R�ckblick - Di�zese Linz

Document Sample
R�ckblick - Di�zese Linz Powered By Docstoc
					An einen Haushalt   Österreichische Post AG
                    Info.Mail Entgelt bezahlt




Herbst 2009                          Seite 1
              Vergänglichkeit – Worte des Pfarrers

Das Fest Allerheiligen kommt           am     Fest     Allerheiligen    im
näher. Die Natur verschwendet          besonderen Gedenken an ihn,
ihre schönsten Farben in zahllosen     singen wird. Beigesetzt wurde Dr.
bunten Blättern im Wald, in den        Volkmar Premstaller in der Krypta
Parks, in den Gärten. Das zu           der Jesuitenkirche in Innsbruck am
Boden fallende Laub, die sich zur      13. September 2009.
Ruhe begebende Natur lenken            Bei        den       verschiedenen
unsere Blicke und Gedanken auf         Veranstaltungen       im      neuen
Sterben und Tod. Auch wenn es so       Pfarrheim hört man immer wieder,
manchem unangenehm ist, auch           wir freuen uns über dieses
unser Leben hat eine Begrenzung        gelungene Werk, das Pfarrheim ist
und ein Ende in dieser Welt.           eine Bereicherung für Taufkirchen
Schmerzlich mussten wir erfahren,      und        für       verschiedenste
dass der junge Priester P. Volkmar     Veranstaltungen ein gesuchter Ort.
Premstaller im 45. Lebensjahr          Ich danke allen, die das Pfarrheim
nach einer schweren unheilbaren        nützen und es mit Leben erfüllen.
Krankheit von dieser Welt              Besonders danke ich den beiden
abberufen       wurde.     Volkmar     Frauen Theresia Penzinger für die
Premstaller war von 1993 bis 1995      Reinigung und Johanna Lippel für
als Religionslehrer, Diakon und        die Organisation und technische
kurz als Kaplan in unserer Pfarre,     Betreuung      des     Pfarrheimes.
manche werden sich erinnern.           Weiterhin sind wir auch auf eure
Neben        seiner     besonderen     Spendenbereitschaft angewiesen.
Begabung für das Auslegen und          Der neuen Mütterrunde und allen
Erklären der hl. Schrift, war er ein   Gruppen der Pfarre ein gutes
talentierter Musiker. So hat er uns    Gelingen und allen, die in der
ein besonderes Werk hinterlassen,      Pfarre wohnen, jung und alt –
nämlich       die      Taufkirchner    Gottes Segen wünscht
Festmesse, die der Kirchenchor                    Pfarrer Franz Gierlinger




Herbst 2009                                                         Seite 2
                       Neu: die Mütterrunde

Im September haben wir die Mütterrunde wieder ins Leben gerufen.
Bei unseren ersten Treffen zeigte sich reges Interesse. Wir freuen uns,
viele junge und jung gebliebene Mütter ansprechen zu können. Bei
unseren Treffen laden wir zum gemütlichen Beisammensein und
Erfahrungsaustausch ein. Weiters sind einige Aktivitäten, wie z.B.
Vorträge, Basteln, Kegelabende und vieles andere geplant.

Wir stellen uns vor:




Gertrude Haas       Renate Schustereder-Penzenstadler      Iris Mairhofer
verheiratet                    verheiratet                    verheiratet
2 Kinder                        2 Kinder                        2 Kinder
Maad                           Niederham                     Laufenbach

Weitere Aktivitäten:
09. November Vortrag über sanfte Übungen zur Entspannung
               sowie Bachblüten; Vortragende ist die Dipl.
               Vitaltrainerin und Meditatorin Elisabeth Zauner.
14. Dezember Weihnachtsfeier

Wir treffen uns jeweils ab 20.00 Uhr im Pfarrheim. Die Treffen
finden jeden 2. Montag im Monat statt.

              Wir freuen uns jederzeit über Euer Kommen!




