Docstoc

ACADEMIA 34 web

Document Sample
ACADEMIA 34 web Powered By Docstoc
					                                                                                    academia
                                                                                                                                                        Februar- Febbraio 2004




                                                                                                                                                                                         34

                                                                                    Das Wissenschaftsmagazin der Europäischen Akademie Bozen
                                                                                    L a r i v i s t a s c i e n t i f i c a d e l l ’A c c a d e m i a E u r o p e a d i B o l z a n o
                                                                                    La zaita scientifica dla Academia Europeica de Bulsan
Taxe perçue/Tassa riscossa ufficio postale di Bolzano C.P.O./Postamt Bozen C.P.O.
Spedizione in A.P. Legge 662/96 Art. 2 comma 20/c Filiale di Bolzano




                                                                                        Gene	und	Geschichte
                                                                                        Geni	e	gente
                                                                                               Was unser Erbmaterial über unsere Vorfahren verrät
                                                                                               Capire la preistoria attraverso lo studio del DNA antico

                                                                                        Jammu und Kaschmir                                       Autonomia a scuola                           Biodiversität
                                                                                        Der leidvolle Kampf                                      Gli effetti della riforma                    Warum der Mensch für
                                                                                        um Selbstbestimmung                                      su insegnanti e studenti                     die Umwelt wichtig ist
                           Editorial / Editoriale                                                                             Inhalt / Indice
                                                                                                                                                                                   Sulle antiche tracce della nostra origine . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
                                                                                                                                                   Ancient bones                   Nuove prove a favore dell’origine comune dell’Homo sapiens, la teoria Out-of-Africa.
                                                                                                                                                   and history
                                                                                                                                                   Three months ago
                                                                                                                                                                                   Looking at evolution – as it happens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6
                           Botschaften aus alten Genen. Bis Redaktionsschluss lag leider noch kein Ergebnis vor.                                                                   Genetic material from the Iceman. The chances to retrieve it are low, but with it we could
                                                                                                                                                   ancient DNA expert Alan
                           Ganz so einfach, erklärte uns der Neuseeländer Genetiker Alan Cooper am Telefon, sei                                                                    further our understanding of evolution.
                                                                                                                                                   Cooper left Bolzano
                           es auch wieder nicht, aus Knochenportionen DNA zu extrahieren. Erst recht nicht, wenn                                   with the sample of bone         Gene als Geschichtsschreiber . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
                                                                                                                                                   tissue from Ötzi. Back          Was unser Erbmaterial über unsere verwandtschaftlichen Beziehungen zu Rätoromanen,
                           es sich um über 5000 Jahre alte Proben handelt wie jene von Ötzi. Im November ver-                                      in his institute in Oxford      Germanen & Co. verrät.
                           gangenen Jahres hat der renommierte Forscher, der bereits die DNA aus dem Knochen                                       he is trying to retrieve        Cipro, isola molto speciale . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12
                                                                                                                                                   nuclear DNA from it.            Un progetto dell’EURAC, strettamente intrecciato agli avvenimenti più significativi vissuti
                           eines Dodos - einer ausgestorbenen Vogelart - extrahiert hat, eine Gewebsprobe des Eis-
                                                                                                                                                   Page 6                          dall’isola nell’ultimo anno.
                           mannes mit nach Hause an sein Institut in Oxford genommen. Liegen im März Coopers
                                                                                                                                                                                   No Man’s Land . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
                           Studienergebnisse vor, können Ötzis Verwandtschaftsverhältnisse mit den heutigen                                                                        The Long Struggle for Property Rights of Australian Indigenous People.
                           Südtirolern nachgezeichnet werden. (Titelgeschichte ab S. 4)                                                                                            Living in a Grey Area . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16
                                                                                                                                                                                   The Saami People’s Homeland Lies at the Margins of Four Countries.

                           Es sei dies einer der kompliziertesten nationalen Konflikte, versicherte uns So-
                                                                                                                                                                                   Välkommen till Mumindalen! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18
                                                                                                                                                                                   La Finlandia Svedese, una fitta rete di associazioni e istituzioni a sostegno dei membri
                           zial- und Minderheitenforscher Thomas Benedikter bei einem Gespräch zum Thema                                                                           della minoranza svedese dalla “culla alla tomba”.
                           Kaschmir. Der Südtiroler hat das traumschöne Land nun schon zum dritten Mal bereist,                                                                    Verweigerte Demokratie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20
                                                                                                                                                                                   Der erbitterte Kampf Indiens und Pakistans um die Himalaja-Region Jammu und Kaschmir.
                           um den Ursprüngen des erbitterten Stellungskriegs der beiden Atommächte Indien und
                                                                                                                                                      Von der Welt vergessen       “L’indipendenza non è l’unica soluzione“ . . . . . . . . . . . . . . . . 26
                           Pakistan auf den Grund zu gehen. Fazit: Wird dem Volk der Kaschmiri nicht endlich De-                Die traumhafte Himalaya-Region Jammu und           La difficile storia del Jammu e Kashmir, terra contesa tra India e Pakistan che rivendica
                           mokratie gewährt, droht es am Blutvergießen zu verzweifeln. (Beitrag S. 20)                            Kaschmir wird vom Alptraum heimgesucht:          la propria autonomia. Intervista a Ved Bhasin, direttore del Kashmir Times.
                                                                                                                                 im indisch-pakistanischen Kreuzfeuer kämp-
                                                                                                                                     fen sie seit Jahren eine fast aussichtslose   Unternehmen Kirche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32
                                                                                                                                                                                   Der Betriebswirt sagt „Ja“, doch noch sehen sich Pfarrer ungern in der Managerrolle.
                                                                             Sigrid Hechensteiner, Chefredakteurin                   Schlacht um Selbstbestimmung. Seite 20
                                                                                                                                                                                   ABC della riforma . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28
                                                                                                                                                                                   Breve viaggio attraverso i concetti fondamentali che ridisegnano la scuola del domani.

                                                                                                                                                     Brennpunkt                    Rivoluzione copernicana o metamorfismo gattopardiano? . . 30
                                                                                                                                                                                   L’autonomia della scuola: un’intervista all’Assessora Maria Luisa Gnecchi e alla
                                                                                                                                                     Biodiversität
                                                                                                                                                                                   Sovrintendente scolastica Bruna Visintin Rauzi.
                           Vacilla. La nostra comprensione di alcuni degli eventi del passato mostra qualche segno                                   Täglich sterben Tier-
                                                                                                                                                     und Pflanzenarten             Schön, dass ihr euch auch um die Gäste kümmert . . . . . . . . . 34
                           di cedimento alla luce delle evidenze portate in anni recenti dagli studi sul DNA antico.                                 aus. Für Umwelt               Touristen in Südtirol nutzen auch das kirchliche Angebot. Meist sind sie damit auch zufrieden.
                           Prima tutto ciò che potevamo fare era confrontare le morfologie del passato con quelle                                    und Mensch kann               Was wir nicht kennen, können wir nicht schützen . . . . . . . . 36
                                                                                                                                                     dies verheerende              Warum Biodiversität für unser Überleben wichtig ist, erklärt Benno Hain vom deutschen
                           del presente, affidarci a una buona dose di immaginazione e ricostruzione la storia evo-                                  Folgen haben.                 Umweltbundesamt im Interview.
                           lutiva delle diverse specie. Ora, invece, siamo in grado di estrarre informazioni genetiche                               Warum Artenvielfalt
                                                                                                                                                     wichtig ist, und wie          Kulturerbe Biodiversität . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38
                           dai resti preistorici. Di osservare direttamente l’evoluzione. Possiamo vedere le diverse                                 wir sie beeinflus-            Ein Expertentreffen führt vor Augen, wie der Mensch die Umwelt prägt. Auch im Positiven.
                           specie mentre fanno la loro comparsa, migrano, si estinguono, vengono rimpiazzate da                                      sen, dazu Benno               Das Stubaital im Zeitraffer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40
                                                                                                                                                     Hain vom deutschen            150 Jahre, dasselbe Tal. Wie der Bergbauer eine Landschaft verändert.
                           altre specie sulla scena della vita. I contributi che aprono il presente numero di ACADE-                                 Umweltbundesamt im
                           MIA spiegano come. (da pag. 4)                                                                                            Interview. Seite 36           I comuni verso l’eccellenza . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42
                                                                                                                                                                                   Maggiore efficienza nelle prestazioni vs. minori fondi per il personale.
                                                                                                                                                                                   Nuovi spazi per studiare le lingue . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44
                           Cronaca di un fallimento annunciato. Così può essere riassunta l’intervista a Ved                                                                       Ha aperto a Merano la prima Mediateca Multimediale interamente dedicata
                                                                                                                                                                                   all’apprendimento delle lingue straniere.
                           Bhasin, direttore storico del Kashmir Times, all’indomani dei recentissimi colloqui tra l’ala
                                                                                                                                                                                   900.000 Sprachkombinationen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46
                           moderata della Hurriyat Conference e il governo indiano. Molti guardavano con viva                                                                      Die Plattform der EURAC verbindet Webnachrichten mit elektronischen Wörterbüchern.
                           speranza all’avvio dei negoziati per una risoluzione pacifica della questione del Kashmir.                                                              Die Alles-Karte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48
                           Non Ved Bhasin: troppi i convitati di pietra, primo tra tutti il Pakistan. E i bollettini di                                                            Eine maßgefertigte Chipkarte an der UNI Bozen ersetzt Schlüssel, Ausweis und Bargeld.

                           guerra che continuano ad arrivare da quelle terre tormentate sembrano dargli ragione.                                                                   Aktenzeichen explOra gelöst! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50
                                                                                                                                                                                   Schüler schlüpfen in die Rolle von Gen-Detektiven und entlarven einen Verbrecher.
                           (pag. 26)
                                                                                                                           Mediateca Multilingue                                   Neuerscheinungen/Nuove pubblicazioni . . . . . . . . . . . . . . . . . 52
                                                                                                                           Dodici lingue, un team di media educators,
                                                                                                                           angoli per giocare con le lingue, per leg-              Poesia, dall’anima della steppa . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56
                                                                               Stefania Coluccia, vice-caporedattrice                                                              Nella biblioteca dell’EURAC, l’incontro con il poeta mongolo Galsan Tschinag.
                                                                                                                           gere la stampa internazionale: è la nuova
                                                                                                                           mediateca inaugurata lo scorso novembre a               Nachrichten/Notizie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 57
                                                                                                                           Merano. Pagina 44



2 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                                        Februar- Febbraio 2004 3
                                                                                                                                          Le due teorie sull’origine della specie umana
                                                                                                                                          Multiregionale e Out-of-Africa: così si chiamano le due teorie prevalenti sulla nostra evoluzione. Secondo la teoria Multiregionale,
                                                                                                                                          la transizione dalle forme arcaiche (come l’Homo erectus) sarebbe avvenuta gradualmente nell’ultimo milione di anni, in maniera
                                                                                                                                          quasi indipendente in Africa, in Asia e in Europa (è noto invece che la colonizzazione dell’Australia e dell’America è avvenuta in
                                                                                                                                          tempi assai più recenti, rispettivamente circa 60.000 e 20.000 anni fa). La teoria Out-of-Africa, invece, ipotizza che tale transi-
                                                                                                                                          zione sia avvenuta solo una volta, in Africa, in tempi molto più recenti (circa 150.000 anni fa). Secondo questa teoria, quindi,
                                                                                                                                          l’Homo sapiens avrebbe un’unica origine in Africa, e avrebbe poi colonizzato il resto del mondo rimpiazzando completamente
                                                                                                                                          tutte le forme arcaiche. Le due ipotesi sono molto diverse, anche per le conseguenze che comportano. La teoria Out-of-Africa,
                                                                                                                                          ma non quella Multiregionale, implica infatti una parentela molto stretta tra tutte le popolazioni umane contemporanee, vista
                                                                                                                                          la loro discendenza recente da antenati africani comuni. Quale di queste due teorie è quella vera? Gli studi condotti sul DNA
                                                                                                                                          antico possono aiutarci a capirlo.


                                                                                                                                         dovrebbero essere molto più simili a                                                                  Cosa ci dicono quindi le sequenze
                                                                                                                                         quelle del suo cugino e coevo Nean-                                                                 di DNA dei due Cro-Magnon vissuti
                                                                                                                                         derthaliano, che non a quelle degli                                                                 quasi 25.000 anni fa e solo poche
                                                                                                                                         Europei contemporanei.                                                                              centinaia di generazioni dopo l’estin-
                                                                                                                                                                                                                                             zione dei Neanderthaliani? Ci dicono
                                                                                                                                           In uno studio pubblicato nel mag-                                                                 con molta chiarezza che l’Uomo
                                                                                                                                         gio 2003 sulla rivista dell’Accademia                                                               di Cro-Magnon era geneticamente
                                                                                                                                         delle Scienze americana abbiamo                                                                     molto diverso dall’Uomo di Neander-
                                                                                                                                         presentato i risultati ottenuti dalla                                                               thal, ma molto simile, praticamente
                                                                                                                                         caratterizzazione genetica di due                                                                   indistinguibile, da noi. Anche con le
                                                                                                                                         individui Cro-Magnon vissuti circa                                                                  necessarie cautele dovute al fatto che
                                                                                                                                         23-25.000 anni fa nell’attuale Puglia.                                                              sono stati analizzati solo due indivi-
                                                                                                                                         Questi individui erano stati rinvenuti                                                              dui e una piccola parte del DNA (li-
                                                                                                                                         nella Grotta di Paglicci durante gli                                                                miti per ora comuni a tutte le analisi
                                                                                                                                                                                   Uno dei due individui di Cro-Magnon scoperti nel
                                                                                                                                         scavi archeologici condotti da Arturo                                                               effettuate su reperti molto antichi),

  Sulle antiche tracce
                                                                                                                                                                                   1988 nella grotta di Paglicci in Puglia da Arturo
                                                                                                                                         Palma di Cesnola. Insieme ad altri Palma di Cesnola (Gruppo di Ecologia Preistorica, questo studio aggiunge una nuova
                                                                                                                                         ricercatori delle università di Ferrara, Università di Siena): nelle foto, la sepoltura dello e forse definitiva evidenza in favore
                                                                                                                                         Firenze, Parma, Pisa e Barcellona, scheletro di una donna vissuta circa 23.000 anni fa dell’ipotesi Out-of-Africa: l’uomo di
  della nostra origine                                                                                                                   siamo stati in grado di determinare (sopra), e il suo cranio (nella pagina accanto) deco- Neanderthal si è estinto senza lasciare
                                                                                                                                         la sequenza di un segmento di DNA
                                                                                                                                                                                   rato con una serie di sette canini di cervo disposti a
                                                                                                                                                                                   semicerchio. Fotografie di F. Mezzena.
                                                                                                                                                                                                                                             eredi, probabilmente a causa dell’eso-
  I risultati di uno studio congiunto tra università italiane e un’università spagnola portano                                           a partire dai frammenti di un femore                                                                do dall’Africa di una nuova forma
                                                                                                                                         e di una costola in ciascuno dei due                                                                umana tecnologicamente superiore.
  nuovi elementi a favore dell’origine comune dell’Homo sapiens, la teoria Out-of-Africa                                                 individui. Diversamente da quanto av- di analizzare le poche molecole di DNA Dalla quale tutti noi discendiamo.
                                                                                                                                         viene negli studi sul DNA di organismi non degradate provenienti dai campioni
    Uno studio molto importante sul DNA        continente, dove avrebbero rimpiazzato          I proponenti della teoria Multiregio-     viventi, la caratterizzazione genetica dei in studio, si finisca col caratterizzare le                                       Giorgio Bertorelle
  antico sembrava aver chiuso la questio-      (forse anche con la violenza) gli uomini     nale, però, non si arresero. L’uomo di       resti ossei così antichi è molto lunga e molte molecole di DNA provenienti dai                                               Università di Ferrara
  ne una volta per tutte. Nel 1997, venne      di Neanderthal. Il risultato fornito da      Neanderthal, suggerirono commentan-          complessa. Prima di tutto, è necessario ricercatori. Accorgersi di questo errore è                                              gbb@dns.unife.it

  infatti caratterizzato per la prima volta    quello studio genetico fu molto chiaro:      do i dati di quegli studi, poteva comun-     svolgere una serie di analisi biochimiche molto semplice quando si studiano resti
  un frammento di DNA proveniente da           il DNA rinvenuto nel frammento osseo         que essere il nostro antenato: la sua se-    per valutare lo stato di degradazione del- animali (il DNA risulta di tipo umano!),                               Giorgio Bertorelle è nato a
  un reperto osseo di un uomo di Nean-         di quell’uomo di Neanderthal era molto       quenza di DNA è diversa da quella degli      le molecole organiche contenute nei resti molto meno quando si studiano reperti                                   Bolzano e ha studiato prima
  derthal, una forma arcaica di ominidi,       diverso da quello di migliaia di Europei     uomini contemporanei semplicemente           ossei. Una volta che i campioni superano appartenuti ai nostri antenati. È per                                    biologia a Padova, poi gene-
  ben distinti morfologicamente da noi,        contemporanei. In altre parole: non          perché nei 30.000 anni che portano           questa fase, la successiva caratterizzazio- questo che le analisi devono essere ripe-                             tica a Oxford e a Montpellier,
  vissuti in Europa ed estinti circa 30.000    sembrerebbe esistere alcuna affinità ge-     dall’uno all’altro c’era stato un processo   ne genetica deve essere svolta con molta tute molte volte per ciascun individuo,                                  Ferrara, Ginevra e Berkeley. Dal
  anni fa. Se fosse vera la teoria Multire-    netica tra i Neanderthaliani e gli Europei   graduale di evoluzione. Come escludere       attenzione. Un problema molto serio su più campioni prelevati in profondità                                       1999 è ricercatore universitario
  gionale (vedi box nella pagina accanto),     contemporanei, che sono invece geneti-       questa possibilità? Semplice, analizzando    nell’analisi di reperti appartenuti ad da diversi frammenti ossei. Il tutto deve in genetica presso il Dipartimento di Biologia
  che postula una linea di discendenza         camente molto più simili agli individui      il DNA dell’uomo di Cro-Magnon, ossia        organismi molto simili a noi è infatti avvenire in camere rigorosamente sterili. dell’Università di Ferrara. Bertorelle studia la
  continua nell’ultimo milione di anni,        che attualmente vivono in tutte le altre     di un nostro antenato vissuto nel Paleo-     quello della contaminazione. I reperti Nel nostro studio, queste analisi sono composizione genetica delle popolazioni umane
  gli uomini di Neanderthal dovrebbero         regioni del nostro pianeta. Questo stu-      litico simultaneamente, e subito dopo,       entrano inevitabilmente in contatto con state svolte dal dottor Caramelli nel la- contemporanee e antiche per ricostruirne la sto-
  essere gli antenati diretti degli Europei.   dio, assieme agli altri che in seguito       l’uomo di Neanderthal.                       molecole di DNA contemporaneo, in boratorio di Antropologia dell’Universi- ria evoluzionistica. Svolge inoltre la sua attività di
  L’ipotesi Out-of-Africa esclude invece       hanno analizzato i resti di tre ulteriori    È chiaro che se fosse vera l’ipotesi Mul-    seguito alla manipolazione da parte di tà di Firenze, e sono state ripetute presso ricerca su specie animali minacciate dai processi
  tale continuità: gli Europei discende-       Neanderthaliani giungendo a risultati        tiregionale di continuità tra forme arcai-   archeologi e antropologi, ma anche alla i laboratori spagnoli dell’Università di di antropizzazione, per le quali l’approccio ge-
  rebbero piuttosto da antenati africani       pressoché identici, faceva di fatto cadere   che e moderne in Europa, le caratteristi-    presenza di DNA nell’aria sotto forma Barcellona per avere un’ulteriore confer- netico permette di identificare migliori politiche
  giunti circa 40.000 anni fa nel nostro       la teoria Multiregionale.                    che genetiche dell’uomo di Cro-Magnon        di aerosol. Il rischio è quindi che invece ma della validità dei risultati.                    gestionali e di conservazione.




