Docstoc

2+3-GesBerVO-Antrag-alle-Pflegeeinrichtungen-2011-07-06

Document Sample
2+3-GesBerVO-Antrag-alle-Pflegeeinrichtungen-2011-07-06 Powered By Docstoc
					 Erläuterungen                                                                       Erläuterungen: Stand 26.09.2008


 zum Antrag auf Zustimmung zur gesonderten Berechnung nach dem
     -   Landespflegegesetz NW (PfG NW) vom 08.07.2003
     -   i.V.m. der GesBerVO vom 15.10.2003:
     -   einschließlich ÄnderungsVO vom 21.04.08. zur GesBerVO
 Der Antrag besteht aus:
           -      Antrags-/ Abfragebogen
           -      Anlage 1.           Verzinsung
           -      Anlage 2.           Auslastung Tages-, Nacht- und Kurzzeitpflegeeinrichtungen
           -      Anlage 3.           Berechnung
           -      Anlage 4.           Kostennachweis (vorläufig bzw. endgültig)
           -      Anlage 5.           "Vergleichsberechnung Eigentum bei Miete" bei Gebäudemiete
           -      Anlage 6.           "Vergleichsberechnung Eigentum bei Miete" bei Gebäudeeigentum
           -      Anlage 7.           Eigenkapital (Zins- und Tilgungsplan)

 Der volle Service, der mit den Antragsunterlagen verbunden ist, kann nur durch die Anwendung von Excel erzielt werden.


 Allgemeines:

 1.        Anwendbarkeit dieser Unterlagen nach Einrichtungsarten u. Inbetriebnahmezeitpunkt
           Mit diesem Antragsbogen können Anträge auf Zustimmung zur gesonderten Berechnung nach
           § 13 Abs. 2 PfG NW für
              - Neubaumaßnahmen von allen Pflegeeinrichtungen ab dem 01.08.2003 und
              - Umbaumaßnahmen von vollstationären Pflegeeinrichtungen ab dem 01.08.2003
                               (Für den Umbau und die Erweiterung von vor dem 01.08.2003 geförderten
                                Tages-, Nacht- und Kurzzeitpflegeeinrichtungen gilt der bisherige
                                Antragsvordruck weiter; vgl. Sonderregelung aus § 5 Abs. 3 GesBerVO.)
            sowie für
              - Pflegeeinrichtungen, die vor dem 01.08.2003 (Zeitpunkt der grundsätzlichen Novellierung
                des PfG NW) nach § 82 Abs. 4 SGB Xl zu bewerten waren,
           gestellt werden.
 2.        Es handelt sich hier um einen universellen EDV-Antragsbogen
      a.   für Erstanträge sowie Folgeanträge
      b.   für alle Kombinationen aus Eigentum und Miete
      c.   für alle Anträge einschließlich solcher lt. Übergangsregelung ab 01.07.2008 nach § 6 Satz 3 GesBerVO (vgl. ÄnderungsVO
           vom 21.04.2008 zur GesBerVO vom 15.10.2003)
           § 6 Satz 3 GesBerVO enthält für nach dem 01.07.2008 auszufertigende Zustimmungsbescheide unter bestimmten
           Voraussetzungen eine Übergangsregelung. Im Rahmen dieser Übergangsregelung bleibt § 4 Abs. 1 Ziffer 4 GesBerVO in
           seiner vor dem 01.07.2008 geltenden Fassung mit der 4%-igen AfA-Quote für das Gebäude sowie mit der weiteren
           Indexierung der Kostenobergrenze je qm Nettogrundfläche lt. § 3 Abs. 2 iVm. § 3 Abs. 5, Satz 1 GesBerVO weiter gültig.
           Diese Übergangsregelung 07/2008 ist berechnungsrelevant, wenn
              - der erste Zustimmungsbescheid auf Grundlage der GesBerVO vom 15.10.2003 zwischen dem 01.08.2003 und dem
                30.06.2008 erteilt wurde
           oder wenn
              - die Bescheinigung nach § 9 Abs. 2 PfG NW auf der Grundlage eines vor dem 01.07.2008 gestellten Antrags nach
                § 1 Abs. 1 AllgFörderPflegeVO erteilt wurde.

           Ohne diese Übergangsregelung 07/2008 gilt nach der ab dem 01.07.2008 gültigen Fassung des § 4 Abs. 1 Ziffer 4 GesBerVO
           grds. eine 2%-ige AfA-Quote für das Gebäude mit folgender Modifikation:
           Wenn der Antrag nach § 1 Abs. 1 AllgFörderPflegeVO ab dem 01.07.2008 gestellt wird, kann auf Antrag unter den
           Voraussetzungen des § 4 Abs. 1 Satz 7 GesBerVO ein 2%-iger AfA-Zuschlag gewährt werden. Anspruchsbegründend ist ein
           durchschnittlicher, jährlicher Zinssatz von bis zu 2% in einem auf 25 Jahre begrenzten Zeitraum.
           Berechnungsbasis für den AfA-Zuschlag ist der Nennbetrag des zinsgünstigen Darlehens.

           Beispiel 1: (erst 2,3% u. ab dem 11.-ten Jahr 2,4% Zinssatz/Jahr bei Endfälligkeit nach 20 Jahren)
                      [2,3% x 10 Jahre] + [2,4% x 10 Jahre] : 25 Bemessungsjahre = Durchschnitt 1,88 %
                      Folglich ist der 2%-ige AfA-Zuschlag zu gewähren.
           Beispiel 2: (2,3% bei Endfälligkeit nach 23 Jahren)
                      [2,3% x 23 Jahre] : 25 Bemessungsjahre = Durchschnitt 2,12 %
                      Folglich ist der 2%-ige AfA-Zuschlag nicht zu gewähren.



           Kann bei einem Darlehen mit einer Endfälligkeit im Zeitraum von bis zu 25 Jahren zwar für den ersten
           Zinsfestschreibungszeitraum ein Zinssatz von kleiner/gleich 2% festgeschrieben werden, und führt dann eine
           Anschlussverzinsung zu einer die 2% im Durchschnitt von 25 Jahren übersteigenden Durchschnittsverzinsung, wird der für
           die Jahre der ersten, niedrigen Zinsfestschreibung gewährte AfA-Zuschlag in Folgezeiträumen nicht zurückgefordert. Er wird
           zukünftig aber auch nicht weiter gewährt.
           Hinweis: Bei einem verkürzten Tilgungszeitraum bleibt der AfA-Zuschlag auf 2% begrenzt.
                    Ein AfA-Zuschlag unter 2% ist ausgeschlossen, weil anderenfalls der maximale Tilgungszeitraum von 25 Jahren
                    überschritten würde. Bei einer Laufzeit von mehr als 25 Jahren entfällt das Recht auf einen AfA-Zuschlag.
 3.        Die Benutzerfreundlichkeit wurde optimiert
      a.   Erfassungsfelder sind grün; abgeleitete Felder in der Unterlage sind gelb unterlegt.

      b.   Die nicht grünen Felder sind mit einem Schreibschutz belegt. Damit wird vermieden, dass versehentlich gelbe Felder oder
           Textfelder überschrieben werden. Dieses dient der Datensicherheit.
      c.   Bei EDV-gestützter Antragstellung (Excel) blenden Steuerfelder alle nicht benötigten Abfragealternativen aus.


      d.   Aus den Anlagen zum Antrag können - nach Maßgabe der Erfassungsdaten - die Ergebnisse der erwarteten Zustimmung zur
           gesonderten Berechnung nach § 13 Abs. 2 PfG NW abgelesen werden.



3902ff52-21e6-480a-844f-0700ae913310.xls                                                                                                Erläuterungen
 Generelle Hinweise zu den Antragsunterlagen:

 Antrags-/ Abfragebogen
             Die EDV-Erfassung beginnt mit dem Antrags-/ Abfragebogen. Die Erfassungsfelder Ziffern 1.a) bis 1.c) sind zwingend
             zu Beginn der Erfassung vollständig auszufüllen!
             Sobald das Datum "Antrag auf Neuregelung ab dem:" eingetragen wird, richten sich alle textlichen Festsetzungen auf
             dieses Datum aus. Das gilt auch für prospektive Planungszeiträume.


 Anlage 1    Verzinsung
             Diese Anlage wird nur benötigt, sofern Zinsen beantragt werden dürfen.

 Anlage 2    Auslastung bei Tages-, Nacht- und Kurzzeitpflegeeinrichtungen
             Bei der Ermittlung der gesondert berechnungsfähigen Kosten je Tag ist i.d.R. die Auslastung des letzten
             abgeschlossenen Kalenderjahres zugrunde zu legen.
             Die Anlage 2 dient dem Betreiber als Hilfestellung, um die Auslastung zu dokumentieren. So kann der Betreiber diese
             Nachweisseite bereits gemeinsam mit dem Jahresabschluss einem Steuerberater (etc.) zur Unterschrift vorlegen.
             Dieses schafft für die Heimträgerseite im Rahmen der Antragstellung nach § 13 Abs. 2 PfG NW später die
             Rechtssicherheit und Verbindlichkeit.

 Anlage 3    Berechnung
             Auf der Grundlage der Erfassungsdaten kann das Ergebnis einer Zustimmung zur gesonderten Berechnung
             vorausberechnet werden. Solange der Zustimmungsbescheid vom zuständigen Landschaftsverband noch nicht
             ausgefertigt ist, kann der Kommunikationsprozeß zwischen dem Heim und den Heimbewohnern, örtlichen Trägern der
             Sozialhilfe oder Banken etc. unterstützt werden.
             Aus Sicht der zuständigen Landschaftsverbände ist es wünschenswert, wenn der Berechnungsbogen mit dem
             Antragsbogen gemeinsam zur Prüfung eingereicht wird. Dieses kann die Prüfung der Unterlagen beschleunigen.
             Für prospektive Planungszeiträume rechnet das EDV-Programm mit den in der Anlage 3
             (ab Zeilen 152 ff.) und Anlage 5 (ab Zeilen 160 ff.) zuletzt erfassten Werten.



 Anlage 4    Kostennachweis
             Diese Anlage wird nur benötigt, wenn der Betreiber Eigentümer von Anlagegütern ist.
                - Bei Inbetriebnahme wird ein vorläufiger Kostennachweis eingereicht, da die Schlussrechnung über die
                  Gesamtkosten der Neubau- / Umbaumaßname noch nicht vorliegt.

                - Die Indexierung der Instandhaltungs- und Abschreibungsregelung im Bettenwert erfolgt erst auf der Grundlage
                  des endgültigen Kostennachweises.
             Der Kostennachweis ist rechtsverbindlich zu unterschreiben und als Basis für die Zukunft bindend.


             In den Kostennachweis dürfen folgende Sachverhalte nicht aufgenommen werden:
                 - Kosten für Räumlichkeiten, die anderen Zwecken dienen
                 - Grundstückskosten (Kostengruppe 100 lt. DIN 276)
                 - Erschließungskosten (Kostengruppe 200 lt. DIN 276)
                 - Kosten für Wirtschaftsgüter, die zum Verbrauch bestimmt sind
             sowie ergänzend beim Umbau in Eigentumsobjekten:
                 - Kosten der "unterlassenen Instandhaltung", die lt. baufachlicher Stellungnahme des Bau- und
                   Liegenschaftsbetriebes des Landschaftsverbandes ausdrücklich ausgeschlossen sind. (Die Kosten der
                   "unterlassenen Instandhaltung" werden der Höhe nach konkret beziffert oder als %-Quote an den gesamten
                   Umbaukosten benannt.)
                 - Sonstige Kosten, die lt. baufachlicher Stellungnahme des Bau- und Liegenschafts-betriebes des
                   Landschaftsverbandes ausdrücklich ausgeschlossen sind.

