Gemeinsam statt einsam by zdilLp

VIEWS: 7 PAGES: 1

									                      Gemeinsam statt einsam

LV Niedersachsen: Über 70 Damen aus den Kreisverbänden Schaumburg, Hannover, Gifhorn, Alfeld,
Stolzenau und Osnabrück konnte Landesfrauen- und Sozialreferentin Ilona Opel beim Landes-
frauentreffen in Rhodental willkommen heißen. Erstmals mit dabei, eine Abordnung aus der KK
Minden. „Gemeinsam statt einsam“, so das Motto der Zusammenkunft der Frauen aus dem LV
Niedersachsen, dem aber auch einige Männer, ohne die geht’s ja nicht, so einige Frauen, gefolgt
waren. So konnte LFR Ilona Opel den Landesvorsitzenden Otto Prüßner, den Kreisvorsitzenden und
stellv. LV Vorsitzenden Joachim Stemme, LSW Dietrich Dombrowa, LJR Dieter Schütte, den stellv. LJR
Klaus-Kai Keller und den LPR Harry Opel begrüßen. Ihr Dank galt dem KV Vorsitzenden Joachim
Stemme, dessen Ehefrau Elke, Regina Dombrowa und der Kreisfrauenreferentin Gaby Klemme für die
tatkräftige Unterstützung und Hilfe rund um das Landesfrauentreffen. Ferner wies sie auf die
vielfältigen Aufgaben der engagierten Damen hin. Die sozialen und ideellen Ziele, wie die Pflege der
Kameradschaft, diverse Hilfsaktionen im In- und Ausland, die Unterstützung der älteren Menschen,
Kranken und Behinderter, aber auch die Kinder- und Jugendarbeit bilden die Hauptaufgaben der
Frauenarbeit im LV Niedersachsen, dem immerhin rund 1600 Frauen angehören. Schwerpunkte hier
die Unterstützung des Kinderschutzbundes, der Frauenhäuser, des Kinderhospiz „Löwenherz“ in
Syke, die Lobetalarbeit in Celle sowie die Friedlandhilfe und Spenden für Tafeln. Das Landes-
frauentreffen, so die Landesfrauenreferentin weiter, sei auch dazu da, sich besser kennen zu lernen,
und sich bei einem guten Essen, spaßiger Unterhaltung, auszutauschen und gemeinsam einen
gemütlichen Tag zu verbringen. Landesvorsitzender Otto Prüßner stellte die wichtige Arbeit der
Kyffhäuserdamen anschließend in den Vordergrund und dankte LFR Ilona Opel und den Kyff-
häuserfrauen für ihr Engagement. „Hinter jedem starken Mann, steht eine starke Frau“, so die Worte
des Kreisvorsitzenden Joachim Stemme, der die Damen aus dem Landesverband in seinem
Kreisverband herzlich willkommen hieß. Er hatte u.a. die „Putzfrau“ (Karin Badorek) und die Square
Dance und Can-Can Gruppe „Petticots und Co“ engagiert, die für eine super Stimmung sorgten aber
auch ein Augenschmaus waren. KFR Gaby Klemme, überreichte Ilona Opel und Dietrich Dombrowa
jeweils einen Blumenstrauß, bei dem LSW Dombrowa mit der Bitte, diesen an seine erkrankte Gattin
Regina weiter zu geben. Spannung gab es noch einmal gegen Ende des Treffens, als die 100 Preise
der Tombola ihren Abnehmer fanden. Der Erlös der Tombola soll der Schaumburger Tafel zu Gute
kommen. Fazit aus der Sicht aller Teilnehmer des diesjährigen Landesfrauentreffens: Eine gelungene
Veranstaltung, mit einigen Austauschen, interessanten Informationen, viel Spaß und Freude

								
To top