4 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                                               Februar- Febbraio 2004 5
                                                                                                                                                                                                            Il DNA antico e
     Looking at evolution,                                                                                                                  First of all, analyses will have to ascertain whether the
                                                                                                                                          Iceman’s sample contains high-quality, intact nuclear DNA.        l’evoluzione dell’uomo
     as it happens                                                                                                                        This type of DNA is of particular interest as it contains
                                                                                                                                          complete information about an individual’s phenotype,
                                                                                                                                                                                                            Il DNA è la molecola che viene trasmessa di generazione in
                                                                                                                                                                                                            generazione, e contiene l’informazione necessaria per tra-
                                                                                                                                                                                                            sformare una cellula fecondata in un individuo. Lo studio del
                                                                                                                                          including inherited genetic disorders and immune resis-
     Professor Alan Cooper of Oxford is trying to retrieve ancient nuclear DNA                                                            tance. Unfortunately, the concentration of nuclear DNA in         nostro DNA e di quello degli altri organismi ci permette quin-
                                                                                                                                                                                                            di di interrogare, in un certo senso, un testimone indiretto
     from a bone sample of the Iceman. The chances of a successful extraction are low,                                                    ancient material is often too low for any kind of research to
                                                                                                                                                                                                            del passato, giunto a noi attraverso i nostri genitori, i nostri
     but could further our understanding of evolution.                                                                                    be possible. If nuclear DNA can indeed be retrieved from          nonni ma anche attraverso tutti gli antenati che abbiamo
                                                                                                                                          the sample, then another problem will have to be dealt with,      avuto in comune (in tempi molto più remoti) con le scimmie,
                                                                                                                                          namely contamination. A series of analyses will have to be        i pesci e tutto quello che di vivente ci circonda. Sono studi di
       Ancient DNA research is expensive, difficult, and a highly      we just have fossil records and the contemporary distribution      carried out by different laboratories to make sure that the       questo tipo, basati sul DNA moderno, estratto cioè da cam-
                                                                                                                                                                                                            pioni contemporanei, che ci hanno per esempio permesso di
     specialized business. Some of the results remain controversial,   of species and DNA. What we do is we try and put them toge-        DNA sequences are accurate - not the result of contamina-
                                                                                                                                                                                                            capire le prime fasi dell’origine della vita circa 3 miliardi anni
     but are fundamental to our understanding of past, present         ther and guess a whole lot. Ancient DNA allows us to directly      tion with modern DNA, but the original genetic material of        fa, di identificare le relazioni tra molti gruppi di animali o di
     and future trends in evolution. This is how Professor Alan        measure evolution, maybe only over 100,000 or 200,000 years,       the Iceman. The recently opened Ancient Biomolecules Cen-         piante, di sapere che la specie più vicina a noi è lo scimpan-
     Cooper presented the history and potential of ancient DNA         but we can still see evolution taking place and compare that to    tre at Oxford provides completely isolated working conditi-       zé, con la quale condividiamo quasi il 98% del nostro DNA e
     in his lecture at the Archaeology Museum during his short         our view of the fossil record. We can examine the genetic ef-      ons to prevent contamination during the analysis. Conside-        un antenato vissuto circa 5 milioni di anni fa, oppure anche
                                                                                                                                                                                                            di capire processi più recenti come le migrazioni umane asso-
     visit to South Tyrol last November. The young Director of         fects of things like climate change during the last Ice Age, and   ring the circumstances under which the mummy was found
                                                                                                                                                                                                            ciate alla diffusione dell’agricoltura a partire da circa 8000
     the Henry Wellcome Ancient Biomolecules Centre at Oxford          we can look at how extinctions have occurred. But mainly, we       and handled after its discovery, however, dispelling doubts       anni fa o la riduzione della biodiversità provocata dall’uomo
     University expounded the constraints haunting this particu-       can check how accurate our view of the past really is. And an-     that the DNA might originate from modern humans may               negli ultimi 300 anni.
     lar field of genetics, but rather than arousing scepticism and    cient DNA shows that it’s pretty disappointing, actually”.         prove quite challenging.                                          I recenti sviluppi della biologia molecolare hanno permesso
     doubt about its results, he left the audience with a realistic                                                                                                                                         di aggiungere la dimensione temporale alla caratterizzazione
                                                                                                                                                                                                            genetica degli organismi. Oggi, infatti, non è solo possibile
     feeling of awe for the insight that DNA history offers on evo-      A New Zealander now based in England, Cooper has the               As Professor Cooper pointed out during his lecture, there
                                                                                                                                                                                                            analizzare il DNA moderno, ma anche quello antico, ovvero
     lution, climate change, extinction and many other issues.         straightforwardness only real insiders can afford to sport. As     are indeed a number of limitations that make the retrieval        il DNA estratto da campioni antichi. La ricostruzione dei
     “Normally”, Cooper explained, “if we are studying evolution,      an expert on the use of ancient DNA (aDNA), he is no doubt         of useful genetic material from the Iceman’s sample parti-        processi storici ed evoluzionistici si avvale quindi anche di
                                                                                               one of them. His search for ancient        cularly difficult. But there are also many reasons such an        un testimone genetico diretto del passato, il materiale ere-
                                                                                               animals, plants, pathogens and hu-         attempt is worthwhile – especially in the field of genetic        ditario posseduto dagli organismi quando questi processi
                                                                                                                                                                                                            avvenivano.
                                                                                               mans has already led him to many           archaeopathology, which entails the analysis of DNA from
                                                                                                                                                                                                            Purtroppo però, come gran parte delle molecole organiche,
                                                                                               different parts of the world – Siberia,    ancient pathogens preserved in bone, tissue or faeces. If it      anche il DNA subisce un processo di degradazione che
                                                                                               Alaska, Canada, Madagascar, Hawaii,        is possible to obtain uncontaminated samples of the DNA           inizia subito dopo la morte di un individuo. In particolare,
                                                                                               and now South Tyrol. Cooper made           from the Iceman, then this could be used to shed light on         la lunga molecola di DNA costituita essenzialmente da un
                                                                                               several visits to both EURAC’s Gen-        the evolution of diseases through time. It may also allow us      sequenza lineare di quattro componenti chimiche diverse, si
                                                                                                                                                                                                            spezza in molti frammenti sempre più corti, fino a quando
                                                                                               Nova research group and Bozen’s            to compare the DNA of modern viruses or other pathogens
                                                                                                                                                                                                            non è più possibile determinare l’ordine di queste compo-
                                                                                               Archaeology Museum, and left with          with that of ancient ones, revealing how a certain virus          nenti (la sequenza del DNA) e quindi l’informazione che
                                                                                               material that might prove to be very       has changed genetically over the last thousand years. Such        il DNA contiene. Se la caratterizzazione del DNA a partire
                                                                                               precious – a small sample of bone          knowledge could have great implications in the field of           da reperti museali ben conservati raccolti 100-200 anni fa
                                                                                               tissue from the Iceman’s pelvis. Back      medicine, possibly helping to develop treatments which act        non pone grosse difficoltà tecniche, la stessa cosa non si
                                                                                                                                                                                                            può dire per i resti ossei preistorici. In genere si ritiene che
                                                                                               in Oxford, he is now trying to retrieve    on the parts of a pathogen which are more likely to remain
                                                                                                                                                                                                            solo in condizioni particolarmente favorevoli, come le basse
                                                                                               nuclear DNA from it. The odds are          unaltered in time.                                                temperature o la rapida essiccazione del corpo, sia possibile
                                                                                               against him, but if his attempt is suc-    A series of preliminary studies is still being carried out at     risalire all’esatta sequenza di frammenti di DNA di reperti
                                                                                               cessful, then as Cooper put it “we can     Oxford, the results of which should be available by March.        molto antichi. Negli ultimi anni gli studi sul DNA antico, che
                                                                                               suddenly start asking any number of        Whatever the results of Professor Cooper’s analyses, this         hanno riguardato i nostri antenati ma anche, per esempio,
                                                                                                                                                                                                            specie estinte come il mammut e la tigre dai denti a sciabola,
                                                                                               questions”. Before that, however, a se-    will surely be a fascinating study to follow.
                                                                                                                                                                                                            sono stati in grado di risalire al massimo a 40-50.000 anni fa.
                                                                                               ries of clear, uncontroversial answers                                                                       È però di qualche mese fa la notizia della caratterizzazione
                                                                                               will have to be given.                                                          Stefania Coluccia/EURAC      del DNA appartenuto ad alcune piante vissute 300.000 anni
                                                                                                                                                                                        Language and law    fa a partire da campioni di terreno prelevati in profondità
                                                                                                                                                                              stefania.coluccia@eurac.edu   nella steppa siberiana. È quindi pensabile (e sperabile) che in
                                                                                                                                                                                                            futuro sarà possibile giungere a questi risultati anche per gli
                                                                                                                                                                                                            organismi animali.
                                                                                               Alan Cooper in China during one of
                                                                                               his many travels in search of ancient                                                                                                                       Giorgio Bertorelle
                                                                                               specimen for his genetic studies.




6 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                                    Februar- Febbraio 2004 7
                                                                                                                                   Auch an der EURAC beschäftigt sich ein     Gadertales und des Grödnertales, 3) die    geringerer LD-Wert nachgewiesen. Dies
                                                                                                                                   Team des Bereichs „Genetische Medizin“     Pustertaler.                               erklärt sich aus der Geschichte: die
                                                                                                                                   mit populationsgenetischen Fragen. Ziel    Die identifizierten Cluster stimmen        Urbevölkerung des Vinschgaus, die Räter,
                                                                                                                                   der Forschergruppe ist es, mit Hilfe der   mit geografischen und geschichtli-         zogen sich 15 v. Chr., als die Römer die
                                                                                                                                   Populationsgenetik Rückschlüsse auf        chen Gegebenheiten überein. Nähere         Talsohle besiedelten, in die Hochlagen
                                                                                                                                   die Siedlungsgeschichte des Landes zu      Untersuchungen der Cluster ergaben,        zurück. Während der Völkerwanderung
                                                                                                                                   machen.                                    dass eine genetische Verwandtschaft        zwischen 400 und 800 n. Chr. wurde das
                                                                                                                                                                              zwischen den Pustertalern und den          Gebiet von germanischen Völkern besie-
                                                                                                                                   Wie wird Genen Geschichte entlockt?        Studienteilnehmern aus Stilfs mit          delt. In der Vinschgauer Bevölkerung als
                                                                                                                                   Mittels Polymerase-Kettenreaktion, kurz    deutschem Nachnamen besteht. Dies          Gesamtheit sind somit genetische Spuren
                                                                                                                                   PCR, wird der für Studienzwecke ausge-     ist wahrscheinlich darauf zurückzufüh-     der Rätoromanen und Germanen nach-
                                                                                                                                   wählte Abschnitt aus den DNA-Proben        ren, dass Bergbauarbeiter ab dem 15.       weisbar.
                                                                                                                                   vervielfältigt.   Populationsgenetiker     Jahrhundert aus dem heutigen Nordtirol
                                                                                                                                   untersuchen die kopierten Sequenzen        nach Stilfs und ins Pustertal gezogen      Mitochondriale DNA
                                                                                                                                   auf typische genetische Marker, in         sind, als dort Mineralvorkommen ent-       Als weiterer genetischer Marker, der
                                                                                                                                   diesem Falle neutrale Gene, die keine      deckt wurden.                              sehr häufig in populationsgenetischen
                                                                                                                                   codierende Funktion besitzen, also                                                    Studien verwendet wird, dient die
                                                                                                                                   keine Krankheiten verursachen. Da sie      Mikrosatellitenmarker auf dem              mitochondriale DNA. Sie befindet
                                                                                                                                   sich, wie andere Gene auch, im Laufe       X-Chromosom (LD)                           sich nicht im Zellkern, sondern in den
                                                                                                                                   der Zeit verändern, stellen sie eine       Um zu berechnen, in wie weit sich          Mitochondrien. Diese Organellen sind
                                                                                                                                   Art „molekulare Uhr“ dar. Anhand           die untersuchte Bevölkerung von der        die Energieproduzenten der
                                                                                                                                   der Unterschiede in den untersuchten       „Durchschnittsbevölkerung“        unter-   Zellen und enthalten ihr
                                                                                                                                   DNA-Abschnitten zweier Menschen,           scheidet, wird anhand der analysierten     eigenes Erbgut. Sie wer-
                                                                                                                                   können Wissenschaftler errechnen,          Marker auf dem X-Chromosom männ-           den von der Mutter an die
                                                                                                                                   wie lange es her ist, dass die beiden      licher Studienteilnehmer das „Linkage      Kinder vererbt. Forscher
                                                                                                                                   ihren letzten gemeinsamen Vorfahren        Disequilibrium“ (LD) berechnet. Das        können anhand dieses
                                                                                                                                   hatten. In der EURAC-Studie wurden         LD beschreibt eine Bevölkerungsgruppe      Markers die mütterliche
                                                                                                                                   verschiedene genetische Marker unter-      in Bezug auf ihre Homogenität und          Linie nachzeichnen.
                                                                                                                                   sucht: Alu-Insertionen, so genannte        genetische Isolation der Mehrheits-        Bei den unter-
                                                                                                                                   Mikrosatellitenmarker auf dem X- und       oder Durchschnittsbevölkerung gegen-       suchten Ladinern

  Gene als Geschichtsschreiber                                                                                                     Y-Chromosom sowie die mitochondri-
                                                                                                                                   ale DNA.
                                                                                                                                                                              über, beispielsweise die Pustertaler
                                                                                                                                                                              Bevölkerung im Verhältnis zur
                                                                                                                                                                              Bevölkerung Italiens. Tritt innerhalb
                                                                                                                                                                                                                         etwa wurde in der
                                                                                                                                                                                                                         mitochondrialen
                                                                                                                                                                                                                         DNA häufiger als
  Was hat ein Pustertaler mit einem Stilfser gemein? Sind die Ladiner die wahren                                                   Alu-Insertionen                            einer kleinen Gruppe (Pustertaler) im      bei den anderen
  Ureinwohner Südtirols? Fragen, auf die Historiker bislang keine hundertprozentige                                                Alu-Insertionen sind DNA-Abschnitte,       Verhältnis zu einer großen Gruppe          Bevölkerungs-
                                                                                                                                   die im Laufe der Evolution in die          (Bevölkerung Italiens) ein genetisches     gruppen      ein
  Antwort wussten, verspricht nun die Genetik zu klären. An der EURAC ist ein                                                      Erbsubstanz eingebaut und dann von         Merkmal gehäuft auf, ist der LD-Wert       spezifisches
  interdisziplinäres Forscherteam den Ursprüngen der Südtiroler auf der Spur.                                                      Generation zu Generation weitervererbt     hoch.                                      genetisches
                                                                                                                                   werden. Anhand der Häufigkeit ver-         Den höchsten LD-Wert in Südtirol           Merkmal vor-
                                                                                                                                   schiedener untersuchter Alu-Insertionen    weist die Grödner Bevölkerung auf. Aus     gefunden, dessen Ursprung
  Bislang begaben sich vorwiegend           heute, woher wir kommen und wohin wir        auf viele dieser Fragen verspricht: die   werden Bevölkerungsgruppen mit Hilfe       geschichtlichen Quellen ist bekannt,       im Mittleren Osten liegt.
  Archäologen und Paläontologen auf die     in den großen Völkerwanderungen gezo-        Populationsgenetik. Anhand von spezi-     eines speziellen Computerprogramms         dass die Menschen im Tal über län-         Dieses Merkmal ist im
  Spurensuche verloren geglaubter Zeiten.   gen sind. Doch längst sind noch nicht alle   fischen genetischen Merkmalen heute       in so genannte „Cluster“ unterteilt.       gere Zeitspannen hinweg geogra-            Laufe der ersten großen
  In mühseliger Handarbeit förderten sie    Rätsel der Menschheitsgeschichte gelöst:     lebender Bevölkerungsgruppen kann der     Die Südtiroler Bevölkerung besteht         phisch isoliert lebten. Die genetische     Migrationswelle im Paläo-
  Gemäuer, Fossil- und Knochenfunde         Warum starben ganze Volksgruppen             Populationsgenetiker auf deren Urahnen    aus drei Clustern: 1) die Bewohner des     Zusammensetzung der Bevölkerung            lithikum (Altsteinzeit)
  ans Tageslicht und rekonstruierten        aus? Wohin hat es kleinere Randgruppen       schließen. Auf diese Weise lassen sich    oberen und des unteren Vinschgau, 2)       blieb also konstant. Bei der Vinschgauer   vor 40.000 Jahren nach
  in Zusammenarbeit mit Historikern,        verschlagen? Oder haben sie sich einfach     Aussagen zur Populationsstruktur,         die Bevölkerung des Eisacktales, des       Bevölkerung wurde ein im Verhältnis        Europa gelangt und blieb
  Geologen und Anthropologen Jahr-          nur mit anderen Volksstämmen ver-            zur     Bevölkerungsgeschichte,     zur
  tausende, Jahrhunderte und Jahrzehnte     mischt? Seit wenigen Jahren gibt es einen    Demographie und zu den Verwandt-
  der Menschheitsgeschichte. Wir wissen     neuen Wissenschaftszweig, der Antwort        schaftsverhältnissen machen.              Die weibliche Linie wird anhand der mitochondrialen DNA nachgezeichnet.

