Ein kleines Danke Muttertagsgedicht

Document Sample
Ein kleines Danke Muttertagsgedicht Powered By Docstoc
					                           Ein kleines Danke
                       In der Früh, wenn ich noch schlafe,
                          richtest du das Frühstück her,
                     weckst mich sanft mit einem Busserl,
                          denn ich bin ein Langschläfer.
                       Gibst mir Wäsche, die gewaschen
                           und auch schön gebügelt ist,
                           sagst zu mir, bevor ich gehe:
                      “Schau, dass du ja nichts vergisst!”
                          Wenn ich in der Klasse lerne,
                         putzt du dann das ganze Haus,
                       gehst zum Supermarkt einkaufen,
                      kochst uns einen Mittagsschmaus.
                           Während ich ein wenig ruhe,
                     wäschst du das Geschirr sehr schön,
                            bist du endlich damit fertig,
                       heißt’s für mich zur Aufgab’ geh’n.
                          Du spielst Lehrer, ist es nötig,
                        Krankenschwester, bin ich krank,
                     bist stets da, wenn ich dich brauche,
                         hilfst mir immer, Gott sei Dank.
                          Deshalb möchte ich dir heute
                        sagen, dass dein Kind dich liebt,
                       danken für die Müh’n und Sorgen,
                         danken auch, dass es dich gibt!




Richard Mösslinger                                   http://vs-material.wegerer.at

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:641
posted:6/20/2012
language:German
pages:1