Docstoc

14 Tage

Document Sample
14 Tage Powered By Docstoc
					                                                                                                                                                                      484594
                                                                                                                                                                                                                                                PC-PIRA




                                                                                                                                                                                                                                                                                     467143
                                                                                                                  Nr. 23             66. Jahrgang                                                                                              Thomas Täschler
                                                                                                                                                                                                                                                  Passage 10
                                                                                                                  Donnerstag, 10. Juni 2010                                                                                                      4104 Oberwil
                                                                                                                                                                                                                            Computer Kurs      19.8.10
                                                                                                                  Redaktion                                                                                                 Digital-Kamera     Donnerstag 19.30-21.30 Uhr
                                                                                                                                                                                                                            Foto -Beareitung   6x2 Std.
                                                                                                                  Missionsstrasse 36 · 4012 Basel
                                                                                                                  Tel. 061 264 64 34, Fax 061 264 64 33                                                                         Verkauf - PC‘s - Notebooks - Server
                                                                                                                  E-Mail: redaktion@bibo.ch                                                                                      PC - Reparatur innert 5-7 Werktagen
                                                                                                                                                                                                                             Installation von InterGGA bei Ihnen zuhause
                                                                                                                  Inserate: Vogt-Schild Anzeiger AG
                                                                                                                                                                                                                               TV VERKAUF - RADIO - Reparaturen
                                                                                                                  Telefon 061 706 20 23                                                                                                        Öffnungszeiten:
                                                                                                                  E-Mail: bibo@wochenblatt.ch                                                                               Montag bis Freitag 13.30 - 18.00 Laden
                                                                                                                                                                                                                                               07.30 - 12.00 Service vor Ort



       Amtlicher Anzeiger für das Birsigtal                                                                       GZA 4012 Basel

                       Bottmingen                                            Oberwil                                                     Therwil                                                   Ettingen                         Forum / Regio / Sport
2      Erinnerung                                 8    Verkehrsstudie Oberwil/Therwil             16             Bring- und Holtag                                    20       Verkehrserhebung Aeschstrasse           15       D. v. W.: «Der Maulwurf»
2      Bereitstellung von Abfällen                8    Ersatzwahl für Gemeinderat                 16             Gemeindeversammlung                                  20       Neuer Postauto-Frühkurs                 23       Punkte sammeln für ROBI-Platz
3      Gemeindekommission                         9    Besitzerwechsel im «Viva!»                 16             Public Viewing                                       22       Turnverein: Kantonalturnfest            24       Oberwiler Weltrekorde



Jazz ist auch optische Musik
Morgen Freitag beginnt nicht nur die 19.
Fussball-Weltmeisterschaft in Südafrika,
sondern in Oberwil findet auch die 12.
Oberwiler (ehemals Leimentaler) Jazz-
Night statt. BiBo hat von Peter Herzog,
einem ehemaligen Redaktor des «Tages
Anzeigers» und heute beim Berner «Bund»
tätig, den folgenden Bericht erhalten.
-zog, wie er seine Artikel zeichnet, ist ein
profunder Jazzkenner und -liebhaber.
Man versteht Jazz besser, wenn man
sieht, wie er gemacht wird. Gut, das gilt
für alle Musik; vom Jazz gilt es aber
stärker. Der französische Kritiker André
Hodeir hat erklärt, warum das so ist: weil
Jazz – viel intensiver etwa als europäische       In Südafrika werden in den nächsten vier Wochen die Vuvuzelas den Ton angeben. Morgen wird Urs Aeby und seine «Loamvalley Stompers» (Aufnahme stammt aus der Leimentaler
Musik – aus einem Körpergefühl heraus             Jazz-Night 2005) im «Ochsen» aufspielen.                                                                                                         Fotos: zVg/Küng (Archiv)
gespielt wird, weil er mit dem Körper,
dem ganzen Körper gemacht ist. Einen              kennt das Klischee – oft genug bezweifelt       stimmt. Auf den Riverboats spielten die                             rückkehrt. «Es wird Dixie, New-Orleans-          sie eine ganz spezielle Nacht wartet, bei
Musiker, der so total in das, was er tut,         und doch tausendmal richtig. Jazz ent-          Jazzbands und trugen die Botschaft des                              Jazz und Swing gespielt. Es ist Wohlfühl-        der es viel zu hören, aber auch zu sehen
involviert ist, den sollte man nicht nur          stand im Süden der USA. Überall, wo             Jazz immer weiter nach Norden – über                                musik, so wie er schon im vorletzten             gibt.
hören, man sollte ihn auch sehen – um             schwarze und weisse Überlieferung ein-          Memphis, St. Louis, Kansas City, Daven-                             Jahrhundert in New Orleans und Chicago           Wir sind sicher, dass sehr viele BiBo-Leser
das, was er ausdrücken will, dadurch              ander begegneten. Beides brauchte es –          port – und von dort war es nur noch ein                             in den Beizen gespielt wurde.» (Anmer-           morgen Abend den Jazzbands in der «Al-
umso besser verstehen zu können.                  sowohl das schwarze wie das weisse Ele-         Sprung bis nach Chicago.                                            kung der Redaktion: siehe auch unser             ten Post», im «Bistro Ambiente», «Rössli»
Die Oberwiler Jazz-Night vom 11. Juni bie-        ment. Sonst wäre der Jazz schon in Afrika       «Wir nennen es Beizenjazz, was wir an                               Interview mit Jost Harr in der letzten Aus-      und «Ochsen» ihre Reverenz erweisen
tet die nächste und beste Gelegenheit,            entstanden.                                     der Jazz-Night anbieten», sagt Jost Harr,                           gabe.)                                           werden. Denn WM-Spiele wird es in den
sowohl Jazz zu hören wie auch zu erleben.         Der Jazz wanderte den Mississippi hinauf.       der zusammen mit Urs Aeby dafür sorgt,                              Alle Jazz-Fans, welche morgen Abend              kommenden vier Wochen noch zu Genüge
Der Jazz entstand in New Orleans. Man             Ein weiteres Klischee, aber auch das            dass diese Jazz-Nacht immer wieder zu-                              nach Oberwil kommen, wissen, dass auf            geben.                      Georges Küng


    Einer für alles
                                                                                                        14 Tage                                                                                                                       Mehr Effizienz
                                         473882




                                                                                                                                                                                                                                                                 Die kompakte Nr.1

    - Internet                                                                                                                                                                                                                        mit kompakter
                                                                                         481048




      - PC-Support                                                                                                                                                                                                                    Kompetenz
        - Netzwerke                                                                                  GRATIS testen
          - Alarmanlagen                                                                                                                                                         Ringstrasse 23
            - Bluewin-TV                                                                             Machen Sie Ihren Körper zum                                                  4106 Therwil
              - Kabelfernsehen                                                                        Fett-Verbrennungs-Ofen.                                          Telefon 061 425 97 00
                - Telefonanlagen                                                                                                                                       www.garageruf.ch
                  - Elektro-Installationen                                                                    Anmeldung                                                                                   Suzuki fahren, Treibstoff sparen                     www.suzuki.ch
                                                                                                                                                                      475094
                                                                                                       unter ... www.galaxys.ch
                            AG
                                                                                                        oder ... 061 401 16 61                                                                                471194
                                                                                                                                                                h
                                                                                                                                                           ys.c
                                                                                                                                                       alax er
                                                                                                                                                           t
                                                                                                                                                 ww fos un




    Ettingen / Tel. 061 726 80 80
    www.Kolb-AG.ch
                                                                                                                                                   w.g
                                                                                                                                                   In




                                                                                                                                                                                                                                                                           K482642


                                                                                                                 Oberwil - Mühlemattstrasse 22                          Heizung + Lüftung                                       Wir kaufen Autos
                                                                                                                   Im Mühlematt Shopping                                                                                           jeder Preisklasse ab Jg. 1998
                                                   Fassadenrenovationen                                                                                                Beratung • Planung • Ausführung • Service       Pw. aller Marken und Art. Sportwagen und Lieferwagen
                                                                                                                                                             468688




                                                                                                                  Gratis Tiefgarage bei Migros                                                                              aller Art. Werden abgeholt und bar bezahlt.
                                                   Beton-/Risssanierungen                                                                                              Heizungssanierung aller Systeme
                                                                                                                                                                                                                                                                                      K488952




                                                                                                                 www.galaxys.ch - 061 401 16 61                                                                                   Montag bis Samstag bis 20 Uhr
                                                   Kenitexverputze/Abriebe                                                                                                                                                  Telefon 044 817 27 26, Fax 044 817 28 41
                                                                                                                                                                       4106 Therwil     Tel. 061 723 12 12
      ROLF                   HOHL                  Isolationen/Eigene Gerüste                         477225
                                                                                                                                    HEIZUNGEN                                    www.miotto.ch
                                                   Sämtliche Innenrenovationen
                                                   Maler-/Tapezierarbeiten                                                                                                                                              Birsig-Fahrschule
    ALLSCHWIL                                                                                                                                                                                                               Oberwil
                                                                                                                                                                                                             462416

                               Tel. 061 481 20 78 Natel 079 302 55 77                                                        SANIERUNGEN                                         Optik MÉNAT
                                                                                                                                                                                                                             • Auto und Motorrad
                                                                                                                         BRENNERSERVICE                                                                                 ●    Auto und Motorrad
                                                                                                                                                                                                                             • Verkehrskunde
                                                                                                                            ÖLHEIZUNGEN
                                                                                                                      9 8 8GASHEIZUNGEN
                                                                                                                                                                                                                        ●    Verkehrskunde
                   Beim Renovieren alles aus einer Hand.                                                                                                                                                                     • Theoriekurse
                                                                                                                   t 1 FERNHEIZUNGEN
                                                                                                                                                                                                                        ●    Theoriekurse
                                                                                                               sei
                                                                                     508826
                                                                                                                                                                                                                             • Fragebogen (jeden Mi ab 19 Uhr)
                                                                                                                                                                                                                        ●    Fragebogen (jeden Mi ab 19 Uhr)
                                                                                                                                                                                                                             • Weiterschulung
                                                                          Das Inserat                            ALTERNATIVENERGIEN                                                                                     ●
                                                                                                                                                                                                                        ●
                                                                                                                                                                                                                             Weiterschulung
                                                                                                                                                                                                                             • Nothelferkurs
                                                                                                                                                                                                                             Nothelferkurs
                                                                                                                     W. Flühmann AG                                                                                          • Senioren-Fahrberatung
                                                                       ist an keine Zeit
                                                                                                  153_809107




                                                                                                                    4104 Oberwil, Binningerstrasse 55                                                                         Laufend neue Kursbeginne:
                                                                           gebunden                                Telefon 061 403 13 13                              Calvin Klein Sonnenbrille in Ihrer Stärke:
                                                                                                                   www.fluehmann-heizungen.ch                         ab Fr. 398.– für Frauen                                 Nothelferkurs
                                                                                                                                                                                                                              Verkehrskunde-Unterricht
                                                                       461790
                                                                       113_790485
                                                                        113_787157                                                                                    ab Fr. 358.– für Herren
                                                                                                                                                                                                                            Gilbert Quenet
                                                                                                                                                                           Mühlematt Shopping                               Hauptstrasse 31, 4104 Oberwil
                                                                                                                                                                       Oberwil, Tel. 061 402 06 77                          Telefon 061 402 07 07
                                                                        Garage Schumacher                                 Telefon 061 733 13 13                        Preis für Einstärkengläser im Lagerbereich,          Natel 079 689 03 06
                                                                        Challstrasse 8, 4116 Metzerlen                    www.garageschumacher.ch                        genauen Lieferbereich bitte nachfragen             www.birsig-fahrschule.ch  466494




                                                                                                                                    So individuell wie Ihr Traum vom
                                                                                                                                    Eigenheim: unsere Beratung.


                                                                                                                                    Die Leimentaler Raiffeisenbanken
                                                                                                                                                                                                                                                                                468175
               Bottmingen                                                                                                                   Donnerstag, 10. Juni 2010
                                                                                                                                                                                                                        Nr. 23
                                                                                                                                                                                                                       Seite 2


                                              Erinnerung                                   Feuerbrand                                       Veranstaltungskalender Juni 2010
 Gemeinde-                                    Am kommenden Sonntag, 13. Juni 2010,         Feuerbrand ist eine gefährliche, melde-          Datum                Anlass/Wer                           Ort
 informationen                                ist Abstimmungssonntag. Hinweis für Ihre     pflichtige Bakterienkrankheit an Kern-
                                              briefliche Stimmabgabe: Das Stimmkuvert      obst. Nicht befallen werden die Stein-           11.–13. Juni         Kantonales Turnfest BL            Aesch
Einladung zur Bürger-                         mit der Einlagekarte muss bis Samstag        obstarten (Aprikosen, Kirschen, Zwetsch-                              TV Bottmingen Damen- und Aktivriege
gemeinde-Versammlung                          17 Uhr in der Gemeindeverwaltung ein-        gen etc.).                                       13. Juni             Abstimmung                           Abstimmungslokal
                                              treffen. Später eintreffende Stimmrechts-    Um die Krankheit unter Kontrolle zu hal-         9.30–11.30 Uhr       Gemeinde                             Gemeindeverwaltung
Donnerstag, 17. Juni 2010, 19.30 Uhr,
                                              ausweise sind ungültig.                      ten, bitten wir Sie um Ihre Mithilfe: Sollten
Wo: Aula des Burggarten-Schulhauses                                                                                                         13. Juni             Auftritt im Gottesdienst         reformierte Kirche
                                                                                           Sie an Ihren Apfel-, Birnen- oder Quit-
                                              Stimmberechtigte, die ihr Stimmrecht                                                          9.30 Uhr             Jugendchor sunny kids Bottmingen Bottmingen
Wir laden alle stimmberechtigten Bürge-                                                    tenbäumen, aber auch an Weissdorn,
                                              persönlich an der Urne wahrnehmen                                                             13. Juni             Dorfmuseum offen                     Dorfmuseum
rinnen und Bürger von Bottmingen herz-                                                     Vogelbeere oder Feuerdorn von der
                                              wollen, haben dazu die Möglichkeit in                                                         14–17 Uhr            Verein Dorfmuseum                    Therwilerstrasse 14
lich zur 1. Bürgergemeinde-Versammlung                                                     Triebspitze her dürre Blätter beobachten,
                                              der Gemeindeverwaltung (Sonntag
in diesem Jahr ein. Folgende Traktanden                                                    melden Sie sich bitte beim Gemeinde-             14. Juni             Finalrunde Bottminger Jassmeister- Burggartenkeller
                                              von 9.30 bis 11.30 Uhr). Bringen Sie bit-
werden behandelt:                                                                          baumwärter, Toni Mathis, Tel. 061 421 14                              schaften, Burggartenkellerverein
                                              te Ihren Stimmrechtsausweis (= Einla-
                                                                                           58 oder etmathis@bluewin.ch.                     17. Juni             Bürgergemeinde-Versammlung           Aula Schulhaus
1.    Protokoll                               gekarte – nicht das Couvert!) mit.
                                                                                           Er wird die Pflanze kontrollieren und            19.30 Uhr            Gemeinde                             Burggarten
2.–5. Einbürgerungsgesuche                                      Gemeindeverwaltung
                                                                                           wenn nötig Massnahmen einleiten. Bes-
6. Bekanntgabe der rechtswirksamen                                                                                                          17. Juni             Einwohnergemeinde-Versammlung Aula Schulhaus
                                                                                           ten Dank.
      Einbürgerungen                                                                                                                        20 Uhr               Gemeinde                      Burggarten
7.    Jahresrechnung 2009
                                              Gemeinsamer Werkhof                          Toni Mathis, Gemeindebaumwärter und
8. Diverses
                                              Binningen-Bottmingen                         Gemeindeverwaltung                               17. Juni             Musical Hair, Aufführung der         Kronenmattsaal
                                         An seiner Sitzung vom 22. März 2010 hat                                                            20 Uhr               4. Klasse Sek. Spiegelfeld,          Binningen
Die persönliche Einladung zur Versamm-
                                         der Einwohnerrat Binningen der baulichen
                                                                                           Korrekte Bereitstellung                                               Sekundarschule Bottmingen,
lung sollten Sie im Verlauf dieser Woche
                                         und betrieblichen Zusammenlegung der
                                                                                           von Abfällen                                                          Stéphanie Cron
erhalten bzw. erhalten haben.
                                         beiden Werkhöfe von Binningen und Bott-           Wir möchten Sie daran erinnern, dass Ab-         17. Juni             Sakrales Tanzen im Jahreskreis       Margarethenkirche
                    Gemeindeverwaltung
                                         mingen mit Standort am Binninger Birken-          fälle gemäss Abfallreglement der Gemein-         19.30–21 Uhr         Ref. Kirchgemeindeverein             Binningen
Einladung zur Einwohner- weg grundsätzlich zugestimmt. Der bean-                           de Bottmingen frühestens am Abend vor            18.–20. Juni        Kantonales Musikfest,            Muttenz
                                                 Planungskredit wurde hingegen
gemeinde-Versammlung tragtebewilligt. Der Gemeinderat wurde
                                         nicht
                                                                                           der Abfuhr bereit gestellt werden dürfen.
                                                                                           Denn Abfallsäcke, die zu früh hinausge-
                                                                                                                                            20. Juni, 12–13 Uhr Bankettmusik, Bühne grosses
                                                                                                                                                                Festzelt, Musikverein Bottmingen
Donnerstag, 17. Juni 2010, 20 Uhr        beauftragt, unter Berücksichtigung diver-         stellt werden, behindern beispielsweise
Wo: Aula des Burggarten-Schulhauses      ser Rahmenbedingungen eine neue Vorla-            Fussgänger oder werden von Tieren zer-           19. Juni             Sommerfest                           BWH «Am Birsig»
                                         ge zu erarbeiten.                                 rissen und der ganze Abfall landet auf der                            BWH «Am Birsig»
Wir laden alle stimmberechtigten Einwoh-
                                         Nach Rücksprache mit dem Gemeinderat              Strasse.                                         20. Juni             Regionales Jugendturnfest            Anwil
nerinnen und Einwohner von Bottmingen
                                         Bottmingen hat der Binninger Gemeinde-            Wir bitten Sie, dies zu berücksichtigen                               Jugendriege
herzlich zur 1. Gemeindeversammlung in
                                         rat entschieden, die Planungsvorlage dem          und Ihren Abfall frühestens am Abend
diesem Jahr ein. Folgende Traktanden                                                                                                        22. Juni             Erdgas-Athletic-Cup                  Bottmingen
                                         Einwohnerrat am 6. September 2010 zu              vor der Abfuhr oder noch besser am
werden behandelt:                                                                                                                                                Jugendriege
                                         unterbreiten. Weiter wird er beantragen,          Morgen des Abfuhrtages bis spätes-
1. Protokoll                             den Planungskredit dem Behördenrefe-              tens 7 Uhr (dann ist die Gefahr am kleins-       27. Juni–3. Juli     Heimatlos – Sommerlager der Jung- Begegnungszentrum
2. Jahresrechnung 2009                   rendum zu unterstellen. Damit kann das            ten, dass die Säcke von Tieren aufgerissen                            schar Therwil, Jungschar Therwil der FEG Leimental
3. Bericht der Geschäftsprüfungskommis- Binninger Stimmvolk bereits zu einem frü-          werden) bereitzustellen. Besten Dank für         Kontaktpersonen der Vereine finden Sie auf der Homepage: www.bottmingen.ch/Dorfleben.
   sion über das Jahr 2009               hen Zeitpunkt Stellung zum Projekt neh-           Ihr Verständnis. Gemeindeverwaltung                                                          Gratulationen
                                                                                                                                            Jeweils dienstags «Bottmiger Wuchemärt», morgens 8.30–11.30 Uhr
4. Antrag gemäss § 68 Gemeindegesetz men, was in Bottmingen bereits im De-
   von Herrn Hanspeter Weibel namens zember 2009 der Fall war.                             Zurückschneiden von                              Jeweils freitags «Offener Treffpunkt» im BOZ, morgens 9.30–11 Uhr
   der SVP betreffend Grünabfuhr         Gemäss heutigem Stand der Planung                 Hecken, Sträuchern und
5. Antrag gemäss § 68 Gemeindegesetz kann bei positivem Verlauf des Projekts               Bäumen
   von Herrn Hugo Neuhaus betr. höhere der Baukredit Anfang 2012 gesprochen                                                                 Kompost-News Bottmingen
                                                                                           Begünstigt durch die zum Teil doch ergie-
   Gemeindebeiträge an Solaranlagen      werden. Bei einer Bauzeit von rund einem
                                                                                           bigen Regenfälle Ende Mai und den zu-            Apropos Bodenleben und Pflanzenschutz
6. Diverses                              Jahr könnte der neue Werkhof somit im                                                              Das Leben in gesunden Böden ist von einer erstaunlichen Artenvielfalt und dies ist
                                                                                           nehmend wärmeren Temperaturen, ha-
                                         Frühling 2013 in Betrieb genommen wer-                                                             für die Stabilität der Ökosysteme in Landwirtschaft und Garten von entscheidender
Die persönliche Einladung zur Versamm-                                                     ben unsere Pflanzen nochmals einen
                                         den.           Gemeinderat Bottmingen                                                              Bedeutung. Durch den gezielten Einsatz von Kompost (und Kompostextrakten) lässt
lung sollten Sie im Verlauf dieser Woche                                                   beachtlichen Wachstumsschub gemacht.
erhalten bzw. erhalten haben.                                                              Die Natur untersteht nicht unseren Geset-        sich die Bodenaktivität günstig beeinflussen. Neue Versuche haben ergeben, dass
                    Gemeindeverwaltung
                                              www.bottmingen.ch                            zen und Vorschriften. Deshalb ist es un-         Kompostextrakte auch gegen Blattkrankheiten wie Mehltau wirksam sind.
                                                                                           sere Aufgabe, zusammen mit Ihnen dafür           Böden sind die Grundlage für Pflanzenwachstum und damit Voraussetzung für das
                                                                                           besorgt zu sein, dass sich unsere Mitbür-        Überleben aller tierischen Organismen und des Menschen. Sie bieten Pflanzen nicht
                                                                                           gerinnen und Mitbürger sicher und unbe-          nur alle notwendigen Nährstoffe und Wasser, sondern auch Verankerung und Stabi-
                                                                                           hindert auf öffentlichen Anlagen bewe-           lität. Darüber hinaus sind die Böden Lebensraum für zahlreiche Tiergruppen wie
                                                                                           gen können.                                      Käfer, Milben, Tausendfüssler, Spinnen oder Würmer. Für unser Auge unsichtbar
  Dienstag,      15. Juni        Häckseldienst                                             Wir erinnern alle unsere Einwohnerinnen          beherbergen vitale Böden auch eine grosse Vielfalt von mikroskopisch kleinen Or-
                                 – Einmal pro Jahr bis max. 15 Minuten gratis              und Einwohner daran, dass Sträucher und          ganismen. Ein Teelöffel gesunder Gartenerde enthält rund eine Milliarde Mikroor-
                                 – bis und mit 12 Minuten          Fr. 7.15 / Min.         Bäume, welche den Fussgänger- resp. den          ganismen, die bis zu 60 000 verschiedenen Arten angehören. Pilze und Bakterien
                                 – ab 13. Minute                   Fr. 3.40 / Min. +       rollenden Verkehr behindern, zurückge-           spielen im Kreislauf der Nährstoffe und bei deren Mobilisierung aus mineralischer
                                                                   Fr. 45.– / Rechnung     schnitten werden müssen. – § 28.2 unseres        Substanz eine zentrale Rolle. Die Pflanzen stehen in enger Beziehung mit der Mikro-
  Die Abfuhr des Häckselguts kostet Fr. 20.– pro 1 ⁄4 m 3 (Alle Preise zzgl. 7,6 MwSt.).   Strassenreglements besagt, dass über die         flora des Bodens, die sie über ihre Wurzelausscheidungen teilweise ernähren und
  Infos über Bereitstellung des Häckselmaterials und Anmeldungen bis am Vortag             Strassenlinie hinausragende Äste von Bäu-        mittels Symbiose auch miteinander vernetzen. Die Boden-Mikroorganismen stehen
  beim Werkhof (Bürozeiten: 11–12 Uhr), Telefon 061 426 10 77, oder über die               men und Sträuchern über dem Trottoir oder        also im komplexen Nahrungsnetz an einem wichtigen Knotenpunkt.
  Gemeindehomepage (Online-Schalter) möglich unter www.bottmingen.ch.                      Fussweg auf eine lichte Höhe von 2,5 m und       In der konventionellen Landwirtschaft und im konventionellen Garten werden Bö-
                                                                                           über der Strasse auf eine Höhe von 4,5 m         den durch Pflanzenschutzmittel erheblich belastet und durch synthetische Mineral-
  Montag,       28. Juni         Papier-/Kartonabfuhr
                                                                                           zurückgeschnitten werden müssen.                 dünger massiv in ihrer Nährstoffbilanz und Bioaktivität geschädigt. Kurz- und mit-
                                 Papier/Karton rechtzeitig, d.h. ab 7 Uhr
                                                                                           Für allfällige Fragen steht Ihnen Herr David     telfristig lassen sich auf diese Weise zwar Wachstum und damit Erträge erhöhen,
                                 bereitstellen
                                                                                           Dolder, Mitarbeiter des Werkhofs, unter der      langfristig jedoch verkümmert der Boden und lässt sich nur durch ständige Zugabe
                                                                                           Nummer 061 426 10 73, von Montag bis             synthetischer Nährstoffe auf einem produktiven Niveau halten. Die Nutzpflanzen
 Gemeindeverwaltung:                           Soziale Dienste:                            Freitag jeweils zwischen 11 und 12 Uhr,          verkommen zu übermässig anfälligen und hilflosen Geschöpfen. Ebenso gehen die
 Schulstrasse 1                                c / o Gemeindeverwaltung                    gerne zur Verfügung.                             geschmackliche Qualität und der Reichtum an sekundären Pflanzenstoffen (zum
 Telefon 061 426 10 10                         Telefon 061 426 10 31                                            Gemeindeverwaltung          Beispiel Vitamine) verloren.
 Fax     061 426 10 15                         Altersfragen, Auskunft:                                                                      Die allermeisten Bodenorganismen sind auf organische Substanz als Energieliefe-
 E-Mail: gemeinde@bottmingen.bl.ch             Frau Christina Frischknecht                                                                  rant angewiesen. Bei der Herstellung von Kompost steht jene organische Substanz
 Homepage: www.bottmingen.ch                   Telefon 061 426 10 30                                                                        gewissermassen in Überfülle zur Verfügung. Da die Nahrungsgrundlage also in aus-
                                                                                                                                            reichendem Masse vorhanden ist, kommt es zu einer enormen Vermehrung der Mi-
 Öffnungszeiten:                               SPITEX Bottmingen:                                                                           kroorganismen im Kompost. Kompost ist demnach nicht nur ein wertvoller Speicher
 Montag 8–12 und 13–17 Uhr                     Herr Stephan Moor                                                                            organischer Nährstoffe, sondern er beherbergt vor allem eine riesige Anzahl und
 Dienstag bis Freitag 10–12 Uhr                Telefon 061 421 73 15                                                                        Vielfalt von Mikroorganismen.
 Donnerstag 14–18.30 Uhr                       Werkhof:                                                                                     Dies macht sich die Kompostextraktion zu Nutze. Mit ihr lassen sich die im Kompost
                                               Therwilerstrasse 15                                                                          bereits in hoher Zahl vorhandenen Mikroorganismen auslesen, vermehren und mit
 Gemeindepräsidentin:                          werktags 11–12 Uhr                                                                           Wasser extrahieren. Der so gewonnene Kompostextrakt enthält bis zu fünf Milliar-
 Anne Merkofer-Häni                            Telefon 061 426 10 77                                                                        den aerobe, das heisst mit Sauerstoff «funktionierende», Mikroorganismen pro Mil-
                                                                                                                                            liliter und kann zum Schutz vor Krankheitserregern wie ein herkömmliches Spritz-
 Sprechstunde Donnerstag                       GGA-Störungsdienst:                                                                          mittel auf Blätter und Früchte gesprüht werden – ein bioaktives Spritzmittel also.
 17.30–18.30 Uhr                               Firma Teleweiser Aesch                                                                       Forschung und Versuche mit solchen Kompostextrakten stecken allerdings noch in
 Telefon 061 426 10 10                         Telefon 061 415 49 49                                                                        den Kinderschuhen – mehr dazu in der nächsten Folge der Bottminger Kompost-
 Telefon privat 061 401 48 46
                                                                                           Baugesuch
                                                                                                                                            News.                                                            Kompostberatung
                                               Weitere Adressen finden Sie                 BG-Nr. 1316/2009
 Gemeindepolizei: Andrea Furrer                im Telefonbuch unter «Gemeinde»,            Acama Immobilien AG, Poststrasse 14,
 Telefon 061 426 10 13                         in der Agenda oder auf unserer              6300 Zug, Abbruch Einfamilienhaus, Neu-         Die Pläne können bei der Gemeinde-           Einsprachen sind bis 21. Juni 2010
                                               Homepage. Schulinformationen                bau 2 Mehrfamilienhäuser mit Einstellhalle      verwaltung, Abteilung Raumplanung,           schriftlich und begründet in vier Exemp-
 Bestattungen: Claudia Populin                 finden Sie auch auf der Homepage:           und Besucherparkplätzen, Neuauflage:            Bau und Umwelt, Schulstrasse 1, während      laren an das kantonale Bauinspekto-
 Telefon 061 426 10 12                         www.schule-bottmingen.ch.                   Änderung des Attikageschosses, Parz.            der Schalteröffnungszeiten eingesehen        rat, Rheinstrasse 29, 4410 Liestal, zu
                                                                                           2401, Fuchshagweg 16, 18, Bottmingen.           werden.                                      richten.
 Nr. 23
 Seite 3                                       Donnerstag, 10. Juni 2010                                                                                    Bottmingen
«Viele dachten, wir würden tatsächlich in einer Art Paradies leben»
Morgen Freitag beginnt nicht nur die                                                                                                                                                                        Schweiz weder eine Kolonialmacht noch
Fussball-WM, sondern auch das von                                                                                                                                                                           eine Kolonie war.
zwei Bottmingerinnen mitorganisier-
                                                                                                                                                                                                            Wissen Sie, ob in Bottmingen auch
ten «imagine10», ein Jugend- und
                                                                                                                                                                                                            KenianerInnen wohnhaft sind?
Musikfestival, das in Basel auf dem
                                                                                                                                                                                                            Lilian Buss: Nein, dass weiss ich nicht.
«Barfi» Tausende von Interessierten
                                                                                                                                                                                                            «imagine» setzt den Schwerpunkt in der
und Schaulustigen anziehen wird.
                                                                                                                                                                                                            Schweiz jedoch nicht auf Gruppen spezi-
Am 1. April (das ist kein Scherz!) haben                                                                                                                                                                    fischer Herkunft, sondern wir fokussieren
wir in der Ausgabe 13 über Liliane und Ca-                                                                                                                                                                  unsere Zusammenarbeit auf Jugendliche
roline Buss berichtet, welche in der Oster-                                                                                                                                                                 generell. Die vier Kenianer/innen aus
zeit für zwei Wochen nach Kenia reisten.                                                                                                                                                                    Embu, welche heuer unser Festival besu-
Das Geschwister-Paar ist längst wieder                                                                                                                                                                      chen, würden sich aber bestimmt über
zurück und erzählt uns exklusiv, was sie in                                                                                                                                                                 «kenianischen Besuch» freuen.
Ostafrika erlebt haben.
                                                                                                                                                                                                            Wann findet das Festival «imagine10»
                                              Caroline (links) und Lilian Buss auf einer Farm in Embu (Kenia). Schüler aus Dandora (Nairobi) verabschieden euphorisch die Schwei-
BiBo: Sie sind im Rahmen vom «imagi-                                                                                                                                                                        statt? Und können Sie uns verraten,
                                              zer/Bottminger-Delegation nach deren Besuch in Kenia.                                                                    Fotos: zVg
ne» (Festival gegen Rassismus) zwei                                                                                                                                                                         welche Events die Besucher erwarten?
Wochen lang in Kenia gewesen. Wel-                                                                                                                                                                          Lilian Buss: Das «imagine festival 2010»
                                              in Kenia angefangen habe, wurde erfolg-      fahren), ist die Ausgrenzung von einzel-      nung und zu einer Spaltung. Die beiden
che Eindrücke haben Sie dabei ge-                                                                                                                                                                           wird am 11. und 12. Juni, also morgen
                                              reich gekrönt. Das vermittelt einem ein      nen Personen, weil man sich für sie           imagine-Projekte in Embu und Nairobi
wonnen?                                                                                                                                                                                                     Freitag und Samstag, auf dem Barfüsser-
                                              spezielles Gefühl. Zum anderen habe ich      schämt. Sei das, weil sie HIV-positiv sind,   beschäftigen sich aber mehrheitlich mit
Caroline Buss: Unglaublich viele. Es ist                                                                                                                                                                    platz in Basel stattfinden. Ein besonderer
                                              in den letzten Jahren tolle Freundschaf-     oder weil eine Frau (oder oft auch Mäd-       der Thematik, die Caroline beschrieben
sehr schwierig, dies alles in Worte zu fas-                                                                                                                                                                 Event ist dieses Jahr sicherlich das Eröff-
                                              ten knüpfen können. Dadurch erlebe ich       chen) schwanger wird, ohne verheiratet        hat.
sen. Die Menschen sind sehr freundlich                                                                                                                                                                      nungskonzert des Basler Sinfonieorches-
                                              Kenia sicher ganz anders, als wenn ich       zu sein. Aber auch Rivalitäten zwischen
und offen. Sie kommen auf einen zu,                                                                                                                                                                         ters. Ein klassisches Orchester auf einer
                                              eine «normale Touristin» wäre. Und der       den einzelnen «Tribes» kommen vor. Für        Was weiss ein Jugendlicher (junger Er-
wollen etwas über dein Land und deine                                                                                                                                                                       Rockbühne sieht man selten. Am Festival
                                              dritte beeindruckende Punkt: Ich war         die Mädchen ist es immer noch um eini-        wachsener) generell über die Schweiz?
Sitten erfahren. Und die Kinder in den                                                                                                                                                                      wird es ausserdem ein breites musikali-
                                              auch für unsere Schweizer Reisegruppe        ges schwieriger, in die Schule gehen zu       Caroline Buss: Ein Jugendlicher in Kenia?
Slums, wir waren eine wahre Attraktion                                                                                                                                                                      sches Angebot geben mit internationalen
                                              die «Erfahrene» und schlüpfte so ein biss-   dürfen, als es für die Jungen ist. Es sind    Nicht viel. Doch sie wollen vieles erfah-
für sie. Sie spielten mit uns Fangen und                                                                                                                                                                    und nationalen Acts. Wir werden auf un-
                                              chen in die Rolle der «grossen Schwester»    mehr diese Probleme, mit denen sich die       ren. Haben uns immer viele Fragen ge-
machten alles nach; egal, ob eine Grimas-                                                                                                                                                                   serer Kleinkunstbühne nebst Poetry Slam
                                              – nicht nur für Caroline. Ausserdem habe     Kenianer in ihrem Land herumschlagen          stellt, wie das so ist bei uns mit Heiraten,
se oder ein Geräusch. Trotz dieser un-                                                                                                                                                                      auch eine Modeschau organisieren. Und
                                              ich durch die Eindrücke derjenigen Reise-    müssen. Rassismus gegenüber Weissen           Bildung für Frauen, HIV-Kranken oder
glaublichen Armut, in der sie leben, la-                                                                                                                                                                    während den zwei Tagen können die
                                              teilnehmer, welche zum ersten Mal in Ke-     hingegen habe ich überhaupt nicht zu          wie die Natur bei uns aussieht. Ich glau-
chen sie und strahlen uns an. Ich glaube,                                                                                                                                                                   Besucher natürlich ein interaktives Pro-
                                              nia waren, meine ersten Eindrücke wie        spüren bekommen. Man wird wohl ange-          be, viele dachten danach, wir würden tat-
das war etwas vom Beeindruckendsten.                                                                                                                                                                        gramm zur Thematik erleben. Nebst dem
                                              nochmals erlebt und mir wurde bewusst,       schaut und gemustert, doch eher aus           sächlich in einer Art Paradies leben …
Abgesehen davon, dass man sich wie ein                                                                                                                                                                      Festival bieten wir aber während des
                                              wie nahe mir Land und Leute inzwischen       Neugierde denn aus Abneigung.
Rockstar vorkommt, wenn alle Kinder dir                                                                                                                                                                     ganzen Jahres auch Workshops und Pro-
                                              stehen. Wir haben aber sehr viel erlebt                                                    Lilian Buss: Wenn wir mit Schulkindern
die Hand geben wollen und dich um-                                                                                                                                                                          jektwochen in Schulen an. Sicherlich ein
                                              und neue Erfahrungen gewonnen: So ha-        Lilian Buss: Definiert man Rassismus als      sprachen, dann meinten sie meistens, wir
kreisen …                                                                                                                                                                                                   spannendes Angebot für all jene, welche
                                              ben wir beispielsweise Workshops durch-      «Fremdenphobie», so gibt es das auch in       kommen aus «Swaziland» und nicht aus
                                                                                                                                                                                                            nicht ans Festival kommen können. Das
Lilian Buss: Für mich war der Aufenthalt      geführt, Farmbetriebe besucht, aber          Kenia: Einerseits sind weisse Leute nach      «Switzerland». Die Assoziationen, wel-
                                                                                                                                                                                                            genaue Programm sowie ein Reisetage-
auch bei der dritten Reise sehr interes-      auch symbolisch für die Zusammenarbeit       wie vor speziell, sei es, dass die Weissen    che Caroline beschrieben hat, kommen
                                                                                                                                                                                                            buch zu Kenia gibt es auf www.imagine-
sant. Viele Eindrücke wurden verstärkt        Bäume gepflanzt. Am Festival in Nairobi      tendenziell die Reichen sind. Dies zeigt      schon auch daher, dass die Weissen gene-
                                                                                                                                                                                                            festival.ch.
respektive intensiviert. Es war ein biss-     hatten wir dann noch das Vergnügen,          sich primär in den unterschiedlichen          rell als «reich» gelten. Aber wir sind sehr
chen wie «nach Hause kommen», denn            den Schweizer Botschafter zu treffen.        Wohnquartieren in Nairobi. In einem der       wissbegierigen Jugendlichen und Kin-                               Wir danken Liliane und Caroline für das
ich kannte die Orte und die Leute. Ich war                                                 reichsten Viertel sieht man fast nur Weis-    dern begegnet. Was die meisten dann                                Gespräch und sind sicher, dass unsere
auch bereits mit der Kultur und dem All-      Man spricht immer vom «europäi-              se, hingegen in den ärmeren Vierteln          jedoch überrascht hat, ist das politische                          Leserschaft sowohl «imagine10» wie
tag vertraut. Für mich waren vor allem        schen Rassismus» gegenüber den               und in den Slums muss man lange suchen,       System der Schweiz mit den sieben Bun-                             auch die morgige Oberwiler Jazz-Night
drei Dinge sehr beeindruckend: Zum ei-        Fremden. Gibt es in Afrika denn kei-         bis man einen «mzungu» («Swahili» für         desräten. Sie fragten dann, ob wir über-                           und in einer Woche das Leimentaler
nen waren die Fortschritte und Entwick-       nen Rassismus?                               Europäer) zu Gesicht bekommt. Diese           haupt keinen Präsidenten haben oder                                OpenAir (Bericht auf Seite «Regio») besu-
lungen der beiden «imagine festivals»         Caroline Buss: Was in Kenia viel mehr das    geografische Trennung führt natürlich         gleich sieben. Was auch oft zu fragenden                           chen wird.
klar zu sehen. Die Arbeit, welche ich 2008    Problem ist (zumindest habe ich das so er-   auch zu einer gesellschaftlichen Tren-        Gesichtern führt, ist die Tatsache, dass die                             Text und Interview: Georges Küng




                                              erlaubt, Investitionen bei einem unverän-Trakt. 5. Antrag gemäss § 68 Gemein-              Neues Mitglied im                                                  Zivilstandsnachrichten
 Gemeinde-                                    dert tiefen Steuersatz selber zu finanzie-
                                                                                       degesetz von Herrn Hugo Neuhaus                   Wahlbüro Bottmingen                                                Geburten
 informationen                                ren, gab zu keinen grossen Diskussionen  betreffend höhere Gemeindebeiträge
                                                                                                                                         Am 28. Februar 2010 hat Frau Flurina                               12. Mai 2010: Kalbermatten Elsa, Tochter
                                              Anlass. Die GK empfiehlt Ihnen, die Jah- an Solaranlagen:
                                                                                                                                         Schwander ihren Rücktritt aus dem Wahl-                            des Helmerich Gerhard und der Kalber-
                                              resrechnung 2009 zu genehmigen.          Der Antrag von Herrn Hugo Neuhaus ver-
Gemeindekommission                                                                     langte eine Erhöhung der Subventionen
                                                                                                                                         büro (Kammer B) per 30. Juni 2010 er-                              matten Christine.
Bottmingen                                    Trakt. 3. Bericht der Geschäftsprü- für thermische Solaranlagen.
                                                                                                                                         klärt.                                                             17. Mai 2010: Ünal Luis Kian, Sohn des
Beschlüsse und Anträge                                                                                                                   Die Wahlbehörde (Gemeinderat und Ge-                               Ünal Can Levent und der Ünal Uta.
                                              fungskommission:                         Der GR hat nun alle Gemeindebeiträge an
                                                                                                                                         meindekommission) hat am 2. Juni 2010
zur GV vom 17. Juni 2010                      Dieser wird an der GV verlesen und zur ökologische Anlagen überprüft und die
                                                                                                                                         die Ersatzwahl vorgenommen und Herrn                               Heirat
                                              Kenntnis genommen, ohne dass darüber Beiträge auf das Niveau der Kantonsbei-
Die Arbeit der Gemeindekommission be-                                                                                                    Patrick Schwander, Drosselstrasse 29,                              21. Mai 2010: De Geest Patrick Boudewijn
                                              abgestimmt werden muss.                  träge erhöht, mit einer oberen Limite von
steht hauptsächlich darin, die Geschäfte                                                                                                 Bottmingen, für den Rest der laufenden                             und Hochstrasser Doris.
                                                                                       max. Fr. 5000.– pro Liegenschaft.
und Anträge des Gemeinderates zu Han-                                                                                                    Amtsperiode bis 31. Dezember 2012 ins
                                              Trakt. 4. Antrag gemäss § 68 Gemein-                                                                                                                          Todesfall
den der Gemeindeversammlung zu prü-                                                    Es werden neben thermischen Solaranla-            Wahlbüro gewählt.
                                              degesetz von Herrn Hanspeter Weibel
fen, zu beraten und entsprechend Antrag                                                gen auch Wärmepumpen, Holzheizungen               Wir gratulieren Herrn Schwander auch an                            1. Juni 2010: Süffert-Jäger Charles
                                              namens der SVP betr. Grünabfuhr:
zu stellen. An ihrer Sitzung vom 2. Juni                                               etc. finanziell besser unterstützt.               dieser Stelle recht herzlich zur Wahl und                          Eduard, geb. 1930, von Basel BS und
                                              In der GK wurde eingehend darüber dis-
2010 hat die Gemeindekommission die                                                                                                      wünschen ihm viel Freude an der neuen                              Montmelon JU, wohnhaft gewesen an
                                              kutiert, wobei vor allem die zweijährige Das Label «Energiestadt Bottmingen»
Anträge des Gemeinderates geprüft und                                                                                                    Aufgabe.            Gemeindeverwaltung                             der Ruchholzstrasse 9 in Bottmingen.
                                              Probezeit/Versuchsphase hinterfragt wur- wird damit auch gestärkt, und die GK
nimmt wie folgt Stellung:
                                              de. Nachdem versichert wurde, dass die empfiehlt der GV, dem Antrag (Punkt 1
                                                                                                                                             „ Unser
                                                                                                                                                                                                   518667




Trakt. 2. Jahresrechnung:                     Container gemietet werden können, kann und 2) zuzustimmen.
Der erfreuliche Abschluss, welcher erneut     die GK diesen Antrag des GR, wie er for-       Remo Muchenberger
besser ausfiel als budgetiert und welcher     muliert ist, zur Annahme empfehlen.           Präsident der Gemeindekommission
                                                                                                                                             Trinkwasser
                                                                                                                                             ist sauber.                                                      Deponien sanieren,
 Geschwindigkeitskontrollen Bottmingen Mai 2010
 Datum           Strasse                 Fahrtrichtung                max.
                                                                      km / h
                                                                                 Kontrollzeitraum
                                                                                 von      bis
                                                                                                     Anz.    Übertretungen
                                                                                                     Fahrz. Anzahl in %
                                                                                                                                             Alle relevanten Experten, die Umweltbehörden
                                                                                                                                             und das Kantonslabor sprechen vom
                                                                                                                                                                                             “                mit Vernunft.
  6.5.2010       Therwilerstrasse        Oberwil                        50       08.52–10.07         578      8        1,4                   schweizweit bestkontrollierten Trinkwasser,
                                                                                                                                             das bedenkenlos konsumiert werden kann.
 10.5.2010       Im Bertschenacker       Fuchshagweg/Kreuzackerweg 30            08.35–10.00          64      6        9,3
 10.5.2010       Burggartenstrasse       Schlossgasse/Oberwil           30       10.30–12.00          21      6       28,5
 10.5.2010       Talholzstrasse          Finnenbahn/Therwilerstrasse 30          13.00–14.35          71      8       11,2                                                  Elisabeth Schneider-
 10.5.2010       Pfaffenrainstrasse      Weichselmattstr./Fiechthagstr. 30       14.55–16.30          27      9       33,3                                                  Schneiter, Landrätin,                               Landrat, FDP
 13.5.2010       Schlossgasse            Binningen                      50       14.32–16.17         402      2        0,5                                                  Biel-Benken                                         Thomas Schulte,
                                                                                                                                                                                                                                Oberwil
 17.5.2010       Im Bertschenacker       Fuchshagweg/Kreuzackerweg 30            15.50–20.05         196      9        4,5
 18.5.2010       Bodenackerstrasse       Fiechthagstrasse/Basel         30       05.40–08.00         233     13        5,5

                                                                                                                                              2 x Nein
 18.5.2010       Burggartenstrasse       Schlossgasse/Oberwil           30       08.20–10.15          41      5       12,1                                                                                    FDP. Die Liberalen Baselland
                                                                                                                                                                                   zu den beiden
 26.5.2010       Batteriestrasse         Fiechthagstr./Baslerstr.       30       07.40–09.45         331    102       30,8                                                                                    sagt am 13. Juni 2010:
                                                                                                                                                                                  iativen
                                                                                                                                              Deponie-Init
 26.5.2010       Gustackerstrasse        Schlossgasse/Oberwil           30       10.00–12.00          34      1        2,9
                                                                                                                                                                                                              2 x NEIN zu den Initiativen
 26.5.2010       Rappenbodenweg          Gemeindeholzweg/Basel          30       12.50–14.30         109     16       14,6                                                   nvorschlag
 26.5.2010       Drosselstrasse          Talholzstrasse/Oberwil         30       14.45–16.15          26      2        7,6                     Ja zum Gege                                                    1 x JA zum Gegenvorschlag
 27.5.2010       Fiechthagstrasse        Bruderholzstrasse              50       10.40–11.46         136      3        2,2                                                                                   520016             www.fdp-bl.ch
                                                                                                                                            CVP Basel-Landschaft, Postfach 144, 4416 Bubendorf
               Bottmingen                                                                                                              Donnerstag, 10. Juni 2010
                                                                                                                                                                                                                     Nr. 23
                                                                                                                                                                                                                    Seite 4