8 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                        Februar- Febbraio 2004 9
   Die männliche Stammfolge wird über das Y-Chromosom zurückverfolgt
                                                                                                                                                   Die Historiker im EURAC-Bereich „Genetische Medizin“
              bei den Ladinern aufgrund der     Bevölkerung hin. Für die Eisacktaler und                                                           Ohne Stammbäume hätte die Suche nach genetisch ver-             in den meterlangen Stammbäumen zu füllen“, erzählt Pingge-
               Isolation verstärkt erhalten.    Pustertaler konnten deutliche genetische                                                           ursachten Krankheiten wenig Sinn: sind die Verwandt-            ra. Die Auswertung von einigen dutzenden Kilo Schriftmateri-
                                                Einflüsse der germanischen Völker, die                                                             schaftsverhältnisse über mehrere Generationen hinweg            al nimmt viel Zeit in Anspruch. Die Tatsache, dass die älteren
               Mikrosatellitenmarker auf        im Zuge der Völkerwanderung ab ca.                                                                 nicht eindeutig geklärt, kann der Verlauf einer genetisch       Dokumente - in Tinte und in alter deutscher Schrift verfasst
               dem Y-Chromosom                  400 n. Chr. durch Südtirol zogen und                                                               bedingten Krankheit nicht nachvollzogen werden. Und so          - beinahne bis zur Unleserlichkeit vergilbt sind, erleichtert die
               Zur Untersuchung der             sich teilweise auch niederließen, nachge-                                                          zählte der Historiker Gerd Klaus Pinggera von Anfang an         Arbeit nicht unbedingt.
              männlichen Linie wieder-          wiesen werden.                                                                                     mit zum EURAC-Team „Genetische Medizin“.                        Neben speziellen Kenntnissen in alter Handschrift, sind histo-
                  um eignet sich das Y-         Durch das heutige Pustertal zogen damals                                                                                                                                           risches Hintergrundwissen und ausreichende
                    Chromosom. Es wird          Slawen, die germanischen Alemannen            Sollten sich junge Nachwuchsforscher für das         Nachdem Pinggera die genealogischen Erhe-                                       Menschenkenntnis Grundvoraussetzungen für
                     von den Vätern aus-        besiedelten hauptsächlich den Vinschgau       Thema Genetische Medizin begeistern, so seien        bungen der Gemeinde Stilfs vor kurzem abge-                                     die Ahnenforschung. „Wenn wir bei einer Re-
                      schließlich an männ-      und die Bajuwaren ließen sich im Pustertal    sie von den Autorinnen und Absolventinnen des        schlossen hat, nimmt er und sein Team nun die                                   cherche nicht mehr weiterkommen, bringt uns
                       liche Nachkommen         und Eisacktal nieder. Die Langobarden         Laureatstudiengangs für Medizinisch-Technische       Bevölkerungsentwicklung der beiden Studienorte                                  erfahrungsgemäß ein Gespräch mit den Dorfäl-
                        weitergegeben, da       stießen von Süden her kommend ins             Assistenten (MTA) an der Fachhochschule für Ge-      Langtaufers und Martell näher unter die Lupe.                                   testen auf neue Fährten“, berichtet Karl Greiter.
                        Frauen in ihren         Etschtal bis nach Meran vor. Die abge-        sundheitsberufe Claudiana Birgit Tschöll (rechts),   Seit einem Jahr bereits unterstützen ihn die bei-                               Aus den Einzel- und Familienstammtafeln
                         Zellen kein Y-         schiedenen Bergtäler blieben verschont,       Christine Ausserer (links) und Stefanie Senoner      den Historiker Karl und Alois Greiter aus Meran                                 werden am Ende Stammbaumvernetzungen
                         Chromosom besit-       da für diese Völker nur die Haupttäler als    (Mitte) vorgewarnt: „Die Laborarbeit an der EU-      und Valeria Steck aus Mals bei der komplexen                                    der Familien erstellt. Auf diese Weise können
                          zen. Somit tragen     Wanderrouten von Interesse waren.             RAC war äußerst zeitintensiv“, erklärt Christine     Stammbaumerstellung. Seit kurzem wurde das                                      neue Erkenntnisse über Familien-, Bevölke-
                          alle      Männer      Was Historiker vermuteten, bestäti-           Ausserer. In zwei Tagen extrahierten die Jungfor-    Historikerteam um zwei neue Teilzeitmitarbeite- Gerd Klaus Pinggera             rungs- und Siedlungsentwicklung in Südtirol
                          einer Stammfolge      gen nun auch die genetischen Unter-           scherinnen Erbmaterial aus rund 40 Blutproben,       rinnen, Alice Riegler und Umberta dal Cero aus                                  erlangt werden.
                         denselben Y-chro-      suchungen an der EURAC. Und mehr              jeweils einen weiteren Tag nahmen die PCR, die       Bozen, verstärkt. Das fünfköpfige Team wird in den nächsten Die erarbeiteten genealogischen, biodemographischen und
              mosomalen Genotyp. Das Y-         noch: ein jeder Südtiroler trägt die          Elektrophorese und die Auswertung in Anspruch.       Monaten allen entsprechenden Quellen über die Entwicklung populationsgenetischen Informationen werden in Graphiken,
              chromosomale Erbgut zeigt,        Jahrtausende alte Geschichte seiner           Um für 200 DNA-Proben die genannten geneti-          der Bevölkerung in Langtaufers und Martell bis zurück ins 17. Karten, Tabellen und Statistiken aufbereitet und in eine um-
              bedingt durch die lange           Vorfahren im Erbgut, seien diese nun          schen Marker zu testen, benötigten sie 100 Tage.     Jahrhundert nachgehen. Hierzu müssen die Pfarrmatrikeln, fassende Datenbank eingelesen. Mit diesem „interdisziplinä-
              Zeitspanne, seit der sich         Völker aus dem mittleren Osten,               Am Ende ihrer Forschungsarbeit hatten sie 1000       Tauf-, Heirats- und Sterberegister aus den Pfarreien, Gemein- ren“ Forschungsansatz hofft die EURAC auch eine innovative
                 die Menschheit vor etwa        Germanen, Slawen oder Römer.                  Blutproben untersucht. Für die drei angehenden       den und dem Südtiroler Landesarchiv vollständig ausgewertet Grundlage für Geschichtswissenschaft im Allgemeinen, und
                  150.000 Jahren in Afrika                                                    Medizinisch-Technischen Assistentinnen war die       werden. „Es gilt die Quellen zu finden, zu sortieren und Lücken lokale Geschichtsschreibung im Besonderen zu schaffen.
                 entwickelte, ausreichend                                Christine Ausserer   Praktikumserfahrung an der EURAC dennoch ein-
                viele Variationen, um mit                                 Stefanie Senoner    malig: in den Sommer- und Herbstmonaten 2003
   den heutigen Sequenzunterschieden                   Fachhochschule für Gesundheitsberufe   verfassten sie ihre Diplomarbeiten im Bereich der                       Valeria Maria Steck, 31, stammt aus Mals       nunmehr pensionierten Oberschullehrer bei der Erstellung
   Abstammungslinien zu bestimmen.                                                            Genetischen Medizin und schlossen ihr Studium                           und hat sich nach mehrjähriger Berufs-         von Stammbäumen für den Bereich „Genetische Medizin“
   Die Untersuchungen des Y-Chromosoms                                                        mit Auszeichnung ab. „Der Zeitaufwand hat sich                          tätigkeit als Krankenpflegerin für ein         mit.
   in der Südtiroler Bevölkerung weisen                                                       schon allein wegen der spannenden Ergebnisse                            Geschichtsstudium an der Uni Innsbruck
   ebenfalls auf eine verstärkt paläoli-                                                      gelohnt“, ist Stefanie Senoner überzeugt.                               entschieden. Ihr Schwerpunk lag im sozial-     Die in Padua promovierte Psychologin Umberta Dal Cero
   thische Abstammung der ladinischen                                                                                                                                 geschichtlichen Bereich. Im Frühjahr 2003      (links), 31, stammt aus Valdagno (Vicenza). Nach einem
                                                                                                                                                   konnte sie als freie Mitarbeiterin für die umfangreiche Erhe-     einjährigen Praktikum im psychotherapeutischen und
     Populationsgenetiker untersucht Ötzi                                                                                                          bung der Genealogien der Südtiroler Mikroisolate gewonnen
                                                                                                                                                   werden.
                                                                                                                                                                                                                     kinderpsychiatrischen Bereich in Berlin bewarb sie sich bei
                                                                                                                                                                                                                     der EURAC als Mitarbeite-
     Ein einzigartiges Fenster in die Jungsteinzeit ist die Gletschermumie Ötzi. Geschichtsforscher ver-
     muteten, dass der Urahn der Südtiroler aus der Region südlich des Brenners stammt. Im vergan-                                                                                                                   rin im Projekt „Genetische
     genen Jahr hat Wolfgang Müller von der Australian National University in Canberra anhand der                                                                          Die Zwillingsbrüder Alois und             Medizin“. Seit Januar 2004
     Isotopenzusammensetzung von Ötzis Zahnschmelz diese Vermutung auch bestätigt.                                                                                         Karl Greiter, 62, teilen ihre beruf-      recherchiert die Mutter einer
     Sauerstoffisotope setzen sich über das Trinkwasser in unseren Knochen und im Zahnschmelz fest. Da
                                                                                                                                                                           lichen Interessen. Als Historiker         vierjährigen Tochter Südtiro-
     sich der Zahnschmelz ab dem fünften Lebensjahr nicht mehr verändert, gibt er klare Auskunft über
     die Herkunft seines Besitzers, zumindest was die Isotope des Trinkwassers betrifft. Ötzis Zahnschmelz                                                                 haben sie sich seit jeher für Palä-       ler Stammbäume. Die Boz-
     weist einen sehr hohen Gehalt am Sauerstoffisotop O18 auf. Messungen haben gezeigt, dass Flüsse südlich des Fundortes, also                                           ographie, Forschungen über mit-           nerin Alice Riegler (rechts),
     auch südlich der natürlichen Wasserscheide, deutlich mehr O18 enthalten als die nördlichen. Ötzi hat dem Zahnschmelz nach                                             telalterliche Handschriften, und          26, schloss ihr Geschichts-
     seine Kindheit mit Sicherheit südlich des Brenners verbracht, vermutlich im Eisacktal. Wo genau Ötzi nun geboren wurde, hierüber                                      Urkundenforschung interessiert.           studium in Florenz mit einer
     soll eine DNA-Analyse Auskunft geben. Bei seinem letzten Südtirol Besuch, im November 2003, hat der renommierte Experte für
                                                                                                                                                   Die gebürtigen Nonsberger (St. Felix) sind Autoren des Mar-       wirtschaftsgeschichtlichen
     ancient DNA Alan Cooper von der Oxford University eine winzige Knochenprobe vom Mann aus dem Eis zur Untersuchung erhal-
     ten. Cooper will in seinem Labor versuchen, aus der Probe genomische DNA zu gewinnen. Bei tierischen Knochenfunden ist ihm                    linger Dorfbuchs sowie des dreibändigen Urkundenbuchs.            Diplomarbeit ab. Ihr Interesse für Medizin veranlasste sie
     dies bereits beim Dodo, ein einst auf Mauritius heimischer flugunfähiger Vogel, gelungen. Ist Cooper erfolgreich (bisher konnten              Ihre Erfahrung in der Auswertung von Tauf-, Trauungs-             gleich nach dem Studium, Kontakt mit der EURAC aufzu-
     Genforscher nur die mitochondriale DNA extrahieren), können Ötzis Wiege und seine Verwandtschaftsverhältnisse mit den heuti-                  und Sterberegistern der Pfarreien hat die EURAC auf sie           nehmen. Seit Herbst 2003 wertet sie als freie Mitarbeiterin
     gen Südtirolern eindeutig geklärt werden. Die Untersuchungen werden vom Archäologiemuseum Bozen in Zusammenarbeit mit                         aufmerksam werden lassen. Seit über einem Jahr wirken die         historisch-genealogische Daten aus.
     Peter Pramstaller, Leiter des EURAC-Bereichs Genetische Medizin, koordiniert. (vgl. Beitrag S.6)



10 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                                           Februar- Febbraio 2004 11
                                                                                                                                                di una della tante famiglie originarie          Academy incentrata anche quest’anno              Ed eccoci all’ultimo importante impe-

   Cipro, isola molto speciale                                                                                                                  della Turchia e insediate nella parte
                                                                                                                                                nord dell’isola. La questione dei “coloni”
                                                                                                                                                (provenienti prevalentemente dalle aree
                                                                                                                                                                                                sui temi del regionalismo, delle mino-
                                                                                                                                                                                                ranze e dell’allargamento dell’Unione.
                                                                                                                                                                                                Il “problema cipriota” diventa uno dei
                                                                                                                                                                                                                                               gno dell’EURAC per il 2003: il seminario
                                                                                                                                                                                                                                               di ottobre su cooperazione transfron-
                                                                                                                                                                                                                                               taliera e fondi strutturali. I ricercatori
   Un progetto dell’area “Minoranze e autonomie” ha dato avvio a un’intensa attività di                                                         più povere dall’Anatolia) è uno degli           casi più emblematici sui quali molti dei       sono ancora una volta a Cipro, in questa
   cooperazione con Cipro in un momento particolarmente delicato per la risoluzione della                                                       argomenti più difficili da affrontare e sul     relatori invitati a Bolzano si soffermano,     occasione accompagnati dal Direttore
                                                                                                                                                quale convergono l’opinione pubblica            in particolare Leopold Maurer, capo del        dell’Ufficio Presidenza della Provincia
   “questione cipriota”. Il lavoro dei ricercatori dell’EURAC si è intrecciato con                                                              sia dei turco-iprioti che dei greco-ciprio-     gruppo incaricato dalla Commissione            Autonoma di Bolzano, dottor Karl
   gli avvenimenti più significativi vissuti dall’isola nell’ultimo anno.                                                                       ti: concordi nel percepire questo gruppo        Europea per i negoziati con l’isola. Cipro     Rainer, che porta l’esperienza maturata
                                                                                                                                                come “altro” rispetto ai ciprioti (per una
      I contatti con la realtà cipriota si stabi-     Incontrarsi a Cipro con turco-ciprioti e                                                  volta senza necessità di specificarne l’ap-
   liscono nel dicembre 2002 in occasione           greco-ciprioti per parlare di federalismo                                                   partenenza etnica). Eppure la soluzione
   di una prima missione per pianificare            e convivenza non è così banale come                                                         del problema cipriota e la riunificazione
   le attività da realizzare nell’anno suc-         potrebbe apparire a chi non conosca                                                         dell’isola dovranno passare necessaria-
   cessivo. Il programma è molto intenso:           la realtà dell’isola, e i colleghi del DZF                                                  mente attraverso la definizione dello
   visitiamo numerose università sia al             (vedi box a fondo pagina) hanno fatto                                                       status dei circa 100.000 coloni turchi!
   nord che al sud; incontriamo giuristi,           del loro meglio per trovare un luogo in
   avvocati, studenti e rappresentanti della        cui i ciprioti del sud e del nord potessero                                                    23 aprile 2003: questa volta i ricercatori
   società civile attivi nella promozione del       trovarsi fisicamente insieme per parte-                                                     dell’EURAC non sono sull’isola, ma tutto
   dialogo tra le comunità turco-cipriota           cipare al primo dei tre workshop che si        Nazioni Unite propongono di riunificare      il “team Cipro” a Bolzano segue con par-
   e greco-cipriota. In particolare al nord         svolgeranno a Cipro nel corso del 2003.        l’isola nella forma di una federazione       tecipazione le notizie riportate dai media
   pesa moltissimo l’isolamento inter-              L’unica soluzione praticabile è un incon-      costituita da due entità corrispondenti      e confermate dalle informazioni che arri-
   nazionale successivo all’occupazione             tro a Pyla, piccolo villaggio nella “zona      ai due principali gruppi etnici. Il piano    vano da Nicosia. La frontiera tra il nord
   turca del 1974 e, in questo contesto, lo         cuscinetto” controllata dalle truppe delle     Annan non viene sottoscritto dai leader      e il sud dell’isola è aperta: greco-ciprioti
   scambio con i ricercatori dell’EURAC è           Nazioni Unite. È la fine di febbraio, la       politici greco-cipriota e turco-tipriota:    e turco-ciprioti possono passare libera-
   un prezioso canale per conoscere come            sala dove si svolge l’incontro è gelida e      per molti sull’isola e, senza riserve, per   mente attraverso questa linea rimasta
   l’Europa e i suoi stati membri riescano a        sorvegliata da un casco blu irlandese che      tutti i partecipanti al nostro seminario     per loro invalicabile da quasi 30 anni! La
   conciliare unità e diversità. Ed è proprio       sembra seguire con interesse e simpatia        un’altra buona occasione per avviare         lettura in termini politici di questo even-
   durante i giorni della nostra visita che il      gli interventi (probabilmente gli ricor-       l’isola verso la normalizzazione è stata     to non è univoca. Chi vede in essa l’avvio      Nicosia 2003: il checkpoint tra la Repubblica di Cipro e quella che i greco-ciprioti chia-
   Consiglio europeo di Copenaghen deci-            dano problemi molto simili su un’altra         mancata.                                     di un reale processo di riavvicinamento         mano la “pseudo“ Repubblica turca del Nord.
   de dell’ammissione dei 13 paesi candida-         isola). Il tema del seminario verte sull’in-                                                tra le due parti e chi invece è più pessimi-
   ti: le conclusioni del Consiglio, favorevoli     tegrazione europea nel contesto di stati         In aprile si tiene ancora a Pyla il        sta e considera questa mossa il tentativo       diventa uno dei case-study più seguiti         dall’amministrazione locale in materia
   all’ingresso di Cipro indipendentemente          in cui convivono più comunità (ad esem-        secondo workshop sul tema dei diritti        di attenuare l’opposizione interna ai due       dai partecipanti alla Summer Academy e         di fondi strutturali. I cambiamenti por-
   dalla risoluzione della questione cipriota       pio il Belgio e la Spagna) e difficilmente     delle minoranze in Europa e della loro       leader ancora restii a impegnarsi seria-        anche la società civile altoatesina è coin-    tati dall’apertura della frontiera sono
   e della riunificazione dell’isola, significa-    si poteva pensare a un argomento di            protezione. Oltre ai rappresentanti delle    mente nelle trattative di pace. A sentire i     volta nel dibattito durante le sessioni        evidenti e il flusso della gente attraver-
   no di fatto che solo la parte sud entrerà        maggiore attualità a Cipro, dal momento        due principali comunità dell’isola, par-     racconti dei ciprioti si capisce che questa     aperte al pubblico e grazie all’attenzione     so la linea di confine appare di buon
   sicuramente in Europa. Al sud è festa. Per       che il 28 febbraio coincide con il termine     tecipano al seminario esponenti delle        data avrà comunque un posto particola-          dimostrata dai media locali.                   auspicio, soprattutto se si ripensa all’at-
   il nord, bisognerà vedere.                       posto da Kofi Annan per l’accettazione         minoranze storiche di Cipro (armeni,         re nella storia dell’isola. Molti visitano i    A Cipro, intanto, l’ormai prossimo             mosfera tesa e al rigido coprifuoco di
                                                    del nuovo piano di pace con il quale le        latini e maroniti) e uno studente figlio     villaggi dove le proprie famiglie avevano       ingresso nell’Unione Europea è elemento        solo qualche mese prima. Questa visita
                                                                                                                                                vissuto per generazioni e che avevano           centrale nel dibattito sul futuro sviluppo     è anche l’occasione per una valutazione
                                                                                                                                                dovuto lasciare dopo il 1974; si ritrovano      economico dell’isola. Si parla del contri-     del lavoro fatto dall’EURAC durante
    Cipro e l’EURAC                                                                                                                             vecchi conoscenti e amici e gli incontri,       buto che l’utilizzo dei fondi strutturali      quest’anno e ci arrivano particolarmente
    Il progetto dell’area “Minoranze e autonomie” a Cipro è                riuscita a prevalere in contesti multietnici. Particolarmente        nei racconti dei nostri amici ciprioti,         potrà dare alla zoppicante economia            graditi i complimenti dell’Ambasciatore
    iniziato nel dicembre 2002, in collaborazione con il Deutsch-          prezioso per favorire il dialogo tra gli esperti di Bolzano e gli    sono carichi di emozioni e di speranze          del nord e si valuta quali zone potranno       Van der Meer, Capo della Delegazione
    Zyprisches Forum (DZF) e con due organizzazioni cipriote: la           interlocutori ciprioti è stato il lavoro di mediazione e organiz-    per il futuro.                                  beneficiare dei generosi aiuti riservati       dell’Unione Europea a Cipro, e l’inco-
    Rights and Freedom Association con sede nella parte nord               zazione svolto dal DZF, costituitosi nel 1999 in ONG a partire                                                       alle aree Obiettivo 1. Ai parametri ogget-     raggiamento a proseguire nel nostro
    dell’isola e la International Association for the Protection of        dall’iniziativa di un gruppo di parlamentari del Bundestag             La svolta di aprile apre nuovi scenari        tivi per valutare lo stato di arretratezza     lavoro rivoltoci dall’Ambasciatore italia-
    Human Rights del sud. I temi classici dell’area (federalismo,          tedesco. Partecipano attivamente al progetto i Direttori
    allargamento dell’Unione, convivenza e minoranze) assumono             dell’area “Minoranze e autonomie”, Joseph Marko e Sergio             e l’impegno dell’EURAC si intensifica           economica applicati dall’Unione, si            no Gherardo dalla Francesca.
    a Cipro una rilevanza e una complessità tali da costituire un          Ortino, insieme a Emma Lantschner, Roberta Medda, Eva-               durante l’estate per preparare al meglio        aggiungono valutazioni di tipo politico
    campo ideale per lo studio e l’approfondimento. L’interesse da         Maria Moar, Francesco Palermo, Giovanni Poggeschi e Cristina         la visita a Bolzano dei 12 ciprioti che         che potrebbero portare una buona parte                               Cristina Boglia/EURAC
    parte dei ricercatori dell’EURAC si è incontrato con la volontà        Boglia. Uno speciale ringraziamento va inoltre alla nostra ex        partecipano, insieme ad altri studenti          dei fondi ad essere investita nel sud del-                           Minoranze e autonomie
    di associazioni e università cipriote di aprirsi e di confrontarsi     collega Orsolya Farkas, che è stata la coordinatrice responsa-       provenienti da tutta Europa, alla Summer        l’isola, senza dubbio meno bisognosa.                              cristina.boglia@eurac.edu
    con altre esperienze europee in cui la convivenza pacifica è           bile del progetto fino all’ottobre dello scorso anno.



