Docstoc

Ein toller Start in den Sommer - Kreis Schleswig-Flensburg

Document Sample
Ein toller Start in den Sommer - Kreis Schleswig-Flensburg Powered By Docstoc
					43. Jahrgang   Nr. 3   Dez. 2010




    Ein toller Start in den Sommer:




      Der Duft von Zimt und Zuckerguss,
                                leise schwebender Schnee -
      der Punsch ein wahrer Hochgenuss,
                     das ist Weihnachtsmarkt in Harrislee !
                              Herzliche Einladung
                   an alle Harrisleerinnen und Harrisleer

                                       zum
                               Neujahrsempfang
                       am Donnerstag, 13. Januar 2011
                            ab 19:00 Uhr im Bürgerhaus

            Gemeinsam mit Ihnen möchten wir das neue Jahr begrüßen
                  und einige schöne Stunden miteinander verleben.
Programmpunkte:

•   Begrüßung durch den Bürgermeister

•   Hans Scheibner
    Kabarettist mit seinem aktuellen Jahresprogramm „Auf ein Neues!“

•   Schulchor der Zentralschule

•   Die neunköpfige norddeutsche Swingcombo:
    Sultans of Swing



                    Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
                                       Ihre

        Gemeindevertretung                            Gemeindeverwaltung
         Heinz Petersen                             Dr. Wolfgang Buschmann
          Bürgervorsteher                                  Bürgermeister
                     Tannenbaumschmücken im Bürgerhaus
In diesem Jahr wurde der Tannenbaum im Bürgerhaus von den Kindern des ev. Kindergartens Harrislee
geschmückt, und damit kehrte die vorweihnachtliche Stimmung ins Bürgerhaus ein. Wir bedanken uns bei
allen Kindern und Erzieherinnen für den wunderschönen, gebastelten Weihnachtsschmuck und wünschen
ihnen allen ein fröhliches Weihnachtsfest.




      Bürgermeister Dr. Buschmann unterstützt die Kinder des
       ev. Kindergartens beim Schmücken des Tannenbaums.




                           U|á jx|{Çtv{àxÇ |áà xá Ç|v{à Åx{Ü ãx|à
W|v~x ÜÉàx ^xÜéxÇ? gtÇÇxÇéãx|zxÇwâyà?                    _|xu äxÜÑtv~àx cùv~v{xÇ ≤uxÜtÄÄ äxÜáàxv~à?
âÇw x|Ç [tâv{ äÉÇ [x|ÅÄ|v{~x|àxÇ Ä|xzà }xàéà |Ç wxÜ      âÇw w|x yÜ|áv{zxutv~ÇxÇ cÄùàév{xÇ ãâÜwxÇ áv{ÉÇ
_âyàA                                                    xÇàwxv~àA
hÇw wtá [xÜé ã|Üw ãx|à? Åtv{à xâv{ uxÜx|àM               [xâàx {tàæá zxáv{Çx|à? Åtv{à xâv{ }xàéà uxÜx|àM
U|á jx|{Çtv{àxÇ? u|á jx|{Çtv{àxÇ                         U|á jx|{Çtv{àxÇ? u|á jx|{Çtv{àxÇ
|áàæá Ç|v{à Åx{Ü ãx|àA                                   |áàæá Ç|v{à Åx{Ü ãx|àA

fv{Çx|wxÇ? {ùÅÅxÜÇ? utáàxÄÇ? ≤uxÜtÄÄ |Å [tâá?            `xÇáv{xÇ y|ÇwxÇ ã|xwxÜ y≤Üx|ÇtÇwxÜ mx|à?
ÅtÇ uxzxzÇxà {|Ç âÇw ã|xwxÜ áv{ÉÇ wxÅ a|~ÉÄtâáA          âÇw xá ~Ä|ÇzxÇ tÄàx _|xwxÜ wâÜv{ w|x WâÇ~xÄ{x|àA
]t |{Ü ã|ááà Uxáv{x|w? Åtv{à xâv{ }xàéà uxÜx|àM          UtÄw |áà xá áÉãx|à? Åtv{à xâv{ }xàéà uxÜx|àM
U|á jx|{Çtv{àxÇ? u|á jx|{Çtv{àxÇ                         U|á jx|{Çtv{àxÇ? u|á jx|{Çtv{àxÇ
|áàæá Ç|v{à Åx{Ü ãx|àA                                   |áàæá Ç|v{à Åx{Ü ãx|àA
✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬
Allen Harrisleer Bürgerinnen und Bürgern wünschen wir gesegnete Weihnachten und
                             ein gutes neues Jahr 2011.

                                           Ihre
                        Gemeindevertretung und Gemeindeverwaltung
                                                                                                            3
                                          Kurznachrichten

         Die Gemeindevertretung tagte                     • Sprechstunde des Bürgervorstehers •

In der „Herbstsitzung“ am 7. Oktober 2010 hat die                          Herr Bürgervorsteher Heinz Petersen
Gemeindevertretung Harrislee                                               bietet den Harrisleer Bürgerinnen und
• einen Nachtragshaushalt beschlossen, mit dem die                         Bürgern eine Sprechstunde an jedem
                                                                           1. und 3. Dienstag im Monat zwi-
   Einnahmen und Ausgaben 2010 bereinigt im Ver-
                                                                           schen 16:00 und 17:00 Uhr im Bür-
   waltungshaushalt um rd. 450.000 € und im Ver-                           gerhaus, Zimmer 17 (Tel.-Durchwahl
   mögenshaushalt um rd. 950.000 € erhöht wer-                             706-175) an. Um Anmeldung unter
   den,                                                                    Telefon 706-0 und eventuelle Angabe
• den Bebauungsplan für den Ortskern (Marktplatz-                          des Gesprächsthemas wird gebeten.
   bereich) geändert (siehe besonderen Bericht S. 19),
• die Straßen und Wege in den Wohngebieten „Erd-
   beerfeld II“ sowie „Himmern-Mitte“ gewidmet           • Sprechzeiten der Migrationssozialberatung •
   und in die Straßenreinigungssatzung aufgenom-
   men,                                                  Jeweils am 1., 3. und 4. Mittwoch im Monat von
• eine Resolution zum Sparpaket der Landesregie-         14:00 bis 16:00 Uhr bietet Frau Sylke Willig von
   rung verabschiedet sowie                              der Migrationssozialberatung des Kreises Schles-
• anstelle des ausgeschiedenen bürgerlichen Mit-         wig-Flensburg im Bürgerhaus, Zimmer 17 (Tele-
   glieds Olaf Runz den Gemeindevertreter Svend          fon-Durchwahl 706-175) Beratung für Spätaus-
   Lykke Schmidt in den Finanzausschuss gewählt.         siedler(innen) und Ausländer(innen) an.
• Im nichtöffentlichen Teil hat die Gemeindever-
   tretung einen Grundstücksverkauf gebilligt und
   gemeindliche Steuerforderungen niedergeschla-          HARRISLEER WOCHENMARKT
   gen.                                                                     FREITAGS
Über die nächste Sitzung der Gemeindevertretung
am Donnerstag, dem 9. Dezember 2010, wird in der
                                                                        08:00 - 13:00 Uhr
folgenden Ausgabe berichtet.                                          auf dem Marktplatz
                                                          Wegen Heiligabend und Silvester wird der
                                                           Wochenmarkt jeweils um einen Tag auf
                                                             den 23.12. bw. 30.12. vorverlegt.
 Öffnungszeiten des Bürgerhauses:
                   Uhrzeit
    Montag         08:00-13:00     ----                    43. Jahrgang - Nr. 3 - Unsere Gemeinde
    Dienstag       08:00-13:00     14:30-16:30
    Mittwoch       ----            14:30-17:30            Das Informationsheft Dezember 2010 wird kosten-
    Donnerstag     08:00-13:00     ----                   los an alle Haushaltungen in Harrislee verteilt.
    Freitag        08:00-12:00     ----                   Auflage:            6300
    Außerdem Sprechstunde in der dänischen                Redaktion und Herausgeber:
    Schule Wassersleben (nach Vereinbarung).              Gemeindeverwaltung Harrislee, Bürgerhaus
                                                          Telefon:      0461 706-0
    Darüber hinaus besteht die Möglichkeit,
                                                          Internet:     www.harrislee.de
    außerhalb der Öffnungszeiten bei Bedarf
    Gesprächstermine mit den Mitarbeiterinnen             E-mail:       info@gemeinde-harrislee.de
    und Mitarbeitern im Bürgerhaus zu verein-                 Wir weisen darauf hin, dass die Veröffentlichung
    baren.                                                    von Berichten der Harrisleer Vereine und Institu-
                                                              tionen außerhalb der Verantwortung der Redakti-
                                                              on erfolgt.
    Das Bürgerhaus bleibt am 24. Dezember                 Titelfoto: Gemeinde Harrislee
      (Heiligabend) und am 31. Dezember                   Druck:
            (Silvester) geschlossen.                      Flensborg Avis Offset, Flensburg
                                                          Der Druck erfolgt auf Recyclingpapier.

4
                                        Kurznachrichten
            • Sammelstellen für
       „ausgediente“ Tannenbäume •                            F U N D S A C H E N

Wenn die Festtage vorüber und die letzten Weih-        Seit Erscheinen der letzten Ausgabe unseres
nachtslieder verklungen sind, können die abge-         Informationsheftes sind
schmückten Tannenbäume wieder an folgenden
                                                       •     13 Damenfahrräder
Sammelstellen abgelegt werden:                         •     7 Herrenfahrräder
• Spielplatz Osterlükken                               •     1 Rennrad
•   Parkplatz Käthe-Haken-Straße/Ecke Hedwig-Marg-     •     2 Jugendfahrräder
    graff-Straße                                       •     1 Trekkingfahrrad
•   Parkplatz vor der Sporthalle am Holmberg           •     2 Kinderfahrräder
•   Parkplatz vor den Gebäuden Musbeker Weg 11 - 14    •     4 Mountainbikes
•   Fernheizstation in Slukefter (neben dem Kinder-    •     3 Handys
    spielplatz)                                        •     1 Kamera
•   Erdbeerfeld (Rasenfläche Mittelpunkt)              •     1 Geldbörse
•   Parkplatz Strandpavillon Wassersleben
                                                       •     1 Bargeldbetrag
•   Platz am Feuerwehrgerätehaus in Kupfermühle
•   Grundstück der ehemaligen Schule in Niehuus
                                                       •     1 Kette
•   Ecke Berghofstraße/Westerstraße (Rasenfläche)      im Fundbüro des Bürgerhauses abgegeben wor-
In der Zeit von Montag, 27. Dezember 2010, bis         den.
                                                       Bitte setzen Sie sich bei Bedarf mit dem Fund-
Montag, 10. Januar 2011, können Sie Ihre Tannen-
                                                       büro (Telefon 706-125) in Verbindung.
bäume an den geschilderten Plätzen ablegen, wo sie
dann von Mitarbeitern des gemeindlichen Bauhofs
eingesammelt und ordnungsgemäß entsorgt werden.
Aus gegebenem Anlass geben wir gern eine Bitte                  Alters- und Ehejubiläen
des Bauhofes an Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mit-
bürger, weiter:                                       Wir bitten bei bevorstehenden Alters- oder Eheju-
Bitte laden Sie keinen Müll, kein Plastik und kei-    biläen (ab 80. Geburtstag bzw. ab 50. Ehejubilä-
ne Grünabfälle auf den Sammelstellen ab, diese        um) um vorherige kurze Unterrichtung, falls Sie
sind nur für das Entsorgen von Tannenbäumen           bzw. Ihre Familienangehörigen am Jubiläumstag
eingerichtet!                                         für die persönliche Gratulation durch den gemeind-
                                                      lichen Repräsentanten nicht anzutreffen sind. Dies
                                                      gilt auch für die Tradition, zum 85. Geburtstag un-
                                                      serer Bürgerinnen und Bürger die gemeindlichen
                                                      Glückwünsche mit einem Blumenstrauß zustellen
               Schiedsmann                            zu lassen.
             der Gemeinde Harrislee
            Herr Wolfgang Vetter,
                                                      EINWOHNERZAHL
    Ina-Hochreuter-Str. 8, 24955 Harrislee
                                                      DER GEMEINDE HARRISLEE
       Home office +49 (0)461 7703237
                                                      Letzter Stand:        31.05.2010        11 798
                                                      Neuester Stand:       31.10.2010        11 799

                                                                      Geburten       Sterbefälle
                                                      Juni               1               11
                                                      Juli              12                9
                                                      August            11                9
                                                      September          6                4
                                                      Oktober            5               14
                                                      November           0                5 (bis 26.11.)

                                                                                                           5
                                         Kurznachrichten
                                                              • Ablesen der Zählerstände
                 • Trautermine 2011 •                       für den zweiten Wasserzähler •
    Das Standesamt Harrislee bietet 2011 an folgen-
                                                      Sicher haben Sie, liebe Haus- und Gartenbesitzer(in-
    den Samstagen jeweils vormittags Termine zur
                                                      nen), Ihre Gärten inzwischen „winterfest“ gemacht.
    Trauung an:
                                                      Wir hoffen, dass Sie dabei auch an das Ablesen des
           •   08.01.2011    •   09.07.2011           Zählerstandes Ihres zweiten Wasserzählers für das
           •   05.02.2011    •   06.08.2011           Gartenwasser gedacht und den Stand dem gemeind-
           •   05.03.2011    •   03.09.2011           lichen Steueramt zur Berücksichtigung bei der an-
           •   02.04.2011    •   08.10.2011           stehenden Jahreshauptveranlagung für 2011 mitge-
           •   07.05.2011    •   05.11.2011           teilt haben.
           •   04.06.2011    •   03.12.2011           Sollte dieses bisher nicht geschehen sein, haben Sie
    Zusatzgebühr: 80,00 €                             die Möglichkeit, den Zählerstand bis spätestens
                                                      Ende Dezember unter der Telefonnummer
    Trautermine mit besonderen Zahlen sind:                          706-143 (Frau Cohrs)
           • Mittwoch, 02.11.2011                     mitzuteilen.
           • Freitag,  11.11.11
                                                      Herzlichen Dank
    Kontakt über:                                      ✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬✬
    Standesamt Harrislee, Frau Jastrow, Zimmer 9,
    Süderstraße 101, 24955 Harrislee                       • Einführung der elektronischen
    Tel. 0461 706-121, Fax: 0461 706-5121
    E-Mail: standesamt@gemeinde-harrislee.de
                                                                  Lohnsteuerkarte •
                                                      Das Ende der Lohnsteuerkarte in Papierform ist da!
                                                      Erstmals wird durch das Einwohnermeldeamt ab die-
                                                      sem Jahr keine Lohnsteuerkarte mehr für das kom-
                                                      mende Jahr versandt. Endgültig soll die Lohnsteuer-
                                                      karte ab dem Jahr 2012 durch ein elektronisches
                                                      Verfahren ersetzt werden. Für das Jahr 2011 behält
                                                      die Lohnsteuerkarte 2010 bis zur Einführung dieses
                                                      elektronischen Verfahrens ihre Gültigkeit. Die dar-
                                                      auf enthaltenen Eintragungen (z. B. Freibeträge)
                                                      werden ohne weiteren Antrag auch für den Lohn-
                                                      steuerabzug im Jahr 2011 zugrunde gelegt. Sollten
                                                      sich zu Beginn oder im Laufe des Jahres Abweichun-
                                                      gen bei der Steuerklasse oder der Zahl der zu be-
                                                      rücksichtigenden Kinder zu Ihrem Gunsten ergeben,
                                                      sind Sie verpflichtet, die Eintragungen anpassen zu
                                                      lassen.
                                                      Bitte beachten Sie zusätzlich: Ab dem Jahr 2011
                                                      wechselt die Zuständigkeit für die Änderung der
                                                      Lohnsteuerabzugsmerkmale (z. B. Steuerklassen-
                                                      wechsel, Eintragung von Kinderfreibeträgen und
                                                      anderen Freibeträgen) von den Meldebehörden auf
                                                      die Finanzämter. Die Finanzämter werden bereits im
                                                      Jahr 2010 zuständig, falls die Änderungen den Lohn-
                                                      steuerabzug 2011 betreffen.
                                                      Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie
                                                      im Internet unter www.elster.de.
6
                   Nächste Volkszählung heißt „Zensus 2011“
Zuletzt gab es im Jahre 1987 im früheren Bundes-        Rund 10 % der schleswig-holsteinischen Bevölke-
gebiet und 1981 in der ehemaligen DDR eine Volks-       rung werden rein zufällig ausgewählt zur Haushal-
zählung. Seitdem behilft man sich bei der Ermitt-       tebefragung, die durch Interviewer erfolgt. Aller-
lung der aktuellen amtlichen Einwohnerzahl mit          dings sind auch Online-Antwortmöglichkeiten ge-
einem statistischen Verfahren, der sog. Bevölke-        geben. Die Gebäude- und Wohnungszählung hinge-
rungsfortschreibung.                                    gen erfolgt postalisch. Auch hier ist eine Online-
                                                        Antwort vorgesehen.
Im Mai nächsten Jahres wird mit dem Zensus 2011
in Deutschland ein neues Verfahren eingeführt, das      Ein Wort zur Sicherheit und zum Schutz der gewon-
sich grundlegend von traditionellen Volkszählungen      nenen Daten!
unterscheidet. Beim registergestützten Zensus wer-      Die Bürgerinnen und Bürger können sicher sein, dass
den hauptsächlich vorhandene Verwaltungsregister        persönliche Angaben den gesicherten Bereich der
- vor allem Melderegister und erwerbsstatistische       Statistischen Ämter nicht verlassen. Es wird zu je-
Register - der Bundesagentur für Arbeit genutzt.        der Zeit des Verfahrens sichergestellt, dass keinerlei
Informationen über Gebäude und Wohnungen, Bil-          Rückschlüsse auf einzelne Personen gezogen wer-
dung und Ausbildung werden direkt bei den Gebäu-        den können. Schließlich werden für die Datenüber-
de- und Wohnungseigentümern bzw. bei einem klei-        mittlung von den Meldebehörden und der Bundes-
nen Bevölkerungsanteil in Form von Befragungen          agentur für Arbeit besondere Vorkehrungen getrof-
durch Interviewer erhoben.                              fen, um einen Zugriff auf die Daten von außen zu
                                                        verhindern.
Zwei wesentliche Ziele verfolgt der Zensus: Zum
einen die Feststellung der amtlichen Einwohnerzah-      Das Internet-Angebot erläutert unter www.zensus2011.de
len Deutschlands; hiervon hängt beispielsweise der      den Ablauf des Zensus 2011.
Länderfinanzausgleich ab, die Einteilung der Bun-       Weitere Auskünfte erteilt auch die gemeinsame Er-
destagswahlkreise, die Stimmenverteilung der Bun-       hebungsstelle für die Kreise Nordfriesland, Schles-
desländer im Bundesrat oder die Sitze im EU-Parla-      wig-Flensburg und die Stadt Flensburg in Flensburg,
ment. Ein zweites wesentliches Ziel ist es, Informa-    Rathausstraße 20, Tel. 0461 854-110 - 112.
tionen zum Wohnraum, zur Bildung und zum Er-
werbsleben zu gewinnen. Die gewonnenen Daten
werden Basis für vielfältige Analysen sein, die ih-
rerseits Grundlage für viele Entscheidungen bei der
Planung der Infrastruktur darstellen. So ist es wich-
tig zu erfahren, ob und wie viele Kindergartenplät-
ze, Schulen, Altenheime und ähnliche Institutionen
benötigt werden.
Am Ende von Zensus 2011 werden alle gewonne-
nen Daten in der sog. Haushaltegenerierung zusam-
mengeführt.




                                                                                                             7
                                   Einschulung in Harrislee
                                   ZENTRALSCHULE HARRISLEE
Die Schulanfängerinnen und -anfänger (mit Schultüte) der jahrgangsübergreifenden Klassen im Schuljahr
2010/2011 stellen sich mit ihren Klassenlehrerinnen und ihren „Experten“ der 2. Klasse vor:

      Klasse 1/2 A - Frau Jaeger

Schulanfänger(innen):
Aytac Aslan Atay, Mika Borecki, Nell
Bremer, Lisbet Marie Buschmann,
Timur Cicek, Maximilian Hanemann,
Lisa Haupt, Lasse Rosenbaum, Lewe
Schütt, Anne-Mike Sievers, Lea Sophie
Weisheit, Andre Willhöft

Schüler(innen) der 2. Klasse:
Kaya Shereen Bunjes, Nico Engelmann,
Lina Ertel, Thorge Hennings, Mareile
Sophi Hoch, Dzenita Nadzakovic, Luis-
Miguel Stefan Neumann, Maj Nielsen,
Tim Orzol, Paul Petersen




                                                                     Klasse 1/2 B - Frau Werner

                                                                Schulanfänger(innen):
                                                                Sarah Böwes, Berfin Celep, Thore
                                                                Christensen, Richard Kenneth Kevin
                                                                Heiligtag, Jennifer Helmut, Canel Izci,
                                                                Matthias Hans Peter Koch, Jorve
                                                                Michelsen, Jonas Niendorf, Sophia
                                                                Preuß, Louisa Friederike Schmidt,
                                                                Phuc-Anh Tran

                                                                Schüler(innen) der 2. Klasse:
                                                                Esma Arzu, Lars Bartelsen, Leon
                                                                Frank, Einar Thorkil Heide, Erik
                                                                Thorgan Heide, Saya Kadir, Yasmine
                                                                Letschert, Tugra Toker, Marvin Tönder,
                                                                Maria Nella Triguero Rivas, Filiz
                                                                Uzunsakal, Kim Lukas Weisheit

    Klasse 1/2 C - Frau Schwensen

Schulanfänger(innen):
Celine-Sofia Al-Maliki, Efe Can, Kerim
Alp Durak, Jana Bella Golstmann, Ben
Helmig, Johanna Alexandra Jäckel,
Lotta Sophia Mattsen, Mads Oke
Reimers, Nick Rettig, Zia Schröder

Schüler(innen) der 2. Klasse:
Viktoria Arndt, Anna Shalâ Behrens
Uzin, Jeremy Louis Berger, Lana Melina
Clausen, Malte Dethlefs, Michel Hafke,
Alexandra Irissov, Anna Metkina,
Jannis Nielsen, Lisa-Sophie Schepler,
Bosse Stuller, Kilian Subic, Serkan
Uzunsakal, Edwin Yeo
8
                                   Einschulung in Harrislee
                                   ZENTRALSCHULE HARRISLEE
Die Schulanfängerinnen und -anfänger (mit Schultüte) der jahrgangsübergreifenden Klassen im Schuljahr
2010/2011 stellen sich mit ihren Klassenlehrerinnen und ihren „Experten“ der 2. Klasse vor:

                                                                     Klasse 1/2 D - Frau Ladewig

                                                                Schulanfänger(innen):
                                                                Ragna Johanna Kiana Bereuter, Angelo
                                                                Bisinger, Jana Bruhn, Darlene El-Haiti,
                                                                Niklas Jurk, Jonna Luisa Mattsen,
                                                                Mandy Christine Nielsen, Alex Petrenko,
                                                                Milena Rapp, Lea Marie Schupke

                                                                Schüler(innen) der 2. Klasse:
                                                                Wallace Andresen, Esther Basin, Bjerke
                                                                Bock, Sophie Gessler, Hannah
                                                                Hanemann, Jes Bahne Ketelsen, Lukas
                                                                Krüger, Yannic Lawniczak, Rayk Malte
                                                                Ostermann, Roman Pikalov, David
                                                                Rodenborg, Sara-Lena Schulz, Fabian
                                                                Pascal Thies, Chris Dennis Bodo
                                                                Thormann

     Klasse 1/2 E - Frau Boeckel

Schulanfänger(innen):
Schaima Al Houssein, Bilal Ali, Nina
Sophia Düding, Miriam Hölck, Svea
Hoyer, Renaldi Korzeniowska, Tom
Hendrik Nessel, Michelle Jaqueline
Nielsen, Julia Otte, Helin Rasul, Lisa
Schröder

Schüler(innen) der 2. Klasse:
Saif-Ali Al-Aamery, Tim Ole Fritsche,
Michelle Hansen, Leon Henning, Linda
Imeri, Tim Iwersen, Leonie-Sophie Keck,
Evrim Kurt, Roger Paczkowska, Jan
Pohlke, Christine Roskosch, Maurice
Sabransky, Amir Shira Khalil Farman



                                                                     Klasse 1/2 F - Frau Sievers

                                                                Schulanfänger(innen):
                                                                Viktoria Antosik, Angelina Bytschinski,
                                                                Gia Hoang Doàn, Sara Michelle Glätzer,
                                                                Kimberly Haje, Edgar Knüpfer, Ajla
                                                                Nadzakovic, Luca Mike Peters, Amelie
                                                                Poeppel, Tom Pohlke, Nico Seehafer,
                                                                Benjamin Still

                                                                Schüler(innen) der 2. Klasse:
                                                                Laura Maria Birkholz, Kjeld-Luca
                                                                Drewinat, Pascal Fleißner, Allan Frank,
                                                                Mark Gluschenko, David Jurk, Jens
                                                                Wilfried Koch, Phil Nagel, Irina
                                                                Oganesiân, Muhammed Arif Okus,
                                                                Kisha Marie Rohwer, Julius Treumer,
                                                                Enya Vosgerau
                                                                                                      9
                               Einschulung in Harrislee
                                ZENTRALSCHULE HARRISLEE
Die Schulanfängerinnen und -anfänger (mit Schultüte) der jahrgangsübergreifenden Klassen im Schuljahr
2010/2011 stellen sich mit ihren Klassenlehrerinnen und ihren „Experten“ der 2. Klasse vor:

                                                                     Klasse 1/2 G - Frau Gröger

                                                                Schulanfänger(innen):
                                                                Max Bartmann, Enes Bostantzi
                                                                Ahmed, Bennet Döllgast, Ardeshir
                                                                Hatef Haghi, Maxim Jurk, Leon
                                                                Schilwe, Niko Schult, Virginia Worster

                                                                Schüler(innen) der 2. Klasse:
                                                                Aylin Acer, Hussein Al-Rabaai, Ege
                                                                Altintas, Olivia Katarina Antosik,
                                                                Syamind Hussein Biboo, Jule Gosch,
                                                                Marcus Helmut, Kai Leon Jacobs,
                                                                Johanna Pätzke, Lea Rettig, Jennifer
                                                                Schillberg, Elisa Shabanaj, Merle
                                                                Singer, Kim-Marie Still, Darren Yeo,
                                                                Merle Zichel




10
                                     Einschulung in Harrislee
                                      HARRESLEV DANSKE SKOLE
Den 23. august havde Harreslev Danske Skole fornøjelsen at indskole 21 glade og forventningsfulde elever:




        Chiara Sophie Bischof, Asger Børsting, Hannah Bähr, Elisa Carstensen, Nanna Beck Christensen, Lara
   Degirmencioglu, Maria Ellendt, Anwar Farouk Godau, Bjarne Jerik Hansen, Paulina Johanna Hansen, Oliver Hede
   Jacobsen, Märtha Jensen, Zoe Fabienne Jensen, Nadine Knabe, Lara Knutzen, Benjamin Kohnke, Julian Kötter,
                      Marietta Otto, Kenneth Petersen, Malte Simon, Mathilde Gosmer Sögaard



                                     KOBBERMØLLE DANSKE SKOLE
Die Erstklässler mit ihren Eltern:




                                                Eingeschult wurden:
   Carl Jacob Dittweiler, Frederik Maron Jørgensen, Philip Maurice Reimann, Nele Wolff, Lara Luchte und Elias John

                                                                                                                     11
                       Zum 25. Mal Harrisleer Sportlerehrung
Am 4. November kamen 45 Sportlerinnen und Sportler mit zahlreichen Vertretern der Harrisleer Vereine in
der Mensa der Zentralschule zur diesjährigen Sportlerehrung zusammen.
Es war eine Jubiläumsveranstaltung, denn zum 25. Mal ehrte die Gemeinde verdiente Sportler.
Bürgervorsteher Heinz Petersen stellte in seiner Begrüßungsrede besonders heraus, dass das Zusammenwir-
ken vieler Einzelner wichtig und für die Gemeinschaft prägend sei, sei es im Sportverein oder im größeren
Verband unseres Gemeinwesens. Ohne die Bereitschaft des Einzelnen, mehr zu tun als unbedingt notwen-
dig, Verantwortung zu übernehmen und anzupacken, wäre es um das Vereinsleben schlecht bestellt. Denn
diese seien Schule der Demokratie mit Vorbildfunktion.
Die Auszeichnung der Sportlerinnen und Sportler nahmen sodann Bürgermeister Dr. Wolfgang Buschmann
und Bürgervorsteher Heinz Petersen, unterstützt durch Mitglieder des Jugend- und Sportausschusses, vor.
Es wurden jeweils eine Urkunde und ein Glasständer mit Gravur überreicht.
Als gelungene und mit viel Applaus bedachte Showeinlage gab es in diesem Jubiläumsjahr eine Vorführung
des Harrisleer Tanzvereins. Musikalisch wurde die Veranstaltung weiterhin umrahmt von zwei ehemaligen
Schülern der Zentralschule, Virginia Biegel und Phillip Röhrchen.
Ein allseits willkommener Imbiss rundete die festliche Sportlerehrung ab.




Folgende Sportlerinnen und Sportler wurden ausgezeichnet:
• die Turngruppe SGW 1 des TSV Nord für den              Dieser Mannschaften gehörten an:
  1. Platz bei der Norddeutschen Meisterschaft           Denise Jordt, Linda Niendorf, Lena Kaiser, Lena
  in Berlin und bei der Kindergruppenturniade            Jannsen, Svenja Griesbach, Annika Mattsen, Nina
  auf Landesebene im Bereich Turnen - Tanzen - Sin-      Goos, Insa Schulze, Uschi und Anne Papendorf
  gen - Staffellauf - Schwimmen.                         (Trainerinnen).
  Dieser Mannschaft gehörten an:                      • vom TSV Nord (Leichtathletiksparte):
  Alicia Borecki, Lena Stuller, Lara Düding, Lau-       Thurid Gers für Rang 3 auf der Hallen-Landes-
  reen Colombet, Lara Breitenfeldt, Milena Jessen,      bestenliste im 60 m-Hürdenlauf, Rang 5 auf der
  Nina Heinrich, Viola Roß, Iris Kessler, Melina        Landesbestenliste im 800 m-Lauf sowie für die
  Siebler, Uschi und Anne Papendorf (Trainerinnen).     erfolgreiche Teilnahme am Kreisvergleichswett-
• die Turngruppe SGW 2 des TSV Nord für den             kampf der Kreise Nordfriesland und Schleswig-
  1. Platz bei der Kindergruppenturniade auf            Flensburg sowie der Stadt Flensburg,
  Landesebene, den 3. Platz bei den Norddeut-           Till Barkowsky für Rang 2 auf der Landesbes-
  schen Meisterschaften und den A-Pokal-Sieg            tenliste im Ballwurf, Rang 4 auf der Landesbes-
  beim Pokaltreffen in Oerversee (Landesebe-            tenliste im Dreikampf sowie für die erfolgreiche
  ne) im Bereich Turnen - Tanzen - Medizinball-         Teilnahme am Kreisvergleichswettkampf,
  wurf - Staffellauf.

12
                       Zum 25. Mal Harrisleer Sportlerehrung
  Finn Sörensen. Er wurde Kreismeister und er-              ter und Landesmeister 2010 in der Kategorie
  reichte damit den 2. Rang auf der Landesbesten-           Erwachsene 18+ wurde.
  liste im Dreikampf. Außerdem besetzt er den               Dieser Mannschaft gehörten an:
  2. Platz auf der Landesbestenliste im Ballwurf            Lone Andresen, Eileen George, Lena Herrmann,
  und nahm erfolgreich am Kreisvergleichswett-              Bea Nielsen, Sunniva Ropönus, Vanessa Straßen-
  kampf teil.                                               burg, Jessica Tiedt, Jana Wollesen, Janet George
  Trainiert werden die drei Sportler von Eric Barthel.      (Trainerin).
• Karl-Heinz Adomat vom TSV Nord legte zum               • Ebenfalls dem Harrisleer Tanzverein gehören
  25. Mal das Goldene Sportabzeichen ab, Ingrid            die folgenden Sportlerinnen an, die Norddeut-
  Lemke und Rainer Hornkohl legten es bereits              sche Meister und Landesmeister 2010 in der
  zum 35. Mal ab.                                          Kategorie Jugend beim Deutschland-Clup DTB-
• Geehrt wurde die erfolgreiche Gruppe des Har-            Dance wurden:
  risleer Tanzvereins, die den 4. Platz bei der            Natalie Eckert, Jane Fetzer, Pia Flanz, Gyde Flavie
  Deutschen Meisterschaft Deutschland-Cup                  Gröger, Sina Hinrichsen, Kyra Hohengarten, Lena
  DTB-Dance erreichte und Norddeutscher Meis-              Mang, Inga Muell, Lina Wollesen, Janet George
                                                           (Trainerin).

Bildimpressionen der diesjährigen Sportlerehrung finden Sie auf der nächsten Seite.




                                                                                                            13
     Die Sportlerehrung 2010 in Bildern




14
 Langjährige Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofs im Ruhestand
                                             Nach über 25 Jahren in Diensten der Gemeinde Harrislee wur-
                                             de im vergangenen Sommer unser Bauhofmitarbeiter Matthias
                                             Sommer in den wohlverdienten (Vor-)Ruhestand verabschie-
                                             det. Derzeit befindet er sich noch bis zum 30. November nächs-
                                             ten Jahres in der Freistellungsphase der Altersteilzeit.
                                             Als gelernter Landmaschinen-Mechaniker war Matthias Som-
                                             mer hauptsächlich in der Werkstatt des Bauhofes eingesetzt, aber
                                             auch sonst war er als „Allrounder“ eine wertvolle Stütze im
                                             Bauhofteam.
                                             An seinem letzten
                                             „aktiven“ Arbeits-
                                             tag überraschten
ihn die Arbeitskollegen sowie einige ehemalige Weggefährten
mit einer Hochseeangeltour auf der Ostsee. Die Freude über diese
gelungene Überraschung war dem passionierten Freizeitangler,
aber auch den Begleitern, deutlich anzumerken – auch wenn
das Anglerglück an diesem Tag nicht überall gleich groß war.
Reichhaltig hingegen waren die vielen gemeinsamen Erlebnis-
se und kleinen Geschichten aus der langen Arbeitszeit des ge-
schätzten Kollegen, die auf „hoher See“ noch einmal die Runde
machten.
Ein Jahr danach, genauer im August dieses Jahres, wurde ein weiterer „altgedienter“ Bauhofmitarbeiter,
Erwin Malutzki, ebenfalls aus dem aktiven Arbeitsleben verabschiedet; die Freistellungsphase im Rahmen
der Altersteilzeit dauert bei ihm noch bis Januar 2014.
Erwin Malutzki wurde Ende 1973 als gelernter Kfz-Mechaniker zunächst in der Werkstatt des Bauhofes
                                             eingesetzt, danach überwiegend im Gärtner-Trupp, seit Anfang
                                             der 90er als Vorarbeiter. Zu seinem Arbeitsfeld gehörte auch die
                                             Bedienung der gemeindeeigenen Straßenreinigungsmaschine.
                                             An seinem letzten Arbeitstag wurde er frühmorgens zur „nor-
                                             malen“ Arbeitszeit von zu Hause abgeholt und zum Bauhof
                                             chauffiert, zum Schein begann der Arbeitsalltag wie gewöhn-
                                             lich mit der Arbeitseinteilung durch den Leiter des Bauhofes,
                                             Dircksen Marwig. Gegen Mittag dann wurde Erwin Malutzki
                                             unter einem Vorwand zur Alten Schule nach Niehuus gelockt,
                                             wo er herzlich von seiner Familie und all seinen Kollegen will-
                                             kommen geheißen wurde. Mit bunt geschmückten Bauhoffahr-
                                             zeugen ging es auf Abschiedsfahrt durchs Gemeindegebiet, die
wiederum in Niehuus endete, wo zünftiges Grillen angesagt war.
Auch Bürgermeister Dr. Wolfgang Buschmann war vor Ort und bedankte sich bei ihm für Jahrzehnte wäh-
rende Einsatzbereitschaft und Pflichtbewusstsein und wünsch-
te ihm und seiner Familie, dass der neue Lebensabschnitt viel
Schönes und Neues sowie Freiräume eröffne, um die hinzuge-
wonnene Freizeit genießen zu können.
Wir alle wünschen unseren beiden Kollegen, den „Fast-Ruhe-
ständlern“, alles Gute, Glück und Gesundheit und hoffen, dass
sie sich gerne an die Gemeinde zurückerinnern – und, wenn es
die neu gewonnene Freizeit erlaubt, dass sie vorbeischauen
mögen an ihrer alten Wirkungsstätte, wo sie jederzeit herzlich
willkommen sind.

                                                                                                           15
          Neue Großspielgeräte auf gemeindlichen Spielplätzen
                                                        Spannende und neue Spielgeräte machen den Reiz
                                                        eines jeden Spielplatzes aus. Ganz in diesem Sinne
                                                        wurden in den vergangenen Monaten neue Spielgeräte
                                                        im Bürgerpark, am Moränenweg und in Kupfermühle
                                                        aufgestellt.




Schon vor Fertigstellung waren die Geräte ein Anzie-
hungspunkt für die Kinder und Jugendlichen, wollten
sie doch entdecken, welche Möglichkeiten die jeweili-
gen Spielgeräte bieten.


                                                        Besonderer Anziehungspunkt ist jetzt die neue Nest-
                                                        schaukel im Bürgerpark, die Kinder- aber auch Er-
                                                        wachsenenherzen höher schlagen lässt, bietet sie doch
                                                        die Möglichkeit, in fast ungeahnte Höhen mit einer
                                                        Schaukel behütet vorzustoßen.
                                                        Mit den vier neuen Großspielgeräten konnten ältere
                                                        abgängige Spielplatzgeräte ersetzt und dadurch der
                                                        Spielwert auf den jeweiligen Plätzen deutlich erhöht
                                                        werden. Die Gemeinde wird auch in den kommenden
                                                        Jahren weitere Spielgeräte austauschen, um unseren
                                                        Kindern einen interessanten Raum zum Spielen zu
                                                        bieten.




16
                             Dankeschön für Marktplatztanne
Im letzten Jahr erfreute sie alle Harrisleer
als Blickfang auf dem Marktplatz - die
wunderschöne Weihnachtstanne der Fami-
lie Jacobsen, Slukefterweg. Als Danke-
schön für diese Spende überbrachte Bür-
germeister Dr. Buschmann vor kurzem
einen neuen Baum, der jetzt durch die Fa-
milie gepflanzt und zukünftig gehegt und
gepflegt wird. Vielleicht steht er in vielen,
vielen Jahren ja dann auch als Schmuck
auf dem Marktplatz.




                                                In diesem Jahr ziert wieder ein wunderschönes Exemplar den
                                                Marktplatz und verleiht ihm einen weihnachtlichen Glanz. Das
                                                Foto zeigt die Spenderin, Frau Hannelore Jacobsen, mit dem
                                                Prachtexemplar noch an seinem Ursprungsstandort in der Os-
                                                termark.
                                                An dieser Stelle sei beiden Familien für die großzügige Spen-
                                                de herzlich gedankt.
                                                Sollten Sie auch über ein ausgesprochen schönes Exemplar
                                                für den Marktplatz verfügen, so setzen Sie sich gerne mit dem
                                                gemeindlichen Bauhofleiter, Herrn Marwig, Tel. 0461 9957515
                                                in Verbindung. Für dieses Jahr ist der Ehrenplatz schon verge-
                                                ben, aber wie heißt es schon in einem traditionellen Weihnachts-
                                                lied: „… Alle Jahre wieder.“




                                Minigolfanlage Wassersleben
Wer in den vergangenen Wochen einmal am Strand von Wassersleben war, hat bestimmt die Pflegemaßnah-
men an der Grünanlage Minigolfplatz wahrgenommen. Nachdem die Anlage über einen längeren Zeitraum
nur punktuell zurückgeschnitten worden ist, wurde dieses Jahr wieder eine umfangreichere Maßnahme durch-
geführt. In diesem Zusammenhang erfolgten großräumige Rückschnitte in der gesamten Anlage.
Nun kann man wieder ohne Probleme vom Park auf das Wasser bzw. vom Strand auf den Minigolfplatz
sehen. Durch die Pflegemaßnahmen wurden die Konturen des Platzes wieder herausgearbeitet, sodass sich
die Gesamtanlage im kommenden Frühjahr in einem völlig neuen Bild zeigen wird. Die Pflegemaßnahmen
wurden im Vorwege intensiv im gemeindlichen Umweltausschuss beraten und stießen dort auf einhellige
Zustimmung.
Auch eine andere Maßnahme wurde im Umweltausschuss beraten, die notwendige Fällung einer Eiche in
Kupfermühle. Auf der Grundlage eines Gutachtens eines Sachverständigen musste der Ausschuss leider zur
Kenntnis nehmen, dass eine Rettung der Eiche ausgeschlossen ist und wegen der eingeschränkten Standsi-
cherheit kurzfristig eine Fällung durchgeführt werden muss. Während der Fällarbeiten ist mit Verkehrsbe-
einträchtigungen in der Straße Zur Kupfermühle zu rechnen.
                                                                                                              17
              Wohnen in Harrislee - Neuer Platz für Häuslebauer
Mit dem 2. Abschnitt des Erdbeerfeldes konnte die Gemeinde Platz für 53 neue Einfamilienhäuser schaffen.
Mittlerweile sind alle Grundstücke verkauft und werden wohl im kommenden Jahr auch alle bebaut sein.
Um Bauinteressenten auch zukünftig Möglichkeiten zum Bauen in der Gemeinde zu bieten, wurde durch
die gemeindlichen Gremien die Planung für das Gebiet „Nörrmark“ eingeleitet. Das neue Baugebiet liegt
südlich des Alt Frösleer Weges und soll im kommenden Frühjahr erschlossen werden. Insgesamt stehen 51
Grundstücke für Einfamilien- bzw. Doppelhäuser zur Verfügung. In einem Teilbereich des Areals ist auch
erneut Platz für sog. zweigeschossige Stadtvillen. Im nördlichen Plangebiet ist ein Areal einer verdichteten
Bebauung in Form von Reihenhäusern bzw. Mehrgeschossbauten vorbehalten. Bei günstigem Witterungs-
verlauf kann bereits nach den Sommerferien mit einer Bebauung des Areals durch die künftigen Grund-
stückseigentümer begonnen werden.
Eine Besonderheit in diesem Baugebiet ist die Erhaltung der Knicks durch entsprechende Schutzstreifen
und der Verbleib dieser Flä-
chen im gemeindlichen
Eigentum. Hiermit soll ge-
währleistet werden, dass die
Knickfunktionen weitestge-
hend erhalten bleiben und
nach wie vor der Knick als
Lebensraum vieler Tiere
dient.
Eine Vormerkliste für das
Baugebiet wird geführt, In-
teressenten wenden sich bitte
an das gemeindliche Bauamt,
Tel. 0461 706-131, -132, -133.




18
        Erweiterung Marktplatzbebauung Pastor-Wacker-Straße
Mitten im Herzen der Gemeinde, am Marktplatz, steht wieder einmal ein großer Baukran und deutet an, dass
sich hier etwas bewegt. Auf dem schon viele Jahre freiliegenden Grundstück wird jetzt nach den Plänen des
Flensburger Architekten Werner Schaffer ein kombiniertes Wohn- und Geschäftshaus errichtet. In Anleh-
nung an die umgebende Bebauung werden die Materialien, roter Verblend und rote Dachpfanne, aufgegrif-
fen, aber auch andere architektonische Merkmale des Marktplatzes wie Vorsprünge, Gauben oder Erker
sollen im neuen Haus ihre Entsprechung finden. Aktuell klafft noch ein großes, dunkles Loch an der Stelle,
wo im nächsten Jahr schon gewohnt und gearbeitet werden soll. Grund für die tiefe Grube ist die geplante
Errichtung einer Tiefgarage für dieses neue Geschäftshaus. Mit der Bebauung der Flächen soll die Funktion
des Harrisleer Marktplatzes als zentraler Wohn- und Wirtschaftsstandort weiter gestärkt werden.




                      Süderstraße 105 - Endlich tut sich was!
Lange hat das Grundstück Süderstraße 105 in einer Art Dornröschenschlaf verharrt. Niemand wollte das
Grundstück erwerben und die baufällige Villa wieder mit Leben erfüllen. Nach einer Reihe gescheiterter
Versuche hat die Gemeinde jetzt doch noch einen Interessenten gefunden, der das Grundstück erworben hat
und einer neuen Nutzung zuführen möchte. Nach den Plänen des Jübeker Architekten Hans-Friedrich Gäde
wird das Grundstück nach erfolgtem Abriss der alten, leider abgängigen Villa mit einem neuen, modernern
Mehrfamilienhaus bebaut. Auf dem zentral gelegenen Grundstück entsteht ein Baukörper mit insgesamt
12 Mietwohnungen, jeweils mit Terrasse bzw. Balkon. Baubeginn für dieses Projekt ist im Frühjahr des
kommenden Jahres, mit der Fertigstellung wird in 2012 gerechnet.
Die Gemeinde hofft, mit diesem Projekt weiteren Platz für Neubürger aller Altersklassen zu schaffen.