                                           über Berufungsverfahren; Anlageregle-        herzlich zu diesem abwechslungsreichen        rung möglich. Wir brauchen das Rad nicht      das Lagerfeuer im Garten, das Paul Dür-
 Schule                                    ment; Antrag: Neue Bühne in der Kirche       Programm ein. Anschliessend sind alle zu      neu zu erfinden, sondern können Syner-        ring fachgerecht befeuerte, bei Kuchen
                                           Bottmingen; Diverses.                        einem erfrischenden Apéro eingeladen.         gien und Erfahrungen der anderen Kan-         und «Kaffee mit» seinen Abschluss.
                                           Das Mitteilungsblatt 115 mit den näheren     «Stosst an …!»                                tone nutzen und Fehler vermeiden.             Paul Dürring, Susanna Keller, Hanspeter
                                           Angaben und den Jahresberichten 2009          Elisabeth Buess, Margarethen-Kantorei                 FDP. Die Liberalen Bottmingen        Weibel: Sie werden auch nächstes Jahr bei
                                           haben Sie durch Postversand erhalten.                                                                                                    den Landratswahlen kandidieren.
                                           Herzlich lädt ein     Ihre Kirchenpflege     Ökum. Familiengottes-     SVP Bottmingen
                                                                                        dienst mit den 5. Klassen Wildsauessen                                                      Abstimmungsparolen
                                           «Weidwäg-Zmittag»                                                                                                                        für den 13. Juni
                                                                                    Sonntag, 13. Juni, 9.30 Uhr                    Das Timing war perfekt. Sonne und ange-
Orchesterkonzert                          Samstag, 12. Juni, 11.30–13.30 Uhr        Kirche Bottmingen                              nehme Temperaturen erwarteten die fast
                                                                                                                                                                                    Kantonale Vorlagen:
Donnerstag, 10. Juni, 19 Uhr                                                                                                                                                        • NEIN zur nichtformulierten Volksinitia-
                                          Kirchgemeindehaus Paradies, Langegasse                                                   sechzig Teilnehmer des SVP-Wildsaues-
in der Aula Spiegelfeld, Binningen                                                  Aufbruch, Umbruch, Hoffnungen,                                                                    tive der Grünen zur Trinkwasseruntersu-
                                          60 / Weidweg 8, Binningen, zugunsten der                                                 sens am 4. Juni aus Anlass der 20. Gene-
                                                                                    Ängste – was gibt mir Mut?                                                                        chung und -aufbereitung
Mit Schülerinnen und Schülern der Musik- Diakonischen Stadtarbeit «ELIM», in Basel.                                                ralversammlung. Bei herrlichem Wetter
                                                                                                                                                                                    • NEIN zur nichtformulierten Volksinitia-
schule Binningen-Bottmingen.                                                        Zu diesem Thema feiern wir wie jedes Jahr      konnte der Präsident Hanspeter Weibel
                                          Das Haus «ELIM» bietet suchtmittelab-                                                                                                       tive der Grünen zur Totalsanierung der
                                                                                    einen Gottesdienst für die ganze Familie       im Garten des Hofs von Elsi und Alex Rig-
Vortragsabend Cello                       hängigen oder obdachlosen Frauen und                                                                                                        Deponien in Muttenz
                                                                                    mit den 5. Klassen aus Bottmingen. Die         genbach die Gäste willkommen heissen.
                                          Männern ab 18 Jahren – die alleine nicht                                                                                                  • JA zum nichtformulierten Gegenvor-
Freitag, 11. Juni, 18.30 Uhr                                                        Schülerinnen und Schüler werden sich im        Ihnen und Mario, der für Risotto aus dem
                                          wohnfähig oder in einer schwierigen Le-                                                                                                     schlag des Landrates
im Bereitstellungsraum (Kronenmatt)                                                 Religionsunterricht Gedanken zu ihrem          «Chessi» sorgte, gebührt unser Dank.
                                          benssituation sind – eine Wohnmöglich-                                                                                                    Stichfrage:
Binningen                                                                           bevorstehenden Schulwechsel machen             Ganz speziell aber unserem Jäger Ueli
                                          keit an. Mit dem Ziel die Selbständigkeit                                                                                                 Ankreuzen «Gegenvorschlag»
Mit Schülerinnen und Schülern der Cello- wieder oder neu zu erlernen.               und zusammen mit den Religionslehrerin-        Nauer, der die Wildsau nicht nur erlegte,
                                                                                                                                                                                                              SVP Bottmingen
klasse von Lukas Greiner.                                                           nen etwas für den Gottesdienst vorberei-       sondern auch mit seinen Helfern am
                                          Wir freuen uns auf Ihr Kommen, auf Ihre
                                                                                    ten. Der Kinderchor Sunny Kids wird im         Spiess fachgerecht grillierte, dankten es        Mitglied werden unter www.svp-bott-
                                          Unterstützung.
Vortragsabend Violine                     Ihr «Weidwäg»-Team und Pfr. Willy Müller
                                                                                    Gottesdienst singen und uns musikalisch        die Anwesenden und lobten die sehr               mingen.ch oder SVP Bottmingen, Post-
Montag, 14. Juni, 18.30 Uhr                                                         verwöhnen. Wir freuen uns auf einen le-        schmackhafte Zubereitung.                        fach 518, 4103 Bottmingen
im Kronenmattsaal, Binningen                                                        bendigen Gottesdienst mit Jung und Alt!        Nebst einer Delegation aus dem gemein-
                                          Matinee um elf                              Franziska Eich Gradwohl und Jürgen Roos      samen Wahlkreis Binningen mit Alt-Land-
Mit Schülerinnen und Schülern der Violin- «… dass du nicht schläfst,                                                               rat Fredy Gerber, dem Präsidenten Kurt
klasse von Mareike Wormsbächer.                                                     Übernachtung in der Kirche
                                           wenn die Sonne aufgeht.»                                                                Simmler und Landratskandidatin Susanna
Gemischte Vortragsrunde                    Spiritualität bedeutet wach                                                             Keller genossen auch Gemeinderäte aus
                                                                                        Wenn es am 18. Juni nachts in der Kirche
                                           werden                                                                                  Bottmingen und Vertreter anderer bürger-
Dienstag, 15. Juni, 18.30 Uhr                                                           raschelt und wispert, dann sind es nicht
                                                                                                                                   licher Parteien Essen und gute Stimmung.
im Kronenmattsaal, Binningen               Sonntag, 13. Juni, 11 Uhr                    die Kirchenmäuse – sondern Kinder, ein-                                                                                       Fotos: zVg
                                                                                                                                   Um Mitternacht fand der Anlass rund um
Mit Schülerinnen und Schülern der Violin- St. Margarethen-Kirche                        gekuschelt in ihre Schlafsäcke.
klasse von Alexandra Oancea, der Klavier- Der indische Jesuitenpater Anthony de         Zu dieser «Übernachtung in der Kirche»
klasse von Irina Georgieva, der Querflö- Mello war ein Meister der gegenständli-        sind Kinder ab sieben Jahren ganz herzlich
tenklasse von Katarzyna Bury und der chen Meditation. Dabei bezog er sich so-           eingeladen. Es erwartet sie ein spannen-
Celloklasse von Beata Schröder.                                                         des Programm aus einem gemeinsam ge-
                                           wohl auf unsere abendländische mysti-
                                                                                        kochten Znacht, einer Fackelwanderung
                                                               auch
Vortragsabend Querflöte sche Kultur, alsseinen auf die asiatischen
                                           Schulen. Mit             pointierten Weis-
                                                                                        und vielem anderen mehr. Treffpunkt ist
Mittwoch, 16. Juni, 18.30 Uhr                                                           um 18 Uhr in den Jugendräumen der Kir-
                                           heitsgeschichten aus allen Kulturkreisen
im Bereitstellungsraum (Kronenmatt)                                                     che Bottmingen. An diesem Tag fällt der
                                           der Welt umkreist er meditativ, humorvoll
Binningen                                                                               Entdecker-Nachmittag aus. Nach dem ge-
                                           und mit grosser Leichtigkeit die Paradoxa
                                                                                        meinsamen Frühstück sind alle herzlich
Mit Schülerinnen und Schülern der Quer- unseres Lebens.
                                                                                        zur Kinder-/Teenie-Kirche eingeladen. En-
flötenklasse von Katarzyna Bury.           Erwin Ingold hat durch Anand Nayak, ei-
                                                                                        de ist dann um 11 Uhr. Eine Anmeldung ist
                                           nen Freund und Kenner Anthony de Mel-
Vortragsabend Gitarre                                                                   erforderlich, da die Teilnahmezahl be-
                                           los, zu dieser speziellen Form von Medi-
                                                                                        grenzt ist.                                REKLAME
Mittwoch, 16. Juni, 18.30 Uhr              tation gefunden. Es geht dabei darum,
                                                                                        Anmeldung und Infos bei Stefanie Diez,
im Zimmer 201 (2. Stock Kronenmatt),       einen freien inneren Weg des Gebets ge-                                                                                                                                          516056
                                                                                        Jugendarbeiterin, Telefon 061 425 70 56
Binningen                                  hen zu können und viele Dinge loszulas-
                                                                                        oder E-Mail: jugendarbeit@kgbb.ch.
Mit Schülerinnen und Schülern der Gitar- sen. Durch die Übungen der Achtsamkeit                                                          Besser als live!
renklasse von Harald Stampa.               geschieht das Bewusstwerden von An-
                                           klammerung und Loslassen. Anthony de          Parteien
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.           Mello gibt mit seinen Kurzgeschichten Im-                                                     Alle FIFA-WM-Fussballspiele in digitaler
                                           pulse zur Einsetzung dieser Achtsamkeit      FDP. Die Liberalen                               HD-Qualität, ohne Zusatzkosten!*
                                           im Alltag.                                   Bottmingen
                                           Erwin Ingold erzählt in der Matinee solche   sagen zu HarmoS JA
                                           Geschichten und leitet Kurzmeditationen
                                                                                        Die Bildungskommission des Baselbieter
                                           an, die uns zum Wachwerden, zum Be-
                                                                                        Landrats hat kürzlich NEIN gesagt zum
                                           wusst- und Achtsamwerden einladen. Er-
                                                                                        Schulkonkordat HarmoS und zu zwei
                                           win Ingold wurde 1936 im Kanton Uri
                                                                                        Frühfremdsprachen.
                                           geboren, war Sekundarlehrer und beglei-
                                                                                        Auch in unserer Sektion ist HarmoS ein
                                           tet seit 25 Jahren Meditationskurse nach
                                                                                        Thema. Für uns ist die landesweite Har-
Bücherflohmarkt                            Anthony de Mello und seit zehn Jahren
                                                                                        monisierung der Schulsysteme ein MUSS,
                                           christliche Kontemplation. Die Matinee
Unser alljährlicher, schon fast zur Tradi-                                              umso mehr, als unsere Nachbarkantone
                                           wird gerahmt von indischen Meditations-
tion gewordene Bücherflohmarkt auf dem                                                  die sechs Jahre Primarschule und drei Jah-
                                           tänzen von Savita Löffler-Singh, ausgebil-
Bottmiger Wuchemärt findet am Diens-                                                    re Sekundarschule bereits heute schon le-
                                           dete Tänzerin aus Mumbai, die seit eini-
tag, 15. Juni, statt. Hier haben Sie die                                                ben oder noch einführen werden. Auch
                                           gen Jahren in Deutschland wohnt.
Gelegenheit, sich günstig mit Lesestoff                                                 dem Fremdsprachenunterricht in der Pri-
                                           In der Matinee soll auch Anand Nayak,
für die grossen Ferien oder schöne ruhige                                               marschule stehen wir positiv gegenüber.
                                           der Ende 2009 plötzlich verstorbene
Tage zu Hause einzudecken. Sie können                                                   Mit entsprechender Methodik kann man
                                           Freund und Kenner von Anthony de Mello,
die Bücher dann auch gleich an Ort und                                                  die immense Lernkapazität der Kinder
                                           geehrt werden, der die Matinee ursprüng-
Stelle entsorgen – das schafft mehr Platz                                               dieser Altersstufe positiv nutzen. Im Kan-
                                           lich gestalten sollte.
für Souvenirs! Nutzen Sie die Gelegen-                                                  ton Appenzell Innerrhoden wird seit 2001
                                           Dauer der Matinee ungefähr eine Stunde,
heit, wir haben eine grosse Auswahl für                                                 (!) Frühenglisch in der 3. Klasse und Fran-
Erwachsene, Jugendliche und Kinder.
                                           Eintritt frei, Kollekte.   Vanessa Schlup
                                                                                        zösisch in der 5. Klasse mit grossem Erfolg
                                                                                                                                           Nur bei der interGGA!
                     Das Bibliotheksteam                                                unterrichtet. Alle westschweizer Kantone           Ihr regionales Kabelnetz – besser, schneller
                                           Opernchöre und Arien                         sowie innerschweizer Kantone (auch sol-            und günstiger als die Konkurrenz
                                           Serenade der Margarethen-                    che, die HarmoS abgelehnt haben) ken-
 Kirche                                    Kantorei Binningen-Bottmingen                nen die Frühfremdsprachen, und in den
                                                                                        Rudolf-Steiner-Schulen lernen die Kinder           Schauen Sie noch nicht HD-Fernsehen?
          Evangelisch-reformierte          Sonntag, 13. Juni, 17 Uhr
                                                                                        Englisch und Französisch bereits ab der 1.
          Kirchgemeinde                    in der Kirche Bottmingen
                                                                                        (!) Klasse. Eine neue Schweizer Studie be-
          Binningen-Bottmingen
                                           Es singen und musizieren: Tatjana Gazdik     legt ausserdem, dass eine frühe Fremd-
                                                                                                                                           Dann rufen Sie uns an: Tel. 061 599 55 55
                                           (Sopran), Olga Machonova Pavlu (Mezzo-       sprache den Erwerb weiterer Fremdspra-             Mehr Infos unter: www.intergga-ag.ch
Heute Abend                                sopran), Michael Pavlu (Bass) und Riccar-    chen fördert und keine negativen Einflüsse
Herzliche Einladung zur                    do Bovino (Klavier). Die Leitung hat Olga    auf die deutsche Sprache hat. Bezüglich
Kirchgemeinde-Versammlung                  Machonova Pavlu. Wer kennt nicht den         Sonderschulen sind wenn immer möglich
                                           Gefangenenchor aus Verdis «Nabucco»,         integrative Modelle vorzuziehen, denn
Donnerstag, 10. Juni, 20 Uhr                                                                                                               * High-Definition-TV ist verfügbar in Aesch, Arlesheim, Biel-Benken, Binningen,
                                           den rassigen «Habanera» aus Bizets Oper      gerade Kinder mit besonderen Lernbe-                 Bottmingen, Dornach, Duggingen, Ettingen, Grellingen, Nenzlingen, Oberwil,
Kirchgemeindehaus Paradies, Binningen
                                           «Carmen», das fulminante Trinklied           dürfnissen haben erwiesenermassen bes-               Pfeffingen, Reinach, Rodersdorf, Therwil
Die Traktanden sind: Protokoll der KGV     «Stosst an» aus der «Fledermaus» von         sere Chancen auf dem Arbeitsmarkt,
vom 19. November 2009; Rechnung 2009;      Strauss? Diese bekannten, aber auch we-      wenn sie eine Regelklasse und nicht eine
Revisorenbericht; Jahresberichte; Bauab-   niger bekannte Chöre und Arien aus           Kleinklasse besucht haben. Die FDP. Die
rechnung: Sanierung Parzellenstützmau-     Opern, von Dvoˇrák, Smetana und anderen      Liberalen Bottmingen wollen keine Insel-
er; Bauabrechnung Renovation Kirchweg      Komponisten, werden zu hören sein. Ein       lösung für unsere Schule in Baselland. Wir
26; Neubesetzung einer Pfarrstelle: Wahl   Abend mit fröhlichen und besinnlichen        befürworten die schweizweite Harmoni-
der Pfarrwahlkommission und Entscheid      Melodien. Die Margarethen-Kantorei lädt      sierung, denn nur so ist Qualitätssiche-
 Nr. 23
 Seite 5                                         Donnerstag, 10. Juni 2010                                                                                 Bottmingen
                                                                                               Sie können jederzeit eine Nachricht unter      Voranzeigen:                                   Foto: zVg
 Parteien                                        Vereine                                       Telefon 061 421 23 71 hinterlassen oder        22. Juni. Käsestand von K. Reichmuth
                                                                                               per E-Mail an kinderbetreuung@gmx.ch                     Konfitüren und Bretzeli
CVP Bottmingen                                  Hoch hinaus …                                  und wir werden Sie baldmöglichst kontak-                 «Mémé Yvette» (R. Roth)
                                                                                               tieren, oder besuchen Sie uns an der Ther-               «Oswald»-Stand
Wahlempfehlungen                                … ist immer unser Ziel. Auch auf Reisen.
                                                                                               wilerstrasse 11 in Bottmingen.                 Mit sommerlichen Grüssen
für den 13. Juni                                Unser nächstes Abenteuer, das sich 25
                                                                                               Unsere Büroöffnungszeiten: Mo 9–10 Uhr                            Märtgruppe Bottmige
                                                Reiselustige nicht entgehen lassen wol-
Die CVP Bottmingen empfiehlt Ihnen fol-                                                        und Do 10–11 Uhr, während den Ferien ist
                                                len, führt uns zunächst mit dem Car ins                                                       Jugendchor Bottmingen
gende Parolen für die kantonale Abstim-                                                        das Büro geschlossen, hinterlassen Sie
                                                Wallis.In Martigny steigen wir in das inte-
mung vom 13. Juni 2010:                                                                        bitte eine Nachricht und wir rufen Sie an.     sunny kids
                                                ressante Zügli, das uns teils mit Zahnrad
                                                                                                             Tagesfamilien Bottmingen,
NEIN zur nicht formulierten Volksinitia-        und als Novum, teils mit Hilfe einer seitli-                                                  Gottesdienst                                  Gross-Spiele und die Geburtstagskisten.
                                                                                                             M.Menta, C. Goeggel
tive «Verantwortliche Basler Chemie- und        chen Stromschiene durch eine fantasti-                                                        Sonntag, 13. Juni, 9.30 Uhr                   Wie im vergangenen Jahr haben wir auch
Pharmafirmen müssen Trinkwasserunter-           sche Berglandschaft fährt. In Châtelard                                                       ref. Kirche Bottmingen                        in diesen Frühling viele neue Spiele be-
suchungen und -aufbereitungen bezah-            wartet dann eine weitere sensationelle          SeniorInnen                                             Wieder einmal sind die sunny
                                                                                                                                                                                            schafft: Playmobil-Spielsachen, ein neues
len»                                            Bahn auf uns, die für sich ebenfalls in An-                                                                                                 Keyboard, ein Schlagzeug, verschiedene
                                                                                                                                                        kids des Jugendchors Bottmin-
NEIN zur nicht formulierten Volksinitia-        spruch nimmt, die steilste Standseilbahn                                                                                                    kleinere Aussenspiele, wie zum Beispiel
                                                                                                                                                        gen zu Gast im Gottesdienst der
tive «Totalsanierung der Chemiemüllde-          der Welt zu sein. Hühnerhaut ist also ga-                                                                                                   das Slackline. Es ist ein Muss für alle zu-
                                                                                                                                                        reformierten Kirche Bottmin-
ponien in Muttenz»                              rantiert! Diese legt sich aber wieder,                                                                                                      künftigen SeiltänzerInnen: Ein beidseitig
                                                                                                                                                        gen. Die Sänger und Sängerin-
JA zum nicht formulierten Gegenvor-             wenn wir auf etwa 1820 m Höhe in das                                                                                                        gesichertes Band wird von einem Baum
                                                                                                                                              nen werden mit fröhlichen und besinnli-
schlag des Landrats zur Volksinitiative         einzigartige Panoramazügli steigen, das                                                                                                     zum andern gespannt, so dass die Kinder
                                                                                                                                              chen Liedern den Familiengottesdienst
«Totalsanierung der Chemiemülldeponien          uns auf 60 cm Spurweite, die gewaltige                                                                                                      darüber laufen können.
                                                                                                                                              der Fünftklässler mitgestalten. Wir freuen
in Muttenz»                                     Mont-Blanc-Kette vor Augen, den Fels-          Sommerfest DREILINDEN                          uns auf Ihren Besuch!        Ch. Behrend
                                                                                                                                                                                            Weiter haben wir für die Krimifans unter
Stichfrage: Gegenvorschlag
                                                wänden entlang zum Fuss der 180 m ho-          und JOHANNESHAUS                                                                             unseren BenutzerInnnen das Gesell-
                                                hen Staumauer Emosson schaukelt. Wa-                                                                                                        schaftsspiel «Donna Leon» angeschafft;
                                                                                               Unter dem Motto «Zwei Häuser und ein
                CVP Bottmingen                  gemutige benützen nun zum Schluss das                                                                                                       für alle mit einem guten Riecher ein Duft-
                                                                                               Herz» organisieren DREILINDEN und das
                www.cvp-bottmingen.ch           Spezialbähnli, um die letzten 200 m zum                                                                                                     lotto sowie einige ferngesteuerte Spielsa-
                                                                                               JOHANNESHAUS am Sonntag, 13. Juni,
                                                Restaurant zu erklimmen.
                                                                                               ein gemeinsames Sommerfest.
                                                                                                                                              Die Ludothek Binningen                        chen für die Kleinen. Erwähnen möchten
                                                Dort wird für uns gedeckt sein, es erwar-
                                                                                               Die Bewohnerinnen und Bewohner des
                                                                                                                                              wird renoviert                                wir bei dieser Gelegenheit auch nochmals
SP Bottmingen                                   tet uns eine grandiose Aussicht, frische
                                                                                               JOHANNESHAUSES werden bekanntlich              Wegen Renovationsarbeiten bleibt die Lu-
                                                                                                                                                                                            unsere beiden Wii-Konsolen für die wir
Investitionen in sinnvolle                      Bergluft und ein Käselaib zum Schmelzen.                                                                                                    ebenfalls viele neue Spiele beschafft ha-
                                                                                               nach Fertigstellung des Neubaus in die         dothek Binningen während der gesamten
                                                Was will man mehr! Und klar, die Rück-                                                                                                      ben.
Energienutzungen unterstützen!                  fahrt hinunter zum Car wird nicht weniger
                                                                                               Räumlichkeiten von DREILINDEN umsie-           Sommerferien vom
                                                                                                                                                                                            Wir wünschen allen eine schöne Sommer-
                                                                                               deln. Um sich Schritt für Schritt näher ken-   Montag, 28. Juni, bis
Die Gemeinde Bottmingen ist Trägerin            spektakulär sein. In gediegener Fahrt er-                                                                                                   zeit und freuen uns jetzt schon darauf, Sie
                                                                                               nen zu lernen, nahmen DREILINDEN und           Sonntag, 8. August geschlossen.
des Energiestadtlabels. Damit verpflichtet      reichen wir dann unser Hotel in Ovronnaz,                                                                                                   ab Montag, 9. August in den dann reno-
                                                                                               das JOHANNESHAUS bereits schon ge-
sich die Gemeinde, Massnahmen zum               wo eine Wellness-Oase oder die Hotelbar                                                       Ab Montag, 14. Juni, bis und mit              vierten Räumen begrüssen zu dürfen.
                                                                                               genseitig Gäste in ihre Bewohnerferien
Sparen von nicht erneuerbarer Energie zu        auf uns wartet, bevor wir dann zum Fon-                                                       Samstag, 26. Juni, bieten wir deshalb         Ludothek Binningen, Familienzentrum,
                                                                                               mit. Das Sommerfest bietet nun erneut
unterstützen. Im Rahmen dieser Mass-            due Bacchus gerufen werden.                                                                   unseren BenutzerInnen Folgendes an: Ei-       Curt Götz-Strasse 21, 4102 Binningen, Tel.
                                                                                               die Gelegenheit, sich gegenseitig zu besu-
nahmen schlägt nun der Gemeinderat auf          Nach einem sensationellen Frühstücks-                                                         ne «3-für-2-Aktion»: Leihen Sie drei Spiele   061 421 04 23; Öffnungszeiten: Montag,
                                                                                               chen. Der Anlass ist vorwiegend für Be-
Antrag von Hugo Neuhaus-Gétaz vor, die          büffet steht Kultur auf dem Programm,                                                         aus, zahlen Sie nur für zwei die Ausleihge-   16 bis 18 Uhr, Mittwoch 14 bis 16 Uhr,
                                                                                               wohnerinnen und Bewohner, ihre An-
Gemeindebeiträge an Minergiegebäude             das Städtli Greyerz bietet ja jede Menge                                                      bühr. Das günstigste Spiel ist gratis. von    Samstag, 10 bis 12 Uhr; Homepage: www.
                                                                                               gehörigen sowie die Mitarbeitenden
und vorbildliche Haustechnikanlagen auf         davon und uns mitten drin ein feines Mit-                                                     der Aktion ausgenommen sind einige            ludothek-binningen.ch
                                                                                               bestimmt. Neugierige aus der Bevölke-
das Niveau der Kantonsbeiträge zu erhö-         tagessen. Weiter nun nach Murten, das
                                                                                               rung sind jedoch trotzdem herzlich will-
hen. Der Gemeindebeitrag soll dabei auf         nicht weniger geschichtsträchtig ist und
Fr. 5000.– pro Liegenschaft beschränkt          wo wir auf einem weiteren Bummel un-
                                                                                               kommen. Weitere Informationen über             Erfolgreiche Panini-Tauschbörse im BOZ
                                                                                               DREILINDEN siehe im Internet unter
werden. Über diesen Antrag wird an der          sere Reise so langsam ausklingen lassen                                              Trotz des Badi-Wetters kamen am vergan-                Ende der offiziellen Tauschzeit verweilten
                                                                                               www.drei-linden.ch.
Gemeindeversammlung vom 17. Juni 2010           wollen. Zwei unvergessliche Tage wünscht                                             genen Samstag rund siebzig Fussballfans                noch zahlreiche Karten-Sammler vor dem
befunden.                                       uns allen                           Marcel                                           ins Bottminger Zentrum (BOZ), um Panini-               BOZ, um in der Sonne weiter zu tauschen.
Bereits heute leistet die Gemeinde Beiträ-                                                                                           Bilder zu tauschen. Mit Erfolg: Die Besu-              Wir freuen uns, dass die Aktion ein solcher
ge an Investitionen, die zur Reduktion des
                                                                                             Dies und Das                            cher, die offensichtlich grosse Freude am              Erfolg war, danken allen Panini-Karten-
Energieverbrauchs beitragen. Mit 25%            Tagesfamilien Bottmingen                                                             Tauschen hatten, verliessen das BOZ in                 Sammlern für ihr Kommen und wünschen
des kantonalen Beitrages sind die Ge-           Tagesmutter als Beruf
                                                                                           Der Markt in Ihrer Nähe                   bester Stimmung, da die Aktion sich für die            allen eine fröhliche WM 2010. Ferner freu-
meindeansätze allerdings sehr beschei-                                                                  Jeden Dienstag von 8.30 bis meisten von ihnen gelohnt hat. Das Fami-                en wir uns, zahlreiche Besucher auch bei
                                                                     Als Tagesmutter ar-
den. Mit der Angleichung an die kantona-                                                                11.30 Uhr im Hof hinter der lienzentrum vereinte Jung und Alt und                   anderen Gelegenheiten wieder im BOZ be-
                                                                     beiten Sie zu Hause
len Beiträge wird ein zusätzlicher Anreiz                                                               Gemeindestube, Therwiler- platzte fast aus allen Nähten. Nach dem                   grüssen zu dürfen. Valerie Wendenburg
                                                                     und betreuen Ihre ei-
geschaffen, vermehrt in energetisch sinn-                                                               strasse 16, Bottmingen
                                                                     genen Kinder, gleich-
volle Haustechnikanlagen zu investieren.                                                                                                                                                                                    Foto: zVg
                                                zeitig bieten Sie einem Kind tagsüber ei- Ferienlektüre
Dadurch kann nicht-erneuerbare Energie          nen geregelten, liebevollen Betreuungs- Sommerliche Temperaturen künden für
eingespart werden und somit ein wirksa-         platz. Als Tagesmutter sind Sie von un- viele auch die kommenden Ferien an. Ins
mer Beitrag zur Erhöhung der Energiesi-         serem Verein angestellt und erhalten Gepäck gehört sicher auch ein Buch. Viel-
cherheit und zum Klimaschutz geleistet          einen Lohn für Ihre Arbeit.                leicht finden Sie das passende am Bücher-
werden. Die jährlichen Kosten von rund
                                                Wir suchen eine Tagesfamilie                   Flohmärtstand des Bibliotheksteams.
150 000 Franken kann die Gemeinde Bott-
                                                – für ein Buschi ab September für ca.
mingen verkraften – es handelt sich um                                                         Auch das sich ständig erweiternde Ange-
                                                  drei Tage in der Woche. Das Kind wird
eine Investition, die mittelfristig uns allen                                                  bot an Blumen, Salaten, Gemüse und
                                                  dann ca. vier Monate alt sein.
zugute kommt.                                                                                  Früchten bringt viel Farbe und feine Gerü-
Wir fordern die Stimmbürgerinnen und            – für einen kleinen Jungen (zurzeit 10         che auf den Märt und zaubert so ein we-
Stimmbürger auf, an der Gemeindever-              Monate) ab Juli / August von 7.15 bis        nig Ferienstimmung in den Alltag. Der
sammlung vom 17. Juni teilzunehmen und            18.30 Uhr freitags.                          Wuchemärt findet auch während der
dieser energiepolitisch sinnvollen Mass-        Fühlen Sie sich angesprochen, dann mel-        Schulferien jeden Dienstag statt! Dann ist
nahme zuzustimmen.                              den Sie sich unverbindlich bei uns, wir ge-    das Märtkaffi unter den Bäumen immer
SP Bottmingen, www.sp-bottmingen.ch             ben Ihnen gerne Auskunft.                      besonders gemütlich.


REKLAME
                 Bottmingen                                                                                                                                          Donnerstag, 10. Juni 2010
                                                                                                                                                                                                                                                                                    Nr. 23
                                                                                                                                                                                                                                                                                   Seite 6


                                                                                                          donanzschuhen (= Militärschuhe) in der                  marktchancen für Erwerbspersonen mit                               sollte und sie nicht den nächsten Genera-
 Dies und Das                                                                                             Hand auf dem Gelände ist.                               Kindern, macht Schulabschlüsse über                                tionen überlassen darf! Deshalb empfeh-
                                                                                                          Nein, nein liebe Freunde, Bewunderer und                Kantonsgrenzen hinaus transparenter und                            len wir zweimal Ja zu den Chemiemüll-
Bottminger Brösmeli Nr. 24                                                                                Neider – da war nichts Illegales dabei.                 verbessert die Bildungsqualität. Die Zei-                          Initiativen.
Götti Theo                                                                                                Diese Schuhe wurden ordentlich an der                   ten eines in kleinste geografische Einhei-                                      Dr. Rahel Bänziger Keel,
                                                                                                          Eingangskontrolle zurückgewiesen und                    ten aufgesplitterten Bildungswesens sind                                        Biochemikerin und Landrätin
Der letzte Woche im hohen Alter von fast
91 Jahren in Lausen verstorbene alt Regie-                                                                waren schon wieder auf dem Rückweg ins                  abgelaufen. Daher sagt die FDP Bottmin-
rungsrat Theophil Meier war der Götti unse-                                                               Auto des «Bringers» als ich sie ausserhalb              gen «Ja» zu HarmoS.
                                                                                                          des Geländes entdeckte und vom Besitzer                               Eric Jakob, FDP Bottmingen
                                                                                                                                                                                                                                     HarmoS am 17. Juni
rer leider vor 4½ Jahren an einer schweren                                                                                                                                                                                           im Landrat
Krankheit gestorbenen Schwester Elsbeth.                                                                  erhalten habe. Da ich aber dem Beizli auf
Er wohnte an der Neumattstrasse, war ein                                                                  dem Areal einen guten Umsatz gönnte,                    Bedenkenlos trinkbar?                                              Leserbrief von Bea Fünfschilling
Freund unserer Familie und schenkte sei-                                                                  habe ich mich freiwillig zur Verfügung ge-                                                                                 im BiBo Nr. 22 vom 3. Juni 2010
                                                                                                                                                                  Bedenkenlos trinkbar sei das Wasser in
nem Göttimaitli auf den vierten oder fünf-                                                                stellt, um noch einen Umtrunk zu konsu-
                                                Bedarf zu nutzen. Mit etwas Zeitaufwand                                                                           Basel und Umgebung, behaupten viele                                Das Kollegium der Primarschule Bottmin-
ten Geburtstag am 27. Juni ein wunder-                                                                    mieren. Zu diesem Zweck musste ich wie-
                                                kann viel Energie gespart und der Umwelt                                                                          selbsternannte Trinkwasser-Experten im                             gen distanziert sich von der pauschalen
schönes blaues Dreiradvelo, um das ich sie                                                                der auf das Gelände und wurde prompt
                                                etwas zuliebe getan werden!                                                                                       Vorfeld der Chemiemüll-Abstimmungen.                               Aussage Frau Fünfschillings im Leserbrief
sehr benied, weil ich selber nur ein altes                                                                bei der Eingangskontrolle von zwei bis
                                                Früher war die Vorratshaltung eine Selbst-                                                                        Einige Nanogramm Schadstoffe pro Liter                             vom 3. Juni, die Schule Bottmingen wehre
mit einem Holzrad hatte. Doch davon ein                                                                   drei Kontrolleuren (Mitglieder der Natur-
                                                verständlichkeit. Überzeugen Sie sich sel-                                                                        seien unbedenklich, sagen die «Exper-                              sich gegen die Frühfremdsprachen. Das
andermal!                                                                                                 und Umweltschutzkommission) umstellt
Am 1. August jenes Jahres durften wir vor       ber davon und besuchen Sie den Keller im                                                                          ten». Auch wir trinken Wasser aus der                              Kollegium hat alle Vorlagen von HarmoS
                                                                                                          – allen voran der Martin – und am Zutritt
dem Haus ein paar Raketen steigen lassen.       Mathysehus des Dorfmuseums.                                                                                       Hard und hoffen, dass dem wirklich so ist,                         in der Vergangenheit intensiv diskutiert,
                                                                                                          mit den Schuhen gehindert. Nach dem
Ungeduldig, wie ich war, steckte ich eine in    Das Team des Dorfmuseums steht Ihnen                                                                              obwohl sich die oft zitierten «Nanogram-                           sich mit einer kritisch wohlwollenden Hal-
                                                                                                          Versprechen auf meine eigenen Schuhe,
eines der Löchlein der Sitzlehne des blauen     gerne Red und Antwort.                                                                                            me» unterschiedlichster Substanzen zu                              tung an den Vernehmlassungen beteiligt
                                                                                                          die sie mir zuerst als Pfand für das Wider-
Velos und – weil unsere Eltern immer noch       Am nächsten Sonntag, 13. Juni, ist                                                                                einigen Mikrogrammen Schadstoffen pro                              und steht grundsätzlich hinter den ge-
                                                                                                          herausbringen der Ordonanzschuhe ab-
nicht herunterkommen wollten – hielt ein        das Dorfmuseum geöffnet von 14 bis                                                                                Liter summieren. Zudem: Nicht nur die                              planten Reformen. Die Unterstützung ei-
                                                                                                          nehmen wollten, durfte ich dann mit der
brennendes Streichholz an die kurze Zünd-       17 Uhr.                                                                                                           Menge, sondern vor allem die Giftigkeit                            nes Schreibens des Kollegiums Lausen, in
                                                                                                          entsprechenden Auflage ins Beizli gehen,
schnur. Die Rakete begann zu zischen, blieb     Wir freuen uns auf Ihren Besuch.                                                                                  der Stoffe ist relevant für die Schädlichkeit                      dem die «Angst, dass gute Ideen in
                                                                                                          wo mich dann auch der BiBo-Fotograf
aber im Löchlein stecken, und der ganze                        Dorfmuseum Bottmingen                                                                              (Paracelsus lässt grüssen).                                        schlechten Lösungen enden» zum Aus-
                                                                                                          «erwischt» hat. Die Schuhe wurden also
Funkenregen prasselte auf den Sitz des                                                                                                                            Ein Vergleich: Die Konzentration von PCB                           druck gebracht wird, auf das sich die Aus-
                                                                                                          nicht auf dem Areal gehandelt und stehen
blauen Dreiradvelos. Mein Bruder hielt die                                                                                                                        in Gewässern des Schweizer Mittellandes                            sage von Frau Fünfschilling wohl bezieht,
Ohren zu, Elsbeth begann zu weinen, und          Leserbriefe                                              nun bei mir zu Hause. Alles paletti, saluti
                                                                                                                                                                  beträgt auch nur wenige Nanogramm pro                              erfolgte vor dem Hintergrund der im Früh-
als unsere Eltern schimpfend nach unten ka-                                                               tuti.           Paul Dürring, Bottmingen
                                                                                                                                                                  Liter. Trotzdem sind dort die Fischotter in                        jahr vom Landrat beschlossenen massiven
men und der Rauch sich verzogen hatte,          Das «Geheimnis»                            PS. Schade, dass nach dem Weggang von                                  den 1980er-Jahren ausgestorben. Nicht                              Kürzungen der Finanzen für die Umset-
sahen wir die Bescherung: Die Sitzfläche        um Ruedis Schuhe                           Ernst Bringold die Händler nicht mehr un-                              wegen fehlendem Lebensraum: Das im                                 zung des Sprachenkonzepts. Dieses be-
war nicht mehr glänzend blau, sondern           Typisch Dürring wird sich mancher Kenner ter Kontrolle gehalten wurden.                                           Körper angereicherte PCB machte die Tie-                           fürworten wir, wenn die Rahmenbedin-
schwarzbraun mit geplatzten Brandblasen.        der Vorschriften vom Bring- und Holtag                                                                            re unfruchtbar!                                                    gungen in finanzieller, zeitlicher und
Zur Strafe musste ich sofort ins Bett und da-   gedacht haben, als er das Bild mit den                                                                            Statistiken zeigen, dass heute die Basler                          inhaltlicher Sicht stimmen.
heim bleiben, während auf dem Schulhaus-        Schuhen im letzten BiBo gesehen hat. Der
                                                                                           HarmoS am 10. und                                                      und Baselbieter Männer die schlechteste                            Kollegium der Primarschule Bottmingen
platz die Bundesfeier stattfand.                hat sich über die Vorschriften der Organi-
                                                                                           17. Juni im Landrat                                                    Spermaqualität aller Schweizer Rekruten
                           Dieter Hartmann
                                                satoren hinweggesetzt und Schuhe auf Das HarmoS-Konkordat harmonisiert                                            haben. Selbstverständlich ist zum heuti-
                                                das Areal geschmuggelt, denn Schuhe, wichtige Eckwerte der obligatorischen                                        gen Zeitpunkt kein Zusammenhang mit
Einkochen, dörren,                              ohne dass Füsse darin stecken, durften Schule und bringt die gesamtschweizeri-                                    der Trinkwasserqualität nachweisbar.                                              BiBo-Nummern
sterilisieren …                                 nicht auf das Bring-und-Hol-Gelände zum sche Schulharmonisierung einen wesentli-                                  Was aber fest steht: Früher oder später                                           und -Adressen:
              Wir decken uns jeden Tag mit      entsorgen gebracht werden, und wurden chen Schritt weiter. Für Bewohner und                                       werden neue Zusammenhänge erkannt.
              frischen Produkten ein und        bei der Eingangskontrolle strikte zurück- Wirtschaft der Region Basel ist dies be-                                Früher oder später werden auch die Che-                                   Telefon 061 264 64 34
              leisten uns kaum eine Vor-        gewiesen.                                  sonders wichtig, erstreckt sich doch der                               miemüll-Deponien in Muttenz saniert
              ratshaltung im eigenen Kel-       Nun sahen Sie aber im letzten BiBo bild- Lebens- und Wirtschaftsraum Nordwest-                                    werden müssen.
                                                                                                                                                                                                                                                   E-Mail:
ler. Dabei ist es auch heute einfach, Le-       lich dokumentiert, wie der Dürring Paul schweiz über vier Kantone. Die Vorlage                                    Wir Grünen sind überzeugt, dass unsere                                     redaktion@bibo.ch
bensmittel haltbar zu machen und erst bei       mit ein-, ab- und angelaufenen alten Or- erhöht die Mobilität und die Arbeits-                                    Generation heutige Probleme selber lösen




   Wir stehen zum Gegen-                                                                                     DIE HANDELSSCHULE
                                                                                                                                                      Nächster Semesterbeginn: 19. August 2010
                                                                                                 481593




                                                                                 seit 1998
  vorschlag des Landrates                                                       Ankauf
                                                                                                             Ihr Partner für kaufmännische Ausbildungen
                                                                                                                                                      Achtung, fertig, NSH!                                                                                         NSH-Handelsschule
                                                                                    von                                                                                                                                                                            Elisabethenanlage 9


   JETZT ABSTIMMEN!
                                                                                                                                                         Kauffrau/Kaufmann E-/B-Profil (2-3 Jahre)                                                                        CH-4051 Basel
                                                                                Altgold                                                                  Kaufmännische Berufsmaturität                                                                             Tel. +41 61 270 97 85
                                                                                Schmuck/                                                                                                                                                                                    info@nsh.ch
                                                                                                                                                         Bürofach-/Handelsdiplom NSH/VSH
                                                                             Zahngold/Silber/                                                                                                                                                                                www.nsh.ch
                                                                             Besteck/Uhren/                                                              Handelskurse für Berufstätige am Abend
                                                                                 Münzen                                                                  Kaufmännische Vorbereitungskurse
                                                                             in jeder Form und                                                           Lehrabschlusstraining
                                                                              Menge, Zustand
                                                                                  unwichtig.                                                             Informatiker/in mit eidg. Fähigkeitszeugnis

                                                                              Laden geöffnet:                                                         Wir beraten Sie gerne. Bestellen Sie die Unterlagen.
                                                                            Mo–Fr, 15.30–18.30 h
                                                                              Sa 9.00–12.00 h
                                                                            Ausweis mitnehmen!            Zu verkaufen
       Hanspeter Weibel                  Oskar Kämpfer                       Tel. 061 463 18 60           handgewobene
       Landrat                           Landrat                              Metobal GmbH                INDIANERDECKEN
       Bottmingen                        Therwil                             Prattelerstr. 25,
                                                                                                          in wunderschönen
                                                                              4132 Muttenz
                                                                                                          Farben.
                                                                              Inhaber der Eidg.
                                                                             Schmelzbew. (125)
                                                                                                          056 633 44 82
                                                                               für Edelmetalle.           www.westernmuseum.ch        Setpreis             -XELOlXPV +LW                           nur                                               mit Bon
                                                                                                               K477717/001-298401
                                                                                                                                      1299.–                                         ’’
                                                                                                                                                                                                    799.–                                            699.–
                                                                                                                                                                                                             gar       antie
                                                                                                                                                                                                   Tiefpreis                                          Bon
                                                                                                                                       699.–                                                                                                          100.–
                                                                                                                                                                        Full-HD/100Hz
       Hans-Jürgen                       Thomas de Courten                                                                                                              LED Backlight
                                                                                                                                                                                                                                                                                                BON




       Ringgenberg                       Fraktionspräsident                                                                                                                                                                        Full-HD                                          Full-HD
       Landrat, Therwil                  Rünenberg
                                                                                                                                                        %OX UD\ 3OD\HU

          2 x NEIN zu den
  radikalen, Milliarden teuren
                                                                                                                                                                                                             nur
                                                                                                                                      %HVWHU 3UHLV GHU 6FKZHL]
     Deponie-Initiativen                                                                                                                                                                                     349.–
                                                                                                                                                                                                             vorher449.–
                                                                                                                                                                                                                        n
                                                                                                                                                                                                              Sie spare
     JA zum Gegenvorschlag                                                                                                                                                                                    100.–
   Statt jahrelange
   Rechtshändel:
                                                                                                                                    Allmarken-Express-Reparatur, egal wo gekauft! 0848 559 111 (Ortstarif) oder www.fust.ch
   Jetzt sanieren –                                                                                                                 FUST – UND ES FUNKTIONIERT:                      Bestellen Sie unter        Zahlen wann Sie
                                                                                                                                     5-Tage-Tiefpreisgarantie*                                                  wollen: Gratis-
   mit Vernunft                                                                                                                                                          aufen                                  karte im Fust.
                                                                                                                                    Basel, Fust-Supercenter, Rebgasse 20, 061 686 93 70 • Basel, Shopping-Center St. Jakob-Park, 061 378 87 17 • Basel, Eschenmoser, Heuwaage, 061 201 31 11
   und Augenmass!
                                                                   519116




                                                                                                                                    • Füllinsdorf, Schneckelerstrasse 1, 061 906 95 05 • Oberwil, Fust Supercenter, Mühlemattstr. 23, 061 406 90 00 • Schnellreparaturdienst und Sofort-Geräteer-
                                                                                                                                    satz 0848 559 111 (Ortstarif) • Bestellmöglichkeiten per Fax 071 955 52 44 • Standorte unserer 159 Filialen: 0848 559 111 (Ortstarif) oder www.fust.ch
                                                                                                                                                                   DAS RICHTIGE DOMIZIL MACHT GLÜCKLICH!


                                                                                                                                                                                                              R I DOM A
  Liegenschaften / Wohnungen




                                                                                                                                                                                                                                                                 AG



                                                                                                                                                                                                                                                                                                    003_719905
                                                                                                                                                                                                                                                                                                    478028
                                                                                                                                                                Seewenweg 6 4153 Reinach Tel. 061 711 18 44 www.ridoma.ch



 An idealer Wohnlage in Therwil                                 Per sofort od. n. Vereinb. in Metzerlen                            Wir vermieten an der Parkstrasse 38 in Binningen-                                     %!  %" #"(                          Zu vermieten an zentraler Lage in
                                                                                                                                   per 1. Juli 2010
 4½-Zimmer-Wohnung/1. OG                                        2-Zimmer-Wohnung                                                                                                                                        
                                Aesch
 zu vermieten.                                                  sep. Waschmaschine und sep. Eingang.                               4.5 Zimmerwohnung                                                                           "$ 
 




                                                                                                                       518229
                                                                                                                                   im 1. OG ca. 90 m²
                                                                                                                                                                                                                                                                                 Originelle
 Wohnfläche 91 m², Balkon 9 m²                                  Telefon 061 731 32 86
 Mietzins Fr. 1950.– + NK Fr. 230.–                                                                                                moderne Einbauküche, saniertes Bad, sep. WC,                                                                                                  4½-Zimmer-
                                                     508957




                                                                                                                                   Vorplatz, Wohn- und Esszimmer, alle Zimmer mit
 Auskunft: Telefon 079 846 09 39                                                                                                   Parkett, 2 grosse Balkone, Kellerabteil und Lift. Hal-
                                                                                                                                   lenschwimmbad und Sauna kann in der Nachbar-
                                                                                                                                                                                                                                                                                 Wohnung
                                                                                                                                   liegenschaft mitbenützt werden.
                                                                                                                                                                                                                                                                                 mit Balkon und Lift
         Zu vermieten per 1. August 2010                                                                                           Einstellhallenplätze können für CHF 150.00 dazu
          Brunnmattstrasse in Therwil                                                                                                                                                                                                                                            Mietzins inkl. NK, Parkplatz und
                                                                                                                                   gemietet werden.
      4½-Zimmer-Wohnung                                            in Dornach                                                                                                                                                # 
                                  Einstellhallenplatz Fr. 2025.–
                                                                                                                                   Miete CHF 1 700. + NK CHF 340.
      Parkett, Bad, sep. WC, Balkon, Keller                                                                                                                                                                                93 <   732*222),,
                                                                   in Kinderfreundlicher Umgebung                                                                                                                                                                                Auskunft unter:
         Miete Fr. 1390.–/NK Fr. 220.–
                                                                   vermieten wir per 01.07.2010 an der
                                                                                                                                                                                                                           !# 
                                   Tel. 061 751 16 32 oder
                Parkplatz Fr. 60.–
                                                      512599




                                                                                                                                                                                                                        :9< - ;:< '   822*222),,




                                                                                                                                                                                       518243
                                                                   Solothurnerstrasse 2 eine                                       Pelikanweg 2, CH-4054 Basel                                                                                                                   Tel. 061 751 44 88
                Telefon 061 723 12 13
                                                                   4½-Zi.-Attika-Wohnung 129m² mit
                                                                                                                                   Tel. 061 461 72 73, info@vtimmo.ch                                                    ! !'  " 
!)
                                                                   grosser Terrasse à Fr 2'547.00                                                                                                                          $  !!%




                                                                                                                                                                                                                                                                      K518081
                                                                                                                                                                                                                                                                                            Zu vermieten in Neubau
  An zentraler Geschäftslage, Haupt-
                                                                   Terrasse 77m²
  strasse 26, 4107 Ettingen ist ab sofort                                                                                                                                                                                                                                         Diverse Räume für: Gewerbe, Büro,




                                                                                                                                                                                                  K514789
                                                                   Lift direkt in die Wohnung                                                                                                                               	! "!
  eine neu renovierte, grosse                                                                                                                                                                                                                                                     Lager, Hobby, Clublokal mit Küche
                                                                   Wohn-, Essraum mit Cheminée
  3-Zimmer-Wohnung                                                 sämtliche Zimmer mit Parkett                                                                                                                             
	

                                                                                                                                                                                                                                                                                        – isoliert – geheizt – mit Lift –
  mit Terrasse zu vermieten.                                       Bad/WC und Dusche/WC                                                                                                                                
"( ) ) % 29; 576 88 99
  Mietzins Fr. 1600.– inkl. Fr. 100.–                                                                                                                                                                                                                                            Birs Handels AG
  a conto Nebenkosten.                                                                                                                                                                                                                                                           Industriezone Ried              4222 Zwingen/Laufen
                                                     517572




                                                                                                                                                                                                                   Zu verkaufen in Nenzlingen BL an




                                                                                                                                                                                                                                                                       K501206
  Telefon 061 721 18 14                                            und per 01.09.2010 an der Apfelsees-                                                                                                            wunderschöner Lage im Grünen,                                 Tel. 061 761 36 36                  Fax 061 761 36 53
                                                                   trasse 33 eine                                                                                                                                  freistehendes                                                                                      K462157/113-792058

                                                                   4½-Zi.-Wohnung 125m² à Fr 2'092.00
 Wir vermieten auf den 1. Juni 2010 an                                                                                                                                                                             5½-Zi-Einfamilienhaus                                         ZU VERMIETEN per sofort oder nach Ver-
                                                                   mit Balkon                                                                                                                                                                                                    einbarung in ZWINGEN (im Gewerbeareal
 der Mühlemattstrasse in Oberwil vis-à-vis
                                                                   Bad/WC und Dusche/WC                                                                                                                            im Landhausstil                                               der Firma Arizona Pool Schweiz AG):
 neuem COOP-Center mit Tram-/Busverbin-
                                                                   Wohnzimmer mit Cheminée
                                                                                                                                                                                                                                                                                                KANTINE
                                                                                                                                                                                                                   Wohnfläche 190 m²
 dungen in nächster Nähe und bester Zufahrt
                                                                                                                                                                                                                   grosser Hobbyraum, Landanteil 550 m²,
 für LKWs vielfältig nutzbare                                      Herr Th. Gysin                                                                                                                                  Solar-Warmwasser, neu Pelletheizung,                          geeignet als Vereinslokal (sep. Gebäude,
 Gewerberäume im 1. OG                                             Tel: 061 701 46 95                                                                                                                              u. a. Neues, Jg. 1990                                         freisteh.) inkl. Inventar wie Bestuhlung,
                                                                                                                    514412




                                                                   www.mpk-immobilien.ch                                                                                                                           Fr. 1 079 999.95                                              Tische, Bar, Küche mit Geschirr etc.
 Büro Nebenräume                             120 m²
                                                                                                                                                                                                                   Weitere Auskünfte und Besichtigung                            Miete: Fr. 1500.—/mtl. exkl. NK.
 Werkhalle                                   480 m²
                                                                                                                                                                                                                   Zaugg, 061 712 36 19                                          Telefon: 061 711 35 86 / 079 322 34 75
 Parkplätze                                    8 m²                                                                                                                                                                woernerzaugg@bluewin.ch                                                                      Hr. A. Wyss
                                                                                                                 n 6
 Mietpreis inkl. aller Nebenkosten                                                            olz n            ge
                                                                                                            lin 13 1
                                                                                           elh ilie rei rel
 Fr. 100.– pro m²
 Interessenten melden sich bitte bei:
                                                                                      hi nd mob me 3 G 741
                                                                                    Sc Im Zim 420 06
                                                                                                          1
                                                                                                                                                                                                                          	
                                                     514970




                                                                Günstige Wohnungen zu vermieten,
                                                                                                                                                                                                                       
 ) 
   
 Werner Moser Maschinenbau
 und Galvanotechnik AG                                          im Laufental:
 Tel. 061 270 80 90, Fax 061 270 80 99                          Grellingen (BL)
                                                                                                                                                                                                                       	
  #      )-/,, .* !
                                                                Neu renovierte 4-Zimmer-Wohnung,
                                                                mit Balkon, Mietzins pro Monat                                                                                                                         ! ( 
  &   # 
 ( 
        Zu vermieten in Biel-Benken
                                                                Fr. 1300.–, exkl. NK                                                                                                                                   ! $  ! " !      (
                                                                4-Zimmer-Wohnungen, Mietzins pro
                                                                                                                                                                                                                       ' -(0 (&    !(
  Büro- und Gewerberaum                                         Monat Fr. 1100.–, 1200.– exkl. NK
                       283 m²                                   4-Zimmer-Wohnung, im Neubau, mit                                                                                                                        ! 	    "
 $(% &)) *' *'
                                                                Balkon, wohnen an der Birs,
      Preis Fr. 118.–/m²/Jahr exkl. NK.                         Mietzins pro Monat Fr. 1500.–, exkl. NK
   Ideal für Atelier und Büro und Neben-                        4½-Zimmer-Maisonettewohnung, im
                                                                Neubau, wohnen an der Birs
                                                                                                                                                                                                                  Zu verkaufen in Nenzlingen                                     Neubau-Projekt Grendelgarten
   räume als Labor, gedeckte Zufahrt für
  Warenumschlag, Parkplätze vorhanden.                          Mietzins pro Monat Fr. 1650.–, exkl. NK                                                                                                           5½-Zi-Einfamilienhaus                                           innovativ • qualitätsbewusst • en vogue
                                                                3-Zimmer-Wohnung, mit Balkon,
       Mietbeginn nach Vereinbarung.                                                                                                                                                                              im Landhausstil
                                                     518122




                                                                Birsblick, Mietzins pro Monat Fr. 1000.–,
       Auskunft: Telefon 061 721 20 33                          exkl. NK                                                                                                                                          Wohnfläche 190 m², Landanteil 550 m²,
                                                                                                                                   Arlesheim                                                                      Solar-Warmwasser, neu Pelletheizung,
                                                                Diverse 3-Zimmer-Wohnungen,
                                                                Mietzins pro Monat Fr. 850.–/1100.–,
                                                                exkl. NK                                                           Überbauung «Neumatt»
                                                                                                                                                                                                                  Jg. 1990
                                                                                                                                                                                                                  Auskünfte: J. R. Zaugg, 061 712 36 19
                                                                                                                                                                                                                                                                                        Attraktives
                                                                2½-Zimmer-Wohnung, Mietzins pro
                                                                Monat Fr. 950.–, exkl. NK                                          3½- bis 4½-Zimmer-                                                                                                                                    Wohnen
                                                                2½-Zimmer-Dachwohnung, Altbau,
                                                                Mietzins pro Monat Fr. 650.–, exkl. NK
                                                                                                                                   wohnungen
                                                                                                                                                                                                                  In Büsserach, bei Breitenbach (25 Min. von Basel)
                                                                                                                                                                                                                  an verkehrsfreier, sonnigerTop-Lage zu                                in Riehen
                                                                3-Zimmer-Altwohnung, mit zusätzlich 3                              • Wohnfläche: 111 m² bis 144 m²                                                verkaufen
                                                                                                                                                                                                                                                                                        WIR VERKAUFEN:
                                                                                                                                                                                                                  4½-Zimmer-Dachwohnung
                                                                                                                                                                                         K486313/003-743449




