Ball by xiaopangnv

VIEWS: 3 PAGES: 32

									         „Open Access:
Viel Wirbel und wenig Wirkung –
     wann platzt die Blase?“
Dr. Rafael Ball
Universitätsbibliothek Regensburg

Gesellschaft für Bibliometrie

Bern, 30. Oktober 2008
Gliederung
1.   Einleitung
2.   Die Fakten: Quantität und Qualität
3.   Die Fakten: Wahrnehmung
4.   Die Sicherheit von Open Access
5.   Die Jülicher Perspektive
6.   Zusammenfassung
             Institutionelle Archive und Inhalte
Einleitung
             Open Access: Literatur ZUM Thema
                         Anzahl Artikel                                   Open Access

                                          600
Einleitung




                                          500


                                          400


                                          300


                                          200


                                          100


                                           0
                                                1996   1997   1998   1999   2000   2001   2002   2003   2004   2005   2006

               Publikationsaufkommen            20     30     39     34     62     50     112    200    529    514    498
             Qualität und Quantität
                Weltweit gibt es mehr als 200.000
                 wissenschaftliche Zeitschriften und täglich
                 produzieren 7 Millionen Wissenschaftler
Einleitung




                 30.000 Artikel
                51.000 Zeitschriftentitel sind
                 ausschließlich elektronisch verfügbar
                Heute gibt es 2.645 OA Zeitschriften mit
                 insgesamt 130.000 Artikeln
           Die Akzeptanz von Open Access
                              Ich habe bereits für eine oder mehrere Open-Access-Veröffentlichungen eine
                              Gebühr bezahlt.
                              Ich bin bereit, dafür eigene Forschungsgelder zu investieren.

                              Ich bin bereit, Open-Access-Publikationen privat zu finanzieren
Fakten




                              Ich lehne dieses Finanzierungsmodell ab.

                              Dazu hab ich mir bisher keine Meinung gebildet.

                                                                                  6%
                                         24%                                                         11%
                                                                                                               2%




                                                                                57%

         (Weishaupt, K.: Der freie Zugang zum Wissen, auf dem Weg aber noch nicht am Ziel. Institut Arbeit und Technik, Fachhochschule Gelsenkirchen, 2008)
         Wahrnehmung von Open Access

             Chemie
             Physik
Fakten




             Biologie
             Mathematik
             Nanowissenschaften

            (Gesellschaft für Bibliometrie: www.bibliometrie.de)
                                            Chemie
                Zeitschriften                                   Artikel
                                                                       3160
                               27
                              (5% )                                    (2% )
Fakten




                     527
                                                                135216
                    (95% )
                                                                 (98% )


         Zeitschriften OA    Zeitschriften non OA   Zeitschriften OA     Zeitschriften non OA
               Chemie: Impakt Faktor

          2
                       2

         1,5
Fakten




          1

                                          0,8
         0,5


          0
               alle Zeitschriften   Zeitschriften OA
          Chemie: Zitationen pro Artikel
         30

         25
                         26
Fakten




         20

         15

         10

         5
                                                    6
         0
              Zitationen/Artikel non OA   Zitationen/Artikel OA
                                            Physik
                Zeitschriften                                    Artikel
                             16                                          3494
                            (3% )                                        (4% )
Fakten




                       512                                      82322
                      (97% )                                    (96% )



         Zeitschriften OA   Zeitschriften non OA     Zeitschriften OA    Zeitschriften non OA
               Physik: Impakt Faktor

          2


         1,5          1,7
Fakten




          1                               1,1


         0,5


          0
               alle Zeitschriften   Zeitschriften OA
              Physik: Zitationen pro Artikel
         25
                          41
         20
Fakten




         15

         10

         5                                           8


         0
               Zitationen/Artikel non OA   Zitationen/Artikel OA
                                           Biologie
                Zeitschriften                                  Artikel
                               86                                     8636
                              (7% )                                   (5% )
Fakten




                    1210                                    150903
                   (93% )                                    (95% )



                                                   Zeitschriften OA   Zeitschriften non OA
         Zeitschriften OA   Zeitschriften non OA
               Biologie: Impakt Faktor

         2,5

                      2,4
Fakten




                                          2,1
          2




         1,5
               alle Zeitschriften   Zeitschriften OA
          Biologie: Zitationen pro Artikel
         40

                         37
         30
Fakten




         20
                                                   18
         10


         0
              Zitationen/Artikel non OA   Zitationen/Artikel OA
                                      Mathematik
                Zeitschriften                                   Artikel
                                                                       1080
                               25
                                                                       3% )
                              (5% )
Fakten




