Den 25ten bezahlte Christen Gasser by DqvO4Q

VIEWS: 2 PAGES: 102

									StAB B VII 2025                             AMT THUN                    THU 1731/1732
2THU732.DOC                      Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732        Seite 1; S. 0



Thun (Schloss) Jahrrechnung 1731/32 (B VII 2025)

Schloß Thun
Mein Joh. Rudolf Hackbretts der zeit schultheißen zu Thun, bescheid
und rechnung, umb alles dasjenige so ich wegen dieses meines
tragenden ambts von St.Michels tag 1731 biß auf gleichen tag 1732 mit
einnemmen und ausgeben verhandlet hab.
1732. Vierte rechnung
No. 4

{Bei den Einnahmen nach Zinsrodel (S. 3-16), Einnahmen aus
Abzugsgeldern (S. 17), Ausgaben Extraordinaria Pfg. (39-76) und
Ausgeben Getreide Extraordinaria (S. 91-98) stehen in der rechten
Spalte jeweils oben das Jahr und neben den Sätzen die Monate. Damit
die Daten in den Buchungssätzen komplett sind, nehme ich diese beiden
Angaben vor jedem Buchungssatz in geschwungenen Klammern auf,
abgetrennt durch Strickpunkt.}

{nicht paginiert, leere Seite}
StAB B VII 2025                        AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                  Seite 2; S. 1



Einnemmen an Pfenningen                                                         [Lb., S., d.]

Erstlich wird beschrieben mein einnemmen an pfenningen
insgemein
Des ersten belauffen sich die dem schloß Thun zuständigen boden- und
tavernen zinsen, sambt denjenigen geltern so anstatt etwelcher
zehenden jährlich ohne abgang und steigerung entrichtet werden,
sambtlichals unablösige sachen, vermög zinsbuchs auf
An Pfg                                                                           452.19.07

Der brüggsommer, so im ambt Thun und umbligenden beyden
landgerichten Seftigen und Konolfingen aufgenommen wird, ertragt
jährlich, vermög accord, so megh. mit den landleüthen getroffen, neben
dem getreid
An Pfg                                                                           124.06.08

                                                             ____________________________

Summa
An Pfg                                                                           577.06.03
StAB B VII 2025                       AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                   Seite 3; S. 2



Einnemmen an Pfenningen                                                         [Lb., S., d.]

Insgemein
Der brüggsommer zu Äschi und Spiez gemeinlich bey 6 lb. darvon dem
einzieher 3 lb. gebühren, restieren
An Pfg                                                                              3.00.00

Der heüwzehnden zu Stefisburg vermag lauth mrgh. rhät und burger
erkandtnuß vom 24ten Marty 1698 jährlichen pfenningen
An Pfg                                                                           200.00.00

Denne habe uns den zollstöckhen zu Thun, bey dero öffnung auf
St.Johanni und Weyhnachten 1731 zu ihr gnd. halben antheil mit begriff
des ausseren brüggzolls sammthaft empfangen
An Pfg                                                                           363.18.08

                                                             ____________________________

Summa
An Pfg                                                                           566.18.08
StAB B VII 2025                        AMT THUN                                THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                    Seite 4; S. 3



Einnemmen an Pfenningen                                                           [Lb., S., d.]

Lauth zinsrodels
Januarius; Hanns Ogi im Riedt in der herrschaft Spiez anstatt Peter
Stufeners zinset auff den 13ten Jenner
An Pfg                                                                              20.00.00

{laut Zinsrodel}
{Jan.}; Hans Stegmann, anstatt Hans Güngerichs am Ättenbühl grichts
Steffisburg, auff den 3ten Jenner
An Pfg                                                                              10.00.00

{laut Zinsrodel}
{Jan.}; Adam Stutz, anstatt Hanns Kruckers des wäbers zu Stefisburg,
auff den 3ten Jenner
An Pfg                                                                              50.00.00

{laut Zinsrodel}
Februarius; Hans Stärr von Gurzelen, anstatt Ullrich Küntzis auff
Fastnachten
An Pfg                                                                              10.00.00

{laut Zinsrodel}
{Feb.}; Hanns Kropf underm Stalden, anstatt Christen Kropfs an der
Langenegg auff Fastnacht
An Pfg                                                                                5.00.00

                                                               ____________________________

Summa
An Pfg                                                                              95.00.00
StAB B VII 2025                         AMT THUN                                THU 1731/1732
2THU732.DOC                  Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                    Seite 5; S. 4



Einnemmen an Pfenningen                                                            [Lb., S., d.]

Lauth zinsrodels
Februarius; Samuel Rüfenacht, anstatt Mathis Ullis zu Steffisburg, auf
Fastnacht
An Pfg                                                                               20.00.00

{laut Zinsrodel}
{Feb.}; Hanns Streit, anstatt Barthlome Küeffers auf Liechtmeß
An Pfg                                                                               10.18.04

{laut Zinsrodel}
{Feb.}; Christen Kempeler, anstatt Vincentz Tschaboldts auf Liechtmeß
An Pfg                                                                               10.00.00

{laut Zinsrodel}
Martius; Christen Streit der sohn, anstatt Christen am Stutz zu Rütti,
grichts Mühlindorf, den 1ten Mertz
An Pfg                                                                               12.03.04

{laut Zinsrodel}
{März}; Hanns Gerber, anstatt Andreas Wichtammans zu Blumenstein
auff Maria Verkündigung
An Pfg                                                                               75.00.00

{laut Zinsrodel}
Aprilis; Peter Schuppach, anstatt Hanns Roths zu Schönthal in der
herrschaft Dießbach auf Ostern
An Pfg                                                                               10.00.00

                                                                ____________________________

Summa
An Pfg                                                                              138.01.08
StAB B VII 2025                        AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                   Seite 6; S. 5



Einnemmen an Pfenningen                                                          [Lb., S., d.]

Lauth zinsrodels
Aprilis; Christen Gerber, hievor Peter Roht an der Langenegg, anstatt
Heinrich Steiners auff Ostern
An Pfg                                                                               5.00.00

{laut Zinsrodel}
{Apr.}; Peter Hoffstetter und Jacob Gyßler, hievor Michel Meyer an der
Langenegg, anstatt Hanns Gyßlers daselbsten auff Ostern
An Pfg                                                                             25.00.00

{laut Zinsrodel}
{Apr.}; Peter Beütler, anstatt Niclaus Lehners am Buechholderberg auf
Ostern
An Pfg                                                                             15.00.00

{laut Zinsrodel}
{Apr.}; Anthoni Kropff, anstatt Hanns Spahnis, an der Langenegg auff
Ostern
An Pfg                                                                             25.00.00

{laut Zinsrodel}
Mayus; Hanns Bächler zu Üebischi, im gricht Ansoldingen, anstatt Ullrich
Blanckhen zu Stefisburg, nach abegelösten 85 kr. 6 bz. 3 xr. auf den
ersten May per rest
An Pfg                                                                             10.15.10

                                                              ____________________________

Summa
An Pfg                                                                             80.15.10
StAB B VII 2025                        AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                   Seite 7; S. 6



Einnemmen an Pfenningen                                                          [Lb., S., d.]

Lauth zinsrodels
Mayus; Christen Stauffer zu Schwendibach am Homberg als vogt Hanns
Stauffers seines bruders seel. kinden auf Mayen
An Pfg                                                                               6.13.04

{laut Zinsrodel}
{Mai}; Heinricht Thurand in Angeren der herrschaft Spiez, auff den 10ten
May
An Pfg                                                                             10.00.00

{laut Zinsrodel}
{Mai}; Hanns Rüxegger an der Langenegg im gricht Stefisburg, den 6ten
May
An Pfg                                                                             30.00.00

{laut Zinsrodel}
Junius; Christen Gerber, anstatt Peter Rohts zu Fahrni auf Johanni
An Pfg                                                                               5.00.00

{laut Zinsrodel}
{Juni}; Hans Joder, hievor Abraham Reüsser, anstatt Mathis Strähler zu
Stefisburg auf Pfingsten
An Pfg                                                                             10.00.00

{laut Zinsrodel}
{Juni}; H. Jacob Rubin burger und alt eynunger zu Thun, auff 24ten Juny
An Pfg                                                                             40.00.00

                                                              ____________________________

Summa
An Pfg                                                                            101.13.04
StAB B VII 2025                        AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                  Seite 8; S. 7



Einnemmen an Pfenningen                                                         [Lb., S., d.]

Lauth zinsrodels
September; Jacob Mattis, anstatt Caspar Werhmüllers burgers zu Thun
auf Verena
An Pfg                                                                            20.00.00

{laut Zinsrodel}
{Sept.}; Hanns Hodler zu Gurzelen, anstatt Stephan Ury Schneider zu
Wimmis auff Verenentag
An Pfg                                                                            40.17.00

{laut Zinsrodel}
November; Hanns Ziset im Eychoholtz guth grichts Stefisburg, anstatt
Heintzmann Schweingrubers, auff Andrea
An Pfg                                                                            30.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; H. Jacob Rubin zu Thun, hievor Christen Eymann, anstatt Conrad
Schwars auff Martini
An Pfg                                                                            22.10.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Anthoni Schneiter, anstatt Geörg Lehmanns zu Lug auf Andrea
An Pfg                                                                            17.10.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Barbara Imhoff, hievor Lieuten. Stauffer, anstatt Hanns Wabers
an fuhren grichts Stefisburg auff Andrea
An Pfg                                                                            20.00.00

                                                             ____________________________

Summa
An Pfg                                                                           150.17.00
StAB B VII 2025                         AMT THUN                                THU 1731/1732
2THU732.DOC                  Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                    Seite 9; S. 8



Einnemmen an Pfenningen                                                            [Lb., S., d.]

Lauth zinsroduls
November; Anna Bützer im Teüffenthal, anstatt Jacob Springs auff
Martini
An Pfg                                                                               10.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Philipp Sigmund, anstatt Niclaus Christs mit handen und gewalt
Gabriel Spalterts im gricht Stefisburg auf Andresen tag
An Pfg                                                                                 9.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Christen Minning von Lutterbach, anstatt Hanns Schneiters imm
Goldenwyl gricht Stefisburg auff Andrea
An Pfg                                                                                 5.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Christen Kistling, anstatt Pauli Poß und David Jenni, auf Andrea
An Pfg                                                                               22.10.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Ullrich Gerber, anstatt Christen Schneiders Fritz, auff Andrea
An Pfg                                                                               12.10.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Christen Kornmann von Gertzensee, anstatt David Hannenkratz
von Kilchdorff auf Martini
An Pfg                                                                               25.00.00

                                                                ____________________________

Summa
An Pfg                                                                               84.00.00
StAB B VII 2025                        AMT THUN                                THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                   Seite 10; S. 9



Einnemmen an Pfenningen                                                           [Lb., S., d.]

Lauth zinsroduls
November; Hanns Liebi und Ulli Matzinger, hievor Christen Waber,
anstatt Niclaus Streits von Seftigen auf Martini
An Pfg                                                                              20.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Hans Mettler, hievor Peter Hirsig von Ansoldingen, anstatt
Anthoni Dubachs auff Martini
An Pfg                                                                              15.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Christen Hausener, anstatt Bernhard Schützen, auff Martini
An Pfg                                                                                2.10.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Christen Stauffer zu Schwendibach am Homberg auf Andrea
An Pfg                                                                              10.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Peter zuvor Jacob Kuntz von Reichenbach anstatt Dürings von
Känel auf Andrea
An Pfg                                                                                5.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Christen Kapfer, anstatt Hans Rogis am Buchholderberg auf
Andrea
An Pfg                                                                              10.00.00

                                                               ____________________________

Summa
An Pfg                                                                              62.10.00
StAB B VII 2025                        AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 11; S. 10



Einnemmen an Pfenningen                                                          [Lb., S., d.]

