An die Mitgliedsverb�nde der - DOC

Document Sample
An die Mitgliedsverb�nde der - DOC Powered By Docstoc
					An die Mitgliedsverbände der                                              Stuttgart, im Juni 2005
Landesarbeitsgemeinschaft “Hilfe für Behinderte“
in Baden - Württemberg



      Mitglieder Informationsdienst 1/05
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder der LAGH,

mit der Ankündigung von Neuwahlen                     Kasse plötzlich neue Antragsfristen
bzw. der Absicht, die Vertrauensfrage                 ein, eine andere Kasse legt neue
stellen zu wollen, hat Bundeskanzler                  Maßstäbe an die Förderfähigkeit von
Schröder alle überrascht. Und obgleich                Landesverbänden an und eine dritte
weder der Weg dorthin noch der                        Kasse      wiederum      bewilligt    ihre
Termin sicher sind, verhalten sich alle               Förderung als „Spende“ oder als
Fraktionen seit Wochen so, als sei der                „Weihnachtsgeschenk“. Als sei es nicht
Bundestag bereits in Auflösung                        hinlänglich bekannt, dass der Output
begriffen.     Vor   einem        solchen             der Selbsthilfeaktivitäten den Input
Hintergrund ist es mehr als zweifelhaft,              bzw. Förderbetrag um ein Vielfaches
dass      Gesetzesvorhaben,         deren             übersteigt     und      dass       unsere
Verabschiedung wir für Sommer oder                    Gesellschaft          auf          dieses
Herbst 2005 erwartet haben, noch                      ehrenamtlichen              Engagement
zustande kommen. Dies betrifft zum                    angewiesen ist, wird vielen Akteuren
einen      das     heftig     diskutierte             die    Arbeit    mit    immer       neuen
Antidiskrimierungsgesetz,             zum             bürokratischen     Hürden       erschwert
anderen        aber       auch         das            (wobei hier nicht einer unkontrollierten
Präventionsgesetz,         das          die           Verschwendung                         von
Selbsthilfeförderung der Gesetzlichen                 Versichertengeldern das Wort geredet
Krankenversicherung in wesentlichen                   werden soll). Dies ist ärgerlich und wird
Punkten      verbessert    hätte.    Eine             daher von der LAGH regelmäßig
Konkretisierung                        des            gegenüber      den      Verantwortlichen
gesetzgeberischen Willens und mehr                    thematisiert.
Verbindlichkeit in diesem Bereich                     Auch      im     Hinblick      auf     die
scheinen dringlicher denn je: trotz der               Patientenbeteiligung         in       den
im     vergangenen      Jahr    erzielten             Zulassungseinrichtungen der Ärzte und
Vereinheitlichung des Antrags- und                    Psychotherapeuten nach § 140f SGB
Bewilligungsverfahrens rücken immer                   V wäre eine Konkretisierung des
mehr Kassenverbände von den                           Willens    des    Bundesgesetzgebers
Vereinbarungen ab. So führt eine                      wünschenswert. Zwar sind wir in den
_______________________________________________________________________________________

LAGH Baden-Württemberg e.V.   Rotebühlstr. 133, 70191 Stuttgart   Tel.: (0711) 25 11 81-0
Fax: 0711/251181-1            e-mail: info@lagh-bw.de             Internet: www.lagh-bw.de

                                                                                             1
vergangenen       Monaten       bei  der              Behinderungen, deren Hilfebedarf sich
einvernehmlichen Benennung unserer                    zwischen Hilfebedarfsgruppe 2 und 3
Patientenvertreter ein gutes Stück                    bewegt. Die Weiterentwicklung des
vorangekommen, und die meisten                        Persönlichen Budgets muss daher bei
Vertreter haben sich bereits ein                      der     Bedarfsfeststellung     und     -
beachtliches         Fachwissen       in              bemessung        sowie      bei      den
Zulassungsfragen angeeignet, eine                     Hilfestrukturen ansetzen, damit das
gleichberechtigte     Beteiligung    der              Persönliche Budget unabhängig von
Patientenvertreter findet aber noch                   Art und Schwere der Behinderung zu
nicht statt. Dies liegt nicht nur daran,              einer gleichwertigen Alternative zur
dass      der      Gesetzgeber      den               Sachleistung werden kann. Die LAGH
Patientenvertretern zunächst nur ein                  wird      zusammen         mit      ihrer
Mitberatungsrecht zugebilligt hat. Nein,              Budgetassistenz,      für    die      wir
es lässt sich feststellen, dass die                   erfreulicherweise                    eine
Patientenvertreter        „nur“      als              Anschlussförderung für ein weiteres
sachkundige Personen und nicht als                    Jahr erhalten haben, das Ihrige dazu
Mitglieder der Zulassungsausschüsse                   beitragen.
gelten, dass sie andere bzw. weniger
Unterlagen zur Sitzungsvorbereitung                   Nun stehen aber hoffentlich zunächst
erhalten, dass sie ihre Fragen zum Teil               einmal etwas ruhigere Sommerwochen
nicht direkt in die Runde einbringen                  an, die wir in der Geschäftsstelle für
dürfen und bei Beschlussfassungen                     die Vorbereitungen des Abschlusses
den Raum verlassen müssen. Ob                         unserer      Kampagne        „Selbsthilfe
                                                      BE
dieses       Vorgehen         in    den                  kannt“ Mitte September und der
Zulassungsausschüssen rechtens ist,                   Mitgliederversammlung im Oktober
müssen nach Ersuchen der LAGH nun                     sowie für viel Liegengebliebenes
das            baden-württembergische                 nutzen können. Wir freuen uns, wenn
Sozialministerium         und       das               wir Sie nach den Sommerferien erholt
Sozialgericht in Karlsruhe klären.                    und     wohlbehalten     bei    unseren
                                                      Veranstaltungen begrüßen können und
Glücklicherweise haben wir aber nicht                 wünschen Ihnen bis dahin eine gute
nur Negatives zu berichten: der                       Zeit! Es grüßt Sie vielmals
Modellversuch Persönliches Budget
und       die      ihn      begleitende               Ihre
Budgetassistenz der LAGH haben sich
trotz moderater Teilnehmerzahlen
erfolgreich entwickelt. So hat die                    gez.
wissenschaftlichen     Begleitforschung               Irene Kolb-Specht
bei      der     Präsentation      ihres
Abschlussberichts Anfang Juni eine
äußerst positive Bilanz gezogen: bei
über 70% der Budgetnehmer hat sich
das Persönliche Budget im Hinblick auf
subjektives               Zufriedenheit,
Selbstbestimmung        und      soziale
Teilhabe als funktional erwiesen.
Leider profitieren davon bislang nur
diejenigen        Menschen           mit
_______________________________________________________________________________________

LAGH Baden-Württemberg e.V.   Rotebühlstr. 133, 70191 Stuttgart   Tel.: (0711) 25 11 81-0
Fax: 0711/251181-1            e-mail: info@lagh-bw.de             Internet: www.lagh-bw.de

                                                                                             2
                                                      - Begleitpersonen im Krankenhaus
In dieser Ausgabe informieren wir Sie unter           - unsere Kulturveranstaltung im Herbst
anderem über
- das neue Verwaltungsvereinfachungsgesetz
- den Stand des Modellversuchs
  "Persönliches Budget"
Sozialpolitische Neuerungen

Politik für Menschen mit Behinderungen auf Bundesebene
Verwaltungsvereinfachungsgesetz

