Pr�sentation ZfP by M6Fyt1u

VIEWS: 0 PAGES: 34

									„Neuzeitlicher Lebensmitteleinkauf“
Die Entwicklung im Einkauf ...

                                                                     Heute

                                                                 Einkauf muss
                                                      1990       strategische
                                                                   Unterneh-
                                       1980                        mensziele
                                                    Supply-
                         1970                       Manage-
                                                                 unterstützen
                                                     ment
                                                                   Hohe
               1960                  Koordina-                   Qualifikation
                                        tion       Beschaf-
   1950                              Material-      fungs-
                         Material-   wirtschaft    marketing
                                                                  Teamfähig-
              Preisbe-   manage-        und                         keit auf
   Versor-    wußtes      ment       Vertrieb,                       hohem
             Einkaufen                Logistik     Verstärkte
    gung                                                             Niveau
                                                  Versorgungs-
                                                                 Offen für neue
                                                     logistik
                                                                      Wege
Die Entwicklung Aufgaben der Küchenleitung ...

     ?????
                                          Fortbildung
                Speisenplanung
  Transparenz
                                               Beschaffung
                             Produktion
  Controlling

         Personalführung                        Qualitätssicherung


Wirtschaftlichkeit                        Kundenbetreuung




                      KERNAUFGABEN ?
Funktionsmerkmal Einkauf ... (neu)

        Der Einkauf gegliedert sich in folgende Teilfunktionen :



  Strategischer Einkauf (langfristig)
                                                  Neuorganisation
  Operativer Einkauf (mittelfristig)


                                        )
Merkmale des strategischen Einkaufs ...




  •   Marktforschung
  •   Entwicklung Einkaufsstrategie
  •   Produktstandardisierung
  •   Volumenbündelung, Partnerschaften bei Lieferanten
  •   Systematisches „make or buy“ in der Produktion
  •   Durchgängige Logistik
  •   Kostencontrolling vom Lieferanten bis hin zum Kunden
Merkmale des „klassischen“ operativen Einkaufs ...

  • Verhandlungen von Preisen und Konditionen

  • Verwaltung von Preisen und Konditionen

  • Ausschreibung und Neuvergabe

  • Prüfen und Vergleichen

  • Vertragsgestaltung und Abschluss

  • Controlling
NEUORGANISATION EINKAUF
Der Aufstieg im Unternehmen…



 • Stellenwert des Einkaufs in den Unternehmen wird neu
   bewertet




 • Aufstieg des Einkaufs in die Ebene der Geschäftsleitung



 • Der Einkauf nimmt eine neue strategische Position ein
Neuorientierung...
   • Neuorganisation und Positionierung der Einzelprozesse
     Einkauf ( strategisch operativ) und Beschaffung in eine
     veränderte Gesamtorganisation


   • An Stelle eines rein operativen ausgerichteten Einkaufs tritt
     ein strategisches, an Erfolgspotentialen orientiertes
     Management von Wertketten


   • durch die neue Wertigkeit des Einkaufs hat er Einfluss in
     alle strategischen Bereiche des Unternehmens


   • Einkäufer wird zum Supply Chain Manager
Was ist „Supply Chain Management „ ?


                        ?                  ?




      eine systematische Vernetzung ( Netzwerk) und Steuerung von
           unternehmensübergreifende gemeinsame Aufgaben, wie
              Planung, Gestaltung, Abwicklung und Kontrolle im
             Versorgungssystem. Ein neuer Ansatz zur heutigen
                          Betriebswirtschaftslehre




• :
Auf den Punkt gebracht.....