                                                                                                        19
                Mit dem Schnee kommen die „Winterpflichten“
Alle Jahre wieder kommt mit dem Winter auch eine        chend vorsichtiger sein. Bei anhaltendem Schnee
besondere Verpflichtung auf Immobilienbesitzer zu,      muss notfalls auch mehrfach am Tag geräumt und
die Beseitigung von Eis und Schnee. Verantwortlich      gestreut werden. Bei Dauerschnee muss aber nicht
für die Schnee- und Glättebeseitigung auf Geh- und      durchgehend geräumt werden, da das keinen Sinn
Radwegen ist nach der gemeindlichen Straßenreini-       machen würde. Es kann dann das Ende des Schnee-
gungssatzung der jeweilige Eigentümer der anlie-        falls abgewartet werden.
genden Grundstücke. Dabei müssen Geh- und Rad-          Oftmals tritt die Frage auf, wo der Schnee zu lagern
wege in einer für den Fußgänger- und Radfahrer-         ist. Auch hierfür gibt die Straßenreinigungssatzung
verkehr erforderlichen Breite von jeweils mindestens    eine deutliche Vorgabe. Schnee und Eis sind auf dem
1 m von Schnee freigehalten und bei Glätte abge-        an die Fahrbahn angrenzenden Drittel des Geh- oder
streut werden. Im Bereich von Haltestellen öffentli-    Radweges oder auf einem Seitenstreifen zu lagern.
cher Verkehrsmittel ist die Schneeräumung und Glät-     Wo dies nicht möglich ist, können Schnee und Eis
tebeseitigung bis zur Bordsteinkante vorzunehmen.       auch auf dem Fahrbahnrand abgelagert werden. Al-
Wenn auf keiner Straßenseite ein Gehweg besonders       ternativ zum eigenen Einsatz können die winterli-
abgegrenzt ist, muss beidseitig auf einem für die       chen Pflichten natürlich auch auf professionelle
Bedürfnisse des Fußgängerverkehrs ausreichenden         Dienstleister übertragen werden. Wenn diese unsorg-
Fahrbahnstreifen die Schnee- und Glättebeseitigung      fältig arbeiten und es zu Stürzen und Verletzungen
durchgeführt werden.                                    kommt, können Geschädigte dann direkt bei diesen
Zur Glättebeseitigung muss gestreut werden, wobei       Schadenersatzansprüche geltend machen.
in Harrislee die Verwendung von Streusalz grund-        Wir hoffen, mit dieser kleinen Information zur Klä-
sätzlich untersagt ist. Die Winterpflichten beginnen    rung der Situation beigetragen zu haben und wün-
in der Regel morgens um 08:00 Uhr und enden um          schen uns viele aktive Schnee- und Eisbeseitiger in
20:00 Uhr, an Sonn- und Feiertagen zwischen 09:00       der Gemeinde. Bei etwaigen Nachfragen wenden Sie
und 20:00 Uhr. Vorher können Fußgänger keine ge-        sich bitte an die Gemeindeverwaltung, Tel. 706-0.
räumten Gehwege erwarten und müssen dementspre-


 Vandalismus an Buswartehallen
Seit rund einem Jahr gibt es sie, die neuen Buswar-
tehallen in Harrislee. Durch die freundliche Gestal-
tung mit Beleuchtung sind sie nicht nur ein hervor-
ragender Wetterschutz in der gerade jetzt beginnen-
den feuchten Jahreszeit, sondern bieten gerade durch
die Beleuchtung auch ein erhöhtes Maß an Sicher-
heit. Mit dem einheitlichen Erscheinungsbild der
Buswartehallen ist auch das Gesamtbild an den ent-
sprechenden Standorten deutlich aufgewertet wor-
den. Leider ist es dann besonders ärgerlich, wenn
unvernünftige Zeitgenossen meinen, ihre Kräfte aus-
probieren zu müssen oder ihre nicht vorhandenen
künstlerischen Fähigkeiten nutzen, um mit Schmie-
rereien die Buswartehallen zu verunstalten. Die Rei-
nigung, aber auch der Ersatz von Scheiben, ist teuer
und für den Investor, aber auch alle Nutzer der Hal-
len sehr ärgerlich. Wir bitten Sie, sollten Ihnen be-
sondere Vorkommnisse auffallen, seien es mögliche
Beschädigungen oder Schmierereien, diese gern an
die Gemeindeverwaltung, Tel. 706-0 mitzuteilen. Für
Ihre tatkräftige Unterstützung beim Erhalt sinnvol-
ler öffentlicher Einrichtungen danken wir sehr.
20
                  Neuer Personalausweis mit mehr Funktionen
Seit dem 1. November gibt es ihn, den neuen Perso-        ausschließt, muss jeder für die Sicherheit des eige-
nalausweis, kurz „ePerso“ genannt.                        nen Rechners geradestehen und ihn auf dem neues-
Die Diskussionen um die Sicherheit des neuen, ver-        ten Stand halten. Dies bedeutet, eine aktuelle Fire-
hältnismäßig teuren (28,80 € statt bisher 8,00 €)         wall und einen leistungsfähigen Virenscanner ein-
Dokumentes sind noch nicht verstummt. Ist er si-          zusetzen sowie regelmäßige Sicherheitsupdates für
cher oder doch nur sicherer? Man mag von ihm hal-         das Betriebssystem und alle weitere eingesetzte Soft-
ten, was man will, einen Vorteil hat er unbesehen:        ware einzuspielen.
Er passt dank seines Scheckkartenformats in jedes         Diese Maßnahme reicht allerdings noch nicht aus,
Portemonnaie.                                             wenn man die komplexeste Funktion des Auswei-
Er soll drei Funktionen erfüllen: Er ist zunächst - wie   ses, die „qualifizierte digitale Signatur“, eine Unter-
bisher - hoheitliches Ausweisdokument; zudem er-          schrift, die rechtlich genauso gültig ist wie die
laubt er die Identifikation bei Internet-Geschäften       eigenhändige mit Tinte oder Kugelschreiber, nutzen
und bietet drittens die Möglichkeit, mit einer digita-    will. Hierfür braucht man nicht nur das teure Lese-
len Signatur rechtsverbindliche Verträge abzuschlie-      gerät, sondern auch noch eine gesonderte Signatur-
ßen.                                                      PIN, die selbst festgelegt werden kann. Außerdem
Absolute Sicherheit wird gewährleistet hinsichtlich       ist zuvor ein kostenpflichtiges „Signaturzertifikat“
des eingepflanzten Chips, der die persönlichen und        auf den Ausweischip zu laden.
biometrischen Daten enthält, sie sind zuverlässig vor     Die Bundesnetzagentur hält eine Liste aller zuge-
unerlaubtem Auslesen geschützt. Die Daten werden          lassenen Anbieter für Zertifikate vor. Im Zweifel ist
nur verschlüsselt gespeichert und nur chiffriert an       für jede Anwendung ein neues Zertifikat vonnöten,
behördliche Stellen übertragen. Wer allerdings die        da die verschiedenen Online-Dienste auch verschie-
Online-Ausweis- und Unterschriftenfunktion im In-         dene Zertifikate besitzen.
ternet nutzen will, benötigt neben einem Internet-
                                                          Unangenehm wird es allerdings, falls man seinen
Browser zusätzlich ein Kartenlesegerät mit entspre-
                                                          mit allen Funktionen ausgestatteten Ausweis verliert:
chend zertifizierter Software, die sog. Ausweis-App.
                                                          Es müssen nicht nur die Ausstellbehörde und die eID-
Nicht jedes Kartenlesegerät ist allerdings völlig be-
                                                          Hotline informiert werden, sondern auch noch der
denkenlos. Die einfachen Basisgeräte ohne eigenes
                                                          Signaturanbieter oder gar mehrere.
Zahleneingabefeld - wie sie z. B. über einige Com-
puterzeitschriften verteilt werden, damit sich die        Doch muss man all diese Funktionen des Ausweises
Technik schnell durchsetzen kann - könnten durch          nicht nutzen. Sie sind und bleiben wohl auch frei-
Schadsoftware (z. B. Keylogger) die Eingabe der           willig und können jederzeit bei der Meldebehörde
sechsstelligen PIN mitlesen und auch bei Zugriff auf      ein- und wieder ausgeschaltet werden, Letzteres
den Ausweis großen Schaden anrichten. Hier ist von        allerdings gegen Gebühr.
jedem Online-Nutzer selbst ein hohes Maß an Si-           Weitere Informationen erhalten Sie unter
cherheitsdenken und entsprechenden Maßnahmen                • www.personalausweisportal.de
gefordert. Neben dem Kauf eines relativ teuren Kom-         • oder im Einwohnermeldeamt der Gemeinde
fort-Kartenlesegerätes (>150,00 €), welches ein                Harrislee unter Tel. 0461 706-123/-124.
Abfangen der eingegebenen Daten derzeit absolut




                                                                                                               21
        Aus dem Gemeindearchiv: „Die Versorgung der Truppe“
Insbesondere vielen Harrisleer Neubürgern fallen die   gungsamt als sog. „Hilfsernährungslager“ sowie als
großen Lagergebäude am nord-westlichen Ortsrand        „Depot für erbeutete Waffen“ und war streng be-
der Gemeinde sofort ins Auge. Die mehrstöckigen,       wacht. Im Jahr 1953 wurden die letzen britischen
länglichen und scheinbar überdimensionierten Bau-      Streitkräfte aus Flensburg abgezogen. Schon 1952
werke auf eingezäuntem Gelände wirken wie Fremd-       bekam die Firma Schleswig-Holsteinische Kartof-
körper neben dem alten Harrisleer Dorfkern in der      felstärke- und Trocknungsfabrik eine zunächst Teil-
Westerstraße mit seinen zum Teil aus dem 18. Jahr-     genehmigung zur Fabrikation von Kartoffelstärke-
hundert stammenden Bauernhäusern und Katen.            mehl, u. a. als Grundstoff für die chemische und
Landläufig ist bei den älteren Harrisleer bekannt,     Nahrungsmittelindustrie. Weiterhin wurde noch, je
dass es sich hier um das „Verpflegungs- oder Provi-    nach Saison, die Verarbeitung von Rot- und Weiß-
antamt“ handelt, und einige ältere Mitbürger kön-      kohl zu Konserven betrieben. Damit begann die erste
nen sich auch noch erinnern, dass dort irgendwann      zivile Nutzung der Gebäude. 1962 jedoch erfolgte
in den 50er-Jahren einmal die „Kartoffelstärkefab-     aus zollrechtlichen Gründen die Stilllegung der Fab-
rik“ ansässig war - meist nicht viel mehr.             rik. Immerhin hatte die Firma zu dem Zeitpunkt vie-
Auf welchen Gegebenheiten die Existenz dieser          len Harrisleern einen (Saison-)Arbeitsplatz geboten.
Gebäude sich gründet und wie die Entwicklung in        Ab 1965 siedelten sich mehrere Firmen in den Ge-
ihrer nunmehr über 60-jährigen Geschichte verlief,     bäuden an, bis schließlich 1966 die Gebäude unter
verrät im Detail eine von W. Brandes im Ring-Kreuz-    dem Namen „Wehrbereichsverpflegungsamt“ wieder
Eigenverlag herausgegebene Arbeit, die unter dem       einer militärischen Nutzung zugeführt wurden. Das
Titel „Die Versorgung der Truppe…“ im August           Amt war der Wehrbereichsverwaltung I, Kiel unter-
2010 erschienen ist.                                   stellt und hatte den Auftrag, die Einsatzverpflegung
Während der erste, eher scherzhafte Untertitel         für Marine, Luftwaffe und Heer für Schleswig-Hol-
„…ohne Mampf kein Kampf!“ dem Leser keinen             stein und Hamburg einzulagern. Die Verpflegung
näheren Hinweis auf die Inhalte der Arbeit gibt,       wurde von den Produktionsfirmen mit der Deutschen
umreißt der zweite Untertitel „Vom Heeresverpfle-      Bundesbahn direkt angeliefert, um dann in klimati-
gungsamt Flensburg (Harrislee) zur Bundeswehr-Be-      sierten Räumen gelagert zu werden. Der Inhalt des
kleidungsgesellschaft“ das Gesamtkonzept der Ar-       Harrisleer Lagers, so weiß der Verfasser zu berich-
beit, nämlich eine minutiös geschilderte Darstellung   ten, hätte in den 60er-Jahren ausgereicht, die Stadt
der Geschichte, der Aufgaben und Abläufe der mili-     Flensburg monatelang zu ernähren. In den Lager-
tärischen Institutionen sowie privatwirtschaftlichen   häusern befanden sich zunächst „Packstraßen“, spä-
Unternehmen, die in den Gebäuden an der Wester-        ter Fließbänder, an denen zumeist Frauen im Leis-
straße im Laufe der Zeit Unterkunft fanden. Das        tungslohn die sog. EPAS (Einmannpackungen) für
Hauptaugenmerk der Veröffentlichung wird derweil       die Truppe zusammenstellten und verpackten.
auf die militärische Nutzung gelegt.
Mit dem Ankauf des Geländes und der Gebäude des
1867 erbauten Harrisleer Bremshofes durch den
Reichsfiskus im Jahre 1937 und der Errichtung von
u. a. zwei großen, nach typisierten Bauplänen er-
richteten Lagerhäusern mit Gleisanschluss 1938/39
auf dem insgesamt über 5 ha großen Gelände (das
alte Wohnhaus wurde noch bis 1955 als Verwaltungs-
gebäude genutzt), begann die Geschichte des Hee-
resverpflegungsamts an der Westerstraße. Nach An-
gaben des Verfassers waren hier in den verschied-
nen Gebäuden bis 1945 Stroh und Futter für die Pfer-
de der Garnison Flensburg eingelagert, in den gro-
ßen Bauten mit fünf Geschossen und zwei Dacheta-
gen vorwiegend Bekleidung. Ebenfalls eine Feld-
bäckerei sowie ein Lokschuppen mit eigener Werks-
lokomotive befanden sich auf dem Gelände.                                           Quelle: Winfried Brandes, 2010
Mit der Kapitulation der deutschen Wehrmacht 1945        Packstraße 1969. Von links nach rechts sitzen Max
wurde das Amt aufgelöst, und die Liegenschaft kam         Funke, Ilse Christensen, Frieda Dumstrei, Luise
unter das Kommando der britischen Militärverwal-           Petersen, Hans Woiczikowski, Herta Heisuk.
tung. In den folgenden Jahren diente das Versor-
22
         Aus dem Gemeindearchiv: „Die Versorgung der Truppe“
Wurst, Käse, in- und ausländische Fischkonserven,             Mit diesem vorläufigen Sachstand endet die Veröf-
Tee, Kaffee, Hartkekse und Brot aus der eigenen Bä-           fentlichung von Winfried Brandes, der mit viel Fleiß
ckerei u. v. m. wurden hier verpackt.                         auch oft über das Thema hinausweisende Daten,
Im Jahre 1988 waren in dem Amt 52 Mitarbeiter                 Fakten und Details zusammengestellt hat und damit
beschäftigt.
Strukturelle Veränderungen bewirkten, dass ab 1993            uns Einblick gewährt in einen sehr speziellen Be-
das Amt dem „Verpflegungsamt Nord (Oldenburg)“                reich der Harrisleer Historie. Wenn Brandes auch in
unterstellt und unter der Bezeichnung „Verpflegungs-          seinem Vorwort beklagt, dass in der Betrachtung der
amt Nord, Außenstelle Harrislee“ weitergeführt wur-           Harrisleer Ortgeschichte bisher dieser militärischen
de. Der Auftrag, Verpflegungsmittel für die Bundes-           Einrichtung zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet
wehr im Falle der Krise, Krieg und Auslandseinsatz            wurde, kann dem doch entgegengehalten werden,
zu bevorraten, bestand nach wie vor. Allerdings ver-          dass für die gesamte Ortsentwicklung vom landwirt-
änderte sich die Art der zu lagernden Lebensmittel            schaftlich geprägten Dorf zur modernen Gemeinde
von lange lagerfähigen zu handelsüblichen Verpfle-            diesem speziellen Aspekt eher marginale Bedeutung
gungsmitteln, die für die laufende Versorgung der
                                                              zuzuschreiben ist und dass die beschriebene militä-
Truppenküchen vorrätig gehalten wurden. Nach den
Recherchen von Brandes war die Außenstelle Har-               rische Einrichtung der Bevölkerung immer eine ge-
rislee ständig in die Versorgung der Truppe mit Ver-          wisse Distanz zu vermitteln schien. Anderen staatli-
pflegung bei Auslandseinsätzen mit einbezogen. Seit           chen Institutionen, wie z. B. der Landesfeuerweh-
1971 ist zusätzlich die Güteprüfstelle der Bundes-            schule, ist es hingegen bis heute gelungen, auf eine
wehr in Flensburg auf dem Gelände tätig.                      sehr deutlich positive Weise unter den Bürgerinnen
Ein vorläufig letzter Bruch wiederum in Richtung              und Bürgern der Gemeinde Harrislee eine große
zivile Einrichtung vollzog sich im Jahre 2006, als            Identifikation hervorzurufen. Insgesamt erfreulich
schließlich auf dem Gelände die für die Einkleidung           ist, dass nun mit der Arbeit von W. Brandes viele
von Rekruten zuständige „LH Bundeswehr Beklei-
                                                              Wissenslücken auf dem Spezialgebiet „Proviantamt“
dungsgesellschaft“ ansässig wurde, eine Kooperati-
onsgesellschaft von Bund (Bundesverteidigungsmi-              bei den am Thema interessierten Harrisleer Bürgern
nisterium) und der LH Bekleidungsgesellschaft, de-            geschlossen werden können. Die Veröffentlichung
ren Gesellschafter zwei privatwirtschaftliche Unter-          ist im Gemeindearchiv kostenlos einzusehen oder
nehmen sind. Ausschlaggebend für die Umstellung               beim Autor käuflich zu erwerben.
und Gründung waren Wirtschaftlichkeitsberechnun-
gen, wonach innerhalb von 12 Jahren im Beklei-                Brandes, Winfried: Die Versorgung der Truppe…,
dungswesen Einsparungen in Höhe von 718 Mio.                  Ring-Kreuz-Eigenverlag, Harrislee 2010, 29 S.
Euro anfallen sollten. Die LHBw ist beauftragt,
zunächst bis zum Jahr 2013 die Bekleidungswirt-               Thomas Pantléon
schaft der Bundswehr zu betreiben und ein Drittge-
schäft aufzubauen. Für den Aufbau des Drittge-                Gemeindearchiv Harrislee
schäfts ist die 100%ige Tochtergesellschaft der
LHBw, die LH Dienstbekleidungs GmbH (LHD)
zuständig.




                                                                                         Quelle: Gemeindearchiv Harrislee
                                   Quelle: Winfried Brandes      Blick auf das Gelände an der Westerstraße in den
Blick auf das Gelände an der Westerstraße im Jahre 2010.                           60er-Jahren.
                                                                                                                       23
                                Gemeindefeuerwehr Harrislee
                                                   Danksagung
Ich möchte mich auf diesem Wege bei allen Beteiligten, die an dem Projekt „Neues Gerätehaus für Niehuus“ mitge-
wirkt haben, bedanken. Mein größter Dank gilt Bürgermeister Dr. Wolfgang Buschmann, den Ratsfraktionen, den
MitarbeiterInnen im Bürgerhaus und dem jeweiligen Ausschuss, die das Projekt abgesegnet haben, auch nicht zu
vergessen den Architekten Nico Harksen und unseren Kameraden Heiner Koch, der von Anfang an mit viel Liebe,
aber auch mit viel Schweiß und Kraft das Bauprojekt begleitet hat. Durch seinen Einsatz und die Mitwirkung einiger
Kameraden, die für die Innengestaltung zuständig waren, ist daraus ein wunderbares Gebäude entstanden.
Erste Überlegungen für einen Erweiterungsbau hatte die Wehr schon vor ca. 10 Jahren angestellt. Im Jahre 2008 kam
endlich Bewegung in die Sache, aber ein Erweiterungsbau am Schloßberg 36 kam aus Platzgründen nicht in Betracht.
Auch gemäß den neuen Richtlinien der FUK (Feuerwehr-Unfallkasse) für Feuerwehrgerätehäuser wäre die Zufahrt
zum Schloßberg zu eng gewesen. Es musste also ein Neubau her, nur wo der stehen sollte, wusste zu diesem Zeitpunkt
noch niemand.
Viele Vorschläge folgten, bis wir endlich das passende Grundstück gefunden hatten und der jeweilige Ausschuss das
Projekt absegnen konnte. Anfang August 2009 war es endlich soweit, die ersten Baumaschinen rückten auf dem
leeren Grundstück Niehuuser Straße 36 an und verrichten ihre Arbeiten. Am 25. August 2009 konnte der Grundstein
für das neue Gerätehaus gelegt werden. Der Bau schritt schnell voran, aber aus einem Richtfest 2009 wurde leider
doch nichts. Das schlechte Wetter und der lange Winter machten letztendlich einen Strich durch die Rechnung. Erst
Anfang März 2010 konnte mit dem Bau weitergemacht werden. Statt eines Richtfestes wurde ein Dichtfest am
17. April 2010 gefeiert. Es dauerte nicht lange und wir konnten Anfang Juli mit dem Umzug beginnen. Am 2. August 2010
konnten wir der Leitstelle melden, dass der Umzug vollzogen ist. Die offizielle Schlüsselübergabe für das Gerätehaus
durch Bürgermeister Dr. Wolfgang Buschmann erfolgte am 7. September 2010.
Nochmals vielen Dank an alle Mitwirkenden.
Dirk Behrendsen
Ortswehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Niehuus


                                               Schlüsselübergabe
Am 7. September 2010 war es soweit, nach einjähriger
Bauzeit inklusive dem nicht geplanten langen Baustopp
durch den strengen Winter konnte Bürgermeister
Dr. Wolfgang Buschmann den Schlüssel für das neue
Feuerwehrgerätehaus an den Ortswehrführer Dirk Beh-
rendsen überreichen. Das neue Feuerwehrgerätehaus ist
nach der neusten DIN für Feuerwehrgerätehäuser gebaut
worden. Wir können mit Stolz sagen, dass dieses Gerä-
tehaus mit eines der modernsten in Schleswig-Holstein
ist. Es verfügt über einen großen Schulungsraum mit Kü-
che, sanitäre Anlagen mit Duschräumen für beide Ge-
schlechter, Büro, Umkleideraum, Werkstatt, Atemschutz-



                                                            raum und eine große Fahrzeughalle mit zwei Fahrzeug-
                                                            stellplätzen. Das Besondere an diesem Gebäude ist: Es
                                                            wird ausschließlich nur mit Erdwärme beheizt - ein wich-
                                                            tiger Schritt und Meilenstein für erneuerbare Energien.
                                                            „Möge das neue Gerätehaus der Niehuuser Wehr alle Er-
                                                            wartungen erfüllen“, sprach der Bürgermeister bei sei-
                                                            ner Rede vor den geladenen Gästen an. Er bedankte sich
                                                            bei allen Beteiligen, die engagiert an dem Projekt mitge-
                                                            wirkt haben.
                                                            André Karsten
                                                            Pressewart der Gemeindefeuerwehr Harrislee
24
                              Gemeindefeuerwehr Harrislee
                                   www.gemeindefeuerwehr-harrislee.de
                  Retten, schützen, bergen, löschen

Hilfeleistung rund um die Uhr
Wenn Hilfe gebraucht wird, lassen Frauen und Männer der Feuerwehr
ihre Arbeit stehen und liegen, um anderen Hilfe zu bringen.

Einer für alle - alle für einen!
Dieses Motto hat Tradition und es gilt auch heute noch!
In der Kameradschaft und im Einsatz. Eine moderne Freiwillige Feuerwehr
ist ohne solidarische Werte auch zukünftig nicht denkbar.

Hilfe aus Überzeugung
Weit über eine Million Frauen und Männer in Deutschland haben ihren Weg in die Freiwillige Feuerwehr
gefunden. Freiwillig, ehrenamtlich und unentgeltlich dienen sie der Solidargemeinschaft:
          •   Menschenrettung                             •   Vorbeugender Brandschutz
          •   Tierrettung                                 •   Brandschutzerziehung
          •   Brandbekämpfung                             •   Brandschutzaufklärung
          •   Technische Hilfeleistung                    •   Einsatznachsorge
          •   Umweltschutz                                •   Jugendfeuerwehr
          •   Katastrophenschutz                          •   Feuerwehrmusik

Alle Berufe sind gefragt
Wer meint, für den aktiven Dienst in der Feuerwehr oder als Fachberater(in) nicht die richtige Berufsaus-
bildung zu haben, ist schlecht informiert.
Der Physiker ist ebenso willkommen wie der Handwerker oder die Hausfrau. Während der Kraftfahr-
mechaniker beispielsweise als Gerätewart fungiert, übernimmt die Lehrerin den Bereich der Brandschutz-
erziehung.

Wenn Sie bereit sind ...
      •   in Not geratenen Menschen zu helfen, auch in Situationen, die ausweglos erscheinen,
      •   sich einer wichtigen gesellschaftlichen Aufgabe zu stellen,
      •   kameradschaftlich in einem Team zusammenzuarbeiten,
      •   einen Teil Ihrer Freizeit für den Dienst am Nächsten aufzuwenden,
      •   Ihre Fähigkeiten in den Dienst der Allgemeinheit zu stellen,
dann sind Sie unsere Frau oder unser Mann!



                Ihre Ansprechpartner bei den Freiwilligen Feuerwehren Harrislee sind:
                      Gemeindewehrführer Helge Hedfeld                  Tel. 75846
                                                                        mobil: 0151 19542745
                      für die Ortswehr Harrislee:
                      Ortswehrführer Holger Rönnau                      Tel. 75099
                      für die Ortswehr Niehuus:
                      Ortswehrführer Dirk Behrendsen                    Tel. 7966
                      für die Ortswehr Kupfermühle:
                      Ortswehrführer Helge Hedfeld                      Tel. 75846
                                                                        mobil: 0151 19542745
                      für die Jugendfeuerwehr:
                      Jugendfeuerwehrwart Nils Bruhn                 Tel. 0172 4043964

                                                                                                       25
      Reetdächer durch Silvesterfeuerwerk besonders gefährdet
Wie in jedem Jahr, werden auch in der Silvesternacht 2010 zahlreiche Bürger(innen) durch das Ab-
brennen der Feuerwerkskörper sowohl Freude als auch Sorge empfinden. Für viele ist es der Höhe-
punkt der Silvesternacht, dem bunten und glitzernden Raketenschweif nachzuschauen oder Schwär-
mer und Feuertöpfe „tanzen“ zu sehen. Dass die Feuerwerkskörper jedoch auch in der Lage sind, in
Sekundenschnelle Reetdachhäuser in Brand zu setzen, hat die Vergangenheit leider immer wieder
gezeigt.
Daher machen wir schon jetzt darauf aufmerksam, dass das Abbrennen von Raketen in einem Um-
kreis von 200 m und anderem kleinen Feuerwerk, wie Schwärmer, Feuertöpfe, Knallkörper, von
mindestens 50 m zu reetgedeckten Gebäuden verboten ist.

In Harrislee handelt es sich um folgende Grundstücke:

     Alt Frösleer Weg 18 a                ABC-Weg
                                          Alt Frösleer Weg: vom Fußweg zum Moränenweg (Spielplatz Musbek)
                                          östlich des Grundstücks Hohe Mark 16 bis Kreuzungsbereich Holmberg
                                          Hohe Mark: ab Haus Nr. 21 ungerade und Haus Nr. 16 gerade
                                          Musbeker Weg: ab Haus Nr. 31 ungerade und Haus Nr. 74 gerade
                                          Ostlandring: Spielplatz Slukefter und Haus Nr. 51 - 55 ungerade

     Westerstraße 31, 33, 35, 39          Bahnhofsweg: von Haus Nr. 1 bis Kreuzungsbereich Jahresring
     und Berghofstraße 17                 Berghofstraße: von Kreuzungsbereich Westerstraße bis zur Ortstafel nördlich
                                          der Einmündung Petersilienweg
                                          Im Winkel
                                          Jahresring: von Haus Nr. 14 bis 24 gerade
                                          Pattburger Bogen: ab Haus Nr. 56 gerade
                                          Westerstraße: ab Haus Nr. 9 ungerade und Haus Nr. 10 gerade bis Kreuzungs-
                                          bereich Pattburger Bogen

     Niehuuser Straße 21                  Niehuuser Straße: ab Klueshof bis 200 m nördlich der Einmündung Sachsen-
                                          heimweg
                                          Sachsenheimweg: bis 200 m westlich der Kreuzung Niehuuser Straße

     Ortsteil Wassersleben:
     Dammweg 12 und Wassersleben 28       Dammweg
                                          Waldweg
                                          Wassersleben: ab Haus Nr. 20 gerade und 25 ungerade (Einmündung Forst-
                                          eck) bis Kreuzung Zur Kupfermühle

     Ortsteil Niehuus:
     Am See, Johannisberg 2               Am See
     und Schloßberg 2                     Berghofstraße: ab Haus Nr. 22 gerade
                                          Johannisberg: ab Haus Nr. 2
                                          Karlsbergweg: bis Haus Nr. 2 gerade
                                          Niehuuser Straße: ab Einmündung der Straße Am Friedhof
                                          Schloßberg: bis Haus Nr. 9 d ungerade und Haus Nr. 34 gerade

     In Niehuus besteht das Abbrennverbot für Leitstab-Raketen wegen der zerstreuten Lage der reetgedeckten Häu-
     ser fast im gesamten Ortsteil.
     Aus diesem Grunde ist es gestattet, Feuerwerksraketen am 31. Dezember und 1. Januar auf dem Vorplatz des
     gemeindeeigenen Grundstücks Schloßberg 36 abzubrennen.


           Wir bitten deshalb unsere Bürgerinnen und Bürger,
auch bei einer fröhlichen Silvesterfeier mit Feuerwerkskörpern besonders
                             sorgfältig umzugehen.



26
                              Polizeizentralstation Harrislee
                                  Geheimrat-Dr.Schaedel-Straße 20
                                     Tel. 707095 • Fax 7070960
                                      E-Mail: harrislee.pzst@polizei.landsh.de

                                „Softairwaffen“ – Weihnachtsgeschenk?
Der Name ist trügerisch, und als Spielzeug sind die Waf-     sacht, das aus Versehen im Spiel oder aber durch Zurück-
fen aus polizeilicher Sicht absolut nicht geeignet.          prallen des Geschosses zum Schützen im Auge landet.
Es geht um die so genannten „Softairwaffen“, die sich        Auch die Kreativität der Schützen darf man nicht unter-
bei Kindern und Jugendlichen immer größerer Beliebt-         schätzen - es ist bekannt, dass findige Kinder und Ju-
heit erfreuen. Sofern sie eine Bewegungsenergie unter        gendliche die Spielzeuge so manipulieren können, dass
0,5 Joule haben, sind diese Waffen nach EU-Recht als         die Geschossenergie drastisch erhöht wird.
„Spielzeug“ klassifiziert, folglich frei zu kaufen und das
auch für ein paar Euro von Kindern!                          Die Polizei Harrislee appelliert daher an alle Eltern
Die üblicherweise auf den Verpackungen angegebenen           und Verantwortlichen:
Warnhinweise nutzen da eher wenig, sind aber ein Zei-        Schenken Sie Ihren Kindern keine „Softairwaffen“
chen dafür, dass auch die Hersteller des Spielzeugs sich     bzw. lassen Sie Ihre Kinder nicht mit „Softairwaffen“
durchaus der Gefährlichkeit ihrer Handelsware bewusst        spielen. Vernichten Sie diese gefährlichen Spielzeu-
sind.                                                        ge am besten dauerhaft. Sie gehören nicht in Kin-
„Softairwaffen“ unterliegen dem Waffengesetz, die han-       derhände!
delsüblichen Exemplare sind aber grundsätzlich erlaub-
nisfrei.                                                      Wir sind stets für Sie da.
Eine „Spielzeug“-Softairwaffe, die auf jeder Kirmes zu        Unsere Öffnungszeiten: Mo - Fr       08:00 - 12:00 Uhr
kaufen ist, kann erhebliche Verletzungen hervorrufen. Ein                                          14:00 - 18:00 Uhr
nur 0,2 Gramm schweres Geschoss erreicht bei einer            Ansonsten ist die Polizei stets uner dem Notruf 110 für
Bewegungsenergie von „nur“ 0,08 Joule eine Geschwin-          Sie zu sprechen.
digkeit von bis zu 100 km/h! Die meisten bekannten Mo-
delle erreichen aber bereits eine Bewegungsenergie von
0,2 bis 0,3 Joule.                                           Mit freundlichen Grüßen
Es bedarf daher keiner großen Phantasie, sich die Schwe-     Ihre Polizei Harrislee
re der Verletzungen vorzustellen, die ein Geschoss verur-    gez. Frank Siedenbiedel




                                                                                                                   27
                     Abfallwirtschaft Schleswig-Flensburg - ASF
                               Abfälle? – Bei der ASF liegen S(s)ie richtig!
In den nächsten Tagen finden Sie die neue ASF-Info in
Ihrem Briefkasten. Mit diesem Heft halten Sie alles Wis-
senswerte zum Thema Abfall für das kommende Jahr
kompakt in Ihren Händen. Wir informieren Sie hier über
die neuen Preise ebenso wie über Adressen und Öff-
nungszeiten unserer Recyclinghöfe, Sperrmüllbestellung,
rote Karten und vieles mehr. Selbstverständlich finden
Sie wie immer auch den Abfuhrkalender für 2011 im In-
nern des Heftes – kinderleicht zum Herausnehmen und
Aufbewahren!
Übrigens: Alle Infos zum Thema Abfall und auch Ihre
„ganz persönlichen“ Abfuhrtermine bekommen Sie na-
türlich auch bei uns im Internet unter www.asf-online.de.
Klicken Sie doch einfach mal rein!

Neuer Service für Hauseigentümer: Individueller Ab-
fuhrkalender mit der Post!
Dass Sie im Januar Ihren Gebührenbescheid für 2011
per Post erhalten, wissen Sie. Neu ist, dass wir mit glei-
cher Post auch einen individuellen Abfuhrplan für Ihr
Grundstück mit versenden. Mit diesem Service möchten
wir Ihnen einen schnelleren und besseren Überblick über
Ihre Abfuhrtermine verschaffen und Sie von unnötigem
„Zahlensalat“ entlasten.
Ein frohes Weihnachtsfest, besinnliche Feiertage und
alles Gute für 2011 wünscht Ihnen
Ihre ASF
gez. Ines Herzmann
Tel. 04621 8572-192




28
** UMWELTSERVICE IN HARRISLEE *** UMWELTSERVICE IN HARRISLEE **
                Informationen zum Umweltschutz

HELFEN SIE MIT,           R O H S T O F F E WIEDERZUVERWERTEN !
➤   Standorte von „GRÜNEN UND WEISSEN ALTGLASGLOCKEN“:
    Bushaltestelle Osterlükken, Steinkamp, Bushaltestelle Musbeker Weg, Vor der Koppe, Am Hang, Süderholm, Hohe Mark/
    Moränenweg, Alter Holmberg, Buswendeplatz Am Klueshof, Kupfermühle, Niehuus, Am Markt (Parkplatz EDEKA), Park-
    platz Käthe-Haken-/Hedwig-Marggraff-Straße, Geheimrat-Dr.-Schaedel-Straße (hinter dem Marktplatz), Glyngøre (Feuer-
    wehrhaus), Geschäftszentrum Holmberg, Alt Frösleer Weg/Achter de Möhl, Strandpavillon Wassersleben
➤   GELBER SACK:
    Gesammelt werden Verpackungen aus Kunststoffen, Verbundstoffen und Metallen mit dem Grünen Punkt (z. B.
    Joghurt- und Quarkbecher, Plastiktüten, Folien, Getränkekartons, Tiefkühlkostverpackungen, Alu-Folie, Tuben,
    Schraubverschlüsse, Konservendosen) sowie Styropor (Formteile) aus Verpackungen.
➤   GRÜNABFÄLLE: d. h. Busch, Rasenschnitt pp.
    1. Deponie Balzersen, Ellunder Weg/Mühlenweg, Harrislee, Tel. 707172-0 (gebührenpflichtig)
    2. Annahmestelle Petersilienweg - geschlossen - Neueröffnung im Frühjahr 2011
       BERECHTIGUNGSKARTEN GIBT ES JEWEILS VOR ORT
➤   BAUABFÄLLE: d. h. Mauerwerk, Dachziegel, Abbruchmaterial pp.
    Deponie Balzersen GmbH, Ellunder Weg/Mühlenweg, Harrislee, Tel. 707172-0 (gebührenpflichtig)
➤   ALUMINIUM:
    Zentralschule Harrislee, Dänische Schule Wassersleben
➤   KORK (Wein- und Sektflaschenkorken): Bürgerhaus (Information), Dänische Schule Wassersleben
➤   ZERTIFIZIERTER AUTOVERWERTUNGSBETRIEB: Kufa, Messinghof 5, Harrislee
➤   ALTHANDYSAMMLUNG (in Kooperation mit dem Nabu Flensburg) : Bürgerhaus, Information

S C H A D S T O F F E GEHÖREN NIEMALS IN DIE HAUSMÜLLTONNE !
➤ Annahmestelle für SCHADSTOFFE AUS HAUSHALTEN:
    Technisches Betriebszentrum der Stadt Flensburg (TBZ), Schleswiger Str. 95 a, Flensburg;
    Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 08:00 - 17:00 Uhr, Sa 08:00 - 13:00 Uhr
    Termine über den Einsatz der mobilen Annahmestelle („Schadstoffmobil“) der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Kreises
    Schleswig-Flensburg (ASF) werden in der Tagespresse bekannt gegeben.
➤   ALTBATTERIEN:
    Bürgerhaus (Information), Drogerie Quintern, Schreibwaren Trojaner (alle Süderstraße),
    EDEKA-Markt Matthiessen, Am Markt
    Schulen: Zentralschule, Dänische Schule Wassersleben
➤   ALTMEDIKAMENTE:
    Schadstoffmobil, alternativ Apotheken auf freiwilliger Basis
➤   ALTÖL (Anlieferung nur in geschlossenen Behältern): Rückgabe nur beim Verkäufer!
➤   ENERGIESPARLAMPEN:
    1. Recyclinghof Lornsendamm (Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 08:00 - 17:00 Uhr, Sa 08:00 - 13:00 Uhr)
    2. Technisches Betriebszentrum der Stadt Flensburg (TBZ), Schleswiger Str. 95 a, Flensburg
       (Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 08:00 - 17:00 Uhr, Sa 08:00 - 13:00 Uhr)
➤   RECYCLINGHOF Lornsendamm
    (Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 08:00 - 17:00 Uhr, Sa 08:00 - 13:00 Uhr)
    Annahme u. a. von Sperrmüll, Elektro-, Elektronik-, Metallschrott, Batterien
➤   SPERRMÜLL, ELEKTRO- UND KÄLTEGERÄTE bitte per Telefon zur Abholung anmelden
    bei der ASF-Kundenberatung, Tel. 04621 8572-22.
    Die Kundenberatung nennt Ihnen den Abholtermin sofort. Die Anmeldung per Telefon ersetzt das alte Karten-
    Anmeldesystem.
➤   Im Eingangsbereich des Bürgerhauses befinden sich Broschüren und Faltblätter zu Fragen des Um-
    weltschutzes.

                                                                                                                      29
               Klimaschonende Ernährung - Der Kartoffelfaktor
Essen gehört zum Leben, aber die Herstellung und       Der Königsweg
Zubereitung unseres Essens verursacht auch klima-      Für klimafreundliche Ernährung gibt es dennoch ein
schädliche Gase. Nun lässt sich Hunger zwar nicht      einfaches Rezept. Man nehme: allgemein weniger
abstellen, aber klimaschonendes Essen ist möglich      Fleisch (besonders vom Rind), weniger energierei-
- und gesund.                                          che Milchprodukte, mehr Gemüse, Kartoffeln und
Am meisten Klimagase lassen sich beim Rindfleisch      Teigwaren.
vermeiden. Massentierhaltung, Intensivfütterung und    Man beschaffe das alles möglichst aus der Region
weite Transportwege verschlingen Unmengen Ener-        und - wenn möglich - aus ökologischem Landbau ;
gie. Zudem geben die Wiederkäuer das stark klima-      denn hier werden die Böden nicht überdüngt, was
wirksame Methan ab. So klebt an einer Rindfleisch-     die extrem klimaschädlichen Emissionen von Lach-
Kalorie etwa 20-mal mehr CO2 als an einer Kartof-      gas gering hält. Und man achte zudem auf eine viel-
felkalorie.                                            seitige und ausgewogene Ernährung. So können Sie
Hin und wieder etwas Rindfleisch von heimischen        nicht nur die Klimalast Ihres Tellers halbieren, son-
Weidetieren kann dennoch sinnvoll sein. Denn so        dern auch Ihrer Gesundheit einen Gefallen tun.
tragen wir zum Schutz des Grünlandes und einer         Zehn Tipps für CO2-arme Ernährung
bäuerlichen Kulturlandschaft bei.                      • Kaufen Sie Ökoprodukte - das reduziert Treib-
Erstaunlich klimawirksam ist Zurückhaltung auch          hausgase um bis zu 60 %.
beim Favoriten vieler umweltbewusster Menschen,        • Produkte aus regionaler Herstellung verringern die
dem Käse. Er ist - neben Knödelpulver und Chips -        Transportemissionen.
das zweitschädlichste Nahrungsmittel mit einem         • Bevorzugen Sie wenig verarbeitete und unver-
„Kartoffelfaktor“ von 8. Die Gründe sind wie beim        packte Lebensmittel.
Rindfleisch die aufwendige Tierhaltung und die star-   • Vermeiden Sie Tiefkühl- oder künstlich getrock-
ke Anreicherung von Fett und Eiweiß bei der Wei-         nete Waren wie Pommes, Knödelpulver oder Chips.
terverarbeitung. Ähnlich klimabelastend sind But-      • Essen Sie möglichst nur saisonale Produkte.
ter und Sahne. Ersatz bieten fett- und eiweißreiche    • „Iss die Hälfte“: Jedes unnötige Pfund steht für
pflanzliche Nahrungsmittel wie Margarine, Soja,          ein Vielfaches an freigesetzten Treibhausgasen.
Nüsse oder Oliven.                                     • Erledigen Sie Ihre Einkäufe zu Fuß oder per Fahrrad.
Besser als erwartet schneiden Schwein und Geflü-       • Kaufen und kochen Sie mengenbewusst, statt spä-
gel ab, besonders wenn sie aus der Region stammen.       ter Reste wegzuwerfen.
Mit einem „Kartoffelfaktor“ von etwa 5 liegen sie      • Getränke und Konserven möglichst nicht aus
gleichauf mit Tiefkühlgemüse, gefolgt von kaum ver-      Einweggläsern - die verschlingen viel Recycling-
arbeiteten Milchprodukten wie Vollmilch, Quark           Energie.
oder Joghurt. Als erstaunlich klimaschonend erwei-     • Verwenden Sie statt Butterschmalz zum Frittie-
sen sich Eier, die etwa dreimal mehr Emissionen          ren lieber Pflanzenöle (aber kein Palmfett).
verschulden als Kartoffeln. Gleichauf mit dem Erd-     Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie
apfel rangiert Frischgemüse. Bis zu 40 Prozent we-     in der Studie des Ökoinstitutes Freiburg: „Treibhaus-
niger Treibhausgase verursachen Brot und Teigwa-       gasemissionen durch Erzeugung und Verarbeitung
ren – sie sind damit die Gewinner des Klimaran-        von Lebensmitteln“ – www.oekoinstitut.de.
kings.

                             Sauberkeit von Glascontainern
An vielen Standorten im Gemeindegebiet stehen sie,     Wir appellieren hier an die Einsicht aller: Bitte ent-
die weißen und grünen Altglasiglus, die im Sinne       sorgen Sie nur die zugelassenen Wertstoffe an den
des Wertstoffrecyclings nicht mehr wegzudenken         jeweiligen Standorten und stellen Sie keine anderen
sind.                                                  Abfälle vor die Behälter. Für die jeweiligen Abfälle
Leider kommt es immer wieder vor, dass unbedarf-       gibt es entsprechende Sammelorte (siehe S. 29). Am
te Zeitgenossen diese Plätze als wilde Müllplätze      Rande sei noch angemerkt, dass es nicht nur unschön
nutzen. Dies ist zum einen unschön, zum anderen        aussieht, zum anderen kann sich aus einer sog. wil-
verursacht es auch unnötige Kosten und Arbeitsein-     den Müllablagerung auch durchaus ein Bußgeldver-
satz für den gemeindlichen Bauhof.                     fahren entwickeln. Daher die herzliche Bitte: „Sau-
                                                       ber bleiben!“
30
                     Bericht der Gleichstellungsbeauftragten
                 25. November: „Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen“
                            - Gewalt kommt nicht in die Tüte!!! -
                                Mittlerweile ist er schon bekannt, der Internationale Tag gegen Gewalt
                                an Frauen! 1999 wurde er von den Vereinten Nationen zu einem internati-
                                onalen Gedenktag erkoren, sein Beginn reicht zurück bis 1981. Alljährlich
                                werden am 25. November überall mit verschiedenen Aktivitäten sichtbare
                                Zeichen gesetzt, um an mutige Frauen zu erinnern, die sich trotz Hinnahme
                                von Folter und Gewalt gegen Unrecht und Verletzung von Menschrechten
                                einsetzten.
                                 Auch im Kreis Schleswig-Flensburg wurde
                                 der Tag von vielfältigen Aktionen begleitet,
                                 um auf das Thema „Gewalt an Frauen“ auf-
                                 merksam zu machen. Viele Bäckereien reich-
                                 ten z. B. an diesem Tag ihre Brötchen in be-
                                 sonderen Tüten über die Theke: Auf den Bröt-
                                 chentüten stehen Adressen, wo betroffene
                                 Frauen sich hinwenden können und Hilfe er-
halten. An vielen öffentlichen Gebäuden flatterten die blauen Fahnen von
terre des femmes („frei leben“), und Lesungen, Ausstellungen und Kinofilme
luden zu Austausch und Begegnung ein.
Bei Bäcker Meesenburg im Edeka-Markt Matthiesen hatten Gemeindever-
treterin Dr. Susanne Staemmler und Gleichstellungsbeauftragte Utta Weißing
einen kleinen Stand aufgebaut. Sie verteilten Brötchentüten mit sowohl le-
ckerem als auch informativem Inhalt: Neben einem Brötchen (von Bäcker
Meesenburg gesponsert) waren Info-Materialien in verschiedenen Sprachen und ein Päckchen Taschentü-
cher darin. Überall ist die Telefonnummer der „helpline für Frauen in Not“ aufgedruckt und findet so auf
ungewöhnlichen Wegen Verbreitung!