Das Gesetz zur Vereinfachung der                          Pflege nach den 6. oder 7. Kapitel
Verwaltungsverfahren                  im                  des SGB XII erhält, müssen max.
Sozialrecht                       (kurz:                  26 Euro monatlich an das
Verwaltungsvereinfachungsgesetz)                          Sozialamt     zahlen     und    ihre
vom 21.03.05 hat das erst Anfang                          Einkommensverhältnisse         nicht
2005 in Kraft getretene SGB XII in                        mehr offen legen.
folgenden Punkten geändert:                            Das persönliche Budget nach § 17
 Nach Absprache können im                                SGB IX kann nun auch für
    Rahmen        der     Hilfe      zum                  Leistungen beantragt werden, die
    Lebensunterhalt                 auch                  in    größeren     Abständen     als
    Umzugskosten           übernommen                     monatlich      erbracht     werden.
    werden.                                               Darüber     hinaus     wurde     die
 Bei Beziehern von Grundsicherung                        sechsmonatige                   Bin-
    im       Alter        und         bei                 dungswirkung an das persönliche
    Erwerbsminderung,       die     Geld                  Budget gestrichen.
    hinzuverdienen, werden nur 70%                    Die     Stellungnahme       der    BAG
    des    Einkommens         bei     der             Selbsthilfe (ehemals BAGH) zum
    Berechnung        der       Leistung              gesamten Gesetzentwurf können Sie
    berücksichtigt,       d.h.        die             bei uns anfordern ( Stichwort BAG
    Grundsicherung wird max. um 70%                   SELBSTHIL-
    des Hinzuverdienstes gekürzt.                     FE) oder auf der Homepage abrufen:
                                                      www.bag-selbsthilfe.de

   Eltern    eines     Kindes,    das
    Eingliederungshilfe oder Hilfe zur


Beitragssenkungen der Krankenkassen zum 01.07.05

Die    gesetzlichen    Krankenkassen                  zur GKV) von 0,9% in Kraft. Während
(GKV) sind aufgrund gesetzlicher                      jedoch von der Senkung sowohl
Vorgabe zum 01.07.05 verpflichtet,                    Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer
ihre Beitragssätze um 0,9% zu senken.                 jeweils hälftig profitieren, sind zur
Gleichzeitig     tritt  jedoch    der                 Finanzierung des Zusatzbeitrags allein
Sonderbeitrag für Zahnersatz und                      die Versicherten verpflichtet. Für die
Krankengeld (korrekt: Zusatzbeitrag                   Arbeitgeber bedeutet die Neuregelung
_______________________________________________________________________________________

LAGH Baden-Württemberg e.V.   Rotebühlstr. 133, 70191 Stuttgart   Tel.: (0711) 25 11 81-0
Fax: 0711/251181-1            e-mail: info@lagh-bw.de             Internet: www.lagh-bw.de

                                                                                             3
somit      eine       Senkung      der                Kostenerstattung für die ambulante
Lohnnebenkosten von 0,45% und für                     Behandlung       durch     (berechtigte)
die Versicherten eine entsprechende                   Leistungserbringer im EU-Ausland. Bei
Mehrbelastung. Bei Minijobs bleibt der                stationären     Auslandsbehandlungen
Zusatzbeitrag unberücksichtigt.                       besteht hingegen grundsätzlich ein
Darüber hinaus hat der Gesetzgeber                    vorheriges Genehmigungserfordernis
das Recht auf Krankenbehandlung                       durch die Krankenkasse. Es empfiehlt
im Ausland einer EuGH-Entscheidung                    sich, bei beabsichtigter Behandlung im
angepasst und § 13 SGB V                              Ausland die konkreten Bedingungen
(Ausnahmen                        vom                 der        eigenen        Krankenkasse
Sachleistungsprinzip,                                 (Satzungsregelungen) zu erfragen (
Kostenerstattung)      neu    geregelt.               s.    Stichwort     Gesundheitspolitik/-
Demnach         haben      Versicherte                reform).
grundsätzlich einen Anspruch auf


Ausgrenzung von Menschen mit Behinderung durch die Arbeitsagentur?

Der     Bundesbehindertenbeauftragte,                 Aufgabe eindeutig zuständig sind. Ein
Karl Hermann Haack, hat der                           Hintergrundpapier                   des
Bundesagentur      für    Arbeit     die              Bundeswirtschaftsministeriums
systematische             Ausgrenzung                 beschreibt detailliert die Aufgaben der
behinderter Menschen vorgeworfen.                     Argen und Optionskommunen. Mehr
Dadurch     werde     das    jahrelange               Informationen                         s.
Bemühen          der         rot-grünen               www.markus-kurth.de/show/65003.html.
Bundesregierung zur Eingliederung
behinderter    Menschen       in    den               Darüber     hinaus  hat     sich    der
Arbeitsmarkt    konterkariert.     Nach               Bildungsausschuss des Bundestags
Haack hat es den Anschein, als ob                     Anfang Juni besorgt über die
Menschen mit Behinderung in die                       Förderung der beruflichen Ausbildung
Zuständigkeit der Sozialhilfeträger                   von behinderten Menschen geäußert.
abgedrängt werden sollen. In der                      Zwar seien die bereit gestellten Mittel
Konsequenz       wirke     sich      die              erheblich, aber doch insgesamt
Arbeitsmarktreform        Hartz       IV              unzureichend. Dies zeige sich an den
verheerend für behinderte Menschen                    sinkenden Schüler-/Ausbildungszahlen
aus. Haack beklagt, dass weder die                    bei den Berufsförderungswerken und
Optionskommunen noch die neu                          an verweigerten Pflichtleistungen für
gegründeten     Arbeitsgemeinschaften                 behinderte Menschen. Hinzu komme,
(Arge) über die Fachleute verfügen,                   dass die Zusammenarbeit zwischen
um        die       rund        195.000               Arbeitsagentur     und         anderen
schwerbehinderten            Menschen                 Leistungsträgern   nicht      zufrieden
einzugliedern, obgleich sie für diese                 stellend läuft.


Kurznachrichten



Bericht der Bundesregierung zur Lage behinderter Menschen
_______________________________________________________________________________________

LAGH Baden-Württemberg e.V.   Rotebühlstr. 133, 70191 Stuttgart   Tel.: (0711) 25 11 81-0
Fax: 0711/251181-1            e-mail: info@lagh-bw.de             Internet: www.lagh-bw.de

                                                                                             4
Anfang Mai hat die Bundesregierung                    vorgelegt. Den Bericht finden Sie zum
ihren Bericht über die Lage behinderter               Herunterladen als pdf-Datei unter
Menschen und die Entwicklung ihrer                    www.bgms.bund.de/download/broschu
Teilhabe dem Deutschen Bundestag                      eren/a125.pdf


Keine Nachzahlungen für Heimbewohner

Heimbewohner,        die      sowohl                  Bundesverwaltungsgericht hatte die
Taschengeld für ihren Lebensunterhalt                 bisherige Praxis für rechtswidrig
als auch Wohngeld beziehen, können                    erklärt, wonach das Wohngeld gekürzt
nicht mehr mit Nachzahlungen für die                  wird, wenn die Bewohner von Pflege-
Jahre 2001 bis 2004 rechnen. Der                      und Altenheimen zusätzlich eine Hilfe
Bundesrat hat am 27. Mai eine                         für besondere Lebenslagen erhalten.
entsprechend            beschlossene                  Die Änderung des Wohngeldgesetzes
Gesetzesänderung des Bundestages                      verhindert Nachzahlungen von bis zu
bestätigt.                       Das                  800 Mio. Euro.


Begleitperson im Krankenhaus

Für behinderte Menschen, die auf                      Spitzenverbänden der Krankenkassen
Assistenz angewiesen sind, stellt ein                 regelt nun, dass zu den allgemeinen
Krankenhausaufenthalt ein Problem                     Krankenhausleistungen auch die aus
dar: das Pflegepersonal kann die                      medizinischen Gründen notwendige
Assistenz nicht leisten und das                       Mitaufnahme     einer   Begleitperson
Sozialamt verweigert mit Verweis auf                  gehört.     Für   jeden     Tag   des
den      Versorgungsauftrag        des                vollstationären Aufenthaltes werden
Krankenhauses        häufig         die               45,00 Euro für Unterkunft und
Weitergewährung der Assistenzkosten.                  Verpflegung        gewährt.     Mehr
Eine zum 01.01.2005 in Kraft getretene                Informationen: Inforum 1/05 auf
Vereinbarung zwischen der Deutschen                   www.forsea.de.
Krankenhausgesellschaft und den


Beschlüsse des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA)

Der G-BA hat im Mai die Änderung der                  zur enteralen Ernährung sowie die
Richtlinien „häusliche Krankenpflege“                 Richtlinie   zur     Öffnung     der
beschlossen und die ambulante                         Krankenhäuser      für     ambulante
psychiatrische          Krankenpflege                 Leistungen nach § 116 SGB V
eingeführt.                      Das                  beanstandet. Mehr Informationen unter
Bundesgesundheitsministerium       hat                www.g-ba.de.
den Beschluss des G-BA vom Februar


