Medizinisches Wohlf hl Programm Ihre Haut Sch lke Mayr

Document Sample
Medizinisches Wohlf hl Programm Ihre Haut Sch lke Mayr Powered By Docstoc
					Medizinisches Wohlfühl-Programm
für Ihre Haut
Schutz, Reinigung und Pflege
für Patienten und Personal
                           Die Gesundheit dort schützen,
                         wo es am wichtigsten ist.




    Mehr als ein Jahrhundert Kompetenz in Hygiene und Konservierung ...
                           1889 |                                                                1892 |
                           Gründung der Firma durch Rudolf Schülke & Julius Mayr in Hamburg.     Erfolgreiche Bekämpfung der Cholera-
                           Präsentation des weltweit ersten Marken-Desinfektionsmittels lysol®   Epidemie in Hamburg mit lysol®
2
Unser großes Plus – die Hygienekompetenz.




                        Seit über 115 Jahren steht ein Begriff
                        im Mittelpunkt unserer Unternehmens-
                        philosophie: die Hygiene.


                        Unsere Produkte und Leistungen schützen Men-
                        schen und Materialien vor Infektionen und Konta-
                        minationen. Dabei spielt die Vorsorge eine beson-
                        dere Rolle. Die Vermeidung von Infektionen ist
                        wesentlich einfacher als ihre Bekämpfung.

                        Unsere Hygienekompetenz beruht auf über 115
                        Jahren Erfahrung mit Keimen und ihrer erfolgrei-
                        chen Bekämpfung. Mit zahlreichen neuartigen                           Wir zeigen Initiative. Wir als Hygienespezialisten
                        Verfahren und Produkten finden wir zu jeder                           müssen unserer Zeit immer ein wenig voraus sein.
                        mikrobiologischen Herausforderung eine Lösung.                        Von uns wird erwartet, dass wir fertige Lösungen
                                                                                              bieten können, sobald ein neues, hygienerelevan-
                        Bei der Suche nach der besten Lösung setzen wir                       tes Problem aufgetaucht ist. Nicht nur bei der Des-
                        immer konsequent auf Partnerschaft. Denn nur                          infektion, sondern auch in der Pflege.
                        gemeinsam mit der Markt- und Sachkenntnis
                        unserer Kunden kann sich unsere Kompetenz in                          Mit unseren esemtan®- und sensiva®-Produktlinien
                        Hygienefragen richtig entfalten. Egal ob im Kran-                     haben wir ein für alle Bedürfnisse passendes und
                        kenhaus oder in der Industrie – gefährliche Keime                     außerordentlich wirkungsvolles Hautpflegepro-
                        gibt es überall. Wir sehen unsere Aufgabe darin,                      gramm für den medizinischen Bereich entwickelt.
                        alle Infektions- und Kontaminationsgefahren zu                        Denn Patienten und Personal brauchen nicht nur
                        kennen und unseren Kunden immer eine optimale                         eine gute medizinische Versorgung, sondern sollen
                        Lösung zur Vorsorge und Bekämpfung zu bieten.                         sich auch wohl in ihrer Haut fühlen.




                        Seite     Inhalt                                                     Seite      Inhalt

                            2     schülke – Hygienekompetenz                                    12      sensiva® – Hautpflegeserie
                            4     Die Haut: Aufbau und Funktion                                 16      Erläuterungen zu kosmetischen Wirkstoffen
                            7     Anwendungsbereiche und Produkte                               18      Inhaltsstoffe und Funktionen
                            8     esemtan® – Hautpflegeserie                                    19      Literatur | Umweltinformationen




 1913 |                                              1920 |                              1950 |                                1975 |
 Markteinführung von sagrotan®, dem ersten           Einführung eines Desinfektions-     Einführung eines virus-               gigasept® – das erste HBV-
 Marken-Desinfektionsmittel für den Privathaushalt   mittels gegen Tuberkulose-Erreger   aktiven Desinfektionsmittels          wirksame Desinfektionsmittel
                                                                                                                                                              3
    Die Haut
                            Die genialste Verpackung des Lebens
                            – widerstandsfähig und hochsensibel zugleich

                            Mit einer Fläche von rund zwei Quadratmetern ist                  Haare durch Millionen kleiner „Muskeln“; Milliar-
                            die Haut das größte Organ des menschlichen Kör-                   den feinster Nerven reagieren als Sinnesorgan
                            pers. Sie ist nicht nur die äußere Hülle, die den                 und merken alles, was ihnen zu nahe kommt.
                            Körper zusammenhält, sondern erfüllt vielfältigste                Darüber hinaus ist unsere Haut ein wichtiges
                            Aufgaben – Schutz- sowie Kontaktfunktionen.                       Speicherorgan für Fette, Kohlenhydrate, Wasser
                            In jeder Lebenslage ist unsere Haut aktiv.                        und Salze. Sie sondert Stoffwechselprodukte ab,
                                                                                              die Vitamin-D-Synthese findet in der Haut statt
                            Sie schützt uns vor mechanischen (Druck, Stoß,                    und viele Stoffe werden umgesetzt.
                            Reibung), physikalisch-chemischen (Einwirkung
                            chemischer Substanzen, Eindringen von Keimen)                     All dies basiert auf dem genialen Zusammenwir-
                            und thermischen Einflüssen (Kälte, Hitze, Strah-                  ken der drei Schichten, aus denen unsere Haut
                            lung). Sie reagiert auf Wärme und Kälte, dehnt sich               besteht: Der Unterhaut (Subcutis), der Lederhaut
                            aus oder zieht sich zusammen. Öffnet und schließt                 (Corium) und der Oberhaut (Epidermis).
                            die Poren – je nach Bedarf. Es sträuben sich die




                                                    Der Aufbau der Haut




                                                                                Die Oberhaut (Epidermis)
                                                                                ist ein sich ständig erneuerndes Gewebe aus mehreren Zellschichten –
     Oberhaut                                                                   der Keimschicht, der Stachelzellenschicht, der Körnerzellenschicht und der
                                                                                Hornschicht. Von der untersten Zellschicht aus werden ständig neue Zellen
                                                                                gebildet, die in einem konstanten Zyklus von etwa vier Wochen zuletzt
                                                                                als Hornplättchen von der Hornschicht wieder abgeschilfert werden. Die
                                                                                Oberhaut leistet auf diese Weise die wichtigsten Schutzfunktionen gegen
                                                                                chemische und physikalische Einflüsse.


