Docstoc

Magic Moments

Document Sample
Magic Moments Powered By Docstoc
					Foto: Paul Linssen




                     Magic Moments        nehcaA suahruK netlA mi




                     Schutzgebühr 2 EUR
                          INFO                                        Magic Moments im Alten Kurhaus:
                          TELEFON (0241) 4784244
                          WWW.THEATERAACHEN.DE                        die Highlights aus der Reihe „Wort trifft Musik“




                                                                      Sehr geehrte Damen und Herren,


                                                                      als Generalmusikdirektor der Stadt Aachen ist es mir eine große Freude und ein
                                                                      besonderes Vergnügen, ein Grußwort für das Programmheft des wohl schönsten
                                                                      Raumes dieser Stadt verfassen zu dürfen.
                        GMD Marcus R. Bosch
                                                                      Was in diesem Heft unter dem Titel „Magic Moments“ zusammengestellt ist, lässt
                                                                      tatsächlich eine ganze Reihe von magischen Momenten im Ballsaal des Alten Kur-
                                                                      hauses erwarten.
                                                                      Nicht nur versammelt das Programm einige der herausragenden Schauspielerin-
                                                                      nen- und Schauspielerpersönlichkeiten Deutschlands, sondern auch musikalisch
                                                                      steht das Programm für hohe Qualität.

                                                                      Als Musiker freue ich mich natürlich besonders auf den Abend über Clara und
                                                                      Robert Schumann, dessen 200. Geburtstag wir im nächsten Jahr auch in unserer
                                                                      Konzertreihe begehen. So ist das Programm „Magic Moments“ auch eine wun-
                                                                      derbare Ergänzung zum Kulturangebot der Musikstadt Aachen
                                                                      und der schönste Beleg für die Zusammenarbeit der Aachener
                                                                      Kulturschaffenden.

                                                                      Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei den „Magic Moments“!
                                                                      Herzlichst
                                                                                        Ihr Marcus R. Bosch, Generalmusikdirektor



                                                   Magic Moments im Alten Ballsaal
                                                   06.12.2009 20:00 Friedrich von Thun - Richard van Schoor
                                                   Weihnachten bei den Buddenbrooks                                   6
                                                   28.02.2010 20:00 Martina Gedeck - Sebastian Knauer


SINFONIEKONZERTE
                                                   Eine verhängnisvolle Affäre                                       14
                                                   27.02.2010 20:00 Martina Gedeck
                                                   „Geliebte Clara“                                                  22
 KAMMERKONZERTE · FAMILIENKONZERTE                 04.09.2010 20:00 Corinna Harfouch - Hideyo Harada

 DOMKONZERT · BRUCKNER IN ST. NIKOLAUS             Traumgesicht                                                      26
                                                   15.10.2010 20:00 Senta Berger - Klenze-Duo
 MESSE + · KONZERT OHNE FRACK · M&M’S              „Wiener Melange“                                                 34
 NEUJAHRSKONZERT · PFERD UND SINFONIE              12.11.2010 20:00 Roger Willemsen - Anna & Ines Walachowski
2BAROCK IM BALLSAAL · GOLD UND SILBER              Ein Schuss, ein Schrei – das Meiste von Karl May                 42                                 3
    Friedrich von Thun

4                        5
    06.12.2009 20:00 Friedrich von Thun - Richard van Schoor                                                                                                  Ballsaal im Alten Kurhaus Aachen


    Weihnachten bei den                                                                                                                                                  So. 6.12.2009 20:00 Uhr                                                          Ballsaal
                                                                                                                                                                                                                                               Altes Kurhaus Aachen
                                                                                                                                                                                                                                                Komphausbadstr. 19




    Buddenbrooks
                                                                                                                                                                                         Wort trifft Musik
              Das Werk                                                                                          Klavierstücke

     „Der Gnade, deren                                                                                          Frédéric Chopin
    Deutschland so drin-                                                                                        Nocturne op. 9, Nr. 2, Es-Dur
           gend bedarf,
      bedürfen wir alle“                                                                                        Franz Schubert
                                                                                                                                                                      Eine Veranstaltung des Kulturbetriebs der Stadt Aachen i0241 432-4920
                                                                                                                                                                      VVK: 25,00/23,00 EUR zzgl. VVK-Gebühr an allen AN/AZ-Servicestellen, Ticketshop in der
                                                                                                                                                                      Mayerschen Buchhandlung, Klenkes Ticket im Kapuziner Karree. Online-Tickets unter www.

                                                                                                                Impromptu 142, Nr. 2, As-Dur, D 935
                                                                                                                                                                      altes-kurhaus-aachen.de und www.reservix.de, AK: 25,00/23,00 EUR
                                                                                                                                                                      Lohmann-Hellenthal-Stiftung vertreten durch die




    – dieser Schlusssatz
           aus der Rede Thomas Manns im Jahre 1945, anläßlich        kes. Man kann deshalb nicht unbedingt      Franz Liszt                                          Mann, der sich längst nach München
                         seines 70. Geburtstags im amerikani-        voraussetzen, dass allgemein bekannt       Consolation Nr. 3, Des-Dur                           abgesetzt hatte, galt damals in der Han-
                         schen Exil an das deutsche Volk gerich-     ist, in welchem Zusammenhang die aus-                                                           sestadt als Nestbeschmutzer.
                         tet, spannt den Bogen zum Thema des         gewählten Kapitel zum Weihnachtsfest       Robert Schumann                                      Heute sehen die Lübecker das entspann-
                         Abends: Weihnachten, das Fest der           im Roman stehen. Die Geschichte der        „Ende vom Lied“ aus „Fantasiestücke“ op. 12, Nr. 8   ter. Immerhin gehört die Lübecker Altstadt
                         Geburt Christi.                             Familie Buddenbrook erstreckt sich in                                                           seit 1987 zum Weltkulturerbe. Neben
                         In den Kapiteln 7 und 8 des 8. Teils sei-   Manns Roman über einen Zeitraum von        Robert Schumann                                      Holstentor und Marzipan sind die „Bud-
                         ner „Buddenbrooks“ schildert Mann           42 Jahren, beginnend im Jahre 1835.        „Träumerei“ aus „Kinderszenen“ op. 15                denbrooks“ zu einem Aushängeschild
                         dieses „Gnadenfest“ der Christenheit        Im 8. Teil seines Werks schildert Mann                                                          geworden.
                         im Hause des in Dekadenz, Lebensunfä-       das letzte Weihnachtsfest, das 1870        Robert Schumann                                      Obwohl Mann nie selbst darin gewohnt
                         higkeit und Bedeutungslosigkeit fallen-     im Buddenbrookhaus in der Lübecker         Auszüge aus den „Davidsbündlertänzen“ op. 6          hat, schreibt er 1942, im Exil, über das
                         den hanseatischen Geschlechts.              Mengstraße gefeiert wird - zu einem                                                             Buddenbrookhaus: „Das alte Bürgerhaus
                         Bis heute ist sich die Literaturkritik      Zeitpunkt also, da der Verfall und Nie-    Peter Tschaikowsky                                   war mir das Symbol der Überlieferung,
                         einig: Dieses Werk hat als Milieuschil-     dergang des hanseatischen Kaufmanns-       „Winter“ aus „Die Jahreszeiten“ op. 37a              aus der ich stamme.“ Heute beherbergt
                         derung und Darstellung einer konkret        geschlechts bereits weit fortgeschritten                                                        das Anwesen in der Mengstraße 4 das
                         erscheinenden Wirklichkeit kaum ein         ist.                                       Edvard Grieg                                         Heinrich- und Thomas-Mann-Zentrum.
                         vergleichbares Pendant in der deut-         Noch heute gehört das Anwesen in           „Ariette“ aus „Lyrische Stücke“                      Deshalb war das Buddenbrookhaus auch
                         schen Literatur.                            der Mengstraße 4 in Lübeck mit seiner                                                           Bestandteil der EXPO 2000 in Hannover.
                         „Die Buddenbrooks – Verfall einer Fami-     schneeweißen Barockfassade zu den          Moritz Moszkowski                                    Es realisierte das einzige weltweite Litera-
                         lie“ erschien 1901 und brachte dem          markantesten Gebäuden Lübecks und          Klavierstück F-Dur op. 72                            tur-Projekt der Schau.
                         damals erst 26-jährigen Autor dafür im      Haupt-Touristenattraktionen, wenn auch                                                          „Weihnachten bei den Buddenbrooks“
                         Jahre 1929 den Literatur-Nobelpreis ein.    die Lübecker selbst zunächst von dem                                                            zeigt zwar nur einen winzigen Ausschnitt
                         Die Geschichte beginnt am geschäftli-       Roman wenig begeistert waren. Man-                                                              aus dem Gesamtwerk, aber das litera-
                         chen und gesellschaftlichen Höhepunkt       cher gut betuchte Bürgersohn fühlte                                                             rische Feingefühl, der Intellekt und der
                         einer Lübecker Kaufmannsfamilie und         sich durch den Kakao gezogen; in der                                                            philosophische Scharfsinn des Autors
                         endet mit deren Untergang.                  Stadt kursierten Listen, wer denn wohl                                                          kommen in diesen beiden Kapiteln ebenso
                         Sicher schockiert gerade in unserer Zeit    die realen Vorbilder für die charakte-                                                          zum Vorschein wie die Bilder des Lübecker
                         viele der unglaubliche Umfang des Wer-      risierten Romanfiguren seien. Thomas                                                            Anwesens in der Mengstraße 4. ☰
6                                                                                                                                                                                                                                                                     7
                                                             06.12.2009 20:00 Friedrich von Thun - Richard van Schoor