Herbst 2009                                                        Seite 3
                        Aus der Pfarrchronik

     Dem Segen Gottes befehlen wir jene, die während der letzten Wochen

                             Getauft wurden:

26.04.2009      Leidinger Lea Maria. Leoprechting 32
10.05.2009      Weigkricht Nico, Kinosiedlung 21
17.05.2009      Fellner Franziska Emilie, Grub 1
24.05.2009      Weißhaidinger Emma Theresa, Wagholming 9
16.08.2009      Schmidhuber Tobias, Gadern 6
13.09.2009      Bauer Maria Magdalena und Klara Sophie, Holzing 12
20.09.2009      Winkler Fabian, Wimm 28
17.10.2009      Traxler Alexander, Laufenbach 27
18.10.2009      Schalli Tim, Laufenbach 35
25.10.2009      Gruber Lena, Kiesling Esternberg

                             Verstorben sind:

29.03.2009      Reisinger Juliane, Antersham 13, 92 Jahre
29.03.2009      Jodlbauer Maria, Bachschwölln 25, 92 Jahre
03.04.2009      Litzlbauer Anastasia, Brauchsdorf 4, 78 Jahre
05.06.2009      Penzinger Herbert, Gadern 15, 76 Jahre
13.06.2009      Fischer Elisabeth, Jechtenham 21, 83 Jahre
14.06.2009      Auinger Karl, Laufenbach 28, 55 Jahre
30.06.2009      Reitinger Margaretha, Bachschwölln 6, 94 Jahre
15.07.2009      Schmid Franz, Höbmannsdorf 1, 52 Jahre
29.07.2009      Bachmayr Eleonore, Eferdingerstr. 16, 88 Jahre
25.08.2009      Hager Roman, Haberedt 6, 97 Jahre
25.08.2009      Lehner Ruth, Margret-Bilgertsr. 21b, 79 Jahre
01.09.2009      Ortbauer Ferdinand, Jechtenham 26, 80 Jahre
27.09.2009      Donninger Berta, Alfersham, 85 Jahre
16.10.2009      Süss Johann, Holzing 13, 79 Jahre

                             Getraut wurden:

08.08.2009      Doris Zeilinger und Franz Peter Jodlbauer, Bachschwölln 61


Herbst 2009                                                            Seite 4
              Nachruf von Dr. Volkmar Premstaller

Volkmar                                 Biblische     Theologie    an    der
                                        Universität in Regensburg. Nach der
                                        Priesterweihe1995 in Linz war Dr.
                                        Premstaller Kooperator in Linz-
                                        Christkönig und Pfarradministrator
                                        in Lenzing und Kronburg in Tirol.
                                        2004 trat er in das Noviziat der
                                        Gesellschaft Jesu in Innsbruck ein.
                                        2008 wurde er vom Jesuitenorden
Premstaller wurde am 12. Juni 1965      nach Rom entsandt, um am
in St. Georgen/Gusen geboren, trat      Päpstlichen Bibelinstitut zu lehren,
1983 ins Linzer Priesterseminar ein,    was ihm allerdings aufgrund seiner
studierte   an    der     Katholisch-   Erkrankung nur mehr ein Semester
Theologischen Privatuniversität Linz    möglich war. (Quelle Diözese Linz).
Theologie und promovierte 1994 im       Von 1993 bis 1995 war Premstaller
Fach Alttestamentliche Bibelwissen-     als Religionslehrer, Diakon und kurz
schaft an der Universität Regensburg    als Kaplan in Taufkirchen tätig. In
zum Doktor der Theologie. Von           dieser Zeit komponierte er auch die
1991 bis 1994 war er Assistent für      Taufkirchner Festmesse.

   Dr. Premstaller in Taufkirchen – Gedanken und Erinnerungen
... Zu einer Ministrantenschifahrt gelang es ihm, zwei Kleinbusse
aufzutreiben und bei Schneefall fuhren wir nach Hinterstoder. Zum
Gaudium der Ministranten blieben wir knapp vor dem Ziel im
Schneegestöber stecken, die Buben schoben mit vereinten Kräften an
und es gelang, das Gefährt wieder flott zu kriegen..
... Ein beeindruckendes Erlebnis für wohl alle Teilnehmer war eine
Busreise nach Regensburg, wo er uns bei einer Stadtführung an seinem
fundierten Wissen teilhaben ließ und schier unerschöpflich über die
Geschichte der Stadt erzählen konnte, trotzdem aber nie belehrend
wirkte...
...Zur spirituellen Seite möchten ich anmerken, dass ich bei seiner
Priesterweihe im Dom war und dies bei mir einen tiefen Eindruck
hinterließ...
                                                                 Alois Ebner

Herbst 2009                                                            Seite 5
        Wichtige Termine Oktober und November 2009