                                                                                Die Lederhaut (Corium)
     Lederhaut
                                                                                besteht aus kollagenen und elastischen Bindegewebsfasern. Hier sind die so
                                                                                genannten „Hautanhangsgebilde“, wie Haare, Talg- und Schweißdrüsen zu
                                                                                Hause. Blut- und Lymphgefäße sorgen für Temperatur und Stoffwechsel; hier
                                                                                enden Millionen von Nerven- und Muskelfasern, die spüren und reagieren. Die
                                                                                Lederhaut ist für die Festigkeit und Belastbarkeit der Haut durch mechanische
                                                                                Einwirkungen verantwortlich.

     Unterhaut                                                                  Die Unterhaut (Subcutis)
                                                                                ist die Verbindungsschicht zu den tiefer liegenden Muskel- und Organgeweben
                                                                                und besteht aus lockerem Bindegewebe, in dem die Fettzellen eingebettet sind.
     Muskel                                                                     Die Subcutis schützt unsere Organe vor Druck und Stoß, die Fetteinlagerungen
                                                                                dienen als Wärmespeicher und Speicher für Nährstoffreserven.




    Mehr als ein Jahrhundert Kompetenz in Hygiene und Konservierung ...
                1980 | kodan® – hautverträg-         1981 | Startschuss für mikrozid® – das       1985 |                                 1986 | Entwicklung formalde-
                liches Antiseptikum zur Anwen-       heute marktführende Schnelldesinfektions-    schülke Desinfektionsmittel            hyd-freier Desinfektionsmittel,
                dung z. B. vor Injektionen           mittel im medizinischen Bereich              mit HBV / HIV-Wirksamkeit              z. B. antifect®, gigasept® FF
4
                                                               Funktionen der Haut


              Passive Funktionen der Haut                                                     Aktive Funktionen der Haut

                                                                Schutz gegen das                                             Ausscheiden von Schweiß,
                                                                 Eindringen von                              Resorption
                                                                                                                            Kühlfunktion. Zusammen mit
                                                                 Keimen, haupt-                              bestimmter
                                                                                           Abwehr von in                   den Talgdrüsen Produktion des
                                                                 sächlich durch                               Wirkstoffe
                                                                                          die Haut einge-                          Hydrolipidfilms
                                              Schutz vor der     Ausbildung des          drungenen Mikro-
                                               Einwirkung         Säureschutz-                                                                             Druck-, Vibra-
                                                                                            organismen
                                               chemischer           mantels                                                                                 tions-, Tast-,
      Schutz vor Kälte,   Schutz vor Druck,                                                                                                                   Schmerz-
                                               Substanzen
      Hitze, Strahlung      Stoß, Reibung                                                                                                                       und
                                                                                                                                                            Temperatur-
                                                                                                                                                           sinnesorgan




Die drei Schichten – ein ideales Team ...

… dessen unvorstellbar vielfältige Leistungen wir                    Die Haut weiß sich zwar aus eigener Kraft gut
wie selbstverständlich in Anspruch nehmen und                        gegen schädigende Einflüsse zu wehren –
uns rundum wohl in unserer Haut fühlen. „Spiegel                     allerdings nur bis zu einem gewissen Grade.
der Seele“ – auch diese Bezeichnung trägt unsere                     Wer z. B. täglich hautbelastende Tätigkeiten
Haut zu Recht, denn Probleme mit dem größten                         ausführt, muss die natürlichen Schutzfunktionen
Organ des Menschen beeinträchtigen verständ-                         unterstützen und so zur Gesunderhaltung der
licherweise die gesamte Lebensfreude.                                Haut beitragen.


Für Hautschutz gibt es viele Gründe

Zu Hautbelastungen kommt es nicht nur durch die                      Hautschutz muss sein!
berufliche Tätigkeit. Auch die ständig steigenden                    In den vergangenen Jahren sind Maßnahmen zur
Umweltbelastungen können unterschiedlichste                          Verringerung beruflich bedingter Hauterkran-
Hautprobleme auslösen.                                               kungen immer wichtiger geworden. Der Grund
Das wesentliche Ziel von Hautschutz- / pflege-                       dafür sind seit zehn Jahren ständig zunehmende
maßnahmen ist die Aufrechterhaltung – oder,                          Hauterkrankungen – in der Regel Ekzeme –, die in
wenn bereits eine Schädigung vorliegt – die                          der Liste der gemeldeten Berufskrankheiten an er-
Wiederherstellung einer leistungsfähigen Horn-                       ster Stelle stehen. Hautschutz ist ein wesentlicher
schichtfunktion.                                                     Teil des Arbeitsschutzes – im Zusammenhang mit
Primär gilt es, berufliche Hauterkrankungen in ihrer                 beruflich bedingten Hauterkrankungen bedeutet
Entstehung zu verhüten.                                              Hautschutz in der Regel Schutz der Hände.



     1990 |                                                          1991/92 |                                                        1996 | Schülke & Mayr GmbH
     Einführung von octenisept®, einem                               Einführung aldehydfreier Desinfektionsmittel,                    wird Tochterunternehmen
     Schleimhaut- und Wundantiseptikum                               z. B. terralin® und lysetol® AF                                  der Air Liquide AG
                                                                                                                                                                             5
                            Angriff ist die beste Verteidigung!

