Was ist ein Psalm

Document Sample
Was ist ein Psalm Powered By Docstoc
					Was ist ein Psalm?

Psalm kommt aus dem griechischen und bedeutet „Saitenspiel“. Als Psalme
bezeichnet man die 150 geistlichen Lieder, die in der Bibel im Buch der Psalmen
vereinigt worden sind. Die 150 Lieder sind in fünf Bücher unterteilt. In jeder
Überschrift ist ein Name enthalten, entweder Mose, David oder Salomon, allerdings
sind dies nicht die Verfassernamen, sondern die Art es als Sprechgesang
vorzutragen. Der Sprechgesang selber wird als Psalmodie bezeichnet.

Psalme sind im allgemeinen Vertrauenslieder, Dankeslieder oder Lobeslieder an ein
im Psalm selber genanntes Vorbild. Man erkennt im Psalm selber, das einer der
Herrscher und einer der Untergebene ist.

Gehe auf den Inhalt des Psalms ein (S.41/ 42)

Dürrenmatt spricht im 1. Akt auch die Notwendigkeit der Erde als Überlebensraum
des Menschen an. Als Möbius den Weltraumfahrerpsalm, der ihm vom König Salomo
überliefert wurde, beim Besuch seiner Familie verkündet wird deutlich, dass die Erde
der einzige Lebensraum des Menschen ist, die Wissenschaft soll sich also davor
hüten die Erde mit gefährlichen Erfindungen zu zerstören (im Falle der Physiker sind
es die Errungenschaften des Möbius, die die Erde bedrohen). Geschieht dies nicht
werden die flüchtenden Menschen in „den Wüsten des Mondes … im Staub
versinken“ oder „in den Bleidämpfen des Merkurs verkochen“ oder „sich in den
Ölpfützen der Venus auflösen“ usw.


Der Psalm von Möbius hat insofern einen ungewöhnlichen Psalmstil, denn er richtet
sich nicht an Gott sondern an die Menschen, insbesondere an die Weltraumfahrer,
auch weil er in der Vulgärsprache geschrieben ist. Der Ort dieses Psalms ist der
Weltraum, es werden die einzelnen Planeten und zum Teil ihre Monde erwähnt und
ins schlechte hinein beschrieben. Seine Nachicht ist als Bild für den Irrweg der
Wissenschaft zu verstehen. Es wird beschrieben, wie „Wir“ in Raumschiffen immer
weiter in den Weltraum vordringen, aber nicht mehr zurück können. In den letzten
beiden Versen beschreibt er, dass wir unser Ziel (die Sterne) nicht erreichten, weil
wir längst tot seien.

In dem Psalm selber wird ein Weg beschrieben, der durch unser Sonnensystem in
die Galaxie führt. Diese Beschreibung beginnt damit, wie ein Raumschiff auf den
Wüsten des Mondes landete und dort versank, sodass seine Insassen starben. Dann
wird vom Mond aus die Reise zum Merkur fortgesetzt, wo die eigentliche Reise erst
beginnt. Als nächstes kommen wir an der Venus vorbei, lassen die Erde aus und
fliege weiter zum Mars, wo die unglaubliche Kraft der Sonne beschrieben wird. Dann
zum Jupiter und seinen Mond Ganymed, später flog das Raumschiff zum Saturn,
Uranus und Neptun. Als letzte Himmelskörper unseres Sonnensystems besuchte das
Raumschiff Pluto und Transpluto.

Es ist ein Warnlied an die Wissenschaft, mit den Hintergrund, dass WIR nicht
abschätzen können was mit den Ergebnissen der Wissenschaft gemacht wird. Es
wird aber auch eine gewisse Angst vor dem Untergang der Menschheit deutlich.
Darstellung des Weltalls:
Zerstört, verwüstet
teilweise erfroren
tot, angsteinflößend, abstoßend

Handlung der Menschen:
Flucht ins Weltall
Mensch treibt in diesem Chaos ziellos umher
bei jeder Station sterben Menschen
abgetrieben
Strebt Sterne an, obwohl er diese nicht erreichen kann
wirkt verloren, ziellos
je weiter er kommt, desto mehr verschwindet die Erinnernung an die Erde
verwechselt Planeten und Sterne, orientierungslos

Gehe weiters auf die sprachliche Gestaltung ein (Wortfeld Tod, Namen der
Planeten (negativ besetzt))

Tod: >versinken in ihrem Staub
     >lautlos verrecken
     >verkochen in den Bleidämpfen des Merkurs
     >sich auflösen in den Ölpfützen der Venus
     >auf dem Mars fraß uns die Sonne
     >abgetrieben trieben wir in die Tiefen hinauf

Planeten – negativ:         >Sonne – donnernd, radioaktiv und gelb
                            >Jupiter – stinkt
                            >Uranus & Neptun – graugrünlich, erfroren
                            >Sterne – verkrustet von Unrat

Sprache

negative, düstere, gar zum vulgären abweichende Sprache
'Methanbrei', ' verreckten', 'Ölpfützen der Venus', 'vollkotzen'


Welche Bedeutung kommt dem Psalm an dieser Stelle zu? Was will Möbius
damit erreichen?


Welche Bedeutung hat der Psalm im Kontext des Dramas?

      Möbius versucht mit aller Kraft seine Familie loszuwerden
         o zeigt die Opfer, welche seine Frau, seine Kinder und er über sich
             bringen mussten, um seine Erkentnisse geheimzuhalten
         o zeigt der Familie, dass er wirklich dem Wahn verfallen ist
         o Szene hat eine einleitende Funktion -> Einleitung in die eigentlich
             Handlung des Dramas
Beschreibe und deute das Bild Weltraumpsalm (Gegenständlichkeit, Bildelemente,
Hintergrundperspektive, Intention)

      Möbius unterbricht seine Kinder beim Flötenspiel und erzählt ihen den Psalm,
       welcher nicht für Kinder geeignet ist
      Darstellung mit Hilfe von Planeten und Sternen
      Möbius versucht die Gefahr der Wissenschaft darzustellen
      will seine Verrücktheit zeigen um den Abschied seiner Famili zu erleichtern

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:417
posted:3/26/2012
language:German
pages:3