12 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                                               Februar- Febbraio 2004 13
                                                                                                                                            their ancestors. As British set-


     No Man’s Land                                                                                                                          tlers considered the continent
                                                                                                                                            terra nullius, English com-
                                                                                                                                            mon law became the law of
     The Long Struggle for Property Rights of Australian Indigenous People                                                                  the colony. At the same time,
                                                                                                                                            indigenous interests in land
                                                                                                                                            and water were not recognized
                                                                                                                                            or given a place within the
                                                                                                                                            colonial law and government.
                                                                                                                                            In 1972 the Australian gov-
   The multiethnic countries of the New World were established          Possessing       only                                               ernment set up the first Land
   upon the principle that discovered continents were terra nul-        primitive weapons                                                   Rights Commission to deter-
   lius - empty, un-owned land – before the arrival of Europeans.       such as boomerangs,                                                 mine who was entitled to the
   Therefore the law of the conqueror would become the law of           spears and clubs,                                                   land in Australia. In 1992 the
   the colony, while indigenous rights were not recognized at           the Aborigines were                                                 Australian High Court decid-
   all. For many years following the colonial era, countries like       unable to defend                                                    ed in the Mabo vs. Queensland
   Canada, the United States, many Latin American countries,            against British colo-                                               case that some indigenous
   South Africa, Australia and New Zealand ignored the interests        nists armed with                                                    land rights survived the proc-
   of indigenous populations regarding land and water supply.           firearms.      Britain                                              ess of colonization, and were
   The UN and the International Labour Organization are active          established its col-                                                thus recognized and protected
   in establishing and implementing international standards for         ony at Sydney Cove                                                  by common law. This decision
   the protection of indigenous peoples’ rights. The International      on 26 January 1788                                                  recognised the Native Title
   Decade of Indigenous Peoples launched in 1995 by the UN              without negotiating                                                 rights of the Aboriginal and
   aims to raise public awareness and to develop an international       any deal with the                                                   Torres Strait Islander peoples,
   plan of action for the improvement of their living conditions.       original inhabitants of the land. The white man’s arrival dis-      the original inhabitants of the
   In response to the rise of indigenous claims, some national          turbed the stillness of the Aboriginal hunting territories, which   continent, and overturned the
   governments have recently amended their constitutions and            were handed out to settlers in the decades that followed. After     myth of terra nullius.
   enacted legislation finally acknowledging the multicultural          Sydney, other colonies were established throughout the conti-       In response to this case, the government passed the Native          ernment launched the reconciliation campaign, whose activi-
   character of their societies. Additional progress in the domestic    nent, to which convicts were deported and settlers granted title.   Title Act in 1993, which recognises native title rights and sets    ties are highlighted every year from May 27 to June 3 during
   legislation of some countries has been achieved through the          If not killed in battles for their land, Aborigines were either     down some basic principles regarding land use by indigenous         National Reconciliation Week. Initiated in 1996, the Week cor-
   guarantee of collective ownership of indigenous lands.               eliminated by hunting parties, infection with exotic old world      Australians. The act represents a compromise between govern-        responds with two significant achievements of the recognition
                                                                        diseases, or poisoned by contaminated waterholes. The survi-        ment, resource development and farming industry groups,             of Aboriginal rights: May 27 marks the anniversary of the 1967
   Facing Atrocities of the Past                                        vors were displaced and dispossessed of their land, and some-       private environmental NGOs and indigenous peoples claims            Referendum and June 3 marks the anniversary of the Mabo
   Even though the land of the Australian indigenous peoples            times even forced onto missions or government reservations,         expressed over months of tortuous negotiations of drafting          case. The nationwide activities undertaken during this week
   (Aborigines and Torres Strait Islander peoples) was dispossessed     no longer allowed to live as they had for tens of thousands of      the Act. It addresses a range of issues concerning native title,    should develop an awareness and appreciation of indigenous
   by European colonisation more than two hundred years ago,            years. Those who were not forced into reserves became periph-       including the establishment of a National Aboriginal and            history and society on the part of the white majority. Creating
   certain significant recognition of their rights has only recently    eral residents on the outskirts of cities and towns, while others   Torres Strait Islander Land Fund. However, considering the          a united Australia, however, will take some time, as it requires a
   been granted, and the 300,000 Aborigines remain the most dis-        managed a meagre living as labourers in the outback and rural       developmental requirements and the fact that some of the            self-confrontation with the prejudices related to the division of
   advantaged group in Australia’s population of 18 million.            areas of Australia. Marginalized by society and granted neither     lands in question are mineral-rich mining areas, indigenous         the indigenous and colonial communities.
   It is believed that the Aboriginal people came to Australia via an   protection nor recognition in the Constitution of Australia or      peoples are often unable to reclaim their share of the nearly
   ice-age bridge that connected the continent to Asia over 40,000      any other legal document, Australian Aborigines have among          78 percent of Australia’s territories that could be considered                                                    Antonija Petricusic/EURAC
   years ago. Before the European settlers arrived, the Aborigines      the lowest survival rate of the world’s indigenous peoples. In      eligible for native title claims.                                                                                  Minorities and Autonomies
   lived a nomadic tribal lifestyle, travelling throughout Australia    the second half of twentieth century, they began to struggle        Since the term ‘property rights’ in an Australian context is                                                     antonija.petricusic@eurac.edu

   in clans of 10 to 50 people, hunting, fishing and gathering          anew for their place as equal partners and citizens in Australian   not limited solely to land, water, species or resources but
   vegetables for food. Each tribe was distinguished by a com-          society. In 1967, a referendum was held in which over 90 per-       also includes intellectual and cultural property (such as           Antonija Petricusic hardly knew anything about indigenous people of Aus-
   mon language, particular tribal customs, burial ceremonies,          cent of Australians voted to remove clauses from the Australian     traditional knowledge and expressions of culture, like tradi-       tralia before she attended courses at the Institute of Federalism in Fribourg,
   initiation rites for male members and magical beliefs. In order      Constitution discriminating against the nation’s indigenous         tional Aboriginal designs), additional protection of indigenous     Switzerland last autumn. Two week-long lectures on federalism, decentrali-
   to explain their immediate surroundings and the wonders of           people. This referendum finally established the government’s        Australians is provided. The recognition of these indigenous        zation, and good governance in multicultural societies were followed with
   nature of which they were an inseparable part, the ancient           role in making laws on behalf of Aboriginal peoples.                rights through the established legislative framework followed       a preparation of a case study presented in the classroom. Together with
   people of Australia invented many colourful and descrip-                                                                                 the government’s acknowledgement of social and political mar-       students from Mexico, Israel, Slovakia, Italy and Belgium she was engaged in
   tive myths and legends known as ‘Dreamtime’. Even today, in          The Native Title Act of 1993                                        ginalisation of indigenous Australians and the aim to make up       a moot court simulation of the government-Aborigines dispute. While pre-
   the Northern Territory, Northern Queensland and Western              Among the issues that the Aborigines fought most for was their      for the racism they experienced. In order to promote respect        paring the case study, she entered the incredible world of Aboriginal history,
   Australia some Aboriginal people live a lifestyle similar to that    right to make use of the ancient lands. The land is important       and tolerance for indigenous peoples and to provide justice and     culture and myths.
   of their ancestors.                                                  to the Aborigines because they believe it contains the spirits of   equality for the Aboriginal and Torres Strait Islanders, the gov-


14 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                                               Februar- Febbraio 2004 15
   Living in a Grey Area
                                                                                                                                                                                                                  Saami in Finland have constantly demanded the state to return
                                                                                                                                                                                                                  their traditional homeland areas to the hands of the Saami peo-
                                                                                                                                                                                                                  ple, considering themselves the rightful owners of the so called
   The Saami People’s Homeland Lies at the Margins of Four Countries.                                                                                                                                             ‘public land.’ Several state committees in Finland have sug-
                                                                                                                                                                                                                  gested solving the matter by legally granting the Saami rights
                                                                                                                                                                                                                  to land, water and traditional livelihood, but so far this has not
   The Saami, one of the few European indigenous groups, are          formed two distinct ethnic groups since the beginning of the                                                                                taken place (unlike Sweden and Norway, in Finland reindeer
   scattered between four different countries around the borders      Christian era. Moreover, genetic factors distinguish Saami from                                                                             husbandry is not exclusively reserved to the Saami).
   of Finland (6500 inhabitants), Norway (40,000), Sweden (15-        the rest of the Finnish population.                                                                                                         The new Saami language law will be enacted in Finland at the
   25,000) and Russia’s Kola Peninsula (2000). Their history as       The Saami paid taxes to the Swedish crown during the period                                                                                 beginning of 2004, and is hoped to improve the prospects of
   an oppressed minority has been problematic, and several unre-      when Finland was ruled by Sweden. After Finland was con-                                                                                    the Saami people by obliging authorities to protect and pro-
   solved issues still remain. However, the last 10 years have seen   quered by imperial Russia, the situation of the Saami worsened,                                                                             mote the use of Saami language. However, contrary to the
   considerable improvement.                                          and did not improve when Finland declared itself independ-                                                                                  wishes of the Saami people, these rights are not laid down on
   Of Finland’s 6500 Saami people, some 4000 live in the Saami        ent in 1917. The traditional game animals of the Saami were                                                                                 the Constitutional level, which would be a stronger and more
   region, which contains of the municipali-                                               almost destroyed, and as a result the Saami                                                                            permanent level of protection.
   ties of Inari, Enontekiö and Utsjoki as well                                            used their lands less for their traditional                                                                            The lack of political muscle and legal competence endangers
   as of the northern part of the municipality                                             livelihood, which decreased the state’s tax                                                                            the existence and development of the Saami people and their
   of Sodankylä. About 1500 Saami live in                                                  income. Eventually, the Saami residents                                                                                traditional way of life. However, the situation is complex, and
   other parts of Finland. Additionally, some                                              were quietly erased from the land registers                                                                            therefore a stable, equally just solution for all the inhabitants of
   500 members of the Finnish Saami live                                                   and the Finnish state took over the major-                                                                             the Saami domicile is difficult to achieve. The Saami homeland
   outside of Finnish territory.                                                           ity of the land. The areas outside the Saami                                                                           has for centuries been home to other ethnic groups as well as
   The Saami territory is divided between                                                  homestead were treated as ‘public lands’          ture is ‘yoiking,’ an ancient form of singing in which the melody    the Sammi. The vague definition of Saami identity, with a tricky
   private land (about 10% of the entire area),                                            administrated by the state based on the “res      has more importance than the words.                                  exclusive and inclusive impact, the heterogeneous composition
   and public land (90%). The fishing, hunt-                                               nullius” argument that these territories had                                                                           of the population in the Saami homeland, the modernization of
   ing, forestry and agriculture activities of the                                         never belonged to anyone.                         Political representation and legal rights                            society, economic interdependence with rest of the country, con-
   Saami are all focused on the private land, as                                                                                             After long political dispute, the Saami people in Finland were       cern of potential future abuses of the allocated resources by indi-
   the public land is used for reindeer herding.                                            Language and culture                             granted cultural autonomy in 1995. The fact that the Saami           viduals or interest groups have thus far prevented a clear solution
   The Saami own approximately 85% of the                                                   In Finland, as in Sweden and Norway, a           form a minority even within their home area (apart from the          from revealing itself – hopefully it won’t take much longer.
   reindeer in Finland. Reindeer herding is                                                 person is considered a Saami if either of        region of Utsjoki) a territorial autonomy could not form an
   their most important source of income, and                                               his or her parents or grandparents spoke         adequate administrative framework for the Saami.                                                                          Markko Kallonen/EURAC
   forms an important part of Saami culture                                                 Saami as a native language, and if he or she     In Finland (as in Sweden and Norway) the Saami elect repre-                                                               Minorities and Autonomies
   and identity.                                                                            person considers him- or herself a Saami.        sentatives to Saami parliament (sámediggi), which doesn’t pos-                                                           markko.kallonen@eurac.edu

   As with many other indigenous peoples, the                                               In other words, the notion is based on line-     sess any legislative powers, but has advisory status and decides
   Saami income is made up of different com-                                                age, language and self-identity.                 upon the allocation of the subsidies within the Saami region.        Up-to-date topic: New law regulating the status of the Saami language in Finland
   ponents, including tourism and trade of traditional handcrafts.    There are several forms of the Saami language, and people              The Finnish Saami are co-operating at an international level in a    will come into force this January. The new law improves Saami people’s rights to
   However, the fact that the Saami are a disadvantaged group can     who speak different versions cannot understand each other.             pan-Saami organization called the Saami Council. Furthermore,        use their own language(s) when dealing with regional and state authorities. Fin-
   be seen from their low average income and high unemploy-           Considerable numbers of the Saami are illiterate, and the future of    the Saami participate in the work of the Nordic Council, the Euro-   land, a country generally considered as ‘minority friendly’, has been criticized during
   ment rate compared with other parts of the country. In order       the language is thus endangered despite recent supportive meas-        Arctic Region of Barents and the UN Human Rights Committee.          the past years due to its approach towards its Saami population. The Saami has
   to preserve and develop the Saami culture, it is of the utmost     ures. Today, there are some 600 pupils in the whole country either     The rights of the Saami people as indigenous people in Finland       not been satisfied with Finland’s policy, especially with regard to landowning rights.
   importance to create new jobs in the Saami homeland in order to    studying in Saami or learning the Saami language as a foreign          are not yet in accordance with international treaties regarding      Moreover, it has been claimed that Finland has not full filled a number of inter-
   discourage their immigration to other parts of the country.        language. For the last ten years, Saami high school students have      the rights of indigenous peoples, nor have remedies for the          national treaties, especially International Labour Office (ILO) Convention No. 169,
                                                                      been allowed to take their exit exam in their native language.         historical injustice against them been addressed in a sufficient     which recognized the right of ownership and possession of the peoples concerned
   Historical background                                              The diversity of the Saami languages within a small population         manner - especially with regard to their landowning rights. The      of the lands which they traditionally occupied.
   The ancestors of the Saami settled on the Finnish territory in     complicates the linguistic situation, making it difficult to fulfill
   approximately 4000 B.C. Historiographies in northern Europe        the linguistic rights of the Saami people guaranteed by the law.        Selected Links
   have followed the pattern of traditional Nation-state history      Moreover, the need to effectively reproduce the language in             Indigenous peoples                                                  Minority Rights Information System (MIRIS)
   writing, leaving little space or importance for the marginal       administration and other walks of life creates a challenge for          UN working group in Indigenous Population                           www.eurac.edu/miris
   groups which - like many other indigenous groups - were sim-       the state and regional authorities. Cross-border co-operation           www.unhchr.ch/indigenous/groups-01.htm
   ply forgotten or depicted as inferior or uncivilised. However,     plays an important role in creating synergy within the larger           Convention (No. 169) concerning Indigenous                          Aboriginals in Australia
                                                                                                                                              and Tribal Peoples in Independent Countries                         www.dropbears.com/l/links/aboriginal.htm
   enough traces (for instance, the historical place names) are       Saami homeland.
                                                                                                                                              www.unhchr.ch/html/menu3/b/62.htm                                   www.austlii.edu.au/au/orgs/car/
   left to conclude that the Saami people inhabited not only the      Saami handcrafts and traditional clothing are based on the                                                                                  Minister for Immigration and Multicultural
   current Saami homeland, but also parts of the country further      ancient Scandinavian and eastern populations’ heritage and              Saami in Finland                                                    and Indigenous Affairs
   south. The Finnish and the Saami languages both belong to the      beliefs, which are preserved and manifested in many aspects of          www.samediggi.fi/                                                   www.minister.immi.gov.au/atsia/search/allsearch.htm
   same Finno-Ugrian family. However, the Saami and Finns have        Saami culture. One of the distinctive features of the Saami cul-        www.yle.fi/Saamiradio/enlink.htm



16 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                                                        Februar- Febbraio 2004 17
                                                                                                                                                 ciazioni, ufficiali o meno, che coprono di
                                                                                                                                                 fatto ogni aspetto della vita quotidiana
                                                                                                                                                 di un individuo di lingua svedese, “dalla
                                                                                                                                                 culla alla tomba” e che integrano, dove
                                                                                                                                                 necessario, il sostegno dello Stato. La
                                                                                                                                                 fitta rete di supporto del gruppo lingui-
                                                                                                                                                 stico svedese in Finlandia è coordinata
                                                                                                                                                 dal Folktinget, l’Assemblea Svedese di
                                                                                                                                                 Finlandia. L’obiettivo principale di que-
                                                                                                                                                 sta istituzione è promuovere la ricerca e
                                                                                                                                                 l’informazione sulla minoranza svedese,
                                                                                                                                                 ma esso funge anche da punto di riferi-
                                                                                                                                                 mento per le attività della minoranza e fa


   Välkommen till Mumindalen!
                                                                                                                                                 da tramite con il Governo.