           Neu: Projekt „Schritte“ der Bequa für Alleinerziehende aus Kreisgebiet!
Frauen aus dem Kreisgebiet Schleswig-Flensburg können seit Neuestem auch am Projekt „Schritte“ der
Bequa Flensburg teilnehmen! Es richtet sich an Frauen, die über 25 Jahre alt sowie alleinerziehend sind und
im ALG-II-Leistungsbezug stehen. „Schritte“ hilft Frauen, ihren Weg neu zu finden – ausgehend von der
jeweiligen aktuellen Lebenssituation. Weitere Information erhalten sie bei mir oder bei Ihrem Sozialzent-
rum!

                                    Mehr Stolz, ihr Frauen!!
                      100 Jahre Internationaler Frauentag am 8. März 2011
Im kommenden Jahr wird der Internationale Frauentag zum 100. Mal begangen! Das wollen wir gebührend
feiern! Mit dem Frauenforum in Flensburg soll es in unserer Region ein wahres Feuerwerk von Veranstal-
tungen rund um dieses Datum geben. Frei nach dem Motto: „Wenn wir auch grad nix zu lachen haben,
haben wir doch immer was zu feiern!“ wollen wir die Erfolge und Leistungen unserer Vorkämpferinnen
sichtbar machen. Gleichzeitig werden wir einen Bogen spannen zur aktuellen Frauenpolitik und zu Ansät-
zen der jüngsten emanzipatorischen Bewegungen. Frauen aus unterschiedlichen Generationen sollen zu
Wort kommen.
Kleiner Vorgeschmack gefällig?
         6. März:   Traditionelles Frauenfrühstück der DGB-Frauen
         8. März:   Szenische Lesung zu Hedwig Dohm im Bürgerhaus Harrislee
        12. März:   Frauenfest im Rathaus Flensburg mit großem bunten Rahmenprogramm
        19. März:   Internationales Frauenfest im Flensborghus
                                                                                                         31
                       Bericht der Gleichstellungsbeauftragten
Zu all diesen Veranstaltungen wird es rechtzeitig Informationen geben.
Über Hedwig Dohm möchte ich hier schon ein paar Worte verlieren:

                                  Szenische Lesung zu Hedwig Dohm
Hedwig Dohm (1831 - 1919) war eine der „klügsten und witzigsten Frauenrechtlerinnen des letzten Jahr-
hunderts. Ihre streitbaren Forderungen zur Frauenemanzipation sind zum Teil heute noch nicht verwirklicht.
Verblüffend hellsichtig und humorvoll sind ihre ideologiekritischen Analysen zeitgenössischer patriarchali-
scher Denker, wundervoll respektlos entlarvt sie deren dümmlichen Machtansprüche und Unterdrückungs-
strategien“, so in der Biographie über sie bei www.fembio.org.
Ihre Stil-Mittel waren ein messerscharfer Verstand und eine spitze Feder, ob-
wohl ihr als Kind Bildungsmöglichkeiten verwehrt wurden. Sie heiratete Ernst
Dohm, den Herausgeber der satirischen Wochenschrift „Kladderadatsch“ und
war die Großmutter von Thomas Manns Ehefrau Katja Pringsheim.
Hedwig war für ihre Zeit einfach unglaublich cool, und es wird höchste Zeit,
dass diese Frau mit ihren überraschend aktuellen Texten in das kollektive Ge-
dächtnis der Frauen zurückkehrt!
Isabell Rohner und Nikola Müller, Herausgeberinnen der Dohm-Werke, ha-
ben sich zusammengetan, die Gedanken und das vielfältige Werk Dohms wieder
bekannt zu machen. Sie werden in einer schauspielartigen Lesung zusammen
mit Gerd Buurmann aus Dohms Texten vortragen und uns dabei mitnehmen
auf eine Reise durch die Anfänge der Frauenbewegung (siehe auch:
www.hedwigdohm.de).
Die Buchhandlung Hilary wird an dem Abend einen Büchertisch bereithalten,
an dem Bücher aus 100 Jahren Frauenbewegung (natürlich auch Hedwig Dohms
Werke), aber auch der neue Frauenkalender der Flensburger Künstlerin Anke Fuchs erhältlich sein werden!
Zur Einstimmung ein Zitat von Hedwig Dohm:
     „Über den Biologismus: „Der Mann hat längere Beine als die Frau“, bemerkt sehr richtig Herr von Bischof.
     Ein Schlußsüchtiger könnte allenfalls daraus schließen, dass der Mann sich mehr zum Briefträger eigne
     als die Frau; ihr aber aus diesem Grunde die Fähigkeit zum Erlernen des Griechischen und Lateinischen
     absprechen zu wollen, ist mehr kühn als logisch gedacht.“ (In: Was die Pastoren von den Frauen denken,
     1872)

                   Happy Birthday to you! 2009 und 2010: Jahre der Jubiläen
Viele Frauen-Beratungsstellen und -Einrichtungen in unserer Region feierten in diesem und teils auch schon
im vergangenen Jahr wichtige Jubiläen. Allen Beratungsstellen gratuliere ich von Herzen für viele Jahre Da-
Sein, ihr Eintreten für die Durchsetzung der Gleichberechtigung sowie für die Hilfe, die unzählige Frauen in
der Region - und auch in Harrislee - erhielten! Happy birthday to you!!!
         2009:   20   Jahre Frauenbüro der Stadt Schleswig
         2009:   20   Jahre Frau und Beruf in Flensburg
         2009:   30   Jahre Frauenzentrum Schleswig
         2009:   10   Jahre Frauenmantel Flensburg
         2010:   40   Jahre Evangelisches Frauenwerk Flensburg
         2010:   25   Jahre Frauenbüro der Stadt Flensburg
         2010:   25   Jahre Frauen-Notruf Flensburg
         2010:   20   Jahre Gleichstellungsstelle des Kreises Schleswig-Flensburg
         2010:   10   Jahre KIK (Krisen-Interventions-Konzept) Flensburg
         2010:    2   Jahre Beratungsstelle Wilma (das Frauenhaus Flensburg gibt es auch schon seit über
                      20 Jahren, hatte aber kein Jubiläum)
              …und in 2012: 20 Jahre Gleichstellungsbüro in der Gemeinde Harrislee!
32
                                     Aus dem Geschäftsleben
Nachstehend setzen wir die Veröffentlichung der Betriebe fort, die ihre gewerbliche Tätigkeit in Har-
rislee aufgenommen haben. Seit dem Erscheinen unserer letzten Ausgabe sind dies:
•   Fliesen Adam                                            •   Die Tortenwerkstatt
    Jasari, Adam                                                Kopf, Andrea
    Westerstraße 10                                             Gewerbegrund 3
    Tel. 0171 7754706                                           Tel. 0461 49240010
    Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Bodenleger              Konditorei

•   Paßmann-Falkenstein, Yvonne                             •   Kühl, Birger
    Werkstraße 12                                               Schilfbogen 4 a
    Tel. 0461 50905358                                          Tel. 0461 74632
    Erledigung von Verwaltungsaufgaben, betriebswirt-           Fliesenleger, Montagebau
    schaftliche Beratung, Dienstleistungen
                                                            •   Lille Roi Events
•   Olsen, Stefan                                               Sörensen, Jens
    Schulstraße 11                                              Am Friedhof 1 a
    Tel. 0177 3628853                                           Tel. 0461 4807818
    Hausmeisterservice mit Dachreparatur                        Organisation von Festen, Betrieb eines Schankwa-
                                                                gens, Discjockey
•   Edelhoff, Hans-Jürgen
    Am Hang 38                                              •   Sülau, Axel
    Tel. 0461 96393                                             Westerstraße 4
    Marketing, Werbung, Veranstaltungsorganisation,             Kiosk, Verkauf von Brötchen und Kuchen, Gemischt-
    Schiffscharter                                              warenhandel, Geschenk- und Bastelartikel
•   Bahnsen, Andreas                                        •   Tschamiev, Timur
    Schulstraße 18 a
                                                                Gewerbedamm 3
    Tel. 0461 5008020
                                                                Tel. 0151 55310547
    Freier Handelsvertreter, Vermittlung von Versicherun-
                                                                Autosattlerei
    gen und Bausparverträgen
                                                            •   Cornberg Consulting GmbH
•   Hauch, Johann
    Am Teich 1 b                                                Zur Kupfermühle 22
    Tel. 0461 26177                                             Tel. 0700 26762374
    Malerbetrieb                                                Training, Coaching, Schulung, Beratung, Entwicklung
                                                                von Vertriebskonzepten sowie begleitenden IT-Lösun-
•   Rolfes, Christiane                                          gen, Vermittlung von Freiberuflern und selbstständi-
    Gewerbehof 12                                               gen Handelsvertretern
    Tel. 0461 9001445
    Selbstständige Jemako-Vertriebspartnerin                •   NordGrenze UG (haftungsbeschränkt)
                                                                Werkstraße 8
•   Schulz, Fabian                                              Tel. 0173 2462507
    Musbeker Weg 13                                             Handel mit Waren jeglicher Art, insbesondere Elek-
    Tel. 0461 3182753                                           troartikeln, Spirituosen, Bier und Wein, IT-Artikeln, Rei-
    Kundenakquise und Aufnahme von Daten                        fen, verpackten Nahrungsmitteln, Süßigkeiten, Texti-
                                                                lien, Taschen und Lederwaren
•   Jensen, Dennis
    Steinkamp 29                                            •   con.strukt UG (haftungsbeschränkt)
    Handel mit gebrannten Mandeln, Kundenwerbung                Niehuuser Straße 21
                                                                Tel. 0461 8407845
•   BGS Bauzaun- und Paletten-Service GmbH                      Aus- und Weiterbildung, Projektmanagement, be-
    Am Oxer 43                                                  triebswirtschaftliche Beratung von Existenzgründern
    Tel. 0461 7703297                                           und Unternehmen
    Vertrieb und Vermietung von Bauzäunen, Bausiche-
    rungen, -absperrungen, Reparatur und Handel mit
    Paletten, Handel mit Brennstoffen

•   Unterlauf, Andreas
    Süderholm 18
    Handel und Dienstleistungen in den Bereichen Hard-,
    Software und Telekommunikation, Erstellung und
    Vertrieb von Werbeartikeln

•   Bäckerei Hansen Mürwik GmbH
    Süderstraße 79
    Bäckerei mit Café
                                                                                                                        33
                                        Arbeitsgruppe Wirtschaft
Die Förderung von Wirtschaft und
Unternehmertum durch die Gemein-
de Harrislee hat Tradition. Ein weit-
gehend stabiles Gewerbesteuerauf-
kommen ist dafür ein Teilbeleg für die
positiven Standortfaktoren der Grenz-
landgemeinde, in der die Gemeinde-
verwaltung und die Wirtschaftsförde-
rungsgesellschaft (WiREG) spezifi-
sche Interessen der insgesamt gut
600 Unternehmen auf rd. 100 ha
Gewerbegebietsflächen betreuen.
Um eine noch größere Nähe in wirt-
schaftlich schwierigen Zeiten zwi-
schen der Gemeinde, den ansässi-
gen Betrieben und Ansiedlungsinte-
ressierten gewährleisten zu können,
hat sich aus den Reihen der kommu-
nalpolitischen Vertretung Harrislees
die „Arbeitsgruppe Wirtschaft“ ge-
gründet, in der die Fraktionen der Gemeindevertretung (SSW, SPD, CDU) mit je zwei Wirtschaftskundigen vertreten
sind. „Wir möchten als Ansprechpartner der Wirtschaft fungieren, Sorgen, Wünsche und Tendenzen erkunden und
mit Rat und Tat begleiten“, fasst der Leiter der Arbeitsgruppe, Svend Lykke Schmidt (SSW), das politische Ansinnen
zusammen. Harrislee habe viel zu bieten, durch die gesamtinfrastrukturelle Ausstattung einerseits und den Sach-
und Fachverstand in Verwaltung und Politik andererseits. „Wir sind fraktionsübergreifend der Meinung, dass ergän-
zend zur Gemeindeverwaltung und der WiREG die örtliche Politik für die Wirtschaft hohe Potentiale bereithält, die
nutzbar gemacht werden können.“ Unbürokratisch und schnell wolle die Arbeitsgruppe Wirtschaftsthemen der Ge-
meinde aufgreifen und vor allem Kontakte zu Wirtschaftsunternehmen in Harrislee aufbauen. Die „Arbeitsgruppe
Wirtschaft“ könne damit dem gemeindlichen Hauptausschuss zuarbeiten, der seinerseits über Betriebsbesuche
Informationen und Entwicklungstendenzen aus erster Hand erhalte.
Als Ansprechpartner steht Svend Lykke Schmidt unter Tel. 0461 9957379 für weitere Informationen gern zur Verfü-
gung.




               ... zum Schwimmen                                    ... zum Saunabaden
                    Uhrzeit       Beckentiefe
               Mo   14:00 - 15:00 0,90 m                                 Uhrzeit
                    15:00 - 16:00 1,25 m
                    16:00 - 20:00 3,00 m
                    20:00 - 22:00 3,00 m (nur für Erwachsene)       Mo   14:00 - 22:00   Herren
               Di   – Warmbadetag –
                    14:00 - 15:00 3,00 m                            Di   14:00 - 22:00   Damen
                    15:00 - 16:00 1,25 m (nur für Damen
                    16:00 - 17:00 3,00 m und Behinderte)
                    17:00 - 18:00 1,25 m (nur für Behinderte)       Mi   16:00 - 20:00   Herren
                    18:00 - 20:00 3,00 m
               Mi   16:00 - 18:00 3,00 m                            Do   14:00 - 18:00   Damen
               Do   14:00 - 16:30 1,25 m
               Fr   14:00 - 16:00 0,60 / 0,90 m
                                                                    Fr   14:00 - 22:00   Damen
                    16:00 - 17:00 1,25 m
                    17:00 - 20:00 3,00
                    20:00 - 22:00 3,00 m (nur für Erwachsene)
                                                                    Sa   14:00 - 18:00   Gemeinschaftsauna
               Sa   14:00 - 16:00 1,25 m
                    16:00 - 18:00 3,00 m




                    DIE SCHWIMMHALLE                            erwartet Sie...
34
      Interessengemeinschaft Harrisleer Unternehmen e. V. (IHU)
                                                           Die grünen Männchen waren los
                                               - Interessengemeinschaft Harrisleer Unternehmen (IHU)
                                                           beim Drachenbootrennen 2010 -
                                             Auch in diesem Jahr startete die IHU beim Drachenbootrennen in Flens-
                                             burg. Am Samstag, dem 28. August 2010, sollte das Ziel „mit Lichtge-
                                             schwindigkeit“ erreicht werden.


Als Sternenflotte der IHU vom grünen Planeten Harris-
lee hatten sich die Paddlerinnen und Paddler aus Har-
rislee schick in Schale geworfen und waren wirklich auf-
fallend grün. Das Kostüm sorgte für Aufmerksamkeit und
Begeisterung. Beim Publikum bekam die IHU dafür reich-
lich Beifall. Dennoch war die Konkurrenz – besonders in
Gestalt der rosaroten Panther des Gewerbevereins aus
Satrup – nicht zu unterschätzen. Mit Spannung wurde
der Siegerehrung für das beste Kostüm am Abend ent-
gegengefiebert. Erst einmal galt es jedoch, zwei Ren-
nen im Drachenboot erfolgreich zu meistern. Besonders
unterstützt wurde die IHU durch Nicole und Ralf Woschoen,
die ihre Plätze im Drachenboot bei der Verlosung der
IHU gewonnen hatten. Nicole Woschoen gab der IHU
ihre ganze (stimmliche) Power und feuerte als Tromm-
lerin die gesamte Mannschaft kräftig an. Konzentriert und
energiegeladen paddelte die IHU dann um alles. In der 1. Runde wurde eine Zeit von 1 Minute und 13,73 Sekunden
erzielt. Dies wollte die IHU im 2. Rennen am Nachmittag natürlich steigern und erzielte eine tolle Zeit von 1 Minute
und 10,51 Sekunden. Insgesamt reichte es für die „goldene Mitte“, dem 44. Platz von 82 Teams. Einen großartigen
Erfolg für die IHU gab es am Abend bei der Siegerehrung des besten Kostüms. Per Applaus wurde der Sieger
ermittelt, und es war eine knappe Entscheidung. Die IHU wurde wie im Vorjahr Zweitplatzierte, und die beteiligten
Mitglieder freuten sich sehr über diesen erneuten Erfolg.
Für die IHU war es ein erlebnisreicher, aufregender und schöner Tag mit vielen netten Gesprächen und ausgelasse-
ner Stimmung. Die grün geschmückte IHU-Pagode war nicht nur der Ort, an dem sich die Teilnehmer verkleideten
                                                            und schminkten, gemeinsam frühstückten, zu Mittag
                                                            aßen und die letzten Züge des Schlachtplans bespra-
                                                            chen, sondern sie war auch Anlaufpunkt für viele inter-
                                                            essierte Besucher, denen sich die IHU auf diese Weise
                                                            vorstellen konnte.
                                                            Weitere Infos rund um die IHU und Bilder von den grü-
                                                            nen Marsmännchen gibt es auf der neuen Internetseite
                                                            unter www.ihu-harrislee.de.
                                                            Die Mitglieder der IHU wünschen den Harrisleer Bürger-
                                                            innen und Bürgern schöne Weihnachtstage und ein er-
                                                            folgreiches Jahr 2011.
                                                            Jörg Schriewer
                                                            1. Vorsitzender




                                                                                                                 35
                              Region Schleswig-Sønderjylland
 Professor Dr. ABC geht ins Netz                                              esse an den Fördergeldern aus dem
                                                                              Pool Kulturbro - Kulturbrücke besteht.
Viele Kinder in Deutschland und Dä-
                                                                              Kulturbro - Kulturbrücke wird von den
nemark kennen ihn bereits – den ver-
                                                                              regionalen Partnern, dem dänischen
wirrten Sprachprofessor Dr. ABC. Ab
                                                                              Kulturministerium, Ministerium für Bil-
1. Oktober hat Professor Dr. ABC eine
                                                                              dung und Kultur des Landes Schles-
eigene Homepage im Internet. Profes-
                                                                              wig-Holstein und aus dem INTERREG
sor Dr. ABC alias Claus Sax Hinrichs
                                                                              4A-Programm-Syddanmark-Schles-
hat in den vergangenen fünf Jahren
                                                                              wig-K.E.R.N. finanziert.
viele Kindergärten in der Region Søn-
derjylland-Schleswig besucht. Das Projekt ist Teil einer
Sprachkampagne für die Region Sønderjylland-Schles-                  Newsletter Pontifex-Brückenbauer
wig, die Kinder und Erwachsene für die Nachbarsprache       Im September wurde die zweite Ausgabe des neuen
interessieren soll. Das Regionskontor in Pattburg koor-     Pontifex-Newsletters veröffentlicht, der in regelmäßigen
diniert das Projekt, das seit 2009 auch auf die 1. bis 3.   Abständen über aktuelle Neuigkeiten auf dem deutsch-
Grundschulklassen ausgedehnt wurde. Studenten der           dänischen Arbeitsmarkt informiert. Der Newsletter ist auf
Universität Flensburg und deren Professorin Elin Fredsted   www.region.de abrufbar. Man kann diesen auch per E-Mail
haben gemeinsam von Pädagogen anerkanntes Unter-            an die Adresse pontifex@sjsl.regionsyddanmark.dk
richtsmaterial für das Schulprojekt erstellt. Dieses Un-    abonnieren.
terrichtsmaterial sowie verschiedene Spiele, Quizversi-     Hauptinhalte sind aktuelle Neuerungen aus den Berei-
onen und vieles mehr werden auf die Homepage                chen Steuern und Soziale Sicherung, die von aktuellen
www.prof-dr-abc.com gestellt.                               Fällen, richtungsweisenden richterlichen Entscheidungen
                                                            und praktischen Informationen ergänzt werden.




     Auf Schatzsuche über die Grenze hinweg
Ist das Gras immer grüner beim
Nachbarn? Tja, es gibt viele, die
das glauben! Vielleicht liegt der ul-
timative Schatz auf der anderen
Seite der Grenze? Dies ist der An-
satzpunkt eines ganz neuen, zwei-
sprachigen Theaterstückes, das
„Det lille teater i Gråsten“ und die
Theaterschule Flensburg im
nächsten Frühjahr gemeinsam aufführen werden. Der
Ausschuss für Kultur, Kontakt und Zusammenarbeit der
Region Sønderjylland-Schleswig fand die Idee so gut,
dass dieser letzte Woche 4.026 € für das Projekt bewil-
ligte.
Das Projekt Kulturbro - Kulturbrücke hat in den letzten
zwei Jahren mehr als 70 Projekte unterstützt. Jedes Pro-
jekt kann mit einer Schatzjagd über die Grenze hinweg
verglichen werden. Eine gute und funktionierende grenz-
                             überschreitende Zusam-
                             menarbeit ist nämlich ein
                             Schatz. Es ist daher eine
                             Freude zu sehen, dass
                             immer noch großes Inter-

36
                            K U L T U R - Rückblick
                                        Das Leben der Anderen
Wie bringt man einen politischen Thriller fesselnd und doch neu auf die Bühne, der auf der Kinoleinwand
großen Publikumserfolg feierte, mit Preisen überhäuft wurde und internationales Aufsehen erregte? Das
Eurostudio Landgraf widmete sich der Aufgabe, den oscarprämierten deutschsprachigen Film „Das Leben
der Anderen“ unter Regie von Johannes Zametzer dem Theaterpublikum zu präsentieren.
Vielleicht wäre es einfach gewesen, Florian Henckel von Donnersmarcks Film auch in der Bühnenfassung
in seiner logischen Zeitfolge mit lebendigen Dialogen der Figuren zu belassen. Doch Albert Ostermaier
ging mit seiner Bühnenversion einen anspruchsvollen zweiten Weg und ließ die vier Darsteller einzeln in
Monologen auf ihre vertrackte Situation zurückblicken.
Mit diesem Kunstgriff ist aus dem packenden Kinothriller ein tiefschürfendes Bühnenstück voller Tragik
und Leid entstanden, das die Frage nach Opfern und Tätern, nach Liebe und Abhängigkeit, nach System-
treue und Verrat nicht einfach beantwortet, sondern in das große Licht der Fehlbarkeit und Verletzlichkeit
der Menschheit zerrt.
Die präzisen Leistungen der vier Schauspieler sind beeindruckend. Ganz auf sich gestellt, beleuchten sie
nacheinander die Handlungen aus einer jeweils anderen Perspektive. Modern und schonungslos wie die
Sprache ist das Bühnenbild, das die Szenen verdeutlicht, ohne zu erschlagen. Das Leben der Anderen ist im
20. Jahr der Wiedervereinigung ein ebenso anspruchsvoller wie beeindruckender Auftakt der Theatersaison.




                        Jetzt auch Einzelkarten für das Harrisleer Theater
  Theater in Harrislee hat bereits mit seinen 27 Jahren eine lange Tradition. 1983 wurde das Bürgerhaus
  dank seiner Mehrzwecknutzung zur Spielstätte für Kulturveranstaltungen und Theater. Große Inszenie-
  rungen mit Stars aus Film und Fernsehen, die sonst nur in Großstädten zu sehen sind, wie Max Tidoff,
  Heiner Lauterbach, Erika Pluhar, Hannelore Hoger, Volker Lechtenbrink, Peter Striebeck, Anja und
  Gerit Kling, Walter Plathe, Hannes Jaenicke und Roman Knizka, Marion Kracht und demnächst Horst
  Janson und Ulla Meinecke.

  Wegen der großen Nachfrage wurde ein Abonnement eingerichtet, dessen Nachfrage inzwischen so
  groß ist, dass die 250 Plätze schnell vergeben sind. Um zukünftig möglichst viele Theaterinteressierte in
  den Genuss des vielfältigen Programms kommen zu lassen, wird ein Kontingent an Karten für Einzel-
  veranstaltungen vorgehalten. Diese Einzelkarten erhalten Sie in der Buchhandlung Hilary und können
  telefonisch unter der Nr. 7002233 bestellt werden.




                                                                                                          37
                             K U L T U R - Rückblick
                                      Über Wasser - nach China
Das neue Zeitstück von Michael Batz, uraufgeführt an den Kammerspielen, handelt von Hamburg, dem
Verlust von Glanz und Vergangenheit, ganz speziell jedoch vom Verlust des Gedächtnisses eines verdienten
hanseatischen Reeders. Peter Bongartz spielt den Patriarchen mit grimmiger Selbstironie und aufrechtem
Starrsinn. In Marita Marschall als Tochter Yvonne hat der bekannte Fernsehschauspieler eine Kontrahentin
von schneidender Eleganz und Härte. Schon im Titel kündigt Batz an, worum es in dem Stück geht. Die
Firma des Reeders bleibt einst über Wasser, weil er für die Konzession seiner Schiffe nach China die Gelieb-
te in Shanghai an einen Funktionär „verkaufte“. Nun holt die Zeit den Alten ein, der seiner Tochter die
untergehende Firma nicht überlassen will.
Die Stärken des Autors sind die Stadtgeschichte und deren Dokumentation in performatierten Formaten mit
Musik, Spiel und Text an historischen Orten. Ein Konversationsstück in Boulevardnähe - eine Komödie mit
ernsthaftem Hintergrund. Das Publikum bedankte sich mit viel Applaus.


                                             Buddenbrooks
Das Geschäft zersetzt eine Familie.
Grundlage des gut zweieinhalbstündigen Abends war der berühmte Roman von Thomas Mann. Der Litera-
turfreund vermisst zwar manches Detail des Romans. Aber eine 700-Seiten-Story auszuspielen, würde die
Möglichkeiten des Theaters sprengen. Was Thomas Mann „Familienchronik“ nannte, könnte hier „Szene
aus einer Familiengeschichte“ heißen. Beginnend mit dem noch jugendlich aufgeregten Blättern der drei
Kinder von Kaufmann und Konsul Johann Buddenbrook im Familienbuch, hangelt sich die Inszenierung in
sauber montierten Einzelszenen durch Momentaufnahmen aus dem Leben der Großbürgerfamilie. Sehr de-
zent, aber konsequent wird die Darstellung Zug um Zug tragisch verdichtet.
Geld regiert die Buddenbrooksche Welt. Die Sorge um das Wohl der Firma bestimmt auch das private
Miteinander dieser Familie, dominiert Eheschließungen, Erbwaltungen, Lebenspläne. Sie prägt, besser:
untergräbt Ethos, Moral, Kultur. Unter dem Diktat der Ökonomie erweisen sich die bürgerlichen Tugenden
als fadenscheinig. Mit dem heraufziehenden wirtschaftlichen Niedergang der Dynastie geht ihren Men-
schen die Lebensmitte verloren. In der kompakten Theaterfassung kommt dieser Gedanke noch wuchtiger
zur Wirkung als im Roman.
Die hervorragende schauspielerische Umsetzung dieses Stückes wurde mit einem großen Applaus hono-
riert.


                      Veranstaltungen auf einen Blick
Donnerstag        13.01.2011        Neujahrsempfang                                 Bürgerhaus
                                    u. a. mit Hans Scheibner, dem Schulchor         19:00 Uhr
                                    der Zentralschule Harrislee und der
                                    Swingcombo „Sultans of Swing“
Sonntag           23.01.2011        Neujahrskonzert des Orchesters                  Holmberghalle
                                    „Lauseniana“                                    15:00 Uhr
Montag            21.02.2011        Tourneetheater Thespiskarren                    Bürgerhaus
                                    Komödie „Männer sind auch nur Menschen“         19:30 Uhr
Dienstag          05.04.2011        Hamburger Kammerspiele                          Bürgerhaus
                                    Revue „Männerbeschaffungsmaßnahmen“             19:30 Uhr
Samstag           14.05.2011        Seniorenausflug nach
Sonntag           15.05.2010        Rendsburg, Conventgarten
Samstag           25.06.2010        20 Jahre Marktplatz Harrislee                   Marktplatz
38
                          K U L T U R - Vorausschau
                                       Montag, 21. Februar 2011, 19:30 Uhr
                                       Bürgerhaus

                                                     Männer sind auch nur Menschen

                                       eine Komödie von Curth Flathow, u. a. mit Horst Janson
                                       in einer Aufführung des Tourneetheaters Thespiskarren.
                                       Frauen sind auf dem Vormarsch, sie erobern Positionen, die früher
                                       nur den Herren der Schöpfung vorbehalten waren. Und sie erobern
                                       Männer: Das war schon immer so! Aber sie verlassen sie auch, das
                                       war nicht immer so.
                                       Victoria Lichtenstein tut das gerade. Ihr Mann Dieter arbeitet von
                                       morgens bis abends. Er ist überzeugt, nach drei gescheiterten Ehen
                                       nun endlich das Glück gefunden zu haben. Aber sie verlässt ihn - nicht,
                                       weil sie von ihm genug hat, sondern weil sie nicht genug von ihm hat.
                                         Kaum ist sie weg, taucht ein Schulfreund von Dieter auf, Professor
Steguweit. Die beiden plaudern von den guten alten Zeiten, und der Professor schwärmt von seiner Ehe.
Aber das ist gerade jetzt kein Trost für Dieter! Und als er am nächsten Tag von seiner Frau erfährt, dass er im
Schlaf redet, dass seine erste Frau von seiner zweiten wusste, die zweite von der dritten und die dritte von
Victoria, sieht er keine Chance mehr, dass sie zu ihm zurückkehrt.
Zu allem Unglück weiß Victoria, dass Dieter sie einmal betrogen hat. Nur einmal, aber ein Kind ist unterwegs.
Es muss von ihm sein. Das glaubt Dieter ganz fest. Der Verlobte der werdenden Mutter, ein Möbelträger,
glaubt das leider auch, und der will Dieter zur Rechenschaft ziehen...

Dienstag, 5. April 2011, 19:30 Uhr
Bürgerhaus

                 Männerbeschaffungsmaßnahmen

Eine Unterhaltungs-Lieder-Revue mit Ulla Meinecke
in einer Aufführung der Hamburger Kammerspiele.
Musik und Kulthits wie „50 ways to leave your lover“, „For the longest
time“, „Ich will keine Schokolade“, „It‘s raining men“, „Nur nicht aus Lie-
be weinen“, u. a.
Sie werden immer mehr: Frauen mit guten Jobs, aber ohne Mann. Bei dem
Workshop „Männerbeschaffungsmaßnahmen“ treffen vier beruflich erfolg-
reiche, aber alleinstehende Frauen aufeinander. Das erklärte Ziel ist es, die
weibliche Ausstrahlung im täglichen Leben durch die Kraft des Gesanges neu zu definieren. Gesagt – getan,
denn die Teilnahme an diesem „ultimativen Workshop“ lohnt sich allemal – für Männer und Frauen.
Männerbeschaffungsmaßnahmen ist eine putzmuntere Reise durch die Liebessehnsüchte der modernen Single-
Gesellschaft, ein Abend voller musikalischer Highlights zum Mitsingen, herzhaften Lachen und kurzen
Innehalten.


                  Tipp für ein Weihnachtsgeschenk:
                  Für diese beiden Veranstaltungen sind Karten auch im freien Verkauf erhältlich.
                  Überraschen Sie Ihre Lieben doch einmal mit einem Theaterabend.

                                                                                                            39
                     ÄRZTLICHER NOTDIENST IN HARRISLEE

                       Neuregelung des ärztlichen Notdienstes in Schleswig-Holstein
     Seit 1. Januar 2007 ist der ärztliche Notdienst in Schleswig-Holstein neu organisiert worden. Danach gibt
     es landesweit 30 Anlaufpraxen und 26 Notdienst-Fahrbezirke.
     Patienten aus der Gemeinde Harrislee müssen sich in einem Notfall, der außerhalb der normalen
     Sprechzeiten des Hausarztes auftritt, zur Behandlung an
         • die Anlaufpraxis in der Ev.-luth. Diakonissenanstalt Flensbrg, Knuthstraße 1
           Öffnungszeiten:     Montag, Dienstag, Donnerstag        19:00 - 22:00 Uhr
                               Mittwoch und Freitag                17:00 - 22:00 Uhr
                               Wochenende und Feiertag             10:00 - 14:00 und 17:00 - 22:00 Uhr
           oder
         • die Notdienstleitstelle unter der Telefonnummer 01805 119292 wenden. Hier wird entschieden,
           ob ein Hausbesuch über den ärztlichen Bezirksfahrdienst eingeleitet wird.
           Außerdem kann in akuten Notfällen außerhalb der Sprechstundenzeit Ihrer Hausarztpraxis wie
           bisher die Telefonnummer der Feuerwehr (112) angewählt werden.

     Während der normalen Sprechstunde bleibt weiterhin Ihr Hausarzt der erste Ansprechpartner in Notfällen.
     Weitere Informationen im Internet unter www.kvsh.de.



      GESUNDHEITSDIENSTE                                       TIERÄRZTLICHER NOTDIENST
                                                                Hartmut Eger
 Der Sozialpsychiatrische Dienst
 Kreis Schleswig-Flensburg                                      Alt Frösleer Weg 81 a Tel. 74982
 Fachdienst Gesundheit
 Moltkestraße 22 - 26, 24837 Schleswig
 Tel. 04621 810-57
       Beratung, Hilfen und Informationen
     kostenlos • unabhängig • vertraulich
 für Menschen mit Behinderung:
 Frau Käufer           Tel. 04621 810-36
 für Menschen mit psychischen Erkrankungen:
 Frau Volquardsen      Tel. 04621 810-38
 für Menschen mit Suchterkrankungen:
 Frau Medau             Tel. 04621 810-35
 Sprechstunde in Flensburg,
 Bahnhofstr. 38, Z. 309 Tel. 0461 16844-819
 Mo 14:00 - 16:00 Uhr, Di 08:30 - 16:00
 Leitung des Dienstes:
 Arzt für Neurologie und Psychiatrie,
 Herr Mesche            Tel. 04621 810-40
 Sprechzeiten in Schleswig zu den üblichen
 Dienstzeiten des Fachdienstes Gesundheit
           Mo - Fr      08:30 - 12:00 Uhr
           Do           15:00 - 17:00 Uhr




40
                                      GESUNDHEITSDIENSTE

                              Dansk Sundhedstjeneste for Sydslesvig e. V.
                                      Mindretallets social- og sundhedscenter
                                          Waldstr. 45 • 24939 Flensburg
                                          Tel. 0461 57058-0 • Fax 0461 57058-88

       Hjemmesygeplejerske Pamela Schendel                    •    Mødrerådgivning ved læge og sygeplejerske på
               Tel. 04608 970310                                   Sundhedstjenesten i Flensborg vedrørende trivsel, ud-
                                                                   vikling, kost og pleje m. m.
Når helbredet svigter står man pludselig med en hel del
spørgsmål og har brug for hjælp og rådgivning. Mine           •    Mødre med deres spæd- og småbørn mødes hver
opgaver er mangfoldige:                                            mandag på Sundhedstjenesten fra kl. 9.30 - 11.30.
Indsprøjtninger, forbindinger, pleje, blodsukkerkontrol og         De udveksler egne erfaringer og har mulighed for at
andet lægeordineret behandlingspleje. Det drejer sig også          få faglig rådgivning af en sygeplejerske, tandplejer og
om ydelser der er underlagt plejeforsikringens regler. Det         socialrådgiver m. fl.
ville glæde mig, hvis I vil kontakte mig ved behov.
                                                              •    Børnehaveundersøgelser i forbindelse med opta-
                                                                   gelse i børnehaven finder sted på Sundhedstjenesten
      Forældre med spæd- og småbørn tilbydes:
                                                                   i nedenstående åbningstider for lægeundersøgelser.
•   Hjemmebesøg af sygeplejerske Hanne Lund Bjer-
                                                              Der er åben konsultation med lægeundersøgelser på
    ringgaard, som besvarer alle de spørgsmål, der måtte
                                                              Sundhedstjenesten hver tirsdag fra 9.00 - 11.00 samt
    opstå vedrørende trivsel af mor og barn. Hanne vejer
                                                              onsdag eftermiddag fra 14.00 - 16.00, undtagen i skole-
    barnet og kommer med anbefalinger vedr. amning,
                                                              ferien. For hjemmebesøg kontakt da Hanne direkte i kon-
    pleje, vitaminer, helbredsundersøgelser af mor og
                                                              sultationen på telefon 0461 57058-19 eller i kontortiden
    barn, autostol osv.
                                                              7.30 - 16.15 på nr. 0461 57058-0.

                                          Verein „Krisendienst e. V.“

                   Das Krisentelefon (04621 988404) hilft nachts und am Wochenende
Unter dieser Telefonnummer kann jeder Bürger des Krei-                            Sie erreichen uns:
ses Schleswig-Flensburg und der Stadt Flensburg tele-             montags bis freitags von 19:00 bis 07:00 Uhr und
fonische Hilfe und Beratung bei persönlichen Krisen oder              an Wochenenden sowie an Feiertagen
seelischen Notlagen nachts und am Wochenende er-                                  rund um die Uhr
halten.                                                       Die Hilfe erfolgt dabei persönlich, individuell, auf Wunsch
                                                              anonym und ist für Sie kostenlos.
Bei welchen Problemen können wir Ihnen helfen?
                                                              Wir helfen Ihnen bei der Suche nach Lösungen und
Es gibt Situationen im Leben, da weiß man nicht mehr          Auswegen durch:
weiter und braucht schnelle und zuverlässige Hilfe.
Es ist unser Ziel, gemeinsam mit Ihnen die zurzeit best-      •    aktives Zuhören
mögliche Lösung herauszufinden und dazu beizutragen,          •    fachkompetente Beratung
dass eine akute Krise entschärft wird.                        •    Suche nach Konflikt-Lösungen
                                                              •    Informationen über weiterführende Hilfen
Beispiele für solche Situationen könnten sein:
                                                              Wer sind wir und wer berät Sie?
•   Gefühle von Angst, Hilflosigkeit, Einsamkeit oder Ver-
                                                              Der Verein „Krisendienst e. V.“ ist ein Gemeinschafts-
    zweiflung
                                                              werk vieler erfahrener Einrichtungen. Zahlreiche Träger
•   Konflikte innerhalb der Familie, Partnerschaft oder
                                                              psychosozialer Hilfen, niedergelassene Nervenärzte,
    dem Umfeld                                                Angehörige und engagierte Privatpersonen haben 1999
•   psychiatrische oder psychosomatische Erkrankungen         den gemeinnützigen Verein gegründet.
•   Alkohol- oder Drogensucht
•   Sorge um nahestehende Personen, Trauer                    Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind eigens für
                                                              diese Beratung qualifizierte Fachkräfte mit mehrjähriger
Wie können wir Ihnen helfen?                                  Erfahrung in der psychosozialen Arbeit. Sie üben ihre
                                                              Tätigkeit im Krisendienst in der Regel neben einer haupt-
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krisentelefons       amtlichen Tätigkeit im Bereich der Gemeindepsychiatrie
im Kreis Schleswig-Flensburg und der Stadt Flensburg          aus.
stehen Ihnen für solche Situationen, in denen Sie oder
                                                              Vorstand:
Ihre Angehörigen in eine akute Krise geraten sind, nachts
                                                              Inke Asmussen (1. Vors.), Andreas Creutzberg (2. Vors.)
sowie an Wochenenden und an Feiertagen beratend zur
Verfügung. Für die Stadt Flensburg gibt es zusätzlich         Geschäftsführung:
einen aufsuchenden Dienst.                                    Manfred Bogner, Lutherstraße 2 a, 24837 Schleswig
                                                              Konto-Nr. 22810, BLZ 217 500 00
                                                              Manfred Bogner
                                                                                                                        41
         Nachrichten aus dem
            Albertinenstift

         Regelmäßige Veranstaltungen
Montag
   ab 15:30 Uhr Wunschliedersingen, Saal,
                Haus 4
Dienstag
   09:30 Uhr    Seniorengymnastik
                Gymnastikboden, Haus 6
   10:00 Uhr    Sitzgymnastik, Saal, Haus 4
   17:00 Uhr    Andacht, Saal, Haus 4
Mittwoch
   10:00 Uhr      Gebetskreis mit der katholi-
                  schen Kirchengemeinde,
                  Saal, Haus 4
     10:30 Uhr    Buchberatung/Bibliothek,
                  Haus 6
     16:00 Uhr    Vorlesen, Gartengeschoss,
                  Haus 4
Donnerstag
  17:00 Uhr       Bibelstunde, Albertinentreff,
                  Haus 6
Jeden letzten Mittwoch im Monat
  10:00 Uhr     Ev. Gottesdienst, Saal, Haus 4
viermal im Jahr am Sonntag
   10:00 Uhr    Ev. Gottesdienst, Saal, Haus 4
     Termine siehe bitte aktuelle Bekanntmachungen




                                       MS-Gruppe Harrislee
Liebe Mitglieder und Freunde der MS-Gruppe Harrislee!     auch auf einem kleinen Basar Marmeladen, selbstgefer-
                                                          tigte Postkarten und natürlich Handarbeiten von unse-
Noch ist es Herbst. Mit seiner wunderbaren Laubfärbung
                                                          ren „fleißigen Bienen“ verkauft - alles für den guten
und einigen Sonnentagen hat er uns erfreut. Aber der
                                                          Zweck. Sie waren auch auf etlichen anderen Basaren,
Winter kündigte sich schon an mit Nachtfrost und mor-
                                                          wie z. B. in Langballig und im Deutschen Haus. Bewun-
gendlicher Glätte. Wenn diese Zeilen erscheinen, ist es
                                                          dernswert, wie viele wunderbare, schöne und praktische
dann wohl richtig Winter und wir werden unsere Advents-
                                                          Handarbeiten sie immer wieder anbieten. Wir können
feier am 3. Dezember schon hinter uns haben. Wir freu-
                                                          nicht genug Dank sagen. Eine beträchtliche Summe lan-
en uns darauf, weil es in Freienwill-Krug immer gemüt-
                                                          det auf unserem Konto durch ihre Arbeit. Wir leben ja
lich und gut ist.
                                                          nach wie vor von Spenden.
Unsere monatlichen Treffen haben wie immer am 4. Mon-
                                                          Damit möchte ich nun schließen. Kommen Sie (kommt
tag im Monat im kleinen Kreis stattgefunden mit Kuchen
                                                          Ihr) alle gut durch den Winter!
und/oder Eis und guten Gesprächen. Im August kam eine
leckere Kuchenspende von Frau Ihle. Vielen Dank! Ein      Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr wünscht
altes Schulbuch mit Gedichten, das Frau Maren Nielsen     Ihnen (Euch)
(1. Vorsitzende des Gesamtvereins) mitgebracht hatte,
                                                          Karin Hansen-Schmurr
weckte im September viele alte Erinnerungen. Im Okto-
                                                          Hedwig-Marggraff-Straße 1 j, Tel. 71973
ber war unser Herbst- (oder Erntedank-)fest mit den an-
deren Gruppen zusammen ein voller Erfolg bei erstklas-    Spendenkonto:
                                                          Nord-Ostsee Sparkasse (BLZ 217 500 00), Kto-Nr. 256625
siger Bewirtung im Heideleh in Jerrishoe. Dort wurden

42
                                    Aus unseren Familien
Bisher waren Sie es gewohnt, sich an dieser Stelle über die Alters- und Ehejubiläen (ab 80. Geburtstag
bzw. 50. Ehejubiläum), Trauungen, Geburten und Sterbefälle in der Gemeinde zu informieren. Für die
Veröffentlichung von Alters- und Ehejubiläen gab es seit jeher eine gesetzliche Grundlage, die es er-
laubt, diese Daten grundsätzlich zu veröffentlichen; eine Veröffentlichung unterblieb nur dann, wenn die
Jubilare hiergegen vorab ausdrücklich Widerspruch einlegten. Die Veröffentlichung von Eheschließun-
gen erfolgte nur nach vorheriger ausdrücklicher Einverständniserklärung der Eheleute bzw. Lebenspart-
ner. Persönliche Daten bei Geburten und bei Sterbefällen wurden ab der Ausgabe 1/2010 des Infoheftes
nur noch mit ausdrücklicher Einverständniserklärung der Eltern bzw. der der Hinterbliebenen veröffentlicht.
Hintergrund für die geschilderten Änderungen ab der Ausgabe 1/2010 des Informationsheftes waren ver-
schiedene Beschwerden über die nicht erwünschte Veröffentlichung entsprechender „Familiennachrich-
ten“. Generell ist festzustellen, dass in der letzten Zeit ein gesellschaftlicher Wandel im Hinblick auf die
Veröffentlichung personenbezogener Daten eingetreten ist. Viele Menschen sind aus Angst vor missbräuch-
licher Nutzung immer weniger bereit, ihre persönlichen Daten preiszugeben und wünschen sich im Sinne
eines wirksamen Datenschutzes einen sensibleren Umgang damit. So ist es in der jüngsten Vergangenheit
auch zu Beschwerden über die rechtlich zulässige Veröffentlichung von Alters- und Ehejubiläen gekom-
men, obwohl diesen vorab nicht ausdrücklich widersprochen worden ist.
Die geschilderten Beschwerden hat die Gemeinde zum Anlass genommen, die Veröffentlichung der „Fa-
miliennachrichten“ im Informationsheft generell zu überdenken. Nach reiflicher Überlegung sind wir zu
dem Entschluss gekommen, diese Rubrik ab der Ausgabe 2/2010 ganz einzustellen. Wir bitten
nochmals um Verständnis für diese Entscheidung, mit der wir eine unerwünschte Veröffentlichung
von persönlichen Daten von vornherein vermeiden wollen.




