Hautschutz, Hautreinigung und Hautpflege by 99984FN

VIEWS: 11 PAGES: 26

									    Hautschutz, Hautreinigung
         und Hautpflege
        Hinweise für den Anwender




Autor: Ines Happich      B
                         G
                         V
Stand: Nov. 2009         I e Ue
                         h l
                         r en h
                          ec l sg
                          g e rr
                           s
                           t
                           zf i u
                            he
                            i l c
                              v n
                              a

                         w ge
                          w .
                           v
                         w . bd


VBG
                                                            VBG




    Die Haut – Schutzwall des Körpers

      Obwohl die Haut das größte Organ des
      menschlichen Körpers ist, sind wir uns häufig
      deren Bedeutung und Schutzfunktionen nicht
      bewusst.
      Fast selbstverständlich setzen wir voraus,
      dass die Haut die vielfältigen Belastungen in
      der Arbeitswelt, aber auch in der Freizeit,
      verkraften wird.




Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009            Folie: 2
                                                                      VBG




        Gefährdungen der Haut
                                               Wasser/feuchtes Milieu
                   Chemikalien


                                                               Mechanische
UV-Strahlung                                                    Belastung




Hitze
                                                          Bakterien, Pilze,
                                                               Viren


  Kälte
                         Reibe- und/oder              Stress
                         lösemittelhaltige
                        Hautreinigungsmittel
   Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009                   Folie: 3
                                                            VBG




    Hautschutz


   Hautschutz ist eine vorbeugende Maßnahme.
   Er muss erfolgen, solange die Haut noch gesund ist.
   Warten Sie nicht, bis erste Anzeichen einer
   Hauterkrankung bestehen!




Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009            Folie: 4
                                                                       VBG




        Grundsätze zum Hautschutz
- Es gibt keine universellen Hautschutzmittel.
- Der Einsatz erfolgt präventiv und dient zum Erhalt der natürlichen
Barrierefunktion der Haut. Eine heilende Wirkung wird damit nicht erzeugt.
- Um die bestmögliche Wirkung zu erzielen, muss man sich bei der Auswahl
des Hautschutzmittels nach der Art der Gefährdung oder dem schädigenden
Stoff richten.
- Der Wirksamkeitsnachweis des Hautschutzmittels muss herstellerseitig
erbracht sein.
- Hautschutzmaßnahmen können eine Therapie erkrankter Haut nicht
ersetzen, sondern lediglich unterstützen.
- Hautschutzmittel bieten keinen Schutz vor der Einwirkung allergener
Inhaltsstoffe.
- Hautschutz stellt keine Ersatzmaßnahme für Schutzhandschuhe
und sonstige persönliche Schutzausrüstungen dar.
    Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009                   Folie: 5
                                                       VBG




    Hautschutz

                                         Beachten Sie
                                              den
                                        Hautschutzplan,
                                        Hygieneplan und
                                         die Betriebs-
                                         anweisungen.




Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009       Folie: 6
                                                         VBG




    Voraussetzungen für den Hautschutz


                                        Halten Sie Ihre
                                         Fingernägel
                                             kurz.




Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009         Folie: 7
                                                       VBG




    Voraussetzungen für den Hautschutz


                                        Entfernen Sie
                                             die
                                         Armbanduhr
                                        und Schmuck.




Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009       Folie: 8
                                                                          VBG




    Stationen der Hautschutzmittelanwendung
                                                 Tragen Sie etwa
                                                       eine
                                                 haselnussgroße
                                                     Menge
                                                 Hautschutzmittel
                                                 auf die saubere
                                                  und trockene
                                                    Haut auf.
                                        Vermeiden Sie den direkten Hautkontakt
                                            mit der Spender- und Tubenöffnung.
                                        Verschließen Sie die Tuben nach
                                            Gebrauch sofort wieder.
                                        Halten Sie Spender und Tuben sauber.


Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009                         Folie: 9
                                                                 VBG




    Stationen der Hautschutzmittelanwendung


                                           Verteilen Sie das
                                           Hautschutzmittel
                                         gleichmäßig auf den
                                             Handrücken.
                                        (Hier ist die Haut relativ
                                        dünn und braucht daher
                                         besonderen Schutz.)‫‏‬



Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009                Folie: 10
                                                        VBG




    Stationen der Hautschutzmittelanwendung

                                        Cremen Sie die
                                        Fingerzwischen-
                                        räume sorgfältig
                                              ein.
                                        (Dies sind die
                                        „Wetterwinkel“‫‏‬
                                             der
                                        Dermatologie.)‫‏‬



Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009       Folie: 11
                                                         VBG




    Stationen der Hautschutzmittelanwendung
                                        Massieren Sie
                                               das
                                         Hautschutz-
                                        mittel gut in die
                                        Nagelfalze ein.
                                             (Es sind
                                             beliebte
                                         Eintrittspforten
                                        für schädigende
                                           Stoffe und
                                             Keime.)‫‏‬

Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009        Folie: 12
                                                          VBG




    Stationen der Hautschutzmittelanwendung



                                        Vergessen Sie die
                                          Fingerkuppen
                                              nicht.




Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009         Folie: 13
                                                         VBG




    Stationen der Hautschutzmittelanwendung


                                         Der verbleibende
                                        Rest reicht für die
                                        Handinnenflächen,
                                                  …




Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009        Folie: 14
                                                         VBG




    Stationen der Hautschutzmittelanwendung



                                         …sowie‫‏‬die‫‏‬
                                        Daumen und
                                            die
                                        Handgelenke.
                                                     .




Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009    Folie: 15
                                                            VBG




    Hautreinigung

    Der Hautreinigung ist die gleiche Sorgfalt zu
    widmen, wie dem Hautschutz.
    Raubbau-Methoden, wie z.B. häufig verwendete
    reibemittelhaltige Handwaschpasten oder gar
    Waschsand oder Schleifpapier, verkraftet die
    Haut nicht.




Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009           Folie: 16
                                                                VBG




     Grundsätze der Hautreinigung
- Reinigen Sie die Hände nach der Arbeit und vor Pausen so
schonend, wie möglich.
- Verwenden Sie niemals Lösemittel, Kaltreiniger, Benzin,
Nitroverdünnung u.ä.
- Benutzen Sie reibemittel- und/oder lösemittelhaltige Präparate nur
im Ausnahmefall und bei hartnäckigen Verschmutzungen.
- Beachten Sie den Anwenderhinweis (z.B. ohne Wasser
verteilen/verreiben, mit viel Wasser abspülen).
- Verwenden Sie das Reinigungsmittel sparsam.
- Trocknen Sie die Haut immer sorgfältig ab. Benutzen Sie hierzu
keine Putzlappen.
- Wechseln Sie kontaminierte Kleidung sofort.
 Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009              Folie: 17
                                                              VBG




    Stationen der Hautreinigung
                                            Dosieren Sie
                                                 das
                                           Reinigungsmittel
                                              sparsam.
                                        Vermeiden Sie den direkten
                                            Hautkontakt mit der
                                            Spender- und
                                            Tubenöffnung.
                                        Verschließen Sie die Tuben
                                            nach Gebrauch sofort
                                            wieder.
                                        Halten Sie Spender und
                                             Tuben sauber.



Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009             Folie: 18
                                                      VBG




    Stationen der Hautreinigung



                                        Verteilen Sie
                                             das
                                        Reinigungs-
                                            mittel
                                        gleichmäßig.




Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009     Folie: 19
                                                           VBG




    Stationen der Hautreinigung
                                        Waschen Sie den
                                          Schmutz mit
                                         handwarmem
                                          Wasser ab.
                                          Vermeiden Sie
                                             löse- und
                                         reibemittelhaltige
                                           Produkte und
                                           mechanische
                                        Belastungen durch
                                              Bürsten.

Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009          Folie: 20
                                                       VBG




    Stationen der Hautreinigung


                                        Spülen Sie die
                                          Hände mit
                                           reichlich
                                         Wasser ab.




Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009      Folie: 21
                                                            VBG




    Stationen der Hautreinigung


                                          Trocknen Sie die
                                        Hände gründlich mit
                                        sauberen Stoff- oder
                                         Papierhandtüchern
                                                ab.




Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009           Folie: 22
                                                           VBG




    Hautpflege

   Da der Haut bei der Arbeit und mit jedem
   Waschgang Fett und Feuchtigkeit entzogen wird,
   sollte zur Regeneration sowohl nach der Arbeit
   als auch in der Freizeit ein Pflegemittel benutzt
   werden.
   Wiederum sind die besonders gefährdeten
   Hautbereiche wie Nagelfalze,
   Fingerzwischenräume, Handrücken und
   Handgelenke zu berücksichtigen.


Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009          Folie: 23
                                                                 VBG




    Grundsätze zur Hautpflege
- Das Auftragen der Pflegecreme dient der beanspruchten Haut.
- Sie unterstützt die Regeneration nach belastenden Tätigkeiten.
- Aufgetragen wird sie zum Arbeitsende auf die gereinigte, gut
abgetrocknete Haut.
- Sie wirkt feuchtigkeitsspendend und rückfettend.
- Nutzen Sie möglichst konservierungs- und duftstoffmittelfreie
Produkte.
- Beachten Sie Ihren Hauttyp (z.B. beim Fettgehalt).
- Bringen Sie die Emulsion nicht in die Augen.

Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009                Folie: 24
                                                            VBG




    Allgemeine Grundsätze
     - Wenden Sie sich bei Fragen zur Schutzwirkung
     der Produkte oder unklaren Einsatzbedingungen
     an den Vorgesetzten, die Fachkraft für
     Arbeitssicherheit oder den Betriebsarzt.
     - Lassen Sie bei bekannten Allergien oder
     Unverträglichkeiten auf Inhaltsstoffe der
     bereitgestellten Materialien den Hautschutz-
     und/oder Hygieneplan auf Ihre individuellen
     Bedürfnisse anpassen.
     - Konsultieren Sie beim ersten Verdacht auf eine
     Hauterkrankung den Betriebs- oder Hautarzt.
Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009           Folie: 25
                                                        VBG




    Schlussbetrachtungen

 Hautschutz ist eine vorbeugende Maßnahme.
 Denken Sie daran, solange die Haut gesund ist.
 Die Haut wird es Ihnen danken, denn:


 „Neun‫‏‬Zehntel‫‏‬des‫‏‬Glücks‫‏‬beruhen‫‏‬auf‫‏‬Gesundheit.“‫‏‬
 (Arthur Schopenhauer)‫‏‬


 In diesem Sinne: Bleiben Sie gesund!
Autor: Ines Happich, Stand: Nov. 2009       Folie: 26

								
To top