich
                      - ideal zur Separation von Aluspänen
                      - hohe Ansprüche an den Reinheitsgrad und die Filterleistung werden erfüllt



                                                                                                                                                 17 / D70
                   Diese kompakte USF-Einheit in modularer Bauweise wird erstmalig auf der EMO vorgestellt.

                                                                                                                                            ARLA Maschinentechnik GmbH
                                                                                                                                                     D-
                 Wir stellen aus in Halle 7 Stand B66.
16                                                                              EMO 2011                                                                                                                                                                 EMO 2011                                                                                               17


IT-Sicherheitstipps
für KMU und Handwerk
                                                                                                                                                                                           Stahl-Innovations-
                                                                                                                                                                                           preis 2012
                                                                                                                                                                                                                                    Hot-rolled steel import surges
                                                                                                                                                                                                                                    Precision Metalforming Association Pres-   liminary data issued by the U.S. De-         hot-rolled steel since the pre-recession-
Jeder Bürger erfährt die Entwicklungen der Informa-                                                                                                                                        Ingenieure, Architekten, Hand-           ident William E. Gaskin called July’s      partment of Commerce, hot-rolled steel       ary days of November 2006. Imports of
tionstechnologie am eigenen Leib. Doch oft ist die                                                                                                                                         werker, Designer und Erfinder            jump in hot-rolled steel imports a posi-   imports in July increased 43 per cent over   cold-rolled steel rose seven per cent on
Technik dem Wissen der Anwender einen Schritt vo-                                                                                                                                          können sich mit innovativen              tive indication of underlying strength     June levels to 297,157 metric tons com-      the month, to 130,177 metric tons com-
raus. Das wird am Beispiel des neuen Personalaus-                                                                                                                                          Ideen um den Stahl-Innova-               among metalforming manufacturers,          pared to the previous month’s total of       pared to 121,703 metric tons in June. On
weises deutlich. Die neuen Funktionen des digitalen                                                                                                                                        tionspreis 2012 bewerben. Den            whose operations consume large quan-       207,743 tons. June’s hot-rolled figure is    a year-to-date basis, hot- and cold-rolled
Chips kennt jedoch kaum einer. Das BMWi (Bundes-                                                                                                                                           Siegern winken attraktive Preis-         tities of the product. According to pre-   the highest monthly import total for         imports combined are up 22 per cent.
ministerium für Wirtschaft und Technologie)/NEG                                                                                                                                            gelder und die Bekanntmachung
(Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr)-Ver-                                                                                                                                            ihrer Innovationen.
bundprojekt „Sichere E-Geschäftsprozesse in KMU
und Handwerk“ klärt darüber auf, welche Möglich-                                                                                                                                           Der Stahl-Innovationspreis rückt
keiten und Gefahren der neue Personalausweis mit                                                                                                                                           innovative Ideen und Produkte
sich bringt.                                                                                                                                                                               ins Licht der Öffentlichkeit und
                                                                            Mehrdimensionale Produktgestaltung am Computer: CAD-Konstrukteure bei der Arbeit.                              hilft bei der erfolgreichen Posi-
Privatanwender sowie kleine und mittelständische                                                                                                                                           tionierung am Markt. Zum neun-
Unternehmer erhalten mit den Tipps nützliche Hand-                                                                                                                                         ten Mal loben Unternehmen der
lungsempfehlungen, damit Sicherheitslücken im All-
täglichen erst gar nicht entstehen oder minimiert wer-
den können. Die IT-Sicherheitstipps zielen vor allem
darauf ab, das Bewusstsein für IT-Security in kleinen
                                                                            Auf in die virtuelle Welt                                                                                      Stahlindustrie in Deutschland
                                                                                                                                                                                           den Stahl-Innovationspreis aus,
                                                                                                                                                                                           um Innovationen mit dem Werk-
                                                                                                                                                                                           stoff Stahl eine Bühne zu bieten.
und mittelständischen Unternehmen zu etablieren.                            Ausbildung zum Technischen Zeichner baut auf IT-Wissen                                                         Der Wettbewerb hat sich zu ei-
Neben der Frage, wie der neue Personalausweis si-                                                                                                                                          nem der bedeutendsten seiner
cher verwendet wird, geht es zudem um einen
Überblick über die Zahlungsmethoden für’s Online-
Shopping. Thematisiert wird außerdem, wie Be-
                                                                            I mmer dann, wenn ein neues
                                                                              Produkt – ob Werkzeugmaschi-
                                                                            ne, Mixer oder Auto – entworfen,
                                                                                                                CAD-Technik ist längst Standard.
                                                                                                                Daher hat das Bundesinstitut für
                                                                                                                Berufsbildung (BIBB) im Auftrag
                                                                                                                                                     Technische/-r Systemplaner/-in tra-
                                                                                                                                                     ten am 1. August in Kraft. Im ver-
                                                                                                                                                     gangenen Jahr haben rund 3000
                                                                                                                                                                                           Art entwickelt. Jetzt ist es wieder
                                                                                                                                                                                           so weit: Ab sofort können neue
                                                                                                                                                                                           Ideen und Produkte aus Stahl für
schäftigte für IT-Sicherheit sensibilisiert werden kön-                     gestaltet und konstruiert werden    der Bundesregierung zwei neue        Auszubildende in diesem Bereich       die Auszeichnung mit dem Stahl-
nen. Die vollständigen IT-Sicherheitstipps erhalten Sie                     muss, ist die Arbeit von Techni-    Ausbildungsberufe im Konstruk-       einen neuen Ausbildungsvertrag        Innovationspreis 2012 beim
zum kostenlosen Download im Internet auf den Sei-                           schen Zeichnern gefragt. Die Zei-   tionsbereich erarbeitet. Die neuen   abgeschlossen. Der Anteil der         Stahl-Informations-Zentrum in
ten www.kmu-sicherheit.de und www.it-sicher                                 ten des Zeichenbretts scheinen      Ausbildungsordnungen Techni-         weiblichen Auszubildenden liegt       Düsseldorf eingereicht werden.
heit.de.                                                                    aber vorbei, denn die moderne       sche/-r Produktdesigner/-in und      bei knapp 40 Prozent.                 Um der großen Anwendungs-
                                                                                                                                                                                           vielfalt von Stahl gerecht zu wer-
                                                                                                                                                                                           den, wird der Wettbewerb in den
                                                                                                                                                                                           Kategorien „Produkte aus Stahl“,
                                                                   Messehighlights                                                                                                         „Stahl in Forschung und Ent-
                                                                                                                                                                                           wicklung“, „Bauteile und Syste-
                                                                                                                                                                                           me aus Stahl für das Bauen“
                                                                                                                                                                                           sowie „Stahl-Design“ ausge-
                                                                                                                                                                                           schrieben. Vom Handwerker,
                                                                                                                                                                                           Techniker und Konstrukteur über
                                                                                                                                                                                           den Architekten und Designer
              w w w. s t a r re t t . c o. u k                                                                                                                                             bis zum Forscher und Erfinder
                                                                                                                                                                                           kann jeder mitmachen, der eine
                                                                                                                                                                                                                                 LIVE AUF DER EMO
                                                                                                                                                                                           neue Idee rund um den Werk-
                                                                                                                                                                                           stoff Stahl hat.
                                                                                                                                                                                                                                 IDEEN IN
                                                                                                                                                                                                                                 PRODUKTION
                                                                                                                                                                                           Jost A. Massenberg, Vorstands-
                                                                                                                                                                                           vorsitzender des Stahl-Informa-
                                                                                                                                                                                           tions-Zentrums, vertraut auf die
                Bandsägeblätter                                                                                                                                                            kreativen Potenziale der Mitar-
                                                                                                                                                                                           beiter in Stahl verarbeitenden
                                                            Halle 5,
                         Halle 16,                        Standnummer G8
                                                                        1                                                                                                                  Unternehmen: „Wer Neues ent-
                                                                                                                                                                                           wickelt, trägt maßgeblich zur Si-
                                                                                                                                                                                                                                 Wirklich wegweisende Ideen erkennt man daran,
                                                                                                                                                                                                                                 dass sie den Produktionsalltag verbessern.
                                      4
                       Standnummer E6                                                                                                                                                                                            Sie und wir haben dasselbe Ziel. Ein Mehr an
                                                                                                                                                                                           cherung des Wirtschaftsstandorts
                          Optische Profilprojektoren und                                                                                                                                   Deutschland bei. Basis für viele
                                                                                                                                                                                           Innovationen ist Stahl, denn der
                                                                                                                                                                                                                                 Support und Dienstleistungen. Treffen wir uns
                                                                                                                                                                                                                                 auf der EMO 2011. In der IDEEN-FABRIK+.
                                     Video-Messsysteme                                                                                                                                     Werkstoff bietet eine große Fül-




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 www.kometgroup.com
                                                                                                                                                                                           le an Möglichkeiten zur Reali-
                                                                                                                                                                                           sierung neuer Ideen. Das wird
                                                                                                                                                                                           auch der Stahl-Innovationspreis       EMO | HALLE 4 · STAND A06
                                                                                                                                                                                           2012 zeigen.“ Teilnahmebe-
                                                                                                                                                                                           rechtigt sind Personen, Unter-
                                                                                                                                                                                           nehmen, Institutionen sowie Ko-
                                                                                                                                                                                           operationen von Wissenschaft
                                                                                                                                                                                           und Wirtschaft mit Sitz in
                                                                                                                                                                                           Deutschland. Einsendeschluss
                                                                                                                                                                                           ist der 16. Januar 2012. Weitere
                                                                                                                                                                                           Informationen stehen im Netz
                                                                                                                                                                                           unter www.stahl-innovations-
                                                                                                                                                                                           preis.de.
18                                                                               EMO 2011                                                                                                                                                                                         EMO 2011                                                                                            19



Wertvolle Rohstoffe wiederverwerten                                                                                                                                                                 Materialkunde mit Biss
Wie sich rare Metalle aus Produkten wieder in den Stoffkreislauf zurückführen lassen                                                                                                                Ruhr-Universität Bochum erhält drei DGM-Auszeichnungen

                                                                                                                                                                                                    G    leich drei Preise erhielten Ma-
                                                                                                                                                                                                         terialforscher der Ruhr-Uni-
                                                                                                                                                                                                    versität Bochum (RUB) auf dem
                                                                                                                                                                                                                                           dreidimensionalen Computermo-
                                                                                                                                                                                                                                           dells für Veränderungen von Werk-
                                                                                                                                                                                                                                           stoffen auf Mikrostrukturebene.
                                                                                                                                                                                                                                                                                werde ein Wissenschaftler geehrt,
                                                                                                                                                                                                                                                                                der von Beginn seiner Laufbahn an
                                                                                                                                                                                                                                                                                grundlagenorientierte und an-
                                                                                                                                                                                                    DGM-Tag 2011 in Dresden. „Dass         Derartige Modelle finden Anwen-      wendungsbezogene Aspekte der
                                                                                                                                                                                                    insgesamt drei von zehn Preisen        dung bei der Beschreibung von        Werkstoffforschung in origineller
                                                                                                                                                                                                    nach Bochum gehen, ist ein sicht-      Kristallisationsprozessen oder Be-   Weise kombiniert hat, heißt es in
                                                                                                                                                                                                    barer Erfolg für die Materialfor-      netzungsphänomenen, die auch         der Laudatio. Der Georg-Sachs-
                                                                                                                                                                                                    schung, einem unserer For-             für die industrielle Forschung von   Preis ging außerdem an Dr. José
                                                                                                                                                                                                    schungsschwerpunkte an der             hoher Bedeutung sind. Die nu-        Luis Garcia. Der gebürtige Argen-
                                                                                                                                                                                                    Ruhr-Universität“, freut sich Prof.    merischen Simulationen wurden        tinier gehört seit 2008 einer ge-
                                                                                                                                                                                                    Dr. Elmar Weiler, Rektor der RUB.      mit einem am ICAMS entwickelten      meinsamen Forschergruppe des
                                                                                                                                                                                                                                           Softwarepaket durchgeführt.          Helmholtz-Zentrums Berlin und
                                                                                                                                                                                                    Die Deutsche Gesellschaft für Ma-                                           der Ruhr-Universität Bochum an.
                                                                                                                                                                                                    terialkunde (DGM) zeichnete Pro-       Den Georg-Sachs-Preis erhält Dr.
                                                                                                                                                                                                    fessor Dr. Ingo Steinbach und Dr.      Jan Frenzel vom Institut für Werk-   Der DGM-Nachwuchspreis ging
                                                                                                                                                                                                    Wei Guo vom Materialfor-               stoffe. Ihm gelangen bahnbre-        an Dr. Robert Zarnetta. Seine
                                                                                                                                                                                                    schungszentrum Interdisciplinary       chende Arbeiten auf dem Gebiet       Arbeiten auf dem Gebiet der
                                                                                                                                                                                                    Centre for Advanced Materials Si-      der Formgedächtnislegierungen        Materialwissenschaft und Werk-
                                                                                                                                                                                                    mulation (ICAMS) für ihren Beitrag     mit Nickel-Titan. In seinen Arbei-   stofftechnik – insbesondere seine         Gute Aussichten für die Zukunft der Materialforschung.
        In Elektroschrott stecken unterschiedlichste Funktionsmetalle, bis zu 30 verschiedene sind es in einem Handy, in einem Computer sogar bis zu 50.                                            „Multi-phase field study of the        ten konnte Dr. Frenzel die Her-      Dissertation zu Formgedächtnis-
                                                                                                                                                                                                    equilibrium state of multi-junc-       stellungsparameter optimieren und    legierungen – lassen für die Ent-
                                                                                                                                                                                                    tions“ mit dem Werner-Köster-          das Verständnis von Mikrostruk-      wicklung und Optimierung neuer       fachübergreifende Materialfor-     punkt der RUB. Seit 2009 bildet

W     ie lassen sich die wertvollen
      Rohstoffe, die in vielen Pro-
dukten stecken, intelligent und
                                        30 Prozent nach oben. Denn trotz
                                        aller Krisen, die Wachstumsdyna-
                                        mik in den Schwellen- und Ent-
                                                                              bauend auf diesen Fragestellungen
                                                                              will das Team am IWKS Studien
                                                                              und Ressourcenstrategien erstel-
                                                                                                                      spiel ist Elektroschrott: Unsere
                                                                                                                      Unterhaltungs- und Kommunika-
                                                                                                                      tionsgeräte stecken voller unter-
                                                                                                                                                             zelnen Produkt nur in kleinen
                                                                                                                                                             Mengen vorhanden. Dadurch wird
                                                                                                                                                             es fein verteilt und – wenn kein op-
                                                                                                                                                                                                    Preis aus. Die Arbeit der beiden
                                                                                                                                                                                                    Forscher befasst sich mit der Ent-
                                                                                                                                                                                                    wicklung und Anwendung eines
                                                                                                                                                                                                                                           turen und Eigenschaften der NiTi-
                                                                                                                                                                                                                                           Legierungen erheblich erweitern.
                                                                                                                                                                                                                                           Mit der Verleihung des Preises
                                                                                                                                                                                                                                                                                Werkstoffe viel erwarten, heißt es
                                                                                                                                                                                                                                                                                in der Begründung zur Preisver-
                                                                                                                                                                                                                                                                                leihung. Bereits seit 1997 ist die
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     schung als Zusammenarbeit von
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Ingenieuren und Naturwissen-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     schaftlern ein Forschungsschwer-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        das Materials Research Depart-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        ment (MRD) die Plattform für die
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        interdisziplinäre Materialforschung.
kostengünstig zurückgewinnen            wicklungsländern wird die Nach-       len, so dass sich aufkommende           schiedlichster Funktionsmetalle.       timiertes Recycling stattfindet –
und nachhaltig wiederverwerten?         frage nach Rohstoffen langfristig     Engpässe voraussehen, vermeiden         Fast das ganze Periodensystem          dissipiert. Das Problem ist, dass
Wie kann man ein Produkt von            vervielfachen. Besonders schnell      oder ausgleichen lassen, sowie          kommt hier zum Einsatz, im Han-        uns durch diese Feinverteilung in
vornherein so gestalten, dass Re-       wächst der Bedarf an raren Metal-     Handlungsoptionen für Wirtschaft        dy sind es bis zu 30 verschiedene,     Alltagsprodukten manche Roh-
cycling und Nachnutzung optimal         len und Seltenen Erden. Vielfach      und Politik abgeleitet werden           in einem Computer bis zu 50. Aber      stoffe zwischen den Fingern zer-
möglich sind? Diesen und anderen        stecken die Stoffe schon in vor-      können.                                 oft sind diese Metalle – ohne die      rinnen, weil es nicht gelingt, sie
akuten Fragen rund um das Thema         handenen Produkten, aber sie las-                                             nichts funktioniert – nur in winzi-    wirtschaftlich dem Stoffkreislauf
Wert- und Rohstoffe widmet sich         sen sich nur schwer wieder in den     Im Bereich „Recycling-Technolo-         gen Mengen in einem Gerät. „Be-        wieder zuzuführen“. Am besten ist
die neue Fraunhofer-Projektgrup-        Stoffkreislauf zurückholen. Genau     gien“ ist das Ziel der Wissen-          trachtet man das Produkt Handy,        es da, direkt beim Produktdesign
pe für Wertstoffkreisläufe und Res-     hier beginnt die Aufgabe der Fraun-   schaftler, möglichst viele Wertstof-    wird schnell deutlich, wie sich        anzusetzen und schon Entwurf
sourcenstrategie IWKS.                  hofer-Projektgruppe.                  fe unter wirtschaftlichen Kriterien     die Feinverteilung der Metalle –       und Konstruktion so anzulegen,
                                                                              zurückzugewinnen. So wollen sie         man sagt dazu auch Dissipation –       dass sich die Wertstoffe erneut
Nicht nur die Nachfrage für Roh-        Ihre Arbeitsgebiete umfassen etwa     beispielsweise Schlacken und In-        auswirkt“, erklärt Prof. Armin Rel-    oder weiter nutzen lassen.
stoffe wie Kupfer, Nickel, Eisen, Öl,   die Analyse von Wertstoffströ-        dustrieabfälle untersuchen, um          ler, Leiter der Projektgruppe. „Die
Kohle und Co. steigt kontinuierlich,    men. Welche Rohstoffe benötigen       herauszufinden, welche Metalle           Weltjahresproduktion von Indium        Das Land Bayern hat für den Auf-
auch die Preise klettern nach oben.     einzelne Industriezweige und Pro-     sie enthalten, die sich weiter nutzen   liegt bei etwa 600 Tonnen. In Han-     bau der Projektgruppe eine An-
2010 schoss der Rohstoffpreisin-        dukte? Stehen die erforderlichen      lassen und dann auch die passen-        dys eingebaut – hier liegt die Welt-   schubfinanzierung in Höhe von
dex des Weltwirtschaftsinstituts        Mengen zu Verfügung und kön-          de Technologie für die Rückgewin-       produktion weit über eine Milliar-     fünf Millionen Euro für die ersten
– in Euro berechnet – um mehr als       nen sie geliefert werden? Auf-        nung entwickeln. Ein anderes Bei-       de Stück pro Jahr – ist es im ein-     drei Jahre zugesagt.