                                                                Mansarden, Mietzins pro Monat Fr.                                  • Balkon: 17 m² bis 20 m²
    in Dornach                                                  1100.–, exkl. NK                                                   • Mehrzweckraum: 18 m² bis 24 m²                                               Luxuriöses Wohnen mit vielen Extras (ca. 190 m²)
    an ruhiger Lage                                             Röschenz (BL)                                                                                                                                     CHF 525000.–/Besichtigung nach Absprache
                                                                                                                                                                                                                                                                                  •     eine Maisonette-Wohnung
    vermieten wir                                               3-Zimmer-Wohnung, Mietzins pro                                     Laden-/Bürofläche                                                              Tel. 061 781 39 70 www.miesch-immobilien.ch                     •     eine Parterre-Wohnung
    per sofort am Steinmattweg 19                               Monat Fr. 1150.–, exkl. NK                                                                                                                                                                                        •     ein Einfamilienhaus
                                                                                                                                   • 42 m² bis 61 m²
                                                                4½-Zimmer-Maisonettewohnung,
    3½-Zwg, 85m² à Fr 1'448.00 inkl. Nk                         Mietzins pro Monat Fr. 1500.–, exkl. NK
    kein Lift
                                                                Gewerbeliegenschaften Grellingen,
                                                                                                                                   Kurzbaubeschrieb:                                                              6-Zi-EFH                                                              jeweils mit 41/2 Zimmern in
                                                                                                                                                                                                                                                                                        gehobenem Ausbaustandard.
    ab dem 1.08.2010 an der Solothurner-                                                                                           • Minergie®-Standard                                                           in Dornach, ruhige Lage, Nähe
                                                                guter Anschluss an I18                                                                                                                                                                                                  Sie erwerben Wohneigentum
    strasse 6 und am Steinmattweg 24 zwei                                                                                          • Wärmepumpe mit Erdsonde                                                      Ortskern, für Familie mit 2 Kindern,
                                                                Lagerhalle, ca. 400 m²,                                            • Fussbodenheizung                                                             Bj. 1953, teilrenoviert.                                              mit Landanteil.
    3½-Zwg, 74m² à Fr 1'272.00 inkl. Nk                         unbeheizt, Mietzins pro Monat
                                                                                                                                                                                                                  Fr. 2600.– exkl.
                                                                Fr. 1200.–, exkl. NK                                               • Lift, rollstuhlgängig
    Lift vorhanden                                                                                                                                                                                                Chiffre 2017, Wochenblatt, Postfach 843,
    helle, gemütliche Wohnungen                                 Am Kirchweg: Ex-Schreinerei: diverse
                                                                                                                                                                                                                  4144 Arlesheim
                                                                                                                                                                                                                                                                                 Detaillierte Informationen finden Sie
                                                                Räume plus gedeckte Unterstände                                    Bezug: Frühling 2011
    Wohn-, Schlafzimmer Parkettböden                                                                                                                                                                                                                                             unter: www.dka.ch/grendelgarten
                                                                Mietzins pro Monat Fr. 3000.–, resp.
    Balkon                                                      Fr. 1500.– exkl. NK für evtl. ½ Mietfläche                          Verkaufspreis inkl. Mehrzweckraum:                                                                                                            Terminvereinbarung : 061 312 45 80
    Haustiere erlaubt                                                                                                              CHF 720’000.– bis CHF 890’000.–
                                                                Interessenten mögen sich melden
    Herr Th. Gysin                                              bei Georg Schindelholz, Immobilien,                                                                                                                Wohne bi de Gugger!
                                                                                                                                   Ab Mitte 2011 haben Sie die                                                                                                                   Wir suchen eine ruhige, günstige
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     520070




    Tel: 061 701 46 95                                          Baselstrasse 58, 4203 Grellingen,
                                                                                                                         K514157




                                                                                                                                                                                                                           Am Kammermattweg 1 in Ettingen
    www.mpk-immobilien.ch                                       Tel. 061 741 20 50, Herr Spinnler, oder
                                                                Tel. 061 741 13 16, Herr Schindelholz
                                                                                                                                   Möglichkeit, das Land zu erwerben.
                                                                                                                                                                                                                           vermieten wir per sofort oder nach
                                                                                                                                                                                                                                                                                 2–3-Zimmer-Wohnung
                                                 514286
                                                                                                                                                                                                                                                                                 für eine engagierte, soziale, ruhige
                                                                                                                                      Immobilien – Bewirtschaftung                                                         Vereinbarung
                                                                                                                                   Vermietung – Bewertung – Verkauf                                                                                                              Schweizerin, NR, 50+, mit Fremd-
                                                                                                                                                                                                                   3½-Zimmer-Wohnung                                             sprachenkenntnissen (E/F/I).
                                             Impressum                                                                             EPM Swiss Property Management AG                                                        3. OG, ca. 84 m²                                      Gerne auch in Untermiete in Haus.
                                                                                                                                    Peter Merian-Strasse 58, CH-4002 Basel                                                                                                       Mithilfe im Haushalt und Garten und
Amtliches Publikationsorgan der Gemeinden Bottmingen,              Verantwortlich für den Inseratenteil                            Giuseppe Lorenzi, Tel +41 (0)61 205 22 11                                               – 2 Balkone                                           als Gesellschafterin möglich.
Oberwil, Therwil und Ettingen.                                                                                                          giuseppe.lorenzi@epm-swiss.ch                                                      – moderne Wohnküche                                   Angebote an: Evang. ref. Kirchgemeinde
                                                               Anzeigenverwaltung:
Zudem Anzeiger in Binningen, Biel-Benken, Witterswil,                                                                                                                                                                      – Schlaf-/Wohnzimmer Parkett                          Binningen-Bottmingen, Hr. A. Vogelsanger,
Bättwil, Flüh, Rodersdorf, Hof stetten, Mariastein,                            Birsigtal Bote, Vogt-Schild Anzeiger AG
                                                                                     Im Langacker 11, 4144 Arlesheim                                                                                                       – grosses Réduit                                      Sozialdiakon, Telefon 061 425 70 54
Metzerlen und Burg.                                                                                                                          Zu verkaufen in Therwil                                                       – ruhige Lage
                                                                         Telefon 061 706 20 23, Telefax 061 706 20 30
Erscheint:           wöchentlich donnerstags, 52-mal                                                                                      per 1.10.2010 in Zentrumsnähe
                                                               Anzeigenleitung: markus.wuersch@wochenblatt.ch                                                                                                              – Nähe Tram und Einkauf
WEMF-beglaubigte Auflage:                     22 034 Ex.                        bibo@wochenblatt.ch, www.bibo.ch                     5½-Zimmer-Einfamilienhaus
Adresse:             Birsigtal-Bote, Missionsstrasse 36                                                                                                                                                                    Mietzins: Fr. 1550.– + Fr. 240.– NK
                                                               Insertionspreise:    80 Rp. pro einspaltigen Millimeter,                einseitig angebaut, ausgebauter                                                                                                                      Zu verkaufen in Aesch
                               Postfach 393, 4012 Basel
                                                               Titelseite:          116 Rp. pro einspaltigen Millimeter              Dachstock, Bad/Du/WC und Du/WC,                                                       Weitere Auskünfte unter
                       Telefon Redaktion 061 264 64 34                             (nur gerade Spaltenanzahl möglich)              grosser Keller, als Hobbyraum benutzbar,                                                                                                           4-Zimmer-Doppel-EFH
  Redaktion Disposition / Gemeindeseiten 061 264 64 34         Inseratenkombination Birs-Kombi mit dem Wochen-                         Garage und 2 Autoabstellplätze,                                                     SENNIMMOBILIEN-OBERWIL                                          Baujahr 1951 (Anbau 1961),
                                  Telefax 061 264 64 33        blatt für das Birseck und Dorneck und dem Wochen-                        kleiner, pflegeleichter Garten,                                                                                                                renovationsbedürftig, Wohnfläche
                                                               blatt für das Schwarzbubenland und das Laufental.                                                                                                           TELEFON 061 402 00 70
                            E-Mail: redaktion@bibo.ch
                                                                                                                                                                                                              518671




                                                                                                                                       Baujahr 1995, Preis Fr. 795 000.–
                                                                                                                                                                                       518831




                                                                                                                                                                                                                                                                                        ca. 94 m², Landfläche ca. 286 m².
                                    ISDN: 061 264 64 39        WEMF-beglaubigte Auflage: 72 161 Ex.                                                                                                                        www.sennimmobilien.ch
                                                                                                                                      Anfragen bei Telefon 061 722 14 03                                                                                                                Bauzone W2c, Kubus ca. 463 m²,
Verlag:                       Cratander AG, 4012 Basel         Anzeigenschluss:                       Dienstag 12 Uhr                                                                                                                                                                       Ölheizung, 1 Bad/WC mit
Herausgeber:                            Ruedi Reinhardt                                                                                                                                                                                                                               Dusche, 1 sep. WC, schöner Garten,
                                                                                                                                   Mehrfamilienhaus
                                                               Änderungen bei Feiertagen möglich.                                                                                                                 Zu verkaufen freistehendes
Verlagsleitung:                         Alfred Rüdisühli                                                                                                                                                                                                                                     Nähe Schulen und ÖV.
                                                               Redaktionsschluss für Text:             Montag 12 Uhr
Chef-Redaktor:                            Georges Küng
                                                                                                                                   gesucht mit 3–6 Wohnungen
                                                                                                                                                                                                                  6½-Zi-EFH                                                                 Bezug nach Vereinbarung
Redaktion:                             Kurt Gerber (kg),                                                                                                                                                          im sonnigen Fehren                                                  Mindestverkaufspreis: Fr. 420 000.–
                                     Georges Küng (kü)
                                                               Umfang von Texten maximal 50 Zeilen à 35 Anschläge.                 in Basel und Umgebung.                                                         Wunderschöne idyllische Lage, Haus
                                                               PC- / Mac-Dateien aus Textprogrammen als «nur Text»,
Disposition / Gemeindeseiten:              Daniel Theler                                                                                                                                                          Baujahr 2008, Parzelle 675 m², mit
                                                               (ohne Sonderzeichen, Zeilenschaltungen, Tabulatoren                 Frau Janine Müller
                                                                                                                                                                                       519174




Produktion:            Reinhardt Druck AG, 4012 Basel          usw.) abspeichern.                                                                                                                                 fantastischer Weitsicht. Besichtigung
                                                                                                                                   Telefon 061 421 72 39                                                          unterTel. 061 791 15 13 VP Fr. 790 000.–
               Oberwil                                                                                                                     Donnerstag, 10. Juni 2010
                                                                                                                                                                                                                      Nr. 23
                                                                                                                                                                                                                     Seite 8


                                                                                         Marktkommission –                                 Veranstaltungskalender
 Gemeindeinformationen                                                                   haben Sie Interesse?
                                                                                                                                           Datum                Anlass                             Ort
Info aus dem Gemeinderat                                                                 Zwei Mitglieder der Marktkommission ha-
                                                                                         ben aus persönlichen Gründen auf Ende             26. Mai – 30. Juni Aikido-Schnuppertraining             Untere Turnhalle
Verkehrsstudie Oberwil / Therwil                                                         Jahr ihren Rücktritt erklärt. Folglich ist ei-                       für Kinder                           Hämisgarten,
Ausgangslage                                                                             ne Ersatzwahl für den Rest der Amtsperio-                            Aikido-Schule Leimental              4103 Bottmingen
Das Einkaufs- und Gewerbegebiet «Mühlematt» zwischen Oberwil und Therwil hat             de 1. Januar 2008–31. Dezember 2012               5.–20. Juni          Blumig, Bilderausstellung          Sprützehüsli
sich immer mehr zu einem Zentrum für Grossverteiler und Spezialgeschäfte entwickelt.     notwendig.                                                             von Erika Grossenbacher
Der Megastore der Coop ist eröffnet und auch die Erweiterung der Migros im Mühle-        Leider hat sich auf unsere bisherigen Auf-
                                                                                                                                           9. Juni – 23. Juli   Fotoausstellung               Galerie Monika Wertheimer
mattzentrum steht bevor. Bereits heute sind die Erschliessungsstrassen stark belastet    rufe niemand gemeldet. Wer hat Freude
                                                                                                                                                                «CITY OF AMBITION REVISITED», in der Ziegelei Oberwil.
und mit einer weiteren Zunahme des Verkehrsaufkommens muss gerechnet werden.             an der Organisation und der Durchfüh-
                                                                                                                                                                Ferit Kuyas                   Eingang parallel zur
Dabei bilden die beiden Dorfzentren Oberwil und Therwil wichtige Drehscheiben für        rung unseres Marktes? Dieser findet in
                                                                                                                                                                                              Allschwilerstrasse
die Abwicklung des Gesamtverkehrs.                                                       der Regel dreimal im Jahr statt.
                                                                                         Wir suchen per September 2010 deshalb             11.–20. Juni         Bilder- und                        Kulturzentrum
Die Gemeinden Oberwil und Therwil haben eine Studie in Auftrag gegeben, die aufzei-                                                                             Skulpturenausstellung              Mühlegasse 3
                                                                                         zwei Einwohnerinnen oder Einwohner.
gen soll, wie sich die beiden Gemeinden mit ihren Gewerbe- und Wohnquartieren wei-
                                                                                         Als Mitglied der Marktkommission hel-             11. Juni             Vernissage Bilder und Klein-       Kulturzentrum
terentwickeln können. Insbesondere wurde dabei die Verkehrsproblematik aus einer
                                                                                         fen Sie mit,                                      18 Uhr               skulpturen von Monica Ott          Mühlegasse 3
überkommunalen Sichtweise analysiert.
                                                                                         – die Märkte vorzubereiten und die Stand-
                                                                                                                                           12.–20. Juni         Ausstellung Bilder und Klein-      Kulturzentrum
Strategien                                                                                 plätze zuzuteilen,
                                                                                                                                                                skulpturen von Monica Ott          Mühlegasse 3
Die Verkehrsstudie macht deutlich, dass die künftige Nutzungsstruktur im Gebiet          – am Markttag selber für einen guten Ab-
                                                                                           lauf zu sorgen und als Ansprechpartne-          13. Juni             Abstimmungen/Wahlen                Gemeindeverwaltung
«Mühlematt» massgebend die Qualität der Verkehrsabwicklung im Siedlungsgebiet
                                                                                           rin oder -partner für die Marktbesucher                                                                 Hauptstrasse 24
der Gemeinden Oberwil und Therwil prägen wird. Aufgrund der bestehenden Struktu-
ren sind zwei Entwicklungsszenarien für das Gewerbegebiet erarbeitet worden.               da zu sein, sowie                               13. Juni             Basellandschaftliches          Hüslimattareal
                                                                                         – für eine gute Werbung zu sorgen und             8.30–17 Uhr          Kantonalschwingfest, Leimentaler Sportfreunde
Szenarium 1 ➔ Arbeitsplatzgebiet: Die Förderung von Arbeitsplätzen (Gewerbe-               was sonst noch alles mit der Durchfüh-
und Dienstleistungsbetriebe) im Gewerbegebiet «Mühlematt».                                 rung des Marktes zusammenfällt.                 13. Juni             Singen im APH DREILINDEN           Alters- und Pflegeheim
Szenarium 2 ➔ Fachmärkte: Die Ansiedlung von weiteren verkehrs- und publikumsin-         Wenn Sie Interesse an dieser Aufgabe ha-          10 Uhr               Männerchor Sängerbund              DREILINDEN
tensiven Einrichtungen wie Fachmärkte und Detailhandel.                                  ben, so bitten wir Sie, Ihre Kurzbewerbung        16. Juni             Gemeindeversammlung                Wehrlin-Halle
Die Gemeinderäte von Oberwil und Therwil haben sich eindeutig dafür entschieden,         bis spätestens 9. Juli 2010, an den Ge-           20 Uhr
das Szenarium 1 weiter zu verfolgen. Dies bedeutet, im Gebiet «Mühlematt» soll die       meinderat, Postfach, 4104 Oberwil, zu             18.–20. Juni         FC Oberwil, 7. Fussball-Party 2010 Sportanlage Eisweiher
Ansiedlung von Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben ohne intensiven Publikumskon-       richten.
                                                                                         Für weitere Auskünfte steht Ihnen Ge-             18. Juni             Familienplausch                  Fussballplätze Eisweiher
takt gefördert werden. Weitere Verkaufsgeschäfte sind eher unerwünscht. Das Klein-                                                         abends               und Sie & Er-Turnier, FC Oberwil
gewerbe und die Ladengeschäfte in den Ortskernen von Oberwil und Therwil haben           meindeverwalter Hp. Gärtner, Telefon 061
eine grosse Bedeutung. Der Erhalt dieser Kleinstrukturen ist sowohl raumplanerisch       405 44 44, gerne zur Verfügung.                   18.–26. Juni         Fussball-Sommerturnier             Fussballplätze Eisweiher
sinnvoll als auch für die gesellschaftliche Entwicklung wichtig. Aufgrund der direkten                                                                          des FC Oberwil
Konkurrenz von Grossmärkten ist die Existenz solcher Betriebe jedoch wirtschaftlich      Ersatzwahl                                        18.–19. Juni         Leimentaler OpenAir                Bruderholzhof,
schwierig. Deshalb soll diese Konkurrenzsituation nicht weiter gefördert werden.         in den Gemeinderat                                                                                        Bruderholzstrasse
Die Ortsdurchfahrten haben heute in beiden Gemeinden ein erhebliches gestalteri- für den Rest der Amtsperiode                              19. Juni         Pflege-Einsatz in der Hochstau- Hinterbergweg bei der
sches Defizit und sollen aufgewertet werden. Die Aufenthaltsqualität der öffentlichen 1. Juli 2008 bis 30. Juni 2012                       13.30–ca. 16 Uhr denflur am Birsig, NVO          Birsigbrücke
Räume ist durch die heutige Gestaltung der Ortskerne beeinträchtigt. Durch Strassen-
                                                                                                                                           19.–20. Juni         Töff-Haie BLT: Zweitäger           BLT-Busdepot
raumgestaltungen unter Einbezug aller Verkehrsteilnehmer ist die Qualität der öffentli- Wegen des Rücktritts von Daniel Schafer
chen Räume zu erhöhen.                                                                  per 31. Dezember 2010 ordnet der Gemein-           27. Juni – 3. Juli   HEIMATLOS – Sommerlager            Begegnungszentrum der
                                                                                        derat gemäss § 25 des Gesetzes über die                                 der Jungschar Therwil              FEG Leimental
Weiteres Vorgehen                                                                       politischen Rechte vom 7. September 1981
                                                                                                                                           1. Juli              Töff-Haie BLT: Zwei spontane
Die Gemeinderäte von Oberwil und Therwil sind daran, raumplanerische Schritte für (GpR) die Ersatzwahl in den Gemeinderat                                       Töffturen diesen Monat
das Gewerbegebiet «Mühlematt» gemeinsam anzugehen. Die Bevölkerung wird zu ge- auf den 26. September 2010 an.                                                   siehe unter www.toeffhaieblt.ch
gebener Zeit wieder orientiert.                                                         Zur Ermöglichung der Stillen Wahl können
                                                                                        bis zum 48. Tag (Montag, 9. August 2010)           Den Veranstaltungskalender finden Sie auch online unter www.oberwil.ch.
Nähere Einzelheiten zur Verkehrsstudie Gewerbegebiet Oberwil/Therwil können direkt
                                                                                        vor dem Wahltag bei der Gemeindeverwal-
auf den beiden Verwaltungen oder auf der Homepage www.therwil.ch und www.ober-                                                            Plananfertigung durch Staehelin, Gisin +
                                                                                        tung Oberwil (Hauptstrasse 24, 4104 Ober-
wil.ch eingesehen werden.                       Gemeinderäte Oberwil und Therwil                                                          Partner AG, Vogesenstrasse 25, 4056 Ba-
                                                                                        wil) Wahlvorschläge eingereicht werden (§
                                                                                                                                          sel.
                                                                                        30 Abs. 3 GpR).                                                                                 Gratulationen
Tag der Biodiversität                      Was bedeutet Biodiversität in Oberwil? Wenn am 34. Tag (Montag, 23. August,                    BG-Nr. 1161/2010, Meier Peter und Irène,
am 18. Juni                                Wann: Freitag, 18. Juni 2010, um 19:00 17.00 Uhr) vor dem Wahltag die Zahl der                 Am Mühlebach 3, 4104 Oberwil, 2 Einfa-       Geburtstage
                                           Uhr                                          Vorgeschlagenen gleich gross ist, wie die         milienhäuser, Parz. 1993, Birkenstrasse
Die Generalversammlung der UNO hat
                                           Wo: Besammlung in der Aula des Wehrlin- Zahl der zu Wählenden, widerruft die Er-               25.                                          Am Freitag, 11. Juni 2010, feiert Frau
das Jahr 2010 zum «Internationalen Jahr
                                           Schulhauses                                  wahrungsinstanz (Gemeinderat) die Urnen-          Plananfertigung durch ON3 Architekten        Martha Bertschmann-Leuenberger, wohn-
der Biodiversität», der Artenvielfalt, er-
                                           Was: kurze Einführung in das Thema der wahl, erklärt die vorgeschlagene Person als             GmbH, St.-Johanns Vorstadt 15, 4056 Ba-      haft In der Hüslimatt 13, ihren 90. Ge-
klärt. Zu diesem Thema möchte die Um-
                                           Artenvielfalt mit anschliessender Führung gewählt und veröffentlicht den Namen der/            sel.                                         burtstag.
weltschutzkommission zusammen mit
                                           an verschiedene interessante Stationen in des Gewählten mit dem Hinweis auf die Be-
dem Natur- und Vogelschutzverein Ober-                                                                                                    Die Pläne können auf der Gemeindever-
                                           Oberwil durch den NVO. Im Anschluss da- schwerdemöglichkeit.                                                                                Frau Verena Indlekofer-Winkler, wohn-
wil (NVO) einen Beitrag leisten und alle                                                                                                  waltung (Bauabteilung, Hohlegasse 6)
                                           ran gibt es einen Apéro mit einheimischen Wahlvorschläge müssen folgende Angaben                                                            haft Therwilerstrasse 105, feiert am Sonn-
Oberwilerinnen und Oberwiler herzlich zu                                                                                                  während den Schalteröffnungszeiten ein-
                                           Produkten.                                   enthalten: Vorname, Familienname, Ge-                                                          tag, 13. Juni 2010, ihren 80. Geburtstag.
einem Anlass mit anschliessendem Apéro                                                                                                    gesehen werden. Einsprachen sind bis
                                                                                        burtsdatum, Beruf bzw. Tätigkeit, Wohnad-
einladen:                                                                                                                                 zum 21. Juni 2010, schriftlich und be-
                                                                                        resse und Heimatort. Der Wahlvorschlag                                                         Wir gratulieren den Jubilarinnen ganz
                                           Budget 2011                                  muss die unterschriftliche Zustimmung der/
                                                                                                                                          gründet in vier Exemplaren an das Bauins-
                                                                                                                                                                                       herzlich und wünschen ihnen alles Gute.
                                                                                                                                          pektorat Baselland, 4410 Liestal, zu rich-
                                           Vereine, Institutionen und Organisationen des Vorgeschlagenen zu ihrer/seiner Kandi-
                                                                                                                                          ten.
                                           sind gebeten, allfällige Begehren für das datur enthalten. Die Zustimmung kann
                                           Budget 2011 bis spätestens 25. Juni 2010 nicht zurückgezogen werden.                                                                         Schule
                                           schriftlich und begründet dem Gemeinde- Zudem muss der Wahlvorschlag von min-
                                           rat einzureichen.                            destens 15 in Oberwil Stimmberechtigen                                                                  Musikschule
                                           Besten Dank.             Der Gemeinderat handschriftlich unterzeichnet sein. Stimm-                                                                  Leimental
                                                                                        berechtigte können den Wahlvorschlag                                                           Rockabend
  Gemeindeverwaltung:                        Öffnungszeiten:
                                                                                        nur einmal unterzeichnen und nach Einrei-
  Hauptstrasse 24                            Mo–Fr         10.00–11.30 Uhr                                                                                                             Am Donnerstag, 10. Juni, um 19.30
                                                                                        chung des Wahlvorschlages die Unter-
  Telefon 061 405 44 44                      Dienstag       8.00–11.30 Uhr                                                                                                             Uhr findet in der Aula Hüslimatt in Ober-
                                                                                        schrift nicht zurückziehen.
  Fax      061 405 42 14                     Mo–Fr         14.00–16.30 Uhr                                                                                                             wil ein Rock-Abend mit SchülerInnen von
                                                                                        Das Formular für die Einreichung von
  Homepage: www.oberwil.ch                   Donnerstag 14.00–18.30 Uhr                                                                     Abfuhr-Kalender Oberwil                    Roland Suhr (Gitarre/E-Gitarre), Florian
                                                                                        Wahlvorschlägen finden sie unter www.
  Gemeindepräsidentin:                                                                                                                                                                 Abt (E-Bass-Gitarre), Michi Stulz (Schlag-
                                             Bürgergemeinde:                            oberwil.ch (Online-Schalter).
  Lotti Stokar-Hildbrand                                                                                                                                                               zeug) und Stephan Wolf (Keyboard) statt.
                                             Präsident: Werner Rufi-Märki                                        Der Gemeinderat
  Telefon 061 403 13 50                      Schmiedengasse 7
                                                                                                                                            SEITE ZIEGELEI:
  Sprechstunde: Do 15–18.30 Uhr,
                                                                                                                                                                                       Musizierstunde
                                             Telefon G 061 402 12 10                                                                        Metallabfuhr
  nach Vereinbarung unter Telefon            Telefon P 061 402 13 35                    Baugesuche                                                                                     Am Samstag, 12. Juni, um 17 Uhr in der
  061 405 44 44 (Sekretariat verlangen)                                                                                                     Mittwoch, 16. Juni                         Aula Känelmatt I in Therwil können Sie in
                                             (Termin nach Vereinbarung)                 BG-Nr. 0702/2008, Bürgergemeinde
  Sozialberatung:                            Kontaktperson (Schreiberin):                                                                                                              den Genuss einer Musizierstunde der Kla-
                                                                                        Oberwil v.d. Rufi W., Postfach, 4104 Ober-          SEITE BRUDERHOLZ:                          vierklasse von Krisztina Videki und der
  Hauptstrasse 28                            Frau Monika Zehnder-Schädler               wil, Um- und Neubau Mehrfamilienhaus,
  Telefon 061 405 44 44                      Telefon P 061 401 09 83                    Neuauflage: zusätzlicher Dachaufbau,
                                                                                                                                            Grünabfuhr                                 Klarinettenklasse von Urs Beutler kom-
  Fax      061 405 43 09                                                                                                                    Donnerstag, 17. Juni                       men. Es erwartet Sie eine abwechslungs-
                                             Zivilschutz Leimental:                     Parz. 350, Schmiedengässlein 10.
  Bauabteilung:                              Andreas Thüring                            Plananfertigung durch Schärer Herbert
  Hohlegasse 6                                                                                                                                                                         REKLAME
                                             Telefon 061 405 43 07                      Architekturbüro, Hohlegasse 4, 4104
  Telefon 061 405 42 42                                                                 Oberwil.                                          Zivilstandsnachricht
  Fax      061 405 42 41                     GGA-Störungsdienst:
                                             Telefon 061 415 49 49                      BG-Nr. 1130/2010, Stiftung Jugendsozial-          Geburt
  Werkhof:
                                                                                        werk Blaues Kreuz BL, Wohn- + Ar-                 In Basel
  Sägestrasse 5                              Brunnmeister / Wasserversorgung:
                                                                                        beitszentrum, Bernhardsberg 15, 4104              29. Mai 2010: Montavon Luc Patric, Sohn
  Telefon 061 405 42 50                      Heinis AG, Biel-Benken
                                                                                        Oberwil, alt Werkstatt in neu Büro, Parz.         des Montavon Marc und der Montavon
  Fax      061 405 42 52                     Telefon 061 726 64 22
                                                                                        1238, Bernhardsberg 15.                           geb. Tapajová Zuzana                                                          K113-790552
                                                                                                                                                                                                                        K113-783444
                                                                                                                                                                                                                       K113-776141
 Nr. 23
 Seite 9                                      Donnerstag, 10. Juni 2010                                                                                             Oberwil
«Mir ist es in einem Lokal wichtig, Platz und Luft zu haben»
Viele Ortschaften sind aufgrund ihrer                                                     Hat es denn Veränderungen (Konzept, Können Sie verstehen, dass viele                     nur die Speisen vom Feinsten, sondern
Gastronomie-Möglichkeiten weit                                                            Speisekarte, Dekoration) gegeben?          Menschen eine gewisse «Schwellen-             auch das «Drumherum». Ganz nach dem
über die Kommunalgrenzen hinaus                                                                                                      angst» oder gar Hemmungen haben,              Motto «Das Auge isst mit», muss das
                                                                                          Philipp Oser: Selbstverständlich hat es
bekannt. Oberwil darf sich rühmen,                                                                                                   in ein Gourmet-Lokal zu gehen?                «Gesamtkonstrukt» stimmen. Meiner
                                                                                          Veränderungen gegeben. Es ging mir
mehrere Restaurationsbetriebe zu                                                                                                     Philipp Oser: Ich habe Verständnis für        Meinung nach gibt es keine zu teuren
                                                                                          nicht darum, einfach ein Lokal zu über-
führen, die über einen renommierten                                                                                                  diese Schwellenangst. Ich kann aber al-       Lokale, sondern lediglich Speisen, Ser-
                                                                                          nehmen, sondern viel mehr darum, ein
Namen und eine exzellente Küche                                                                                                      len Leuten mitteilen, dass sie absolut un-    vice und Ambience, die dem Preis nicht
                                                                                          Lokal zu schaffen, welches meinen Er-
verfügen.                                                                                                                            begründet ist. Nur weil es sich bei einem     gerecht werden!
                                                                                          wartungen in allen Belagen gerecht
Das Restaurant «Viva!» hat einen Besit-                                                                                              Lokal um einen «Gourmet-Tempel» han-
                                                                                          wird. Zuerst einmal haben wir die An-                                                    Welches ist Ihr erster Eindruck von
zerwechsel hinter sich. Grund genug für                                                                                              delt, heisst das noch lange nicht, dass
                                                                                          zahl Sitzplätze von 70 auf gerade einmal                                                 Oberwil? Haben Sie schon bestimmte
uns, mit Philipp Oser, dem neuen Inhaber,                                                                                            sich der «Laden» an eine bestimmte Kli-
                                                                                          40 im Innenbereich des Lokals reduziert.                                                 Begegnungen gemacht?
und Küchenchef Erik Schröter ein Ge-                                                                                                 entel wendet. Ganz und gar nicht. Eben-
                                                                                          Im wunderschönen, neu gestalteten                                                        Philipp Oser: Ich kenne Oberwil natür-
spräch zu führen.                                                                                                                    falls geht es in einem Gourmet-Lokal
                                                                                          Garten gibt es insgesamt Platz für 30                                                    lich bereits seit Jahrzehnten. Ich kenne
                                                                                                                                     nicht bieder und steif zu und her. Es ist
BiBo: Dürfen wir zu Ihren Personen                                                        Gäste. Mir ist es in einem Lokal wichtig,                                                Herr und Frau Herren vom «Rössli» in
                                                                                                                                     eben ein Lokal, in welchem der Fokus
und den beruflichen Werdegang eini-                                                       Platz und Luft zu haben. Ich möchte                                                      Oberwil noch aus den Zeiten, als sie in
                                                                                                                                     auf allem liegt, was auf und um den
ge Angaben haben?                                                                         mich unterhalten können, ohne dass der                                                   Reinach die Gastgeber vom «Schlüssel»
                                                                                                                                     Tisch geschieht. Wir freuen uns über je-
Philipp Oser: Ich bin in Basel geboren                                                    Nachbartisch mithört. Die Tische haben                                                   waren. Und als pubertärer Teenie bin ich
                                                                                                                                     den Gast, der unser Lokal geniesst und
und in Reinach aufgewachsen. Nach                                                         wir ebenfalls vergrössert, an einem Tisch                                                beinahe jeden Samstagabend in die da-
                                                                                                                                     Freude am Servierten zeigt; egal ob jung
meiner Ausbildung bei einem pharma-          Küchenchef Erik Schröter (links) und Inha-   braucht man Platz für Teller, Gläser, Be-                                                malige «Groovy Diskothek» in Oberwil
                                                                                                                                     oder alt.
zeutischen Unternehmen in Basel habe         ber Philipp Oser wollen aus dem «Viva!»      steck und Dekoration. Das Licht im «Vi-                                                  gefahren.
ich in die IT-Branche gewechselt. Vor        eines der Top-Restaurants in der Regio Ba-   va!» wurde ebenfalls verändert. Die Kü- Erik Schröter: Ich glaube, dass dieses
                                                                                                                                                                                Erik Schröter: Oberwil gefällt mir auch
nunmehr 16 Jahren habe ich die heutige       siliensis machen.                 Foto zVg   che konzentriert sich auf saisonale und Vorurteil noch ein «Übrigbleibsel» aus
                                                                                                                                                                                deshalb sehr gut, weil hier vor einem
Firma redtoo ag in Reinach gegründet.                                                     regionale Zutaten, nur die allerbesten vergangenen Jahren ist, als die soge-
                                                                                                                                                                                Monat die Tochter meiner Lebensge-
Vor vier Jahren habe ich mir eine Auszeit    nen. Sein Angebot, das ich Anfang die-       und frischesten Zutaten werden verar- nannte «Nouvelle Cuisine» entstanden
                                                                                                                                                                                fährtin und mir zur Welt gekommen ist.
genommen. Ich habe dann für drei Jahre       ses Jahres erhielt, habe ich sofort beim     beitet. Die Serviceangestellten, allen vo- ist. Soll heissen: kleine Portionen, gros-
                                                                                                                                                                                Die Eröffnung vom «Viva!», das Nieder-
in Österreich, Ungarn und Rumänien ge-       Schopfe gepackt und stehe nun seit An-       ran Christian Meuser, sollen den Besuch ser Preis und wichtiges Getue. Aber die-
                                                                                                                                                                                lassen hier in Oberwil und die Geburt
lebt. In Ungarn in der Nähe des Platten-     fang Mai im «Viva!» und bin verantwort-      im «Viva!» zum Erlebnis machen.            se Zeiten sind längst vorbei.
                                                                                                                                                                                meiner Tochter Viviana sind doch ein
sees habe ich das Weingut Villa Tolnay       lich für alles auf und rund um den Teller.
                                                                                          Sie haben schon in 16-Sternen-Häu-         Was entgegnen Sie Leuten, die be- sensationelles Fundament für meinen
aufgebaut, welches heute insgesamt
                                             Was hat Sie bewogen, das Restaurant          sern gearbeitet? Was für ein «Koch-        haupten, dass Lokale wie das «Viva!» Start hier in der Schweiz.
rund 30 000 Flaschen Weiss- und Rot-
                                             «Viva!» zu übernehmen?                       typ» sind Sie?                             einfach zu teuer sind?
wein pro Jahr produziert.                                                                                                                                                       Was sind Ihre mittel- und langristigen
                                             Philipp Oser: Da ich eine Affinität zu gu-   Erik Schröter: Regionalität und Saisona-   Philipp Oser: Ich mag diese pauschali-
                                                                                                                                                                                Ziele mit dem «Viva!»?
Erik Schröter: Ich bin in Quetlenburg        ten Weinen und gutem Essen habe, ken-        lität stehen überhaupt im Vordergrund!     sierten Aussagen überhaupt nicht! In
                                                                                                                                                                                Philipp Oser: Wie bereits erwähnt, steht
(Deutschland), in der tausendjährigen        ne ich einige sehr gute Köche. Mit diesen    Zurück zum Basisprodukt und retour         keinem Gewerbe. Würde jemand auf
                                                                                                                                                                                bei uns Qualität ohne Kompromiss im
Stadt, geboren. Meine Ausbildungsjahre       pflege ich regen Kontakt. Allen voran        zum ursprünglichen Geschmack ist mei-      die Idee kommen zu behaupten, dass
                                                                                                                                                                                Vordergrund. Wir möchten die Gilde der
habe ich in Dessau in Sachsenanhalt ver-     Peter Knogl vom «Cheval Blanc» in Basel      ne Devise. Die hochwertigen Grundzu-       ein Kilo Bananen einfach zu teuer ist,
                                                                                                                                                                                Top-Restaurants in der Region ergänzen
bracht und war anschliessend auf Be-         und Philippe Rochat von Crissier, beides     taten sollen nicht durch unzählige Ge-     nur weil man sie dort, wo sie wachsen,
                                                                                                                                                                                und mit der unikaten Küche von Erik
rufswanderschaft quer durch Deutsch-         Koryphäen ihrer Gilde. In Ungarn habe        würze geschmacklich verfälscht werden.     quasi kostenlos vom Baum pflücken
                                                                                                                                                                                Schröter eine neue Alternative neben
land. In diesen Jahren habe ich unter        ich bei einem Jung-Koch-Wettbewerb           Zwei bis drei Aromen pro Gericht sind      kann? Oder würde jemand einfach be-
                                                                                                                                                                                den bestehenden Grössen bieten.
anderem die Gourmet-Szene in Meck-           Erik Schröter kennen gelernt. Wir sassen     völlig ausreichend; ganz nach dem Mot-     haupten, dass der Kauf eines Jumbo-
lenburg-Vorpommern         mitentwickelt     beide in der Jury. Schon bei der ersten      to «Weniger ist mehr». Die Speisen sol-    Jets viel zu teuer sei, nur weil der Preis Erik Schröter: Ich habe mir zum Ziel ge-
und geprägt. Für meine persönliche           Begegnung haben wir festgestellt, dass       len elegant und kunstvoll präsentiert      eines Segelflugzeugs einen Bruchteil macht, hier in Oberwil meine ganze Er-
Weiterentwicklung habe ich mich dann         wir beide dieselben Ideen und Ansprü-        werden, wobei dem Hauptelement des         davon kostet? Warum ist ein Zahnarzt fahrung, mein ganzes Wissen und die
entschieden, die Verantwortung über          che an die moderne Gourmet-Gastrono-         jeweiligen Ganges die Hauptaufmerk-        in einem Schwellenland billiger als ein sich mir bietende Chance auszunutzen,
den Gesamtbereich Food & Beverage            mie haben. Ich liebe seine Art zu kochen.    samkeit geschenkt wird. Ich lege eben-     Zahnarzt hier in der Schweiz? Die Ant- um das «Viva!» zu dem Geniesser-Treff-
vom Schloss Burg Schlitz zu überneh-         Er vertritt eine moderne, leichte und in-    falls sehr grossen Wert auf meine Wild-    wort auf alle diese Fragen ist: einerseits punkt in der Region zu machen. Ich wer-
men. Während diesem Engagement ha-           novative Küche. Im Februar 2010 hat sich     kräuter, welche ich jeweils in meiner      Aufwand und andererseits Qualität. de meine Rezepte weiter perfektionie-
be ich diverse politische Anlässe wie bei-   die – unerwartete – Möglichkeit erge-        Freizeit in der nahen Natur, zwischen      Genauso verhält es sich mit Gourmet- ren!
spielsweise zweimal den G8-Gipfel oder       ben, das «Viva!» in Oberwil zu überneh-      Hochwald und Gempen, sammle. Diese         Lokalen. Der Aufwand, mit welchem die
                                                                                                                                                                                Wir danken den beiden Herren für das ex-
verschiedene andere Essen für die Her-       men. Wie die Jungfrau zum Kinde kam          Kräuter werden zu Sorbets, Emulsionen,     Gerichte komponiert werden, ist im-
                                                                                                                                                                                klusive Interview, dessen Urfassung noch
ren Jaques Chirac, Gerhard Schöder so-       ich somit zum «Viva!». Für mich war die      Schäumen und anderen die Speisen be-       mens. Ein Gourmet-Lokal verarbeitet
                                                                                                                                                                                um einiges länger geworden wäre. Wir
wie den damaligen amerikanischen Au-         Gourmet-Gastronomie ein grosses Hob-         gleitenden Beilagen verarbeitet. Meine     keine Halbfertig- oder Fertigprodukte!
                                                                                                                                                                                wünschen ihnen im «Viva!» viel Erfolg.
ssenminister organisiert und bekocht. In     by, welches sich nun zum geschäftlichen      Küche soll leicht, gesund und bekömm-      Alles ist frisch zubereitet und handge-
Ungarn lernte ich dann Philipp Oser ken-     Zweig entwickelt hat.                        lich sein.                                 macht. In den meisten Fällen sind nicht                               Georges Küng



reiche Stunde voller Musik, in welcher sich rere Stücke aus Südamerika, aus Israel aber einen Beitrag an unsere Kollekte             Schülergottesdienst                      nachmittag am Mittwoch, 22. Sep-
die beiden Instrumente von ihrer besten und aus Russland (Aula Hüslimatt in Ober- und damit an unser Abschlusslager leis-                                                     tember, um 14.30 Uhr, stattfinden
                                                                                                                                     Am Mittwoch, 16. Juni, sind alle Schüler
Seite zeigen!                               wil).                                       ten.                                                                                  wird.
                                                                                                                                     und Schülerinnen zum letzten Mal vor den
                                                                                              Die Klasse 4Pb der Sekundarschule
Tanzaufführung                              Wir würden uns freuen, Sie bei diesen Ver-                                               grossen Sommerferien zum gemeinsamen
                                                                                              Oberwil/Biel-Benken
                                            anstaltungen begrüssen zu dürfen! Ein-                                                   Mittagessen um 12 Uhr im Pfarreiheim
Ebenfalls am Samstag, 12. Juni, findet
                                            tritt frei, Kollekte.                                                                    und anschliessend um 12.45 Uhr zum be-
eine Tanzaufführung zu Filmmusik der
                                                                                                                                     sonders für sie gestalteten Gottesdienst
älteren Tänzerinnen der Ballett- und Mo- Vom Samstag, 26. Juni, bis Samstag,
                                                                                                                                     in der Kirche eingeladen.
dern-Dance-Klassen der Musikschule Lei- 7. August, sind Sommerferien. Wir wün-
mental statt. Dieses Jahr tanzen die Schü- schen allen Leserinnen und Lesern schöne
lerinnen zu Stücken aus der Welt der und erholsame Ferien!                                                                           Alleinstehenden-Treff                         Einladung zur Kirch-
Filmmusik. Leitung: Alexandra Hoffmann
                                                                                                                                                                                   gemeinde-Versammlung
                                                                                                                                     Wir treffen uns zu unserem letzten Treffen
und Laura Zurbriggen. Choreografien: So-                                                                                                                                           Dienstag, 15. Juni, 20 Uhr, Rekizet, Im
nia Carioni (MSL), Jessica Walters, Maria
                                            Der Besuch der alten Dame                                                                vor den Sommerferien am Mittwoch, 16.
                                                                                                                                                                                   Mühlegarten 2 in Ettingen
                                                                                                                                     Juni, um 15 Uhr. Wir haben einen ganz
Terpugova und Tanja Urben. Wie jedes Theateraufführung frei nach Friedrich
                                                                                                                                     besonderen Leckerbissen. Frau K. Düblin   Traktanden
Jahr konnten die Schülerinnen auch ihre Dürrenmatt
                                                                                                                                     macht uns eine Führung in der katholi-    1. Protokoll der Kirchgemeinde-Versamm-
Ideen in eigene Choreografien verwan- Die Multimillionärin Claire Zachanassian
deln. Wir würden uns freuen, Sie zahl- kommt zurück nach Güllen, in ein kleines
                                                                                          Kirche                                     schen Kirche Oberwil, um uns die herrli-     lung vom 10. Februar 2010
                                                                                                                                     chen Glasfenster ihres Vaters zu zeigen      2. Verabschiedungen
reich bei dieser Tanzveranstaltung begrü- Städtchen, wo ihr als junges Mädchen
                                                                                                        Röm.-kath. Pfarramt          und zu erklären. Ganz herzlichen Dank!       2.1. von Pfarrer Dieter Zellweger
ssen zu dürfen (Aula Hintere Matten in von ihrem Jugendfreund Alfred Ill ein un-
                                                                                                        St. Peter und Paul           Anschliessend (nach der Führung) gehen       2.2. von Pfarrerin Judith Borter
Ettingen um 20 Uhr, Türöffnung 19.30 sägliches Unrecht zugefügt worden ist.
                                                                                                                                     wir zum Kaffee ins Pfarreiheim.              2.3. von der Lehrfrau Stefanie Schaub
Uhr).                                       Nun will sie für Gerechtigkeit sorgen und                   4104 Oberwil
                                                                                                                                     Ich freue mich auf euch und vielleicht wer-
                                                                                                                                                                               3. Jahresbericht 2009
                                            fordert den Tod des Jugendfreundes. Da-
Musizierstunden                                                                                                                      den noch andere «gluschtig»?              4. Rechnung 2009
                                            für soll das völlig verarmte Städtchen eine
Am Montag, 14. Juni, um 19 Uhr ge- Milliarde erhalten. Das Angebot der alten
                                                                                        Kleinkindergottesdienst                                                   Hedy Reinau     4.1. Erläuterungen
                                                                                                                                                                                  4.2. Bericht der Revisoren
staltet die Saxophonklasse von André Dame lässt die moralischen Werte der Alle Kinder von 2 bis 7 Jahren sind am
Müller in der Aula Känelmatt I in Therwil Güllenerinnen und Güllener gehörig wan- Sonntag, 13. Juni, um 11 Uhr im Pfar-
                                                                                                                                     Die nächste                                  4.3. Genehmigung der Rechnung 2009
eine Musizierstunde.                        ken.                                        reiheim zusammen mit Eltern oder einer
                                                                                                                                     Wanderung der Pfarrei                     5. Instandstellung Pfarrhaus Lange Gasse
                                                                                                                                                                                  Oberwil, Kredit
                                                                                        anderen Bezugsperson zum Kindergottes-       findet am Donnerstag, 17. Juni, statt.
Am Mittwoch, 16. Juni, um 19 Uhr fin- Wenn Sie miterleben wollen, wie es der                                                                                                   6. Information zu Areal Johanneshaus
                                                                                        dienst eingeladen. Auf Wunsch einiger El-    Nähere Auskunft erhalten Sie bei: R.
det in der Aula Hüslimatt in Oberwil eine Moral in Güllen ergeht, dann sind Sie herz-                                                                                          7. Synode, Bericht zu den laufenden Ge-
                                                                                        tern werden wir anschliessend gemein-        Stöckli, Telefon 061 401 28 10.
Musizierstunde der Violinklasse von Odi- lich eingeladen zu unserer Theaterauffüh-                                                                                                schäften
                                                                                        sam Grillieren und uns hoffentlich bei
le Providoli statt.                         rung.                                                                                                                              8. Mitteilungen
                                                                                        schönem Wetter auf die Sommerferien
Am Donnerstag, 17. Juni, um 19 Uhr
                                            Sie findet statt am Samstag, den 12. Ju-
                                                                                        einstimmen. Wir bitten, dass jede Familie
                                                                                                                                     Frauenverein Oberwil                      9. Diverses
                                            ni, um 19 Uhr in der Aula des Hüslimatt-                                                                                           Anschliessend sind Sie herzlich zu einem
musizieren die Streichorchester der MSL,                                                etwas zum Grillieren selber mitbringt.       Der Frauenverein Oberwil möchte allen
                                            Schulhauses.                                                                                                                       Sommerapéro eingeladen.
Leitung Christian Ginat, zusammen mit                                                   Es freuen sich auf Ihr Kommen Carmela        Interessierten mitteilen, dass die Veran-
dem Gitarrenensemble unter der Leitung Es erwartet Sie in der Pause ein kleiner Engeler, Veronika Müller Degen und                   staltung «Filmnachmittage» eine Som-                  www.bibo.ch
von Roland Suhr. Im Programm sind meh- Imbiss. Der Eintritt ist frei. Sie dürfen Brigitta Witschi.                                   merpause einlegt und der nächste Film-
               Oberwil                                                                                                                 Donnerstag, 10. Juni 2010
                                                                                                                                                                                                                   Nr. 23
                                                                                                                                                                                                                 Seite 10