             Grundsätzlich ist beim ersten Folgeantrag auf Zustimmung zur gesonderten Berechnung der unterschriebene
             endgültige Kostennachweis vorzulegen. Die Kosten lt. endgültigem Kostennachweis beziehen sich auf den Zeitpunkt
             der erstmaligen Zustimmung lt. GesBerVO vom 15.10.2003. Für weitere Folgeanträge entfällt dann die Anlage 4. Die
             Kosten lt. endgülti- gem Kostennachweis werden aus dem letzten Zustimmungsbescheid übernommen.
             Sollte beim ersten Folgeantrag der endgültige Kostennachweis noch nicht vorgelegt werden können, können
             ausnahmsweise nochmals die Kosten lt. vorläufigem Kostennachweis aus der erstmaligen Zustimmung in den Antrag
             übernommen werden.


 Anlage 5    "Vergleichsberechnung Eigentum bei Miete" bei Gebäudemiete
             Anhand dieser Anlage wird für den Zeitpunkt der erstmaligen Antragstellung nach § 13 Abs. 2 PfG NW für die
             Pflegeeinrichtung die Fortschreibungsbasis bei Gebäudeanmietung für sämtliche Mietverhältnisse (einschließlich
             Inventarmieten) festgelegt:
             Sofern der Mieter/Betreiber ggfls. selbst Anlagegüter beschafft (Inventareigentum und/oder Umbaukosten auf Kosten
             des Mieters), so ist die Anlage 5 nicht nur beim Erstantrag sondern auch beim ersten Folgeantrag, mit dem der
             endgültige Kostennachweis vorgelegt wird, Bestandteil der einzureichenden Antragsunterlagen.

                 - Bei einem Erstantrag übernimmt die EDV das vollautomatische Ausfüllen der Anlage 5.
                 - Bei Vorlage des endgültigen Kostennachweises (vgl. o.g. Anlage 4, zweiter Spiegelstrich dieser Erläuterungen)
                   ist in der Anlage das Erfassungsfeld "Ziffer 1.b)" einmalig auszufüllen.
                   Die zum Zeitpunkt des Erstantrages "damals aktuellen Mieten ....." sind zu erfassen.

             Für Folgeanträge ist der Niederstwert, d.h. die anfänglich anerkannte Gesamtmiete als Fortschreibungsbasis aus
             dem letzten Zustimmungsbescheid zu übernehmen. Lediglich bei Vorlage des endgültigen Kostennachweises erfolgt
             durch die Erfassung in der Anlage 5 eine abschließende Neuberechnung der anfänglich anerkannten Gesamtmiete.
             "Anfänglich" bezieht sich auf den Zeitpunkt der erstmaligen Zustimmung lt. GesBerVO vom 15.10.2003.


 Anlage 6    "Vergleichsberechnung Eigentum bei Miete" bei Gebäudeeigentum
             Anhand dieser Anlage wird für den Zeitpunkt der erstmaligen Antragstellung nach § 13 Abs. 2 PfG NW für die
             Pflegeeinrichtung die Fortschreibungsbasis bei Gebäudeeigentum für ergänzende Mietverhältnisse festgelegt:
             Die Anlage 6 ist nur beim Erstantrag und beim ersten Folgeantrag, mit dem der endgültige Kostennachweis vorgelegt
             wird, Bestandteil der einzureichenden Antragsunterlagen.



3902ff52-21e6-480a-844f-0700ae913310.xls                                                                                           Erläuterungen
                 - Bei einem Erstantrag übernimmt die EDV das vollautomatische Ausfüllen der Anlage 6.
                 - Bei Vorlage des endgültigen Kostennachweises (vgl. o.g. Anlage 4, zweiter Spiegelstrich dieser Erläuterungen)
                   ist in der Anlage das Erfassungsfeld "Ziffer 1.b)" einmalig auszufüllen.
                   Die zum Zeitpunkt des Erstantrages "damals aktuellen Inventarmieten ....." sind zu erfassen.


             Für Folgeanträge ist der Niederstwert, d.h. die 30%-Quote der anfänglich anerkannten Inventarmieten, als
             Fortschreibungsbasis aus dem letzten Zustimmungsbescheid zu übernehmen. Lediglich bei Vorlage des endgültigen
             Kostennachweises erfolgt durch die Erfassung in der Anlage 6 eine abschließende Neuberechnung der anfänglich
             anerkannten Inventarmieten. "Anfänglich" bezieht sich auf den Zeitpunkt der erstmaligen Zustimmung lt. GesBerVO
             vom 15.10.2003.


 Anlage 7    Eigenkapitalverzinsung
             Das Eigenkapital des Betreibers fließt an diesen über die Abschreibungsquote im Bettenwert zurück. Für das noch im
             Anlagevermögen gebundene Eigenkapital beträgt die Eigenkapitalrendite 4,0 %. Der Zins- und Tilgungsplan ermöglicht
             dem Betreiber einen Wirtschaftlichkeitsvergleich mit anderen marktüblichen Formen der Kapitalanlage.
             Der aktuelle jährliche Eigenkapitalzins ist in der Anlage 1 "Verzinsung" in "Zeile 0" der Anlage in den entsprechenden
             Jahren einzutragen.
             Es ist daher sinnvoll, den Zins- und Tilgungsplan lt. dem ersten Zustimmungsbescheid ständig bei den aktuellen
             Antragsunterlagen zu behalten.




3902ff52-21e6-480a-844f-0700ae913310.xls                                                                                              Erläuterungen
 Antrags-/ Abfragebogen 2013/2014:                                                              Az. der Behörde nach § 13 (2) PfG NW:

                             Investitionskostenregelung für Pflegeeinrichtungen nach der
 hier:
                             GesBerVO vom 15.10.03. in der Fassung vom 21.04.08:
 1)       Name und Anschrift der Einrichtung

          Pflegeeinrichtung, PLZ, Ort, Straße

          Anschrift des Trägers

          Träger, PLZ, Ort, Straße

 1.a)             hier: Antrag auf Neuregelung ab dem:                                         1/1/2013                        bis zum:           12/31/2014
 1.b)         Handelt es sich hier um einen Erstantrag? / um einen Folgeantrag?
 1.c)     Die Eigentumsverhältnisse zu Beginn der Neuregelung                                   Eigentum             Miete        vgl. § 2 Abs. 3 GesBerVO
          nach der GesBerVO je Gebäude sind festzustellen: Gebäude                                                                (Weitergeltung der Grund-
          (Mehrfachnennungen für ein Gebäude sind möglich.) Inventar                                                               lagen lt. Erstantrag)

 2.a) Liegt die Bescheinigung des örtl. Trägers der Sozialhilfe lt. § 9 Abs. 2 PfG NW vor ?
                                                  [Die Bescheinigung nach § 9 Abs. 2 PfG NW ist als Anlage zum Erstantrag beizufügen.]
 2.b) Gilt die Übergangsregelung 07/2008 mit (u.a.) 4% Gebäude-AfA?                                             (§ 6 Satz 3 GesBerVO)
          (Die Übergangsregelung 07/2008 gilt, wenn
          - der erste Zustimmungsbescheid zwischen dem 01.08.2003 und dem 30.06.2008 erteilt wurde oder
          - die Bescheinigung nach § 9 Abs. 2 PfG NW auf Grundlage eines vor dem 01.07.2008 gestellten Antrags
            nach § 1 Abs. 1 AllgFörderPflegeVO erteilt wurde.    Sonst gilt 2% Gebäude-AfA.)
                       [Wenn der Antrag nach § 1 Abs. 1 AllgFörderPflegeVO vor dem 01.07.2008 gestellt wurde, ist dieser
                         sowie die daraufhin erteilte Abstimmungsbescheinigung als Anlage dem Erstantrag beizufügen. ]
 2.c)     Besondere AfA-Regelung für Einrichtungen im Eigentum ohne Übergangsregelung:                  ( vgl. Ziffer 2.b)
          Nennbetrag der nach dem 01.07.08. aufgenommenen, bestehenden, zinsgünstigen Darlehen:
          [Eine Kopie des Darlehensvertrages ist als Anlage zum Erstantrag beizufügen.]                        (§ 4 Abs. 1 Satz 7 GesBerVO)
 3)           Einrichtungsart ( § 8 PfG NW )
 4.a)     Platzzahl lt. Versorgungsvertrag          [Bei Platzzahländerungen bitte geänderten Versorgungsvertrag beifügen.]
 4.b)     (davon eingestreute Kurzzeitpflege)
 5)       Anzahl Einbettzimmer
          Differenzbetrag zum Mehrbettzimmer, täglich
 6.a)     Tatsächliche Nettogrundfläche (NGF) der Pflegeeinrichtung
 6.b)         Anerkannte, gesondert berechnungsfähige NGF                                            (§ 3 Abs. 2 Satz 2 u. Abs. 3 GesBerVO)

 7)           Mietverträge: Aktuelle Mieten für den o.g. Antragszeitraum pro Jahr
 7.a)     Mieten für das Gebäude (ggfls. zuzüglich Inventarmiete)                                      [Erstantrag = mit Kopie Mietverträge]
 7.b)     Mieten für das Inventar (bei Gebäudeeigentum)                                                   [ Zu erfassen ist 100% der Miete. ]

 8)           Zeitpunkt der Neuregelung nach dem 01.08.2003:                                               [ = Basis für die Fortschreibung ]
          (Inbetriebnahmedatum für Neubauten bzw. Datum der Fertigstellung von Umbaumaßnahmen)
 8.a) Kosten: als Basis für die Sonderbettenwertberechnung (Eigentum)
 8.a.a) Kosten für Gebäude und Erstbeschaffung Inventar                         [ Kosten lt. Anlage 4 - Kostennachweis - ]
 8.a.b) Handelt es sich dabei um einen endgültigen oder um einen vorläufigen Kostennachweis ?
                                            [ Eine Indexierung der Kosten erfolgt erst durch Vorlage des endgültigen Kostennachweises. ]
 8.b)         Fortschreibungsbeginn bei Miete:
              Basis = anerkannte Aufwendungen bei Miete vor ( ! ) Fortschreibung

 8.b.a) Anfangs anerkannte Gesamtmiete (Gebäude zuzügl. ggfls. Inventar)                                        [Anlage 5 zum Erstantrag]
 8.b.b) Anfangs anerkannte Inventarmiete (bei Gebäudeeigentum)                                                  [Anlage 6 zum Erstantrag]
          [Sobald endgültiger KN,siehe Erfassung in Anlg 6]                           [Zu erfassen ist das 30%-Ergebnis aus der Anlage 6]

 9)     Verzinsung            [Erstantrag = Kopie der Darlehensverträge beifügen]                           [lt. Anlage 1]
 9.a) Zinsverrechnung 2010
 9.a.a)   anerkannte Verzinsung 2010
 9.a.b)   kalkulierte Verzinsung 2010          ( vgl. grds. Bescheid 2011, Kalk. Ansatz 2010 = Kalk. 2009 )
 9.b) Zinsverrechnung 2011
 9.b.a)  anerkannte Verzinsung 2011
 9.b.b)  kalkulierte Verzinsung 2011                             ( vgl. grds. Bescheid 2011 = Kalk. Ansatz 2011 )
 9.c) Kalkulationsansatz Verzinsung 2013                         ( Hochrechnung pro Jahr )

 10)      Erträge aus Fremdnutzung von Gebäudeteilen
 11)          Besondere Angaben bei Tages-, Nacht- u. solitären Kurzzeitpflegeeinrichtungen:
 11.a) Tages-, Nacht- und solitäre Kurzzeitpflegeeinrichtungen:                                                               [vgl. Anlage 2]
       Anwesenheitstagenachweis (§ 3 Abs. 6 GesBerVO)
          (Bei neuen Einrichtungen ist ein Wert größer 0 zu erfassen.)
 11.b) Tages- und Nachtpflegeeinrichtungen:
                                                                                                                              [vgl. Anlage 2]
       Öffnungstage/Woche
 Mit seinem Antrag auf Zustimmung zur gesonderten Berechnung nach § 13 PfG NW vom 08.07.2003 erkennt der Heimträger die
 Grundsätze des PfG NW an. Dabei sind die gesondert berechnungsfähigen betriebsnotwendigen Investitionsaufwendungen für alle
 Pflegebedürftigen nach einheitlichen Grundsätzen zu bemessen; eine Differenzierung nach Kostenträgern (öffentliche Kostenträger,
 Selbstzahler) ist unzulässig (§ 13 Abs. 1 letzter Satz PfG NW).