                            Wenn äußere oder auch innere Einflüsse stören, d. h.                     Seit vielen Jahrzehnten ist professioneller Haut-
                            eine zu starke Beanspruchung erfolgt und die haut-                       schutz ein Kernthema für schülke.
                            eigenen Regenerationsmechanismen überfordert
                            werden, reagiert unsere Haut spürbar. Sie juckt, wird                    Weil Ihre Hände stark beansprucht werden, müs-
                            rauh, schuppig oder sogar rissig. Hautkrankheiten                        sen sie geschützt werden. Denn ein optimal inte-
                            treten auf – zu 90 % handelt es sich hierbei um                          griertes, aufeinander abgestimmtes Hautschutz-
                            Ekzeme – entzündliche, nicht infektiöse Erkrankungen                     und -pflegesystem ist das A und O im beruflichen
                            der Epidermis und der oberen Dermis.                                     Alltag. Eine besondere Rolle spielt dabei auch der
                            Die Entstehung solcher „Abnutzungsekzeme“ zu                             Schutz vor Allergien gegen Parfüm- und Farbstoffe,
                            vermeiden und damit den häufig folgenden allergi-                        wobei sich die Kontaktallergien besonders gegen
                            schen Kontaktekzemen vorzubeugen, sind Aufgabe                           Parfümstoffe seit 1979 verdoppelt haben.
                            und Ziel eines systematischen Hautschutzes.                              Betrachtet man die Klassifizierung nach Allergie-
                                                                                                     potenzial, so ergibt sich Folgendes:
                            Drei Faktoren sind maßgeblich zur Vermeidung                             Bei Kontaktallergien ist oft keine Heilung möglich,
                            beruflicher Hauterkrankungen:                                            sondern lediglich eine Linderung der Symptome.
                                                                                                     Daher ist eine Meidung parfümierter Präparate für
                               spezieller Hautschutz / Tragen von Handschuhen                        Parfümallergiker die beste Prophylaxe. Leider sind
                               (präparativ)                                                          zur Erkennung der entsprechenden Substanzen
                               gezielte und schonende Hautreinigung                                  auf den Etiketten meist keine Einzelstoffe genannt,
                               wirksame Hautpflege (reparativ)                                       sondern es wird pauschal von „Parfüm“ oder
                                                                                                     „Aroma“ gesprochen, so dass die Erkennung einer
                            Jede dieser Komponenten ist von gleicher Bedeu-                          Allergie sehr zeit- und kostenaufwändig ist.
                            tung, um Ihre Haut optimal zu schützen.                                  Bei den Farbstoffen verhält es sich ähnlich; hier
                                                                                                     sind es oft die sogenannten Azo-Farbstoffe (z. B.
                                                                                                     Tartrazin E 102), die häufig Unverträglichkeitsre-
                                                                                                     aktionen auslösen und somit zur Verstärkung von
                                                                                                     Hautekzemen, Asthma oder sogar zu einem ana-
                                                                                                     phylaktischen Schock führen können.
                                                                                                     Die konsequente Verwendung eines speziell ent-
                                                                                                     wickelten Hautschutz- und -pflegesystems erhält
                                                                                                     und verbessert den Hautzustand.




                             Hautschutz                                       Hautschutzpräparate gibt es in Form von Salben, Cremes, Gelen, Sprays, Puder und
                             • vor und während hautbelastender Tätigkeiten:   Schutzhandschuhen. Ein universell einzusetzendes Hautschutzpräparat gibt es nicht.
                               Maßnahmen, die den Kontakt zwischen            Die wichtigste Voraussetzung ist, festzustellen, vor welchen Schadstoffen Schutz
                               Schadstoffen und Haut unterbinden,             gegeben werden soll. Wesentlich für die Auswahl ist darüber hinaus die Kenntnis
                               z. B. Hautschutzcremes, Schutzhandschuhe       der Wirkungsweise.

                             Hautreinigung
                                                                              Hautreinigungspräparate sollten entsprechend den am Arbeitsplatz vorkommenden
                             • milde, schonende, der Art der Verschmutzung
                                                                              Hautverschmutzungen ausgewählt werden. Wichtig dabei ist, nicht vorschnell zu
                               angepasste Reinigung der Hände
                                                                              hochaktiven Mitteln zu greifen und die Präparate sparsam zu verwenden.
                             • schonendes Trocknen der Hände

                             Hautpflege                                       Hautpflegepräparate sollten im allgemeinen einfache O/W- oder W/O-Emulsionen sein.
                             • vor Beginn der Arbeit                          In der Regel empfiehlt sich tagsüber bzw. vor Arbeitsbeginn die Anwendung von
                             • nach hautbelastenden Tätigkeiten               weniger fettenden Präparaten und nach Arbeitsende bzw. nachts von stärker fettenden
                             • nach Arbeitsende                               Präparaten.




    Mehr als ein Jahrhundert Kompetenz in Hygiene und Konservierung...
                1997 | Händedesinfektions-Präparat                  2000 | Schülke & Mayr GmbH:                           2002 | Farbstoff- und parfumfreie Pflegeserie
                mit viruzider Wirkung bei lipophilen                111 Jahre jung und bereits in über                    sensiva®, abgestimmt auch auf die besonderen
                                              Schülke&Mayr
                und hydrophilen Viren: desderman® N                 60 Ländern der Erde vertreten                         Anforderungen des medizinischen Personals
6
Anwendungsbereiche und Produkte

      Bereich                         Indikation            Präparat                                              Leistung


                                                           esemtan®
                                                           Handemulsion
                                                           (hand emulsion)                  • Öl-in-Wasser-Emulsion
                             Schutz und Erhalt der
                                                                                            • schnell einziehend
Hautschutz                   Feuchtigkeit bei Normal-
                                                                                            • hautschützend und -pflegend
                             und Mischhaut
                                                           sensiva®                         • mindert nicht die Desinfektionswirkung
                                                           Schutzemulsion
                                                           (protective emulsion)


                                                           esemtan®
                                                           Waschlotion                      • aktiv reinigend, seifenfrei
                             Allgemeine Körperhygiene      (wash lotion)                    • erhält den natürlichen Säureschutzmantel
                             (Händewaschung, Ganz-                                            der Haut
                             körperwaschung, Duschen                                        • schützt die Haut vor Austrocknung und
                             inkl. Haare)                  sensiva®                           Reizungen durch rückfettende Substanzen
                                                           Waschlotion                        und Allantoin
Händewaschung,                                             (wash lotion)
Körperreinigung
und Pflege                   Pflegebad bei sehr            esemtan®                         • erhält die Haut geschmeidig und elastisch
                             trockener, juckender oder     Pflegebadeöl                     • reinigt und pflegt zugleich, juckreizmindernd
                             schuppiger Haut               (bath oil)                       • auf Basis natürlichen Sojaöls


                             Schonende, gründliche,                                         • effektive, schnelle u. schonende Haut-Reinigung
                                                           esemtan®
                             geruchsbindende Reini-                                         • bindet Geruch sofort
                                                           Reinigungsschaum
                             gung der Haut (z. B. bei                                       • antimikrobiell
                                                           (cleansing foam)
                             Durchfall oder Inkontinenz)                                    • hautpflegend, rückfettend


                                                           esemtan®
                                                           Körperlotion
                                                           (body lotion)                    • feuchtigkeitsspendende
                             Erhaltung der intakten
                                                                                              Wasser-in-Öl-Emulsion (W/O)
                             Haut bei trockenem
                                                                                            • schützt vor Austrocknung
                             Hautzustand
                                                           sensiva®                         • regeneriert trockene Haut
Hautpflege                                                 Pflegeemulsion
                                                           (care emulsion)


