September 2010 absagen

Document Sample
September 2010 absagen Powered By Docstoc
					Westerwald-Verein e.V.
Mitglied im Verband Deutscher Gebirgs- und Wandervereine e.V.




 Westerwald-Verein e.V. • Koblenzer Str. 17 • 56410 Montabaur                     Fachbereichsleiter Natur- und Umweltschutz
                                                                                  Dr. Georg Geißler
 An die Naturschutzwarte und Gutachter                                            Saarstr. 28
 nach § 60 in den Zweigvereinen des                                               56410 Montabaur
 Westerwald-Vereins                                                               Telefon: 02602/16834

                                                                                  email:      geimon@t-online.de




                                                                                                     Montabaur, 19.08.2010



Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde,

mit diesem Rundschreiben möchte ich den ursprünglich geplanten Termin des Treffens am

                                                 Samstag, dem 11. September 2010 absagen.

Es hat sich herausgestellt, dass dieser Tag vor dem Sterntreffen in Daaden für ein Treffen
nicht so günstig gewählt war. Ich werde unsere nächste Naturschutzwarte-Tagung auf den
nächsten Frühling verschieben (voraussichtlich 19.03.11) mit Sonder-Führung auf der
Bundesgartenschau in Koblenz.
In diesem Rundbrief will ich zudem einige Informationen aus dem Bereich des Naturschutzes
an sie weiter geben:
    1. Auf dem letzten Wandertag in Freiburg gab es keine Fachwarte-Tagung. Dafür wurde
        auf einem Kongress die gesundheitliche Bedeutung des Wanderns dargestellt, was
        inzwischen von einigen Krankenkassen gefördert wird. Hierzu zählt auch das
        Schulwandern, bei dem wir Naturschutzwarte die Möglichkeit haben, zusammen mit
        Lehrern unseren Kindern die Schönheit und die Notwendigkeit der Pflege unserer
        Natur aufzuzeigen. In einer Vereinbarung des Wanderverbands mit dem Kultus-
        ministerium soll das Schulwandern in die Lehrerausbildung aufgenommen werden.
        Herr Löhr von der ADD in Koblenz erläuterte das Pilotprojekt für die Referendaren-
        Ausbildung.
    2. Auf der letzten Sitzung des Landesverbands Rhl-Pf. waren Neuwahlen erforderlich.
        Der Vorsitzende, Herr Dr. Weichsel (Kaiserslautern), sowie alle übrigen Mitglieder
        wurden in ihrem Amt für weitere drei Jahre bestätigt. (Dr. Geißler als Kassenprüfer).
        Bei den Gesprächen ergab sich zudem, dass die GPS-Kartierung von Pflanzen – und
        Tiervorkommen, sowie von Wanderwegen in Rhl.-Pf. weiterhin „noch in den
        Kinderschuhen steckt“.


Vorsitzender:      Dipl.- Volksw. Tony Alt, Waldstr. 11, 56410 Montabaur
Geschäftsführer:   Aloisius Noll, Kreisverwaltung, Koblenzer Str. 17, 56410 Montabaur  Telefon (02602) 9496690  Fax (02602) 9496691
e-mail:            info@westerwaldverein.de
Internet:          www.westerwaldverein.de
USt-ID Nr.         DE 14 93 42 384
Konten:            Kreissparkasse Westerwald, (BLZ 570 510 01) Konto-Nr. 516 666
                   Kreisparkasse Altenkirchen, (BLZ 573 510 30) Konto-Nr. 11-001 708
Westerwald-Verein e.V.                                                                                                 Seite 2 von 3
Fachbereich Wege



     3. Bei der Ausbildung der Wanderführer gibt es demnächst eine „BANU-Zertifizierung“
        als Landschaftsführer (Bundesweiter Arbeitskreis der staatlich getragenen
        Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz). Unsere WWV Rucksackschule unter
        Leitung von Herrn H.J. Eulberg erfüllt die bisher gestellten Anforderungen. – Bitte
        denken Sie daran, dass Führungen für Touristenbüro u.ä. honoriert werden, innerhalb
        des eigenen Zweigvereins dagegen nicht.
     4. Die Oberste Naturschutzbehörde bei der ADD in Trier veröffentlichte den
        „Landschaftsschutzplan für die Region Mittelrhein-Westerwald“. Unter anderem
        werden dort Flächen zum Bau von Windkraftwerken ausgewiesen. Der Plan mit allen
        Detailplänen auf CD kann bei mir ausgeliehen werden.
     5. Bitte denken sie daran, Ihre Abrechnung für Unkosten und Stellungnahmen bis
        spätestens 15. November 2010 bei der Geschäftsstelle abzugeben. Die Anzahl der
        Gutachten in Rhl-Pf. ist stark rückläufig. Im Bereich Hessen, mit anderem Baurecht
        dagegen, blieb die Anzahl der Gutachten nach § 60 auf etwa gleichem Stand.
        Unserem Herr Dr. Claus Mückschel aus Weilburg soll an dieser Stelle für seine
        jahrelange, erfahrene Arbeit im Bereich Hessen (Limburg-Weilburg und Rhein-Dill-
        Kreis) gedankt werden.
     6. Ebenfalls gilt mein Dank Herrn Robert Birkenbeil aus Höhr-Grenzhausen, der
        ebenfalls viele Jahre Gutachten erstellt hat und als Naturschutzwart seines
        Zweigvereins sehr erfolgreich tätig war. Er wird seine Arbeit nun aus gesundheitlichen
        Gründen abgeben.
     7. Über neue Mitarbeiter, die Sie kennen, würden wir uns sehr freuen. Denn Arbeit, die
        man auf mehr Schultern verteilen kann, trägt sich leichter, auch meine.

Mit freundlichen Grüßen und vielem Dank für Ihre bisherige Mitarbeit in unserem Verein
Hui – Wäller? – Allemol!

Ihr
Georg Geißler




Vorsitzender:    Dipl.- Volksw. Tony Alt, Waldstr. 11, 56410 Montabaur
Geschäftsführer: Aloisius Noll, Kreisverwaltung, Peter- Altmeier-Platz 1, 56410 Montabaur  Telefon (02602) 124222  Fax (02602) 124574
e-mail:          info@westerwaldverein.de
Internet:        www.westerwaldverein.de

Konten:           Kreissparkasse Westerwald, Montabaur (BLZ 570 510 01) Konto-Nr. 516 666
                  Kreisparkasse Altenkirchen, Hauptzweigstelle Gebhardshain (BLZ 573 510 30) Konto-Nr. 11-001 708
Westerwald-Verein e.V.                                                                                                 Seite 3 von 3
Fachbereich Wege




Mit freundlichen Grüßen
Hui! – Wäller? – Allemol!

gez. Georg Geißler




Vorsitzender:    Dipl.- Volksw. Tony Alt, Waldstr. 11, 56410 Montabaur
Geschäftsführer: Aloisius Noll, Kreisverwaltung, Peter- Altmeier-Platz 1, 56410 Montabaur  Telefon (02602) 124222  Fax (02602) 124574
e-mail:          info@westerwaldverein.de
Internet:        www.westerwaldverein.de

Konten:           Kreissparkasse Westerwald, Montabaur (BLZ 570 510 01) Konto-Nr. 516 666
                  Kreisparkasse Altenkirchen, Hauptzweigstelle Gebhardshain (BLZ 573 510 30) Konto-Nr. 11-001 708

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:5
posted:6/23/2012
language:German
pages:3