                                                                                Friedrich von Thun stammt aus Mähren          Schwarzenberger und Bernd Fischerau-
                                                                                und studierte zunächst in München             er von 1993 bis 1995 drehten, bekam
                                                                                Theaterwissenschaft und Germanistik.          er den Publikumspreis „Das Goldene
                                                                                Nebenher nahm er privaten Schauspiel-         Kabel“ und 1999 erhielt er für seine
                                                                                unterricht. Sein erstes Engagement hat-       Arbeit in der Reihe „Liebe und weitere
                                                                                te er 1962 an den Münchner Kammer-            Katastrophen“ mit Senta Berger den
                                                                                spielen. Seine erste Filmrolle als Förster    Bambi.
                                                             Friedrich von Thun gab ihm Helmut Käutner 1964 in den            Als gewitzter Kriminalist löste Friedrich
                                                                                „Lausbubengeschichten“ nach Ludwig            von Thun von 1997 bis 2004 erfolgreich
                                                                                Thoma.                                        die kniffligsten Fälle in der Fernsehreihe
    Vom ‚kleinen Schwarzen‘...                                                                                                „Die Verbrechen des Professor Capel-
                                                                                  Neben seiner umfangreichen Film- und        lari“.
                         ...bis zum Brautkleid                                    Theaterarbeit begann von Thun auch          Es folgten u. a. die Fernsehfilme „Kalter
                                                                                  selbst Kurzfilme, später Dokumentar-        Frühling“ von Dominik Graf und „Män-
                                                                                  und Reisefilme in aller Welt für den        ner im gefährlichen Alter“ von Hajo Gies
                                                                                  BR, WDR und das ZDF zu drehen und           mit Fritz Wepper sowie die ARD-Komö-
                                                                                  sich nicht zuletzt mit seiner 45-teiligen   die „Mein süßes Geheimnis“, in der er
                                                                                  Doku-Serie „Auf rotweißroten Spuren“        einen leidenschaftlichen italienischen
                                                                                  über österreichische Aussteiger und         Tortenbäcker spielte (Regie: Xaver


                     Rêve
                                                                                  Abenteurer einen Namen zu machen.           Schwarzenberger).
                                                                                  Besondere Anerkennung als Schauspie-        2005 drehte er u. a. den Fernsehfilm
                                                                                  ler fand er, als er 1984 die Hauptrolle     „Tod eines Keilers“ nach dem gleich-
                                                                                  des Beamten Leonidas in Axel Cortis         namigen schweizerischen Kriminalro-


                    Blanc                                                         Fernsehfilm „Eine blaßblaue Frauen-
                                                                                  schrift“ verkörperte und damit den
                                                                                  Prix Italia und Großen Preis auf dem
                                                                                                                              man (Regie: Urs Egger), den Zweiteiler
                                                                                                                              „Helen, Fred und Ted“ (Regie: Sher-
                                                                                                                              ry Hormann) sowie „Entscheidung“
                                                                                                                              (Regie: Nikolaus Leytner). 2006 folgten
                           Couture
                                                                                  Fernsehfestival in Monte Carlo gewann.
                                                                                  1988 war Friedrich von Thun in der          „Der falsche Tod“ (Regie: Martin Eig-
                                                                                  Erfolgsserie „Das Erbe der Gulden-          ler). Dafür gab es eine Nominierung als
                                                                                  burgs“ zu sehen und avancierte seitdem      bester Schauspieler für den Deutschen
                                                                                  in zahlreichen Produktionen zu einem        Fernsehpreis. Es folgten der mehrteilige
                                                                                  der beliebtesten Darsteller.                Thriller „Zodiac“ (Regie Andreas Pro-
                                                                                  Internationale Filme drehte er u. a. 1991   haska) und „Zeit zu leben“ von Matti
                                                                                  unter der Regie von George Lucas „The       Geschonnek.
                                                                                  Young Indiana Jones Chronicles“, 1992       2007 wurde Friedrich von Thun mit dem
                                                                                  unter Jack Gold „Der Fall Lucona“, 1993     Bayerischen Fernsehpreis als bester
                                                                                  mit Steven Spielberg den Weltkinohit        Schauspieler geehrt.
                                                                                  „Schindlers Liste“ und zuletzt 2001 Cos-    2008 entstand eine neue Reihe im ZDF:
              elegant - individuell - exklusiv                                    ta-Gavras internationalen Kinofilm „Der     „Dell & Richthofen“, in der Friedrich
                                                                                  Stellvertreter“ sowie 2003 den interna-     von Thun, als Staatsanwalt im Ruhe-
                                                                                  tionalen TV-Zweiteiler „Hitler – The Rise   stand, die Ganoven, die er in seiner
                                                                                  Of Evil“ unter der Regie von Christian      aktiven Zeit nicht überführen konnte,
                                                                                  Duguay.                                     mit Hilfe eines Trickbetrügers (Chris-
     Rêve - Blanc | Couture | Bachstraße 68 | 52066 Aachen                        Für die TV-Reihe mit Senta Berger „Dr.      toph Orth) zur Strecke bringt und so der
                                                                                  Schwarz und Dr. Martin“, die Xaver          Gerechtigkeit nachhilft … ☰
8          + 49 241 475 82 767 | www.reve-blanc.net                                                                                                                        9
                                                                                                   Richard van Schoor,        äußerte sich ähnlich enthusiastisch über
                                                                                                   einer der herausra-        seine Darbietung von Klavierkonzerten
                                                                                                   gendsten Pianisten         von Bach, Mozart, Haydn, Beethoven,
                                                                                                   Südafrikas, debütier-      Chopin, Mendelssohn, Brahms, Franck,
                                                                                                   te bereits während         Prokofjew, Grieg, Martin, Gershwin und
                                                                                                   seiner Studienzeit         Rachmaninoff. Richard van Schoor ist
     RATSK E L L E R A AC H E N                                                                    mit dem Cape Town          in Deutschland u. a. in der Musikhalle
                                                                                                   Symphonie 0rchester        Hamburg, der Alten Oper Frankfurt, der
                                                                                                   und Tschaikowskys          Tonhalle Düsseldorf, dem Prinzregen-
                                                                                                   b-Moll-Klavierkonzert.     tentheater München und der Philharmo-
                                                                                                   An der Universität von     nie am Gasteig München aufgetreten
                                                                                                   Kapstadt, wo er seine      sowie bei den Festspielen Mecklenburg-
                                                                                                   Studien unter Professor    Vorpommern, Herrenchiemsee, Wieck
                                                                                                   Laura Searle fortsetzte,   am Darß, Plassenburg, Rheingau und
                                                                                schloss er mit dem akademischen Grad          den Elblandfestspielen Wittenberge.
                                                                                eines „Bachelor of Music“ ab. 1998            Außer regelmäßigen Auftritten als Kam-
                                                                                promovierte er zum „Master of Music“,         mermusiker und Liedbegleiter gestaltete
                                                                                u. a. mit einer publizierten Dissertation     Richard van Schoor auch musikalisch-
                                                                                über Alte Musik und den Basso con-            literarische Abende zusammen mit
                                                                                tinuo. Er ist außerdem Inhaber eines          namhaften Schauspielerinnen wie Senta
                                                                                Lizentiats sowie eines „Fellowship“ des       Berger, Hanna Schygulla und Christine
                                                                                Trinity College of Music in London.           Neubauer sowie mit Thomas Holtzmann
     Einkehren im Rathaus, im Herzen der Kaiserstadt                            Während seiner Studienzeit erhielt            und Friedrich von Thun.
     Aachen – essen und trinken in historischem Ambiente.                       Richard van Schoor viele Auszeichnun-         Als Komponist hat Richard van Schoor
                                                                                gen, Preise bei Klavierwettbewerben           Werke für Kammerorchester, symphoni-
                                                                                und Stipendien, u. a. das Ernest-Oppen-       sche Werke, Werke für Vokalensembles,
     Da ist zunächst der ehrwürdige Ratskeller, über                            heimer-Stipendium für ein Auslandsstu-        Klaviertrios, Lieder und Werke für Solo-
                                                                                dium, woraufhin er seine Ausbildung           Instrumente geschrieben. Drei Werke
     Jahrhunderte Ort gewichtiger Zusammenkünfte;                               von 1988 bis 1991 in Florenz bei Orazio       für Orgel, Violine und Violoncello wur-
     dann ist es der uralte Postwagen, die wohl urigste                         Frugoni fortsetzte. So wirkte er auch         den im Rahmen einer Sendung des Bay-
                                                                                bei den Sommerfestspielen in Florenz          erischen Fernsehens 2003 uraufgeführt.
     aller Kneipen am Ort; und es ist die Tonne, das                            und Arezzo mit und nahm Klavierkon-           Teile seines symphonischen Werkes
     romanische Tonnengewölbe, berüchtigt für so                                     zerte und Soloklavierabende für den      „Christmas Symphonia“ für Orchester,
                                                             Richard van Schoor      italienischen und südafrikanischen       Chor und Solisten wurden 2003 auf CD
     manches Gelage.                                                                 Rundfunk auf.                            aufgenommen, die Uraufführung des
                                     »Jut iss, hier sein!«                      Von 1991 bis 1996 hatte Richard van           gesamten Werkes fand im Dezember
                                                                                Schoor seinen Wohnsitz in der Schweiz,        2004 in der Heilig-Geist-Kirche, Mün-
                                                                                wo er seine künstlerische Arbeit bei          chen, statt. Zu seinen neuesten Kom-
                                                                                Esther Yellin am Heinrich-Neuhaus-Ins-        positionen gehören eine Vaterunser-
                                                                                titut in Zürich fortsetzte. 1993 spielte er   Vertonung für elf Stimmen, eine Messe
                                                                                das Klavierkonzert von Alfred Schnittke       mit Texten von Dietrich Bonhoeffer
                                                                                in Anwesenheit des Komponisten mit            für Streichorchester, Chor und Tenor
                                                                                dem Luzerner Symphonieorchester als           als Auftragskomposition von „The St.
                                                                                Beitrag zu den internationalen Musik-         Paul‘s Trust“, London, zum Gedenken
     Markt 40 ∏ 52062 Aachen ∏ Deutschland                                      festwochen Luzern. Die Presse feierte         an Bonhoeffers 100. Geburtstag (UA in
     T 02 4 1 . 35 00 1 ∏ F 02 4 1 . 30 44 2                                    seine Interpretation als „hervorragend,       London am 5.2.2006) sowie ein Konzert
     ratskeller-aachen@t-online.de                                              voller Dynamik und Einfühlungsver-            für Orchester und Klarinette, das 2007
     www.ratskeller-aachen.de                                                   mögen“ (Neue Züricher Zeitung) und            fertig gestellt wurde.☰
10                                                                                                                                                                       11
     Martina Gedeck
12                    13
                       28.02.2010 20:00 Martina Gedeck - Sebastian Knauer                                                                                                           Ballsaal im Alten Kurhaus Aachen
                                                                                                                                                                                    Uraufführung