                                                           esemtan®                         • Öl-in-Wasser-Emulsion (O/W)
                             Erhaltung der Feuchtigkeit
                                                           Hautbalsam                       • pflegt und stabilisiert die Haut
                             bei Normal- und Mischhaut
                                                           (skin balm)                      • schnell einziehend

                             Schutz und Unterstützung                                       • schützt und regeneriert stärker beanspruchte Haut
                             der Regeneration wunder       sensiva®                         • auch auf nässender Hautoberfläche anwendbar
Spezielle                    und extrem belasteter Haut    Regenerations-                   • stabilisiert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut
Hautpflege                   (Inkontinenz, aggressive      creme                              und verhindert deren Austrocknung
                             Körperflüssigkeiten,          (regeneration cream)             • mit Panthenol und Bisabolol
                             häufiges Waschen)                                              • ohne Zinkanteile

Aktivierende Ein-                                                                           • belebend durch ätherische Öle
reibungen, unter-            Durchblutungsanregende,       esemtan®                         • hautschonend, hautneutral
stützend z. B. bei           belebende und haut-           Aktiv Gel                        • entspannt die Muskulatur
der Pneumonie-               schonende Einreibungen        (active gel)                     • spendet ein wohltuendes Gefühl von
prophylaxe                                                                                    Frische und Belebung




   2006 | Flächendesinfektion und -reinigung
                                                                        2007 | Auch für die Zukunft gilt: Wachstum und Kompetenz weltweit …
   in einem Schritt – das neu eingeführte
                                                                        schülke, Ihr Partner für Konservierungsmittel und Hygiene im 21 Jahrhundert
   terralin® protect macht es möglich
                                                                                                                                                      7
      Die Hautpflegeprodukte
    mit Wellness-Faktor.




8
Zur Anwendung am Patienten
und für das Personal.
esemtan® mit Frische und Duft.
        Die Körperpflege gehört zu den Grundbedürfnissen
        eines jeden Menschen und auch jeden Alters.

        So entstand die Idee für esemtan®:                 voller ist die Haut, um so größer auch die Bedeu-
        Wohlbefinden durch Hautpflege                      tung einer gezielten Körperpflege.

        esemtan® ist eine Hautpflegeserie zur konse-       Neugeborene, Kinder, auf Betreuung angewiesene
        quenten, medizinischen Körperpflege. Sie berück-   Personen sowie die sich stark ändernde Alters-
        sichtigt die Anforderungen der Pflegefachkräfte    pyramide in Deutschland und Europa stehen für
        genauso wie die der Ärzte und Hygieniker.          ein großes Potenzial an Menschen, die Beratung
                                                           auf dem Gebiet der Körperpflege erwarten.
        Sie unterstützt die Steigerung des
        Lebensgefühls und des Wohlbefindens.               Denn: Ziel der Pflege ist die Erhaltung und Siche-
                                                           rung des Gesundheitszustandes bzw. – bei Krank-
        Das Gefühl des Gepflegtseins hat einen großen      heit – die Verbesserung des Gesundheitszustan-
        Anteil am psychischen Wohlbefinden eines jeden     des. Vorbeugende Maßnahmen dienen der Erhal-
        Einzelnen. Je älter der Mensch, desto anspruchs-   tung einer gesunden Hautbeschaffenheit.




                                                                                                                9
     esemtan®
            Zur Anwendung am Patienten und für das Personal.
            esemtan® mit Frische und Duft.




              esemtan® Waschlotion (wash lotion)
            Seifenfreie Waschlotion auf Basis besonders hautmilder Tenside
            und naturidentischer Wirk- und Pflegekomponenten

                 Unser Plus                                                                           Gebindegröße            Art-Nr.
            • Allantoin schützt die Haut vor Austrocknung und Reizungen                               500 ml-Spenderflasche    116 625
            • erhält den Säureschutzmantel der Haut                                                   1 l-Spenderflasche       116 602
            • für alle Hauttypen geeignet, auch für Säuglings- und Altershaut                         1 l-Euro-Flasche         116 603
                                                                                                      5 l-Sparkanister         116 604




              esemtan® Hautbalsam (skin balm)
            Öl-in-Wasser-Emulsion für die allgemeine tägliche Haut- und Händepflege

                 Unser Plus                                                                           Gebindegröße            Art-Nr.
            • der Fett- und Feuchtigkeitsbedarf der Haut wird reguliert und stabilisiert              150 ml-Taschenflasche    109 603
            • zieht nachhaltig in die Haut ein                                                        500 ml-Spenderflasche    109 617
            • auch zur Ganzkörperpflege geeignet                                                      1 l-Spenderflasche       109 602




              esemtan® Körperlotion (body lotion)
            Wasser-in-Öl-Emulsion zur Pflege und Regeneration trockener, beanspruchter Haut

                 Unser Plus                                                                           Gebindegröße            Art-Nr.
            • feuchtigkeitsspendende Wasser-in-Öl-Emulsion                                            500 ml-Spenderflasche    127 106
            • regeneriert trockene Haut
            • mit dem naturidentischen Wirkstoff der Lindenblüte




            Inhaltsstoffe: Eine Übersicht und Erklärung der Inhaltsstoffe findet sich auf Seite 18.




10
  esemtan® Handemulsion (hand emulsion)
Öl-in-Wasser-Emulsion zum Schutz und zur Pflege besonders beanspruchter Hände

    Unser Plus                                                                            Gebindegröße                       Art-Nr.
• schnell einziehend                                                                      150 ml-Taschenflasche               101 501
• schützt und pflegt die Haut durch Allantoin und Bisabolol                               500 ml-Spenderflasche               101 504
• mindert nicht die Desinfektionswirkung z. B. bei der Händedesinfektion                  1 l-Spenderflasche                  101 502
• angenehmer Duft durch dezente Parfümierung




  esemtan® Pflegebadeöl (bath oil)
Zur Hautpflege empfindlicher, gefährdeter und trockener Haut beim Waschen und Baden

    Unser Plus                                                                            Gebindegröße                       Art-Nr.
• erhält die Haut geschmeidig und elastisch                                               500 ml-Spenderflasche               126 803
• auf Basis natürlichen Sojaöls                                                           1 l-Spenderflasche                  126 801
• lindert den Juckreiz




  esemtan® Aktiv Gel (active gel)
Für durchblutungsanregende, belebende und hautschonende Einreibungen