                                            Die CVP, welche den Menschen in den          verständliche Art erläutert. Mit Genugtu-    licherweise dann auch das Wetter sich      Fertigstellung des Neubaus in die Räum-
 Kirche                                     Mittelpunkt stellt und die Grundrechte       ung konnte festgestellt werden, dass das     doch noch von der positiven Seite zeigte.  lichkeiten von DREILINDEN umsiedeln.
                                            und Menschenwürde achtet, spricht alle       gute Resultat Vorfinanzierungen von Fr.      Für die Organisation des Reiseablaufes     Um sich Schritt für Schritt näher kennen
Kirchen-Zmorge und                          Altersklassen an.                            3,4 Mio. und ausserordentlichen Abschrei-    möchten wir im Namen aller Teilnehmer      zu lernen, nahmen DREILINDEN und das
Gottesdienst mit einem                      Die Junge CVP Baselland ermöglicht allen     bungen von Fr. 1,2 Mio. zulässt.             dem Reiseunternehmen «Fridolin Vögtli      JOHANNESHAUS bereits schon gegensei-
Gast aus Indonesien                         interessierten Jugendlichen auf unge-        Ja-Parole.                                   Reisen» bestens danken.                    tig Gäste in ihre Bewohnerferien mit. Das
Seit über einem Jahr unterstützt unsere     zwungene Art den Einstieg in die Politik.    Die FDP.Die Liberalen empfehlen einstim-                   Philipp Willimann,           Sommerfest bietet nun erneut die Gele-
Kirchgemeinde ein interreligiöses Frie-     Das Wissen und Netzwerk von vielen «alt-     mig den Oberwiler Stimmbürgerinnen und                     Feuerwehrverein Oberwil      genheit, sich gegenseitig zu besuchen.
densprojekt von Mission 21 in Indonesien.   gedienten» Mitgliedern geht nicht verlo-     Stimmbürgern an der Gemeindeversamm-                                                    Der Anlass ist vorwiegend für Bewohne-
Wir freuen uns sehr Rev. Krisna Sayurdi     ren. In der kürzlich ins Leben gerufenen     lung vom 16. Juni 2010 die Produktegrup-                                                rinnen und Bewohner, ihre Angehörigen
aus Bandung auf Java am 13. Juni bei uns    Vereinigung 60+ stehen sie der Partei        penrechnung 2009, die Investitionsrech-               MuVaKi-Gruppe                     sowie die Mitarbeitenden bestimmt. Neu-
begrüssen zu dürfen. Er wird beim Kir-      weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung.     nung 2009 sowie die konventionelle                    in Oberwil                        gierige aus der Bevölkerung sind jedoch
chen-Zmorge um 9.30 Uhr und im an-                                                       Jahresrechnung 2009 zu genehmigen.                    Es hat noch freie Plätze! trotzdem herzlich willkommen. Weitere
schliessenden Gottesdienst anwesend                                                      Vielen Dank für Ihre Unterstützung.                                                     Informationen über DREILINDEN siehe im
                                                                                                                                      Im Pfarrheim an der Kummelenstrasse 3
sein und über das Verhältnis von Christen                                                              FDP.Die Liberalen Oberwil                                                 Internet unter www.drei-linden.ch.
                                                                                                                                      treffen sich Mütter und Väter oder andere
und Muslimen in seiner Heimat berichten.                                                               www.fdp-oberwil.ch
                                                                                                                                      Bezugspersonen mit ihren Kindern ab ca.
Begleitet wird Rev. Krisna von Frau Marie
                                                                                                                                      1 Jahr zusammen mit einer Leiterin ein
Claire Barth, einer in unserer Region gut                                                                                                                                          Dies und Das
                                                                                                                                      Mal pro Woche für ca. 90 Minuten.
bekannten Theologin, die erstmals 1956                                                   NLO Neue Liste Oberwil                       Gemeinsam werden wir spielen, singen,
als Mitarbeiterin der Basler Mission nach                                                Schulratswahlen                              basteln und tolle Sachen machen (drinnen Kochplausch
Indonesien ausreiste und als grosse Ken-
                                            Am Schluss der Veranstaltung wurde am        Karin Rennard hat bis anhin die NLO im       oder draussen). Sie haben die Möglichkeit,
nerin von Land und Leuten in Indonesien                                                                                                                                          Der nächste Kochplausch findet statt am
                                            reichhaltigen Apérobuffet noch eine Wei-     Schulrat vertreten. Nach ihrem Rücktritt     einen Morgen unverbindlich zu «schnup-
gilt. Sie sind herzlich willkommen, eine                                                                                                                                         Montag, 14. Juni, im reformierten Kirch-
                                            le über das Gehörte engagiert diskutiert.    stellt die NLO nun Brigitte Heiz Wyss für    pern».
Anmeldung ist nicht erforderlich. Im An-                                                                                                                                         gemeindesaal (Untergeschoss Altersheim
                                                                        CVP Oberwil      ihre Nachwahl.                               Habe ich Ihr Interesse geweckt? Auf Ihren
schluss an den Gottesdienst findet ein                                                                                                                                           Johanneshaus).
                                                                                                                                      Anruf freut sich             Anita Soravia
Apéro statt.                                 Sind Sie interessiert, werden Sie Mitglied. Wir sind überzeugt, dass sie sich dank ih-                                              Gemeinsames Mittagessen um 11.30 Uhr.
                Gruppe Weltweite Kirche      Informationen finden Sie unter www.cvp- rer Persönlichkeit und Erfahrung in Beruf        Leitung: Anita Soravia,                    Auskunft erteil gerne:
                                             oberwil.ch.                                 und Familie bestens in dieses Amt integ-               MuVaKi-Gruppenleiterin           Erica Baumgartner, Hallenstr. 16, Oberwil,
                                                                                         rieren wird. Sie verfügt über die nötige     Ort:      Oberwil, Pfarrheim,              Telefon 061 401 10 71.
Frauenfrühstück                                                                          Kompetenz, Begeisterung und zeitliche                  Mehrzweckraum EG,
Der Kulturkreis der Reformierten Kirche
OTE lädt ein zum zweiten Frauenfrüh-
                                                                                                          um sich
                                             FDP.Die Liberalen Oberwil Disponibilität,Schule in für eine qualitativ
                                                                                         hochwertige              Oberwil einzuset-
                                                                                                                                                Kummelenstrasse 3
                                                                                                                                      Wann: jeden Dienstag Morgen
stück!                                       Kantonale Abstimmung                        zen.                                                   (ausser Schulferien)
Es findet statt am Samstag, 19. Juni, um vom 13. Juni                                                                                 Dauer: 9.30–11 Uhr
                                                                                         Deshalb schlägt Ihnen die NLO vor, diesen
9.30 Uhr im Duubeschlag an der Haupt-                                                                                                 Kosten: Fr. 12.– pro Morgen für ein Kind
                                             Durch regelmässige Teilnahme an den Sonntag Brigitte Heiz Wyss in den Schul-
strasse 47 in Oberwil. Neben einem feinen                                                                                                       jedes weitere Geschwister ab
Morgenessen erwarten Sie Geschichten
                                             kantonalen Wahlen nehmen Sie Einfluss rat zu wählen.
                                                                                                                                                ein Jahr Fr. 3.–
                                                                                                                                                                                 Ausbildung
                                             auf die Gestaltung des Kantons Basel-                         NLO Neue Liste Oberwil
aus dem Leben von zwei Frauen aus der                                                                                                 Auskunft und Anmeldung:                    Am Donnerstag, 17. Juni, und Freitag,
                                             Landschaft – wir rufen alle Oberwilerin-                      www.nlo4104.ch
Schweiz und aus Afghanistan. Damit auch                                                                                               Anita Soravia, Telefon 061 482 16 32       18. Juni, führt die Polizei Basel-Land-
                                             nen und Oberwiler auf, sich aktiv an den
Mütter teilnehmen können, bieten wir ei-                                                                                                                             www.ebil.ch schaft auf dem Areal der BLT in Oberwil
                                             kantonalen Abstimmungen zu beteiligen.
nen Kinderhütedienst an. Wir freuen uns                                                                                                                                          eine Ausbildung durch. Anlässlich dieser
                                             Die Delegierten der FDP.Die Liberalen Ba-     Vereine
auf diesen Anlass und erwarten Ihre An-                                                                                                                                          Ausbildung wird in der Busgarage, Halle
                                             selland fassten am Parteitag folgende Pa-
meldung bis spätestens am 17. Juni, tele-
                                             rolen für die kantonale Abstimmung vom
                                                                                                                                      Der Männerchor am                          unter dem P & R-Parking, unter anderem
fonisch oder per Mail an: Denise Fankhau-
                                             13. Juni 2010:
                                                                                         Pflege-Einsatz in der                        Sommerfest DREILINDEN mit Gummischrot die Schiessfertigkeit der
ser, Telefon 061 401 13 09 (Telefon-
                                             – Nein-Parole zur Volksinitiative «Verant-
                                                                                         Hochstaudenflur am Birsig                    Sonntag, 13. Juni
                                                                                                                                                                                 Teilnehmenden im Ordnungsdienst ge-
beantworter), Mail: denise.fankhauser@                                                                                                                                           schult. Daher ist an jenen Daten in der
                                               wortliche Basler Chemie- und Pharma-                     Samstag, 19. Juni,                               Den gottesdienstlichen
ref-kirche-ote.ch                                                                                                                                                                Zeit von 8 bis 11.30 Uhr und von 13 bis
                                               firmen müssen Trinkwasseruntersu-                        ab 13.30 bis ca. 16 Uhr                          Auftakt um 10 Uhr wird
Für die Vorbereitungsgruppe:                                                                                                                                                     16.30 Uhr mit hörbaren Beeinträchtigun-
                                               chung und -aufbereitung bezahlen».                       Treffpunkt: Am Fusse des                         der Männerchor Sänger-
  Rosmarie Borer und Denise Fankhauser                                                                                                                                           gen zu rechnen. Die Polizei Basel-Land-
                                             – Nein-Parole zur Volksinitiative «Total-                  Bernhardsberges               bund Oberwil mit zwei Liedern unterma-
                                                                                                                                                                                 schaft dankt für das Verständnis.
                                               sanierung der Chemiemülldeponien in Am Hinterbergweg, bei der Birsigbrücke             len.
  Kirche Kunterbunt                            Muttenz».                                 zu den Therwiler Tennisplätzen, mähen        Nach den Ansprachen, Hausführungen
                                             – Ja-Parole zum Gegenvorschlag des wir zur Öffnung von Nahrungsflächen                   und dem Handorgelspiel geht es um 11
Am Sonntag, dem 20. Juni, feiern wir in
                                               Landrates.                                für Vögel Gassen in die aufkommenden         Uhr mit einem bunten Strauss von teils be-
                                                                                                                                                                                 Aquarellkurs
der und um die reformierte Kirche in Ober-
                                                                                         Hochstauden und kappen die jungen Bäu-       kannten, aber auch unbekannten Liedern Am Mittwoch von 16.30 bis 18.30 Uhr
wil das beliebte Kirche-Kunterbunt-Fest Vor allem Greenpeace und Grüne stellen
                                                                                         me und Brombeeren. Da zu dieser Zeit         weiter.                                    Lassen Sie den Alltag hinter sich und öff-
für kleine und grosse Menschen aus unse- mit ihrem bundesrechtswidrigen Lösungs-
                                                                                         schon viele Stauden am Blühen sind, kön-     Wenn Sie Freude am Gesang haben, kom- nen Sie die Türe in ein kreatives Aben-
rer Kirchgemeinde.                           ansatz überrissene Forderungen mit ver-
                                                                                         nen wir bei gutem Wetter auch unzählige      men Sie doch vorbei und geniessen Sie ei- teuer.
Dieses Jahr steht das Fest unter dem Mot- heerenden Folgen für alle Baselbieter
                                                                                         Insekten beobachten.                         ne Kostprobe unseres gesanglichen Kön- In meinem Atelier in Ettingen werde ich
to «Daniel», der bekannten Figur aus dem Steuerzahler. Sie nehmen in Kauf, dass wir
                                                                                         Arbeitshandschuhe und robuste Kleidung       nens und der Vielfalt unserer Lieder.      Ihnen den Umgang mit Aquarellfarben,
Alten Testament. Das Fest beginnt mit ei- Milliarden teure Luxussanierungen bezah-
                                                                                         sind unerlässlich. Die Arbeitsgeräte wer-                                               Wasser, Papier und Pinsel näher bringen,
nem Familiengottesdienst um 10.30 Uhr. len müssten und unsere Umwelt von einer                                                        Voranzeige für den Bündelitag, den 26.
                                                                                         den zur Verfügung gestellt.                                                             für Anfänger und Fortgeschrittene.
Anschliessend warten kulinarische Köst- Lastwagenlawine überrollt würde. Diese                                                        Juni.
                                                                                         Auskunft erteilt Ihnen gerne Roland Stei-                                               Meine zwanzigjährige Erfahrung wird hel-
lichkeiten zu familienfreundlichen Preisen überrissenen Forderungen gehen eindeu-                                                     Am Bündelitag führt der Männerchor erst-
                                                                                         ner, Telefon 061 401 14 34.                                                             fen, Sie kompetent zu begleiten.
und der eine oder andere Ohrenschmaus tig zu weit und schiessen am Ziel vorbei.                                                       mals einen Grillplausch für Daheimgeblie-
                                                                                           Herzlich, Ihr Vorstand des NVO                                                        Für den Anfang ist das Material inbegrif-
auf die Gäste. Neben dem Spielparcours                                                                                                bene durch. Näheres im nächsten BIBO.
                                             Der Gegenvorschlag steht für:                 Natur- und Vogelschutzverein Oberwil                                                  fen.
freuen wir uns auf einen Jongleur, der mit                                                                                                   Männerchor Sängerbund Oberwil
                                             1. eine vernünftige und lösungsorientierte                                                                                          Für eine Anmeldung und weitere Auskünf-
allen Interessierten spielen wird. Das Fest
                                                Alternative zu den überrissenen Forde-                                                                                           te stehe ich Ihnen gerne zu Verfügung
dauert bis ca. 16 Uhr. Herzlich willkom-
men!             Die Vorbereitungsgruppe
                                                rungen von Umweltaktivisten;             Feuerwehrverein                                                                         melden Sie sich bei: Frau Astrid Schaffner,
                                             2. einer Vereinbarung mit der betroffenen auf der Insel Mainau                             SeniorInnen                              4104 Oberwil, Telefon 061 402 16 38 oder
                                                Basler chemisch-pharmazeutischen In-                                                                                             079 767 00 79.
                                                                                         Der diesjährige Vereinsausflug führte uns
                                                dustrie mit diesen Punkten:
  Parteien                                                                               am 30. Mai 2010 auf die Insel Mainau.
                                              – Klares Bekenntnis zu einem wirkungs-
                                                                                         Während der Hinfahrt sowie dem Mittag-
CVP Oberwil                                     vollen Trinkwasser-Schutz
                                                                                         essen beherrschten die Regenwolken die
                                                                                                                                                                                      Neues Spielgruppenjahr
                                              – Verpflichtung zu einer substanziellen
                                                                                         Wetterfront. Nach dem Mittagessen, ge-                                                                       Spielgruppen des SSLV
Ein interessiertes Publikum hat am letzten      Mitfinanzierung von notwendigen Un-
                                                                                         rade noch rechtzeitig auf den geführten                                                                      Im Zaubergärtzli
Samstag im Pfarreiheim den Ausführun-           tersuchungs-, Überwachungs- und Sa-
                                                                                         Rundgang hin, hellte sich das Wetter auf                                                                     Langegasse 95
gen von Sabrina Mohn aufmerksam zuge-           nierungsmassnahmen
                                                                                         und die Regenwolken verzogen sich. Dank
                                                                                                                                      Sommerfest DREILINDEN                                           4104 Oberwil
hört. Die Kantonalpräsidentin der CVP BL – Bereitstellung eines Härtefall-Fonds für
                                                                                         der informativen Inselführung lernten wir
                                                                                                                                      und JOHANNESHAUS
berichtete anhand einiger Beispiele über        betroffene KMU (Schutz von Arbeits-
                                                                                         die geschichtliche Entwicklung der Insel,    Unter dem Motto «Zwei Häuser und ein Nach den Sommerferien fängt
die Schwerpunktthemen und Erfolge der           plätzen!) und für betroffene Haus- bzw.
                                                                                         den Werdegang der Fürstenfamilien sowie      Herz» organisieren DREILINDEN und das auch bei uns wieder ein neues
CVP im Landrat und eidgenössischen Par-         Grundeigentümer;
                                                                                         für uns das Wichtigste: die prachtvolle      JOHANNESHAUS am Sonntag, 13. Juni, Spielgruppenjahr an.
lament. Seit Jahren bestimmt die Mitte 3. Vorgehen gemäss Bundesrecht (Altlas-
                                                                                         Blumen- und Baumwelt aus der Sicht der       ein gemeinsames Sommerfest. Die Be- Alter der Kinder: Ab ca. 18 Monate bis 5
die Politik der Schweiz. Sie politisiert da-    tenverordnung).
                                                                                         Fachleute kennen. Es war ein interessan-     wohnerinnen und Bewohner des JOHAN- Jahre
bei ohne Polemik und Schlagworten in der
                                             Gemeindeversammlung vom                     ter Anlass, bei dem am Nachmittag glück-     NESHAUSES werden bekanntlich nach Wahl der Tage: Dienstag–Freitag
politischen Beratung zwischen links und
                                                                                                                                                                            Dauer: Dienstag, Mittwoch und Donners-
rechts bringt die CVP oft Konsenzlösun- 16. Juni 2010
                                                                                                                                                                            tag: 8.45–11 Uhr
gen ein, die schlussendlich mehrheitsfähig Rechnung und Amtsbericht 2009
                                                                                                                                                                            Achtung: längere Spielgruppenstunde
                                                                                                                                                                             469974




werden.                                      Durch regelmässige Teilnahme an den Ge-
                                                                                                                                                                            am Freitag: 8.45–11.30 Uhr
                                             meindeversammlungen nehmen Sie Ein-
CVP – Die Centrale Zugkraft
                                             fluss auf die Gestaltung der Gemeinde                                                                                                    Das Zaubergärtli verfügt auch über einen
In der schweizerischen Parteienlandschaft
                                             Oberwil – wir rufen alle Oberwilerinnen                                                                                                  Garten, welcher von den Kindern bestellt
ist einiges in Bewegung. Verschiedene
                                             und Oberwiler auf, sich aktiv an den Ge-                                                                                                 wird und ihnen den Umgang mit der Na-
Neugründungen von (Mitte-)Parteien be-
                                             meindeversammlungen zu beteiligen.                                                                                                       tur näher bringt.
anspruchen einen Platz. Die CVP ist als
eidgenössische Partei in allen Regionen An der Parteiversammlung der FDP.Die Li-                                                                                                      Für Anmeldung und Informationen steht
vertreten, führt dabei eine lösungsorien- beralen Oberwil vom 1. Juni 2010 hat Ge-                                                                                                    Ihnen gerne zur Verfügung:
tierte Sachpolitik und geht selbstbewusst meinderat Max Furrer die Rechnungs-                                                                                                         Barbara Mensch, Telefon 061 401 59 41
ihren Weg weiter.                            Ergebnisse für das Jahr 2009 auf                                                                                                         E-Mail: Barbara.Mensch@gmx.ch
 Nr. 23
 Seite 11                                       Donnerstag, 10. Juni 2010                                                                                 -31%



 Fahren Sie ab …                                                                                           2.95




                                                                                          519179
                                                                                                       statt 4.30
 mit einem neuen 2-Rad! Wir haben garantiert das      Unsere Markenvertretungen:                                                                                                 2.25
 richtige 2-Rad für Sie. Ob Velo–Elektrovelo–Mofa–
                                                      KYMCO–BETA–PONY–FELT–
                                                                                                   Agri Natura                                                                  statt 2.80
                                                                                                                                                                                                                         2.55
   Scooter (50–500 ccm) usw., bei uns können Sie
  alle Probefahren. Sie werden bei uns kompetent      SINUS-STAIGER–HELKAMA–                       Schweinsplätzli                                                           Agri Natura
                                                                                                                                                                             Vorderschinken
                                                                                                                                                                                                                        statt 3.50

      beraten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.                                                    Nierstück                                                                 100 g                                   Cantadou
     SERVICE–REPARATUREN–EINTAUSCHEN–
                                                          SPECIALIZED–VILLIGER                                                                                                                                       div. Sorten,
                                                                                                   100 g                                                                                                             z.B. Kräuter, 125 g
 LEASING–PNEUSERVICE–UNFALLREPARATUREN                Bekleidung–Helme–Zubehör                                                                          FRISCHE – AKTIONEN
 Wir reparieren alle Marken,
                                                                                                                                                           AB MITTWOCH
       egal wo gekauft!
   Wir sind in Oberwil an der Allschwiler-
       strasse 3 beim grossen Kreisel                             Oberwil

Weiterhin besteht auch die Möglichkeit,        Jo-Jo Ludothek Oberwil
Ihr Kind am Dienstagmorgen in die ans
                                               Unser Spieltipp: Kai Piranja – Ein Spiel
Zaubergärtli angeschlossene Exkursions-
gruppe von Frau Jacqueline Gaberthüel
                                               mit kleinen und grossen Fischen für gros-
                                                                                                      1.20                                3.40                                                                           6.70
anzumelden.
                                               se und kleine Leute.                                                                                                              7.90                                   statt 8.70
                                               Alter: ab 6 Jahren                                                                                                               statt 9.90
Für Auskunft und Informationen steht Ih-                                                           Kopfsalat                            Aprikosen                                                                    Danone Activia
nen Frau Gaberthüel gerne zur Verfügung,
                                               Anzahl Spieler: 3–6 (aber auch zu zweit             Schweiz                              Spanien/Italien                      Frisco Pralinato                        Jogurt
                                               gut spielbar)                                       Stück                                kg                                   6er-Pack                                assortiert, 8 x 115 g
Telefon 061 401 15 63.
                                               Dauer: 15 Minuten




                                                                                                                                                                                                                                                           516805
                                                                  Kleine und grosse Kugel-
Ausstellung Monica Ott                                            fische, Feuerfische, Sä-
Bilder und Kleinskulpturen                                        gefische und Piranhas
                                                                  schwimmen im Meer.
                                                                  Aber Achtung vor den
                                                                  hungrigen Fischen! Die-
                                               se verschonen lediglich ihre Artgenossen
                                               und können so einem Spieler den ganzen
                                               Fang wegfressen. Es heisst also, rechtzei-
                                               tig seinen Fang einholen, denn wer am
                                               Schluss die meisten Fische gefangen hat,
                                               gewinnt das Spiel.
                                                                                                              Das Wochenangebot vom Montag, 7. bis Samstag, 12.6.10
                                               Wer an der Reihe ist, deckt eine Fischkarte
Ein Riss in einem Stein, ein Rostfleck oder    auf und legt sie vor sich ab. Das darf er so
etwa ein Tautropfen faszinieren Monica         lange wiederholen, bis er seinen Fang in
                         Ott. Sie sucht nach
                         Formen aus der
                                               Sicherheit bringen möchte oder einen
                                               hungrigen Fisch aufdeckt. Dieser frisst
                                                                                                                                              8.95
                         Natur, experimen-     sich von hinten durch die Fischreihe, bis er                                                statt 11.95
tiert mit Material und Farbigkeit, Kom-        auf einen Artgenossen trifft.
positionen und Oberflächen. Die daraus         Kai Piranja ist vom Glück abhängig und                                                   Feldschlösschen
entstehenden Bilder und kleinen Frauenfi-      als Spieler ist man immer im Zwiespalt:                                                  Original
guren aus Gips oder rostigem Eisen stellte     Weitermachen und auf einen dicken Fang                   5.50                            10 x 33 cl
sie erfolgreich an verschiedenen Orten         hoffen oder vorsichtig sein und lieber                 statt 7.15
aus.                                           nicht zu viel riskieren? Wer ein kurzweili-         HUG Guetzli                                                                                                                        -25%
Monica Ott ist in Oberwil aufgewachsen,        ges Kartenspiel für zwischendurch sucht,            div. Sorten,
                                                                                                   z.B. Willisauer Ringli Original,
lebt und arbeitet in St. Gallen.               ist mit Kai Piranja bestens bedient.                500 g
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.               Während der Sommerferien ist die Lu-
                                               dothek jeweils montags von 18 bis 19.30
Vernissage: Freitag, 11. Juni, 18 Uhr
                                               Uhr geöffnet.
Öffnungszeiten: Freitag, 17–20 Uhr,
Samstag/Sonntag, 14–18 Uhr
        www.kulturzentrum-oberwil.ch
        Christina Ibrahim-Brodmann              Leserbriefe
                                               Sauberes Trinkwasser
Oberwiler Jazznight                            Die Frage, ob wir sauberes oder verschmut-
Morgen, Freitag, ab 19.30 Uhr ist es so        zes Trinkwasser bevorzugen, ist die falsche
                                                                                                       6.95                                                                     10.50
weit. An vier Spielorten in Oberwil sind       Frage, denn wir wollen alle nur sauberes              statt 8.95                             4.20                                statt 14.10                               7.80
bekannte Jazzbands in den Stilrichtungen       Trinkwasser. Die Befürworter der beiden                                                      statt 6.-                                                                   statt 11.70
New Orleans, Dixieland und Swing zu hö-        Initiativen wollen uns aber klar machen,            Kaffee Chicco d’Oro                                                       Lipton Ice Tea
                                                                                                   div. Sorten,                         Gehackte Tomaten                     div. Sorten,                            Sinalco-Cola
ren.                                           dass sauberes Trinkwasser nur über die In-          z.B. Bohnen, 500 g                   6 x 400 g                            z.B. Peach, 6 x 1,5 l                   6 x 1,5 l
Alte Post: «Tympanic Jassband»                 itiativen erreicht wird. Was für ein Unsinn.
Reservation: 061 401 44 55                     Die Initiativen sind emotional formulierte
Bistro Ambiente: «Wild Turkey Wash-            Forderungen und übersehen: Bundesrecht
board Band»                                    geht über kantonales Recht. Der vorgese-
Reservation: 061 401 40 04                     hene Altlastenkataster wurde auf Initiative
Rössli: «Dixie Surprise»                       von Landrat Thomas Schulte, FDP.Die Libe-
Reservation: 061 401 18 81                     ralen erstellt. Sollte es sich herausstellen,
Ochsen: «Loamvalley Stompers»                  dass in einer Deponie, welche meist schon
Reservation: 061 401 26 19                     seit über fünfzig Jahren still gelegt ist, Un-
                                               reinigungen vermutet werden, muss eine                   3.15                                                                      6.30
                                               ordentlich durchgeführte Voruntersu-                   statt 3.95                            7.60                                statt 7.90                                8.70
                                               chung, gegebenenfalls eine Detailuntersu-           Felix Katzen-                          statt 9.50                                                                   statt 11.80
                                                                                                                                                                             Adidas
                                               chung statt finden. Müsste wirklich saniert         Nassnahrung                                                                                                       Lenor
                                                                                                                                        Nivea Haarpflege                     Deo und Dusch
                                               werden, dann ist die auf Bundesebene                div. Sorten,                         div. Sorten,                         div. Sorten,                            div. Sorten,
                                                                                                   z.B. Fleisch in Gelee, 4 x 100 g     z.B. Shampoo Classic, 2 x 250 ml     z.B. Deo Spray Dynamic, 150 ml          z.B. Aprilfrisch, 2 l
                                               festgelegte Sanierung durchzuführen.
                                               Eigentlich sind die ganzen Aktivitäten der
Sommerferien 2010                              Befürworter nur eine die Gemüter belas-              TOBLERONE                                              VOLG TUTTI FRUTTI                     VOLG RÖSTI
Von Montag, 14. Juni, bis Samstag,             tende Angelegeneheit. Es hätte keine Ini-            div. Sorten,                          4.70             200 g                                 div. Sorten,                                 4.25
                                                                                                    z.B. Milch, 3 x 100 g                statt 5.55                                              z.B. nature, 2 x 500 g                        statt 5.-
26. Juni, können Sie wie gewohnt die           tiativen gebraucht. Weil die Initiativen                                                                                        2.60
doppelte Menge Medien ausleihen.               jedoch lanciert wurden (einfacher Stim-                                                                                         statt 3.10
                                                                                                    HARIBO                                                                                       VOLG ENERGY DRINK
Die Bibliothek ist geöffnet: Samstag,          menfang!) hat der Landrat den Gegenvor-              Rocktail, 285 g                   nur 4.50                                                   6 x 250 ml                                   5.20
26. Juni, 9.30–11.30 Uhr.                      schlag erarbeitet und die «Chemie» sich                                                                                                                                                       statt 6.60
Während der Sommerferien von Montag,           entschlossen, die über die vom Bund vor-                                                                    In kleineren Volg-Verkaufsstellen
                                                                                                    PRINGLES CHIPS                                                evtl. nicht erhältlich         SIBONET DUSCH UND
28. Juni bis Samstag, 7. August: jeweils
am Montag, von 14.30–19.30 Uhr.
                                               gesehenen Sanierungsmassnahmen hin-
                                               aus zu finanzieren. Das wird aus unter-
                                                                                                    div. Sorten,                          3.25                                                   SEIFE                                        7.30
                                                                                                    z.B. Paprika, 190 g                  statt 3.85                                              div. Sorten, z.B. Seife, 2 x 2er-Pack       statt 8.60
Neu: Mitgliederbeitrag Plus+ für alle Film-    nehmerischer Voraussicht auch getan, um
und Spielfreunde und für alle, die es wer-     Arbeitsplätze im sonst so attraktiven Kan-
den möchten.                                   ton Basel-Landschaft erhalten zu können.            Alle Ladenstandorte und Öffnungszeiten finden Sie unter www.volg.ch.
                                                                                                   Dort können Sie auch unseren wöchentlichen Aktions-Newsletter
Informationen dazu finden Sie in der Bib-      Wenn schon, dann Ja zum Gegenvorschlag              abonnieren. Versand jeden Sonntag per E-Mail.
liothek und auf www.bibliothek-oberwil.        und überzeugt Nein zu den Initiaviten.
ch.                  Ihr Bibliotheksteam                                      Paul R. Hofer
 statt 259.– nur                     statt 99.90 nur                                             statt 139.90 nur                                                       MBT – The anti-shoe.                      statt 300.– nur
                                                                                                                                                                 Auf alle Modelle – solange Vorrat –
 149.–
 EQUINOX, WOMEN
                                     49.90
                                     SAVANNA 3/4 PANTS, MEN
                                                                                                 69.90
                                                                                                 NEW OCEANSIDE PRO, WOMEN                                 20% SOMMERRABATT                                        199.–
                                                                                                                                                                                                                  MAMMUT REGENJACKE
                                                                                                                                                                                                                  «GENESIS», MEN, BERRY-BLUE.




Aktuelle Bücher aus dem Friedrich Reinhardt Verlag
                                                                             www.reinhardt.ch

Liegenschaften / Wohnungen

Franz Stengele - Immobilien                                                                                                                               Zu verkaufen in Neu-Aesch BL                  Per sofort in der Gewerbezone in




                                                                                                                                                                                                                                                    520389
                                               Ihre Anzeigetarife finden Sie auf unserer Webseite: www.bibo.ch                                                                                          Biel-Benken zu vermieten:
      zu verkaufen Haus                                                                                                                              ca. 1322 m² Gewerbeland
                                                                                                                                                     mit altem 6-Zimmer-EFH                                   Bürofläche (35 m2)
Dittingen, an sonniger Lage
                                                                                        520679




                                                                                                                                                     Bauzone G1, an sehr guter Lage. Auto-
5.5 Zi.– EFH, freistehend                                                                                                                            bahnanschluss Reinach Süd ca. 400 Meter
 + 2 Zimmer im UG ausgb.                                                                                                                             entfernt. Nähe zu Bushaltestellen 64/65
                                                                                                       Blick auf den Gempen!                         und Dornach Zentrum (Brüggli). Auf dem
 Dp.-Garage / Abstellplätze                                            061/702 01 10                                                                 Grundstück befindet sich noch ein altes 6-
                                                                                                             Am Goldenthalweg 18 in Oberwil,         Zimmer-Einfamilienhaus mit ca. 146 m²
        CHF 830'000.-                   zu verkaufen in Brislach / BL                                        an sehr ruhiger Lage, vermieten wir          .
                                                                                                                                                     NWF Ideal für Gewerbetreibende, welche
  Erschwil, 7 Z.-EFH, fst.                                                                                   in kleinem, gepflegtem Mehrfamilien-    ihren Wohn- und Geschäftssitz zusam-
Wfl. 220 m , Parz. 1727 m               Grosszügige Dach-                                                    haus per sofort oder n. Vereinbarung    menlegen möchten. Sehr geeignet für
                                                                                                                                                     Handwerksbetriebe, Arzt- und/oder Zahn-
   grosse Terrasse, Pool                Maisonettewohnung                                              4½-Zimmer-Wohnung                             arztpraxen, Anwaltskanzleien etc., welche
                                                                                                                                                     einen Erweiterungsbau oder sogar einen
 Einzel- und Doppelgarage               in ländlicher Gegend                                                 im 1. OG, ca. 92 m2
                                                                                                                                                     Neubau realisieren möchten.                        • Im 2. Stock, heller, moderner und
 Abstellpl., CHF 995'000.-              •      4½-Zimmer / Wohnfläche ca. 140m²                               – grosser Balkon                               Verkaufspreis: Fr. 980 000.–                  freundlicher Büroraum
                                        •      Einbauküche mit WM/TU                                         – moderne, offene Wohnküche                                                                • Auf Wunsch möbliert mit USM-
Nenzlingen, 4.5 Z.-EFH, fst.            •      Bad/WC sowie sep. Dusche/WC                                   – Terrakotta-Bodenbeläge                                                                     Haller-Möbeln
  Bj. 2004, Wfl. ca. 125 m              •      Autoeinstellhallenplatz                                       – Bad/Dusche/WC und Gäste-WC                                                               • Ideal für eine Bürogemeinschaft.
                                        •      Baujahr 1994                                                  – Südlage mit Sicht auf den Gempen                                                           Mitbenutzung aller Anschlüsse und
Parz. 460 m , Abstellplätze             •      Verkaufspreis CHF 490’000.-                                   – Kellerabteil                                                                               Geräte. Toiletten, eine kleine Tee-
D-Garage, CHF 698'000.-                 Futuro Immobilien AG, 4144 Arlesheim                                 Mietzins: Fr. 2250.– + Fr. 265.– NK     Zu vermieten in Reinach, Surbaum,
                                                                                                                                                                                                          küche, Warenlift und Parkplätze sind
                                                                                                             Garagenbox kann dazugemietet                                                                 vorhanden
Nunningen, 5.5 Z.-EFH, fst.             www.futuro-immobilien.ch                                                                                     Termin nach Vereinbarung
                                                                                                                                                                                                        • Nach Bedarf, Unterstützung von
                                                                                                             werden, Fr. 150.–/Mt.
Wintergarten, Parz. 644 m                                                                                                                            3½-Zimmer-Wohnung                                    einer Officemitarbeiterin (stunden-
                                                                                                             Weitere Auskünfte unter                                                                      weise verrechnet)
 grosser Carport, Abstellpl.                                                                                                                         mit Balkon, 5. Stock, Lift.
        CHF 645'000.-                                                                                        SENNIMMOBILIEN-OBERWIL                  Mietzins Fr. 1290.– mtl. exkl. NK
                                                                                                                                                                                                        Mietzins/Monat CHF 800.–
                                                                                                             TELEFON 061 402 00 70                   Telefon 061 711 30 44
Rodersdorf, 6 Z.-EFH, fst.                 Stadtnähe im Grünen!
                                                                                                  520576




                                                                                                             www.sennimmobilien.ch                                                                      Infos/Besichtigung:
Wfl. 190 m , Parz. 1148 m                         In Oberwil, am Storchenweg 16,
                                                  vermieten wir per sofort oder nach                                                                 INTERVERM AG                                       Martina Hasler, Telefon 061 726 96 10
2 sep. Garagen + Abstellpl.                       Vereinbarung an grüner und ruhiger
                                                                                                                                                                                                        DESIGN CUENI AG
                                                                                                                                                      Zu verkaufen in Oberwil BL
                                                                                                                                                                                               520676




_____CHF 870'000.-_____                           Lage                                                        Wohnen wie im Eigenheim
Therwil, 5.5 Z.-EFH, freist.               Atelier-Wohnung                                                                                            Einfamilienhaus
Wfl. 150 m , Parz. 439 m                                                                              Biel-Benken, Mühlegasse                         freistehend, 6½ Zimmer,
 schöner Garten, Garage
                                                  ca. 110 m , im EG
                                                            2

                                                                                                                                                      sonnige, ruhige Aussichtslage,
                                                                                                                                                                                                        redaktion@bibo.ch
                                                  – Wohnküche mit GWM + Mikrowelle                    5 ½-Zimmer-Maisonettewohnung, ca.150m²
Abstellpl., CHF 1'180'000.-                                                                           Doppelgarage und 2 AA-Plätze                    hochwertiger Ausbau mit neuer
                                                  – grosszügiges Bad                                  MZ inkl. NK CHF 2 900.--
                                                  – eigene WM und Tumbler                                                                             Küche und neuem Bad mit
    Auskunft - Unterlagen                                                                                                                             Whirlpool, Wohnfläche 200 m2,
                                                  – Parkett- und Steinböden                           Origineller Grundriss & optimale Raumauftei-                                                      In Arlesheim zu vermieten ab sofort
079-322 59 56 / 079-320 85 85                                                                                                                         Terrasse 95 m2
    f.stengele@tiscali.ch
                                                  – Raumhöhe ca. 2,5 m                                lung für eine Familie oder WG. Wohn-Essbe-                                                        1-Zimmer-Wohnung
                                                  – grosse, gedeckte Terrasse (30 m2)                 reich mit Cheminnée ca. 40 m², 4 Schlafzim-
                                                                                                                                                      Preis inkl. 2 Einstellhallenplätze                Gartenweg 3, 1. OG, Bad, Küche, Zimmer,
                                                                                                      mer, div. Nasszellen, Keller, Waschküche und                                                      Wintergarten. Fr. 715.– inkl.
                                                  Mietzins: Fr. 2142.– + Fr. 400.– NK
                                                                                                      Sitzplatz vor dem Haus.
                                                                                                                                                      Fr. 1 310 000.– davon
Zu vermieten in Brienz                            Einstellhallenplätze à Fr. 140.–                                                                    Fr. 100 000.– in WIR möglich                      1-Zimmer-Wohnung
                                                                                                      Jacqueline Bülow                                                                                  Eremitagestr. 20, mit Gemeinschafts-
3½-Zimmer-Wohnung                                 Weitere Auskünfte unter                             061 / 690 40 43
                                                                                                                                                      Auskunft und Verkauf
                                                                                                                                                      INTERVERM AG
                                                                                                                                                                                                        Dusche/WC, 2. OG, Altbau. Fr. 327.– inkl.
                                                                                                                                                                                                        Ab August 2010
                                                                                                      jbuelow@gribitheurillat.ch
direkt am See                                     SENNIMMOBILIEN-OBERWIL                              www.gribitheurillat.ch                          Tel. 061 713 15 25                                3-Zimmer-Wohnung
                                                  TELEFON 061 402 00 70                                                                               info@interverm.ch
                                                                                                    520345
                            520497




                                                                                                                                                                                                        Gartenweg 3, 2. OG, Bad, Küche, 3 Zimmer,
Natel 079 422 51 50
                                      520575




                                                  www.sennimmobilien.ch                                                                               www.interverm.ch                                  Fr. 1510.– inkl.         Tel. 061 701 16 16
                                                                                                                                                                                                                                                                                     478097




                                     Auto-Markt
                                     Peugeot RCZ – Genial oder verrückt?
         Genialität und Verrücktheit liegen manchmal                                                                                      Der Raum auf dem Rücksitz ist minimal, dieser ist eigent-
         nah beieinander. Beide wagen es, radikal mit den                                                                                 lich nur zur Dekoration vorhanden. Der Gepäckraum
         Normen zu brechen. Über den Verrückten wird                                                                                      ist etwa mit dem eines durchschnittlichen Fliesshecks
         wegen seiner abweichenden Ideen nur schlecht                                                                                     vergleichbar. Ausserdem kann der Rücksitz herunter-
         gesprochen. Das Genie aber wird gerade deswe-                                                                                    geklappt werden, und damit ist der RCZ für ein Coupé
         gen bewundert und bekommt Anhänger. Der                                                                                          schon überdurchschnittlich praktisch.
         Peugeot RCZ ist auch so ein Zweifelsfall. Das
         Auto ist mit keinem anderen zu vergleichen und                                                                                   Fahren!
         wirft die Frage auf: Ist der RCZ nur anders oder                                                                                 Genug Vorschau? Dann wird es Zeit, um die grosse Fra-
         tatsächlich besser als der Rest?                                                                                                 ge zu beantworten: Fährt der RCZ genau so gut, wie er
                                                                                                                                          aussieht? Um die Antwort zu finden, wurden zwei Test-
         Auf jeder Autoshow zeigen die Hersteller sogenannte                                                                              fahrten gemacht, denn abhängig vom Motor wird der
         «concept cars». Das sind experimentelle, händisch zu-                                                            Fotos: zVg
                                                                                                                                          RCZ mit unterschiedlichen Fahrgestellen ausgestattet,
         sammengebaute Autos, mit welchen eine Marke zeigt,           renbrett des Testwagens war mit Leder verkleidet («inte-            und das macht einen grossen Unterschied. Achten Sie
         wozu sie im Stande ist und wie die Modelle in Zukunft        grales Lederpaket»), was stark zu der exklusiven Ausstrah-          bei der Probefahrt darauf: Begnügen Sie sich nicht mit
         aussehen könnten. Viele Konzept-Wagen werden Jahre           lung beiträgt. Man sollte diese Verkleidung aber nur in             einer «ähnlichen» Ausführung. Dabei ist es wichtig zu
         nach ihrem Auftritt bei einer Autoshow produziert, je-       dunklen Farben wählen, denn ein hellgraues Armaturen-               wissen, dass der RCZ nicht als Vollblut-Sportwagen
         doch in stark angepasster Form. Das geschieht zum Teil       brett reflektiert störend in der Frontscheibe.                      konzipiert wurde. Er ist ein sportliches Coupé, dessen
         deshalb, um die Produktionskosten zu drücken und auch,       Bislang lässt das Ausrüstungsniveau des RCZ kaum zu wün-            besonderes Äusseres eine spannende Erfahrung bringen
         um das konservative Publikum für sich zu gewinnen. Und       schen übrig. Einer der wenigen Wünsche ist die Unterstüt-           soll. Bezüglich der Technik basiert der RCZ auf dem
         hier ist der RCZ sofort anders, denn das Produktions-        zung für den Apple iPod, denn das Audiosystem liest nur             Peugeot 308. Die Spurbreite wurde jedoch vergrössert,
         modell gleicht dem ehemaligen gewagten Konzept wie           MP3-Dateien von einem USB-Stick. Die Vollendung des                 der Schwerpunkt ist niedriger (– 4 cm) und die Räder
         ein Ei dem anderen! Sogar das Dach und die Heckscheibe       Interieur ist ausreichend, doch bei Weitem nicht so gut             sind (viel) grösser. Trotz des besonderen Äusseren ist es
         mit den Rundungen wurden übernommen (die Designer            wie bei der stärksten Konkurrenz, dem Audi TT. Letzterer            kein vom Heck aus angetriebener Sportwagen mit dem
         hatten beides vom Le-Mans-Rennwagen von Peugeot              ist denn auch viele tausend Euro teurer. Sicher, in Anbe-           Motor in der Mitte, sondern der Motor liegt vorne und
         abgeguckt). Im Vergleich mit anderen Coupés ist der          tracht des Preises liefert Peugeot mit dem RCZ ein ausge-           treibt die Vorderräder an.
         RCZ flamboyanter, doch zugleich auch eleganter. Eine         zeichnetes Produkt.
         einzigartige Kombination! Während der Testfahrt zeigte       Der Raum vorne ist gut. Weil die Sitze stark in der Höhe            Fazit
         sich der RCZ ausserdem als beeindruckende Erschei-           verstellt werden können, sitzen auch grössere Fahrer gut            Ist der Peugeot RCZ ein geniales oder verrücktes Auto?
         nung, denn manches andere Auto machte spontan Platz,         unter dem niedrigen Dach. Es ist dem niedrigen Sitz und             Die Antwort lautet: beides. Obwohl «genial» doch schon
         wenn der RCZ im Innenspiegel erschien.                       der geringen Glasfläche zu verdanken, dass die Kabine des           hochtrabend ist, fällt das Auto durch die guten Motoren
                                                                      RCZ ein Gefühl von Geborgenheit gibt. Die geringere Glas-           auf. Die hier gefahrenen «1.6 THP» und «2.0 HdiF» brin-
         Interieur                                                    fläche hat aber auch einen Nachteil: Der A-Still (also der          gen beide sehr gute Leistungen und sind doch ziemlich
         Der gewagte Entwurf beschränkt sich nicht nur auf das        Balken zwischen Frontscheibe und vorderem Seitenfen-                sparsam. Die Strassenlage des RCZ lässt sich mit einem
         Interieur, auch in der Kabine haben die Designer alles       ster) nimmt einen grossen Teil der Sicht weg. Der Innen-            Wort beschreiben: ausgezeichnet. Ausserdem ist der
         mögliche getan, um den Insassen das Gefühl zu geben, in      spiegel versperrt durch seine Grösse einen Teil der Sicht,          RCZ ziemlich praktisch für ein Coupé. In Anbetracht des
         einem besonderen Auto zu fahren. Sogar das Armatu-           zum Beispiel im Kreisverkehr.                                       Preises ist die Ausrüstung komplett zu nennen.




                                                                               VW|FNOL
                                                                      476479
477077




                                                                                                                                                                                                              AD GARAGE                                             Peter




                                                                               WRXULQJ                                                      Ihre Garage für alle Marken



                                                                               JDUDJH
                                                                                                                                            AD Garage Peter
                                                                                                                                            Inh. Th. Haberthür                                                         Tel. 061 721 61 65
                                                                                                                                            Obere Kirchgasse 1                                                         garagepeter@sunrise.ch
                                                                                                                                            4107 Ettingen                                                              Mitsubishi-Spezialist




                                                                               REHUZLO
                                                                                                                                            www.garagepeterettingen.ch


                                                                                                                                            Verkauf von Neu- und Occasionsfahrzeugen


                                                                               Bottmingerstrasse 45 Tel. 061 401 13 35                      Reparaturen sämtlicher Marken zu fairen Preisen
                                                                                                                                                                                                                                                                                     476564
                                                                                                                                           477051




                                                                                                                                                               -Z:
                                                                                                                                                       E OCTRICHE HYBRID-
                                                                                                                                                                         COUPÉ
                                                                                                                                                    EU
                                                                                                                                            DER S NRSTE SP R L
                                                                                                                                              DA  E

                 Ihr Opel Partner im Leimental



                        Alles unter einem Dach
- Neuwagenverkauf                -   Reparaturen aller Marken
  Personen- und                  -   Klimaservice
  Nutzfahrzeuge                  -   Pneuservice / Pneuhotel
- Occasionverkauf                -   Spenglerei und Malerei                                                                                     Dreifacher Genuss ist einmalig. Das beste Beispiel dafür ist das Hybrid-Coupé CR-Z mit seinen
                                                                                                                                          drei Fahrprogrammen Sport, Econ und Normal für drei sehr unterschiedliche Fahrstile. Finden Sie auf einer
- Prüfcenter 2000                -   Avia Tankstelle + Shop                                                                                            Probefahrt heraus, welcher Fahrmodus am besten zu Ihnen passt! www.honda.ch

                                                                                                                                                    CR-Z Hybrid 1.5i Standard, 124 PS: CHF 29 900.– netto. Gesamtverbrauch (692/2008/EC): 5,0 l/100 km. CO2-Emissionen gemischter Zyklus:
         Mühlemattstrasse 24, 4104 Oberwil / www.delli.ch                                                                                            117 g/km. Energieeffizienz-Kategorie: A. Abgebildetes Modell: CR-Z Hybrid 1.5i GT, CHF 34 900.– netto, mit 17-Zoll-Alufelgen (Zubehör).




                  SOFT CAR WASH                                                                                                                                       Garage                                                               Bottmingerstrasse 64
                                                                                                                                                                                                                                           4104 Oberwil
                                                             497507




                       Waschen ohne Kratzer                                                                                                                           Ruedi Ryser AG
                                                                                                                                 476512




                                                                                                                                                                                                                                           Telefon 061 406 25 00
Publireportage



Ein Hörtest: Gut für Sie, gut für Kinder in Not
                                                                                                                                      Weltneuheit – soeben eingetroffen:




                                                                                                                                                                                                                                           518655
                                                                                                                                      Siemens Pure «Special Edition»
                                                                                                                                      Siemens hat ihre Hörsysteme «Pure»
                                                                                                                                      nochmals verbessert: Das technische
                                                                                                                                      Wunder weist nun den weltweit kleins-
                                                                                                                                      ten Im-Ohr-Hörer auf! Zudem merkt
                                                                                                                                      sich Pure dank der einzigartigen Best-
                                                                                                                                      Sound Technology mit der Zeit Ihre
                                                                                                                                      persönlichen Hörgewohnheiten und
                                                                                                                                      passt sich von selbst der jeweiligen
                                                                                                                                      Situation an – für ein völlig massge-
                                                                                                                                      schneidertes Hörerlebnis. Die feder-
Eine Kundin nimmt an der kostenlosen Hörtest-Aktion teil. Damit gehen automatisch fünf Franken an die Stiftung «Le petit coeur».      leichten Hightech-Produkte sind kaum
                                                                                                                                      spür- und sichtbar, besitzen aber eine
Die Bürgin Hörberatung in All-              Wer sich jetzt an der Bürgin-Hörtest-       bindliche Bürgin-Angebot zum Hör-             umso grössere Leistung. Sie arbeiten
schwil unterstützt das Kinderhilfs-         Aktion beteiligt, hilft automatisch mit,    test und Probetragen.                         vollautomatisch und können problem-
werk «Le petit coeur» von René              dass arme Kinder dringend benötigte                                                       los bedient werden.
Prêtre, Schweizer des Jahres 2009:          medizinische Versorgung erhalten»,          Weitere Informationen und Termin-
für jeden durchgeführten Hörtest            freut sich Linda Schweig, denn für          vereinbarung unter der Telefonnum-            Zu Pure ist auch das Kommunikations-                 den Hörsystemen verbinden. Auf die-
spendet sie fünf Franken. Und Sie           jeden Hörtest spendet Bürgin fünf           mer 061 481 55 67. Oder direkt am             zubehör Siemens Tek erhältlich. Da-                  se Weise verbessern Sie die Klangqua-
erfahren einfach und kostenlos, wie         Franken an «Le petit coeur» (siehe          Dorfplatz 5 in Allschwil.                     mit lassen sich Fernseher, Mobilte-                  lität und geniessen unerreichte Hörer-
es um Ihr Hörvermögen steht.                Kasten).                                                                                  lefone und HiFi-Geräte kabellos mit                  lebnisse.

 Gut Hören ist Lebensqualität: mühe-        Wird eine Hörschwäche fest-
 los Gesprächen folgen, das Rascheln        gestellt, ist man bei der Bür-
 der Blätter wahrnehmen, entspannt          gin Hörberatung in den                                                                                                                                   GUTSCHEIN
 Fernsehen und die feinsten Töne im         besten Händen – punkto                                                           Ein Herz für Kinder –                                          Gratis Hörtest und Probetragen
 Konzert heraushören. Rund eine Mil-        Qualität und Service ist
                                                                                   Ein Herz für Kinder                       «Le petit coeur»
                                                                                   Bürgin spendet dem Hilfswerk                                                                               (Gültig bis Ende Juni 2010)
 lion Schweizer können das nicht mehr       sie in der Schweiz füh-
                                                                                 «Le petit coeur» für jeden Hörtest
– die meisten sind sich dessen aber gar     rend. «Ich nehme mir viel                                                       Weltweit kommt eines von hundert
 nicht bewusst. «In der Regel kommt         Zeit für unsere Kunden,                               CHF 5.–                  Kindern mit einem Herzfehler zur Welt                            Bürgin Hörberatung
 eine Hörschwäche schleichend und           denn ich weiss, dass jeder                                                    – rund die Hälfte von ihnen benötigt eine                         Dorfplatz 5, 4123 Allschwil
 wird von den Betroffenen kaum wahr-        Hörverlust so individuell wie                                                Operation. Hier setzt «Le petit coeur» an:                         Telefon 061 481 55 67
 genommen», so Linda Schweig, Hör-          ein Fingerabdruck ist», betont die                                       es hilft den Ärmsten in Ländern mit ungenü-
 geräteakustik-Meisterin bei der Bür-       Hörgeräteakustik-Meisterin. Welches                                   gender medizinischer Versorgung und ermöglicht                            Öffnungszeiten: Montag bis Freitag
 gin Hörberatung in Allschwil. Ihre         die optimale Hör-Lösung ist, entschei-                             die Operationen.                                                             08.30 – 12.00 Uhr / 13.30 – 17.30 Uhr
 Empfehlung: ein Hörtest – und zwar         det letztlich der Kunde. «Die Betroffe-                        Mitglied der Stiftung ist der Kinderherzchirurg René                             oder nach Vereinbarung
 bereits zur Vorsorge. Denn bleibt          nen müssen erleben, was die kleinen                         Prêtre. Für sein Engagement wurde er zum «Schwei-
 ein Hörverlust zu lange unbehandelt,       und komfortablen Technikwunder                           zer des Jahres 2009» gewählt.
 verkümmert die Ton- und Sprach-            bringen», weiss Linda Schweig aus
 verarbeitung des Gehirns. «Je länger       langjähriger Erfahrung. Beispiels-             Mit einer Spende von 5 Franken pro Hörtest unterstützt Bürgin die Pro-
 man wartet, desto stärker nimmt der        weise bietet die neueste Generation            jekte von «Le petit coeur». Helfen Sie mit, dass alle Kinder die Chance
 Hörverlust zu. In nur 15 Minuten gibt      von Siemens alles, was ein modernes            auf ein gesundes Leben erhalten. Nehmen Sie an der Hörtest-Aktion teil,                          Weitere Filialen der Bürgin Hörberatung
 ein Hörtest Aufschluss über das eige-      Hörsystem auszeichnet: testen Sie selbst.      die bis Ende Juni 2010 läuft.                                                                    in Basel (2 x), Birsfelden, Liestal, Sissach
 ne Hörvermögen. Und nicht nur das:         Nutzen Sie das kostenlose und unver-

                                                                                                                                                                Zertifizierte Minergie®-Fenster




                                                                                                                                                                                                              K478283
                                                                                                                                                                für Sanierungen und Neubauten.