Geänderte Zuständigkeiten             für     die     Befreiung        von      Rundfunk-        und
Fernsehgebühren
_______________________________________________________________________________________

LAGH Baden-Württemberg e.V.   Rotebühlstr. 133, 70191 Stuttgart   Tel.: (0711) 25 11 81-0
Fax: 0711/251181-1            e-mail: info@lagh-bw.de             Internet: www.lagh-bw.de

                                                                                             5
Seit      01.04.05        ist      die                „RF“ wird nur auf Antrag und ab dem
Gebühreneinzugszentrale (GEZ) in                      Zeitpunkt der Antragstellung gewährt.
Köln              für              die                Berechtigte Personen sollten daher
Rundfunkgebührenbefreiung zuständig                   rechtzeitig einen Folgeantrag stellen.
und nicht mehr die Städte und Kreise.                 Dieser kann auf der Internetseite
Dieser Nachteilsausgleich für Bezieher                www.gez.de         als       pdf-Datei
von Grundsicherung, ALG II und                        heruntergeladen werden.
behinderte Menschen mit Merkzeichen


Novelliertes Arzneimittelgesetz bringt neue Kennzeichnungsregelung

Die    im      Februar    beschlossene                Arzneimittelverpackungen anzugeben
Novellierung des Arzneimittelgesetzes                 sind.        Für      die      neue
führt dazu, dass künftig Name und                     Kennzeichnungspflicht     gilt  eine
Stärke    von     Arzneien     in  der                Übergangsfrist bis zum 30. Oktober
Blindenschrift       (Braille)     auf                2007.
Bundesrat blockiert Präventionsgesetz

Am 27.05.05 hat der Bundesrat das so                  besseren Gesundheitsvorsorge wird
genannte    Präventionsgesetz     (s.                 zwar von allen Fraktionen und Ländern
Rundschreiben 1/05) vorerst gestoppt                  unterstützt, strittig ist jedoch die
und an den Vermittlungsausschuss                      geplante Einrichtung einer „Stiftung
von   Bundestag     und   Bundesrat                   Prävention und Gesundheitsförderung“
überwiesen. Das Gesetzesziel einer                    ( s. Stichwort Sozialpolitik).


Teilhabe im öffentlichen Leben sichern

- dies ist das Ziel eines CDU-/CSU-                   Anmerkung:
Antrags    (BT-Ds     15/4927).     Die               Seit Mai 2001 können behinderte
Unionsfraktion regt mit ihrem Antrag                  Menschen in Baden-Württemberg, die
Parkerleichterungen für behinderte                    die    Voraussetzungen       für    das
Menschen und eine Klarstellung bei                    Merkzeichen „aG“ nicht erfüllen, jedoch
der Beförderung mit öffentlichen                      aufgrund     der     Schwere       ihrer
Verkehrsmitteln an. So soll bzgl. des                 Behinderung auf Erleichterungen beim
Merkzeichens „B“ die Notwendigkeit                    Parken angewiesen sind, bereits
einer       ständigen        Begleitung               Ausnahmegenehmigungen          erhalten.
umformuliert werden in ein Recht auf                  Die Parkerleichterungen sind bei der
eine Begleitperson. Das Recht auf                     zuständigen Straßenverkehrsbehörde
Parkerleichterungen      soll     unter               zu beantragen. Ein erläuterndes
bestimmten Voraussetzungen über                       Merkblatt des Regierungspräsidiums
den     „aG“-Personenkreis      hinaus                Stuttgart über die Voraussetzungen
ausgedehnt werden.                                    und den Geltungsbereich haben wir
                                                      diesem Info-Dienst beigefügt.



_______________________________________________________________________________________

LAGH Baden-Württemberg e.V.   Rotebühlstr. 133, 70191 Stuttgart   Tel.: (0711) 25 11 81-0
Fax: 0711/251181-1            e-mail: info@lagh-bw.de             Internet: www.lagh-bw.de

                                                                                             6
Ethikrat für gesetzliche Verankerung der Patientenverfügung

Nach einer Empfehlung des Nationalen                  Ethikrates soll als Grundlage für eine
Ethikrates sollen Patientenverfügungen                Entscheidung       des    Bundestages
für Ärzte und Pflegepersonal künftig                  dienen. Die Stellungnahme finden Sie
rechtlich verbindlich sein. Die Anfang                unter www.ethikrat.org/stellungnahmen
Juni vorgestellte Stellungnahme des                   /stellungnahmen.html


Fusion von Pflege- und Krankenversicherung empfohlen

In seinem kürzlich veröffentlichten                   Ansicht der Experten bringe die
Gutachten           hat          der                  Trennung für die Nutzer erhebliche
Sachverständigenrat zur Begutachtung                  Nachteile, sei unwirtschaftlich und
der Entwicklung im Gesundheitswesen                   provoziere                    ständige
die Verschmelzung von Kranken- und                    Zuständigkeitsstreitigkeiten.
Pflegeversicherung empfohlen. Nach


Politik für Menschen mit Behinderungen
in Baden-Württemberg
Gesetzesvorhaben auf Landesebene

Landesgleichstellungsgesetz

Das am 20.04.05 vom Landtag                           unzureichende     Verbandsklagerecht
beschlossene         Gesetz         zur               sowie die mehr oder weniger komplette
Gleichstellung von Menschen mit                       Aussparung der kommunalen Ebene
Behinderungen und zur Änderung                        kritisiert.        Der          neue
anderer Gesetze (L-BGG) ist am 1.                     Landesbehindertenbeauftragte,
Juni 2005 in Kraft getreten. Obgleich                 Sozialminister   Renner,     erwartet
die LAGH bei Fraktionen und                           trotzdem, dass von dem Gesetz eine
Mitgliedern des Sozialausschusses                     Signalwirkung ausgeht und fordert
sowie bei Sozialministerin a.D. Gönner                nachdrücklich                  einen
gegen       den     Regierungsentwurf                 Bewusstseinswandel        in     der
mehrfach interveniert und für ihre                    Bevölkerung ein.
Änderungsvorschläge      Unterstützung                Das Gesetz finden Sie auch auf der
einzelner    Abgeordneter     gefunden                Homepage des Sozialministeriums
hatte, ist das Gesetz in der Fassung                  www.sozialministerium-bw.de.
der Regierung verabschiedet worden.                   Der LAGH-AK Gleichstellung hat sich
Die LAGH hatte insbesondere das                       vorgenommen, die Wirkungen des
Bestellungsverfahren               des                Gesetzes aufmerksam zu beobachten.
Landesbehindertenbeauftragten, das



_______________________________________________________________________________________

LAGH Baden-Württemberg e.V.   Rotebühlstr. 133, 70191 Stuttgart   Tel.: (0711) 25 11 81-0
Fax: 0711/251181-1            e-mail: info@lagh-bw.de             Internet: www.lagh-bw.de

                                                                                             7
Bericht über Modellversuch Persönliches Budget

Am 9. Juni wurden die Ergebnisse der      des      persönlichen    Budgets“      ein
wissenschaftlichen      Begleitforschung  positives bis sehr positives Fazit
zum      Modellprojekt    „Persönliches   gezogen werden. Allerdings wurde
Budget für Menschen mit Behinderung       auch festgestellt, dass das persönliche
in Baden-Württemberg“ im Stuttgarter      Budget in der heutigen Ausgestaltung
Haus der Wirtschaft einem großen          und bei den gegebenen Bedingungen
Publikum vorgestellt. Die Einführung      nicht     für    alle   Menschen       mit
persönlicher Budgets markiert den         Behinderung gleichermaßen geeignet
Perspektivenwechsel in der Politik für    ist und dass noch an einigen Stellen
Menschen mit Behinderung am               Korrekturen erforderlich sind. Dies
deutlichsten. Denn durch die in Geld      betrifft vor allem die Bedarfsermittlung
erbrachte Leistungsgewährung können       und -festsetzung sowie die Bemessung
Menschen mit Behinderung selbst           des      persönlichen    Budgets.      Der
bestimmen, durch wen und wie die          ausführliche           Bericht         der
Hilfe erbracht wird.                      wissenschaftlichen      Begleitforschung
Die Begleitforschung ergab, dass bei      sowie      die    Tagungsdokumentation
über 70% der Teilnehmer am                werden demnächst auf der Homepage
Modellversuch im Hinblick auf die         des                    Sozialministeriums
Kriterien       „soziale       Teilhabe“, www.sozialministeri
„Selbstbestimmung“,           „subjektive um-bw.de         unter     der     Rubrik
Zufriedenheit“ sowie „Funktionalität      „Behinderungen“ veröffentlicht werden.
Paradigmenwechsel in der Hilfe für behinderte Menschen