                                                                                                          43
                                              Kirchliche Nachrichten
                                 EV.-LUTH. KIRCHENGEMEINDE HARRISLEE

                                                  Feste Veranstaltungen
                                               in unserer Kirchengemeinde
Sonntag                                                               18:00 Uhr       Abendandacht in der Kirche
10:00 Uhr       Gottesdienst (Versöhnungskirche)                                      (an jedem letzten Donnerstag im Monat)
Montag          Konfirmandenunterricht                                20:00 Uhr       Gospelchor
Dienstag                                                              Freitag
14:00 Uhr       Seniorentreff - Bürgerhaus                            16:00 Uhr - Kirche für Kinder (am letzten Freitag im Monat
                - Renate Peper -                                      18:00 Uhr   - Pastor Dr. Kapust/Kerrin Henningsen -
                Konfirmandenunterricht                                15:30 Uhr - Ring ev. Gemeinde-Pfadfinder (14-tägig)
19:00 Uhr       Gruppe Blaues Kreuz (Haus der Kirche)                 17:00 Uhr - Kai Dummann -
Mittwoch                                                              17:00 Uhr- Ring ev. Gemeinde-Pfadfinder (14-tägig)
10:00 Uhr       Gottesdienst im Albertinenstift                       18:30 Uhr - Kai Dummann -
                (an jedem letzten Mittwoch im Monat)
14:00 Uhr       Seniorentreff - Bürgerhaus
                - Renate Peper -                                           Gottesdienste in der Weihnachtszeit
                Konfirmandenunterricht
19:30 Uhr       Gesprächskreis (14-tägig)                             Heiligabend, 24. Dezember 2010
                „Kirche - Religion - Gesellschaft“                    15:00 Uhr Familiengottesdienst
                                                                                 Pastor Dr. Kapust
Donnerstag                                                            15:00 Uhr Christvesper Kapelle Niehuus
09:00 Uhr Andacht für Kinder                                                     Pastorin Dietz
           (in der Kinderstagesstätte)                                17:00 Uhr Christvesper
           - Pastor Dr. Kapust -                                                 Pastor Dr. Kapust
09:30 Uhr       Gebetskreis in der Kirche                             23:00 Uhr Christvesper
                (am 1. Donnerstag im Monat)                                      Pastorin Dietz
14:30 Uhr       Frauenkreis im Haus der Kirche
                (am 2. Donnerstag im Monat)                           1. Weihnachtstag, 25. Dezember 2010
                - Anke Strey -                                        17:00 Uhr Gottesdienst
                                                                                 Pastor Dr. Kapust

                                                                      2. Weihnachtstag, 26. Dezember 2010
             Weihnachten in Gemeinschaft                              10:00 Uhr Gottesdienst
                                                                                 Pastorin Dietz
Die diesjährige Weihnachtsfeier für Menschen, die am
Heiligabend nicht allein feiern möchten, findet in die-               Silvester, 31. Dezember 2010
sem Jahr in der Kirchengemeinde St. Marien, Flensburg                 17:00 Uhr Jahresschluss-Gottesdienst
statt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der                               Pastor Dr. Kapust
Pressemitteilung sowie dem Aushang in unserem
Schaukasten.

 Wie Sie uns erreichen können: Pastoren und Mitarbeiter(innen)

 Pastor Dr. Axel Kapust (Bezirk West)         Kindergarten: Süderstraße 99                 Ev. Gemeindepfadfinder
 Süderstraße 104        Tel. 71695            Andrea Zaetschky        Tel. 71240           Kai Dummann-Kopf       Tel. 9001731
 Pastorin Ingeborg Dietz (Bezirk Ost)         geöffnet:     Mo - Fr   07:30 - 14:00 Uhr
 Süderstraße 99               Tel. 71578
                                                                                           Seniorenarbeit
 Kirchenbüro: Süderstraße 99
                                              Friedhofsverwaltung: Süderstr. 102           Renate Peper          Tel. 7702627
 Gita Kanning          Tel. 71110
                       Fax 71222              Uwe Brix               Tel./Fax 73480
 geöffnet:      Mo - Do   09:00 - 12:00 Uhr   Sprechzeiten:
                Mi        14:30 - 17:30 Uhr               montags      10:00 - 12:00 Uhr   Gruppe Blaues Kreuz   Tel. 04605 1375


 Bankverbindung:                                                                           Gospelchor
 Nord-Ostsee-Sparkasse, BLZ 217 500 00        Frauenkreis                                  Jürgen Wittmaack      Tel. 9094532
                                              Anke Strey                 Tel. 72177
 Kto-Nr. 120 76 444

44
                                       Kirchliche Nachrichten
                              EV.-LUTH. KIRCHENGEMEINDE HARRISLEE
                                          Und sie hatten keinen Platz
Noch gut kann ich mich an meine ersten Gottesdienste        Viele ärgern sich Jahr für Jahr, dass sie in der Versö-
an Heiligabend erinnern. Da bin ich fünf oder sechs Jahre   nungskirche oder in der Kapelle in Niehuus keinen Sitz-
alt gewesen und wohnte in Trier. Die Evangelischen in       platz an Heiligabend finden. Andere gehen erst gar nicht
Trier feierten und feiern ihre Heiligabend-Gottesdienste    in den Gottesdienst; denn die Gottesdienste sind ja eh
in der Basilika. Das ist eine große Halle und stammt noch   übervoll, meint man bedauernd. Andererseits muss das
aus römischer Zeit. Kaiser Konstantin soll hier residiert   aber auch so sein, denke ich. Eine halbvolle Kirche an
haben. Und diese große Halle war, so erinnere ich mich,     Heiligabend - das ist für mein Empfinden alles andere
an Heiligabend überfüllt! Dicht gedrängt stand ich ne-      als weihnachtlich. Nicht dicht gedrängt zu stehen oder
ben meinen Eltern. Meiner Mutter war mulmig zumute.         zu sitzen, mag bequem sein, hat aber mit der weihnacht-
Was kann hier alles passieren?! Vielleicht Panik. Und       lichen Dramatik nichts zu tun. Und wir sind Mitwirkende
dann?! Sie wollte im nächsten Jahr nicht erneut an die-     an der Inszenierung, die Heiligabend heißt.
sem Gottesdienst teilnehmen. Aber ich selbst war faszi-
                                                            Mit anderen Worten will ich zum Gottesdienst-Besuch
niert von all den vielen Menschen in dieser Nacht und
                                                            an Heiligabend ermutigen, wohl wissend, dass die räum-
von dem Glanz, den die Halle aus römischer Zeit mir
                                                            lichen Bedingungen in diesem Jahr schlechter sein wer-
zeigte. Ich wollte da wieder hin. Wenn ich mich zutref-
                                                            den als im vergangenen. Denn im letzten Jahr haben
fend erinnere, bin ich im Jahr darauf mit meinem Vater
                                                            wir die Reithalle von Frau Siefken genutzt, was in die-
allein zum Heiligabend-Gottesdienst gegangen. Und
                                                            sem Jahr aus verschiedenen Gründen nicht möglich ist.
erneut standen wir dicht gedrängt. Auch wenn der Raum
                                                            In der Reithalle waren gut 300 Personen! Mit der Folge,
doppelt so groß gewesen wäre, wir würden immer noch
                                                            dass die Versöhnungskirche nicht total übervoll war. Aber
dicht gedrängt stehen. Keinen Platz zu haben, scheint
                                                            das war letztes Jahr. In diesem Jahr werden wir erneut
zum Heiligabend zu gehören wie das Licht und die Krip-
                                                            erleben, dass kein Raum in der Herberge ist. Was so
pe. Irgendwie spielen wir Jahr für Jahr nach, was in der
                                                            viel heißt wie:
Bibel geschrieben steht: „Sie (Maria und Josef) hatten
sonst keinen Raum in der Herberge.“                                     „Frohe Weihnachten“.

                                           Abschied und Neuanfang
                                          Am Sonntag, dem 24. Oktober, hat sich die Ev.-Luth. Kirchengemeinde in
                                          Harrislee in einem bewegenden Gottesdienst von Pastor Walter Bartels
                                          verabschiedet. Die Pröpstin Frau Carmen Rahlf hat ihn von seinen Aufga-
                                          ben entpflichtet und die Bedeutung herausgestellt, die Pastor Bartels für
                                          viele Menschen in Harrislee gehabt hat. Daraufhin hat der Direktor des
                                          Nordelbischen Missionszentrums (NMZ), Herr Pastor Dr. Schäfer, sein Be-
                                          dauern zum Ausdruck gebracht, einen so beliebten Pastor gewissermaßen
                                          zu entführen. Zusammen mit dem Afrika-Referenten des NMZ hat Pastor
                                          Dr. Schäfer dann Pastor Bartels und seine Frau zu dessen neuer Aufgabe
                                          in Tansania entsendet. Pastor Bartels wird demnächst seine supervisori-
                                          sche Arbeit am Krankenhaus in Moshi am Fuße des Kilimandscharo über-
                                          nehmen. Im Gottesdienst ist für die Einrichtung „Door of Hope“ gesammelt
                                          worden, das ist eine Ansiedlung am Stadtrand von Moshi, in der Mädchen
                                          aus dem Hirtenvolk der Massai eine gute Schulbildung erhalten sollen. Es
                                          wurden über 1.500 € gesammelt. Die Bilder auf dieser Seite sollen einen
                                          Eindruck von dem Abschied vermitteln.
                                          Die Pfarrstelle, die von Pastor Bartels besetzt gewesen ist, ist zur Neube-
                                          setzung in vol-
                                          lem Umfang
                                          ausgeschrie-
                                          ben. Der Kir-
                                          chenvorstand
                                          der Kirchen-
gemeinde hat nun die Aufgabe, über eine geeignete Kan-
didatin zu entscheiden. Diese wird sich zu gegebener
Zeit der Gemeinde vorstellen und auch predigen. Die-
ser Vorstellungs-Gottesdienst ist bislang noch nicht ter-
miniert. Wir werden darüber an anderer Stelle rechtzei-
tig informieren. Bis zu einer Neubesetzung nimmt Pas-
torin Ingeborg Dietz, die auch in Harrislee wohnt, die
anfallenden pastoralen Aufgaben im Bezirk West wahr.
Dr. Axel Kapust

                                                                                                                   45
                                      Kirchliche Nachrichten
                             EV.-LUTH. KIRCHENGEMEINDE HARRISLEE

                                   Die Har‘lee Gospel Singers berichten




Am 1. Juli 2010 fand unter der Leitung von Pastor Walter    von seinem Pastor und „Bass-Sänger“ zu verabschie-
Bartels wieder die Veranstaltung „Text und Musik“ statt,    den: „Walter, wir wünschen Dir auf diesem Wege noch-
diesmal mit dem Thema: „… der ist gepflanzt wie ein         mals alles Gute in Moshi/Tansania. Unser Lied „Der Herr
Baum an Wasserbächen …“ (Psalm 1), ein anrührender          segne dich“ soll Dich stets begleiten!“
Text mit unserer musikalischen Untermalung.
                                                            Am 13. und 14. November dieses Jahres hatten wir
In den Herbstferien wurden die Har‘lee Gospel Singers       wieder unser Chorwochenende in Christianslyst, um un-
am 17.10.2010 zur „Eulennacht“ in die Gemeinde              ser Advents- und Weihnachtsprogramm zu verfestigen.
St. Michael in Flensburg von Pastor Ulf Sander eingela-
                                                            Die Har‘lee Gospel Singers wünschen eine schöne Ad-
den. Es war ein Abendgottesdienst im Kerzenschein mit
                                                            ventszeit, besinnliche Weihnachten und einen guten
Aphorismen, Meditation und Lesungen zum Thema
                                                            Rutsch ins neue Jahr.
„Freundschaft“, den wir mit Live-Musik unterstützt haben.
                                                            Wer Interesse am Singen hat, darf sich gerne bei unse-
Zur Verabschiedung von Pastor Walter Bartels und sei-
                                                            rem Chorleiter Jürgen Wittmaack (Tel. 0461 9094532)
ner Aussendung durch das Nordelbische Missionszen-
                                                            melden. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
trum kamen wir am 24.10.2010 zusammen. Nach dem
Gottesdienst in der Versöhnungskirche zu Harrislee traf     Inga Torp
sich der Chor im Haus der Kirche, um sich persönlich




46
                                    Kirchliche Nachrichten
                  EV.-LUTH. KIRCHENGEMEINDE HARRISLEE - PFADFINDER
                                    USA 2010 – Ein Traum wurde wahr
Nach fast zwei Jahren intensiver Vorbereitungsarbeit war
es am 9. Juli endlich soweit: Der Traum unserer USA-
Fahrt konnte beginnen. 35 Pfadfinder(innen) aus Harris-
lee und Schobüll machten sich auf den Weg, um den
großen Sprung über den „Teich“ zu wagen. Ziel war das
Pfadfindercamp Stonehaven in der Nähe von Buffalo im
Staate New York.
Mitten in der Nacht erreichten wir endlich den Platz und
wurden von unseren Gastgebern herzlich mit einem
Nachtmahl empfangen. Aufgrund der vorgerückten Zeit
fielen anschließend alle mehr oder weniger todmüde in
einen kurzen Schlaf, denn das umfangreiche Besuchs-
programm der nächsten Tage begann schon früh am fol-
genden Morgen. Neben dem Besuch der Niagarafälle,
der Stadt Buffalo, einer Segeltour auf dem Lake Erie und
einem Besuch des CN-Towers in Toronto standen viel-
fältige Begegnungen mit Pfadfindergruppen aus den USA und Kanada auf dem Programm. In der kurzen Zeit wurden
intensive Kontakte geknüpft und ein Einblick in den American way of life bekommen. Alle Teilnehmer(innen) waren
begeistert von der Herzlichkeit und Gastfreundlichkeit der amerikanischen Bürgerinnen und Bürger; überall wurden
wir äußerst zuvorkommend behandelt, und selbst in den Einkaufsstraßen zeigte man sich erfreut, deutsche Pfadfin-
der zu sehen.
Die spannenden und abwechslungsreichen Tage vergin-
gen wie im Fluge, sodass nach 14 Tagen leider der Rück-
flug mit etwas Wehmut angetreten wurde. Vielleicht gibt
es zu einem späteren Zeitpunkt ja eine Neuauflage einer
ähnlichen Aktion.                                          Polizeizentralstation Harrislee
Wer jetzt Interesse bekommen hat, bei den Harrisleer        Geheimrat-Dr.-Schaedel-Straße 20
Pfadfindern einmal hereinzuschnuppern, melde sich im
Kirchenbüro (Tel. 71110) oder nutze die Homepage
(www.pfadfinder-harrislee.de).                                                  Tel. 707095
Gut Pfad!                                                                        Fax 7070960

                                                            E-mail: harrislee.pzst.@polizei.landsh.de

                                                                 Wir sind immer für Sie da!
                                                           Auf unserer Dienststelle erreichen sie uns:
                                                                 Mo - Fr 08:00 - 12:00 Uhr
                                                                           14:00 - 18:00 Uhr


                                                                 Auch außerhalb der Bürozeiten
                                                                 sind immer Beamte im Dienst!
                                                                   Sie erreichen uns dann über:

                                                                    Tel 0461 99930230
                                                              Es meldet sich die Regionalleitstelle Nord.


                                                                      Oder wählen Sie einfach:
                                                                                110

                                                                                                              47
                                     Kirchliche Nachrichten
                             EV.-LUTH. KIRCHENGEMEINDE ST. PETRI
                                                        Geburtstagsnachmittag
                 Gottesdienste                          im Gemeindehaus, Bauer Landstraße 17, 15:00 Uhr
                                                        Termin: 03.02.2011
Dezember 2010

19. Dez.    10:00 Uhr        P. Traulsen                Kleiderkiste und Flohmarkt
                                                        im Gemeindehaus, Bauer Landstraße 17, sonnabends
24. Dez.    15:00 Uhr        P. Touché                  von 14:00 bis 16:00 Uhr
            Familiengottesdienst                        gut erhaltene Kleidung zu günstigen Preisen
            17:00 Uhr        Pn. Born                   Termin: 08.01., 12.02., 12.03.2011
            Christvesper                                Ausgabe von sauberer und heiler Kleidung nach telefo-
            23:00 Uhr        P. Traulsen                nischer Vereinbarung mit
            Christmette mit Kantorei                    Frau Ina Adenstedt, mobil: 0178 8356096
25. Dez.    10:00 Uhr        P. Touché
26. Dez.    17:00 Uhr        Pn. Born/P. Haarløv                          Veranstaltungen
            „Die neun Lesungen“
                                                                  Weihnachtskonzert in St. Petri
            dt.-dän. Gottesdienst in der Ansgarkirke
                                                        Am Dienstag, dem 21. Dezember 2010 um 19:30 Uhr
31. Dez.    17:00 Uhr      P. Traulsen
                                                        wird unter der Leitung von Bernhard Emmer (Universi-
            Jahresschlussandacht
                                                        tätsmusikdirektor Kiel) festliche Musik im Kerzenschein
✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰                              erklingen. Es spielt ein Kammerorchester. Die Kantorei
                                                        St. Petri mit Helmut Deutschmann singt weihnachtliche
Januar 2011                                             Choräle. Die Solistin des Abends ist Sabina Martin (Sop-
                                                        ran). In St. Petri singt sie die Solokantate „Jauchzet Gott
02. Jan.    10:00 Uhr     P. Touché                     in allen Landen“ (BWV 51) von Johann Sebastian Bach.
            mit Abendmahl                               Der Eintritt für das Konzert ist frei. Über Spenden freut
09. Jan.    10:00 Uhr        Pn. Born                   sich die Kirchengemeinde und wird das Geld zum Wohle
                                                        der Kirchenmusik an St. Petri einsetzen. Im Anschluss
14. Jan.    18:00 Uhr        P. Kindscher
                                                        an das Konzert besteht wieder die Möglichkeit, den vor-
            Taizé-Andacht
                                                        weihnachtlichen Abend im Kirchsaal ausklingen zu las-
16. Jan.    10:00 Uhr        P. Traulsen                sen.
23. Jan.    10:00 Uhr        P. Touché
                                                                         Krippenausstellung
30. Jan.    17:00 Uhr        P. Traulsen
            mit Abendmahl                               Unser Aufruf, uns Weihnachtskrippen für eine Ausstel-
                                                        lung leihweise zur Verfügung zu stellen, ist auf offene
Februar 2011                                            Ohren gestoßen: Zu bewundern ist unsere kleine Aus-
                                                        stellung an allen Adventssonntagen vor und direkt im
06. Febr.   10:00 Uhr     Pn. Born                      Anschluss an die Gottesdienste in der Petri-Kirche.
            mit Abendmahl                               Wer will und ein bisschen Glück hat, kann auch eine Krip-
                                                        pe gewinnen: Eine der ausgestellten Krippen wird nach
11. Febr.   18:00 Uhr        P. Traulsen
                                                        dem Ende der Ausstellung verlost. Übrigens nehmen wir
            Taizé-Andacht
                                                        noch immer gern weitere Leihgaben entgegen: Telefon
13. Febr.   10:00 Uhr                                   50538630 (Pastor Traulsen) oder 45810 (Herr Eske).
            Pn. Born/P. Touché/P. Traulsen
            Eröffnung der Elia-Ausstellung von Uwe                       Tag der offenen Tür
            Appold
                                                        Die Bilder des Künstlers Uwe Appold zu „Elia“ sind in der
20. Febr.   10:00 Uhr        P. Touché                  Ansgarkirke am Sonnabend, 19. Februar 2011 zu se-
27. Febr.   10:00 Uhr        P. Traulsen                hen. Von 11 bis 18 Uhr findet ein Tag der offenen Tür in
                                                        der Kirche statt. Gleichzeitig öffnen auch allen dänischen
                                                        Einrichtungen des Flensburger Nordens – von der Schule
                     Termine                            bis zur Kirche – ihre Türen, sodass Interessierte sich in-
                                                        formieren können.
Seniorenclub
montags alle 14 Tage mit P. Traulsen, 15:00 Uhr, Erd-
geschoss der St. Petri-Kirche, Bauer Landstraße 10
Termine:
Di., 14.12. (Haus Sophiesminde, Apenrader Str. 117),
Mo., 10.01., 24.01., 07.02., 21.02.2011

48
                                          Kirchliche Nachrichten
                              KATHOLISCHE KIRCHE ST. ANNA HARRISLEE
                                                                                   Termine zu Weihnachten
               Feststehende Termine
                                                                  Freitag        24.12.2010 16:00 Uhr        Hl. Messe
Hl. Messen St. Anna:                                              Sonntag        26.12.2010 18:00 Uhr        Hl. Messe
Sonntag    18:00 Uhr                                              Sonntag        02.01.2011 18:00 Uhr        Hl. Messe
Dienstag   09:00 Uhr
                                                                                   Sternsinger-Aktion 2011
jeden 1. Montag          19:00 Uhr     Frauenkreis
jeden 3. Dienstag        15:00 Uhr     Seniorenkreis                         Die Sternsinger werden am Sonntag,
                                                                             09.01.2011 in der Familienmesse in der Pfarr-
Gebetskreis in St. Anna:                                                     kirche Flensburg gesegnet und ausgesandt
jeden Donnerstag, 19:00 Uhr,                                                 und ziehen anschließend ab 12:00 Uhr durch
ab 20:30 Uhr euchar. Anbetung                                                die Gemeinde.
Gebetskreis Albertinenstift:                                      Die Anmeldelisten für die Besuche in der Gemeinde hän-
jeden Mittwoch, 10:00 Uhr                                         gen wie immer hinten in der Kirche aus. Bitte bis zum
Hl. Messen im Albertinenstift:                                    02.01.2011 eintragen. Besuchswünsche können auch te-
jeden 3. Mittwoch im Monat, 10:00 Uhr                             lefonisch über das Pfarrbüro (Tel. 0461 1440910) abge-
                                                                  geben werden.


                                       ANSGAR-KIRKE
         De danske kirke i Flensborg Nord, Kobbermølle, Wassersleben, Klus og Nyhus
Formandskab: Helle Wind Skadhauge (tlf. 47811) og Charlotte Bassler (73117).
Præster: Sten Haarløv (41133, SH) og Preben K. Mogensen (43376, PKM)
Konto: 10170 i Union Bank (BLZ 215 201 00)
www.dks.folkekirken.dk/fl_nord
Gudstjeneste i Kobbermølle Børnehave den 1. søndag i hver måned kl. 14.00 (undtagen december)
Gudstjenester i Ansgar Kirke, Apenrader Straße 25: Hver søndag/helligdag kl. 10.00.
Månedens salme og kirkekaffe den 2. søndag i hver måned kl. 10.00
Juleaften kl. 16.00 (SH) og 23.00 (PKM)
2. Juledag kl. 17.00: De ni Læsninger sammen med St. Petri
Aftensang i kirken og efterfølgende „High Tea“ med kort foredrag i reglen den sidste torsdag i hver måned kl. 17.00.
Klub hver mandag kl. 14.00 - 16.00. Margretheklub og Diabetikerklub på skift.
Tilføjelser og ændringer er mulige. Se www.dks.folkekirken.dk/fl_nord, NORDNYT, som går ud til alle medlemmer af Ansgar og
SSF Flensborg Nord, eller Sydslesvigkalenderen i Flensborg Avis.

Arrangementer:                                                    18.02.     kl. 20 Koncerter i forbindelse med Appold-
10.12. kl. 20: Advents-/julekoncert i Ansgar Kirke.                          udstillingen:
       Arr. SSF. Med Helene Blum, sang                                       Slesvig Folkekor og organist Wolfgang Joern.
       (http://www.heleneblum.dk/) og Harald                                 Pause kl. 21 til 21.30
       Haugaard, violin                                                      Rockkoncert med TenSing fra kl. 21.30
17.12.    kl. 10: Børnehavejulegudstjeneste (SH)                  19.02.     fra kl. 10: Åbent Hus dag i danske institutioner
                                                                             og foreninger i Nord, bl. a. Ansgar kirke fra
22.12.    kl. 8.30 (PKM): Julegudstjeneste med Corne-
                                                                             kl. 10 til 16
          lius Hansen Skolen
          kl. 10.45 (PKM) Julegudstjeneste med                    13.03.     kl. 10: Gudstjeneste og efterfølgende general-
          Kobbermølle Skole og Børnehave                                     forsamling 2011 i Ansgar (forventet).
22.01.    kl. 10: „Grænseoverskridende“ temadag for               27.03.     kl. 10: Afslutningsgudstjeneste i Angar for
          170 konfirmander (Ansgar, Harreslev, Valsbøl,                      udstilligen af malerier af Appold, „Elias“,
          Bov og Rinkenæs) afsluttende med gudstje-                          i St. Petri og Ansgar. Ingen tjeneste i St. Petri
          neste kl. 15.00.                                                   denne søndag. „Kantorei St. Petri“ deltager.
          Fra kl. 10 - 15 aktiviteter i Ansgar og på Corne-
                                                                  24.04.     kl. 6: Påskemorgensang i kirken og efterføl-
          lius Hansen Skolen.
                                                                             gende morgenbord i menighedshuset.
13.02.    kl. 10: Optaktsgudstjeneste i St. Petri for                        (Solopgang 6.01)
          udstilligen af malerier af Appold, „Elias“,
                                                                  15.05.     kl. 10: Konfirmation I
          i St. Petri og Ansgar. Ingen tjeneste i Ansgar
          denne søndag.                                           22.05.     kl. 10: Konfirmation II
                                                                  29.05.     kl. 10: Årsmødegudstjenester med gæster
                                                                             nordfra
                                                                                                                            49
                                    Aus unseren Kindergärten
                                   Evangelischer Kindergarten Harrislee
                               Was macht denn eigentlich der Bürgermeister?
                            22 Reporter und eine Fotografin der ev. Kindertagesstätte
                                  zu Besuch bei dem Harrisleer Bürgermeister

Die Maxis der ev. Kita beschäftigten sich im letzten Kin-    war es dann so weit. Vorbei an der Sekretärin traten die
dergartenjahr mit den in Harrislee zu findenden Berufen.     Kindergartenkinder in das Büro von Herrn Dr. Buschmann
Warum in die Ferne schweifen, wenn das Rathaus so            und wurden dort freundlich begrüßt.
nah ist, denn Kita und Rathaus sind Nachbarn. Und im         Die Kinder waren sehr neugierig. „Sitzt der Bürgermeis-
Rathaus arbeitet ja der Bürgermeister.                       ter immer im Büro?“ „Hat der Bürgermeister Konferen-
Was macht eigentlich ein Bürgermeister?                      zen? Wo finden sie statt?“ „Sind die Kinder des Bürger-
„Sagt der Bürgermeister den Gemeindearbeitern, wel-          meisters ab und zu auch mit im Büro?“ „Können Männer
chen Zaun sie reparieren sollen?“ „Sind seine Kinder die     und Frauen Bürgermeister werden?“
späteren Nachfolger?“ „Kümmert sich ein Bürgermeister        Während die Kinder die Fragen stellten, machte Kinder-
um die Hungrigen?“                                           fotografin Amelie Fotos von dem Besuch.
Die Fragen der Kinder waren vielfältig. Doch wie inter-      Zum Schluss fragte Herr Dr. Buschmann die Kinder, ob
viewt man einen Bürgermeister?                               sie evtl. später Bürgermeister werden wollten. Ja, das
Im ZIKITA-Projekt (Zeitung in der Kita) haben sich die 22    konnten sich viele vorstellen. Einige jedoch stellten sich
Maxis mit der Aufgabe eines Reporters vertraut gemacht.      für die Zukunft eher den Beruf eines Polizisten oder einer
Hilfreich war dazu auch der Besuch einer echten Repor-       Prinzessin vor.
terin des Flensburger Tageblattes, die den Kindern Tipps
                                                             Karen Seiler und Caren Ehlers
gab für die Leitung eines Interviews: Man muss sich
vorher ein paar Fragen überlegen, man sollte einen Block
und einen Stift mitnehmen, um sich Notizen zu machen
(das durften die Erzieherinnen übernehmen), und man
braucht einen Fotografen.
Informiert über die Tätigkeit eines Reporters, holten sich
die Maxis beim Bürgermeister einen Termin. Am 2. Juli 2010




50
                                   Aus unseren Kindergärten
                                  Evangelischer Kindergarten Harrislee
                                     Eine „Tierische Reise um die Welt“
                                                             Am Montag, dem 21.06.2010, hatten die Spatzenchor-
                                                             kinder der evangelischen Kindertagesstätte Harrislee vie-
                                                             le Gäste eingeladen, eine „tierische“, musikalische Rei-
                                                             se um die Welt mitzuerleben.
                                                             Die Geschichte: Fünf Tierkinder, als da sind: die kleine
                                                             Giraffe, der kleine Elefant, das kleine Zebra, der kleine
                                                             Löwe und der kleine Tiger, waren jeden Tag in der Kita.
                                                             Hier hatten sie viele Freunde. Jedoch wollten sie wis-
                                                             sen, ob sie auch Freunde in aller Welt finden können.
                                                             Ausgestattet mit einem großen Reisekoffer, machten sie
                                                             sich auf den Weg. Zuerst ging die Reise zu unseren
                                                             Nachbarn nach Dänemark. Dann ging die Reise weiter
                                                             nach Russland, Israel, in den Orient, nach Afrika, Ame-
                                                             rika, England und Frankreich. Das kleine Zebra wollte
                                                             zwar am liebsten bei den Cowboys und Indianern blei-
                                                             ben, doch die anderen Tiere konnten das Zebra über-
zeugen, wieder mit nach Hause zu reisen. - Schließlich warteten im Kindergarten die Freunde auf die kleinen „Welten-
bummler.“
Begleitet von toller Musik reisten die Tierkinder rund um die Welt. Überall, wo sie Station machten, wurde in der
Landessprache gemeinsam gesungen oder getanzt, und die Tierkinder fanden in jedem Land neue Freunde, die
ihnen ein landestypisches Geschenk in den Reisekoffer
packten. Nachdem die Tiere wieder zu Hause angekom-
men waren, stellten sie fest: „Toll, nun haben wir Freun-
de auf der ganzen Welt.“ Doch zu Hause ist es am
schönsten.
Viele Wochen hatten die Spatzenchorkinder geprobt, mit
Begeisterung und Ausdauer, um diese musikalische Rei-
se um die Welt für die Zuschauer so darstellen zu kön-
nen, dass der „Funke“ überspringt. Übrigens gibt es in
der evangelischen Kindertagesstätte fünf Gruppen: die
Zebragruppe, die Tigergruppe, die Löwengruppe, die Gi-
raffengruppe und die Elefantengruppe ….Na so ein Zu-
fall!
Petra Temme




                                        Spielkreis für die Kleinsten!
  Ab dem 28.10. bieten wir Eltern mit Kindern ab 1 Jahr wieder die Möglichkeit, sich erneut zu einem „Spielkreis“
  zusammenzuschließen und sich in den Räumen unserer Kita zu treffen.
  Treffpunkt ist jeweils donnerstags in der Zeit von 15:00 bis 16:30 Uhr.
  Kosten für 10 x       20,00 €

  Bei Interesse bitte melden unter Tel. 71240.
  Andrea Zaetschky




                                                                                                                    51
                                    ADS-Weltkindertag 2010
             Am 25.09.2010 war der Marktplatz von Harrislee traditionell in Kinderhand.
                      ADS- Grenzfriedensbund e. V. feiert den Weltkindertag
                                                                        Endlich war es wieder so weit.
                                                                        Die Sonne meinte es an diesem Tag beson-
                                                                        ders gut, und so konnten der Vorsitzende des
                                                                        ADS-Grenzfriedensbundes e. V., Lothar Hay,
                                                                        und der Bürgermeister von Harrislee, Dr. Wolf-
                                                                        gang Buschmann, ein kunterbuntes Fest aus
                                                                        Anlass des Weltkindertages auf dem Markt-
                                                                        platz von Harrislee eröffnen.
                                                                        In seiner Ansprache ging Lothar Hay auf das
                                                                        diesjährige Motto „Respekt für Kinder“ ein.
                                                                        Das bedeute vor allem mehr Bildungsgerech-
                                                                        tigkeit, mehr Chancengleichheit und eine
                                                                        bessere Zukunftssicherheit für Kinder in
                                                                        Deutschland. Ein besonderer Dank ging an
                                                                        Bürgermeister Dr. Buschmann, der wieder
                                                                        durch vielfältige Unterstützungen der Ge-
                                                                        meinde dafür gesorgt hat, dass ein großes,
                                                                        buntes Fest für Familien organisiert werden
                                                                        konnte.
Dr. Buschmann wies auf die jahrelange gute Zusammenarbeit hin, die den „Weltkindertag“ in Harrislee zu einer
wichtigen, traditionellen Veranstaltung hat werden lassen. Sein besonderer Dank galt den vielen ehrenamtlich tätigen
Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des ADS-Grenzfriedensbundes.
Der Marktplatz in Harrislee wurde seit dem frühen Morgen in einen großen, bunten Spielplatz verwandelt, und Alt
und Jung konnten nach Herzenslust die vielen Angebote ausprobieren, die sich alle ADS-Kindergärten des Landes
auch in diesem Jahr haben einfallen lassen.
Ob beim Kräuterwettlauf mit der Schubkarre, beim Arbeiten mit Naturmaterialien oder bei den Wasserexperimenten,
überall hatten große und kleine Harrisleer und viele Gäste des Weltkindertages Riesenspaß. Das Hämmern der
beliebten Holzbaustelle war ebenso zu hören wie das Hufgetrappel der Pferde bei den Kutschfahrten. Wer sich
verkleiden und fotografieren lassen wollte, der hatte auf dem Marktplatz ebenso Gelegenheit wie derjenige, der seine
Geschicklichkeit unter Beweis stellen wollte. Wie in den Jahren zuvor, führte das beliebte Gewinnspiel quer über den
ganzen Platz, und auch für das Wohlergehen war bestens gesorgt. Ob mit leckeren Waffeln oder bei der Zuckerwat-
te, am Kaffeezelt mit selbst gebackenem Kuchen genauso wie an der Würstchenbude, für jeden Geschmack war
etwas dabei. Alle Spielangebote waren wie immer kostenfrei. Die Mehreinnahmen aus den Essensständen fließen
wieder zurück in die Organisation und Durchführung des nächsten Weltkindertages.
Das Fest endete mit einer Preisverteilung des am Weltkindertag zu lösenden Rätsels. Der erste Platz ging an die
Familie Baum aus Harrislee, die einen Wochenendaufenthalt im ADS-Gerd-Lausen-Haus in Rantum auf Sylt ge-
wann.
Das Fazit des wunderschönen Tages:
Es war ein wahres Fest für die ganze Familie, das der ADS-Grenzfriedensbund e. V. auch in diesem Jahr wieder
ausgerichtet hat.
Eike Kutz




52
                                   Aus unseren Kindergärten
                                 ADS-Kneippkindergarten Süderstraße

                                           Auf zum Wochenmarkt ...
In unserem Schrebergarten haben wir mit unserer Regelgruppe seit Frühjahr gepflanzt, gesät, die Beete gepflegt,
beobachtet und, und, und ...!
Auf dem Harrisleer Wochenmarkt haben wir zu Beginn des Jahres
Zucchinipflanzen gekauft und bei uns im Garten eingepflanzt.
Es hat ganz schön lange gedauert, fanden die Kinder, bis sie die ers-
ten Blüten bewundern konnten. Aber dann wurden aus den Blüten tat-
sächlich kleine Zucchinis. Jedes Mal, wenn wir im Garten waren, konn-
ten alle sehen, wie die Pflanzen gewachsen waren. Als sie endlich
geerntet werden konnten, waren sie groß und schwer und die Kinder
                                               fanden es ganz schön
                                               anstrengend, sie in den
                                               Kindergarten zu tragen.
                                               Nach dem Waschen
                                               wurden sie dann klein-
                                               geschnitten und zum
                                               Schluss süß-sauer eingelegt.
                                              Auch unsere Himbeerernte war sehr ertragreich – und sie waren ober-
                                              lecker! Beim Pflücken verschwanden dann auch viele gleich im Mund.
                                              Und der Rest wurde zu
                                              Marmelade verarbeitet.
                                               Aus unserem Kräuter-
                                               beet haben wir viele
                                               Kräuter geerntet, ge-
trocknet und dann per Hand mit dem Mörser zermahlen. Auch hier
erlebten die Kinder, wie viel Mühe so etwas bereitet. Doch zum Schluss
hatten wir daraus viele kleine Gläser mit Kräutersalz hergestellt.
Traditionell fand wieder das große Apfelpflücken bei Familie Schwerdt/
Hansen im Garten statt. Auch die Äpfel galt es zu verschiedensten
Sachen, wie z. B. Apfelgelee, Apfelmus und getrockneten Apfelschei-
                                               ben, zu verarbeiten.
                                              Nachdem nun alles fer-
                                              tig war, haben wir uns einen Stand auf dem Harrisleer Wochenmarkt
                                              „gemietet“, um unsere „Kostbarkeiten“ zu verkaufen.
                                              Als es endlich so weit war, waren die Kinder vor Aufregung kaum zu
                                              bremsen. Und so war auch das Engagement der Kinder beim Verkau-
                                              fen auf dem Wochenmarkt. Alle Waren wurden professionell angeprie-
                                              sen und an „den Mann/die Frau“ gebracht. Die kleinen Lavendeltöpfe
                                              wurden fachmännisch mit Worten wie: „Das ist Lavendel, das riecht gut
                                              und ist entspannend!“, verkauft, und die Herstellung des Kräutersalzes
                                              wurde bei jedem Interessenten detailliert erklärt.
                                              Am Ende des Vormittages gab es eine gut gefüllte Kasse, dessen In-
                                              halt im Frühjahr als Zu-
                                              schuss für einen Aus-
                                              flug in einen „Barfuß-
                                              park“ genutzt wird.
                                              Für die Kinder war es
                                              ein Superprojekt, und
                                              als kleines I-Tüpfelchen
                                              kehrten die Kinder in
                                              den Kindergarten zu-
                                              rück mit den Worten:
                                              „Sogar die Zeitung war
                                              da, wir werden alle be-
                                              rühmt.“
Gunda Grimm
                                                                                                                  53
                                  Aus unseren Kindergärten
                                    ADS-Kindergarten Hechtenteich
                             Mittwoch ist Clubtag in unserem Kindergarten
In jeder unserer vier Kindergartengruppen werden Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren betreut. Diese Altersmischung
gewährleistet ein soziales Miteinander.
Von diesem Prinzip weichen wir an zwei Tagen in der Woche ab. Am Freitag finden sich die Kinder in Plattdeutsch-
kreisen, im Krümelkreis und im Sprach-Bewegungskreis zusammen. Der Mittwoch steht unter dem Motto „Clubtag“.
Es gibt den Schultütenclub, den Mittelclub und den Krümelclub.

                                       Neues aus dem „Krümelclub“
                                                      Die Kinder aus dem Krümelclub sind zwischen drei und vier
                                                      Jahren alt und zum größten Teil erst seit August dieses Jah-
                                                      res im Kindergarten.
                                                      Um ihnen eine sichere Basis zu geben, findet der Clubtag mit
                                                      einer ihnen vertrauten pädagogischen Fachkraft in ihrem eige-
                                                      nen Gruppenraum statt.
                                                      Ohne die älteren Kinder erobern sich unsere Jüngsten den
                                                      Gruppenraum. Sie nutzen alle Spielmöglichkeiten intensiver,
                                                      besonders jene, die sonst von älteren Kindern besetzt sind.
                                                      Das Spiel mit Spielpartnern der eigenen Altersgruppe ermög-
                                                      licht eine andere Rollenverteilung. Auf einmal wird z. B. ein
                                                      eher zurückhaltendes Kind zum Spielführer, und andere las-
                                                      sen sich auf seine Ideen ein.
                                                      Die Planung der Projek-
                                                      te richtet sich an der Ent-
                                                      wicklung der Kinder aus:
                                    Die Kinder sollen ihren eigenen Körper
                                    wahrnehmen und die Ich-Findung gestärkt
                                    werden. „Mit allen Sinnen wahrnehmen“,
                                    heißt das Thema, das sich der Krümel-
                                    club gestellt hat. Die Kinder lernen Mas-
                                    sagetechniken kennen und massieren
                                    sich gegenseitig. Sie spüren sich selbst:
                                    Was tut mir gut, was finde ich nicht schön,
                                    was kitzelt, was fühlt sich angenehm auf
                                    meiner Haut an? Brauche ich mehr Druck,
                                    um meinen Körper zu spüren, oder ge-
                                    nügt eine ganz leichte Berührung?
                                    Wenn sie ein anderes Kind massieren,
                                    müssen sie auf die Signale dieser Kinder
                                    achten. So werden die Kinder sensibler
                                    für die Gefühle ihres Gegenübers.



Auch beim Malen mit Kleister und Farbe sind die Empfindungen der Kinder ganz unterschiedlich:
Nargs, ein dreijähriges Mädchen, verstreicht mit beiden Händen
Farbe und Kleister auf ihrem Malpapier. Dann malt sie mit den Fin-
gern Muster in die Farbe. Sie scheint von dem Geschehen um sich
herum nichts mehr wahrzunehmen, so intensiv ist sie bei sich selbst
und ihrer Beschäftigung.
Der dreijährige Adam taucht seine Finger kurz in den Kleister und
entscheidet sich dann dafür, ein wenig Farbe hineinzurühren. Er
beobachtet, wie sich die Farbe mit dem Kleister vermischt und sagt,
dass der Kleister jetzt nicht mehr so kalt ist. Adam gibt eine weitere
Farbe auf sein Kleisterbild und verteilt nun mit beiden Händen das
Gemisch auf seinem Blatt. Dass bei diesen Arbeiten ein Bild ent-
steht, scheint für die Kinder zweitrangig. Erst ganz am Ende entde-
cken sie, dass sie ein wunderschönes und einmaliges Bild gemalt
haben.
54
                                 Aus unseren Kindergärten
                                   ADS-Kindergarten Hechtenteich




Die Auseinandersetzung mit Kleister und Farbe steht im Vordergrund. Die Kinder erforschen und entdecken auf ihre
eigene Weise. Jedes Kind geht anders an eine Aufgabe heran.
Unsere Kinder im Krümelclub werden sich in diesem Kindergartenjahr gut kennenlernen und sich in ihrem eigenen
Tempo und ihrer eigenen Art weiterentwickeln.
Annelene Voigt und Anke Buschmann




                                                                                                              55
                                    Aus unseren Kindergärten
                              Børnehaven „Harreslevmark“ i Thomasgade

                             En dejlig sommerdag i Harreslevmark børnehave
Efter den lange, lange og kolde vinter var vi alle meget
taknemmelige over den dejlige varme sommer. Børnene i
Harreslevmark børnehave nyder deres legeplads med alle dets
muligheder: vandlege - mudderbanen - teltene - huler af gar-
diner - picnic med madpakkerne uden for - is og meget mere.
Indenfor var vi kun, når temperaturen steg over de 30 grader.
Omkring den 11. juni begyndte drengene pludseligt konse-
kvent at spille fodbold. Hvorfor? Åh ja - den 19. verdens-
mesterskab i fodbold spillet i Sydafrika blev afholdt.
Så i børnehaven dukkede der pludseligt en masse prominente
folk op „Podolski, Schweinsteiger, Bundestrainer, italienske
topstjerner“ og mange flere.
Drengene kunne så godt forstille sig deres egen fod-
boldturnering, men da ikke alle var lige så vilde med den
sportsgren, fandt de voksne og børnene tilsammen på en
                                                         genial løsning og alle var de parate til følgende discipliner:
                                                         dåsekast, æggeløb med forhindringer, racer bil parcour,
                                                         længdespring og last but not least - slå søm i akkord.
                                                         Udfordringer skete på alle områder, dvs. fin- og grov-
                                                         motorikken ligesom balancesansen blev styrket. Øje-/hånd-
                                                         koordination dominerede ved dåsekast og slå søm og hele
                                                         kroppen kom i bevægelse ved racer bil aktiviteten.
                                                         Helt uden tvivl blev der pirret til alle mulige sanser. Børnene
                                                         kom nærmest i en tilstand af flow og fik derved kendskab til
                                                         sig selv „at turde og kunne“ og de kunne der igennem udvikle
                                                         selvtillid og selv-
                                                         værd.
                                                         De oplevede be-
                                                         grænsninger og
                                                         muligheder i forhold
                                                         til deres alder og
                                                         formåen.
Men det bedste vi kunne iagttage var, at alle hjalp alle. Der var ingen
udpræget konkurrence tænkning, derimod stod samvær og sjov i centrum.
High light på vores aktivitetsdag var medaljerne som børnene fik overrakt
efter aktiviteten. Afsluttende startede vi musikken, hvorefter børnene
spontant tog sig i hænderne, dannede en kæde, marcherede over
legepladsen og sang den danske fodboldt vm-sang fra 1986, så man
„næsten“ kunne høre os på markedspladsen:
„Vi er røde - vi er hvide - vi står sammen sid‘ om side ....“
Venlig hilsen
Betina Walter
pædagog




56
                                       Aus unseren Schulen
                                     ZENTRALSCHULE HARRISLEE
                                                    Viva Italia!
                                             Endlich war es so weit:
                                             Ende August startete die H9a der Zentralschule Harrislee mit ihren Leh-
                                             rern Frau Lühr und Herrn Stühmer Richtung Italien, und die lang geplante
                                             Klassenfahrt nach Marina di Bibona konnte beginnen.
                                             Nachdem unser Bus den ersten Stau gleich hinter dem Elbtunnel über-
                                             standen hatte, ging es zügig weiter gen Süden. Nach einer lustigen Nacht
                                             im Bus, währenddessen die meisten von uns leider die Fahrt durch den
                                             17 km langen St.-Gotthardtunnel verpassten, erstaunten uns bei der mor-
                                             gendlichen Rast in der Schweiz die hohen Berge und die herrliche Land-
                                             schaft.
                                             Zur Mittagszeit erreichten wir unseren Zielort, und wir konnten unsere
                                             Bungalows beziehen, die Ortschaft erkunden und den Strand bestaunen.
                                             Das Wetter war herrlich, aber wegen der starken Brandung herrschte
leider Badeverbot. Das Baden im Meer verschoben wir auf die nächsten Tage, und wir genossen es sehr. Das
Wasser hatte ca. 25 Grad, und alle hatten Spaß in den Wellen.
Im Laufe der Woche fuhren wir nach Pisa, Lucca, St. Gimignano, Siena und besichtigten dort die Städte und Sehens-
würdigkeiten. Am besten gefiel uns der schiefe Turm in Pisa und der Plaza di Campo in Siena, wo alljährlich das
berühmte Pferderennen stattfindet.
Am vorletzten Tag fuhren wir mit der Fähre auf die Insel Elba und verlebten dort einen schönen Tag und stellten uns
vor, wie hier wohl damals Napoleon lebte.
Nach sieben Tagen mit Sonne, Hitze, vielen Eindrücken, Spaß, Pizza, Nudeln, Eis, Trampolin springen, netten Klas-
senkameraden, Standhändlern und manchmal wenig Schlaf ging es leider wieder zurück in den Norden.
Um die Mittagszeit erreichten wir Harrislee, und eine supertolle Klassenfahrt war zu Ende.
Ciao!




