Anlage 9 Heizkostenvergleichsrechnung

Document Sample
Anlage 9 Heizkostenvergleichsrechnung Powered By Docstoc
					Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung der Universität Göttingen
                      - Projektgruppe Bioenergiedörfer -                           IZNE




       Wirtschaftlichkeit für die
                         Wärmekunden




                                     Wirtschaftlichkeit Wärmekunden                   1
Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung der Universität Göttingen
                      - Projektgruppe Bioenergiedörfer -                           IZNE


                                                           EVU
            .



                                  Strom


                                           Grüner            Strom

                                                                      Biogas-
                                                   BHKW               anlage

                                                           Holzhack-
                                                           schnitzel-
                                                           heizwerk
                                   Wärme

                                      Spitzenlastkessel
                                        (Heizöl, RME)



                                     Wirtschaftlichkeit Wärmekunden                   2
  Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung der Universität Göttingen
                        - Projektgruppe Bioenergiedörfer -                           IZNE




Rahmenbedingungen
1. Die jährlichen Heizkosten sollen bei einem
   Anschluss an das Nahwärmenetz der
   Dorfzentralheizung für einen durchschnittlichen
   Haushalt nicht steigen.
   Vergleichsmaßstab
    Heizölpreis: 0,60 Euro/Liter (einschl. MWST)
    anteilige Kosten für Heizkessel, Wartung etc.


                                       Wirtschaftlichkeit Wärmekunden                   3
  Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung der Universität Göttingen
                        - Projektgruppe Bioenergiedörfer -                           IZNE




Rahmenbedingungen
2. Die einmalige Anschlussgebühr und die
   einmaligen hausinternen Umstellungskosten
   sollen maximal ca. 5.000 Euro betragen.


   In der Summe ist die einmalige finanzielle
   Belastung bei „verlorenem Geld“ damit in der
   Größenordnung der Anschaffung eines neuen
   Heizölkessels.

                                       Wirtschaftlichkeit Wärmekunden                   4
  Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung der Universität Göttingen
                        - Projektgruppe Bioenergiedörfer -                           IZNE




Rahmenbedingungen
3. Die notwendige Beteiligung an der
   Betreibergesellschaft ist wie eine langfristige
   Geldanlage zu sehen, die nicht verloren geht,
   sondern Gewinn erwirtschaftet:
   a) Einsparung bei den Heizkosten
   b) Ausschüttung einer Dividende




                                       Wirtschaftlichkeit Wärmekunden                   5
Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung der Universität Göttingen
                      - Projektgruppe Bioenergiedörfer -                                       IZNE

               Beispielrechnung: Vollkosten Ölzentralheizung

   1. Heizkessel (20 kW), Regelung, Speicher, Montage
      Anschaffungskosten                                              Euro    6.200
      Nutzungsdauer                                                   Jahre      20
      jährliche Abschreibung                                          €/J               310
   2. Öllager
      Anschaffungskosten                                              Euro    1.500
      Nutzungsdauer                                                   Jahre      30
      jährliche Abschreibung                                          €/J                50
   3. durchschnittlich gebundenes Kapital                             Euro    3.850
      Kalkulationszinssatz                                                    5,00%
      jährliche kalkulatorische Zinsen                                €/J               193
   4. Schornsteinfeger                                                €/J                80
   5. Wartung, Reparaturen, Pumpenstrom                               €/J               160
      Summe jährliche Fixkosten                                       €/J               793

   6. Heizölverbrauch in Litern                                       Liter   3.000
      Bruttopreis in Euro pro 1 Liter                                 €/l      0,60
      Summe Heizölkosten                                              €/J              1.800

        jährliche Gesamtkosten                                        €/J             2.593
                                     Wirtschaftlichkeit Wärmekunden                               6
 Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung der Universität Göttingen
                       - Projektgruppe Bioenergiedörfer -                           IZNE




Umrechnung Liter Heizöl auf kWh:
     Heizölverbrauch Durchschnittshaushalt
      3.000 l Heizöl
      1 l Heizöl = ca. 10 kWh
      3.000 x 10 = 30.000 kWh
     Jahresnutzungsgrad der Anlage ca. 80%
      (30.000 x 0,8) = 24.000 kWh Nutzwärme


                                      Wirtschaftlichkeit Wärmekunden                   7
 Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung der Universität Göttingen
                       - Projektgruppe Bioenergiedörfer -                                IZNE




Nahwärmenetz:
     Jährliche Heizkosten
      - Grundbetrag                                                        500 €
      - Wärmepreis                                                         0,075 Euro / kWh
     Einmalige finanzielle Belastung
     für einen Anschluss
      - Anschlussgebühr                                                    2.500 €
      - Hausinterne Umstellung                                             1.500 - 2.500 €
     Anteile Genossenschaft                                                min 3 - 4.000 €

                                      Wirtschaftlichkeit Wärmekunden                         8
Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung der Universität Göttingen
                      - Projektgruppe Bioenergiedörfer -                                       IZNE