 Offene Stellen                                                                                                                                                 HASLER FENSTER AG
                                                                                                                                                                Oberwilerstrasse 73
                                                                                                                 Ich wünsche mir Minergie®-                     4106 Therwil

                                                                                                                 Fenster von HASLER.                            Tel. 061 726 96 26
                                                                                                                                                                www.haslerfenster.ch


                                                                                                                                                                 In unser Architekturbüro suchen wir zur Ergänzung
                                                                                         520754




                                                                                                                                                                                                                                              K518108
                                                                                                                                                                 unseresTeams

                                                                                                                                                                 Architekt/in FH
  Freude am Aussergewöhnlichen …                                                                                                                                 Bautechniker/in TS
  Die neue Pflegewohnung an der Konsumstrasse in Oberwil, die DREILINDEN
                                                                                                                                                                 dipl. Bauleiter/in
  Leben und Wohnen im Alter angegliedert ist, bietet mit ihren 16 Plätzen den künf-                                                                              In kleinemTeam bearbeiten und begleiten Sie vielfältige
  tig dort lebenden Bewohnenden ein besonderes Zuhause.                                    Per 1. September 2010 oder nach Vereinbarung                          Aufträge. Das Arbeiten mit MS-Office, Bauad-Messerli und
  Die Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner bestimmen unsere täglichen                                                                                      CAD Autocad ist Ihnen vertraut.
                                                                                           sucht die Gemeindeverwaltung für die Abteilung
  Aufgaben; ihr persönliches Wohlbefinden und ihre Selbstbestimmung sind uns                                                                                      Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung und stehen
  wichtig. Betreuungsaufgaben und hauswirtschaftliche Arbeiten bilden die Grund-           Finanzen eine/n
                                                                                                                                                                 Ihnen für ergänzende Auskünfte gerne zur Verfügung.
  lagen für eine familiäre Atmosphäre.
                                                                                                                                                                 Architekturbüro N. Bühler, Hauptstrasse 74,
  Für das neu zu bildendeTeam suchen wir per 1. September 2010 oder nach
  Vereinbarung
                                                                                           Sachbearbeiter/in Buchhaltung                                         4204 Himmelried
                                                                                                                                                                 061 743 94 00 / archnb@vtxmail.ch
                                                                                           (90 %-Pensum)
     ausgebildetes Betreuungs- und Pflegepersonal
         Bei Eignung auch als Stellvertretung der Bereichsleiterin Betreuung               Details finden Sie auf unserer Homepage:                                Das Inserat ist
                                                                                                                                                                   an keine Zeit
  Wir erwarten:                                                                            www.oberwil.ch unter Aktuelles.                                           gebunden
  – Berufserfahrung, vorzugsweise in Geriatrie- und Langzeitpflege
  – Freude am respektvollen Begleiten von Menschen in der dritten Lebensphase
  – Belastbare Persönlichkeit
  Wir bieten ein offenes, partnerschaftliches Arbeitsklima und fortschrittliche
  Arbeitsbedingungen.                                                                     Familienpraktikum
                                                                                                                                                                                           Ausbildung im Kanalisationsunterhalt zum:
  Gehören Kreativität in der Alltagsgestaltung sowie eine hohe Selbstkompetenz            Familie mit 4 Kindern (7, 5, 2 x 3 Jahre)
                                                                                          sucht zwecks Kinderbetreuung und Ent-
  zu Ihren Stärken, dann sollten wir uns kennenlernen.
  Auskünfte erteilen Ihnen:
                                                                                          lastung im Haushalt eine Praktikantin
                                                                                                                                      <WT 'TIkP\WPI WPUGTGU 6GCOU UWEJGP YKT
                                                                                                                                      RGT UQHQTV 
QFGT PCEJ 8GTGKPDCTWPI                    Servicemonteur
                                                                                          ab Anfang August 2010 für mindestens        GKPGP IGNGTPVGP
  Frau Chantal Marrer, Bereichsleiterin Betreuung (c.marrer@drei-linden.ch) oder                                                                                                           Lassen Sie sich innert 3 Monaten zum
                                                                                          ein halbes Jahr.
  Herr Rolf Keiser, Geschäftsleiter (Telefon 061 406 96 96)                                                                           /GVCNNDCWGT                                          Fachspezialisten ausbilden und melden Sie
                                                                                          E-Mail: susanna@luedtke.ch                  FGT GU IGYQJPV KUV UGNDUVUVkPFKI WPF UCWDGT         sich für diesen abwechslungsreichen Beruf.
  Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:                                                                        \W CTDGKVGP
                                                                                                                                      &GT #WHICDGPDGTGKEJ WOHCUUV FCU #PHGTVKIGP
                                                                                                                                                                                           Die Marquis AG Kanalservice ist der mo-
  Frau Chantal Marrer                                                                                                                                                                      dernste und bedeutendste Anbieter in der
                                                                                                                                      WPF /QPVKGTGP XQP CNNIGOGKPGP /GVCNNDCWCTDGKVGP
  DREILINDEN                                                                                                                          KP 5VCJN WPF #NWOKPKWO                              Region Nordwestschweiz für Kanalreini-
  Leben und Wohnen im Alter                                                                       redaktion@bibo.ch                                                                        gung, Kanal-TV und Kanalsanierung.
  Langegasse 61, 4104 Oberwil                                                                                                         9KT GTYCTVGP
                                                                                                                                                                                           Wir suchen für das 2. und 3. Quartal zu-
                                              … wir freuen uns auf Sie.                             www.bibo.ch                       #DIGUEJNQUUGPG $GTWHUNGJTG CNU /GVCNNDCWGT
                                                                                                                                      2MY(€JTGTCWUYGKU                                   sätzliche Fachkräfte, wobei wir laufend mit
                                                                                                                                      (TGWFG KO 6GCO \W CTDGKVGP                          der Ausbildung beginnen.
                                                                                                                                      9KT DKGVGP
                                                                                                                                                                                           Sie kommen bevorzugt aus dem Bereich
                                                                                                                                                                                           Sanitär, Hoch- oder Tiefbau, sprechen und
                 Restaurant «Rebstock»                                                                                                )WVG #PUVGNNWPIUDGFKPIWPIGP
                                                                                                                                      )WV GKPIGTKEJVGVGT #TDGKVURNCV\                     schreiben Deutsch in Wort und Schrift und
                 Ettingen                                             BiBo-Nummern und -Adressen:                                     +PVGTGUUCPVG CDYGEJUNWPIUTGKEJG #TDGKVGP           haben Freude an einer abwechslungsrei-
                                                                                                                                                                                           chen, krisensicheren Arbeit. Der gepflegte
                 gesucht Serviceangestellte (w)                                                                                       (€JNGP 5KG 5KEJ CPIGURTQEJGP!
                                                                                                                                      &CPP HTGWGP YKT WPU CWH +JTG $GYGTDWPIUWPVGTNCIGP
                                                                                                                                                                                           Umgang mit Kunden macht Ihnen Spass
                                                                                                                                                                                           und Sie sind bereit, auch Pikettdienst zu
                 auch Anfängerin                                             Telefon 061 264 64 34                                    5RCPQ /GVCNNDCW #)                                   leisten.
                 ab 1. Juli 2010 oder nach Übereinkunft.                                                                              +PFWUVTKG\QPG 4KGF 
                                                                                                                                                                                           Weitere Infos wie Stellenbeschrieb, An-
                                                                                                                                       <YKPIGP
                                                                                                                                                                                           forderungsprofil und Bewerbungsbogen
                 Ihr Anruf würde uns freuen
                                                                        E-Mail: redaktion@bibo.ch                                     6GN    
                                                                                                                                                                                           finden Sie auf www.marquis.ch unter
                                                             519037




                                                                                                                                      'OCKN KPHQ"URCPQEJ
                 Telefon 061 721 10 17                                                                                                9GD YYYURCPQEJ                                    News/Job
                                                                                      Gewinnen Sie bei uns:
 Nr. 22
 Seite 15                                  Donnerstag, 3. Juni 2010                   5 x 2 Tickets fürs Basel Tattoo 2010
                                                                                      Teilnahme vom 7.6.–12.6. bei jedem Einkauf
                                                                                                                                                                                                     Forum




                                                                                                                                                                                   518723
                                                                                      mit der Supercard oder unter www.coop.ch/oberwil

                                                                                      Coop Megastore Oberwil Mühlematt
                                                                                      Mo–Fr von 8–20 Uhr und Sa von 8–18 Uhr offen


                                                                                    Schönheit ist eine unverkrampfte, echte Ausstrahlung
                                                                                                                                                                                            des steten Stresses in diese Richtung




                                                                                                                                                                       Foto: zVg
                                                                                                                                                                                            bewegt. Wir gehen mit 12 bis 14 Teil-
                                                                                                                                                                                            nehmern (weiblich und männlich) ins
                                                                                                                                                                                            abgelegene, ruhige Appenzellerland
                                                                                                                                                                                            und stellen ein Wohlfühl- und Entspan-
                                                                                                                                                                                            nungsprogramm für jeden Einzelnen
                                                                                                                                                                                            zusammen – in Kombination mit ganz
                                                                                                                                                                                            feinem Essen (Frau Fässler vom Hotel
                                                                                                                                                                                            Hof Weissbad wurde 2009 zur Köchin
                                                                                                                                                                                            des Jahres gewählt!), individueller Frei-
                                                                                                                                                                                            zeitgestaltung und Mitbenützung aller
                                                                                                                                                                                            Angebote vom Hotel. Wir organisieren,
                                                                                    Wir schrieben das Jahr 1992, als eine cha-   Die Qualitäten werden überall ersetzt                      begleiten und verwöhnen unsere Gäste
                                                                                    rismatische, bezaubernde Frau das Unter-     durch Quantitäten, wir sind zu einer                       selber; dies aber in enger Zusammen-
                                                                                    nehmen «Eveline Glanzmann Cosmetics»         Wegwerfgesellschaft geworden und im                        arbeit mit dem Hotel. Diese Wochen eig-
                                                                                    gründete. Zwei Jahre später begann sie,      Allgemeinen viel zu verwöhnt. Diese                        nen sich sehr für Menschen, welche ein-
                                                                                    Gesundheits- und Wohlfühlwochen im           multifunktionellen Mediengeräte ha-                        fach mal abschalten möchten, eine Reise
                                                                                    wunderschönen, idyllischen Appenzeller-      ben zwei Seiten. Die Menschen sind                         zu sich selber unternehmen und sich
                                                                                    land zu organisieren. Im Jahre 1998 er-      heute alle überfordert und stehen psy-                     dabei schön verwöhnen lassen wollen.
                                                                                    folgte die Übernahme des Hautpflege-         chisch enorm unter hohem Druck. Wir
                                                                                                                                                                                            Kosmetik und Schönheit wird meist
                                                                                    vertriebes «Schöner Cosmetics», was          haben dies schon lange bemerkt und
                                                                                                                                                                                            mit Frau assozziert. Sollte der moderne
                                                                                    besagte Dame als «mein drittes Stand-        unser Angebot dementsprechend ange-
                                                                                                                                                                                            Mann von heute nicht mehr Gebrauch
                                                                                    bein» bezeichnete. Und just zur Jahrtau-     passt. Wir merken, dass unsere Kund-
                                                                                                                                                                                            von Ihren Dienstleistungen machen?
                                                                                    senwende (2000) gründete sie ein Ausbil-     schaft eine ruhige, wohlfühlende At-
                                                                                                                                                                                            Der sogenannte «moderne Mann von
                                                                                    dungszentrum, das sich mit Hautdia-          mosphäre immer wie mehr schätzt.
                                                                                                                                                                                            heute» macht bereits grossen Gebrauch
                                                                                    gnostikstudium, Hautproblemen und            Anti-Stress- und Regenerationsbehand-
                                                                                                                                                                                            von unseren Dienstleistungen und auch
                                                                                    ihren seelischen Ursachen befasst.           lungen sowie diverse Ganzkörper-Mas-
                                                                                                                                                                                            von unserem Wohlfühlprogramm. Die
                                                                                                                                 sagen aus der ganzen Welt sind sehr
                                                                                    BiBo: Wie interpretieren Sie den Be-                                                                    Männer mögen auch ganz gerne feine
                                                                                                                                 gefragt; aber auch ganze Wohlfühltage
                                                                                    griff «Schönheit»?                                                                                      Massagen sowie Fussverwöhnungen,
                                                                                                                                 werden heutzutage gerne gebucht
                                                                                    Eveline Glanzmann: Schönheit bedeutet                                                                   aber auch individuelle Gesichtsbehand-
                                                                                                                                 oder verschenkt. Und auch die Licht-
                                                                                    für mich eine unverkrampfte, echte Aus-                                                                 lungen. Ein Umdenken in diese Richtung
                                                                                                                                 therapie, feine Fuss- und Handverwöh-
                                                                                    strahlung von etwas Zufriedenem und                                                                     gibt es schon seit längerer Zeit.
                                                                                                                                 nungen finden in unserem Verwöhn-
                                                                                    Harmonischem; einem charismatischen
                                                                                                                                 programm grossen Anklang.                 Wir danken Frau Glanzmann für das Ge-
                                                                                    Ausdruck, welcher mich zum Schwär-
                                                                                                                                                                           spräch und sind sicher, dass unsere Leser-
                                                                                    men bringt.
                                                                                                                                 Sie organisieren auch Wohlfühl- und schaft sich viele Inputs und Tipps der
                                                                                    Menschen leiden unter stetem Stress.         Entspannungswochen. Was muss man Therwilerin zu Herzen führen wird.
                                                                                    Ist dies in der heutigen Wirtschafts-        sich darunter konkret vorstellen?               Text und Interview: Georges Küng
                                                                                    welt einfach unabingbar?                     Ja, wir organisieren schon seit 16 Jahren
                                                                                    Seit wir in das Computer-Zeitalter ge-       Wohlfühl- und Entspannungswochen. www.glanzmann-cosmetics.ch
                                                                                    kommen sind, geht alles viel schneller.      Damals schon hatte sich diese Tendenz www.schoener-cosmetics.ch




                                                                                      Senden Sie bitte
                                                                                      Ihr Lösungswort
                                                                                     auf einer Postkarte,
                                                                                     per Fax oder E-Mail
                                                                                         bis Montag,
Sein Erstlingswerk heisst «Der Maulwurf»                                                 14. Juni, an:

                                                                                      Cratander Verlag
                                                                                     «Kreuzworträtsel»
                                                                                       Postfach 393
                                                                                         4012 Basel
                                                                                     Fax 061 264 64 33
                                                                                      redaktion@bibo.ch

                                                                                        Unter den
                                                                                         richtigen
                                                                                      Einsendungen
                                                                                         wird ein
                                                                                         Barpreis
                                                                                       von Fr. 50.–
                                                                                        ausgelost.

                                                                                       Wir wünschen
                                                                                        Ihnen beim
                                                                                        Rätseln viel
Daniel von Wattenwyl ist jenen Menschen,
welche Telebasel schauen, bestens be-
                                                                                        Vergnügen.                                                                                                Schaad
kannt. Der Leimentaler aus Biel-Benken ist                                             Der Rechtsweg ist                                                                                             Metzgerei
                                                                                        ausgeschlossen.
TV-Journalist, moderiert diverse Sendun- 440 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
gen und hat sich auch als Schauspieler CHF 34.80, € 23.–, ISBN 978-3-7245-1681-1,                                                                                                                     MITTEN IM DORF
einen Namen gemacht.                         www.reinhardt.ch                                                                                                                                          FLÜH + AESCH
Nun erweitert Dani von Wattenwyl sein
Repertoire – und gibt sein Debüt als Thril-
lerautor. «Der Maulwurf» heisst sein ers-     Das Lösungswort vom                                                                                                                                Jetzt auf den Grill:
tes Werk; erschienen im Reinhardt Verlag,           3. Juni 2010                                                                                                                                   unsere original
der zusammen mit dem Autor just heute                   heisst:
Donnerstag, den 10. Juni, ab 17 Uhr
                                                                                                                                                                                                Pfahlbauerspiesse
                                                 R OLLMOPS                                                                                                                                              Gross oder klein
zur Buch-Vernissage im «Das Schiff –
Hafen Basel» (Westquaistrasse 19), ein-                                                                                                                                                                   100 gr. 3.80
                                                Die Glücksfee hat
                                                                                                                                                                                                                                  518692




lädt.
                                                 entschieden, die
«Ein guter Thriller muss in erster Linie                                                      Schaad
                                              50 Franken gehen an:                              Metzgerei
                                                                                                                                                                                                 www.metzgerei-schaad.ch
authentisch und einfach geschrieben                                                              MITTEN IM DORF

sein», erklärt Dani von Wattenwyl. Dies             Fred Moser                                    FLÜH + AESCH

                                                                                                  Grillgenuss

ist ihm in jeder Hinsicht brillant gelungen.       Fackelweg 6                                mit unseren würzigen
                                                                                               Wurstvariationen
                                                                                                   und zarten                                                                                   Das Lösungswort (Felder 1–8):
Kurzum: Ein Werk, das in keiner Bibliothek      4105 Biel-Benken                             Fleischspezialitäten.

                                                                                                                                                                                                Poesie zu Reinigungszwecken
des «BiBo-Landes» fehlen darf.          (kü)                                                  www.metzgerei-schaad.ch
                Therwil                                                                                                                 Donnerstag, 10. Juni 2010
                                                                                                                                                                                                                   Nr. 23
                                                                                                                                                                                                                 Seite 16


                                                                                                                                        Veranstaltungskalender 2010
 Gemeinde-                                      Fussball-WM 2010 Public Viewing ab 25. Juni
                                                Am 11. Juni geht sie los: Die Fussball-WM 2010 in Südafrika – mit einer hoffentlich     Datum                Anlass                              Ort
 informationen                                  erfolgreichen Schweizer Nationalmannschaft. Wie anlässlich der Euro 08 organisie-       Fr 11. Juni          FC Therwil WM-Party                 Clubhaus Sportanlagen
                                                ren wir an gleicher Stätte (Areal des Bahnhofschulhauses) eine TV-Übertragung auf       15.30–Openend        FC Therwil, 1. Mannschaft           Känelboden
Einladung zur Einwohner-                        Grossleinwand. Allerdings beginnen wir nicht mit den ersten Gruppenspielen der
gemeinde-Versammlung                            Schweizer Mannschaft, da diese am 16. resp. 21. Juni jeweils am Nachmittag um 16
                                                                                                                                        Sa 12. Juni          Bring- und Holtag                   Werkhof
                                                                                                                                        9–12 Uhr
Mittwoch, 16. Juni, 20 Uhr                      Uhr ausgetragen werden. Der Start zum WM-Public-Viewing in Therwil erfolgt
in der Mehrzweckhalle                           stattdessen am Freitag, 25. Juni, abends mit der Übertragung der letzten Vorrun-        Sa/So 12./13. Juni Abstimmungswochenende
an der Bahnhofstrasse                           denpartie der Schweiz gegen Honduras. Erneut führen verschiedene Therwiler Ver-         Mi 16. Juni          Einwohnergemeinde-                  Mehrzweckhalle
                                                eine die Festbeiz (inkl. Bar-Betrieb) zu kulanten Preisen.                              20 Uhr               Versammlung
Traktanden
1. Protokoll der Einwohnergemeinde-Ver-         Im Einzelnen übertragen wir folgende Spiele:                                            Fr/Sa                Leimentaler Open-Air                Oberwil
   sammlung vom 16. Dezember 2009               Datum:        Spiel:                         Beginn:       Verein(e):                   18./19. Juni         www.leimentaler-openair.ch
2. Rechnung 2009 (Bestandesrechnung/            Fr 25. Juni 20.30 Schweiz – Honduras 19.00 Uhr             Kath. Kirchenchor
                                                Sa 26. Juni 20.30 Achtelfinal 2              19.00 Uhr     99er-Rotznase                So 20. Juni          4. Ländlermatinee auf dem           Sportanlage
   Laufende Rechnung / Investitionsrech-                                                                                                10.30 –17 Uhr        Känelboden, FC Therwil              Känelboden
   nung)                                        So 27. Juni 20.30 Achtelfinal 4              19.00 Uhr     Ringerclub
3. Liegenschaft Hinterkirchweg 19 / Ab-         Mo 28. Juni 20.30 Achtelfinal 6              19.00 Uhr     Frauenchor                   Fr 25. Juni          Public Viewing                      Areal
   bruchbewilligung                             Di 29. Juni 20.30 Achtelfinal 8              19.00 Uhr     Feuerwehr                    ab 19 Uhr            Fussball-WM 2010                    Bahnhofschulhaus
4. Informationen zum Hochwasserschutz           Fr 2. Juli    20.30 Viertelfinal A           19.00 Uhr     Volleyball / Kulturpalette   Sa 26. Juni          Public Viewing                      Areal
5. Berichterstattung der Geschäftsprüfungs-     Sa 3. Juli    20.30 Viertelfinal D           19.00 Uhr     noch offen                   ab 19 Uhr            Fussball-WM 2010                    Bahnhofschulhaus
   kommission (gemäss § 102a, Abs. 1 des        Di 6. Juli    20.30 Halbfinal 1              19.00 Uhr     FC Therwil
                                                                                                                                        Sa 26. Juni –        Sommerlager
   Gemeindegesetzes vom 28. Mai 1970)           Mi 7. Juli    20.30 Halbfinal 2              19.00 Uhr     Volleyball
                                                                                                                                        So 11. Juli          Jungwacht Therwil
6. Diverses                                     Fr 9. Juli    Sommernachtsfest (gem. separ. Programm) Männerchor
                                                Sa 10. Juli 20.30 Final 3./4. Platz / Sommernachtsfest Männerchor                       So 27. Juni          Public Viewing                      Areal
Das Beschlussprotokoll der Gemeindever-         So 11. Juli 20.30 Final 1./2. Platz          19.00 Uhr     Männerchor                   ab 19 Uhr            Fussball-WM 2010                    Bahnhofschulhaus
sammlung vom 16. Dezember 2009 und              Da das Finalwochenende auf das traditionelle Durchführungsdatum des Sommer-             So 27. Juni–         HEIMATLOS – Sommerlager             Begegnungszentrum
die Unterlagen zu den Traktanden 2 und          nachtsfestes des Männerchors fällt, findet dieses am Freitag/Samstag, 9./10. Juli,      Sa 3. Juli           Jungschar Therwil                   FEG Leimental
3 können ab Montag, 7. Juni 2010, bei           im Rahmen des Public Viewing statt. Zwei Fliegen auf einen Streich!
der Gemeindeverwaltung während der                                                                                                      Weitere Informationen zu den Veranstaltungen entnehmen Sie bitte www.therwil.ch.
ordentlichen Öffnungszeiten eingesehen          Reservieren Sie sich bereits jetzt diese Abende. Auch wenn die Schweiz nicht bis
bzw. bezogen werden.                            ins Finale dabei sein sollte, dürfen spannende und hochstehende Partien erwartet
Diese Unterlagen sind ab diesem Datum           werden.                                                   OK Public Viewing Therwil                     Häckseldienst
auch auf unserer Homepage www.ther-                                                                                                                     Donnerstag, 17. Juni 2010
wil.ch zu finden (Rubrik «Politik/Gemein-                                                                                                               Zur Unterstützung der Kompostierung im eigenen Garten bietet die
deversammlung»)        Der Gemeinderat
                                              Nicht verpassen!                             Adresse der Gemeinde im Fenster sicht-
                                                                                                                                                        Gemeinde Therwil einen mobilen Häckseldienst an. Gehäckselt wer-
                                              Abstimmungen vom 12./13. Juni                bar ist.
                                                                                                                                                        den Baum- und Strauchschnitt sowie verholzte Gartenpflanzen.
                                                                                           Bei persönlicher Stimmabgabe an der Ur-
                                              Wenn Sie im Hinblick auf das bevorste-
Budget 2011                                                                                ne muss der Stimmrechtsausweis eben-           Das von uns beauftragte Gartenbauunternehmen wird das bereitgestellte Grün-
                                              hende Abstimmungswochenende noch
                                                                                           falls unterschrieben dem Wahlbüro ab-          material zukünftig immer häckseln, falls dies möglich ist. Sehr nasses Material
Alle Jahre wieder – das aufwändige Zu-        brieflich abstimmen möchten, können Sie
                                                                                           gegeben werden. Die Wahllokale                 und Schnittgut mit geringem Holzanteil (Blumenstängel usw.) wird hingegen
sammenstellen des neuen Budgets steht         das zugeklebte Abstimmungscouvert
                                                                                           (Gemeindeverwaltung und Foyer Schul-           geschreddert, d. h. es wird – statt mit Klingen kleingeschnitten – mit Hämmern
bevor. Wenn Sie als Verein, Institution,      (muss nicht frankiert werden) bis spätes-
                                                                                           haus Mühleboden) sind wie folgt geöff-         kleingeklopft.
Organisation etc. eine Eingabe für das        tens vor der letzten Leerung am Freitag,
                                                                                           net: Samstag, 12. Juni, von 17 bis 19
Budget 2011 der Einwohnergemeinde ma-         11. Juni, in jeden Post-Briefkasten oder                                                   Bitte beachten Sie:
                                                                                           Uhr / Sonntag, 13. Juni, von 10 bis 11
chen möchten, denken Sie bitte daran:         bis spätestens am Samstag, 12. Juni, 17                                                    – dass das Häckselgut lose gebündelt oder in offenen Behältern am Strassenrand
                                                                                           Uhr.           Die Gemeindeverwaltung
Spätester Abgabetermin zu Handen des          Uhr, in den Briefkasten bei der Gemeinde-                                                    bereitgestellt wird;
Gemeinderates ist der 30. Juni 2010.          verwaltung einwerfen. Später eingewor-
Helfen Sie uns durch das rechtzeitige Ein-    fene bzw. eintreffende Couverts dürfen Bring- und Holtag                                   – dass Äste und Zweige 10 cm Durchmesser nicht überschreiten;
reichen Ihres Budgetantrages, einen voll-     nicht mehr berücksichtigt werden. Ach- vom Samstag, 12. Juni                               – dass das Häckselgut frei von Steinen, Draht und sonstigen Fremdmaterialien ist
ständigen Budgetentwurf erarbeiten zu         ten Sie darauf, dass Sie den unterschrie-                                                    (Messerbeschädigungen sind teuer und werden in Rechnung gestellt);
                                                                                        Der diesjährige Bring- und Holtag fin-
können. Besten Dank für Ihre Mitarbeit.       benen Stimmrechtsausweis so ins Couvert                                                    – dass lose auf einen Haufen gehäckselt wird. Eine Abfuhr findet nicht statt.
                                                                                        det im Gemeindewerkhof, Rauracher-
               Die Gemeindeverwaltung         stecken (auf den Kopf drehen), dass die                                                    Kosten: Die Gebühr für den administrativen Aufwand der Gemeinde und das
                                                                                        strasse 11, von 9 bis 12 Uhr (Material-
                                                                                        annahme nur 9 bis 11 Uhr) statt.                 Bereitstellen der Infrastruktur beträgt – unabhängig von der Menge – Fr. 9.– pro An-
                ABFUHR-KALENDER                                                                                                          meldung resp. pro Haufen. Dieser Betrag ist in Form von drei Grünabfuhr-
                                                                                           Bitte beachten Sie:                           Vignetten zu entrichten, die am bereitgestellten Häckselgut zu befestigen sind. Das
                Samstag,      12. Juni        Bring- und Holtag (Giftsammeltag)            • Es werden nur gut erhaltene und funk-       Häckseln selbst ist gratis, sofern die Beanspruchung von Maschine und Bedienungs-
                Montag,     14. Juni          Bioabfall (Grüngut + Speiseresten)             tionstüchtige Artikel angenommen.           personal nicht länger als eine Viertelstunde pro bereitgestellten Haufen dauert. Je-
                Dienstag, 15. Juni            Hauskehricht Kreis Ost                       • Für nicht angenommene Artikel besteht       de weitere Viertelstunde wird mit Fr. 50.– plus MwSt. in Rechnung gestellt. Obwohl
                Donnerstag, 17. Juni          Hauskehricht Kreis West                        eine Entsorgungsmöglichkeit (Fr. –.50       ein Routenplan aufgestellt wird, ist eine Zeitangabe über die Ankunft der Häcksel-
                Donnerstag, 17. Juni          Häckseldienst                                  pro kg).                                    equipe nicht möglich.
                                                                                           • Nach 11 Uhr werden keine Artikel mehr
                                                                                             angenommen.                                 Anmeldungen nimmt bis spätestens Montag, 18.30 Uhr, vor dem Häcksel-
 Das Abfallgut muss um 7 Uhr gut sichtbar bereitstehen.                                                                                  termin das Sekretariat Bau-Raumplanung-Umwelt entgegen (Tel. 061 725 22 40).
                                                                                           • Händler sind erst ab 11 Uhr zugelassen.
 Grün-Daten 2010                                                                           • An der Kaffeebar erwarten Sie kleine        Direkte Anmeldungen an den Unternehmer sind private Aufträge und wer-
                                                                                             Erfrischungen.                              den in Rechnung gestellt.                               Bau-Raumplanung-Umwelt
 Grünabfuhr – Bioabfälle (Grünabfälle + Speiseresten) inkl. Rasenschnitt + Laub:
             Wöchentlich jeden Montag bis 30. November                                     Was wird angenommen?
             sowie 6. und 20. Dezember                                                     Bücher, Geschirr, Spielzeuge, Spielgeräte, Allfällige Einsprachen gegen diese Bauge-     Todesfall
             Häckseldienst: 17. Juni / 15. Juli / 12. Aug. / 16. Sept.                     Velos, weitere Sportartikel (ohne Skis), suche sind nicht an die Gemeinde, son-
                                                                                                                                                                                    In Bruderholz
                             14. Okt. / 11. Nov. / 16. Dez.                                Gartengeräte, Werkzeuge etc.               dern direkt an das Bauinspektorat Basel-
                                                                                                                                                                                    6. Juni 2010: Gutzwiller-Gutzwiller Cécile,
                                                                                                                                      Landschaft, Rheinstrasse 29, 4410 Liestal,
                                                                                           Was wird nicht angenommen?                                                               geb. 30.3.1923, von Therwil BL, wohnhaft
                                                                                                                                      zu richten.
                                                                                           Kleider, Taschen, Koffer, Schuhe, Skis und                                               gewesen Bahnhofstrasse 28, Therwil. Ab-
 Gemeindeverwaltung:                            Sozialhilfebehörde:                        Skischuhe, Möbel und elektrische Geräte.                                                 dankungsfeier: Dienstag, 15. Juni 2010,
                                                                                           Diese und andere Gegenstände, welche
                                                                                                                                      Zivilstandsnachrichten                        14 Uhr. Besammlung: Kath. Kirche, Ther-
 Bahnhofstrasse 33                              c / o Gemeindeverwaltung
 Telefon 061 725 21 21                          Telefon 061 725 22 30                      Sie gratis abgeben wollen, können am Geburten                                            wil.
 Fax     061 721 11 85                                                                     Fundgruben-Anschlagbrett angeboten In Basel
                                                Vormundschaftsbehörde:                     werden. Für Textilien benützen Sie bitte 28. Mai 2010: Vodoz Cédric Yann, Sohn
 E-Mail: gemeinde@therwil.bl.ch                                                                                                                                                     Feuerwehr
                                                c / o Gemeindeverwaltung                   die Textilsammelstellen.                   der Vodoz geb. Artz Denise, von La Tour-
 Öffnungszeiten:                                Telefon 061 725 22 33                                                                 de-Peilz VD und Reigoldswil BL, und des                     Dienstag, 15. Juni
 Mo         10.00–12.00 Uhr                                                                Giftmobil                                                                                              19.00–22.00 Uhr,
                                                Werkhof:                                                                              Vodoz Vincent, von La Tour-de-Peilz VD,
            13.30–18.30 Uhr                                                                Hier können Sie alte Farben, Öle, Säuren,                                                              Of-Rapport 3
                                                Rauracherstrasse 11                                                                   beide in Therwil wohnhaft.
 Di–Do      10.00–12.00 Uhr                                                                Medikamente, Gifte und allgemein Che-
                                                Telefon 061 721 76 30                      mikalien abgeben. Bitte beachten Sie, 2. März 2010: Fritsche Gilles Gregory,
            13.30–17.00 Uhr
                                                Fax     061 721 76 31                      dass diese Sonderabfälle auch jederzeit Sohn der Fritsche, geb. Brenna Aila Na-
 Fr          8.00–12.00 Uhr
            13.30–16.00 Uhr
                                                E-Mail: werkhof@therwil.bl.ch              bei allen Verkaufsstellen gratis abgege- thalie von Malters LU und Balerna TI und         Bürgergemeinde
                                                Öffnungszeiten:                            ben werden können (Rücknahmepflicht). des Fritsche Marco Urs von Malters LU,
 Gemeindepräsident:                                                                          Energie- und Umweltkommission und beide in Therwil wohnhaft.                           Beschlüsse der Bürger-
                                                Mo–Do     11.00–12.00 Uhr
 Dr. Heiner Schärrer                                                                         Natur- und Landschaftschutzkommission                                                  gemeinde-Versammlung
                                                Freitag   11.00–12.00 Uhr
 Telefon 061 206 45 45                                                                                                                  Trauungen                                   vom 28. Mai 2010
                                                          13.00–16.00 Uhr
 (Termin nach Vereinbarung)                                                                                                          In Männedorf
                                                                                                                                                                               1. Das Protokoll der Bürgergemeinde-Ver-
 Bürgergemeinde:                                                                           Baugesuch                                 28. Mai 2010: Borkovic Dijana, von Mit-
                                                                                                                                                                                  sammlung vom 27. November 2009
 Sekretariat, Bahnhofstrasse 33                                                                                                      lödi GL, wohnhaft in Meilen ZH, und Vujo-
                                                                                           Nr. 1023/2010 – GesuchstellerIn: Gaba                                                  wird einstimmig genehmigt.
 Telefon 061 721 99 56                                                                                                               vic Darko, von Montenegro, wohnhaft in
                                                                                           International AG, Grabetsmattweg, 4106                                              2. Den vorgelegten neun Einbürgerungs-
 Fax      061 721 99 57                                                                                                              Therwil.
                                                Weitere Adressen finden Sie                Therwil – Projekt: Fluchttreppe/Änderung                                               gesuchen wird zugestimmt. Somit wer-
 E-Mail: iris.stoll@therwil.bl.ch               im Telefonbuch unter «Gemeinde»            der Brandabschnitte, Neuauflage: Profile, In Binningen                                 den 19 Personen ins Bürgerrecht der
 Öffnungszeiten:                                oder in den verschiedenen                  Grabetsmattweg, Therwil – Projektver- 4. Juni 2010: Baur Chantal, von Oberhofen        Gemeinde Therwil aufgenommen.
 Dienstag, Mittwoch, Freitag                    Rubriken auf unserer Homepage              fasserIn: OTB AG, Elisabethenanlage 11, am Thunersee BE, und Brantschen Chris- 3. Die Rechnung 2009 wird einstimmig
 jeweils 8–12 Uhr                               www.therwil.ch                             4051 Basel.                               tian, von Randa VS, beide wohnhaft in        genehmigt.
                                                                                           Auflagefrist: 21. Juni 2010               Therwil.                                                             Der Bürgerrat
 Nr. 23
 Seite 17                                     Donnerstag, 10. Juni 2010                                                                                               Therwil
Vor den Sommerlagern ist jeweils das Lager-Zmorge
In Therwil ist es seit Generationen
Tradition, dass Blauring (Mädchen) und
Jungwacht (Jungs) in den Sommerferien
ins Sommerlager gehen. Unvergessliche
Tage sind garantiert, denn die Leiterin-
nen und Leiter haben sich gewissenhaft
auf diese beiden Wochen vorbereitet und
ein Programm zusammengestellt, das
den Kindern und Jugendlichen unvergess-
liche, bleibende Momente bescheren
wird.

Die Jungwacht geht ins Bernbiet, genauer
nach St. Stephan, wo «wir abseits vom
Rummel in einem gemütlichen, naturna-
hen Lagerhaus wohnen werden», wie die
Verantwortlichen verraten. Die Mädchen
gehen ins Wallis, genauer nach Torgon. Silvana Nussbaumer stand nonstop am Herd und sorgte für herrlich duftenden Speck und Spiegeleier. Die beiden Büffets waren in der Tat eine Augenweide. Patrick Degen war dafür
Das Lagermotto heisst «BRLive Tscham- besorgt, dass es immer frische Säfte gab.
balak is watching you». Klingt ein wenig
mysteriös, aber die Erläuterung wird mit
Sicherheit in den Lagerberichten erfolgen,
die BiBo publizieren wird.

Vorgängig aber fand am letzten Sonntag-
morgen das traditionelle Lagerzmorge
statt. Bei schönstem Wetter fanden über
250 Therwilerinnen und Therwiler, jegli-
chen Alters, den Weg Ins Pfarreiheim, wo
sie gegen einen sehr fairen Unkostenbei-
trag wahrlich fürstlich frühstücken/essen
konnten. Viele Ehemalige (Jungwacht,
Blauring) liessen Sommerlager-Erinnerun-
gen von anno dazumal Revue passieren,
während die diesjährigen Teilnehmer
rückwärts zählen, bis es ab ins Lager
geht.                                     Ob drinnen im Pfarreiheim oder draussen an der Sonne – über 250 Therwilerinnen und Therwiler besuchten das Lager-Zmorge und leisteten somit einen wertvollen Beitrag zu
                            Georges Küng den beiden Sommerlagern von Blauring und Jungwacht.                                                                                                          Fotos: Küng




                                                                                                                                     aufzunehmen. Alle unsere bisherigen Mi-     Ettingen zu kommen und dort um 10 Uhr
 Gemeindeinformationen                                                                     Kirche                                    nistrantInnen sind eingeladen, an diesem    gemeinsam mit der Ettinger Pfarrei den
                                                                                                                                     Gottesdienst und dem anschliessenden        Gottesdienst zu feiern. Wir sind alle dann
Info aus dem Gemeinderat                                                                                                             Mini-Scharanlass dabei zu sein. Lasst       anschliessend auch herzlich zu einem
                                                                                                                                     euch überraschen, wir haben ein tolles      Apéro eingeladen.
Verkehrsstudie Oberwil / Therwil                                                                                                     Programm vorbereitet! Den elf neuen Mi-                   Ralf und Elke Kreiselmeyer
Ausgangslage                                                                                                                         nis wünschen wir heute schon viel Freude
Das Einkaufs- und Gewerbegebiet «Mühlematt» zwischen Oberwil und Therwil hat                                                         an ihrem Dienst und danken ihnen und ih-    «Schön war’s!»
sich immer mehr zu einem Zentrum für Grossverteiler und Spezialgeschäfte entwickelt.                                                 ren Eltern für das Engagement. Nach dem     Grillabend für
Der Megastore der Coop ist eröffnet und auch die Erweiterung der Migros im Mühle- Ein bayrischer Nach-                               Gottesdienst sind alle zum Apéro will-
                                                                                                                                     kommen.                 Ralf Kreiselmeyer
                                                                                                                                                                                 unsere Ehrenamtlichen
mattzentrum steht bevor. Bereits heute sind die Erschliessungsstrassen stark belastet mittag in der Kaffichanne
und mit einer weiteren Zunahme des Verkehrsaufkommens muss gerechnet werden.                                                                                                     So strahlende Gesichter wie hier von Pfar-
Dabei bilden die beiden Dorfzentren Oberwil und Therwil wichtige Drehscheiben für Diesen Donnerstag, laden wir herzlich              Wir sind eingeladen!                        reiratspräsidentin Patricia Hacker und
die Abwicklung des Gesamtverkehrs.                                                    zu Brez‘n und Weisswurst in das Pfarrei-       Patrozinium in Ettingen                     Kirchgemeindepräsident Hans Schmidlin
                                                                                      heim ein. Natürlich darf der süsse Senf                                                    sah man am vorletzten Dienstagabend im
Die Gemeinden Oberwil und Therwil haben eine Studie in Auftrag gegeben, die aufzei- nicht fehlen! Was in Bayern ein herzhaftes       Mittelfristig werden die Pfarrei St. Ste-
                                                                                                                                                                                 Pfarreiheim, als 85 freiwillig und ehren-
gen soll, wie sich die beiden Gemeinden mit ihren Gewerbe- und Wohnquartieren wei- Znüni ist, wird uns sicher auch zum Zvieri        phan Therwil/Biel-Benken und die Pfarrei
                                                                                                                                                                                 amtlich Tätige unserer Pfarrei sich vom
terentwickeln können. Insbesondere wurde dabei die Verkehrsproblematik aus einer munden! Wer abgeholt werden möchte,                 Peter und Paul Ettingen an der einen oder
                                                                                                                                                                                 Seelsorgeteam kulinarisch verwöhnen
überkommunalen Sichtweise analysiert.                                                                                                anderen Stelle ihre Zusammenarbeit wei-
                                                                                      kann gerne Frau Marlies Gutzwiller, Tel.                                                   lassen durften. Ein herzliches Dankeschön
                                                                                                                                     ter intensivieren. Schon jetzt engagieren
Strategien                                                                            061 722 08 03 anrufen. Auf einen Nach-                                                     dem Kirchenchor, der den vorangegan-
                                                                                                                                     wir uns gemeinsam im Projekt Wegbeglei-
                                                                                      mittag mit Zeit für Begegnung und Ge-                                                      genen Gottesdienst musikalisch verschö-
Die Verkehrsstudie macht deutlich, dass die künftige Nutzungsstruktur im Gebiet spräch freut sich das Kaffichanne-Team.              tung Leimental und am Schulhaus Känel-
                                                                                                                                                                                 nerte, und unserem Grillmeister Roberto
«Mühlematt» massgebend die Qualität der Verkehrsabwicklung im Siedlungsgebiet                                                        matt im ökumenischen Religionsunter-
                                                                                                                                                                                 Kasper!                Das Seelsorgeteam
der Gemeinden Oberwil und Therwil prägen wird. Aufgrund der bestehenden Struktu- MinistrantInnen –                                   richt. Aus diesem Grund haben Pfarrer
ren sind zwei Entwicklungsszenarien für das Gewerbegebiet erarbeitet worden.                                                         Roger Schmidlin und wir uns vorgenom-
                                                                                      Aufnahme 2010                                  men, das Jahr 2010 dem gegenseitigen
Szenarium 1 ➔ Arbeitsplatzgebiet: Die Förderung von Arbeitsplätzen (Gewerbe-
                                                                                          Nach ihrer Erstkommunion haben sich in     näheren Kennenlernen zu widmen. Den
und Dienstleistungsbetriebe) im Gewerbegebiet «Mühlematt».
                                                                                          diesem Jahr elf Kinder entschlossen, die   Auftakt macht unsere Nachbarpfarrei, die
Szenarium 2 ➔ Fachmärkte: Die Ansiedlung von weiteren verkehrs- und publi-                Ausbildung für MinistrantInnen zu ma-      am Sonntag, den 20. Juni, um 10 Uhr
kumsintensiven Einrichtungen wie Fachmärkte und Detailhandel.                             chen. Wir freuen uns sehr, am Sonntag,     ihr Patrozinium feiert. Die Therwiler Ge-
Die Gemeinderäte von Oberwil und Therwil haben sich eindeutig dafür entschieden,          den 13. Juni, um 10 Uhr Valentina Cen-     meindeleitung nimmt an der Liturgie teil
das Szenarium 1 weiter zu verfolgen. Dies bedeutet, im Gebiet «Mühlematt» soll die        tamore, Baiha Gutzwiller, Nora Gutzwil-    und Gemeindeleiterin Elke Kreiselmeyer
Ansiedlung von Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben ohne intensiven Publikums-           ler, Jordy Karedan, Donna Rose Karedan,    hält die Festpredigt. Aus diesem Grund
kontakt gefördert werden. Weitere Verkaufsgeschäfte sind eher unerwünscht. Das            Lukas Lieb, Rebecca Reinprecht, Mirjam     entfällt am 20. Juni unser Sonntagsgot-
Kleingewerbe und Ladengeschäfte in den Ortskernen von Oberwil und Therwil haben           Schneider, Joel Studer, Lars Zimmermann    tesdienst in Therwil und wir möchten alle
eine grosse Bedeutung. Der Erhalt dieser Kleinstrukturen ist sowohl raumplanerisch        und Luca Zimmermann in unsere Schar        Pfarreiangehörigen herzlich bitten, nach
sinnvoll als auch für die gesellschaftliche Entwicklung wichtig. Aufgrund der direkten
Konkurrenz von Grossmärkten ist die Existenz solcher Betriebe jedoch wirtschaftlich
schwierig. Deshalb soll diese Konkurrenzsituation nicht weiter gefördert werden.
Die Ortsdurchfahrten haben heute in beiden Gemeinden ein erhebliches gestalteri-
sches Defizit und sollen aufgewertet werden. Die Aufenthaltsqualität der öffentlichen
Räume ist durch die heutige Gestaltung der Ortskerne beeinträchtigt. Durch Strassen-
raumgestaltungen unter Einbezug aller Verkehrsteilnehmer ist die Qualität der öffentli-
chen Räume zu erhöhen.                                                                                                                                                           REKLAME
Weiteres Vorgehen
                                                                                                                                                                                 520417




Die Gemeinderäte von Oberwil und Therwil sind daran, raumplanerische Schritte für
das Gewerbegebiet «Mühlematt» gemeinsam anzugehen. Die Bevölkerung wird zu ge-
gebener Zeit wieder orientiert.
                                                                                                                                                                                      Fussbehandlung mit Muschelmassage
Nähere Einzelheiten zur Verkehrsstudie Gewerbegebiet Oberwil /Therwil können direkt                                                                                                      im Juni Fr. 60.– statt Fr. 90.–
auf den beiden Verwaltungen oder auf der Homepage www.therwil.ch und www.ober-                                                                                                        Sandra Girardin      Mittlerer Kreis 16
wil.ch eingesehen werden.                      Gemeinderäte Oberwil und Therwil                                                                                    Fotos: zVg
                                                                                                                                                                                      dipl. Kosmetikerin   4106 Therwil
                                                                                                                                                                                      www.bwkosmetik.ch    Tel. 079 853 00 00
                       Therwil                                                                                                          Donnerstag, 10. Juni 2010
                                                                                                                                                                                                                     Nr. 23
                                                                                                                                                                                                                   Seite 18