                             Bestellung
      Bedarfermittlung                     Lagerung

      Controlling
                                                     Fertigung
       Abrechnung
                                          Bereitstellung
                         Absatz


                         = Supply Chain Management




• :
Supply Chain Management ...Prozesskette




    Produkt-                Verhand-
               Produkt-                    Bestel-
    entwick-                 lung &                     Logistik
               planung                      lung
      lung                 Abschluss




                                               Rech-
                   Lage-       Kommis-
                                              nungs-               Bezahlung
                   rung       sionierung
                                             stellung


                           = Supply Chain Management

                           Lieferkettenmanagement
Strategischer Einfluss im Unternehmen




                        Einkauf
    Produkt-                                       Produktion
   entwicklung                                      Logistik




            Einkaufs-
            Allianzen                   Personal

                        Speisen-
                        planung
WAS FÜR LÖSUNGEN GIBT ES AM HEUTIGEN MARKT ?
Marktlösungen für den Einkauf...


  1.   Outsourcing bzw. Teiloutsourcing

  2.   Eigenregie

  3.   Einkaufskooperationen
Outsourcing bzw. Teiloutsourcing...

    Vorteil                        Nachteil
•   Personaleinsparung             •   Mehrkosten ca. 10 %
•   begrenzte Wirtschaftlichkeit   •   Abhängigkeit
•   Standardisierter Einkauf       •   kein Mitsprache
                                   •   eingeschränkte Transparenz
                                   •   keine festen
                                       Ansprechpartner
                                   •   keine klaren Warengruppen
                                   •   starre Rahmenverträge
                                   •   System ist vorgegeben
                                   •   Verlust der freien
                                       Einkaufsentscheidung
                                   •   Verlust von Kenntnis der
                                       Marktpreise
Eigenregie...

     Vorteil                        Nachteil
•    hohe Eigenentscheidung         •   hohe Eigenbindung
•    direkte Sortimentssteuerung    •   hohe Zeitbindung
•    persönliche                    •   Zeitverlust für Kernaufgaben
     Lieferantenbindung             •   fehlende Marktkenntnisse
•    Abrufen von                    •   kleines
     Sonderleistungen                   Verhandlungsvolumen
                                    •   höhere Preise
                                    •   wirtschaftlicher Nachteil


                                   MEHRKOSTEN VON CA: 10 %
LEC Lebensmitteleinkaufskooperation...

    Vorteil                               Nachteil
•   Partnerschaftliche Einbindung         •    Sortimentsbereinigung
    durch Eigenleistung der KL            •    flexible Teilsystem
•   Mitspracherecht                       •    Definierte Lieferantenlistung
•   Marktkenntnis durch die Gruppe
•   verhandelte Sortimente pro
    Warengruppe
•   hohe Transparenz
•   Zeitgewinn für Kernaufgaben
•   direkter Zugriff auf RV
•   hoher Wirtschaftlicher Vorteil
•   Logistikaufgleisung durch Gruppe
•   Kompetenter Partner
    Warengruppen übergreifend
                                       Geringe KOSTEN VON CA: 1.0- 4.0 %
•   qualifiziertes Team zur
    Unterstützung
Spezielle Anforderung an den Einkauf

  • Breitgefächertes Produktsortiment
  • Geografisch getrennte Einrichtungen
  • Unterschiedliche Bedürfnisse (regional, Betriebsgröße,
    Verteilungssystem,etc.)
  • Wechselnde Bedürfnisse (Saisonal, Trends, Niveau)
  • Hoher Verwaltungsaufwand
  • Transparenz




                          Konsequenz:
        Gesamtkonzept mit maßgeschneiderten Lösungen
Ist – Beschreibung Einkauf...     Soll – Beschreibung Einkauf...



•Preiskampf                       •Preis als Gesamtheit
•Bestellung                       •Beschaffungsunterstützung
•Versorgung                       •Just in Time
•Administrative Tätigkeit         •Konzentration auf Kernaufgaben
•Single - Einkauf                 •Gemeinschaftseinkauf
•Einkaufsentscheidung Einzelner   •Einkaufsentscheidung im Team
•keine Transparenz                •klare Transparenz
•Erfüllungsgehilfe                •Einkaufsmanager
•Einkauf unter Zeitdruck          •Geplanter Einkauf
•Innerbetriebliches Auge          •Außerbetriebliches Auge
Zielsetzung des Einkaufsverbundes...