    Unser Plus                                                                            Gebindegröße                       Art-Nr.
• erfrischend und belebend durch ätherische Öle                                           150 ml-Tube                         115 503
• zur Heilmassage bei Verspannungen, Schwere in den Beinen u. ä.                          1 l-Spenderflasche                  115 502
• gezielt und wirtschaftlich einsetzbar




  esemtan® Reinigungsschaum (cleansing foam)
Zur effektiven, schnellen und schonenden Hautreinigung bei inkontinenten Patienten

    Unser Plus                                                                            Gebindegröße              PZN      Art-Nr.
• zur praktischen Reinigung und Pflege der beschmutzten Haut,                             500 ml-Sprühdose        347355 5    127 001
  z. B. bei Bettlägerigen und Inkontinenten
• keine Beeinträchtigung der Hautatmung
• antimikrobielle Wirkstoffe wirken keimreduzierend und binden
  den Geruch sofort
• dezentes Parfümöl sorgt für frischen Duft




Inhaltsstoffe: Eine Übersicht und Erklärung der Inhaltsstoffe findet sich auf Seite 18.




                                                                                                                                        11
       Reinheit pur.
     Hautpflege ohne Risiken.




12
sensiva® ohne Farbstoffe und Parfüm.
Für Personal und Patienten.
        Parfüm- und Farbstoffe – warum unnötige
        Risikofaktoren bei Ihrer täglichen Arbeit?


        Weil speziell die Hände des medizinischen Perso-    Farbe und Parfüm –
        nals stark beansprucht werden, müssen sie beson-    Risikofaktoren für Ihre Haut!
        ders geschützt werden. Nur ein optimal integrier-
        tes, aufeinander abgestimmtes Hautschutz- und       Mit den sensiva®-Produkten stellen wir für Sie eine
        -pflegesystem bringt den notwendigen Schutz im      spezielle Hautpflegeserie ohne Farb- und Parfüm-
        beruflichen Alltag.                                 stoffe zur medizinischen Hand- und Körperpflege
                                                            zur Verfügung.
        Besonders hervorzuheben ist der Schutz vor Aller-
        gien gegen Parfüm- und Farbstoffe. Untersuchun-     Ergänzend zur esemtan®-Serie berücksichtigen
        gen zeigen, dass sich Kontaktallergien besonders    alle sensiva®-Produkte die Anforderungen von
        gegen Farb- und Parfümstoffe seit 1979 verdop-      Pflegefachkräften genauso wie die von Ärzten
        pelt haben.                                         und Hygienikern.




                                                                                                                  13
     sensiva®
                Waschen und Pflegen – ohne Farbstoff und Parfüm.
                Für Personal und Patienten.




                  sensiva® Waschlotion (wash lotion)
                Farbstoff- und parfümfreies Präparat zum Händewaschen, Duschen und Baden

                     Unser Plus                                                                           Gebindegröße            Art-Nr.
                • Syndet – auf Basis hautverträglicher Tenside                                            150 ml-Taschenflasche    114 004
                • hautschonend, gut reinigend, pH-hautneutral                                             500 ml-Spenderflasche    114 006
                • vor / nach hygienischer und chirurgischer Händedesinfektion                             1 l-Spenderflasche       114 002
                • geringes Allergiepotenzial                                                              1 l-Euro-Flasche         114 005
                                                                                                          5 l-Sparkanister         114 003




                  sensiva® Schutz-Emulsion (protective emulsion)
                Farbstoff- und parfümfreie Öl-in-Wasser-Emulsion

                     Unser Plus                                                                           Gebindegröße            Art-Nr.
                • hautschützend und -pflegend, feuchtigkeitsspendend, sehr schnell einziehend             150 ml-Taschenflasche    116 001
                • geringes Allergiepotenzial                                                              500 ml-Spenderflasche    116 003
                • zum Schutz vor nicht wasserlöslichen Stoffen




                Inhaltsstoffe: Eine Übersicht und Erklärung der Inhaltsstoffe findet sich auf Seite 18.




14
  sensiva® Pflege-Emulsion (care emulsion)
Farbstoff- und parfümfreie Pflege-Emulsion

    Unser Plus                                                                            Gebindegröße            Art-Nr.
• auf Wasser-in-Öl-Basis                                                                  150 ml-Taschenflasche    127 703
• zur reichhaltigen Pflege angegriffener und trockener Haut                               500 ml-Spenderflasche    127 706
• mindert nicht die Wirkung von Händedesinfektionsmitteln
• auch zur Ganzkörperpflege geeignet
• geringes Allergiepotential




  sensiva® Regenerationscreme (regeneration cream)
Farbstoff- und parfümfreie Regenerationscreme

    Unser Plus                                                                            Gebindegröße            Art-Nr.
• leicht verteilbare ambiphile Creme                                                      50 ml-Tube               100 301
• schützt vor Reizzuständen
• unterstützt die Wundheilung
• auch auf nässender Hautoberfläche anzuwenden
• geringes Allergiepotential




Inhaltsstoffe: Eine Übersicht und Erklärung der Inhaltsstoffe findet sich auf Seite 18.




                                                                                                                             15
     Ergänzende Informationen
           Erläuterungen zu kosmetischen Wirkstoffen*




                                                                                                                   In der Pflanze Beinwell ist Allantoin ent-
                                                                                                                   halten. Es bewirkt die Beschleunigung
                                                                                                                   des Zellaufbaus, der Zellbildung oder
                                                                                                                   der Zellregeneration und beruhigt die
                                                                                                                   Haut. Auch die Heilung schwer heilender
                                                                                                                   Wunden wird unterstützt.