               Messinstrumente für Werkzeugmaschinen und Metrologie - Measuring instruments for tooling machines and metrology

                                               Wir sind auf der Messe EMO (Hannover Deutschland) Halle 006, Stand F58
                                               We will be at the EMO trade show (Hannover, Germany) in Hall 006, Stand F58

                                               Tel. +39 051 766226 - Fax +39 051 765352 - info@elboitaly.it - www.elboitaly.eu
20                                                                                EMO 2011                                                                                                                                                                                 EMO 2011                                                                                                21



Mit Haftung
Neue Magnetschalter bauen sich selbst zusammen
                                                                                                                                                                                     Powder opens up new opportunities
                                                                                                                                                                                     Laser melts copper alloys and powders with high accuracy
Was tun, wenn es für die Herstel-        duktion eines Nano-Magnetschal-
lung eines winzigen Bauteils keine
Werkzeuge mehr gibt? Eine Mög-
lichkeit: Die Einzelteile fügen sich
                                         ters einen Trick bei der Natur ab-
                                         geschaut: Die Wissenschaftler
                                         brachten synthetische Haftgruppen
                                                                                                                                                                                     U    p to now it was not possible
                                                                                                                                                                                          to use Selective Laser Melting
                                                                                                                                                                                     (SLM) on copper alloys. Now,
                                                                                                                                                                                                                               German Federal Ministry of Eco-
                                                                                                                                                                                                                               nomics and Technology, a research
                                                                                                                                                                                                                               team at Fraunhofer ILT has suc-
eigenständig zusammen. Das For-          so an Magnetmolekülen an, dass                                                                                                              however, research scientists at           ceeded in modifying the SLM
scherteam um Professor Mario             diese von selbst an der richtigen                                                                                                           the Fraunhofer Institute for Laser        process to make it suitable for cop-
Ruben vom Karlsruher Institut für        Position auf einer Nanoröhre an-                                                                                                            Technology ILT have solved the            per materials. This opens up new
Technologie hat sich für die Pro-        docken.                                                                                                                                     technical problems that prevented         opportunities, for example in the
                                                                                                                                                                                     this by enhancing the technique.          manufacture of tools for plastics
                                                                                                                                                                                     The new method opens up new               processing.
                                                                                                                                                                                     possibilities, for instance in plastics
                                          W.AG Funktion + Design
                                                                                                                                                                                     processing.                               Owing to the high thermal con-
                                          Wiesenweg 10 I D-36419 Geisa/Rhön                                                                                                                                                    ductivity of copper and copper al-
                                          Phone 0049 (0)36967 674-0
                                          Fax   0049 (0)36967 674-240
                                                                                                                                                                                     Rapid Manufacturing is making             loys, however, it has not been
                                          info@wag.de I www.wag.de
                                                                                                                                                                                     triumphant progress in industrial         possible up to now to use SLM on
                                                                                                                                                                                     production as it enables digitized        these materials. Although copper                                                                                                In the selective laser
                                                                                                                                                                                     design engineering data to be di-         has a lower melting point than                                                                                                  melting technique the
                                                                                                                                                                                     rectly and quickly translated into        steel, it also exhibits lower laser                                                                                             laser beam melts the
                                                                                      Metallpartikel reagieren sehr unterschiedlich auf die Behandlung mit Ultraschall.              workpieces. In this context, SLM is       light absorption and higher heat                                                                                                powder material with
                                                                                                                                                                                     particularly suitable for producing       dissipation. As a result, the melt-                                                                                             pinpoint accuracy.
                                                                                                                                                                                     metal components of complex               ing track interupts and tiny balls of



 Folgende Kofferneuheiten erwarten Sie in Halle 6, Stand B47:
                                                                                      Nanostruktur                                                                                   shapes which cannot be manu-
                                                                                                                                                                                     factured using conventional tech-
                                                                                                                                                                                     nology or can only be produced at
                                                                                                                                                                                     very high cost. In the InnoSurface
                                                                                                                                                                                                                               molten metal form. “To compen-
                                                                                                                                                                                                                               sate for the high heat dissipation
                                                                                                                                                                                                                               and the low laser light absorption
                                                                                                                                                                                                                               by the copper during the melting
                                                                                                                                                                                                                                                                        instead of the 200-watt laser that
                                                                                                                                                                                                                                                                        is currently the norm in SLM”, ex-
                                                                                                                                                                                                                                                                        plains project manager David Beck-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                               he chose a laser that produces a
                                                                                                                                                                                                                                                                                                               particularly even beam profile.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Meanwhile Becker and his team
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     prevent the high energy input
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     from causing disruptions. In the fu-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     ture the scientists intend to also


                                                                                      mit Ultraschall
 BEAT                                     HEAVY 4054
  • auffälliges Design                    • DER Transportkoffer für schwere und                                                                                                      project, which is funded by the           process, we use a 1000-watt laser        er. To achieve satisfactory results,   modified the entire installation to   process pure copper.
  • schlankes Kofferformat                  große Produkte
  • in 31 effizienten Größen              • kraftvolle, robuste
  • per Eurolochaufhängung kompatibel       Kofferkonstruktion
    für gängige Regalsysteme              • sehr großes, nutzbares
  • verkaufsstarke Produktpräsentation      Innenvolumen
  • sichere Verplombungsmöglichkeit       • optional mit Trolleysystem
                                                                                      Forscher entwickeln Hochleistungsverfahren zur                                                                                                                                                                                                                                         Anzeige
                                                                                      Herstellung poröser Metalle                                                                    ESCO MIT BEWÄHRTEM UND EINER INNOVATION AN DER EMO 2011
                                                                                      S  ie sind korrosionsbeständig, mecha-                                                         Die Firma ESCO S.A., seit über 50         escomatic D2 CNC                    escomatic EC 08
                                                                                         nisch äußerst stark und halten extrem ho-                                                   Jahren spezialisiert in der Ent-          Der Erfolg dieser Maschine, welche  Dieser Drehautomat, dank dem
                                                                                      hen Temperaturen stand: Mit diesen Ei-                                                         wicklung und Produktion von kur-          im Durchmesserbereich bis 4 mm      eine erfreuliche Verkaufsentwick-
                                                                                      genschaften sind poröse Metalle für zahl-                                                      ven- und CNC-gesteuerten Dreh-                                                lung erzielt wurde, arbeitet im
                                                                                                                                                                                                                               arbeitet, hat sich bestätigt. Das Aus-
                                                                                      reiche Technologiefelder von besonderem                                                        maschinen für die Bearbeitung von         rüsten der legendären D2 mit einer  Durchmesserbereich bis 8 mm und
                                                                                      Interesse.                                                                                     Drehteilen im Durchmesserbereich          Affolter CNC-Steuerung und einem    bietet eine Stabilität mit der Bear-
                                                                                                                                                                                     von 0.2 – 12 mm, nimmt an der             Werkzeugkopf mit 12 000 min-1       beitungen ausgeführt werden kön-
                                                                                      Sie zeichnen sich durch feinste Oberflä-                                                       EMO 2011 teil, um ihre escomatic          ermöglichte die Herstellung einer   nen, die mit einer escomatic bis-
                                                                                      chenstrukturen mit Poren aus, die im                                                           Decolletagemaschinen zu präsen-           CNC-Maschine, welche schneller als  lang schwierig waren. Die Maschi-
                                                                                      Durchmesser nur wenige Nanometer groß                                                          tieren. Die auf rotierenden Werk-         ihre mechanische Version arbeitet.  ne kann modular konfiguriert
                                                                                      sind. Einem internationalen Forschungsteam                                                     zeugen und Ringmaterial beru-             Die Menü ge-                                    werden – von der einfa-
                                                                                      um Dr. Daria Andreeva an der Universität                                                       hende Technik sichert der Firma           führte                                          chen Drehversion mit
                                                                                      Bayreuth (Lehrstuhl Physikalische Chemie                                                       nach wie vor ihre führende Posi-                                                          Gegenspannzange bis zur
                                                                                      II) ist es jetzt gelungen, ein hochleistungs-                                                  tion, wenn bei der Herstellung                                                                 Version mit frontal,
                                                                                      fähiges und kostengünstiges Ultraschall-                                                       von Werkstücken sehr hohe                                                                       transversal und
                                                                                      Verfahren für das Design und die Herstel-           Dr. Daria Andreeva zeigt, wie feste        Leistungen bei tiefen Kos-                                                                      rückseitig ange-          mals vorgestellt wird: die escoma-    Werzeugkopfdrehzahl von 12 000
                                                                                      lung derartiger metallischer Strukturen zu          Partikel einer Ultraschall-Behand-         ten ausschlaggebend                                                                              ordneten Werkzeu-        tic D5 CNC ULTRA. Diese Maschine      min-1 und 18 000 min-1 bei den
                                                                                      entwickeln.                                         lung ausgesetzt werden.                    sind. Wie schon an der                                                                           gen, Gegenspindel        ist eine Weiterentwicklung der es-    frontal und rückwärtig angeord-
                                                                                                                                                                                     letzten EMO werden die                                                                   mit C-Achse und HF –             comatic D2 CNC. Zusätzlich zu den     neten Spindeln bietet diese Neuheit
                                                                                      Metalle werden dabei in einer wässrigen Lö-     metern gefüllt wird. Das in Bayreuth ent-      Stände der Firmen ESCO                                                                 Spindeln oder Sonderkon-           Drehbearbeitungen und auf dem-        die Drehleistung einer D2 CNC mit
                                                                                      sung mit Ultraschall so bearbeitet, dass        wickelte Verfahren nutzt den Prozess der       S.A. und Affolter Tech-                                                          struktionen, welche kundenspe-           selben Prinzip basierend, das die     ultra leistungsstarken Nachbear-
                                                                                      Hohlräume von wenigen Nanometern ent-           Blasenbildung, der in der Physik als Kavi-     nologies S.A. neben-                                                          zifischen Anforderungen angepasst           Benutzer der NM 64X schon ken-        beitungsfunktionen.
                                                                                      stehen und zwar in präzise definierten Ab-      tation bezeichnet wird. Die Tatsache, dass     einander liegen, um                                                           sind. Bei dieser Maschine wird Stei-        nen, ist es möglich, den vorderen
                                                                                      ständen. Für diese maßgeschneiderten Na-        verschiedene Metalle unterschiedlich sen-      auf die erfolgreiche                                                          figkeit und Stabilität mit der aner-        und den hinteren Teil des Werk-
                                                                                      nostrukturen gibt es schon heute ein brei-      sibel auf eine Ultraschallbehandlung rea-      Zusammenarbeit der                                                            kannt hohen Produktivität des es-           stückes zu bearbeiten. Frontseitig
                                                                                      tes Spektrum innovativer Anwendungen,           gieren, lässt sich für materialwissenschaft-   vergangenen Jahre                                                             comatic Prinzips kombiniert, um             kann mit drei axial angeordneten
                                                                                      beispielsweise in der Luftreinigung, der        liche Innovationen nutzen: So können Le-       hinsichtlich des Ein-                                                   Steu- all die, in den letzten Jahren aufge-       Spindeln gebohrt und Gewinde ge-
                                                                                      Energiespeicherung oder der Medizintech-        gierungen zu Nanokompositen verarbeitet        baus der CNC-Steuerun-                                             erung er- kommenen,schwierigen Werkstof-               schnitten werden. Nach dem Ab-
                                                                                      nik. Besonders vielversprechend ist der         werden, in denen Partikel des stabileren Ma-   gen der Firma Affolter bei                                    leichtert allen fe bearbeiten zu können.                    stechen des Werkstückes kann die
                                                                                      Einsatz poröser Metalle in Nanokompositen.      terials von einer porösen Matrix des insta-    einem Teil der escomatic Pro-                           Bedienern die Hand-                                               Rückseite simultan mit den front-
                                                                                      Dabei handelt es sich um eine neue Klas-        bileren Metalls umgeben sind. Dabei ent-       duktereihe hinzuweisen. ESCO S.A.                  habung, auch solchen, escomatic D5 CNC ULTRA                           seitigen Spindeln und/oder der
                                                                                      se von Verbundwerkstoffen, in denen eine        stehen auf engstem Raum sehr große Ober-       zeigt auf ihrem Stand folgende es-        welche keine Ausbildung im Bereich Zwischen diesen beiden Extremen              Drehbearbeitung mit zwei axialen
                                                                                      hochfeine Matrixstruktur mit Partikeln in ei-   flächen, weshalb diese Nanokomposite als       comatic Maschinen: D2 CNC, D5             der CNC Programmierung erhalten zeigt ESCO dieses Jahr eine Neu-                und einer quer aufgebauten Spin-            www.escomatic.ch
                                                                                      ner Größenordnung von bis zu 20 Nano-           Katalysatoren zum Einsatz kommen können.       CNC ULTRA und EC 08.                      haben.                              heit, welche dem Publikum erst-             del bearbeitet werden. Mit einer           Halle 016 / Stand A14
22                                                                                     EMO 2011                                                                                                                                                                                           EMO 2011                                                                                                   23



Ablösung für                                                                                                                                                                                             Why not be both?
heavy metal                                                                                                                                                                                              New material can change its strength through electric charge

                                                                                                                                                                                                         A    world premiere: a material
                                                                                                                                                                                                             which changes its strength,
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      however, irrevocable – a hard-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      boiled egg can never be recon-
Leichtbaukomponenten werden immer                                                                                                                                                                        virtually at the touch of a button.                                                                                                                          verted into a soft-boiled one. Sim-
                                                                                                                                                                                                         This transformation can be                                                                                                                                   ilar issues arise in the making
wichtiger für die Automobilindustrie                                                                                                                                                                     achieved in a matter of seconds                                                                                                                              of structural materials such as met-
                                                                                                                                                                                                         through changes in the electron                                                                                                                              als and alloys. The materials prop-

D    ie Devise lautet ganz klar:
     Leichter, sparsamer, kosten-
günstiger. Das dann nach Mög-
                                            men und weist bei ähnlichen Struk-
                                            turen, etwa einer Autotür, annä-
                                            hend gleiche Eigenschaften auf
                                                                                                                                                                                                         structure of a material; thus hard
                                                                                                                                                                                                         and brittle matter, for example, can
                                                                                                                                                                                                         become soft and malleable.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      erties are set once and for all dur-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      ing production. This forces engi-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      neers to make compromises in
lichkeit auch noch mit Elektroan-           wie Stahl. Es hat beispielsweise                                                                                                                                                                                                                                                                                          the selection of the mechanical
trieb. Autobauer müssen heutzu-             eine vergleichbare Steifigkeit“, fasst                                                                                                                       What makes this development                                                                                                                                  properties of a material. Greater
tage vielen Anforderungen gerecht           Sören Scheffler, Gruppenleiter am                                                                                                                            revolutionary, is that the transfor-                                                                                                                         strength is inevitably accompanied
werden. Forscher der Fraunhofer-            IWU, zusammen. „Wir haben spe-                                                                                                                               mation can be controlled by elec-                                                                                                                            by increased brittleness and a re-
Allianz autoMOBILproduktion                 zifische Umformtechnologien für                                                                                                                              tric signals. This world-first has its                                                                                                                       duction of the damage tolerance.
unterstützen die Hersteller dabei           Magnesium-Knetlegierungen ent-                                                                                                                               origins in Hamburg. Prof. Dr. Jörg
und entwickeln unter anderem                wickelt, damit sich der Leichtbau-                                                                                                                           Weißmüller, a materials scientist at                                                                                                                         Professor Weißmüller stated: “This
neue Leichtbau-Komponenten für              werkstoff zukünftig serienmäßig                  Bald nur noch halb so schwer? Autotüren aus Magnesium wiegen rund 4,7 Kilogramm – die                       both the Technical University of                                                                                                                             is a point where significant
das Auto.                                   für die Karosseriefertigung nutzen               Gegenstücke aus Stahl etwa 10,7 Kilogramm.                                                                  Hamburg and the Helmholtz Cen-                                                                                                                               progress is being made. For the
                                            lässt.“                                                                                                                                                      ter Geesthacht, has carried out re-             Just pressing a button: The nanomaterial changes its strength and properties from soft                       first time we have succeeded in
Ein Beispiel ist die Autotür aus Mag-                                                                                                                                                                    search on this groundbreaking de-               to hard or vice versa through electric signals.                                                              producing a material which, while
nesium, die Forscher am Fraun-              Eine weitere Möglichkeit sind            schleifen eine gängige Technik ist,                                     härtet ist, während dieser Zeit
                                                                                                                           Instituts für Fertigungstechnik und                                           velopment, working in cooperation                                                                                                                            in service, can switch back and
hofer-Institut für Werkzeugma-              tauchgleitgeschliffene Alufelgen.        mangelt es bisher an klaren Vor-      Angewandte Materialforschung      muss der Scheinwerfer fixiert wer-          with colleagues from the Institute                                                                                                                           forth between a state of strong be-
schinen und Umformtechnik IWU               Beim Tauchgleitschleifen führt man       gaben. Forscher des Fraunhofer-In-    IFAM in Bremen haben ein Kleb-    den. „Wir nutzen einen Klebstoff,           for Metal Research in Shenyang,          diverse applications, as “a break-   research scientist Hai-Jun Jin in the   with the ability of self healing,      haviour and one of soft. We are still
in Chemnitz entwickelt haben. Die           die Felge durch eine Schüttung aus       stituts für Produktionsanlagen und    verfahren entwickelt, das eine    der zusätzlich durch Wärme aus-             China. The 51-year-old researcher        through in the material sciences”.   latest issue of the renowned sci-       smoothing out flaws autonomous-        at the fundamental research stage
Tür wiegt nur etwa 4,7 Kilogramm.           Schleifkörpern, die mit einer be-        Konstruktionstechnik IPK in Berlin    deutlich schnellere Fertigung er- härtet“, sagt Dr. Skupin, Forscher          from the Saarland referred to his        The new metallic high-perfor-        entific journal “Science.” Their re-    ly. The firmness of a boiled egg can   but our discovery may bring sig-
Zum Vergleich: Die Stahlausfüh-             stimmten Frequenz bewegt wird.           untersuchen nun die theoretischen     laubt, etwa beim Frontglas eines  am IFAM. „Diesen erhitzen wir lo-           fundamental research, which              mance material is described by       search findings could, for example,     be adjusted at will through the        nificant progress in the develop-
rung bringt etwa 10,7 Kilogramm             Wie beim Schleifpapier verwenden         Zusammenhänge und erfassen sie        Scheinwerfers.                    kal mit einer Mikrowellenantenne,           opens the door to a multitude of         Prof. Weißmüller and the Chinese     make future intelligent materials       cooking time. Some decisions are,      ment of so-called smart materials.”
auf die Waage. Doch warum aus-              die Hersteller zunächst grobe            systematisch. Auch durch den Ein-                                       innerhalb von einer Minute härtet
gerechnet Magnesium? „Magne-                Schleifkörper und tauschen sie in        satz von neuen Fügeverfahren          Ein herkömmlicher Klebstoff der Klebstoff aus und der Monta-
sium ist weltweit in großen Men-            mehreren Schritten gegen immer           lässt sich die Autofertigung opti-    braucht mehrere Stunden, bis er geprozess kann weitergehen.“ Der
gen verfügbar, es lässt sich umfor-         feinere aus. Obwohl das Gleit-           mieren. Forscher des Fraunhofer-      durch die Luftfeuchtigkeit ausge- Klebstoff ist bereits einsatzbereit.                                                                                                                      Messeneuheiten
                                                                                                                                                                                                         Massives Glas bleibt fest
                                                                                                                                                                                                         und doch formbar
                                                                                                                                            Lasers can help                                              Fest wie Stahl und den-
                                                                                                                                                                                                         noch hochelastisch und
                                                                                                                                            More efficient lightweight solutions                         formbar. Diese Eigen-
                 Besuchen                                                                                                                                                                                schaften werden dem
                            Sie uns                                                                                                         Conserving energy is a priority for auto manufactur-         metallischen Glas als
                                     auf der                                                                                                ers today. Lasers can be used to process thin light-         Werkstoff zugeschrie-
                                                                                                                                            weight components made of fiber-composite mate-              ben. Denn Glas lässt
                        EMO Hannover !                                                                                                      rials, as well as to manufacture more efficient engines      sich nicht nur aus
                                                                                                                                            and more powerful batteries.                                 Quarz herstellen, son-
                                                                                                                                                                                                         dern auch aus einer
                                                                                                                                            Extra pounds cost energy. They have to be accelerated        ganz anderen Gruppe
                                                                                                                                            and slowed down every time you drive, over the en-           von Werkstoffen: aus Klassisches Quarzglas
      Mobiler handgeführter Laserbeschrifter                                                                                                tire lifespan of the car. To reduce weight, manufac-         Metallen. Dabei basiert besteht aus einer
                                                                                                                                            turers are turning to the use of fiber-reinforced plas-      das Glas auf Metall- Silikatmasse.
      Industrietaugliches Laserbeschriftungssystem                                                                                          tics, which are 30 to 50 per cent lighter than metal.        schmelzen, die beim
         mit hoher Performance und maximaler Mobilität                                                                                      The disadvantage, however, is that these new mate-           Abkühlen nicht kristallisieren. Ralf Busch, Profes-
                                                                                                                                            rials are difficult to process. Fiber-reinforced plastics    sor für metallische Werkstoffe an der Saar-Uni-
           Das Laserbeschriftungssystem                                                                                                     are brittle, meaning cutting and drilling tools are quick-   versität, und sein Team experimentieren mit unter-
           TL 1120-H garantiert Ihnen
                                                                                                                                            ly worn out and the conventional assembly techniques         schiedlichen Metall-Legierungen, um Werkstoffe
           ein Höchstmaß an Mobilität.
                                                                                                                                            used for metal components are often not appropri-            mit idealen Eigenschaften zu entwickeln.
           Durch seine kompaken Maße
           lässt es sich problemlos an
                                                                                                                                            ate. “Lasers represent an ideal alternative here”, ex-
           jedem gewünschten Standort
                                                                                                                                            plains Dr. Arnold Gillner of the Fraunhofer Institute        Ralf Busch forscht mit seiner Arbeitsgruppe an der
           positionieren.
                                                                                                                                            for Laser Technology ILT in Aachen. “Lasers can cut          optimalen Zusammensetzung metallischer Legie-
           Die perfekte Lösung bei                                                                                                          fiber-reinforced plastics without wear and can join          rungen, die einen besonders niedrigen Schmelzpunkt
           unterschiedlichen Einsatzorten                                                                                                   them too. With the appropriate lasers, we can cut and        haben und beim Abkühlen nur zögernd kristalli-
           innerhalb Ihrer Produktion.                                                                                                      ablate components with minimal thermal side-effects.         sieren. Solche Legierungen enthalten drei bis fünf
           Aber auch ideal für schwere                                                                                                      Lasers can also be used for welding light-weight com-        Elemente des Periodensystems, beispielsweise Alu-
           und unhandliche Werkstücke.                                                                                                      ponents, a viable alternative to conventional bonding        minium, Titan, Kupfer oder Nickel, berichtet er. Im
                                                                                                                                            technology. The laser roughens the metal surface,            Hinblick auf die technologische Umsetzung haben
                                                                                                                                            while the plastic, briefly-heated, penetrates the pores      die Saarbrücker Wissenschaftler besonders mit
                                                                         www.teschauer-laser.de
                                                                                                                                            of the metal and hardens. The results are very stable.”      Zirkon-Basislegierungen viel Erfahrung gesammelt.
                                                                                                                                                                                                                EMO 2011                                                                                           25



                                                                                                                                          Ab 2012 wird cadmiumfrei gelötet
                                                                                                                                          Erweiterung der europäischen Chemikalienverordnung REACH gilt ab Januar




» Anspruchsvolle Geometrien so exakt zu bear-
  beiten, das kann nicht jeder. Aber die Techniker
  von MAPAL haben da richtig was drauf.
  Die Qualität stimmt, und wir haben Maschinen-
  invest und Werkstückkosten massiv gesenkt.
  Ich bin wirklich zufrieden!