In seiner neuesten Ausgabe des                        ambulanten Versorgung können es bis
„KVJS         aktuell“       -      das               zu 12.000 Euro weniger sein. Der
Nachfolgepublikationsorgan          des               Bericht betont, dass der KVJS keine
Landeswohlfahrtsverbandes                             „undifferenzierte         Rotstiftpolitik“
Württemberg-Hohenzollern (KVJS =                      verfolge. Vielmehr will man künftig
Kommunalverband für Jugend und                        verstärkt auf das Konzept „so viel Hilfe
Soziales        BaWü)        -     wirbt              wie nötig“ und auf die Förderung der
Verbandsdirektor Klinger für einen                    Selbsthilfeaktivitäten           setzen.
Paradigmenwechsel           in       der              Insbesondere        mit   Hilfe      des
Behindertenhilfe:      das       Prinzip              „Persönlichen Budgets“ und dem
„ambulant vor stationär“ soll in der                  Ausbau ambulanter Strukturen soll der
Praxis forciert werden. Hintergrund des               Prozentsatz der ambulant versorgten
Ansinnens sind die steigenden Kosten                  behinderten       Menschen      deutlich
im Bereich der Eingliederungshilfe und                gesteigert werden. Darüber hinaus
die   prekäre     Finanzsituation    der              unterstützt der KVJS die Einführung
Kommunen einerseits sowie die                         eines (Bundes-)Teilhabegeldes, eine
Tatsache,      dass    knapp     20.800               aus         dem         Bundeshaushalt
behinderte Menschen stationär und nur                 steuerfinanzierte           monatliche
6.300 behinderte Menschen ambulant                    Geldleistung von ca. 550 Euro für
versorgt werden, andererseits. Laut                   Menschen, die von Geburt an
Klinger betragen die jährlichen Kosten                behindert sind oder deren Behinderung
für eine stationäre Versorgung ca.                    vor den 27. Lebensjahr eingetreten ist.
45.000 Euro pro Person, bei einer
_______________________________________________________________________________________

LAGH Baden-Württemberg e.V.   Rotebühlstr. 133, 70191 Stuttgart   Tel.: (0711) 25 11 81-0
Fax: 0711/251181-1            e-mail: info@lagh-bw.de             Internet: www.lagh-bw.de

                                                                                             8
Bei diesen Überlegungen gerät in                      neues Verständnis in der Politik für und
Vergessenheit, wofür der Begriff des                  mit Menschen mit Behinderungen ein -
Paradigmenwechsels         in       der               sie sollten nicht mehr länger Objekt der
Behindertenpolitik ursprünglich stand:                Fürsorge, sondern Subjekt ihrer
1998      führte     die      rot-grüne               eigenen Lebensgestaltung sein.
Bundesregierung diesen Begriff für ein



Kurznachrichten


Landeskommission für blinde und sehbehinderte Menschen gegründet

Auf Initiative des Sozialministeriums                 einen      weiteren     Schritt      zur
fand    am     13.   Mai    2005     die              Verbesserung                         der
konstituierende       Sitzung       der               Teilhabemöglichkeiten blinder und
Landeskommission für blinde und                       sehbehinderter Menschen dar. In
sehbehinderte Menschen statt, an der                  diesem Zusammenhang verwies er auf
Vertreter                 verschiedener               das neue Landesgleichstellungsgesetz
Selbsthilfeverbände,     Organisationen               und die darin festgelegte Verpflichtung
und     Behörden     teilnahmen.    Die               der         Landesbehörden           zur
Gründung der Kommission stellt nach                   blindengerechten Gestaltung ihres
Ansicht des Behindertenbeauftragten                   Schriftverkehrs        und         ihrer
der Landesregierung Andreas Renner                    Internetseiten.


Haushaltssperre verlängert

Die Haushaltssperre wird nicht vor                    einer prekären finanziellen Situation,
Ende Juni aufgehoben - bis dahin                      zumal auch die Kassenverbände
müssen die einzelnen Ressorts                         dieses         Jahr        bei        der
erklären, wie sie die vorgegebenen                    Selbsthilfeförderung auf Landesebene
Einsparziele erbringen wollen (im                     nur     zögerlich    bewilligen.    Nach
Sozialressort ca. 10 Mio. Euro).                      Informationen der LAGH mussten
Aufgrund der Haushaltssperre darf das                 deshalb         vereinzelt       geplante
Land nur denjenigen finanziellen                      Veranstaltungen bereits verschoben
Leistungen nachkommen, zu denen es                    oder abgesagt werden. Die LAGH wird
gesetzlich oder vertraglich verpflichtet              sich bemühen, an dieser unhaltbaren
ist. Für viele Selbsthilfeorganisationen              Situation etwas zu ändern.
ohne größere Rücklagen führt dies zu




Nachrichten aus der LAGH

Bundesverdienstkreuz für Willi Rudolf
_______________________________________________________________________________________

LAGH Baden-Württemberg e.V.   Rotebühlstr. 133, 70191 Stuttgart   Tel.: (0711) 25 11 81-0
Fax: 0711/251181-1            e-mail: info@lagh-bw.de             Internet: www.lagh-bw.de

                                                                                             9
Anfang        2005   erhielt   unser                  Bundesverdienstkreuz             der
Vorstandsmitglied, Willi Rudolf, für                  Bundesrepublik    Deutschland.   Die
seine zahlreichen Verdienste in und                   Verleihung         erfolgte       im
um die Selbsthilfe sowie für sein                     Staatsministerium              durch
lokalpolitisches   Engagement    das                  Staatssekretär Rudolf Böhmler.

Neues Mitglied: Bundesselbsthilfeverband Osteoporose e.V.

Einstimmig hat der Vorstand im März                   erfolgreiche   Zusammenarbeit   und
2005      die      Aufnahme     des                   hoffen, dass sich der Landesverband
Bundesselbsthilfeverbands        für                  Osteoporose                     der
Osteoporose e.V. - Landesverband                      Mitgliederversammlung im Oktober
Baden-Württemberg beschlossen. Wir                    persönlich vorstellen wird.
freuen uns auf eine gute und


Mitgliederversammlung am 29. Oktober 2005

Die diesjährige Mitgliederversammlung                 Bitte überlegen Sie sich, ob Sie mit
findet am 29. Oktober in Stuttgart statt.             Ihrem Verband im Vorstand der LAGH
Neben den Regularien stehen dieses                    vertreten sein und evtl. kandidieren
Mal turnusgemäß die Wahlen zum                        wollen. Für Fragen zum Amt und
Vorstand     und    die    Wahl      der              Wahlverfahren steht Ihnen Frau Kolb-
Kassenprüfer auf der Tagesordnung.                    Specht zur Verfügung.



Neue Satzung der LAGH

Die LAGH hat, wie auf der                             Einladung zur Mitgliederversammlung
Mitgliederversammlung im Juli 2004                    verschicken. Ausserdem ist sie in
beschlossen, eine neue Satzung. Wir                   unsere Homepage eingestellt und kann
werden sie zusammen mit der                           von dort heruntergeladen werden.

Ehrenamtliche Richter und Patientenvertreter gesucht

Bereits in unserem Rundschreiben                      aus der Selbsthilfe sucht. Beide
2/05 haben wir Sie darauf aufmerksam                  Funktionen sind anspruchsvoll und mit
gemacht, dass die LAGH sowohl für                     Verantwortung verbunden. Für die
die Benennung von ehrenamtlichen                      Ausübung der Ehrenämter werden
Richtern in der Sozialgerichtsbarkeit                 Reisekosten (inkl. Tagegeld) erstattet,
als auch für die Benennung von                        die ehrenamtlichen Richter erhalten
Patientenvertretern in den Zulassungs-                zusätzlich                        eine
und Berufungsausschüssen für Ärzte                    Aufwandsentschädigung.
und    Psychotherapeuten      weiterhin               Interessenten melden sich bitte bei
engagierte und interessierte Menschen                 Frau Kolb-Specht.