           Eine Vielzahl von Wirkstoffen aus allen möglichen                      Aber auch eine auf die Haut aufgetragene Formulie-
           Substanzklassen steht heute der Kosmetologie                           rung wird keinesfalls unverändert absorbiert.
           zur Verfügung.                                                         Nur gewisse Bestandteile können tiefer eindringen
           Alle diese Stoffe besitzen zumindest eine physikali-                   (bedingt durch Vermischen mit Talg und Schweiß,
           sche Wirkung. Voraussetzung ist, dass diese Stoffe                     durch „Brechen“ einer Emulsion und durch che-
           meistens in die Haut eindringen müssen, was da-                        misch-physikalische Reaktion in der Hornschicht).
           durch erschwert ist, dass die Haut primär ein Schutz-                  Egbert Charlet, Kosmetik für Apotheker,
           organ ist. Bei anderen Substanzen ist ein Verbleiben                   Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH, Stuttgart, 1989
           auf der Hautoberfläche erwünscht (z. B. vorgesehe-
           ner Okklusiveffekt, Hautschutz).                                       Aus der Vielfalt der kosmetischen Wirkstoffe sind
                                                                                  auf den Seiten 17 und 18 die Stoffe beschrieben,
           Eines der wichtigsten „Wirksysteme“ ist die Präparate-                 die in esemtan®- und sensiva®-Produkten zum Ein-
           grundlage. Zum einen kann sie direkt eine Wirkung                      satz kommen.
           entfalten, z. B. hydratisieren, zum anderen bestimmt                   Dabei ist aus der Wirksamkeit eines Einzelstoffes
           sie als Trägermedium die Wechselwirkungen zwischen                     nicht unbedingt auf die Wirksamkeit der gesamten
           Haut und Wirkstoffen. Ob ein Wirkstoff gut oder                        Formulierung zu schließen. Zum einen ist diese
           schlecht zum Tragen kommt, entscheidet in vielen                       natürlich von der jeweiligen Einsatzkonzentration
           Fällen die Grundlage (Bioverfügbarkeit). Selbst eine                   und zum anderen von den Eigenschaften der
           Inaktivierung ist denkbar. Andererseits haben auch                     jeweiligen Grundlage und damit seiner Bioverfüg-
           wirkstofffreie Grundlagen einen Effekt.                                barkeit abhängig.



           * Definition „Kosmetik-Wirkstoff“ (Umbach, 1985)
             „Substanz in kosmetischen Zubereitungen mit unter Anwendungsbedingungen physikalischer, physikalisch-chemischer, chemischer, biochemi-
             scher und/oder subjektbezogener Wirkung, unter anderem zur Beeinflussung von Physiologie und/oder Funktion der Haut bzw. Schleimhaut und
             ihrer Anhangsgebilde sowie der Zähne bei möglichst weitgehendem Ausschluss einer systemischen Wirkung auf den Organismus“.




16
                     Kosmetische Wirkstoffe in esemtan®- und sensiva®-Produkten

       Wirkstoff                   Funktion             Vorteile für den Anwender                           Produkt


                                                                                             esemtan® Waschlotion
                                                                                             (wash lotion)
                        wundheilend und                                                      esemtan® Handemulsion
Allantoin                                             Schutz der Haut vor Reizzuständen
                        hautschützend                                                        (hand emulsion)
                                                                                             sensiva® Schutzemulsion
                                                                                             (protective emulsion)


                                                                                             esemtan® Handemulsion
                                                                                             (hand emulsion)
                                                                                             sensiva® Schutzemulsion
Bisabolol               entzündungshemmend            Schutz der Haut vor Reizzuständen
                                                                                             (protective emulsion)
                                                                                             sensiva® Regenerationscreme
                                                                                             (regeneration cream)


Eucalyptus                                            Entspannung der Muskulatur,
                        desodorierend,                                                       esemtan® Aktiv Gel
globulus                                              wohltuendes Gefühl der Frische
                        kühlend                                                              (active gel)
(Eucalyptusöl)                                        und Belebung



                                                                                             esemtan® Körperlotion
                                                                                             (body lotion)
Farnesol                desodorierend                 Unterstützung des Wohlbefindens
                                                                                             sensiva® Pflegeemulsion
                                                                                             (care emulsion)



Urea                    Feuchthaltefaktor,            Stabilisierung der Hautfeuchtigkeit,   esemtan® Hautbalsam
(Harnstoff)             juckreizmindernd              Unterstützung des Wohlbefindens        (skin balm)




                                                      Entspannung der Muskulatur,
Camphor                 durchblutungsfördernd,                                               esemtan® Aktiv Gel
                                                      wohltuendes Gefühl der Frische
(Campher)               kühlend                                                              (active gel)
                                                      und Belebung



                                                      Entspannung der Muskulatur,
                        juckreizmildernd,                                                    esemtan® Aktiv Gel
Menthol                                               wohltuendes Gefühl der Frische
                        antiseptisch                                                         (active gel)
                                                      und Belebung



                        Beschleunigung der Haut-                                             esemtan® Hautbalsam
                        regeneration, reizmildernd,                                          (skin balm)
Panthenol                                             Linderung von Hautreizungen
                        wundheilungsfördernd, sehr                                           sensiva® Regenerationscreme
                        gutes Feuchthaltevermögen                                            (regeneration cream)



Thymus vulgaris                                                                              esemtan® Aktiv Gel
                        antiseptisch                  Mikrobielle Stabilisierung
(Thymianöl)                                                                                  (active gel)




                                                      Entspannung der Muskulatur,
Juniperus communis                                                                           esemtan® Aktiv Gel
                        durchblutungsfördernd         wohltuendes Gefühl der Frische
(Wachholderbeeröl)                                                                           (active gel)
                                                      und Belebung