                                                                                                                   57
                                         Aus unseren Schulen
                                      ZENTRALSCHULE HARRISLEE

                                                 Begabung wagen!
Normal und doch nicht normal: Entgegen vieler Meinun-        andersetzung mit dem Themenbereich der Hochbega-
gen und „Praxiserfahrungen“ zeigt ein Blick in einschlä-     bung sowohl für die Kinder als auch die konzeptionelle
gige wissenschaftliche Untersuchungen, dass sich Kin-        Weiterentwicklung von Institutionen hervor. Im Anschluss
der mit „Hochbegabung“ hinsichtlich ihrer Persönlichkeits-   erfolgte die Aushändigung der Kooperationsvereinbarun-
und Verhaltensmerkmale kaum von anderen Kindern un-          gen an die sechs ausgewählten Tandems.
terscheiden. Es scheint, als wären Ängstlichkeit, Hyper-     An diese Auftaktveranstaltung schloss sich das erste von
aktivität und ausgeprägte Unruhe oder gar ein reduzier-      neun zweitägigen Fortbildungsmodulen an, bei denen der
tes Schlafbedürfnis keine typischen Indizien.                Freitag jeweils einer fachtheoretischen Grundlagenver-
Vielmehr findet man Hochbegabung in Bereichen wie            mittlung gewidmet ist, während am Samstag eine Pla-
„Merkfähigkeit und Gedächtnis, logischem Denken, Wort-       nung der konkreten Umsetzung in Kindergarten und
schatz und Sprache, Kreativität und Phantasie und Neu-       Schule folgt.
gier, Wissensdurst und Erkundungsdrang“ (vgl. Horsch,        Flankierend unterstützen zwei Fachberaterinnen der
Müller & Speicher, 2006).                                    Karg-Stiftung bei Vor-Ort-Terminen sowohl die Lehrkräf-
                                                             te als auch die konzeptionelle Weiterentwicklung und Ver-
Wie aber kann es gelingen, „hoch“-begabte Mädchen und
                                                             netzung der Tandem-Institutionen.
Jungen in Schule und Kita wahrzunehmen, ihre Bedürf-
nisse zu erkennen und sie dementsprechend in ihren           Warum aber hat sich die Zentralschule Harrislee zusam-
Entwicklungen zu fördern?                                    men mit dem ADS-Kindergarten Hechtenteich jenseits
Welche Auswirkungen hat dabei der Wechsel vom Kin-           der o. a. Fragestellungen für diese Form der Weiterbil-
dergarten in die Grundschule ?                               dung entschieden, die stark mit einer personellen, zeitli-
                                                             chen und organsiatorischen Inanspruchnahme aller Be-
Schon allein diese zwei Fragen haben im Sommer 2010
                                                             teiligten verbunden ist?
dazu geführt, dass sich die Zentralschule Harrislee als
                                                             Spätestens nach zwei der neun Module ist für alle Betei-
Tandem mit dem ADS-Kindergarten Hechtenteich erfolg-
                                                             ligten deutlich geworden, dass es auch bei dem Bereich
reich um die Teilnahme am eineinhalbjährigen Koopera-
                                                             der „Hoch“-Begabung jenseits aller Mythen um das ein-
tionsprojekt „Kompetenzzentren Begabtenförderung Kin-
                                                             zelne Kind in seiner Komplexität und einen Paradigmen-
dertagesstätte/Grundschule zur Förderung von Schüle-
                                                             wechsel geht:
rinnen und Schülern mit besonderen Begabungen“ be-
                                                             „Je besser das generelle pädagogische Milieu und die
worben haben. Betreut wird das Projekt durch das Mi-
                                                             Arbeit einer Institution ist, desto weniger Bedarf besteht
nisterium für Bildung und Kultur des Landes Schleswig-
                                                             an zusätzlichen und individuellen Maßnahmen.“ (Skaal-
Holstein und die Karg-Stiftung.
                                                             vik, 1999 zit. nach Haug, 2008, S. 42).
Bei der Auftaktveranstaltung am 16. September 2010 im
Landeshaus in Kiel hob Minister Dr. Ekkehard Klug die        G. Kirschstein
Bedeutung der Beschäftigung und handelnden Ausein-           Koordinator Grundschule

     Weihnachtsfeier für alle Schüler, Eltern und Angehörigen in der Zentralschule Harrislee am
                                    Dienstag, 21. Dezember 2010
  Am vorletzten Schultag vor den Weihnachtsferien findet das erste Mal eine Weihnachtsfeier für die gesamte
  Schule statt.
  Es beginnt um 16:00 Uhr in der Aula mit einem buntgemischten Programm, das von Schülern aller Klassen-
  stufen dargeboten wird.
  Anschließend geht es in der Mensa mit einem gemütlichen Beisammensein weiter. Alle sind herzlich eingela-
  den, und die Beteiligten freuen sich auf ihre Gäste.




58
                                         Aus unseren Schulen
                          FÖRDERVEREIN ZENTRALSCHULE HARRISLEE

Liebe Leserin, lieber Leser, liebe Mitglieder,               schule. Dieser Markt wurde von den Ausstellern gut an-
                                                             genommen. Mehr Anbieter hätten kaum Platz gehabt.
mit einem Rückblick auf die Aktivitäten und einen vor-
                                                             Leider kamen nur wenige kaufinteressierte Besucher.
ausschauenden Blick in die Zukunft hoffen wir auf Ihre
                                                             So manchem Anbieter hätten wir mehr Umsatz ge-
Aufmerksamkeit:
                                                             wünscht. Aus den Kuchen als Zahlungsmittel der Stand-
Wieder haben wir die Einschulungsfeier und die Eltern-       miete richtete der Förderverein das Kuchenbüfett aus.
abende der Erst- und Fünftklässler genutzt, um bereits       Wir waren mit dem Verkauf von Kaffee und Kuchen zu-
in diesen Jahrgängen neue Mitglieder zu werben. Wer          frieden und konnten wieder eine gute Summe auf das
an diesen aufregenden Tagen noch kein offenes Ohr für        Vereinskonto überweisen.
den Förderverein hatte, hat damit keine Chance ver-
                                                             Bei der Schulkleidung wurden die ersten 250 Poloshirts
säumt, sondern kann dieses jederzeit nachholen. Bei-
                                                             mit dem gestickten Logo der Zentralschule Harrislee ver-
trittserklärungen erhalten Sie in der Schule, oder besu-
                                                             kauft. Wir hoffen, dass die winterwarmen Sweatshirts
chen Sie uns auf der Homepage der Zentralschule:
                                                             genauso gerne gekauft werden, denn der Erlös von
www.zentralschule-harrislee.de/homepage. Auch hier fin-
                                                             0,70 € pro verkauftem Kleidungsstück kommt den Schü-
den Sie den Vordruck für die Beitrittserklärung. Wir freu-
                                                             lerinnen und Schüler wieder direkt zugute.
en uns über jede noch so kleine Spende!
Unsere Bankverbindung lautet: Nord-Ostsee Sparkasse,         Freudig überrascht wurden wir vom 25-jährigen Jubilä-
Kto.-Nr. 121 246 128, BLZ 217 500 00.                        um des Hauses EDEKA und der Ankündigung, uns die
                                                             eine Hälfte der Geldgeschenke zu spenden. Durch Run-
Diese Stelle möchten wir nutzen, um darauf aufmerk-
                                                             dung des Betrages durch Herrn Wolfgang Matthiessen
sam zu machen, dass nicht nur Menschen aus dem Um-
                                                             konnte dem Verein eine stattliche Summe gutgeschrie-
feld der Schule Mitglied im Verein werden können, son-
                                                             ben werden. Dafür unseren besonderen Dank.
dern jeder, der einen kleinen Beitrag leisten möchte, sei
es finanziell oder mit seinen Fähigkeiten.                   Erstmalig auf dem Weihnachtsmarkt 2010 werden wir uns
                                                             mit Spiel, Freude und einigen leckeren Kleinigkeiten rund
                                                             um eine gemütliche Adventszeit präsentieren und hof-
                                                             fen, Sie schauen bei uns herein.
                                                             Ab 2011 hängt der Himmel voller Geigen. Diese konnten
                                                             mit Unterstützung des Fördervereins angeschafft wer-
                                                             den und stehen für interessierte, lernwillige Kinder und
                                                             Jugendliche in der offenen Ganztagsschule zur Verfü-
                                                             gung.
                                                             Allen Mitgliedern, Freunden und tatkräftigen Helfern des
                                                             Fördervereins Zentralschule Harrislee e. V. danken wir
                                                             für die Zuwendungen in jeglicher Art und Höhe.
                                                             Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine schöne,
                                                             besinnliche Advents- und Weihnachtszeit.
                                                             Annedore Scholz


Investiert haben wir in die Projekte: KSH Kinderselbst-
verteidigung Gewaltprävention. Teilgenommen haben die
Grundschule und fünfte Klasse
der Gemeinschaftsschule, die
„Aktive Pause“. Dieses Material
steht allen Schülern zur Verfü-
gung und „Tisch und Bänke“, eine
lebenspraktische Aufgabe, gelöst
in Kooperation von Schule, Har-
risleer Bauhof und der Nospa.
Für den Verkehrsunterricht bzw.
Erlangung der Fahrerlaubnis (mit
15 Jahren) wurde ein Mofa ge-
kauft.
Kein Ausgeben ohne Einneh-
men: Es gab wieder einen Floh-
markt in der Mensa der Zentral-

                                                                                                                    59
                                          Aus unseren Schulen
                                      KOBBERMØLLE DANSKE SKOLE

Vi har siden skoleårets start ligget i byggerod i Kobbermølle. Et nyt tag skal lægges for at holde vandet ude og varmen
inde. Eleverne er tilfredse med tingenes tilstand, for pauserne bliver nu pga. en lukket skolegård tilbragt i skolens
gymnastiksal, hvor „dødbold“ er det foretrukne spil blandt både de yngste og de ældste elever. Vi regner med at taget
er lagt i starten af december.
SSF og skolen besøgte den 12. september Walsrode
Fuglepark. Vi var en busfuld børn, forældre og SSF-
medlemmer, og sammen oplevede vi parken fra dens
flotteste side. Vejret var fantastisk, også selvom vi fik en
byge sidst på dagen. Udover en park med smukke planter
og blomster og masser af fugle byder Walsrode Fuglepark
på en mængde tilbud. Der er noget for enhver smag og
alder; der er bl. a. interessante foredrag om fuglenes
verden, mere spektakulære shows med diverse rovfugle
og så håndfodring af pingviner, som nok er børnenes
favorit.
Foråret og sommeren har desværre været præget af den
slesvig-holstenske regerings planer om at spare specifikt
på de danske skoler. Ydre pres gør stærk, og vi er glade
for de mange positive tilkendegivelser, vi har fået fra såvel
medlemmer af mindretallet som venner i Danmark. Dog
har vi været særlige glade for den sympati, vi har mødt
hos flertalsbefolkningen i forbindelse med indsamling af underskrifter mod spareforslaget. TAK!
Nu vil Kobbermølle Danske Skole ønske alle en god jul samt et godt nytår. Vi begyndte at fejre jul allerede den sidste
fredag i november, hvor 5. og 6. klasse afholdt julebasar i forbindelse med SSFs lottoaften. Lucia-pigerne var også
allerede i gang i november, og for øjeblikket lægger vi sidste hånd på vores julestykke, som skal opføres for forældre
og bedsteforældre inden juleferien.
Kobbermølle Skole




60
                                                   Angebote in den Sommerferien: Ferienspaß mit dem Ferienpass
                                                   Freizeitangebote f. Kinder u. Jugendliche·Montag - Freitag von 15:00-21:00 Uhr

                         Kinder ab 5 Jahren und ·Montag - Donnerstag von
     Freizeitbetrieb für offenes Ganztagsangebot an der ZentralschuleJugendliche 12:00 - 16:00 Uhr
                                           für Kinder der 1. bis 4. Klassen · Montag - Freitag von 07:00 - 16:00 Uhr

     Freizeit        -u.    Betreuungseinrichtungen                           für   Kinder         und       Jugendliche
              Telefon: 0461-74772 • Telefax: 0461-9001758 • E-Mail: jugendheim@gemeinde-harrislee.de

          P r o g r a m m           d e s      H a u s e s        d e r       K i n d e r       u n d        J u g e n d
16:00-17:00 Uhr         T ÖP F E R N für 6-8 Jährige
                           P                            Kosten pro Treffen 1,00 €        mit Brigitte Bahr
17:15-18:30 Uhr          T ÖP F E R N für 9-12 Jährige Kosten pro Treffen 1,00 €
                            P                                                             mit Brigitte Bahr




             Montag
18:30-21:00 Uhr
19:00-21:00 Uhr
15:00-18:00 Uhr


15:00-18:00 Uhr
                         Jonglieren &              Co. im Saal
                        gemütliche Stunde in der Teestube - 14-18 J.
                        Öffnungszeit für 6-13 Jährige


                         Öffnungszeit für 6-13 Jährige
                                                                                         mit Arno Cordes
                                                                                         mit Brigitte Bahr
                                                                                         mit Arno Cordes


                                                                                          mit Brigitte Bahr, Dirk Raßloff
                         Einradfahren, gemeinsam spielen, Computer - Internet, Tischfußball, Billard, Tischtennis, Hockey,




          Dienstag
                         iToy mit der Playstation auf der großen Leinwand, gemeinsam Backen oder Kochen
16:30-21:00 Uhr          Öffnungszeit für 14-18 Jährige                                   mit Brigitte Bahr, Dirk Raßloff

unser   S K AT E PA R K : Montag-Samstag: 12:00-20:00 Uhr                      Sonntags und Feiertags: 15:00-20:00 Uhr
15:00-18:00 Uhr         Öffnungszeit für 6-13 Jährige                                     mit Arno Cordes, Brigitte Bahr
16:00-17:30 Uhr         Harrisleer Marionettentheater                                     mit Michael Schwind




Mittwoch
                         Marionetten bauen und führen

17:30-21:00 Uhr         Öffnungszeit für 14-18 Jährige                              mit Arno Cordes u. Brigitte Bahr
                        Einradfahren, gemeinsam spielen, Computer - Internet, Tischfußball, Billard, Tischtennis, Hockey,
                         iToy mit der Playstation auf der großen Leinwand, gemeinsam Backen oder Kochen

15:00-18:00 Uhr          Öffnungszeit für 6-13 Jährige                                    mit Brigitte Bahr, Dirk Raßloff
17:30-21:00 Uhr          Öffnungszeit für 14-18 Jährige                                   mit Dirk Raßloff u. Brigitte Bahr
                        Werken, Technik , Elektronik :



Donnerstag
15:00-16:30 Uhr
16:30-18:00 Uhr
19:00-21:00 Uhr
19:00-21:00 Uhr
15:00-18:00 Uhr
                        für 6-9 Jährige
                        ab 10 Jahren
                        ab 14 Jahre
                        Kochen, Backen, Grillen

                        Öffnungszeit für 6-13 Jährige
                                                                                         mit Michael Schwind
                                                                                         mit Michael Schwind
                                                                                         mit Michael Schwind
                                                                                         mit Brigitte Bahr
                                                                                          mit Dirk Raßloff und Brigitte Bahr
15:00-17:30 Uhr         leckere Bäckereien oder im Sommer: Arbeiten im Garten mit Brigitte Bahr



 Freitag                                    einmal monatlich           ( außer Juli, August )
                  15:00- ca. 17:00 Uhr                                                                        mit Mathias Krych
                                            … ausgesuchte Kinderfilme meistens geeignet für Kinder ab 6 Jahren,
                                              1,00 € Eintritt. Programm in diesem Heft oder im Haus der Kinder u. Jugend

   -K i n d e r              Jugend                      Club               im Gemeinschaftsraum Kupfermühle
15:00-17:30 Uhr         Öffnungszeit für 6-13 Jährige                                    mit Arno Cordes
18:00-21:00 Uhr    D i e n s t a g
                        Öffnungszeit 14-18 Jährige                                       mit Arno Cordes
15:30-18:00 Uhr         Öffnungszeit für 6-13 Jährige                                    mit Arno Cordes
18:30-21:30 Uhr   D o n n e r s t a g
                        Öffnungszeit 14-18 Jährige                                       mit Arno Cordes

                                                                                                                                    61
                                   Aktion 2010 RÜCKBLICK
                                   Ferienspaß in den Sommerferien
                                   für Kinder ab 6 Jahren
                                   Telefon: 0461-74772 • Telefax: 0461-9001758 • E-Mail: jugendheim@gemeinde-harrislee.de




E I N              K U N T E R B U N T E S                                     P R O G R A M M
                                                                                 Kusch
                                                                                       elte dd
                                                                                !              ys se
       Katzen und Hunde selbst genäht !                                                              lbst g
                                                                                                            enäht




     Wir bauen ein Bärenhaus:          Übernachtung im Haus der Kinder u. Jugend !
     Für die beiden Bären Fri-
     dolin und Jolante wurden
     viele sehr schöne Häuser
     eingerichtet und gestaltet.




                                                       Skateboard fahren lernen oder sein Kön-
                                                       nen verfeinern, war bei einem 3-tägigem
                                                       Skateboardkurs gefragt: Übung macht
                                                       den Meister !
62
                                         Angebote in den Sommerferien: Ferienspaß mit dem Ferienpass
                                         Freizeitangebote f. Kinder u. Jugendliche·Montag - Freitag von 15:00-21:00 Uhr

                                 offenes Ganztagsangebot an der Zentralschule ·Montag - Donnerstag von 12:00 - 16:00 Uhr
                                  für Kinder der 1. bis 4. Klassen · Montag - Freitag von 07:00 - 16:00 Uhr

    Freizeit   -u.    Betreuungseinrichtungen                      für     Kinder       und     Jugendliche
          Telefon: 0461-74772 • Telefax: 0461-9001758 • E-Mail: jugendheim@gemeinde-harrislee.de

Ein Kursangebot in der offenen Ganztagsschule
                                                                                Skateboarding
                                     6:00 Uh              r
     Montag und Mittwoch von 14:30-1                                           für Anfänger
                                                                               und Fortgeschrittene




                                                                  … ein neuer Kurs. Auch im Herbst und
                                                                  Winter wird weiter geskatet oder andere
                                                                  interessante Dinge rund ums Skaten an-
                                                                  geboten !
 Ganztagsangebot                                                • H a u s a uf g a b e n e r le d i g u n g
                                                                                                                  für
     an
                                                                • g e m e i n s a m M itta g e s s e n                  2,50
                                                                                                                               €
Unserer
                                                                • Fre i ze ita n g e b ote
Montag bis              Donnerstag                              • Ku r s e u n d A k t i v it ä te n
von 12:00 - 16:00 Uhr                                           für Kinder aus Hartz-4 Bedarfsgemeinschaften gibts Ver-
                                                                günstigungen: Sprechen Sie mit uns !
•••••Programmheft gibts in der Schule und im Haus der Kinder u. Jugend•••••
                                                                                                                          63
                                                   Dank an den
                                                                   en und
                                                   ADS-Kindergart izeitheim für die
                                                    das dänische Fre ung !
                                                                    tz
                                                    aktive Unterstü




     Sønderborg Skatehal und die Sportpiraten
     hatten mit den Verantwortlichen der
     Tourstopps in Tinglev, Tønder, Sønderborg,
     Haderslev, Schlachthof Flensburg und bei
     uns in Harrislee eine    interessante Serie
     von Darbietungen und für die Biker, Ska-
     ter und Inliner spannende Contests orga-
     nisiert. Am 05. und 06. Juni fand bei Su-
     per-Sommerwetter ein interessanter Con-
     test mit einem Programm für die ganze
     Familie statt.
64
                                    Kinderfest
                                          in
                                           ..
                                    KupfermuhlE

Eltern planten mit unserem Mitar-
beiter Arno Cordes ein Kinderfest
im Ortsteil Kupfermühle.
Bei bestem Sommerwetter wurde
gemeinsam gegrillt und leckeres
Stockbrot gebacken.
Spiele und die Wasserspielbahn
ließen den schönen Sommertag so
zu einem netten Erlebnis werden !

                                       Öffnungszeiten des
                                       Gemeinschaftsraumes


                                               Dienstag
                                          15:00-17:30 Uhr
                                           für 6-13 Jährige
                                          18:00-21:00 Uhr
                                          für 14-18 Jährige
                                             Donnerstag
                                          15:30-18:00 Uhr
                                           für 6-13 Jährige
                                          18:30-21:00 Uhr
                                          für 14-18 Jährige

                                                              65
                                         Angebote in den Sommerferien: Ferienspaß mit dem Ferienpass
                                         Freizeitangebote f. Kinder u. Jugendliche·Montag - Freitag von 15:00-21:00 Uhr

                                 offenes Ganztagsangebot an der Zentralschule ·Montag - Donnerstag von 12:00 - 16:00 Uhr
                                  für Kinder der 1. bis 4. Klassen · Montag - Freitag von 07:00 - 16:00 Uhr

     Freizeit   -u.   Betreuungseinrichtungen                      für     Kinder       und     Jugendliche
          Telefon: 0461-74772 • Telefax: 0461-9001758 • E-Mail: jugendheim@gemeinde-harrislee.de




Der Marktplatzgeburtstag 2010                                                                                 Achtung:
stand unter dem Motto der
Fussball-Weltmeisterschaft.                                                                                   20 11
                                                                                                              geht´s
Dem entsprechend waren auch                                                                                   weiter:
viele Dinge zu diesem Ereignis
                                                                                                              20 Jahre
für Kinder und Junggebliebene                                                                                 Harrisleer
aufgebaut. Hier ist ein Tisch-                                                                                Markt-
                                                                                                              platz
fussball mit echten Spielern zu
sehen.
                                                               Der Herr Professor Doktor ABC
                                                               erstaunte Kinder und Erwachsene
                                                               mit seinen Erkenntnissen und kuri-
                                                               osen Darbietungen.




                                                         Das angedachte Motto "Geschicklichkeit" musste durch
                                                         lustige Wasserspiele wegen der großen Hitze ersetzt
                                                         werden. Die Luftballons waren mit Wasser gefüllt und
                                                         zerplatzten beim Hochspringen durch den montierten
                                                         Nagel auf dem Helm: Eine schöne kalte Dusche.
                                                         Eine ausgedehnte Schatzsuche in sehr vielen gefüllten
                                                         Plantschbecken tat richtig gut !
                                                         Unser Dank geht an das Dansk Fritidshjem Harreslev,
                                                         den evang. Kindergarten, die ADS Kindergärten, Robin
                                                         Vosgerau, Lena Torp, Cordula Asmussen und Kelvin !


66
                                             Angebote in den Sommerferien: Ferienspaß mit dem Ferienpass
                                             Freizeitangebote f. Kinder u. Jugendliche·Montag - Freitag von 15:00-21:00 Uhr

                                     offenes Ganztagsangebot an der Zentralschule ·Montag - Donnerstag von 12:00 - 16:00 Uhr
                                      für Kinder der 1. bis 4. Klassen · Montag - Freitag von 07:00 - 16:00 Uhr

        Freizeit   -u.    Betreuungseinrichtungen                      für     Kinder       und     Jugendliche
              Telefon: 0461-74772 • Telefax: 0461-9001758 • E-Mail: jugendheim@gemeinde-harrislee.de


                                                    Haus der
                                      August fand im eutsche
                       Am 13. und 14. nd die 3. Nordd
                       Kinder und Jugeisterschaft statt. 60
                        Fingerboard-Me emeldet und fast 100
                                         g
                        Starter waren n beiden Tagen inte-
                                         e
                         Zuschauer an d
                         ressiert dabei.




Die AdventsZeit Naht ...
... als wir noch im Garten grillten, standen die Vorboten schon in Form weihnachtlicher Nasche-
rei in den Supermärkten auf dem Angebotstisch. Na, ja - Ich schrieb im letzten Jahr bereits darü-
ber.
Aber, 2010 zu Weihnachten wünsche ich mir, dass es keine Kinderarmut mehr in diesem Lande
gibt: Was für ein Wahnsinn, dass in unserem reichen Land viele Kinder unterhalb der Armut-
grenze leben müssen! Dabei gehören Kinder doch in den Mittelpunkt der Gesellschaft und nicht
an deren Rand !
18 Ämter, Städte und Gemeinden gibt es in unserem Kreisgebiet. Wir in Harrislee stehen mit
den von Kinderarmut Betroffenen zur Zeit an 3. Stelle. Es sind 240 Kinder im Alter von 0-14
Jahren . Ich danke allen, die in unserer Gemeinde im abgelaufenen Jahr geholfen haben, Kin-
derarmut durch aktive Maßnahmen zu lindern und die Teilhabe dieser Kinder ermöglichten.
Wir sind damit auf einem sehr guten Weg !
Eine schöne Adventszeit, fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch wünscht
für das Team der Einrichtungen Ihr /Euer Michael Schwind
   Winterpause in den Einrichtungen vom 23. Dezember 2010 - 07. Januar 2011
                                                                                                                              67
                                                  Liebe Kinder, liebe Eltern,




68
                                                  es geht wieder los. In der neuen Kino- Sai-                                 FILME 2011:
                                                  son sind wieder ein paar filmische Lecker-
                                                  bissen und echte Neuentdeckungen enthal-
                                                                                                                           Nur Pferde im Kopf
                                                  ten! Zwei wunderbare Märchen- Neuverfil-
                                                  mungen zum Beispiel!                                          Freitag, 04. Februar, 15:00 Uhr
                                                  Wie gehabt geht's immer Freitags um 15:00                  Magda's (9) Vater ist von Rennpferden so begeistert, dass er
                                                  Uhr für 1,00€ Eintritt im grossen Saal ran an              sich kaum um sie kümmert. Ihre Oma spielt viel Bingo, sodass
                                                                                                             Magda häufig alleine ist. Dann übt sie für den Laufwettkampf.
                                                  die besten Kinderfilme aller Zeiten!                       Da verliert der Vater seinen Job... Tragikkomödie fürLeute ab 6

                                                  Ich freue mich auf euch,
                                                                                                                     Ein Fall für die Borger
                                                  Euer Mathias Krych
                                                                                                                   Freitag,. 11.März, 15:00 Uhr
                                                                                                             Borger leben mitten unter uns. Ganz klein und liebens-
     Kinder
     øøøøøøøøøøøøøøøøøøøøøø                                                                                  würdig. Aber nun sind sie in Schwierigkeiten. Ein böser
                                                                                                             Makler will "ihr" Haus abreissen! Superwitziges ab 6
                                                                FILME 2010:
                                                                Sergeant Pepper
                                                                                                                           Übergeschnappt!
                                                  Freitag, 24. September 15:00 Uhr                                  Freitag, 08.April, 15:00 Uhr
                                                  Felix(6) versteckt sich oft in seinem Tigerkostüm. Dann    Bonnie (9) hat es nicht leicht. Ihre Mutter hat ständig verrückte
                                                  findet er einen Hund. Und der kann sprechen, ist reicher   Ideen, holt sie im Schlafanzug von der Schule ab, oder kommt
                                                  Erbe und in Not... Superheiteres Abenteuer ab 6            tagelang nicht aus dem Bett. Zum Glück gibt's Oma! Aber lei-
                                                                                                             der verunglückt Oma, sodass Bonnie fast alleine ist... Ab 7
 Kinoøøøøøøøøøøøøøøøøøøøøøø                            Das tapfere Schneiderlein
                                                                                                                     König Drosselbart
                                                   Freitag, 19. November 15:00 Uhr
           im Haus                                                                                                   Freitag, 20. Mai 15:00 Uhr
                                                  Sieben auf einen Streich!! Allerdings nur Fliegen. Jetzt
                                                  soll Schneider David sich mit Riesen und wilden Tieren     Isabella von Geranien ist eine hochmütige, verwöhnte Prinzes-
                                                                                                             sin, die nicht heiraten möchte! Der König will sie aber verheira-
                                                  anlegen... Ob das gut geht? Witziges, für Filmfans ab 6    ten, und gibt sie schließlich einem armen Spielmann zur Frau!
     der Kinder u. Jugend                                                                                    Ziege melken, waschen, putzen...Ob sie das durchsteht? Ab 6J
 ¨¨øøøøøøøøøøøøøøøøøøøø                             Stella und der Stern des Orients
                                                                                                             E li n a - als ob            es m i ch n i ch t gäb e
         Programm 2010/ 2011                       Freitag, 03. Dezember 15:00 Uhr
 Haus der Kinder u. Jugend an der Zentralschule
                                                                                                                    Freitag, 24. Juni 15:00 Uhr
                                                  Stella wird durch Zauberei 100 Jahre in die Vergangen-
 Alt Frösleer Weg 39                              heit versetzt! Dort muss sie mit ihrer Uroma Clementine    Elina war lange krank. Nun kommt sie wieder zur Schule. Aber
                                                                                                             die Oberlehrerin mag sie nicht... Eine schöne Geschichte aus
 Telefon: 0461-74772                              und ihrem Urgroßonkel einiges ordnen... Spaß ab 6          den 50er Jahren in Schweden. Ein starkes Mädchen, welches
 Telefax: 0461- 9001758                                                                                      prima als Vorbild gelten kann. Für Kids ab 6 Jahren
 E-Mail: jugendheim@ gemeinde-harrislee.de            bitte die Altersangaben beachten !
                 H                                   VOLKSHOCHSCHULE
        V                                                   HARRISLEE
                       S
                                                        Winter/Frühjahr 2011

Liebe Harrisleer Bürgerinnen und Bürger,
liebe Freunde der Volkshochschule Harrislee!
Herzlich willkommen in der Volkshochschule Harrislee! Zum Start in ein neues VHS-Jahr 2011 möchte
ich Sie recht herzlich begrüßen und Ihnen gleichzeitig das aktuelle Programm der VHS Harrislee für
das Semester Winter/Frühjahr 2011 überreichen.
Das nachfolgende Angebot enthält wieder eine Vielzahl an interessanten Kursen und Einzelveranstaltun-
gen. Die meisten Kurse werden wieder gut erreichbar in Ihrer unmittelbaren Nähe in der Zentralschule und
im Bürgerhaus stattfinden. Lassen Sie sich von der Vielfalt und der Qualität der Kursangebote überra-
schen. Nutzen Sie die Angebote. Es lohnt sich!
Auch in diesem Semester haben wir neben Altbewährtem eine Reihe neuer Kurse, die ich Ihnen besonders
ans Herz lege. Hier einige Beispiele:
Neu im Programm im Bereich Gesundheitskurse ist ein Seminar „Bachblüten“, dem ein Vortrag am
16. Februar, 19:00 Uhr im Bürgerhaus vorangestellt ist, in dem allen Interessierten diese Selbstbehand-
lungsmethode präsentiert wird. Weiterhin haben wir wieder zusammen mit Anke Luise Weiß ein Entspan-
nungs-Seminar mit Klangschalen konzipiert.
Im gestalterischen Bereich kann ich nach wie vor das entspannte morgendliche Aquarellmalen mit der
Künstlerin Karin Matthiesen empfehlen.




                        Aquarell der Künstlerin und VHS-Dozentin Karin Matthiesen

Ab Januar bietet die VHS Harrislee erstmalig im Bereich Sprachen einen Kurs „Russisch für Anfänger
ohne Vorkenntnisse“ an.
Auch bei den Einzelveranstaltungen bieten wir in diesem Semester wieder eine bunte Palette von interes-
santen Lesungen, Vorträgen, Lichtbilder- und Filmvorführungen.


                                                                                                     69
                     VOLKSHOCHSCHULE HARRISLEE
                    Süderstraße 101, 24955 Harrislee, Tel. 9001622
Die VHS-Vortragssaison startet mit zwei Gesundheitsvorträgen. Am 12. Januar um 18:00 Uhr referiert
Dr. Kornelia Schepe im Bürgerhaus über das Thema„Gesundheit im Alltag“, und am 16. Februar bietet
Carola Tappert, ebenfalls im Bürgerhaus, einen Vortrag über Bachblüten an.
Der bekannte Flensburger Taucher und Unterwasserfotograf Thomas Raake stellt im Februar (24.02.2011,
19:30 Uhr) seinen Film-Vortrag „Auf Tauchstation - Unterwasserwelten der Flensburger Förde“ in der Olen
Möhl vor, und am 5. März 2011, 19:30 Uhr nimmt uns Ulrich Heintze in seinem Dia-Vortrag wieder mit in
eine der schönsten Urlaubsgebiete Europas. Diesmal wird er von seiner Tour nach Gran Canaria berich-
ten und wie gewohnt wertvolle Reisetipps geben.
Als voraussichtlich letzte Einzelveranstaltung und Highlight im Frühjahr bietet die VHS am 5. Mai den
Vortrag „Die Erfindung des Rades“ an. Dr. Bernd Zich wird auf gewohnt kurzweilige Art in seiner Power-
Point-Präsentation anhand von Funden und Belegen die Entwicklung dieser bahnbrechenden Erfindung
darstellen und in Verbindung damit erstmalig einen sensationellen neuen Befund aus dem südlichen Sach-
sen-Anhalt vorstellen.
Als Gedenkveranstaltung zum Tag der Opfer des Nationalsozialismus wird die VHS Harrislee auch in
diesem Jahr wieder eine Veranstaltung anbieten.
Am 24. Januar wird die szenische Lesung „Was macht die Welt, in der wir zu Hause sind“ im Bürger-
haus stattfinden.
Die bekannte Hamburger Saxophonistin und Geräuschkünstlerin Anne Wiemann wird die musikalischen
Pointen setzen. Der Eintritt ist frei.
Zu allen Vorträgen und Kursen heiße ich Sie recht herzlich willkommen!
Thomas Pantléon
- VHS-Leiter -




     Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Volkshochschule Harrislee!

     Aus aktuellem Anlass möchte ich nochmals darum bitten, sich die Teilnahmebedingungen unter
     dem Abschnitt Informationen für Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer bei jeder Anmel-
     dung genau durchzulesen. In der letzten Zeit ist es gelegentlich zu Missverständnissen gekom-
     men, weil sich die Teilnehmer(innen) über die Tragweite der Bedingungen, die an eine Anmel-
     dung geknüpft sind, nicht im Klaren waren. Im Konkreten heißt das vor allem:

     • Die Anmeldung ist verbindlich. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebe-
       dingungen an und verpflichten sich zur Zahlung der Kursgebühr. Eine Abmeldung ist in
       begründeten Einzelfällen nur schriftlich bei der VHS-Leitung vor Kursbeginn möglich.
     • Das Fernbleiben vom Kurs gilt nicht als Abmeldung.
     • Probestunden sind nicht vorgesehen, jedoch in Ausnahmefällen und nur nach vorheri-
       ger Rücksprache mit der VHS-Leitung möglich.
     • Sie erhalten von uns keine Anmeldebestätigung; nur wenn ein Kurs nicht stattfinden
       kann oder verschoben werden muss, werden Sie von uns benachrichtigt.
     • In allen Unterrichtsräumen der VHS im Bürgerhaus und auf dem gesamten Schulgelän-
       de der Zentralschule darf nicht geraucht werden.

     Vielen Dank
     Thomas Pantléon
     VHS-Leiter

70
                         VOLKSHOCHSCHULE HARRISLEE
1 Einzelveranstaltungen                                      Die Volkshochschule Harrislee bietet in Zusammenar-
                                                             beit mit den Naturfreunden Harrislee e. V.:
Gesundheit im Alltag                          11/1-00        Auf Tauchstation - Unterwasserwelten           11/1-12
Wie erkenne ich, dass ich gesund bin? Welche Möglich-        der Flensburger Förde. Der Film.
keiten stehen mir zur Verfügung, um gesund zu werden?        Film mit Vortrag von Thomas Raake
Vortrag von Dr. Kornelia Schepe                              Der bekannte Flensburger Taucher und Unterwasserfo-
Bürgerhaus                                                   tograf Thomas Raake stellt seinen neuen Vortrag „Auf
Mi., 12.01.2011       18:00 - 19:30 Uhr        4,00 €        Tauchstation - Unterwasserwelten der Flensburger För-
                                                             de“ vor.
Veranstaltung der VHS Harrislee in Zusammenarbeit mit                                       Lassen Sie sich in die-
der Arbeitsgruppe Harrislee-Bahnhof und der KZ-Ge-                                          sem interessanten und
denkstätte Neuengamme zum Gedenktag an die Opfer                                            farbenfrohen Vortrag in
des Nationalsozialismus                                                                     die sonst vielen verbor-
Szenische Lesung:                                11/1-10                                    genen Unterwasserwel-
„Was macht die Welt, in der wir zu Hause sind?“                                             ten der Förde entführen.
Briefwechsel von Walther, Lina und Axel Lüders aus den                                      Anhand von zahlreichen
Jahren 1942 bis 1945                                                                        Videosequenzen und
                           Während Lina Lüders in                                           akustischer Unterma-
                           Hamburg lebt und ihr Sohn         lung nimmt Sie Thomas Raake mit auf verschiedene
                           Axel sich als Soldat an der       Tauchstationen. Sehen Sie Garnelen, Schwämme und
                           Ostfront befindet, ist ihr Ehe-   Seeanemonen, Fische, Muscheln, Krebse und auch
                           mann Walther im KZ Neuen-         Wracks. Ganz nebenbei erfahren Sie viel Wissenswer-
                           gamme inhaftiert. Der Brief-      tes über die Bewohner unserer Förde.
                           wechsel zwischen den Fami-        Abgerundet wird der gut eine Stunde dauernde Multivisi-
                           lienangehörigen ist eine prä-     onsvortrag mit vielen Informationen zur Sporttaucherei
                           zise Aufzeichnung von drei        und zu Taucherlebnissen.
                           Psychogrammen in den Jah-         Ole Möhl, Alter Holmberg
                           ren 1942 bis 1945 sowie von       Do., 24.02.2011             19:30 Uhr           6,00 €
                           drei sich zuspitzenden unter-     Thomas Raake
                           schiedlichen Perspektiven
                           auf einen immer grausamer         Kanarische Inseln III - Gran Canaria          11/1-13
                           werdenden Krieg. Die Briefe       Dia-Vortrag in Überblendtechnik mit Kartenmaterial, Be-
                           führen vor Augen, wie Men-        suchsvorschlägen und vielen Informationen für die eige-
schen, die in Opposition zum NS-Regime standen, das          ne Reiseplanung
Leben ertragen und nie den Glauben an eine gemeinsa-
me Zukunft ohne Krieg, Hass und Gewalt aufgegeben
haben.
Musikalischer Rahmen: Anne Wiemann, Hamburg
Bürgerhaus
Mo., 24.01.2011              19:00 Uhr       Eintritt frei