_______________________________________________________________________________________

LAGH Baden-Württemberg e.V.   Rotebühlstr. 133, 70191 Stuttgart   Tel.: (0711) 25 11 81-0
Fax: 0711/251181-1            e-mail: info@lagh-bw.de             Internet: www.lagh-bw.de

                                                                                             10
Koordination der Patientenbeteiligung nach §140f Abs. 3 SGB V

Die          Koordination            der              berichten von einer anstrengenden,
Patientenbeteiligung                  (=              aber interessanten Tätigkeit in den
Patientenvertreter in den Zulassungs-                 Ausschüssen der Ärzteschaft. Wegen
und             Berufungsausschüssen                  unklarer gesetzlicher Vorgaben sind
Ärzte/Psychotherapeuten), mit der die                 der Status der Patientenvertreter und
LAGH von Bundesebene und den                          der Umfang des Mitberatungsrechts
hiesigen maßgeblichen Patienten- und                  allerdings strittig. Die LAGH hat
Beraterverbänden betraut worden ist,                  deswegen gemeinsam mit zwei
kostet die LAGH viel Zeit und Kraft. Die              Patientenvertretern      Klage       beim
Mühen scheinen sich allerdings                        Sozialgericht Karlruhe eingereicht und
allmählich       auszuzahlen:        mit              das      Sozialministerium        Baden-
Unterstützung     v.a.    der    LAGH-                Württemberg um Klärung ersucht. Am
Mitgliedsverbände sind in die meisten                 19.10.2005      findet     der      erste
Ausschüsse                  mittlerweile              landesweite Erfahrungsaustausch aller
Patientenvertreter entsandt worden.                   Patientenvertreter in Stuttgart statt. Die
Die ersten Patientenvertreter haben im                Einladungen werden noch verschickt.
Februar d.J. ihr Amt angetreten und


Projekt Budgetassistenz um ein weiteres Jahr verlängert

Dank der nachweislich guten Arbeit      Behinderung zu überzeugen. Einen
unseres Teams Budgetassistenz ist es    ausführlichen   Bericht  über    das
der LAGH als Träger gelungen, die       Persönliche    Budget    und      die
Stiftung Aktion Mensch von einer        Budgetassistenz finden Sie in einem
Weiterförderung              dieses     gesonderten Abschnitt.
Beratungsangebots für Menschen mit
Kostenlose Beratung zum Sozialrecht und zum barrierefreien Bauen

Für ihre Mitglieder hält die LAGH zwei                barrierefreien Bauens an. Wilhelm
kostenlose Beratungsangebote vor:                     Soldner,     pensionierter     und     im
Zum einen die Ihnen bereits seit                      barrierefreien    Bauen        erfahrener
einigen         Jahren         bekannte               Architekt,     steht       ratsuchenden
sozialrechtliche    Erstberatung       in             Menschen mit seinem Fachwissen
Kooperation mit Fachanwalt Wolfgang                   kostenlos zur Verfügung, und zwar
Gerischer.     Auch    außerhalb     der              sowohl bei Fragen zu Neubauten als
regelmäßigen Beratungsnachmittage                     auch bei Fragen zu Umbauten bzw.
können Sie mit Herrn Gerischer über                   Anpassungsmaßnahmen.
die LAGH-Geschäftsstelle Kontakt
aufnehmen und sich zu Ihrem                           Über unsere Rundschreiben und
Rechtsproblem       eine     individuelle             unsere Homepage werden wir Sie über
Auskunft oder eine Erstberatung                       die   Termine    der   regelmäßigen
einholen.                                             Beratungsnachmittage informieren. In
Zum anderen bieten wir seit kurzem                    dringenden Fällen wenden Sie sich
eine Beratung im Bereich des                          bitte an die LAGH-Geschäftsstelle,

_______________________________________________________________________________________

LAGH Baden-Württemberg e.V.   Rotebühlstr. 133, 70191 Stuttgart   Tel.: (0711) 25 11 81-0
Fax: 0711/251181-1            e-mail: info@lagh-bw.de             Internet: www.lagh-bw.de

                                                                                             11
damit wir Sie direkt zu den Beratern                  vermitteln können.


Gemeinsamer Flyer der Selbsthilfe

Inzwischen hat sich der Arbeitskreis                  Umstellung aller Verbandsnamen in
"Entwicklung      eines   landesweiten                der Weise angeregt, dass die Nennung
Selbsthilfe-Flyers" wieder mit dem                    des           Krankheits-         oder
Landesapothekerverband          Baden-                Behinderungsbildes an erster Stelle
Württemberg (LAV) getroffen und                       steht. Wir werden den Entwurf
Entwürfe für ein Plakat sowie einen                   demnächst rundschicken mit der Bitte
Flyer entwickelt. Über den Hintergrund                um Ihre Rückmeldung.
der     Aktion      haben    wir    im                Der LAV wird die Kosten für die
Rundschreiben 2/05 berichtet.                         Herstellung des Plakates und den
                                                      gesamten Vertrieb übernehmen, bei
Das Plakat macht auf die gemeinsame                   "der     Selbsthilfe"   bleiben     die
Aktion    von     LAGH     und    LAV                 Druckkosten für den Flyer. Der nächste
aufmerksam. Der Flyer enthält neben                   Schritt wird die Lösung dieser
einer kurzen Information zum Nutzen                   Finanzierungsfrage sein und wenn
der Selbsthilfe sämtliche Anschriften,                alles gut geht, werden Plakat und Flyer
Telefonnummern und Homepages                          im Herbst an 2500 Apotheken im Land
unserer     Mitgliedsverbände.     Der                verschickt und dort ausgehängt bzw.
Arbeitskreis hat zur Erleichterung bei                ausgelegt.
der Suche nach Kontaktadressen eine


Persönliches Budget und Budgetassistenz

Am 7. April luden LAGH und die                        Beteiligten zu ermöglichen und die
Stiftung      für    Bildung        und               Budgetassistenz der LAGH bekannt zu
Behindertenförderung,         Stuttgart,              machen. Diese Ziele konnten wir mit
Vertreter der Rehabilitations- und                    acht interessanten Referaten und
Leistungsträger,    Mitarbeiter     von               lebhaften        Diskussionsbeiträgen
Behinderten-Einrichtungen           und               erreichen. Durch die Veranstaltung
Dienstleistern,     Vertreter       von               führte Dr. Tilmann Kleinau, der
Verbänden und Organisationen und                      Projektkoordinator    Budgetassistenz
interessierte     Menschen           mit              der LAGH. Eine Dokumentation der
Behinderung aus Baden-Württemberg                     Tagung und ihrer Ergebnisse finden
zur Fachtagung "Selbstbestimmter                      Sie demnächst auf unserer Homepage
leben mit dem Persönlichen Budget                     www.lagh-bw.de . Am 9. Juni lud das
und der Budgetassistenz!? - Ein                       Sozialministerium Baden-Württemberg
praxisbezogener                                       Interessenten                       zur
Erfahrungsaustausch" ein.                             Abschlussveranstaltung              der
                                                      wissenschaftlichen    Begleitforschung
Mit insgesamt 78 TeilnehmerInnen,                     ins "Haus der Wirtschaft" ein. Herr Dr.
darunter 12 ReferentInnen, war die                    Kastl fasste die Chancen und Risiken
Tagung hervorragend besucht. Unsere                   des Persönlichen Budgets und den
Ziele   waren,   einen  praktischen                   Verlauf    des     baden-württembergi-
Erfahrungsaustausch zwischen den                      schen Modellversuchs zusammen und
_______________________________________________________________________________________

LAGH Baden-Württemberg e.V.   Rotebühlstr. 133, 70191 Stuttgart   Tel.: (0711) 25 11 81-0
Fax: 0711/251181-1            e-mail: info@lagh-bw.de             Internet: www.lagh-bw.de