Lauth zinsroduls
November; Ullrich Widmer grichts Rötenbach, anstatt Hanns Müllers auf
Andrea
An Pfg                                                                               5.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Peter anstatt Christen Lirgs von Spiez auf Andrea
An Pfg                                                                               2.10.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Hanns Stegmann, anstatt Hans und Anna Schwars auff Andrea
An Pfg                                                                               2.10.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Jacob Gysler, hievor Hanns Lüti, anstatt Hans Bürckis an der
Langenegg auf Andrea
An Pfg                                                                               5.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Niclaus anstatt Michel Lehmann zu Stefisburg auf Andrea
An Pfg                                                                               6.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.};Peter Reüsser, hievor Michel Tschabolds, anstatt Hanns Kletten in
Eritz, auf Andrea
An Pfg                                                                              30.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; So Sepp Reüsser, anstatt Hans Stäffen, im Reithi, grichts
Stefisburg auff Andrea
An Pfg                                                                              10.00.00

                                                              ____________________________

Summa
An Pfg                                                                              61.00.00
StAB B VII 2025                         AMT THUN                                THU 1731/1732
2THU732.DOC                  Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                  Seite 12; S. 11



Einnemmen an Pfenningen                                                            [Lb., S., d.]

Lauth zinsroduls
November; Jacob, Bähler zuvor Peter Hoffstätter am Buchholderberg,
anstatt Bendicht Lienhardts zu Stefisburg auf Andrea
An Pfg                                                                                 5.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Hans Pierri, anstatt Andreas Äschlers auff Andrea
An Pfg                                                                                 5.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.};Hanns anstatt Conrad Wittwer zu Krattingen, auf Martini
An Pfg                                                                                 5.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.};Hans Reüsser, jetz Jacob Moser, anstatt Michel Anthonis auf Muri,
im gricht Stefisburg auff Martini
An Pfg                                                                                10.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.};Peter Gerber von Stefisburg anstatt Ullrich Stauffer, auf Martini
An Pfg                                                                                25.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Christen Gerber von Fahrni, hievor Peter Roht an der Langenegg,
anstatt Hanns Bergers auf Martini
An Pfg                                                                                31.14.08

                                                                ____________________________

Summa
An Pfg                                                                                81.14.08
StAB B VII 2025                         AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                  Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 13; S. 12



Einnemmen an Pfenningen                                                           [Lb., S., d.]

Laut zinsroduls
November; Niclaus Spring, anstatt Bendicht Brönnimanns zu Stefisburg
auf Andrea
An Pfg                                                                               30.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; David Feller, anstatt Hanns Hadorns zu Forst auf Andrea
An Pfg                                                                                5.08.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Hanns Moser, hievor Peter Gerber, anstatt Hanns Kystlers, an der
Langenegg auff Martini
An Pfg                                                                               15.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Ullrich Kempf, zuvor Stephan Frutiger, anstatt Jacob Kempfs im
gricht Sigriswyl auff Andrea
An Pfg                                                                               10.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Niclaus Pfäffi, hievor Peter Rupp, anstatt Daniel Schlechten auf
Andrea
An Pfg                                                                               33.06.08

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Jacob anstatt Thomas Neüwenschwander in der Speck, grichts
Ansoldingen, anstat Hanns Streits auf Andrea
An Pfg                                                                               35.00.00

                                                               ____________________________

Summa
An Pfg                                                                             128.14.08
StAB B VII 2025                        AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 14; S. 13



Einnemmen an Pfenningen                                                          [Lb., S., d.]

Lauth zins-roduls
November; Christen Wyler zuvor Bendicht Bähler im Kleinis Maad,
grichts Üttendorf, anstatt Hanns zum Steeg auf Andrea
An Pfg                                                                              10.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Hans Stucki, anstatt Christen Wagners zu Bodenziegen grichts
Thierachern, auff Andrea
An Pfg                                                                               3.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Hanns Stuki, zuvor Jacob Roht, ab dem Buchholderberg, anstatt
Ullrich Wengers, in nammen Peter Stegmanns auff der Kürtzi auf Andrea
An Pfg                                                                               7.10.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; H. Scheidegg, zuvor Heinrich Tüscher, anstatt Christen Lohners
des pfrundvogts auff Martini
An Pfg                                                                              12.10.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Ullrich Berger, anstatt Stephan Steüffers im Tüchtiwyl auf Andrea
An Pfg                                                                              20.00.00

                                                              ____________________________

Summa
An Pfg                                                                              53.00.00
StAB B VII 2025                          AMT THUN                                THU 1731/1732
2THU732.DOC                   Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                  Seite 15; S. 14



Einnemmen an Pfenningen                                                             [Lb., S., d.]

Laut zinsroduls
November; Anthoni anstatt Hanns Kropffs zum Weg, an der Langenegg
auf Andrea
An Pfg                                                                                 13.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Peter Reüsser in Eritz, anstatt Michel Tschabold des jüngeren
auff Andrea
An Pfg                                                                                  9.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.};Peter Steüffer, hievor Peter Tschabold, anstatt Christen Müllers zu
Horben, an der Langenegg auff Andrea
An Pfg                                                                                 12.10.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Gilgian Isler von Äschi, als vogt Anna Ballis, auf Martini
An Pfg                                                                                 10.00.00

{laut Zinsrodel}
{Nov.}; Hanns Moser und Niclaus Bürki, hievor Niclaus Vögeli von
Herblingen, anstatt Jacob Anthoni, wegen abkauff des heüwzehndens
seines lehenguths auf Andrea
An Pfg                                                                                 50.00.00

                                                                 ____________________________

Summa
An Pfg                                                                                 94.10.00
StAB B VII 2025                        AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 16; S. 15



Einnemmen an Pfenningen                                                         [Lb., S., d.]

Lauth zinsroduls
December; Anna Bürcki im Heimberg anstatt Ullrich Schnyder auf dem
1ten Christmonath
An Pfg                                                                             15.00.00

{laut Zinsrodel}
{Dec.}; Adam, anstatt Peter Sultzers des schmids zu Ansoldingen auf
Lucia
An Pfg                                                                             20.00.00

{laut Zinsrodel}
{Dec.}; Hanns in nammen Niclaus Brändlins auf Lucia
An Pfg                                                                             10.00.00

{laut Zinsrodel}
{Dec.}; Abraham Schwendimann in der Pohleren, anstatt Peter Krebs auff
Lucia
An Pfg                                                                             10.00.00

{Bemerkung in anderer Schrift:} H. Jacob Stuki sole lauth kaufbriefs de
22. Juny 1731 für die ihme verkaufte saagesen {schwer lesbar} 4000 lb.
welche er in 8 jahren ablosen, jedzten {schwer lesbar} aber mit 5 kr.
verzinsen sole, der erste zins verfalt auf Andrea 1732.

                                                             ____________________________

Summa
An Pfg                                                                             55.00.00
StAB B VII 2025                       AMT THUN                           THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732             Seite 17; S. 16



16. Summarum Zinsrodel

Summarum
Der ertragenheit des zinsroduls des schlosses Thun für das 1731te Jahr
Pfg 1186,17,02
{nicht verbucht}
StAB B VII 2025                        AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 18; S. 17



Einnemmen an Pfenningen                                                         [Lb., S., d.]

An abzug gelteren
1731, Aprilis; Den 2ten empfinge, von h. Eynunger Tschaggeney von
denen jenigen 54 kr. so Caspar Langhart nach Stamheim ins Zürichbiet
gezogen, dem abzug, bringt à 5 p.cto.
An Pfg                                                                              9.00.00

{Abzugsgelder}
{1731, Apr.}; Den 23ten von Anna Stauffer Hanns Michel Wolffen
eheweib von 310 kr. so sie nach Forstfelden zogen, à 10 p.cto.
An Pfg                                                                           103.06.08

{Abzugsgelder}
{1731}, September; Den 1ten von Johannes Hänni gemees schreibens
mrgh. der rhäten vom 31ten Augusti, von 18 kr. so er aus dem landt
gezogen
An Pfg                                                                              6.00.00

{Abzugsgelder}
1732, Februarius; Und den 16ten von Samuel Wenger aus der Pohleren
und seiner frauwen Anna Matti von 52 kr. 10 bz., so aus mrgh. der rhäten
vergünstigung vom 13ten Febr. letsthin, sie aus dem landt gezogen
An Pfg                                                                             17.06.08

{links unten nebem dem Summa stehen zwei Bemerkungen, geschrieben
mit Bleistift. Sie verändern das Summa jedoch nicht:}
8.7ten 1731 von hoffprediger Müller wegziehend 100 kr.
19. 7ten von Christen Hodler wegziehend 1200 kr. cpl. std. {schwer
lesbar} zinsen seiht 1719
{werden nicht verbucht}

                                                             ____________________________

Summa
An Pfg                                                                           135.13.04
StAB B VII 2025                         AMT THUN                                 THU 1731/1732
2THU732.DOC                  Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                   Seite 19; S. 18



Einnemmen an Pfenningen                                                             [Lb., S., d.]

An saagi-zinsen
Von der saagi allhier, hat der gewesene lehensaager mir vor ein halb jahr
als vom 26ten 7bris 1731 biß 26ten Marty 1732 denen versprochnen
lehenzins zahlt, ist
An Pfg                                                                               100.00.00

An bußen
Dieselbigen bringen dißjahrs, lauth des hienach stehenden
specificierlichen bußenrodels {S. 107-112, nicht integral transkribiert,
Betrag stimmt nicht überein, 144,01,08 laut Bussenrodel!}
An Pfg                                                                               144.01.04

                                                                 ____________________________

Summa
An Pfg                                                                               244.01.04
StAB B VII 2025                       AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 20; S. 19



Einnemmen an Pfenningen                                                        [Lb., S., d.]

Wegen verkaufften getreids
Besag der zu end angeheften specificierlichen verzeichnußen ist daher
erlöst worden {total 793,00,00 Haber, cf. S. 113-118, dort
Zusammenstellung nach Monaten}
An Pfg                                                                         4668.00.00


{Getreideverkauf}
Denne aus 36 mütten, 10 ms. kernen mühlizins, halb à 12 und halb à 14
bz. das mäs bringt
An Pfg                                                                          766.02.08


{Getreideverkauf}
Und aus 36 mt. 10 ms. mühlikorn von daher, à 7½ bz. das mees, thut
An Pfg                                                                          442.00.00


                                                            ____________________________

Summa
An Pfg                                                                         5876.02.08
StAB B VII 2025                      AMT THUN                             THU 1731/1732
2THU732.DOC               Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732               Seite 21; S. 20



Einnemmen an Pfenningen                                                      [Lb., S., d.]

Von erbschaft unehelicher persohn
So habe von der ungefährlich vor einem jahr in allhiesiger statt
abgestorbenen unehelichen Magdalena Jost, aus dem gricht Stefisburg,
ihrem verlaßenen Mitteli, nach abzug der begräbnuß und anderen
kösten, und was megher. denen verwandten aus gnaden geschenket, als
meghern. heimbgefallen, als fruchtbarlich bezogen und empfangen
An Pfg                                                                          71.13.04

                                                          ____________________________

Summa
An Pfg                                                                          71.13.04
StAB B VII 2025              AMT THUN                  THU 1731/1732
2THU732.DOC       Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732    Seite 22; S. 21



{leere Seite}

{leere Seite}
StAB B VII 2025                        AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 23; S. 22



Einnemmen an Getreid                                                        [Mütt, Mäß, Imi]

An bodenzinsen
Die jährlichen grund- und bodenzinsen bringen vermög zinnsbuchs, mit
begriff etwelcher zehnden darfür jährlich ohne steigerung und abgang ein
genanntes entrichtet wird, sambtlich als unablösiges
An Dinkel                                                                        172.04.00
An Haber                                                                          36.00.00

{An bodenzinsen}
Demnach belaufft sich der brüggsommer, lauth des mit denen gemeinden
getroffenen tractats
An Dinkel                                                                          52.06.00
An Haber                                                                           73.10.02

                                                             ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                        224.10.00
An Haber                                                                         109.10.02
StAB B VII 2025                      AMT THUN                             THU 1731/1732
2THU732.DOC               Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732               Seite 24; S. 23



Einnemmen an Getreid                                                     [Mütt, Mäß, Imi]

Von denen zehnden
Die dem schloß Thun zuständigen im jahr 1731 hingelichenen zehnden,
haben ertragen, wie folget
Üttendorf zehnden hat golten
An dinkel 95,00,00
An haber 95,00,00
Ansoldingen zehnden hat golten
An dinkel 34,06,00
An haber 34,06,00
An Dinkel                                                                     129.06.00
An Haber                                                                      129.06.00