         •Verbesserte Konditionen und Offenlegung der Kalkulation
         •Konzentration auf wenige Lieferanten/ hochwertige
         Produkte
         •Anpassung von Spezifikationen/Angebotsplanung
         •Erzielung von Rückvergütungen
         •Ausschalten von Zwischenhändlern – Kontakt zur Industrie
         •Konzentration auf wenige Lieferanten / Produkte
         •Erzielung von Zusatzleistungen
         •Einlagerung beim Lieferanten - „Just in time“
Die Vorgehensweise ...

         1. Kick-Off Meeting – Workshop
         2. „Ist Analyse“ Angebotsplanung/Einkauf
         3. Erstellen eines Projektplanes - Zielsetzung des Kunden
         4. Einführung verschiedener Werkzeuge
         5. Nachverhandlung für lfd. Jahr – „Quick-Wins“
         6. Lieferanten- u. Mitglieder-Workshops
         7. Preisanfragen/Ausschreibungen (Lieferanten+Industrie)
         8. Einsparungspotential ermitteln (Vorschau)
         9. Aufbau eines Controlling im Einkauf
         10. Optimierung des Sortiments/Speiseplan
         11. Strategische F&B - Planung
Organisation – Warengruppen Management...


                                            Team Einkauf




Warengruppenleiter   Warengruppenleiter   Warengruppenleiter   Warengruppenleiter   Warengruppenleiter
      GH                  F&W                 Non Food              Mopro                O&G




                                          Mitglieder
Werkzeuge...


  • Prozess – Zeitplanung

  • Warengruppe Statusliste

  • Ordner mit Rahmenabkommen

  • Einsparungsliste

  • Vorschau – Einkaufsvolumen

  • Kontrolle von Rückvergütungen und Industriebonus
Werkzeuge ...                                                                  Prozess-Zeitplanung

      F&B               Okt 09       Nov 09    Dez 09    Jan 10    Feb 10   Mrz 10    Apr 10   Mai 10    Jun 10       Bemerkung

      Großhandel

      Kaffee & Tee

      Fleisch & Wurst

      Obst & Gemüse

      Mopro

      Nährmittel

      Backwaren

      Sprudel / Säfte

      Automaten

      Kiosk / Shop
                                                                                                              3


          Welle 1                1            Sammeln von Daten, Auswertung, Marktanalyse
          Welle 2            2                Angebot einholen, Verhandlungen, Ausschreibung, Entscheidung
          Welle 3            3                Vertrag / PSI erstellen, Umsetzung in den einzelnen Häusern

                                                                                                             Stand: xx.xx.xxxx
Werkzeuge...   Warengruppen-Statusliste
Werkzeuge...                                               Analyse

        Verteilung der Warengruppen

                           3%   1%     1%         Grosshandel
              1%                             0%
                                            0%    Fleisch & Wurst
             7%                             0%    Mopro
                                                  Obst / Gemüse
             6%
                                                  Getränke
                                                  Backwaren
                                                  Impulseis
               11%
                                            39%   Diätartikel
                                                  Kaffee
                     16%                          Kiosk
                                                  Ei-Produkte
                                 15%
                                                  Allg. Lebensmittel
                                                  Verpackung
PSI - Rahmenabkommen...