 Ort, Datum                  Für die Richtigkeit der Angaben                  Unterschrift des Trägers / der Einrichtung



 Ort, Datum                                                                  Sichtvermerk des Spitzenverbandes
                                                               ( Auf der Anlage Verzinsung und der Anlage Auslastung (T-N-K)) ist zusätzlich die Bestätigung erforderlich)




3902ff52-21e6-480a-844f-0700ae913310.xls                                                                           Antrag
Anlage Nr. 1.)                      Verzinsung Verfahren 2013/2014
Name und Anschrift der Pflegeeinrichtung                                      zum Antrags-/ Abfragebogen ab:             01/01/13         bis 31/12/14                Aktenzeichen der Landesbehörde:                         0
0
Einrichtung

    1         2                        3                         4      5               6                   7                 8                9             10         11                  12           13         14                 15

                                                                                    Höhe des           Zinsbetrag         Verwal-          Verwaltungs-             Zinsbetrag          Verwaltungs-                               kalkulierte
                                                                     Höhe bei                                                                              Til-                                         Zins-   kalkulierte
         Tag der                                                                    Restkapi-             2010            tungs-               kosten                  2011                 kosten                                Verwaltungs-
 lfd.                                                     Zweckbe-   Aufnahme                                                                            gungs-                                         satz    Verzinsung
          Auf-                 Kreditgeber                                           tals am               lt.            kosten-               2010      satz
                                                                                                                                                                        lt.                  2011                                    kosten
 Nr.                                                      stimmung                                                         satz                                                                         2013       2013
         nahme                                                                      31.12.2011        Buchhaltung                        lt. Buchhaltung    %      Buchhaltung        lt. Buchhaltung                                 2013
                                                                       Euro                                                 %                                                                             %        Euro
                                                                                       Euro             Euro ( * )                            Euro ( * )             Euro ( * )            Euro ( * )                                 Euro
                      Eigenkapital (lt. anerkanntem Zins-
- 0 -
                      und Tilgungsplan; ggfls. vgl. Anlage )
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
 10
 11
                                                         Summe                  0                0                   0                                   0                        0                 0                         0                  0
                                                                                                     Summe 2010 =                                        0        Summe 2011 =                      0   Summe 2013 =                         0

    zu   Rot-Absetzung ( von Darlehensanteilen, die nicht anerkannt sind oder einem sonstigen Zwecke dienen: )
 lfd.                                                                 Euro | oder %
                                                                                                   Umfang Euro Rot-Absetzung 2010                                   Euro Rot-Absetzung 2011                     Euro Rot-Absetzung 2013
 Nr.                                                                   bei Aufnahme
    1




                                                         Summe                  0                                    0                                   0                        0                 0                0                 0
                                                                                                     Summe 2010 =                                        0        Summe 2011 =                      0   Summe 2013 =                         0


 NETTO - Zinsansatz; SUMME                                                                           2010 = Euro                                      0           2011 = Euro                       0   2013 = Euro                          0

                      ( * ) Bestätigung des Steuerberaters oder Wirtschaftsprüfers
                         bzw. des Spitzenverbandes der Freien Wohlfahrtspflege,
                                  des BPA, des VDAB oder der Kommune
                            zu den Spalten 7, 9, 11 und 12 ab Zeile 1 der Tabelle:

                    Die Zinsen und der Verwaltungskostenbetrag 2010 u. 2011 sind                     Für die Richtigkeit der Angaben:
                           durch Belege bzw. lt. Buchhaltung nachgewiesen.                           Unterschrift des Steuerberaters oder Wirtschaftsprüfers, des Verbandes oder der Kommune




              3902ff52-21e6-480a-844f-0700ae913310.xls                                                               Anlg.1 Verzinsung
     Anlage Nr. 2.)            Auslastung Verfahren 2013/2014
                               ( zu § 3 Abs. 6 GesBerVO vom 15.10.2003 )
     zum Antrags-/Abfragebogen ab:                               01/01/2013 bis          12/31/2014


     0
     Name und Anschrift der Pflegeeinrichtung:

     Aktenzeichen der Behörde nach § 13 Abs. 2 PfG NW:                                                      0

     Diese Anlage ist nur auszufüllen von:
     Tages-, Nacht- und Kurzzeitpflegeeinrichtungen,
     - die in der Vergangenheit bereits auf der Grundlage der GesBerVO vom 15.10.2003
       eine Zustimmung zur gesonderten Berechnung erhalten haben.

     - Diese Anlage betrifft zusätzlich Erstanträge für bestehende Tages-, Nacht- und Kurzzeitpflege-
       einrichtungen, welche zuvor auf der Grundlage des § 82 Abs. 4 SGB Xl ihre Investitionskosten
       abgerechnet haben.
     aktuelle Platzzahl lt. Versorgungsvertrag                               -/-

     hier Einrichtungsart: (bitte nur eine Einrichtungsart ankreuzen)
           Kurzzeitpflegeeinrichtung
           Tagespflegeeinrichtung
                                                               +0.00     Öffnungstage pro Woche
           Nachtpflegeeinrichtung

                0                 Anwesenheitstage im Nachweiszeitraum
     Der Nachweiszeitraum umfasst in der Regel das letzte vollständig abgerechnete Kalenderjahr;
     hier grds.:     2011.      Abweichende Nachweiszeiträume sind zu begründen. ( z.B.
     unterjähriger Inbetriebnahmezeitpunkt, Platzzahländerung, etc. // Bei Tages- oder
     Nachtpflegeeinrichtungen auch Änderung der Öffnungstage je Woche )

                          Bestätigung des Steuerberaters oder Wirtschaftsprüfers
                          bzw. des Spitzenverbandes der Freien Wohlfahrtspflege,
                                  des BPA, des VDAB oder der Kommune:
          Die Pflegetage (Anwesenheitstage) sind durch Belege bzw. lt. Buchhaltung nachgewiesen:




    Für die Richtigkeit der Angaben:                          Für die Richtigkeit der Angaben:
     Träger der                                               Unterschrift des Steuerberaters oder Wirtschaftsprüfers, des
     Pflegeeinrichtung                                        Verbandes oder der Kommune




     nachrichtlich:
     Auf der Grundlage der nachgewiesenen Anwesenheitstage ergibt sich für o.g. Pflegeeinrichtung                 0.00%
     folgende Auslastungsquote:

     Hinweis für               Bei 5-Tage-Einrichtung = 365 - 52 - 52 - 11(sonst.) = 250 Tage/Jahr; d.h. je wöchentl.
                               Öffnungstag = 50 Tage/Jahr und zwischen 5 und 7 wöchentl. Öffnungstagen =
     Tagespflege u.
                               entsprechend anteilig. Bei 7-Tage-Einrichtung = 365 Tage/Jahr. Die gesetzlich
     Nachtpflege               relevante Auslastungsquote regelt sich nach § 3 Abs. 6 GesBerVO vom 15.10.2003.

3902ff52-21e6-480a-844f-0700ae913310.xls                                                                Anlg.2 Auslastung T-N-K
                                                                                                             0           Az.:
 Pflegeeinrichtung, PLZ, Ort, Straße
                                                     2013          AH + K             1,705 € je qmNGF
                                                     2013           T+N               1,574 € je qmNGF
                                                                                                                    Anlg. Nr. 3.)
       Berechnung                               2013/2014         Bauindex               589.0 Punkte
                                                2013/2014    Verbraucherindex            120.3 Punkte
                                                                                                                    Blatt - 1 -
 1.)    Regelung gemäß § 13 Abs. 2 PfG NW                   ab dem                     1/1/2013                  Regelung bis 31/12/2014
          Erstantrag                                                                     Eigentum                        Miete
       Eigentumsverhältnisse zu Beginn                      Gebäude
       der Neuregelung je Gebäude:                          Inventar
       (vgl. § 2 Abs. 3 GesBerVO ; Weitergeltung der Grundlagen lt. Erstantrag)
 2.a) Bescheinigung des örtl. Trägers der Sozialhilfe lt. § 9 Abs. 2 PfG NW liegt vor ?                                            -
 2.b) Gilt die Übergangsregelung 07/2008 mit 4% Gebäude-AfA? (§ 6 S.3 GesBerVO)                                                    -
 3.) Einrichtungsart lt. § 8 Abs. 1 PfG. NW                                                                                        -
 4.a.) Platzzahl lt. Versorgungsvertrag                                                                                            -
   b.) davon eingestreute Kurzzeitpflege)                                                                                                +0
 5.) Anzahl Einbettzimmer                                                                                                                +0
       Differenzbetrag zum Mehrbettzimmer, täglich                                                                                       +0
 6.a.) Tatsächliche Nettogrundfläche (NGF); gesamt                                            +0                                         +0
   b.) Anerkannte, gesondert berechnungsfähige NGF; gesamt                                    +0                                         +0
 7.) Mietverträge: Aktuelle Mieten für den o.g. Antragszeitraum pro Jahr
  a.) Mieten für das Gebäude (ggfls. zuzüglich Inventarmiete)                                                                            +0
  b.) Mieten für das Inventar (bei Gebäudeeigentum)                                                                                      +0
 8.)   Basis für die Fortschreibung:                              Bauindex               589.0 Punkte                   1/1/2013
                                                             Verbraucherindex            120.3 Punkte
                                                               Kostenrahmen              0 € je qmNGF
         Als Prognosewert wird folgender Kostenrahmen angenommen:                       0 € je qmNGF
        Fortschreibung Bauindex (Effekt 100%)                                               0.00%
        Fortschreibung Verbraucherpreisindex  (Effekt 100%)                                0.000%
        davon 50% Indexsteigerung (§ 4 Abs. 2 GesBerVO)                                     0.00%
 8.a.) Fortschreibungsbeginn bei Eigentum:
   a.a.) anerkannte Kosten lt. Kostennachweis Gebäude und/oder Inventar:
         [vgl. Anlage 4) lt. vorliegendem Kostennachweis nach der GesBerVO n.F.]                                                         +0
                       nachrichtlich: € je gesondert berechnungsfähigem NGF .                        +0.00
                       nachrichtlich: € je gesondert berechnungsfähigem Platz .                         +0
   a.b.) Es handelt sich um einen endgültigen / vorläufigen Kostennachweis.                                                +0
         (Indexierung der Kosten im Betttenwert nur, wenn endgültiger Kostennachweis.)
 8.b.) Fortschreibungsbeginn bei Miete:
       Basis = anerkannte Aufwendungen bei MIETE vor ( ! ) Fortschreibung
   b.a.) Anfangs anerkannte Gesamtmiete (Gebäude + ggfls. Inventarmiete)                                                                 +0
       [vgl. Anlage 5) Vergleichsberechnung Eigentum bei Gebäudemiete lt. GesBerVO]
   b.b.) Anfangs anerkannte Inventarmiete (bei Gebäudeeigentum)
                                                                                                                                         +0
         [vgl. 30%-Ergebnis aus der Anlage 6. zum Erstantrag bzw. bei endgültigem KN]
 9.) Verzinsung
   a.) Zinsverrechnung 2010
       a.a.) anerkannte Verzinsung 2010                                                                                                  +0
       a.b.) kalkulierte Verzinsung 2010                    (vgl.grds. Besch. 2011, Kalk.2010 = Kalk.2009)                               +0
  b.) Zinsverrechnung 2011
      a.a.) anerkannte Verzinsung 2011                                                                                                   +0
      a.b.) kalkulierte Verzinsung 2011         (vgl.grds. Bescheid 2011 = Kalk. Ansatz 2011)                                            +0
                 Zinsverrechnung für 2010 und 2011 insgesamt            +0
                   : 2 (mit Blick auf 2014)                                                   +0
 c.) Kalkulationsansatz Verzinsung 2013          (Hochrechnung pro Jahr)                                                                 +0
 ==> Im Verfahren 2013 demnach insgesamt zu
       berücksichtigende Verzinsung: =                                             +0