 Das ist für mich der MAPAL Effekt.«


                                                                                                                                                 Hartlote mit einer Cadmiumkonzentration von mehr als 0,01 Masseprozent dürfen ab 2012 nur noch in der Luft- und Raumfahrt verwendet werden.



                                                                                                                                          D   ie bereits bestehenden Be-
                                                                                                                                              schränkungsmaßnahmen für
                                                                                                                                          Cadmium werden ab Januar 2012
                                                                                                                                                                           Rahmen der europäischen Che-
                                                                                                                                                                           mikalienverordnung REACH ab
                                                                                                                                                                           10. Januar 2012 kein Schmuck in
                                                                                                                                                                                                              punkt bereits in Verkehr gebracht
                                                                                                                                                                                                              wurde oder älter als 50 Jahre ist.
                                                                                                                                                                                                              Auch Hartlote dürfen (mit wenigen
                                                                                                                                                                                                                                                   mium mehr als 0,01 Masseprozent
                                                                                                                                                                                                                                                   beträgt. Die neuen Regelungen
                                                                                                                                                                                                                                                   verbieten zudem Cadmium in je-
                                                                                                                                                                                                                                                                                      Derartige Bauprodukte müssen
                                                                                                                                                                                                                                                                                      mit der Aufschrift „Enthält Recy-
                                                                                                                                                                                                                                                                                      cling-PVC“ oder einem Pikto-
                                                                                                                                          deutlich verschärft.             den Verkehr gebracht werden,       Ausnahmen, zum Beispiel Luft-        der Art von Kunststoff, wobei es   gramm versehen sein. Cadmium
                                                                                                                                                                           dessen Metallteile mehr als 0,01   und Raumfahrtanwendungen) ab         für eine Reihe von Bauprodukten    ist krebserzeugend, sehr giftig für
                                                                                                                                          Wie das Bundesministerium für Masseprozent Cadmium enthalten.       diesem Datum nicht mehr ver-         eine Ausnahme für die Wieder-      Wasserorganismen und kann in
                                                                                                                                          Umwelt, Naturschutz und Reak- Eine Ausnahme besteht für             wendet und vermarktet werden,        verwendung von PVC-Abfall mit      Gewässern längerfristig schädliche
                                                                                                                                          torsicherheit berichtet, darf im Schmuck, der zu diesem Zeit-       wenn die Konzentration an Cad-       niedrigem Cadmiumgehalt gibt.      Wirkungen haben.




                                                                                                                                          Safety directive
                                                                                                                                          Identifying and reducing hazards
                                                                                                                                          The Occupational Safety and Health Administration
                                                                                                                                          (OSHA) issued a new directive establishing a National
                                                                                                                                          Emphasis Program for the Primary Metals Industries.
                                                                                                                                          The purpose of this NEP is to identify and reduce or
                                                                                                                                          eliminate worker exposures to harmful chemical
                                                                                                                                          and physical hazards in establishments producing met-
                                                                                                                                          al products.

                                                                                                                                          Establishments in the primary metals industries are
                                                                                    Besuchen Sie un
                                                                                    Halle 4 | Stand
                                                                                                     s:                                   involved in extracting and refining metals from rocks
                                                                                                    D15
                                                                                    Wir freuen uns                                        containing iron, lead, nickel and tin, among other el-
                                                                                                    auf Sie!
        Bearbeitungslösungen, die begeistern.                                                                                             ements. Among these establishments are those that
                                                                                                                                          manufacture nails, insulated wires and cables, steel
                                                                                                                                          piping, and copper and aluminum products. The pri-
                                                Wirtschaftliches Reiben bei höchster Qualität                                             mary metals industries became a concern during
                                                Mit dem modernen HX-Werkzeug von MAPAL                                                    OSHA’s review of data from the Bureau of Labor Sta-
                                                konnten bei der Bearbeitung von Ventilsitz und                                            tistics’ Census of Fatal Occupational Injuries. Previ-
                                                -führung Vorschubgeschwindigkeit und Standzeit                                            ous OSHA inspections revealed that workers were ex-
                                                um ein mehrfaches gesteigert und sowohl                                                   posed to metal dusts and fumes, carbon monoxide,
                                                Haupt- als auch Nebenzeiten deutlich reduziert                                            lead and silica, among other substances. Inspections
                                                werden.                                                        Perfekt für Sie gemacht.
                      Erfahren Sie mehr über                                                                                              also showed that workers were exposed to noise and
                      den MAPAL Effekt:         Das Ergebnis: Einsparung von Fertigungskapazität                                          heat hazards. “OSHA’s new enforcement program will
  QR-Code




                      www.mapal.com/effekt      und Werkstückkosten.                                                                      raise awareness of the dangers of exposure to met-
                                                                                                                                          als and other chemicals, so that employers can cor-
                                                                                                                                          rect hazards and comply with OSHA standards.” said
                                                                                                                                          Assistant Secretary of Labor for Occupational Safety
                                                                                                                                          and Health Dr. David Michaels.
26                                                                         EMO 2011                                                                                                                                                                                                                    EMO 2011                                                                                              27



Da geht dem Roboter ein Licht auf                                                                                                                                                                                        A lot of space for small components
Neue Sicherheitslösungen bei der Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine                                                                                                                                             Researchers of Fraunhofer Institute develop new micro milling machine

R   oboter sind aus der modernen
    Arbeitswelt nicht mehr weg-
zudenken – in der Produktion, im
                                       Die Arbeitsschutzvorschriften er-
                                       lauben den Kontakt zwischen Per-
                                       sonen und Robotern nur unter
                                                                                                                                                                                                                         H    igh precision structures micro-
                                                                                                                                                                                                                              milled in the largest possible
                                                                                                                                                                                                                         machining space – these are the re-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               or robot with micrometer preci-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               sion. The mobile system consists
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               of four laser tracers and simulta-
Labor oder in der Medizin assis-       bestimmten Bedingungen, zu groß                                                                                                                                                   quirements placed by the watch-                                                                                                                       neously performs length meas-
tieren sie den Menschen. Ein neu-      ist die Gefahr, dass sich Men-                                                                                                                                                    making industry in order to be able                                                                                                                   urements with a frequency of up
es projektions– und kameraba-          schen verletzen.                                                                                                                                                                  to machine as many workpieces as                                                                                                                      to 200 Hz. This even makes it pos-
siertes System sorgt künftig dafür,                                                                                                                                                                                      possible in a single operation. The                                                                                                                   sible to determine the track speeds
dass es bei der Zusammenarbeit         Um die Zusammenarbeit dennoch                                                                                                                                                     new micro milling machine being                                                                                                                       of individual tools in real time.
nicht zu Kollisionen kommt.            zu ermöglichen, sollen neue Tech-                                                                                                                                                 presented by the Fraunhofer In-
                                       nologien Arbeitsräume und Si-                                                                                                                                                     stitute for Production Technology                                                                                                                     In order to simulate and check the
Vorsichtig hebt und positioniert der   cherheitsbereiche definieren, die                                                                                                                                                  IPT and a machine tool manufac-                                                                                                                       function of hydrostatic bearing
Roboter ein schweres Bauteil,          der Mensch nicht betreten darf.                                                                                                                                                   turer at the EMO Hannover Trade                                                                                                                       systems in precision and ultra-pre-
währenddessen schweißt ein Mit-        Beim Überschreiten dieser Schutz-                                                                                                                                                 Fair at stand B84 in hall 13 meets                                                                                                                    cision machines, the Fraunhofer
arbeiter direkt daneben leichte        zonen wird der Roboter gestoppt                                                                                                                                                   these requirements. The machine                                                                                                                       IPT has also developed a univer-
Aluminiumwerkstücke an eine Ma-        oder verlangsamt. Eine neuartige                                                                                                                                                  is based on the manufacturer’s                                                                                                                        sally applicable hydrostatic test
schine an. Zwar sind solche Sze-       Lösung zur hochflexiblen Arbeits-                                                                                                                                                  modular machine concept, mod-                                                                                                                         bed. A modularly integrated meas-
narien derzeit noch Zukunftsmu-        raumüberwachung haben jetzt                                                                                                                                                       ified by the Fraunhofer IPT to suit                                                                                                                   uring system makes it possible to
sik, nach dem Willen der Industrie     Forscher des Fraunhofer-Instituts                                                                                                                                                 the milling process, complete with                                                                                                                    both statically and dynamically
werden sie jedoch schon bald           für Fabrikbetrieb und -automati-         Sicherheitszonen könnten in Zukunft allein durch den Einsatz von Licht realisiert werden.                                                a new control system.                                                                                                                                 characterize hydrostatic bearings.
zum Arbeitsalltag gehören. Vor         sierung IFF in Magdeburg im Pro-                                                                                                                                                                                                                                                                                                        The test bed can also be used to
allem bei Montagetätigkeiten sol-      jekt „ViERforES“ entwickelt. Das                                                                                                                                                  The 3-axis micro milling machine                                                                                                                      quickly and reliably assess the
len sich Mensch und Roboter            Projekt wird vom Bundesministe- rekt auf den Fußboden oder auch letzt, so erkennt die Kamera dies formen. „Wir verwenden übliche                                                  is equipped with linear motor                                                                                                                         suitability of various manufactur-
künftig ergänzen und ihre spe-         rium für Bildung und Forschung an die Wand projiziert. Dabei umgehend – die projizierten Linien Standardkomponenten, daher lässt                                                  technology throughout and has                                                                                                                         ing techniques for hydrostatic
ziellen Fähigkeiten für die Zu-        gefördert.                        zeichnen die Projektionsstrahlen werden unterbrochen. Der Robo- sich unsere Lösung kostengünstig                                                two high-frequency spindles. A                                                                                                                        bearing systems.
sammenarbeit nutzen: Der stäh-                                           sichtbare Linien in den Arbeits- ter bremst sogleich. Zusätzlich installieren. Beamer und Kamera                                                solid granite bed and highly rigid            Current milling technologies could be updated by using larger tables to work on, new
lerne Assistent könnte seine Kraft,    Bei dieser Sicherheitslösung kom- raum. Menschen erkennen das lassen sich optische und akustische sind zueinander kalibriert und syn-                                             guide elements ensure a high de-              measuring systems and the integration of laser technology.                                              A new modular tooling system for
Ausdauer und Geschwindigkeit           men herkömmliche Projektoren Schutzfeld somit sofort und wis- Warnsignale erzeugen. Eine wei- chronisiert“, sagt Dr. Norbert Elk-                                                 gree of static and dynamic rigidi-                                                                                                                    integrating laser technology into
ausspielen, der Mensch hingegen        und Kameras zum Einsatz, die in sen, wie weit sie sich dem Robo- tere Besonderheit: Die markierten mann, Geschäftsfeldleiter am IFF.                                              ty. Compared to the machine’s                                                                                                                         lathes has been developed by the
seine Fingerfertigkeit und sein mo-    der Regel an der Decke ange- ter nähern dürfen.                    Bereiche können in ihrer Lage und Soll eine größere Fläche über-                                               overall footprint of only 1.69 m²,     numerous workpieces next to each     IPT is also presenting two other    system and a universal hydrostat-     Fraunhofer IPT in cooperation with
torisches Geschick. Derzeit sind       bracht werden. Die Besonderheit                                    Größe variieren und beliebige For- wacht werden, kann das System                                               the 390 x 490 mm table is rela-        other, allowing manufacturers to     technologies that improve the ef-   ic test bed. The “Multitrace” meas-   a manufacturer of machine tools.
die automatischen Helfer jedoch        des Systems: Die zu überwa- Werden die Sicherheitsbereiche men annehmen – etwa einen Kreis, um zusätzliche Projektoren und                                                        tively large. In such a large space,   machine more precision compo-        ficiency of precision manufactur-   uring system can measure the          The system being presented at
meist von Schutzzäunen umgeben.        chenden Schutzzonen werden di- durch Betreten von Personen ver- ein Rechteck oder variable Frei- Kameras erweitert werden.                                                        it becomes possible to machine         nents in less time. The Fraunhofer   ing: a high precision measuring     machining accuracy of a machine       stand C69 in hall 17.




                                                                                            Anzeige
                                                                                                                             Impressum                                                                                                                                                                                                                                                              Anzeige
                                       Messetelegramm                                                                                                                                                                                                                                                Messetelegramm
                                                                                                                                                          EMO 2011
                                                                                                                              www.die-messe.de




             ARLA                          BTA-Tiefbohrsysteme                Fabryka Narzedzi                                                                                                                                    Ind. Solutions                         KOMET Group                             Maxion                       RSF Elektronik GmbH                  Thermocompact S.A.
                                                                                                                              MESSEJOURNAL
                                                                                                                                                          Ausgabe 1
   Maschinentechnik GmbH                           GmbH                            Fanar S.A.                                                                                                                                      Research Srl.                             GmbH                       Jänsch & Ortlepp GmbH                       www.rsf.at                    www.thermocompact.com
         www.arla.de                    www.bta-tiefbohrsysteme.com               www.fanar.pl                               Verlag:                                                                                               www.i-sr.com                      www.kometgroup.com                     www.maxion.de                     Halle: 25 • Stand: F07               Halle: 15 • Stand: C43
    Halle: 17 • Stand: D70                Halle: 03 • Stand: K05             Halle: 05 • Stand: A09                          CONNEX Print & Multimedia AG                                                                     Halle: 11 • Stand: F70                 Halle: 04 • Stand: A06              Halle: 13 • Stand: D23
                                                                                                                             Große Packhofstraße 27/28 · 30159 Hannover
                                                                                                                             Telefon:+49 511 830936 · Telefax: +49 511 56364608                                                                                                                                                                 Schmalenberger                              Triag AG
      ate antriebstechnik                       C.E.I.A. S.p.A.             Fraunhofer-Institut für                          E-Mail: connex@die-messe.de · Internet: www.die-messe.de                                               Interactive                        LEHMANN-UMT                             mbs GmbH                         GmbH + Co. KG                            www.triag.de
    und entwicklungs gmbh                   www.ceia-power.com             Werkzeugmaschinen und                             Auflage IVW-geprüft.                                                                                 Impact Pvt Ltd                             GmbH                            wwwmbs-ac.de.                   www.schmalenberger.de                   Halle: 6 • Stand: B56
      www.ate-system.de                     Halle: 11 • Stand: E24           Umformtechnik IWU                               Auflagengruppe: E                                                                                 www.premier.co.in                     www.lehmann-umt.de                   Halle: 16 • Stand: C34              Halle: 06 • Stand: L29
     Halle: 25 • Stand: E08                                                 www. iwu.fraunhofer.de                           Chefredakteurin: Daniela Wegner                                                                  Halle: 26 • Stand: H18                 Halle: 07 • Stand: B66                                                                                        Troy Enterprise Co. Ltd.
                                                Dr. Johannes                Halle: 14 • Stand: C55                           Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt:                                                                                                                              MTS Sensor Technologie                       SGM srl.                         www.troy.com.tw
     Balance Systems SRL                     Heidenhain GmbH                                                                 Ulrich Schmitz                                                                                         imes-icore                              MAKINO                         GmbH & Co. KG                      www.sgm-exploit.com                   Halle: 25 • Stand: F08
                                                                                                                             Verantwortlich für den Anzeigenteil: Tina Wedekind
    www.balacesystems.com                    www.heidenhain.de                  Günther Wirth                                                                                                                                         GmbH                               Europe GmbH                      www.mtssensor.de                    Halle: 11 • Stand: A88
     Halle: 05 • Stand: G53                 Halle: 25 • Stand: E33           Hartmetallwerkzeuge                             Druck: Druckzentrum Neckar-Alb, 72764 Reutlingen                                                  www.imes-icore.de                        www.makino.eu                    Halle: 25 • Stand: D05                                                              W.AG
                                                                               Betriebs GmbH                                                                                                                                  Halle: 12 • Stand: C50                 Halle: 12 • Stand: B36                                                System 3R International AB                    www.wag.de
       Bimatec-Soraluce                      Dr. Teschauer AG                  www.gw-tools.de
                                                                                                                             Bildnachweis/Photo credits:                                                                                                                                                      PEMAMO SA                        www.system3r.com                      Halle: 6 • Stand: B47
                                                                                                                             Einige der verwendeten Bilder sind Eigentum der Connex AG.
   Zerspannungstechnologie                 www.teschauer-laser.de            Halle: 4 • Stand: A15                           Die im folgenden aufgeführten Bilder verwenden wir mit freundlicher Ge-                                 Jimmore                                 MAPAL                        www.pemamo.com                     Halle: 27 • Stand: D44
                                                                                                                             nehmigung der genannten Fotografen.
             GmbH                          Halle: 14 • Stand: C04                                                            Seite 1: Haidenhein, Seite 3: DMG, Seite 5: Siemens, Seite 6: Siemens, Seite                         International                           Dr. Kress KG                   Halle: 11 • Stand: D71                                                       Walter Dünner SA
        www.bimatec.de                                                          Hardinge GmbH                                8: BASF, pixelio.de: Andreas Senftleben, Seite 10: Deutsche Messe Hannover, Sei-
                                                                                                                             te 12: Uni-Saarland: Oliver Dietze, Seite 13: Deutsche Messe Hannover: Walter
                                                                                                                                                                                                                                       Corp.                         www.mapal.com/effekt                                                      tech in sider S.r.l.                    www.dunner.ch
     Halle: 13 • Stand: B36                   Elbo-Eredi Bassi                 www.hardinge.com                              Frick, Seite 14: Axel von Freyberg, Seite 15: FHD Schurian, Seite 16: Miele, Sei-                www.jic-tools.com.tw                   Halle: 04 • Stand: D15               Peter Lehmann AG                     www.techinsider.it                    Halle: 6 • Stand: B26
                                                                                                                             te 17: Biene, Stahl-Informations-Zentrum, pixelio.de: Grey59, Seite 18: pixelio.de:
                                              www.elboitaly.eu             Halle: 27 • Stand: B18, C19                       Dr. Klaus-Uwe-Gerhard , Seite 19: Pressestelle Ruhr-Universität Bochum, Seite                    Halle: 06 • Stand: B28                                                 www.lehmann-rotary-tables.com            Halle: 14 • Stand: B54
     Brinkmann Pumps                        Halle: 06 • Stand: F58                                                           20: Christian Wialer, Uni Bayreuth: Dr. Daria Andreeva, Seite 21: Fraunhofer, Sei-
                                                                                                                             te 22: pixelio.de: BirgitH Seite 23: pixelio.de:Tom Leddin, Seite 25: pixelio.de:
                                                                                                                                                                                                                                                                       Maschinenfabrik                  Halle: 13 • Stand: D14                                                              Weiler
      K.H. Brinkmann                                                       Hartmetall-Werkzeugfabrik                         wrw, Seite 26: pixelio.de: Dieter Poschmann Seite 27: pixelio.de: Zweigelb, Sei-                      K.R. Pfiffner                            Liezen und                                                        The L.S. Starrett Co. Ltd.             Werkzeugmaschinen
                                                                                                                             te 28: Hochschule Aschaffenburg; Laser Zentrum Hannover, Seite 29: pixelio.de:
      GmbH & Co. KG                                Esco S.A.                  PAUL HORN GmbH                                 Erich Keppler; BINE Informationsdienst, Seite 30: pixelio.de: Katharina Wieland-                         GmbH                            Gießerei GesmbH                          Rego-Fix AG                     www.starrett.co.uk                           GmbH
   www.brinkmannpumps.de                     www.escomatic.ch                    www.phorn.de                                Müller ,Seite 32: Fraunhofer, Seite 34: pixelio.de: Karl-Heinz-Laube, Seite 35: Pres-
                                                                                                                             sestelle Ruhr-Universität Bochum, Seite 36: pixelio.de: Andreas Morlok, Fraun-                     www.pfiffner.com                            www.mfl.at                       www.rego-fix.com                    Halle: 16 • Stand: E64                    www.weiler.de
    Halle: 07 • Stand: D36                  Halle: 16 • Stand: A14           Halle: 05 • Stand: A42                          hofer, Seite 38: pixelio.de: pixelio.de: Marianne J., Seite 39: pixelio.de: Rainer Sturm,
                                                                                                                             Seite 43: pixelio.de: Bettina F., Volkswagen.
                                                                                                                                                                                                                              Halle: 17 • Stand: C55                 Halle: 16 • Stand: D76               Halle: 04 • Stand: B12              Halle: 5 • Stand: G81                 Halle: 17 • Stand: A40
28                               EMO 2011                                                                                                                                                                               EMO 2011                                     29