                                                                                                                           17
                     Inhaltsstoffe (Ingredients acc. INCI)                                                            Inhaltsstoffe / Funktion
     esemtan® Waschlotion (wash lotion)                                                              Aqua                              Wasser
     • Aqua • Sodium Laureth Sulfate • Sodium Chloride • Lauryl Glucoside • Glycol Distearate •
                                                                                                     Benzyl Alcohol                    Konservierungsmittel
     Stearamide MEA • Cocamide DEA • Allantoin • Parfum • Phenoxyethanol • Benzoic Acid •
     Dehydroacetic Acid • Ethylhexylglycerin • Polyaminopropyl Biguanide • C.I. 42090 • C.I. 47005   Formic acid                       Konservierungsmittel
     Bestandteile des Parfums: Benzyl Salicylate, Hexyl Cinnamal
                                                                                                     Caprylic/Capric Triglyceride      Cremegrundlage
     esemtan® Handemulsion (hand emulsion)
                                                                                                     Cetearyl Alcohol                  Emulgator/Konsistenzgeber
      • Aqua • Polyglyceryl-2-PEG-4 Stearate • PEG-5 Stearylstearate • Dimethicone • Isopropyl
     Myristate • Sorbitol • Trilaureth-4 Phosphate • Benzyl Alcohol • Methylchloroisothiazolinone    Cetearyl Isononanoate             Cremegrundlage
     • Methylisothiazolinone • Parfum • Allantoin • Bisabolol
     Bestandteile des Parfums: Alpha-Isomethyl Ionone, Benzyl Salicylate, Citronellol, Geraniol,     Dicaprylyl Ether                  Cremegrundlage
     Hexyl Cinnamal, Hydroxycitronellal, Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboaldehyde, Butyl-         Dimethicone                       Hautschutz
     phenyl Methylpropional, Linalool
                                                                                                     Disodium Laureth Sulfosuccinate   anionisches Tensid
     esemtan® Hautbalsam (skin balm)
     • Aqua • Paraffinum Liquidum • Cetearyl Alcohol • Propylene Glycol • Urea • Ceteareth-6         Glycerin / Glycerol               Feuchthaltemittel
     • Stearyl Alcohol • Ceteareth-25 • Parfum • Phenoxyethanol • Methylparaben • Butylparaben
                                                                                                     Glyceryl Sorbitan Oleostearate    Emulgator
     • Ethylparaben • Propylparaben • Isobutylparaben
     Bestandteile des Parfums: Alpha-Isomethyl Ionone, Benzyl Benzoate, Butylphenyl Methyl-          Glyceryl Stearate                 Emulgator
     propional, Citronellol, Geraniol, Hexyl Cinnamal, Hydroxy-citronellal, Limonene, Linalool
                                                                                                     Hexyl Laurate                     Cremegrundlage
     esemtan® Körperlotion (body lotion)
     • Aqua • Paraffinum Liquidum • Propylene Glycol • Caprylic/Capric Triglyceride • PEG-7 Hydro-   Iodopropynyl Butylcarbomate       Konservierungsmittel
     genated Castor Oil • Glyceryl Sorbitan Oleostearate • Magnesium Sulfate • Parfum • Farnesol
                                                                                                     Isopropyl Myristate               Cremegrundlage
     • Formic Acid • Iodoproynyl Butylcarbamate • Polyaminopropyl Biguanide
     Bestandteile des Parfums: Alpha-Isomethyl Ionone, Butylphenyl Methylpropional, Citral,          Laureth-3                         Lösungsvermittler
     Citronellol, Coumarin, Geraniol, Hexyl Cinnamal, Limonen, Linalool
                                                                                                     Magnesium Lauryl Sulfate          anionisches Tensid
     esemtan® Pflegebadeöl (bath oil)                                                                Magnesium Sulfate                 Stabilisator
     • Glycine Soja • PEG-40 Sorbitan Peroleate • PEG-40 Sorbitol Hexaoleate • Parfum • Tocopherol
     Bestandteile des Parfums: Benzyl Salicylate, Citral, Hexyl Cinnamal, Hydroxyisohexyl            Methylchloroisothiazolinone       Konservierungsmittel
     3-Cyclohexene Carboaldehyde, Limonene, Linalool
                                                                                                     Methyldibromo Glutaronitrile      Konservierungsmittel

                                                                                                     Methylisothiazolinone             Konservierungsmittel
     esemtan® Aktiv Gel (active gel)
     • Aqua • Alcohol • Eucalyptus Globulus • Polyacrylic Acid • Camphor • Menthol • Thymus          Paraffinum Liquidum               Cremegrundlage
     Vulgaris • Juniperus Communis • Sodium Hydroxide
                                                                                                     PEG-5 Stearylstearat              Emulgator/Konsistenzgeber

     esemtan® Reinigungsschaum (cleansing foam)                                                      PEG-7 Glyceryl Cocoate            Rückfetter
     • Aqua • Paraffinum Liquidum • Isobutane • Cocamidopropyl Betaine • Isopropyl Palmitate •
                                                                                                     PEG-7 Hydrogenated Castor Oil     Emulgator
     Cocamide DEA • Caprylic/Capric Triglyceride • Propane • Par fum • Benzyl Alcohol • Phenetyl
     Alcohol • Butane                                                                                PEG-60 Sorbitan Stearat           Emulgator
     Bestandteile des Parfums: Butylphenyl Methylpropional, Citral, Geraniol, Hexyl Cinnamal,
     Hydroxycitronellal, Limonen, Linalool                                                           Petrolatum                        Cremegrundlage

                                                                                                     Phenoxyethanol                    Konservierungsmittel
     sensiva® Waschlotion (wash lotion)
     • Aqua • Sodium Laureth Sulfate • Sodium Chloride • Lauryl Glucoside • Allantoin • Phenoxy-     Polyglyceryl-2-PEG-4-Stearate     Emulgator
     ethanol • Benzoic Acid • Dehydroacetic Acid • Ethylhexylglycerin • Polyaminopropyl Biguanide    Polyglyceryl-3 Diisostearate      Emulgator

                                                                                                     Polyaminopropyl Biguanide         Konservierungsmittel
     sensiva® Schutzemulsion (protective emulsion)
     • Aqua • Polyglycerly-2-PEG-4 Stearate • PEG-5 Stearylstearate • Dimethicone • Isopropyl        Propylene Glycol                  Feuchthaltemittel
     Myristate • Sorbitol • Trilaureth-4 Phosphate • Benzyl Alcohol • Methylchloroisothiazolinone
                                                                                                     Sodium Chloride                   Verdicker
     • Methylisothiazolinone • Allantoin • Bisabolol
                                                                                                     Sodium Laureth Sulfate            anionisches Tensid
     sensiva® Pflege-Emulsion (care emulsion)                                                        Sorbic Acid                       Konservierungsmittel
     • Aqua • Paraffinum Liquidum • Propylene Glycol • Caprylic/Capric Triglyceride • PEG-7
     Hydrogenated Castor Oil • Glyceryl Sorbitan Oleostearate • Polyaminopropyl Biguanide            Sorbitol                          Feuchthaltemittel
     • Formic Acid • Iodoproynyl Butylcarbamate • Magnesium Sulfate • Farnesol
                                                                                                     1-Tetradecanol                    Rückfetter

     sensiva® Regenerationscreme (regeneration cream)                                                mittelkettige Triglyceride        Rückfetter
     • Petrolatum • Aqua • Panthenol • PEG-60 Sorbitan Stearate • Cetearyl Alcohol • Paraffinum
                                                                                                     Trilaureth-4 Phosphate            Emulgator
     Liquidum • Gylceryl Stearate • Caprylic/Capric Triglyceride • Propylene Glycol • Bisabolol
     • Sorbic Acid                                                                                   Zinc Stearate                     Stabilisator




18
                                                                    Literatur / Gutachten
Hautkrankheiten und Hautschutz
Schriftenreihe des BAGUV in Zusammenarbeit mit der BGW, Ausgabe 1993