                                                          ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                     129.06.00
An Haber                                                                      129.06.00
StAB B VII 2025                       AMT THUN                         THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732           Seite 25; S. 24



Einnemmen an Getreid                                                  [Mütt, Mäß, Imi]

Von denen zehenden
Hoofzehnden hat golten
An dinkel 26,06,00
An haber 26,06,00
Dittlinger zehnden hat golten
An dinkel 24,00,00
An haber 24,00,00
Forst- und Riedt zehnden hat golten
An dinkel 8,00,00
An haber 8,00,00
An Dinkel                                                                    58.06.00
An Haber                                                                     58.06.00

                                                       ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                    58.06.00
An Haber                                                                     58.06.00
StAB B VII 2025                      AMT THUN                         THU 1731/1732
2THU732.DOC               Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732           Seite 26; S. 25



Einnemmen an Getreid                                                 [Mütt, Mäß, Imi]

Von denen zehnden
Tannenbühl zehnden hat golten
An dinckel 4,00,00
An haber 4,00,00
Reütlibühl zehnden hat golten
An dinckel 1,04,00
An haber 1,04,00
Zwiselberg zehnden hat golten
An haber 10,06,00
An Dinkel                                                                    5.04.00
An Haber                                                                    15.10.00

                                                      ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                    5.04.00
An Haber                                                                    15.10.00
StAB B VII 2025                       AMT THUN                         THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732           Seite 27; S. 26



Einnemmen an Getreid                                                  [Mütt, Mäß, Imi]

Von denen zehnden
Ätter zehnden hat golten
An dinckel 5,00,00
An haber 5,00,00
Lutzimatt zehnden hat golten
An dinckel 1,06,00
An haber 1,06,00
Konolfingen zehnden hat golten
An dinckel 41,00,00
An haber 41,00,00
An Dinkel                                                                    47.06.00
An Haber                                                                     47.06.00

                                                       ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                    47.06.00
An Haber                                                                     47.06.00
StAB B VII 2025                       AMT THUN                         THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732           Seite 28; S. 27



Einnemmen an Getreid                                                  [Mütt, Mäß, Imi]

Von denen zehnden
Deütling zehenden hat golten
An Dinkel                                                                    40.00.00
An Haber                                                                     40.00.00

                                                       ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                    40.00.00
An Haber                                                                     40.00.00
StAB B VII 2025                        AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 29; S. 28



Einnemmen an Getreid                                                        [Mütt, Mäß, Imi]

Von denen mühlizinsen
So habe von ihr gnd. vorderen mühli allhier den versprochenen lehenzins
für das jahr von liechtmeß 1732 biß gleiche zeit 1733 empfangen, als
wochentlich 8 mäs, halb kernen und halb mühlikorn, so zusammen des
jahrs bringt
An Kernen                                                                          17.04.00
An Mühlekorn                                                                       17.04.00

{Mühlezinsen}
Und von der hindern mühlin in gleicher zeith wochentlich 9 mäs, auch
halb kernen und halb mühlikorn, thut des jahrs
An Kernen                                                                          19.06.00
An Mühlekorn                                                                       19.06.00

                                                             ____________________________

Summa
An Kernen                                                                          36.10.00
An Mühlekorn                                                                       36.10.00
StAB B VII 2025              AMT THUN                  THU 1731/1732
2THU732.DOC       Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732    Seite 30; S. 29



{leere Seite}

{leere Seite}
StAB B VII 2025              AMT THUN                  THU 1731/1732
2THU732.DOC       Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732    Seite 31; S. 30



{leere Seite}

{leere Seite}
StAB B VII 2025                     AMT THUN                  THU 1731/1732
2THU732.DOC              Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732    Seite 32; S. 31



31. Summarum Einnahmen

Summa summarum all mein hievor beschriebenen einnemmens ist
sammethaft
An Pfg                                                           8658.12.09
An Dinkel                                                         505.08.00
An Haber                                                          401.02.02
An Kernen                                                          36.10.00
An Mühlekorn                                                       36.10.00
StAB B VII 2025              AMT THUN                  THU 1731/1732
2THU732.DOC       Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732    Seite 33; S. 32



{leere Seite}

{leere Seite}
StAB B VII 2025                        AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 34; S. 33



Außgeben an Pfenningen                                                          [Lb., S., d.]

Hingegen folget auch mein außgeben an pfenningen ordinaria
Dem herrn predicanten auf der Catharina Pfrund zu Thun, gehört jahrl.
An Pfg                                                                           220.00.00

Dem latinischen schulmeister allda
An Pfg                                                                           128.00.00

Denen 6 stipendiaten daselbsten
An Pfg                                                                           120.00.00

Dem herrn predicanten zu Ansoldingen
An Pfg                                                                           140.00.00

Dem {Predikanten} zu Thieracher
An Pfg                                                                             66.13.04

Dem {Predikanten} zu Blumenstein
An Pfg                                                                             70.00.00

Dem {Predikanten} zu Reütigen
An Pfg                                                                             20.00.00

Dem {Predikanten} in Adelboden
An Pfg                                                                             80.00.00

                                                             ____________________________

Summa
An Pfg                                                                           844.13.04
StAB B VII 2025                         AMT THUN                            THU 1731/1732
2THU732.DOC                  Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732              Seite 35; S. 34



Außgeben an Pfenningen                                                         [Lb., S., d.]

Ordinaria
Des ambtmanns zu Thun burghut ist jährlich
An Pfg                                                                          150.00.00

Dem schloßwächter gebührt
An Pfg                                                                            32.00.00

Dem stattschreiber zu Thun
An Pfg                                                                            10.00.00

Dem kleinweibel allda
An Pfg                                                                            10.00.00

Für die examina ist jährlich geordnet {dem Kleinweibel}
An Pfg                                                                            60.00.00

Dem weibel zu Thun, welcher jährlich die wahl der rhäten und ausseren
undern ambtleüthen vor megh. fragt, wird nach gewohnheit entrichtet
An Pfg                                                                             8.00.00

                                                            ____________________________

Summa
An Pfg                                                                          270.00.00
StAB B VII 2025                       AMT THUN                             THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732               Seite 36; S. 35



Außgeben an Pfenningen                                                        [Lb., S., d.]

Ordinaria
Denen musgurten schützen und auszügeren, ist jährlich geordnet, wie
folget, als denen
Zu Thun
An Pfg                                                                           52.12.00

{Musgurten schützen und auszügeren}
Zu Stefisburg
An Pfg                                                                           41.18.00

{Musgurten schützen und auszügeren}
Zu Sigriswyl
An Pfg                                                                           27.17.04

Denen zwey bahnwahrten im Gurnigel haben meghg. teütsch
seckelmeister und venner geordnet jedem 10 lb. hiemit beyden
zusammen
An Pfg                                                                           20.00.00

                                                           ____________________________

Summa
An Pfg                                                                         142.07.04
StAB B VII 2025                          AMT THUN                                THU 1731/1732
2THU732.DOC                   Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                  Seite 37; S. 36



Außgeben an Pfenningen                                                              [Lb., S., d.]

Ordinaria
Peter Messerlin in der Pohlern gebührt von einem finderlin
An Pfg                                                                                 20.00.00

Die botten ab St.Bernhardsberg und Gotthard empfingen ihr gewohnten,
als
An Pfg                                                                                  2.00.00

Denen vier bahnwahrten im hochwald, jedem jährlich 10 lb. hiemit
zusammen
An Pfg                                                                                 40.00.00

Der Christina Stauffer ist jährlich, so lang sie lebt geordnet
An Pfg                                                                                  8.00.00

Dem botten ab der Grimslen entrichtet sein gewohntes, als
An Pfg                                                                                  1.00.00

                                                                 ____________________________

Summa
An Pfg                                                                                 71.00.00
StAB B VII 2025                       AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 38; S. 37



Außgeben an Pfenningen                                                         [Lb., S., d.]

Ordinaria
Daniel Beneveyre haben mehgh. teütsch sekelmeister und venner besag
dero selben schreiben vom 11ten Hornung 1715 geordnet An Pfg                       9.00.00

Laut befelch von mngh. denen kriegs rhäten vom 1ten 9bris 1701 gebührt
dem Christen Bläüwer, wegen der huht des pulverthurms zu Strätligen
jährlichen
An Pfg                                                                             6.00.00

So thut der dem Niclaus Hoffmann zu Herbligen, wegen eines findelins
befelch, lauth mrgh. befelch schreibens vom 27ten Juny 1727 verordnet
ammenlohn deß jahrs
An Pfg                                                                            16.00.00

Und weilen dieser austgab in allen meinen 3 vorigen rechnungen
anzusetzen übersehen worden, so bringe selbige hiernach mit
austwerffung
An Pfg                                                                            48.00.00

                                                            ____________________________

Summa
An Pfg                                                                            79.00.00
StAB B VII 2025                        AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 39; S. 38



Außgeben an Pfenningen                                                          [Lb., S., d.]

Extra ordinari außgeben
Vermög mrhh. derer im letsten krieg estropierten und blehsierten halber
commitierten, mir zugeschickten etat ist hienach benannten dieses jahr,
neben dem gewächs in gelt verordnet, als
Christen Gerber und seinem weib ab der Schwarzenegg 13,00,00
Hans Wenger von Gurzalen 8,00,00
Jacob Mathis und seiner mutter von Thun 13,00,00
Hanns Straussen seel. wittib von stockhen 5,00,00
Und Peter Messerlin von Ansoldingen 5,00,00
An Pfg                                                                             44.00.00

                                                             ____________________________

Summa
An Pfg                                                                             44.00.00
StAB B VII 2025                       AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 40; S. 39



Außgeben an Pfenningen                                                          [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, Februarius, No. 1.; Den 21ten mster. Vincentz Burckhardt von
underschiedenlichen reparationen, in ihr gnd. schloß lauth conto
An Pfg                                                                              7.04.00

{1731, Feb.}, No. 2.; Eodem dem h. predicanten Strähl von
Schwarzenegg vor reparationen im pfrundhauß allda, lauth conto
An Pfg                                                                              5.02.08

{1731, Feb.}, No. 3.; Item vor reparationen im pfrundhauß zu Blumenstein
lauth conto
An Pfg                                                                              7.08.00

{1731}, Martius, No. 4.; Den 14ten zahlte dem weckhmeister Storpp vor 2
neüwe räder in der hinderen mühli un einen neüwen boden in der
vorderen für holtz und arbeith in allem, lauth conto
An Pfg                                                                             94.18.08

                                                             ____________________________

Summa
An Pfg                                                                           114.13.04
StAB B VII 2025                        AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 41; S. 40



Außgeben an Pfenningen                                                           [Lb., S., d.]

Extra ordinari
1731, Martius; Den 17ten Ulli Schindler aus Eritz vor 50000 schindlen
An Pfg                                                                              16.13.04


{1731, März}; Und dem Christen Lehmann solche aus Eritz in ihr gnd.
schloß zuführen
An Pfg                                                                              13.06.08

{1731, März}; Eodem dem obmann Christen Fahrni aus Eritz wegen des
erhänkten Eychers, vor underschiedliche läuff und gäng
An Pfg                                                                               4.00.00

{1731, März}; {einem Obmann} Eodem aus befelch mrhh. der
außburgercammer, vom 13ten Mertzen dem Mathis achermann
An Pfg                                                                               4.00.00

{1731, März}; {einem Obmann} Aus gleichem befelch von obigem dato,
der Anna Hadorn von Gurzelen
An Pfg                                                                               8.00.00

                                                              ____________________________

Summa
An Pfg                                                                              46.00.00
StAB B VII 2025                        AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 42; S. 41



Außgeben an Pfenningen                                                           [Lb., S., d.]