     INNOVATIVE                     Gute Kombination                                                                                                                                                                                      INNOVATIVE PUMPING
      FÖRDERLÖSUNGEN                LARISSA verbindet Roboter mit Laserscannern                                                                                                                                                             SOLUTIONS FOR THE
              FÜR DEN               W     issenschaftler der Hochschule Aschaf-
                                          fenburg haben gemeinsam mit Pro-
                                    jektpartnern aus der Industrie eine entschei-
                                                                                                                                                                                                                                                  MACHINING
            ZERSPANER               dende Verbesserung im Bereich der Laser-
                                    materialbearbeitung entwickelt.                                                                                                                                                                                  INDUSTRY
                                    Im Forschungsprojekt LARISSA wurden neu-
                                    artige Steuerungskonzepte entwickelt, welche
                                    die Kombination und Koordination von Ro-
                                    botern und mobilem Laserscanner erlauben:
                                    Wo der Roboterarm an seine bewegungsdy-
                                    namischen Grenzen stößt, wird nun die ex-
                                    trem hohe Beweglichkeit des Lasers genutzt.
                                    So lassen sich bei der Lasermaterialbearbei-               LARISSA kombiniert detailgenau ar-
                                    tung mit Industrierobotern deutlich höhere                 beitende Roboterarme mit flexiblen
                                    Geschwindigkeiten und eine verbesserte Ge-                 Lasern.
                                    nauigkeit erzielen.
                                                                                                                                           Vielseitig einsetzbar: Sonnenenergie liefert Wärme zur Erzeugung von Sattdampf.
                                    Die robotergeführte Lasermaterialbearbei-            die Entwicklung und Erprobung neuartiger
                                    tung hat sich in vielen Bereichen der Indus-         Steuerungs- und Regelungskonzepte. Bei
                                    trie etabliert. Sie ermöglicht das detailgenaue
                                    Schneiden, Markieren und Schweißen von
                                    Werkstücken unterschiedlichster Materialien.
                                    Ziel des auf zweieinhalb Jahre angelegten For-
                                                                                         dem nun entwickelten System wird der La-
                                                                                         serstrahl durch eine vom Roboterarm mitge-
                                                                                         führte Scannereinheit gezielt so abgelenkt,
                                                                                         dass der Roboter nur relativ langsame und glat-
                                                                                                                                           Jede Menge Dampf
                                    schungsprojekts LARISSA (LaserRobotik – In-          te Bewegungen ausführen muss und der La-          Einsatz von Sonnenenergie zur Metallbearbeitung
                                    tegration von Scan- und Fokussiereinheiten als       serpunkt trotzdem schnell und präzise der vor-
                                    hochdynamische System Achsen) war daher              gegebenen Bearbeitungskontur folgt.
                                                                                                                                           I n Deutschland macht industrielle Pro-
                                                                                                                                             zesswärme rund zehn Prozent des Ener-
                                                                                                                                           giebedarfs aus. Ein Teil davon lässt sich
                                                                                                                                           auch mit thermischen Solaranlagen erzeu-

                                    Kick-off meeting for CLAiM                                                                             gen. In Ennepetal hat ein Metallverarbei-
                                                                                                                                           tungsbetrieb mit zwölf, dem Sonnenstand
                                                                                                                                           nachführbaren Kollektoren erstmals Satt-
                                    European consortium to perfect laser-stabilize plasma welding                                          dampf direkt erzeugt und in ein bestehen-
                                                                                                                                           des Dampfnetz integriert.
                                    The goal of a new European consortium with
                                    six partners from research and industry is to                                                          BINE, ein vom Bundesministerium für Wirt-
                                    perfect a laser-stabilized plasma welding                                                              schaft und Technologie geförderter Infor-
                                    process. About 50 interested enterprises                                                               mationsdienst, stellt die Pilotanlage in einer
                                    attended the one-day start-up workshop for                                                             neuen Projektinfo vor. In dem Forschungs-
                                    CLAiM in Turkey, and attentively followed the                                                          projekt wurden die betriebstechnischen
                                    lectures on the planned optimizations for                                                              Grundlagen des Verfahrens zur Nutzung so-
                                    welding thin metal sheets.                                                                             larer Prozesswärme erprobt und optimiert.            Alle Infos zum Pilotprojekt bietet
                                                                                                                                           Dabei galt ein besonderes Augenmerk                  die kostenlose Infobroschüre „Die
                                    There is a clear trend in both the transport and                                                       dem künftigen Einsatz derartiger Systeme             Sonnenseiten des Sattdampfes“.
                                    the automobile industries towards light-                                                               in südlicheren Regionen der Welt.
                                    weight construction using high-strength sheets
                                    made of stainless steel and aluminum. Espe-                                                            Sattdampf ist Dampf bei Sättigungstempe-         ren zur solaren Dampferzeugung und Di-
                                    cially small and middle sized enterprises                                                              ratur und wird in vielen industriellen Pro-      rekteinspeisung realisiert und im Langzeit-
                           nd:      (SMEs) are interested in fast manufacturing
             uf unserem Sta                                                                    About 50 interested enterprises came        duktionsprozessen bis 200 Grad Celsius ein-      betrieb erprobt werden konnte. Auch in an-                 ur   stand:
 Willkommen a                       processes without quality losses, to maintain              to attend the start-up workshop for         gesetzt. In der Pilotanlage wird in den          deren Branchen könnte das Verfahren für       Welcome to o


         | STAND L29                                                                                                                                                                                                                             | STAND L29
                                    a high competitive position on the market. For             CLAiM in Turkey.                            Absorbern der Parabolrinnenkollektoren           Trocknungsprozesse, für Wärmeverfahren

 HALLE 6                                                                                                                                                                                                                                  HALL 6
                                    this reason, the goal of the project CLAiM                                                             direkt Dampf erzeugt und damit ein ge-           und zur solaren Kälteerzeugung genutzt
                                    (Customised Laser-Aided Plasma Arc Welding                                                             sonderter Wärmeüberträger vermieden.             werden.
                                    of Light Alloys and Steels) is to shorten the pro-   metal sheet, but also significantly improve the   Dies verbessert die Effizienz. Ein Betrieb aus
                                    cessing time for established plasma welding          weld seam quality. A further aim of the proj-     dem Bereich der Aluminiumveredelung hat          Um in den Temperaturbereich über 100
                                    processes, and at the same time to significantly     ect is to achieve a 30 per cent increase in the   den solaren Dampferzeuger in sein beste-         Grad Celsius mit solarer Wärme vorzusto-
                                    increase welding seam quality.                       welding depth.                                    hendes Dampfnetz integriert. Dampf hat           ßen, werden konzentrierende Kollektoren
                                                                                                                                           hier die Aufgabe, verschiedene chemische         eingesetzt. In der Pilotanlage arbeiten
                                    The basic idea is to use a laser-stabilized weld-    An important goal of CLAiM is to strengthen       Bäder schnell auf Temperaturen zwischen          Parabolrinnenkollektoren, eine Technologie,
                                    ing process, such as a similar process with ex-      the position of SMEs on the market by pro-        60 und 110 Grad Celsius zu erwärmen. Er-         bei der deutsche Firmen zur technolo-
                                    cellent results for light arc welding. Combin-       viding a significantly improved welding           wartungsgemäß fielen die solaren Erträge an      gischen Weltspitze gehören. Die BINE-
                                    ing a laser with 400 W output and a plasma           process, with low investment costs. “The high     dieser Pilotanlage gering aus, was unter an-     Projektbroschüre „Die Sonnenseiten des
                                    welding source can bring about a 50 per cent         number of SMEs participating in the workshop      derem aus der begrenzten Kollektorfläche         Sattdampfes“ ist kostenfrei beim BINE
                                    increase in the maximum welding speed. This          was immense for a kick-off meeting”, says Jörg    resultiert. Das Projekt selbst verlief erfolg-   Informationsdienst vom Fachinformations-
                                    would not only reduce the heat input into the        Hermsdorf from the Laser Zentrum Hannover.        reich, weil ein vielversprechendes Verfah-       zentrum (FIZ) Karlsruhe erhältlich.
30                                                                                  EMO 2011                                                                                                                                                                      EMO 2011                                                                                              31



All eyes on Russia                                                                                                                                                                                     Strength through
                                                                                                                                                                                                       rare earth
                                                                                                                                                                                                                                            IWW-Awards gehen in die nächste Runde
                                                                                                                                                                                                                                            Jetzt gilt es, Bewerbungen für die IWW- dient gemacht haben. 2012 werden die           Der Deutsche Verband für Schweißen
EMO 2011 dedicates seminar to the rising machine tool industry in Russia                                                                                                                               The “Magnesium Research              Awards 2012 einzureichen.                 Jahrestagung und die Internationale Kon-     und verwandte Verfahren (DVS) kann als
                                                                                                                                                                                                       Award”, endowed with 5000                                                      ferenz des IIW in Denver stattfinden. Eine   deutscher Partner engagierte Persön-

R    ussia ranks third among the
     most important export markets
for Germany’s machine tool in-
                                          Particularly promising customers
                                          for vendors of production tech-
                                          nology include the automotive
                                                                                 vendors lured by raw-material for-
                                                                                 eign currency”. In a half-day event,
                                                                                 acknowledged experts will be elu-
                                                                                                                        versed pundits from the machine
                                                                                                                        tool industry will be presenting
                                                                                                                        their strategies for doing business
                                                                                                                                                                 try. These relate to legal idiosyn-
                                                                                                                                                                 crasies, financing options and
                                                                                                                                                                 technical framework conditions.
                                                                                                                                                                                                       Euro, has been conferred by the
                                                                                                                                                                                                       Helmholtz-Zentrum Geesthacht
                                                                                                                                                                                                       since 2007. The prize winner this
                                                                                                                                                                                                                                            Jedes Jahr vergibt das International In- Jury wird die Persönlichkeiten auswählen,
                                                                                                                                                                                                                                            stitute of Welding (IIW) Ehrungen an Per- die während der Eröffnungszeremonie
                                                                                                                                                                                                                                            sonen, die sich um die internationale der IIW-Jahresversammlung 2012 eine
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   lichkeiten für diese Preise nominieren. Be-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   werbungen für geeignete Kandidaten
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   können bis zum 31. Oktober beim DVS
dustry. The vast country has been         and aviation industries. Well-nigh     cidating the Russian market and        in Russia. Finally, experts from a va-   The seminar is designed for inter-    year is the Chinese scientist,       Schweiß- und Fügetechnik besonders ver- der begehrten Auszeichnungen erhalten.         eingereicht werden.
taking giant steps forward, in-           all international automakers are ac-   the two fast-growing sectors that      riety of different fields will be ad-    national EMO exhibitors and visi-     Professor Xiaoqin Zeng of the Jiao
creasing its machine tool con-            tively operating on the spot. Rus-     are the automotive and plane-          dressing the specific situational        tors from the plant and equipment     Tong University in Shanghai.
sumption eight times over since           sia’s automotive market is still be-   making industries. Empirically well-   conditions obtaining in the coun-        manufacturing sector.
1999, to approximately 1.4 billion        ing artificially fuelled by govern-                                                                                                                          Lightweight construction in au-
euros. Briefly slowed down by             mental scrapping programmes on                                                                                                                               tomobile and aircraft manufac-
the global economic and financial         the Western model. However,                                                                                                                                  ture leads to a reduction in fuel
                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Halle 13
crisis, all the key indicators for eco-   even without governmental as-                                                                                                                                consumption and carbon dioxide
                                                                                                                                                                                                                                                                   !
                                                                                                                                                                                                                                                  EW                                                    Stand D14
nomic development are now rising          sistance, economic pundits believe                                                                                                                           emissions. The utilisation of the

                                                                                                                                                                                                                                                N
steeply again. The need for mod-          the market is capable of sales                                                                                                                               magnesium alloys developed by
ernisation in Russia’s industrial         growth by units of between 8                                                                                                                                 Prof. Xiaoqin Zeng can make an
sector is immense, and the busi-          and 14 per cent a year. Russia’s                                                                                                                             effective contribution to these
ness potential for production             plane-making industry, too, of-                                                                                                                              light construction endeavours.
equipment vendors is concomi-             fers scintillating opportunities.                                                                                                                            What is so innovative about the
tantly huge. “Now that revenues           “For all expansion and upgrading                                                                                                                             new alloy is that it contains rare
from the raw-material and energy          plans in both these markets, state-                                                                                                                          earths as a special ingredient.
sectors are flowing again, the road       of-the-art production technology                                                                                                                             Professor Dr. Karl Ulrich Kainer,
is clear for investments in industrial    is urgently needed. Vendors of                                                                                                                               head of the Geesthacht Magne-
equipment”, explains Martin Kapp,         high-tech equipment, particularly,                                                                                                                           sium Innovation Center at the
Chairman of the VDW (German               have excellent opportunities for                                                                                                                             Helmholtz Zentrum Geesthacht,
Machine Tool Builders’ Associa-
tion). For 2011, he is anticipating
                                          doing business”, predicts Martin
                                          Kapp.
                                                                                                                                                                                                       explains the selection of this
                                                                                                                                                                                                       particular award winner as fol-
                                                                                                                                                                                                                                            Warum noch Direktantrieb?
growth of approximately eight per                                                                                                                                                                      lows: “The possibilities of this
cent. By way of comparison: For           Against this background, the VDW,                                                                                                                            new material family are highly
Europe, capital expenditure on            organiser of EMO Hannover 2011,                                                                                                                              promising. Professor Xiaoqin
plant and equipment is forecast to        is on 21 September 2011 hosting                                                                                                                              Zeng has presented ground-
rise by between 1.5 and 1.7 per           a seminar entitled “EMO-focus                  According to the records of the German Machine Tool Builders’ Association, Russia is on the                   breaking results in the field of
cent in the same time period.             on Russia: production equipment                rise in this technical sector.                                                                                hardenable magnesium alloys
                                                                                                                                                                                                       for high-vacuum die casting
                                                                                                                                                                                                       processes”.

                                                                                                                                           Deutsche Werkzeugmaschinen                                  Magnesium is up to four times as
                                                                                                                                                                                                       light as steel, and one and a half
                                                                                                                                           in Brasilien sehr begehrt                                   times lighter than aluminium.
                                                                                                                                                                                                       Pure magnesium is, however,
                                                                                                                                          Brasilien hat die globale Finanz- und Wirtschaftskri-        rarely utilized due to its low
                                                                                                                                          se schnell überwunden. Bereits im vergangenen Jahr           hardness and great susceptibili-
       Unzählige Anlagen                                                                                                                  ist das Bruttoinlandsprodukt wieder um 7,5 Prozent           ty to corrosion. Magnesium al-
           haben wir nun schon erfolgreich entwickelt.                                                                                    gewachsen.                                                   loys, on the other hand, have the
                                                                                                                                                                                                       advantageous characteristics of                                                                                                  saveEnergy
                                                                            Wann darf es Ihre sein?                                       Die gesamtwirtschaftlichen Investitionen schossen            low weight, high strength and
                                                                                                                                          mit über 20 Prozent kräftig nach oben. Sie werden            corrosion resistance. They are be-
                                                                                                                                          durch eine starke Währung und günstige Kredit-               ing increasingly employed in the
                                                                                                                                          konditionen gestützt. Großereignisse wie die Fuß-            manufacture of vehicles. The fu-
                                                                                                                                          ballweltmeisterschaft und die Olympischen Spiele so-         ture overall potential for magne-
                                                                                                                                          wie Großprojekte in den Bereichen Offshore-Erdöl-            sium is estimated at more than
                                                                                                                                          vorkommen, Schnellzugverbindung und Wasser-                  50 kilograms per vehicle. Mag-
                                                                                                                                          kraftwerke versprechen auch für die Zukunft hohes            nesium alloys could, therefore,
                                                                                                                                          Investitionswachstum. Der Konsum, Konjunktur-                become a very important light
                                                                                                                                          motor Nummer eins, kurbelt die Investitionen wich-           construction material, as they
                                                                                                                                          tiger Industriebranchen wie der Automobilindustrie           have a high level of availability          Extrem schnell
                                                                                                                                          und des Maschinen- und Anlagenbaus an. Davon pro-            and can, in principle, be recycled         — 300 min-1
                                                                                                                                          fitiert die Werkzeugmaschinenindustrie überpro-              effectively. Professor Xiaoqin
                                                                                                                                          portional. Wirtschaftsexperten erwarten einen Zu-            Zeng is conducting research into           — 90° in 0.17 sec, 360° in 0.32 sec.
                                                                                                                                          wachs im brasilianischen Werkzeugmaschinenmarkt
                                                                                                                                          von jeweils 20 Prozent für 2011 und 2012. Brasilien
                                                                                                                                                                                                       new magnesium alloys with rare
                                                                                                                                                                                                       earth elements. These include,
                                                                                                                                                                                                                                                  bis ca. 60% weniger Strom
                                                                                                                                          gehört weltweit zu den größten Märkten für Werk-             for example: gadolinium, dys-              Kugelrollspindel-Technologie
                                                                                                                                          zeugmaschinen. 2010 belegte das Land mit einem               prosium, neodymium or ceri-
                                                                                                                                          Verbrauch von rund 1,3 Milliarden Euro Platz sieben.         um. Even very small additions,
                                                                                                                                          Weit über die Hälfte des brasilianischen Werkzeug-           amounting to less than one per-
                                                                                                                                          maschinenbedarfs wird über Einfuhren gedeckt. Sie            cent, can considerably improve
                                                                                                                                          kommen mit einem Marktanteil von 16 Prozent viel-            material properties such as
                                                 www.teschauer-laser.de
                                                                                                                                          fach aus Deutschland.                                        toughness and resistance.
32                                                                               EMO 2011


Laser sprengt                                                                                                                                                                                    Neue Filtertechnologie
                                                                                                                                                                                                 Familienunternehmen entwickelt umweltfreundliches



Grenzen
                                                                                                                                                                                                 Verfahren zur Reinigung von Flüssigkeiten




Chirurgische Instrumente ohne                                                                                                                                                                    Die LEHMANN-UMT GmbH, ansässig im
                                                                                                                                                                                                 reizvollen Urlaubsgebiet der Talsperre Pöhl,
                                                                                                                                                                                                                                                            Vor über 13 Jahren gründete der heutige
                                                                                                                                                                                                                                                            Geschäftsführer Titus Lehmann das Unter-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                und umwelttechnischen Bereichen durch die
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                Aufbereitung von Kühlschmierstoffen und den
Fertigungseinschränkungen                                                                                                                                                                        ist ein mittelständiges Unternehmen, das in
                                                                                                                                                                                                 der dritten Generation wächst.
                                                                                                                                                                                                                                                            nehmen und entwickelte im Laufe der Jahre
                                                                                                                                                                                                                                                            sein Know how in der metallverarbeitenden
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                Abtransport verschiedener Späne und Abfälle.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                Nennenswerte Beispiele für Entwicklung und
                                                                                                                                                                                                                                                            Branche. Investitionen in neuste Fertigungs-        Rationalisierung von kundenspezifischen