Regeln für den Einsatz von Hautschutz
ZH 1/708, HVGB, Ausgabe April 1994

ASI - Arbeitssicherheits-Information der BGN
Ausgabe 8.60/96
Gutachten über die Hautverträglichkeit von sensiva® Waschlotion, sensiva® Schutz-Emulsion, sensiva® Pflege-Emulsion und sensiva® Regenerationscreme,
Priv.-Doz. Dr. med. A. Schnuch, Universitäts-Hautklinik, Göttingen, 15.05.2002
Untersuchung zum Einfluss der Hautpflege mit sensiva® Schutz-Emulsion auf die Wirksamkeit der Händedesinfektion mit desderman® /desmanol®
Untersuchung zum Einfluss der Hautpflege mit sensiva® Pflegeemulsion auf die Wirksamkeit der Händedesinfektion mit desderman®
Dr. P. Goroncy-Bermes, schülke Forschung und Entwicklung, Norderstedt, 28.02.2003
Anwendungs- und Erfahrungsberichte über das esemtan®-Programm für medizinische Patientenpflege
schülke November 1989 - L5.20
Gutachten über die Hautverträglichkeit von esemtan® Haut-Waschlotion, -Pflegebadeöl, -Vitalbad, -Reinigungs- und Pflegeschaum, -Pflegelotion, -Basis Creme
H. Ippen, Göttingen, 26.10.1992 - L5.24

Aufbau von Pflegepräparaten einer Pflegeserie
R. Berscheid, schülke, Norderstedt 1994, AT-direct H 95-3 - L5.25




                                                                    Umweltinformation

 schülke verfügt über ein validiertes Umweltmanagementsystem gemäß Öko-Audit-Verordnung
 (Reg.-Nr. DE-S-150 00003).



  Packmittel-Informationen                                                       Klärschlamms 50 % beträgt. Für die kosmetischen Präparate von
  esemtan® / sensiva®-Produkte sind in Flaschen und Kanistern                    S&M ist ein C50-Wert von mehr als 200 mg/l zu erwarten. Für die
  lieferbar. Die Flaschen- und Kanisterbehältnisse bestehen aus                  ordnungsgemäße Funktion einer Kläranlage bedeuten die Präpa-
  Polyethylen (HDPE) bzw. aus PET (esemdent® Mundfrische) und                    rate normalerweise keine Gefahr.
  sind entsprechend gekennzeichnet. Die Verschlüsse bestehen
  aus PP (Ausnahme bei 5-l-Kanister: PE). Die Etiketten bestehen                 Biologische Abbaubarkeit
  aus PP. Dadurch wird eine sortenreine Trennung für eine optimale               Die kosmetischen Präparate, die nach dem Gebrauch ins Abwas-
  Wiederverwertung ermöglicht.                                                   ser gelangen, sind biologisch abbaubar. Das ist entsprechenden
  Die Einweg-Gebinde tragen den Grünen Punkt und sollten nach                    Rohwaren-Informationen oder Testergebnissen mit dem Fertig-
  vollständiger Entleerung dem Dualen System zugeführt werden.                   produkt zu entnehmen.

  Verhalten im Abwasser                                                          Kennzeichnung gemäß Gefahrstoffverordnung
  Das Verhalten von kosmetischen Präparaten, die nach dem                        Für medizinisch-kosmetische Präparate ist keine Kennzeichnung
  Gebrauch ins Abwasser gelangen, wird im wesentlichen durch die                 gemäß Gefahrstoffverordnung erforderlich.
  Kriterien Klärschlammverträglichkeit und biologische Abbaubar-
  keit bestimmt.                                                                 Weitere Informationen
                                                                                 Wenn Sie noch weitere Fragen zu unseren Produkten haben oder
  Klärschlammverträglichkeit                                                     detailliertere Informationen anfordern möchten, wenden Sie sich
  Nach OECD-Richtlinie 209 wird mit dem EC50-Wert die Konzen-                    gerne an unsere Produkt- und Anwendungsberatung (PAB):
  tration bezeichnet, bei der die Hemmung der Atmungsrate des                    Tel: 040 / 521 00 - 666 | Fax: 040 / 521 00 - 660 | pab@schuelke.com




                                                                                                                                                             19
schülke weltweit:

China                                  Deutschland                     Frankreich                                 Großbritannien
Schülke&Mayr GmbH                      Schülke & Mayr GmbH             S & M France                               Schülke & Mayr UK Ltd.
Shanghai Representative Office         22840 Norderstedt               75341 Paris Cedex 07                       Sheffield S9 1AT
Shanghai 200041                        Telefon +49-40-521 00 0         Telefon +33-1- 44 11 00 81                 Telefon +44-114-254 35 00
Telefon +86-21-62 17 29 95             Telefax +49-40-521 00 318       Telefax +33-1- 44 11 02 41                 Telefax +44-114-254 35 01
Telefax +86-21-62 17 29 97

Italien                                Malaysia                        Niederlande                                Österreich
Schülke&Mayr Italia S.r.l.             Schülke & Mayr (Asia) Sdn Bhd   Schülke & Mayr Benelux B.V.                Schülke & Mayr Ges.m.b.H.
20148 Mailand                          46000 Petaling Jaya, Selangor   2003 LM-Haarlem                            1070 Wien
Telefon +39-02-40 21 820               Telefon +60-3-77 83 56 98       Telefon +31-23-535 26 34                   Telefon +43-1-523 25 01 0
Telefax +39-02-40 21 829               Telefax +60-3-77 84 79 31       Telefax +31-23-536 79 70                   Telefax +43-1-523 25 01 60


Polen                                  Schweiz                         Singapur
Schülke Polska Sp.z.o.o.               Schülke & Mayr AG               Schülke & Mayr (Asia) Pte. Ltd.
01-793 Warschau                        8003 Zürich                     Singapur 768767
Telefon +48-22-659 81 71               Telefon +41-44-466 55 44        Telefon +65-62-57 23 88
Telefax +48-22-568 22 02               Telefax +41-44-466 55 33        Telefax +65-62-57 93 88




... sowie unsere internationalen Distributeure




Schülke&Mayr GmbH
22840 Norderstedt | Deutschland
Telefon | Telefax +49 40 521 00 -0 | -318
www.schuelke.com
Ein Unternehmen der
Air Liquide-Gruppe
                                                                                                                                                  HI_D v_02




                                                                                                                408 | II | 08.08 | A | westwerk
                                                                                    Produktinformation wird nicht vom Änderungsdienst erfasst.

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:3
posted:12/6/2012
language:Unknown
pages:20