Extra ordinaria
1731, Martius; Den 19ten bezahlte dem bahnwahrten Riggi Moser für 4
brüggbäum, so er aus dem Hasli nach Thun geführt à 15 bz. das stucki,
An Pfg                                                                               8.00.00

{1731, März}; No. 5; Den 22ten großweibel Kocher vor ziegel vor das
chor zu Wattenwyl zu decken, lauth conto
An Pfg                                                                              28.06.08

{1731, März}, No. 6; Eodem vor ziegel in die kirchen Blumenstein, laut
conto
An Pfg                                                                               5.06.08

{1731, März}; Den 27ten Wilhelm Küntzi, vor die 4 küeferischen kinder,
lauth schreibens mrhgh. teütsch sekelmeister und venneren vom 20ten
Marty von ein halb jahr ammenlohn
An Pfg                                                                              16.00.00

                                                              ____________________________

Summa
An Pfg                                                                              57.13.04
StAB B VII 2025                         AMT THUN                                THU 1731/1732
2THU732.DOC                  Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                  Seite 43; S. 42



Außgeben an Pfenningen                                                             [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, Aprilis, No. 7; Den 3ten bezahlte dem mster. Wermuht vor einen
läuffer in die hinder mühli, vor sein arbeit, lauth conto
An Pfg                                                                                39.13.04

{1731, April}; Vor die fuhr von Langenegg nach Thun
An Pfg                                                                                 5.06.08

{1731, April}; Den 4ten lauth befelchs mrgh. der rhäten vom 19ten
Mertzen denen brunstbeschädigten 7 hausthaltungen von heil. Schwendi,
die doppelte brandsteür
An Pfg                                                                              140.00.00

{1731, April}, No. 8; Den 5ten dem brunnmeister Sewer vor
underschiedliche arbeit an dem schloßbrunnen lauth conto
An Pfg                                                                                46.13.04

{1731, April}; Eodem zahlte Christen Gasser, Heinrich Pfister, Hanns
Schneider, Christen Feller, und Philipp Bischoff, so das getreidt 3 tag
geworffen à 6 bz.
An Pfg                                                                                12.00.00


                                                                ____________________________

Summa
An Pfg                                                                              243.13.04
StAB B VII 2025                         AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                  Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 44; S. 43



Außgeben an Pfenningen                                                            [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, Aprilis; Den 7ten gemeind Langenegg vor erbauwung eines
schulhauses, lauth schreibens mrhgh. teütsch sekelmeister und venneren
vom 31ten Mertzen
An Pfg                                                                             100.00.00

{1731, April}; Eodem dem Christen Jenni ab dem Homberg, lauth
schreibens mrhh. der austburger cammeren vom 20ten Mertzen
An Pfg                                                                                8.00.00

{1731, April}, No. 9.; Den 11ten dem statthalter Gerber von Stefisburg für
die begräbnuß eines lansfrembden bättlers, so in dem Heimberg
gestorben, lauth conto
An Pfg                                                                                6.00.00

{1731, April}, No. 10.; Eodem h. predicanten von Gerzensee von
underschiedenlichen reparationen im pfrundhauß, lauth conto
An Pfg                                                                               13.15.04

                                                               ____________________________

Summa
An Pfg                                                                             127.15.04
StAB B VII 2025                         AMT THUN                                THU 1731/1732
2THU732.DOC                  Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                  Seite 45; S. 44



Außgeben an Pfenningen                                                             [Lb., S., d.]

Extra ordinaria
1731, Aprilis; Vor Jacob Hebeisens 3tägige gefangenschaft kösten à 10
lb.
An Pfg                                                                                 1.10.00

{1731, April}; Den 13ten auß befelch mrhh. der austburger cammeren
vom 10ten Aprilis Christen Rüfenacht
An Pfg                                                                                 4.00.00

{1731, April}; Den 18ten aus gleichem befelch {Ausburger-Kammer} vom
17ten Aprilis dem Hanns Henni von Kilchdorf außgericht
An Pfg                                                                                16.00.00

{1731, April}, No. 11; Den 20ten dem bahnwahrt Hans Wytembach vor
132 grosse latten zur Schwelli zu führen, à 4 bz. das stuk th. lauth conto
An Pfg                                                                                70.08.00

{1731, April}; Den 23ten bey besichtigung der pfrundscheür zu
Blumenstein so auß befelch mrhgh. t.s. und venneren geschehen, ist
verzehrt worden
An Pfg                                                                                12.05.04

                                                                ____________________________

Summa
An Pfg                                                                              104.03.04
StAB B VII 2025                        AMT THUN                                THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                  Seite 46; S. 45



Außgeben an Pfenningen                                                            [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, Aprilis, No. 12; Den 29ten dem zimmermeister Schoberr vor
reparationen der fallenden lauben, an dem pfrundhauß zu Wattenwyl
lauth conto
An Pfg                                                                               26.13.04

{1731, April}, No. 13.; Item {Zimmermeister} vor die reparation der scheür
und des tenns allda lauth conto
An Pfg                                                                               24.16.00

{1731}, May; Den 5ten Ulli Wenger wegen des sods bey der
pfrundscheür allhier
An Pfg                                                                                1.13.04

{1731, Mai}, No. 13; Den 7ten h. predicanten von Wattenwyl für
underschiedenliche höchstnöthige reparationen, lauth conto
An Pfg                                                                               25.08.00

{1731, Mai}; Den 11ten lauth schreibens mrhh. der austburger cammer
vom 8ten dito dem Mathis Achermann von Forst
An Pfg                                                                                4.00.00

                                                               ____________________________

Summa
An Pfg                                                                               82.10.08
StAB B VII 2025                       AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 47; S. 46



Außgeben an Pfenningen                                                         [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, May; Dem Christen Baumann von Brentzighofen, lauth gleichen
befelchs {Ausburgerkammer}
An Pfg                                                                            12.00.00

{1731, Mai}, No. 15; Eodem dem brunnmeister Seewer lauth conto
An Pfg                                                                            46.13.04

{1731, Mai}, No. 16; Eodem dem großweibel Kocher vor ziegelwaar
An Pfg                                                                            12.14.08

{1731, Mai}, No. 17; Den 16ten bezahlte dem nagler Baumann vor
allerhand nägel lauth conto
An Pfg                                                                             7.10.08

{1731, Mai}; Den 17ten dem Heinrich Pfister, so in dem kornhauß
gemessen, weilen der wächter auf verlangen h. landtvogts nach
Interlacken gewesen
An Pfg                                                                             0.16.00

{1731, Mai}; Den 25ten bezahlte Christen Gasser, Christen Keller, Hans
Schneider, Hanns Büchler, Hanns Still, Anthoni Köng, und Christen
Stukher so 5 tag in den kornhäusern gearbeitet à 6 bz. des tags,
An Pfg                                                                            28.00.00


                                                            ____________________________

Summa
An Pfg                                                                          107.14.08
StAB B VII 2025                        AMT THUN                             THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732               Seite 48; S. 47



Außgeben an Pfenningen                                                         [Lb., S., d.]

Extraordinari
1731, May; Item Abraham Tschabold, Heinrich Feller, und Heinrich
Pfister vor 4 ander tag à 6 bz. {Getreideunterhalt}
An Pfg                                                                             9.12.00


{1731, Mai}; Den 26ten vor 2 weibspersohnen, so den keller voll guegen
gereinigt à 4 bz.
An Pfg                                                                             1.01.04


{1731, Mai}; Den 30ten bezahlte an der landtmusterung den dragoneren
ihr gewohntes schießgelt
An Pfg                                                                            12.00.00

{1731, Mai}; Item vor aufsitzgelt {den Dragonern}
An Pfg                                                                            13.00.00

{1731}, Junius, No. 18.; Den 2ten vor reparationen in dem pfrunghauß zu
Ansoldingen, lauth conto
An Pfg                                                                            23.08.00

{1731, Juni}; Den 3ten ihren vier männeren so den Hanns Walder, aus
befelch mrgh. behändiget und in ihr gnd. schloß gebracht
An Pfg                                                                             4.00.00

{1731, Juni}; Vor 5 tag gefangenschaft kösten
An Pfg                                                                             2.10.00

                                                            ____________________________

Summa
An Pfg                                                                            65.04.00
StAB B VII 2025                        AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 49; S. 48



Außgeben an Pfenningen                                                          [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, Junius; Denen beyden provosen, den walder nacher Bern, in das
schallenwerck zu führen
An Pfg                                                                              8.00.00

{1731, Juni}; Den 9ten Michel Schwendimann, auß befelch mrgh. der
rhäten vom 8ten dito wegen 10 vom hochgewitter verlohrenen s.k. kühen
An Pfg                                                                           133.06.08


{1731, Juni}; Eodem auß befelch mrhh. der austburger cammer vom 5ten
Juny Joseph- und Catharina Wenger, auch Christina Hadorn von Forst,
jedem 4 lb.
An Pfg                                                                             12.00.00

{1731, Juni}, No. 19.; Eodem bezahlte dem brunnmeister Seewer vor
arbeith an dem schloß brunnen, lauth conto
An Pfg                                                                             33.14.08

{1731, Juni}, No. 20; Den 20ten Michel Burgener vor die reparation des
wendelbaums in der hindern mühlin lauth conto
An Pfg                                                                              5.06.08

                                                             ____________________________

Summa
An Pfg                                                                           192.08.00
StAB B VII 2025                        AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 50; S. 49



Außgeben an Pfenningen                                                           [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, Junius; Den 21ten ist bey übergaab und ausmarchung der
zehndscheür zu Üttendorf verzehrt worden
An Pfg                                                                               7.10.00

{1731, Juni}, No. 21.; Den 22ten dem decken Müller vor decken arbeit
lauth conto
An Pfg                                                                              32.18.08

{1731, Juni}, No. 22; Den 24ten Peter Zörs, so sand geführt, lauth conto
An Pfg                                                                               3.01.04

{1731, Juni}; Den 25ten dem Niggi Moser bahnwahrt im Hasli, vor 9 stöck
so vor die Rotachen brügg gefällt, stokhlosung
An Pfg                                                                               4.10.00

{1731, Juni}; Eodem lauth befelchs mrgh. der rhäten vom 20ten Juny,
dem Rudolf Christen von Üetendorf, die doppelte brandsteür
An Pfg                                                                              20.00.00

{1731, Juni}; Den 26ten zween männeren, so den Jacob Schmid
gwarsamlich von Sigriswyl gebracht
An Pfg                                                                               2.00.00

                                                              ____________________________

Summa
An Pfg                                                                              70.00.00
StAB B VII 2025                         AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                  Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 51; S. 50



Außgeben an Pfenningen                                                            [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, Junius; Vor 2 tag, so Jacob Schmid in der gefangenschafft gelegen
An Pfg                                                                                1.00.00

{1731, Juni}; Dennen 2 profosen, so selbigen in das Schangenauw auf
die gränzen geführt
An Pfg                                                                                4.00.00

{1731, Juni}, No. 23.; Den 27ten dem Müller Bähni vor reparationen an
der vorderen mühli, lauth conto
An Pfg                                                                               13.15.04

{1731, Juni}; Den 28ten dem Ulli Gerber vor 2 bäum laden, so er in der
Rotachen gesaget, und an die canderbrück gelieffert für furh und
sagerlohn
An Pfg                                                                               12.13.04

{1731, Juni}, No. 24.; Eodem dem sager in der Rotachen lauth conto
An Pfg                                                                               11.04.00

{1731, Juni}; Den 28ten Christen Gasser, Hans Schneider, Christen
Schneider, Christen Feller, Heinrich Pfister, hanns Will, Hans Theiler und
Peter Zaugg, so ein tag das gewächs geworffen, à 6 bz. des tags
An Pfg                                                                                6.08.00


                                                               ____________________________

Summa
An Pfg                                                                               49.00.08
StAB B VII 2025                       AMT THUN                                 THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                   Seite 52; S. 51



Außgeben an Pfenningen                                                            [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, Junius; Den 29ten ist Verena Fanckhauser so 21 tag, diebstahls
wegen, in der gefangenschaft gehalten, aus befelch mrgh. der rhäten,
losgelassen worden, für kefikösten anzusetzen
An Pfg                                                                               10.10.00

{1731, Juni}; Denen 2 provosen, so lauth obigem befelchs sie
weggeführt, jedem 2 lb. des tags
An Pfg                                                                                4.00.00

{1731, Juni}, No. 25; Den 30ten dem sager von Dießbach für 8 bäum, so
vor die Rotachen brügg gesaget worden, lauth conto
An Pfg                                                                               14.03.04