                       Eine verhängnisvolle Affäre                                                                                           Eine literarische Fantasie mit Klaviermusik von
                                                                                                                                             Schumann, Schubert und Brahms.

                       Robert Schumann und ein Mädchen wie aus dem Buch der Lieder


                       Die Collage aus Musik und Text führt von   sondern auch von übermäßigem Alkoholkonsum und zahl-            der“ las. Seinem Arzt in Endenich berichtete er gut zwanzig       Tagebüchern, Briefen, Krankenakten und
                       Schumanns letzter Lebensphase in der       reichen Liebschaften. Vor seiner Ehe mit Clara Wieck war        Jahre später, dass er sich während dieses Verhältnisses mit       sonstigen Zeitdokumenten, die zu einer
                       Endenicher Nervenheilanstalt zurück in     er über mehrere Jahre in Leipzig mit der Kellnerin eines        Syphilis angesteckt habe, was den Mediziner in der Diagnose       Art Augenzeugenbericht der Schrift-
                       seine unruhigen Jugendjahre, die nicht     Kaffeehauses liiert, die ebenso wie er selbst für die Gedich-   bestärkte, dass sein Patient an fortschreitender Paralyse als     stellerin Gisela von Arnim, einer engen
                       nur von leidenschaftlicher Begeisterung    te des jungen Heinrich Heine schwärmte und mit ihm in           Spätfolge einer Infektion leide. Dargestellt wird die Geschich-   Bekannten des Geigers und Brahms-
                       für Musik und Literatur geprägt waren,     gemeinsamen Liebesnächten oft in dem „Buch der Lie-             te der „verhängnisvollen Affäre“ anhand von Zitaten aus           Freundes Joseph Joachim, zusammen-
                                                                                                                                                                                                    gestellt sind. Als junge Frau hat sie
                                                                                                                                                                                                    Schumann im Frühjahr 1855 zusammen
                                                                                                                                                                                                    mit ihrer berühmten Mutter Bettina in
                                                                                                                                                                                                    Endenich besucht und miterlebt, wie sich
                                                                                                                                                                                                    der Komponist überraschend klar und
                                                                                                                                                                                                    ohne Anzeichen von Verwirrung an viele
                                                                                                                                                                                                    Stationen seines Lebens erinnerte.
                                                                                                                                                                                                    Im Zentrum des als Rahmenerzählung
                                                                                                                                                                                                    angelegten Textes stehen Schumanns
Foto: Bernd Schröder




                  14                                                                                                                                                                                                                       15
     28.02.2010 20:00 Martina Gedeck - Sebastian Knauer


     Hinwendung zur Musik nach Abbruch         punkt bilden Klavierwerke von Robert
     seines Jura-Studiums und seine Anfän-     Schumann. Daneben stehen Stücke des
     ge als zunächst auf das Klavier konzen-   von ihm bewunderten und verehrten
     trierter Komponist.                       Franz Schubert sowie Kompositionen von
     Der ihn tief bestürzende frühe Tod        Johannes Brahms, dessen geniale Bega-
     Franz Schuberts spielt ebenso eine Rol-   bung Schumann kurz vor der Einlieferung
     le wie die persönliche Bekanntschaft      in die Nervenheilanstalt im letzten Arti-
     mit Heine und seine publizistische        kel für seine ehemalige Zeitschrift unter
     Tätigkeit in der „Neuen Zeitschrift für   der Überschrift „Neue Bahnen“ empha-
     Musik“. Den musikalischen Mittel-         tisch gewürdigt hat. ☰




                                                                                                                                                               K
     Martina Gedeck                                                                                                                                                                          Lesereis
                                                                                                                                                                                Kulinarische Lesereise
     Martina Gedeck wurde am 14.09.1961        Von 1991 an lebte Martina Gedeck in
     in München als älteste von drei Töch-     Berlin mit dem 24 Jahre älteren Schau-                                                                                                    Kreative Küche &
                                                                                                                                                                                         Kreati
     tern des Großhandelskaufmanns Karl-       spieler Ulrich Wildgruber bis zu seinem                                                                                               Leidenschaftliche Literatur
     Heinz Gedeck und dessen Ehefrau           Tod zusammen. Seit 2005 ist Martina
     Helga geboren. Sie wuchs in Landshut      Gedeck die Lebensgefährtin des Filmre-
     auf, bis die Familie 1971 nach Berlin     gisseurs Markus Imboden (* 1955).                                                                                                „Reisen mit dem Kopf“ -
     zog. Nach dem Abitur an der Schadow-                                                                                                                                       und dabei wie ein Gourmet speisen?
     Oberschule in Berlin-Zehlendorf (1981)    Martina Gedeck erhielt zahlreiche                                                                                                Namhafte Autoren lesen aus ihren
     und einem Jahr in den USA begann          Auszeichnungen, darunter den „Blau-                                                                                              Reiseerlebnissen und Romanen,
     Martina Gedeck an der Freien Universi-    en Panther“ (1995), den Bundesfilm-                                                                                              während Sie sich durch landestypische
     tät ein Germanistikstudium, wechselte     preis (1997), den Adolf-Grimme-Preis                                                                                             Speisen und Köstlichkeiten in stil-
     aber 1982 zum Max-Reinhardt-Seminar       (1998/2002), den Bayerischen Filmpreis                                                                                           voller Umgebung verwöhnen lassen.
     an der Berliner Hochschule der Künste     (1995/2000), den Deutschen Filmpreis                                                                                                                                                Kulinarische Lesereise
                                                                                                                                                                                                                                       Kreative Küche &
     und studierte bis 1986 Schauspiel.        (2002), die „Goldene Kamera“ (2003),        Infos und Reservierung unter www.grenzgang.de                                        Gerne schicken wir Ihnen unser                     Leidenschaftliche Literat
                                                                                                                                                                                                                                                             ur


                                               den Deutschen Fernsehpreis (2004).          Kartentelefon 0221 - 71 99 15 15                                                     Programmheft kostenlos zu.
     Zuerst trat Martina Gedeck als Thea-      2007 wurde ihr der Bayerische Verdienst-
     terschauspielerin auf, dann machte sie    orden verliehen.
     sich einen Namen in Fernsehprodukti-      In Bernd Eichingers Film „Der Baader
     onen und entwickelte sich zu einer der    Meinhof Komplex“, der im Herbst 2008
     bedeutendsten deutschen Filmschau-        ins Kino kam, spielt Martina Gedeck die
     spielerinnen ihrer Zeit.                  Rolle von Ulrike Meinhof. ☰
                                                                                           Liane Dirks   Andreas Altmann   Sabine Kuegler   Florian Harms &   Carmen Rohrbach   Helge Timmerberg   Andreas Pröve   Michael Obert       Kay Schaefer
                                                                                                                                            Lutz Jäkel




16                                                                                                                                                                                                                                                          17
     28.02.2010 20:00 Martina Gedeck - Sebastian Knauer