                                            Bei schlechtem Wetter wird die Tour nicht Leitung: Ruth Marx, Tochter, Mutter und          Wir würden uns freuen, Sie bei diesen Ver- Nur staatliche Stellen haben sich den Lu-
 Kirche                                     durchgeführt. Auskunft am 11. Juni zwi-   Grossmutter, Erwachsenenbildnerin, Su-           anstaltungen begrüssen zu dürfen! Ein- xus des Leistungsprimates leisten können.
                                            schen 18 und 22 Uhr unter Tel. 1600.      pervisorin IAS                                   tritt frei, Kollekte.                      Nach dem Primatswechsel wird die Pen-
                                            Anmeldung bis spätestens 11. Juni, 12     Termin: Freitag, 5. November, 18–22 Uhr          Vom Samstag, 26. Juni, bis Samstag, sionskasse noch eine Unterdeckung ha-
                                            Uhr: Telefon 061 401 13 56, oder per      und Samstag, 6. November, 9–16 Uhr               7. August, sind Sommerferien. Wir wün- ben. Diese Unterdeckung muss nicht
                                            E-Mail an info@ref-kirche-ote.ch.         Ort: Güggel ref. Kirchgemeindehaus, Hin-         schen allen Leserinnen und Lesern schöne nachfinanziert werden. Bei guten Erträ-
                                            Die Anzahl der Teilnehmenden ist be-      terkirchweg 23, 4106 Therwil                     und erholsame Ferien!                      gen der Anlagen können die Fehlbeträge
                                            schränkt. Das Angebot ist kostenlos. Ver- Kosten: (inkl. Verpflegung) Fr. 100.– für                                                   innert fünf bis sieben Jahren erarbeitet
                                            sicherung ist Sache der Teilnehmenden.    Mitglieder des Gönnervereins Spitex                                                         werden. Diese Lösung wäre machbar, fi-
Einladung zur Kirch-                        Informationen bei Marius Sinniger, Tele-  Therwil, Fr. 150.– für alle anderen. Der Be-                                                nanzierbar und verhindert ein Debakel der
gemeinde-Versammlung                                                                                                                     Parteien
                                            fon 079 263 01 68 oder marius.sinniger@   trag wird am Anlass eingezogen.                                                             Staatsfinanzen resp. den unkontrollierten
Dienstag, 15. Juni, 20 Uhr,                 ref-kirche-ote.ch.                        Auskunft erteilt Juliane Hartmann, Tele-                                                    Anstieg der Steuern. Pragmatische Lösun-
Rekizet, Im Mühlegarten 2 in Ettingen                                                 fon 061 721 11 63, oder Sibylle Imhof-
                                                                                                                                       SP Therwil                                 gen kommen von der SVP.
                                            Waldnachmittag für Primar- Müller, Telefon 061 721 06 61. Anmel-                           Warum Ja zu den Chemiemüll-                    Oskar Kämpfer, Landrat SVP-Therwil
Traktanden
1. Protokoll der Kirchgemeinde-Versamm-
                                            schulkinder mit Marius und dung bis 1. Oktober unter Angabe von                            Initiativen?
                                            Beni am 16. Juni                          Name und Adresse an Blumenrain z. Hd.                                                           Fragwürdiges
   lung vom 10. Februar 2010                                                                                                           Wer sich bei der unabhängigen Presse zu        Wahlbüro-Wahlprozedere
                                                                                      Roland Keller, Baslerstrasse 10, 4106
2. Verabschiedungen                         Wir treffen uns um 14 Uhr vor dem Kirch-                                                   diesem Thema etwas gründlicher eingele-
                                                                                      Therwil oder r.keller@blumenrain.ch. Die                                                        Gemäss Gemeindeordnung wählt die
   2.1. von Pfarrer Dieter Zellweger        gemeindehaus Güggel, gehen in den                                                          sen hat, wird staunend erfahren, wie die
                                                                                      Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Teilnah-                                                       Wahlkommission, bestehend aus Gemein-
   2.2. von Pfarrerin Judith Borter         Wald, spielen und haben eine gute Zeit.                                                    Verantwortlichen in der chemischen In-
                                                                                      me wird bestätigt.                                                                              derat und Gemeindekommission, die Mit-
   2.3. von der Lehrfrau Stefanie Schaub    Retour sind wir ca. 17 Uhr.                                                                dustrie, aber auch die Behörden immer
                                                                                                                                                                                      glieder des Wahlbüros. Diese Wahlen
3. Jahresbericht 2009                       Bei zu schlechter Witterung gehen wir                                                      die billigste Variante zur Entsorgung der
                                                                                                                                                                                      werden von den Gemeinderatsparteien
4. Rechnung 2009                            nicht in den Wald. Am Vortag kannst du      Schule                                         problematischen Chemieabfälle wählten.
                                                                                                                                                                                      bestimmt, d.h. die gewählten Mandats-
    4.1. Erläuterungen                      dich zwischen 18 und 22 Uhr unter Tel.                                                     Also in den Rhein, bis das verboten wur-
                                                                                                                                                                                      träger wählen auch ihre eigenen Stim-
    4.2. Bericht der Revisoren              1600 erkundigen, ob der Anlass durchge-                 Ausstellung                        de, dann ins Ausland, bis das auch verbo-
                                                                                                                                                                                      menzähler. Wir als SVP haben bei diesem
    4.3. Genehmigung der Rechnung 2009      führt wird.                                             Kochlust                           ten oder zu teuer wurde, und schliesslich
                                                                                                                                                                                      Wahlprozedere praktisch keine Chance,
5. Instandstellung Pfarrhaus Lange Gasse    Versicherung ist Sache der Teilnehmen-                                                     in verschiedenen Deponien in Muttenz.
   Oberwil, Kredit                          den. Das Angebot ist kostenlos.                         Papierskulptur,                    Sanierungen kamen jeweils nur mit gros-
                                                                                                                                                                                      in dieser Behörde unserem Wähleranteil
                                                                                                    Zeichnung und                                                                     entsprechend vertreten zu sein, wie dies
6. Information zu Areal Johanneshaus        Mitbringen: Wetterfeste und der Tempe-                                                     sem politischen Druck zu Stande, wie z.B.
                                                                                                                                                                                      auch bei der jüngsten Wahl von Melis Is-
7. Synode, Bericht zu den laufenden Ge-     ratur angepasste Kleider, die schmutzig                 Malerei                            In Bonfol. Diese Erfahrungen zeigen, dass
                                                                                                                                                                                      can wieder deutlich wurde. Die «Regie-
   schäften                                 werden dürfen. Ein Zvieri und etwas zum                 15.–23. Juni                       auch die Muttenzer Deponien nur bei
                                                                                                                                                                                      rungsparteien» pochen bei Ersatzwahlen
8. Mitteilungen                             Trinken.                                                Sekundarschule Therwil,            vielen vielen Ja-Stimmen befriedigend
                                                                                                                                                                                      auf ihren Besitzstand und sorgen so dafür,
9. Diverses                                 Für diese Aktivität musst du dich spä-                  Schulhaus Känelmatt I,             saniert werden können.
                                                                                                                                                                                      dass die proportionale Vertretung aller
Anschliessend sind Sie herzlich zu einem    testens bis am 15. Juni um 12 Uhr auf                   Klassen 3Pb, 3Pc, 3Ea,             Um die Gemeindeversammlung, die kan-
                                                                                                                                                                                      politischen Kräfte verhindert wird. Für uns
Sommerapéro eingeladen.                     dem Sekretariat anmelden, Telefon                       3Eb, 3Ec                           tonalen Wahlen und die ÖV-Anbindung
                                                                                                                                                                                      ein unhaltbares, undemokratisches und
                                            061 401 13 56 oder per E-Mail info@ref- Eröffnung Dienstag, 15. Juni, 19 Uhr               Lindenfeld wird es heute Donnerstag,
                                                                                                                                                                                      von Vetternwirtschaft geprägtes Verhal-
Flüchtlinge lassen                          kirche-ote.ch. Die Anzahl der Teilnehmen-
                                                                                      Die Verwandlung von Küchen-Gegenstän-
                                                                                                                                       20 Uhr in der Gemeindeverwaltung bei
                                                                                                                                                                                      ten. Es wäre am Gemeinderat oder am
Wurzeln schlagen                            den ist beschränkt.
                                                                                      den in eine Landschaft und in Koch-Aktio-
                                                                                                                                       einem SP-Therwil-Treffen gehen. Dazu
                                                                                                                                                                                      Gemeindepräsidenten, hier ordnend ein-
Gottesdienst zum                            Informationen bei Marius Sinniger, Tele-                                                   sind alle Interessierten freundlich eingela-
                                                                                      nen.                                                                                            zugreifen, was leider bisher nicht gesche-
                                            fon 079 263 01 68, oder marius.sinniger@                                                   den.
Flüchtlingssonntag                          ref-kirche-ote.ch.                                                                             SP Therwil klar. sozial • sp-therwil.ch
                                                                                                                                                                                      hen ist.
Sonntag, 13. Juni, 11 Uhr in Therwil                                                              Musikschule                                                                         Wir von der SVP sind jedenfalls nicht län-
Das HEKS bietet mit dem Projekt «Neue
                                            Frauenfrühstück                                       Leimental                            FDP Therwil                                    ger bereit, diesem unwürdigen Gebaren
                                                                                         Rockabend                                                                                    kommentarlos weiter zuzuschauen. Wir
Gärten beider Basel» Asylsuchenden und      Der Kulturkreis der Reformierten Kirche                                                    Generalversammlung 2010                        werden uns dagegen wehren.
Flüchtlingen Zugang zu Familiengärten.      OTE lädt ein zum zweiten Frauenfrüh-         Heute Donnerstag, 10. Juni, um 19.30          Am heutigen Donnerstag, 10. Juni,
Was heisst das für diese Familien, wieder   stück! Es findet statt am Samstag, 19.       Uhr findet in der Aula Hüslimatt in Ober-                                                        SVP Therwil, www.svp-therwil.ch
                                                                                                                                       findet um 20 Uhr auf der Gemeindever-
in Kontakt mit der Erde und mit dem         Juni, um 9.30 Uhr im Duubeschlag an          wil ein Rock-Abend mit SchülerInnen von       waltung Therwil im grossen Sitzungs-
Wachstum der selber gesetzten Pflanzen      der Hauptstrasse 47 in Oberwil. Neben ei-    Roland Suhr (Gitarre/E-Gitarre), Florian      zimmer 1. OG, die diesjährige Generalver-
zu kommen? Wie schlagen sie – parallel      nem feinen Morgenessen erwarten Sie          Abt (E-Bass-Gitarre), Michi Stulz (Schlag-                                                Vereine
                                                                                                                                       sammlung statt. Neben den statutarischen
mit den Pflanzen – Wurzeln, indem sie ihr   Geschichten aus dem Leben von zwei           zeug) und Stephan Wolf (Keyboard) statt.      Geschäften werden auch die Gemeinde-
Eigenes pflegen und gleichzeitig neue so-   Frauen aus der Schweiz und aus Afghanis-
                                                                                                                                       versammlungsvorlagen erörtert. Im An-
ziale Kontakte knüpfen?                     tan. Damit auch Mütter teilnehmen kön-       Musizierstunde
                                                                                                                                       schluss an die Generalversammlung laden
Der Film von Roland Achini dokumentiert     nen, bieten wir einen Kinderhütedienst       Am Samstag, 12. Juni, um 17 Uhr in der        wir Sie herzlich zu einer kurzen Präsenta-
das veränderte Leben von Flüchtlingen       an. Wir freuen uns auf diesen Anlass und     Aula Känelmatt I in Therwil können Sie in     tion durch Gemeindepräsident Dr. Heiner
verschiedener Nationalitäten. Das Gottes-   erwarten Ihre Anmeldung bis spätestens       den Genuss einer Musizierstunde der Kla-      Schärrer über argentinische Weine mit
dienstthema, das den Film umrahmt und       am 17. Juni, telefonisch oder per E-Mail     vierklasse von Krisztina Videki und der       einer anschliessenden Degustation (inkl.
vom Chor «Touching Voices» begleitet        an: Denise Fankhauser 061 401 13 09 (Te-     Klarinettenklasse von Urs Beutler kom-        Apéro) ein. Wir freuen uns, neben den Der Turnverein am
wird, lautet: «Wo finden wir Heimat?»       lefonbeantworter) Mail: denise.fankhau-      men. Es erwartet Sie eine abwechslungs-       Mitgliedern auch Gäste an diesem Anlass Kantonalturnfest in Aesch
Nach dem Gottesdienst haben wir die         ser@ref-kirche-ote.ch                        reiche Stunde voller Musik, in welcher sich   zu begrüssen.                              Freitag, 11. Juni
Möglichkeit, mit einigen Personen aus       Für die Vorbereitungsgruppe:                 die beiden Instrumente von ihrer besten                     Vorstand FDP. Die Liberalen Faustball (Coop-Platz):
dem Film sowie mit Projektleiterin und         Rosmarie Borer und Denise Fankhauser      Seite zeigen!                                              Sektion Therwil               1. Spiel: 17.10 Uhr 2. Spiel: 18.10 Uhr
Regisseur persönlich zu reden und einige
                                                                                                                                                                                  3. Spiel: 19.10 Uhr 4. Spiel: 19.30 Uhr
Apéro-Köstlichkeiten aus der persischen     Kirche Kunterbunt                            Tanzaufführung                                SVP Therwil                                Ab 20.30 Uhr Rangierungsspiele
Küche zu probieren.                                                                   Ebenfalls am Samstag, 12. Juni, findet
                                            Näheres siehe unter Gemeinde Oberwil.                                                      Debakel 1                                   3. Spielturnier (Rofra-Platz):
               Pfarrerin Ágnes Vályi-Nagy                                             eine Tanzaufführung zu Filmmusik der
                                                                                      älteren Tänzerinnen der Ballett- und Mo-         Am 13. Juni 2010 stimmen wir über die 1. Runde: 16.00–16.35 Uhr
Velotour am 12. Juni                                                                  dern-Dance-Klassen der Musikschule Lei-          zwei Initiativen zur Totalsanierung der 2. Runde: 18.00–18.35 Uhr
für 8- bis 12-Jährige mit                                                             mental statt. Dieses Jahr tanzen die Schü-       Deponien und der Überwachung des Empfang Kantonalfahne: 19.30 Uhr beim
Adrian und Marius                                                                     lerinnen zu Stücken aus der Welt der             Trinkwassers ab. Bei Annahme der zwei Neumattschulhaus, anschl. Apéro
                                                                                      Filmmusik. Leitung: Alexandra Hoffmann           Initiativen steht der Steuerzahler vor ei- Rangverkündigung: 22 Uhr im Festzelt
Treffpunkt: 14 Uhr vor dem Güggel, wo
                                                                                      und Laura Zurbriggen. Choreografien: So-         nem Debakel. 250 000 LKW-Fahrten wer-
dein Velo durchgecheckt wird.
                                            «… und plötzlich sind                     nia Carioni (MSL), Jessica Walters, Maria        den riesige Unterhaltskosten nach sich Samstag, 12. Juni
Die Tour ist geeignet für Mädchen und
                                            sie alt!»                                 Terpugova und Tanja Urben. Wie jedes             ziehen und ewige Staus verursachen. Fit und Fun
Knaben, die Lust am Velofahren und et-
                                                                                                                                       Noch wichtiger: Die Sanierung kann nicht (Hartplatz und Rasen Neumatt):
was Kondition in den Beinen haben, wir      Zwiespalt und Unsicherheiten Jahr konnten die Schülerinnen auch ihre                       beginnen, weil zuerst die gesetzliche 1. Wettkampfteil: 8.40 Uhr
fahren auch auf Feldwegen. Retour sind                                                Ideen in eigene Choreografien verwan-
                                            im Umgang mit alten Eltern                                                                 Grundlage erarbeitet werden muss, und 2. Wettkampfteil: 9.30 Uhr
wir ca. um 17 Uhr.                                                                    deln. Wir würden uns freuen, Sie zahlreich
                                                            Ein Workshop für Töchter, bei dieser Tanzveranstaltung begrüssen           die Chemie (sie hat nur etwa 2% der Ab- 3. Wettkampfteil: 10.20 Uhr
Mitbringen: Zwischenverpflegung, genü-
                                                            Söhne, Schwiegertöchter zu dürfen (Aula Hintere Matten in Ettin-           fälle dort deponiert!) auf dem Rechtsweg Geräteturnen (Erdgas-Platz):
gend Flüssigkeit und der Witterung an-
                                                            und Schwiegersöhne        gen um 20 Uhr, Türöffnung 19.30 Uhr).            die Übernahme der Gesamtkosten an- Bodenturnen: 9.35 Uhr
gepasste Bekleidung. Helm und gültige
                                                            Trägerschaft: Gönner-                                                      fechten wird. Die finanzielle Hauptlast
Vignette sind obligatorisch.                                                                                                                                                       Sonntag, 13. Juni
                                            verein Spitex Therwil, Stiftung Blumen- Musizierstunden                                    wird damit auf dem Steuerzahler verblei-
                                            rain, kath. und ref. Kirchgemeinden Ther- Am Montag, 14. Juni, um 19 Uhr ge-                                                           BLKB- und Coop-Platz:
                                                                                                                                       ben. Die Alternative steht: Der Gegenvor-
                                            wil.                                                                                                                                   13–15 Uhr: Schlussvorführungen
                                                                                      staltet die Saxophonklasse von André             schlag ist vernünftiger, er kann sofort um-
REKLAME                                                                                                                                                                            und Rangverkündigungen
                                                                                         Müller in der Aula Känelmatt I in Therwil     gesetzt werden und behandelt die
                                            Wenn die Eltern älter werden, verändern
                                                                                         eine Musizierstunde.                          Deponien nach dem Umweltschutzgesetz
 www.ipso.ch                                sich die Rollen: Plötzlich sind Kinder für
                                                                                                                                       und der Altlastenverordnung. Die SVP
 Info-Abend                                 ihre Eltern verantwortlich und mit neuen     Am Mittwoch, 16. Juni, um 19 Uhr fin-         empfiehlt daher für diese Abstimmung
                                                                                                                                                                                   Feuerwehrverein Therwil
 15. Juni, 19.00 Uhr                        Fragen konfrontiert: Wie rede ich mit        det in der Aula Hüslimatt in Oberwil eine                                                 Familienbummel
                                                                                                                                       2 x NEIN und 1 x Ja.
 • Sekundarschule Niv. A-E-P                meinen Eltern über die neue Situation und    Musizierstunde der Violinklasse von Odi-
 • Brückenjahr (10. Schuljahr)                                                                                                                                                     Samstag, 12. Juni, 14 Uhr
 • Förder- und Stützkurse
                                            ihre Bedürfnisse? Wie schaffe ich den        le Providoli statt.                           Debakel 2
 • Eintritt jederzeit möglich               Spagat zwischen zu viel und zu wenig                                                                                                      Liebe Mitglieder
                                                                                         Am Donnerstag, 17. Juni, um 19 Uhr            Für Kosten von nahezu einer Milliarde
 Anmeldung und Infos unter                  Fürsorge?                                                                                                                                 Wir besammeln uns um 14 Uhr am Bahn-
 Tel. 061 560 30 00                                                                      musizieren die Streichorchester der MSL,      Franken soll die Pensionskasse unseres
                                                                                                                                                                                      höfli zu einem 1–1½-stündigen Bummel
                                            Wie kann ich ihren Erwartungen begeg-        Leitung Christian Ginat, zusammen mit         Kantons saniert werden. Die Staatsrech-
                                                                                                                                                                                      mit Lunch in der Region. Kurzentschlos-
                                            nen? Im Workshop ist Zeit, die eigene Rol-   dem Gitarrenensemble unter der Leitung        nung wird kollabieren und die Steuern
                                                                                                                                                                                      sene können sich noch anmelden. Danke!
 Eulerstrasse 55, 4051 Basel                le in Ruhe und im Austausch mit anderen      von Roland Suhr. Im Programm sind meh-        steigen. Die Alternative ist da, findet aber
                                                                                                                                                                                      Presi: Telefon 061 721 21 45.
                                            zu überdenken, neue Verhaltensweisen zu      rere Stücke aus Südamerika, aus Israel        noch keine Akzeptanz: Erstens muss vom
                                            entwickeln und sich auch mit dem eige-       und aus Russland (Aula Hüslimatt in           Leistungsprimat ohne Besitzstandsgaran-        Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.
                                            nen Älterwerden zu befassen.                 Oberwil).                                     tie ins Beitragsprimat gewechselt werden.                                  Der Vorstand
 Nr. 23
 Seite 19                                       Donnerstag, 10. Juni 2010                                                                                                  Therwil
                                               dert, gespielt und vieles mehr. Kosten für   ball-Weltmeisterschaft mit ihren span-        der, (Mode-)Schmuck, Spielwaren, Samm-      schult. Daher ist an jenen Daten in der
 Vereine                                       das Lager: Fr. 250.– alles inklusiv.         nenden Spielen in Südafrika.                  lerobjekte (Briefmarken, Blaggedde, Post-   Zeit von 8 bis 11.30 Uhr und von 13 bis
                                               Anmeldungen und weitere Informationen        Zusammen mit dem von der Gemeinde             karten, Uhren, CDs usw.).                   16.30 Uhr mit hörbaren Beeinträchtigun-
Tagesfamilien Therwil                          unter Telefon 061 721 50 25 oder 079 659     eingerichteten Public Viewing offerieren      Wir bitten um Verständnis, dass wir aus     gen zu rechnen. Die Polizei Basel-Land-
Kaffeeplausch                                  76 11.              www.robi-therwil.ch      wir Ihnen das SoNaFe am gleichen Ort im       Platzgründen keine Möbel, Kleider, Bü-      schaft dankt für das Verständnis.
für Tagesmütter/-väter                                                                      Areal Bahnhof-Schulhaus. Also, von Frei-      cher und defekte Artikel entgegenneh-
Liebe Därwiler Tagesmütter,
                                               Jungwacht und Blauring                       tagabend bis und mit Sonntag das ge-          men können. Dürfen wir Sie noch auf un-     «Räblüüs»-Wanderung
liebe Tagesväter
                                           Therwil                                          wohnte, heimelige SommerNachtsFest            sere Homepage aufmerksam machen:            Donnerstag, 17. Juni, 13 Uhr
                   Am 11. Juni findet der Lager-Zmorge-Rückblick                            und dazu erst noch Fussball auf Grosslein-    www.brockitherwil20.com.
                                                                                                                                                                                      Besammlung: 13 Uhr Bahnhof Therwil,
                   nächste unverbindliche und merci                                         wand.                                         Auf Ihren Besuch freut sich
                                                                                                                                                                                      Zone 2 lösen, Bus 62, 13.19 Uhr.
                   Treff für Tagesmütter/                                                   Wenn das keine Steigerung ist! Beachten          Margrit Zingg, Alemannenstrasse 20,
                                                        Bei sonnigem und warmem                                                                                                       Wanderung ca. 2½ Stunden
-väter statt. Im gemütlichen kleinen Sit-                                                   Sie die Presse weiterhin oder besuchen Sie       4106 Therwil, Telefon 061 401 02 79
                                                        Wetter haben die Leiter und                                                                                                   1. Teil von Grellingen bis Zwingen 1¾ Std.
zungszimmer wird geplaudert und disku-                                                      uns auf der Website www.maennerchor-
                                                        Leiterinnen von Jungwacht                                                                                                     2. Teil Zwingen Laufen ¾ Std.
tiert. Kaffee, Tee, Orangensaft und feine                                                   therwil.ch Wir informieren Sie laufend.
                                                        und Blauring Therwil am                                                                                                       Zvieri Restaurant «Rathausstübli» Laufen
Gipfeli werden vom Verein offeriert. Ihre                                                         Männerchor Therwil, der Vorstand
                                                        Sonntag, dem 6. Juni, das                                                                                                                        Wanderleiter, Leo Meier
Kinder und Tageskinder dürfen Sie natür-                                                    PS. Samstag, den 12. Juni, singen wir
                                                        «Lager-Zmorge» im Pfarrei-
lich mitbringen.                                                                            im «Blumenrain». Genaue Zeit im BiBo.
                                           heim auf die Beine gestellt.                                                                                                                Leserbrief
Datum: Freitag, 11. Juni, 9–11 Uhr         Man konnte sich von Salami bis Käse und                                                        Ausbildung
          ohne Anmeldung                   natürlich wie jedes Jahr von Speck und           Feldschützengesellschaft
                                                                                            Therwil                                       Am Donnerstag, 17. Juni, und Freitag,
                                                                                                                                                                                      Tiereinsatz
Ort:      kleines Sitzungszimmer EG,       Eier satt essen. Wir danken allen Besuche-
          Kirchrain 2                      rinnen und Besuchern für die zahlreiche                         An diesem Samstag, den         18. Juni, führt die Polizei Basel-Land-     Wir möchten uns bei der Feuerwehr Ther-
                                                                                                           12. Juni, von 9 bis 11.30      schaft auf dem Areal der BLT in Oberwil     wil bedanken für euren schnellen und
Wir hoffen, dass Sie viele neue Gleichge- Teilnahme – Sie haben einen wertvollen
                                                                                                           Uhr führen wir in der Ge-      eine Ausbildung durch. Anlässlich dieser    kompetenten Tiereinsatz eines einge-
sinnte kennen lernen können. Viel Spass Betrag an unsere beiden Sommerlager
                                                                                                           meinschaftsschiessanlage       Ausbildung wird in der Busgarage, Halle     klemmten Blaumeiselijungen. Dies er-
wünscht der Vorstand Tagesfamilien geleistet.
                                           Auch möchten wir speziell der Röm.-                             «Schürfeld» zwischen Et-       unter dem P & R-Parking, unter anderem      möglichte dem Jungvogel in einem ruhi-
Therwil.
                                                                                           tingen und Aesch das zweite OP-Schies-         mit Gummischrot die Schiessfertigkeit der   gen und friedlichen Heunest zu sterben.
PS. Haben Sie sich schon unsere neu ge- kath. Kirchgemeinde Therwil und deren
                                                                                           sen in diesem Jahr durch.                      Teilnehmenden im Ordnungsdienst ge-         Vielen Dank! Familie Flückiger, Therwil
staltete Website angeschaut? Dort erfah- Abwartin Brigitte Marques für den tat-
ren Sie ebenfalls alle Vereinsaktivitäten. kräftigen Support bedanken. Wir freuen          Schiesspflichtig: Jahrgänge 1976–1990
           www.tagesfamilien-therwil.ch uns jetzt schon auf zwei unvergessliche            Mitzubringen sind:                                                                         rührigen Familienbetriebes wird wahrhaf-
                                           Wochen in den Sommerlagern!                     Aufforderung zur Erfüllung der Schiess-                                                    tig gelebt und gilt auch für den Gewerbe-
                                               Jungwacht Therwil                           pflicht (weisses Blatt Form 1.23), Schiess-                                                verein Therwil: «Die Kunst des Ausruhens
ROBI-News                                                                                                                                                                             ist ein Teil des Arbeitens.» John Steinbeck.
                                                                                           büchlein oder militärischen Leistungsaus-
Liebe TherwilerInnen                           NEU! Wir haben neu das Jungwacht-                                                                                                      Sinnigerweise führt uns der Weg vom Ro-
                                                                                           weis, persönliche Dienstwaffe oder Pausen geniessen …
                 Bald beginnen auch auf        Therwil-Sackmesser in unserem Shop.                                                                                                    sengärtner ins Restaurant Rose nach Flüh.
                                                                                           Leihwaffe. Schützen ohne diese Be-
                 dem ROBI die Sommerfe-        Das multifunktionale und praktische Vic-                                                Eine schöne Gewohnheit im Jahreslauf           Das grosse kulinarische Verwöhnen bei
                                                                                           standteile müssen wir zurückweisen.
                 rien. Der Spielplatz bleibt   torinox-Sackmesser kann an der Kofferab-                                                des aktiven Gewerbevereins Therwil sind        Charlotte und Meinrad Gschwind genies-
                 ab Samstag, 26. Juni,         gabe oder bei jedem Leiter für Fr. 28.– be- Das letzte Obligatorisch-Datum ist am:      die gut besuchten Anlässe. So auch der         sen alle Beteiligten. Es bleibt Zeit für an-
                 bis Sonntag, 18. Juli,        zogen werden (www.jwtherwil.ch).            Mittwoch, 25. August, 17.30–19.30 Uhr
                                                                                                                                       Ausflug am vergangenen Freitagabend:           geregte Gespräche und fürs Austauschen
geschlossen. Ab der vierten Ferienwoche                                                    Es würde uns freuen, Sie in der GSA Keine Gipfelerstürmung, kein Städteflug,               von Geschäftsneuigkeiten. Solch unbe-
(19. Juli) sind wir wieder da und haben                                                    «Schürfeld» begrüssen zu dürfen.            kein Megastore-Besuch, nein, das Ziel ist      schwertes Zusammensein motiviert die
jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Wir                                                                    Der Vorstand FSG Therwil Witterswil, die Besichtigung der Familien-        Gewerbetreibenden, sich weiterhin zu
bieten in dieser Zeit auch einen Mittags-                                                                                              Gärtnerei Allemann.                            vernetzen, mit Begeisterung die Betriebe
tisch Fr. 5.– an. Anmeldung ist erforder-                                                                                              Mit viel Herzblut erklärt der Besitzer Rolf    im Dorf zu leiten, um viele zufriedene
lich und wird täglich bis 11 Uhr angenom-                                                    Dies und Das                              Allemann den rund vierzig Therwiler-Ge-        Kunden zu gewinnen.
men.                                                                                                                                   werblern die Familiengeschichte, heute in      Fazit: Warum in die Ferne schweifen, das
ROBI-Fest                                                                                  Brockenstube Therwil                        dritter Generation, und den Weg zur Ent-       Gute liegt so nah … und beim nächsten
                                                                                 Foto: zVg
                                                                                                                                       stehung der heutigen Gärtnerei, die ihre       Anlass sind wieder alle dabei, auch Sie:
Das ROBI-Fest findet dieses Jahr am Frei-                                                  Unsere Brockenstube ist am Freitag, 11.
                                               Nicht vergessen!                                                                        ersten Wurzeln in Therwil hatte. Später        Netz Therwil, 4. September, weitere Infos
tag, 27., und Samstag, 28. August, mit                                                     Juni, von 16 bis 19 Uhr für Sie geöffnet!
                                                                                                                                       erfahren wir viel Wissenswertes vom            folgen, wir freuen uns.
vielen Attraktionen wie gewohnt auf dem        Am 14. Juni ist Anmeldeschluss für das Wir würden uns sehr freuen, Sie an die-
                                                                                                                                       Fachmann. Der momentane Leitsatz des               Vorstand Gewerbeverein Therwil/che
ROBI-Spielplatz statt.                         Sommerlager, also noch schnell anmelden sem Datum begrüssen zu dürfen. Bis da-
Falls Sie uns unterstützen möchten, neh-       und sich auf zwei Wochen Spiel und Spass hin haben wir wunderschöne und prakti-
men Sie mit uns Kontakt auf. Helfende          freuen.                                     sche Artikel für Sie bereitgestellt.
Hände können wir immer gebrauchen.                                                         Ausserdem haben wir neu eine riesi-
                                               Der Männerchor Therwil ge Auswahl an wunderschönen alten
Herbstlager                                    informiert                                  Schmalztöpfen und diversen Krügen aus-
Das Herbstlager findet vom Sonntag, 26.                     Zwei Grossereignisse stehen gestellt nebst neuen Porzellanartikeln.
September, bis Samstag, 2. Oktober,                         uns bevor. Einerseits die Bei dieser Gelegenheit nehmen wir auch
statt.                                                      Sommerferien mit dem Som- sehr gerne wieder Ihre abzugebenden
Unser diesjähriges Lager führt uns nach                     merNachtsFest des Männer- Gegenstände entgegen.
«Ibergeregg» etwa sechs Kilometer ober-        chors vom Freitag, 9. Juli, bis und mit Es wären dies: gut erhaltene Artikel wie
                                                                                                                                        Foto: zVg
halb von Schwyz. Im Lager wird gewan-          Sonntag, 11. Juli, andererseits die Fuss- Porzellan, Glas, Nippes, Antiquitäten, Bil-




   Griezi, Giardina!                                                                             BiBo
                                                                                               während
   Mir sinn Ihri neue Gärtner in der Region!                                                      der
                                                                                               Sommer-
                                                                                                                                                                                                               ER
                                                                                                ferien!                                                                                             CH
   Fründlig, sympathisch und uff Zack!                                                                                                                                                          TLI
                                                                                                                                                                                            FEN
                                                                                                                     Zahnimplantate kann                                                  ÖF TRAG
                                                                                               Auch in den
   Und zuedäm …                                                                               Sommerferien                                                                                   R
                                                                                                                                                                                           VO
   … fascht mit Garantie günschtiger!
                                                                                              erscheint der
                                                                                                  BiBo
                                                                                                                     ich mir jetzt leisten
                                                                                                                     Zahnimplantatpreise sind               Die zwei Implantologiespezialisten beantworten
                                                                                               jede Woche            dank neuen Implantat-                  folgende Fragen:
   Tel. 079 34 20 31                                                                               mit               systemen bis zu 30% oder
                                                                                                                     gar bis zu 50% günstiger als           • was ist ein Implantat, habe ich danach Schmerzen?
                                                                                              interessanten                                                 • brauche ich einen Knochenaufbau?
                                                                                                                     noch vor einem Jahr.
                                                                                                Beiträgen.                                                  • muss ich nach der Operation ohne Zähne sein oder werde
                                                                                                                     Vortrag von Dr. Marschall MSc MSc        ich sofort mit Zähnen versorgt?
                                                                                                                     (Master of Science Implantologie)      • wie schnell kann man mit neuen Implantaten beissen?
                                                                                                                     und med. dent. S. Kielblock,           • wieso sind Zahnimplantate günstiger als noch vor einem Jahr?
                                                                                                                     Am Aeschenplatz Zahnklinik             • Worin besteht das «Geheimnis» der neuen Implantatsysteme
                                                                                                Wer                                                           und des niedrigen Preises von CHF 1990.- inkl. Krone
                                                                                                                     Eintritt kostenlos
                                                                                              Werbung                                                         (ab CHF 990.- ohne Krone)?

                                                                                              betreibt,              Donnerstag, 17. Juni 2010,             Platzreservation möglich unter 061 276 90 00 oder über
                                                                                                                                                            www.info@a-1.ch, Am Aeschenplatz Zahnklinik
                                                                                                                     um 19.30 Uhr
                                                                                               der hat                                                      Patienten welche sich für eine kostenpflichtige, individuelle
                                                                                                                     Ort: City Forum,                       Beratung oder Behandlung interessieren, können sich für diese
                                                                                               Erfolg!               Dufourstrasse 49, Basel                ebenfalls unter 061 276 90 00 melden.
                 Ettingen                                                                                                                        Donnerstag, 10. Juni 2010
                                                                                                                                                                                                                              Nr. 23
                                                                                                                                                                                                                            Seite 20


                                                   – Lebernweg / Aeschstrasse                    Ab sofort:                                      Veranstaltungskalender 2010
 Gemeinde-                                           – Verkehrsbewegungen total: 77
                                                                                                 Neuer Frühkurs am
                                                     – Umfahrung Verkehrsstau absolut: 21                                                        Datum            Anlass / Wer                                  Ort
 informationen                                       – Umfahrung Verkehrsstau in %: 33,3%
                                                                                                 Sonntag ab Metzerlen, Post
                                                                                                                                                 11.–13. Juni     Kantonalturnfest, Männerriege                 Aesch
                                                                                                 Neu erreichen die Fahrgäste in Basel
                                                   Feststellungen:                                                                               12. Juni         Biketour, Blauen Biker                        Schwarzwald
Einladung zur Einwohner-                           Die Prozentzahlen zeigen, dass bis zu 40
                                                                                                 die Fernverkehrsanschlüsse bereits
gemeinde-Versammlung                               Prozent der Fahrzeuge die Quartierstra-
                                                                                                 um 7.22 Uhr via S3 ab Aesch BL, Bahn-           12. Juni         2. Obligatorisch, Schützenklub                Schürfeld
                                                                                                 hof.
Donnerstag, 10. Juni 2010, 19.30 Uhr               ssen als Umfahrung des Verkehrsstaus                                                          12./13. Juni     Evtl. Interclub Swisstennis, Tennissektion    Tennisanlage
                                                                                                 Der Kanton Solothurn hat die PostAuto
in der Turnhalle «Hintere Matten»                  benützen. Das Verkehrsaufkommen kann                                                          12./13. Juni     Schwarzwaldrundfahrt VC Kaisten               Veloclub
                                                                                                 Schweiz AG beauftragt, einen neuen
                                                   als eher mässig bezeichnet werden.
Traktanden:                                                                                      Sonntagsfrühkurs ab Metzerlen, Post             13. Juni         Elsa-Biketrophy, Blauen Biker                 Estavayer
1. Genehmigung des Protokolls der Ge-              Massnahmen:                                   nach Ettingen, Bahnhof im Fahrplan auf-
   meindeversammlung vom 15. Dezem-                Bereits bei der Vorstellung der reaktivier-   zunehmen. Der neue Kurs fährt ab Met-           13. Juni         Gottesdienst, ref. Kirche, Touching Voices    Therwil
   ber 2009                                        ten Verkehrskommission im BiBo vom 18.        zerlen, Post als Linie 69 via Mariastein bis    13. Juni         Eintägiger Ausflug, Frauengymnastik
2. Rechnung 2009                                   Dezember 2008 machten wir auf das ge-         Hofstetten SO. Danach als Linie 68 weiter
                                                                                                                                                 18.–20. Juni     Fussballfest, FC Ettingen                     Hintere Matten
3. Nebenraum für Kindergarten Birken-              plante Gesamtkonzept für eine quartier-       via Ettingen, Bahnhof bis Aesch BL, Bahn-
   weg / Nachtragskredit                           weise Tempo-30-Zone aufmerksam. Aus           hof. Dieses Angebot gilt ab sofort und          19. Juni         Kantonales Musikfest, Musikverein             Muttenz
4. Verwaltungs- und Organisationsregle-            finanziellen Überlegungen wurde die Rea-      wird auch im neuen Fahrplan 2011 weiter-        19./20. Juni     Racer-Bikes-Cup, Blauen Biker                 Engelberg
   ment / Anpassungen                              lisierung zurückgestellt. Im Budget 2011      geführt.
5. Bericht der Geschäftsprüfungskommis-            soll nun die Planung und Teile der Umset-                                                     19./20. Juni     Frühjahrs-Plauschturnier, Tennissektion       Tennisanlage
                                                                                               Online-Fahrplan unter www.postauto.ch.
   sion                                            zung für Tempo 30 berücksichtigt werden.                                                      20. Juni         Black Forest Ultra Bike, Blauen Biker         Kirchzarten
                                                                                               PostAuto wünscht gute Fahrt.
6. Diverses                                        Die Resultate der Verkehrserhebung veran-
                                                   lassen den Gemeinderat nun, für das Quar- Neuer Frühkurs Metzerlen, Post                      20. Juni         Chorauftritt «Peter und Paul», Kirchenchor Katholische Kirche
                                                                                                Sonn– und allg. Feiertage
                                                   tier nördlich der Aeschstrasse zur weiteren Linie 69 / 68                                     21. Juni         Kirchgemeinde-Versammlung, kath. Kirchg. Pfarreiheim
Verkehrserhebung                                   Verkehrsberuhigung zusätzlich die Einfüh- Metzerlen, Post ab                     06:30        21. Juni         Sonnenwendetour, Veloclub
nördlich Aeschstrasse                              rung eines «Fahrverbots mit Zubringer- Metzerlen, Hauptplatz ab                  06:30
                                                   dienst» gestattet ins Auge zu fassen.                                                         22. Juni         Fässli im Wald, Männerriege                   Im Wald
Die Gemeinde hat regelmässig Reklama-                                                           Mariastein, Metzerlenstrasse ab     06:33
                                                   Gerne werden wir Ihnen im Laufe des Jah- Mariastein, Kirchplatz ab                            24. Juni         Schlusshock, Kirchenchor                      Pfarreiheim
tionen von Anwohnern der Fürstenstein-                                                                                              06:35
                                                   res 2011 den Lösungsvorschlag für Tempo
strasse und des Lebernwegs erhalten,                                                            Mariastein, Metzerlenstrasse ab     06:36
                                                                                                                                                 24. Juni         Rucksackbummel, Turnverein und Frauenriege Ettingen
                                                   30 vorstellen und Ihre Meinungen dazu
dass einerseits zu schnell gefahren und                                                         Mariastein, Abzw. Rotberg ab        06:38
                                                   entgegennehmen. Wir freuen uns bereits                                                        27. Juni         EKS-Goldenrace, Blauen Biker                  Schleitheim
andererseits ein starkes Verkehrsaufkom-                                                        Hofstetten SO, Mariasteinstrasse an 06:42
                                                   heute auf Ihre aktive Mitwirkung.
men festgestellt werde. Die Anwohner                                                            Hofstetten SO, Mariasteinstrasse ab 06:43        Die Verantwortung für die Richtigkeit der publizierten Daten liegt bei den
                                                                            Der Gemeinderat
wünschten die entsprechenden Strassen                                                             Hofstetten SO, Ettingerstrasse ab   06:44      Vereinen bzw. Veranstaltern.
durch ein «Fahrverbot mit Zubringer-                                                              Ettingen, Holle ab                  06:49
dienst» gestattet abzuriegeln. Der Ge-                                                            Ettingen, Oberdorf ab               06:50
                                                                                                                                                                                              Tanzaufführung
meinderat beauftragte daraufhin die Ver-
                                              Leimentaler Openair                                                                                Bürgergemeinde
                                                                                                  Ettingen, Bahnhof an                06:53
                                                                                                                                                                                              Ebenfalls am Samstag, 12. Juni, findet
kehrskommission, in diesem Quartier eine Am 18. und 19. Juni 2010 findet in                       Ettingen, Bahnhof ab                06:54
                                                                                                                                                Bürgeranlass 19. Juni 2010                    eine Tanzaufführung zu Filmmusik der
Verkehrserhebung durchzuführen.               Oberwil das Leimentaler Openair statt.              Aesch BL, Neumatt ab                07:03
                                                                                                                                                                                              älteren Tänzerinnen der Ballett- und Mo-
Diese fand am 20., 21. und 22. April 2010, je
                                              Als Unterstützung für die Jugendkultur              Aesch BL, Bahnhof an                07:07     Besichtigung Neubau
                                                                                                                                                                                              dern-Dance-Klassen der Musikschule Lei-
von 16.30 bis 18.30 Uhr, im Quartier nörd-
                                              hat der Gemeinderat den Anlass mit Fr.              Anschluss S3 nach Basel             07:10     Witterswilerstrasse 4
                                                                                                                                                                                              mental statt. Dieses Jahr tanzen die Schü-
                                              500.– unterstützt. Wir wünschen den Or-             Anschluss S3 nach Laufen            07:17
lich der Aeschstrasse und östlich von Haupt-                                                                                                    Die Arbeiten an der Witterswilerstrasse       lerinnen zu Stücken aus der Welt der
                                              ganisatoren Wetterglück und dass die
strasse/Therwilerstrasse statt. Zweck war                                                                                                       sind in den letzten Phasen. Die Wohnun-       Filmmusik. Leitung: Alexandra Hoffmann
                                              Konzerte rege besucht werden.
festzustellen, wie viel Anwohnerverkehr in                                                                                                      gen sind per 1. August 2010 bezugsbereit      und Laura Zurbriggen. Choreografien: So-
                                                                     Der Gemeinderat
den Abendstunden in das Quartier ein- und                                                        Abfallkalender                                 und zur Freude des Bürgerrates alle auch      nia Carioni (MSL), Jessica Walters, Maria
ausfährt und vor allem wie viele Autofahrer                                                                                                     schon vermietet. Der Umbau ist reibungs-      Terpugova und Tanja Urben. Wie jedes
                                                                                                 Hauskehricht und brennbares
die Quartierstrassen dazu benützen, den                                                                                                         los abgelaufen und das Endergebnis ge-        Jahr konnten die Schülerinnen auch ihre
Verkehrsstau an der Einmündung Aesch-
                                              Feuerwehr                                          Klein-Sperrgut
                                                                                                                                                fällt.                                        Ideen in eigene Choreografien verwan-
                                                                                                 in der Regel jeden Dienstag
strasse/Hauptstrasse zu umfahren. Dabei                  Mittwoch, 16. Juni                                                                     Liebe Bürgerinnen und Bürger von Ettin-       deln. Wir würden uns freuen, Sie zahlreich
                                                                                                 (siehe Abfallkalender)
wurde auch das Verkehrsaufkommen in                      Gruppenführerübung,                                                                    gen, wir laden Sie am 19. Juni 2010, von      bei dieser Tanzveranstaltung begrüssen
den Quartierstrassen gemessen.                           19.30–22.00 Uhr                                                                        10–13 Uhr, zu einer Besichtigung der Lie-     zu dürfen (Aula Hintere Matten in Ettin-
                                                                                                 Brennbares Grob-Sperrgut
                                                                                                                                                genschaft ein. Sie haben die Möglichkeit,     gen um 20 Uhr, Türöffnung 19.30 Uhr).
Resultate:                                         Mittwoch, 23. Juni                            Donnerstag, 12. August 2010
                                                                                                                                                durch die Wohnungen zu gehen und vor
Feststellung durchschnittliche Verkehrs-           Pikettübung, 19.30–22.00 Uhr
                                                                                                                                                dem Haus einen kleinen Apéro zu genies- Musizierstunden
bewegungen bei Einmündung                                                                        Papier/Karton
                                                   Mittwoch, 7. Juli                                                                            sen.                                      Am Montag, 14. Juni, um 19 Uhr ge-
– Fürstensteinstrasse / Aeschstrasse                                                             Donnerstag, 1. Juli 2010 (in der Regel
                                                   Fahrübung Gruppe 1, 19.30–22.00 Uhr                                                          Es würde uns freuen, wenn Sie vorbei- staltet die Saxophonklasse von André
  – Verkehrsbewegungen total: 145                                                                jeden 1. Donnerstag des Monats)
                                                                                                                                                schauen würden.       Bürgerrat Ettingen Müller in der Aula Känelmatt I in Therwil
  – Umfahrung Verkehrsstau absolut: 12             Mittwoch, 14. Juli
  – Umfahrung Verkehrsstau in %: 12,1%             Fahrübung Gruppe 2, 19.30–22.00 Uhr           Metallabfuhr                                                                             eine Musizierstunde.
– Baselstrasse / Aeschstrasse                                                                    Mittwoch, 23. Juni 2010                                                                      Am Mittwoch, 16. Juni, um 19 Uhr fin-
  – Verkehrsbewegungen total: 139                     Inserieren                                                                                 Kommissionen                                 det in der Aula Hüslimatt in Oberwil eine
  – Umfahrung Verkehrsstau absolut: 45                                                           Häckseldienst                                                                                Musizierstunde der Violinklasse von Odi-
  – Umfahrung Verkehrsstau in %: 39,9%                       bringt Erfolg!                      Mittwoch, 16. Juni 2010                   Verschenken                                        le Providoli statt.
                                                                                                 Holziges Material bis 12 cm Durchmesser, statt wegwerfen                                     Am Donnerstag, 17. Juni, um 19 Uhr
                              Grüngutabfuhr                                                      Stauden, Äste, Heckenschnitt. Dorniges                                                       musizieren die Streichorchester der MSL,
                                                                                                                                           170 Zementplatten
                                                                                                 Material separat!                                                                            Leitung Christian Ginat, zusammen mit
                              • Diesen Donnerstag, 10. Juni 2010                                                                           Grösse: 40/40 cm, 4 cm dick
                              • danach wieder Donnerstag, 24. Juni 2010                          Keine Wurzelstöcke, Metallteile, Schnüre Zustand: nicht mehr neuwertig                       dem Gitarrenensemble unter der Leitung
                              • Rasenschnitt wird auch mitgenommen                               oder anderes Fremdmaterial und ange- Weitere Infos unter Telefon 061 401 36 58               von Roland Suhr. Im Programm sind meh-
                              • Grüngutmarken sind bei der Gemeindeverwaltung und                faultes Material!                                                                            rere Stücke aus Südamerika, aus Israel
                                                                                                                                           Wenn Sie was zu verschenken statt weg-             und aus Russland (Aula Hüslimatt in Ober-
                                der Post erhältlich                                              Bereitstellung bis 7 Uhr. Anmeldung obli- zuwerfen haben, dann melden bei: Kurt
                              • 1 Grüngutmarke kostet Fr. 3.–                                                                                                                                 wil).
                                                                                                 gatorisch unter Telefon 061 726 89 81, Gysin, Flühbergweg 2b, Telefon 061 401
                              Bitte in Grüngutcontainern, Gartenbags, Körben oder                frühestens eine Woche vorher bis spätes- 07 44                                               Wir würden uns freuen, Sie bei diesen Ver-
                              Bündeln bis 7 Uhr bereitstellen.                                   tens 12 Uhr am Vortag.                                                                       anstaltungen begrüssen zu dürfen! Ein-
                                                                                                                                                                                              tritt frei, Kollekte.
                              Details entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender.
                                                                                                                                                                                              Vom Samstag, 26. Juni, bis Samstag,
                                                                   Der Gemeinderat                                                               Schule                                       7. August, sind Sommerferien. Wir wün-
                                                                                                 Zivilstandsnachricht
                                                                                                                                                                                              schen allen Leserinnen und Lesern schöne
 Gemeindeverwaltung:                                Soziale Dienste:                             Geburt                                                     Musikschule                       und erholsame Ferien!
 Kirchgasse 13                                      c / o Gemeindeverwaltung
                                                                                                 20. Mai 2010: Erzer Nils, von Basel BS und          Leimental
 Telefon 061 726 89 89                              Telefon 061 726 89 66
 Fax 061 726 89 88                                                                               Seewen SO, Sohn der Pflugi Erzer Esther Rockabend
                                                    Werkhof:
 Homepage: www.ettingen.ch                                                                       und des Erzer Florian Guido, wohnhaft in
                                                    Hauptstrasse 42a                                                                        Am Donnerstag, 10. Juni, um 19.30
 Öffnungszeiten:
                                                    Telefon 061 721 50 73 und 079 241 90 64      Ettingen BL.
                                                                                                                                            Uhr findet in der Aula Hüslimatt in Ober-           Kirche
 Montag–Freitag 9–11 Uhr                            Brunnmeister:                                                                           wil ein Rock-Abend mit SchülerInnen von
 Montag 14–18.30 Uhr                                Peter Stöcklin
                                                                                                                                            Roland Suhr (Gitarre/E-Gitarre), Florian
 Dienstag–Freitag 14–16 Uhr                         Telefon 061 721 15 20 und 079 645 95 10
                                                                                                  Gratulation                               Abt (E-Bass-Gitarre), Michi Stulz (Schlag-
 Gemeindepräsidentin:                               Förster:
 Silvia Wetzel                                      Christoph Sütterlin
                                                                                                                                            zeug) und Stephan Wolf (Keyboard) statt.
 Telefon 061 721 26 58                              Telefon 061 731 11 16 und 079 426 11 23      Goldene Hochzeit
 Sprechstunden: Donnerstag 15–18 Uhr nach
                                                    GGA-Störungsdienst:
                                                                                                                                                Musizierstunde
 Vereinbarung unter Telefon 061 726 89 89                                                        Am 15. Juni 2010 feiert das Ehepaar
                                                    Telefon 061 415 49 49                                                                       Am Samstag, 12. Juni, um 17 Uhr in der
 Gemeindeverwalter:                                                                              Josef und Gertrud Ruchti-Schaub, wohn-
                                                    Bürgergemeinde:                                                                             Aula Känelmatt I in Therwil können Sie in
 Aldo Grünblatt
                                                    Verwaltung: Im Nebengraben 21
                                                                                                 haft Pfeffingerstrasse 5, das einmalige
                                                                                                                                                den Genuss einer Musizierstunde der Kla-
                                                                                                                                                                                              Firmung 2010
 Telefon 061 726 89 80
                                                    Telefon 061 723 19 90                        Fest der goldenen Hochzeit.
 In dringenden Fällen ausserhalb der Bürozeiten:                                                                                                vierklasse von Krisztina Videki und der       Am Samstag, 12. Juni, wird Domherr
                                                    Verwalterin: Claudia Thüring                 Zu diesem besonderen Anlass möchten
 Telefon 079 503 64 24
                                                    Telefon Privat 061 721 91 40
                                                                                                                                                Klarinettenklasse von Urs Beutler kom-        René Hügin im Auftrag von unserm Bi-
                                                                                                 wir den Ehegatten Ruchti-Schaub ganz
 Gemeindepolizei:                                                                                                                               men. Es erwartet Sie eine abwechslungs-       schof Dr. Kurt Koch in Ettingen 21 Jugend-
                                                                                                 herzlich gratulieren und weiterhin alles
 Jörg Linder                                        Weitere Adressen finden Sie im Telefonbuch                                                  reiche Stunde voller Musik, in welcher sich   lichen das Sakrament der Firmung spen-
 Telefon 061 726 89 74 und 079 796 29 34            unter «Gemeinde» oder in den verschiedenen   Gute wünschen.
                                                                                                                                                die beiden Instrumente von ihrer besten       den. Wir freuen uns auf sein Kommen und
 Schalterstunden: Montag–Freitag 9–11 Uhr           Rubriken unserer Homepage www.ettingen.ch.                          Der Gemeinderat
                                                                                                                                                Seite zeigen!                                 heissen ihn ganz herzlich willkommen.
 Nr. 23
 Seite 21                                       Donnerstag, 10. Juni 2010                                                                                                Ettingen
Topaktuelle Problematik mit uralter Tradition
Zu einem ganz besonderen Vortrag                                                           Regel mehrschichtig. Es ist also nicht so      gehend ihre Preise. Wer seine Ware im          gleichzeitigem Schutz vor jeglicher Trans-
verhilft in Ettingen die Katholische                                                       leicht möglich, eine defekte Stelle zu repa-   Interesse des Verbrauchers günstiger ab-       parenz, bewegten 1991 die 2008 verstor-
Kirche der Bevölkerung. Nächsten                                                           rieren, wie bei einem Schaden am Fahr-         gab, wurde vom Kollektiv des Kartells          bene Chiara Lubich zur Anregung, «WiG»
Donnerstag spricht im Pfarrheim an                                                         rad. Und wo immer ein Verhalten über das       schikaniert. Wenigstens hat da der Kunde       ins Leben zu rufen. Besonders beachtlich
der Kirchgasse ab 20 Uhr Prof.                                                             Gesetz erzwungen werden soll, findet sich      erkennen können, dass viele Preise nicht       bei «WiG» ist der Umstand, dass es sich
Dr. Luca Crivelli von der Università                                                       im juristischen Regelwerk die Lücke zur        zu rechtfertigen waren. Eine Verbesse-         nicht um ein karitatives Werk handelt wie
della Sivizzera italiana zu einem hof-                                                     Umgehung. Der gangbare Weg von «WiG»           rung ist auch in diesem Bereich via Gesetz     die meisten, mit denen wir vertraut sind,
fentlich zahlreichen und höchst                                                            liegt also im Vorangehen mit dem guten         erreicht worden, wobei wohl kaum schlüs-       sondern um ein Netz von Unternehmern,
interessierten Auditorium. Er wird                                                         Beispiel und im Versuch, andere Men-           sig zu beurteilen ist, was alles hinter den    die genauso wie alle andern gewinnorien-
uns «Wirtschaft in Gemeinschaft»                                                           schen zu gewinnen für die verantwor-           Kulissen einfach etwas diskreter noch im-      tiert arbeiten. Nur kennen sie – religiös
(kurz: WiG) verständlich machen als                                                        tungsvolle Gesinnung.                          mer vor sich geht. Zweischneidig ist das       oder auch anderweitig weltanschaulich
ein Netzwerk von Unternehmen, das                                                          Der Ruf nach Wirtschaftsethik hallt kei-       Schwert eher, wenn wir an die stets wie-       bedingt – eine Grenze des guten Ge-
mit seiner «Kultur des Gebens» einen                                                       neswegs neu durch das Land. Man be-            derkehrenden Lohnkämpfe denken. Auch           schmacks. Sie sind weit entfernt von der
Lebensstil umsetzt, wie er schon vom                                                       trachte nun bitte nicht den Mangel an          die gewerkschaftliche Position vertritt        Ansicht, fette Gewinne seien zu privatisie-
Evangelium inspiriert wird. Es geht                                                        menschlicher Gesinnung als den Normal-         selten eine generelle Ethik, sondern nur       ren, während sich um das Wohlergehen
darum, bewusst der Marktwirtschaft                                                         fall! Saubere, ehrliche Arbeit zur Zufrie-     anders gelagerte Eigeninteressen und oft       auf unserer Erde die Allgemeinheit zu
ein menschliches Antlitz zu verleihen.                                                     denheit aller Beteiligten ist noch immer       wird dabei die «Stärke der Gemeinschaft»       kümmern habe. Die Unternehmer bei
Von der Wirtschaft waren und sind alle                                                     ein beliebtes Rezept bei unseren Unter-        lediglich in Anspruch genommen, um             «WiG» stellen Teile ihres Gewinnes zur
Menschen unmittelbar und ohne Aus-                                                         nehmern. Hier geht es um die Auswüchse.        leichter ans urpersönliche Ziel zu gelan-      Verfügung, um Menschen in Not zu hel-
weichmöglichkeit betroffen. Auch extrem        Prof. Dr. Luca Crivelli         Foto: zVg   Diese aber nehmen zum Teil Dimensionen         gen. Die moderne Abzockerei in Form            fen. Ziele sind die Linderung der Armut,
Randständige können ihr nicht wirklich                                                     an, die weit jenseits von Gut und Böse an-     schamloser Bereicherung ist so ganz neu        aber auch die nachhaltige Weiterentwick-
ausweichen. Damit ist sie ein zentraler Teil   es pausenlos auf dem Rummel- und Tum-       gesiedelt sind und im Hinblick auf eine        auch wieder nicht. Das Ausmass aber            lung ihrer eigenen Betriebe und möglichst
des Lebens und verfügt über eine Dyna-         melplatz ökonomischer Philosophien, je-     globale Entwicklung erheblichen Schaden        sprengt alles Bisherige und mit der Ge-        der Ausbau von Arbeitsplätzen. Natürlich
mik in einem weltweit wirksamen Bezie-         doch nicht immer fallen sie so stark auf    anrichten. In der Zeit der Frühindustriali-    heimhaltung klappt es nicht mehr und           fliessen auch Mittel in allerlei Veranstal-
hungsfeld. Dass es für alle ein fruchtbares    wie in Zeiten krasser Erscheinungsfor-      sierung zum Beispiel war es für stolze,        wenn sich das Ganze vor dem Hintergrund        tungen zur Verbreitung der «Kultur des
Feld darstelle und nicht ein Schlachtfeld,     men.                                        selbstherrliche Fabrikanten so gut wie         von Entlassungen aus wirtschaftlichen          Gebens» in verantwortungsvollem und
ist für «WiG» Ziel in ihrer Wahrnehmung        «WiG» ist entsetzt über jede Art von        selbstverständlich, Kinder zu einem Hun-       Gründen und zur «Erhaltung der interna-        transparentem Handeln.
menschlicher Mitverantwortung. Weil in         «Raubrittertum», wie es gerade in der ak-   gerlohn zu beschäftigen. Das konnten wir       tionalen Konkurrenzfähigkeit» abspielt,        Lassen Sie sich durch den Tessiner Wirt-
der Wirtschaft speziell hochgradig Gesin-      tuellen Zeit wieder beobachtet wird.        damals mit Gesetzen unterbinden. In an-        klingt dies für jeden sehr zynisch, auf des-   schaftsprofessor Luca Crivelli neue Ge-
nung und Anschauung Einfluss auf die           Egoismus und Selbstherrlichkeit sind aber   dern Teilen unserer Welt ist man in diesem     sen Buckel die Spielchen ausgetragen           danken zur Wirtschaftswelt eröffnen.
Umsetzung haben, muss man damit rech-          tief verwurzelte Auswüchse bei Persön-      Punkt noch keinen Schritt weiter. Viel spä-    werden.                                        Interessant ist dies bestimmt für Unter-
nen, dass bei Weitem nicht alle «Kapitä-       lichkeitsstrukturen. Auch treten sie auf    ter sind wir auch den Fragwürdigkeiten im      Zahllose Beobachtungen von solchen und         nehmer, aber auch für alle andern Kost-
ne» eine Auffassung in kollektiver Verant-     unterschiedlichsten Ebenen der menschli-    Kartellwesen zu Leibe gerückt. Durch die       ähnlichen Fragwürdigkeiten im zwischen-        gänger auf dieser Welt.
wortung vertreten. Fragwürdigkeiten gab        chen Beziehung auf und sind daher in der    Kartelle schützten die Produzenten weit-       menschlichen Verhalten, in der Regel bei                                     Kurt Gerber