                                                                                                                                                   Nei rapporti con l’amministrazione
   La Finlandia Svedese viene spesso paragonata alla Mumindalen, una comunità idilliaca di                                                       pubblica la lingua solitamente usata è
                                                                                                                                                 quella del primo contatto. La conoscen-
   creature semplici e pacifiche, dove “tutti conoscono tutti”. Una delle ragioni? La sua storia                                                 za della lingua maggioritaria a livello
   e la fitta rete di associazioni e istituzioni autonome.                                                                                       locale è richiesta per l’assunzione nel
                                                                                                                                                 settore pubblico ed è valutata attraverso
     Sebbene rimanga più omogenea di               della Riforma e sperimentò per la prima       l’Europa negli anni Venti e Trenta non          cinque livelli di esame (a seconda del
   altri paesi europei plurilingui, anche la       volta l’indipendenza politica. Durante il     risparmiò la Finlandia e non mancaro-           tipo di mansione). Il sistema giudiziario
   Finlandia ospita sul asuo territorio due        periodo della dominazione russa (1809-        no spiacevoli episodi di sopraffazione ai       costituisce un’eccezione, e la conoscenza
   lingue ufficiali: lo svedese e il finlandese.   1917), l’élite svedese giocò un ruolo fon-    danni della popolazione di lingua sve-          di entrambe le lingue è un requisito fon-
   Il gruppo svedese (6% della popolazio-          damentale nel contrastare il processo di      dese. Lo scoppio della Seconda Guerra           damentale per il corpo giudicante. Non
   ne) è stato spesso paragonato ai Mumin,         “russificazione”. Con l’introduzione del      Mondiale affievolì i toni dello scontro         esistono quote di posti pubblici riservate
   le creature nate dalla fantasia dell’autrice    suffragio universale nel 1906, la comuni-     e la lotta comune contro l’invasione            ai membri dell’uno o dell’altro gruppo       concorrenza proveniente dalla Svezia e            Trattandosi di un gruppo numerica-
   svedo-finlandese Tove Jansson che vivo-         tà svedese passò dalla condizione di élite    sovietica rinsaldò i rapporti fra le due        linguistico.                                 dal mondo anglosassone. In Finlandia            mente ristretto inserito in una società
   no un’esistenza semplice, felice e rela-        al potere a quella di gruppo minoritario.     comunità linguistiche.                          Il gruppo linguistico svedese può con-       ci sono quattro teatri in lingua svedese,       postindustriale, la coerenza e la comuni-
   tivamente isolata dal resto del mondo           Questo rese particolarmente importan-                                                         tare su un sistema educativo “parallelo”     dove si esibiscono le compagnie amato-          cazione interna del sistema che costitui-
   all’interno della Mumindalen, la Valle          te l’unità, su base linguistica, dell’élite     Vivendo nelle zone più ricche del Paese,      con personale di madrelingua svedese         riali di tutto il Paese. Il gruppo svedo-fin-   sce la Finlandia Svedese sono massime.
   dei Mumin. Oggi i due gruppi lingui-            svedese cittadina con la popolazione di       il gruppo linguistico svedese ha goduto         e libri di testo in svedese prodotti in      landese può contare su una Televisione          Consentono di fatto di vivere la propria
   stici convivono fianco a fianco in pace         lingua svedese delle campagne. A questo       di condizioni economiche mediamente             Finlandia o importati dalla Svezia.          Svedese di Finlandia, che comprende             vita interamente in svedese. Un aspetto
   e armonia, grazie anche alla creazione          scopo il movimento culturale svedese          più agiate di quelle del gruppo linguisti-      Nelle zone tradizionalmente svedesi è        due canali (e trasmette occasionalmente         che colpisce subito chi si occupa della
   della Finlandia Svedese, una sorta di           procedette alla raccolta di vecchie can-      co finlandese. Questo ha però esposto le        possibile ricevere la propria istruzione     anche programmi sportivi bilingui con           minoranza svedo-finlandese è l’intensi-
   stato-nello-stato a protezione del grup-        zoni popolari, alla riscoperta di antiche     terre tradizionalmente svedesi all’immi-        interamente in svedese dalla scuola di       il sistema nicam), una Radio Nazionale          tà dei rapporti personali all’interno del
   po linguistico minoritario. I territori tra-    tradizioni, alla scelta di uno stendardo      grazione da parte di numerose famiglie          infanzia all’Università o al Politecnico.    in Lingua Svedese e sei radio private in        sistema. Un esempio: praticamente tutti
   dizionalmente occupati dalla Finlandia          (rosso e giallo) come simbolo della           provenienti dalle zone più povere della         Il più importante istituto di istruzione     lingua svedese. I quotidiani in lingua          gli studiosi e le studiose che si occupano
   Svedese sono l’Ostrobothnia, la regione         Finlandia Svedese e all’istituzione, nel      Finlandia. Il risultato fu la lenta ma          terziaria è la Åbo Åkademi (l’Università     svedese in Finlandia sono circa il 12%          di un argomento si conoscono fra loro
   di Turku/Åbo e il Nyland, oltre alle isole      1908, di una “giornata svedo-finlandese”.     costante erosione del territorio della          svedese di Finlandia) che si occupa del-     di quelli registrati, equivalenti al 5,5%       e sono al corrente del lavoro portato
   Åland.                                          La vittoria di un esercito di liberazione a   Finlandia Svedese (vedi figura), a cui          l’educazione e della ricerca sociologica     delle copie vendute. La situazione dei          avanti da ciascuno. È davvero come nella
                                                   maggioranza svedese nella guerra civile       contribuirono sia la riforma agraria del        sul gruppo svedese.                          periodici è leggermente più sfavorevole         Mumindalen di Tove Jansson: una picco-
     La storia della Finlandia Svedese è stret-    che seguì la dichiarazione di indipen-        1922, sia la lenta crescita demografica                                                      per la minoranza di quella dei quotidia-        la comunità felice “dove tutti conoscono
   tamente legata a quella della Finlandia.        denza dalla Russia (6 Dicembre 1917)          del gruppo linguistico svedese rispetto           Alcune associazioni svedo-finlandesi di    ni, con solo il 4,5% di pubblicazioni in        tutti”.
   L’inizio della storia documentata finlan-       influenzò profondamente la Costituzione       all’esplosione demografica del gruppo           carattere culturale, quali la Fondazione     svedese e il 5,9% in entrambe le lingue.                                          Lorenzo Dalvit
   dese coincide, infatti, con l’inizio della      e il successivo Atto Linguistico del 1922,    finlandese sia ancora la tendenza a regi-       per le Arti, la Fondazione Culturale         La percentuale di libri pubblicati in sve-                                        dalvit@virgilio.it
   colonizzazione svedese nel XII secolo,          che fecero ampie concessioni al gruppo        strare i figli e le figlie di matrimoni misti   Svedese e la Fondazione Åbo Akademi,         dese in Finlandia (5,9%) è fra le più alte
   che impose la fede cattolica e la legge         linguistico svedese. In questo periodo la     come appartenenti al gruppo linguistico         hanno un notevole peso economico. Le         del mondo in rapporto alla proporzione          Lorenzo     Dalvit    ha    studiato     sociologia
   di Stoccolma alle popolazioni pagane di         minoranza svedo-finlandese diede prova        finlandese (tendenza in parte invertita in      più importanti associazioni culturali        della minoranza. Si deve inoltre ricorda-       all’università di Trento e si è laureato con una
   lingua finlandese. Sotto la guida dell’élite    di una grande capacità di mobilitazione       tempi più recenti).                             supportano la produzione e la distri-        re che solitamente i libri misti in finlan-     tesi dal titolo “Motivazione, vitalità linguistica e
   svedese, la Finlandia passò dal Medioevo        di massa a difesa dei propri interessi.       La minoranza svedese in Finlandia è             buzione della musica svedo-finlandese,       dese e altre lingue (incluso lo svedese)        istituzioni: l’apprendimento della seconda lingua
   all’Età Moderna, vide l’introduzione            L’ondata di nazionalismo che pervase          assistita da numerose istituzioni e asso-       attualmente in difficoltà a causa della      sono registrati come finlandesi.                nazionale in Finlandia”.




18 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                                                   Februar- Febbraio 2004 19
                                                                                        Auf der einzigen Verbindungsstraße         dass es keine militärische Lösung geben
                                                                                        von Jammu ins Kaschmirtal passiere         konnte. Heute stammen 90% der Mili-
                                                                                        ich im November 2003 reihenweise           tants aus Azad Kaschmir oder Pakistan,
                                                                                        Kontrollposten der indischen Armee. In     damals waren wir fast nur Einheimi-
                                                                                        Srinagar, Kaschmirs Sommerhauptstadt,      sche“, erklärt der aus Doda stammende
                                                                                        sitzen die Soldaten hinter Sandsäcken      ehemalige Mujahedin Afzal. „Was die
                                                                                        eingebunkert, durch Netze gegen Gra-       Einheimischen heute wollen, ist Frieden
                                                                                        natwerferbeschuss geschützt; an allen      in Würde. Dafür müssen wir mit Indien
                                                                                        Ecken schwerbewaffnete Polizisten. Als     verhandeln.“ Afzal stellte sich 1998 der
                                                                                        wir kurz anhalten, stürzt sich ein Stra-   Polizei, weigerte sich aber, als Spitzel
                                                                                        ßenhändler die lokale Tageszeitung         für die indische Guerrillabekämpfung
                                                                                        schwenkend an mein Wagenfenster.           zu arbeiten: „Ich bin für azadi“, sagt er   seines Maharaja 1947 Indien zugeschla-
                                                                                        Auf der Titelseite erneut Berichte über    mit fester Stimme - das Wort steht für      gen worden war, hatte sich Neu Delhi
                                                                                        Scharmützel und Attentate. Ende No-        Freiheit, für die allermeisten Kaschmiri    hochoffiziell verpflichtet, diesem einzi-
                                                                                        vember stand die Opferzahl für 2003 bei    für Freiheit von Indien - „aber auch eine   gen Teil-Staat mit einer muslimischen
                                                                                        1900, davon nach offizieller Darstellung   Autonomie, wie wir sie bereits bis 1953     Mehrheit eine Sonderautonomie zu
                                                                                        1100 Militants, bewaffnete Kämpfer.        besaßen, wäre akzeptabel.“ Die Entschei-    gewähren. Damals waren die Kaschmiri
                                                                                        Aber keiner weiß es so genau.              dung liege bei der gesamten betroffenen     nahezu einheitlich durch die Partei der
                                                                                        Seit 57 Jahren kämpft der ehemalige        Bevölkerung.                                National Conference unter Führung des
                                                                                        Fürstenstaat für Unabhängigkeit von                                                    charismatischen Sheikh Abdullah ver-
                                                                                        Indien. Seit Jänner 1990, als indische     Weder Autonomie noch Demokratie in          treten. Er machte die Zustimmung zum
                                                                                        Sondereinheiten in den Straßen von         Jammu und Kaschmir                          Beitritt zu Indien von der Anerkennung
                                                                                        Srinagar an die 300 unbewaffnete           Zurück in Jammu, der Winterhauptstadt,      dieser Autonomie abhängig. Nur die
                                                                                        Demonstranten erschossen haben,            treffe ich Kulwant Singh, Professor für     Kompetenzen Verteidigung, Außenpo-
                                                                                        herrscht im indischen Teil Jammu und       Rechtswissenschaften an der Universität     litik und Telekommunikation waren
                                                                                        Kaschmirs Krieg. 14 Jahre später liegen    Jammu, ein Angehöriger der kleinen          anfänglich bei der Zentralregierung
                                                                                        laut vorsichtigen Schätzungen über         Minderheit der Sikh. „Mit einer funk-       verblieben. Aber nach der Entmachtung
                                                                                        60.0001 Opfer in den Friedhöfen des        tionierenden Autonomie könnten die          Sheikh Abdullahs 1953 war diese Son-
                                                                                        Landes, das einst unzählige Touristen      meisten Probleme hier gelöst werden“,       derautonomie schnell ausgehöhlt. Heute
                                                                                        bezauberte. Die meisten einheimischen      meint er. Die alte National Conference      ist sie, obwohl nie formell aus der indi-
                                                                                        Widerstandsgruppen haben erkannt,          (größte Sammelpartei Kaschmirs) sei         schen Verfassung gestrichen, nur mehr
                                                                                        dass sich mit der Kalaschnikow allein      im Prinzip immer für echte Autonomie        toter Buchstabe.
                                                                                        Selbstbestimmung nicht erzwingen lässt,    von Delhi gewesen, doch in der Praxis
                                                                                        ebensowenig internationale Aufmerk-        habe sie sich als katastrophal erwiesen.    Zudem ist Jammu und Kaschmir poli-
                                                                                        samkeit oder „humanitäre Intervention“.    „Heute brauchen wir eine einheitliche       tisch gleichgeschaltet worden: in Srina-


                            Verweigerte Demokratie
                                                                                        Und so greifen heute vor allem Kämpfer     Front aller politischen Kräfte, um diese    gar und Jammu-Stadt konnte nur mehr
                                                                                        aus Pakistan und dem pakistanischen        Autonomie wieder zu erlangen“, ist der      regieren, wer sich von vornherein den
                                                                                        Teil Kaschmirs zur Waffe. Die Kämpfe       Professor überzeugt. Wer die verworrene     Interessen Indiens unterwarf und jeden
                            Seit vielen Jahren liefern sich Indien und Pakistan einen   selbst haben sich in periphere Bergge-     Lage im Kaschmir erfassen will, kommt       Anspruch auf khudmukhtari (Selbstre-
                                                                                        biete verlagert, wie beispielsweise nach   nicht umhin, bis ins Jahr der Teilung des   gierung) aufgab. Demokratische Grund-
                            erbitterten Kampf um die Himalaya-Regionen Jammu            Doda, einem Bezirk der Region Jammu        Subkontinents zurückzukehren.               rechte wurden durch polizeistaatliche
                            und Kaschmir. Die Bevölkerung droht am Blutvergießen        mit muslimischer Mehrheit. „Das Blatt      Nachdem der ehemalige Fürstenstaat          Regeln ersetzt, die der indische Gou-
                            zu zerbrechen, dennoch wird ihr bis aufs Weitere            hat sich 1994 gewendet. Wir begriffen,     Jammu und Kaschmir über Beschluss           verneur nach Gutdünken handhaben
                                                                                                                                                                               konnte; Wahlen waren zumeist billigstes
                            das     Recht    auf     Selbstbestimmung     verweigert.                                                                                          Schmierentheater zugunsten der Statt-
                                                                                                                   „Mit einer funktio-
                                                                                                                                                                               halter-Parteien der indischen Zentralre-
                                                                                                                  nierenden Autonomie                                          gierung, allen voran die National Confe-
                                                                                                                  könnten die meisten                                          rence. Unter der schützenden Hand Del-
                                                                                                                  Probleme hier gelöst                                         his konnten sich die politischen Clans
                                                                                                                 werden.“                                                      alles erlauben. Der Kragen platzte den
                                                                                                                                                                               Menschen erst 1987, als eine Volksbewe-
                                                                                                                                   Kulwant Singh
                                                                                                                                   Professor für Rechtswissenschaften
                                                                                                                                                                               gung für mehr Bürgerrechte nach einem
                                                                                                                                                                               Erdrutschsieg bei Wahlen zum lokalen


20 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                             Februar- Febbraio 2004 21
                                                                                                                                                                                                                       1 Verletzte Kaschmiri nach einer Demonstration für
                                           1                                                                                                                                                                           Selbstbestimmung in Srinagar
                                                                                                                                                                                                                       2 Indische Sicherheitsbeamte präsentieren beschlag-
                                                                                                                                                                                                                       nahmte Waffen der Mujahedin
                                                                                                                                                                                                                       3 Nach dem Anschlag im Sommer 2003 mit 38
                                                                                                                                                                                                                       Toten gehört das Parlamentsgebäude in Srinagar zu
                                                                                                                                                                                                                       den meistbewachten Gebäuden der Region
                                                                                                                                                                                                                       4 Immer wieder geraten Zivilisten ins Kreuzfeuer
                                                                                                                                                                                                                       zwischen indischer Armee und Mujahedin




     2                                          3                                                                                          4



   Parlament um den Wahlsieg betrogen           ren herausgibt (vgl. Interview S.24). Dies   dieses schon 1993 mitten im Aufstand         Legitimition von Seiten des Volkes. Wäre    Großes Konfliktpotenzial                     verwalteten autonomen Gebiets, die
   und dann offen kriminalisiert wurde. Ei-     sei mit ein Grund dafür, dass im Oktober     gegründeten Kartells, gehen die Vorstel-     es denn sinnvoll, die damalige Autono-      Kompliziert wird die Forderung der           Muslime sind strikt dagegen. In Jammu
   ne ganze Generation verlor damals jedes      2002 die People’s Democratic Party an die    lungen auseinander: ein Teil kann sich       mie wiederherzustellen?, wollte ich von     Hurriyat durch ihr Bestehen auf einer        treffe ich auf den 70-jährigen Balraj Pu-
   Vertrauen in die indische Demokratie         Regierung von Jammu und Kaschmir             eine Rückkehr zur alten Autonomie vor-       Geelani wissen. „Der Art. 370 ist heute     Abstimmungslösung für den gesam-             ri, ein bekannter Schriftsteller, Politiker
   und griff zu den Waffen. „Mich wundert       gewählt worden sei. Sie versprach einen      stellen, der größere Teil strebt Unabhän-    nicht mehr entscheidend, wir müssen         ten Staat Jammu und Kaschmir. Doch           und Bürgerrechtler. Er sieht bei einer
   heute noch“, meint Kulwant Singh, „dass      healing touch für die zerrissene Gesell-     gigkeit an, eine hartnäckige Minderheit      die Bevölkerung selbst entscheiden          während das Kaschmirtal heute fast nur       Volksabstimmung auf die Region Jam-
   der Aufstand erst drei Jahre später, 1990,   schaft, eine stärkere Kontrolle der indi-    wiederum stellt den Pro-Pakistan-Flü-        lassen“, erwidert mir dieser. Sein Flügel   mehr von Muslimen besiedelt wird, ist        mu eine Zerreißprobe zukommen: „Die
   ausbrach“.                                   schen Sicherheitskräfte und einen Dialog     gel. „Hurriyat hat weder ein einheitliches   würde zwar alle Maßnahmen, die die          die Region Jammu ethnisch, religiös und      Beziehungen zwischen den Religions-
                                                mit Neu Delhi. „Aber für einen echten        Ziel noch eine gemeinsame Strategie“,        heutige Lage verbessern, gutheißen, aber    sprachlich sehr heterogen: drei Distrikte    gemeinschaften waren in Jammu und
   Hurriyat: die Bevölkerung soll selbst        Dialog müssen sich alle Betroffenen an       sagt Sharma. Als Kartell würden sie          die Grundfrage den politischen Status       sind mehrheitlich muslimisch, drei wer-      Kaschmir traditionell gut und offen.
   entscheiden                                  einen Tisch setzen: Pakistan, Indien, die    hier spielend Wahlen gewinnen, womit         betreffend dürfe nicht ausgeklammert
   Auch in Jammu trifft man auf Schritt         jetzige Regierung, die Mujahedin und         aber das Problem eines unabhängigen          werden, wie Neu Delhi das gerne hätte.
   und Tritt auf Polizei, jedes öffentliche     Hurriyat“, erklärt Bhasin.                   Jammu und Kaschmirs nicht gelöst sei.        Zur Zeit regiert in Jammu und Srinagar                             „Es gibt hier das
   Gebäude ist streng bewacht. Singh zeigt      Hurriyat bedeutet Freiheit auf Arabisch.     Als einzige Lösung sieht auch er eine        die gemäßigte People’s Democratic Party,
   mir einige Hindu-Tempel, die vor kur-        In Kaschmir steht der Begriff für ein        Volksbefragung. Kürzlich hat die indi-       die den Ministerpräsidenten Mufti Mo-
                                                                                                                                                                                                             Potenzial für einige
   zem von Fedayin, den Selbstmordatten-        Kartell von 25 Parteien, die für eine        sche Regierung der Hurriyat Gespräche        hammed Syed stellt. Die Wahl wurde                                 Bosnien, wenn der Staat
   tätern, überfallen worden sind. Dann         Volksabstimmung gemäß UN-Reso-               angeboten, doch nur ein Teil des Kartells    2002, wie alle Wahlen seit 1987, von den                            von Indien losgelöst
   begleitet er mich zu einer der führenden     lutionen eintreten. „Wir wollen nicht        hat sich darauf eingelassen.                 Mujahedin und Hurriyat boykottiert,                                     würde.“
   Tageszeitungen von Jammu und Kasch-          von indischen Institutionen regiert                                                       weshalb die Wahlbeteiligung bei nur
   mir, der Kashmir Times. „Heute hat die       werden“, erklärt mir Hurriyat-Sekretär       Hurriyats Pro-Pakistan-Flügel will keine     29% lag. Den Anspruch, für eine Aus-                                                    Balraj Puri, Bürgerrechtler
   terroristische Gewalt bei der Bevölke-       D.R.Sharma, „sondern eine endgültige         Verhandlungen aufnehmen, wenn nicht          söhnung in der zerrissenen Gesellschaft
   rung des Kaschmirtals keinen Rückhalt        Lösung über den Status von Jammu und         über den Gesamtstatus von Jammu und          und eine bessere Menschenrechtslage zu      den von Hindus dominiert. Die Mos-           Aber in den vergangenen Jahrzehnten
   mehr. 14 Jahre Krieg und Repression ha-      Kaschmir mittels Volksabstimmung.“           Kaschmir diskutiert wird. Für Syed Ali       sorgen, hat die neue Regierung der PDP      lems gehören fünf bis sechs verschiede-      sind neue Konflikte hereingetragen
   ben die Menschen zermürbt“, erzählt mir      Die Mehrheit der Bevölkerung steht           Shah Geelani, die unumstrittene Führer-      noch kaum einlösen können. Es fehle an      nen Volksgruppen an, die Hindus sind         worden. Die Gewalt hat die Gesellschaft
   Ved Bhasin, der die Zeitung seit 50 Jah-     hinter Hurriyat. Dennoch, innerhalb          figur dieses Flügels, kommen bloße Ver-      den Rahmenbedingungen, bestätigt Ved        nach Kasten aufgeteilt, dazu gesellen        radikalisiert. Es gibt hier das Potenzial
                                                                                             besserungen Richtung Autonomie nicht         Bhasin, um dem Klima der Angst zu ent-      sich weitere religiöse und sprachliche       für einige Bosnien, wenn der Staat von
                                                                                             in Frage: „Der Art. 3702 beweist, dass       kommen: „Ernsthafte Friedensverhand-        Minderheiten (vgl. Karte S.24).              Indien losgelöst würde.“ Balraj Puri ist
                             „Wir wollen nicht von
                                                                                             Jammu und Kaschmir nie ein Teil der          lungen ohne die ganze Hurriyat und die      Die Hindu-Bevölkerung ist für den Ver-       überzeugt: entscheidet sich das Kasch-
                             indischen Institutionen                                         indischen Union waren wie alle anderen       Koordination der Mujahedin machen           bleib bei Indien. Im dünn besiedelten        mirtal für die Unabhängigkeit, wird sich
                             regiert werden, son-                                            Gliedstaaten. Er stellte für uns keinen      keinen Sinn. Alle Hauptbeteiligten müs-     Ladakh, das fast 50% des Territoriums        Jammu am nächsten Tag von Kaschmir
                             dern eine endgülti-                                             Grund dar, auf die Volksabstimmung           sen an einen Tisch. Die Mehrheit im         von Jammu und Kaschmir ausmacht,             lösen wollen. Daraufhin werden die Dis-
                                 ge Lösung mittels                                           zu verzichten.“ Erst die von Indien          Kaschmirtal will Unabhängigkeit, aber       leben je 50% schiitische Muslime und         trikte Jammus mit muslimischer Mehr-
                                                                                             manipulierte Verfassungsgebende Ver-         wir müssen unsere Verantwortung für         Buddhisten. Die Buddhisten befürwor-         heit Selbstbestimmung verlangen, dann
                                    Volksabstimmung“
                                                                                             sammlung von 1952 habe die Volksab-          ganz Jammu und Kaschmir sehen, und          ten die Abtrennung von Kaschmir und          die Städte mit Hindu-Mehrheit in die-
                                                        D.R.Sharma, Hurriyat-Sekretär        stimmung ausgeschlossen ohne jegliche        da ist die Lage viel komplizierter.“        die Errichtung eines direkt von Delhi        sen Distrikten und so weiter uns so fort.