Bachblüten                                     11/1-11
                                                                 Gran Canaria - Küste     Gran Canaria - Im Landesinneren
Gesundheitsvortrag mit vielen praktischen Übungen
Die Bachblüten-Therapie ist ein in                           Gran Canaria ist die vielseitigste der Kanareninseln oder,
                                                             wie manche sagen, ein „Kontinent im Kleinen“. Und sie
den 1930er-Jahren von dem bri-
                                                             ist offensichtlich auch die bei Touristen beliebteste. Hierzu
tischen Arzt Edward Bach be-
                                                             im Einzelnen:
gründetes und nach ihm benann-
                                                             - von der Touristenhochburg Playa de Ingles im Süden
tes alternativmedizinisches Ver-
                                                                 zum Ortsbereich Maspalomas mit seiner beeindrucken-
fahren.                                                          den Dünenlandschaft und seinen Stränden;
Carola-Maria Tappert berichtet in                            - Besuchsziele wenige Kilometer von der Küste entfernt:
ihrem Vortrag über die vielfältigen                              der Pflanzen- und Tierpark Palmitos, der Themenpark
Behandlungsmethoden mit Bach-                                    El Mundo Aborigen (Welt der Ureinwohner) und die
blüten, die für die Behandlung zahlreicher Beschwerden           Höhlenwohnungen von Guayadeque;
geeignet sind.                                               - Wanderungen im Inselinneren;
In dem sich anschließenden Seminar über die Bachblü-         - die Inselhauptstadt Las Palmas und Sehenswürdigkei-
ten-Heilmethode werden die einzelnen Bachblüten und              ten in den Orten des Inselnordens;
deren Wirkstoffe besprochen und auch Kuranwendun-            - wie sich in der Gegenwart der Tourismus immer weiter
gen herausgearbeitet.                                            die Südküste entlang ausbreitet u. v. m.
Bürgerhaus                                                   Zentralschule - Konferenzraum
Mi., 16.02.2011       18:00 - 19:30 Uhr         5,00 €       Fr., 04.03.2011                  19:30 Uhr           4,00 €
Carola-Maria Tappert                                         Ulrich Heintze
                                                                                                                        71
                          VOLKSHOCHSCHULE HARRISLEE
Die Erfindung des Rades                         11/1-14    messe. Beide Autoren gehö-
Rad, Wagen und Traktion in vorgeschichtlicher Zeit         ren zu den bedeutendsten
Lichtbildervortrag von Dr. Bernd Zich, Direktor des        Schriftstellern ihers Landes.
                             Landesmuseums Halle/          Aira wird als literarischer
                             Saale                         Schüler von Borges angese-
                             Keine Erfindung hat auf die   hen.
                             Geschichte der Menschheit     Die Bücher:
                             größere Auswirkungen ge-      Jorge Luis Borges: Das
                             habt als die des Rades. Aus   Aleph, Erzählungen, Fischer             Cesar Aira
                             dem modernen Leben nicht      TB 10582, 8,95 €
                             mehr wegzudenken, blie-       Cesar Aira: Die Nächte von Flores, Roman, 8,90 €
                             ben die Anfänge dieser In-    Zentralschule - Seminarraum
novation doch weitgehend im Dunkeln und in hohem           Do., 20.01.2011       19:30 - 21:00 Uhr
Maße mit Spekulationen behaftet. Die Archäologie ist       6 Termine                                        24,00 €
mittlerweile jedoch in der Lage, hier ein klares Bild zu   Jürgen Christophersen
zeichnen. Der Referent beschreibt anhand von Funden
und Belegen aus sechs Jahrtausenden die Entwicklung        Aquarellmalen                                 11/1-351
dieser bahnbrechenden Erfindung und stellt in Verbin-      Es werden verschiedene Aquarelltechniken vermittelt.
dung damit erstmalig einen sensationellen neuen Befund     Themen: Naturstudien, Landschaften, Blumen und Still-
aus dem südlichen Sachsen-Anhalt vor.                      leben.
Bürgerhaus                                                 Der Kurs ist geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene.
Do., 05.05.2011              19:30 Uhr           5,00 €    Vorhandenes Material bitte mitbringen. Über eventuelle
Dr. Bernd Zich                                             Materialbeschaffung kann im Kurs beraten werden.
                                                           max. 10 Teilnehmer
                                                           Bürgerhaus - Altentagesstätte
2 Politik - Gesellschaft - Umwelt                          Mo., 24.01.2011      09:30 - 11:30 Uhr
                                                           10 Termine                                     53,20 €
Gesprächskreis Philosophie                     11/1-21     Karin Matthiesen
Die Philosophie der Stoa und ihre literarische Wir-
kungsgeschichte
An den Romanen „Die Jugend des Königs Henri Quatre“        4 Gesundheit
von Heinrich Mann (rororo-tb) und „Die Erziehung zum
Stoiker“ von Fernando Pessoa (Baron von Teive, Fischer-    Rückenschule - Wirbelsäulengymnastik             11/1-40
Taschenbuch) sowie der Novelle „Krankenzimmer Nr. 6“       - Sturzprophylaxe
von Anton Tschechow wollen wir den zentralen stoischen     Nach einer leichten Erwärmung mit Musik, die unseren
Fragen zur Ethik, zu den Wirkungs- und Problemfeldern      Kreislauf anregt und unsere Koordination verbessern soll,
„sittliche Lebensführung“, „gelingendes Leben“, „Krank-    gehen wir über zu Kräftigungsübungen für den ganzen
heit“ und „Tod“ nachgehen und ihre literarische Wirk-      Körper, um Stabilität, besonders für die Wirbelsäule,
mächtigkeit überprüfen und diskutieren.                    durch Muskelaufbau zu erreichen. Mit gezielt eingesetz-
Zentralschule - Raum 28                                    ten Hilfsmitteln, z. B. dem Theraband, wollen wir der Os-
Mi., 19.01.2011      19:00 - 20:30 Uhr                     teoporose die Stirn bieten! Wir mobilisieren die Gelenke
12 Termine                                    48,00 €      und dehnen die Muskulatur.
Dr. Jürgen Schwann                                         Durch Gleichgewichtsschulung (Sturzprophylaxe) wollen
                                                           wir neue Bewegungsmuster erarbeiten und schon längst
                                                           vergessene wieder hervorrufen und trainieren. Entspan-
3    Kultur - Gestalten                                    nungsübungen runden den Abend ab.
                                                           Der Kurs ist nicht geeignet für Menschen mit akuten
Gesprächskreis - Moderne Literatur           10/2-31       Rückenproblemen!
                     In diesem Literaturkreis werden       Bitte bequeme Sportkleidung mitbringen, Matten sind vor-
                     Biographien und das literarische      handen.
                     Werk internationaler, zeitgenös-      Bürgerhaus - Gymnastikraum
                     sischer Erzähler besprochen           Do., 06.01.2011         17:30 - 19:00 Uhr
                     und interpretiert. Den Schwer-        12 Termine                                       48,00 €
                     punkt in unserem Gesprächs-           Werner Heidorn
                     kreis bilden die Lektüre und das
                     Gespräch über die Werke der           Rückenschule - Wirbelsäulengymnastik 11/1-40Z
                     argentinischen Schriftsteller         - Sturzprophylaxe
                     Jorge Luis Borges und Cesar           Nach einer leichten Erwärmung mit Musik, die unseren
                     Aira.                                 Kreislauf anregt und unsere Koordination verbessern soll,
                     Argentinien war im Jahr 2010          gehen wir über zu Kräftigungsübungen für den ganzen
  Jorge Luis Borges  Gastland der Frankfurter Buch-        Körper, um Stabilität, besonders für die Wirbelsäule,
72
                        VOLKSHOCHSCHULE HARRISLEE
durch Muskelaufbau zu erreichen. Mit gezielt eingesetz-     Nordic Walking                                    11/1-41
ten Hilfsmitteln, z. B. dem Theraband, wollen wir der Os-   Intensiv-Auffrischungskurs
teoporose die Stirn bieten! Wir mobilisieren die Gelenke    Für erste Fortgeschrittene
und dehnen die Muskulatur.                                  Auch wenn wir schon einige Zeit Nordic Walking betrei-
Durch Gleichgewichtsschulung (Sturzprophylaxe) wollen       ben, schleichen sich gerne wieder alte Fehler in der Tech-
wir neue Bewegungsmuster erarbeiten und schon längst        nik ein. In dem Auffrischungskurs sollen die Techniken
vergessene wieder hervorrufen und trainieren. Entspan-      noch einmal ins Gedächtnis gerufen und vorhandene
nungsübungen runden den Abend ab.                           Fehler korrigiert werden.
Der Kurs ist nicht geeignet für Menschen mit akuten         Stöcke werden gestellt. Eigene Stöcke können gerne
Rückenproblemen!                                            mitgebracht werden. Bitte geeignete Kleidung anziehen.
Bitte bequeme Sportkleidung mitbringen, Matten sind vor-    Treffpunkt: Sportplatz der Dänischen Schule Harrislee
handen.                                                     (Harreslev Danske Skole)
Bürgerhaus - Gymnastikraum                                  Zeit und Ort nach Vereinbarung bzw. auf Anfrage
Do., 05.05.2011         17:30 - 19:00 Uhr                   1 Termin                                          15,00 €
8 Termine                                        32,00 €    Sonja Meng
Werner Heidorn
                                                            Laufen für Einsteiger                            11/1-411
Bachblüten                                    11/1-401      Eigentlich wollten Sie schon längst anfangen, aber ...?
Seminar zum Vortrag                                         Wagen Sie mit uns die ersten Schritte in Laufschuhen!
               In dem Seminar zum Vortrag über die          Wir beginnen mit kurzen Laufintervallen, die wir im Kurs-
               Bachblüten werden die Wirkstoffe ein-        verlauf stetig steigern. Durch die Motivation in der Grup-
               zeln besprochen und Kuranwendungen           pe bleibt die Lust am Laufen erhalten und es stellen sich
               herausgearbeitet. Sie erhalten Gelegen-      bald die ersten Erfolge - messbar in Metern und Minuten -
               heit zum Üben und Ihre Fragen zu stellen.    ein. Am Ende jeder Trainingseinheit werden noch Deh-
               Bürgerhaus                                   nungsübungen stehen.
               Mi., 23.02.2011        18:00 - 19:30 Uhr     Wetterangemessene Kleidung und bequeme Sportschu-
               3 Termine                       25,00 €      he anziehen. Für Senioren ist der Kurs weniger geeignet.
Es entstehen zusätzliche Kosten für Kopien.                 Treffpunkt: Zentralschule - Parkplatz vor dem Eingang
Carola-Maria Tappert                                        der Schwimmhalle
                                                            2 x wöchentlich Di. und Do.
Workshop: Schüßler-Salze                      11/1-4011     ab 22.03.2011          09:30 - 10:30 Uhr
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Sie erhalten Gele-   8 Termine                                         30,00 €
genheit, Fragen zu stellen und sich in der Gruppe aus-      Birte Schulz
zutauschen.
Bürgerhaus                                                  Bauch - Beine - Po & Co. - Gelenk-          10/2-42
Di., 25.01., 01.03. und 12.04.2011,                         schonendes Fitness-Training für
jeweils von 18:00 - 20:00 Uhr                               die Tiefenmuskulatur
3 Termine                                        30,00 €    Neben allgemeinen Aufwärm- und Dehnungsübungen
Carola-Maria Tappert                                        liegt der Schwerpunkt in gezielten Übungen zur Kräfti-
                                                            gung der Muskulatur im Bereich Bauch - Beine - Po.
NORDIC WALKING                                              Geeignet für alle Altersgruppen.
ist aus gutem Grund „in“, denn es ist bewiesenermaßen       Bitte Wolldecke oder Isomatte mitbringen.
doppelt so effektiv wie „normales“ Walking ohne Stöcke.     Zentralschule - Lichthalle
Durch die zusätzliche Arm-Stock-Arbeit wird der gesam-      Mi., 19.01.2011       17:30 - 19:00 Uhr
te Muskelapparat beansprucht. Beim Nordic Walking           11 Termine                                  44,00 €
verbrennt der Körper bis zu 46 % mehr Kalorien als beim     Simone Elvers
normalen Gehen mit gleicher Geschwindigkeit. Nordic
Walking entlastet den Bewegungsapparat und ist beson-       Bauch - Beine - Po & Co. - Gelenk-         10/2-421
ders geeignet für Personen mit Knie- und Rückenproble-      schonendes Fitness-Training für
men. Weitere gesundheitliche Vorteile:                      die Tiefenmuskulatur
- Nordic Walking löst Muskelverspannungen im Schul-         Neben allgemeinen Aufwärm- und Dehnungsübungen
  ter- und Nackenbereich.                                   liegt der Schwerpunkt in gezielten Übungen zur Kräfti-
- Nordic Walking ist das optimale Outdoortraining zur       gung der Muskulatur im Bereich Bauch - Beine - Po.
  Gewichtsreduktion.                                        Geeignet für alle Altersgruppen.
- Nordic Walking trainiert die aerobe Ausdauer und kräf-    Bitte Wolldecke oder Isomatte mitbringen.
  tigt gleichzeitig die Oberkörpermuskulatur.               Zentralschule - Lichthalle
- Nordic Walking verbessert die Herz-Kreislauf-Leistung.    Mi., 19.01.2011       19:00 - 20:30 Uhr
                                                            11 Termine                                  44,00 €
                                                            Simone Elvers


                                                                                                                    73
                       VOLKSHOCHSCHULE HARRISLEE
Yoga für Erwachsene - Kurs 1                  11/1-431    Qi Gong für Anfänger(innen)                     11/1-434
Dieser Kurs möchte Menschen ansprechen, die Yoga-         und erste Fortgeschrittene - Kurs 1
Erfahrung gerne erlangen möchten oder bereits aus dem     Qi Gong stammt aus China und ist ein Bestandteil der
vorangegangenen Anfängerkurs besitzen. Mit Hilfe der      traditionellen chinesischen Medizin. Es ist ein bewährter
alten Techniken des Yoga (Asana, Pranayama und Me-        Weg, Lebensenergie strömen zu lassen, das Gleichge-
ditation) können Sie Abstand von Ihrem Alltag finden,     wicht wieder herzustellen, Verspannungen zu lösen und
Energie tanken und Ihre Regenerationskraft unterstüt-     seinem Alltag mit mehr innerer Ruhe und Gelassenheit
zen. Sie lernen innere Kraftquellen zu mobilisieren und   zu begegnen. Die langsamen, fließenden Bewegungen
erfahren, wie Sie auch in stürmischen Zeiten einen kla-   beruhigen, mobilisieren die Selbstheilungskräfte und
ren Kopf behalten können.                                 helfen, gestaute Energie wieder zum Fließen zu bringen.
Bitte lockere Kleidung, warme Socken, eine Decke und      Qi Gong lässt sich optimal zu jeder Zeit und an jedem
ein Kissen mitbringen.                                    Ort in den Tages- und Berufsalltag integrieren.
Bürgerhaus Harrislee - Gymnastikraum                      Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich und ist für Men-
Di., 18.01.2011      08:30 - 10:00 Uhr                    schen jeden Alters geeignet.
11 Termine                                     44,00 €    Bitte bequeme Kleidung, eine Decke und warme Socken
Britta Cipriani                                           mitbringen.
                                                          Zentralschule - Teppichtrakt
Yoga für Erwachsene - Kurs 1                11/1-431Z     Mo., 17.01.2011       18:00 - 19:30 Uhr
Dieser Kurs möchte Menschen ansprechen, die Yoga-         10 Termine                                       40,00 €
Erfahrung gerne erlangen möchten oder bereits aus dem     Marion Mommsen
vorangegangenen Anfängerkurs besitzen. Mit Hilfe der
alten Techniken des Yoga (Asana, Pranayama und Me-
ditation) können Sie Abstand von Ihrem Alltag finden,
Energie tanken und Ihre Regenerationskraft unterstüt-
zen. Sie lernen innere Kraftquellen zu mobilisieren und
erfahren, wie Sie auch in stürmischen Zeiten einen kla-
ren Kopf behalten können.
Bitte lockere Kleidung, warme Socken, eine Decke und
ein Kissen mitbringen.
Bürgerhaus Harrislee - Gymnastikraum
Di., 03.05.2011      08:30 - 10:00 Uhr
8 Termine                                      32,00 €
Britta Cipriani

Yoga für Erwachsene - Kurs 2                 11/1-4311
Dieser Kurs ist für Menschen, die schon einmal einen        Qi Gong-Gruppe
Einstieg in das Yoga gefunden haben und Yoga vertie-
fen und weiterentwickeln wollen.
Die körperlichen, geistigen und spirituellen Wirkungen    Qi Gong für Anfänger(innen)                    11/1-4341
von Asanas, Pranayama, Entspannungs- und Konzent-         und erste Fortgeschrittene - Kurs 2
rationsübungen werden in diesem Kurs vertieft.            Qi Gong stammt aus China und ist ein Bestandteil der
Bitte lockere Kleidung, warme Socken, eine Decke und      traditionellen chinesischen Medizin. Es ist ein bewährter
ein Kissen mitbringen.                                    Weg, Lebensenergie strömen zu lassen, das Gleichge-
Bürgerhaus Harrislee - Gymnastikraum                      wicht wieder herzustellen, Verspannungen zu lösen und
Di., 18.01.2011      10:15 - 11:45 Uhr                    seinem Alltag mit mehr innerer Ruhe und Gelassenheit
11 Termine                                     44,00 €    zu begegnen. Die langsamen, fließenden Bewegungen
Britta Cipriani                                           beruhigen, mobilisieren die Selbstheilungskräfte und
                                                          helfen, gestaute Energie wieder zum Fließen zu bringen.
Yoga für Erwachsene - Kurs 2                11/1-4311Z    Qi Gong lässt sich optimal zu jeder Zeit und an jedem
Dieser Kurs ist für Menschen, die schon einmal einen      Ort in den Tages- und Berufsalltag integrieren.
Einstieg in das Yoga gefunden haben und Yoga vertie-      Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich und ist für Men-
fen und weiterentwickeln wollen.                          schen jeden Alters geeignet.
Die körperlichen, geistigen und spirituellen Wirkungen    Bitte bequeme Kleidung, eine Decke und warme Socken
von Asanas, Pranayama, Entspannungs- und Konzent-         mitbringen.
rationsübungen werden in diesem Kurs vertieft.            Zentralschule - Teppichtrakt
Bitte lockere Kleidung, warme Socken, eine Decke und      Mo., 17.01.2011       19:40 - 21:10 Uhr
ein Kissen mitbringen.                                    10 Termine                                       40,00 €
Bürgerhaus Harrislee - Gymnastikraum                      Marion Mommsen
Di., 03.05.2011      10:15 - 11:45 Uhr
8 Termine                                      32,00 €
Britta Cipriani
74
                          VOLKSHOCHSCHULE HARRISLEE
Qi Gong für Anfänger(innen)                     11/1-435
und erste Fortgeschrittene - Kurs 1
Qi Gong stammt aus China und ist ein Bestandteil der
traditionellen chinesischen Medizin. Es ist ein bewährter
Weg, Lebensenergie strömen zu lassen, das Gleichge-
wicht wieder herzustellen, Verspannungen zu lösen und
seinem Alltag mit mehr innerer Ruhe und Gelassenheit
zu begegnen. Die langsamen, fließenden Bewegungen
beruhigen, mobilisieren die Selbstheilungskräfte und
helfen, gestaute Energie wieder zum Fließen zu bringen.
Qi Gong lässt sich optimal zu jeder Zeit und an jedem
Ort in den Tages- und Berufsalltag integrieren.
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich und ist für Men-
schen jeden Alters geeignet.
Bitte bequeme Kleidung, eine Decke und warme Socken
mitbringen.                                                       Tai Ji-Gruppe
Zentralschule - Teppichtrakt
Mo., 28.03.2011       18:00 - 19:30 Uhr                         Tai Ji Quan - Yang-Stil                          11/1-4381
9 Termine                                        36,00 €        Kurs für Fortgeschrittene
Marion Mommsen                                                     „Werde geschmeidig wie ein Kind,
                                                                   werde gesund wie ein Holzfäller,
Qi Gong für Anfänger(innen)                    11/1-4351           werde gelassen wie ein Weiser.“
und erste Fortgeschrittene - Kurs 1
Qi Gong stammt aus China und ist ein Bestandteil der            Der Tai Ji Quan-Yang-Stil ist eine traditionelle Tai-Ji-Form,
traditionellen chinesischen Medizin. Es ist ein bewährter       bestehend aus 85 Bildfolgen. Das Ziel der langsamen und
Weg, Lebensenergie strömen zu lassen, das Gleichge-             fließenden Bewegungen ist der Weg zur inneren Harmo-
wicht wieder herzustellen, Verspannungen zu lösen und           nie, Vitalität und Gesundheit. Die Konzentration auf die
seinem Alltag mit mehr innerer Ruhe und Gelassenheit            Bewegungen stärken die Körperwahrnehmung, die Ko-
zu begegnen. Die langsamen, fließenden Bewegungen               ordination und die Atmung. Körper, Geist und Seele wer-
beruhigen, mobilisieren die Selbstheilungskräfte und            den zu einer Einheit und kommen ins Gleichgewicht.
                                                                Bitte bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen.
helfen, gestaute Energie wieder zum Fließen zu bringen.
                                                                Zentralschule - Teppichtrakt
Qi Gong lässt sich optimal zu jeder Zeit und an jedem
                                                                Mi., 30.03.2011       19:00 - 20:30 Uhr
Ort in den Tages- und Berufsalltag integrieren.
                                                                8 Termine                                           32,00 €
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich und ist für Men-
                                                                Marion Mommsen
schen jeden Alters geeignet.
Bitte bequeme Kleidung, eine Decke und warme Socken
                                                                Ein Entspannungsabend zum                         11/1-439
mitbringen.
                                                                Wohlfühlen
Zentralschule - Teppichtrakt
                                                                Lassen Sie sich in einen Klangraum entführen und ge-
Mo., 28.03.2011       19:40 - 21:10 Uhr
                                                                nießen Sie die wohltuenden Klänge tibetanischer Klang-
9 Termine                                        36,00 €
                                                                schalen. Sie liegen entspannt auf Ihrer Decke und lau-
Marion Mommsen                                                  schen - ohne dass Sie selbst autosuggestiv arbeiten
                                                                müssen! Sie dürfen einfach nur genießen. Die Klangviel-
Tai Ji Quan - Yang-Stil                           11/1-438      falt dieser Schalen wirkt harmonisierend und versetzt den
Kurs für Fortgeschrittene                                       Körper in eine Tiefenentspannung, deren Wirkung auto-
   „Werde geschmeidig wie ein Kind,                             matisch eintritt. Verabschieden Sie den Alltag und las-
   werde gesund wie ein Holzfäller,                             sen Sie sich von Klang einhüllen. Sie werden gestärkt
   werde gelassen wie ein Weiser.“                              und gelassener wieder nach Hause zurückkehren.
                                                                Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, dicke Socken, Mat-
Der Tai Ji Quan-Yang-Stil ist eine traditionelle Tai-Ji-Form,
                                                                te, Decke, kleines Kopfkissen, ggf. Rolle für die Kniekehle
bestehend aus 85 Bildfolgen. Das Ziel der langsamen und
                                                                Bürgerhaus - Gymnastikraum
fließenden Bewegungen ist der Weg zur inneren Harmo-
                                                                Mi.,09.02. und 02.03.2011
nie, Vitalität und Gesundheit. Die Konzentration auf die
                                                                jeweils 18:45- 20:15 Uhr
Bewegungen stärken die Körperwahrnehmung, die Ko-
                                                                2 Termine                                          26,00 €
ordination und die Atmung. Körper, Geist und Seele wer-
                                                                Anke Weiß
den zu einer Einheit und kommen ins Gleichgewicht.
Bitte bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen.
                                                                Kochen für Männer                                  11/1-44
Zentralschule - Teppichtrakt
                                                                Zentralschule - Lehrküche
Mi., 19.01.2011       19:00 - 20:30 Uhr                         Di., 18.01.2011      18:30 - 21:30 Uhr
10 Termine                                          40,00 €     5 Termine                                          50,00 €
Marion Mommsen                                                  Lebensmittelumlage zusätzlich
                                                                Hilde Braun
                                                                                                                           75
                        VOLKSHOCHSCHULE HARRISLEE
                                                            max. 12 Teilnehmer(innen)
                                                            Albertinenstift - Saal
                                                            Fr., 21.01.2011        14:45 - 15:45 Uhr
                                                            5 Termine                                    20,00 €
                                                            Dr. Kornelia Schepe

                                                            Atempause vor Ostern                  11/1-4011S [Ü50]
                                                            In einer „hektischen Jahreszeit“ werden wir gemeinsam
                                                            Ruhe genießen und die gesundheitsfördernde Kraft des
                                                            eigenen Atems entdecken.
                                                            Dieser Kurs ist auch für Menschen mit Bewegungsein-
                                                            schränkungen geeignet.
                                                            Bitte bequeme Kleidung, Socken und/oder Gymnastik-
                                                            schuhe mitbringen!
                                                            max. 12 Teilnehmer(innen)
Kochen für Männer                              11/1-441     Albertinenstift - Saal
Zentralschule - Lehrküche                                   Fr., 01.04.2011        14:45 - 15:45 Uhr
Mi., 19.01.2011      18:30 - 21:30 Uhr                      3 Termine                                      12,00 €
5 Termine                                       50,00 €     Dr. Kornelia Schepe
Lebensmittelumlage zusätzlich
Hilde Braun
                                                            5 Sprachen
Reiten für Wiedereinsteiger                      11/1-46
Dieser Kurs ist für alle, die früher einmal geritten sind   Dänisch - Grundstufe 1                        11/1-51
und gerne wieder mit diesem schönen Zeitvertreib wei-       für Anfänger ohne Vorkenntnisse
termachen wollen. Egal, ob nur ein paar Monate oder 20      Zentralschule - Raum 31
Jahre pausiert wurde, Reiten verlernt man nicht. Es ge-     Mo., 17.01.2011     18:00 - 19:30 Uhr
nügt die Freude am Pferd und an der Natur, um wieder        10 Termine                                    40,00 €
mit diesem Hobby anzufangen. Auf gut ausgebildeten,         Lehrbuch und Arbeitsbuch: Angela Pude „Vi snakkes ved“
gelände- und verkehrssicheren Pferden werden wir nach       (Hueber-Verlag, 2007)
theoretischem und praktischem Unterricht in der Reitbahn    Flemming Uttenthal
bzw. in der Reithalle darauf hinarbeiten, entspannte Aus-
ritte durch das Niehuuser Tunneltal und den Kluesrieser     Dänisch - Grundstufe 1 A                    11/1-51A
Wald zu unternehmen. Geleitet wird der Kurs von einer       für geübte Anfänger mit Vorkenntnissen
ausgebildeten Reitlehrerin.                                 Zentralschule - Raum 30
Bitte geeignete Kleidung anziehen (Teilnehmer, die kei-     Mo.,17.01.2011      18:00 - 19:30 Uhr
nen Reithelm und Stiefel haben, können zunächst auch        10 Termine                                    40,00 €
Fahrradhelm und Gummistiefel mitbringen).                   Lehrbuch und Arbeitsbuch: Angela Pude „Vi snakkes ved“
Treffpunkt: Reitplatz Lille Roi, Niehuuser Straße, Am       (Hueber-Verlag, 2007)
Friedhof                                                    Henrik Vestergaard
Zeit nach Vereinbarung
10 Termine                                      120,00 €    Dänisch - Fortgeschrittene                  11/1-512
Tanja Siefken                                               Zentralschule - Raum 8
Begrenzte Teilnehmerzahl                                    Mo., 17.01.2011     19:35 - 21:05 Uhr
                                                            10 Termine                                   40,00 €
                                                            Henrik Vestergaard
Ü 50-KURSE
für Teilnehmer(innen) über 50 Jahre und Senioren            Dänisch Konversation (Fortgeschrittene) 11/1-513
                                                            Zentralschule - Raum 28
Atmen - aber natürlich                 11/1-401S [Ü50]
                                                            freie Konversation
„Alles ist da, wenn wir es zulassen, geschehen lassen“
                                                            Termin nach Voranmeldung
(Cornelius Veening). Wir werden die gesundheitsfördern-
                                                            10 Termine                               40,00 €
de Kraft des eigenen Atems entdecken. Und im Alltag
                                                            Rhea-Sophia Riis
nutzen. Über Bewegung, Dehnung, Druck- und stimmli-
che Elemente kann der Atem angeregt und vertieft wer-
                                                            Die VHS Harrislee bietet in Zusammenarbeit mit der
den. In einem Atem-Rhythmus leben heißt, lebendig und
                                                            offenen Ganztagsschule der Zentralschule (OGATA)
leistungsfähig zu werden.
                                                            folgenden Kursus an (Anmeldung bitte ausschließlich
Dieser Kurs ist auch für Menschen mit Bewegungsein-
                                                            über die OGATA):
schränkungen geeignet.
Bitte bequeme Kleidung, Socken und/oder Gymnastik-
schuhe mitbringen!
76
                       VOLKSHOCHSCHULE HARRISLEE
Spielend Dänisch lernen!                     11/1-516     Spanisch Konversationskurs                   11/1-542
Ein Dänischkurs für Klasse 3 bis 6                        für Teilnehmer mit Grundkenntnissen
Spielerisch wollen wir beginnen, die dänische Sprache     Grundlage sind Texte aus Zeitungen, Zeitschriften etc.
zu erlernen. Der Schwerpunkt wird auf der Alltagsspra-    Bürgerhaus
che liegen, natürlich werden wir auch dänische Lieder     Zeit nach Vereinbarung
und Geschichten kennen lernen.                            10 Termine                                    40,00 €
Zentralschule - Raum 24                                   Es entstehen zusätzlich geringe Kosten für Kopien.
mittwochs             14:30 - 15:30 Uhr                   Tania Díaz
(nicht in den Schulferien)
Kosten: lt. Gebührenordnung der OGATA                     Die VHS Harrislee bietet in Zusammenarbeit mit der
                                                          offenen Ganztagsschule der Zentralschule (OGATA)
Englische Lektüre                          11/1-521       folgenden Kursus an (Anmeldung bitte ausschließlich
Gemeinsames Lesen englischer Texte, dazu Gespräche        über die OGATA):
auf Englisch über inhaltliche Fragen und sprachliche
Besonderheiten. Übungen zur Festigung und Erweite-        Spanisch für Kinder ab Klasse 5                 11/1-543
rung der Sprachkenntnisse.                                Zentralschule - Raum 23
Zentralschule - Raum 31                                   donnerstags           14:30 - 15:30 Uhr
Di., 25.01.2011     17:00 - 18:30 Uhr                     (nicht in den Schulferien)
10 Termine                                  40,00 €       Kosten: lt. Gebührenordnung der OGATA
Renate Schnoor                                            Tania Díaz

Italienisch für den Urlaub - Teil I            11/1-53    Russisch für Anfänger ohne Vorkennt-             11/1-55
Für Anfänger ohne Vorkenntnisse, die Interesse an Spra-   nisse (A1)
che, an Leuten und Kultur Italiens haben.                 Zentralschule - Raum 28
Lehr- und Arbeitsbuch: „Espresso“, Bd. 1 (Hueber-Ver-     Do., 20.01.2011     17:30 - 19:00 Uhr
lag 2009, 978-3-19-005438-1)                              10 Termine                                      40,00 €
Zentralschule - Raum 30                                   Cristina Tschukitu
Mi., 19.01.2011      15:30 - 17:00 Uhr
10 Termine                                     40,00 €    Ü 50-KURSE
Es entstehen zusätzlich geringe Kosten für Kopien.        für Teilnehmer(innen) über 50 Jahre und Senioren
Ulrike Kreienberg
                                                          „English in Situations“                  11/1-522S [Ü50]
Italienisch für den Urlaub - Mittelstufe     11/1-531     Auffrischungskurs für ältere Teilnehmer und Senioren
Der vorangegangene Kurs „Italienisch für den Urlaub II“   Dieser Kurs richtet sich an alle, die länger kein Englisch
wird auf Wunsch auf Mittelstufenniveau weitergeführt.     mehr gesprochen haben. In vielen einzelnen Situationen
Zentralschule - Raum 28                                   wollen wir Verborgenes wieder heraufholen. Dies ge-
Di., 18.01.2011      17:30 - 19:00 Uhr                    schieht, indem wir zunächst die notwendigen Redemittel
10 Termine                                    40,00 €     erarbeiten und diese dann in Partner- und Gruppenar-
Es entstehen zusätzlich geringe Kosten für Kopien.        beit in verschiedensten Situationen versprachlichen.
Ulrike Kreienberg                                         Zentralschule - Raum 28
                                                          Termin nach Absprache
Spanisch für den Urlaub - Teil I              11/1-54     10 Termine                                        40,00 €
für Anfänger ohne Vorkenntnisse                           Es entstehen zusätzlich geringe Kosten für Kopien.
Buch nach Absprache.                                      N. N.
Bürgerhaus
Di., 18.01.2011     09:00 - 10:30 Uhr
10 Termine                                   40,00 €      6 Arbeit - Beruf
Es entstehen zusätzlich geringe Kosten für Kopien.
Tania Díaz                                                Die VHS Harrislee bietet in Zusammenarbeit mit dem
                                                          Flensburger Stenografenverein e. V. folgenden Kur-
                                                          sus an (Anmeldungen bitte ausschließlich über die VHS
Spanisch für den Urlaub - Teil III           11/1-541
                                                          Harrislee):
für Anfänger mit guten Vorkenntnissen
Buch nach Absprache.
                                                          Tastschreiben am PC                           11/1-60
Bürgerhaus                                                Zentralschule - Computerraum
Di., 18.01.2011      10:35 - 12:05 Uhr                    Termine nach Vereinbarung
10 Termine                                    40,00 €     12 Termine                                    48,00 €
Es entstehen zusätzlich geringe Kosten für Kopien.        Es entstehen Extrakosten für Lehrmaterial (Beschaffung
Tania Díaz                                                erfolgt durch Sammelbestellung).
                                                          Unterricht durch Dozentinnen des Flensburger Stenogra-
                                                          fenvereins e. V.

                                                                                                                  77
                        VOLKSHOCHSCHULE HARRISLEE
7 Computerunterricht                                        Bitte Schreibmaterial mitbringen.
                                                            Zentralschule - Computerraum
Für alle Computerkurse gilt:                                Mo., 24.01.2011      18:30 - 21:30 Uhr
Schriftliche Anmeldung bis spätestens eine Woche            3 Termine (insgesamt 12 Unterrichtsstunden) 40,00 €
vor Kursbeginn mit einer ausgefüllten Einzugser-            Richard Leemhuis
mächtigung an die VHS Harrislee. Die Reihenfolge
der eingehenden schriftlichen Anmeldungen ent-              EDV-Grundlagen 2                            11/1-72S
scheidet über die Teilnahme.                                Fortführung des Kurses „EDV-Grundlagen 1“      [Ü 50]
                                                            Vorkenntnisse entsprechend erforderlich.
Grundlagen der Textverarbeitung mit          11/1-74
                                                            Für Teilnehmer(innen) über 50 Jahre und Senioren
WORD - Anfänger
Texteingabe, Bewegen im Text, Text formatieren, spei-       Inhalt: Arbeitsplatz und Systemsteuerung, Desktop ein-
chern, drucken u. v. m.                                     richten, Windowszubehör, Dateimanagement mit dem
Vorkenntnisse entsprechend dem Kurs „EDV-Grundlagen“        Windowsexplorer: Öffnen, speichern, drucken und an-
Der Kurs ist auch geeignet für Teilnehmer(innen) über       ordnen von Dateien, kopieren, verschieben, löschen,
50 Jahre und Senioren.                                      Ordner anlegen, Suchfunktion, Hilfefunktion
Zentralschule - Computerraum                                Bitte Schreibmaterial mitbringen.
Mo., 21.03.2011      18:30 - 21:30 Uhr                      Zentralschule - Computerraum
3 Termine (insgesamt 12 Unterrichtsstunden) 40,00 €         Mo., 21.02.2011       18:30 - 21:30 Uhr
Richard Leemhuis                                            3 Termine (insgesamt 12 Unterrichtsstunden) 40,00 €
                                                            Richard Leemhuis
Grundlagen der Textverarbeitung mit          11/1-75
WORD - Fortgeschrittene (Fortführungskurs)
Vorkenntnisse entsprechend dem Kurs „Grundlagen der         Grundlagen der Textverarbeitung mit          11/1-74
Textverarbeitung mit WORD - Anfänger“                       WORD - Anfänger
Der Kurs ist auch geeignet für Teilnehmer(innen) über       Texteingabe, Bewegen im Text, Text formatieren, spei-
50 Jahre und Senioren.                                      chern, drucken u. v. m.
Zentralschule - Computerraum                                Vorkenntnisse entsprechend dem Kurs „EDV-Grundlagen“
Mo., 02.05.2011     18:30 - 21:30 Uhr                       Der Kurs ist auch geeignet für Teilnehmer(innen) über
3 Termine (insgesamt 12 Unterrichtsstunden) 40,00 €         50 Jahre und Senioren.
Richard Leemhuis                                            Zentralschule - Computerraum
                                                            Mo., 21.03.2011      18:30 - 21:30 Uhr
Internet - Anfänger                              11/1-78    3 Termine (insgesamt 12 Unterrichtsstunden) 40,00 €
Der Kurs ist auch geeignet für Teilnehmer(innen) über       Richard Leemhuis
50 Jahre und Senioren.
Sie möchten ins Internet und wissen nicht wie? Was brau-    Grundlagen der Textverarbeitung mit          11/1-75
che ich, was muss ich beachten, wie arbeite ich mit Such-   WORD - Fortgeschrittene (Fortführungskurs)
maschinen?                                                  Vorkenntnisse entsprechend dem Kurs „Grundlagen der
Die Teilnehmer sollten EDV-Grundkenntnisse mitbringen,      Textverarbeitung mit WORD - Anfänger“
d. h. (Mindest-)Voraussetzung: Die Teilnehmer sollten       Der Kurs ist auch geeignet für Teilnehmer(innen) über
mit der Maus umgehen können.                                50 Jahre und Senioren.
Bitte Schreibmaterial mitbringen.                           Zentralschule - Computerraum
Zentralschule - Computerraum                                Mo., 02.05.2011     18:30 - 21:30 Uhr
Mo., 30.05.2011      18:30 - 21:30 Uhr                      3 Termine (insgesamt 12 Unterrichtsstunden) 40,00 €
2 Termine                                                   Richard Leemhuis
insgesamt 8 Unterrichtsstunden                  28,00 €
Richard Leemhuis                                            Internet - Anfänger                              11/1-78
                                                            Der Kurs ist auch geeignet für Teilnehmer(innen) über
Ü 50-COMPUTERKURSE                                          50 Jahre und Senioren.
für Teilnehmer(innen) über 50 Jahre und Senioren            Sie möchten ins Internet und wissen nicht wie? Was brau-
                                                            che ich, was muss ich beachten, wie arbeite ich mit Such-
EDV-Grundlagen 1                               11/1-70S     maschinen?
Anfänger                                           [Ü 50]   Die Teilnehmer sollten EDV-Grundkenntnisse mitbringen,
Für Teilnehmer(innen) über 50 Jahre und Senioren, die       d. h. (Mindest-)Voraussetzung: Die Teilnehmer sollten
                                                            mit der Maus umgehen können.
das erste Mal am PC arbeiten möchten. Keine Vorkennt-
                                                            Bitte Schreibmaterial mitbringen.
nisse erforderlich.                                         Zentralschule - Computerraum
Inhalt:                                                     Mo., 30.05.2011      18:30 - 21:30 Uhr
Erste Schritte zum Arbeiten mit Maus und Tastatur, Grund-   2 Termine
lagen der Arbeit mit Windows, Starten und Beenden von       insgesamt 8 Unterrichtsstunden                  28,00 €
Programmen, Arbeiten mit Fenstern, erste Einstellungen      Richard Leemhuis
und Anpassungen, einfache Anwendungen.


78
                      VOLKSHOCHSCHULE HARRISLEE

                   Die Dozentinnen und Dozenten der Volkshochschule Harrislee
Name                   Fachbereich            Anschrift                               Telefon
Braun, Hilde           Kochen                 Zu den Lücken 4 a, 24977 Westerholz     04636 1494
Christophersen, Jürgen Literatur              Südermoor 31, 24955 Harrislee           75644
Cipriani, Britta       Yoga                                                           7002276
Díaz, Tania            Spanisch               Infos unter                             9001622
Elvers, Simone         Gymnastik              Ginsterweg 10, 24941 Flensburg          581987
Heidorn, Werner        Rückenschule           Käthe-Haken-Straße 3, 24955 Harrislee   72483
Kreienberg, Ulrike     Italienisch                                                    4807765
Leemhuis, Richard      EDV                                                            21056
Matthiesen, Karin      Aquarellmalen          Kätnerweg 1, 24992 Jörl                 04607 383
Meng, Sonja            Nordic Walking         Achter de Schmee 28, 24988 Oeversee     04638 897644
Mommsen, Marion        Qi Gong, Tai Ji Quan   Hauptstraße 17, 24994 Medelby           04605 911
Riis, Rhea-Sophia      Dänisch                Kiskelundmarkvej 10, DK-6330 Padborg    +45 7367 1637
                                                                                      +45 6112 4101
Dr. Ing. Schepe, Kornelia Gesundheit      Querstraße 4, 24939 Flensburg               41443
Schnoor, Renate       Englisch            Am Hang 23, 24955 Harrislee                 71325
Schulz, Birte         Laufen              Himmernbogen 4, 24955 Harrislee             78186
Dr. Schwann, Jürgen Philosophie           Solitüder Straße 34, 24944 Flensburg        3107613
Siefken, Tanja        Reiten              Am Friedhof 1 B, 24955 Harrislee            0179 7911598
Tappert, Carola-Maria EFT-Klopfakupressur Alte Dorfstraße 3, 24994 Jardelund          04605 188541
Tschukitu, Cristina   Russisch                                                        4936708
Uttenthal, Flemming Dänisch               Musbeker Weg 25, 24955 Harrislee            9001365
Vestergaard, Henrik Dänisch               Junkerhohlweg 17 d, 24939 Flensburg         4902492
Weiß, Anke Luise      Entspannung                                                     0172 8026549




                                                                                                  79
80
                                                                                                                                                                                Informationen für unsere Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer
                                                                                      Anmeldung
                                                                                                                                                                              Anmeldung
                                                                                      Einfach abschicken, faxen oder vorbeibringen!                     Kurs-Nr.              Ihre Anmeldung für die Kurse richten Sie bitte schriftlich - falls nicht anders angegeben - auf
                                                                                                                                                                              dem umseitigen Abschnitt an die Volkshochschule Harrislee (genaue Anschrift siehe unten).
                                                                                                                                                                              Die VHS ist auch online unter vhs@gemeinde-harrislee.de zu erreichen. Im Internet unter
                                                                                      Kursbezeichnung                                                                         www.harrislee.de ist das aktuelle Programm abgedruckt. Dort können Sie sich für den ge-
                                                                                                                                                                              wünschten Kurs per Mausklick anmelden. Den ausgefüllten Vordruck für das Einzugsverfahren
                                                                                      Name                                       Vorname                                      benötigen wir aber in jedem Fall, da hierfür Ihre Unterschrift zwingend erforderlich ist. Sie kön-
                                                                                                                                                                              nen die Einzugsermächtigung entweder direkt an die VHS Harrislee senden oder sie am ersten
                                                                                                                                                                              Unterrichtsabend abgeben.
                                                                                      Straße                                                                                  Die Anmeldung ist verbindlich. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen
                                                                                                                                                                              an und verpflichten sich zur Zahlung der Kursgebühr. Eine Abmeldung ist in begründeten Ein-
                                                                                      PLZ, Ort                                                                                zelfällen nur schriftlich bei der VHS-Leitung vor Kursbeginn möglich. Das Fernbleiben vom
                                                                                                                                                                              Kurs gilt nicht als Abmeldung. Probestunden sind nicht vorgesehen, jedoch in Ausnahmefällen
                                                                                      Telefon                                    Fax                                          und nur nach vorheriger Rücksprache mit der VHS-Leitung möglich.
                                                                                                                                                                              Sie erhalten von uns keine Anmeldebestätigung. Nur wenn ein Kurs nicht stattfinden kann oder
                                                                                                                                                                              verschoben werden muss, werden Sie von uns benachrichtigt.
                                                                                      Beruf                                       Geb.-Datum
                                                                                      (Alters- und Berufsangabe nur zu                                                        Kursgebühren
                                                                                      statistischen Zwecken)                                                                  Die Bezahlung der Kursgebühren kann per Bankeinzug oder durch Bareinzahlung erfolgen.
                                                                                                                                                                              Die Abbuchung der Kursgebühren erfolgt erst, wenn die Durchführung des Kurses gesichert ist
                                                                                                                                                                              und der Kurs begonnen hat. Im Falle einer Stornobuchung, die nicht auf fehlerhaftes Verhalten
                                                                                      Datum                                      Unterschrift                                 unsererseits zurückzuführen ist, werden Ihnen zusätzlich die anfallenden Rücklastschrift-
                                                                                      Hiermit melde ich mich verbindlich für den oben angegebenen VHS-Kurs an. Die            gebühren berechnet.
                                                                                      Teilnahmebedingungen erkenne ich an.
                                                                                                                                                                              Ermäßigung
                                                                                                                                                                              Schüler, Studenten, Arbeitslose sowie Empfänger von Hilfe zum Lebensunterhalt erhalten u. U.
                                                                                      Einzugsverfahren                                                                        eine Gebührenermäßigung bzw. -befreiung. Nähere Auskünfte erhalten Sie bei den
                                                                                      Hiermit ermächtige ich Sie, bis auf Widerruf einmalig die fällige Teilnahmegebühr       Kursleiter(inne)n und dem VHS-Leiter.
                                                                                      von meinem Konto abzubuchen.
                                                                                                                                                                              Sonstiges
                                                                                      Kontonummer                                Bankleitzahl                                 Die Veranstaltungsorte für die Kurse entnehmen Sie bitte der Kursübersicht. Die meisten Kur-
                                                                                                                                                                              se finden in der Zentralschule statt. Dort finden Sie zu beiden Seiten des Seiteneingangs einen
                                                                                                                                                                              Plan der Unterrichtsräume. Kein Eingang von der Seite der Schwimmhalle! Kein Unter-
                                                                                      Bankverbindung                                                                          richt in den Schulferien!
                                                                                                                                                                              Bitte denken Sie daran, dass in allen Unterrichtsräumen der VHS im Bürgerhaus und auf dem
                                                                                                                                                                              gesamten Schulgelände der Zentralschule nicht geraucht werden darf.

                                                                                      Datum                                    Name und Unterschrift des Kontoinhabers




     Wir freuen uns, Sie als Teilnehmer/in in der VHS Harrislee begrüßen zu dürfen.
                                                                                                                                                                                                        Anschrift der Volkshochschule Harrislee:
                                                                                                                                                                                                        Bürgerhaus, Postfach 11 64, 24950 Harrislee
                                                                                      Die Anmeldung wird gültig, sofern im gewünschten Kurs ein Platz frei ist. Sollte kein                      Tel.: 0461 9001622 (Herr Pantléon) • Fax: 0461 706-173
                                                                                      Platz mehr frei sein, informieren wir Sie. Ansonsten ist diese Anmeldung verbindlich.                                 E-Mail: vhs@gemeinde-harrislee.de
                                                                                                                                                                                                                Internet: www.harrislee.de
                                    Die Vereine melden
                               SSF ORTSVERBAND HARRISLEE




                                          Nytårskoncert

                                  LAUSENIANA-ORKESTRET

                          Søndag, den 23. januar 2011, kl. 15.00
                                    i Holmberghalle i Harreslev




             Solist:                        Dirigent:                       Konferencier:
         Helene Gjerris                 Jørgen Fuglebæk                     Max Kielgast
         (mezzosopran)

Musik af
Kai Nielsen, Johann Strauß, Otto Nicolai, Georges Bizet, Josef Strauss, John Ph. Sousa, Leroy Anderson,
George Gershwin, Norbert Schultze, Aage Stentoft
Billetsalg fra 1. december 2010 ved følgende steder:
Union-Bank Harreslev, Süderstr. 89, Harreslev, tlf. 0461 700320
Padborg Boghandel, Nørregade 16, Padborg, tlf. +45 74673108
www.ssf-billetnet.de
Entré:
20,00 € (149 dkr) - SSF-medlemmer 15,00 € (112 dkr)
Arrangør:
Sydslesvigsk Forening Harreslev

                                                                                                     81
                                         Die Vereine melden
                                 INDUSTRIEMUSEUM KUPFERMÜHLE

                         Neue Museumsleiterin im „Museumsort Kupfermühle“
Der „Museumsort Kupfermühle“ hat eine wissenschaftli-       Die Gemeinde Harrislee hat die ersten wichtigen Schrit-
che Museumsleiterin bekommen.                               te für eine weitere Entwicklung des Museumsstandortes
Susanne Rudloff M. A. stammt aus Lüneburg, studierte        unternommen. Die baufällige Fabrikhalle des Warmwalz-
Ethnologie, Volkskunde und Soziologie in Mainz und lebt     werkes wurde abgerissen, das Gelände versiegelt und
mit ihrer Familie in Flensburg.                             mit einem Besucherparkplatz und neuen Grünflächen an
Nach 18 Jahren Erfahrung als wissenschaftliche Mitar-       der Krusau ausgestattet. Darüber hinaus wurde der Nah-
beiterin im Deutschen Salzmuseum/Industriedenkmal           erholungswert für das Tunneltal an der Krusau mit sei-
Saline Lüneburg e. V. und Honorartätigkeiten in Flens-      nen Fahrrad- und Fuß-Wanderwegen in einer einzigarti-
burg für den Museumsberg und das Schifffahrtsmuse-          gen Natur sichtbar gesteigert.
um soll sie als Ansprechpartnerin und Koordinatorin die     Die Museen in Kupfermühle sind wegen einer fehlenden
Weiterentwicklung des Museumsortes Kupfermühle för-         Heizung in den Industriehallen in den Wintermonaten bis
dern und damit den einzigartigen Standort einer über 400-   in den Frühling geschlossen. Gruppenbesuche sind je-
jährigen Fabrik- und Siedlungsgeschichte in der deutsch-    doch - nach Absprache - möglich.
dänischen Grenzregion erhalten helfen.                      Die Öffnungszeiten 2011 werden in der Ausgabe 1/2011
Wie „Unsere Gemeinde“ in der Ausgabe 3/2009 berich-         von „Unsere Gemeinde“ und in der Tagespresse veröf-
tete, ist die gemeinnützige „Museumsort Kupfermühle         fentlicht.
gGmbH“ für die Museumsarbeit in Kupfermühle verant-         Anmeldung unter museum@kabelmail.de oder telefo-
wortlich. Diese Dachorganisation wurde im Herbst 2009       nisch unter der Nummer 0461 4077125.
durch die „Gisela-und-Bodo-Daetz-Stiftung“ mit dem Kob-     Weitere Informationen im Internet:
bermølle-Museum, dem Industriemuseum Kupfermüh-             www.industriemuseum-kupfermühle.de
le e. V. und der Gemeinde Harrislee gegründet, um den
Museumsbetrieb nachhaltig zu sichern.
Susanne Rudloff wird in ihrer Arbeit durch den ehren-
amtlichen Geschäftsführer der gGmbH, Svend Lykke
Schmidt, unterstützt. Wichtige Aufgaben sind die Erhal-
tung und der Ausbau der Sammlung Daetz, deren ein-
zigartigen Exponate zur Geschichte der Kupfer- und
Messingfabrik an der Krusau in einem historischen Turm-
gebäude und einem Teil der restaurierten Arbeiterwoh-
nungen aus dem 17. Jahrhundert präsentiert werden.
Auch sollen die noch bestehenden Standorte der Indus-
triegeschichte in Kupfermühle, einem der ältesten Indus-
triestandorte Dänemarks und des Herzogtums Schles-
wig, in Form mehrerer Fabrikhallen auf dem Werksge-
lände museal weiter ausgebaut werden. Dort werden in
zwei Fabrikhallen historische Werkzeuge und Maschi-
nen wie eine 700-PS-Borsig-Dampfmaschine und ein re-
konstruiertes Hammerwerk mit Wasserradantrieb ausge-
stellt und den Museumsbesuchern in Aktion vorgeführt.