 10.) Erträge aus Fremdnutzungen von Gebäudeteilen                                                                                       +0
 11.a) Anwesenheitstage (§ 3 Abs. 6 GesBerVO) bei
                                                                                                                                         +0
       solitären Kurzzeitpflege- sowie Tages- bzw. Nachtpflegeeinrichtungen
    b) Öffnungstage/Woche (Tages-/Nachtpflegeeinrichtungen)              +0                                                            +0.00




3902ff52-21e6-480a-844f-0700ae913310.xls                                                     Anlg.3 Berechnung
     Name und Anschrift der Einrichtung:                                             Az.:                        0
                                                                                                                 0         Blatt - 2 -
 12.)          Berechnungsmodus Bettenwert und Miete:                                       ( ab 01/01/2013              bis 31/12/2014 )
 12.a.) bei Gebäudeeigentum
 zu 6.b.) Sonderbettenwertberechnung (Kostenrahmen § 3 Abs 2 + Abs 5 GesBerVO)
          anerkannte NGF                      +0.00          +0                       +0
          (§ 4 Abs. 1 Ziff. 3 + 4 GesBerVO)           ohne Fortschr.
          15% sonst. Kosten =                    +0          +0       x 10% AfA-Quote =                                                     +0
          85% Gebäude =                          +0                    x 2% AfA-Quote =                                                     +0
          Instandhaltung =                       +0          +0       x 1% Inst.-Quote =                                                    +0
          (nachrichtlich: aktueller Sonderbettenwert je Platz =                    +0.00
 Zu 2.c) AfA-Zuschlag für zinsgünstige Darlehen (§ 4 Abs. 1 Satz 7 GesBerVO):
          Nennbetrag Darl. =                     +0                x 2% AfA-Zuschlag =                                                      +0
 zu 7.b) Inventar: 30% Basismiete lt. Erstantrag + Index o. 30% der aktuellen Miete
               (Es gilt der jeweils niedrigere Betrag.)
   30%-Basis-Inventarmiete =                                     +0          +0                                 +0
     aktuelle Inventarmiete =                                    +0      davon 30%                              +0                          +0
 12.b.) bei Gebäudemiete
 zu 7.a.) Teilbettenwertberechnung für anerkannte Kosten =                                                      +0
               (Für bis zu 15% des Kostenrahmens lt. § 3 Abs. 2 und Abs. 5 GesBerVO
               = 10% AfA ''sonstige Anlagegüter''.)
               Kostenrahmen =                    +0.00          +0                                          +0
                                             15% des Kostenrahmens =                                        +0
             für bis zu 15% =                       +0          +0                          x 10% AfA-Quote =                               +0
             Rest demnach =                         +0                                       x 2% AfA-Quote =                               +0
             Instandhaltung =                       +0          +0                          x 1% Inst.-Quote =                              +0
            (nachrichtlich: aktueller Teilbettenwert je Platz =                                          +0.00
 zu 7.a) und 8.b.a)        Aktuell anerkannte Gesamtmiete:
                            (Es gilt der jeweils niedrigere Betrag.)
 Basiswert anerkannte
                                           +0                                 +0                                +0
 Gesamtmieten lt. Anlg. 5 =
         aktuelle, tatsächlicheGesamtmiete ab                           01/01/2013 =                            +0                          +0
 zu 9.)        Zinsen                                                                                                                       +0

 zu 10.) abzüglich sonstige Erträge                                                                                                         +0
 sonstige Verrechnungen                        ( +/- ...Euro)                               : 2 mit Blick auf 2014                          +0
 Brutto-Gesamtkosten                                                                                                                        0€
 abzüglich Erlöse Einbettzimmer
 365 Tage * 0 Einbettzimmer * 0 €/Tag * 95 % = minus                                                                                        +0
 Netto-Gesamtkosten                                                                                                                         0€
 Divisor vollstationäre Pflege = 95 % * Platzzahl                                                                                +0
 Divisor solitäre Kurzzeitpflege = 80% Mindestauslastung =                                           +0
         tatsächliche Auslastung solitäre Kurzzeitpflege =
                                                                                                                                 +0
                                                                                                     +0
 Divisor Tages- oder Nachtpflege
         Öffnungstage je Woche (mindestens 5 Tage) =                                                 +0
         80% Mindestauslastung =
                                                                                                                                 +0
                                                                                                     +0
         tatsächliche Auslastung Tages- o. Nachtpflege =                                             +0

                        gesondert berechnungsfähig                                                        täglich
                        je Pflegeplatz                                                                     0.00 €


 Mit seinem Antrag auf Zustimmung zur gesonderten Berechnung nach § 13 PfG NW vom 08.07.2003 hat der Heimträger die
 Grundsätze des PfG NW anerkannt. Damit sind die gesondert berechnungsfähigen betriebsnotwendigen Investitionsaufwendungen für
 alle Pflegebedürftigen nach einheitlichen Grundsätzen zu bemessen; eine Differenzierung nach Kostenträgern (öffentliche
 Kostenträger, Selbstzahler) ist unzulässig (§ 13 Abs. 1 letzter Satz PfG NW).

 Erläuterungen:




                                                                                                            Max-Kosten Euro je qm/NGF
                          Preisindex                       Wohngebäude, Index
          ab              alle 2 Jahre                 alle 2 Jahre      jährlich                  AH + K                        T+N                bis       Beispiel AH oder K     Beispiel T oder N
        8/1/2003             103.4                    486.6                  486.6                  1,534                        1,300           12/31/2004                    0€                    0€
        1/1/2004                     103.4                      486.6        486.1                  1,532                        1,299           12/31/2004                    0€                    0€
        1/1/2005             106.1                    491.9                  491.9                  1,551                        1,314           12/31/2006                    0€                    0€
        1/1/2006                     106.1                      491.9        495.3                  1,561                        1,323           12/31/2006                    0€                    0€
        1/1/2007             109.0                    502.6                  502.6                  1,584                        1,343           12/31/2008                    0€                    0€
        1/1/2008                     109.0                      502.6        540.9                  1,705                        1,445           12/31/2008                    0€                    0€
        1/1/2009             114.5                    550.3                  550.3                  1,735                        1,470           12/31/2010                    0€                    0€
        1/1/2010                     114.5                      550.3        552.8                  1,743                        1,477           12/31/2010                    0€                    0€
        1/1/2011             115.8                    561.2                  561.2                  1,769                        1,499           12/31/2012                    0€                    0€
        1/1/2012                     115.8                      561.2        575.1                  1,813                        1,536           12/31/2012                    0€                    0€
        1/1/2013             120.3                    589.0                  589.0                  1,857                        1,574           12/31/2014                    0€                    0€
        1/1/2014                     120.3                      589.0         0.0                     0                           0              12/31/2014                1,857 €               1,574 €
        1/1/2015              0.0                      0.0                    0.0                     0                           0              12/31/2016                1,857 €               1,574 €
        1/1/2016                         0.0                      0.0         0.0                     0                           0              12/31/2016                1,857 €               1,574 €
        1/1/2017              0.0                      0.0                    0.0                     0                           0              12/31/2018                1,857 €               1,574 €
        1/1/2018                         0.0                      0.0         0.0                     0                           0              12/31/2018                1,857 €               1,574 €



                                    Verbraucherpreis                     Wohngebäude
                                    Index 2000 = 100                    Index 1962 = 100
    Inbetriebnahme           = Mai-Index              als                     als
           ab              des Vorjahres          Jahresindex             Jahresindex
        8/1/2003                    May-02            103.4                  486.6
        1/1/2004                    May-03            104.1                  486.1

3902ff52-21e6-480a-844f-0700ae913310.xls                                                            Anlg.3 Berechnung
       1/1/2005                May-04      106.1   491.9
       1/1/2006                May-05      107.3   495.3   Lt. Statistischem Landesamt neuer Verbraucherpreisindex
       1/1/2007                May-06      109.0   502.6   Bestandsschutz für den alten Bauindex                 Lt. Statistischem Landesamt neuer Verbraucherpreisindex
       1/1/2008                May-07      111.4   540.9   Bestandsschutz für den alten Bauindex                 Lt. Statistischem Landesamt neuer Verbraucherpreisindex
       1/1/2009                May-08      114.5   550.3   Lt. Statistischem Landesamt neuer Bauindex (14.10.2008 Ng.)
       1/1/2010                May-09      114.6   552.8   Lt. Statistischem Landesamt neuer Bauindex (19.02.2010 Ng.)
       1/1/2011                May-10      115.8   561.2   Lt. Statistischem Landesamt neue Indices (06.07.2011 Ng.)
       1/1/2012                May-11      118.5   575.1   Lt. Statistischem Landesamt neue Indices (13.08.2010 Ng.)
       1/1/2013                May-12      120.3   589     Lt. Statistischem Landesamt neue Indices (05.07.2012 Ma.)
       1/1/2014                May-13
       1/1/2015                May-14
       1/1/2016                May-15
       1/1/2017                May-16
       1/1/2018                May-17