Ich wünsche allen Firmlingen, Firmpaten, – nachhaltige Weiterentwicklung des ei-           Mitbringen: Zwischenverpflegung, genü-         Informationen bei Marius Sinniger, Tele-
Eltern und Angehörigen einen schönen           genen Betriebs zur Sicherung und zum        gend Flüssigkeit und der Witterung ange-       fon 079 263 01 68 oder marius.sinniger@
                                                                                                                                                                                          Parteien
Firmtag. Möge der Heilige Geist euch in        möglichen Ausbau von Arbeitsplätzen         passte Bekleidung. Helm und gültige Vi-        ref-kirche-ote.ch.
die Zukunft begleiten, er sei euch Orien- – Verbreitung und Vertiefung der «Kultur         gnette sind obligatorisch.
                                                                                                                                                                                         SP Ettingen
tierung, Schutz und Hilfe.                     des Gebens».                                Bei schlechtem Wetter wird die Tour nicht                                                     Parolen für die Abstimmungen
                   Pfarrer Roger Schmidlin
                                             Arbeits- und Lebensstil der Unternehmer
                                                                                           durchgeführt. Auskunft am 11. Juni zwi-        Begegnungsabend im                             vom 13. Juni: 3x Ja
                                                                                           schen 18 und 22 Uhr unter Tel. 1600.           Rekizet am 16. Juni
Verabschiedung Priska Gehr der «Wirtschaft in Gemeinschaft» sind
                                             geprägt vom Bemühen um transparentes
                                                                                           Anmeldung bis spätestens 11. Juni, 12          Gesprächsabend für
                                                                                                                                                                                         Ja zur nichtformulierten Volksinitiative
                                                                                                                                                                                         «Verantwortliche Basler Chemie- und
                                                                                           Uhr: Telefon 061 401 13 56 oder per E-
Priska Gehr hat während fast zwei Jahr- Handeln und faire Beziehungen innerhalb
                                                                                           Mail an info@ref-kirche-ote.ch.
                                                                                                                                          Erwachsene                                     Pharmafirmen müssen Trinkwasserunter-
zehnten eine grosse Schar Kinder und Ju- des eigenen Betriebes sowie zu Kunden,                                                                                                          suchungen und -aufbereitung bezahlen».
                                                                                           Die Anzahl der Teilnehmenden ist be-        Am Mittwoch, 16. Juni, um 20 Uhr ist
gendliche im Glauben unterwiesen. Sie Lieferanten und Mitbewerbern.                                                                                                                      Ja zur nichtformulierten Volksinitiative
                                                                                           schränkt. Das Angebot ist kostenlos.        wieder Begegnungsabend im Rekizet.
hat sie mit viel Geduld und Güte begleitet,                                                                                                                                              «Totalsanierung der Chemiemülldeponien
                                                                                           Versicherung ist Sache der Teilnehmen-      Wir tauschen uns aus über Gottesbilder,
unterstützt, gefördert und ihnen das Rüst-                                                                                                                                               in Muttenz».
                                                                                           den.                                        die wir selbst haben oder die uns im Ver-
zeug der Herzensbildung vermittelt und                                                                                                                                                   Ja zum nichtformulierten Gegenvorschlag
                                                                                           Informationen bei Marius Sinniger, Tele-    lauf unseres Lebens begegnet sind. Wer
dabei die Eltern unterstützt. Nun darf sie                                                                                                                                               des Landrates.
                                                                                           fon 079 263 01 68 oder marius.sinniger@     Lust hat, darüber ins Gespräch zu kom-
in den wohlverdienten Ruhestand                                                                                                                                                          Stichfrage zwischen Totalsanierungsini-
                                                                                           ref-kirche-ote.ch.                          men und sich über aktuelle Entwicklungen
treten.                                                                                                                                                                                  tiative und Gegenvorschlag: Initiative
                                                                                                                                       in der Kirchgemeinde zu informieren, ist
Liebe Priska, du hast gesät, bearbeitet,                                                                                                                                                 ankreuzen.
                                                                                                                                       herzlich eingeladen zu diesem Gesprächs-
getränkt und die Saat aufgehen sehen; ob                                                   Gottesdienst für                            abend. Wir freuen uns auch immer über
                                                                                                                                                                                         Weitere Infos auf unserer Website www.
du jemals die Früchte sehen kannst?!         Einladung zur Kirch-                          Klein und Gross mit                         neue Gesichter. Wenn Sie gerne mit ande-
                                                                                                                                                                                         sp-ettingen.ch.
Jedenfalls das Saatgut war erste Quali- gemeinde-Versammlung                               Abendmahl                                   ren Erwachsenen über ein spannendes
tät; viele deiner ehemaligen SchülerInnen
                                             Dienstag, 15. Juni, 20 Uhr, Rekizet, Im       Am kommenden Sonntag, 13. Juni, fei- Thema diskutieren möchten, sind Sie herz-
werden gewiss einmal reichlich reife
                                             Mühlegarten 2 in Ettingen                     ern wir um 11 Uhr im Rekizet Gottes- lich eingeladen.
                                                                                                                                                                                         An alle SVP-Mitglieder
Früchte ernten können.
                                                                                           dienst mit Abendmahl, der von den Schü-
                                                                                                                                                                                         und Sympathisanten
Im Namen der Pfarrei und der Kirchge- Traktanden
                                                                                           lerinnen und Schülern der 3. Schulklassen                                                     Die SVP Ettingen trifft sich am Mitt-
meinde Ettingen danke ich dir ganz herz- 1. Protokoll der Kirchgemeinde-Versamm-
                                                                                           mit vorbereitet wird. Die Schülerinnen und Frauenfrühstück                                    woch, 16. Juni 2010, ab 19 Uhr, im Re-
lich für die geleistete – nicht immer einfa-    lung vom 10. Februar 2010
                                                                                           Schüler verteilen Brot und Traubensaft an                                                     staurant «zur Waage» in Ettingen zu ei-
che – Arbeit im Weinberg des Herrn.             2. Verabschiedungen                                                                    Der Kulturkreis der Reformierten Kirche
                                                                                           die GottesdienstbesucherInnen. Musika-                                                        nem gemütlichen Höck. Es würde uns
Wir wünschen dir zusammen mit deinem            2.1. von Pfarrer Dieter Zellweger                                                      OTE lädt ein zum zweiten Frauenfrüh-
                                                                                           lisch mitgestaltet wird der Gottesdienst                                                      sehr freuen, viele SVP-Mitglieder und po-
Ehemann Christoph noch viele schöne und         2.2. von Pfarrerin Judith Borter                                                       stück!
                                                                                           vom ökumenischen Kinderchor ÖKIKO.                                                            litisch interessierte Personen begrüssen
gemeinsame Stunden und Reisen.                  2.3. von der Lehrfrau Stefanie Schaub                                                  Es findet statt am Samstag, 19. Juni, um
                                                                                           Im Anschluss herzliche Einladung zum                                                          zu dürfen.
                   Pfarrer Roger Schmidlin 3. Jahresbericht 2009                                                                       9.30 Uhr im Duubeschlag an der Haupt-
                                                                                           Apéro.                                                                                        Mit freundlichen Grüssen
                                             4. Rechnung 2009                                                                          strasse 47 in Oberwil. Neben einem feinen
                                                                                                                                                                                                     Vorstand SVP Sektion Ettingen
Wirtschaft in Gemeinschaft                      4.1. Erläuterungen                                                                     Morgenessen erwarten Sie Geschichten
Der Marktwirtschaft ein                         4.2. Bericht der Revisoren                 Waldnachmittag für                          aus dem Leben von zwei Frauen aus der
                                                4.3. Genehmigung der Rechnung 2009         Primarschulkinder                           Schweiz und aus Afghanistan. Damit auch
menschliches Antlitz geben                   5. Instandstellung Pfarrhaus Lange Gasse                                                                                                     Vereine
                                                                                           mit Marius und Beni am 16. Juni Mütter teilnehmen können, bieten wir ei-
Vortrag von Prof. Dr. Luca Crivelli,            Oberwil, Kredit                                                                        nen Kinderhütedienst an. Wir freuen uns
                                                                                           Wir treffen uns um 14 Uhr vor dem Kirch-
Università della Svizzera italiana           6. Information zu Areal Johanneshaus                                                      auf diesen Anlass und erwarten Ihre An-
Donnerstag, 17. Juni, 20 Uhr                 7. Synode, Bericht zu den laufenden Ge-
                                                                                           gemeindehaus Güggel, gehen in den Wald,
                                                                                                                                       meldung bis spätestens am 17. Juni, tele-
                                                                                                                                                                                         SK Ettingen
                                                                                           spielen und haben eine gute Zeit. Retour
im kath. Pfarreiheim, Ettingen                  schäften                                                                               fonisch oder per Mail an: Denise Fankhau-         2. Obligatorisches Programm
                                                                                           sind wir ca. 17 Uhr.
Kein Eintritt, freiwilliger Beitrag          8. Mitteilungen                                                                           ser Telefon 061 401 13 09 (Telefon-                             Nutzen Sie die nächste Ge-
                                                                                           Bei zu schlechter Witterung gehen wir nicht
                                             9. Diverses                                                                               beantworter) Mail: denise.fankhauser@                           legenheit, das Obligatorische
Im Rahmen der Initiative «Wirtschaft in                                                    in den Wald. Am Vortag kannst du dich
                                             Anschliessend sind Sie herzlich zu einem                                                  ref-kirche-ote.ch                                               im Schürfeld ohne grosse
Gemeinschaft» engagieren sich weltweit                                                     zwischen 18 und 22 Uhr unter Tel. 1600 er-
                                             Sommerapéro eingeladen.                                                                   Für die Vorbereitungsgruppe:                      Wartezeiten zu absolvieren.
Unternehmen, um benachteiligte Men-                                                        kundigen, ob der Anlass durchgeführt
                                                                                                                                         Rosmarie Borer und Denise Fankhauser            Samstag, 12. Juni, 9–11.30 Uhr
schen zu unterstützen. Ziel ist es, eine Ge-                                               wird.
meinschaft unter Menschen und Völkern                                                      Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.                                                     3. Obligatorisches Programm
zu schaffen, in der niemand Not leidet.
                                             Velotour am 12. Juni für                      Das Angebot ist kostenlos. Mitbringen:                                                        Mittwoch, 11. August 17.30–20 Uhr
Dafür stellen die Unternehmer der «Wirt-
                                             8–12-Jährige mit                              Wetterfeste und der Temperatur angepass-
                                                                                                                                       Kirche Kunterbunt
schaft in Gemeinschaft» Teile ihres Ge-
                                             Adrian und Marius                             te Kleider, die schmutzig werden dürfen. Näheres siehe unter Gemeinde Oberwil.
                                                                                                                                                                                         4. Obligatorisches Programm
                                                                                                                                                                                         Letzte Möglichkeit, das Obligatorische im
winns zur Verfügung. Basis und Aus- Treffpunkt: 14 Uhr vor dem «Güggel»,                   Ein Zvieri und etwas zum Trinken.
                                                                                                                                                                                         Schürfeld zu absolvieren.
gangspunkt ist eine «Kultur des Gebens», wo dein Velo durchgecheckt wird.                  Für diese Aktivität musst du dich spätes-
                                                                                                                                                                                         Samstag, 21.August, 9–11.30 Uhr
ein vom Evangelium inspirierter Lebens- Die Tour ist geeignet für Mädchen und              tens bis am 15. Juni um 12 Uhr auf dem
stil. Die Unternehmer der «Wirtschaft in Knaben, die Lust am Velofahren und et-            Sekretariat anmelden, Tel. 061 401 13 56           redaktion@bibo.ch                          Der Schützenklub Ettingen freut sich,
Gemeinschaft» arbeiten gewinnorientiert. was Kondition in den Beinen haben, wir            oder per info@ref-kirche-ote.ch.                                                              wenn möglichst viele Schützen das Obli-
Der Gewinn wird für drei Ziele eingesetzt: fahren auch auf Feldwegen. Retour sind          Die Anzahl der Teilnehmenden ist be-
                                                                                                                                                  www.bibo.ch                            gatorische schon am 12. Juni 2010 absol-
– Linderung von Armut                        wir ca. um 17 Uhr.                            schränkt.                                                                                     vieren.          Schützenklub Ettingen
               Ettingen                                                                                                                          Donnerstag, 10. Juni 2010
                                                                                                                                                                                                                              Nr. 23
                                                                                                                                                                                                                            Seite 22


                                             Turnverein Ettingen                              Bibliothek Ettingen
 Vereine                                                                                                                                         Dies und Das
                                                       am Kantonalturnfest                    Liebe Leserinnen und Leser
Sommerlager der                                        2010 in Aesch                          – Unsere Ausstellung zeigt Rei-
CVJM/F-Jungschar                                       11.–13. Juni                             seführer.                                        MUVAKI Mutter-/Vater-Kind-Turnen
Suchst du Abenteuer? Dann bist du bei
                                            Wettkampfprogramm TVE-Aktivriege         – Achtung: Bücher-Flohmarkt: 3 für 2,                       Ist Ihr Kind zwischen drei und fünf Jahren (Vorkindergarten) und hat es Freude an
uns am richtigen Ort! Wir möchten dir
                                            Freitag, 11. Juni, Spielturinere            weiter verkaufen wir zu Schnäppchen-                     der Bewegung, dann melden Sie sich doch fürs Mutter-/Vater-Kind-Turnen an! Die
heute unser Sommerlager vorstellen:
                                            – 15 Uhr      Volleyball                    preisen: Musik-CDs, Hörbücher, Videos                    Turnstunden finden wöchentlich statt und kosten pro Semester Fr. 70.–.
Zwei Wochen, vom 17. Juli bis am 1. Au- – 16.30 Uhr Korbball                            und DVDs.
gust (4. und 5. Sommerferienwoche),                                                                                                              VAKI-Turnen
verbringen wir in Kandersteg im Berner Samstag, 12. Juni, 3-teiliger Vereins- – Während der Sommerferien ist die Bi-                             Zehnmal von August 2010 bis Juni 2011 treffen wir uns am Samstagmorgen im Vater
Oberland in einem Haus. Tolle Erlebnisse wettkampf                                      bliothek jeden Mittwoch, ausser am                       Kind-Turnen.
sind vorprogrammiert:                       – 15.20 Uhr Pendelstafette                  4. August, von 16.30 bis 20 Uhr geöff-                   Vaki-Turnen Fr. 60.– (10 Lektionen).
                                            – 17.15 Uhr Fachtest Korbball + Weit        net.              Ihr Bibliotheksteam
– Die Kander, der Fluss, der gleich vor dem                                                                                                      Nach den Sommerferien beginnen wir mit neuen Gruppen. Anmeldeschluss: 15. Juni
                                                          sprung
  Lagerhaus vorbeifliesst, lädt zum Spie- – 18.25 Uhr Gymnastik Kleinfeld
  len, Baden, Skulpturen Bauen und vie-                                                                                                          Anmeldung:
  lem mehr ein.                             Sonntag, 13. Juni                          SeniorInnen
                                                                                                                                                 Vorname Kind:
– Die Berge in der Umgebung laden zu ge- – 9.30 Uhr Rundbahnstafette
                                                                                     Senioren-Nachmittag                                         Geb.-Datum:
  nialen Bergwanderungen und interes- – 13 Uhr            Schlussvorführungen
  santen Naturbeobachtungen ein.            – 16.30 Uhr Empfang in Ettingen,                                                                     Vorname Mutter/Vater:
                                                                                     Der nächste Senioren-Nachmittag findet
– Im geheizten Gartenbad kann man es                      Aeschstrasse 19, Ettingen                                                              Familienname:
                                                                                     am Donnerstag, den 17. Juni, um 14.15
  auch bei schlechtem Wetter sehr lustig Am Kantonalturnfest in Aesch wollen wir Uhr im Pfarreiheim an der Kirchgasse statt.                     Adresse:
  haben.                                    versuchen, möglichst viele junge Turner-
                                                                                     Herzlich willkommen.        Das SN-Team                     Telefon:
– Eine rassige Talfahrt auf der Sommerro- Innen in den Wettkampf der Aktivriege zu
  delbahn gehört selbstverständlich auch integrieren.
  dazu.                                     Besonders für die Jungen wäre es natür-                                                              Bitte ankreuzen:         Montag       10.00–11.00 Uhr        ❒
Neben diesen Abenteuern werden wir im lich extra motivierend, wenn sie während         Dies und Das                                                                       Dienstag     9.15 –10.15 Uhr        ❒
Lager eine Menge Lieder singen, basteln, dem Wettkampf von Schlachtenbummlern                                                                                             Samstag      10.00–11.00 Uhr        ❒     (nur VaKi)
spielen und selber kochen. Dazu lernst du zusätzlich unterstützt würden!             Richtlinien für Beiträge                                    Die unterzeichnenden Eltern bestätigen, dass Sie und Ihr Kind gegen Sportunfälle
wie man eine geheime Borschaft schreibt, Also hoffen wir, auch in Aesch viele be- Hinweis der Gemeinde                                           versichert sind. Die Verantwortung für das Kind tragen die Eltern während der Turn-
einem Verletzten hilft, wie man Knoten mit kannte Gesichter anzutreffen!             Kostenlose Publikationen in dieser Rubrik                   stunde selbst.
Seilen macht, auf dem Feuer kocht und wie Weitere Informationen findet man auch erfolgen ausschliesslich gemäss den Richt-
man einen Kompass gebraucht. Über all unter www.ktfaesch2010.ch.                                                                                 Datum/Unterschrift:
                                                                                     linien der Gemeinde Ettingen. Diese kön-
diesen Aktivitäten werden uns spannende                      Technische Leitung TVE nen – soweit nicht bekannt – bei der Ge-                     Anmeldung oder Fragen für MUVAKI-Turnen: Gaby Glanzmann, Kirchrain 16, 4107
Geschichten aus der Bibel begleiten.                          www.tvettingen.ch      meindeverwaltung Ettingen, Telefon 061                      Ettingen, Telefon 061 721 71 59
Und? Hast du Interesse? Wenn du mindes-                                              826 89 64, erfragt werden.
tens in der vierten Klasse bist, kannst du                                           Publikationen, die den Richtlinien nicht
dich mit untenstehendem Talon anmel-                   www.bibo.ch                                                                                  Ihre Anzeigetarife finden Sie auf unserer Webseite: www.bibo.ch
                                                                                     entsprechen, werden in Rechnung gestellt.
den. Das Lager ist für Mädchen und Jun-
gen geeignet.
         Das Team der CVJM/F-Jungschar                        Gugger-Grümpeli                                                                                                                Sie wollen
❑ Ja, ich komme mit ins Sommerlager
                                                               FC Ettingen                                                                       Klavier-                            eine Profiküche anstelle irgendeiner Küche.

der CVJM-/F-Jungschar
                                                             18.–20. Juni 2010                                                                   Miete ab                              Küchen-Aktion
                                                                                                                                                 Fr. 50.– mtl.
                                                      r
                                             mit Gugger-Cup Jun. C, D, E, F
                                                                                                                                        515263
Name:                                                                                                                                            mit Vollanrechnung                          zu Sonderpreisen
                                                                                                                                                 Lieferung gratis                Einbauküche der Marken Leicht und Alpnach.
Tel.-Nr.:                                            und Piccolos           Rosen pflegen!                                                        www.musica-antiqua.ch
                                                                                                                                                                               V-ZUG • MIELE • Electrolux • BOSCH • SIEMENS

                                                  Schulanlage Hintere Matten, Ettingen                          Viva Gartenbau                   061 401 02 00                             Grosse Küchenausstellung
Unterschrift                                                                                                    061Brenneisen, 99 Gutjahr
                                                                                                                        302 Heinz 02
                                                                                                                                                                K517681
                                                                                                                                                                                        in Schweizer- und EURO-Norm.
                                             Freitag, 18. Juni 2010
                                                                                                       514626




der Eltern:                                                                                                     Severin
                                                                                                                www.viva-gartenbau.ch
                                                                                                                                                                            Lieferung und Montage durch unsere eigenen Schreiner.
                                               ab 18.00 Uhr Spiele
                                               ab 20.00 Uhr
                                                        Oldies Night
                                                           (Gratis
                                             Samstag, 19. Juni 2010
                                                                         Eintritt)                                              Bargeld
Sommernachtsfest 2010                          ab 9.00 Uhr Spiele                                                                         für Ihr
                                               ab 21.00 Uhr
Liebe Ettingerinnen und Ettinger
             Bald ist es wieder so weit!
                                                 SummerHammer-                                                                   Altgold
             Am Samstag, 24. Juli, findet
                                                              Party
                                                             mit «5-liber Bar»
                                                                                                                Wir kaufen zuTagespreisen alten                                       U. Baumann AG
                                                                                                                oder defekten Goldschmuck.
             in gewohnter Weise unser tra-
ditionelles Sommernachtsfest statt.
                                                          EINTRITT nur Fr. 10.–
                                                                                                                Cinderella Gold und Silber
                                                                                                                                                                                       4104 Oberwil
                                             Sonntag, 20. Juni 2010                                                                                                            Mühlemattstrasse 25/28 | Telefon 061 405 11 66
                                                                                                                                                                                                                                    476591
Reserviert euch diesen Abend – es lohnt                                                                         Hauptstrasse 38, 4153 Reinach
                                               ab 09.00 Uhr Fortsetzung Turniere und Finalspiele                Tel. 061 711 77 34                                                       www.baumannoberwil.ch
sich!                     Euer Männerchor                                                                                                                    K493899




        Einladung zur
        Buchvernissage                                                                                                                                                                           Ab 11. Juni 2010 im Buchhandel


                                                                                                                                                                                                 Dani von Wattenwyl
                                                                                                                                                                                                 Der Maulwurf
                                                                                                                                                                                                 440 Seiten
        Der Friedrich Reinhardt Verlag und das Kulturhaus                                                                                                                                        Hardcover mit Schutzumschlag
        Bider & Tanner präsentieren den Thriller von Dani von Wattenwyl:                                                                                                                         CHF 34.80, EUR 23.–
                                                                                                                                                                                                 ISBN 978-3-7245-1681-1

        Der Maulwurf
        Wir laden Sie herzlich ein zur Buchvernissage mit Apéro
        heute, 10. Juni 2010, um 17 Uhr
        auf DAS SCHIFF, Westquaistrasse 19 in Basel.

        Der Eintritt ist kostenlos.

        event@reinhardt.ch
        www.reinhardt.ch
 Nr. 23
 Seite 23                                       Donnerstag, 10. Juni 2010                                                                                                                                                                                             Regio
Kaffeerösterei Buser lud zur Betriebsbesichtigung ein                                                                                                                                                     REKLAME
Die meisten Menschen trinken «Kaffi».
Egal, ob als Café Crème, Espresso, Ristret-
                                               2009 wird die Kaffeerösterei Buser, nota-
                                               bene in der vierten Generation, von                               Sommerdrinks.             Der coole Mix ist heiss!
                                                                                                                                                                                                                                                                     HEIZÖLMARKT
                                                                                                                                                                                                                                                                Achterbahnfahrt der Preise
to, Schale, Cappuccino, Latte Macchiatto       Claudia Buser in die Zukunft geführt. Vor-




                                                                                                                                                                                                                                                                                                  K462411/113-785706
oder Filterkaffee. Egal, ob im (Berufs-)All-   gängig hatten ihre Eltern Rosi und Max
tag, in der Freizeit oder einfach so «zwi-     die Firma seit 1974 geführt, wobei beide
schendurch».                                   heute noch aktiv mithelfen.
Seit 1903 existiert das Familienunterneh-      Vor einer Woche lud Claudia Buser und
men Kaffeerösterei Buser. Damit ist es ei-
nes der ältesten Familienunternehmen in
                                               Familie (Team) zur Besichtigung ein. Viele
                                               Kunden und Interessierte sowie befreun-                                                                                                                          SUTER JOERIN
Binningen. Die Rösterei wurde bis 1967         dete Gewerbler folgten dem Aufruf und                                                                                                                            Heizöl, Tankrevisionen
als Kolonialwarengeschäft und Kaffee-          sahen, welche Prozesse es braucht, bis                                                                                                                           Talstrasse 45, 4144 Arlesheim, Tel. 061 705 15 15
rösterei geführt. Dann konzentrierte sich      aus Kaffeebohnen ein herrlich duftender                                                   Shakes, Smoothies,                                                 i                                   i
                                                                                                                                                                                                          Am vergangenen Freitag sind die Rohöl-Notie-  di
das Familienunternehmen ausschliesslich        Kaffi wird. Viel Arbeit und Fachwissen                                                    süsse und salzige Lassis                                         rungen wie auch der €uro deutlich eingebrochen
                                                                                                                                                                                                          und die Börseneröffnungen am Montag morgen
auf die Röstung hochwertigen Kaffees,          steckt dahinter; und dies ist in diesem                                                   sowie die klassischen
                                                                                                                                                                                                          fielen entsprechend aus. Die Lage hat sich wieder
                                                                                                                                         Apéro Drinks werden                                              stabilisiert und die Rohölpreise liegen wieder
schwergewichtig für die wachsende Ho-          Binninger Familienunternehmen gewähr-                                                     ganz cool mit einheimischen                                      deutlich über der 70-Dollar-Marke. Auch die
tellerie und Gastronomie. Seit Januar          leistet.                              (kü)                                                oder internationalen                                             regionalen Preise haben eine Achterbahnfahrt
                                                                                                                                         Zutaten gemixt.                                                  hinter sich und befinden sich wieder auf dem
                                                                                                                                                                                                          Niveau der Vorwoche. Aktuell ist die Tendenz




                                                                                                                                                                                    kontakt@culinea.ch
                                                                                                                                                                                                          wieder steigend. Die jeweiligen Tagespreise




                                                                                                                                                                                    www.culinea.ch
                                                                                                                                                                                                          geben Ihnen unsere Mitarbeiter auf Anfrage
                                                                                                                                                                                                          gerne bekannt. Rufen Sie uns an oder lesen Sie
                                                                                                                                                                                                          unter www.suter-joerin.ch unsere täglichen
                                                                                                                                                                                                          Marktnews.
                                                                                                                                                                                                          Richtpreise vom 8. Juni 2010




                                                                                                                                                                                    t: 044 388 44 55
                                                                                                                                                                                    f: 044 388 44 99
                                                                                                                                                                                                          Heizöl extra leicht
                                                                                               5 Rezepte mit Bildern                                                                                      Bestellmenge                                                     Fr./100 l      bei 15 °C
                                                                                               z. T. mit Zubereitungstipps.                                                                               in Litern                                                        Tiefst         Höchst




                                                                                                                                                                                    affolternstrasse 52
                                                                                                                                                                                                          1500– 2200                                                        94.50         95.10




                                                                                                                                                                                    ch-8050 zürich
                                                                                                                                                                                                          2200– 3000                                                        91.30         91.90
                                                                                                                                                                                                          3000– 6000                                                        90.20         90.50
Francesco Masso mit Tochter Nicole, die extra aus Rom nach Binningen gekommen                                                                                                                             6000–10000                                                        88.10         88.40
waren, erwiesen der Familie Buser (Claudia, Max und Rosi) die Reverenz und zeigten sich
von der Betriebsbesichtigung beeindruckt.                                  Fotos: Küng
                                                                                                                                                                                                                                                          Inserieren
Ab morgen gastiert der Zirkus Knie in Basel                                                                                                                                                                                                                   bringt Erfolg!
Das neue Jahrzehnt beginnt für den             gramm mitprägen. Dieses Jahr ist die
Schweizer National-Circus Knie unter gu-       Palette wiederum äusserst vielfältig und                                                                                                                   Gärten und Balkone für
ten Vorzeichen. Nachdem in den letzten         erlesen: Hoch über den Köpfen des Publi-                                                                                                                   unsere Schmetterlinge:
drei Jahren die gesamte Zeltinfrastruktur      kums wird der amtierende Weltmeister in                                                                                                                    das können wir tun!
sowie ein Grossteil des Fahrzeugparks er-      seinem Fach, der Hochseiltänzer Freddy                                                                                                                     Kurs für Erwachsene und
neuert wurden und auch die jeweiligen          Nock, seine kühnen Kunststücke vorfüh-
                                                                                                                                                Punkte sammeln für den
Programmkreationen mit traditionellen          ren. In der Manege ist weiter ein Schwes-
                                                                                                                                                ROBI-Platz!                                               Jugendliche ab 12 Jahren
und modernen Elementen beim Publikum           ternpaar – die «Azzario Sisters» – zu                                                            Liebe Freunde des schönsten ROBInson- Samstag, 4. September 2010
einen grossen Gefallen fanden, geht der        bestaunen, welches mit seiner Hand-                                                              spielplatzes von Binnigen                               In diesem eintägigen Kurs
grösste Schweizer Zirkus mit viel Elan in      stand-Balance mit südländischem Flair die                                                        Seit geraumer Zeit schon sammeln viele                  erfahren Sie, was Sie per-
den neuen Zeitabschnitt. «Knie» gastiert       Herzen der Zuschauer erobert. Auch im                                                            von euch fleissig mit der ROBI-Supercard                sönlich für unsere einheimi-
ab morgen Freitag, den 11. Juni, bis zum       Handstand ist Glen Nicolodi; hinreissend      Geben Sie Ihren Werten                             Punkte im Coop und mit der Rückseite                    schen Arten im Garten oder
23. Juni in Basel (Rosentalanlage).            sekundiert von seinem Jack Russell Terri-     ein Gesicht!                                       dieser Karte sammelt ihr bei Migros die                 auf dem Balkon tun können.
Das neue Programm ist eine Hommage an          er, welcher seinem Herrchen im Hand-          Stören Sie sich an der Art und Weise, wie          Cumulus-Punkte. Das ist eine super Sa-                  Theorie: Wissenswertes und
die Faszination für den Zirkus und gleich-     standmachen in nichts nachsteht!              Sie über Politik informiert werden? Sind           che! Denn mit dieser Aktion spendet ihr Spannendes über Schmetterlinge, Ken-
zeitig ein Dankeschön an all jene, auf wel-    Nicht fehlen darf eine chinesische Num-       Sie manchmal nicht mit Entscheiden auf             nämlich dem ROBI konkret Geld, ohne nenlernen einiger häufiger einheimischer
che ebendiese Faszination auch heute           mer. Dieses Jahr wird die «Tianjin Acroba-    Gemeinde-, Kantons- oder Bundesebene               dass es euch etwas kostet – vielen Dank! Arten. Praxis im Garten: Anhand von Bei-
noch Wirkung ausübt. Unter dem Motto           tic Troup» mit ihren wirbelnden «Flying       einverstanden? Möchten Sie die Dinge               Ihr zeigt an der Migroskasse einfach die spielen erfahren Sie, wie man Gärten und
«Fascination» präsentiert der Circus Knie      Meteors» einen fernöstlichen Hauch ver-       etwas differenzierter betrachten und be-           ROBI-Karte und dem ROBI-Spielplatz Balkone gestalten kann, damit es den
seinem Publikum erneut erstklassige Zir-       breiten. Wirbelnd geht es weiter mit          urteilen?                                          werden die Punkte gutgeschrieben. Über eher unscheinbaren Falterraupen wie
kuskunst. Dabei wird sorgfältig darauf         zwei italienischen Brüderpaaren: Fratelli     Sind Sie die Links-Rechts-Polarisierung            Fr. 400.– sind so schon zusammengekom- auch den auffälligeren erwachsenen Fal-
geachtet, dass sowohl die kleinen Zu-          Huesca – zwei Söhne des Clowns Fuma-          Leid? Möchten Sie auch lieber umfassend            men und wir können damit Zvieri oder tern so richtig gut gefällt. Wichtig: Der
schauer als auch die Erwachsenen mit           galli – und die Fratelli Errani. Der ältere   informiert werden und sich eine eigene             Nägel für die Hütten kaufen. Migros Kurs wird bei jedem Wetter durchge-
Lachen, Staunen und Träumen auf ihre           der Errani-Brüder, Maycol, hat im Winter      Meinung bilden? Sind Sie für Nachhaltig-           macht mit und das freut uns.              führt – bitte guten Regenschutz mit-
Rechnung kommen. So sind auch dieses           Géraldine Knie geheiratet. Die Nummer,        keit, Gerechtigkeit, Wertschätzung, Ziel-          Nun macht aber Coop – die andere Seite nehmen!
Jahr wieder klassische Clowns – «Fuma-         welche die vier Vollblut-Artisten präsen-     orientierung, Frieden und Eigenverant-             unserer Karte – plötzlich nicht mehr mit. Leitung:
galli» lässt grüssen! – und mit Marie-         tieren, heisst ikarische Spiele. Dabei wird   wortung? Dann sehen Sie sich doch                  Tatsächlich wurde nämlich leider unsere Agneta Heuman, Projektleiterin
Thérèse Porchet eine Westschweizer Co-         der Obermann vom auf dem Rücken lie-          einmal die Ziele und Werte der Evangeli-           Mitgliednummer von Coop gelöscht und Arten- und Biotopschutz, Pro Natura
medy-Legende in der Manege zu sehen.           genden Untermann auf den Füssen jong-         schen Volkspartei an.                              wir wurden von Coop aufgefordert, die Peter Steiger, dipl. Ing. Landschafts-
Zu dieser Madame (sie redet übrigens           liert; dies in einem Tempo, dass einem        Die EVP passt seit jeher nicht ins Links-          ROBI-Karten-Inhaber zu informieren, dass architekt
schweizerdeutsch!) gäbe es eigentlich          beim Zuschauen schwindelig wird.              Rechts-Schema. Sie macht sachbezogene,             bei Coop diese Art und Weise von Punkte-
                                                                                                                                                                                          Ort:
ganz viel zu schreiben; haben doch Joseph      Auch die Vierbeiner dürfen heuer nicht        wirkungsvolle Politik. Aus Überzeugung             sammeln nicht zulässig sei. Komisch fin-
                                                                                                                                                                                          1. Teil Theorie: Aula 99er-Sporthalle,
Gorgoni, welcher die vermeintlich biedere      fehlen: Elefanten, Pferde, Kamele, Watus-     mit christlichen Werten als Grundlage für          den wir das. Wir haben gefragt wieso und
                                                                                                                                                                                          Schulgasse 1 c, Therwil
Hausfrau verkörpert, und Pierre Naftule        si-Rinder, Zebras, Guanakos, Lamas und        Gesellschaft und Gemeinwesen. Für Ethik            interveniert und alles dargestellt, aber
                                                                                                                                                                                          2. Teil Garten: Rodersdorf
als deren Regisseur eine wahre Kultfigur       Ponys. Dies der Grösse nach die Tiere,        engagiert. Als dynamische Volkspartei für          Coop bleibt hart und will nicht mehr,
geschaffen, die sich seit nunmehr sech-        welche von der Familie Knie in der Mane-      eine menschliche Politik.                          dass ihr für den Spielplatz Punkte sam- Datum: Samstag, 4. September 2010
zehn Jahren in die Herzen der Romands          ge in diversen Dressurnummern präsen-         Surfen Sie auf unserer Homepage www.               melt. Die fast 20 000 Punkte auf dem Zeit: 10–11.30 Uhr (Theorie) und
geschwafelt und gelästert hat. Aber es         tiert werden. Nicht weniger als acht          evp-bl.ch. Benutzen Sie das Kontaktfor-            Konto dürfen wir behalten, mehr Sam-             14–17 Uhr (Gärten)
soll dem Publikum überlassen werden,           Mitglieder der Familie Knie über drei Ge-     mular. Senden Sie uns eine E-Mail. Oder            meln jedoch nicht. Als gemeinnütziger Kosten:
diesen Komik-Leckerbissen selber zu ent-       nerationen sind dafür verantwortlich.         rufen Sie uns einfach an.                          Verein bedauern wir, dass Coop die Sam- Mitglieder: Fr. 65.– pro Person
decken.                                                                            (pd/kü)         EVP Leimental, Kurt Gysin, Ettingen          melidee und damit seine Unterstützung Nichtmitglieder: Fr. 75.– pro Person
Sehr hohe Erwartungen werden jeweils           Weitere Informationen                                                                            unseres Vereins ablehnt, wollen aber der Auskunft und Anmeldung:
an Artisten gestellt, die das Knie-Pro-        www.knie.ch                                                                                      Coop-Forderung Rechnung tragen und Beatrice Graziano, Tel. 061 722 07 14
                                                                                                                                                hiermit einen Teil der ROBI-Card-Verwen- bis 21. August 2010            www.ebil.ch
                                                                                                                                                der erreichen und informieren. Alle zu
                                                                                                                                                informieren wird wohl etwas schwierig
                                                                                                                                                werden, sind doch etwa 600 Karten schon Reklameteil
                                                                                                                                                verteilt worden …
                                                                                              Einsenden an: Urs von Bidder, Landrat             Also, wie erwähnt – Migros macht mit
                                                                                              Wassergrabenstr. 18, 4102 Binningen,
                                                                                              Tel. 061 421 81 08
                                                                                                                                                und wir freuen uns weiterhin auf alle                                              Buchsbaumzünsler
                                                                                              oder: Daniel Kaderli, Spittelhofstr. 40,          eure in der Migros gesammelten Punkte,                                                   bekämpfen.
                                                                                                                                                                                                          CALYPSO ® = reg. Marke der Bayer Gruppe Deutschland




                                                                                              4105 Biel- Benken, Tel. 061 721 70 21             gesammelt für den schönsten ROBI in
                                                                                              Ich möchte mehr wissen über die EVP im            Binningen!                  Der Vorstand                              Sofort und
                                                                                              Birsigtal:                                                                                                                                                                               dauerhaft.
                                                                                              Name:        ____________________________                                                                                                                                                CALYPSO
                                                                                              Strasse:     ____________________________                                                                                                                                               Insektizid
                                                                                                                                                                                                                                                                                     Giess- und
                                                                                              PLZ+ Ort:    ____________________________                 BiBo-Kontakt                                                                                                                Spritzmittel
                                                                                                                                                                                                          Enthält: Thiacloprid




                                                                                              Telefon:     ____________________________                redaktion@bibo.ch
Nicht nur die Azzario-Sisters sind Garant für «Fascination», wie das diesjährige Motto des    e- Mail:     ____________________________               Telefon 061 264 64 34
                                                                                                                                   505929                                                                                                                                                    K518012
Circus Knie heisst.                                                              Foto: zVg
 Regio/Sport                                                                                                                                   Donnerstag, 10. Juni 2010
                                                                                                                                                                                                                               Nr. 23
                                                                                                                                                                                                                             Seite 24


Aus der Geschäftswelt                                                                        Leimentaler Open Air – oder umweltfreundliches Rocken OpenHouse vom 12. Juni
BiBo ist seit jeher ein Befürworter und      Dort, wo vorgängig «Speedy Pizza» viele         Am Wochenende des 18./19. Juni wird                                                              Am Samstagabend, 12. Juni, findet end-
Partner der lokalen Gewerbetreibenden.       Jahre lang tätig gewesen war. Wir werden        Oberwil zum Mittelpunkt der Nordwest-                                                            lich wieder ein OpenHouse statt. Dich er-
Daher berichten wir regelmässig über Ge-     an diesem Wochenende, dem Tag der               schweizer Musikszene. Das Leimentaler                                                            warten: Ein knackiger Input, eine Live-
schäftsaktivitäten. Seit Jahrzehnten schon   offenen Türen, vorbeischauen.                   Open Air wird zum ersten Mal auf dem                                                             Band, eine gemütliche Lounge zum
ist Radio TV Foto Bürgi in Therwil DAS Ge-   Das taten wir am letzten Samstag auch in        Bruderholzhof stattfinden – bis anhin                                                            Chillen mit Cocktailbar und eine Tanzflä-
schäft für alles, was mit Fernseher, Foto-   Bottmingen bei «Na Diva». Diese rassige         wurde das Festival in Witterswil ausgetra-                                                       che mit Partymusik. Du und deine Freun-
graphie und Hi-Fi zu tun hat. Jahrzehnte-    Französin mit marokkanischen Wurzeln ist        gen.                                                                                             de sind herzlich dazu eingeladen! Mühle-
lang waren die Geschäftsräumlichkeiten       seit sechzehn Jahren selbständige Coif-         Beim Umzug vom hinteren ins vordere                                                              mattstrasse 35b, vis-à-vis Coop Mega-
am Mittleren Kreisel. Nun ist Inhaber        feuse und feierte an ihrem Standort (Ther-      Leimental hat Open-Air-Chef Daniel Jung                                                          store, zwischen Oberwil und Therwil.
Ruedi Nohl mit seinem Team in diesen         wilerstrasse 1, beim Kreisel) ihr 5-Jahre-      einiges Bewährtes im Gepäck. So kann er                                                                               www.ljghthouse.ch
Tagen umgezogen. Ab morgen Freitag (ab       Jubiläum. Grund genug für Nadira, mit           beispielsweise auf sein routiniertes Or-
17 Uhr) empfängt Ruedi Nohl seine treue      ihrer Kundschaft anzustossen und diese          ganisationskomitee zählen. «Die meisten
Kundschaft neu an der Oberwilerstrasse 21.   mit Köstlichkeiten zu verwöhnen.      (kü)      Organisatoren sind seit mehreren Jahren
                                                                                             dabei. Das erleichtert die Zusammenar-
                                                                                             beit enorm», sagt Jung. Das dynamische
                                                                                             Team besteht aus Leuten aus der Region,
                                                                                             die alle zwischen 20 und 35 Jahre alt sind
                                                                                             und verschiedentlich auch in Rockbands
                                                                                             gespielt haben (oder immer noch spielen)
                                                                                             sowie aus (ehemaligen) Leitern von Jung-
                                                                                             wacht und Pfadi. Möglicherweise ist dies        Neben dem Erhalt des Bewährten hat sich
                                                                                             mit ein Grund für das Herzblut, das nun-        das zehnköpfige OK des Leimentaler Open
                                                                                             mehr seit acht Jahren in die Organisation       Airs auch für Neuerungen geöffnet. So
                                                                                             des Festivals fliesst. Der Verein «Leimen-      wird in diesem Jahr zum ersten Mal nach
                                                                                             taler Kulturszene» arbeitet dabei zu hun-       einem Biokonzept gearbeitet. «Wir legen
                                                                                             dert Prozent ehrenamtlich. Für Jung ein         beispielsweise Wert darauf, dass in erster
                                                                                             Zeichen, dass die Beteiligten mit Begeis-       Linie Biolebensmittel verkauft werden»,
                                                                                             terung bei der Sache sind.                      erklärt Jung. «Wo dies nicht möglich ist,
                                                                                             Gleich geblieben sind die beiden wesentli-      versuchen wir zumindest, regionale Le-
                                                                                             chen Ziele des Leimentaler Open Airs: die       bensmittel an den Mann respektive die
                                                                                             Förderung der lokalen Musikszene und            Frau zu bringen», fährt er fort. Des weite-
                                                                                             die Belebung des Landgebietes. «Wir be-         ren generiert das Festival seinen Strom
                                                                                             obachten, dass eine Konzentration auf           grösstenteils aus erneuerbaren Energien.
                                                                                             das Stadtgebiet stattgefunden hat. Dank         Da dies nicht ganz für die Energieversor-
                                                                                                                                                                                              Vortrag in Ettingen
                                                                                             dem Leimentaler Open Air läuft auch auf         gung reicht, ist ein Stromgenerator nötig.       Ein Vortrag von besonderer Art ist in einer
                                                                                             dem Land etwas», freut sich Jung. Mit           Um dem strengen Biokonzept gerecht zu            Woche in Ettingen zu verfolgen. Prof.
                                                                                             dem neuen Standort verspricht er sich           werden, wird der gesamte CO2 -Ausstoss           Dr. Luca Crivelli, Professor für Wirtschaft
                                                                                             aber einen deutlich grösseren Zuspruch          (so auch der Plakatdruck, Anreiseverkehr)        und Gesundheit an der Universität Luga-
                                                                                             vom städtischen Publikum. Schliesslich          in Form einer Ausgleichszahlung an den           no, referiert über Lösungen, der Markt-
                                                                                             verspricht das ausgeklügelte Ver-               Co2 -Fonds neutralisiert. «Wir können tat-       wirtschaft ein menschliches Antlitz zu
                                                                                             kehrskonzept eine schnelle und leichte          sächlich sagen, dass das Leimentaler             geben. Sehr interessant ist das Thema
                                                                                             Anreise aus Basel. Das Leimentaler Open         Open Air 2010 komplett Co2 -neutral ist»,        naturgemäss für Unternehmer, aber nicht
                                                                                             Air setzt dabei auf den öffentlichen Ver-       sagt Jung nicht ohne Stolz.                      weniger für alle andern Leimentaler, denn
                                                                                             kehr: Erfahrungsgemäss lassen rund 90           Für das übernächste Wochenende ist man           das Denken in Wirtschaftskreisen wirkt
                                                                                             Prozent der Besucher ihr Auto zu Hause.         also bestens gerüstet. Bleibt nur noch, auf      auf die allgemeine Lebensqualität.
Morgen Freitag, um 17 Uhr, empfängt Ruedi Nohl (Radio TV Bürgi) seine Kundschaft am          Für den reibungslosen Transport werden          das Wetterglück zu hoffen. Denn da kön-          Donnerstag, 17. Juni, 20 Uhr, katholi-
neuen Domizil an der Oberwilerstrasse 21. Strahlen um die Wette: Nadira (ganz rechts,        ebenfalls Shuttlebusse in Betrieb sein, die     nen selbst die eifrigsten Organisatoren          sches Pfarrheim in Ettingen, an der Kirch-
mit Blumenstrauss) von Coiffure Na Diva feierte ihr 5-Jahre-Jubiläum mit ihrem Geschäft      vom Open-Air-Gelände ins Dorfzentrum            nichts in die Wege leiten.                       gasse (rechte Strassenseite ganz oben).
beim Bottminger Kreisel.                                                     Fotos: Küng     fahren.                                                                     Patrick Degen                                       Kurt Gerber


 Sport
Sport, Spiel und Spass bei den Kindercamps                                                   Oberwiler Weltrekorde am German Open
In den Sommer- und Herbstferien heisst       in Basel mit ihrer Aussenanlage (Schwimm-       Mitte Mai fand zum vieten Mal das Ger-          stellten in allen drei Disziplinen (3-3-3,       keit und stärkt die Konzentrationsfähig-
es wieder «fun & action ohne Ende». Die      bad, Fussballfelder und Grün'80) bietet         man Open im Sport Stacking in Gelsenkir-        3-6-3, Cycle) einen neuen Weltrekord auf.        keit.
Kindersportschule führt auch dieses Jahr     perfekte Bedingungen für die Durchfüh-          chen statt. Es stapelten gut 160 Teilneh-       Yann Weibel hatte zudem die beste Zei-           Wer selber Sport-Stacking kennen lernen
wieder die beliebten Kindercamps durch.      rung von polysportiven Tagescamps. Das          mer aus Deutschland und der Schweiz in          tensumme aller Teilnehmer und war somit          und auch ausprobieren möchte, kann dies
Nichts los in den Ferien? Wer diese Frage    Mittagessen wird zur Freude der Kinder in       13 Alterskategorien um die Wette.               der schnellste Stacker des gesamten Tur-         jeweils dienstags zwischen 17 und 19 Uhr
mit «Ja» beantworten kann, ist bei den       der Hattrick-Bar, also direkt im Fussballsta-   Das 18-köpfige Schweizer Team stellte           niers.                                           unter professioneller Anleitung in den
Kindercamps genau richtig. Kinder aus        dion St. Jakob eingenommen. Es wird für         sein Sport-Stacking-Können nachhaltig           Beim Sport-Stacking werden durch den             Ateliers von play4you an der Hohenstras-
der Region Basel im Alter von sieben bis     eine gesunde und ausgewogene Ernäh-             unter Beweis. Neben acht Weltrekorden,          immer abwechselnden Einsatz von rechter          se 134 in Oberwil tun.           (pd/kü)
zwölf Jahren können sich bei Fussball,       rung gesorgt. Neben den polysportiven           dem Turniergesamtsieg sowie dem Erfolg          und linker Hand spezielle Becher nach ge-
Unihockey, Judo, Hip-Hop, Inlineskating      Camps findet in der ersten Sommerferien-        des Stackduells gingen auch 27 Medaillen        nau vorgegebenen Regeln auf Zeit zu ver-         Weitere Informationen:
und dem Schwimmplausch so richtig aus-       woche noch ein Fussballcamp statt.              (15 Gold, 5 Silber und 7 Bronze) an die         schiedenen Figuren gestapelt.                    play4you gmbh
toben und neue Sportarten entdecken.         Ebenfalls in den Sommerferien findet zum        Schweiz.                                        Ob als Sport oder als Spiel – Sport-Sta-         Kerngartenstrasse 17, 4104 Oberwil
Zusätzlich zum Sport- und Bewegungsan-       ersten Mal ein Camp auch für Zwölf- bis         Besonders erfolgreich waren Mael Wie-           cking macht Spass und aktiviert nach-            Telefon 061 401 50 51
gebot werden Grundlagen einer gesun-         Sechzenjährige statt. In diesem ultimati-       land (Kategorie U6) aus Oberwil und Yann        weislich die Zusammenarbeit der beiden           Internet: www.play4you.ch
den Ernährung vermittelt. Organisator        ven Camp stehen ausschliesslich Trend-          Weibel (Kategorie U13) aus Lausen. Beide        Hirnhälften. Es verbessert die Beidhändig-       E-Mail: info@play4you.ch
Andreas Wølner-Hanssen (Biel-Benken)         sportarten auf dem Programm. In den
möchte mit diesen Camps die Freude am        Herbstferien wird die Kindersportschule
Sport und der Bewegung wecken. «Der          ein «mental power kids camp» durchfüh-
Sport ist sehr lebendig und die Emotionen    ren. Neben der Bewegung stehen dann
sind unmittelbar zu erleben. Sei es die      noch Lerntechniken und Übungen zur Stär-
Freude und der Jubel bei einem Sieg oder     kung des Selbstvertrauens auf dem Pro-
die Enttäuschung bei einer Niederlage.       gramm.                               (pd/kü)
Gerade Kinder gehen in den Spielen voll      Weitere Informationen:
auf, versinken zum Teil in ihre eigene       www.kindercamps.ch
Welt», sagt er.                              Auskünfte:
Die Camps werden von diplomierten            Andreas Wølner-Hanssen
Sportlehrerinnen und Sportlehrern sowie      Krummenrainweg 4, 4105 Biel-Benken
Fachpersonen geleitet. Die St. Jakobshalle   Tel. 061 422 13 74, Fax 061 422 13 75




                                                                                             Mael Wieland (Bildmitte) stellte gleich drei neue Weltrekorde auf. Sport-Stacking in Perfektion (Janis und sein Papa Daniel Wieland). Fotos: zVg
 Nr. 23
 Seite 25                                      Donnerstag, 10. Juni 2010                                                                                                                              Sport
Der Schwingsport kehrt nach Oberwil zurück                                                 28. Jugend-Team-Turnier in Therwil
Schwingen ist seit jeher der Schweizer        der Leimentaler Sportfreunde komplettes
Nationalsport schlechthin und erfreut sich    Neuland darstellte, waren sie bereit, sich
in allen Schichten sowie sämtlichen Gene-     dieser Herausforderung zu stellen. In ei-
rationen einer grossen Popularität. Sicher,   ner Vision kann sich der neue Ortsverein
die Nordwestschweiz hat nicht die gleiche     aus Oberwil sogar vorstellen, gemeinsam
Tradition und Leistungsdichte aufzuwei-       mit dem Schwingklub Oberwil das tradi-
sen wie das Bernbiet, die Inner- oder Ost-    tionelle Predigerhof-Schwingfest wieder
schweiz. Und dennoch wird Schwingen           aufleben zu lassen. Da und dort wird dem
auch im «BiBo-Land» gehegt und ge-            schönen Schwinget auf dem Bruderholz
pflegt.                                       mehr als eine (bittere) Träne nachgeweint.
An diesem Sonntag, 13. Juni, findet           Eine Wiederbelebung des Predigerhof-
das 95. Basellandschaftliche Kantonal-        schwingfestes wäre dann wirklich die
schwingfest in Oberwil statt. Mit diesem      definitive Rückkehr des Schwingsports in
überregionalen Anlass kehrt der Schwing-      Oberwil und eine Belebung der Sport-
sport nach mehrjähriger Abstinenz wieder      szene im Leimental. Die Wiedergeburt
ins Leimental zurück. An derselben Stätte     des Predigerhofschwingfests ist aber
fand im Jahre 1997 bereits ein Baselland-     noch Zukunftsmusik, denn zunächst gilt
schaftliches Schwingfest statt, als der       es für die Leimentaler Sportfreunde, mit     Schach wird zurecht «das königliche Spiel» genannt. Am letzten Sonntag fand bereits zum 28. Mal das Jugend-Team-Turnier, organisiert
Schwingklub Oberwil sein 75-jähriges Be-      dem Kantonalen Schwingfest die Feuer-        vom SC Therwil (mit Peter Märki an der Spitze) statt. Jeweils drei Aktive (der Jahrgänge 1993 bis 1999) bildeten ein Team. Fotos: Küng
stehen feiern konnte. Als Ausrichter des      taufe zu bestehen.
diesjährigen wichtigsten Schwingeranlas-      Damit dies gelingt, haben sich die Frei-
ses – immerhin zählt der Wettkampf als        zeitsportler sehr seriös vorbereitet, um
                                                                                           Public Viewing ab dem 3. Gruppenspiel                                                                Sportagenda
Qualifikation für das Eidgenössische          mit angemessenem Festbetrieb und ent-        Therwil freut sich nicht nur auf die kom-    Ob Kirchen- und Frauenchor, die «Rotz-
Schwingfest in Frauenfeld – konnte sich       sprechender Folklore den hoffentlich vie-    mende Fussball-Weltmeisterschaft, son-       nasen», der Ringerclub, die Feuerwehr,        Fussball
mit den Leimentaler Sportfreunden ein         len Festbesuchern den geeigneten Rah-        dern ist aufs Fanionteam des FC Therwil      die Kulturpalette und der VB Therwil oder     FC Oberwil
Oberwiler Verein verantwortlich zeichnen.     men bieten zu können. Das Schwingfest        stolz, das in die 2. Liga regional aufge-    der Männerchor, der sein Sommernachts-        Oberwil (Eisweiher)
Während sich mehr und mehr Vereine            findet am kommenden Sonntag auf dem          stiegen ist.                                 fest (SoNaFe) gleich ins Final-Weekend        Samstag, 12. Juni
nicht mehr bereit erklären konnten, einen     Areal des Hüslimatt-Schulhauses statt.       Anlässlich der EURO 2008 organisierte        integriert – im 99er-Dorf wird die Fuss-      13.30 Uhr: Jun. Eb–Fc Nordstern BS b
Sportanlass der Grössenordnung eines          Parkplätze sind genügend vorhanden und       die Gemeinde Therwil auf dem Areal           ball-WM zu einem Ereignis.
                                                                                                                                                                                      FC Therwil
Kantonalschwingfestes zu organisieren         auch mit dem öffentlichen Verkehr (10er-     des Bahnhofschulhauses (bei schlechtem       Den Beginn macht aber der Kochclub der
                                                                                                                                                                                      Samstag, 12. Juni, Känelmatt 2
und es somit im Baselbiet schwierig wur-      Tram) ist das Schwingfest bequem zu er-      Wetter in der Mehrzweckhalle) ein Public     Senioren/Veteranen des FC Therwil, wel-
                                                                                                                                                                                      11.00 Uhr: Juniorinnen C
de, überhaupt einen Ausrichter für wichti-    reichen. Während die Festwirtschaft be-      Viewing, das sehr grossen Anklang fand.      che nächsten Mittwoch, 16. Juni, zum
                                                                                                                                                                                      FC Therwil–FC Allschwil
ge Schwingfeste zu finden, traten ein paar    reits um 7 Uhr für Frühaufsteher geöffnet    Auch heuer wird es, ab Freitag, 25. Juni,    ersten Gruppenspiel der Schweiz in die
Sportfreunde aus dem Leimental auf            wird, finden sich die rund 146 Schwinger     diese Form von Gemeinschaftserlebnis         Klubhütte einladen. Das Menü tönt viel-       Sonntag, 13. Juni, Känelboden, Kunstrasen
den Plan. Aus einer losen Verbindung von      um 8.30 Uhr zum Wettkampfbeginn auf          geben. Dass dies überhaupt möglich wird,     versprechend und dürfte exakt die richti-     11.00 Uhr: Junioren D
Freizeitsportlern wurde in Oberwil ein        dem Hüslimatt-Areal ein. Der finale Höhe-    ist den Ortsvereinen zu verdanken, wel-      ge Einstimmung auf die WM in Südafrika        FC Therwil c–FC Frenkendorf b
Verein gegründet. Mit dem Ziel, Sportan-      punkt wird dann gegen 16.30 Uhr erwar-       che die Wirtschaftsführung übernehmen.       sein.                                (kü)     Mittwoch, 16. Juni, Känelboden, Kunstrasen
lässe im Leimental zu fördern. Obwohl die     tet, wenn die beiden stärksten Schwinger                                                                                                19.00 Uhr: Juniorinnen B
Schwingerei für die meisten Mitglieder        zum Schlussgang antreten.          (pd/kü)                                                                                              FFC Therwil–FC Birsfelden