                                                                                             12
illustrierte seine Ausführungen mit                    mit     Behinderung     in     Baden-
vielen Einzelbeispielen, in denen die                  Württemberg" dauert noch bis Ende
positiven        Erfahrungen        der                September 2005. Nun muss die Politik
BudgetnehmerInnen überwogen (mehr                      entscheiden, ob - und wenn ja - wie es
Gestaltungsfreiheit,              mehr                 mit dem Persönlichen Budget danach
Selbstbestimmung, mehr Flexibilität mit                weitergehen     soll   und     welche
dem persönlichen Budget). Für die                      Folgerungen sie aus den Ergebnissen
Budgetassistenz der LAGH war Frau                      und          Empfehlungen          der
Dipl.-Soz.päd. Cornelia Elser auf dem                  Begleitforschung für die künftige
Podium.         Der      Modellversuch                 praktische Umsetzung ziehen will.
"Persönliches Budget für Menschen


Ausschreibung der Landesstiftung Baden-Württemberg

Mit der aktuellen Ausschreibung                        behinderter Menschen fördern. Die
"Förderung der Selbständigkeit und                     LAGH Baden-Württemberg wurde von
Eigenverantwortung von Menschen mit                    der     Landesstiftung    mit    der
Behinderung" will die Landesstiftung                   Projektsteuerung und Koordination
Baden-Württemberg                 die                  dieser Ausschreibung beauftragt.
gesellschaftliche        Integration



Nr.   Projekt                                      Institution                           Ort
1     EBI - Erstes Boller Integrationssystem       Arbeits- und Lebensgemeinschaft       Bad Boll
      für Menschen mit einer Behinderung/          Bad Boll
      Berufswegeplanung und Arbeits-
      integrationshilfen
2     Trainingswohnen/Selbständiges Wohnen         Förderverein                          Emmendingen
      für geistig behinderte SchülerInnen          der Eduard-Spranger-Schule
3     FIT - Fördern-Inklusion-Teilhaben für        Gemeinsam Leben -                     Göppingen
      Jugendliche mit besonderem Förderbedarf      Gemeinsam Lernen e.V.
4     Probearbeiten im Hotelgewerbe                Beschützende Werkstätten              Heilbronn
                                                   für geistig und körperlich
                                                   Behinderte Heilbronn e.V.
5     Selbstbehauptungskurs für Behinderte         Offene Hilfen gGmbH                   Heilbronn
6     Lesen und Schreiben für Behinderte           Offene Hilfen gGmbH                   Heilbronn
7     PassQualE - Passgenaue Qualifizierung        Förderband e.V.                       Mannheim
      für junge Erwachsene
8     Spezielle Probleme der Therapie              Internationaler Bund -                Stuttgart
      bei Hörstörungen erwachsener Patienten       Medizinische Akademie
9     Aktivierung von Selbsthilferessourcen        ARKADE e.V.                           Ravensburg
      bei chronisch psychisch Kranken
      zur Verhinderung von Wohnraumverlust
10    Projekt zur Schaffung                        Verein zur beruflichen Integration    Heidelberg
      einer Agentur "Barrierefrei"                 und Qualifizierung



_______________________________________________________________________________________

LAGH Baden-Württemberg e.V.    Rotebühlstr. 133, 70191 Stuttgart   Tel.: (0711) 25 11 81-0
Fax: 0711/251181-1             e-mail: info@lagh-bw.de             Internet: www.lagh-bw.de

                                                                                              13
Von den geförderten Projekten sind die                genehmigt wird - bereits im Juli
Projekte     8    und     9    bereits                beginnen könnte. Gesucht werden
abgeschlossen, die Übrigen laufen                     wieder Projekte von, mit und für
noch. Die Projekte 4, 7 und 10 werden                 behinderte     Menschen,     die   zur
in diesem Jahr enden.                                 Förderung der Selbständigkeit und
Die Projektträger müssen halbjährliche                Eigenverantwortlichkeit beitragen. Die
Rechenschaftsberichte              und                Ausschreibung erfolgt voraussichtlich
Verwendungsnachweise an die LAGH                      im Juli und August auf der Homepage
senden.                                               der Landesstiftung:
                                                      www.landesstiftung-bw.de .
Eine wichtige Nachricht für alle                      Ansprechpartner bei der LAGH:
Interessenten:                                        Dr. Tilmann Kleinau
Die Landesstiftung prüft derzeit die                  (T/F: 0711/697917/-0/-1;
Möglichkeit einer neuen, zweiten                      Mo, Di, Do 9-13 und 14-17 Uhr).
Ausschreibung, die - wenn sie



REHAB 2005 - Gemeinschaftsstand der Selbsthilfe

Über den positiven Anklang, den die                   Gruppen         der        tatsächlichen
REHAB 2005 unter den beteiligten                      Standbesucher.
Verbänden gefunden hat, haben wir                     Als besonders gut wurden die
bereits     in      unserem       letzten             freundschaftliche    und      hilfsbereite
Rundschreiben berichtet. An dieser                    Verständigung untereinander, das
Stelle    berichten    wir    über    die             gegenseitige Kennen lernen und das
wichtigsten      Ergebnisse      unserer              menschliche Miteinander sowie die
Umfrage:                                              Konzentration der Selbsthilfe auf einen
Die Teilnehmer beurteilten ihren Auftritt             gemeinsamen Stand betont.
bei der REHAB überwiegend als                         Es freut uns, dass die organisatorische
lohnenswert. Die Beteiligung erfolgte                 Zusammenarbeit mit der LAGH und
hauptsächlich mit dem Ziel, den                       unsere Mittlerfunktion zur Messe sehr
Verband     zu     repräsentieren,    die             gut beurteilt wurden, wir bitten jedoch
Öffentlichkeit über Krankheitsbilder                  auch weiterhin um Ihre Rückmeldung,
aufzuklären und neue Kontakte zu                      wenn wir uns noch verbessern können.
knüpfen.        Die        angesteuerten              Die      selbstverständlich        ebenso
Zielgruppen       sind      hauptsächlich             abgefragten Mängelpunkte und Ideen
behinderte     Menschen       und    ihre             haben wir aufgelistet, und werden sie
Betreuer        bzw.         Angehörige,              bei der nächsten Messe in unsere
Therapeuten      sowie      Pflegeberufe.             Vorbereitungen mit einbeziehen
Diese Gruppen deckten sich mit den


Weitere Messetermine

Gesundheitsmesse Baden-Württem-                       Die Landesgesundheitsmesse für die
berg: 18.-20.November 2005                            ganze Familie wendet sich als
                                                      Publikumsmesse   direkt  an    die
_______________________________________________________________________________________

LAGH Baden-Württemberg e.V.   Rotebühlstr. 133, 70191 Stuttgart   Tel.: (0711) 25 11 81-0
Fax: 0711/251181-1            e-mail: info@lagh-bw.de             Internet: www.lagh-bw.de

                                                                                             14
"Verbraucher". Wenn Sie Gelegenheit                   Termin 2006: 17.-19. November
zu einem Messebesuch haben, bitten                    (www.landesgesundheitsmessen.de)
wir Sie, sich dort einmal mit
"geschultem" Blick umzusehen. Bitte                   Medizin 2006: 27.-29. Januar 2006
geben     Sie    uns danach      eine                 Info:  www.messe-stuttgart.de     von
Rückmeldung,         ob           die                 Seiten   der     LAGH      ist   kein
Landesgesundheitsmesse als künftige                   Gemeinschaftsstand geplant.
Präsentationsfläche    für    einen
Gemeinschaftsstand der Selbsthilfe in                 REHAB 2007: 9./10.-12. Mai 2007
Frage käme.                                           Info: www.rehab-messe.de




_______________________________________________________________________________________

LAGH Baden-Württemberg e.V.   Rotebühlstr. 133, 70191 Stuttgart   Tel.: (0711) 25 11 81-0
Fax: 0711/251181-1            e-mail: info@lagh-bw.de             Internet: www.lagh-bw.de

                                                                                             15
Veranstaltungen von und mit der LAGH

                                                                           BE
Abschlussveranstaltung zum Kampagnenjahr „Selbsthilfe                           kannt“

Die Kultur- und Benefizveranstaltung                  Botschafterin) sowie ein Kleinkunsttrio,
mit    einem    bunten    Programm                    das Werke von Tucholsky darbietet.
behinderter und nicht behinderter                     Frau Oettinger wird die Veranstaltung
Künstler bildet den Abschluss der                     eröffnen. Der Eintritt ist frei. Bitte
LAGH-Kampagne           „Selbsthilfe                  machen Sie die Veranstaltung
BE     t
   kann “. Zugesagt haben u.a. die                    innerhalb Ihres Verbandes und in
bekannte    Brenz-Band   (UNESCO-                     ihrem Bekanntenkreis bekannt.