82
                                            Die Vereine melden
                                            TSV NORD Harrislee e. V.
                                                   • Fußballsparte •
                      Hervorragende Platzpflege lockt Bundesligisten nach Harrislee
Für die Vorbereitung auf das Freundschaftsspiel zwi-            zes nicht betretbar ist. Zwar wurde der Flutlichtbereich
schen dem HSV und Energie Cottbus am 08.08.2010                 durch die Gemeinde vergrößert, aber gleichzeitig ist die
waren die Fußballer des Zweitbundesligisten Energie             Spielfläche durch die kaputte Drainage überproportional
Cottbus noch auf der Suche nach einem Trainingsge-              geschrumpft. Schnellstmöglich sollten der TSV Nord
lände. Ein durch die Gemeindemitarbeiter hervorragend           (Fußballsparte) und die Gemeinde sich über die Durch-
hergerichteter Platz in Harrislee drängte sich förmlich auf,    führung der Reparatur verständigen, damit auch in Zu-
und so konnten die Kicker am Vormittag in Harrislee zu          kunft weiterhin von überdurchschnittlich guten Sportan-
einer Trainingseinheit begrüßt werden.                          lagen berichtet werden kann.
Wer allerdings eine „echte“ Übungseinheit erhofft hatte,
                                                                Mario Lenz
wurde leider enttäuscht. Bereits nach 30 Mi-
nuten packten die Profis ihre Sachen wieder
zusammen. Was bleibt, ist der Stolz auf eine
Trainingsanlage, die höchsten Ansprüchen
genügt.
Nicht immer konnte Harrislee dies von sich
behaupten. Zeitweise prägten Maulwurfshü-
gel das Bild, und so manches Loch musste
vor Spielbeginn zugeschüttet werden, um Ver-
letzungen vorzubeugen.
Seit dem Herbstanfang kommt allerdings ein
ganz anderes Problem auf die Sportler des
TSV Nord zu. Auf dem einzigen Platz mit Flut-
lichtanlage ist die Drainage kaputt, sodass bei
anhaltender Feuchtigkeit die Hälfte des Plat-


                 Vier herausragende Fußballer eines leistungsstarken Jahrgangs 2001
                                                          Diese vier Fußballer des Jahrganges 2001 haben es geschafft.
                                                          Aus der Vielzahl guter Fußballer des TSV Nord ragten Bosse,
                                                          Dominik, John Mika und Luca noch heraus. Aufgrund ihrer sehr
                                                          guten sportlichen Leistungen in der Saison 2009/2010 und ih-
                                                          res positiven Verhaltens auf und neben dem Platz delegierte
                                                          der TSV Nord diese Jungs zur Sichtung für die Kreisauswahl
                                                          des KVF Flensburg.
                                                          In nur 90 Minuten sollten sie die verantwortlichen Trainer des
                                                          KFV von ihren Fähigkeiten überzeugen. Drei unserer Spieler
                                                          waren dann auch so aufgeregt, dass sie vor den Augen der
                                                          Prüfer nicht in der Lage waren, ihr volles Leistungsvermögen
                                                          abzurufen. Um so größer ist die Freude darüber, dass Bosse
                                                          den Sprung in die Kreisauswahl geschafft hat. Wir gratulieren
                                                          ihm zu dieser tollen Leistung.
                                                          Allen anderen möchten wir sagen: „Lasst den Kopf nicht hän-
                                                          gen, trainiert fleißig weiter. Auch ihr seid gute Fußballer, und
                                                          die nächste Chance kommt ganz sicher.“
                                                          Mario Lenz


            ***** FUSSBALLTICKER ***** FUSSBALLTICKER ***** FUSSBALLTICKER *****
                       !!!!!!!!UNSERE NEUE HOMEPAGE IST FERTIGGESTELLT!!!!!!!!!
                                           http://www.tsv-nord-fussball.de
            ***** FUSSBALLTICKER ***** FUSSBALLTICKER ***** FUSSBALLTICKER *****


                                                                                                                       83
                                        Die Vereine melden
                                        TSV NORD Harrislee e. V.
                                               • Fußballsparte •
                                    Nord zu Gast bei SUB Sonderburg

                                                                 Im Juli 2010 waren unsere Fußballer zu Gast bei
                                                                 SUB Sonderburg. Nachdem im Februar noch ge-
                                                                 meinsam in Harrislee trainiert wurde, galt es
                                                                 diesmal, das Erlernte unter Beweis zu stellen. Und
                                                                 wie sollte es im Sommer 2010 auch anders sein,
                                                                 als im Rahmen einer Mini-WM. Unsere Mann-
                                                                 schaft war sicher nicht ganz zufällig Deutschland
                                                                 und lieferte uns einen Vorgeschmack auf das, was
                                                                 uns während der WM geboten werden sollte - schnel-
                                                                 ler und attraktiver Fußball. Die Jungs schafften
                                                                 es bis ins kleine Finale - allerdings wurde dieses
                                                                 im Gegensatz zu den Großen verloren. Ein schö-
                                                                 ner Fußballtag bei Freunden.
                                                                 Im September weilten 25 Sportler des TSV Nord
                                                                 wie schon im vergangenen Jahr zu einem Trai-
                                                                 ningslager vor Saisonbeginn in Sonderburg. Un-
ter Leitung der dänischen Trainerkollegen wurde
der Vormittag für einige Trainingseinheiten ge-
nutzt. Am Nachmittag hatte SUB kleine Turniere
organisiert, um Spielpraxis für die Saison 2010/
2011 zu gewinnen. Dazu waren weitere dänische
Teams angereist. Die Zeit am Spielfeldrand wur-
de genutzt, um weitere Kontakte zu knüpfen, und
mit den Sportlern aus Broager ist bereits ein Ter-
min im Winter vereinbart worden. Für die Kinder
und auch die Erwachsenen sind die Ausfüge ins
„Ausland“ nach Dänemark immer wieder ein ech-
ter Höhepunkt. Ermöglicht wurde diese Zusam-
menarbeit durch eine Förderung im Rahmen des
Interreg-4a-Programms der Europäischen Union,
begleitet vom Projekt „Kulturbrücke“ der Region
Sønderjylland-Schleswig“. Alle Aktivitäten können auch im Internet nachgelesen und verfolgt werden unter:
http://www.tsv-nord-fussball.de.
Mario Lenz




84
                                          Die Vereine melden
                                           TSV NORD Harrislee e. V.
                                                 • Handballsparte •
                       Wir sind die Bundesligamannschaft des TSV Nord Harrislee
                                                                                             dels Handball spielen.
                                                                                             So eine Mannschaft un-
                                                                                             terstützen wir natürlich
                                                                                             gerne“. Als Team ein Ziel
                                                                                             vor Augen zu haben und
                                                                                             jede Woche gemeinsam
Seit der Saison 2005/                                                                        an dessen Verwirkli-
2006 sind wir nunmehr in                                                                     chung zu arbeiten – dar-
der zweithöchsten Spiel-                                                                     auf kommt es an. Wenn
klasse des Deutschen                                                                         man dann noch bei un-
Handballbundes (DHB)                                                                         seren Heimspielen ein
vertreten. Wir schafften                                                                     tolles, großes Harrisleer
es in den letzten Jahren                                                                     Publikum im Rücken hat,
immer, uns im Mittelfeld                                                                     weiß man, dass man die-
der 2. Bundesliga Nord                                                                       sen schweren Weg nicht
zu etablieren. 2008                                                                          alleine gehen muss.
sprang sogar der 4. Ta-                                                                       Schauen doch auch Sie
bellenplatz am Ende der                                                                       einfach mal in der Holm-
Saison heraus und damit die Berechtigung, an den Auf-        berghalle vorbei, erleben Sie „Handball mit Herz und
stiegsspielen zur 1. Bundeliga teilzunehmen.                 einer gehörigen Portion Leidenschaft“ und überzeugen
Doch genug über die Vergangenheit – die Saison 2010/         sich selbst von der tollen Stimmung. Die Mannschaft wür-
2011 hat schon begonnen, und sie wird keine leichte          de sich sehr über Ihren Besuch freuen!
werden. Wir müssen, wollen wir nächstes Jahr auch            Jana Lembke
wieder in der 2. Liga angreifen, mindestens den 7. Ta-       Mannschaftskapitän
bellenplatz erreichen. Denn ab der
kommenden Saison werden durch eine
Reform die Nord- und die Südstaffel zu                                    Heimspiele
einer 2. Bundesliga zusammengefasst.               Bundesligamannschaft TSV Nord Harrislee 2010/2011
Schaut man sich jetzt unsere vergan-
                                         Sa · 16.10.10 · 16:30 Uhr TSV Nord Harrislee – BVB Füchse Berlin
genen Platzierungen an, die stets im     Sa · 30.10.10 · 16:30 Uhr TSV Nord Harrislee – SV Union Halle-Neustadt
gesicherten Mittelfeld lagen, sollte man Sa · 13.11.10 · 16:30 Uhr TSV Nord Harrislee – TV Oyten
meinen, dass das Erreichen kein Pro-     Sa · 27.11.10 · 16:30 Uhr TSV Nord Harrislee – VfL Wolfsburg
blem sein sollte. Ganz so einfach wird   Sa · 15.01.11 · 16:30 Uhr TSV Nord Harrislee – SC Greven 09
dieses Unterfangen allerdings nicht      Sa · 29.01.11 · 16:30 Uhr TSV Nord Harrislee – MTV 1860
werden, denn seit Anfang dieser Sai-     Sa · 19.02.11 · 16:30 Uhr TSV Nord Harrislee – TSG Wismar
son hat sich das Gesicht der Mann-       Sa · 05.03.11 · 16:30 Uhr TSV Nord Harrislee – SVG Celle
schaft ziemlich verändert: Acht Neuzu-   Sa · 02.04.11 · 16:30 Uhr TSV Nord Harrislee – HSC 2000 Magdeburg
gänge, überwiegend A-Jugendliche,        Sa · 16.04.11 · 19:00 Uhr TSV Nord Harrislee – TuS Lintfort
können wir vermelden. Das Durch-
schnittsalter liegt gerade mal bei 22,7  Alle Heimspiele finden in der Holmberghalle Harrislee statt!
Jahren, und viele dieser jungen Spie-
lerinnen kommen aus dem Harrisleer
Umland.
Trotz eines sehr familiären Umfeldes und eines tollen
Teamgeistes ist es schwer, eine Frauen-Bundesliga-
mannschaft im Schatten der großen SG Flensburg-Han-
dewitt aufrechtzuerhalten. Und die neue 2. Bundesliga
wird es unserem Vorstand nicht gerade einfacher ma-
chen, die finanziellen Richtlinien zu erfüllen. Doch das
ist für uns Spielerinnen erst einmal zweitrangig. Hand-
ball ist unser Hobby, für das wir vier Mal die Woche trai-
nieren. Im Vergleich zu anderen Mannschaften in der
Liga ist das eher wenig. Mit unserem Etat für diese Sai-
son sind wir im Liga-Ranking Schlusslicht. Doch wir sind
gern in Harrislee in der Holmberghalle, weil die Atmo-
sphäre einfach stimmt. Auf finanzielle Dinge kommt es
nicht an, wenn Teamspirit und Geschlossenheit in einer
Mannschaft herrschen. Fanclub-Mitglied „Lilo“: „Es ist
einfach toll und mitreißend, mit wie viel Herzblut die Mä-

                                                                                                                    85
                                          Die Vereine melden
                                           TSV NORD Harrislee e. V.
                                                 • Handballsparte •
                            HSG Handewitt/Nord Harrislee - Wir stellen uns vor!
                            Nach 2 1/2 Jahren Koope-         te Handballerinnen und Hobby-Handballerinnen sind
                            ration zwischen den weibli-      gleichermaßen willkommen und erwünscht. Gerade im
                            chen Jugendabteilungen           Kinderhandball bis zur D-Jugend kann man noch nicht
                            der SG Flensburg-Hande-          so recht von einer Leistungsorientierung sprechen. Die
                            witt und dem TSV Nord Har-       „Kleinen“ sollen Spaß an der Bewegung haben und lang-
                            rislee ist es endlich ge-        sam an den Handballsport herangeführt werden.
                            schafft. Am 26. März 2010
                                                             Trainiert wird in der Wikinghalle in Handewitt und in der
                            wurde der Vertrag über die
                                                             Holmberghalle in Harrislee. Für die Mannschaften der D-
Gründung der HSG Handewitt/Nord Harrislee von den
                                                             bis G-Jugend, getreu nach dem Motto „Kurze Beine - Kur-
Vorsitzenden des Handewitter SV, Horst Fleischmann,
                                                             ze Wege“, werden Training und Spiele in den bisher ge-
und des TSV Nord Harrislee, Claus Bargiel, unterzeich-
                                                             wohnten Hallen durchgeführt.
net. Voraussetzung dafür war allerdings, dass die kom-
plette weibliche Handballabteilung der SG Flensburg-         Mittelfristiges Ziel ist es, sich in der Region zu etablie-
Handewitt, d. h. sowohl Jugendliche als auch Senioren,       ren, den Ausbildungsstandard Schritt für Schritt zu ver-
aus dem Vertrag der SG Flensburg-Handewitt heraus-           bessern und möglichst viele gut ausgebildete Spielerin-
gelöst wurden. Die Genehmigung des Handballverban-           nen in den Frauenmannschaften des Handewitter SV und
des Schleswig-Holstein erfolgte zum 01.07.2010.              des TSV Nord Harrislee zu platzieren. Sowohl die Frau-
                                                             en des Handewitter SV als auch die II. Frauen des TSV
Mit insgesamt 16 weiblichen Jugendmannschaften von
                                                             Nord Harrislee spielen in der Landesliga Nord und die
der G-Jugend bis zur A-Jugend geht die HSG Hande-
                                                             I. Frauen des TSV Nord Harrislee in der 2. Bundesliga.
witt/Nord Harrislee als eine der größten weiblichen Hand-
                                                             Doppelspielrechte existieren bereits.
balljugendabteilungen in Schleswig-Holstein in die kom-
mende Saison. Sämtliche Spielerinnen der bisherigen          Unterstützt wird die HSG durch diverse Sponsoren aus
SG Flensburg-Handewitt und des TSV Nord Harrislee            der Region und dem Förderverein „Handballfreunde Han-
sind in der HSG untergebracht. Alle Mitglieder der           dewitt“, der auch weiterhin die Kinder und Jugendlichen
SG Fle nsburg-Handewitt mit Stammverein TSB Flens-           der SG Flensburg-Handewitt aus Handewitt unterstützt.
burg wurden über eine beitragsfreie Mitgliedschaft im        Ein großer Dank gilt den Trainern und Betreuern der HSG,
Handewitter SV integriert.                                   die das Vorhaben unterstützen und tragen, vor allem aber
Mit der A-Jugend (Regionalliga Nord-Ost) und den ers-        den Mitgliedern des Vorstandes, Svenja Jessen, Dieter
ten Mannschaften der B- und C-Jugend (Oberliga Schles-       Jedtke, Manfred Kühl und Jürgen Koglin. Die Gründung
wig-Holstein) startet die HSG Handewitt/Nord Harrislee       und Durchsetzung einer Spielgemeinschaft ist mit gro-
in den jeweils für ihre Altersgruppen möglichen höchs-       ßem Aufwand verbunden und erfordert viel Ausdauer und
ten Spielklassen in ihre erste Saison. Die zweiten Mann-     Geduld. Es läuft halt nicht immer alles ganz rund.
schaften der B- und C-Jugend spielen in den direkt           Ein Dank auch an Svend Voss, der die Homepage der
darunter liegenden Spielklassen (Leistungsklassen). Im       SG Flensburg-Handewitt (www.sg-fle-ha.de) und der
Bereich des Kinderhandballs (D- bis G-Jugend) sollen         HSG Handewitt/Nord Harrislee (www.hsg-hnh.de) pflegt
durch altersgerechte Ausbildung die Grundlagen geschaf-      und ständig mit den neuesten News versorgt.
fen werden, sowohl den Weg in den Leistungshandball
als auch den Weg in den „Spaß-Handball“ zu gehen.            Ralph Himmelsbach
„Ohne Breite kein Leistungshandball“, so das Motto der       Leiter HSG Handewitt/Nord Harrislee
neuen HSG. Kurzfristiges Ziel ist es, in jeder Altersklas-
se mindestens zwei Mannschaften zu stellen.
Zu der sportlichen Umsetzung zählen unter anderem ein
einheitliches Trainings- und Spielkonzept, der so genann-
te „Rote Faden“, sowie Trainer-Fort- und Weiterbildun-
gen. Der regelmäßige Austausch unter den Übungslei-
tern soll dieses Vorgehen unterstützen. Ferner wird im
Bereich des Kinderhandballs durch die Jugendwartin
Svenja Jessen in Zusammenarbeit mit den Trainern der
A-, B-und C-Jugend und der Abteilung des Kinderhand-
balls der SG Flensburg-Handewitt an einem gemeinsa-
men Ausbildungskonzept gearbeitet.
Sowohl der Breiten- als auch der Leistungssport sollen
in der neuen HSG ihren Platz finden. Leistungsorientier-

86
                                          Die Vereine melden
                                          TSV NORD Harrislee e. V.
                                                   • Handballsparte •
                            Weibliche F-Jugend HSG Handewitt/Nord Harrislee
                              Seit der Saison 2010/2011 gibt es im weiblichen Jugendbereich der Handballabteilung
                              des TSV Nord Harrislee eine Kooperation mit der weiblichen Jugendabteilung der
                              SG Flensburg-Handewitt.
                              Der neu gegründete Verein heißt HSG Handewitt/Nord Harrislee (www.hsg-hnh.de).
                              Statt des traditionellen Harrisleer Grüns hat man sich auf „Rot“ als Trikotfarbe geeinigt.
                              Für einen neuen Satz
                              Trikots und Hosen für
                              die weibliche F 1 konn-
ten wir die Firma Räderwerft in Harrislee gewin-
nen (www.raederwerft.de). Ganz unkompliziert und
schnell wurde ein Trikotsatz ausgesucht, der Druck
gestaltet und der Auftrag von der Firma Sport
Möller erledigt.
So kann dank der Firma Räderwerft die Saison
mit einem neuen Outfit begonnen werden, und die
Mädchen haben noch mehr Lust auf ihr Hobby
Handball.
Trainiert wird die Mannschaft seit dieser Saison
von Tanja und Thomas Richter. Zurzeit nehmen
10 Mädchen der Jahrgänge 2002/2003 am Trai-
ning teil und lernen jedes Mal mit viel Spaß und
Motivation etwas Neues dazu. Das Training findet
jeden Freitag von 16:00 bis 17:00 in Harrislee,        Hintere Reihe von links: Thomas Richter, Lisa-Marie Michaelsen,
Halle 1, statt.                                        Merle Zichel, Rieke Marie Stumm, Paulina Sophie Zernisch, Sarah
Im Jahr 2010 starten wir bei den 4 + 1-Turnieren, Hirschbek, Tanja Richter
                                                       Vordere Reihe von links: Merle Singer, Johanna Simonsen, Dilara
2011 sind wir dann für die Punktspielrunde 2 x 3 : 3
                                                       Özgünay, Katharina Kirmes, Shala Behrens Uzin
gemeldet.
Tanja und Thomas Richter

                                               •      Badmintonsparte •
                              Die Badminton-Jugend sagt: „Danke Balzersen“
                                                  Auch in diesem Jahr durften wir uns als Badmintonsparte des TSV
                                                  Nord Harrislee über eine großzügige Spende der Firma Balzersen
                                                  freuen, die unsere aktiven Kinder und Jugendlichen mit neuen Tri-
                                                  kots für die kommenden Turniere ausstattete. Als Zeichen unseres
                                                  Dankes übergaben wir Herrn Lassen als Vertreter der Firma Balzer-
                                                  sen einen Bilderrahmen mit allen 22 stolzen Sportlern.
                                                  Schon bei dem ers-
                                                  ten Turnier in neuem
                                                  Outfit konnten wir
                                                  überzeugen: Einige
                                                  Kinder haben erfolg-
                                                  reich ihre erste Tur-
nierluft geschnuppert, in fast allen Altersklassen standen Kinder vom
TSV Nord auf dem Treppchen, und sogar ein paar Kreismeister tru-
gen das weiße Trikot mit dem Balzersen-Logo.
Wir hoffen, dass es ebenso erfolgreich weitergeht und bedanken uns
auch im Namen unserer Badmintonjugend für die großzügige Spende!
Sabrina Temme und Marlis Richter

Unsere Trainingszeiten sind montags: 16:00 Uhr – 17:00 Uhr Anfänger/Kindertraining
                                     17:00 Uhr – 18:00 Uhr Fortgeschrittene
                                     18:00 Uhr – 22:00 Uhr Senioren

                                                                                                                     87
                                       Die Vereine melden
                                        TSV NORD Harrislee e. V.
                                             • Schwimmsparte •
                                      Schwimmkurse beim TSV Nord
Der TSV Nord Harrislee bietet Kindern die Möglichkeit, das Schwimmen zu erlernen. Die Schwimmkurse finden
immer mittwochs statt.
                                 1. Kurs: Anfängerschwimmen, mittwochs, 14:15 - 15:00 Uhr
                                 Ziel: Hinführung über die Wasservertrautheit und Wassergewandtheit zu grundle-
                                 genden Schwimmbewegungen.
                                 Teilnahmevoraussetzung:
                                 Die Kinder sollten mindestens 6 Jahre alt sein, grundlegende Erfahrungen mit
                                 dem Element Wasser gesammelt haben und in der Lage sein, den Kopf ins Was-
                                 ser einzutauchen!


2. Kurs: Fortgeschrittenenschwimmen, mittwochs, 15:00 - 15:45 Uhr
Ziel: Hinführung zur Grundtechnik des Brustschwimmens, Übungen zum Tief- und
Streckentauchen, Einführung von Startsprüngen. Abnahme des Schwimmabzei-
chens in Bronze/evtl. Silber. Schwimmabzeichen werden immer am Ende eines
Kurses abgenommen.
Teilnahmevoraussetzung:
Die Kinder müssen in der Lage sein, eine Querbahn bei einer Wassertiefe von
1,25 m selbstständig zu schwimmen.

Jeder Kurs umfasst 10 Unterrichtsstunden. Die Kursgebühr beträgt derzeit 30,00 €.

                                                    Teilnehmen dürfen nur Kinder, die Mitglied im TSV Nord Har-
                                                    rislee sind. Für Kinder, die nur am Schwimmkurs teilnehmen,
                                                    ist eine Kündigung zum Quartalsende ohne Einhaltung einer
                                                    Kündigungsfrist möglich.

                                                    Auskünfte und Anmeldungen über die Geschäftsstelle des TSV
                                                    Nord Harrislee.
                                                    Die Geschäftsstelle, Holmberg 20, ist jeden Montag, Dienstag
                                                    und Donnerstag in der Zeit von 17:00 bis 19:00 Uhr geöffnet,
                                                    Tel.: 72411, Fax : 78355.

                                                    Claus Bargiel
                                                    Schwimmlehrer




88
                                          Die Vereine melden
                                           TSV NORD Harrislee e. V.
                                                     • Turnsparte •
                                    Wehende Fahnen beim großen Auftritt




Am 21. August 2010 bekamen acht Mädchen die Gelegenheit, die
Turnsparte des TSV Nord Harrislee beim Jacob-Cement-Cup in der
Campushalle zu präsentieren.
In der Halbzeitpause des Finalspiels fuhren die 8- bis 11-jährigen Mäd-
chen zu dem aktuellen WM-Song „Wavin’ Flag“ auf ihren Waveboards
in die Halle ein. Mit SG-Fahnen in der Hand begrüßten sie das Publi-
kum und fuhren eine anspruchsvolle Formation. Aber auch auf der
Turnmatte wollten die Turnerinnen ihr Können zeigen. Sie bestachen
durch saubere Grundelemente und Synchronität, zeigten Flick-Flack,
freihändiges Rad und Rückwärtssalto. Das Publikum war begeistert.
Stolz und mit wehenden Fahnen ging es dann wieder auf ihren                               Turnerinnen:
                                                                             Lena Stuller, Laureen Colombet, Lara
Waveboards aus der Halle.
                                                                          Breitenfeldt, Lara Düding, Iris Kessler, Alicia
Nach dem Abpfiff zeigten sich die gut 2000 Zuschauer sehr spenda-             Borecki, Milena Jessen, Maj Nielsen
bel, und die Kinder konnten dankbar 485,00 € für eine neue Air-Track-              Trainerin: Uschi Papendorf
Bahn einsammeln. Dieses luftgefederte Sportgerät soll künftig ca. 80
Turnkindern beim TSV Nord Harrislee zur Verfügung stehen.
Hanka Düding


                                     Turniade zum dritten Mal in Harrislee
Die schleswig-holsteinische Turnerjugend lud vom 5. bis 7. November zur 21. Kinder- und Schülergruppenturniade
nach Harrislee ein. Der Wettkampf wurde nach 1990 und 2000 nun zum dritten Mal vom TSV Nord Harrislee ausge-
richtet.
Am Freitagnachmittag reisten 29 Turngruppen aus
12 Sportvereinen an und schlugen ihre Nachtla-
ger in Klassenräumen der Zentralschule Harrislee
und in den kleineren Sporthallen auf. Etwa 60
Harrisleer Turnerinnen und ihre Betreuer mach-
ten es sich in der Aula auf Luftmatratzen und Iso-
matten gemütlich.
Nach dem gemeinsamen Abendessen in der Men-
sa der Schule ging es zur Begrüßung in die Holm-
berghallen. Bei akrobatischen Übungen, Springen
auf Air-Track-Bahnen, Rope-Skipping und Erler-
nen eines neuen Tanzes hatten die ca. 300 Kin-
der und Jugendlichen sehr viel Spaß.


                                                                                                                       89
                                       Die Vereine melden
                                       TSV NORD Harrislee e. V.
                                               • Turnsparte •
Am Samstag fand der spannende Wahlwettkampf statt. Aus sechs Disziplinen (Medizinballweitwurf, Pendelstaffel-
lauf, Bodenturnen, Tanzen, Gymnastik und Singen) absolvierten die Turngruppen jeweils vier. Dem interessierten
Publikum bot sich ein abwechslungsreiches Programm aus Turn- und Tanzdarbietungen.
Nach den üblichen Nudeln zum Abendessen rief nicht etwa das Bett die müden Mädchen. Nein, es war Discozeit!
Sogar die Jüngsten rockten ab.
Am Sonntagvormittag zeigte sich den Zuschauern beim Einzug aller Turngruppen auf der Matinee ein buntes, farben-
frohes Bild. Bei der spannenden Siegerehrung wurden die Besten gekürt, und jede Turnerin bekam eine Urkunde und
Medaille. Der gemeinsame Abschlusstanz rundete das Treffen ab, und die Teilnehmer fuhren mit vielen tollen Erleb-
nissen im Gepäck nach Hause.

Und hier die Ergebnisse von unseren Gruppen:

                                             SGW 1 (6 - 10 Jahre)




             Platz 7:                              Platz 9:                             Platz 10:
 TSV Nord Harrislee - NORDkids         TSV Nord Harrislee - Die Knaller       TSV Nord Harrislee - NORDies
   Trainerin: Uschi Papendorf             Trainerin: Gyde Schmidt              Trainerin: Uschi Papendorf


                                            SGW 1 (10 - 14 Jahre)




                      Platz 1:                                                 Platz 17:
          TSV Nord Harrislee - NORDteens                          TSV Nord Harrislee - Glühwürmchen
      Trainerinnen: Uschi und Anne Papendorf                           Trainerin: Gyde Schmidt




                     Platz 8:                                                   Platz 18:
          TSV Nord Harrislee - NORDgirls                             TSV Nord Harrislee - Die Donuts
     Trainerinnen: Uschi und Anne Papendorf                             Trainerin: Gyde Schmidt

90
                                          Die Vereine melden
                                           TSV NORD Harrislee e. V.
                                                    • Turnsparte •
Alle Turnerinnen können superstolz auf sich sein!!! Danke an die Trainer für die geleistete Arbeit und an die Eltern für
ihre Begeisterung! Doch der größte Dank geht an die vielen Helfer. Ohne sie wäre so ein Highlight nicht möglich. Der
Dank geht an das nette Küchenteam, die Dekorateure und das Beschilderungsteam, die liebevollen Gruppenbetreu-
er, den Helfern beim Auf- und Abbau der Sportgeräte und den Hausmeistern der Schule und Sporthallen.
Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Turniade und fahren gern zum STV Sörup.
Hanka Düding




                                       HTV Harrisleer Tanzverein e. V.

  Der Harrisleer Tanzverein schafft es bis ganz weit nach oben bei der Deutschen Meisterschaft
Am 19. und 20. Juni wurde in Lahr im Schwarzwald bis
zuletzt gekämpft und der Harrisleer Tanzverein hat sich
bis nach oben durchsetzen können.
49 Tanzgruppen aus ganz Deutschland trafen sich zum
Deutschland-Cup DTB-Dance. In der Kategorie Erwach-
sene 18+ traten allein zwanzig Gruppen an. Der HTV
setzte sich gleich in der Vorrunde durch und qualifizierte
sich als einer der vier Besten direkt für das Finale am
Sonntag. Am Sonntag gab es einen harten Kampf der
acht starken Gruppen. Zum Schluss gewann der HTV
den vierten Platz und war damit glücklich und zufrieden.
Auf dem ersten Platz war der TUS Ellern, und auf dem 2.
Platz hatten zwei Gruppen Gleichstand, wodurch der drit-
te Platz nicht besetzt wurde.
Die zweite Gruppe des HTV startete in einem Startfeld
von 21 Gruppen bei den Jugendlichen und qualifizierte

                                                               sich sicher für die Zwischenrunde, in der Platz 5 bis 12
                                                               aus der Vorrunde noch einmal um die Plätze 5 bis 8
                                                               kämpften, die den Einzug ins Finale sicherten. Hier er-
                                                               reichte der HTV 2 mit dem 9. Platz leider knapp nicht
                                                               mehr das Finale.
                                                               Die HTV 18+-Tänzer sind: Lone Andresen, Eileen Geor-
                                                               ge, Lena Herrmann, Bea Nielsen, Sunniva Ropönus,
                                                               Vanessa Straßenburg, Jessica Tiedt und Jana Wolle-
                                                               sen.
                                                               Die HTV-Jugend-Tänzer sind: Natalie Eckert, Jane
                                                               Linnèa Fetzer, Pia Flanz, Gyde Flavie Gröger, Sina Hin-
                                                               richsen, Kyra Hohengarten, Lena Mang, Inga Muell und
                                                               Lina Wollesen.


                                                                                                                      91
                                                           Die Vereine melden
                      M   ØLLE UNG                                                                                             MØ
                                                                                                                                    LLE UNG


                                                 Harreslev - Kobbermølle
                                  D                                                                                                        D
                   ER                                                                                                     ER



                                    O




                                                                                                                                             O
              BB




                                                                                                                     BB
                                        MS




                                                                                                                                                 MS
                K
               H U                                                                                                     K
                                                                                                                      H U
                                         SFO
        EV-KO




                                                                                                               EV-KO




                                                                                                                                                    FO
                                                                                                                                                     O
                                         RENIN




                                                                                                                                                   RENIN
     ESL




                                                                                                            ESL
                 F                                Ungdomsforening e.V.                                                  F




                                                                                                                                                      I
          RR




                                                                                                                 RR




                                                                                                                                                  G
                                         G
                                         G
                                        E




                                                                                                                                                 E
                                  .V                                                                                                       .V
                   HA               .
                                    .                                                                                     HA                 .
                                                                                                                                             .
                           1921                                                                                                     1921


                                                              • Handballabteilung •
                                                   HKUF‘s ungdomsafdeling sommerweekend 2010
Også denne sommer havde HKUF‘s ungdomsafdeling en del
aktiviteter i gang.
Fra den 20. til 22. august var pigerne fra E-holdet og drengene
fra D-holdet på tur til Norgaardholz, hvor de overnattede i en
ungdomslejr nær ved stranden. Denne weekend stod helt i
fritidens og oplevelsens tegn. Udover de mange vandkampe
og håndboldsjov-turneringer var der også kaos-lege, video-klip-
optagelser og disco-aftener. Frivillige hjælpere sørgede for
bespisning af 25 børn og 5 voksne hele weekenden over (stor
tak til fam. Tønder). Vejret var stort set på vores side, så der
var mulighed for spændende lege ved stranden. Alle havde en
rigtig god weekend med en masse spændende oplevelser og
meget lidt søvn. Næste år gentager vi denne tur i hvert fald.
Drengene og pigerne fra F-holdet er så også med.


                                                     HKUF‘s ungdomsafdeling sommerfest 2010
                                                            Den sidste weekend i august havde ungdomstrænerne
                                                            organiseret en sommerfest for ungdomsafdelingen.
                                                            Da vejret ikke var i sommerhumør, måtte de forskellige spil
                                                            (dåsekast, æggeløb, målvæg, sminkning m. m.) lægges ind i
                                                            Harreslev Danske Skoles gymnastiksal. Forældrene bidrog med
                                                            en masse kager, der blev solgt sammen med kaffe og
                                                            drikkevarer i den „Blå sal“. Også tombolaen var sat op der og
                                                            loddene var solgt i løbet af kort tid (mange tak til alle sponsorer
                                                            der har bidraget dertil). Bagved hallen kunne der købes
                                                            grillpølse, som kunne spises i et stort telt der var sat op.
                                                            Efter at børnene havde været alle spillene igennem med stor
                                                            succes, kunne de styrke sig med et selvlavet snobrød. Så var
                                                            det allerede tid til den store håndboldturnering blandt børn og
                                                            forældre. På banen var de små de store, som kunne vise
                                                            forældrene hvordan man virkelig spiller håndbold. Som
afslutning på den meget vellykkede sommerfest blev vinderne af tombolaen udråbt.
Vi siger stor tak til alle de frivillige hjælpere, der har muliggjort denne sommerfest med deres indsats.
Ina Blaas




92
                                        Die Vereine melden
                                         Tennisclub Harrislee e. V.

                                 Rückblick: Ergebnisse der Punktspiele Sommerrunde
               Tabelle Bezirk Nord
               Konkurrenz: Herren 30 4er, Klasse: 2. Bezirksklasse, Gruppe: 14

                Rang Vereins-Name           Mannschaft       Punkte        Match-Punkte Sätze        Spielpunkte
                  1     TC Harrislee            2            12 : 0        29 : 7     60 : 15         406 : 218
                  2     TuS Rotenhof            1             6:6          20 : 16    45 : 36         347 : 342
                  3     TSV Neuwittenbek        1             6:6          19 : 17    42 : 38         354 : 335
                  4     SV Fockbek              1             6:6          19 : 17    41 : 38         351 : 321
                  5     Timmasper SV            1             6:6          17 : 19    36 : 46         333 : 354
                  6     TC Gettorf              3             6:6          16 : 20    40 : 44         350 : 357
                  7     TSV Treia               1             0 : 12        6 : 30    15 : 62         209 : 423
               Stand nach 21 von 21 Spielen

                                      Clubmeisterschaften der Herren
Die Clubmeisterschaften der Herren am 19. September waren in diesem Jahr etwas spärlich besetzt. Zudem spielte
das Wetter nicht so richtig mit. Wurden die Wettkämpfe noch auf den Außenplätzen begonnen, so mussten sie
schließlich wegen permanenten Regens in der Halle weitergeführt werden. Neun Spieler traten gegeneinander an.
Das Finale bestritten Lars Himstedt und Patrick Pieritz. Letzterer wurde dann auch Sieger des Turniers.


                Erfreulich hohe Beteiligung bei den Clubmeisterschaften der Jugend
Unmittelbar nach den Sommerferien veranstaltete
Peter Svorad, der Trainer des TCH, die alljährlichen
Jugendsommerclubmeisterschaften in der Erwar-
tung, dass sich die jungen Spieler gut erholt und vol-
ler Energie zahlreich in die Wettkämpfe stürzen wür-
den. Diese Erwartung wurde nicht enttäuscht: 40
Kinder und Jugendliche hatten sich zu diesem Er-
eignis angemeldet und fieberten dann nach der Grup-
pen- und Paareinteilung hoch motiviert ihrem Ein-
satz auf dem Court zur Jagd auf den gelben Filzball
entgegen. Das hieß recht viel Gewusel und stellte
dann auch eine gewisse Herausforderung für den
Organisator und seine Helfer dar, damit alles glatt
und zeitlich stimmig ablief. Die Kinder unter 10 Jah-
ren spielten in einer Jeder-gegen-jeden-Runde, wäh-
rend die Altersklassen bis 12 und bis 18 und die noch
älteren jeweils in einer K.-o.-Runde den Clubmeis-
ter ausspielten. In den Pausen zwischen den Mat-
ches konnten die Wettkampfteilnehmer ihren Durst
mit Erfrischungsgetränken stillen und sich mit Ku-        Gruppe U 10 nach den Spielen zur Clubmeisterschaft.
chen oder Brötchen mit Würstchen stärken, die von             Links der glückliche Sieger Haak Zirkwitz.
den begleitenden Eltern bereitgestellt worden waren.
Neben tollen Pokalen hatten einige regionale Sponsoren in-
teressante Sachpreise gespendet. Diese wurden im Rah-
men der Siegerehrung an die glücklichen Gewinner verteilt.
Als Sieger des Turniers setzten sich durch:
      Gruppe unter 10:                Haak Zirkwitz
      Gruppe unter 12:                Jannis Rosenberg
      Gruppe unter 18:                Timo Jensen
      Gruppe unter 21 (Nachwuchs):    Andreas Armster

                  Beitragsänderung
Auf Beschluss des Vorstands ist die Schnuppermitglied-
schaft auf sechs Monate begrenzt und kostet 50,00 €.
Danach muss die Gebühr für eine Vollmitgliedschaft bezahlt
werden, wenn man weiter im TCH spielen möchte.
                                                                                                                93
                                          Die Vereine melden
                                           Tennisclub Harrislee e. V.

                                     Punktspiele der Winterrunde 2010/11

Datum          Altersklasse     Spielklasse         Heim                 Auswärts              Spielstätte
20.11.2010     Herren 30        Bezirksliga         TC Harrislee I       TC Mürwik             Vereinshalle Harrislee
21.11.2010     Herren 30        1. Bezirksklasse    TC Harrislee II      SV Frisia 03 Risum-   Vereinshalle Harrislee
                                                                         Lindholm
11.12.2010     Herren 30        1. Bezirksklasse    TC Harrislee II      SG TSV Mildstedt/     Vereinshalle Harrislee
                                                                         Husumer TC
11.12.2010/    Herren 30        Bezirksliga         TSV RW Niebüll       TC Harrislee I        VH TSV RW Niebüll
12.12.2010
23.01.2011     Herren 30        1. Bezirksklasse    Rödemisser SV II     TC Harrislee II       Nord-Sport Niebüll
12.02.2011     Herren 30        Bezirksliga         TC Glücksburg        TC Harrislee I        Tennishalle Großenwiehe
12.03.2011     Herren 30        Bezirksliga         TC Harrislee I       TC Gettorf            Vereinshalle Harrislee

                                              Tennis für Jedermann
Wir möchten noch einmal hinweisen auf unser inzwischen beliebtes Angebot „Tennis für Jedermann“ am Donners-
tagabend von 20:00 bis 22:00 Uhr. Hier kann jeder, der Lust hat, sich gegen eine geringe Gebühr mit dem gelben
Filzball austoben.
Wolfgang Müller
Pressewart




                                              DLRG Harrislee e. V.