{1731}, Julius; Den 2ten dem botten Hadorn, so aus befelch mrhh. der
oberen chorgerichts den wührt an der glütsch nach Bern citieren müssen
An Pfg                                                                                1.00.00

{1731, Juli}; Den 3ten Hanns Schennks, so 12000 schindlen in den
bähnen, gemacht für seine arbeith
An Pfg                                                                                4.00.00


                                                               ____________________________

Summa
An Pfg                                                                               33.13.04
StAB B VII 2025                          AMT THUN                                 THU 1731/1732
2THU732.DOC                   Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                   Seite 53; S. 52



Außgeben an Pfenningen                                                               [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, Julius; Den 7ten aus befelch mrhh. der allmosen cammer vom
26ten Juny dem Hanns am Stutz von Ringgoltzwyl
An Pfg                                                                                   4.00.00

{1731, Juli}, No. 26; Eodem Hanns Rohrbach vornötige reparationen in
ihr gn. pfrundhauß Gurzelen, laut conto
An Pfg                                                                                  46.06.08

{1731, Juli}, No. 27; Den 9ten dem Bern ziegler vor ziegelwaar und kalch,
vor das pfrundhauß zu Gerzensee, und die mühlenen zu Thun besag
conti
An Pfg                                                                                  22.17.04

{1731, Juli}; Den 10ten h. predicant zu Stefisburg, vor etwelche kleine
reparationen im pfrundhauß
An Pfg                                                                                  11.06.08

{1731, Juli}; Den 11ten vor ein mühlistein, auf die hinder mühlin, so 21
zoll haltet, à 1 lb. der zoll, item vor den fuhrlohn von Oberweil biß hieher
7 kr. 12 bz. th. zusammen
An Pfg                                                                                  94.18.08


                                                                  ____________________________

Summa
An Pfg                                                                                179.09.04
StAB B VII 2025                         AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                  Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 54; S. 53



Außgeben an Pfenningen                                                            [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, Julius; Den 13ten auß befelch mrh. der außburger cammeren vom
10ten July, dem Christen Balli
An Pfg                                                                                8.00.00

{1731, Juli}; No. 28.; Den 27ten mstr. Storpp vor die reparation der
zehndscheür zu Üttendorff, lauth conto
An Pfg                                                                             204.02.08

{1731, Juli}; No. 29; Eodem für ein neüw eychig rad an der sagen, besag
conti
An Pfg                                                                               46.13.04

{1731, Juli}, No. 30.; Den 31ten dem brunnmeister Seewer vor vielfaltige
arbeit an dem schloßbrunnen lauth conto
An Pfg                                                                               58.10.08

{1731, Juli}; Eodem Christen Gasser, Hans Gfeller, Christen Feller,
Christen Schneider, Abraham Tschabold, Johannes Bischoff und
Heinrich Pfister, so das getreidt in den kornhäuseren 2 tag geworffen à 6
bz. des tags
An Pfg                                                                               11.04.00


                                                               ____________________________

Summa
An Pfg                                                                             328.10.08
StAB B VII 2025                        AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 55; S. 54



Außgeben an Pfenningen                                                           [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, Augustus, No. 31; Den 1ten bezahlte dem sager Ulli Lüti vor
sagerlohn vor die mühlenen, schwelli und brükhen lauth conto
An Pfg                                                                              83.12.00

{1731, Aug.}; Den 4ten bezahlte dem Marti Blankh vor die arbeit, die
laden auf die Canderbrück zu naglen
An Pfg                                                                               4.00.00

{1731, Aug.}, No. 32.; Eodem dem dekhen vor arbeith an der
zehndscheür zu Üttendorf und im Zinggen, lauth conto
An Pfg                                                                               6.10.08

{1731, Aug.}, No. 33; Eodem dem bernziegler Kocher lauth conto
An Pfg                                                                               6.08.00

{1731, Aug.}; Den 7ten dem Michel Bählen vor die fuhr vor ziegel und
kalch vor die zehndscheür zu Üttendorff 14 bz.
An Pfg                                                                               1.17.04

{1731, Aug.}; Den 14ten bezahlte Ulli Tschantz vor einen geschossenen
raubvogel
An Pfg                                                                               0.10.00

                                                              ____________________________

Summa
An Pfg                                                                            102.18.00
StAB B VII 2025                        AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 56; S. 55



Außgeben an Pfenningen                                                          [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, Augustus; Eodem dem Thunner ziegler vor ein kästlin kalch, für ihr
gnd. pfrundhauß zu Blumenstein
An Pfg                                                                              3.12.00

{1731, Aug.}, No. 34.; Den 22ten dem Bendicht Schober so die reparation
an ihr gnd. pfrundhauß zu Gerzensee gemacht, lauth mrhgh. teütsch
sekelmeister und venneren befelch, vom 18ten Juny, lauth conto
An Pfg                                                                             37.06.08

{1731, Aug.}; Den 24ten h. predicant zu Gerzensee, lauth mrhgh. teütsch
seckelmeister und venneren schreiben, vom 18ten Juny vor reparationen
in ihr gnd. pfrundhauß allda 110 kr. od.
An Pfg                                                                           366.13.04

{1731, Aug.}, No. 35.; Den 25ten dem mstr. Burckhardt vor nöthige
reparationen an den mauren in ihr gnd. pfrundhauß zu Blumenstein lauth
conto
An Pfg                                                                             20.00.00

                                                             ____________________________

Summa
An Pfg                                                                           427.12.00
StAB B VII 2025                          AMT THUN                                 THU 1731/1732
2THU732.DOC                   Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                   Seite 57; S. 56



Außgeben an Pfenningen                                                               [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, Augustus; Eodem bezahlte Christen Gasser, Jacob Gfeller,
Heinrich und Philipp Bischof, Abraham Tschabold, Ulli Kupferschmied, so
2 tag die kornhäuser gerahtsammet à 6 bz. des tags
An Pfg                                                                                   9.12.00


{1731, Aug.}; Köfi kösten, vor Johannes Graf, so aus befelch mrgh. der
rhäten den 27ten July in die gefangenschaft kommen und den 25ten
Augusti losgelassen worden à 10 ß
An Pfg                                                                                  14.00.00

{1731, Aug.}; Item für Jacob Streifeler, so 26 tag allhier in verhaft
gewesen, und aus befelch mrgh. nach Wimmis geschickt
An Pfg                                                                                  13.00.00

{1731, Aug.}; Dennen 2 provosen, so selbigen nach Wimmis geführt
An Pfg                                                                                   4.00.00

                                                                  ____________________________

Summa
An Pfg                                                                                  40.12.00
StAB B VII 2025                         AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                  Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 58; S. 57



Außgeben an Pfenningen                                                            [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, September, No. 36; Den 1ten zahlte dem decken vor arbeit in ihr
gnd. pfrundhauß zu Gerzensee, lauth conto
An Pfg                                                                               25.08.00

{1731, Sept.}; Eodem dem weibel von Üttendorf, so selbander, aus mrgh.
der rhäten befelch, dem Johannes Graf gwarsamlich in ihr gnd. schloß
gebracht
An Pfg                                                                                2.00.00

{1731, Sept.}; Eodem Johannes Hänni, aus befelch mrgh. der rhäten vom
31ten Augusti pro viatico
An Pfg                                                                                4.00.00

{1731, Sept.}; Den 6ten den schiffleüthen vor ein schiffeten stein und
holtz zu den schwellenen
An Pfg                                                                                5.00.00

{1731, Sept.}; Den 7ten Christen Schütz vor 14 fuder laden und flecklig
vor die Üttendorf scheüren à 14 bz. die fuhr
An Pfg                                                                               26.02.08

                                                               ____________________________

Summa
An Pfg                                                                               62.10.08
StAB B VII 2025                         AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                  Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 59; S. 58



Außgeben an Pfenningen                                                            [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, September, Den 8ten Peter Gauset von Üttendorf, aus befelch
mrhh. der austburger cammern vom 4ten 7bris
An Pfg                                                                                8.00.00

{1731, Sept.}, No. 37.; Den 10ten dem brunnmeister Sewer vor
underschiedliche arbeit, an ihr gnd. schloßbrunnen, lauth conto
An Pfg                                                                               37.06.08

{1731, Sept.}; Eodem dem Wilhelm Küntzi vor einen otter
An Pfg                                                                                2.00.00


{1731, Sept.}; Eodem dem Jacob Erziger einen befelch von mnhh. den
heimlichern vom 8ten 7bris nach Thieracheren zutragen
An Pfg                                                                                1.00.00

{1731, Sept.}, No. 38.; Den 24ten dem mstr. Ziro Tischmacheren vor
underschiedenliche arbeit in der kuchi in ihr gnd. schloß, lauth conto
An Pfg                                                                               28.16.00

                                                               ____________________________

Summa
An Pfg                                                                               77.02.08

{An diese Seite nachfolgend eingefügt sind zwei Dokumente, das eine
angeschrieben auf der Rückseite: „No. 68 a.; Specification derer zehnd-
verleihungskösten 1731“; das andere angeschrieben mit: „No. 12, Zehnd
verleihungs kösten 1729“. Beide nicht transkribiert.}
StAB B VII 2025                         AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                  Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 60; S. 59



Außgeben an Pfenningen                                                            [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, September, No. 29; Eodem dem mstr. Storpp vor seine arbeit an
den brüggen, lauth conto
An Pfg                                                                               60.00.00

{1731, Sept.}, No. 40; Item vor underschiedenliche reparationen, lauth
conto
An Pfg                                                                               19.17.04

{1731, Sept.}, No. 41; Den 26ten vor ein gitter in ihr gnd. pfrundhauß zu
Ansoldingen, lauth conto
An Pfg                                                                                4.16.00

{1731}, October; Den 5ten dem Hafner Melcher Flikiger vor 2 öfen in der
lateinischen schul, so von mnhgh. teütsch sekelmeister und venneren
sub 13ten Juny approbiert worden
An Pfg                                                                             120.00.00

{1731, Okt.}; Den 6ten dem küher auf der Waldmatten vor speiß und
trank, so er bey visitierung der waldungen, angeschafft in allem
An Pfg                                                                               16.13.04

                                                               ____________________________

Summa
An Pfg                                                                             221.06.08
StAB B VII 2025                       AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 61; S. 60



Außgeben an Pfenningen                                                         [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, October, No. 24; Eodem bezahlte dem haffner Engimann vor
underschiedliche arbeith lauth conto
An Pfg                                                                             7.06.08

{1731, Okt.}; Dem lahmen Niclaus Bachmann von Benntzighofen, aus
befelch mrhgh. teütsch sekelmeister und venneren, vom 17ten 7bris
An Pfg                                                                             8.00.00

{1731, Okt.}, No. 43; Den 11ten dem Mathis Achermann vor dekherlohn
in ihr gnd. pfrundhauß zu Blumenstein lauth conto
An Pfg                                                                             4.00.00

{1731, Okt.}, No. 44.; Den 13ten dem brunnmeister Seewer vor
underschiedliche arbeiten ihr gnd. schloßbrunnen, lauth conto
An Pfg                                                                            50.08.00

{1731, Okt.}; Den 15ten dem Wilhelm Küntzi und Jacob Christen, vor die
4 küeferische kind, lauth mrhgh. teütsch seckelmstr. und venneren
befelchs vom 28ten 7bris
An Pfg                                                                            20.00.00

                                                            ____________________________

Summa
An Pfg                                                                            89.14.08
StAB B VII 2025                        AMT THUN                             THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732               Seite 62; S. 61



Außgeben an Pfenningen                                                         [Lb., S., d.]