3902ff52-21e6-480a-844f-0700ae913310.xls                          Anlg.3 Berechnung
    Anlage:           Kostennachweis (Stand: 07.02.2007)                                           Az.:                0

                      bei Investitionskostenberechnung nach der GesBerVO vom 15.10.2003

    0
    Name und Anschrift der Pflegeeinrichtung:


    0
    Name und Anschrift des Trägers

                                                                                                                  Neubau
    Es handelt sich um einen                       ( unzutreffendes bitte streichen )
                                                                                                                  Umbau

    Platzzahl
    Nettogrundfläche für alle Plätze nach DIN 277                                                                            qm
    davon:     Neubau                                                                                                        qm
               Umbau                                                                                                         qm


    Zutreffendes bitte ankreuzen:
                                                   1)
     -    vorläufiger Kostennachweis

     -    endgültiger Kostennachweis

    Art der Einrichtung ( § 8 PfG NW )                                                                                 0

    Datum der Inbetriebnahme
                                                               2)                                                            €
    folgende Gesamtkosten sind entstanden :
        davon Inventar (Kostengruppe 600) (Angabe nur bei Umbau erforderlich.)                                               €



    Folgende Kosten sind in dieser Summe nicht enthalten

     -    Kosten für Räumlichkeiten, die anderen Zwecken als der o.g. Art der Einrichtung dienen

     -    Kosten der Kostengruppe 100/200 lt. DIN 276 (Grundstück/Herrichten und Erschließen)

     -    Kosten für Wirtschaftsgüter, die zum Verbrauch bestimmt sind
     -    Kosten der Instandhaltung und sonstige Kosten, die im Einzelfall lt. baufachlicher
          Stellungnahme des Landschaftsverbandes ausdrücklich ausgeschlossen sind

    vorschüssige, öffentliche Förderung seit dem 01.08.2003
                                   ja (Förderbescheid ist beigefügt)

                                   nein



    Ort, Datum



    Unterschrift des Trägers der Pflegeeinrichtung



    Unterschrift des Wirtschaftsprüfers / Steuerberaters / Spitzen- / Interessenverbandes


     1)
          Der endgültige Kostennachweis soll spätestens nach Ablauf eines Jahres nach Inbetriebnahme nachgereicht werden.
          Anderenfalls ist Fristverlängerung zu beantragen.
    2)
          Sofern mit der Vorlage des endgültigen Kostennachweises Mehrkosten im Verhältnis zur abgestimmten
          Kostenberechnung geltend gemacht werden, ist hierüber eine erneute Abstimmung mit dem zuständigen BLB/GLM
          erforderlich.


3902ff52-21e6-480a-844f-0700ae913310.xls                                                                                    Anlg.4 Kostennachweis
 Anlage Nr. 5.)
 "Vergleichsberechnung Eigentum bei Miete" bei erstmaliger Antragstellung: (§ 4 Abs. 2 GesBerVO)
 Gebäudemiete:                                                                 Im Anhang zuletzt erfasster Mai-Index für: 5/1/2012

                                                                                    letzte Zinsberechnung im Anhang für 6/1/2013
 (ggfls. zuzüglich Inventarmieten)
 Anhand dieser Anlage wird für den Zeitpunkt der erstmaligen Antragstellung nach § 13 Abs. 2 PfG NW
 für die Pflegeeinrichtung die Fortschreibungsbasis bei Gebäudeanmietung für sämtliche
 Mietverhältnisse festgelegt:

 0
 Einrichtung, PLZ, Ort, Straße

 A.)       Datenerfassung:
 Zeitpunkt der erstmaligen Zustimmung lt. GesBerVO vom 15.10.2003
 Platzzahl lt. Versorgungsvertrag                                                                                                       0
 Einrichtungsart lt. § 8 Abs. 1 PfG. NW                                                                                                  -
 gesamte Nettogrundfläche(NGF) nach DIN 277 der Pflegeeinrichtung                          (= 0.00 qm/Platz)                         0.00 qm
 berechnungsrelevante NGF der Pflegeeinrichtung (§ 9 Abs. 2 o. § 17 Abs 3 PfG NW)          (= 0.00 qm/Platz)                         0.00 qm

 1.) Mietverträge: Anfängliche Gesamtmiete pro Jahr (Gebäude zuzügl. ggfls. Inventarmiete)
 1.a) Mieten zum Zeitpunkt der erstmaligen Zustimmung:           [lt. vorgelegten Mietverträgen]                                       +0
 1.b) entfällt

 2.) Bau- und/oder Einrichtungskosten des Betreibers (Mieters)           [lt. Anlage 4 Kostennachweis]
 2.a) Zum Zeitpunkt des Erstantrages (vorläufiger Kostennachweis bei Inbetriebnahme)                                                   +0
 2.b) entfällt                                                                                                                         +0

 Einrichtungsart § 8 Abs. 1 Pfg. NW
                                                                                                                           -
 B.)       Berechnungsmodus:
 1.)   fiktiver Maximalkostenrahmen je Platz (§ 3 Abs. 2 iVm. Abs. 5 GesBerVO)
                0.00 qmNGF        x            1,705 €/qmNFG        =                                                0 €/Platz
                                                                                          15 % (AfA 10%)                     85% (AfA 2%)
                                                       +                                        0€                                0€
 2.)   Kostenverteilung auf die "Teilbettenwertberechnung" bzw. die "Vergleichsberechnung Eigentum bei Miete"
  a.) vorrangig = nachgewiesene Kosten (Teilbettenwertberechnung) über die 15%-AfA-Quote:
                        0€        :             0 Plätze =           0 €/Platz    0€              0€
               (Teilbettenwertberechnung siehe entsprechende Ziffer 12.b) des Berechnungsbogens )
  b.) nachrangig = verbleibender Maximalkostenrahmen für Vergleichsberechnung Eigentum bei Miete:
                 0 €/Platz        -             0 €/Platz =         0 €/Platz                 0€                                                  0€

        Vergleichsberechnung Eigentum bei Gebäudemiete
 b.a.) Vergleichsberechnung - Bettenwertkomponente:
           Anteil aus 15 % =           0€    x     10 % AfA                =                                 0.00 €                    ---
           Anteil aus 85 % =           0€    x    x 2% AfA =               =                         ---                                       0.00 €
        fiktive Restkosten =           0€    x      1 % Inst               =                                 0.00 €                            0.00 €

                    Summe Bettenwertkomponente je Platz = rd.                                                             0€

                                                           0€             x            0 Plätze =                                                0€
 b.b.) Vergleichsberechnung - Zinskomponente (Durchschnittsberechnung für 25 Jahre):
                  0 €/Platz         x                 0 Plätze =                                                  0€
                    Zeitpunkt der erstmaligen Zustimmung nach § 13 Abs. 2 PfG NW:                                          Zinsbeispiel=01/06/13
                                                    Zinssatz zum Erstantrags-Monat                           0.00%                4.58%
  siehe Anlage Zins- u. Tilgungsplan:            Tilgungssatz zum Erstantrags-Monat                      2.2195%                                 0€

 c.)   Summe Vergleichsberechnung Eigentum bei Miete =                                                                                           0€

 3.)   Gesamtmiete pro Jahr zum Zeitpunkt des Erstantrags                                                                                        0€

 4.)    letzter Stand der Beispielberech-            anfänglich anerkannte
        nung = 1.6.2013 möglich                      Gesamtmiete =
                                                                                                                        0€




3902ff52-21e6-480a-844f-0700ae913310.xls                                                                                                                Anlg.5 Gebäude +Inventarmiete
 Zu Anlage Nr. 5.) Ziffer 2.b.b.) Vergleichsberechnung Eigentum bei Gebäudemiete
 nachrichtlich: Zins- und Tilgungsplan zur Durchschnittsverzinsung in 25 Jahren


  Beginn          Höhe bei            Höhe des            Zins-        Jährlicher        Tilgungs-               Annuität                      Jährlicher

                  Aufnahme         Restkapitals am        satz        Zinsbetrag             satz                                            Tilgungssatz

                     Euro          31.12. des Jahres       %               Euro               %                                                  Euro

    1                       0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    1                                                               0.00 (= Wert für 12 Monate)

    2                       0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    3                       0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    4                       0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    5                       0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    6                       0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    7                       0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    8                       0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    9                       0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    10                      0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    11                      0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    12                      0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    13                      0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    14                      0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    15                      0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    16                      0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    17                      0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    18                      0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    19                      0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    20                      0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    21                      0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    22                      0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    23                      0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    24                      0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    25                      0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    26                      0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00

    27                      0.00                 0.00     4.58                  0.00      2.2195                                   0.00                         0.00




              nachrichtlich: Zinsen in 25 Jahren =                  0.00

                             Jahresdurchschnitt                                     0 Euro

               Preisindex für Wohngebäude (Bauleistungen am
               Bauwerk) in NRW, Basisjahr 1962 = 100 Punkte
   Datum                                  ab              Index        AH oder K          T oder N    Beispiel AH oder K                    Beispiel T oder N
   5/1/2002             Mai 2002               8/1/2003    486.6       1,534.00 €        1,300.00 €                                   0€          0€
   5/1/2003             Mai 2003               1/1/2004    486.1       1,532.00 €        1,299.00 €                                   0€          0€
   5/1/2004             Mai 2004               1/1/2005    491.9       1,551.00 €        1,314.00 €                                   0€          0€
                                                                                                      ab 01.01.2006 vgl. Anhang




                                                                       1,561.00 €        1,323.00 €
                                                                                                       zur Anlage Berechnung




   5/1/2005             Mai 2005               1/1/2006    495.3                                                                      0€          0€
   5/1/2006             Mai 2006               1/1/2007    502.6       1,584.00 €        1,343.00 €                                   0€          0€
   5/1/2007             Mai 2007               1/1/2008    540.9       1,705.00 €        1,445.00 €                                   0€          0€
                                                                                                              Übertrag:




   5/1/2008             Mai 2008               1/1/2009    550.3       1,735.00 €        1,470.00 €                                   0€          0€
   5/1/2009             Mai 2009               1/1/2010    552.8       1,743.00 €        1,477.00 €                                   0€          0€
   5/1/2010             Mai 2010               1/1/2011    561.2       1,769.00 €        1,499.00 €                                   0€          0€
   5/1/2011             Mai 2011               1/1/2012    575.1       1,813.00 €        1,536.00 €                                   0€          0€
   5/1/2012             Mai 2012               1/1/2013    589.0       1,857.00 €        1,574.00 €                                   0€          0€
   1/0/1900             Mai 2013               1/1/2014       0.0          0.00 €            0.00 €                               1,857 €       1,574 €
   1/0/1900             Mai 2014               1/1/2015       0.0          0.00 €            0.00 €                               1,857 €       1,574 €
   1/0/1900             Mai 2015               1/1/2016       0.0          0.00 €            0.00 €                               1,857 €       1,574 €
   1/0/1900             Mai 2016               1/1/2017       0.0          0.00 €            0.00 €                               1,857 €       1,574 €
   1/0/1900             Mai 2017               1/1/2018       0.0          0.00 €            0.00 €                               1,857 €       1,574 €