Nachdem Sie nun schon von so manchem anderen Ver-                     Landesmeisterschaften und Landes-
ein gelesen haben, was dort alles passiert ist, hoffe ich,                    jugendtreff 2010
dass Sie sich noch eben zwei oder auch drei Minuten
Zeit nehmen, um zu lesen, was seit dem Frühjahr in der       Am 13. Mai war es endlich soweit. Um 13:45 Uhr starte-
DLRG Harrislee e. V. geschehen ist.                          ten wir von der Exe aus mit dem Bus in Richtung Glinde/
Ich möchte Ihnen zuerst eine kleine Übersicht geben und      Sachsenwald, wo dieses Jahr das Landesjugendtreffen
dann zu einigen Veranstaltungen die genauen Berichte         stattfinden sollte.
aufführen, sodass Sie zunächst einen groben und spä-         Nach ca. 2 Stunden Fahrt und viel Gelächter kamen wir
ter einen detaillierten Eindruck von uns bekommen kön-       bei der Schule an, wo wir dieses Jahr zusammen mit der
nen.                                                         Gliederung Jarplund-Weding in einem Klassenzimmer
Kurz vor und im Sommer gab es natürlich einige „Pflicht“-    untergebracht waren. Nachdem jeder einen Platz gefun-
Aktionen für uns, da diese immer wieder großen Spaß          den hatte und die Betten aufgebaut waren, ging es zum
bereiten. Dazu zählen: die Landesmeisterschaften zu-         Abendessen.
sammen mit dem Landesjugendtreffen, die Strandwache          Am nächsten Morgen standen alle sehr früh auf (05:45 Uhr),
in Wassersleben, das Pfingstlager am Brahmsee, das           um nach einem schnellen Frühstück gemeinsam zum
24-Stunden-Schwimmen, das Förde-Crossing und die             Freibad in Trittau zu fahren, damit wir dort unsere
Fahrt des Kreises in den Heidepark Soltau.                   Schwimmerin Paula anfeuern konnten. Danach ging es
Außerhalb dieser ganzen Reihe haben wir von der DLRG         wieder zurück zur Schule, wo wir nach dem Mittagessen
Harrislee e. V. aber auch noch eine selbstorganisierte       das Brettspiel „Scottland Yard“ in Hamburgs Bahnhöfen
Fahrt in den Tierpark Hagenbeck gemacht.                     in die Realität umgesetzt haben. Die Jagd nach der Grup-
Wie immer finden Sie alle Berichte und weitere Informa-      pe, die Mister X war, hat uns allen viel Spaß gemacht.
tionen sowie aktuelle Bilder auf unserer Homepage            Am Abend fanden wir uns dann noch zum Kartenspielen
www.Harrislee.DLRG.de.                                       zusammen, bevor wir ins Bett gingen.
Doch nun zu den Berichten; ich wünsche viel Vergnügen        Nachdem wir am Samstag ausgeschlafen hatten und
beim Lesen.                                                  frisch geduscht waren, schauten wir uns gemeinsam den
                                                             Film „Wicki und die starken Männer“ an. Danach wurden
Ihr Lennart Götzen                                           wieder Karten gespielt, und man stellte fest, dass die
Medienbeauftragter                                           Spiele „Phase 10“ und „Poker“ bei allen besonders be-
                                                             liebt waren. Nach dem Abendessen war es dann an der
                                                             Zeit, sich für die Siegerehrung mit anschließender Disco
                                                             fertig zu machen, wobei schon nach der Siegerehrung
                                                             klar war, dass Kartenspielen mehr Spaß macht, weswe-
94
                                              Die Vereine melden
                                                  DLRG Harrislee e. V.

gen wir dann auch alle schnell wieder dazu übergegan-             Am Abend fand das große Lagerfeuer statt, bei dem es
gen sind.                                                         eine Grillwurst gab. Hier wurde zusammengesessen,
Am Sonntag waren das Landesjugendtreffen und die                  gesungen und gelacht. Als Highlight gab es dieses Jahr
Landesmeisterschaften auch schon wieder vorbei. Nach              eine Modenschau, und auch das Brahmsee-Maskottchen
einer kürzeren Nacht hieß es für uns schon wieder Sa-             Dilly sowie sein Freund aus Afrika, Leo der Löwe, waren
chen einpacken und tschüss Glinde. Die Rückfahrt ver-             dabei.
lief wieder sehr lustig, und als wir um ca. 13:45 Uhr in          Am Montag mussten nach dem Frühstück leider schon
Flensburg ankamen, freuten sich alle, nach einem schö-            die Sachen gepackt und Zelte aufgeräumt werden. Als
nen Wochenende mit der DLRG wieder zu Hause zu sein.              alle fertig waren, gingen die Kinder ins „Kino“ und schau-
Wir sind stolz auf unsere Schwimmerin Paula de Boer,              ten den Film „Ein Königreich für ein Lama“, während die
die in der Altersklasse 10 (Einzel) einen guten 11. Platz         Betreuer die Zelte abbauten. Vor und nach dem Mittag-
belegt hat!                                                       essen spielten dann alle zusammen ein paar Spiele wie
                                                                  „Dritter Abklatsch“ und „Komm mit! Lauf weg!“, bevor die
            Pfingstlager Brahmsee 2010                            Busse kamen und wir wieder nach Hause fuhren.
                                                                  Das Pfingstlager hat allen Kindern und Betreuern viel
Dieses Jahr rief uns das Motto „Afrika“ zum Pfingstlager
                                                                  Spaß gemacht. Wir haben vier tolle Tage verbracht und
an den Brahmsee. Uns erwarteten 4 Tage voller Spaß
                                                                  neue Freunde aus anderen Gliederungen kennengelernt,
und Action. Am Freitag, dem 21.05.2010, starteten wir
                                                                  und wir freuen uns schon, nächstes Jahr wiederzukom-
gegen 15:00 Uhr mit zehn Kindern und vier Betreuern
                                                                  men. Dann wird das Pfingstlager unter dem Motto „He-
ins Abenteuer. Nachdem wir angekommen waren, be-
                                                                  xen und Zauberer“ stattfinden.
zogen wir unsere Häuser und Zelte und machten es uns
dort für das lange Wochenende bequem. Jetzt, da alle
                                                                         Fahrt in den Heidepark Soltau 2010
einen Platz zum Schlafen hatten, ging es erst einmal zum
Abendbrot, und dann starteten wir mit dem gesamten                Am 09.10.2010 ging es mit der DLRG-Kreisjugend wieder
Kreis Schleswig-Flensburg, um das Lager zu erkunden.              in den Heidepark Soltau. Um 07:00 Uhr starteten wir mit
Nach dem Lagerrundgang fand dann noch eine offizielle             zehn Teilnehmern und vier Betreuern von der Exe in Rich-
Begrüßung statt. Danach war noch etwas Zeit zum Spie-             tung Soltau. Nach ungefähr drei Stunden Fahrt kamen
len, bevor es dann schlussendlich ins Bett ging.                  wir dann endlich beim Park an, und nachdem wir unsere
Am Samstag nach dem Frühstück starteten wir dann                  Tickets von Kerstin bekommen hatten, begann für uns
unsere Aktionen. Manche gingen Sandbilder basteln,                das Abenteuer. Es ging vorbei an der Katapult-Achter-
andere spielten Fußball in der „Sahara“, wie der Sand-            bahn „Desert Race“ bis hin zur „Märchenbahn“. Für je-
platz genannt wird. Für jeden war etwas dabei. Danach             den war etwas dabei. Die Unerschrockenen gingen in
nahmen wir an einem Brennballturnier, das ebenfalls in            den „Scream-Tower“ rein, und da wir ja alle Wasserrat-
der Sahara stattfand, teil und gewannen dieses auch.              ten sind, durfte eine Fahrt mit der Wildwasserbahn na-
Nach dem Mittagessen und einer Mittagspause standen               türlich auch nicht fehlen. Nach sieben ereignisreichen
eine Schnitzeljagd im Gelände, Handtaschen basteln und            Stunden ging es wieder zurück in Richtung Flensburg.
Armbänder basteln oder einfach nur ein bisschen Frei-             Uns allen hat der Tag im Heidepark Spaß gemacht. Wir
zeit auf unserem Plan. Dann gab es Abendessen, und                freuen uns schon, wenn es nächstes Jahr wieder mit der
schon bald danach traf sich wieder der ganze Kreis                Kreisjugend losgeht.
Schleswig-Flensburg, um zusammen einen „Bunten
Abend“ - oder auch Brahmsee-Disco genannt - zu ver-               DLRG Harrislee e. V.
bringen. Obwohl manche zunächst nicht so viel Lust hat-           Postfach 11 13
ten, hatten am Ende doch alle Spaß und gingen nach                24955 Harrislee
einem tollen Tag bzw. Abend gut gelaunt ins Bett.                 Tel.: 0170 8147733 (Frauke Michalski – Anmeldung)
Sonntag ging es nach dem Frühstück zum Traumfän-                  E-Mail: Vorstand@Harrislee.DLRG.de (Vorstand)
gerbasteln oder - wie so oft - zum Fußball. Außerdem              Webmaster@Harrislee.DLRG.de (Lennart Götzen-Medi-
wurden an diesem Tag auch viele tolle Buttons gemacht.            enbeauftragter)
Danach wurde an einem Fußballturnier gegen „Olli“, die            Homepage: www.Harrislee.DLRG.de
lokale Jugendfußballmannschaft, teilgenommen, bevor
es zum Mittagessen und danach in die Mittagsruhe ging.
Nach der Mittagsruhe trafen wir uns wieder mit dem gan-
zen Kreis Schleswig-Flensburg und wurden in Gruppen
für die „Safari“, die diesjährige Lagerrallye, eingeteilt. Hier
ging es darum, in der Gruppe 15 Stationen, die über das
ganze Gelände verteilt waren, zu meistern. So wurde zum
Beispiel eine „Nilquerung“ gemacht, bei der es die Auf-
gabe war, gemeinsam mit Hilfe von vier Kisten zum an-
deren Ufer zu gelangen. Das war gar nicht so einfach,
aber alle unsere Gruppen haben die Station gemeistert.
                                                                                                                          95
                                         Die Vereine melden
                                  Reitsportgemeinschaft Harrislee e. V.
Ein arbeitsreiches Jahr für den Vorstand und die Mitglieder der Reitsportgemeinschaft Harrislee e. V. neigt sich dem
Ende zu, und wir können alle mit Stolz behaupten, dass sich der Aufwand gelohnt hat!
Die Vereinsreithalle wird seit ihrer Freigabe nach unserem Jubiläumswochenende mit Turnier und Einweihungsfeier
im Juni von den aktiven Mitgliedern und ihren Pferden und Ponys reichlich genutzt.
Jeder Privatpferdereiter freut sich, gerade jetzt in der kalten, dunklen und oft sehr nassen Jahreszeit sein Pferd
wetterunabhängig trainieren zu können.
Das Training kann während der Hallenöffnungszeiten (derzeit von 07:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr) wahlweise allein
stattfinden oder unter Aufsicht eines Reitlehrers in Einzel- oder Gruppenunterricht.
Die Reitschule „Lille Roi“ mit ihren diversen Trainern ermöglicht es den aktiven Mitgliedern der RSG Harrislee e. V.,
günstigen und guten Reitunterricht in Dressur sowie Springen zu bekommen. Gäste sind in unserer Reithalle übrigens
immer gern gesehen, kommen Sie doch einfach einmal mit Ihrer Familie vorbei und schauen Sie beim Unterricht zu;
der Hallenbelegungsplan mit den Unterrichtszeiten hängt an der großen Pinnwand im Vorraum der Vereinsreithalle
im Sachsenheimweg.
Ein großes Lob geht auf diesem Weg noch einmal an alle Mitglieder, die sich besonders beim Bau der Reithalle
engagiert haben und die in diesem Jahr viel mehr Arbeitsstunden als nötig leisteten.
Auch bei zwei unserer Veranstaltungen in diesem Spät-
sommer waren wir froh, ein Dach über dem Kopf zu ha-
ben, denn das vereinsinterne Ringreiten wurde zum Bei-
spiel aufgrund von heftigen Regenschauern kurzerhand
mit 16 Teilnehmern in die Halle verlegt. Die zahlreichen
Zuschauer waren ebenfalls dankbar, ein Dach über dem
Kopf zu haben und hatten wie die Reiter einen schönen
Tag mit abwechslungsreichem Programm, Fleisch und
Wurst vom Grill sowie Kaffee und Kuchen! Ringreiterkö-
niginnen wurden in diesem Jahr übrigens Aileen Loren-
zen bei den Erwachsenen und Linn Langholz bei den
jugendlichen Reitern.
Bei der Reiterrallye war das Wetter auch unbeständig,
und so hatten wir Glück, dass wir auf dem Vereinsgelän-
de und auch in der Reithalle „Lille Roi“ eine Station im
Trockenen bieten konnten.
                                                                          Vereinsinternes Ringreiten
                                                             Alle Reiter der fünf teilnehmenden Gruppen haben die
                                                             gestellten Aufgaben geschickt gelöst, und so konnte nur
                                                             sehr knapp nach Punkten die Siegergruppe „Upsalla“
                                                             ermittelt werden.
                                                             Am 12. Dezember kommt natürlich wieder der RSG-
                                                             Harrislee-Weihnachtsmann, diesmal in den Sachsen-
                                                             heimweg, und in diesem Jahr wird außerdem ein klei-
                                                             ner Weihnachtswettkampf zu Pferd stattfinden. Die Ver-
                                                             anstaltung startet voraussichtlich um 12:00 Uhr, wie
                                                             immer wird es sehr nett und gemütlich bei uns, und wei-
                                                             tere Gäste sind natürlich herzlich willkommen!
                                                            Spätestens am Jahresanfang wird das neue Programm
                                                            für das nächste Veranstaltungsjahr fertig sein.
                                                            Das aktuelle Programm hängt immer im Schaukasten
                                                            auf dem Vereinsgelände im Sachsenheimweg aus.
                                                            Außerdem findet man unseren Jahreskalender unter der
   Die Siegergruppe Upsalla der diesjährigen Reiterrallye   Rubrik „Programm“ auf der Homepage des Vereins un-
                                                            ter www.rsg-harrislee.de.
Ein Blick auf die Homepage lohnt sich übrigens immer, denn hier findet man Fotos von den Veranstaltungen, Kontakt-
daten und allgemeine Informationen zur RSG Harrislee e. V.
Die Reitsportgemeinschaft Harrislee e. V. wünscht auf diesem Wege allen Mitgliedern, Freunden des Vereins und vor
allem allen Unterstützern bei unserem Bauprojekt ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr 2011!
Yvonne Johsten
Schriftführerin

96
                                           Die Vereine melden
                                     Harrisleer Volkssportler e. V. 1970

                                       Das Wandern ist des Müllers Lust
                  Die Harrisleer Volkssportler können 2010 auf 40 Jahre erfolgreiche Vereinsgeschichte zurückblicken,
                  Grund genug, unseren sehr engagierten Verein mit seinen diversen Aktivitäten vorzustellen.
                  Im Jahre 1968 wurde der Bevölkerung mit den Volksmärschen ein neuer Freizeitsport für jede Alters-
                  gruppe angeboten. Ohne Sollzeiten konnte jeder nach Lust, Laune und Möglichkeiten verschiedene
                  Strecken bis zu 20 km erwandern. Die Wanderstrecken wurden von den Wandervereinen in land-
                  schaftlich besonders schönen Regionen angeboten. Angeregt durch Wanderveranstaltungen im süd-
                  deutschen Raum, wurde am 24.08.1970 in der damaligen Harrisleer Gaststätte „Heidewinkel“ der
                  Wanderverein „Harrisleer Volkssportler“ gegründet.
Schon in den 70er-Jahren führte unser Verein so genannte Europamärsche durch, die von über 1000 Wanderfreun-
den besucht wurden.
Stets rege Teilnahme konnten auch die deutsch-dänischen Freundschaftswanderungen teilweise mit bis zu 2000
Teilnehmern verzeichnen.
Durch 40 Jahre hindurch haben die Harrisleer Volkssportler nichts von ihrem Schwung und Engagement eingebüßt
und konnten 2010, wie erwähnt, nicht nur ihr 40-jähriges Bestehen, sondern darüber hinaus im August die 92. Inter-
nationale Volkswanderung mit 700 Teilnehmern feiern.
Aufgrund des Jubiläums besuchten die Mitglieder unseres
Vereins im Juli die Hauptstadt Berlin. Das ausführliche Aus-
flugsprogramm beinhaltete eine Stadtrundfahrt, eine abend-
liche Lichterschifffahrt auf der Spree und einen Besuch der
Stadt Potsdam. Daneben blieb auch genügend Freizeit, um
Berlin auf eigene Faust zu erkunden. Selbstverständlich
kam auch das Wandern nicht zu kurz. Bei idealem Som-
merwetter nahmen unsere Vereinsmitglieder an der offizi-
ellen Veranstaltung des Wandervereins Spandau teil. Mit
viel Freude und Ausdauer erwanderten wir je nach Wunsch
verschiedene Wanderstrecken und konnten anschließend
in einer gemütlichen Waldgaststätte einen Imbiss zu uns
nehmen.
Erfüllt von den Erlebnissen unseres dreitägigen Ausfluges
traten wir die Heimreise gen Norden an.
Der seit einigen Jahren stetig gewachsene Trend, sich nicht nur „auf Schusters Rappen“ die angebotenen Strecken
zu erwandern, setzt sich auch in unserem Verein durch. In den letzten Jahren bieten wir auch Rad-Wanderstrecken
bis zu 30 km an. Auch von Nordic-Walking-Fans werden die hierfür geeigneten Wanderwege gern angenommen.
Ca. 93 000 Wanderer haben seit Gründung des Vereins an unseren Wandertagen im August und November eines
jeden Jahres teilgenommen. Diese Leistung war nur möglich durch den unermüdlichen Einsatz der Vereinsmitglieder.
Das rege Vereinsleben der Harrisleer Volkssportler ist vielfältig und erstreckt sich nicht nur auf das Wandern, sondern
auf zahlreiche andere Aktivitäten, wie gemeinsame Ausflüge, Fahrradtouren, Kegelabende und eine Jahresabschluss-
feier. Darüber hinaus treffen sich die Vereinsmitglieder einmal im Monat zum gemütlichen Klönschnack im Sportler-
treff „Halbzeit“, um Neuigkeiten und Anregungen auszutauschen.
Wer mehr über unseren Verein erfahren möchte, darf sich gerne an den 1. Vorsitzenden Uwe Ruppel, der seit 1999
dieses Ehrenamt inne hat, unter der Telefon-Nr. 0461 72389 wenden, denn das Wandern ist nicht nur des „Müllers
Lust.
Uwe Ruppel
1. Vorsitzender




                                                                                                                     97
                                          Die Vereine melden
                                        Gemischter Chor Frohsinn von 1905 Harrislee e. V.
                            Hallo, liebe Leserinnen und      burg im Mai und im Juni im Treffpunkt Mürwik und der
                            liebe Leser,                     Kirche St. Petri.
                          immer wieder stören wir uns        Ganz besonders freuen wir uns auf die Fahrt nach Ost-
                          daran, bereits Ende Septem-        friesland. In der Woche nach Ostern werden wir gemein-
                          ber ein Angebot an Honigku-        sam die Meyer-Werft in Papenburg, Emden, Wilhelms-
chen, Spekulatius und Marzipan in den Regalen der Su-        haven, Bremen und die ostfriesische Küste kennenler-
permärkte vorzufinden.                                       nen. Sicher werden wir wieder viel Spaß miteinander
                                                             haben.
Für unseren Chor starten die weihnachtlichen Vorberei-
tungen jedoch noch früher. Nach dem Ende der Som-            Der Abschluss vor den Sommerferien ist ebenfalls schon
merferien beginnen wir bereits im August mit den Pro-        geplant. Wir haben die Möglichkeit erhalten, im Klein-
ben für unsere traditionelle Advents- und Weihnachts-        gartengelände Harrislee einen Grillabend zu veranstal-
musik. Viel Einsatz und so manche Extraprobe ist gefor-      ten. Hoffentlich schickt Petrus uns einen warmen, tro-
dert, um unserem Publikum ein stimmungsvolles Kon-           ckenen Sommerabend!
zert zu bieten. Neue Chorsätze werden einstudiert - schon
                                                             Doch zunächst erleben wir hoffentlich schöne Advents-
bekannte Lieder wieder aufgefrischt.
                                                             und Weihnachtswochen.
Auch ist es uns gelungen, wieder interessante Gäste ein-
                                                             Allen unseren Leserinnen und Lesern wünschen wir ein
zuladen: Die Gesangsgruppe „Die Schwarzbunten“ wer-
                                                             besinnliches und frohes Weihnachtsfest und für das Jahr
den uns noch einmal mit ihrem Gesang erfreuen.
                                                             2011 alles Gute.
Unsere Advents- und Weihnachtsmusik findet wie               Im Namen des Chores grüßt Sie recht herzlich
immer am 12. Dezember (3. Advent) um 16:30 Uhr in
                                                             Margit Kühl
der Aula der Zentralschule Harrislee statt. Besuchen
                                                             2. Schriftwart
Sie unser Konzert und lassen Sie sich von uns weih-
nachtlich einstimmen.
Für das Jahr 2011 sind die Planungen bereits angelau-
fen. Nach unserem traditionellen Neujahrsessen und der
Jahreshauptversammlung im Januar beginnen die Vor-
bereitungen für Auftritte mit dem Gemischten Chor Du-



                                        Keramikgruppe „TON in TON“

                                                      25 Jahre Keramikgruppe „TON in TON“
                                                        Rückblick auf unser Jubiläumsjahr
                                   In der Keramikgruppe      hospizdienst überreichen konnten. Wir bedanken uns
                                   „TON in TON“ haben        ganz herzlich bei allen Spendern, die uns bei dieser Ak-
                                   sich vor 25 Jahren        tion so großzügig unterstützt haben.
                                   zehn Frauen zusam-
                                                             Unsere Werkstatt in der Berghofstraße wird langsam et-
                                   mengefunden, um in
                                                             was zu klein für unsere wachsenden Aktivitäten, und wir
                                   einer eigenen Werk-
                                                             suchen langfristig in Harrislee eine neue Bleibe. Wir wür-
                                   statt ihr Hobby der
                                                             den uns sehr freuen, vielleicht über diesen Weg Ange-
Töpferei zu pflegen. Jedes Mitglied der Gruppe hat sei-
                                                             bote für neue Räume zu bekommen. Bei Interesse rufen
nen eigenen Stil, Vorlieben und Talente. Daraus ergibt
                                                             Sie doch einfach Frau Steinke (Tel. 0461 73212) an.
sich ein breites Spektrum von Objekt- und Gebrauchs-
keramik.                                                     Ihre Keramikgruppe
                                                             TON in TON
Unser Jubiläumsjahr hatten wir unter das Motto „Engel
                                                             Elke Rüppel
für den Ambulanten Kinderhospizdienst“ gestellt. Alle Mit-
glieder unserer Gruppe hatten kleine Engel aus Keramik
angefertigt, die bei unseren Ausstellungen im Bürgerhaus
und in unserer Werkstatt zugunsten des ambulanten Kin-
derhospizdienstes verkauft wurden. Die eingenommenen
Spenden und der Erlös aus Kaffee- und Kuchenverkauf
ergaben zusammen 1.100,00 €, die wir beim Herbstba-
sar des Katharinenhospizes an den Ambulanten Kinder-


98
                                         Die Vereine melden
                                        Naturfreunde Harrislee e. V.

Ende Mai und Ende August fuhren Mitglieder unseres         Brücke zur Rader Insel nur für niedrige Boote zu unter-
Vereins nach Stade, um mit dem Flachbodenschiff „Ti-       queren ist, nahmen wir auf einem der Börteboot von
denkieker“ auf die Niederelbe zu gelangen. Die Gezei-      Helgoland Platz. Wir umrundeten die Rader Insel und
ten, der mächtige Puls des Meeres, prägen die Land-        kamen auch an der europaweit einmaligen Schiffsmag-
schaft in dieser Region. Nach den Tiden, die die Men-      netisierungsanlage vorbei, sahen eine Fischzuchtanla-
schen hier Ebbe und Flut nennen, richten sich Kapitäne     ge und fuhren schließlich durch den Borgstedter See,
großer und kleiner Schiffe. Von Bord des „Tidenkiekers“    dem ursprünglichen Verlauf des Alten Eiderkanals. In
konnten wir eine einzigartige Gezeitenlandschaft in Be-    Rade erwarteten uns in „Brauers Aalkate“ maritime Le-
gleitung eines Naturführers hautnah erleben. Nachdem       ckerein, sodass wir die Heimreise gestärkt antreten konn-
wir den Fluß Schwinge bei Stade verlassen hatten, steu-    ten.
erte unser Boot die Insel Pagensand an. Die zu Pinne-
                                                           Harrislee liegt schon im Norden unseres Landes. An-
berg gehörende 520 ha große Insel ist vorwiegend durch
                                                           fang Oktober wollten wir es noch nördlicher wissen. Mit
Sandaufspülungen entstanden und steht unter Natur-
                                                           dem Bus ging es über Rømø nach Sylt zum dortigen
schutz. Im Frühjahr gelangen Rinder auf Pagensand,
                                                           Erlebniszentrum „Naturgewalten“ in List. Hier fanden wir
um den Bewuchs kurzzuhalten.
                                                           Antworten auf viele spannende Fragen rund um das The-
Nach unserer Schiffstour ging es zurück nach Stade;
                                                           ma „Naturgewalten der Nordsee“. Auf 1500 m2 Ausstel-
hier ließen wir uns verzaubern von malerischen Fach-
                                                           lungsfläche wurden drei große Themenbereiche präsen-
werkhäusern und entdeckten die schönsten Plätze des
                                                           tiert:
vom Wasser umgebenen Stadtkerns. Die über 100 Jah-
                                                                  1. Klima, Wetter, Klimaforschung,
re alte Stadt hat eine wechselvolle Geschichte, gehörte
                                                                  2. Leben mit Naturgewalten und
früher zur Hanse und wurde auch eine Zeit lang von den
                                                                  3. Kräfte der Nordsee.
Schweden regiert. Auf unserer Heimfahrt ging es durch
das sog. „Alte Land“ mit seinen prächtigen Bauernhäu-      Wir fragten uns: Hat sich das Klima in den letzten Jah-
sern und blühenen Obstplantagen, um dann bei Wisch-        ren tatsächlich verändert? Wir gingen der Frage nach,
hafen die Elbe zu überqueren und unseren Heimatort         ob Sylt künftig mit stärkeren Stürmen und größeren
anzusteuern.                                               Sturmfluten zu kämpfen hat. Welche Strategien haben
                                                           Tiere und Pflanzen im Watt entwickelt, um mit den Na-
Am 26. Juni waren wir schon wieder unterwegs. Diesmal
                                                           turgewalten leben zu können, und wie lebt der Mensch
ging es nach Meldorf, der sog. Kulturhauptstadt Dith-
                                                           mit diesen Gewalten?
marschens. In der Altstadt trafen wir fast an jeder Ecke
                                                           Anhand einer Bodenprojektion wurde uns die Entstehung
auf die bewegte Vergangenheit der einstigen freien Bau-
                                                           dieser Insel sowie ihre mögliche Veränderung in der
ernrepublik! Ein Stadtführer zeigte uns das Landwirt-
                                                           Zukunft gezeigt. Wir erfuhren alles über die Entstehung
schaftsmuseum, ein altes Bauernhaus, eine Weberei und
                                                           von Ebbe und Flut, sahen das Entstehen von Wander-
den Meldorfer Dom. Die Kirche wird zwar oft als „Dom“
                                                           dünen und konnten Wellen und Wind in einem Wellen-
bezeichnet, war jedoch nie Bischofssitz. Unsere Rück-
                                                           kanal selber erzeugen.
fahrt aus Dithmarschen in Richtung Harrislee erfolgte
                                                           Resümee nach diesem Besuch: Wer auf die Insel Sylt
über das Eidersperrwerk.
                                                           gelangt, sollte unbedingt dieses Zentrum aufsuchen.
Der Fahrten noch nicht genug. Am 11. September war
                                                           Julius Sörensen
die historische Gütertour nach Bovenau angesetzt. Bei
                                                           Pressewart
dieser Tour wurden uns der Ortskern von Bovenau, die
fünf in der Gemeinde befindlichen Herrenhäuser, der Alte
Eiderkanal und der Nord-Ostsee-Kanal vorgestellt. Wir
nahmen in einer Kutsche Platz, und los gings. Begleitet
vom Geklapper der Pferdehufe startete die gemütliche
Tour zum Gut Kluvensiek und dem Alten Eiderkanal mit
der historischen Schleuse und den gusseisernen Porta-
len. Weiter ging es zum Gut Osterrade. Über die Entste-
hung und Geschichte des Nord-Ostsee-Kanals hörten
wir Wissenswertes auf der Fahrt am Kanal entlang bis
zum Gut Steinwehr. Sowohl in den Haltepausen als auch
während der Fahrt wurden wir über die geschichtlichen
Hintergründe und das Leben in diesem Raum von frü-
her und heute anschaulich unterrichtet. Vom Gut Stein-
wehr aus ging es dann über Gut Dengelsberg mit reet-
gedecktem Herrenhaus aus Feldsteinen zurück nach Bo-
venau. An diesem Tage unternahmen wir nicht nur eine
Kutschfahrt, sondern uns Besuchern wurde auch die
schöne Landschaft vom Wasser aus gezeigt. Da die

                                                                                                                  99
                                         Die Vereine melden
                                Arbeiterwohlfahrt - Ortsverein Harrislee
Liebe Leserinnen und Leser, liebe AWO-Freunde!             zum Beispiel Wohnungsreinigung, Wäschereinigung,
                                                           Teilnahme an gemeinsamen Mahlzeiten oder auch Pfle-
Wir möchten in unserer Gemeinde ein AWO-Service-
                                                           gesachleistungen in der eigenen Wohnung bis zum Le-
haus für Seniorinnen und Senioren bauen lassen. Ers-
                                                           bensende angeboten, die sie je nach Bedarf dazu bu-
te hoffnungsvolle Gespräche mit den Mitgliedern des
                                                           chen können.
Gemeinderates, unserem Bürgermeister Dr. Buschmann,
einem Wohnungsbauunternehmen sowie dem AWO-Lan-            Und jetzt noch eine kleine Auflistung unserer Aktivitäten
desverband führte der Vorsitzende des AWO-Ortsver-         des letzten Halbjahres:
eins Harrislee, Hans-Hermann Callesen, bereits.               • Sommerfest in der Mensa
Dieses zusätzliche Serviceangebot soll keine Konkurrenz       • Blaubeerfahrt nach Dithmarschen
zu den vorhandenen Senioreneinrichtungen in Harrislee         • Besichtigung einer Meierei in Nordfriesland
darstellen, sondern eine Ergänzung dazu sein.                 • Kohlbuffet in Weddingstedt
                                                              • Rübenmus satt und Bingo in Sprakebüll
Das Besondere an den AWO-Servicehäusern ist, dass
                                                              • Weihnachtsfeier in unserem Bürgerhaus
die Bewohnerinnen und Bewohner aller Pflegestufen in
ihrer Wohnung bleiben können, solange ihr gesundheit-      Allen Mitgliedern und Freunden der AWO Harrislee eine
licher Zustand dies zulässt. Auch bei schwersten Erkran-   besinnliche Weihnachtszeit, verbunden mit guten Wün-
kungen ist ein Umzug in eine spezielle Pflegeabteilung     schen für das Jahr 2011
nicht unbedingt erforderlich.
                                                           Mit freundlichen Grüßen
Des Weiteren werden den Bewohnerinnen und Bewoh-
                                                           Renate und Hans-Hermann Callesen
nern ein Grundservice sowie weitere Wahlleistungen, wie

                                      DRK-Ortsverein Harrislee e. V.
Liebe Harrisleer,                                          Unsere Sanitätsbereitschaft erreichen Sie unter
                                                           www.drk-harrislee.de.
schon wieder ist ein Jahr fast vergangen und uns bleibt
nur noch, Ihnen eine schöne, ruhige Weihnachtszeit und     Am 19. Dezember 2010 findet unsere Weihnachtsfeier
ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2011 zu wünschen.         statt, in der wir uns mit unseren Gästen bei einer guten
Gleichzeitig möchten wir uns für die zahlreichen Spen-     Tasse Kaffee und Kuchen auf ein schönes Programm
den für unsere Kleiderkammer bedanken. Egal, ob Klei-      freuen können.
dung, Schuhe, Bettwäsche oder Spielzeug, alles wurde
                                                           Das Jahr 2011 beginnt mit der Jahreshauptversamm-
gerne von den Bedürftigen angenommen.
                                                           lung. Das Wichtigste der Tagesordnung ist die Wahl
Die Kleiderkammer hat in der Weihnachtszeit vom
                                                           des Vorstandes. Der jetzige Vorstand hat sich zum
15.12.2010 bis zum 10.01.2011 geschlossen.
                                                           größten Teil entschlossen, in „Rente“ zu gehen.
Danach sind wir wieder jeden Dienstag von 15:00 bis
                                                           Wenn SIE sich angesprochen fühlen und gerne eh-
17:00 Uhr und an jedem 1. Samstag im Monat von 10:00
                                                           renamtlich tätig sein möchten, rufen Sie mich an.
bis 11:00 Uhr für Sie da.
Im Notfall ist Frau Kellner unter Tel. 0461 71686 zu er-   Ihre
reichen.                                                   Christel Kellner

                    DRK-Ortsverein Harrislee e. V. / LandFrauen-Verein Harrislee



              Donnerstag, 27. Januar 2011
              von 16:00 bis 19:30 Uhr
              in der Zentralschule Harrislee,
              1 Klassenraum und Lehrküche




 Unter organisatorischer Mitwirkung des
 Landfrauenvereins Harrislee findet der                     ➽     Donnerstag, 27. Januar 2011,
 nächste Blutspende-Termin des Deutschen                          von 16:00 bis 19:30 Uhr
 Roten Kreuzes statt am:                                    ➽     in der Zentralschule Harrislee,
100                                                               1 Schulraum und Lehrküche
          Ansprechpartner:
          Schwimmmeister
         Jürgen Steingreber,
             Tel. 71223
Die Öffnungszeiten der Schwimmhalle
  finden Sie auf S. 34 dieses Heftes.




                                        101
102
                                                   DER BÜCHERBUS KOMMT

                                         uf
                                                                                   FAHRPLAN
                                   thek a Rädern
                               lio
                          B ib
                                                                                      2011
                     he
                 tlic




                                                                                            Ausleihtage alle Wochen
                                                                                           Ausleihtage alle 44 Wochen
        Die Öffen




                                                                                                                    Donnerstag
                                                            Harrislee Niehuus:                    Bushaltestelle             13:40 - 13:55 Uhr
                                                            Harrislee Kupfermühle:                Thor-Straten-Weg           14:05 - 14:25 Uhr



                                                                    Jan.            Febr.            März             April              Mai
                                                                     27.             24.              24.              28.               26.

                                                     Juni          Aug.             Sept.             Okt.             Nov.             Dez.
                                                      30.           25.              22.              27.               24.             22.

                                                                                                                                                   765432
543210987654321098765432121098765432109876543210987654321210987654321098765432109876543212109876543210987654321098765432121098765432109876543210987654321
543210987654321098765432121098765432109876543210987654321210987654321098765432109876543212109876543210987654321098765432121098765432109876543210987654321
543210987654321098765432121098765432109876543210987654321210987654321098765432109876543212109876543210987654321098765432121098765432109876543210987654321
54321098765432109876543212109876543210987654321098765432121098765432109876543210987654321210987654321098765432109876543212109876543210987654321098
                          21098765432109876543210987654321210987654321098765432109876543212109876543210987654321098765432121098765432109876543210987654321
5432109876543210987654321                                                                                                                                 1
                                                                                  aus der
  N E U E                                                                         Bücherei Harrislee
                                                                                  Öffnungszeiten:
    B Ü C H E R                                                                   Montag
                                                                                    10:00 - 13:00 und    14:30 - 18:30 Uhr
                                                                                  Dienstag
                                                                                    ---                  14:30 - 18:30 Uhr
                                                                                  Donnerstag
                                                                                    ---                  14:30 - 18:30 Uhr
                                                                                  Freitag
                                                                                    10:00 - 13:00 Uhr    ---

                                                      ☎ 72139                     Jahresbeitrag für Erwachsene:
                                                                                  Kinder und Jugendliche:
                                                                                                                    18,00 Euro
                                                                                                                    kostenlos


                                      ROMANE                                    wenn eine Illusion zerplatzt? Die Flucht in eine an-
                                                                                dere? Weil das Leben ohne Lebenslügen nicht zu
Jo Nesbö: Headhunter                           301 S.                           bewältigen ist? Sieben irritierend-bewegende Ge-
Roger Brown genießt als Headhunter in Wirtschafts-                              schichten von Bernhard Schlink.
kreisen einen exzellenten Ruf. Was niemand weiß:
Er raubt seine Klienten aus, bringt sie um ihre Kunst-                          Ken Follet: Sturz der Titanen              1024 S.
werke. Auf einer Vernissage lernt Brown den Hol-                                Drei Länder. Drei Familien. Ein Jahrhundert. Euro-
länder Clas Greve kennen. Die Männer kommen ins                                 pa 1914. Eine deutsch-österreichische Aristokraten-
Geschäft, und so erfährt Brown, dass Greve einen                                familie, die unter den politischen Spannungen zer-
lange verloren geglaubten Rubens besitzt. Am nächs-                             rissen wird. Eine Familie aus England zwischen dem
ten Tag stiehlt Brown das wertvolle Gemälde. Doch                               Aufstieg der Arbeiter und dem Niedergang des Adels.
Greve erweist sich als hartnäckiger Gegner. Eine                                Und zwei Brüder aus Russland, von denen der eine
gnadenlose Verfolgungsjagd beginnt.                                             zum Revolutionär wird, während der andere in der
                                                                                Fremde sein Glück sucht. Ihre Schicksale verflech-
Bernhard Schlink: Sommerlügen             288 S.                                ten sich vor dem Hintergrund eines heraufziehen-
Lebensentwürfe, Liebeshoffnungen, Alterseinsich-                                den Sturmes, der die alten Mächte hinwegfegen und
ten: Was ist Illusion, und was stimmt? Was bleibt,                              die Welt in ihren Grundfesten erschüttern wird.


                                                                                                                                                      103
Carsten Jensen: Rasmussens letzte Reise 352 S.
                                                                     JUGENDBÜCHER
Der geachtete Marinemaler Carl Rasmussen aus
Marstal bricht 1893 nach Grönland auf. Er will noch
                                                        Christine Fehér: Dornenliebe                 287 S.
einmal die Kraft spüren, die ihn vor vielen Jahren in
                                                        Luna kann ihr Glück kaum fassen: Gleich an ihrem
der Eiswüste durchströmte und ihn die Seele seiner
                                                        ersten Abend in Berlin lernt sie auf einer Party den
Malerei erkennen ließ. Doch im Licht des Nordens
                                                        attraktiven Falk kennen – und ausgerechnet er, der
begreift er, dass er seine Unschuld längst verloren
                                                        Schwarm aller Mädchen, an den bislang keine ran-
und seinen Erfolg auf Lebenslügen gebaut hat.
                                                        kam, verliebt sich in sie! Erst allmählich bemerkt
                                                        Luna, dass Falk schier krankhaft besitzergreifend ist.
Ann Rosman:
                                                        Auf Schritt und Tritt kontrolliert er sie, und jeden
Die Tochter des Leuchtturmmeisters          349 S.
                                                        Kontakt, den sie mit anderen hat, beobachtet er mit
Bei Bauarbeiten am Leuchtturm auf einem einsa-
                                                        Argusaugen. Als Luna sich mit ihrem Kommilito-
men Felsen vor der Insel Marstrand wird eine ein-
                                                        nen Jaron anfreundet und Falk dahinterkommt, tickt
gemauerte Leiche gefunden - ein Fall für die passi-
                                                        der so aus, dass es für Luna und Jaron gefährlich
onierte Seglerin Karin Adler und ihre Kollegen von
                                                        wird …
der Kripo. Zunächst haben sie nichts weiter in der
Hand als eine Vermisstenliste und einen Ehering.
                                                        Bree Despain: Urbat. Die dunkle Gabe
Doch je tiefer sie in die Geschichte der Inselwelt
                                                        Vor diesem Buch ist kein Mädchen sicher! Ein teuf-
eindringen, desto mehr eröffnen sich ihnen die Ab-
                                                        lisches Wesen. Eine gefährliche Liebe. Ein tödliches
gründe des pittoresken Idylls ...
                                                        Geheimnis. Dunkle Romantik und übersinnliche
                                                        Wendungen in einem packenden All-Age-Roman:
               SACHBÜCHER                               Grace Divine, die Tochter des Dorfpastors, wusste
                                                        schon immer, dass etwas Furchtbares passiert sein
Claire Hake:                                            musste in jener Nacht, in der Daniel verschwunden
Mein geteiltes Herz: Ein große Liebe zwischen           war. Voller Schrecken erinnert sie sich daran, wie
Sumatra, Shanghai und Deutschland                       sie ihren Bruder Jude blutverschmiert auf der Ve-
Eine Liebe über Zeiten und Kontinente: Mitte der        randa gefunden hat. Als Daniel nach drei Jahren
20er-Jahre reist die junge Schweizerin Claire Hake      wiederauftaucht, fühlt sich Grace auf unerklärliche
allein nach Sumatra und begegnet auf einer abge-        Weise zu ihm hingezogen, obwohl sie ihrem Bruder
schiedenen Tabakplantage inmitten des Urwalds ih-       versprechen musste, sich von Daniel fernzuhalten.
rer großen Liebe Gustav, einem deutschen Pflanzer.      Was steckt hinter dem dunklen Geheimnis der bei-
Claire und Gustav heiraten; ihr Leben auf der Plan-     den Jungen?
tage ist zwar entbehrungsreich, aber glücklich – bis
im weit entfernten Europa der Krieg ausbricht...
                                                                      KINDERBÜCHER
Veronika Hug:
                                                        Bertram & Schulmeyer:
Trend-Handschuhe – Fingerhandschuhe, Fäust-
                                                        Coolman und ich                               188 S.
linge & Armstulpen
                                                        Kai ist ein ganz normaler Junge. Zumindest wäre er
                                                        es gern. Doch Kai ist nie allein. Coolman, den nur
Imke Johannson:
                                                        Kai sehen kann, begleitet ihn, ob Kai will oder nicht.
Spaziergang durchs Jahr: Dekoinspirationen aus
                                                        Meistens will er nicht! Es gibt nichts, das Coolman
der Natur
                                                        nicht weiß oder das Coolman nicht erlebt hat, und
                                                        Kai stolpert durch seine Ratschläge von einer Kata-
                                                        strophe in die nächste. Aber Coolman ist fest davon
                                                        überzeugt, dass er das Beste ist, was Kai passieren
                                                        konnte. Lustiger Comicroman voll Schulwahnsinn
                                                        und Alltagsidiotie.

                                                        Di Toft: Der Clan der Wolfen                344 S.
                                                        Das kann doch nur ein Witz sein! Nat will zwar
                                                        einen Hund, aber nicht diesen zotteligen, dreckigen
                                                        Riesenköter. Dann heißt der auch noch Woody. Aber
                                                        irgendwas ist da in seinen Augen, in seinem Blick.
                                                        Die Wahrheit hätte Nat sich jedoch nicht mal in sei-
                                                        nen wildesten Träumen vorstellen können. Woody
                                                        ist ein Wolfen, ein Gestaltenwandler der höchsten
104
Art. Und er ist auf der Flucht. Denn Woody ist in        eines Tages die Kimonofrauen verschwinden und die
allerletzter Sekunde einem streng geheimen For-          Kinder allein sind. Geheimnisse im Ferienclub -
schungsprojekt entkommen. Allerdings sind seine          spannend und lustig zugleich!
Verfolger ihm längst auf der Spur. Und das sind ge-
fährliche Typen der übelsten Sorte ...                   Daniel Napp: Ein Tauchkurs für Olli          32 S.
                                                         Einmal mitten in einem Schwarm riesiger Fische
Franca Düwel:                                            tauchen, das wäre das Größte für Olli. Aber statt
Julie und die schwarzen Schafe                 300 S.    eines Tauchkurses bekommt Olli zum Geburtstag nur
Julies Leben ist eine Achterbahnfahrt. Ihre große        ein Aquarium. Was nun?
Liebe Ben ist davon überzeugt, dass Julie die per-       Der Titel aus der Erstlesereihe „Lesedetektive von
fekte neue Leadsängerin in seiner Band abgeben           Duden“ begleitet Kinder beim Lesenlernen und för-
würde! Was er nicht ahnt: Seine Freundin kann nicht      dert das verstehende Lesen.
mal „Alle meine Entchen“ singen. Höchste Zeit also
für einen Original-Julie-Plan, garantiert ohne Tücken    Kirsten Boie:
und Fallstricke. Doch wer Julie kennt, weiß, dass        King-Kong, das Glücksschwein                     55 S.
damit die Achterbahnfahrt der Höhe- und Tiefpunk-        Oh nein! Meerschweinchen King-Kong hat sein
te erst richtig anfängt.                                 Geschäft mitten auf das Preisausschreiben verrich-
                                                         tet, mit dem Mama ein neues Auto gewinnen möch-
Tanya Stewner:                                           te. Denn das alte ist kaputt. Jan-Arne traut sich nicht,
Wie weckt man eine Elfe                        236 S.    seinen Eltern von dem Missgeschick zu erzählen und
Elfen helfen! Noch vor Sonnenaufgang huscht Flo-         macht aus der Not eine Tugend: Er kreuzt die braun
rentine zur Waldlichtung. Ob das Ritual aus dem          gewordenen Stellen auf dem Schein an. Vielleicht
uralten Elfenbuch tatsächlich funktioniert? Als sie      bringt King-Kong Mama ja Glück
den Spruch aufgesagt hat und erwartungsvoll die
Augen öffnet, kann sie es kaum glauben: Vor ihr          Cat Weatherhill/Alison Edgson:
schwirrt tatsächlich eine Elfe herum! Sie heißt Hum-     Der kleine Hase und die Laterne – Bilderbuch
melbi und hat fürchterlich viel zu tun. Seit die ande-   So eine alte Laterne! Pip ist gar nicht begeistert, als
ren Elfen in einen tiefen Schlaf gefallen sind, bleibt   Papa Hase sie anzündet. Doch der kleine Hase er-
alle Arbeit an ihr hängen. Zuerst will Florentine das    lebt, wie viel Gutes ihr sanftes, warmes Licht ande-
Elfengeheimnis nicht einmal Pauline erzählen, weil       ren bringt. Es führt zwei Igel, die sich im Wald ver-
sie in letzter Zeit ständig Ärger mit ihr hat. Doch      irrt haben, zu ihrer Mutter zurück, beleuchtet eine
nur gemeinsam können die ungleichen Zwillings-           kleine Eule bei ihren ersten Flugversuchen und vie-
schwestern der kleinen Elfe helfen.                      les mehr. Ob die Laterne auch Pip und seinem Papa
                                                         den Weg nach Hause zeigt?
Gernot Gricksch:
Im Tal der Buchstabennudeln              223 S.                                  CDs
                     Emma, Sarah, Nucki, Fit-
                                                         Shakira: Sale el sol
                     ze und Torben verbringen
                                                         Israel Kamakawiwoóle: Facing future
                     ihre Ferien im „Kids-Club“
                                                         Tom Jones: Praise & Blame
                     in den Bergen. Vom ersten
                                                         Usher: Versus
                     Tag an ist klar, dass hier
                                                         Robbie Williams: In & out of consciousness
                     etwas nicht stimmt. Die
                     Unterkünfte sind schäbig,
                     die fünf sind die einzigen
                                                                                DVDS
                     Kinder im Club, und die             Mit dir an meiner Seite
                     Betreuerinnen in ihren Ki-          Vergebung
                     monos gleichen einander             Soul Kitchen
                     wie ein Ei dem anderen.             Zweiohrküken
                     Woher stammen die Gum-
                     mikrokodile, die am Ufer
                     des Sees angeschwemmt
                                                                          HÖRBÜCHER
                     werden? Warum hat jedes             Alina Bronsky:     Die schärfsten Gerichte der ta-
                     Kind in seiner Nudelsuppe                              tarischen Küche
                     immer nur einen bestimm-            Kajsa Ingemarsson: Das große Glück kommt nie
                     ten Buchstaben? Aber rich-                             allein
                     tig seltsam wird es erst, als       Bibi Blocksberg:   Die große Hexenparty
                                                                                                              105
Juleferie – tid til at læse
Af Lene Lund

Læs bøger, som foregår i andre lande - så kan du rejse ud, mens du er
hjemme. Eller forbered din næste ferie ved at læse litteratur fra dit kommende
rejsemål - det giver en anderledes rejseoplevelse.
Glædelig jul og godt nytår!
De hjemløse af Yiyun Li
Roman fra 1970‘ernes Kina. I Mudderflodens By skal den unge kvinde Gu Shan henrettes for sin kritik af
Kulturrevolutionen. Forældrene tror de er alene med deres sorg, men henrettelsen får voldsomme og uhyrlige
konsekvenser for flere af byens borgere.
Den hvide tiger af Aravind Adiga
En indisk forretningsdrivende sender en række breve til den kinesiske præsident i anledning af dennes besøg
i Bangalore, og i dem fortæller han om sit liv, der har formet sig som en både komisk, tragisk og amoralsk
rejse ind i det nye teknologifikserede Indien.
Med syv segl af Simonetta Agnello
Tito er en velhavende siciliansk patriark, der lever tilbagetrukket med kone, børn og børnebørn. En ting har
naget ham hele livet, og det er identiteten på den mor, han aldrig har kendt. Her i sit livs efterår ser det så ud
til, at han omsider vil få sandheden at vide.
Lilla hibiscus af Chimamanda Ngozi
15-årige Kambilis far er meget religiøs. Han styrer sin familie med hård hånd og sikrer dem en god position
i det nigerianske samfund. Men da Kambili og hendes bror Jaja smager frihed og bliver præsenteret for nye
måder at se verden på, ændrer meget sig for familien.
Vidunderbarn af Roy Jacobsen
Varm og sørgmunter fortælling fra Oslo om den 11-12-årige dreng Finn, hvis ellers så trygge liv alene
sammen med sin mor får flere og flere sprækker, da Finn pludselig får en halvlillesøster, som tillige flytter
ind.
Total Kheops af Jean-Claude Izzo
Krimi fra Marseille, hvor den ærlige strisser Fabio Montales søger sandheden om nedskydningen af to af
hans barndoms bøllevenner.
Skoven af Edward Rutherfurd
Krønike om tidligere tiders England - om slægters gang, rænkespil, familiehistorie og søslag. Desuden
foregår der krybskytteri, smugleri og heksekunst. Det hele finder sit klimaks i en eneste forbrydelse.
Kaptajn Corellis mandolin af Louis de Bernières
Underfundig skildring af livet under 2. verdenskrig på en græsk ø, hvor kærlighed og menneskelighed
kommer til at vende op og ned på, hvem der er ven, og hvem der er fjende.
Renselse af Sofi Oksanen
Den gamle estiske bondekone, Aliide finder det unge traffickingoffer, Zara, livløs på sin gårdsplads.
Forbindelserne mellem de to kvinder afdækkes langsomt, og en tragisk familiehistorie tilbage fra Sovjettiden
om at miste sin frihed og sin krop, åbenbares.




Bogbussen kommer til Kobbermølle og Harreslev.
21. januar - 11. februar - 11. marts - 8. april - 13. maj - 17. juni
Bogbussens e-mail: bus@dcbib.dk og telefonnummer: 86 97 – 150 / 0.
106

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:57
posted:10/12/2012
language:German
pages:108