22 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                                   Februar- Febbraio 2004 23
                                                                                                                                                kommen würde. Da der militärische Wi-       gemeinsames Kondominium über beide
                                                                                                                                                derstand in Kaschmir von Pakistan aus       Teile Jammu und Kaschmirs, um den
                                                                                                                                                gefördert wird, ist eine Friedenslösung     Frieden zu sichern. Ebensowenig führt
                                                                                                                                                ohne Pakistan auch nicht vorstellbar.       ein Weg daran vorbei, demokratische
                                                                                                                                                Ein wesentlicher Faktor am Verhand-         Zustände wieder herzustellen, um einen
                                                                                                                                                lungstisch ist das Hurriyat-Parteienkar-    Dialog auf mehreren Ebenen zu ermög-
                                                                                                                                                tell, das sich seit zehn Jahren politisch   lichen: zwischen den Menschen und ih-
                                                                                                                                                für die Selbstbestimmung einsetzt:          ren politischen Vertretern innerhalb des
                                                                                                                                                Im gesamten ehemaligen Fürstenstaat         Gliedstaates, zwischen der Regierung in
                                                                                                                                                soll die Bevölkerung über den endgül-       Neu Delhi und den legitimen politischen
                                                                                                                                                tigen politischen Status Jammu und          Vertretern Jammus und Kaschmirs und                                          Thomas Benedikter besuchte im November 2003
                                                                                                                                                Kaschmirs abstimmen können unter            schließlich zwischen den beiden Staaten                                      alle Teile des historischen Jammu und Kaschmir.
                                                                                                                                                Einschluss der Möglichkeit der Unab-        Indien und Pakistan unter Einschluss der                                     Es war dies seine dritte Reise in das zerrissene
                                                                                                                                                hängigkeit. Eine Teilung nach ethnisch-     Vertreter der betroffenen Bevölkerung.                                       Land, das der Südtiroler für „einen der kompli-
                                                                                                                                                religiösen Kriterien lehnen Hurriyat wie                                                                                 ziertesten nationalen Konflikte überhaupt“ hält.
                                                                                                                                                die Mujahedin-Gruppen ab.                                               Thomas Benedikter                                Benedikter arbeitet seit 1983 mit Organisationen
                                                                                                                                                Und die Bevölkerung dieses von 14                                 Sozialforscher und Publizist                           für entwicklungspolitische Bildung und Men-
                                                                                                                                                Jahren Krieg traumatisierten Landes                               thomas.benedikter@dnet.it                              schenrechtsschutz zusammen. Er nahm mehrfach
                                                                                                                                                selbst? Im Kaschmirtal sind die Men-                                                                                     als Menschenrechtsbeobachter an Missionen in
                                                                                                                                                schen Indien gegenüber so entfremdet,       1   Die Menschenrechtsorganisation Coalition for                             Lateinamerika, auf dem Balkan und in Süd- und
                                                                                                                                                dass heute eine deutliche Mehrheit für          Civil Society in Srinagar verzeichnete bisher in                         Westasien teil und hat mehrere einschlägige Un-
                                                                                                                                                einen unabhängigen Staat Jammu und              diesem Bürgerkrieg 75.000 Tote, mehr als 80.000                          tersuchungen veröffentlicht, zuletzt: „Krieg im Hi-
                                                                                                                                                Kaschmir zustande käme. Doch würde              Verwundete, mehr als 15.000 Vergewaltigungen;                            malaya - Hintergründe des Maoistenaufstandes in
                                                                                                                                                eine Volksabstimmung vor allem in Jam-          6.000 Menschen sind spurlos verschwunden und                             Nepal“, LIT 2003 (vgl. Beitrag in ACADEMIA 31).
                                                                                                                                                mu gefährliche Gräben aufreißen und             von den Opfern sind allein 3.500 in Polizeihaft zu                       Mit dem Bereich „Minderheiten und Autonomi-

                                                 Region                                        Oberfläche in km2   Einwohner 2000 (geschätzt)
                                                                                                                                                vermutlich neue Gewalt heraufbeschwö-           Tode gekommen.                                                           en“ an der EURAC kooperiert er auf dem For-
                                                                                                                                                ren. Es führt kein Weg daran vorbei,        2   Der Artikel 370 der indischen Verfassung regelt                          schungsgebiet Menschenrechte, Minderheiten
                                                 Kaschmir (Kaschmirtal)                           15.668                     4.700.000
                                                 Jammu                                            25.891                     4.550.000
                                                                                                                                                zunächst die größtmögliche Autonomie            die Sonderautonomie des Gliedstaats Jammu und                            und Schutz indigener Völker in Südasien.
   „Abstimmungen nach Mehrheitsprinzip           Ladakh                                           40.395                       200.000
                                                                                                                                                wiederherzustellen und eine direkte             Kaschmir.
   können der Komplexität dieser Situation       Jammu und Kaschmir (indischer Teil)              81.954                     9.450.000
                                                                                                                                                Zusammenarbeit zwischen Pakistan und                                                                                     EURAC-Projekt: Für die nächsten drei Jahre ist
   nicht gerecht werden“, erklärt er weiters.                                                                                                   Indien einzurichten, vielleicht sogar ein                                                                                die EURAC Partner von NGOs in Nepal, Indien
                                                 Azad Jammu und Kaschmir                          12.616                     3.100.000
   Jammu und Kaschmir sei primär ein                                                                                                                                                                                                                                     und Pakistan in einem von der EU geförderten
                                                 Northern Areas (Gilgit-Baltistan)                84.931                     1.100.000
   Problem verweigerter Demokratie und                                                                                                          In Jammu und Kaschmir sind rund 600.000 indische Soldaten stationiert. Bei 9,5                                           Projekt. Dabei werden bei Workshops in Kat-
                                                 Jammu und Kaschmir (pakistanischer Teil)         97.547                     4.200.000
   Autonomie.                                                                                                                                   Millionen Einwohnern ist dies ein Soldat auf 15 Kaschmiri.                                                               mandu, Lahore, Neu Delhi und Bozen Politikern,
                                                 Aksai Chin                                       37.555                einige Tausend
                                                                                                                                                                                                                                                                         Minderheitenvertretern und Menschenrechtsak-
                                                 Shaksgam                                           5.180                            -
   Konträre Lösungsvorschläge                                                                                                                                                                                                                                            tivisten verschiedenste Autonomiemodelle und
                                                 Von China annektierte Gebiete                    42.735                einige Tausend
   Heute liegen Lösungsvorschläge für den                                                                                                                                                                                                                                Möglichkeiten des friedlichen Zusammenlebens
                                                 Historisches Jammu und Kaschmir                 222.236                    13.660.000
   Konflikt in Jammu und Kaschmir noch           (Gesamtfläche)                                                                                                                                                                                                          vorgestellt und Umsetzungsmöglichkeiten ausge-
   weit auseinander, die Positionen sind        aus: Kashmir Study Group, Kashmir a way forward, Washington 2000                                                                                                                                                         arbeitet. Infos: guenther.rautz@eurac.edu
   konträr und festgefahren. Bis zu sechs
   Spieler sitzen am Tisch, sind aber am
   „Spiel“ nicht gleichberechtigt beteiligt.    Muslime) und Ladakh (je zur Hälfte                sentlichen der indischen Regierung will-
   Die indische Regierung unter Premier-        Buddhisten und Muslime). Die 1965                 fährig. Angesichts der Krise der kasch-




                                                                                                                                                                                                                                                     Fotos: Benedikter
   minister Vajpayee will im Grunde den         gezogene quasi-Grenze „Line of Control“           mirischen Demokratie repräsentieren sie
   status quo aufrechterhalten, wenn mög-       (LoC), die Jammu und Kaschmir wie ein             nicht die Mehrheit der Bevölkerung.
   lich legitimiert durch die Teilnahme der     eiserner Vorhang trennt, soll ohne Zuge-          Pakistan hält an einer Volksabstimmung
   Bevölkerung an normalen Wahlen. Die          ständnisse an Pakistan zur internationa-          im gesamten ehemaligen Fürstenstaat
   Hindu-Nationalisten, die auch größten        len Grenze werden. Auf dieser Grund-              Jammu und Kaschmir fest, wobei sich            Erste Annäherungen
   Einfluss in der indischen Regierungspar-     lage wird es in Jammu und Kaschmir                die Bevölkerung nur zwischen einer             Seit November 2003 herrscht politisches Tauwetter zwi-                 Januar wurde die direkte Zugverbindung zwischen Indien und
   tei BJP (Bharatiya Janata Party) haben,      keinen Frieden geben.                             Zugehörigkeit zu Indien oder Pakistan          schen Pakistan und Indien. Zurzeit herrscht Waffenstillstand           Pakistan nach zwei Jahren Pause wieder aufgenommen.
   wollen die definitive Abschaffung des        Die im Parlament in Jammu und Srina-              entscheiden soll. Islamabad geht von der       an der 1965 gezogenen „Line of Control“ (LoC) zwischen                 Im Kaschmirtal selbst, das in den 14. Kriegswinter geht,
                                                                                                                                                 Jammu und Kaschmir. Beim Gipfeltreffen der südasiati-                  merkt man bislang nur wenig vom Tauwetter. In Jammu und
   Sonderstatus von Jammu und Kaschmir          gar vertretenen Parteien begnügen sich            unrealistischen Vorstellung aus, dass in
                                                                                                                                                 schen Wirtschaftsgemeinschaft SAARC kamen Indien und                   Kaschmir hält Indien gut 600.000 Sicherheitskräfte unter
   und seine Dreiteilung in die Regionen        mit Verbesserungen am Rechtsstatus des            einem ungeteilten Jammu und Kaschmir           Pakistan Anfang Jänner 2004 überein, ab Februar über die               Waffen, teils an der LoC, teils zur Bekämpfung der Mujahedin
   Jammu (60% Hindus), Kaschmir (95%            heutigen Bundesstaats, sind aber im we-           eine Mehrheit für Pakistan zustande-           Kaschmirfrage auf höchster Ebene weiter zu verhandeln. Ende            im Landesinneren.


24 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                                                                             Februar- Febbraio 2004 25
    “L’indipendenza
    non è l’unica soluzione”
    A colloquio con Ved Bhasin, direttore del Kashmir Times dal 1953, per guardare da vicino
    la complessa realtà del Jammu e Kashmir, stato ancora stretto tra il controllo del governo
    indiano e le rivendicazioni di quello pakistano. Ved Bhasin ha sempre seguito da vicino la
    storia tormentata del suo paese e anche oggi, ormai ottantenne, prosegue il suo impegno
    attivo per i diritti civili e per il ritorno nel Jammu e Kashmir di una società aperta e
    democratica. “Normale”, come dice lui stesso.




   Stanno per iniziare i colloqui fra Hur-         sia dai politici locali. La maggioranza       Che senso ha un’autonomia senza ga-
   riyat (coalizione di partiti favorevoli al      della popolazione della Vallata è a favore    ranzia internazionale?
   referendum) e il vice-primo ministro            di uno stato indipendente ma unitario         L’India esclude il coinvolgimento di altri
   indiano. Si tratta di reali negoziati?          sul territorio dell’ex-principato, non        stati eccetto il Pakistan. Per 50 anni l’In-
   No, non saranno effettivi negoziati: nes-       diviso in regioni, una piccola parte guar-    dia non ha rispettato l’autonomia prima
   suno dei militants (gruppi guerriglieri)        da all’India e poi ci sono gli irriducibili   concessa al Jammu e Kashmir. Chi ci ga-
   è stato chiamato a parteciparvi. Una            fautori di un’adesione al Pakistan. Ma        rantisce che lo farà in futuro? Nel Kash-
   soluzione potrà venire soltanto da un           buona parte della popolazione sente che       mir la popolazione è disperata. Più di
   dialogo incondizionato, aperto a tutte le       l’indipendenza è quasi inconcepibile al       60.000 vite umane sono state sacrificate
   parti coinvolte: India, Pakistan, militants,    momento. Ogni accordo raggiunto tra           in 14 anni per avere libertà. La guerra
   Hurriyat e la popolazione del Kashmir.          la popolazione del Kashmir indiano e          ha segnato la vita di ogni famiglia del        Doda, Poonch e Rajouri chiederebbe            Ora c’è un clima di distensione fra i        tori internazionali in entrambe le parti.
   Tutto il resto sono solo cortesi scambi di      l’India non ha speranza di successo se il     Kashmir. Forse non ci potrà essere l’in-       l’autodeterminazione, e forse l’annes-        due grandi stati. Il clima adatto per        I due parlamenti, riuniti in commissioni
   opinioni, che non riusciranno a far ces-        Pakistan non è d’accordo. Senza il Paki-      dipendenza totale, ma qualcosa che le si       sione al Kashmir. Nel Ladakh è già stata      una soluzione definitiva del problema        congiunte, potrebbero elaborare accordi
   sare le ostilità. A questi colloqui, inoltre,   stan non ci può essere vera pace nella        avvicini molto dovrà essere concesso per       creata un’entità separata buddista nel        Kashmir?                                     sulla cooperazione transfrontaliera, sulla
   parteciperà solo una parte di Hurriyat,         regione. Per l’India, il Kashmir resta an-    sollevare la popolazione da un profondo        distretto di Leh, ma il distretto di Kargil   L’India e il Pakistan combattono da          cultura e sugli scambi di ogni tipo. Tutto
   la più moderata. Ma presentandosi così,         cora un tema molto carico di emozioni.        senso di frustrazione. L’indipendenza          non desidera staccarsi dal Kashmir.           ormai 56 anni, ma il problema del Kash-      questo ci darà un nuovo senso di comu-
   divisa, la coalizione rischia di perdere la                                                   non è l’unica soluzione possibile e la         Una tripartizione potrebbe causare ciò        mir rimane. È necessario trovare una         nità. Poi si potrà affrontare nuovamente
   sua credibilità.                                L’autonomia sancita dall’art. 370 del-        soluzione giusta va cercata mediante il        che accadde in India nel 1947: scontri        soluzione transitoria per i prossimi 20      la questione.
                                                   la costituzione indiana ora sembra            dialogo tra le parti, dialogo che dovrà        etnico-religiosi, trasferimento in massa      anni, coinvolgere attivamente la popo-
   All’interno della Hurriyat Conference           morta. Quale altro tipo di autonomia          coinvolgere soprattutto il Pakistan come       di popolazioni, rivendicazione di au-         lazione nelle decisioni. Per ora, questa     Prima un accordo generale tra il Paki-
   esiste un manifesto politico comune?            è stato presentato dalle forze politiche      potenza di garanzia.                           todeterminazione di unità territoriali        è la mia proposta: rendere la frontiera      stan e l’India e poi la soluzione della
   No, non c’è nessun approccio unitario al        del Kashmir?                                                                                 minori. Molti musulmani sarebbero             più libera. Il Jammu e Kashmir per ora       questione del Kashmir?
   problema. Sono confusi, divisi: i gruppi        Nel 1977, due terzi del parlamento del        Qual è la ragione dell’opposizione alla        costretti a emigrare. Non ci sarebbe un       resterà con l’India, visti anche i legami    Viceversa. Il Kashmir è la causa princi-
   interni esercitano pressioni in direzioni       Jammu e Kashmir votarono per una              ripartizione dello stato in tre grandi         sistema efficace di protezione delle mi-      che si sono creati in questi anni. L’Azad    pale del conflitto. Risolto questo, i due
   diverse, manca una strategia chiara.            mozione che chiedeva di ristabilire l’au-     regioni (Jammu, Kashmir e Ladakh),             noranze.                                      Kashmir (Kashmir libero) è più legato        stati potrebbero rapidamente avvicinarsi
   Hurriyat non accetta lo status quo del          tonomia secondo l’art. 370. Nuova Delhi       proposta più volte avanzata?                   La tripartizione non è una via percor-        al Punjab pakistano. Dobbiamo ristabi-       e vivere in rapporti di buon vicinato co-
   Jammu e Kashmir e chiede una risolu-            respinse quella mozione allora e anche        Una tripartizione si rivelerebbe molto         ribile: ci sono altre soluzioni più ragio-    lire l’autonomia originale del Jammu e       me l’India fa con il Bangladesh.
   zione definitiva della situazione; non in-      oggi è sfavorevole a concedere una reale      pericolosa, spaccherebbe lo stato secon-       nevoli. Se nel 1947 il Jammu e Kashmir        Kashmir indiano e pure quella dell’Azad
   siste più sul rispetto di ogni risoluzione      autonomia. L’autonomia del Jammu              do linee etniche e religiose. Il Kashmir è     fosse diventato uno stato sovrano,            Kashmir, che oggi è una specie di colo-                      www.kashmirtimes.org
   ONU sul Kashmir, ma su una soluzione            e Kashmir è stata unilateralmente di-         ormai molto omogeneo sotto il profilo          democratico e secolare, oggi non ci sa-       nia del Pakistan. Tutto questo sotto il
   condivisa dalla popolazione.                    sattesa a partire dal 1953. Il partito di     religioso, il Jammu rimane invece an-          rebbe nessuna questione del Kashmir,          controllo della comunità internazionale.               Intervista di Thomas Benedikter
                                                   governo chiede la completa abrogazione        cora molto eterogeneo, multietnico: ci         nessun problema tra l’India e il Pakistan.    Ma è anche necessario aprire le frontiere,
   Quali sono gli orientamenti nella socie-        dell’art. 370 e una soluzione sulla base      sono tre distretti a maggioranza musul-        I due paesi avrebbero potuto garantire        consentire alla gente di incontrarsi. Oggi
   tà civile del Jammu e Kashmir oggi?             dello status quo lievemente rivisto. Ma       mana e tre a maggioranza hindu, inclusa        congiuntamente la difesa dello stato.         ci sono ancora migliaia di famiglie divise
   Gran parte della popolazione è profon-          non può esserci nessuna soluzione sulla       la città di Jammu. Se si creasse uno stato     Questa sarebbe stata la vera soluzione        che per 50 anni non si sono più viste. Poi
   damente delusa sia dal governo indiano          base dello status quo.                        separato, la popolazione musulmana di          della questione.                              dovrebbero esserci elezioni con osserva-


26 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                                          Februar- Febbraio 2004 27
ABC
                                                                                                                                           della riforma
                                                                                                                                           A scuola a partire dai sei anni. Non più. O almeno, non tutti.