K    eine Kompromisse mehr zwi-        umfassen kann. In die Biegung ist                                                                                                                         Feste Bestandteile des Firmenprofils sind                  technologien sichern Arbeitsplätze, sorgen          Lösungen sind Projekte, wie eine vollauto-
    schen den Anforderungen der        ein Kanal eingearbeitet. Wie bei ei-                                                                                                                      Engineering, 3D-Konstruktion, Fördertechnik,               für jährlich steigende Umsätze und sind maß-        matische Filteranlage zum Aufbereiten von
                                                                                                                                                                                                 Filtertechnik, Sondermaschinenbau und                      gebend für hervorragende Qualität. Dazu             Kühlschmierstoffen oder eine automatisierte
Chirurgen und den Grenzen der          nem gut verschnürten Postpaket                                                                                                                            Blechbearbeitung. Mit dem kompetenten                      zählen leistungsstarke Wasserstrahl-, Laser-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                       ,        Vlieslegelinie zur Verarbeitung von Naturfaser-
Metallbearbeitung: Laserschmel-        werden Faden oder Draht durch                                                                                                                             Mitarbeiterteam und der umfassenden Pro-                   Plasma- und Brennschneidanlagen sowie               stoffen.
zen hebt fertigungsbedingte Ein-       diesen Kanal um den verletzten                                                                                                                            duktpalette realisiert die Firma Aufgaben nach             moderne CNC-Bearbeitungszentren.
schränkungen für chirurgische In-      Knochen geführt und anschlie-                                                                                                                             Kundenwunsch – von der Standardanlage                                                                          Auf dem Gebiet Sondermaschinenbau wird
strumente auf. Es erlaubt das Her-     ßend verknotet, um ihn zu stützen                                                                                                                         bis zur individuellen Komplettlösung,                      Kerngeschäft ist die Auslegung, Herstellung         mit komplexer Handling- und Automatisie-
                                                                                                                                                                                                 termingerecht und anschlussfertig montiert,                individueller Förder- und Filteranlagen. Diese      rungstechnik zur optimalen Nutzung von Ra-
stellen individueller Werkzeuge        und gleichzeitig die gebrochenen                                                                                                                          aus einer Hand.                                            Anlagen erleichtern das Recycling in Industrie      tionalisierungsreserven beigetragen.
in einem Schritt und die Integration   Teile aneinander zu fixieren. „Chir-
neuer Zusatzfunktionen wie RFID.       urgische Instrumente mit solchen
Ein OP-Instrument mit integriertem     Kanälen zu versehen, ist bislang               Studie eines chirurgischen Wundspreizers mit integrierten Spülkanälen und Anschlussstück:                                                                                                    Als Spezialist für Filtertechnik präsentiert die Lehmann UMT GmbH auf
                                                                                                                                                                                                                                                                                   der EMO ein neues System. Mit der eigens vom Unternehmen entwickelten
elektronischen Chip zeigten Fraun-     sehr aufwändig“, erklärt Dipl.-Ing.            Das OP-Instrument wurde generativ aus Edelstahl gefertigt.                                                                                                                                   Unterdruckspaltfilteranlage (USF) ist es möglich, Flüssigkeiten ohne
hofer-Forscher 2011 in Stuttgart.      Claus Aumund-Kopp vom Fraun-                                                                                                                                                                                                                Filterhilfsmedium von Verunreinigungen zu säubern. Diese energie-
                                       hofer-Institut für Fertigungstechnik                                                                                                                                                                                                        sparende und besonders umweltfreundliche Filtertechnik bietet dem
Ob Herztransplantation oder Kai-       und Angewandte Materialfor-            tate hat sie sich bereits etabliert“,   die Anforderungen des Chirurgen sen Verfahren hergestellt. Dabei                                                                                             Kunden erheblich längere Standzeiten und ein enormes Einsparpotential.
serschnitt – bei jeder Operation       schung IFAM in Bremen. Weil            weiß Aumund-Kopp. Wie alle ge-          an seine Werkzeuge konzentrie- wäre vor allem das Laserschmel-
kommt eine Vielzahl chirurgischer      man keine kurvenförmigen Kanä-         nerativen – also aufbauenden – Fer-     ren“, erklärt der Ingenieur.        zen dafür ideal, findet Aumund-
Instrumente zum Einsatz: Wund-         le bohren kann, werden gebogene        tigungsverfahren hat sie zwei gro-                                          Kopp: „Auch kleine Stückzahlen in-
haken, Klemmen, Skalpelle und          Röhrchen eingegossen oder nach-        ße Vorteile: Anders als beim Dre-       Für chirurgische Instrumente kom- dividueller OP-Bestecke mit ganz
Scheren bis hin zu Spezialinstru-      träglich angeschweißt bezie-           hen, Bohren oder Fräsen geht            men Pulver aus Kobalt-Chrom- neuen Funktionen lassen sich da-
menten wie dem Cerclage-Um-            hungsweise gelötet.                    kaum Material verloren und es gibt      Stahl oder Titan zum Einsatz – bei- mit ohne großen Aufwand her-
führungsinstrument. Letzteres liegt                                           keine fertigungsbedingten Ein-          des Standard-Werkstoffe in der stellen.“ Als Vorlage reicht der
bei langen Schrägbrüchen von „Mittlerweile ist das Laserschmel-               schränkungen für Form und inne-         generativen Fertigungstechnik. Konstruktionsplan im Computer.
Knochen auf dem OP-Tablett. Es ist zen eine reife Technologie. Zum            re Struktur des Werkstücks. „Der        Dennoch werden bislang keine Zwischenschritte sind dadurch
so gebogen, dass es Knochen halb Anfertigen medizinischer Implan-             Konstrukteur kann sich ganz auf         chirurgischen Instrumente mit die- nicht mehr nötig.


                                                                                                      Anzeige

   Neuheit                                                                                                                             Robotic surgery
   Zur EMO 2011 stellen wir Ihnen unsere neu gestalteten Vollbohr-
   werkzeuge des Typs 1456 vor. Bei der Entwicklung dieser Werkzeuge
                                                                                                                                       3-D view inside and outside organs
   haben wir besonderen Wert darauf gelegt, dass die Anzahl der Ver-                                                                   Researchers at Vancouver Coastal Health (VCH) and         Beispielbild: Die kompakte USF-Einheit in modularer Bauweise wird erstmalig auf der EMO vorgestellt.
   schleißteile so gering wie möglich gehalten wird. Der von 47 bis 210
                                                                                                                                       the University of British Columbia (UBC) are em-
   mm reichende Durchmesserbereich wird mit lediglich vier verschie-                                                                                                                             Im Interview mit unserer Zeitung spricht Herr              Unsere Waschkabinen werden bei General              Durch hohe Innovationskraft, Flexibilität und
   denen Größen von Wendeplatten abgedeckt. Zudem können diese
                                                                                                                                       barking on what they say will be a new era of surgi-      Lehmann über erfolgreiche Projekte, Philo-                 Motors betrieben und unsere Anschwemm-              unser Qualitätsbewusstsein sind wir dauerhaft
                                Wendeplatten nicht nur als Außen-                                                                      cal robotics research in Canada.                          sophie und Kompetenzen.                                    filteranlagen bei Firmen wie Siemens und            wettbewerbsfähig. Dabei erzielen wir eine
                                schneide, sondern auch als Zwischen-                                                                                                                                                                                        Continental. Schwierige Einzellösungen wie          hohe Kundenzufriedenheit, die es auch in
                                schneide eingesetzt werden. Außerdem                                                                   The team recently took possession of two surgical ro-                                     „Unser Kundenpool          den Umbau einer Zentralfilteranlage und die         Zukunft erlaubt, eigene Produkte erfolgreich
                                sind diese Schneidplatten gleicherma-                                                                  bots, one located in the Surgical Technology Experi-                                      ist sehr internatio-       Entwicklung eines speziellen Spänevorab-            am Markt zu etablieren.“
                                                                                                                                                                                                                                 nal. Sie finden uns-       scheidersystems haben wir für die Volkswa-
                                ßen in unseren neuen Kernbohrwerkzeugen des Typs 1006/ 1007                                            mental Laboratory and Advanced Robotics (STELLAR)                                         ere Produkte überall       gen AG sehr erfolgreich umgesetzt.
                                einsetzbar. Die Anzahl der Zentrumsschneiden konnte auf zwei                                           lab at Vancouver General Hospital and the other in the                                    auf der Welt. Wir
                                verschiedene Größen reduziert werden. Somit ist es uns gelun-                                          Robotics and Control Laboratory (RCL) in Electrical and                                   liefern Frachtschlit-      Wir bieten unseren Kunden durch die Leh-
                                gen, den gesamten Bohrbereich mit lediglich 6 Wendeplattengrö-                                                                                                                                   ten an den Südpol          mann Firmengruppe komplette Lösungen und
                                                                                                                                       Computer Engineering at UBC. Teams of surgeons and
                                ßen abzudecken, was zu geringeren Lagerhaltungskosten und                                                                                                                                        und haben bereits          besitzen eine hohe Fertigungstiefe. Eigenes
                                einem vereinfachten Beschaffungsprozess beim Anwender führt.
                                                                                                                                       engineers at both sites will be designing, developing,
                                                                                                                                                                                                                                 Anlagen und Kom-           Engineering sowie Labors und Versuchs-
                                                                                                                                       and integrating surgical solutions with the potential                                     ponenten in Ameri-         stände sind für uns ein wichtiger Faktor um
                                                                                                                                       to help whole populations of patients in the future.                                      ka, Russland und           kundenspezifische Komplettlösungen zu ent-
                           Besuchen Sie uns auf unserem Messestand                                                                                                                                                               Indien verkauft.           wickeln und umzusetzen.
                           Halle 3 / K 5                                                                                               “We are extremely pleased to be moving ahead with
                                                                                                                                       developing new surgical solutions,” says Dr. Chris
                                                                                                                                                                                                 Geschäftsführer Titus Lehmann                                                                                     Besuchen Sie uns auf der Weltmesse
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   der Metallbearbeitung
                                                                                                                                       Nguan, kidney surgeon, Vancouver General Hospital;
                                                                                                                                       assistant professor, Dept of Urologic Sciences, UBC       LEHMANN-UMT GmbH                                           Fon: +49 (0) 3 74 39 - 7 44 - 70
                                                                                                                                       Faculty of Medicine. “Our focus is on image-guided        Adresse:                                                   Fax: +49 (0) 3 74 39 - 7 44 - 75                        Wir stellen aus in
                                                                                                                                       surgical therapy, meaning we will fuse preoperative
                                                                                                                                                                                                 Jocketa - Kurze Str. 3                                     Email: info@lehmann-umt.de                              Halle 7 Stand B 66.
                                                                                                                                       imaging including MRI and ultrasound with the sur-        D - 08543 Pöhl                                             Internet: www.lehmann-umt.de
                                                                                                                                       gical system to allow for a 3D view both inside and
                           BTA-Tiefbohrsysteme GmbH                                                                                    outside organs during surgery.” The research is sup-
                           Hainkämpe 12 · 28832 Achim – Germany                                                                        ported by Vancouver Coastal Health Research Insti-
                           Tel. +49 (0) 4202 9684 5 · Fax +49 (0) 4202 9684 70
                                                                                                                                       tute, UBC Faculty of Medicine, and the UBC Faculty
                                                                                                                                       of Applied Science.
34                                                                             EMO 2011                                                                                                                                                                                             EMO 2011                                                                                         35


Wo steckt der Nachwuchs?
Kurz vor dem Start des Ausbil- kunft mit Spannung“ gestartet.
dungsjahres sind immer noch Das Ziel ist, Jugendlichen die Su-
                                                                                                                    Informationen zu noch offenen
                                                                                                                    Lehrstellen und Unternehmen in
                                                                                                                                                             zialisiert sind und technisches Ver-
                                                                                                                                                             ständnis erfordern. Dabei sind für
                                                                                                                                                                                                    Nicht der Hauch einer Berührung
Lehrstellen unbesetzt.               che nach geeigneten Ausbil-                                                    der Region sowie alles Wissens-          die Unternehmen nicht das Alter,       Fertigung und Montage von Mikrobauteilen mit flexibler, optischer Fertigungsplattform
                                     dungsplätzen zu erleichtern und ih-                                            werte zu den Ausbildungsberufen.         Herkunft oder Spitzennoten aus-
Der Verband der Metall- und nen die Berufe in der Metall- und
Elektroindustrie in Berlin und Bran- Elektroindustrie näherzubringen.
denburg (VME) hat deshalb eine Interessierte Bewerber finden un-
                                                                                                                    Christian Amsinck, VME-Haupt-
                                                                                                                    geschäftsführer, erklärte: „Die
                                                                                                                    Metall- und Elektroindustrie bietet
                                                                                                                                                             schlaggebend, sondern Leistungs-
                                                                                                                                                             vermögen und Teamfähigkeit. Eine
                                                                                                                                                             Ausbildung in der M+E-Industrie
                                                                                                                                                                                                    W     er etwas herstellt, fasst das
                                                                                                                                                                                                          Werkstück normalerweise
                                                                                                                                                                                                    auch an. Je kleiner es ist, desto
                                                                                                                                                                                                                                            zeugmaschinen“ ermöglichen
                                                                                                                                                                                                                                            zum einen die Herstellung von
                                                                                                                                                                                                                                            partikulären Einzelkomponenten,
Initiative unter dem Motto „Zu- ter me-karriere.de weiterführende Ausbildungen mit Zukunft.                         attraktive Berufe an, die hochspe-       bietet deshalb gute Perspektiven!“     schwieriger ist es naturgemäß,          zum anderen die Zuführung der
                                                                                                                                                                                                    das Stück zu greifen. Man denke         Partikel durch optisch-interfero-
                                                                                                                                             Anzeige          Special show for                      nur an Stents, Mikrochips oder Na-      metrische „Förderbänder“, die
Soraluce und Danobat                                                                                                                                          young recruits
                                                                                                                                                                                                    nopartikel. Hier setzt das For-
                                                                                                                                                                                                    schungsprojekt „Entwicklung einer
                                                                                                                                                                                                                                            berührungslose Manipulation
                                                                                                                                                                                                                                            durch optische Pinzetten sowie
– Komplettbearbeitung in neuen Dimensionen –                                                                                                                  The scarcity of skilled personnel
                                                                                                                                                                                                    optischen Plattform zur Mikro-
                                                                                                                                                                                                    und Nanomontagetechnologie –
                                                                                                                                                                                                                                            die dauerhafte oder temporäre
                                                                                                                                                                                                                                            Verbindung – gegebenenfalls
                                                                                                                                                              is the mega-challenge of the          Laser Assembler“ am Lehrstuhl           unterstützt durch optisch indu-
Auf der EMO 2011 präsentieren        Neues pantentierte Automati- verfahrweg durch den kompletten                                                                                                   für Laseranwendungstechnik an           zierte chemische Reaktionen von
                                                                                                                                                              years ahead, says the German
die Firmen Danobat und Sora-         sches Pinolen- und Fräskopf- Wechsel der Pinolen und Fräsköpfe.                                                          Federal Ministry for Labour and       der Fakultät für Maschinenbau           Molekülen auf den Partikelober-
luce mit Ihrem Partnerunter-         wechselsystem                         Ein vollautomatisches Pinolen/- Fräs-                                              Welfare. The German machine           der Ruhr-Universität Bochum             flächen.
nehmen Bimatec Soraluce aus                                                kopfwechselsystem wechselt über ei-                                                tool industry, with more than 60      (RUB) an. Die Deutsche For-
Limburg in Halle 13 vier neue        Weltneuheit und einzigartig! Ein ne Ablagestation die Pinolen und
Fräs- und Karusselldrehma-           von SORALUCE patentiertes auto- Fräsköpfe innerhalb 2 Minuten. Das
                                                                                                                                                              per cent skilled personnel on its     schungsgesellschaft (DFG) fördert           Unkonventioneller
                                                                                                                                                              payroll, has long since realised      die berührungslose Produktion                    Ansatz
schinen für die Großteilbear-        matisches Pinolen- und Fräskopf- neue System kann auch dazu ge-                                                          this.                                 von kleinsten Bauteilen ab Au-
beitung.                             wechselsystem ermöglicht erstmals nutzt werden, um bei anstehenden                                                                                             gust 2011 im Rahmen eines Rein-         Im Zentrum der Forschung steht
                                     den Einsatz von mehreren Pinolen Wartungsarbeiten von Pinolen und                                                        For almost 15 years now, it has       hardt Koselleck-Projekts. Das Team      eine flexible optische Fertigungs-
Weltneuheit erste Soraluce Fahr-     mit unterschiedlichen Durchmes- Fräsköpfen diese außerhalb der Ma-             Baureihe F-MT mit integrierten            been devoting intensive public-       um Lehrstuhlinhaber Prof. Andreas       plattform, die mit Hilfe von La-
ständer Fräs- und Bohrcenter         sern und Fräsköpfen an einer Ma- schine fachgerecht beim Hersteller            Dreh und Karusselltisch                   ity efforts to recruiting properly    Ostendorf erhält in den nächsten        serstrahlung eine hohe Anzahl
mit patentierten Pinolen/- Fräs-     schine. Die Einsatzmöglichkeiten durchzuführen. Bimatec Soraluce               Ø 1.800 mm                                qualified technically interested       fünf Jahren insgesamt 1,5 Millio-       von Partikeln durch optische Kraft-
kopfwechselsystem.                   sind unbegrenzt.                      bietet in Deutschland den Kunden                                                   young people. At the EMO Han-         nen Euro.                               wirkungen gezielt im Raum be-
Das modulare Design der neuen                                              in diesem Fall die Lieferung von Leih-   einem maximalen Werkstückgewicht          nover 2011, for example, the                                                  wegen und zu dreidimensionalen               An der Ruhr-Universität Bochum erforscht das Team rund um Professor Andreas Ostendorf
Fahrständer Fräs- und Bohrzentren    Pinolen mit Ø 130, 150 und 180 mm fräsköpfen und Pinolen an und gar-           von 20.000 kg. Angetriebene Werk-         Special Show for Young People         Ziel des Projekts ist die theoreti-     Strukturen zusammenführen und                die Entwicklung komplett optischer, flexibler Fertigungsplattformen.
FXR erlaubt eine individuelle, auf   und Verfahrwegen von W = 700 bis antiert dadurch höchste Verfügbar-            zeuge mit einer hochpräzisen C-Ach-       entitled “Mechanical Engineering      sche und experimentelle Erfor-          -fügen soll. Neben der her-
den Kunden maßgeschneiderte An-      1000 mm ermöglichen traditionel- keiten der gelieferten Maschinen.             se und einer Antriebsleistung bis 37      – a Job with Power” in Hall 25        schung einer visionären Ferti-          kömmlichen optischen Pinzette,
passung der Kapazitäten und Aus-     le Bohrwerkarbeiten. Durch auto-                                               kW ermöglichen die komplette Dreh,        will once again be a magnet for       gungsmethode für Bauteile im            mit der sich sphärische dielektri-    optische Pinzetten (HOTs) einge-     wickelnde Technologie kann die      len Strukturen ermöglicht, wie
stattungen. So kann der Längsver-    matisch schwenkende Fräsköpfe er- Komplettbearbeitung ohne                     Fräs und Bohrbearbeitung von Werk-        more than 6000 schoolchildren         Mikrometerbereich (und kleiner)         sche Mikropartikel handhaben          setzt werden. Sie eignen sich vor    etablierten Mikrofertigungstech-    sie in der Sensorik, der Nano-
fahrweg entsprechend den Kun-        folgt eine Komplettbearbeitung der Kompromisse                                 stücken. Die Maschine ist mit einem       from Lower Saxony and their           ausschließlich auf Basis optischer      lassen, sollen in diesem rund-        allem für eine Fertigung mit hohen   nologien um eine völlig neue        photonik oder des Tissue Engi-
denanforderungen in 2-Meter-         Werkstücke in gleicher Aufspan- Die erstmals auf der EMO 2011 vor-             direkt an der Planscheibe montierten,     teachers. “In many technical pro-     Kräfte und Energien. Derartig           weg unkonventionellen Ferti-          Geschwindigkeiten. „Die im Rah-      Komponente erweitern, die zum       neering untersucht werden“, er-
Schritten von 4.000 bis 40.000 mm    nung von 5-Seiten und in Schrägen. gestellte F-MT Baureihe gehört zu           hoch präzisen Timken Kreuzrollen-         fessional and vocational colleges     durchgängige „optische Werk-            gungsansatz auch holographische       men unserer Forschung zu ent-        Beispiel die Herstellung von opa-   klärt Prof. Andreas Ostendorf.
angepasst werden. Verfahrwege in                                           den Fahrständer Bearbeitungszen-         lager ausgestattet und erreicht Dreh-     visiting the Special Youth Show at
Senkrecht von 3.600 bis 8.000 mm     Mit den Pinolen können Antriebs- tren der neusten Generation. 200%             zahlen bis 260 min-1. Bei maximal         the metalworking trade fairs of
und Quer von maximal 1.900 mm        leistungen bis 88 kW übertragen und mehr Produktivität durch Fräs-,            benötigter Leistung und Stabilität bei    the VDW has been established
setzten ebenfalls Maßstäbe. Eine
flexible Arbeitsraumgestaltung mit
                                     Drehmomente bis 10.800 Nm abge- Dreh-, Bohr- und Schleifbearbeitung
                                     rufen werden. Ein extrem hoher in einer Aufspannung. Komplett-
                                                                                                                    der Großteilbearbeitung können die
                                                                                                                    VTC Maschinen alternativ mit hydro-
                                                                                                                                                              for years”, states Dr. Wilfried       New alloy as green
                                                                                                                                                              Schäfer, Executive Director of
Plattenfeldern, CNC Karussell- /     Drehzahlbereich bis 3.750 min-1 der bearbeitungen von Großteilen mit           statischen Axial- und Radiallage-         the EMO organisers, VDW (Ger-         energy source
Dreh- und Verschiebetischen bis      Fräsköpfe ermöglicht zusätzlich den Längen bis 5.500 mm, einem Durch-          rungen ausgestattet werden. Die VTC       man Machine Tool Builders’ As-
250 t, Spannwinkeln oder Spann-      Einsatz von modernsten Werkzeug- messer von 1.800 mm und einem                 Serie hat in der kleinsten Baureihe       sociation).                           University of Minnesota engi-
vorrichtungen garantieren ein        technologien. Darüber hinaus ste- Gewicht bis 8.000 kg sind auf dem            VTC 1600 einen Drehdurchmesser                                                  neering researchers in the College
Höchstmaß an Produktivität. Von      hen durch die spezielle Konstruk- leistungsstarken Karussell-Drehtisch         von 1600 mm bei einem maximalen           Leading companies from the ma-        of Science and Engineering have
der 5-Seiten Bearbeitung über die    tion, dem Anwender einzigartige Vor- der F-MT Maschine möglich. Mit            Werkstückgewicht von 9000 kg. Bei         chine tool industry will be show-     recently discovered a new alloy
5-Achsen Bearbeitung bis hin zu      teile gegenüber den klassischen Bohr- den einsetzbaren automatisch             der größten Baureihe VTC 8000 wird        casing their attractions as           material that converts heat direct-
der integrierten Fräs-Drehbearbei-   werken mit vorgebauten Fräsköpfen schwenkenden Fräsköpfen und den                                                        prospective employers in Hall 25,     ly into electricity. This revolution-
tung stehen dem Anwender alle        zur Verfügung. Zum Beispiel entsteht vollautomatisch einwechselbaren                                                     Stand C09. Training managers          ary energy conversion method is
Möglichkeiten offen.                 kein Verfahrwegsverlust im Quer- Drehstahlstahlhaltern wird die F-                                                       and business leaders will be out-     in the early stages of development,
                                                                           MT Maschine zu einem hochflexi-                                                    lining their requirements for         but it could have wide-sweeping
                                                                           blen und universellen Bearbei-                                                     trainees.                             impact on creating environmentally
                                                                           tungscenter. Die stabile und dämp-                                                                                       friendly electricity from waste heat
                                                                           fende Gusskonstruktion bietet ein                                                  Trainees will show what can be        sources.
                                                                           Höchstmaß an Stabilität. INA Line-                                                 produced on modern-day ma-
                                                                           arwälzführungen und eine hoch-                                                     chine tools, reporting on their       Researchers say the material could
                                                                           dynamische Antriebstechnik in al-        Baureihe VTC mit Planscheiben-            everyday work routines, and pro-      potentially be used to capture
                                                                           len Achsen garantieren höchste Prä-      durchmesser bis 8.000 mm                  viding tips for job interviews. Fi-   waste heat from a car’s exhaust
                                                                           zision und Dynamik.                                                                nally, this will be complemented      that would heat the material and
                                                                                                                    ein Drehdurchmesser von 8000 mm           by several vocational schools         produce electricity for charging the
                                                                            DANOBAT Karussell Dreh- und             bei einem maximalen Werkstückge-          and universities, who will be         battery in a hybrid car. Other pos-
                                                                            Fräscenter VTC für höchste Pro-         wicht von 150.000 kg angeboten. Al-       presenting their capabilities in      sible future uses include capturing
                                                                            duktivität                              le Maschinen werden durch ein im          terms of metalworking training        rejected heat from industrial and
                                                                            Die im Rahmen der EMO 2011 aus-         Standard beinhalteten automati-           and engineering degree courses.       power plants or temperature dif-
                                                                            gestellte Maschine DANOBAT VTC          schen Stahlhalter-, Fräskopf- und         In addition, youthful visitors will   ferences in the ocean to create
                                                                            2500 hat einen Planscheibendurch-       Werkzeugwechselsystem zu einem            have an opportunity to talk to po-    electricity. The research team is
                                                                            messer von 2100 mm mit einem            flexiblen Karussell Fräs und Bohr-        tential employers from the ma-        looking into possible commer-
Baureihe FX-R mit Senkrechtverfahrweg von 6.500 mm                          Drehdurchmesser von 2500 mm bei         center.                                   chine tool industry.                  cialization of the technology.
36                                                                               EMO 2011