Hier ein Überblick

15.09.05, abends       Abschlussveranstaltung
                       zum Kampagnenjahr „Selbsthilfe BEkannt“
                       im weißen Saal des Neuen Schlosses, Stuttgart
19.10.05               5. Koordinierungstreffen § 140f SGB V sowie
14.00-15.00 und        erster landesweiter Erfahrungsaustausch
15.15-17.15 Uhr        aller Patientenvertreter in den Zulassungs-
                       und Berufungsausschüssen Ärzte/Psychotherapeuten
                       in der Vhs Stuttgart
29.10.05               LAGH-Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen
10.00-13.00 Uhr        in Stuttgart

Einladungen mit genaueren Angaben folgen noch!


Arbeitskreise

18.07.05,              Begleitgremium Budgetassistenz der LAGH
14.00 Uhr              in der LAGH-Geschäftsstelle
10.10.05,              Gemeinsame Vorbereitung der Betroffenenvertreter
15.00 Uhr              im Landespflegeausschuss
                       beim LV der Lebenshilfe, Jägerstr. 12, Stuttgart
12.10.05               LAGH-AK Integration
18.00 Uhr              in der LAGH-Geschäftsstelle




_______________________________________________________________________________________

LAGH Baden-Württemberg e.V.   Rotebühlstr. 133, 70191 Stuttgart   Tel.: (0711) 25 11 81-0
Fax: 0711/251181-1            e-mail: info@lagh-bw.de             Internet: www.lagh-bw.de

                                                                                             16
Fremdveranstaltungen

24.10.05,              2. Selbsthilfegruppentreffen 2005 der KISS Stuttgart
18.30-21.30 Uhr        Ort: Haus der AWO, Ostendstraße 83, Stuttgart-Ost
                       Infos und Anmeldung: KISS Stuttgart, Tel. 0711/6406117,
                       e-mail: kiss-stuttgart@web.de


Ausstellung "Es ist normal, verschieden zu sein"

13.06.05 - 09.07.05    in der AOK BD Landkreis Konstanz,
                       Inselgasse 30, 78562 Konstanz
01.11.-30.11.2005      in der AOK BD Landkreis Tuttlingen,
                       Karlstr. 2, 78532 Tuttlingen




Aus den Mitgliedsverbänden der LAGH / BAGH

„Mein Kind ist behindert - diese                      über       Hilfsmittelgewährung    und
Hilfen gibt es“                                       Pflegeleistungen bis hin zu Hilfen im
Der Bundesverband für Körper- und                     Berufsleben. Sie finden die Broschüre
Mehrfachbehinderte (BVKM) e.V. hat                    als Download im Internet unter
seinen Elternratgeber „Mein Kind ist                  www.bvkm.de in der Rubrik „Recht und
behindert - diese Hilfen gibt es“                     Politik“. Außerdem kann sie für 3 Euro
überarbeitet und neu aufgelegt. Die                   bestellt werden beim BVKM e.V.,
Hinweise reichen von Frühförderung                    Brehmstraße 5-7, 40239 Düsseldorf.




Neues von der BAGH und anderen LAG’en

BAG SELBSTHILFE

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Hilfe                   SELBSTHILFE von Menschen mit
für Behinderte (BAGH) hat einen                       Behinderung      und   chronischer
neuen           Namen!         Die                    Erkrankung         und       ihren
Mitgliederversammlung hat am 30.                      Angehörigen". Mit dem neuen Namen
April    2005   folgenden  Namen                      zeigt die BAG SELBSTHILFE ein
beschlossen: "BAG SELBSTHILFE“ -                      Selbstverständnis, das seit Jahren
Bundesarbeitsgemeinschaft                             Realität ist. Der 1967 begründete
_______________________________________________________________________________________

LAGH Baden-Württemberg e.V.   Rotebühlstr. 133, 70191 Stuttgart   Tel.: (0711) 25 11 81-0
Fax: 0711/251181-1            e-mail: info@lagh-bw.de             Internet: www.lagh-bw.de

                                                                                             17
Dachverband                        von                drei Fachverbände mit mehr als 1 Mio.
Bundesorganisationen hat sich in den                  Einzelmitgliedern
letzten Jahrzehnten eindeutig zu einer                zusammengeschlossen.
bundesweiten       Vereinigung     von                Darüber        hinaus      hat     die
Verbänden entwickelt, die nicht die                   Mitgliederversammlung einen neuen
Hilfe, sondern die Selbsthilfe in den                 Vorstand      gewählt;    der    erste
Mittelpunkt ihrer Arbeit stellen. Unter               Vorsitzende, Friedel Rinn, wurde dabei
dem Dach der BAG SELBSTHILFE                          in seinem Amt bestätigt.
sind mittlerweile 91 Bundesverbände,                  Mehr dazu: www.bag-selbsthilfe.de
14 Landesarbeitsgemeinschaften und


Modellprojekte zur Patientenberatung nach § 65b SGB V

Die erste Modellphase mit bundesweit                  Arbeitsgemeinschaften              oder
über 30 geförderten Modellprojekten                   Modellverbünde                   (keine
läuft am 30.06.2004 definitiv aus. Die                Einzelorganisationen), die sich aus
Spitzenverbände der Krankenkassen                     neutralen       und     unabhängigen
(SpiKs) haben jedoch Anfang Juni eine                 Einrichtungen zusammensetzen und
neue     Ausschreibung    für    einen                praktische Erfahrungen auf dem
Modellverbund zur neutralen und                       Gebiet der Patientenberatung und
unabhängigen     Verbraucher-      und                Nutzerinformation haben.
Patientenberatung     gestartet     (s.               Unter der Federführung der BAG
www.gkv.info).                                        SELBSTHILFE haben sich bereits
Die neuen Modellvorhaben sollen am                    einige Mitgliedsverbände getroffen und
01.01.2006 beginnen, die Bewerbung                    erste Eckpunkte für ein gemeinsames
läuft bis zum 15.09.2005. Bewerben                    Konzept entwickelt. Die LAGH Baden-
können     sich   dieses    Mal    nur                Württemberg ist mit von der Partie.


Deutscher Behindertenrat (DBR)

Anlässlich    des   Welttags    der                   Sprecherin      Hannelore       Loskill
Behinderten am 03.12.2004 hat die                     (Vorstandsmitglied        der    BAG
BAG SELBSTHILFE vom VdK für ein                       Selbsthilfe)      vertreten.     Mehr
Jahr die Leitung und das Sekretariat                  Informationen:          www.deutscher-
für den DBR übernommen. Nach                          behindertenrat.de
außen wird der DBR durch die

ACHSE

ACHSE steht für „Allianz Chronischer                  ACHSE übernommen. Die ACHSE ist
Seltener Erkrankungen“ und ist aus                    nunmehr eine Sonderorganisation
dem       BAGH-Arbeitskreis    „seltene               innerhalb der BAG SELBSTHILFE und
Erkrankungen“ hervorgegangen. Ende                    steht auch Nichtmitgliedern offen. Mehr
Februar      hat    die    Frau     des               über die ACHSE erfahren Sie unter
Bundespräsidenten, Eva Luise Köhler,                  www.achse-onli
offiziell die Schirmherrschaft für die                ne .de. Das Statut der ACHSE können
_______________________________________________________________________________________

LAGH Baden-Württemberg e.V.   Rotebühlstr. 133, 70191 Stuttgart   Tel.: (0711) 25 11 81-0
Fax: 0711/251181-1            e-mail: info@lagh-bw.de             Internet: www.lagh-bw.de