1731, October, No. 45; Den 18ten vor underschiedliche reparationen in
ihr gnd. pfrundhauß zu Blumenstein lauth conto
An Pfg                                                                            43.02.08

{1731, Okt.}; Den 23ten Niclaus Schneider aus dem Gwadt, vor ein reigel
An Pfg                                                                             0.10.00


{1731, Okt.}; Den 25ten dem Müller Kräyenbühl vor 5 wochen stillstand
wegen hochen wassers nachgelassen
An Pfg                                                                            13.06.08


{1731, Okt.}; Eodem vor ein rönnden bütti in die mühlin
An Pfg                                                                             6.00.00

{1731, Okt.}; Den 19ten ihren 7 männern, so das gwächs in den
kornhäusern geworffen, als Christen Gasser, Christen und Heinrich
Schneider, Abraham, Tschabolds, Hans Büchler, Philipp, Pfister und
Peter Zaugg, jedem für 2 tag, à 6 bz. des tags thut in allem
An Pfg                                                                            11.04.00


                                                            ____________________________

Summa
An Pfg                                                                            74.03.04
StAB B VII 2025                       AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 63; S. 62



Außgeben an Pfenningen                                                         [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, October; Den 21ten bey besichtigung der Rotachen brügg, ist mit
den meisteren, knechten und pferdten in Heimberg verzehrt worden
An Pfg                                                                             8.10.00

{1731}, November; Den 3ten bezahlte dem weibel von Sigriswyl, vor den
Hanns Santschi, so er in ihr gnd. schloß gwarsamlich gelieferet
An Pfg                                                                             2.00.00

{1731, Nov.}; Den 6ten et 7ten nach mrgh. der rhäten befelch die
schüttenen messen lassen, durch Christen Schneider, Heinrich
Schneider, Abraham Tschabold, Hanns Bühler und Peter Zaug, jedem 6
bz. des tags, thut in 2 tagen
An Pfg                                                                             9.12.00


{1731, Nov.}, No. 46; Den 12ten dem mstr. Schuler vor underschiedliche
glaser arbeit lauth conto
An Pfg                                                                            22.17.04

                                                            ____________________________

Summa
An Pfg                                                                            42.19.04
StAB B VII 2025                        AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 64; S. 63



Außgeben an Pfenningen                                                          [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, November; Eodem vor einen armen fremden so in dem Heimberg
gestorben, so in dem Heimerg gestorben, {sic!} vor die beehrdigung und
fuhr
An Pfg                                                                              3.00.00

{1731, Nov.}; Den 17ten vor 5 männer, so die schüttenen gewischt, und
von einer zur andern das gewächs transportiert, à 6 bz. des tags
An Pfg                                                                              4.00.00


{1731, Nov.}, No. 47.; Eodem h. großweibel Kocher vor ziegelwaar, lauth
conto
An Pfg                                                                             37.17.04

{1731, Nov.}; Den 18ten aus befelch mrhh. der allmosem cammer vom
13ten 9bris Hanns Küntzi von Oppligen
An Pfg                                                                             20.00.00

{1731, Nov.}; Den 24ten mstr. Ullrich Burgener vor die von mmhgh.
teütsch sekelmeister bewilligte neüwe fenster in der auzienzstuben, und
neüwen höltzeren gattern in dem kornhauß in allem
An Pfg                                                                             65.04.00

                                                             ____________________________

Summa
An Pfg                                                                           130.01.04
StAB B VII 2025                        AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 65; S. 64



Außgeben an Pfenningen                                                          [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, November, No. 48; Den 26ten dem deken Müller vor
underschiedliche arbeith lauth conto
An Pfg                                                                              7.01.04

{1731, Nov.}, No. 49; Eodem dem mstr. Vincentz Burckhardt vor
underschiedliche arbeith, lauth conto
An Pfg                                                                             27.10.08

{1731, Nov.}, No. 50; Den 27ten dem Andres Krebs von Oppligen vor die
inspection der arbeith an der Rotachen brügg, vor die stoßkärren bikel
und schauflen von hier dahin zu führen, und hin wider in ihr gnd. schloß
zuliefferen, item vor die reparation an dem tenn in der dasigen
zehnscheür in allem, lauth conto
An Pfg                                                                             34.00.00

                                                             ____________________________

Summa
An Pfg                                                                             68.12.00
StAB B VII 2025                        AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 66; S. 65



Außgeben an Pfenningen                                                           [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, December, No. 51.; Den 1ten dem brunnmeister Seewer vor
arbeith an ihr gnd. shloß brunnen, lauth conto
An Pfg                                                                              40.02.08

{1731, Dez.}; Den 3ten dem provos Erziger so auß befelch mrhh. des
oberen chorgerichts nach Thieracheren geschickt
An Pfg                                                                               1.00.00

{1731, Dez.}; Den 13ten bezahlte aus befelch mrhh. der außburger
cammern vom 4ten xbris Abraham Mosimann
An Pfg                                                                               8.00.00

{1731, Dez.}; Den 15ten meister Rudolf Rieder vor einen otter die
gewohnten
An Pfg                                                                               2.00.00

                                                              ____________________________

Summa
An Pfg                                                                              51.02.08
StAB B VII 2025                        AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 67; S. 66



Außgeben an Pfenningen                                                           [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1731, December, No. 52; Den 17ten mstr. Storpp vor 16 neüwe
schleüssen, sambt dem behörigen strauben, so wohl für arbeit, als eychig
und tannig holtz, laut conto
An Pfg                                                                            227.05.04

{1731, Dez.}; No. 53; Eodem vor die 2 brüggli vor den mühlenen, so
ohnentbärlich müssen repariert werden, sowohl für arbeith, als holtz und
fuhr lauth conto
An Pfg                                                                            102.13.04

{1731, Dez.}, No. 54; Den 18ten dem mstr. Bernhardt vor
underschiedenliche arbeit in ihr gnd. schloß, pfruhndhäuseren, Üttendorf
zehnd scheür alles lauth 5 specificierlichen contos
An Pfg                                                                            181.06.08

{1731, Dez.}; Den 28ten dem Hanns- und Christen Hodel der Langenegg,
aus befelch mrgh. der rhäten vom 26ten die doppelte brandsteür
An Pfg                                                                              40.00.00

                                                              ____________________________

Summa
An Pfg                                                                            551.05.04
StAB B VII 2025                       AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 68; S. 67



Außgeben an Pfenningen                                                         [Lb., S., d.]

1731, December; Den 31ten bezahlte Michel Seewer dem provosen, so
aus der bätteljägi selb viert, 4 landstreicher gebracht, lauth mrgh.
befelchs
An Pfg                                                                             4.00.00

{1731, Dez.}; Eodem dem obmann Schiffmann am Homberg, so selb dritt
eine sehr verdächtige weibspersohn gebracht
An Pfg                                                                             3.00.00

1732, Januarius; Vor selbige 4 tag gefangenschaftskösten
An Pfg                                                                             2.00.00

{1732, Jan.}; Dem Michel Seewer und Jacob Hebeisen, selbige auf die
gräntzen zu führen, jedem 1 lb.
An Pfg                                                                             2.00.00

{1732, Jan.}, No. 35; Den 4ten dem haffner Enggimann vor die reparation
der öfen in den pfrundhäusern, lauth conto
An Pfg                                                                             2.08.00

                                                            ____________________________

Summa
An Pfg                                                                            13.08.00
StAB B VII 2025                         AMT THUN                                THU 1731/1732
2THU732.DOC                  Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                  Seite 69; S. 68



Außgeben an Pfenningen                                                             [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1732, Januarius; Eodem bezahlte dem schloßwächter für 2 dotzet bäsen,
vor die kornhäuser
An Pfg                                                                                 1.12.00


{1732, Jan.}; Den 5ten mstr. Rudolff Rieder vor ein ziegel, so er
geschossen
An Pfg                                                                                 0.10.00

{1732, Jan.}; Den 9ten dem Christen am Stutz aus befelch mrhh. der
außburger cammern vom 8ten Jenner
An Pfg                                                                                 8.00.00

{1732, Jan.}, No. 56.; Den 16ten dem Josef Stiget caminfeger vor die
pfrundhäuser und schulen vergangenen jahrs lauth conto
An Pfg                                                                                20.00.00

{1732, Jan.}; Eodem dem Peter Liechti vor 8 wochen stillstand an der
mühlin vor 6 mäs kernen und ein mütt mühlikorn
An Pfg                                                                                26.13.04


                                                                ____________________________

Summa
An Pfg                                                                                56.15.04
StAB B VII 2025                        AMT THUN                                THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                  Seite 70; S. 69



Außgeben an Pfenningen                                                            [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1732; Januarius, No. 57; Item vor einem neüwen läuffer von 12 zöllen,
sowohl für den stein, als die fuhr und andere reparationen, lauth conto
und vor 10 mäs kernen vor den inspector Häberli
An Pfg                                                                             100.08.00

{1732, Jan.}, No. 58; Den 20ten dem wagner Nafzger vor das interlacher
wägeli lauth conto
An Pfg                                                                                6.17.04

{1732, Jan.}, No. 59; Den 22ten dem mstr. Storpp für die gemachte
brügg, über die Rotachen, lauth mrhgh. teütsch seckelmeister und
venneren approbierten preiß
An Pfg                                                                             233.06.08

{1732, Jan.}, No. 60.; Eodem vor ein neüw kamrad in die hinder mühli
An Pfg                                                                               23.06.08

                                                               ____________________________

Summa
An Pfg                                                                             363.18.08
StAB B VII 2025                         AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                  Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 71; S. 70



Außgeben an Pfenningen                                                            [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1732, Januarius; Den 23ten ihren 2 männern aus dem Heimberg, so eine
landstreicherin, lauth bettelordnung gebracht
An Pfg                                                                                2.00.00

{1732, Jan.}; Vor die Elsbeth Hoffstetter, so 14 tag in der gefangenschafft
gelegen
An Pfg                                                                                7.00.00

{1732, Jan.}; Item denen 2 provosen Erzinger und Hadorn, selbige nach
ihr gnd. befelch vom 21ten Jenner nach Signauw zu führen, jedem 2 lb.
thut
An Pfg                                                                                4.00.00

{1732, Jan.}, No. 61; Den 29ten h. predicanten Pretelli von Wattenwyl vor
reparation im pfrundhauß, lauth conto
An Pfg                                                                               14.02.08

                                                               ____________________________

Summa
An Pfg                                                                               27.02.08
StAB B VII 2025                       AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 72; S. 71



Außgeben an Pfenningen                                                         [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1732, Januarius, No. 62; Den 29ten dem tischmacher Ziro vor reparation
der stubenböden, lauth conto
An Pfg                                                                             7.12.00

{1732, Jan.}, No. 63.; Den 30ten dem brunnmeister Seewer vor arbeit an
ihr gnd. schloß Thun brunnen, lauth conto
An Pfg                                                                            48.18.08

{1732}, Februarius; Den 1ten Peter Tschantz und seinen 4 kinderen
bezahlte auß befelch mrhh. der außburger cammeren vom 29ten Jenner
An Pfg                                                                            20.00.00

{1732, Feb.}; Den 2ten bezahlte aus befelch mrhgh. teütsch sekelmeister
und venneren vom 14ten Jenner der gemeind Oberstockhen zu
erbauwung eines schulhaußes
An Pfg                                                                          133.06.08

{1732, Feb.}, No. 64; Eodem dem Christen Brönnimann vor reparationen
an den öfen im pfrundhauß zu Gurzelen, lauth conto
An Pfg                                                                             7.17.04

                                                            ____________________________

Summa
An Pfg                                                                          217.14.08
StAB B VII 2025                        AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 73; S. 72



Außgeben an Pfenningen                                                           [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1732, Februarius, No. 65; Den 4ten dem bernziegler Kocher vor grosse
blatten und kalch vor die von mnhgh. teütsch sekelmeister und venneren
dem schaffner Studer anbefohlene reparation in dem grossen magazin,
lauth conto
An Pfg                                                                              68.08.00

{1732, Feb.}, No. 66; Eodem mstr. Vincentz Burckhardt vor seine arbeith
fuhrungen und sand, lauth conto
An Pfg                                                                              50.11.04

{1732, Feb.}, No. 67.; Den 89ten dem schaffner Studer vor seiler arbeith
in ihr gnd. schloß lauth conto
An Pfg                                                                               7.17.04

{1732, Feb.}; Den 9ten ihren 6 männeren, so das gwächs in den
kornhäuseren geworffen, als Christen Gasser, Heinrich Pfister, Hans
Stihl, Christen Feller, Abraham Tschabold und hans Schneider jedem für
1 tag à 6 bz. des tags
An Pfg                                                                               4.16.00