                                                                 Sortimentsliste - Übersicht
                                                                                                                         kleinstm ögliche Einheit
 WG      Art.      Art.                                                    Hersteller /     Verpack-       Inhalt   EK Preis     l,kg,        EK Preis      Preis
         Nr.        Nr.                    Produktbeschreibung               Marke           ungs-          VPE       VPE      stk, etc.   l,kg,stk, etc.   gültig
      Hersteller                                                                             einheit       netto     netto     pro Unit      pro Unit        ab
                                                                                                                     Euro                     Euro
TKW                167123   Blumenkohlröschen 20/80                     Pinguin           1 Kt         10 kg           7,056     Kilo           0,706       02.01.02
TKW                167116   Spinat, gebr., gehackt                      Pinguin           1 Kt         10 kg           5,931     Kilo           0,593       02.01.02
TKW                 93958   Blattspinat portioniert                     Pinguin           4 Btl        2,5 kg          1,890     Kilo           0,756       02.01.02
TKW                110037   Karotten in Scheiben                        Pinguin           1 Kt         10 kg           4,960     Kilo           0,496       02.01.02
TKW                707336   Karotten gewürfelt                          Pinguin           1 Kt         10 kg           4,857     Kilo           0,486       02.01.02
TKW                513401   Fingermöhrchen 12/18                        Pinguin           1 Kt         10 kg           7,363     Kilo           0,736       02.01.02
TKW                 23139   Karotten Pariser Art 18/24                  Honneurs          4 Btl        2,5 kg          2,147     Kilo           0,859       02.01.02
TKW                706452   Erbsen, mittelfein                          Pinguin           1 Kt         10 kg           8,590     Kilo           0,859       02.01.02
TKW                167093   Brechbohnen                                 Pinguin           1 Kt         10 kg           6,545     Kilo           0,654       02.01.02
TKW                 45407   Bohnen, fein                                Honneurs          4 Btl        2,5 kg          2,147     Kilo           0,859       02.01.02
TKW                707657   Kohlrabistreifen                            Pinguin           1 Kt         10 kg           5,011     Kilo           0,501       02.01.02
TKW                157087   Broccoli, Röschen                           Honneurs          4 Btl         2,5 kg         3,630     Kilo           1,452       02.01.02
TKW                824774   Rosenkohl (25/32)                           Pinguin           1 Kt          10 kg          7,056     Kilo           0,706       02.01.02
TKW                183680   Paprika, gewürfelt 3-farbig                 Honneurs          4 Btl         2,5 kg         3,298     Kilo           1,319       02.01.02
TKW                720724   Paprika, Streifen 3-farbig                  Honneurs          4 Btl         2,5 kg         3,272     Kilo           1,319       02.01.02
TKW                260671   Zucchini, Scheiben                          Honneurs          4 Btl         2,5 kg         1,687     Kilo           0,675       02.01.02
TKW                707725   Sellerie, gewürfelt                         Pinguin           1 Kt          10 kg          5,700     Kilo           0,570       02.01.02
TKW                167086   Suppengemüse, 10 er                         Pinguin           1 Kt          10 kg          5,573     Kilo           0,557       02.01.02
 Werkzeuge...                                                                                                                          Renner-Penner-Liste