                                                          Bei-
              Zinssätze § 4 Abs. 2 GesBerVO               spiel
     08/03              8/1/2003        7.01%             0.00%
     09/03              9/1/2003        6.98%             0.00%
     10/03             10/1/2003        6.95%             0.00%
     11/03             11/1/2003        6.92%             0.00%
     12/03             12/1/2003        6.90%             0.00%
     01/04              1/1/2004        6.87%             0.00%
     02/04              2/1/2004        6.85%             0.00%
     03/04              3/1/2004        6.83%             0.00%
     04/04              4/1/2004        6.80%             0.00%
     05/04              5/1/2004        6.78%             0.00%
     06/04              6/1/2004        6.76%             0.00%
     07/04              7/1/2004        6.73%             0.00%
     08/04              8/1/2004        6.70%             0.00%
     09/04              9/1/2004        6.68%             0.00%
     10/04             10/1/2004        6.66%             0.00%
     11/04             11/1/2004        6.64%             0.00%
     12/04             12/1/2004        6.62%             0.00%
     01/05              1/1/2005        6.60%             0.00%
     02/05              2/1/2005        6.58%             0.00%
     03/05              3/1/2005        6.56%             0.00%
     04/05              4/1/2005        6.54%             0.00%


3902ff52-21e6-480a-844f-0700ae913310.xls                                                                                                                               Anlg.5 Gebäude +Inventarmiete
     05/05         5/1/2005    6.52%       0.00%
     06/05         6/1/2005    6.49%       0.00%
     07/05         7/1/2005    6.46%       0.00%
     08/05         8/1/2005    6.43%       0.00%
     09/05         9/1/2005    6.40%       0.00%
     10/05        10/1/2005    6.37%       0.00%
     11/05        11/1/2005    6.34%       0.00%
     12/05        12/1/2005    6.31%       0.00%
     01/06         1/1/2006    6.27%       0.00%
     02/06         2/1/2006    6.24%       0.00%
     03/06         3/1/2006    6.20%       0.00%
     04/06         4/1/2006    6.17%       0.00%
     05/06         5/1/2006    6.13%       0.00%
     06/06         6/1/2006    6.10%       0.00%
     07/06         7/1/2006    6.07%       0.00%
     08/06         8/1/2006    6.04%       0.00%
     09/06         9/1/2006    6.00%       0.00%
     10/06        10/1/2006    5.97%       0.00%
     11/06        11/1/2006    5.94%       0.00%
     12/06        12/1/2006    5.91%       0.00%
     01/07         1/1/2007    5.88%       0.00%
     02/07         2/1/2007    5.86%       0.00%
     03/07         3/1/2007    5.83%       0.00%
     04/07         4/1/2007    5.81%       0.00%
     05/07         5/1/2007    5.78%       0.00%
     06/07         6/1/2007    5.75%       0.00%
     07/07         7/1/2007    5.73%       0.00%
     08/07         8/1/2007    5.70%       0.00%
     09/07         9/1/2007    5.68%       0.00%
     10/07        10/1/2007    5.66%       0.00%
     11/07        11/1/2007    5.64%       0.00%
     12/07        12/1/2007    5.61%       0.00%
     01/08         1/1/2008    5.59%       0.00%
     02/08         2/1/2008    5.57%       0.00%
     03/08         3/1/2008    5.56%       0.00%
     04/08         4/1/2008    5.54%       0.00%   Werte 07/2007 bis 01/2009 nachgetragen am 04.04.2008, gez. Ng.
     05/08         5/1/2008    5.52%       0.00%
     06/08         6/1/2008    5.50%       0.00%            Hyperlink zur Internetseite LWL; dort Ziffer 1.4)
     07/08         7/1/2008    5.49%       0.00%            "Prozentsätze" siehe Tabellen
     08/08         8/1/2008    5.48%       0.00%            Vergleichsberechnung Eigentum
     09/08         9/1/2008    5.46%       0.00%            bei Miete für:    - vollstat. Pflege
     10/08        10/1/2008    5.45%       0.00%                              - Kurzzeitpflege
     11/08        11/1/2008    5.44%       0.00%                              - Tages-/Nachtpfl.
     12/08        12/1/2008    5.42%       0.00%
     01/09         1/1/2009    5.41%       0.00%
     02/09         2/1/2009    5.40%       0.00%
     03/09         3/1/2009    5.39%       0.00%   Werte 02/2009 bis 04/2009 nachgetragen am 16.06.2008, gez. Ng.
     04/09         4/1/2009    5.38%       0.00%
     05/09         5/1/2009    5.37%       0.00%
     06/09         6/1/2009    5.36%       0.00%   Werte 05/2009 und 06/2009 nachgetragen am 06.08.2008, gez. Ng.
     07/09         7/1/2009    5.35%       0.00%   Wert 07/2009 nachgetragen am 26.09.2008, gez. Ng.
     08/09         8/1/2009    5.34%       0.00%   Wert 08/2009 nachgetragen am 14.10.2008, gez. Ng.
     09/09         9/1/2009    5.34%       0.00%
     10/09        10/1/2009    5.33%       0.00%
     11/09        11/1/2009    5.33%       0.00%
     12/09        12/1/2009    5.33%       0.00%
     01/10         1/1/2010    5.32%       0.00%
     02/10         2/1/2010    5.32%       0.00%
     03/10         3/1/2010    5.32%       0.00%
     04/10         4/1/2010    5.31%       0.00%
     05/10         5/1/2010    5.30%       0.00%   Werte 09/2009 bis 12/2010 nachgetragen am 19.02.2010, gez Ng.
     06/10         6/1/2010    5.30%       0.00%
     07/10         7/1/2010    5.29%       0.00%
     08/10         8/1/2010    5.28%       0.00%
     09/10         9/1/2010    5.26%       0.00%
     10/10        10/1/2010    5.25%       0.00%
     11/10        11/1/2010    5.23%       0.00%
     12/10        12/1/2010    5.21%       0.00%
     01/11         1/1/2011    5.19%       0.00%
     02/11         2/1/2011    5.17%       0.00%
     03/11         3/1/2011    5.15%       0.00%
     04/11         4/1/2011    5.13%       0.00%
     05/11         5/1/2011    5.11%       0.00%
     06/11         6/1/2011    5.09%       0.00%   Werte 2011 nachgetragen am 22.02.2011, gez. Ng.
     07/11         7/1/2011    5.06%       0.00%
     08/11         8/1/2011    5.04%       0.00%
     09/11         9/1/2011    5.02%       0.00%
     10/11        10/1/2011    4.99%       0.00%
     11/11        11/1/2011    4.97%       0.00%
     12/11        12/1/2011    4.94%       0.00%
     01/12         1/1/2012    4.92%       0.00%
     02/12         2/1/2012    4.90%       0.00%
     03/12         3/1/2012    4.88%       0.00%   Werte 01/2012 bis 05/2012 nachgetragen am 06.07.2011, gez. Ng.
     04/12         4/1/2012    4.86%       0.00%
     05/12         5/1/2012    4.85%       0.00%
     06/12         6/1/2012    4.83%       0.00%
     07/12         7/1/2012    4.81%       0.00%
     08/12         8/1/2012    4.80%       0.00%
     09/12         9/1/2012    4.78%       0.00%
     10/12        10/1/2012    4.76%       0.00%
     11/12        11/1/2012    4.74%       0.00%
     12/12        12/1/2012    4.72%       0.00%   Werte 06/2012 bis 05/2013 nachgetragen am 05.07.2012, gez. Ma.
     01/13         1/1/2013    4.70%       0.00%
     02/13         2/1/2013    4.68%       0.00%
     03/13         3/1/2013    4.66%       0.00%
     04/13         4/1/2013    4.63%       0.00%
     05/13         5/1/2013    4.61%       0.00%
     06/13         6/1/2013    4.58%       0.00%
     01/00         7/1/2013                4.58%
     01/00         8/1/2013                4.58%
     01/00         9/1/2013                4.58%
     01/00        10/1/2013                4.58%
     01/00        11/1/2013                4.58%
     01/00        12/1/2013                4.58%
     01/00         1/1/2014                4.58%
     01/00         2/1/2014                4.58%
     01/00         3/1/2014                4.58%
     01/00         4/1/2014                4.58%


3902ff52-21e6-480a-844f-0700ae913310.xls                                                                            Anlg.5 Gebäude +Inventarmiete
     01/00         5/1/2014                   4.58%
     01/00         6/1/2014                   4.58%
     01/00         7/1/2014                   4.58%
     01/00         8/1/2014                   4.58%
     01/00         9/1/2014                   4.58%
     01/00        10/1/2014                   4.58%
     01/00        11/1/2014                   4.58%
     01/00        12/1/2014                   4.58%
     01/00         1/1/2015                   4.58%
     01/00         2/1/2015                   4.58%
     01/00         3/1/2015                   4.58%
     01/00         4/1/2015                   4.58%
     01/00         5/1/2015                   4.58%
     01/00         6/1/2015                   4.58%
     01/00         7/1/2015                   4.58%
     01/00         8/1/2015                   4.58%
     01/00         9/1/2015                   4.58%
     01/00        10/1/2015                   4.58%
     01/00        11/1/2015                   4.58%
     01/00        12/1/2015                   4.58%
     01/00         1/1/2016                   4.58%
     01/00         2/1/2016                   4.58%
     01/00         3/1/2016                   4.58%
     01/00         4/1/2016                   4.58%
     01/00         5/1/2016                   4.58%
     01/00         6/1/2016                   4.58%
     01/00         7/1/2016                   4.58%
     01/00         8/1/2016                   4.58%
     01/00         9/1/2016                   4.58%
     01/00        10/1/2016                   4.58%
     01/00        11/1/2016                   4.58%
     01/00        12/1/2016                   4.58%
     01/00         1/1/2017                   4.58%
     01/00         2/1/2017                   4.58%
     01/00         3/1/2017                   4.58%
     01/00         4/1/2017                   4.58%
     01/00         5/1/2017                   4.58%
     01/00         6/1/2017                   4.58%
     01/00         7/1/2017                   4.58%
     01/00         8/1/2017                   4.58%
     01/00         9/1/2017                   4.58%
     01/00        10/1/2017                   4.58%
     01/00        11/1/2017                   4.58%
     01/00        12/1/2017                   4.58%
     01/00         1/1/2018                   4.58%
     01/00         2/1/2018                   4.58%
     01/00         3/1/2018                   4.58%
     01/00         4/1/2018                   4.58%
     01/00         5/1/2018                   4.58%
     01/00         6/1/2018                   4.58%
     01/00         7/1/2018                   4.58%
     01/00         8/1/2018                   4.58%
     01/00         9/1/2018                   4.58%
     01/00        10/1/2018                   4.58%
     01/00        11/1/2018                   4.58%
     01/00        12/1/2018                   4.58%
     01/00       Schlusszeile für S-Verweis




3902ff52-21e6-480a-844f-0700ae913310.xls              Anlg.5 Gebäude +Inventarmiete
  Anlage Nr. 6.)
  "Vergleichsberechnung Eigentum bei Miete" bei erstmaliger Antragstellung: (§ 4 Abs. 2 GesBerVO)
  Inventarmieten                                                                                Im Anhang zuletzt erfasster Mai-Index für: 5/1/2012
                                                                                                    letzte Zinsberechnung im Anhang für 6/1/2013
  (bei Gebäudeeigentum)
  Anhand dieser Anlage wird für den Zeitpunkt der erstmaligen Antragstellung nach § 13 Abs. 2 PfG NW
  für die Pflegeeinrichtung die Fortschreibungsbasis bei Gebäudeeigentum für ergänzende
  Mietverhältnisse festgelegt:

  0
  Einrichtung, PLZ, Ort, Straße

  A.)         Datenerfassung:
  Zeitpunkt der erstmaligen Zustimmung lt. GesBerVO vom 15.10.2003
  Platzzahl lt. Versorgungsvertrag                                                                                                                        0
  Einrichtungsart lt. § 8 Abs. 1 PfG. NW                                                                                                                  -
  gesamte Nettogrundfläche(NGF) nach DIN 277 der Pflegeeinrichtung                                        (= 0.00 qm/Platz)                            0.00 qm
  berechnungsrelevante NGF der Einrichtung (§ 9 Abs 2 oder § 17 Abs. 3 PfG NW)                            (= 0.00 qm/Platz)                            0.00 qm
  1.) Mietverträge: Anfängliche Inventarmiete pro Jahr
  1.a) Aktuelle Inventarmiete zum Zeitpunkt des Erstantrages:                          [lt. vorgelegten Mietverträgen]                                    +0
  1.b) entfällt

  2.)       Bau- und Einrichtungskosten des Gebäudeeigentümers                         [lt. Anlage 4 Kostennachweis]
  2.a) Zum Zeitpunkt der erstmaligen Zustimmung (vorläufiger Kostennachweis bei Inbetriebnahme)                                                           0€
  2.b) entfällt                                                                                                                                           +0

  Einrichtungsart § 8 Abs. 1 Pfg. NW
                                                                                                                                            -
  B.)         Berechnungsmodus:
  1.)       fiktiver Maximalkostenrahmen je Platz (§ 3 Abs. 2 iVm. Abs. 5 GesBerVO) im Bettenwert bereits enthalten:
                                   0.00 qmNGF                  x       1,705 €/qmNFG           =                  0 €/Platz
                  SUMME =           0 €/Platz                  x           0 Plätze            =                                                                      0€
                                                                              +
  2.)       abzüglich Bau- und/oder Einrichtungskosten zum Zeitpunkt des Erstantrages (gesamt)                                                                        0€

  3.)       Differenz ( = nicht ausgeschöpfter Maximalkostenrahmen für Inventar)                                                                                      0€

  Hinweis:
  Für angemietetes Inventar sind die anerkennungsfähigen Aufwendungen für Instandhaltung (1%) und Abschreibung (10%) bei
  Gebäudeeigentum bereits Gegenstand der Bettenwertregelung (Gebäude einschließlich Inventar). Gegenstand der Vergleichs-
  berechnung Eigentum bei Inventaranmietung (§ 4 Abs. 2 GesBerVO) ist daher nur der ANTEIL für die VERZINSUNG. Der Anteil
  "Verzinsung" ins Verhältnis gesetzt zum Anteil "Bettenwert" entspricht dem Verhältnis 30% zu 70%. (FN u1 s.u.)

  4.)          Vergleichsberechnung Eigentum bei (nur) Inventarmiete:

  Vergleichsberechnung - Zinskomponente (Durchschnittsberechnung für 25 Jahre):
                          nicht ausgeschöpfter Maximalkostenrahmen für Inventar =                                                  0€
                Zeitpunkt der erstmaligen Antragstellung nach § 13 Abs. 2 PfG NW:                                                          Zinsbeispiel=01/06/13
                                                   Zinssatz zum Erstantrags-Monat                                           0.00%                 4.58%
   siehe Anlage Zins- u. Tilgungsplan:                  Tilgungssatz zum Erstantrags-Monat                                2.2195%                                    0€

  5.)       Inventarmiete bei Inbetriebnahme/Jahr                                      0€               - 70% Bettenwert =                                           0€

  6.)    Feststellung Niederstwertregelung zum Zeitpunkt der
         erstmaligen Antragstellung/Jahr ( § 4 Abs. 2 GesBerVO) 30% =
                                                                                                                                         0€
            ( nachrichtlich: 100% = Summe der anerkannten Inventarmietverträge
                                                                                                                  100% =                                  0€
             bei Inbetriebnahme )


      FN u1 s.o.:                 Berechnungsbeispiel 01.08.2003 = 76.700 € = 3.520 € Durchschnittszins pro Jahr (§ 4 Abs. 2 GesBerVO)
                                   Inventarkosten z.B. je 1.000 € =   Durchschnittszins =          46 €                 29.49%
                                                                    1% Inst. + 10% AfA =          110 €                 70.51%



  zu Anlage Nr. 6.) Ziffer 4.) Vergleichsberechnung Eigentum bei (nur) Inventarmiete:
  nachrichtlich: Zins- und Tilgungsplan zur Durchschnittsverzinsung in 25 Jahren


      Beginn        Höhe bei           Höhe des         Zins-      Jährlicher       Tilgungs-                     Annuität                             Jährlicher

                    Aufnahme         Restkapitals am    satz       Zinsbetrag          satz                                                           Tilgungssatz

                      Euro          31.12. des Jahres    %           Euro               %                                                                Euro

        1                    0.00               0.00    4.58             0.00         2.2195                                     0.00                                0.00

        1                                                       0.00 (= Wert für 12 Monate)

        2                    0.00               0.00    4.58             0.00         2.2195                                     0.00                                0.00

        3                    0.00               0.00    4.58             0.00         2.2195                                     0.00                                0.00

        4                    0.00               0.00    4.58             0.00         2.2195                                     0.00                                0.00

        5                    0.00               0.00    4.58             0.00         2.2195                                     0.00                                0.00

        6                    0.00               0.00    4.58             0.00         2.2195                                     0.00                                0.00

        7                    0.00               0.00    4.58             0.00         2.2195                                     0.00                                0.00

        8                    0.00               0.00    4.58             0.00         2.2195                                     0.00                                0.00

        9                    0.00               0.00    4.58             0.00         2.2195                                     0.00                                0.00

        10                   0.00               0.00    4.58             0.00         2.2195                                     0.00                                0.00

        11                   0.00               0.00    4.58             0.00         2.2195                                     0.00                                0.00

        12                   0.00               0.00    4.58             0.00         2.2195                                     0.00                                0.00

        13                   0.00               0.00    4.58             0.00         2.2195                                     0.00                                0.00




3902ff52-21e6-480a-844f-0700ae913310.xls                                                                                                                                    Anlg.6 wenn nur Inventarmiete
     14                   0.00                  0.00     4.58             0.00        2.2195                                   0.00                         0.00

     15                   0.00                  0.00     4.58             0.00        2.2195                                   0.00                         0.00

     16                   0.00                  0.00     4.58             0.00        2.2195                                   0.00                         0.00

     17                   0.00                  0.00     4.58             0.00        2.2195                                   0.00                         0.00

     18                   0.00                  0.00     4.58             0.00        2.2195                                   0.00                         0.00

     19                   0.00                  0.00     4.58             0.00        2.2195                                   0.00                         0.00

     20                   0.00                  0.00     4.58             0.00        2.2195                                   0.00                         0.00

     21                   0.00                  0.00     4.58             0.00        2.2195                                   0.00                         0.00

     22                   0.00                  0.00     4.58             0.00        2.2195                                   0.00                         0.00

     23                   0.00                  0.00     4.58             0.00        2.2195                                   0.00                         0.00

     24                   0.00                  0.00     4.58             0.00        2.2195                                   0.00                         0.00

     25                   0.00                  0.00     4.58             0.00        2.2195                                   0.00                         0.00

     26                   0.00                  0.00     4.58             0.00        2.2195                                   0.00                         0.00

     27                   0.00                  0.00     4.58             0.00        2.2195                                   0.00                         0.00




               nachrichtlich: Zinsen in 25 Jahren =                0.00

                             Jahresdurchschnitt                                  0 Euro

                Preisindex für Wohngebäude (Bauleistungen am
                Bauwerk) in NRW, Basisjahr 1962 = 100 Punkte
                                         ab              Index       AH oder K       T oder N     Beispiel AH oder K                    Beispiel T oder N
    5/1/2002           Mai 2002               8/1/2003    486.6     1,534.00 €       1,300.00 €                                   0€          0€
    5/1/2003           Mai 2003               1/1/2004    486.1     1,532.00 €       1,299.00 €                                   0€          0€
    5/1/2004           Mai 2004               1/1/2005    491.9     1,551.00 €       1,314.00 €                                   0€          0€
    5/1/2005           Mai 2005               1/1/2006    495.3     1,561.00 €       1,323.00 €   ab 01.01.2006 vgl. Anhang       0€          0€
                                                                                                   zur Anlage Berechnung

    5/1/2006           Mai 2006               1/1/2007    502.6     1,584.00 €       1,343.00 €                                   0€          0€
    5/1/2007           Mai 2007               1/1/2008    540.9     1,705.00 €       1,445.00 €                                   0€          0€
                                                                                                          Übertrag:

    5/1/2008           Mai 2008               1/1/2009    550.3     1,735.00 €       1,470.00 €                                   0€          0€
    5/1/2009           Mai 2009               1/1/2010    552.8     1,743.00 €       1,477.00 €                                   0€          0€
    5/1/2010           Mai 2010               1/1/2011    561.2     1,769.00 €       1,499.00 €                                   0€          0€
    5/1/2011           Mai 2011               1/1/2012    575.1     1,813.00 €       1,536.00 €                                   0€          0€
    5/1/2012           Mai 2012               1/1/2013    589.0     1,857.00 €       1,574.00 €                                   0€          0€
    1/0/1900           Mai 2013               1/1/2014       0.0      0.00 €           0.00 €                                 1,857 €       1,574 €
    1/0/1900           Mai 2014               1/1/2015       0.0      0.00 €           0.00 €                                 1,857 €       1,574 €
    1/0/1900           Mai 2015               1/1/2016       0.0      0.00 €           0.00 €                                 1,857 €       1,574 €
    1/0/1900           Mai 2016               1/1/2017       0.0      0.00 €           0.00 €                                 1,857 €       1,574 €
    1/0/1900           Mai 2017               1/1/2018       0.0      0.00 €           0.00 €                                 1,857 €       1,574 €