Slight dip for the metalforming industry
Monthly report from the Precision Metalforming Association shows slightly decreasing numbers

A    ccording to the August 2011
     Precision Metalforming Asso-
ciation (PMA) Business Condi-
                                                                                                                                                            However, the percentage of met-
                                                                                                                                                            alforming companies with a por-
                                                                                                                                                            tion of their workforce on short
tions Report, metalforming com-                                                                                                                             time or layoff improved to twelve
panies anticipate a slight dip in                                                                                                                           per cent in August, down from 18
business conditions during the                                                                                                                              per cent in July. One year ago,
next three months. Conducted                                                                                                                                22 per cent of companies report-
monthly, the report is an eco-                                                                                                                              ed having a portion of their work-
nomic indicator for manufacturing,                                                                                                                          force on short time or layoff.
sampling 130 metalforming com-
panies in the United States and                                                                                                                             “More than two-thirds of our
Canada. The monthly Business                                                                                                                                member companies report that
Conditions Report has been con-                                                                                                                             shipments continue to be up
ducted by PMA since 1979. The                                                                                                                               (27 per cent) or the same (42 per
Precision Metalforming Association                                                                                                                          cent) as last month,” says William
is the trade association represent-                                                                                                                         E. Gaskin, PMA president. Data
ing the metalforming industry of                                                                                                                            from PMA’s most recent Orders
North America, including precision                                                                                                                          and Shipments Survey indicate
metal products using stamping,                                                                                                                              that from January through June
fabricating, spinning, slide forming           The metalforming industry in North America and Canada experiences a dip in numbers                           2011 actual orders grew by twelve
and roll forming technologies, and             due to the impact of the earthquake in Japan on the automotive industry.                                     per cent year-over-year and ship-
other value-added processes.                                                                                                                                ments rose by 14 percent, with
                                                                                                                                                            somewhat faster growth in the
The August report shows that 24        report that activity will improve (up   pating no change (compared to         are above levels of three months       first quarter than in the second,
per cent of participants forecast a    from 28 per cent in July). Metal-       48 per cent last month) and 35 per    ago (down from 38 per cent in          largely due to the impact of the
decline in economic activity during    forming companies also expect a         cent predicting an increase in or-    July), 42 per cent report that ship-   earthquake in Japan on the auto
the next three months (up from 17      slight decrease in incoming orders      ders (up from 33 per cent in July).   ping levels are the same as three      industry. Nearly three-quarters
per cent in July), 47 per cent pre-    during the next three months,           Average daily shipping levels         months ago (up from 35 per cent        of our members anticipate flat
dict that activity will remain un-     with 27 per cent predicting a de-       dipped slightly in August as well.    last month), and 31 per cent report    (38 per cent) or growing (35 per
changed (compared to 55 per            cline in orders (up from 19 per         Twenty-seven percent of partici-      a decrease in shipping levels          cent) orders from August to
cent last month) and 29 per cent       cent in July), 38 per cent antici-      pants report that shipping levels     (compared to 27 per cent in July).     October.”


                                                                                                      Anzeige

                                                                                                                                      Einmal aufgespannt,
                                                                                                                                      ist alles machbar
                                                                                                                                      Die Herstellung gefräster
   „Volle Kraft“ trotz halbierter Motorleistung:                                                                                      Bauteile, beispielsweise
   Optimierte Tauchpumpen für Mitteldruckbereich                                                                                      Turbinenschaufeln, ist
                                                                                                                                      aufgrund vieler einzelner
   Zu den „Arbeitspferden“ unter den                       Energiekosten im Drei-                                                     Fertigungsschritte und
   Aggregaten zählen Kreiselpumpen, die                    schichtbetrieb erheblich.                                                  komplexer Geometrien
   in die zu fördernde Flüssigkeit eintau-                 Zur Leistungssteigerung                                                    mit hohem Personalauf-
   chen. Hierzu gehören auch die neuen                     tragen auch der Einsatz                                                    wand verbunden. Das
   Tauchpumpen der Mitteldruckreihe                        eines Axiallaufrades in
                                                                                                                                      Fraunhofer-Institut für
                                                                                                                                      Produktionstechnologie
   TH2 bis TH14, die Drücke von bis zu                     der Saugöffnung und der                                                    IPT entwickelte nun einen
   26 bar (in Tandemanordnung bis                          Standardeinsatz von IE2-                                                   federnd gelagerten Werk-
   52 bar) erzeugen.                                       Motoren bei.                                                               zeugaufnehmer, der Po- Automatisierte Bear-
   Besonders interessant ist die Baureihe                  Energie sparen können                                                      sitionierfehler im Bereich beitung einer gefrästen
   TH2, die für die kleinen Volumenströ-                   Anwender außerdem durch                                                    von mehreren Zehntel- Turbinenschaufel.
   me von 10 bis 30 Litern pro Minute                      die feinere Kennlinienabstufung, die
                                                                                                                                      millimetern genau kom-
                                                                                                                                      pensiert. Die Feinbearbeitungswerkzeuge – etwa
   energetische Vorteile aufweist.                         ihnen eine deutlich präzisere Betriebs-                                    Schleif- und Polierstifte – können direkt in eine Fräs-
   Die neuen Baureihen erreichen einen                     punktauslegung ermöglicht.                                                 maschine integriert werden, um das Bauteil ohne Um-
   Wirkungsgrad von bis zu 70 Prozent.                                                                                                spannen automatisiert zu bearbeiten. Dadurch er-
   Diese Steigerung um 20 Prozent im                          Wir informieren Sie gerne an                                            möglicht der Werkzeugaufnehmer eine Komplettbe-
   Vergleich zum Vorgänger reduziert die                   unserem Stand: Halle 7 | Stand D36                                         arbeitung gefräster Bauteile in einer Maschine. Die
                                                                                                                                      Schleif- und Polierstifte sind beim Werkzeugaufneh-
                                                                                                                                      mer federnd gelagert, um den Verschleiß sowie die
   BRINKMANN PUMPS                                         Tel. +49(0)2392 / 5006-0                                                   Schwankungen der undefinierten Schneide auszu-
   K. H. Brinkmann GmbH & Co. KG                           sales@brinkmannpumps.de
                                                                                                                                      gleichen. Das IPT setzt den Prozess bald in die be-
   58791 Werdohl, Germany                                  www.brinkmannpumps.de
                                                                                                                                      triebliche Praxis um.
38                                                                                EMO 2011                                                                                                                                                                                                                       EMO 2011                                                                                            39



Stahlharte Vorteile                                                                                                                                                                                                                The metals of tomorrow
E-Autos und Umwelt profitieren vom Stahleinsatz                                                                                                                                                                                    New alliance „Metals for Buildings“ calls for more recycling options for metals

A   nlässlich der Vorstellung des
    zweiten Berichts der Nationa-
len Plattform Elektromobilität bei
                                      müssen diese Fahrzeuge für die
                                      Verbraucher erschwinglich sein.
                                      Stahl ist und bleibt daher erste
                                                                               Anwendung nicht funktioniert,
                                                                               kann Stahl punkten: Schließlich
                                                                               lässt er sich vollständig und be-
der Bundesregierung war sich          Wahl. Dieser Werkstoff schnei-           liebig oft ohne Qualitätsverlust
Hans Jürgen Kerkhoff, Vorsitzender    det bei umfassender Betrachtung          recyceln. Ein echter Vorteil gegen-
des Stahlinstituts VDEh und Prä-      von Gewicht, Kosten, CO2 -Emis-          über anderen Werkstoffen, denn
sident der Wirtschaftsvereinigung     sionen und Recyclingfähigkeit            diese sind meist nicht so einfach
Stahl in Düsseldorf, sicher: „Stahl   am besten ab, wie das Projekt            wiederzuverwerten.
wird auch beim Elektroauto eine       „Future Steel Vehicle“ des Welt-
wichtige Rolle spielen.“              stahlverbandes worldsteel ermittelt               Hoher Schutz
                                      hat.                                              bei Unfällen
Das Gewicht der Batterien liegt
heute bei 250 Kilogramm und be-            Großer Vorteil                      „Gerade im Karosseriebau wird
grenzt die Reichweite von Elektro-        beim Recycling                       Stahl auch in Zukunft eine ent-
autos deutlich. Deshalb diskutiert                                             scheidende Rolle spielen“, sagt
man den verstärkten Einsatz von Kohlenstoffdioxid-Emissionen bei               Kerkhoff. Die stabilen Gehäuse
leichten Werkstoffen für den Auto- Materialerzeugung, Bauteilher-              aus Stahlblech, die die Batterien bei
mobilbau.                          stellung und Recycling müssen               Unfällen schützen und das Aus-
                                   bei Elektrofahrzeugen noch stärker          treten der Elektrolyte verhindern,                                            Da springt der Funke über: Stahl hat viele Vorteile für E-Cars.
           Ziel 2020               berücksichtigt werden, da die               können sogar als tragende Ele-                                                                                                                              Metals can be recycled and reused from scrap collections or after buildings are demolished or renovated.
                                   Emissionen während der Nut-                 mente in die Karosserie integriert
Will man die von der Bundesre- zungsphase erheblich geringer                   werden. Auch beim elektrifizierten      ziell entwickelte Stahlsorten er-                                   digkeit. Stahl wird also als nach-
gierung bis zum Jahr 2020 ge- sind. Beim Recycling, das zum
planten eine Million E-Autos auf Beispiel bei vielen Verbundwerk-
deutschen Straßen erreichen, so stoffen in der großtechnischen
                                                                               Antrieb gehört Stahl in Gestalt
                                                                               von Elektroblechen zu den not-
                                                                               wendigen Grundwerkstoffen. Spe-
                                                                                                                       möglichen einen verbesserten Wir-
                                                                                                                       kungsgrad bei erhöhter Drehzahl-
                                                                                                                       festigkeit und Temperaturbestän-
                                                                                                                                                                                           haltiger, vielseitig einsetzbarer
                                                                                                                                                                                           Automobilwerkstoff auch beim
                                                                                                                                                                                           E-Auto unverzichtbar sein.
                                                                                                                                                                                                                                   A   new alliance called “Metals
                                                                                                                                                                                                                                       for Buildings” has been
                                                                                                                                                                                                                                   launched. The formation of the
                                                                                                                                                                                                                                                                        buildings. “Today’s virgin metals
                                                                                                                                                                                                                                                                        are the recycled metals of tomor-
                                                                                                                                                                                                                                                                        row”, said Gordon Moffat, Direc-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                               they help minimize the impact
                                                                                                                                                                                                                                                                                                               on resources.” In that sense, the
                                                                                                                                                                                                                                                                                                               use of metals should be considered
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 well-established business activi-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 ty thanks to the high intrinsic fi-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 nancial value of metal scrap.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Secretary General of the European
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Aluminum Association (EAA).
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        “Some products may have a high
                                                                                                                                                                                                                                   “Metals for Buildings” alliance      tor General of the European Con-       as an investment, and not as pure “Current EU initiatives, standards     recycled content, but may not be
                                                                                                                                                                                                                                   brings together nine European        federation of Iron and Steel In-       consumption.                      and criteria mostly refer to the re-   recyclable a second time because
                                                                                                                                                                                                                                   Metals Associations active in the    dustries (EUROFER). “Metals pro-                                         cycled content of materials, a         of unacceptable loss of proper-
                                                                                                                                                                                                                                   building sector to promote the       vide society with a material that is   Metal scrap collection and recy- very common but not sufficient          ties. Metals, in contrast, are re-
                                                                                                                                                                                                                                   unique strengths of metal products   100 per cent recyclable without        cling from the demolition or ren- indicator of resource saving.”         cyclable again and again without
                                                                                                                                                                                        FX-R Fahrständer Fräs- und Bohrcenter      for recyclable and sustainable       loss of properties, and as a result,   ovation of buildings is already a added Patrick de Schrynmakers,         loss of properties.”
                                                                                                                       Verfahrweg Y-Achse 1.400 - 8.000 mm




                                                                                                                                                                                        Neue intelligente, dynamische
                                      Zerspanungstechnologie GmbH                                                                                                                       Durchhangkompensation sorgt
                                                                                                                                                                                        für maximale Genauigkeit!                                                                                                                                                                                              Anzeige
                      ... denn auf den Kopf kommt es an!                                                                                                                                                                           Gold wert                                                                   Zwei in einem: Neuer dualer Positionssensor
                                                                                                                                                                                                    hrweg                          Recycling für Edelmetalle
                                                                                                                                                                                                                                                                                                               mit SSI- und inkrementaler Schnittstelle
                                                                                                                                                                                          Querverfa
                                                                                                                                                                                                                                                                                                               MTS Sensor Technologie, führen-      für die präzise Positions- und Ge- lute Positionierung wird über
                                                                                                                                                                                          1.900 mm                                                                                                             der Hersteller von magnetostrik-     schwindigkeitsregelung in der An- den SSI-Ausgang kommuniziert.
                                                                                                                                                                                                                                   Im Abfall befinden sich wahre Schätze. Ausrangierte
                                                                                                                                                                                                                                   Mobiltelefone sind Gold wert. 300 Gramm des edel-                           tiven Positions- und Füllstands-     triebs- und Lineartechnik. Dem Mit der Kombination von zwei
                                                                                                                                                                                                                                   sten aller Metalle stecken in jeder Tonne Handy-                            sensoren, präsen-                                                                     verschiedenen Sig-
                                                                                                                                                                                                                                   Schrott. Kerstin Kuchta, neue Professorin an der Tech-                      tiert auf der EMO                                                                     nalübertragungen
                                                                                                                                                                                                                                   nischen Universität Hamburg (TUHH), forscht am                              2011 in Hannover                                                                      ersetzt der neue
                                                                                                                                                                        Verfahrweg X-Achse 2.500 - 40.000 mm                       Institut für Umwelt- und Energiewirtschaft nach Ver-                        eine Neuheit in der                                                                   absolut und be-
                                                                                                                                                                                                                                   fahren, mit denen Gold und andere Metalle gewinn-                           Sensor t echnik .                                                                     rührungslos mes-
                                                                                                                                                                                        Bett Fräs- und Bohrcenter
                                                                                                                                                                                                                                   bringender recycelt werden können. Bislang lassen                           Der neue duale                                                                        sende Sensor wirk-
                                                                                                                                                                                        X-Achse                2.000 - 5.500 mm    sich aus dem Elektro-Schrott, der täglich weltweit in                       Te m p o s o n i c s ®                                                                s a m h e rkö m m -
                                                                                                                                                                                        Y-Achse                1.000 - 2.100 mm    Tonnen anfällt, höchstens ein Viertel der verborgenen                       Sensor vereinigt                                                                      liche Messgeber.
                                                                                                                                                                                        Z-Achse                1.000 - 1.500 mm
                                                                                                                                                                                                                                   Edelmetalle gewinnen.                                                       zwei Sensortypen                                                                      Neben einer ver-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                               in einem. Für eine                                                                    besserten Leistung
                                                                                                                                                                                                                                   „Viel zu wenig in ressourcenschonenden Zeiten“,                             leichtere und fle-                                                                    und einer höheren
                                                                                                                                                                                        VTC Karussell Dreh- und Fräscenter
                                                                                                                                                                                                                                   meint Kuchta. „Beim derzeitigen Goldpreis müssen                            xiblere Anbindung                                                                     Sicherheit lassen
                                                                                                                                                                                        Dreh                Ø 1.600 - 8.000   mm   wir herausholen, was geht. Wir können es uns nicht                          an die Steue-                                                                         sich damit die Sys-
                                                                                                                                                                                        Planscheiben        Ø 1.400 - 7.000   mm   leisten, Gold wegzuwerfen.“ Viel besser sei es, das                         rungstechnik elek-                                                                    temkosten redu-
                                                                                                                                                                                        Leistung                   60 - 125   kW
                                                                                                                                                                                        Z-Achse               1.500 - 2.500   mm   recycelte Edelmetall wieder in den Produktionspro-                          trischer Antriebe                                                                     zieren. Außerdem
                                                                                                                                                                                        X-Achse               1.400 - 9.000   mm   zess zu bringen. Ein Goldring aus recycelten Handys,                        hat MTS dem neu-                                                                      entspricht dieses
                                                                                                                                                                                                                                   warum nicht.                                                                en Sensor neben                                                                       Sensorsystem den
                                                                                                                                                                                                                                                                                                               dem bewährten                                                                         immer größeren
                                                                                                                                                                                        F-MT Fräs-, Dreh- und Schleifcenter
                                                                                                                                                                                                                                   Die promovierte Ingenieurin forscht seit Mai am neu-                        absoluten SSI-Ausgang eine wei-      unterlagerten Regelkreis stehen Anforderungen der Qualitätssi-
                                                                                                                                                                                        Weltneuheit!                               en Lehrstuhl für Abfallressourcenwirtschaft der TUHH                        tere, inkrementale Schnittstelle     im gewohnten Format die aktuelle cherung.
                      Besuchen Sie uns auf der EMO Hannover vom 19. - 24. September 2011, Halle 13, Stand B36
                                                                                                                                                                                        X-Achse              3.500 - 5.500    mm   auf diesem Gebiet der Abfallverwertung. Frühestens                          hinzugefügt. Mit diesem Ausgang      Geschwindigkeit und die Posi-
                                                                                                                                                                                        Y-Achse                      1.600    mm
                                                                                                                                                                                        Z-Achse                      1.300    mm
                                                                                                                                                                                                                                   in fünf Jahren, so hofft sie, wird es industrielle Ver-                     werden die Positionssignale di-      tionsänderung sowie die Bewe- MTS Sensor Technologie GmbH
                                                                                                                                                                                        mit integriertem                           fahren geben, um zum Beispiel aus Handys das Gold                           rekt über den Zählereingang an       gungsrichtung aus dem inkre- Tel. +49 (0) 23 51 / 95 87 - 0
                      BIMATEC-SORALUCE Zerspanungstechnologie GmbH
                      In den Fritzenstücker 13-15, D-65549 Limburg
                                                                                                                                                                                        NC-Karusselldrehtisch Ø      1.600    mm   und generell aus Elektro-Schrott andere wertvolle                           die Steuerung übermittelt. Der       mentalen Signal für die Kommu- info@mtssensor.de
                      Tel. +49 (0) 6431-97820, Fax +49 (0) 6431-71102, info@bimatec.de, www.bimatec.de                                                                                                                             Metalle zu lösen.                                                           Sensor eignet sich insbesondere      tierung zur Verfügung. Die abso- www.mtssensor.de
40   Stellenmarkt


                    Join Makino
                    and grow your career in Marketing, Sales,
                    Service, Application and Engineering.