                                                                                                                                                               I                                                  Q
                                                                                                                                                                    scrizione anticipata. La nuova legge                    ualità del sistema di istruzione e di formazione. La
                                                                                                                                                                    sulla scuola prevede la possibilità di                  nuova legge prevede la verifica della qualità com-
                                                                                                                                                                    un’iscrizione anticipata alla scuola                    plessiva del sistema d’istruzione e di formazione per
                                                                                                                                                               d’infanzia per tutti i bambini che compiono        garantire livelli omogenei nelle prestazioni su tutto il territorio
                                                                                                                                                               tre anni entro il 30 aprile dell’anno scolasti-    nazionale e la affida all’Istituto Nazionale per la Valutazione del
Con la cosiddetta “Riforma Moratti” (legge delega approvata           diritto-dovere all’istruzione e alla formazione per almeno 12                            co di riferimento e alla prima classe della        Sistema dell’Istruzione.
definitivamente il 12 marzo 2003), il Parlamento ha passato al        anni, cioè fino al conseguimento di un diploma o di una qua-                             scuola primaria per quelli che ne compiono


                                                                                                                                                                                                                  R
Governo il compito di rinnovare la scuola italiana, allo scopo        lifica professionale, la personalizzazione dell’offerta formativa                        sei entro la data suddetta.                                esponsabilità personale e sociale. Attraverso lo svilup-
di renderla più efficiente, moderna e corrispondente alle nuove       mediante la pluralità dei percorsi scolastici, in modo tale da                                                                                      po della responsabilità personale e sociale quale prin-


                                                                                                                                           L
esigenze della società.                                               rispondere alle capacità, attitudini e aspirazioni individuali. Ma          icei. Il nuovo sistema di licei impartisce soprattutto                  cipale finalità della nuova scuola l’alunno viene messo
Ed è così che una delle novità introdotte riguarda l’iscrizione       anche l’introduzione dell’insegnamento di una lingua straniera              nozioni di tipo teorico e ha una durata quinquennale.           nelle condizioni di assumersi compiti e impegni e di rispondere
anticipata (51⁄2 anni) in prima elementare per i bambini che          e dell’informatica fin dal primo anno della scuola primaria e               È previsto un esame di Stato finale, indispensabile per         delle proprie azioni alla collettività.
compiono il sesto anno di età entro il 30 aprile. Delineando il       l’attivazione dei laboratori, basati sullo svolgimento di attività   accedere all’università. Si distingue fra gli indirizzi di tipo


                                                                                                                                                                                                                  S
nuovo sistema educativo di istruzione e di formazione profes-         concrete.                                                            classico, scientifico, linguistico, artistico, economico, musicale,           istema dell’istruzione e formazione professionale.
sionale del Paese, la riforma introduce molteplici novità. Tra        Un “ABC della riforma” per evidenziare le parole e le espres-        tecnologico e delle scienze umane.                                            Quale canale formativo parallelo a quello dei licei,
le più importanti, l’iscrizione anticipata alla scuola dell’infan-    sioni chiave del nuovo mondo dell’istruzione e dell’educazione                                                                                     l’istruzione e la formazione professionale è di compe-


                                                                                                                                           M
zia per i bambini che compiono tre anni entro il 30 aprile, il        in Italia.                                                                      aterie di insegnamento. Sono attivati l’insegnamen-         tenza esclusiva regionale e prevede il rilascio di una qualifica
                                                                                                                                                      to di una lingua straniera e dell’informatica a partire     al termine di un percorso quadriennale. La qualifica conseguita
                                                                                                                                                      dalla prima classe della scuola primaria, nonché            permette, previa frequenza di un apposito corso annuale, di


                    A                                                                     E
                             lternanza scuola lavoro. Possibi-                                    fficienza scolastica. Il prodotto        l’insegnamento di una seconda lingua straniera a partire dalla         accedere all’esame di Stato e quindi all’università.
                             lità aperta anche agli studenti del                                  della scuola è la formazione e in        prima classe della scuola secondaria di 1° grado.


                                                                                                                                                                                                                                        T
                             liceo di conseguire qualifiche in                                    relazione ad essa e agli obiettivi                                                                                                            utor. La nuova legge reintroduce


                                                                                                                                           N
                    alternanza scuola-lavoro a partire dal 15°                            formativi fissati deve misurarsi l’efficienza              atura del sistema educativo e di formazione. La                                            la figura del “maestro prevalente”,
                    anno di età attraverso progetti realizzati                            delle istituzioni scolastiche.                             nuova legge sostituisce il concetto di “obbligo scola-                                     il tutor, il quale insegnando più
                    dalle scuole sulla base di particolari conven-                                                                                   stico” con il principio di “diritto-dovere” all’istruzione                         materie ha maggiori contatti con gli alunni


                                                                      F
                    zioni stipulate con Camere di Commercio,                 ormazione iniziale e continua dei docenti. È prevista         alla formazione per almeno 12 anni che racchiude in sé sia il                                e le famiglie e coordina l’equipe docente.
                    Imprese industriali, artigiane, agricole o               una laurea specialistica per tutti i docenti, da conseguire   diritto personale di ciascuno all’istruzione sia il dovere di tutti


                                                                                                                                                                                                                  U
                    con enti pubblici e privati disponibili oppu-            in cinque anni di studio presso le università, compren-       a concorrere al bene comune istruzione.                                          na tantum. Il piano finanziario per l’attuazione della
                    re con il sistema di istruzione e formazione      dente un periodo di tirocinio obbligatorio presso le istituzioni                                                                                      riforma viene reso noto a settembre 2003 in occasione


                                                                                                                                           O
                    regionale.                                        scolastiche.                                                                  fferta formativa. L’insieme delle iniziative che la                     del varo della Finanziaria 2004. Per il quinquennio
                                                                                                                                                    singola scuola si propone di realizzare per svolgere          2004-2008 si prevede un investimento di 8.320 milioni di euro.


B                                                                     G
       iennalità. Il percorso degli studenti all’interno del                   enitori-famiglia. Riconoscimento del ruolo primario                  nel migliore modo possibile il suo ruolo istituzionale.       Per il primo anno però la Finanziaria 2004 impegna solamente
       primo ciclo e nel sistema dei licei è scandito da un                    della famiglia all’interno del sistema di istruzione e di   Queste scelte educative, didattiche e organizzative sono conte-        90 milioni una tantum.
       ritmo biennale che consente di distanziare tra loro le                  formazione. I genitori seguono l’esperienza di forma-       nute nel piano dell’offerta formativa (POF).


                                                                                                                                                                                                                  V
scadenze valutative ai fini del passaggio al periodo successivo.      zione dei figli e partecipano alla costruzione del portfolio delle                                                                                   alutazione. La legge di riforma prevede, oltre alla valuta-


                                                                                                                                                                  P
                                                                      competenze.                                                                                          ortfolio. Collezione strutturata,               zione dell’intero sistema scolastico, la valutazione iniziale,


C
        ontinuità educativa. La continuità educativa si realiz-                                                                                                            commentata e valutata di mate-                  periodica e finale degli apprendimenti e dei comporta-


                                                                                          H
        za attraverso una coerenza nell’azione di educazione e                                       andicap. La nuova legge assicura                                      riali particolarmente indicativi       menti degli allievi. La valutazione periodica ai fini del passaggio
        di istruzione tra la scuola e la famiglia, ma anche tra                                      l’integrazione delle persone in                              prodotti da ciascun alunno. Il portfolio        dell’alunno al periodo didattico successivo avviene ogni due anni.
scuole successivamente frequentate dagli studenti.                                                   situazione di handicap attraverso                            accompagna l’alunno per tutta la durata
                                                                                          la previsione di interventi mirati.                                     del suo percorso scolastico e documenta                                        Irene Nicolussi e Sara Boscolo/EURAC




D
          elega. La legge 28 marzo 2003, n. 53 (“legge Moratti”)                                                                                                  sistematicamente il percorso realizzato                                              Management e cultura d‘impresa
          delega il Governo ad emanare entro 24 mesi dalla sua                                                                                                    dall’allievo e le sue scelte opzionali evi-                                                  irene.nicolussi@eurac.edu
                                                                                                                                                                                                                                                                 sara.boscolo@eurac.edu
          entrata in vigore i decreti legislativi per definire le                                                                                                 denziandone i risultati. È tenuto aggior-
norme generali sull’istruzione e i livelli essenziali delle presta-                                                                                               nato dal docente tutor con la collabora-
zioni in materia di istruzione e di formazione professionale.                                                                                                     zione del gruppo docente.
   Rivoluzione copernicana o
   metamorfismo gattopardiano?
   Riforma e autonomia della scuola: se ne fa un gran parlare in questi giorni.
   A colloquio con Luisa Gnecchi, Assessore al Lavoro, Scuola e Formazione professionale
   italiana della Provincia Autonoma di Bolzano, e Bruna Visintin Rauzi, Sovrintendente
   scolastica, per capire quali sono le sfide da affrontare per costruire una scuola
   capace di stare sempre al passo con i tempi.


                                                                                                      Assessora Gnecchi, oggi si parla molto
                                                                 1
                                     Scuola dell’infanzia        2
                                                                                                      di “Autonomia delle scuole”: è solo uno
                                                                 3                                    slogan o un’autentica rivoluzione nel
                                                                                                      settore scolastico?                          Nella foto i relatori presenti alla conferenza stampa per la presentazione del libro sulle riforme nel sistema scolastico del 4 settem-
                                                                 1                                    Siamo tutti convinti che l’autonomia         bre 2003. Al centro, Luisa Gnecchi, Assessore al Lavoro, Scuola e Formazione professionale italiana della Provincia Autonoma di
                                                                 2
                                                                                                                                                   Bolzano, e Bruna Visintin Rauzi, Sovrintendente scolastica.
                                                                                                      delle istituzioni scolastiche sia la vera
                                       Scuola primaria           3                         1º ciclo
                                                                                                      rivoluzione della scuola. Essendo però
                                                                 4
                                                                 5
                                                                                                      una vera rivoluzione, è evidente che
                                                                                                      come la si realizza dipende dallo spirito,
                                                                 1                                    dalla volontà e dall’energia di ogni sin-
                                 Scuola secondaria di 1º grado 2                                      golo docente e pure dalla capacità degli
                                                               3                                      enti locali e del territorio. L’autonomia    dei poteri che, per quanto riguarda la         dal possesso dei contenuti disciplinari; il    mento-insegnamento: quella interdisci-
                                                                                                      non può mai essere giocata né a senso        scuola, ha raggiunto il massimo della sua      secondo dalla conoscenza e applicazio-         plinare. In riferimento al secondo lato
                                       Esame di Stato
                                                                                                      unico, né a soggetto unico, perché se        esplicitazione, addirittura alla singola       ne della metodologia e della didattica; il     del triangolo, non basta che un docente
                                                                                                      l’autonomia delle istituzioni scolastiche    istituzione scolastica.                        terzo dal transfert e cioè dal rapporto di     abbia una bella cultura. Conosco profes-
                                                                                                      deve mettere le scuole in relazione con                                                     empatia che il docente deve saper gioca-       sori plurilaureati che, quando entrano in
                       Licei                    Istruzione e formazione professionale                 il territorio, anche quest’ultimo deve       Dottoressa Visintin Rauzi, quale               re con l’alunno.                               classe, hanno seri problemi perché non
                                                                                                      riuscire a fare un percorso di conoscenza    messaggio vuole inviare al corpo inse-         La scuola non può solo mirare all’educa-       posseggono né il metodo né la didattica.
                            1                                        1                                e di consapevolezza dell’autonomia delle     gnante alla luce delle attuali riforme         zione e alla trasmissione dei saperi, ma       Il terzo lato del triangolo è il più affa-
                            2                                        2                     2º ciclo   istituzioni scolastiche.                     scolastiche?                                   anche creare in ciascun discente come          scinante e il più difficile da stabilire: è
                            3                                        3
                                                                                                      È evidente, dunque, che si tratta proprio    Desidero richiamare l’attenzione sulla         un piccolo motore, che poi il bambino          l’empatia. Quanti bambini e adulti mi
                        4                                            4
                            5                    5
                                                                                                      di un processo vero di interazione basa-     professionalità del docente, perché le         dovrà avviare e muovere da solo per            dicono: “io ho imparato da quella mae-
                                                                                                      to sullo studio del public management,       riforme, più o meno condivise, costi-          farsi la propria cultura e consolidare la      stra che era buona e bella” e magari non
                                                                                                      quindi in generale sul decentramento         tuiscono lo scenario che abbiamo dietro        propria identità. Il conseguimento di          lo era per niente! Il docente da sempre,
                  Esame di Stato                            Diploma di qualifica                      dell’Amministrazione. Infatti l’art. 21      di noi, ma la scuola militante, che mette      tale obiettivo è per il docente un lavoro      se c’è un rapporto d’amore esercita un
                                                                                                      della Legge Bassanini non a caso è l’art.    il piede nel solco, deve fare i conti con      molto prezioso e difficile.                    fascino sul discente, In tale situazione
                                                                                                      21 di una legge generale sul decentra-       delle realtà che spesso la frustrano. Il       Nella costruzione del curriculum a cui         il docente è chiamato a giocare tutto se
                    Università                       Istr. e form. tecnica superiore
                                                                                                      mento amministrativo e sul passag-           profilo professionale del docente deve         è chiamato in prima persona, il docente        stesso in un rapporto di reciproca cresci-
                                                                                                      gio delle competenze dallo Stato, dai        essere continuamente costruito e giocato       deve saper lavorare in team con i docen-       ta: quanto si impara dagli alunni!
   Lo schema esemplifica graficamente il sistema di istruzione e formazione, così come la             Ministeri, alle Regioni, e per le scuole,    sul campo e su scenari che si muovono          ti delle altre discipline del curriculum in
   legislazione lo ha di recente perfezionato. Si articola in scuola dell’infanzia, primo ciclo
                                                                                                      addirittura, dal Ministero della pubbli-     velocemente: si pensi allo sviluppo            una visione di “ricerca collettiva”. Sta                       Intervista di Josef Bernhart
   (scuola primaria di 5 anni e scuola secondaria di primo grado di 3 anni) e secondo
   ciclo (sistema dei licei ed il sistema dell’istruzione e della formazione professionale).          ca istruzione direttamente alla singola      scientifico-tecnologico che sta investen-      nella ricerca il profondo DNA del docen-
   Per tutto il percorso di istruzione e formazione è sempre consentito il passaggio tra i            istituzione scolastica. E in questo quadro   do tutti i saperi. Mi piace rappresentare      te, che interessa i tre lati del triangolo e
   licei e tra il sistema dei licei e il sistema dell’istruzione e della formazione professionale.    generale di decentramento ammini-            la professionalità del docente nella           che, relativamente al primo, significa
   Inoltre si garantisce l’accesso all’università anche a chi frequenta corsi professionali di        strativo ha avuto un senso vero e un         immagine di una figura geometrica: il          rinnovamento e capacità di impostare
   durata almeno quadriennale, con un ulteriore anno di studio e l’esame di Stato.
                                                                                                      significato autentico il decentramento       triangolo. Il primo lato è rappresentato       e attuare la più alta forma di apprendi-