                                                              ____________________________

Summa
An Pfg                                                                            131.12.08
StAB B VII 2025                        AMT THUN                                THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                  Seite 74; S. 73



Außgeben an Pfenningen                                                            [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1732, Januarius, No. 68a.; Die kösten, mit verleichung derer ihr gnd.
schloß Thun und schaffnerey Interlakhen zuständigen zehnden
ergangen, bringen lauth verzeichnuß
An Pfg                                                                             323.12.00

{1732, Feb.}, No. 68b.; Michel Burgener tischmacher für arbeit in der
lateinischen schul allhier, lauth conto zahlt
An Pfg                                                                                2.00.00

{1732, Feb.}, No. 69.; Des weibel Hanns Ullrich Matthisen zu Stefisburg
bezahlter bahn conto
An Pfg                                                                               11.10.08

{1732, Feb.}; So habe für die furh derer 150 saum alten weins, so mngh.
bey letsten fehljahr aus mangel zehndt weins allhier aus der teütschen
keller für die oberländischen pensionen, verordnet, und dieselben behörig
auszutheilen, und einem jeden einzumessen in allem an umkösten
erlitten und daher ausgeben
An Pfg                                                                             327.12.00

                                                               ____________________________

Summa
An Pfg                                                                             664.14.08
StAB B VII 2025                        AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 75; S. 74



Außgeben an Pfenningen                                                           [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1732, Februarius, No. 70; Den 16ten bezahlte mstr. Bischoff dem schmid
vor underschiedliche arbeit in ihr gnd. schloß allhier, lauth conto
An Pfg                                                                              38.00.00

{1732, Feb.}, No. 71.; Eodem vor reparationen in denen mühlenen und
sagi ehe diese verkaufft worden, lauth conto
An Pfg                                                                              71.01.04

{1732, Feb.}; Von Hanns jetz Christen Bählers 500 lbigen brieff, habe die
zinsen in meinen vorigen 3ten rechnungen für gantz verrechnet, findt sich
aber ob seiner biß dato mir unbekannt gewesenen quittanz daß er schon
zu vor 85 kr. 6 bz. 1 xr. daran abgelöst hat, bringen dero wegen selber
hier wider in mein außgeben so machen
An Pfg                                                                              42.12.06


{1732, Feb.}; Vor 36 fuder holtz und laden erhaltung der brüggen nach
Thun führen zulassen, habe per fuder 3 lb. und zusammen zalht
An Pfg                                                                            108.00.00

                                                              ____________________________

Summa
An Pfg                                                                            259.13.10
StAB B VII 2025                        AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 76; S. 75



Außgeben an Pfenningen                                                          [Lb., S., d.]

Extraordinaria
1732, Februarius; Denne gebührt mir lauth reglements von allem
verkaufften getreidt der siebende pfenning, sovon denen erlößten, und im
einnemmen an pfenningen verrechneten 5876 lb. 2 ß. 8 d. zusammen
bringt an pfund
An Pfg                                                                           839.08.11

{1732, Feb.}; Mit bestellung derer bätteljägenen, habe in
underschiedenlichen mahlen für die überfragung derer schriftlichen
befelchen außgeben
An Pfg                                                                              2.13.04

                                                             ____________________________

Summa
An Pfg                                                                           842.02.03
StAB B VII 2025                        AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 77; S. 76



Außgeben an Pfenningen                                                          [Lb., S., d.]

Extraordinaria
Letstlichen habe für die visitation und information über den gächlingen
todt einer ledigen weibspersohn, nammens Barbara Frey von Stefisburg
meinem landtschreiber, und h. chirurgo Studer, sambt statthalter allda
zahlt
An Pfg                                                                             14.00.00

                                                             ____________________________

Summa
An Pfg                                                                             14.00.00
StAB B VII 2025              AMT THUN                  THU 1731/1732
2THU732.DOC       Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732    Seite 78; S. 80



77.-80.
{leere Seite}

{leere Seiten}
StAB B VII 2025                        AMT THUN                            THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732              Seite 79; S. 81



Außgeben an Getreid                                                       [Mütt, Mäß, Imi]

Ordinaria
Dem latinischen h. schulmeister zu Thun gebührt jährlich
An Dinkel                                                                        32.00.00
An Haber                                                                          8.00.00

Dem hr. predicanten zu Ansoldingen
An Dinkel                                                                        32.00.00
An Haber                                                                         16.00.00

Dem zu {Predikanten} Blumenstein
An Dinkel                                                                        24.00.00
An Haber                                                                         20.00.00

                                                           ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                        88.00.00
An Haber                                                                         44.00.00
StAB B VII 2025                       AMT THUN                         THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732           Seite 80; S. 82



Außgeben an Getreid                                                   [Mütt, Mäß, Imi]

Ordinaria
Dem hrn. predicanten zu Reütigen
An Dinkel                                                                    20.00.00
An Haber                                                                      4.00.00

Dem {Predikanten} zu Wimmis
An Dinkel                                                                     8.00.00

Dem {Predikanten} zu Dürstätten
An Dinkel                                                                     8.00.00

Dem {Predikanten} Saanen
An Dinkel                                                                    20.00.00
An Haber                                                                      8.00.00

                                                       ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                    56.00.00
An Haber                                                                     12.00.00
StAB B VII 2025                         AMT THUN                         THU 1731/1732
2THU732.DOC                  Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732           Seite 81; S. 83



Außgeben an Getreid                                                     [Mütt, Mäß, Imi]

Ordinaria
Dem hrn. helffer zu Saanen
An Dinkel                                                                      16.00.00

Dem hrn. predicanten der Lauinen
An Dinkel                                                                      20.00.00
An Haber                                                                        4.00.00

Dem {Predikanten} im Gsteig
An Dinkel                                                                      20.00.00
An Haber                                                                        4.00.00

Dem i {Predikanten} m Adelboden
An Dinkel                                                                       8.00.00

                                                         ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                      64.00.00
An Haber                                                                        8.00.00
StAB B VII 2025                        AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 82; S. 84



Außgeben an Getreid                                                          [Mütt, Mäß, Imi]

Ordinaria
Dem schloßwächter gehört
An Dinkel                                                                            8.00.00

Und für das aus- und einmessen {Dem Schlosswächter}
An Dinkel                                                                            2.00.00

Dem hrn. castlan zu Frutingen
An Dinkel                                                                           10.00.00

Dennen 13 bahnwahrten, darunder die 2 im Hasli und Statterswald auch
begriffen, gebührt jedem jährlich ein mütt, und denen im Haßli so jedem 2
mütt hiemit zusammen
An Dinkel                                                                           15.00.00

                                                              ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                           35.00.00
StAB B VII 2025                       AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 83; S. 85



Außgeben an Getreid                                                        [Mütt, Mäß, Imi]

Ordinaria
Denen beyden bahnwahrten im Gurnigel, jedem 2 mütt hiemit
An Dinkel                                                                          4.00.00

Dem landschreiber
An Dinkel                                                                          2.00.00
An Haber                                                                           2.00.00

Dem kleinweibel zu Thun
An Dinkel                                                                          2.00.00

Ullrich Wyniger dem trommel-schlager zu Üttendorff
An Dinkel                                                                          4.00.00

                                                            ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                         12.00.00
An Haber                                                                           2.00.00
StAB B VII 2025                          AMT THUN                         THU 1731/1732
2THU732.DOC                   Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732           Seite 84; S. 86



Außgeben an Getreid                                                      [Mütt, Mäß, Imi]

Ordinaria
Dem brunnhüter auf dem berg gehört
An Dinkel                                                                        2.00.00

Dem bernziegler
An Dinkel                                                                       44.00.00
An Haber                                                                        16.00.00

Beyden ziegel schiffleüthen
An Dinkel                                                                        8.00.00
An Haber                                                                         8.00.00

Dem Peter Messerli in der Pohlern für sein fündeli
An Dinkel                                                                        2.00.00

                                                          ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                       56.00.00
An Haber                                                                        24.00.00
StAB B VII 2025                      AMT THUN                             THU 1731/1732
2THU732.DOC               Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732               Seite 85; S. 87



Außgeben an Getreid                                                      [Mütt, Mäß, Imi]

Ordinaria
Einem jewesenden ambtmann zu Thun ist wegen des brüggsommers
geordnet
An Dinkel                                                                       15.00.00
An Haber                                                                        15.00.00

Und wegen des abgetauschten guths Strichelberg {dem Amtmann}
An Dinkel                                                                        0.06.00
An Haber                                                                         0.06.00

Von 58 bodenzinsen, und 12 zehnden, wird fü das geordnete an brod käs
und wein angerechnet
An Dinkel                                                                        4.00.00

                                                          ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                       19.06.00
An Haber                                                                        15.06.00
StAB B VII 2025                        AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 86; S. 88



Außgeben an Getreid                                                          [Mütt, Mäß, Imi]

Ordinaria
Der Christina Stauffer an der Langenegg ist so lang sie lebt geordnet
An Dinkel                                                                            1.00.00
An Haber                                                                             1.00.00

Daniel Beneveye {Leibrente}
An Dinkel                                                                            2.00.00
An Haber                                                                             2.00.00

Peter Heimberg zu Wimmis gebührt lauth schreibens von der
allmosencammer, de dato 3ten Juny 1721 jährlich, so lang er lebt An
Dinkel                                                                               1.00.00
An Haber                                                                             1.00.00

                                                              ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                            4.00.00
An Haber                                                                             4.00.00
StAB B VII 2025                       AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 87; S. 89



Außgeben an Getreid                                                         [Mütt, Mäß, Imi]

Ordinaria
Endtlichen, so habe dem Niclaus Hoffmann zu Herbligen, wegen eines
fündelins sein verordneten ammelohn ausgerichtet, bringt des jahrs an
An Dinkel                                                                           2.00.00
An Haber                                                                            2.00.00

Und weilen solche ausgaab, gleich wie an pfenn. in allen meinen drey
vorigen rechnungen auß übersehen ausgelassen worden, so soll selbe
hier nachbringen, und darfür außsetzen,
An Dinkel                                                                           6.00.00
An Haber                                                                            6.00.00

                                                             ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                           8.00.00
An Haber                                                                            8.00.00
StAB B VII 2025                       AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 88; S. 90



Außgeben an Getreid                                                        [Mütt, Mäß, Imi]

Extraordinaria
Denen vorbenannten estropierten ist lauth empfangenen etats an getreidt
diß jahr verordnet, als
Christen Gerber und seinem Weib ab der Schwarzenegg
An Dinkel 1,04,00
An Haber 1,04,00
Hanns Wenger von Gurzelen
An Dinkel 0,10,00
An Haber 0,08,00
Jacob Mathis und seiner mutter von Thun
An Dinkel 1,04,00
An Haber 1,01,00
An Dinkel                                                                          3.06.00
An Haber                                                                           3.01.00

                                                            ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                          3.06.00
An Haber                                                                           3.01.00
StAB B VII 2025                       AMT THUN                             THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732               Seite 89; S. 91



Außgeben an Getreid                                                       [Mütt, Mäß, Imi]

Extraordinaria
Hanns Straussen seel. wittib von Stockhen
An Dinkel                                                                         0.06.00
An Haber                                                                          0.05.00

Dem Peter Messerlin von Ansoldingen, so früsch auff dem etat kommen
{im Original: Michelkorn, wird verbucht als Mühlekorn (cf. Summarum)}
An Mühlekorn                                                                      0.05.00

1731, Martius; Den 16ten dem weibel Fürstenberg von Thierachern aus
befelch mrgh. de rhäten vom 13ten Mertzen
An Dinkel                                                                         2.00.00

{1731, März}; Den 17ten aus befelch mrhh. der außburger cammern vom
13ten Mertzen, der Anna Hadorn von Gurzelen
An Dinkel                                                                         2.00.00
An Haber                                                                          1.00.00

                                                           ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                         4.06.00
An Haber                                                                          1.05.00
An Mühlekorn                                                                      0.05.00
StAB B VII 2025                         AMT THUN                               THU 1731/1732
2THU732.DOC                  Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                 Seite 90; S. 92



Außgeben an Getreid                                                           [Mütt, Mäß, Imi]