                                                                                                             Sebastian Knauer




     Sebastian Knauer


                        Sebastian Knauer, geboren 1971 in        Shanghai, der Forbidden City Concert
                        Hamburg, studierte als Stipendiat der    Hall Peking, der Toppan Hall Tokio
                        Oscar und Vera Ritter Stiftung und der   und dem Performing Arts Center Hong
                        Berenberg Bank Hamburg bei Gernot        Kong.
                        Kahl, Karl-Heinz Kämmerling und Phi-
                        lippe Entremont. Weiterhin bekam er      Sebastian Knauer spielte mit den Diri-
                        Unterricht bei Christoph Eschenbach,     genten Sir Roger Norrington, Fabio Lui-
                        András Schiff, Alexis Weissenberg und    si, Neeme Järvi, Vladimir Fedosseyew,
                        György Sandor.                           Ingo Metzmacher, Jaap van Zweden,
                                                                 Philippe Entremont, Eiji Oue, John
                        Sein Konzertdebüt gab er 1984 in der     Axelrod, Thomas Hengelbrock, Pablo
                        Laeiszhalle Hamburg. Wenig später        Gonzales, François Xavier Roth und
                        folgte sein internationales Debüt in     Gerd Albrecht. Mit Philippe Entremont
                        Venedig im Rahmen der „Europäischen      konzertiert er außerdem regelmäßig
                        Konzerte“ der RAI. Seither führten ihn   an zwei Klavieren, wie in Tel Aviv mit
                        Konzerttourneen durch ganz Europa,       dem Israel Chamber Orchestra und den
                        die USA, Südamerika und Asien. Er        Doppelkonzerten von Mendelssohn und
                        spielte in berühmten Konzertsälen, wie   Mozart.
                        dem Gewandhaus Leipzig, der Berliner,
                        Kölner und Münchner Philharmonie,        Als Solist spielt er u. a. mit der Dresd-
                        der Alten Oper Frankfurt, dem Concert-   ner Staatskapelle, dem NDR Sinfonie-
                        gebouw Amsterdam, der Wigmore Hall       orchester und der Radiophilharmo-
                        London, dem Théatre Champs-Elysées       nie, der Philharmonie Hamburg, den
                        Paris, dem Wiener Konzerthaus und        Bamberger Symphonikern, dem SWF
                        Musikvereinssaal, dem KKL Luzern,        Baden-Baden, der Staatsphilharmonie
                        der Tonhalle Zürich, dem Auditori Bar-   Ludwigshafen, mit Concerto Köln, der
                        celona, dem Sala Verdi Milano, der La    Sinfonia Varsovia, den London Mozart
                        Fenice Venedig, der Philharmonic Hall    Players, der Camerata Salzburg, mit
                        Warschau, dem Lincoln Center und         dem Wiener, Basler, Kölner und dem
                        Metropolitan Museum of Art New York,     Niederländischen Kammerorchester,
                        dem Herbst Theater San Francisco, dem    Radio Kamer Filharmonie Holland, den
                        Téatro Municipal in São Paulo und Rio    Pomeriggi Musicali Milano, dem Luzer-
                        de Janeiro, der Oriental Concert Hall    ner Sinfonieorchester, der Warsaw Phil-

18                                                                                                                              19
     28.02.2010 20:00 Martina Gedeck - Sebastian Knauer


                                                                                                     www.euriade.net | euriade@planet.nl



                harmonic Orchestra, dem Orchèstre Les Siècles, der Real Filharmonia de Galicia,
                der New York City Opera, der Palm Beach Symphony, der Qatar Philharmonic und
                dem Shanghai Philharmonic Orchestra. Zwischen 1999 und 2002 spielte und lei-
                tete er sämtliche 27 Mozart-Klavierkonzerte in einem eigens für ihn organisierten
                Konzertzyklus in Hamburg.

                Er war zu Gast bei bedeutenden Festivals, wie dem Rheingau Musik Festival,
                dem Klavierfestival Ruhr, dem Schleswig Holstein Musik Festival, den Festspiele
                Mecklenburg, dem MDR Musiksommer, dem Beethoven Fest Bonn, den Festspie-
                len Baden-Baden, dem Bremen Musikfest, in Bad Kissingen, in Wien, beim John


                                                                                                         EURIADE 2010
                Adams Festival/BBC London, in Bath, dem Festival de Colmar, dem Festival Berlioz,
                dem Dubrovnik Festival, dem Menuhin Festival Gstaad, in Vevey/Montreux, beim
                Byblos Festival Libanon, dem Festival Emilia Romagna Italien, dem Lincoln Cen-

                                                                                                                       Epiphaneia
                ter Festival NY, dem Ravinia Festival (USA), in Interlochen (USA), beim Savannah
                Festival (USA), in El Paso (USA), in Santo Domingo (Dom.Rep.) und beim Shanghai
                Arts Festival.
                2004 erfolgte sein Debüt bei den Salzburger Festspielen. Am 03.10.2002 spielte er
                in Berlin für Bill Clinton, den 42. Präsidenten der USA.

                Mit seinem Duo-Partner Daniel Hope bereist Sebastian Knauer die ganze Welt und


                                                                                                    Orpheo
                arbeitete außerdem in zahlreichen Projekten mit Künstlern wie u. a. Hermann Prey,

                                                                                                                       Konzertreihe
                Olaf Bär, Alban Gerhardt, dem Aron Quartett Wien, dem Philharmonia Quartett
                Berlin (Berliner Philharmoniker), dem Hamburger Ballett und John Neumeier sowie
                dem Schlagzeuger von „The Police“, Stewart Copeland. Mit den Schauspielern
                Klaus Maria Brandauer, Hannelore Elsner, Martina Gedeck und Gudrun Landgre-              07.03.2010 | 11.04.2010 | 02.05.2010 | 06.06.2010
                be konzertiert er regelmäßig mit den von ihm selbst geschaffenen „Wort trifft
                Musik“-Programmen.

                Seine Diskographie umfasst Einspielungen für Berlin Classics, Warner Classics,
                Deutsche Grammophon, Naxos und Glissando mit Werken von Beethoven, Mozart,
                Haydn, Schubert, Chopin, Barber, Bernstein, Copland und Gershwin.
                                                                                                    Amadèo Kammermusikfestival
                                                                                                         22.06.2010 – 01.08.2010
                Die CD „East meets West“, die er zusammen mit Daniel Hope eingespielt hat,
                (Warner Classics) bekam 2005 eine Grammy-Nominierung und den Klassik Echo.
                Die CD mit der Weltersteinspielung von Schuberts „Sonate Oubliée“ bei Berlin


                                                                                                    Euriade
                Classics wurde als „meisterhaft und ein Wunder von großer Eleganz“ gefeiert.
                Seine neueste CD „Pure Mendelssohn“ bekam vom Gramophone Magazine den
                „Editor’s choice“!☰                                                                                    Kultur- und Wissenschaftsfestival
                                                                                                         OKTOBER – NOVEMBER 2010
20                                                                                                                                                           21
     27.02.2010 20:00 Martina Gedeck


                                                                                         Pianoforte
„Geliebte Clara“                                                   Einführung und
                                                                   Kinofilm




     Martina Gedeck in
     „Geliebte Clara“


     „Geliebte Clara“, so heißt der Kinofilm über das Leben des
     Musiker- und Komponistenpaares Robert und Clara Schu-
     mann. Die Schauspielerin Martina Gedeck verkörpert darin
     Clara Schumann (1819–1896). Im Mittelpunkt stehen die




                                                                                                                                                           wincommunication
     Lebens- und Liebesbeziehungen der Schumanns und des
     Komponisten Johannes Brahms.

     Martina Gedeck trat damit in die Fußstapfen der Hollywood-
     legende Katharine Hepburn, die Clara Schumann bereits
     1947 in „Song of Love“ spielte. An Martina Gedecks Seite
     Pascal Greggory als Robert Schumann (1810–1856).
     In der Klangbrücke des Alten Kurhauses wird am 27.02.2010
     zum Film eine Einführung zum Leben der Schumanns durch-
     geführt.

     Die Rezitation „Eine verhängnisvolle Affäre: Robert Schu-
     mann und ein Mädchen wie aus dem Buch der Lieder“ mit



                                                                                    Wir fördern Kultur
     Martina Gedeck und Sebastian Knauer am Piano wird am
     28. 02.2010 um 20:00 Uhr auf der Bühne im Ballsaal, im Rah-
     men der Reihe „Wort trifft Musik“, gezeigt. ☰


                                                                                    Ob leise oder laut, langsam oder schnell: Klassik können andere
                                                                                    besser. Wir unterstützen sie gerne – damit Kultur in Aachen
                                                                                    spannend bleibt. www.stawag.de


22                                                                                  STAWAG. Gut für Sie. Gut für Aachen.                              23
     Foto: Dirk Dunkelberg




24
                             Corinna Harfouch




25
     04.09.2010 20:00 Corinna Harfouch - Hideyo Harada                                                                             Ballsaal im Alten Kurhaus Aachen




     Traumgesicht
                 Corinna Harfouch liest „Die kleine Meerjungfrau“,
                 begleitet von Hideyo Harada am Flügel