Mo, 26.10.09 Nationalfeiertag
                19.00: Abgang vom Feuerwehrdepot Höbmannsbach
                Bründlkapelle – Feier: Abschluß: Auer Höbmannsbach
So, 01.11.09 Hochfest Allerheiligen
                08.30: Uhr Festlicher Gottesdienst in Memoriam
                Volkmar Premstaller,
                Kirchenchor singt die Taufkirchner Festmesse, die von
                Volkmar komponiert wurde
                13.30: Rosenkranzgebet für die Verstorbenen auf
                unserem Friedhof
                14.00: Andacht in der Kirche
                anschließend Segnung der Gräber
Mo, 02.11.09 Allerseelen: 08.30: Uhr Gottesdienst
                anschließend Gräbersegnung
Mi, 05.11.09 Fahrt der Pfarrgemeinderäte nach Linz
                Besuch des Domes, Diözesanhauses; Schlossmuseum
Mo, 09.11.09 20.00: Uhr: Mütterrunde im Pfarrheim 1. Stock
Mi, 12.11.09 14 Uhr: Pfarrheim: Selig die Trauernden Gottesdienst:
                Eingeladen sind besonders jene, die im vergangenen
                Jahr einen lieben Verstorbenen zu Grabe geleitet haben
                Nach dem Gottesdienst: Einladung zu Kaffee / Kuchen.
Sa/So, 14./15.11.09 Buchausstellung der Pfarrbücherei im Pfarrheim.
                KFB bietet Kaffe und Kuchen an.
So, 22.11.09 Christkönigssonntag :
                08.30 Uhr: Feierliche Ministrantenaufnahme
                Gottesdienst musikalisch gestaltet von Chorjal
                anschließend Pfarrkaffee,
                eingeladen sind auch ehemaligen Ministranten!
Do, 26.11.09 Pfarrgemeinderatssitzung im Pfarrheim 1. Stock
Sa, 28.11.09 16.00 Uhr: Adventkranzsegnung in der Pfarrkirche




Herbst 2009                                                       Seite 6
Herbst 2009   Seite 7
     Kath. Frauenbewegung und „Wir Frauen über 50“

                         lautet das neue Jahresthema 2009/10
                               der Kath. Frauenbewegung

                                Es will einladen, wieder
                              verstärkt darauf zu schauen,
                                     wie wir leben,
                                        einladen,
                             VerANTWORTlich zu leben!


                           Rückblick

        Mo. 8. September 2009:               Mo. 21. September
    Dekanatswallfahrt Raaberbründl           2009 Anbetungstag.
Ein herzliches "Danke" den 14 Frauen
die an der Dekanats Frauenwallfahrt         Um 14.00 war die
teilgenommen haben.                         Betstunde der Kfb., zu
Die Kfb. Diersbach und Frau Kathrin         der erfreulicher Weise
Samhaber - geistliche Assistentin des       um die 50 Frauen
Dekanates - haben die Vorbereitung der      kamen.
Marienandacht in der Bründlkirche              Unser Thema war:
und die Wortgottesfeier in der                "Das Geschenk der
Pfarrkirche     Raab     übernommen.              Schöpfung -
Wir danken recht herzlich für die               verantwortlich
lebensnahe Gestaltung                               leben!"
Ebenfalls danken wir der Kfb. Raab für      Jede Blüte, jede Blume
die Einladung nach dem Gottesdienst zur     lässt      uns      die
Agape im Pfarrhof.                          Herrlichkeit     dessen
                                            erahnen,     der     sie
                                            geschaffen hat!



Herbst 2009                                                    Seite 8
     Kath. Frauenbewegung und „Wir Frauen über 50“

  So. 4. Oktober 2009      Do. 8. Oktober 2009 Frauenrunde im
      Erntedank-                  Bilger – Breustedthaus
      Pfarrkaffee          Mit der Obfrau des Vereines Bilger –
                                   Haus Berti Stumvoll
  Wir danken der
  Pfarrbevölkerung,       Themen:
  die          unserer    Einführung     in    die    farbintensive
  Einladung        zum    mystische Welt der Glasmalerin Margret
  Pfarrkaffee        so   Bilger.
  zahlreich     gefolgt   Ihre Beschäftigung mit biblischen
  sind.                   Themen des Alten und Neuen
  Durch die Mithilfe      Testamentes
  vieler Frauen und       Einblick in den Entstehungsprozess
  den      gespendeten    eines Bleiglasfensters. 11 Frauen haben
  Kuchen konnten wir      neu entdeckt, was in Bilger´s Künsten
  den Erlös von €400.-    steckt.
  für das Pfarrheim       Frau Berti Stumvoll hat uns Blick und
  zur       Verfügung     Herz geweitet und stimmungsvoll durch
  stellen.                den Abend geleitet.