                                                                                                                                                                                      Ferienkurse 2010
                                                                                                                                                                                      Badminton-/Multisport*-Wochen
                                                                                                                                                                                      Montag–Freitag, jeweils 10–15 Uhr
                                                                                                                                                                                      Inkl. Badmintonkurs durch diplomierte
                                                                                                                                                                                      Badmintontrainer inkl. Leihrackets und
                                                                                                                                                                                      Shuttles, inkl. Mittagessen und Getränke
                                                                                                                                                                                   Sommerferien:
                                                                                           7. FC Oberwil Fussball-Party 2010                                                       S1: 28. Juni–2. Juli      5 Tage Fr. 285.–
                                                                                                                                                                                   S2:    5. Juli–9. Juli    5 Tage Fr. 285.–
                                                                                           Liebe Leser, liebe Oberwiler                 Samstag, 19. Juni                          S3: 12. Juli–16. Juli     5 Tage Fr. 285.–
                                                                                                            Auf dem Sportplatz Eis-     Kategorie F3, Jg. 2001/2002, morgens       S4: 19. Juli–23. Juli 5 Tage Sportamt BL
                                                                                                            weiher herrscht am Wo-      Kategorie E1, Jg. 2001/2002, morgens       S5: 26. Juli–30.Juli      5 Tage Fr. 285.–
An diesem Sonntag findet in Oberwil das 95. Basellandschaftliche Kantonalschwingfest                        chenende vom 19./20.        Kategorie F2, Jg. 1999/2000, nachmittags S6:      2. Aug.– 6. Aug. 5 Tage Fr. 285.–
statt. Ein Muss für alle Schwing- und Sportfreunde!                         Foto: zVg                       Juni wieder Hochbetrieb.    Kategorie B, Jg. 1993/1994, nachmittags
                                                                                                            Wir laden Sie herzlich      Sonntag, 20. Juni                          Herbstferien:
                                                                                           dazu ein, unser Juniorenturnier zu besu-     Kategorie E2/E3, Jg. 1999/2000, morgens H1: 27. Sept.– 1. Okt. 5 Tage Fr. 285.–
Aufstieg: FC Therwil in der 2. Liga regional                                               chen und unsere Oberwiler Kinder zu          Kategorie D, Jg. 1997/1998, nachmittags H2: 4. Okt.– 8. Okt. 5 Tage Fr. 285.–
                                                                                           unterstützen. Gespielt wird in sieben Ju-    Kategorie C, Jg. 1995/1996, nachmittags Max. 24 TeilnehmerInnen, 6–13 Jahre
               Letzten Sonntag hat die        «3.-Liga-Meister» feiern lassen. Die
                                                                                           niorenkategorien, an dem über fünfzig        Für Speis und Trank während des ganzen Anmeldung bis spätestens 10 Tage vor
               1. Mannschaft den Auf-         Mannschaft besteht mehrheitlich aus
                                                                                           Mannschaften aus der Region mit insge-       Turniers sorgt wie immer unsere be- Kursbeginn
               stieg in die 2. Liga ge-       jungen, eigenen Spielern, welche aus dem
                                                                                           samt über 650 Junioren antreten. An bei-     währte Festbeiz-Crew. Gönnen Sie sich
               schafft. Mit einem klaren      eigenen Nachwuchs stammen. Diesen                                                                                                    Badmintonhalle Oberwil
                                                                                           den Tagen wird «Play4You» (Koordina-         ein Plätzli oder eine Wurst vom Grill! Für
               5:1-Sieg in Arlesheim si-      Weg wird der Verein auch in der höheren                                                                                              Courts/Kurse/Events/Shop/Bistro
                                                                                           tions- und Balancespiele) ein kleines        unsere muslimischen Gäste bieten wir
cherte sich die Mannschaft diesen Erfolg.     Spielklasse verfolgen. Ohne finanziellen                                                                                             Mühlemattstrasse 9, 4104 Oberwil
                                                                                           Rahmenprogramm durchführen und auch          Essen von einem separaten Grill (Halal).
Natürlich wurde dieser ausgiebig gefeiert     Übermut … dafür mit Kameradschaft                                                                                                    Tel. 061 401 57 27, Fax 061 401 57 28
                                                                                           Nicht-Fussballern ein spannendes Pro-        Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
im Clubhaus auf dem Känelboden. Mit           und viel Leidenschaft werden wir versu-                                                                                              E-Mail: info@badminton-halle.ch
                                                                                           gramm bieten.                                                              FC Oberwil
dem Ziel Aufstieg in die Saison gestartet,    chen, in der 2. Liga eine gute Figur abzu-                                                                                           www.badminton-halle.ch
haben die Spieler und der Trainer (Franz      geben und uns dort schlussendlich auch
Glaser) mit seinem Staff sich nicht mehr      zu etablieren. Wer Lust hat, kann mit den LAR Binningen                                                                                 Anmeldung
vom Weg abbringen lassen und diesen           Spielern, dem Staff und auch den bei den Schüler-Mehrkampf-Meisterschaften beider Basel                                                 Kurs:
tollen Erfolg einfahren können. Mit den       Verantwortlichen an der WM-Eröffnungs-
                                                                                          Am Sonntag, 30. Mai, starteten elf Schü- Bemerkenswert ist, dass die Verteilung
meisten Punkten von allen 3.-Liga-Mann-       party am 11. Juni im Clubhaus noch ein-                                                                                                 Geb.-Jahr:
                                                                                          lerinnen und neun Schüler der Jahrgänge weiblich und männlich an diesem Anlass
schaften kann man sich auch gleich als        mal anstossen.              Vorstand FCT
                                                                                          1997/98 (U14), 1999/2000 (U12), 2001 mal wieder recht ausgeglichen war. Die                 Name:
                                                                                          und jünger (U10) bei den Schüler-Mehr- beste «Weibliche» und teambeste Platzie-
                                                                                          kampf-Meisterschaften beider Basel auf rung erreichte Vizemeisterin Alina Stähe-            Vorname:
                                                                                          dem Sportplatz Känelmatt in Therwil. In lin bei den (U10W).
                                                                                          der Kategorie U14 wurde ein Fünfkampf Ein Lob gilt allen Athleten/-innen, die bei           Strasse/Nr.:
                                                                                          (60 m Sprint, Weitsprung, Hochsprung, sehr durchwachsenen Bedingungen an
                                                                                          Kugel 3 kg, 1000-m-Lauf) absolviert. In den Start gingen. Bei den Sprints öffnete           PLZ/Ort:
                                                                                          den Kategorien U12/U10 wurde ein Vier- Petrus seine Schleusen, ein Platzregen
                                                                                          kampf bestehend aus (60/50 m Sprint, setzte ein. Auf 60 m war das Ziel vom                  Telefon:
                                                                                          Weitsprung, Ballwurf 200/80 g, 1000 m Start nicht zu sehen.
                                                                                                                                                                                      E-Mail:
                                                                                          Lauf) absolviert. Auszeichnungen, Me- Ein grosser Dank an die Organisatoren
                                                                                          daillen und ein Diplom erhielten jeweils des LC Therwil, die für einen reibungs-            Ort/Datum:
                                                                                          das erste Drittel der Gestarteten pro losen und pünktlichen Ablauf sorgten.
                                                                                          Kategorie. Erfreulicherweise gab es für Schlussendlich war der Anlass auch 2010             Unterschrift:
                                                                                          die LAR zwei Top-5-Platzierungen sowie ein toller Erfolg in erster Linie für die
                                                                                          weitere sechs Top-25-Platzierungen, was Mannschaften, aber auch für Organisato-             * Badminton, Tischtennis, Unihockey,
                                                                                Foto: zVg
                                                                                          in etwa den Ausgezeichneten entspricht. ren und Zuschauer.                                  Basketball, Fussball, Sportspiele etc.
Veranstaltungen                                                                                                                                         Donnerstag, 10. Juni 2010
                                                                                                                                                                                                                                       Nr. 23
                                                                                                                                                                                                                                     Seite 26



                                                                                                                                                                                ALTGOLD-ANKAUF
                                                                                                                                                                       520758

                                                                                        rstelle?
                                                                               keine Leh
                          Öffnungszeiten im Sommer                                     Die gleichwertige                                                                        SERIÖSE UND KOMPETENTE BERATUNG
                          Montag geschlossen!                                                                                                                                                  Wir kaufen Gold, Silber und Platin
                                                                               Alternative zur Lehrstelle




                                                             472327/3-740285
                                                                                                                                                                                                   (Tageskurs massgebend)
                          Di      10.30 – 18.00 Uhr                                                                              *UNSERE SCHÖNSTEN REISEN*
                                                                                  Kaufmann/Kauffrau E-/B-Profil
Brigitte + Thomas Ammon Mi/Do 10.30 – 22.00 Uhr                                   mit eidg. Fähigkeitszeugnis                                                                           SOFORTIGE BARAUSZAHLUNG




                                                             519131
                                                                                                                              Grünes Irland – Ring of Kerry – Cliffs of
Nenzlingerweg 57        Fr/Sa 10.30 – 24.00 Uhr                                   Start: 16. August 2010
                                                                                                                              Moher – schönste Küstenstrasse                    für Ihren Altgoldschmuck, der kaputt oder aus der Mode gekommen
4223 Blauen                                                                       Vermittlung der Praktikumsstelle
Telefon 061 763 14 14   So     10.00 – 20.00 Uhr                                                                              14.–22.9./9 Tage/HP                  Fr. 1395.–         ist, Erbschaften, Zahngold, Goldmünzen und Golduhren.
www.blauenreben.ch                                                                Büroassistent / in mit EBA                                                                        Alles, was im Schmuckdrückli liegt, verstaubt und nicht mehr
                        Weitere Informationen finden Sie                          kaufmännische Attestlehre
                                                                                                                              Schiff Ahoi – Bremerhaven – Hamburg mit                                      getragen wird.
                        auf unserer neuen Homepage.                               Start: 16. August 2010                      Barkassenfahrt – Schiffshebewerke usw.
                                                                                                                              20.–26.9./7 Tage/HP              Fr. 1195.–                    Mittwoch, 16. Juni 2010
• frische Produkte      • schöne Aussicht                                         Kosmetiker / in
• herrliches Ambiente   • Natur pur • Tiere                                       mit eidg. Fähigkeitszeugnis                 Kroatische Küste – Pitvicer Seen – Krk                               Gasthof Rössli
                                                                                  Start: 9. August 2010                       Nationalpark – Dubrovnik u.v.m.
                                                                                                                                                                                           Hauptstrasse 24, 4153 Reinach,
                                                                                                                              17.–24.10./8 Tage/HP               Fr. 1180.–
                                                                                  Brückenangebote / Vorkurse                                                                                   von 9.00 bis 17.00 Uhr
                                                                  520082




                                                                                  Start: 16. August 2010                      Kulturhauptstadt Europa «Ruhr 2010»
                                                                                                                              Essen – Duisburg – Bochum u.v.m.
                                                                                  Bürofach- / Handelsdiplom VSH
                                                                                                                              11.–15.11./5 Tage/HP             Fr. 835.–
                                                                                                                                                                                            Donnerstag, 17. Juni 2010
                                                                                  berufsbegleitend, Start: 11. Oktober 2010
                                                                                                                                                                                               Landgasthof Ochsen
                                                                                                                              u.v.m. – verlangen Sie unseren Katalog
                                                                                                                                                                                           Hauptstrasse 12, 4104 Oberwil,
                                                                                                                                         *FERIEN IN TIROL*                                     von 9.00 bis 17.00 Uhr
                                                                                                                                Preiswert – direkter Weg – bequeme Fahrt




                                                                                                                                                                                                                                              520614
                                                                                                                                    nach Seefeld – Leutasch – Pertisau                   MGD 8840 Einsiedeln Für Fragen: 079 773 76 10
                                                                                                                                         Abfahrt jeden Sonntag
                                                                                                                                    ABHOLSERVICE IN DER GANZEN                       Das ABC des Erfolges ist Werbung
                                                                                                                                        NORDWESTSCHWEIZ


                                                                               bildet.
                                                                               Medical•Management•Handel
                                                                                                                              RIEHENSTRASSE 74, 4058 BASEL
                                                                                                                              (Nähe Messe)
                                                                               HUBER WIDEMANN SCHULE                          Telefon 061 312 55 55
                                                                               Aeschenplatz/Dufourstrasse49,4052Basel         www.sanerreisen.ch
                                                                               Tel. 061 279 92 00         www.hws.ch


Gemüsebau Kallen
                                                                               rerzi Basler Bildungsgruppe                     Stetes Inserieren bringt Erfolg!
                                                                                                                                                                                Grümpeli + Jun. Gugger-Cup
                                                                                                                                                                                      Schulanlage Hintere Matten, Ettingen
Allschwilerstrasse 71 • 4104 Oberwil • Telefon 061 401 33 38
                                                                                                                                                                                Freitag, 18. Juni 2010
                                                                                                                                                                                  ab 18.00 Uhr Spiele
Ab sofort reduzierte Preise                                                                                                                                                       ab 20.00 Uhr
                                                                                                                                                                                Oldies           Night
auf alle Balkon- und Rabatten-
                                                                                                                                                                                                                 (Gratis            Eintritt)
                                                                                                                                                                                Samstag, 19. Juni 2010
                                                                                                                                                                                  ab 9.00 Uhr Spiele
pflanzen.                                                                      Gut, dass es die Rega gibt.                                                                        ab 21.00 Uhr
                                                                                                                                                                                 SummerHammer-Party

Gemüseverkauf täglich in unserem Selbstbedienungslädeli.
                                                                               Besser, wenn man sie nie braucht!                                                                                    mit «5-liber Bar»
                                                                                                                                                                                                 EINTRITT nur Fr. 10.–
Setzlingsverkauf Mo–Fr 8.00 –12.00 u. 13.30 –18.00 Uhr
                                                                                                                                                                                Sonntag, 20. Juni 2010
Samstag 8.00 –12.00 Uhr.                                                       www.rega.ch




                                                                                                                                                                                                                                                514657
                                                       520119                                                                                                                     ab 09.00 Uhr Fortsetzung Turniere und Finalspiele




         Sabine Renz                     Silvio Hartenbach                           Markus Würsch                       Edgar Herrmann                      Markus Cueni

        Lassen Sie Ihre Werbung von echten Profis schalten.
        Je besser die Planung, desto grösser Ihr Werbeerfolg. Für Werbung in dieser Zeitung sind wir die Spezia-
        listen – weil wir unser Medium und dessen Möglichkeiten durch und durch kennen. Und wir kennen Ihre
        Branche und Ihre potenziellen Kunden. Effiziente Werbung beginnt mit einem Anruf oder einem E-Mail.
        Schwarzbubenland und Laufental: Tel. 061 789 93 33 oder inserate.laufen@wochenblatt.ch
        Birseck und Dorneck: Tel. 061 706 20 20 oder inserate@wochenblatt.ch
        Birsigtal: Tel. 061 706 20 23 oder bibo@wochenblatt.ch
 Nr. 23
 Seite 27                                                         Donnerstag, 10. Juni 2010                                                                                                Veranstaltungen
          Süsse Aprikosen                                                                                                                                                              Kirchenzettel
                                                                                                                                                                                             Kirche Oberwil                                   Abholdienst: Bitte melden, Telefon 061 731 38 86
                                                                                                                                  Evangelisch-reformierte Kirche                       10.30 Gottesdienst mit einem Gast aus Indonesien,      (Mo–Fr 8.30–11.30 Uhr)
)GPKGUUGP 5KG FKG VkINKEJ HTKUEJ XQP FGT 2TQXGPEG CP WPUGTG /CTMVUVkPFG IGNKGHGTVGP                                                                                                         Pfarrer Christoph Herrmann, anschliessend
U€UUGP WPF UGJT CTQOCVKUEJGP #RTKMQUGP ñ -KNQ 2TGOKWO-NCUUG (T  8GTMCWH                                                 Binningen-Bottmingen                                         Apéro                                            Donnerstag, 10. Juni 2010
CD  DKU  WPF  DKU  7JT &KG 2TQXGPEG#MVKQP FCWGTV  9QEJGP                                                          Donnerstag, 10. Juni 2010                                    Kirche Therwil                                   19.30 Kirchgemeindeversammlung
                                                                                                                                      Kirchgemeindehaus Paradies                       11.00 Gottesdienst zum Flüchtlingssonntag,             Sonntag, 13. Juni 2010
Aesch       Täglich        ab 11.6. Di bis Sa, Nähe ALDI (Aesch-Grellingen)                                                     20.00 Kirchgemeindeversammlung                               Wort und Kurzfilm zum Thema «Wurzeln             10.00 Gottesdienst, Pfarrer Michael Brunner und
Laufen      Freitags       ab 11.6. Stedtli, Gemüsemarkt, 08.00 – 13.00h                                                        Freitag, 11. Juni 2010                                       schlagen», Pfarrerin Ágnes Vályi-Nagy,                 Frau Li Ju Pan aus Taiwan
Muttenz Fr + Sa + Di ab 11.6. Hauptstrasse 78 (Vorplatz Interdiscount)                                                                Alterssiedlung Schlossacker                            Mitwirkung der «Touching Voices»,                10.00 Ökumenisches Morgengebet,
Therwil     Täglich        ab 14.6. Mo bis Sa, Ausgangs Therwil Richtung Reinach                                                12.00 Mittagsclub – Mittagessen für Seniorinnen              anschliessend persischer Apéro                         Kirche Rodersdorf
Oberwil Dienstags ab 15.6. Bielstrasse 6, Schmiede/Schlosserei Amrein                                                                 und Senioren                                           Rekizet Ettingen                                 Mittwoch, 16. Juni 2010
                                                                                                                                      Kirche Bottmingen, Jugendräume                   11.00 Abendmahlsgottesdienst für Klein und              9.30 Krabbelgruppe
  BE9>           079 935 45 74 Der Spezialist für süsse Aprikosen + frische Spargeln.                                        16.00–18.00 Entdeckernachmittag, Stefanie Diez               Gross, Pfarrer Dietrich Jäger mit 3.-Klässler-   14.30 KiMi-Tag, Martina Hausberger und Marc
                                                                                                                                Samstag, 12. Juni 2010                                       Innen und ÖKIKO, anschliessend Apéro                   Schwald, in Flüh
                                                                                                                                      Kirchgemeindehaus Paradies                       Kollekte zugunsten Afghanistan                         Donnerstag, 17. Juni 2010
                                                                  BÄT T W I LE R
 477551                                                                                                                         11.30–13.30 Weidwäg-Zmittag                                                                                   15.00 Treffpunkt, Besuch der Synagoge in Basel,
                                                                                                                                Amtswoche: Sonntag, 13. Juni,                          Veranstaltungen in Oberwil                                   Pfarrer Armin Mettler und Team (Besamm-
                                                                 Antiquitäten-, Floh- und Buuremärt                                            bis Samstag, 19. Juni 2010              Morgenbesinnung: Mo, 14. Juni, 8.30 Uhr, Kirche              lung vor der Synagoge)
                                                                    Sonntag, 13. Juni 2010, 9.00–16.00 Uhr                      Pfarrer Hans Rapp, Telefon 061 421 21 28               Duube-Kaffi:    Di, 15. Juni, 15.00–17.00 Uhr,         Freitag, 18. Juni 2010
                                                                                                                                Sonntag, 13. Juni 2010                                                 Duubeschlag                            20.00 Ökumenisches Taizé-Gebet,
                                                                       ca. 90 Aussteller, Kunst undTrödel,
                                                                  Raritäten, Antikes, Landwirtschaftsprodukte,                        Gottesdienste                                    Kinderhüten:     Mi, 16. Juni, 14.00–17.00 Uhr,              Kirche Witterswil
                                                                            Möbel, Cüpli-Bar, Käserei.                                 Kirche Bottmingen                                                kath. Pfarrheim
                                                                                                                                 9.30 Ökumenischer Familiengottesdienst mit                                                                   Mehr Informationen finden Sie unter:
                     Im Juni                                       Catering von tallcomp-Bon Appetit u.v.m.
                                                                   In 4112 Bättwil/Flüh (Tram 10/Station Flüh-BHF
                                                                                                                                       5. Klassen Bottmingen und den «Sunny
                                                                                                                                       Kids», Pfarrerin Franziska Eich Gradwohl
                                                                                                                                                                                       Veranstaltungen in Therwil
                                                                                                                                                                                       Kindernachmittag: Sa, 12. Juni, 14.00–17.00 Uhr,
                                                                                                                                                                                                                                                   www.kgleimental.ch

                                                                   aussteigen!) Areal des Oberstufenzentrums                                                                                             Güggel (Velotour)

        Spezialitäten
                                                                                                                                       Paradieskirche                                                                                          Evangelische Freikirchen
                                                                         Leimental (ehem. Kreisschule)                          10.00 Predigtgottesdienst, Pfarrer Willy Müller        Chorgemeinschaft: Mo, 14. Juni, 20.00 Uhr,
                                                                                Info: 061 731 19 62                                   St. Margarethen-Kirche                                             im Güggel (Probe)                    icg Leimental
                                                                            www.baettwilermarkt.ch                              11.00 Matinee um elf «… dass du nicht schläfst,        Goldiger Güggel: Di, 15. Juni, 12.15 Uhr, Güggel

        Wochen USA
                                                                                                                                      wenn die Sonne aufgeht», Spiritualität                             (gemeinsames Mittagessen)            Internationale Christliche Gemeinde
      durchgehend warme Küche                                                                                                         bedeutet wach werden                             Kinderhüten:      Di, 15. Juni, 14.00–17.00 Uhr,
                                                                                                                                                                                                                                              icg Leimental, Mühlemattstrasse 18, 4104 Oberwil
                                                                                                                                       Kirche Bottmingen                                                 Güggel (Spielzimmer)                 Gottesdienst
           7 Tage geöffnet                                                                                                      17.00 Serenade der Margarethenkantorei:                Kindernachmittag: Mi, 16. Juni, 14.00–17.00 Uhr,       Sonntag um 10.00 Uhr
 wir freuen uns auf Ihren Besuch
          7 Tage geöffnet!                                                                                                             «Opernchöre und Arien»
                                                                                                                                Montag, 14. Juni 2010
                                                                                                                                                                                                         Güggel (Wald mit Marius)             mit separatem Programm für Kinder und Teenies
                                                                                                                                                                                                                                              Gebets- und Hausgruppen
                                                                                                                                                                                       Veranstaltungen in Ettingen                            Montag, Mittwoch und Freitag.
 Restaurant Spitzwald                                                                                                                 Kirche Bottmingen, Jugendräume
                                                                                                                                                                                       Mittagstisch:    Di, 15. Juni, 12.15 Uhr, Rekizet
                                                                                                                                11.30–14.00 Mittagstisch für Jugendliche,                                                                     Gerne geben wir Details bekannt.
 Herrenweg 130a, 4123 Allschwil                                                                                                       Stefanie Diez                                                     (gemeinsames Mittagessen)             Seelsorge, Krankengebet
 Tel. 061 301 68 60                                                                                                                   Kirche Bottmingen                                Kirchgemeinde- Di, 15. Juni, 20.00 Uhr, Rekizet        Jeden Sonntag, aber auch während der Woche
                                                                                                                                19.30–21.30 Offenes Kreissingen                        versammlung:                                           nach Absprache möglich.
                                                                                                                                Dienstag, 15. Juni 2010                                Begegnungsabend: Mi, 16. Juni, 20.00 Uhr, Rekizet      Kontakt


            PILATES
                                                                                                                                      Kirchgemeindehaus Paradies                                        (Gesprächsabend)                      David Beljean, Leiter
                                                                                                                                 8.50 Morgengedanken                                                                                          Telefon 079 746 33 43
                                                                                                                                 9.15 Offene Werk- und Kaffeestube                     Ref. Kirchgemeinde Biel-Benken                         Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
                                                                                                                                      inkl. Kinderhüte
                                                                                                                      499532




            (in Oberwil/Ettingen)                                                                                                     Kirche Bottmingen, Jugendräume
                                                                                                                                                                                       Ref. Kirchgemeinde, Kirchgasse 4, 4105 Biel-Benken
 Schnupperlektionen 4x für Fr. 60.–                                                                                                                                                                   Fax 061 723 81 41                       Freie Evangelische Gemeinde
                                                                                                                                11.30–14.00 Mittagstisch für Jugendliche,
 A. Kocher, Telefon 061 331 25 03                                Frauen aufgepasst!                                                                                                    Kirchenpflege Telefon 061 461 83 80 (Bürozeiten)
                                                       516369




                                                                                                                                      Stefanie Diez                                                                                           Leimental
 www.fit-healthy.ch                                                                                                                   Alterssiedlung Schlossacker                      Pfarramt       Telefon 061 721 10 33                   Internet: www.feg-leimental.ch
                                                                 Abnehmen und straffen mit viva                                 12.00 Mittagsclub für Seniorinnen und Senioren         Sekretariat Telefon 061 723 81 40, Elvira Gafner
                                                                                                                                                                                                                                              Freie Evangelische Gemeinde Leimental,
                                                                 viva Figurstudio für Frauen                                    Mittwoch, 16. Juni 2010                                (Bürozeiten Sekretariat: Di, 8.00 bis 12.00 Uhr;       Mühlemattstrasse 35b, 4104 Oberwil
                                                                                                                                                                                       Do, 8.00 bis 15.00 Uhr, durchgehend)
 ÖFFENTLICHE SCHULVORSTELLUNG                                    Passage 2 (oberhalb Kiosk), 4104 Oberwil                             Wochengottesdienste fallen aus                                                                          (Fiat-Garage «Itamcar», gegenüber Coop
 DER  BALLETTSCHULE   OBERWIL                                    Tel. 061 401 36 36, oberwil@vivatraining.ch                          Kirche Bottmingen                                Sonntag, 13. Juni 2010                                 Megastore, zwischen Oberwil und Therwil)
                                                                 www.vivatraining.ch                                            19.00 Vorbereitungstreffen Sizilien-Reise,              9.30 Gottesdienst, Pfarrer Hans Tontsch.              Pfarrer: Stefan Kym, Gartenstrasse 2,
                                                                                                                                      Pfarrer Hans Rapp                                      Es singt der Singkreis unter der Leitung von     4106 Therwil, Telefon 061 721 24 61
                                                                                                                                      Kirche Bottmingen, Jugendräume                         Irena Zeitz. Sunntigschuel während dem           E-Mail: pfarrer@feg-leimental.ch
                                                                 HEILTAGE IN DORNACH                                            19.30–21.00 «Roundabout»                                     Gottesdienst.                                    Freitag, 11. Juni 2010
                                                                                                                                       St. Margarethen-Kirche
                                                                 19. und 20. Juni 2010                                          19.30 Sakrales Tanzen «Zeit der Freude»
                                                                                                                                                                                             Anschliessend an den Gottesdienst findet
                                                                                                                                                                                             um 10.45 Uhr die Kirchgemeindeversamm-           19.30 Jugendgruppe «LJGHTHOUSE», Light
                                                                 In der Gruppe erhalten Sie von                                 Freitag, 18. Juni 2010                                       lung statt. Danach Apéro im Pfarrgarten/         Samstag, 12. Juni 2010
                                                    520088




                                                                 ausgebildeten Heilern sanfte                                         Alterssiedlung Schlossacker                            Pfarrhaus                                         9.30 Unihockey-Training,
                                                                 Heilbehandlungen. Durch Ihre                                   12.00 Mittagsclub – Mittagessen für Seniorinnen                                                                     Turnhalle Mühleboden, Therwil
 Sa, 12. Juni, 10.30 Uhr – Kreativer Kindertanz                                                                                                                                        Weitere Anlässe:
                                                                 Mithilfe aktivieren Sie Ihre                                         und Senioren                                                                                            19.30 Jugendgruppe «LJGHTHOUSE»,
 Sa, 12. Juni, 20.00 Uhr – Débuts de danse                                                                                                                                             Ökumenisches Morgengebet                                     Open House: Wanted – by God
 So, 13. Juni, 17.00 Uhr – Débuts de danse
                                                                 Selbstheilungskräfte.      Erleben                                   Kirche Bottmingen, Jugendräume
                                                                                                                                16.00–18.00 Entdeckernachmittag, Stefanie Diez         Jeden Montag, 8.15 Uhr, in der Kirche                  Sonntag, 13. Juni 2010
 Ehrengast: Un Danseur Noble du XXe Siècle                       Sie tiefe Entspannung und                                                                                             Proben Singkreis
                                                                                                                                Samstag, 19. Juni 2010                                                                                        10.00 Gottesdienst mit Abendmahl,
 In der Wehrlinhalle in Oberwil (Dorfzentrum)                    schöpfen Sie neue Energie für                                                                                         Jeden Mittwoch, 18.00–19.30 Uhr, in der Kirche
                                                                                                                                      Kirche Bottmingen                                                                                             Gemeinsam … nach Gottes guten Ord-
                                                                 den Alltag!                                                                                                           Senioren-Nachmittag                                          nungen (Eph. 5, 21)
                                                                                                                                9.00–11.00 Kinder- und Teeniekirche,
                                                                 Ort: Kloster Dornach                                                 Pfarrerin Franziska Eich Gradwohl und            Mittwoch, 16. Juni, 14.15 Uhr, Sommerplausch im        Dienstag, 15. Juni 2010
                                                                 Amthausstr.7, 4143 Dornach                                           Vorbereitungsteam                                Schlössli mit Überraschungen                           20.00 Gebetsabend
                                                                 Eintritt: Fr. 20.— (45 Min.)                                                                                                                                                 Donnerstag, 17. Juni 2010
                                                                 14.00, 15.00 oder 16.00 Uhr                                                                                           Evang.-ref. Kirchgemeinde                                    Seniorenprogramm 60+, Tagesausflug in
                                                                                                                                Oberwil – Therwil – Ettingen
                                                                 Weitere Informationen und                                                                                                                                                          die «Grün 80», Treffpunkt: 10.00 Uhr
                                                                 Anmeldungen Tel 061 711 98 17
                                                                                                                                Sonntag, 13. Juni 2010                                 solothurnisches Leimental                                    Tramstation Hofmatt (Tram 10)
                                                                                                                     515458




                                                                                                                                      Arche                                            Buttiweg 28, 4112 Flüh
                                                                 oder www.margotkaeser.ch                                        9.30 Kirchen-Zmorge mit einem Gast aus Indo-          Sekretariat: 061 731 38 86 (Mo–Fr 8.30–11.30 Uhr)      Während den Gottesdiensten werden Kinderhort
     10 Beizli im Rebberg oder beim Winzer.                                                                                           nesien                                           E-Mail: kontakt@kgleimental.ch                         und Kids Treff angeboten. Ameisli, Jungschar und
     Jedes Beizli mit eigenen Spezialitäten!                                                                                                                                                                                                  Teens-Group finden 14-täglich unter der Woche statt.
                                                                                    Pilates
                                                                                                                    520244




     Räbegottesdienst 9.45 Uhr im Steigrüebli
     oberhalb Vitaparcoursparkplatz unter Mit-                     Gratis Schnupperlektionen!
                                                                                                                                                   BiBo online: www.bibo.ch                                                                   Das Monatsprogramm (TiP) und weitere Informa-
                                                                                                                                                                                                                                              tionen zur Kirchgemeinde können Sie anfordern.
     wirkung des Bacchanalchors Aesch
                                                                  Well Balance, Stallenrain 5, Oberwil
     Gratis-Taxi in den Rebberg ab Aesch –                          Mittwoch, 16. Juni, um 9.30 Uhr
     Tramstation ab 9.15 Uhr
                                                                 Freitag, 11. Juni, 18. Juni, um 10.15 Uhr
                                                                                                                                                                                                                                                                                                504710




     Patronat Weinbaugenossenschaft Aesch                                                                                       Der schnellste Weg zur BiBo-Redaktion: redaktion@bibo.ch
                                                                       www.pilateswellbalance.ch




                                                                                                                                                              Emil Frey - Strasse 137
                                                                                                                                                                                                                   Sauberes Trinkwasser!
                                                                                                                                                                 4142 Münchenstein                                                             13. Juni
                                                                                                                                                                      Tel. 061 411 24 24                                                       3 x JA
                                                                                                                                                                                                                                               Stichfrage:
                                                                                                                                                                         info@auforum.ch                                                       Initiative ankreuzen
                                                                                                                                                                          www.auforum.ch                           Susanne Leutenegger Oberholzer, Nationalrätin
• Juni 2010                                                     tik Mann»: Do, 10.6., 21 Uhr, Allgemeine Lese-                 Uhr, Klosterberg 6. «Carmen», Zusatzvorstellun-         Während der Sommerferien vom 28. Juni bis 9. Au-       Schwarzwaldallee 200, 4058 Basel
Theater Basel                                                   gesellschaft. «Divertimento»: Do, 10.6., 16.30 Uhr,            gen: Mi, 16.6., Sa, 19.6., 20 Uhr, Grosse Bühne.        gust jeden Mittwoch von 15 bis 17 Uhr.                 Tel. 061 683 13 13, Fax 061 683 01 44
                                                                Foyer Grosse Bühne. «Der grosse Jörg Schröder/An-              «Das blaue, blaue Meer»: Do, 17.6., 21 Uhr, Kloster-    Weitere Öffnungszeiten auf Anfrage.                    Online-Reservation: Tel. 061 206 99 96
«Messa da Requiem»: Mo, 14.6., 20 Uhr, Grosse                   toine Jaccoud-Abend»: Do, 10.6., 19/20 Uhr, Klos-              berg 6. «Le soleil et la lune»: Fr, 18.6., 20.15 Uhr,   Galerie A & A • Arts & Antiques                        www.garedunord.ch, info@garedunord.ch
Bühne. «Milk & Honey»: Do, 10.6., 20 Uhr, So, 13.6.,            terberg 6. «Eröffnung Werkstatt-Tage Schweizer                 Kleine Bühne. «Nie besser als hier»: So, 20.6., 19.15   Ecke Birsigtal-/Hauptstrasse 66, 4153 Reinach          Online-Reservation: Gare des Enfants
16 Uhr, Do, 17.6., 20 Uhr, Grosse Bühne. «Ich werde             Dramatik»: Fr, 11.6., 18 Uhr, Foyer Kleine Bühne. «In          Uhr, Kleine Bühne.                                      Telefon 061 711 73 73,                                 www.garedunord.ch/gare des enfants
hier sein, im Sonnenschein und im Schatten»: Mi,                Zukunft nur»: Fr, 11.6., 19 Uhr, Kleine Bühne. «Mein           Theater Basel, Billettkasse (Theaterplatz):             info@arts-and-antiques.ch                              Bar du Nord geöffnet jeweils eine Stunde vor
16.6., Do, 17.6., jeweils 20 Uhr, So, 20.6., 19 Uhr,            törichter Beweis von Leidenschaft»: Fr, 11.6., 21              Telefon 061 295 11 33, www.theater-basel.ch                                                                    Vorstellungsbeginn, Tel. 061 683 71 70.
Schauspielhaus. «Die neun Wahrheiten über John                  Uhr, Kleine Bühne. «Le Nozze di Figaro»: Sa, 12.6.,            Öffnungszeiten:                                         • Juni 2010
Lennon»: Mi, 16.6., Sa, 19.6., 21 Uhr, Klosterberg 6.           Fr, 18.6., 19.30 Uhr, Grosse Bühne. «Stückparcours             Mo–Fr 10–13 / 15.30–18.45 Uhr,                          Gare du Nord
«La Calisto»: Fr, 11.6., Di, 15.6., jeweils 20 Uhr, So,         – die 00er-Jahre»: Sa, 12.6., 19.15 Uhr, Schauspiel-           Sa 10–18.45 Uhr
20.6., 19 Uhr, Grosse Bühne. «Herakles-Trilogie»:               haus. «Fuchszeit»: Sa, 12.6., 16 Uhr, Kleine Bühne.                                                                    Fussball-Weltmeisterschaft 2010:
Do, 10.6., Fr, 18.6., jeweils 19.30 Uhr, Schauspiel-            «Virgin Wool»: Sa, 12.6., 17.30 Uhr, Kleine Bühne.             • Bis 30. September 2010                                Fr, 11.6. bis So, 11.7., täglich zwei Stunden vor
haus. «Der Mann der die Welt ass»: Fr, 18.6., 21                «Verleihung des Stück Labor Publikumspreis»: Sa,               Galerie A & A • Arts & Antiques                         Spielbeginn. Bar, Konzertsaal und Terrasse: alle            www.reinhardt.ch
Uhr, Klosterberg 6. «Das Geisterschiff»: So, 13.6.,             12.6., 19 Uhr, Schauspielhaus. «Ich bin auch nur ein                                                                   Spiele auf Grossleinwand. Nähere Informationen
19 Uhr, Schauspielhaus. «Die Räuber»: Sa, 19.6., 20
Uhr, Schauspielhaus. «Basler Unruhen»: Di, 15.6.,
                                                                Fremder…»: So, 13.6., 11 Uhr, Foyer Grosse Bühne.
                                                                «DNA»: Mo, 14.6., 20.15 Uhr, Kleine Bühne. «Max
                                                                                                                               Hugo Jaeggi «Genesis», neue Fotografien in Farbe
                                                                                                                               und schwarz-weiss.
                                                                                                                                                                                       siehe www.garedunord.ch/bar.
                                                                                                                                                                                       Gare du Nord, Bahnhof für neue Musik
                                                                                                                                                                                                                                                   Bücher im Internet
Mi, 16.6., jeweils 20.15 Uhr, Kleine Bühne. «Atlan-             Frisch: Tagebuch 3»: Mo, 14.6., 19 Uhr, So, 20.6., 18          Öffnungszeiten: Do, Fr 15–17 Uhr, Sa, 11–14 Uhr.        Im Badischen Bahnhof,
14 Tage




                                                                                                                                                                                                                                                             468760
                                                                                                                                                                                                              r
                                                                                                                                                                                                          nte
 GRATIS testen                                    Machen Sie Ihren Körper                                                                                                                            o s u xys.ch
                                                                                                                                                                                                  Inf ala
                                                                                                                                                                                                 ww
                                                                                                                                                                                                    w.g


                                                zum Fett-Verbrennungs-Ofen.
        Anmeldung                                                                                                                                                                                                       Oberw
                                                                                                                                                                                                                        Oberwil - Mühlemattstrasse 22
                                                                                                                                                                                                                          Im Mühlematt Shopping
 unter ... www.galaxys.ch                                                                                                                                                                                                Gratis Tiefgarage bei Migros
  oder ... 061 401 16 61                                                                                                                                                                                                www.galaxys.ch - 061 401 16 61




                                                                       Chemiemüll weg!
                                                                                                                                        WIR ZIEHEN UM –
                                                                                                                                    GLEICHES TEAM AN NEUEM ORT
                                                                                                13. Juni
                                                                                                3 x JA
                                                                       Ruedi Brassel, GR+Landrat, Pratteln


                                                                                     Zu verkaufen/vermieten
                                                                                      Western-Dekoration
                                                                       über 200 Westernsättel, Silbersporen, Bullpeitschen,
                                                                         Packtaschen, Revolver- und Winchester-Futterale,
                                                                        Steckbriefe, Handschellen, Indianerdecken, Fallen,
                                                                       Westernhüte, Lassos, Chaps, Longhorns, Bisonkopf,
                                                                           alte Wirtshausschilder usw. Günstige Preise.
                                                                              056 633 44 82 www.westernmuseum.ch
                                                                                                          K466866/001-261648


                                                                                                                                        Schon längst pfeifen es die Spatzen von den Dächern:
                                                                       Der erfolgreiche Weg zu besseren Noten:                              Bei Radio TV Bürgi in Therwil tut sich etwas,
                                                                         Einzelnachhilfe                 – zu Hause –                                eine Veränderung steht an!
                                                                          für Schüler, Lehrlinge, Erwachsene
                                                                       durch erfahrene Nachhilfelehrer in allen Fächern.            Wir ziehen an die Oberwilerstrasse 21 in Therwil und
                                                                       Für alle Jahrgangsstufen.
                                                                                                                                    freuen uns weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit,
                                                                       Telefon 061 261 70 20                                      wir heissen Sie herzlich willkommen am Freitag, 11. Juni,
                                                                       www.abacus-nachhilfe.ch
                                                                      K484560
                                                                                                                                   ab 17 Uhr oder am Samstag, 12. Juni, morgens mit uns                        radio – tv – foto
                                                                                                                                       auf unser neues Geschäftsdomizil anzustossen.

                                                                                                                                                                Ihr Radio Bürgi Team
 PHILIPPE GASSER ANTIQUITÄTEN
                                                                                                                               517377




                                                                                                      www.bibo.ch                                               Inhaber Ruedi Nohl
                                 Zahle bar für
    Silberobjekte, Silberbestecke, Goldschmuck, Altgold, Brillanten,
    Uhren, Ölgemälde, Bronzen, Porzellanfiguren, Spiegel, Asiatika,
         antike Möbel, Münzen, Medaillen, alte Orientteppiche.




                                                                                                                                                                                                                                                                 518796
                    Tel. 061 272 24 24                                                                                                                              Suche Hi-Fi-Geräte mit Röhren
           Fachgerechte Haushaltauflösungen und                                                                                                                   und alte Plattenspieler, Lautsprecher, Röhren. Telefon 079 678 70 96
          Liquidationen mit kompletter Entsorgung.
503118
660915                                                                                   s766382                    «Läb dehei!»
                                                                                                            Ihre Rundum-
         BEZIRKSSCHREIBEREI BINNINGEN
                                                                                                          Seniorenbetreuung                                                BEZIRKSSCHREIBEREI BINNINGEN
                                  BASEL-LANDSCHAFT                  BETREIBUNGSAMT                             mit Herz!                                                                            BASEL-LANDSCHAFT               BETREIBUNGSAMT

           Betreibungsamtliche Grundstücksteigerung                                                                                                                          Betreibungsamtliche Grundstücksteigerung
Steigerungstag       Dienstag, 31. August 2010, 14 Uhr, Bezirksschreiberei Binningen,                                                                             Steigerungstag       Dienstag, 31. August 2010, 15 Uhr, Bezirksschreiberei Binningen,
und -ort:            Sitzungszimmer, Weihermattstrasse 2, 4102 Binningen                                                                                                               Sitzungszimmer, Weihermattstrasse 2, 4102 Binningen

Steigerungsobjekt: selbständiges und dauerndes Recht Nr. D3174, Plan Nr. 34 zu                                                                                    Steigerungsobjekt: Parzelle-Nr. 4411, GB Binningen, Plan Nr. 71, Chatzewadel, 630 m²,
                   lasten Grundstück Nr. 2047, Baurecht auf 1629 m², Wohnhaus,                                                                                                       Gartenanlage (509 m²), Gebäude Ob dem Hügliacker 62A (24 m²),
                   Kirschtalrain 4, 4102 Binningen                                                                                                                                   Gebäude Ob dem Hügliacker 62 (97 m²), 4102 Binningen

                     UG: 1 Wasch-/Heiz-Raum, 1 Keller, 1 Luftschutz-Raum, Vorplatz,                                                                                                    UG: 1 Heiz- und Waschraum, 1 Schutzraum, 1 Dusche/WC,
                                                                                                                                                      K491056




                         nicht unterkellerter Teil                                                    Gabriela Keller und                                                                  1 Atelierraum, 1 Keller
                                                                                                      Io Herrmann
                     OG: 3 Zimmer, 1 Küche, 1 Bad/WC, Eingangshalle, Anbau                                                                                                             OG: 1 Wohn-/Essraum mit Cheminée, 1 Halle, 1 Küche, 1 WC,
                         Wohnzimmer                                                                   Muttenz / Liestal                                                                    gedeckter Sitzplatz, 3 Dachstockzimmer, Galerie, 1 Bad/WC

                     Brandlagerschatzung 1989
                     Betreibungsamtliche Schatzung
                                                              Fr.
                                                              Fr.
                                                                          46 200.–
                                                                         308 91 1.70
                                                                                                      Tel. 061 465 50 90                                                               Brandlagerschatzung 1986:
                                                                                                                                                                                       Betreibungsamtliche Schatzung:
                                                                                                                                                                                                                                Fr. 61 100.–
                                                                                                                                                                                                                                Fr. 944 963.05
                                                                                                      www.homeinstead.ch/muttenz
Auflage der Steigerungsbedingungen und des Lastenverzeichnisses:                                      gabriela.keller@homeinstead.ch                              Auflage der Steigerungsbedingungen und des Lastenverzeichnisses:
– Beim Betreibungsamt Binningen vom 2. August bis 11. August 2010                                                                                                 – Beim Betreibungsamt Binningen vom 2. August bis 11. August 2010.
                                                                                                      Reinach / Leimental / Laufental
Vor dem Zuschlag sind an der Steigerung zu bezahlen:                                                                                                              Vor dem Zuschlag sind an der Steigerung zu bezahlen:
                                                                                                      Tel. 061 711 86 06
a) an Kaufsumme:     Anzahlung von Fr. 72 000.– entweder Barzahlung, Deponierung                      www.homeinstead.ch/reinach                                  a) an Kaufsumme:     Anzahlung von Fr. 199 000.– entweder Barzahlung, Deponierung
                     von Wertschriften, Bankgarantien oder schriftliche, auf Gant-                    io.herrmann@homeinstead.ch                                                       von Wertschriften, Bankgarantien oder schriftliche, auf Gant-
                     datum beizubringende Finanzierungszusagen einer erstklassigen                                                                                                     datum beizubringende Finanzierungszusagen einer erstklassigen
                     Bank (inbegriffen sind die Kosten der Verwertung, werden jedoch                                                                                                   Bank (inbegriffen sind die Kosten der Verwertung, werden jedoch
                     vom Kaufpreis in Abzug gebracht) (Wird nur das Mindestangebot                                                                                                     vom Kaufpreis in Abzug gebracht) (Wird nur das Mindestangebot
                     erziehlt, sind die Verwertungskosten zusätzlich zum Kaufpreis                                                                                                     erziehlt, sind die Verwertungskosten zusätzlich zum Kaufpreis zu
                     zu bezahlen). 2,5% Handänderungssteuer, ausgenommen Bürgen                                                                                                        bezahlen). 2,5% Handänderungssteuer, ausgenommen Bürgen
                     und Pfandeigentümer (§ 82 Abs. 2 Steuergesetz), sowie die Ge-                                                                                                     und Pfandeigentümer (§ 82 Abs. 2 Steuergesetz), sowie die Ge-
                     bühren des Grundbuchamtes sind zusätzlich zum Kaufpreis zu                                                                                                        bühren des Grundbuchamtes sind zusätzlich zum Kaufpreis zu
                     bezahlen.                                                                                                                                                         bezahlen.

b) Grundstück-       Das Grundstück haftet dem Kanton Basel-Landschaft als Pfand für                                                                              b) Grundstück-       Das Grundstück haftet dem Kanton Basel-Landschaft als Pfand für
gewinnsteuer         die aus dieser Versteigerung allenfalls entstehende Grundstück-                    Sensationell                                              gewinnsteuer:        die aus dieser Versteigerung allenfalls entstehende Grundstück-
                     gewinnsteuer (§ 70 Steuergesetz). Die Grundstückgewinnsteuer-                                                                                                     gewinnsteuer (§ 70 Steuergesetz). Die Grundstückgewinnsteuer-
                     forderung, welche im Zwangsverwertungsverfahren von Grund-
                     stücken erst im Zeitpunkt des Zuschlages entsteht und mit der
                                                                                                       günstige Preise                                                                 forderung, welche im Zwangsverwertungsverfahren von Grund-
                                                                                                                                                                                       stücken erst im Zeitpunkt des Zuschlages entsteht und mit der
                     Zustellung der Einschätzungsanzeige fällig wird, ist aus diesen
                     Gründen im Lastenverzeichnis nicht aufgeführt und wird im Zu-
                                                                                                             auf                                                                       Zustellung der Einschätzungsanzeige fällig wird, ist aus diesen
                                                                                                                                                                                       Gründen im Lastenverzeichnis nicht aufgeführt und wird im Zu-
                     schlagspreis auch nicht eingerechnet.                                               Waschautomaten                                                                schlagspreis auch nicht eingerechnet.
                     Die Grundstückgewinnsteuer ist gemäss Bundesgerichtsent-                                                                                                          Die Grundstückgewinnsteuer ist gemäss Bundesgerichtsent-
                     scheid, BGE 122 III 246, zu den Verwertungskosten zu zählen;
                                                                                                          Wäschetrockner                                                               scheid, BGE 122 III 246, zu den Verwertungskosten zu zählen;
                     diese werden nach Art. 144 Abs. 3 SchKG vorweg aus dem                                   Backöfen                                                                 diese werden nach Art. 144 Abs. 3 SchKG vorweg aus dem
                     Erlös bezahlt. An die Pfandgläubiger wird demnach lediglich der                                                                                                   Erlös bezahlt. An die Pfandgläubiger wird demnach lediglich der
                     Reinerlös ausbezahlt.
                                                                                                       Kühl-, Gefrierschränke                                                          Reinerlös ausbezahlt.
                                                                                                        Grosse Küchen- und
                     Für die Anzahlung und Handänderungssteuer beigebrachte Wert-                      Apparate-Ausstellung                                                            Für die Anzahlung und Handänderungssteuer beigebrachte Wert-
                     papiere, Bankgarantien und Finanzierungszusagen werden vom                                                                                                        papiere, Bankgarantien und Finanzierungszusagen werden vom
                     Betreibungsamt bei Gantzuschlag sofort in Bargeld umgewandelt                                 Weitere Marken:                                                     Betreibungsamt bei Gantzuschlag sofort in Bargeld umgewandelt
                     bzw. bei der entsprechenden Bank abgerufen.                                                   Miele, Electrolux,                                                  bzw. bei der entsprechenden Bank abgerufen.

Die Verwertung erfolgt auf Verlangen der Bürgergemeinde Binningen als Grundpfand-
                                                                                                               FORS-Liebherr, V-Zug usw.                          Die Verwertung erfolgt auf Verlangen der Berner Kantonalbank als Grundpfand-
gläubigerin.                                                                                                   Mo–Fr, 9–12/14–18.15 Uhr                           gläubigerin.
Es findet nur eine Steigerung statt!                                                                                 Sa, 9–12 Uhr                                 Es findet nur eine Steigerung statt!

Besichtigung der Liegenschaft:          Dienstag, 10. August 2010, 14–14.30 Uhr
                                                                                                       U. Baumann AG                                              Besichtigung der Liegenschaft:          Montag, 9. August 2010, 14–14.30 Uhr

                                        BETREIBUNGSAMT BINNINGEN                                                  4104 0berwil                                                                            BETREIBUNGSAMT BINNINGEN

                                                BETREIBUNGSAMT, BASLERSTRASSE 35,                              Mühlemattstrasse 25                                                                                BETREIBUNGSAMT, BASLERSTRASSE 35,
                                                POSTFACH, CH-4102 BINNINGEN, PK 40-10243-5
                                                TELEFON 061 425 49 83, FAX 061 422 01 75
                                                                                                               Telefon 061 405 11 66                                                                              POSTFACH, CH-4102 BINNINGEN, PK 40-10243-5
                                                                                                                                                                                                                  TELEFON 061 425 49 83, FAX 061 422 01 75
                                                E-Mail: Bezirksschreiberei.Binningen@jpm.bl.ch               Info@baumannoberwil.ch                                                                               E-Mail: Bezirksschreiberei.Binningen@jpm.bl.ch
                                                                                                                                                     468309




                                                http://www.bl.ch/bezirksschreibereien                                                                                                                             http://www.bl.ch/bezirksschreibereien
516809                                          SICHERHEITSDIREKTION                                         www.baumannoberwil.ch                                516818                                          SICHERHEITSDIREKTION

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:233
posted:1/10/2012
language:Japanese
pages:28