 U
                                                                                                       PROGRAMM
          nd wenn sie nicht
                                                                                                       Hans Christian Andersen (1805–1875)
          gestorben sind, dann                                                                         „Die kleine Meerjungfrau“ (1837)
          leben sie noch heute,
                                                                                                       im Wechsel mit

                 mit dieser altbekannten Floskel endet      als dass sie zwei der prominentesten       Edvard Grieg (1843–1907)
                 wohl keines der wunderbaren Mär-           kulturellen Stellvertreter Skandinaviens   „Lyrische Stücke“ für Klavier (1867–1901)
                 chen von Hans Christian Andersen.          sind. Beide waren eng befreundet und
                 Zwar träumte sich ihr Autor mit seinen     gründeten 1864 in Kopenhagen gemein-       1        Berceuse op. 38 Nr. 1
                 Geschichten lange vor seinem Durch-        sam eine Konzertgesellschaft zur Pflege    2        Traumgesicht op. 62 Nr. 5
                 bruch selbst in ein besseres Leben,        neuer skandinavischer Musik. Grieg be-     3        Norwegisch op. 12 Nr. 6
                 aber heraus kam die Wirklichkeit. Wie      wunderte die Musikalität von Andersens     4        Zu deinen Füßen op. 68 Nr. 3
                 schwer es ist, ein Mensch zu sein, mit     Lyrik und vertonte eine ganze Reihe von    5        An den Frühling op. 43 Nr. 6
                 allen Leidenschaften, Sorgen, Zweifeln,    dessen Gedichten. Der Weg ist also nicht   6        Geheimnis op. 57 Nr. 4
                 aber auch mit Gefühlen, Zuneigung,         weit von Griegs pianistischen Kleinoden    7        Zug der Trolle op. 54 Nr. 3
                 Liebe, das ist das große Thema des         der „Lyrischen Stücke“ zu Andersens        8        Abend im Hochgebirge op. 68 Nr. 4
                 bedeutenden dänischen Dichters. Ein        zauberhaft anrührendem Märchen             9        Schmetterling op. 43 Nr. 1
                 gutes Stück seiner eigenen Biografie,      vom glücklichen Unglück der „kleinen       10       Notturno op. 54 Nr. 4
                 seiner Sehnsüchte und Träume, steckt       Meerjungfrau“. In ihrem Programm           11       Entschwundene Tage op. 57 Nr. 1
                 so in den Märchen, die fast jedes kleine   „Traumgesicht“ führen die Schauspie-       12       Melodie op. 38 Nr. 3
                 Kind kennt und die viele „große Kinder“    lerin Corinna Harfouch und die Pianistin
                 begeistern. Hans Christian Andersen        Hideyo Harada die beiden Freunde Grieg     Corinna Harfouch, Rezitation
                 und Edvard Grieg verbindet weit mehr,      und Andersen zusammen. ☰                   Hideyo Harada, Klavier




26                                                                                                                                                                    27
                                                                                                   Beratung • Coaching • Training
     Corinna Harfouch

     Corinna Harfouch zählt zu den bekann-       Seit Beginn ihrer Karriere arbeitet               Wann haben Sie zuletzt ein
     testen deutschen Charakter-Darstelle-       Corinna Harfouch auch für Film und
     rinnen in Film, Fernsehen und Theater.
     Nachhaltig und überzeugend verkör-
     pert sie die Extreme der menschlichen
                                                 Fernsehen. Durch ihre Rollen in Filmen
                                                 wie Joseph Vilsmaiers Charlie & Louise
                                                 (1993), Margarethe von Trottas Das Ver-
                                                                                                   vollkommenneutralesFeedback
                                                                                                   bekommen? Frei von jeder Wertung?
     Existenz. Ihre Darstellung gerät immer      sprechen (1993) oder Bernd Eichingers
     wieder auch zur Gratwanderung zwi-          Regiedebüt Der große Bagarozy (1998)              Schulen Sie Ihre Wahrnehmung, ihre Reflexionsfähigkeit.
     schen den Abgründen des Lebens.             ist sie einem großen Publikum bekannt.            ErkennenSieDenk-undVerhaltensmuster.CoachingmitUnterstützungvonSportpferden.
                                                 2000 spielte sie die Titelrolle in Hark
     Corinna Harfouch wurde in Suhl gebo- Bohms Fernsehdrama Vera Brühne. In
     ren. 1978 begann sie ihr Studium an der Oliver Hirschbiegels Der Untergang, der
     Hochschule für Schauspielkunst Ernst        für den Oscar als bester fremdsprachiger
     Busch, Berlin. 1983 spielte sie in Hei-     Film 2005 nominiert wurde, ist Corinna
     ner Müllers Inszenierung von Macbeth Harfouch als Magda Goebbels neben
     die Lady Macbeth an der Volksbühne          Bruno Ganz als Hitler und Ulrich Matthes
     Berlin und wurde noch im selben Jahr        als Joseph Goebbels zu sehen.
     am Berliner Ensemble engagiert. Dort
     spielte sie u. a. das Gretchen in Goe-      Die vielfach ausgezeichnete Schauspie-
     thes Urfaust sowie die Polly in Brechts lerin ist u. a. Adolf-Grimme-Preisträge-
     Dreigroschenoper. Im Deutschen The-
     ater trat Corinna Harfouch u. a. in
                                                 rin, bekam den Bayerischen und den
                                                 Deutschen Filmpreis sowie die Goldene
                                                                                            COACHING MIT PFERDEN
                                                                                            fürPrivatpersonen•fürFührungskräfte•fürFirmen
     Shakespeares Ein Sommernachtstraum, Kamera als beste deutsche Schauspiele-
     Goethes Stella, Tschechows Die Möwe, rin. ☰
     Edward Albees Wer hat Angst vor Virgi-                                                 TRAINING FÜR REITER
     nia Woolf und Yasmina Rezas Im Schlit-                                                 ganzheitliche Begleitung von Reiter und Pferd
     ten Arthur Schopenhauers auf. Für ihre
     Theaterarbeit wurde Corinna Harfouch
     mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.
     Sie erhielt u.a. für ihre Rolle als General
     Harras in Frank Castorfs Inszenierung                                                  Renate Kaeller
     von Des Teufels General 1997 den Ger-                                                  Steppenbergallee 81
     trud-Eysoldt-Ring und wurde als Schau-                                                 52074Aachen(Aix-la-Chapelle)
     spielerin des Jahres gekürt.
                                                                                            Telefon: 0241 99 78 48-15


28                                                                                          www.coaching-aachen.net                                                         29
     04.09.2010 20:00 Corinna Harfouch - Hideyo Harada                                                                                     Ballsaal im Alten Kurhaus Aachen

                                                                                            Chopin, Tschaikowsky, Skrjabin, Rach-   ausgezeichnet. Für Ihre 2008 erschie-
                                                                                            maninow, Samuel Feinberg und Michio     nene Aufnahme mit Werken von Tschai-
                                                                                            Mamiya vor. Ihre CD mit Werken von      kowsky und Rachmaninow erhielt sie den
                                                                                            Grieg wurde mit dem Supersonic Award    „Gramophone recommends“. ☰




     Hideyo Harada

     Eine Künstlerin mit „Gespür für See-         servatorium, der Wiener Musikverein,
     lenzustände“, deren Spiel „ein klang-        das Berliner Konzerthaus, das Gewand-
     ästhetisches Erlebnis höchster Güte“         haus Leipzig, die Alte Oper Frankfurt,
     ist, nannte die Süddeutsche Zeitung die      die Stuttgarter Liederhalle, die Genfer
     Pianistin Hideyo Harada.                     Victoria Hall, das Prager Rudolfinum
                                                  oder die Suntory Hall Tokio.
     Die gebürtige Japanerin studierte
     zunächst in Tokio, bevor sie ihre Stu-       Bei namhaften Orchestern wie etwa
     dien in Stuttgart, Wien und Moskau           dem Orchestre de la Suisse Romande,
     fortsetzte. Hideyo Harada gewann u. a.       dem Orchestra Sinfonica Nazionale della
     den Concours International d’Exécution       RAI, dem Stuttgarter Kammerorchester,
     Musicale 1984 in Genf sowie 1991 den         dem Czech National Symphony Orches-
     1. Preis beim Internationalen Schubert-      tra, der Filarmonica George Enescu
     Wettbewerb in Dortmund. 1993 war sie         Bukarest, dem Polish National Radio
     Preisträgerin beim Internationalen Rach-     Symphony Orchestra, dem Russian
     maninow-Wettbewerb in Moskau.                State Symphony Orchestra, dem Seoul
                                                  Philharmonic Orchestra oder dem NHK
     Seitdem gastierte Hideyo Harada u. a.        Symphony Orchestra ist die Künstlerin
     beim Schleswig-Holstein Musik Festival,      ein gern gesehener Gast. Im Rahmen
     dem Braunschweig Classix Festival, dem       von Kammermusikabenden arbeitet
     Rheingau Musik Festival, den Ludwigs-        Hideyo Harada u. a. mit dem Borodin
     burger Schlossfestspielen, dem Festival      Quartett, dem Geiger Mikhail Simonyan,




                                                                                                                                                                              Foto: Uwe Arens
     International des Jeunes Solistes in Anti-   den Cellisten Truls Mørk und Jens Peter
     bes, dem Yokohama International Piano        Maintz oder dem Bariton Roman Trekel.
     Festival, dem Festival Prague Proms und      Neben Aufnahmen bei wichtigen inter-
     dem Grand Piano Festival in Amsterdam.       nationalen Rundfunk- und Fernsehan-
     Weitere wichtige Stationen ihrer Karriere    stalten liegen mehrere Einspielungen        Hideyo Harada
     waren das Moskauer Tschaikowsky Kon-         der Pianistin mit Werken von Schubert,

30                                                                                                                                                                            31
     Senta Berger
32                  33
     15.10.2010 20:00 Senta Berger - Klenze-Duo                                                                                                                Ballsaal im Alten Kurhaus Aachen
     „Obwohl sie ja aus Büchern las, den ganzen Abend an einem kleinen Bist-
     ro-Tischchen saß und fast nur mit den Händen spielen konnte, schuf sie aus
     der Sprache und aus wenigen Gesten Charaktere, Situationen und kleine
     Dramen, die in ihrer treffsicheren Komik voller stupender Menschenkenntnis
     einem Loriot alle Ehre gemacht hätten.“ (Süddeutsche Zeitung)




                                 „Wiener Melange“                                                            Senta Berger liest Texte von Alfred Polgar,
                                                                                                             musikalisch umrahmt vom Klenze-Duo
PROGRAMM