                             Vorschau

Fr. 30.10.2009    18.00 Uhr: Computerkurs
                  Gemeinsam mit dem Kath. Bildungswerk.
                  Anmeldung Ebner A., Wiesbauer H., Steininger A.
Do. 12.11.2009    14.00 Uhr: Nachmittag für Trauernde
Do. 19.11.2009    20.00 Uhr: "Herbstzeitlosen!"
                             Filmabend im Pfarrsaal
Mo. 07.12.2009    19.00 Uhr: "Gang durch den Advent!"
                             Treffpunkt 19.00 beim Pfarrheim.
Do. 17. 12.2009   14.00 Uhr: Adventbesinnung im Pfarrsaal
                             mit anschließender Kaffeejause

Herbst 2009                                                       Seite 9
                              Bücherei




                          erster Geburtstag
Den „ersten Geburtstag“ der           unterhaltsamen      Präsentation
Pfarrbücherei im neuen Pfarrheim      seines neuen Buches („Der
haben       wir     mit      einer    Metzger geht fremd“) wesentlich
Autorenlesung vorgefeiert und         zum Gelingen der Feier bei. Wir
konnten dazu gut hundert Gäste        freuen uns sehr über die
begrüßen.       Der      bekannte     zahlreichen            positiven
österreichische      Schriftsteller   Rückmeldungen unserer Besucher
Thomas Raab kam am 26.09.             und werden daher auch 2010
nach Taufkirchen und trug mit         wieder        eine      ähnliche
einer      vergnüglichen       und    Veranstaltung      organisieren.

                           Buchausstellung
Unsere Herbst-Buchausstellung         beliebte        Kinderbuchreihen,
wird heuer am Samstag, 14.11.         Bilderbücher, Sachbücher zu
von 13:30 – 17:00 Uhr und am          verschiedensten          Themen,
Sonntag, 15.11. von 9:30 – 11:00      Weihnachtliches usw.
und 12:30 – 16:30 Uhr                 Die ausgestellten Bücher können
stattfinden.                          direkt vor Ort gekauft werden, wir
Wir bieten wieder eine schöne         nehmen      aber    auch    gerne
Auswahl an Büchern für Kinder,        Bestellungen an. Beliefert wird
Jugendliche und Erwachsene:           die Buchausstellung von der
Roman-Bestseller             und      Buchhandlung        Heindl      in
Neuerscheinungen ebenso wie           Schärding.




Herbst 2009                                                       Seite 10
                             Bücherei




                             Gewinner
Während der Buchausstellung        In vier Altersgruppen eingeteilt
werden wir die Gewinner unserer    werden jeweils die drei Kinder
Ferienaktion ehren. Unabhängig     mit den meisten Entlehnungen
von der Aktion des Landes OÖ       während     der     Sommerferien
haben wir heuer unsere größten     schöne Preise erhalten.
Leseratten    in    Taufkirchen
gesucht.

                           Neu im Regal
     o Neues im Buchregal von zwei „Kult-Kommissaren“:
       Kluftinger ermittelt in RAUHNACHT (Klüpfel/Kobr) in einem
       Wellnesshotel in den Allgäuer Bergen, dem Weinviertler Simon
       Polt lässt in POLT (Alfred Komarek) auch der Ruhestand keine
       Ruhe.
                             Außerdem neu:
     o Herta Müller, Atemschaukel (Nobelpreis für Literatur 2009)
     o Paulo Coelho, Der Sieger bleibt allein
     o Christoph Schlingensief, So schön wie hier kanns im Himmel
       gar nicht sein
     o Frank Schätzing, Limit
     o Dan Brown, Das verlorene Symbol
     o Ingrid Riedel, Die innere Freiheit des Alterns
     o Clara Rojas, Ich überlebte für meinen Sohn
     o Henning Mankell, Daisy Sisters
     o Iny Lorentz, Dezembersturm

                           DANKE, RUTH!

Herbst 2009                                                   Seite 11
                 Allerheiligen

              Gedanken wandern
                 zu den Toten,
                  die in kühler
                  Erde ruh'n,
               die in Erinnerung
                  weiterleben
               durch ihr Wirken
                  und ihr Tun.

                Josef Albert Stöckl




Herbst 2009                           Seite 12

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:17
posted:2/23/2012
language:German
pages:12