Extraordinaria
1731, Martius; Den 23ten Wilhelm Küntzi vor die 4 küefferische kinder vor
ein halb jahr den ammenlohn, lauth befelchs mrhgh. teütsch
seckelmeister und venneren vom 20ten dito
An Dinkel                                                                             4.00.00
An Haber                                                                              4.00.00

{1731}, Aprilis; Den 4ten liefferte denen 7 haußhaltungen, so zu heil.
Schwendi mit feür heimbgesucht worden, lauth schreibens mrgh. der
rhäten vom 19ten Mertzen, die doppelte brandsteür an
An Dinkel                                                                            14.00.00

{1731, April}; Den 7ten Christen Jenni ab dem Homberg, lauth befelchs
mrhh. der außburgercammern vom 20ten Mertzen
An Dinkel                                                                             1.00.00
An Haber                                                                              1.00.00

                                                               ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                            19.00.00
An Haber                                                                              5.00.00
StAB B VII 2025                       AMT THUN                            THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732              Seite 91; S. 93



Außgeben an Getreid                                                      [Mütt, Mäß, Imi]

Extraordinaria
1731, Aprilis; Den 13ten aus befelch mrhh. der außburger cammern vom
10ten Aprilis dem Christen Rüfenacht aus dem Heimberg außgericht
An Dinkel                                                                        1.00.00
An Haber                                                                         1.00.00

{1731}, May; Den 11ten lauth schreibens mrhh. der außburger cammern
dem Mathis Achermann außgericht an
An Dinkel                                                                        1.00.00
An Haber                                                                         1.00.00

{1731, Mai}; Denne dem Christen Baumann von Brentzigkofen,
An Dinkel                                                                        1.00.00
An Haber                                                                         1.00.00

{1731, Mai}; Den 30ten den dragonern für die musterung
An Haber                                                                         0.06.02

                                                          ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                        3.00.00
An Haber                                                                         3.06.02
StAB B VII 2025                        AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                 Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 92; S. 94



Außgeben an Getreid                                                         [Mütt, Mäß, Imi]

Extraordinaria
1731, Junius; Den 9ten aus befelch mrhh. der außburger cammern, vom
5ten Juny, Joseph- und Catharina Wenger, auch Christina Hadorn, alle
von forst außgericht
An Dinkel                                                                           1.06.00
An Haber                                                                            1.06.00

{1731, Juni}; Den 25ten auß befelch mrgh. der rhäten vom 20ten Juny
Rudolff Christen von Üttendorff die brandsteür ausgerichtet
An Dinkel                                                                           2.00.00

{1731}, Julius; Den 2ten auß befelch mrgh. der rhäten vom 4ten July der
Madle Michel von Krattigen außgericht
An Dinkel                                                                           2.00.00

                                                             ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                           5.06.00
An Haber                                                                            1.06.00
StAB B VII 2025                       AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 93; S. 95



Außgeben an Getreid                                                        [Mütt, Mäß, Imi]

Extraordinaria
1731, Julius; Eodem auß befelch mrhh. der allmosen cammer vom 26ten
Juny dem Hanns am Stutz von Ringoltschweil auß gerichtet
An Dinkel                                                                          2.00.00
An Haber                                                                           1.00.00

{1731, Juli}; Den 13ten auß befelch mrhh. der außburger cammeren vom
10ten July dem Christen Balli außgerichtet
An Dinkel                                                                          1.00.00
An Haber                                                                           1.00.00

{1731}, Augustus; Den 22ten dem Bendicht Schober so die arbeith an ihr
gnd. pfrundhauß zu Gerzensee verrichtet, außgericht
An Dinkel                                                                          1.00.00

                                                            ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                          4.00.00
An Haber                                                                           2.00.00
StAB B VII 2025                       AMT THUN                             THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732               Seite 94; S. 96



Außgeben an Getreid                                                       [Mütt, Mäß, Imi]

Extraordinaria
1731, September; Den 8ten auß befelch mrhh. der allmosencammern
vom 4ten 7bris dem Peter Gausert von Üttendorf ausgericht
An Dinkel                                                                         2.00.00
An Haber                                                                          1.00.00

{1731}, October; Aus befelch mrhgh. teütsch seckelmeister und venneren
vom 17ten 7bris dem lahmen Niclaus Bachmann ausgericht
An Dinkel                                                                         2.00.00
An Haber                                                                          2.00.00

{1731, Okt.}; Den 15ten aus gleichem befelch vom 18ten 7bris dem
Wilhelm Küntzi und Jacob Christen vor die 4 küefferischen rind
An Dinkel                                                                         4.00.00
An Haber                                                                          4.00.00

                                                           ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                         8.00.00
An Haber                                                                          7.00.00
StAB B VII 2025                       AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732                Seite 95; S. 97



Außgeben an Getreid                                                        [Mütt, Mäß, Imi]

Extraordinaria
1731, December; Den 13ten auß befelch mrhh. der außburger cammeren
vom 4ten xbris, dem Abraham Mosimann ausgericht
An Dinkel                                                                          0.06.00
An Haber                                                                           1.00.00

{1731, Dez.}; Den 28ten aus befelch mrgh. der rhäten vom 26ten xbris
Hanns und Christen Hodel an der Langenegg die doppelte brandsteür
ausgericht
An Dinkel                                                                          4.00.00

1732, Januarius; Den 9ten aus befelch mrhh. der außburger cammern
vom 8ten dito dem Christen am Stutz außgerichtet
An Dinkel                                                                          1.00.00
An Haber                                                                           1.00.00

                                                            ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                          5.06.00
An Haber                                                                           2.00.00
StAB B VII 2025                      AMT THUN                             THU 1731/1732
2THU732.DOC               Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732               Seite 96; S. 98



Außgeben an Getreid                                                      [Mütt, Mäß, Imi]

Extraodinaria
1732, Januarius; Den 22ten dem mstrm Storpp lauth verding wergen der
Rotachen brugg außgericht
An Dinkel                                                                        2.00.00

Wegen nachlaß der beschädigten zehnden
Forst und Riedt zehnden
An Dinkel                                                                        1.00.00
An Haber                                                                         4.00.00

{Nachlass der beschädigten zehnden}
Üttendorf zehnden
An Dinkel                                                                        4.00.00
An Haber                                                                         6.00.00

                                                          ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                        7.00.00
An Haber                                                                        10.00.00
StAB B VII 2025                      AMT THUN                             THU 1731/1732
2THU732.DOC               Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732               Seite 97; S. 99



Außgeben an Getreid                                                      [Mütt, Mäß, Imi]

Extraordinaria
So habe, wie im einnemmen an pfenningen zu sehen, an getreidt
verkauft als an
An Haber                                                                      793.00.00
An Kernen                                                                      36.10.00
An Mühlekorn                                                                   36.10.00

                                                          ____________________________

Summa
An Haber                                                                      793.00.00
An Kernen                                                                      36.10.00
An Mühlekorn                                                                   36.10.00
StAB B VII 2025                       AMT THUN                              THU 1731/1732
2THU732.DOC                Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732               Seite 98; S. 100



Außgeben an Getreid                                                        [Mütt, Mäß, Imi]

Extraordinaria
Erstlichen gebührt mir von denen in meiner ferndrigen und 3ten
rechnung schuldig verbliebenen
dinckel 1070,00,00
habern 730,00,00
kernen 37,00,00
und
mühlikorn 30,00,00
lauth schloß urbars der gewohnte abgang, als von 100 mt 2¼ mt, thut
hirmit
An Dinkel                                                                         26.09.00
An Haber                                                                          18.03.00
An Kernen                                                                          0.11.00
An Mühlekorn                                                                       0.09.00

                                                            ____________________________

Summa
An Dinkel                                                                         26.09.00
An Haber                                                                          18.03.00
An Kernen                                                                          0.11.00
An Mühlekorn                                                                       0.09.00
StAB B VII 2025              AMT THUN                  THU 1731/1732
2THU732.DOC       Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732   Seite 99; S. 102



101./102.
{leere Seiten}

{leere Seiten}
StAB B VII 2025                      AMT THUN                         THU 1731/1732
2THU732.DOC               Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732          Seite 100; S. 103



103. Summarum

Summa summarum meines gantzen hievor beschriebenen außgeben
thut
{Die 5 Mäß Mischelkorn von S. 91 werden im Summarum zu den
Mühlekorn gerechnet}
An Pfg                                                                    7784.14.01
An Dinkel                                                                  429.03.00
An Haber                                                                   964.03.02
An Kernen                                                                   37.09.00
An Mühlekorn                                                                38.00.00


{andere Schrift, Passationsvermerk}
Montags den 17ten Marti 1732 ward vor mehg. t. seckelmeister und
vennern gegenwertige herrn Jos. Rodolph Hackbretts, des dißmahligen
schultheißen zu Thun, 4te rechnung
{Fortsetzung auf der folgenden Seite}
StAB B VII 2025                         AMT THUN                          THU 1731/1732
2THU732.DOC                  Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732           Seite 101; S. 104



Passation

{von der Vorderseite}
Montags den 17ten Marti 1732 ward vor mehg. t. seckelmeister und
vennern gegenwertige herrn Jos. Rodolph Hackbretts, des dißmahligen
schultheißen zu Thun, 4te rechnung
{Seitenwechsel} abgehört, pahsiert und gutgeheißen, durch welche
dann, nach denen bevorderst die castenschweinung abgezogen,
hernach aus guten considerationen etwas an getreid, durchgewisen,
folgende einnammen und außgaben gegen einander gehalten und eines
vom andern abgezogen worden, er herre schultheiß mngh.
außherschuldig verblieben
darunter: Act. ut supra
An Pfg                                                                         873.18.08
An Kernen                                                                       30.00.00
An Mühlekorn                                                                    20.00.00
An Dinkel                                                                     1120.00.00
An Haber                                                                       146.00.00


fol. 105./106. {leere Seiten}fol. 107.-112. Bußen-Rodull

fol. 113.-118.: Verzeichnuß deß vom 19ten February 1731 biß 1ten
Marty 1732 verkauften habers und was nach abzug daheriger
umbkösten daraus erlöst worden.
{Das Verzeichnis über den Getreideverkauf umfasst die Seiten 113-118.
Ich nehme nur das Summa auf S. 118 auf und nach Monaten getrennt
die Mindest- und Höchstbeträge Batzen pro Mütt sowie die verkaufte
Menge je Monat auf.}
{Bsp.:} 1731, Februarius; Den 24ten dem Christen Tschantz von
Wichtracht; 40 mütt; à 38¼ bz.; bringt 204,00,00
{Getreidepreise & Verkaufsmenge je Monat:} Martius 1731; 38-41
bz./mt.; 77 mütt
{Getreidepreise & Verkaufsmenge je Monat:} Aprilis 1731; 39-44 bz./mt.;
77 mütt
{Getreidepreise & Verkaufsmenge je Monat:} May 1731; 40-44 bz./mt.;
116 mütt
{Getreidepreise je Monat:} Junius 1731; 39-41 bz./mt.; 120 mütt
{Getreidepreise & Verkaufsmenge je Monat:} Julius 1731; 41-42 bz./mt.;
61 mütt
{Getreidepreise & Verkaufsmenge je Monat:} Augustus 1731; 47 bz./mt.;
53 mütt
{Getreidepreise & Verkaufsmenge je Monat:} September 1731; 50
bz./mt.; 42 mütt
{Getreidepreise & Verkaufsmenge je Monat:} October 1731; 50 bz./mt.;
68 mütt
{Getreidepreise & Verkaufsmenge je Monat:} November 1731; 50
bz./mt.; 10 mütt
{Getreidepreise & Verkaufsmenge je Monat:} December 1731; 50
bz./mt.; 10 mütt
{Getreidepreise & Verkaufsmenge je Monat:} Januarius 1732; 50 bz./mt.;
67 mütt
{Getreidepreise & Verkaufsmenge je Monat:} Februarius 1732; 50
bz./mt.; 37 mütt

pag. 118
Summa summarum
Dieses verkaufften habers ist
An Haber                                                                       793,00,00
StAB B VII 2025                      AMT THUN                  THU 1731/1732
2THU732.DOC               Jahrrechnung 29.09.1731/29.09.1732   Seite 102; S. 104



Und des daraus erlösten
An Pfg                                                             4668,00,00

								
To top