Musik
Liebe und dennoch …                                                                                          Senta Berger hat mit ihrer Text-    Das Flair dieses Abends ist es,     So werden anhand der humo-
                                                                    Wiener Kaffeehausmusik und Texte von
Unterhalte Dich gut …                                               Alfred Polgar bilden eine wunderbare     auswahl einen literarischen         den Aufführungsort in einen         ristischen Texte u. a. von Alfred
Musik                                                               Mischung.                                Schatz gehoben.                     „Wiener Musentempel“ zu             Polgar die ewig gleichen Mann-
                                                                                                                                                 verwandeln – dies geschieht         Frau-Beziehungen beleuchtet
Der Park wird hergerichtet …                                        Ganz besonders, wenn die Texte von       Bestehend u.a. aus dem zu           auch durch die musikalische         und ironisch-bissige, aber
Flocke                                                              Senta Berger vorgetragen werden: in      Unrecht fast vergessenen            Besetzung des „Klenze-Duos“.        immer liebevolle Karikaturen
                                                                    ihrer unvergleichlich einfühlsamen Art   Werk des Wiener Feuilletonis-       Johannes Zahlten und David          zum Leben erweckt. Facetten-
Musik
                                                                    und mit ihrem Wiener Charme.             ten und Kritikers Alfred Polgar     Frühwirth verstehen es trefflich,   reich und mit vielen Zwischen-
Motive                                                                                                       (17.10.1873–24.04.1955), einem      die Stimmung der Wiener Kaf-        tönen vermischt sich bei Senta
Sonnenklar                                                                                                   Klassiker der charmanten Ironie     feehausmusik mit dem Klang          Berger persönlich Erlebtes mit
                                                                                                             und Meister der prägnanten          lebendig werden zu lassen.          Zitiertem, und die Rezitationen
Musik
                                                                                                             Kurzform.                                                               der ewig jungen und schönen
                                                                                                                                                 Die Wiener Melange – ein            Wienerin führen höchst authen-
PAUSE                                                                                                        Der Abend „Wiener Melange“          Abend, welcher ein reiches Bou-     tisch durch die (Un-)Tiefen des
                                     MUSIK:
                                                                                                             präsentiert Texte geprägt von       quet von exquisiter Virtuosität     Wiener Gemüts. ☰
                                                                                                             feinstem Witz und höchster          und musikalischem Charme ent-
Handschuhe                           Josef Haydn          Klaviertrio G-Dur Hob. XV: 25                      poetischer Intelligenz. Die Texte   faltet, mit einem Nachklang von
Abschied vom Freunde
                                                                                                             beinhalten Beschreibungen der       vollendeter Eleganz.
                                     Antonin Dvorák       Humoreske
                                                                                                             allzu menschlichen Grauzone
Musik                                Peter Tschaikowsky   Mélodie                                            zwischen Eifersucht und Liebe –     Die Wiener Melange führt den
Tucholsky – 4 Gedichte               Johann Strauß        Annen-Polka                                        zwischen Wahrheit und Betrug.       Zuschauer durch eine litera-
                                                                                                                                                 risch-musikalische Welt voller
Musik                                Emil Waldteufel      Dolores-Walzer                                     Marcel Reich-Ranicki sagt über      unerwarteter Beziehungen und
Ein Glas klingt                      J. P. E. Martini     Plaisir d‘amour                                    Alfred Polgar: „Man müsste so       Zusammenhänge: eine aufre-
Musik                                Traditional          Schwarze Augen
                                                                                                             schreiben können wie Alfred         gende Reise für den erfahrenen
                                                                                                             Polgar, um zu beschreiben, wie      Kenner wie für den enthusiasti-
Ein Ehepaar erzählt einen Witz
                                                                                                             er schrieb.“                        schen Neuling.
Musik

34                                                                                                                                                                                                                       35
                                                                                       15.10.2010 Senta Berger - Klenze-Duo


     Die Perfektion aus                                                                 Senta Berger   Geboren in Wien als Tochter des           (Bundesfilmpreis 1982), „Das schreck-
                                                                                                       „Wiener-Lieder“-Komponisten Josef         liche Mädchen“ (Silberner Bär der
     Natur und Wissenschaft                                                                            Berger. Nach einer Tanzausbildung an      Berlinale 1991, Oscar-Nominierung
                                                                                                       der Akademie für Darstellende Kunst       1991), „Mutters Courage“ (Bayerischer
                                                                                                       in Wien wechselte sie 1957 an das         Filmpreis 1995, Bundesfilmpreis 1996,
                                                                                                       Max-Reinhardt-Seminar in Wien, um         Hauptpreis des Filmfestivals in Jerusa-
                                                                                                       Schauspiel zu studieren. Nach einjähri-   lem 1997).
                                                                                                       ger Ausbildung wird sie an das Theater    Von 1970 bis 1979 arbeitet Senta Ber-
                                                                                                       in der Josefstadt in Wien engagiert.      ger vorwiegend in Italien und wird mit
                                                                                                       Nach ersten Rollen in österreichischen    Partnern wie Marcello Mastroianni,
                                                                                                       Filmen (u. a. „Die unschuldige Stunde“    Nino Manfredi, Giuliano Gemma, Ugo
                                                                                                       von Willy Forst) und deutschen Filmen     Tognazzi und vielen anderen zum itali-
                                                                                                       (u. a. „Der brave Soldat Schwejk“ mit     enischen Publikumsliebling.
                                                                                                       Heinz Rühmann, „Das Wunder des            In acht Salzburger Festspielsommern
                                                                                                       Malachias“ von Bernhard Wicki) folgen     (1974–1982) verkörpert sie „Die Buhl-
                                                                                                       erste Aufgaben in amerikanischen Fil-     schaft“ im „Jedermann“ von Hugo von
                                                                                                       men (wie u. a. „The Secret Ways“ mit      Hofmannsthal, ihre Partner sind Curd
                                                                                                       Richard Widmark, „Die Sieger“ von         Jürgens sowie Maximilian Schell. 1979
                                                                                                       Carl Foreman), in denen Senta Berger      kehrt sie nach Wien zurück und arbei-
                                                                                                       positive Aufmerksamkeit bei Fachpres-     tet u. a. unter der Regie von Rudolf
                                                                                                       se sowie Publikum erregt.                 Noelte am Wiener Burgtheater in
                                                                                                       Der internationale Durchbruch gelang      „Tartuffe“ mit Klaus Maria Brandauer.
                                                                                                       ihr in „Es muss nicht immer Kaviar        In den folgenden Jahren spielt sie in
                                                                                                       sein“ von Johannes Mario Simmel mit       Hamburg und Berlin Theater. Die Rück-
                                                                                                       O. W. Fischer (1961).                     kehr auf die Bühne bedeutet für Senta
                                                                                                       Senta Berger wird 1963 nach Amerika       Berger das Wiederentdecken der deut-
                                                                                                       engagiert und beginnt an der Seite        schen Sprache und der Gegenwarts-
                                                                                                       berühmter Partner wie Charlton Hes-       literatur. Hieraus entwickelten sich
                                                                                                       ton, Kirk Douglas, Yul Brunner, John      Rezitationsabende und Dichterlesun-
                                                                                                       Forsythe und Klaus Kinski in Produkti-    gen, die ihr neue künstlerische Mög-
                                                                                                       onen mit großem Erfolg Hauptrollen zu     lichkeiten eröffnen und ein neues Pub-
                                                                                                       spielen.                                  likum erschließen.
                                                                                                       In den für die Erneuerung des deut-       Senta Berger ist die Moderatorin der
                                                                                                       schen Films wichtigen Jahren arbeitet     ZDF-Sendung „Klassisch – Stars zu
                                                                                                       Senta Berger mit Volker Schlöndorff       Gast bei Senta Berger“, welche dreimal
                                                                                                       (1971), Wim Wenders (1972) und            im Jahr ausgestrahlt wird.
       BABOR vereint feinste, natürliche Essenzen mit neuesten, wissenschaftlichen                     Michael Verhoeven (1970, 1975).           Die Münchner Philharmoniker sowie
       Erkenntnissen zu innovativer Kosmetik mit ausgezeichneter Qualität. Unter                       1966 heiratet sie Michael Verhoeven       das Münchner Rundfunkorchester
       strenger Berücksichtigung des Artenschutzes entsteht exklusive Kosmetik                         (Filmregisseur und Produzent). Ein Jahr   luden Senta Berger ein, die Odeons-
       made in Germany – natürlich ohne Tierversuche.                                                  später produzieren sie ihren ersten       platz-Open-Air-Konzerte am 02. und
                                                                                                       gemeinsamen Kinofilm: „Paarungen“         03.07.2005 auf dem Münchner Ode-
       Das Resultat ist Luxuspflege aus der Natur, die höchsten Ansprüchen an Wirkung                   mit Lilly Palmer und Paul Verhoeven. In   onsplatz (Kapazität je Konzert 3.500
       und Verträglichkeit gerecht wird.                                                               den folgenden Jahren entstehen viele      Personen) zu moderieren. Im Zuge
                                                                                                       Kino- und Fernsehfilme wie die Reihe      dieser Konzerte wurden 70 TV-Trailer
                                                                                                       „Die schnelle Gerdi“ (mit Senta Berger    in der ARD zwischen Mai und Juli 2005
       Erfahren Sie mehr unter: www.babor.de
                                                                                                       in der Titelrolle), „Die Weiße Rose“      ausgestrahlt.
36                                                                                                                                                                                         37
     15.10.2010 20:00 Senta Berger - Klenze-Duo                                                                                     Ballsaal im Alten Kurhaus Aachen