                    Czech Republic
                    France
                    Germany
                    Italy
                    Poland
                    Russia
                    Slovakia
                    Spain
                    www.makino.eu
42                                                            Messewelt                                                                                                                                                                                     EMO 2011                                                                                               43



                                        Ein motiviertes Messeteam                                                                                                             The roof of the future
                                        schafft begeisterte Besucher                                                                                                          Metal Construction Association develops energy saving metal roof system

                                                                                                                                                                              S  upported by the Metal Con-
                                                                                                                                                                                 struction Association (MCA), a
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               forms. The expected energy sav-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               ings from these technologies will
                                        Die gute Vorbereitung des Teams führt zum erfolgreichen Messeauftritt
„Soll ich ...                                                                                                                                                                 team of MCA members, contrac-
                                                                                                                                                                              tors, and manufacturers devel-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               improve the energy efficiency of
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               the building and lower the elec-

... bezüglich der Messe Social Me-
dia nutzen?“
                                        D    urften Sie diese Erfahrung auch
                                             schon einmal machen: Sie kommen
                                        erwartungsfroh auf die Messe, betreten
                                                                                                                                                                              oped a new retrofit roofing con-
                                                                                                                                                                              cept that merges existing tech-
                                                                                                                                                                              nologies into an integrated metal
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               trical energy demand from the
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               grid and on fossil fuels for water
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               heating and space conditioning.
                                        – eventuell sogar auf eine Einladung hin                                                                                              roof system that can improve en-                                                                                                                 In addition, the incorporation of
Der Experte antwortet:                  – einen Anbieterstand, und dann passiert                                                                                              ergy efficiency and lower energy                                                                                                                 a rainwater harvesting system
                                        nichts. Keine freundliche Begrüßung, kei-                                                                                             demands in buildings. The team                                                                                                                   will reduce the demand for fresh
„Allerorten wird getwittert, ge-        ne persönliche Ansprache, niemand,                                                                                                    also included members of the                                                                                                                     water. These improvements also
bloggt, gexingt. Wie? Noch keinen       der Sie nach Ihren Wünschen fragt,                                                                                                    U.S. Deptartment of Energy’s Oak                                                                                                                 will enhance the DoDs capabili-
facebook-Account als mittelstän-        kein Mensch, der sich um Sie kümmert,                                                                                                 Ridge National Laboratories                                                                                                                      ty of obtaining USGBC LEED cer-
disches Unternehmen? Ein un-            niemand, der sich zuständig fühlt. In ei-                                                                                             (ORNL), Oak Ridge, Tennessee,                                                                                                                    tification on new and retrofit
gläubiger Blick ist die Folge. Nach-    ner Zeit, in der das Wort Kundenorien-                                                                                                where metal roof components                                                                                                                      projects. It is anticipated that
denken ist jedoch angesagt –            tierung in aller Munde geführt wird, soll-                                                                                            have been tested and proven en-                                                                                                                  the high performance roofing
gründliches Nachdenken sogar.           te dies fernab jeder Realität sein. Leider                                                                                            ergy efficient.                                                                                                                                  system will deliver ~6 KWH and
Grundsätzlich gilt für Social Media:    jedoch geraten Messebesucher immer                                                                                                                                                     By merging existing technologies such as solar panels, a metal roof system can improve          ~6-12 KWH-T (KWH thermal
wenn, dann richtig und eher in          wieder in diese oder vergleichbare Si-                                                                                                The Department of Defense’s En-                  energy efficiency and contribute to sustainability.                                             equivalent) per square foot of in-
b2c- als in b2b-Segmenten. Soci-        tuationen. Gerade jetzt sollten Sie das än-                                                                                           vironmental Security Technology                                                                                                                  stalled area, depending upon lo-
al Media ist eine strategische Kom-     dern!                                             Für die gelungene Kundenansprache braucht es motivierte Mitarbeiter.                Certification Program (ESTCP) has                                                                                                                cation, solar array orientation
munikationsaufgabe. Eine Messe                                                                                                                                                awarded MCA a grant for a 20-           the system will be monitored for tem that creates an air-space by erated electricity and rainwater and furthermore thermal system
kann ein Anlass sein, sich mit          Viele Unternehmen locken mit spekta-                                                                                                  month project demonstrating the         its impact on energy use, water use adding structural subframing atop collection systems to be installed loads.
dem Thema zu beschäftigen, viel-        kulären Standbauten, innovativen, teil-       Mehrere Studien und empirische Unter-      Formulieren Sie klar, kurz und leicht ver-   performance of this integrated          and overall savings.                the existing roof and then in- on the topside of the new metal
leicht auch dafür, solche Elemen-       weise interaktiven Exponaten, attraktiven     suchungen in den letzten Jahren haben      ständlich Ihre Messeziele. Solche kön-       retrofit system that will be in-                                            stalling a new cool metal roof roof.                                 A mock up of the integrated sys-
te einzuführen, aber kein Grund.        Shows und Messeparties, die ihresglei-        deutlich gezeigt, dass in der geeigneten   nen beispielsweise sein: „Wir gewinnen       stalled on a U.S. Department of         Members of the MCA-supported over the assembly. Within the air                                           tem will also be displayed at the
Der Grund kann nur in einem             chen suchen. Viel Geld und Material wer-      Ansprache der Besucher und im kom-         neue Kunden!“oder „Wir erobern neue          Defense (DoD) building at a U.S.        team will manage the project in- space the installation will include The DoD project will provide fair METALCON International
substanziellen Beitrag von Social       den investiert, um Interessenten zu ei-       munikativen Umgang mit diesen der Er-      Märkte!“ oder „Wir präsentieren uns als      Air Force base in Texas. Prepara-       stallation. Known as a fully-inte- high performance insulation, solar substantiated research data and where an education session about
Media zur gesamten Unterneh-            nem Standbesuch zu verführen. Sind die        folgsfaktor Nr.1 liegt.                    besonders kundenorientiertes Unter-          tions for the installation are now in   grated retrofit metal roof system water heating, and solar thermal air cost savings that meet or exceed the technology titled “Integrating
menskommunikation liegen.               Mitarbeiter, die sie dort erwarten, auch                                                 nehmen!“ oder „Wir bringen unser neu-        progress and when it is complete        the concept is a holistically de- cooling systems. The surface of the the DoD’s stated directive to re- Building Envelope Roof Technolo-
                                        gut genug darauf eingestellt, aus Mes-        Zu einem gelungenen Gesamtauftritt         es Megaprodukt X auf den Markt!“ Nur         and the building instrumented,          signed metal retrofit roofing sys- retrofitted roof enables solar gen- duce energy consumption in all gies” will also be presented.
Wenn jedoch solche Aktivitäten ge-      segesprächen Aufträge oder mindes-            gehört also außer Pre-Marketingaktionen    wer weiß, wohin er will, kann auch den
startet werden, dann bietet eine        tens weiterführende Kontakte zu ma-           und einem attraktiven, einladenden         richtigen Weg bewusst wählen – dies gilt
Messe natürlich erhebliches Po-         chen? In Zeiten des Kundenrückgangs           Standbild vor allem die professionelle     auch für den Messeauftritt.                                                                                                                                                                                                  Anzeige
tenzial. Wie gesagt: eingebunden        sollten man gerade bei den hohen Kos-         Vorbereitung des Messeteams. So wie
in die gesamte Kommunikations-          ten für eine Messe darauf achten, dass        Sie starten, liegen Sie im Rennen. Der er- Karl Heinz Lorenz,                           Blue Competence Stand
linie des Unternehmens. Vorbe-          sie zum Erfolg wird.                          ste Schritt ist mithin auch der wichtigste: www.lorenz-seminare.de
richterstattung, Live und auch im                                                                                                                                             vereint Firmen
Nachgang lassen sich eine ganze
Reihe von Themen und Anlässen           Buchtipp                                                                                                                              Zur EMO Hannover
dafür finden. Was kann das konkret                                                                                                                                            2011 tritt die Werk-                                                            NEU: PERFEKTES SÄGE-DUO
sein? Beispielsweise ließe sich das     Messetraining für den Mittelstand                                                                                                     zeugmaschinenindustrie                                                          Tauschbare Zähne und ein neues Monitoring-System des Verschleißzustandes sind Garant für hohe
Event bei Xing mit dazugehörigem                                                                                                                                              bereits zum vierten Mal
                                        Wie Mittelständler ihren Messeauftritt
                                                                                                                                                                                                                                                              Lebensdauer und Wirtschaftlichkeit der neuen MFL-Sägeblatt-Technologie.
Einladungsmanagement anlegen,                                                                                                                                                 auf einer Messe unter
Wünsche nach Themen oder Ge-                                                                                                                                                  der Marke Blue Compe-                                                           Mit dem neuen MFL-Sägeblatt ist die Maschinenfabrik Liezen auf der EMO, Halle 16 Stand D76,
                                                                                                                                                                                                                                                              vertreten. Es bietet bis zu 50 Prozent kürzere Schnittzeiten durch höhere Schnittgeschwindigkeiten

                                        erfolgreich gestalten
sprächspartnern könnten vorab                                                                                                                                                 tence auf. Unter dem Ti-
                                                                                                                                                                                                                                                              und größere Vorschübe. Darüber hinaus gehört eine rund 50 Prozent höhere Standzeit gegenüber den
erfragt werden, oder gar, soweit                                                                                                                                              tel „Enabling Sustaina-
                                                                                                                                                                                                                                                              bisher eingesetzten Produkten zu den Vorteilen. Die Zähne beziehungsweise Karbide des Sägeblattes
das zur Zielgruppe passt, Anre-                                                                                                                                               bility for Manufacturing“                                                       können rasch ausgetauscht werden – ein Plus, das neben Zeit auch Kosten erspart.
gungen für die Umsetzung von            Die Autoren bieten kleinen und mittel- Weitere Themen, denen sich die Auto-                                                           präsentieren rund 30
Messeaktivitäten eingeholt wer-         ständischen Unternehmen einen um-      ren annehmen, befassen sich mit der                                                            Unternehmen aus der                                                             Frühwarnsystem, das schützt
den. Während der Messe eignen           fassenden Ratgeber mit allen Informa-  richtigen Auswahl der Messestandorte,                                                          Branche und dem nähe- VW versucht, mit den                                      Ergänzt wird das Sägeblatt durch ein neuartiges Monitoring-
sich besonders Fotos zur Illustra-      tionen für einen gelungenen und effi-   dem Kontaktaufbau zu Messebesuchern                                                            ren fertigungstechni- Maschinen die Vorga-                                      System, das den Zustand der Sägeblattzähne überwacht und
tion.                                   zienten Messeauftritt. Erörtert werden sowie dem erfolgreichen Medien- und                                                            schen Umfeld in Halle ben einzuhalten.                                          auswertet. Dieses Frühwarnsystem bietet einen sicheren Schutz.
                                        die zentralen Fragen rund um die Mes-  Marketingmanagement. Auch zu Fragen                                                            16, Stand E04, ihre Lö-
Obligatorisch sind Statusmeldun-                                               der Messenachbereitung hält der Rat-
                                        sebeteiligung: Ist ein Messeauftritt für                                                                                              sungen zur Nachhaltigkeit in der Industrieproduktion.                           auf den Rest des Sägeblattes in Bezug auf die Standzeit. Wie
gen zum eigenen Geschehen auf           mein Unternehmen überhaupt sinn-       geber Antworten parat: Dazu gehören                                                            Im Vordergrund steht das Thema Energieeffizienz.                                Tests bei Kunden gezeigt haben, kann der Lebenszyklus des
                                                                                                                                                                                                                                                              Werkzeuges aber bei rechtzeitigem und gezieltem Tausch verlän-
dem Stand. Mehr als fünf Mel-           voll? Wenn ja, wo präsentiere ich mich;Tipps zur Erfolgskontrolle des Messe-                                                          Organisiert wird der Stand vom EMO-Veranstalter,
dungen am Tag sollten es jedoch         wie und mit welchem Personal? Was      auftritts genauso wie Hinweise darauf,                                                         dem Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken                                  im Grunde kein Schleifzentrum mehr brauchen.
nicht sein. Schließlich gilt auch für   kostet mich der Messeauftritt?         welche Arbeiten nach dem Messeauftritt                                                         (VDW).
Social Media die alte Kommuni-                                                 zu erledigen sind. Auch Alternativen zu deutsche Wirtschaftsmedien. Die deut-
kationsregel: „Du sollst nicht lang-    Unternehmer gewinnen einen profunden Ausstellungen auf Messen sowie hilf- sche Messewirtschaft ist ein zentrales                      „Wir unterstreichen damit das Engagement der eu-
weilen.“                                Überblick und werden in die Lage ver- reiche Hinweise zu Auftritten auf Mes- Thema ihrer Tätigkeiten.                                 ropäischen Werkzeugmaschinenindustrie für das                                   Maschinenfabrik Liezen und Gießerei Ges.m.b.H.
                                        setzt, die wesentlichen Stellschrauben sen im Ausland werden thematisiert.                                                            Thema Ökodesign, das die Branche in den kom-                                    Technisches Büro Säge- und Frästechnik
Raik Packeiser, Geschäftsführer in-     des Messeerfolgs zu erkennen und zu                                            Messetraining für den Mittelstand, Linde               menden Jahren noch sehr intensiv beschäftigen                                   Fabriksplatz 1 4662 Steyrermühl                                  MFL-SÄGEANLAGEN
signis Agentur für Kommunikation        prüfen, wo es in ihrem Unternehmen Die Autoren David Selbach und Olaf Verlag Wien Ges.m.b.H., Wien 2007,                              wird“, erläutert Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer
GmbH, raik.packeiser@insignis.de        Nachholbedarf gibt.                    Wittrock schreiben für überregionale 22 Euro.                                                  des VDW.
44                                                                                          Messestadt Hannover                                                                                                                                                                                      Messestadt Hannover                                                                                                                45



Leckereien an der Leine                                                                                                                                                                                                         Ullis Fischerstübchen €€
                                                                                                                                                                                                                                Alte Dorfstraße 33
                                                                                                                                                                                                                                30966 Hemmingen-Wilkenburg
                                                                                                                                                                                                                                Telefon: 0511 414952
                                                                                                                                                                                                                                                                                Block House €
                                                                                                                                                                                                                                                                                Ständehausstr. 4
                                                                                                                                                                                                                                                                                30159 Hannover
                                                                                                                                                                                                                                                                                Telefon: 0511 321239
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Brauereigaststätte
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Wienecke XI. €€
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Hildesheimer Straße 380
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     30519 Hannover
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Telefon: 0511 54070
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  www.mercure.com
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Haltestelle:
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Neue-Land-Straße
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Central-Hotel
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Kaiserhof €€€
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Ernst-August-Platz 4
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               30159 Hannover
Nach dem Messebesuch lockt Hannovers Gastronomie                                                                                                                                                                                www.ullis-fischerstuebchen.de                   www.block-house.de                   Telefon: 0511 12611-0        Linie: Stadtbahn 8 bis                       Telefon: 0511 3683-0
                                                                                                                                                                                                                                Haltestelle: Wilkenburg                         Haltestelle: Kröpcke                 www.wienecke.de              Am Mittelfelde, dann Bus 123                 www.centralhotel.de

N    ach einem informativen Messetag gut essen gehen – dazu gibt es
     in Hannover unzählige Möglichkeiten. Das Angebot an Speisen
und Lokalitäten dürfte jeden Gaumen zufriedenstellen. Egal, ob feine deut-
                                                                                                                                                                                                                                Linie: Stadtbahn 1, 2
                                                                                                                                                                                                                                bis Am Brabrinke,
                                                                                                                                                                                                                                dann Bus 350
                                                                                                                                                                                                                                                                                Linie: Stadtbahn 8