                                                                                             18
Sie bei uns ( s. Stichwort BAG                       SELBSTHILFE anfordern.
Selbsthilfe) oder direkt bei der BAG




Verschiedenes

Neues Beratungsangebot im Rhein-Neckar-Kreis

Der Gesundheitstreffpunkt Mannheim                    von 16-18 Uhr in Mannheim in der
hat eine Patientenberatungsstelle                     Alphornstr. 2a kompetente Beratung
Rhein Neckar eingerichtet, die für                    zum Thema Patientenverfügung.
Menschen aus Mannheim und dem                         Die Tel. Nr. der Beratungsstelle ist
Rhein-Neckar-Kreis Rat bereit hält.                   0621/3369725.
Seit 1. Juni gibt es jeweils donnerstags


Barrierefreier Zugang zur ARD

Die ARD wird weiterhin einen                          Audiodeskription für sehbehinderte
barrierefreien Zugang     zu   ihren                  Menschen        hergestellt.  Phoenix
Angeboten ermöglichen. Bei allen                      verbessert durch „Tagesschau“ und
Fernsehfilmen    und    Serien    im                  „heute-jour-
Hauptabendprogramm wird die ARD                       nal“ mit Gebärdensprachdolmetscher
für Menschen mit Hörbehinderung eine                  die Teilhabe an der öffentlichen
Untertitelung       im        Video-                  Debatte für hörbehinderte Menschen.
text-Angebot einsetzen. Außerdem                      Bedeutende       Sport-Events   sollen
werden ca. 80 Fernsehfilme und 20                     untertitelt werden.
Spielfilme in Verfahren nach der


Barrierefreie Hochschule

Das Deutsche Studentenwerk hat                        es    konkrete     Handlungskonzepte
Eckpunkte           und           einen               benennt, um behinderten Studenten
Maßnahmekatalog          für       eine               die Teilhabe am Hochschulleben zu
barrierefreie Hochschule vorgelegt.                   ermöglichen bzw. zu verbessern. Sie
Dieses Papier soll Beratern in                        finden das Papier im pdf-Format unter
Hochschulen und Studentenwerken                       www.studentenwerke.de/pdf/Eckpunkt
künftig eine Richtschnur bieten, indem                eBarrierefreieHochschuleDez.2004.pdf


Barrierefreie Mobilität mit der DB

Die   Deutsche      Bahn     hat  ihre                Broschüre oder Audio-CD „Mobil trotz
Informationen für behinderte Fahrgäste                Handicap“ gibt es gratis an allen DB
und    Kunden      überarbeitet.   Die                Reisezentren, in Reisebüros und
_______________________________________________________________________________________

LAGH Baden-Württemberg e.V.   Rotebühlstr. 133, 70191 Stuttgart   Tel.: (0711) 25 11 81-0
Fax: 0711/251181-1            e-mail: info@lagh-bw.de             Internet: www.lagh-bw.de

                                                                                             19
Versorgungsämtern. Ferner ist der                     BAG           SELBSTHILFE.            Der
Service in der Mobilitätsservicezentrale              Kundenbeirat ist ein Gremium aus 31
verbessert worden. Die Zentrale ist                   Vertretern              unterschiedlicher
erreichbar unter Tel. 01805/512512                    Zielgruppen und versteht sich als
oder www.bahn.de/handicap                             Bindeglied zwischen DB-Konzern und
Außerdem hat der neue Kundenbeirat                    Kunden.       Der     Kundenbeirat     ist
der DB Hans-Joachim Wöbbeking zu                      schriftlich zu erreichen unter: Deutsche
seinem Sprecher gewählt. Wöbbeking                    Bahn AG, Kundenbeirat, Lennéstraße
ist Vorsitzender des Bundesverbands                   5, 10785 Berlin.
Polio e.V., ein Mitgliedsverband der


Selbsthilfe ist wichtiger Partner

84 Prozent der Deutschen wollen im                    beimessen, wollen sie auch in der
Krankheitsfall neben ärztlichem Rat                   Gesundheitspolitik         berücksichtigt
auch das Informationsangebot einer                    wissen. So befürworteten in derselben
Selbsthilfegruppe nutzen, so eine                     Umfrage 72 Prozent der Befragten,
Emnid-Blitzumfrage im Auftrag des                     dass            Patienten-           und
forschenden Arzneimittelunternehmens                  Selbsthilfevertreter    mit     eigenem
Janssen-Cilag. Die hohe Bedeutung,                    Stimmrecht an gesundheitspolitischen
die die Deutschen der Selbsthilfe                     Entscheidungen beteiligt werden.


Büro übersetzt komplizierte Texte in "leichte Sprache"

Dieses     Projekt  der   Lebenshilfe                 eine Sinnesbeeinträchtigung haben,
übersetzt komplizierte Texte von                      sind Hörtexte oder Videos in
Behörden,                    Verträge,                Gebärdensprache              geplant.
Bedienungsanleitungen      in     eine                Informationen         geben       die
verständliche, mit Bildern unterlegte                 Übersetzerinnen Astrid Cibusch und
Sprache, so dass die Texte auch von                   Claudia Wessels, Büro für Leichte
Menschen mit geistiger Behinderung                    Sprache, Waller Heerstr. 55, 28217
und Menschen mit Lernschwierigkeiten                  Bremen, T/F: 0421/38777/-79/-99, e-
verstanden werden können. Für                         mail:       leichte-sprache@lebenshil
Menschen die nicht lesen können oder                  fe-bremen.de



Versicherungsschutz für behinderte Menschen

Auf       Wunsch        verschiedener                 erweitert. Dies betrifft insbesondere die
Behinderten- und Wohlfahrtsverbände                   Haftpflichtversicherung,              die
haben die Versicherer im Raum der                     Sterbegeldversicherung         und    die
Kirchen - Bruderhilfe, Pax und                        Unfallversicherung. Es wird auch bei
Familienfürsorge         -        den                 Deliktunfähigkeit geleistet und auf eine
Versicherungsschutz für Menschen mit                  Gesundheitsprüfung verzichtet.
Behinderungen und ihre Familien
_______________________________________________________________________________________

LAGH Baden-Württemberg e.V.   Rotebühlstr. 133, 70191 Stuttgart   Tel.: (0711) 25 11 81-0
Fax: 0711/251181-1            e-mail: info@lagh-bw.de             Internet: www.lagh-bw.de

                                                                                             20
Wegen des großen Interesses bieten                    Behinderungen,       Ewald   Hölscher,
die Versicherer neuerdings einen                      Waldstraße       19,    32105     Bad
eigenen    Versicherungsdienst    für                 Salzuflen; Tel. 05222/366560
behinderte   Menschen      an.   Sie                  www.bruderhilfe.de/hoelscher.fmmb
erreichen        diesen        unter:                 eMail: hoelscher.fmmb@bruderhilfe.de
Sonderbeauftragter für Menschen mit


Förderung von Selbsthilfegruppen

Die KISS Stuttgart hat eine neue                      informiert (wofür? durch wen? und wie
Broschüre herausgebracht, die kurz                    erreichbar?). Sie kann unter Tel.
und knapp über die wichtigsten                        0711/6406117 angefordert oder in der
Aspekte      der   Förderung     von                  Geschäftsstelle     Marienstraße    9
Selbsthilfegruppen    in    Stuttgart                 abgeholt werden.


Surfkurs für Menschen mit Behinderung

                                                      Jahr zu spät ist, berichten wir trotzdem
Das "Ferienhotel Wuppertal" bietet                    darüber. Wenn Sie interessiert sind,
Anfang Juli Surfkurse für behinderte                  und damit zu einer Wiederholung des
Menschen auf Norderney. Wissend,                      Angebotes beitragen wollen, erhalten
dass es durch das zeitgleiche bzw.                    Sie Informationen unter
spätere Erscheinen unseres Info-                      www.ferienhotel-wuppertal.de
Dienstes für eine Anmeldung in diesem




_______________________________________________________________________________________

LAGH Baden-Württemberg e.V.   Rotebühlstr. 133, 70191 Stuttgart   Tel.: (0711) 25 11 81-0
Fax: 0711/251181-1            e-mail: info@lagh-bw.de             Internet: www.lagh-bw.de

                                                                                             21

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:7
posted:5/25/2012
language:German
pages:21