                Ihre musikalischen und tänzerischen      einiger Komponisten, wie zum Beispiel         (Amsterdam), Großen Festspielhaus           Radio- und Fernsehauftritte hatte er in
                Neigungen konnte Senta Berger in ver-    H. Genzmer, P. J. Korn und M. Eberlein,       (Salzburg) und in der Wigmore Hall          Deutschland, Österreich, der Schweiz, in
                schiedenen Fernsehshows einsetzen.       einen Namen. Diese schrieben, inspi-          (London) trugen ihm bei der internatio-     Ungarn und den USA.
                Zum Beispiel in den USA mit Danny        riert durch sein Bratschenspiel, für ihn      nalen Presse hohes Lob ein: „... he pro-    Die Orchester, mit denen er zusammen-
                Kaye in der gleichnamigen „Danny Kaye    Kompositionen. In der Filmmusik sam-          ved the depth of his soloistic powers“      arbeitete, sind u. a.: Mozarteum Orches-
                Show“ und in „Wien nach Noten“, in       melte er wertvolle Erfahrungen, indem         – The Strad; „… ein wahrhaftig phäno-       ter Salzburg, Yomiuri Nippon Symphony
                der „Senta Berger Show“ sowie mit        er mit vielen Größen dieses Genres, z. B.     menaler Geiger“ – Deutschland; „… ein       Orchestra Tokyo, Wiener Kammerorches-
                Bippo Baudo in der Fernsehshow „Can-     L. Bernstein, P. McCartney, J. Goldsmith      phänomenaler Vollblutmusiker“ – Öster-      ter, Janacek Philharmonic Orchestra,
                zonissima“.                              und E. Morricone zusammenarbeiten             reich; „… a refined performer with pro-     Nordwestdeutsche Philharmonie, Nürn-
                Anknüpfend an ihren Auftritt als Sän-    durfte. Eine weitere Facette seines           found insight“ – The Strad.                 berger Philharmoniker, Neue Philhar-
                gerin in der Kultserie „Kir Royal“ von   musikalischen Schaffens zeigt sich            Er hatte bei den Salzburger Festspie-       monie Westfalen, Schleswig-Holstein-
                Helmut Dietl in der Rolle der „Mona“,    in der langjährigen Zusammenarbeit            len 2004 ein sehr erfolgreiches Debüt-      Festival Orchester, Slowakische Staats-
                entstand 1988 auch eine Langspielplat-   mit Peter Ludwig im Tango-Ensemble            Recital und sein Debüt-Doppel-Album         philharmonie, New York Symphonic
                teneinspielung unter dem Titel „Wir      „Estrada monaco“. Solistisch trat er          „Trails of Creativity“ wurde 2003 zur       Ensemble, Franz Liszt Kammerorchester,
                werden sehen…“, deren Liedtexte          u. a. bei der Münchener Biennale und          „Editor‘s Choice“ sowohl im Gramopho-       Bardi Symphony Orchestra (England),
                sie zusammen mit Elke Heidenreich        dem Usedomer Festival auf. Zahlrei-           ne Magazine als auch im Fono Forum.         St. Cecilia Symphony Orchestra (Spani-
                geschrieben hat. ☰                       che Auftritte, z. B. bei den Münchner         Unter anderem musizierte David Früh-        en), Montreal Youth Symphony Orchest-
                                                         Opern-Festspielen, den Richard-Strauss-       wirth mit Jörg Widmann, Alfredo Perl,       ra unter Dirigenten wie Alexander Laza-
                                                         Tagen in Garmisch-Partenkirchen und           Claudio Bohórquez, Ivry Gitlis, Mirjiam     rev, Hubert Soudant, Toshiyuki Kamioka,
                                                         beim Kissinger Sommer, belegt durch           Contzen, Lukas Hagen, Pinchas Zuker-        Johannes Wildner, Arthur Fagen, Kozu-
                Klenze-Duo                               Rundfunk-Live-Mitschnitte, Schallplat-        man, Steven Isserlis, Ralph Kirshbaum       hiro Koizumi, Philippe Auguin, Andrew
                                                         ten und CD-Produktionen, zeichnen sein        und Silke Avenhaus. Als Interpret durch-    Constantine, Theodor Guschlbauer und
                Johannes Zahlten – Viola                 kammermusikalisches Schaffen aus. Seit        forstet er die Musikliteratur mit großer    anderen.
                Johannes Zahlten (Viola) wurde 1963      1994 ist Johannes Zahlten Bratscher im        Begeisterung nach unbekannten Wer-
                in Kenzingen am Kaiserstuhl geboren.     Bayerischen Staatsorchester.                  ken, um sie neben dem Standardreper-        David Frühwirth begann seine Aus-
                Schon in frühen Jahren wurde sein                                                      toire dem Hörer nahezubringen. Somit        bildung bereits in jungen Jahren am
                musikalisches Interesse durch seine      David Frühwirth – Violine                     hat er zahlreiche Werke vor dem Verges-     Salzburger Mozarteum bei Paul Roczek,
                Mutter Marilyn Hall, Opernsängerin,      Der österreichische Geiger David Früh-        sen bewahrt. Er bekam außerdem 2004         Jürgen Geise und dem legendären Vir-
                geweckt. 1981 studierte der Musiker in   wirth ist auf dem besten Wege, sich in        in London den „Millenium Award“ für         tuosen Ruggiero Ricci. 1990 setzte er
                Weimar Violine. Es folgte ein Studium    der internationalen Musikszene einen          Lecture-Recitals an der Menuhin School      sein Studium in Deutschland bei dem
                im Fach Bratsche in München. Er mach-    Namen zu machen. Seine Konzertauf-            of Music und an der Oxford University       berühmten Pädagogen Zakhar Bron
                te sich als freischaffender Solist und   tritte im Lincoln Centre (New York),          verliehen.                                  fort und erwarb, erst 20-jährig, das Ab-
                Kammermusiker mit der Unterstützung      Kon-zerthaus (Wien), Concertgebouw                                                        schlussdiplom. Für seine Postgraduate
                                                                                                       David Frühwirth ist mehrfacher Preisträ-    Diplomas wurde er von Pinchas Zuker-
                                                                                                       ger bei nationalen und internationalen      man eingeladen, um mit ihm und Patin-
                                                                                                       Wettbewerben und wurde zu Konzer-           ca Kopec in New York zu studieren, und
                                                                                                       tauftritten bei bedeutenden Musik-          beendete sein Studium dort 1998 mit
                                                                                                       Festivals eingeladen, wie z. B. Münchner    Auszeichnung. Er sammelte auch viel
                                                                                                       Opern-Festspiele, Gstaad Music Festi-       Kammermusikerfahrung mit Jaime Lare-
                                                                                                       val, Frühlings-Festival Budapest, Diabel-   do, Isidore Cohen (Beaux Arts Trio) und
                                                                                                       li Sommer, Schleswig-Holstein, Richard-     Walter Levin (LaSalle Quartett).
                                                                                                       Strauss-Tage, Black Sea , Kuchmo und        David Frühwirth spielt auf der „Ex-
                                                                                                       Ilona Feher Music Festival, und er spiel-   Brüstlein“-Stradivari aus dem Jahre
                                                                                                       te in den wichtigen Konzerthallen in        1707, die ihm die Österreichische Natio-
                                                                               David Frühwirth (l.)    Europa, Russland, den USA und Israel.       nalbank zur Verfügung gestellt hat. ☰
38                                                                             Johannes Zahlten (r.)                                                                                          39
                       Foto: Matthias Bothor




40
     Roger Willemsen


41
     12.11.2010 20:00 Roger Willemsen - Anna & Ines Walachowski                                                                                              Ballsaal im Alten Kurhaus Aachen



     Ein Schuss, ein Schrei – das Meiste von Karl May
                                                                                                                                                        PROGRAMM
     Das ultimative Maysical.
                                                                                                                                            Durch die Wüste (Roger Willemsen)
     Vorgetragen von Roger Willemsen mit einem pianistischen                                                                      Jean Françaix | Fillette lisant (Anna & Ines Walachowski)
     Streifzug durch die morgenländische und klassische Klaviermusik
     von den Schwestern Anna und Ines Walachowski.                                                                                              In den Schluchten des Balkan
                                                                                                                                           Stanislaw Moniuszko | Contretanz Nr. 6

                                                                                                                                              Durch das Land der Skipetaren
     Mit sprachlichem Witz, manchmal spöt-      sens „ultimatives Maysical“ von einem                                                      Antonin Dvorák | Silhouette op. 8 Nr. 2
     tisch, aber immer mit viel Sympathie für   pianistischen Streifzug durch die mor-
     die Helden Karl Mays, entführt Willem-     genländische und klassische Klaviermu-                                                                   Der Schut
     sen seine Zuhörer weg vom häuslichen       sik mit dem Klavierduo Anna und Ines                                                 Igor Strawinsky | Walzer aus „Drei leichte Stücke“
     Lagerfeuer in das wilde Kurdistan und      Walachowski. Ein Karl-May-Abend für
     an den „Silbensee“. 24 gereimte Hel-       Groß und Klein, überaus fantasievoll,                                                                     Winnetou I
     denepen an einem Abend – ein Schatz,       beeindruckend sorgfältig recherchiert                                               Gabriel Fauré | Le jardin de Dolly aus „Dolly” op. 56
     von dem die meisten Goldsucher nur         und mit allem Drum und Dran: tragisch,
     träumen konnten und für die so man-        komisch, philosophisch, grotesk, herz-                                                                  Winnetou II
     cher Scheich ein Dutzend Kamele gege-      zerreißend und – versprochen – am                                                    Georges Bizet | Le bal aus „Jeux d’enfants“ op. 22
     ben hätte. Umrahmt wird Roger Willem-      Ende gewinnt das Gute! ☰
                                                                                                                                                        Winnetou III
                                                                                                                           Georges Bizet | Petit mari, petite femme! aus „Jeux d’enfants“ op. 22