               Beispielrechnung: Vollkosten bei Nahwärme

       1. einmalige Anschlussgebühr                                   Euro     2.500
          Kalkulationszinssatz                                        Euro        5%
          jährliche kalkulatorische Zinsen                             €/J               125
       2. Demontage alte Anlage                                       Euro     1.000
          Kalkulationszinssatz                                        Euro        5%
          jährliche kalkulatorische Zinsen                             €/J                50
       3. Warmwasserspeicher, Montage, Install.                       Euro     1.500
          Nutzungsdauer in Jahren                                     Jahre       25
          jährliche Abschreibung                                       €/J                60
          durchschnittlich gebundenes Kapital                         Euro      750
          Kalkulationszinssatz                                                   5%
          jährliche kalkulatorische Zinsen                            €/J                 38
       4 jährlicher Grundbetrag                                       €/J                500
          Summe jährliche Fixkosten                                                      773
       5. Wärmebedarf in kWh                                           kWh    24.000
          Bruttopreis in Euro pro kWh                                 €/kWh    0,075
          Summe Wärmeverbrauchskosten                                  €/J             1.800
           jährliche Gesamtkosten                                     €/J              2.573
                                     Wirtschaftlichkeit Wärmekunden                               9
  Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung der Universität Göttingen
                        - Projektgruppe Bioenergiedörfer -                           IZNE




Umrechnung bei Flüssiggas:
        1 kg Flüssiggas = ca. 12,8 kWh
        bereitzustellende Nutzwärme: 24.000 kWh
        Jahresnutzungsgrad der Anlage 90%
        (24.000 / 0,9) = 26.667 kWh
        26.667 kWh = 2.083 kg Flüssiggas
        Flüssiggasbedarf in Litern
        2.083 kg = 4.084 l (bei Dichte Propan 0,51)
(bei 80%: 30.000 kWh : 12,8 kWh/kg = 2.344 kg, 2.344 kg : 0,51 kg/l = 4.596 l)


                                       Wirtschaftlichkeit Wärmekunden                  10
Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung der Universität Göttingen
                      - Projektgruppe Bioenergiedörfer -                                       IZNE


       Beispielrechnung: Vollkosten Flüssiggas-Zentralheizung
   1. Heizkessel (20 kW), Regelung, Speicher, Montage
      Anschaffungskosten                                              Euro    5.500
      Nutzungsdauer                                                   Jahre      20
      jährliche Abschreibung                                          Euro              275
   2. Gastank
      Anschaffungskosten                                              Euro    1.500
      Nutzungsdauer                                                   Jahre      30
      jährliche Abschreibung                                          Euro               50
   3. durchschnittlich gebundenes Kapital                             Euro    3.500
      Kalkulationszinssatz                                                    5,00%
      jährliche kalkulatorische Zinsen                                Euro              175
   4. Schornsteinfeger                                                Euro               80
   5. Wartung, Reparaturen, Pumpenstrom                               Euro              160
      Summe jährliche Fixkosten                                       Euro              740

   6. Flüssiggasverbrauch in Litern                                   Liter   4.084
      Bruttopreis in Euro pro 1 Liter                                 €/l      0,50
      Summe Flüssiggaskosten                                          Euro             2.042

       jährliche Gesamtkosten                                         Euro            2.782
                                     Wirtschaftlichkeit Wärmekunden                              11
     Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung der Universität Göttingen
                           - Projektgruppe Bioenergiedörfer -                                   IZNE




  Fazit für die Wärmekunden:
    Jährliche Kosten                      Nahwärme                          Heizöl        Flüssiggas

                                             0,075                           0,60           0,50
                                           Euro / kWh                      Euro / Liter   Euro / Liter


Fixe Kosten                                    773                           793            740
verbrauchsabhängige,
variable Kosten                             1.800                          1.800           2.042

Gesamtkosten                                2.573                          2.593           2.782
                                          Wirtschaftlichkeit Wärmekunden                            12
 Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung der Universität Göttingen
                       - Projektgruppe Bioenergiedörfer -                           IZNE


weitere Vorteile für die Wärmekunden:

 gleichmäßigere finanzielle Belastung durch
     laufende Abschlagszahlungen
 ggf. Refinanzierungsmöglichkeiten (KfW, Hausbank)
 freier Raum
 Einsparungen bei der Gebäudehaftpflicht (Öllager)
 bequem
 kein Ölgestank im Haus


                                      Wirtschaftlichkeit Wärmekunden                  13
 Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung der Universität Göttingen
                       - Projektgruppe Bioenergiedörfer -                                 IZNE




weitere Vorteile für die Wärmekunden:

 Refinanzierungsmöglichkeiten – KfW                                                KfW




      (Infocenter KfW-Förderbank: 01801-33 55 77,
        www.kfw-foerderbank.de )


 Angebote der Hausbank



                                      Wirtschaftlichkeit Wärmekunden                        14

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:5
posted:6/26/2012
language:German
pages:14