                                                                                                                                                                                                                                                                                Dorint Novotel €
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Haltestelle: Bothmerstraße
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Linie: Stadtbahn 1, 2, 8     Neue Zeiten €€
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Jakobistraße 24
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Haltestelle:
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Hauptbahnhof
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Linie: Stadtbahn 8
sche Küche, mediterrane Köstlichkeiten oder asiatische Spezialitäten: So                                                                                                                                                                                                        Podbielskistraße 21/23            Crowne Plaza                    30163 Hannover
vielfältig die Herkunft der Messebesucher, so bunt ist das kulinarische                                                                                                                                                         Österreichische Küche                           30163 Hannover                    Schweizerhof €€                 Telefon: 0511 392447                         Kastens Hotel
Angebot der Messestadt. Überzeugen Sie sich selbst. Hier ist eine klei-                                                                                                                                                                                                         Telefon: 0511 39040               Hinüberstraße 6                 www.restaurantneuezeiten.de                  Luisenhof €€€
ne Auswahl an Lokalen.                                                                                                                                                                                                          Restaurant Vienna €€                            www.novotel.com                   30175 Hannover                  Haltestelle: Lister Platz                    Luisenstraße 1, 30159 Hannover
                                                                                                                                                                                                                                Ballhofplatz 1                                  Haltestelle: Lister Platz         Telefon: 0511 34950             Linie: Stadtbahn 8 bis Kröpcke,              Telefon: 0511 3044-0
                                                                                                                                                                                                                                30159 Hannover                                  Linie: Stadtbahn 8 bis Kröpcke, www.crownplaza.com/hannover       dann 3, 7                                    www.kastens-hotel-luisenhof.de
Deutsche Küche                  Telefon: 0511 1264-0                                                                                                                                                                            Telefon: 0511 5344194                           dann 3, 7                         Haltestelle: Hauptbahnhof                                                    Haltestelle: Kröpcke
                                www.loccumerhof.de                                                                                                                                                                              www.restaurant-vienna.de                                                          Linie: Stadtbahn 8              Parkrestaurant                               Linie: Stadtbahn 8
Brauhaus Ernst August €         Haltestelle: Steintor                                                                                                                                                                           Haltestelle: Markthalle/Landtag                 Jack the Ripper’s €                                               im HCC €€
Schmiedestr. 13, 30159 Hannover Linie: Stadtbahn 10, 17                                                                                                                                                                         Linie: Stadtbahn 8 bis Kröpcke,                 Georgstraße 26, 30159 Hannover Die Insel €€€                      Theodor-Heuss-Platz 1-3                      Restaurant
Telefon: 0511 365950                                                                                                                                                                                                            dann 3, 7, 9                                    Telefon: 0511 1695395             Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 81    30175 Hannover                               Brunnenhof €€€
www.brauhaus.net                Tiergartenschänke €                                                                                                                                                                                                                             www.jacktherippers.de             30519 Hannover                  Telefon: 0511 8113-0                         Ernst-August-Platz 4
Haltestelle: Kröpcke            Tiergartenstraße 119                                                                                                                                                                            Internationale Küche                            Haltestelle: Kröpcke              Telefon: 0511 831214            www.hcc.de                                   30159 Hannover
Linie: Stadtbahn 8              30559 Hannover                                                                                                                                                                                                                                  Linie: Stadtbahn 8                www.dieinsel.com                Haltestelle:                                 Telefon: 0511 3683-0
                                Telefon: 0511 512056                                                                                                                                                                            ANDOR Hotel Plaza €                                                               Haltestelle: Döhrener Turm      Congress Centrum                             www.centralhotel.de
Hotel Haase €                   www.tiergarten-hannover.de                                                                                                                                                                      Fernroder Str. 9                                Mövenpick €                       Linie: Stadtbahn 8              Linie: Bus 128 oder 134                      Haltestelle: Hauptbahnhof
Am Thie 4, 30880 Laatzen        Haltestelle: Tiergarten                                                                                                                                                                         30161 Hannover                                  Hannover Airport Terminal A, B, C                                                                              Linie: Stadtbahn 8
Telefon: 0511 82016-0           Linie: Stadtbahn 8 bis Kröpcke,                                                                                                                                                                 Telefon: 0511 3388-0                            30669 Hannover                    Georgenterrassen €€             Titus €€
www.hotel-haase.de              dann Linie 5                                                                                                                                                                                    www.hotel-plaza-hannover.de                     Telefon: 0511 9772509             Ernst-August-Platz 4            Wiehbergstr. 98                              Wichmann €€€
Haltestelle: Neuer Schlag                                                                                           Die Niki de Saint Phalle Promenade. Hier und an vielen weiteren Orten locken nach der                       Haltestelle: Hauptbahnhof                       www.moevenpick-gastronomy.com 30159 Hannover                      30519 Hannover                               Hildesheimer Straße 230
Linie: Stadtbahn 2              Gasthaus Meyer €€                                                                   Messe tolle Restaurants.                                                                                    Linie: Stadtbahn 8                              Haltestelle: Flughafen            Telefon: 0511 3683-0            Telefon: 0511 835524                         30519 Hannover
                                Adenauerallee 3                                                                                                                                                                                                                                 Linie: Stadtbahn 8 bis            www.georgen-terrassen.de        www.gourmetguide.com/titus                   Telefon: 0511 831671
Loccumer Hof €                  30175 Hannover                                                                                                                                                                                  Atrium €                                        Hauptbahnhof, dann                Haltestelle: Hauptbahnhof       Haltestelle: Peiner Straße                   www.gastwirtschaft-wichmann.de
Kurt-Schumacher-Straße 14/16    Telefon: 0511 856266-200                                                     Haltestelle: Zoo                            Jägerhof €€                           www.hotel-kronsberger-hof.de     Karmarschstr. 42                                DB S-Bahn S5                      Linie: Stadtbahn 8              Linie: Stadtbahn 1, 2, 8                     Haltestelle: Fiedelerstraße
30159 Hannover                  www.gasthaus-meyer.de                                                        Linie: Stadtbahn 8 bis                      Walsroder Straße 251                  Haltestelle: Kronsberg           30159 Hannover                                                                                                                                                 Linie: Stadtbahn 1, 2, 8
                                                                                                             Aegidientorplatz, dann 11                   30855 Langenhagen                     Linie:                           Telefon: 0511 3008040                           Schlossküche                         Landhaus                     5th Avenue im Sheraton
                                                                                                                                                         Telefon: 0511 77960                   Stadtbahn 8 bis Kröpcke,         www.altes-rathaus-hannover.de                   Herrenhausen €                       Artischocke €€               Pelikan Hotel €€€                            Wiener Café €€€
                                                                                                             Broyhan-Haus €€                             www.der-jaegerhof.de                  dann Stadtbahn 6                 Haltestelle: Markthalle/Landtag                 Alte Herrenhäuser Straße 3           Dorfstraße 30                Pelikanplatz 3                               Ernst-August-Platz 4
  Hotel-Restaurant Haase – „Ihr Zuhause in Laatzen-Grasdorf“                                                 Kramerstraße 24                             Haltestelle: Berliner Platz                                            Linie: Stadtbahn 8 bis Kröpcke,                 30419 Hannover                       30966 Hemmingen              30177 Hannover                               30159 Hannover
  Liebe Gäste,                                                                                               30159 Hannover                              Linie: Stadtbahn 1                Vier Jahreszeiten €€                 dann 3, 7, 9                                    Telefon: 0511 2794940                Telefon: 0511 94264630       Telefon: 0511 90930                          Telefon: 0511 3683-120
  ob im Drei-Sterne-Hotel, 43 Zimmer oder im            Auszubildende in den Berufssparten Hotelfachfrau     Telefon: 0511 323919                                                          Waldhausenstr. 1                                                                     www.schlosskueche-herrenhausen.de    www.artischocke.com          www.sheratonpelikanhannover.com              www.centralhotel.de
  Restaurant mit guter deutscher Küche, über 30 Mit-    und Koch kümmern sich um das Wohl unserer            www.broyhanhaus.de                          Kronsberger Hof €€                30519 Hannover                       Azurro €                                        Haltestelle: Herrenhäuser Gärten     Haltestelle:                 Haltestelle: Pelikanstraße                   Haltestelle: Hauptbahnhof
  arbeiter sorgen für einen reibungslosen Ablauf in     Gäste. Gekocht werden traditionellen Gerichte mit
  unserem familiär geführten Traditionsunternehmen.     frischen Zutaten auch aus der Region.                Haltestelle: Kröpcke                        Wasseler Straße 1, 30539 Hannover Telefon: 0511 841212                 Voßstraße 51                                    Linie: Stadtbahn 8 bis Kröpcke,      Hemmingen/Dorfstraße         Linie: Stadtbahn 3, 7, 9                     Linie: Stadtbahn 8
                                                                                                             Linie: Stadtbahn 8                          Telefon: 0511 953990              www.restaurant-vierjahreszeiten.de   30163 Hannover                                  dann 4, 5                            Linie: Stadtbahn 2 bis
                                                                                                                                                                                           Haltestelle: Döhrener Turm           Telefon: 0511 666322                                                                 Peiner Straße,
                                                                                                                                                                                           Linie: Stadtbahn 1, 2, 8             www.azurro.de                                   Die Gondel €€                        dann Bus 363 oder 366
                                                                                                                                                                                                                                Haltestelle: Jakobi-/Voßstraße                  Georgstraße 36, 30159 Hannover
                                                                                                                                                                                               Vis à Vis €€                     Linie: Stadtbahn 8 bis                          Telefon: 0511 30 18 67-10            L’Adresse – Brasserie €€
                                                                                                                                                                                               Karlsruher Str. 8a               Hauptbahnhof, dann Bus 128                      www.restaurant-gondel.de             Friedrichswall 11
                                                                                                                                                                                               30880 Laatzen                                                                    Haltestelle: Kröpcke                 30159 Hannover
                                                                                                                                                                                               Telefon: 0511 875730                                                             Linie: Stadtbahn 8                   Telefon: 0511 36770
                                                                                                                                                                                               www.mercure.com                  Bentleys €                                                                           Haltestelle:
                                                                                                                                                                                               Haltestelle:                     Würzburger Straße 21                            12 Apostel €€                        Aegidientorplatz
                                                                                                                                                                                               Bahnhof Laatzen/Eichstraße       30880 Laatzen                                   Pelikanstr. 2/4, 30177 Hannover      Linie: Stadtbahn 8
                                                                                                                                                                                               Linie: Stadtbahn 1, 2            Telefon: 0511 9836-0                            Telefon: 0511 2288640
                                                                                                                                                                                                                                www.copthorne-hannover.de                       www.12-apostel.eu                    Mercure Atrium €€
                                                                                                                                                                                               Biesler €€€                      Haltestelle: Laatzen Centrum                    Haltestelle: Vier Grenzen            Karl-Wiechert-Allee 68
                                                                                                                                                                                               Sophienstraße 6                  Linie: Stadtbahn 1                              Linie: Stadtbahn 3, 7, 9             30625 Hannover
  Unser Haus wird regelmäßig erneuert und renoviert.    Am Naturschutzgebiet Leinemasch und doch zen-                                                                                          30159 Hannover
  Wir sind immer bemüht, uns individuell um un-         tral gelegen, freuen wir uns auf Ihren Besuch.                                                                                         Telefon: 0511 321033
  sere Gäste zu kümmern, Stammgäste zu gewinnen         Ihre Familie Haase und Mitarbeiter.
  und alle zu „pflegen“. Das Restaurant ist rustikal                                                                                                                                           Haltestelle: Kröpcke                                                                                                                                                           Stilvolles Hotel und Restaurant mit gehobener
                                                                                                                                                                                                                                Preisskala:
  mit feiner, eleganter Note eingerichtet und wird      Neue Küchen-Öffnungszeiten:                                                                                                            Linie: Stadtbahn 8                                                                                                                                                             Küche und exquisiter Weinauswahl am Stadtrand
  jahreszeitlich geschmückt. Die harmonische At-
  mosphäre wird uns immer wieder bestätigt.
                                                        Samstags, Sonntags & Feiertags von 11.30 bis 14.00
                                                        Uhr und jeden Abend von 18.00 bis 22.00 Uhr.
                                                                                                               Meer erleben auf                                                                                                 €               = bis 20 Euro
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              von Hannover, nur 3 km vom Messegelände
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              entfernt.
                                                        Ab 15 Personen auch in der Woche mittags.
                                                                                                               der Messe.                                                                      Fischspezialitäten               €€              = bis 30 Euro                                                                                                                         Täglich wechselndes Menüangebot. Am Wochenende
  Die erste Erwähnung 1698 begründete den Beginn
  der Familienchronik – Tradition verpflichtet! Das     Rezeption und Telefon: von 6.00 Uhr bis 23.00 Uhr                                                                                                                       €€€             = bis 40 Euro                      Tradition und Gastlichkeit,                                                                        und auf Wunsch auch 7-Gang-Degustations-Menüs für
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      49,50 Euro zzgl. einer Weinreise.
                                                                                                              Besuchen Sie un                                                                  NORDSEE
  Haus wird in der 7. und 8. Generation geleitet und                                                           der Messe zwisc
                                                                                                                              s auf                                                                                                                                                seit mehr als 200 Jahren im Familienbesitz.                                                        Top geeignet, um in kleinem Rahmen einen gelungenen
  wird auch weiterhin den Anspruch auf ausgewo-         Linie 2, Haltestelle Neuer Schlag                                      hen                                                             Fischspezialitäten GmbH €        €€€€            = bis 50 Euro                                                                                                                         Messetag zu beenden, aber auch eine Alternative zur
                                                                                                                  Halle 16 und 17                                                                                                                                                                                                                                                     klassischen Standparty. Catering möglich. Während der
  gene Gastlichkeit erfüllen und somit auch in ein-                                                                               !                                                            Karmarschstr. 24                 €€€€€           = mehr als 50 Euro                                                                                                                    Messe montags geöffnet.

                                                                                                                                                                                                                                                                                   Hotel Hennies GmbH & Co. KG
  er nunmehr schnelllebigen Zeit einen Hort der                                 Am Thie 4                                                                                                      30159 Hannover                                                                                                                                                                         Wir freuen uns auf
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Ihren Besuch.                  HOTEL
  Geborgenheit gewährleisten. Zum Wohle unserer                                 30880 Laatzen-Grasdorf
  Gäste, für die Zukunft unseres Hauses!                                        Tel. 0511 82016-0                                                                                              Telefon: 0511 363890             Bewertet wurden ausschließlich die Preise für
                                                                                                                                                                                                                                                                                   30916 Isernhagen O.T. Altwarmbüchen                             Landhaus Artischocke Schlüter GmbH
                                                                                Fax 0511 82016-66
                                                                                                                                       5 x in Hannover und Laatzen:
                                                                                                                                                                                               www.nordsee.com                  Hauptgerichte ohne Getränke. Menüs können
                                                                                                                                                                                                                                                                                   Tel.: 0511 9018-0· Fax: 0511 9018-299                           Dorfstraße 30 . D-30966 Hemmingen
  Als Besonderheit möchten wir unser Team her-                                  www.hotel-haase.de                                                                                             Haltestelle: Kröpcke
                                                                                                                    Karmarschstraße 24 • Osterstraße 19 • Promenade im Hauptbahnhof/Gleis 14                                    entsprechend teurer sein.                          Mail: info@hotel-hennies.de· www.hotel-hennies.de               Tel.: +49 (0)511 94 26 46 30
  vorheben. Gelernte, fest angestellte Fachkräfte und                           hotel-haase@hotel-haase.de              Ernst-August Galerie/Ernst-August Platz 2 • Marktplatz 11 (Laatzen)                                                                                                                                                        E-Mail: info@artischocke.com · www.artischocke.com
                                                                                                                                                                                               Linie: Stadtbahn 8
46                                                                    Messestadt Hannover

                                                                                  Italienische Küche
               RISTORANTE                                                                                           Hindenburg-Klassik €€€
                                                                                                                    Gneisenaustraße 55
                                                                                                                                                          Tandure €
                                                                                                                                                          Deisterstraße 17a
                      bei
                              Mario                                               Ristorante bei Mario €
                                                                                  Schloßstraße 6
                                                                                  30159 Hannover
                                                                                                                    30175 Hannover
                                                                                                                    Telefon: 0511 858588
                                                                                                                    www.hindenburg-klassik.de
                                                                                                                                                          (Hinterhof)
                                                                                                                                                          30499 Hannover
                                                                                                                                                          Telefon: 0511 453670
                 PIZZERIA                                                         Telefon: 0511 328665
                                                                                  www.ristorantebeimario.de
                                                                                                                    Haltestelle:
                                                                                                                    Braunschweiger Platz
                                                                                                                                                          www.tandure-restaurant.de
                                                                                                                                                          Haltestelle: Schwarzer Bär
          Schloßstraße 6 · 30159 Hannover                                         Haltestelle: Markthalle/Landtag   Linie: Stadtbahn 8 bis Aegidientor-   Linie: Stadtbahn 9




                                                                                                                                                                                                          markkom.de
            Telefon & Fax 05 11-32 86 65                                          Linie: Stadtbahn 3, 7, 9          platz, dann 4, 5, 6, 11
                                                                                                                                                          Kytaro €€
                                                                                  Little Italy €                    Französische Küche                    Wülferoder Str. 8
           Seit 29 Jahren                                                         Goethestr. 11-13                                                        30539 Hannover
  Italienische Genüsse nach dem                                                   30159 Hannover                    Le Monde €€                           Telefon: 0511 525252
    Messebesuch bei Da Lello –                                                    Telefon: 0511 5454 5416           Friedrichswall 21,                    www.kytaro-der-grieche.de
 dem bekannten Italiener am Aegi                                                  www.little-italy-hannover.de      30159 Hannover                        Haltestelle: Kronsberg
                                                                                  Haltestelle: Kröpcke              Telefon: 0511 8565171                 Linie: Stadtbahn 6
                                                                                  Linie: Stadtbahn 8                Haltestelle: Aegidientorplatz
                                                                                                                    Linie: Stadtbahn 8                    Asiatische Küche
                                                                                  Da Vinci €€
                                                                                  Hildesheimer Straße 228           Le Chalet €€                          Restaurant
                                                   Ristorante da Lello            30519 Hannover                    Isernhagener Str. 21                  Ding Feng €
                                            Marienstraße 5 · 30171 Hannover       Telefon: 0511 8436556             30161 Hannover                        Hildesheimer Str. 397
                                                   Montags bis Freitags           www.rist-da-vinci.de              Telefon: 0511 344837                  30519 Hannover
                                           12 Uhr - 15 Uhr · 18 Uhr - 23:30 Uhr   Haltestelle: Fiedelerstraße       wissmannjrg@aol.com                   Telefon: 0511 8988920
                                              Samstags, Sonn- und Feiertags       Linie: Stadtbahn 1, 2, 8          Haltestelle:                          www.dingfeng.de
                                                     12 Uhr - 23 Uhr                                                Vahrenwalder Platz                    Haltestelle: Dorfstraße
                                         Tel.: 0511 320705 · Fax: 0511 21586282
                                                                                  Da Lello €€                       Linie: Stadtbahn 1, 2                 Linie: Stadtbahn 8 bis
                                                                                  Marienstraße 5                                                          Bothmerstraße, dann Bus 124
                                           dalello@t-online.de · www.dalello.de   30171 Hannover                    Clichy €€
                                                                                  Telefon: 0511 320705              Weißekreuzstraße 31                   SushiLand
                                                                                  www.dalello.de                    30161 Hannover                        Markthalle €
                                                                                  Haltestelle: Aegidientorplatz     Telefon: 0511 312447                  Karmarschstraße 49
                                                                                  Linie: Stadtbahn 1, 2, 8          www.clichy.de                         30159 Hannover
                                                                                                                    Haltestelle: Hauptbahnhof             Telefon: 0511 8982988
                                                                                  Gattopardo €€                     Linie: Stadtbahn 8                    Haltestelle:
                                                                                  Hainhölzer Str. 1                                                       Markthalle/Landtag
                                                                                  30159 Hannover
                                                                                  Telefon: 0511 14375
                                                                                                                    Mediterrane Küche                     Linie: Stadtbahn 3, 7, 9
                                                                                                                                                                                                                                                                                          Wir läuten auf der EMO
                                                                                                                                                                                                                                                                                          eine neue Ära ein!
                                                                                  www.gattopardo-hannover.de        Aresto –                              Sushi Bar Gim €
                                                                                  Haltestelle: Christuskirche       Der Grieche €                         Goethestraße 48
                                                                                  Linie: Stadtbahn 8 bis            Klostergang 2                         30169 Hannover
                                                                                  Kröpcke, dann 6                   30159 Hannover
                                                                                                                    Telefon: 0511 323759
                                                                                                                                                          Telefon: 0511 7000259
                                                                                                                                                          www.hannover-sushi.de
                                                                                                                                                                                                                                                                                          Kommen Sie zur Nr. 1
                                                                                  Ristorante Lentini €€             www.aresto.de                         Haltestelle:Goetheplatz
                                                                        Anzeige Am Kamp 11, 30880 Laatzen           Haltestelle: Markthalle/Landtag       Linie: Stadtbahn 8 bis
Ristorante Rotonda                                                             Telefon: 0511 823000
                                                                               www.lentini-laatzen.de
                                                                                                                    Linie: Stadtbahn 3, 7, 9              Aegidientorplatz, dann 17, 10

Ein Stück Italien mitten in Hanno-         Atmosphäre Italiens erleben wollen. Haltestelle: Laatzen/Neuer Schlag Metaxa €                                 Taj Mahal €€
ver, außergewöhnlich in Szene ge-          Die wechselnde Speisekarte bietet Linie: Stadtbahn 2                    Mannheimer Straße 1                    Hinüberstr. 21/
setzt unter der Glaskuppel der Kröp-       in verschiedenen Menüzusammen-                                          30880 Laatzen                          Ecke Schiffgraben
cke-Passage. Antonio Origlio leitet        stellungen immer wieder neue Köst- Ristorante Rotonda €€                Telefon: 0511 826509                   30175 Hannover                                               Pfiffner ist der weltweit führende Hersteller von Rundtaktmaschinen und bietet die beste Lösung
seit einigen Jahren das Ristorante Ro-     lichkeiten. Der Weinkenner Signore Kröpcke-Passage 15                   Haltestelle:                           Telefon: 0511 3481714 oder
tonda mit viel Fachkenntnis und            Origlio hilft Ihnen gern bei dem 30159 Hannover                         Laatzen/Neuer Schlag                   0511 3481716
                                                                                                                                                                                                                       für Werkstücke im High-Volume-Bereich.
seinen unverwechselbaren sizilia-          Aussuchen von passendem Wein Telefon: 0511 324104                       Linie: Stadtbahn 2                     www.tajmahal.de
nischen Emotionen. Hier trifft man         zum Essen. Mo-Sa von 10-23 Uhr www.ristorante-rotonda.de                                                       Haltestelle: Kröpcke                                         Auf der EMO in Hannover präsentieren wir Ihnen exklusiv das neuste Mitglied der Pfiffner-Pro-
Feinschmecker und Genießer, Wein-          und Samstag von 12-22 Uhr durch- Haltestelle: Kröpcke                   Niki €                                 Linie: Stadtbahn 8
kenner und Menschen, die in ihrem          gehend geöffnet. Zur Messezeit So. Linie: Stadtbahn 8                   Hildesheimer Straße 62A
                                                                                                                                                                                                                       duktfamilie: die PT 52-12. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen die RT, jetzt neu mit 5. Achse sowie das
Alltag ein Stück der entspannenden         von 12-23 Uhr geöffnet.                                                 30880 Laatzen                                                                                       AT-Testcenter.
                                                                               Roma €€                             Telefon: 0511 864261
                                          KRÖPCKE-PASSAGE 15                   Goethestraße 24 , 30169 Hannover Haltestelle:
                                          30159 HANNOVER                                                                                                  Preisskala:
                                                                               Telefon: 0511 1316205               Laatzen/Eichstr. (Bahnhof)
                                          TELEFON 05 11 - 32 41 04             Haltestelle: Clevertor              Linie: Stadtbahn 1, 2
                                          TELEFAX 05 11 - 3 00 82 86                                                                                      €               = bis 20 Euro
  ANTONIO ORIGLIO                         WWW.RISTORANTE-ROTONDA.DE
                                                                               Linie: Stadtbahn 8 bis Aegidientor-
                                                                                                                                                          €€              = bis 30 Euro                                Möchten Sie uns besuchen?                                                    Halle 17
                                                                               platz, dann 10, 17                  OLEA €
  0171-26 888 33                          RISTORANTE-ROTONDA@GMX.DE
                                                                                                                   Seelhorststraße 44                     €€€             = bis 40 Euro                                Jetzt Karten bestellen unter www.pfiffner.com/emo                         Stand C 55
                                                                               Tropeano di Vino €€                 30175 Hannover                         €€€€            = bis 50 Euro
                                                                               Kleiner Hillen 4, 30559 Hannover Telefon: 0511 27900777                    €€€€€           = mehr als 50 Euro
                                                                               Telefon: 0511 3533138               www.restaurant-olea.de
                                                                               www.restaurant-tropeano.de          Haltestelle: Kaiserallee               Bewertet wurden ausschließlich die Preise für

                                                                               Haltestelle: Großer Hillen          Linie:                                 Hauptgerichte ohne Getränke. Menüs können
                                                                               Linie: Stadtbahn 8 bis              Stadtbahn 11 bis Zoo,                  entsprechend teurer sein.                                    K.R. Pfiffner GmbH   Axtbühl 2   D-78658 Zimmern o. R.   Tel.: (07 41) 92 88-0   info@pfiffner.de   www.pfiffner.com
                                                                               Kröpcke, dann 5                     dann Bus 134
                         e s c o m a t i c BY ESCO


                   THE UNIQUE CONCEPT                                                                  D2 CNC
          WITH THE ROTATING TOOL HEAD
   DAS EINZIGARTIGE KONZEPT MIT DEM
         ROTIERENDEN WERKZEUGKOPF

                     EFFICIENT, RELIABLE, PERFORMANT
                         AND ECONOMIC AUTOMATIC
                             TURNING MACHINES FOR
                                        Ø 0.2 – 12 mm                                                  D5 CNC ULTRA

                            EFFIZIENTE, ZUVERLÄSSIGE,
                         LEISTUNGSSTARKE UND WIRT-
                            SCHAFTLICHE AUTOMATEN
                                 DREHMASCHINEN FÜR
                                        Ø 0.2 – 12 mm




                                                                                                       EC 08




                                                              HALL 016 / BOOTH A14
ESCO SA CH 2206 Les Geneveys-sur-Coffrane Tél. +41 32 858 12 12 Fax +41 32 858 12 05 info@escomatic.ch www.escomatic.ch

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:21
posted:12/26/2012
language:Unknown
pages:25