                                                                                                                                                            PAUSE

                                                                                                                                                     In den Cordilleren
                                                                                                                                    Gabriel Fauré | Le Pas Espagnole aus „Dolly“ op. 56
                                                Von Winnetou bis Kara Ben Nemsi Effendi, von den Kordille-
                                                ren bis ins Land der Skipetaren – der Sprachakrobat Roger                                         Der Sohn des Bärenjägers
                                                Willemsen bringt uns Unvergessliches von Karl May reimwärts                   Ottorino Respighi | Sizilianisches Jagdlied aus „Sei Piccoli Pezzi“
                                                näher, illustriert von Michael Sowa. Was bleibt von all diesen
                                                Bildern, die Karl May in den Köpfen von Generationen hinter-                                        Die Sklavenkarawane
                                                ließ?                                                                                      Louis M. Gottschalk | Le bananier op. 5

                                                Eine exotisch kolorierte, irreale, ebenso fantastische wie rüh-                                  Das Vermächtnis des Inka
                                                rend ausgedachte Welt. Eine Atmosphäre, etwas poetisch                                  Gabriel Fauré | Berceuse aus „Dolly“ op. 56
                                                Dichtes, das seit 150 Jahren seine Leserschaft bannt. Jeder
                                                hat seinen Karl May, aber Michael Sowa und Roger Willem-                                        Der blau-rote Methusalem
                                                sen, so scheint es, haben denselben. 24 Bände Karl May zwi-                 Francis Poulenc | Rustique aus „Sonate für Klavier zu vier Händen“
                                                schen zwei Buchdeckeln zu komprimieren – nichts Geringeres
                                                haben sich Sowa und Willemsen vorgenommen.                                                           Weihnacht
42                                                                                                                Johann Nepomuk Hummel | Tempo di Valze aus „Nocturne, Thema und Variationen“ op. 99   43
     12.11.2010 20:00 Roger Willemsen - Anna & Ines Walachowski                                                                                              Ballsaal im Alten Kurhaus Aachen




     Roger Willemsen                                                 Anna und Ines Walachowski

     Roger Willemsen, 1955 in Bonn geboren, studierte Germanis-      Anna und Ines Walachowski stam-       bei Wettbewerben in Deutschland,          Erfolgreiche Kooperationen mit nam-
     tik, Philosophie und Kunstgeschichte in Bonn, Florenz, Mün-     men aus Breslau in Polen. Hier        Polen und Italien.                        haften Autoren und Mediengrößen wie
     chen und Wien. Nach Promotion und Lehrtätigkeit an der Uni-     erhielten sie mit vier bzw. sechs                                               TV-Moderator Roger Willemsen oder
     versität München arbeitete er drei Jahre in London als Über-    Jahren den ersten Klavierunter-       Die beiden Schwestern verfügen über       Bundesminister a. D. Norbert Blüm und
     setzer und Korrespondent für verschiedene Zeitungen und         richt. Später besuchten sie das       außerordentliche Musikalität und Büh- Schauspieler Rufus Beck erweitern das
     Rundfunkanstalten. 1991 wurde er vom Pay-TV-Sender „Pre-        Musikgymnasium für Hochbegabte        nenpräsenz. Ihr breites Repertoire reicht künstlerische Spektrum des Duos, des-
     miere“ entdeckt. Mit der täglichen Interviewsendung „0137“      in Breslau. Sie sind Absolventen      von Bach bis hin zu zeitgenössischer      sen musikalische Interpretation rezitier-
     avancierte er zum Shootingstar unter den deutschen Fern-        der Musikhochschule Hannover          Musik. Sie beherrschen dabei sowohl       te Literatur in ein fesselndes Hörerlebnis
     sehmoderatoren. 1993 übernahm er die Sendung „Willemsen         und des Mozarteums Salzburg.          das perfekt aufeinander abgestimmte       verwandelt.
     – das Fernsehgespräch“ und wechselte ein Jahr später zum        Wesentliche musikalische Impulse      Doppelspiel zu vier Händen an einem       In TV-Sendungen wie der WDR-Kultur-
     ZDF, wo er bis 1998 die Talkshow „Willemsens Woche“ mode-       erhielten sie u. a. durch Professor   als auch an zwei Flügeln.                 reihe „WestArt“ sowie von Rundfunk-
     rierte. Derzeit ist er im SFDRS-„Literaturclub“ als Moderator   Karl-Heinz Kämmerling und Pro-                                                  sendern wie BBC London oder Radio
     zu sehen. Willemsen hat zahlreiche Bücher veröffentlicht und    fessor Alfons Kontarsky.              Anna und Ines Walachowski konzertie- France Paris werden ihre Aufnahmen
     als Produzent und Autor mehrere Dokumentarfilme gedreht.        Als Duo debütierten sie 1996 und      ren regelmäßig in bedeutenden Musik- deutschland- und weltweit übertra-
     Für seine Fernseharbeit erhielt er mehrere Preise. ☰            errangen seither mehrere Preise       sälen wie der Berliner Philharmonie,      gen. Im Sommer 2003 entstand in einer
                                                                                                           dem Gewandhaus Leipzig, der Lieder-       WDR-Produktion für ARTE das Filmport-
                                                                                                           halle Stuttgart, dem Prinzregententhe- rät „Klavier-Doppel“.
                                                                                                           ater München, dem Stadtcasino Basel       Die Diskographie von Anna und Ines
                                                                                                           und dem KKL Luzern.                       Walachowski umfasst neun CDs mit
                                                                                                           Weitere Engagements führten sie zu        Werken von Mozart und Brahms bis hin
                                                                                                           renommierten Festivals wie dem Rhein- zu Rachmaninoff, Ravel und Gershwin.
                                                                                                           gau Musik Festival, dem Schleswig-        Im Herbst 2003 erschien Saint-Saëns‘
                                                                                                           Holstein Musik Festival, den Festspielen „Karneval der Tiere“ mit Roger Wil-
                                                                                                           Mecklenburg-Vorpommern, den Dresd- lemsen, 2005 folgte bei „Kein & Aber“
                                                                                                           ner Musikfestspielen, dem MDR Musik- als weiteres Highlight des bewährten
                                                                                                           sommer, dem Europäischen Musikfest        Teams die CD „Ein Schuss, ein Schrei –
                                                                                                           Stuttgart, den Europäischen Wochen        das Meiste von Karl May“.
                                                                                                           Passau, den Niedersächsischen Musik- Die neueste CD mit Werken von
                                                                                                           tagen, den Moselfestwochen, dem Fes- G. Fauré, J. Brahms, P. Tschaikowski und
                                                                                                           tival Begegnungen Chemnitz und dem        S. Moniuszko erscheint im Frühjahr 2010
                                                                                                           Kultursommer Nordhessen.                  bei Oehmsclassics. ☰



44                                                                                                                                                                                                45
     Impressum


     Herausgegeben vom                               Altes Kurhaus Aachen
                                                     Kurhausstraße 1
     Kulturservice des Kulturbetriebs                52062 Aachen
     der Stadt Aachen                                T. +49 2 41 40 14 204 oder
     Irit Tirtey                                     T. +49 2 41 432 49-20 bis -24
                                                     Eingang Ballsaal Komphausbadstraße 19
     Mozartstraße 2–10
     52058 Aachen                                    Immer aktuelle Informationen finden Sie im Internet
                                                     unter: www.altes-kurhaus-aachen.de .
     T. +49 241 432 49-20
                                                     Änderungen in Programm, Besetzung und Stückfolge
     Redaktion: Dieter Haubrich                      sind vorbehalten.
     Gestaltung: conceptwise.com



                                                     VVK und Buchungsinformationen

                                                     - Servicestellen des Zeitungsverlags Aachen
                                                     - Ticketshop in der Mayerschen Buchhandlung
                                                       Buchkremerstr. 1 – 7, Aachen, T. 0241 4 77 70
                                                     - Klenkes-Ticket im Kapuziner Karree,
                                                       Kapuzinergraben 19, Aachen, T. 0241 5 15 77-43
                                                       ticket@klenkes.de

                                                     - Tickets Online:
                                                       www.reservix.de und
                                                       www.altes-kurhaus-aachen.de




     Wir danken unseren Sponsoren

     Lohmann-Hellenthal-Stiftung
     vertreten durch die




                                 www.casa-verde.de


46                                                                                                         47
Warum mieten Sie nicht einfach einen besonderen Ort?



                  Diese Räume können Sie mieten. Und das preiswerter,
                  als Sie denken. So wie viele weitere Locations in den
                  besten Häusern der Stadt: funktionale Räume und
                  repräsentative Säle von 25 qm bis 500 qm.
                  Sie bieten für jeden Anlass immer den richtigen Rahmen.
                  +49 241 432 49-20 bis -24 · Kulturservice der Stadt Aachen
                  ≠ www.locations-aachen.de




                                                                               conceptwise.com

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:6
posted:2/9/2012
language:
pages:25