                     437                                        36009
                    (95% )                                      (97% )


                                                    Zeitschriften OA     Zeitschriften non OA
         Zeitschriften OA    Zeitschriften non OA
               Mathematik: Impakt Faktor

          1
Fakten




                        0,8

                                            0,6
         0,5




          0
                 alle Zeitschriften   Zeitschriften OA
         Mathematik: Zitationen pro Artikel
          20


          15              17
Fakten




          10


          5                                          7


          0
               Zitationen/Artikel non OA   Zitationen/Artikel OA
                        Nanowissenschaften
                Zeitschriften                                  Artikel
                               2                                   92
                             (4%)                                 (1%)
Fakten




                      44                                         9908
                    (96%)                                       (99%)

                                                   Zeitschriften OA   Zeitschriften non OA
         Zeitschriften OA   Zeitschriften non OA
         Nanowissenschaften: Impakt Faktor

           3
Fakten




           2          2,2



           1
                                           1,1



           0
               alle Zeitschriften   Zeitschriften OA
                    Nanowissenschaften:
                    Zitationen pro Artikel
         15
                         14
Fakten




         10



         5



         0                                          1
              Zitationen/Artikel non OA   Zitationen/Artikel OA
             Die Sicherheit von Open Access

                Sicherheit des Dokuments
Sicherheit




                Sicherheit des Autors
                Sicherheit der Nachweissysteme
                Sicherheit des Benutzers
                Sicherheit der Bibliothek
                              Jülicher Open Access Modell
                                                           Open Access Konzept
                                                           (entwickelt von der Zentralbibliothek)
Jülicher Perspektive




                                                          etablierter Publikationsprozess
                                                           wird beibehalten
                                                          Vorschläge für Copyright-
                                                           Klauseln
                                                          JUWEL als Jülicher
                                                           Volltextserver
                                                           Umfangreiche Betreuung
                                                           der Autoren in allen Phasen
                                                           des Publikationsprozesses

                       http://www.fz-juelich.de/zb/oa_modell
                       Open Access Server JUWEL
Jülicher Perspektive




                             http://www.fz-juelich.de/juwel
                                                  JUWEL
                           (JUelicher Wissenschaftliche Elektronische Literatur)

                          institutionelles Repositorium des Forschungszentrums Jülich
Jülicher Perspektive




                          archiviert und erschließt die Veröffentlichungen Jülicher
                           Wissenschaftler und macht sie der Öffentlichkeit zugänglich

                          Inhalte:
                              Zeitschriftenartikel
                              Aufsätze/Kapitel in einem Buch/Proceedings-Band
                              Reviews
                              Abstracts
                              Rezensionen
                              Bücher
                              Dissertationen, Habilitationen
                              Berichte einschl. Diplomarbeiten
                       Copyright-Regelungen
                       Copyright Klausel als Vertragsergänzung:
Jülicher Perspektive




                            "Die Forschungszentrum Jülich GmbH hat
                            das Recht, den Artikel mit dem Zeitpunkt
                            seines Erscheinens (alternativ 3 oder 6
                            Monate nach Erscheinen des Artikels) der
                            Öffentlichkeit über das Internet oder
                            sonstiger Form frei zugänglich zu
                            machen."
Jülicher Perspektive




                       Lizenzbestimmungen
                       JUWEL: Dokumentenaquise
                           Automatisierte Übernahme          Automatisierte Übernahme aus der
                       aus der Veröffentlichungsdatenbank       Datenbank des Eigenverlags
Jülicher Perspektive




                                                                 des Forschungszentrums




                       Eingabe über das JUWEL-Webinterface   Email an zb-volltexte@fz-juelich.de
                           http://www.fz-juelich.de/juwel
                  Zusammenfassung
                     Open Access ist ein wichtiges Phänomen in der
                      Wissenschaftskommunikation.
Zusammenfassung




                     Die quantitative und qualitative Bedeutung von
                      Open Access ist jedoch noch immer marginal.
                     Die Diskussion um Open Access wird häufig
                      ideologisch geführt
                     Open Access ist nicht geeignet
                      Wissenschaftsetats zu entlasten und die
                      Monopolsituation auf dem Informationsmarkt
                      aufzulösen.
Zusammenfassung




                  ONE SIZE DOES NOT FIT ALL
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

                    Dr. Rafael Ball
                    Universität Regensburg,
                    Universitätsbibliothek
                    HTW Chur,
                    Informationswissenschaft
                    Gesellschaft für Bibliometrie:
                    www.bibliometrie.de
                    rafael.ball@bibliothek.uni-
                    regensburg.de

								
To top