Earthquake Flash Tutorial

					Earthquake Flash Tutorial
Grafix Factory

Auf vielfachen Wunsch, der User aus dem Flash4all Forum, haben wir uns entschlossen,
ein Tutorial für den Earthquake oder auch shaking effekt zu schreiben, eigentlich gibt
es darüber nicht viel zu schreiben, aber da wir ja mal alle klein angefangen haben mit
Flash, möchten wir es deshalb ein wenig ausführlicher gestalten, damit jeder User ob
Anfänger oder Profi die gleichen Chancen erhält.


Der Einstieg

Keine sorge dies wird keine stundenlange Erklärung, im Prinzip ist es sehr einfach,
um das Erdbeben in einem Browser zu erzeugen benötigen wir nicht mehr als ein
Javascript, dass durch das Action „Get Url“ in Flash gesteuert wird.


Die Praxis




Wir suchen uns ein Schlüsselbild oder auch „Keyframe für die Englische Version“
in unserem Film, dabei ist es nicht entscheidend ob dort eine Animation beginnt
oder endet, wichtig ist hierbei nur ein Schlüsselbild weil nur in diesem können
wir das Action verwenden.
Wenn wir ein Adäquates Schlüsselbild gefunden haben, damit meine ich einen
Punkt in unserer Animation, an der es Sinn macht diesen Effekt auszulösen,
müssen wir lediglich einen Doppeltklick auf dem Schlüsselbild ausführen,
danach öffnet sich ein weiteres fenster, die Bildeigenschaften, dass uns allen
eigentlich bekannt sein sollte.




Wir entscheiden uns für das Tab „Actions“, und wählen auf der linken seite
das „+“ für hinzufügen, dort selektieren wir den befehl „ Get Url „ .

Jetzt kommen wir zur eigentlichen Programmierung, in dem wir Flash
ein Javascript hinzufügen, das Script lautet:

Javascript:{for (i = 25; i > 0; i--) {for (j = 3; j > 0; j--)
{self.moveBy(0,i);self.moveBy(i,0);self.moveBy(0,-i);self.moveBy(-i,0);}}}

Dieses Script wird auf der Rechten seite unter “URL” eingefügt, danach müsste
euer Actionfenster so aussehen:
Unter dem Menüpunkt „Fenster“ und „Variablen“ braucht Ihr nichts einzugeben,
es kann aber sein das der eine oder andere, den Effekt in einem anderen Browser
fenster starten lassen möchte, dann müsste man bei Fenster die Parameter ändern.

Zu Schluss noch ein Hinweis, da man es schon gewohnt ist, das der Netscape
Communicator immer anders reagiert als der Internet Explorer, ist es bei diesem
Effekt auch nicht anders, wenn man eine Flashseite mit diesem Effekt startet, wird
der Effekt bei dem Internet Explorer direkt angezeigt, also genau an dem Punkt
wo er Ihn ausführen soll.

Nicht so bei dem Netscape Communicator, hier wird der Effekt wesentlich
später angezeigt, also Zeitverzögert, dem kann aber Abhilfe geleistet werden,
modifiziert nur die beiden werte „25“ und „3“ in dem Javascript, verwendet
andere Parameter wie z.b. 20 und 6 , es ist eine Einstellungssache.

Wir hoffen eure Kreativität und Einfallsreichtum ein wenig angespornt zu haben,
damit wir alle noch mehr gute Flashseite in Zukunft zu sehen bekommen.


Grafix Factory

http://www.grafixfactory.de

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:1
posted:11/30/2012
language:
pages:3