               Zinssätze § 4 Abs. 2 GesBerVO Bei-spiel
      08/03             8/1/2003       7.01%              0.00%
      09/03             9/1/2003       6.98%              0.00%
      10/03           10/1/2003        6.95%              0.00%
      11/03           11/1/2003        6.92%              0.00%
      12/03           12/1/2003        6.90%              0.00%
      01/04             1/1/2004       6.87%              0.00%
      02/04             2/1/2004       6.85%              0.00%
      03/04             3/1/2004       6.83%              0.00%
      04/04             4/1/2004       6.80%              0.00%
      05/04             5/1/2004       6.78%              0.00%
      06/04             6/1/2004       6.76%              0.00%
      07/04             7/1/2004       6.73%              0.00%
      08/04             8/1/2004       6.70%              0.00%
      09/04             9/1/2004       6.68%              0.00%
      10/04           10/1/2004        6.66%              0.00%
      11/04           11/1/2004        6.64%              0.00%
      12/04           12/1/2004        6.62%              0.00%
      01/05             1/1/2005       6.60%              0.00%
      02/05             2/1/2005       6.58%              0.00%
      03/05             3/1/2005       6.56%              0.00%
      04/05             4/1/2005       6.54%              0.00%
      05/05             5/1/2005       6.52%              0.00%
      06/05             6/1/2005       6.49%              0.00%
      07/05             7/1/2005       6.46%              0.00%
      08/05             8/1/2005       6.43%              0.00%
      09/05             9/1/2005       6.40%              0.00%
      10/05           10/1/2005        6.37%              0.00%
      11/05           11/1/2005        6.34%              0.00%
      12/05           12/1/2005        6.31%              0.00%
      01/06             1/1/2006       6.27%              0.00%
      02/06             2/1/2006       6.24%              0.00%
      03/06             3/1/2006       6.20%              0.00%
      04/06             4/1/2006       6.17%              0.00%
      05/06             5/1/2006       6.13%              0.00%
      06/06             6/1/2006       6.10%              0.00%
      07/06             7/1/2006       6.07%              0.00%
      08/06             8/1/2006       6.04%              0.00%
      09/06             9/1/2006       6.00%              0.00%
      10/06           10/1/2006        5.97%              0.00%
      11/06           11/1/2006        5.94%              0.00%
      12/06           12/1/2006        5.91%              0.00%
      01/07             1/1/2007       5.88%              0.00%
      02/07             2/1/2007       5.86%              0.00%
      03/07             3/1/2007       5.83%              0.00%
      04/07             4/1/2007       5.81%              0.00%
      05/07             5/1/2007       5.78%              0.00%
      06/07             6/1/2007       5.75%              0.00%
      07/07             7/1/2007       5.73%              0.00%
      08/07             8/1/2007       5.70%              0.00%



3902ff52-21e6-480a-844f-0700ae913310.xls                                                                                                                           Anlg.6 wenn nur Inventarmiete
      09/07       9/1/2007     5.68%       0.00%
      10/07      10/1/2007     5.66%       0.00%
      11/07      11/1/2007     5.64%       0.00%
      12/07      12/1/2007     5.61%       0.00%
      01/08       1/1/2008     5.59%       0.00%
      02/08       2/1/2008     5.57%       0.00%
      03/08       3/1/2008     5.56%       0.00%
      04/08       4/1/2008     5.54%       0.00%
      05/08       5/1/2008     5.52%       0.00%
      06/08       6/1/2008     5.50%       0.00%
      07/08       7/1/2008     5.49%       0.00%
      08/08       8/1/2008     5.48%       0.00%
      09/08       9/1/2008     5.46%       0.00%
      10/08      10/1/2008     5.45%       0.00%
      11/08      11/1/2008     5.44%       0.00%
      12/08      12/1/2008     5.42%       0.00%
      01/09       1/1/2009     5.41%       0.00%
      02/09       2/1/2009     5.40%       0.00%
      03/09       3/1/2009     5.39%       0.00%
      04/09       4/1/2009     5.38%       0.00%
      05/09       5/1/2009     5.37%       0.00%
      06/09       6/1/2009     5.36%       0.00%
      07/09       7/1/2009     5.35%       0.00%
      08/09       8/1/2009     5.34%       0.00%
      09/09       9/1/2009     5.34%       0.00%
      10/09      10/1/2009     5.33%       0.00%
      11/09      11/1/2009     5.33%       0.00%
      12/09      12/1/2009     5.33%       0.00%
      01/10       1/1/2010     5.32%       0.00%
      02/10       2/1/2010     5.32%       0.00%
      03/10       3/1/2010     5.32%       0.00%
      04/10       4/1/2010     5.31%       0.00%
      05/10       5/1/2010     5.30%       0.00%
      06/10       6/1/2010     5.30%       0.00%
      07/10       7/1/2010     5.29%       0.00%
      08/10       8/1/2010     5.28%       0.00%
      09/10       9/1/2010     5.26%       0.00%
      10/10      10/1/2010     5.25%       0.00%
      11/10      11/1/2010     5.23%       0.00%
      12/10      12/1/2010     5.21%       0.00%
      01/11       1/1/2011     5.19%       0.00%
      02/11       2/1/2011     5.17%       0.00%
      03/11       3/1/2011     5.15%       0.00%
      04/11       4/1/2011     5.13%       0.00%
      05/11       5/1/2011     5.11%       0.00%
      06/11       6/1/2011     5.09%       0.00%
      07/11       7/1/2011     5.06%       0.00%
      08/11       8/1/2011     5.04%       0.00%
      09/11       9/1/2011     5.02%       0.00%
      10/11      10/1/2011     4.99%       0.00%
      11/11      11/1/2011     4.97%       0.00%
      12/11      12/1/2011     4.94%       0.00%
      01/12       1/1/2012     4.92%       0.00%
      02/12       2/1/2012     4.90%       0.00%
      03/12       3/1/2012     4.88%       0.00%
      04/12       4/1/2012     4.86%       0.00%
      05/12       5/1/2012     4.85%       0.00%
      06/12       6/1/2012     4.83%       0.00%
      07/12       7/1/2012     4.81%       0.00%
      08/12       8/1/2012     4.80%       0.00%
      09/12       9/1/2012     4.78%       0.00%
      10/12      10/1/2012     4.76%       0.00%
      11/12      11/1/2012     4.74%       0.00%
      12/12      12/1/2012     4.72%       0.00%
      01/13       1/1/2013     4.70%       0.00%
      02/13       2/1/2013     4.68%       0.00%
      03/13       3/1/2013     4.66%       0.00%
      04/13       4/1/2013     4.63%       0.00%
      05/13       5/1/2013     4.61%       0.00%
      06/13       6/1/2013     4.58%       0.00%
      01/00       7/1/2013     0.00%       4.58%
      01/00       8/1/2013     0.00%       4.58%
      01/00       9/1/2013     0.00%       4.58%
      01/00      10/1/2013     0.00%       4.58%
      01/00      11/1/2013     0.00%       4.58%
      01/00      12/1/2013     0.00%       4.58%
      01/00       1/1/2014     0.00%       4.58%
      01/00       2/1/2014     0.00%       4.58%
      01/00       3/1/2014     0.00%       4.58%
      01/00       4/1/2014     0.00%       4.58%
      01/00       5/1/2014     0.00%       4.58%
      01/00       6/1/2014     0.00%       4.58%
      01/00       7/1/2014     0.00%       4.58%
      01/00       8/1/2014     0.00%       4.58%
      01/00       9/1/2014     0.00%       4.58%
      01/00      10/1/2014     0.00%       4.58%
      01/00      11/1/2014     0.00%       4.58%
      01/00      12/1/2014     0.00%       4.58%
      01/00       1/1/2015     0.00%       4.58%
      01/00       2/1/2015     0.00%       4.58%
      01/00       3/1/2015     0.00%       4.58%
      01/00       4/1/2015     0.00%       4.58%
      01/00       5/1/2015     0.00%       4.58%
      01/00       6/1/2015     0.00%       4.58%
      01/00       7/1/2015     0.00%       4.58%
      01/00       8/1/2015     0.00%       4.58%
      01/00       9/1/2015     0.00%       4.58%
      01/00      10/1/2015     0.00%       4.58%
      01/00      11/1/2015     0.00%       4.58%
      01/00      12/1/2015     0.00%       4.58%
      01/00       1/1/2016     0.00%       4.58%
      01/00       2/1/2016     0.00%       4.58%
      01/00       3/1/2016     0.00%       4.58%
      01/00       4/1/2016     0.00%       4.58%
      01/00       5/1/2016     0.00%       4.58%




3902ff52-21e6-480a-844f-0700ae913310.xls           Anlg.6 wenn nur Inventarmiete
      01/00       6/1/2016     0.00%         4.58%
      01/00       7/1/2016     0.00%         4.58%
      01/00       8/1/2016     0.00%         4.58%
      01/00       9/1/2016     0.00%         4.58%
      01/00      10/1/2016     0.00%         4.58%
      01/00      11/1/2016     0.00%         4.58%
      01/00      12/1/2016     0.00%         4.58%
      01/00       1/1/2017     0.00%         4.58%
      01/00       2/1/2017     0.00%         4.58%
      01/00       3/1/2017     0.00%         4.58%
      01/00       4/1/2017     0.00%         4.58%
      01/00       5/1/2017     0.00%         4.58%
      01/00       6/1/2017     0.00%         4.58%
      01/00       7/1/2017     0.00%         4.58%
      01/00       8/1/2017     0.00%         4.58%
      01/00       9/1/2017     0.00%         4.58%
      01/00      10/1/2017     0.00%         4.58%
      01/00      11/1/2017     0.00%         4.58%
      01/00      12/1/2017     0.00%         4.58%
      01/00       1/1/2018     0.00%         4.58%
      01/00       2/1/2018     0.00%         4.58%
      01/00       3/1/2018     0.00%         4.58%
      01/00       4/1/2018     0.00%         4.58%
      01/00       5/1/2018     0.00%         4.58%
      01/00       6/1/2018     0.00%         4.58%
      01/00       7/1/2018     0.00%         4.58%
      01/00       8/1/2018     0.00%         4.58%
      01/00       9/1/2018     0.00%         4.58%
      01/00      10/1/2018     0.00%         4.58%
      01/00      11/1/2018     0.00%         4.58%
      01/00      12/1/2018     0.00%         4.58%
      01/00     Schlusszeile für S-Verweis




3902ff52-21e6-480a-844f-0700ae913310.xls             Anlg.6 wenn nur Inventarmiete
    Anlage                Eigenkapitalverzinsung (§ 4 Abs. 1 Ziffer 2 iVm. § 6 Satz 3 GesBerVO)
    Nr. 7.)               lt. GesBerVO vom 15.10.2003 in der Fassung vom 21.04.2008:

    Gilt die Übergangsregelung 07/2008 lt. § 6 Satz 3 GesBerVO mit (u.a.) 4% Gebäude-AfA?                                     -



                    Demnach gilt linear eine 4,9-%ige AfA-Quote (Laufzeit rd. 20,5 Jahre)
          [ 85 x 4% = 340% ] + [15 x 10% = 150% ] = 490% : 100 = 4,9% ; § 4 Abs. 1 Ziff. 2 GesBerVO vom 15.10.2003)


                                                      Aktenzeichen der Landesbehörde:                             0
    Pflegeeinrichtung:
    Name und Anschrift der Einrichtung
    0


                          Monat der Inbetriebnahme                          Jahr der Inbetriebnahme

                                   Höhe des anerkannten Eigenkapitals bei Inbetriebnahme in Euro




        Inbetriebnahme-               Höhe bei             Zins-              Jährlicher          Tilgungs-           4.90%
         Monat ab 1-12             Mon./Aufnahme            satz             Zinsbetrag             satz      fester Tilgungsbetrag
             Jahr                bzw. 1.1.d.J; Euro          %                  Euro                 %                Euro
              0                            0.00            4.0                             0.00    4.9                 0.00
              0                                                                  0.00
              1                            0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              2                            0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              3                            0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              4                            0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              5                            0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              6                            0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              7                            0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              8                            0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              9                            0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              10                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              11                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              12                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              13                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              14                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              15                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              16                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              17                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              18                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              19                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              20                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              21                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              22                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              23                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              24                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              25                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              26                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              27                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              28                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              29                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              30                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              31                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00
              32                           0.00              4                   0.00                4.9               0.00



3902ff52-21e6-480a-844f-0700ae913310.xls                         Anlg.7 Eigenkapital

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:2
posted:10/12/2012
language:German
pages:19