      Sortimentsliste - Übersicht                      Analyse Top 100 Artikel
                                                                                                               kleinstm ögl. Einheit                             Umsätze 1.Q. 2002
                                                                                                                                                                 Top 100 Artikel
WG    A    Art.                                              Hersteller /                Inhalt    EK Preis     l,kg,      EK Preis
      B     Nr.           Produktbeschreibung                   Marke       Lieferant     VPE        VPE      stk, etc.   l,kg,stk, etc. P    Pos                                      Bemerkung
      C                                                                                  netto      netto     pro Unit      pro Unit     O    %       kg / Stk   Umsatz      Z-Summe   1.Q
GH         3179   H-Milch 1,5 %    1,0 lit                   Mil            Rewe                                PG                       1.   1,84%    20244      10.142 €
GH        829465 Tempelmann Schonkaffee 500 gr               TempelmannRewe                                     PG                       2.   0,90%    1668        4.987 €
GH        44714 Verbilligte Butter 200x10gr                                 Rewe                                KG                       3.   0,83%    1172        4.563 €
F&W       54844 Frischwurst Aufschnitt 5-fach                Lutz           Lutz                                 kg                      4.   0,71%   1.226,0      3.940 €
F&W       20540 Schwein-Rücken o. Kn.                        Lutz           Lutz                                 kg                      5.   0,71%     964        3.910 €
GH        417662 Hühnerfleisch geg. Gefro. Wü 4x2,5kg                       Rewe                                KG                       6.   0,68%     740        3.745 €
GH        510578 FRIKAD.FL.MEISTER GEFR.DP.125G                             Rewe                                ST                       7.   0,62%    7424        3.393 €
F&W        7766   Ri-Bugstück dick vac                       Lutz           Lutz                                 kg                      8.   0,58%     928        3.200 €
Mop        102    Frischmilch 1,5% 10 Ltr                    Cema           Caduff        10ltr                  Ei         4,65 €       9.   0,54%     638        2.966 €
Mop        351    Fruchtjoghurt 3,5%125gr                    Zott           Caduff      20x125gr                Be          0,16 €      10. 0,52%      18000       2.862 €     43.708 € 8% Top 10
GH        117999 H-MILCH 3,5%                MIL.1L                         Rewe                                PG                      11. 0,49%      4644        2.679 €
F&W       75183 Geflügel Wurstaufschnitt 1/                  Lutz           Lutz                                 kg                     12. 0,47%       640        2.599 €
F&W       52856 Lyoner i. Streifen ca. 1                     Lutz           Lutz                                 kg                     13. 0,45%       759        2.505 €
GH         1564   ZUCKER RAFFINADE FEIN               1KG                   Rewe                                PG                      14. 0,44%      2760        2.426 €
F&W       35009 Schww. Schinken 1/1 lose                     Lutz           Lutz                                 kg                     15. 0,43%       357        2.378 €
GH        799065 TEMPELMANN CAFE GOLD                 500G                  Rewe                                PG                      16. 0,41%       924        2.263 €
F&W       52604 Wiener ca. 15 Paar ASV                       Lutz           Lutz                                 kg                     17. 0,40%       541        2.214 €
GH        90629 STRECKE TEEKANNE 7%                                         Rewe                                DM                      18. 0,39%       186        2.151 €
GH        136372 PUT.GESCHNETZELT.GEFR.STB.10KG                             Rewe                                KG                      19. 0,38%       470        2.114 €
F&W        2885   Ri-Gulasch a.d. Schulter                   Lutz           Lutz                                 kg                     20. 0,38%       539        2.109 €     67.146 € 12% Top 20
F&W       32134 Schww.Schäufele o. Kn.v.                     Lutz           Lutz                                 kg                     21. 0,38%       496        2.078 €
Vorteile für Mitglieder...

      • Partnerschaft mit einem neutralen Dienstleister
      • Konsolidierung des vorhandenen Lieferantenstammes
        aller Mitglieder
      • Einbringung des Einkaufsvolumens aller Partner
      • Einbringung der Systeme/Werkzeuge des GC-
        Einkaufsverbundes
      • Stärkung im Wettbewerb gegenüber Lieferanten und der
        Industrie
      • Volumenbündelung um System-Lieferanten weiter
        aufzubauen
Theory of Evolution


   It is not the biggest nor the strongest nor the most intelligent
   of the species that will survive. It is the species most
   adaptable to change.
                                                Charles Darwin
   (Nicht die größte oder stärkst oder intelligenteste Rasse wird überleben. Sondern die
   Spezies / Rasse wird überleben, die fähig ist, sich Veränderungen anzupassen.)


            Für weitere Informationen wenden Sie sich an:

            Gourmet Competence GmbH
            Wolfgang Wieland
            Arnikaweg 2, D-83543 Rott am Inn
            Tel: 08039 – 90 21 77
            Fax: 08039 – 9028 902
            Email: wieland@gourmetcompetence.com
Veränderungspyramide...
     Eigenregie                Kooperation


           hohe
      Aufwendung für           geringe
       den Einzelnen          Aufwend-
                               ungen

         geringe
        Wirtschaft-             hohe
         lichkeit         Wirtschaftlichkeit
                                und
                              Effizienz
Benchmarkzahlen...




 • Zur Zeit ca. 50 Mitglieder/Betriebsstätten

 • Einkaufsvolumen ca. 20 Mio. €

 • Verpflegungsteilnehmer pro Tag ca. 15.000
Auszug Mitglieder...


 • Betriebsgastronomie


 • Klinik- und Care Catering


 • Hotels und Restaurants


 • Produktionsbetriebe

								
To top