30 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                                                 Februar- Febbraio 2004 31
   Unternehmen Kirche
                                                                                                                                               ständig wirtschaftender und selbständig      Die Art der Leistungsabgabe ist über-       Transfer dieser Instrumente, sondern
                                                                                                                                               budgetierender und im direkten Kontakt       wiegend unentgeltlich, teils aber auch      um eine auf die spezifischen Bedürf-
                                                                                                                                               zu den Gläubigen (Kunden) stehenden          entgeltlich. Eine Leistungsverpflichtung    nisse und Besonderheiten der Kirche
   Die Betriebswirtschaft entdeckt den Glauben als Dienstleistung und ist überzeugt,                                                           Organisationen verstanden.                   besteht insofern, als im Normalfall die     adaptierten Transfer gehen soll. Als
                                                                                                                                                                                            Kirche ihren Mitgliedern gegenüber - im     konkrete Anwendungs- und Einsatz-
   dass Kirchen ohne zeitgemäßes Management dem finanziellen Untergang geweiht sind.                                                           Welche Ziele verfolgt die Kirche und         kirchenrechtlichen Rahmen - zur Er-         gebiete seien genannt: die Unterstüt-
   Doch noch sehen sich Pfarrer eher ungern in der Managerrolle.                                                                               welche Leistungen erbringt sie?              bringung der Leistungen (Heilsdienste,      zung bei der Rechtsformwahl und der
                                                                                                                                               Jedes Unternehmen wird von seinen Un-        Verkündigung, Seelsorge) verpflichtet       Standortentscheidung, die Optimierung
   Bisher war die Kirche Domäne der              kosten, aber wenig einbringen? Genannt          All dies bewirkt aus der Sicht der Kirche,    ternehmenszielen bestimmt. Diese wer-        ist. Umgekehrt besteht für einige Leis-     der Beschaffung, eine Marktforschung
   Theologen, vielleicht noch der Juristen,      sei hier nur eine Analyse aus jüngerer          dass zunehmend auch die (ureigensten          den entweder von außen auferlegt oder        tungen der Kirche - aus kirchenrechtli-     (Was wollen die Kunden? Wer sind die
   der Soziologen und Psychologen. Neu-          Zeit über die Vermögens- und Finanz-            betriebswirtschaftlichen) Zielgrößen          können vom Unternehmen selbst fest-          cher Sicht - aber auch eine Abnahmever-     Konkurrenten?), Erforschung der Kun-
   erdings ist sie verstärkt Gegenstand der      struktur der Kirchen Deutschlands von           wie Effizienz, Effektivität, Marktanteile,    gelegt werden. Die Ziele der Kirche sind     pflichtung der Kunden. Ein Staatsanteil     denzufriedenheit (sowohl der Mitglieder
   Betriebswirtschaftslehre. Aus volkswirt-      Carsten Frerk, der das Gesamtvermögen           Kundenfreundlichkeit usw. in den Blick-       letztlich nicht rational begründbar. Sie     am Eigentum der Kirche besteht nicht,       als auch der nur an bestimmten Teilleis-
   schaftlicher Sicht gab und gibt es immer      der (katholischen und evangelischen)            punkt der Kirchenführung rücken. An           sind eindeutig idealistischen Ursprungs.     die Einnahmen stehen überwiegend in         tungen Interessierten (vgl. Beitrag S.34),
   wieder Publikationen zum „sagenhaf-           Kirche in Deutschland auf rund 500              das Schlagwort „Unternehmen Verwal-           Die „letzten“ Oberziele der Kirchen          keinem ursächlichen Zusammenhang            darauf aufbauend die Entwicklung eines
   ten“ Reichtum der Kirche. Besonders           Milliarden Euro schätzt. Aus der Sicht          tung“ hat man sich Mittlerweilen schon        haben den Charakter „genereller Impe-        mit der Leistungsabnahme. Eine Erfolgs-     umfassenden Qualitätsmanagements,
   beliebt und publikumswirksam sind sol-        des Substanzwertes ist die Kirche also          gewöhnt. Wie aber steht es um das „Un-        rative“, die dann auf diözesane Ebene        kontrolle ist - mangels operationaler       der Einsatz marketingpolitischer Instru-
   che Geschichten, die eventuell noch mit       durchaus vergleichbar mit Großunter-            ternehmen Kirche“?                            und auf die Ebene der Pastoralpläne          Ziele - nur sehr schwer möglich. Dieses     mente (insbesondere Produktpolitik,
   irgendwelchen Verschwörungstheorien           nehmen, aus der Sicht des Ertragswertes         Noch existieren gewisse Berührungs-           heruntergebrochen werden. Materiell          Problem lässt sich am besten - in umge-     Informationspolitik und Distributi-
   verwoben sind. Gemeinsam ist allen Ge-        ist sie jedoch nur ein Mittelbetrieb.           ängste - die von Seiten der Kirche si-        kann man die Verkündigungsziele (Pre-        kehrter Analogie zum Sozialstaat - mit      onspolitik), das Aufzeigen alternativer
   schichten, dass sie kaum helfen können,                                                       cherlich größer sind als von Seiten der       digt, Religionsunterricht, Weltmission       einer Kuh vergleichen, die auf der Erde     Finanzierungsalternativen (Sponsoring,
   die betriebswirtschaftlichen Probleme         Welche gesellschaftlichen, politischen          Betriebswirte. Für diese ist die Kirche       usw.), die Heiligungsziele (sakramentale     frisst aber im Himmel gemolken wird         Fundraising, Leasingmodelle usw.), Pro-
   der Kirche zu lösen.                          und wirtschaftlichen Rahmenbedingun-            ein Unternehmen wir jedes andere -            Dienste) und die karitativen Ziele (so-      (frei nach Smekal).                         bleme der Besteuerung, das (innerkirch-
   Ist die Kirche jetzt eigentlich reich, weil   gen haben nun die Betriebswirtschafts-          wenngleich auch mit einigen Besonder-         ziale Dienste) unterscheiden. Formale                                                    liche) Personalmanagement (von der
               sie überall Grundstücke, Ge-      lehre für die Kirche interessant gemacht        heiten. In den letzten Jahren sprechen        Ziele sind kaum definiert. Neben diesen      Wer sind die Kunden?                        Personalplanung über die Personalaus-
                bäude und Kunstschätze be-       und umgekehrt?                                  jedoch auch Theologen zunehmend von           Kernaufgaben der Kirche gibt es noch         Kunden der Kirche sind zunächst einmal      wahl zur Personalentwicklung usw.), ein
                sitzt? Oder ist sie arm, weil    Zum einen hat die Konkurrenz durch              Marktanteilen und Stakeholdern.               eine Reihe von Neben- oder Zusatzleis-       bei den Heiligungsdiensten alle Mit-        Informationsmangement (IT-Einsatz,
                es sich bei den Immobilien       andere Kirchen und religiöse Vereinigun-                                                      tungen wie Schulen, Bauleistungen usw.       glieder (die Getauften) als bestehende      Controlling, E-churching), kirchliche
                        meist um schwer          gen (Globalisierung) und der damit ver-         Was versteht die Wirtschaft unter Kir-                                                     Kunden (eventuell „Auffrischungskun-        Managementaufgaben (Planung, Füh-
                            veräußer bare,       bundene Wettbewerb zugenommen. In               che?                                          Welchem Betriebstypus entspricht die         den“), bei den Verkündigungsdiensten        rung, Motivation, Organisation, Budge-
                             denkmalge-          volkswirtschaftlichen Kategorien können         Wenn die ganze Zeit von „der Kirche“          Kirche?                                      zusätzlich die potentiellen Kunden (noch    tierung, Kontrolle usw.).
                               schützte Ob-      wir von einer Verschiebung von monopo-          gesprochen wird, stellt sich natürlich zu-    Auch wenn die Kirche selbst vielleicht       nicht Getaufte, vielleicht aber auch nur
                                 jekte han-      listischen (eventuell oligopolistischen, also   nächst die Frage, was konkret damit ge-       noch Probleme hat, sich als Unterneh-        die an bestimmten Angeboten [Bildung,                                    Christian Pracher
                                    delt, die    ein oder wenige Anbieter) zu polypolisti-       meint ist: nicht gemeint ist sicherlich das   men zu verstehen, so sie ist aus betriebs-   Kunstwerke usw.] Interessierten) sowie                 Fachhochschule für Verwaltung und
                                      zwar       schen Marktverhältnissen (viele Anbieter)       Kirchengebäude, auch die kirchenrechtli-      wirtschaftlicher Sicht ohne Mühe unter       bei den karitativen Leistungen zusätzlich                               Rechtspflege Berlin
                                                                                                                                                                                                                                                 christian.pracher@fhv.verwalt-berlin.de
                                        viel     sprechen. Während die Kirchen bisher            che Bestimmung als „moralische Person         alle gängigen Betriebs- und Unterneh-        alle übrigen Menschen (Bedürftige usw.).
                                                 mit einer großen Zahl an Stammkunden            kraft göttlicher Anordnung“ oder die          mensdefinitionen zu subsummieren.
                                                                                                                                                                                                                                                                 Josef Bernhart/EURAC
                                                 rechnen konnten, sind die Kunden zuneh-         theologische Bestimmung der Kirche als        Vom Typus her gesehen ist die Kirche         Welchen Beitrag kann die BWL zu einer
                                                                                                                                                                                                                                                                     Public Management
                                                           mend bereit und willens, sich         „Volk Gottes“ oder „Leib Christi“ sind        aus betriebswirtschaftlicher Sicht am        effizienteren und kundenfreundlicheren                             josef.bernhart@eurac.edu
                                                             anderen Kirchen (Anbietern)         für unsere Betrachtungsweise ungeeig-         ehesten den Dienstleistungsbetrieben,        Leistungserstellung leisten?
                                                              zuzuwenden. Dies hat seine         net. Wenngleich auch diese Definitionen       aus finanzwissenschaftlicher Sicht den       Wie oben erläutert, ist es aus betriebs-
                                                                Ursachen unter anderem im        bereits auf das Grundproblem (und             „Parafisci“ (sind keine Gebietskörper-       wirtschaftlicher Perspektive problemlos,                        Christian Pracher lehrt Public
                                                                Wertewandel der Kunden           damit auch auf die Grenzen betriebs-          schaften, erfüllen jedoch ebenso öffent-     die Kirche als Betrieb und damit als                            Management an der Fach-
                                                                 bzw. in einem generell ge-      wirtschaftlicher      Betrachtungsweise)      liche Aufgaben und heben ihre Finanz-        Gegenstand      betriebswirtschaftlichen                        hochschule für Verwaltung
                                                                 wandelten Rollenverständ-       hinweist: Die Kirche schöpft ihren letz-      mittel zwangsweise ein) zuzuordnen. In       Handelns anzusehen. Im Zentrum                                  und     Rechtspflege      Berlin
                                                                 nis der Kunden. Folge           ten Sinn, ihre letzten Ziele nicht aus sich   Abgrenzung von anderen Betriebstypen         betriebswirtschaftlichen       Handelns                         und beschäftigt sich schon
                                                            dieser Entwicklung sind zu-          selbst, aus den Mitarbeitern oder den         - privates Unternehmen, öffentliches         stehen der Umgang mit knappen Res-                              seit geraumer Zeit mit dem
                                                 rückgehende Auslastungen und natürlich          Kunden (modern ausgedrückt aus den            Unternehmen,         Verwaltungsbetrieb      sourcen sowie die Optimierung von           Thema „BWL und Kirche“. Eine umfassende
                                                  sinkende Einnahmen. Weiters ist die            Stakeholdern) sondern aus der Trans-          - kann die Kirche als Betrieb angese-        Strukturen und Abläufen. So können          wissenschaftliche Abhandlung dazu hat er unter
                                                    allgemeine wirtschaftliche Situation zu      zendenz. Im gegenständlichen Kontext          hen werden, der primär individuellen,        betriebswirtschaftliche Erkenntnisse,       dem Titel „Ökonomie der Nächstenliebe. Kirche
                                                    nennen, die infolge zurückgehender           wird - rein pragmatisch - unter Kirche        teilweise aber auch kollektiven Fremd-       Instrumente und Methoden auf brei-          als Dienstleistungsbetrieb” veröffentlicht.
                                                   Steuereinnahmen auch zu zurückgehen-          primär die Institution der Kirche auf         bedarf deckt. Bei der Zielbildung ist        tester Ebene sinnvoll und nutzbringend
                                                             denKirchensteuer(beitrags)ein-      diözesaner oder pfarrgemeindlicher            der Kirchenbetrieb transzendental be-        eingesetzt werden, wobei es hier aber
                                                                  nahmen führt.                  Ebene, also mehr oder weniger selb-           stimmt, ist also relativ wenig autonom.      nicht um einen kritiklosen und naiven


32 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                                            Februar- Febbraio 2004 33
                                                                                                                                         sich grundsätzlich mit den Informati-                                                   2. Leistungsfaktoren: Werden die Er-
                                                                                                                                                                                       Lehrgang „Ethik und Tourismus“
                                                                                                                                         onen zu den Gottesdiensten zufrieden          Im Rahmen eines Interreg III A
                                                                                                                                                                                                                                    wartungen erfüllt, ist der Kunden
                                                                                                                                         und empfinden sie auch als überaus            Projekts startet im Juli 2004 das erste      zufrieden, werden sie nicht erfüllt,
                                                                                                                                         wichtig. Nicht ausreichend kommuni-           Modul des Lehrgangs „Ethik und               ist er unzufrieden. Bei kirchlichen
                                                                                                                                         ziert werden den Gästen hingegen die          Tourismus“. Unter anderem behan-             Angeboten wären dies Beichte,
                                                                                                                                         Möglichkeiten der Beichte, Kirchenfüh-        delt er Themen wie Gastfreundschaft,         Kirchenführungen, Uhrzeiten usw.

   Schön, dass Ihr euch
                                                                                                                                                                                       Qualität oder Werte. Der wissen-
                                                                                                                                         rungen oder Prozessionen. Diese sind          schaftliche Beirat setzt sich zusam-
                                                                                                                                                                                                                                    Beim Beispiel der Flugzeugreise wä-
                                                                                                                                         ihnen aber auch weniger wichtig als der       men aus Vertretern der Ökonomie,             ren es Service oder Pünktlichkeit.
                                                                                                                                         Gottesdienst selbst. Auch mit der Ge-                                                   3. Begeisterungsfaktoren sind solche,

   auch um die Gäste kümmert
                                                                                                                                                                                       Theologie, Soziologie und Philosophie.
                                                                                                                                         staltung des Gottesdienstes, der Uhrzeit,     Organisiert wird der Lehrgang von            die sich der Kunde nicht erwartet.
                                                                                                                                         der Sprache und der Predigt sind die          der Abteilung Tourismusmanagement            Bei der Kirchenbefragung war es
                                                                                                                                                                                       der EURAC in Zusammenarbeit
   Eine Studie zeigt, dass Touristen in Südtirol das kirchliche Angebot nutzen                                                           Befragten zufrieden. Diese Punkte sind        mit der Pädagogischen Akademie
                                                                                                                                                                                                                                    überraschenderweise die Predigt. Es
                                                                                                                                         den Gästen auch überaus wichtig. Viele        Stams, der Tourismuskommission               scheint, als ob sich die Gäste keine
   und mit diesem grundsätzlich auch sehr zufrieden sind.                                                                                empfinden es als besonders positiv, dass      der Diözese Bozen-Brixen und                 interessante und aktuelle Predigt
                                                                                                                                         „in Südtirol auch mehrsprachige Got-          der Tirol Werbung. Nähere Infos              erwarten und umso mehr begeistert
                                                                                                                                         tesdienste angeboten werden“. Bei den         erteilt die EURAC-Wissenschaftlerin          sind, wenn eine solche gehalten wird.
                                                                                                                                                                                       Frieda Raich: Tel. +39 0471 055421
   „Die Messe will ich auch im Urlaub be-       Freizeit der Diözese Bozen-Brixen eine      Urlaub in die Messe. Überraschend stell-     Anmerkungen zum Fragebogen haben              – frieda.raich@eurac.edu
                                                                                                                                                                                                                                    Bei der Flugzeugreise könnte die
   suchen”, erklärt eine 54-jährige Touristin   Fragebogenaktion durchgeführt. Die          te sich heraus, dass einige der Befragten,   viele Urlauber angeführt, dass sie sich                                                    Begeisterung durch ein unerwartetes
   aus der Lombardei, „denn den lieben          Umfrage wurde in den Zeiträumen Ju-         die zu Hause den Gottesdienst nie besu-      den Bezug zu den aktuellen Themen in         nicht zufrieden) bis 100% (vollkommen         Geschenk an die Fluggäste ausgelöst
   Gott lasse ich ja nicht zu Hause zurück“.    li-August 2001 und Februar-April 2002       chen, im Urlaub einer Messe beiwohnen.       der Predigt wünschen würden. Einen           zufrieden) einen Durchschnitt von             werden. Der Begeisterungsfaktor
   Dass das kirchliche Angebot, neben           in sieben Südtiroler Gemeinden mit          Insgesamt besuchen die italienischen         großen Unterschied gibt es bei der Beur-     84,6%. Der am häufigsten genannte             kennt keine Unzufriedenheit.
   Sport, Freizeit und Erholung, für einige     hohem Tourismusaufkommen (Sulden,           Gäste sowohl zu Hause als auch im            teilung der Wichtigkeit von Beichte oder     Wert ist 100%.
   Gäste durchaus wichtig ist, haben tou-       St. Ulrich, Corvara, Schenna, Kastelruth,   Urlaub häufiger und regelmäßiger den         Aussprache. Während 80% der befragten                                                   Aus der Fragebogenaktion geht deutlich
   ristische Anbieter bislang kaum berück-      Kaltern und Welschnofen) getätigt. Ins-     Gottesdienst und gehen auch öfters zur       Italiener die Beichte als wichtig erachten   Was bestimmt die Zufriedenheit der         hervor: das Angebot der Kirchen trägt
   sichtigt. Um ein besseres Gespür zu ent-     gesamt 192 deutschsprachige und 195         Beichte als die deutschsprachigen Be-        und sie zu Hause regelmäßig ablegen,         Kirchgänger?                               dazu bei, dass sich gläubige Gäste in
   wickeln, welche religiösen Angebote die      italienische Gäste haben den Fragebogen     fragten.                                     tun dies nur ca. 30% der deutschspra-        In der Betriebswirtschaft geht man von     Südtirol wohl fühlen. Die meisten Be-
   Südtiroler Gäste in Anspruch nehmen,         ausgefüllt.                                                                              chigen Befragten. „Ich beanspruche die       drei Faktoren aus, um die Zufriedenheit    fragten freuten sich über das Interesse,
   wie zufrieden sie mit diesen Angeboten       Vor allem die italienischen Gäste stehen    Sind die Gäste mit dem kirchlichen An-       Beichtgelegenheit im Urlaub nicht, weil      des Kunden zu bestimmen: 1. Basisfak-      so auch eine junge Österreicherin: „Es
   sind und wie wichtig den Urlaubern die       der Kirche sehr nahe und legen Wert auf     gebot zufrieden?                             ich sie auch sonst kaum wahrnehme“, so       toren, 2. Leistungsfaktoren und 3. Be-     ist positiv, dass sich die Kirche nicht nur
   religiöse Betreuung fern von zu Hause        die Möglichkeit, auch während des Ur-       Beim Kirchgang sei wichtig, „dass sich       die Aussage mehrerer deutschsprachiger       geisterungsfaktoren.                       um die Einheimischen, sondern auch
   ist, hat die Abteilung Tourismusmange-       laubs ihre Religion zu leben. Die meisten   alle angesprochen fühlen, auch die Gäs-      Touristen. Natürlich ist in diesem Zu-       1. Basisfaktoren: Voraussetzung für        um Gäste bemüht und ihr Angebot ver-
   ment der EURAC in Zusammenarbeit             Gäste, die zu Hause den Gottesdienst        te“, bemerkte ein 49-jähriger Tourist aus    sammenhang zu berücksichtigen, dass              einen Gottesdienst ist das Vorhan-     bessern will“.
   mit der Kommission für Tourismus und         immer besuchen (56%), gehen auch im         Süddeutschland. Die Urlauber zeigen          12% der deutschsprachigen Befragten              densein einer Kirche bzw. eines
                                                                                                                                         der Evangelischen Konfession angehö-             geeigneten Umfelds. Vergleichbar ist                          Frieda Raich/EURAC
                                                                                                                                         ren. Der gute Kontakt zur Pfarrgemein-           dies mit dem touristischen Angebot                          Tourismusmanagement
                                                                                                                                         de ist den Urlaubern etwas weniger               einer Flugzeugreise, wo der Kunde                           frieda.raich@eurac.edu

                                                                                                                                         wichtig als der gute Kontakt zur Bevöl-          das Vorhandensein des Flugzeuges
                                                                                                                                         kerung, zu den Unterkunftgebern und              voraussetzt. Doch Kirche und Flug-
                                                                                                                                         zum Personal.                                    zeug alleine reichen für die Zufrie-
                                                                                                                                         Insgesamt erreicht das kirchliche Ange-          denheit nicht aus. Für diese ist der
                                                                                                                                         bot auf einer Skala von 0% (überhaupt            Leistungsfaktor ausschlaggebend.


                                                                                                                                          EURAC-Projekt Kirchenheizung
                                                                                                                                          Im Sommer genießt ein jeder eine kühle Kirche – im Winter dagegen wünschen es sich die Gäste (und nicht nur sie) wohl eher
                                                                                                                                          warm. Aber eine Kirche zu heizen ist nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick scheinen möchte. Sie ist um einiges größer
                                                                                                                                          als Wohnungen es sind, und die Wände isolieren trotz ihrer Dicke deutlich schlechter. Entsprechend viel Energie und Geld
                                                                                                                                          kann es kosten, den Kirchenraum warm zu halten. Aber damit noch nicht genug: Auch aus Sicht der Denkmalpflege kann
                                                                                                                                          das Heizen ein Problem sein, wenn die Farbfassung des Altars abblättert, die Orgel pfeift oder Fresken unter einer schwarzen
                                                                                                                                          Schmutzschicht verschwinden bzw. mit den kristallisierenden Salzen abbröckeln. Kirchen zu heizen ist eine Gratwanderung
                                                                                                                                          zwischen Behaglichkeit, Kosten und Denkmalpflege. Um zu verstehen, welches Heizungssystem diese Bedürfnisse unter
                                                                                                                                          welchen Umständen am besten erfüllt, hat die EURAC in über 30 Kirchen in Südtirol während des Winters Temperatur und
                                                                                                                                          Feuchtigkeit gemessen und Varianten am Computer berechnet. Zwischenergebnisse sind auf der Internetseite der EURAC abruf-
                                                                                                                                          bar (www.eurac.edu), der Endbericht ist in Ausarbeitung.
                                                                                                                                          Partner des Forschungsprojekts sind die Stiftung Südtiroler Sparkasse und die Umweltagentur. Projektverantwortliche an der
                                                                                                                                          EURAC ist Diplom Ingenieurin Alexandra Troi aus dem Bereich „Alpine Umwelt“.


34 Februar- Febbraio 2004
                                                                                                                                                Schadstoffen über die Luft und durch den       wurden bereits 1992 in Rio geschaffen, als      der Biodiversität mit einschließen und sich

     Was wir nicht kennen,                                                                                                                      Klimawandel. Die Alpen sind in jedem Fall
                                                                                                                                                ein „hot spot“, also ein Brennpunkt für Bi-
                                                                                                                                                                                               das völkerrechtliche „Übereinkommen zur
                                                                                                                                                                                               biologischen Vielfalt“ verabschiedet wurde.
                                                                                                                                                                                                                                               mit deren Wechselwirkungen beschäftigen.
                                                                                                                                                                                                                                               Und schließlich wird es erforderlich sein,
                                                                                                                                                odiversität, der unsere volle Aufmerksam-      Dieses Vertragswerk regelt staatenübergrei-     ein alpenweites Beobachtungsprogramm

     können wir nicht schützen                                                                                                                  keit fordert.                                  fend den Erhalt und die gerechte Nutzung
                                                                                                                                                                                               der biologischen Vielfalt. Auch die Alpen-
                                                                                                                                                                                                                                               über die Entwicklung der Biodiversität
                                                                                                                                                                                                                                               einzurichten, denn was wir nicht genau
     Während Wissenschaftler täglich neue Tier- und Pflanzenarten beschreiben,                                                                  Welche Möglichkeiten - auch politisch          staaten sind dieser Konvention beigetreten      kennen, können wir weder wirkungsvoll
                                                                                                                                                gesehen - stehen uns zur Verfügung, um         und haben sich verpflichtet, nationale Stra-    schützen noch nachhaltig nutzen.
     sterben andere unwiederbringlich aus. Für die Umwelt und den Menschen kann                                                                 dem Niedergang der Artenvielfalt entge-        tegien und Aktionspläne zu entwickeln.
     dies verheerende Folgen haben, weshalb sich die Wissenschaft seit geraumer Zeit                                                            genzuwirken?                                   Als zweites verbindliches Vertragswerk                        Das Interview führte Erich Tasser
                                                                                                                                                Zunächst einmal möchte ich anmerken,           der Alpenstaaten beinhaltet auch die Al-
     mit dem Thema Biodiversität auseinandersetzt. Wie diese uns beeinflusst,                                                                   dass es generell falsch ist, immer nach        penkonvention Aspekte der biologischen          Benno Hain ist als Biologe seit 1995 im deutschen
     und wie wir wiederum sie beeinflussen, dazu Benno Hain, Fachgebietsleiter                                                                  den Instrumentarien und Maßnahmen              Vielfalt. Zwar ist „Biodiversität“ dort nicht   Umweltbundesamt Berlin tätig und leitet das Fach-

     des deutschen Umweltbundesamts, im Interview.                                                                                              zu fragen, um Missstände abzustellen.          explizit verankert, doch stehen etwa 270        gebiet „Grundsatzfragen der Ökologie“ mit den
                                                                                                                                                Unsere Gesellschaft trägt gemeinsam Ver-       Einzelziele der Konvention und deren            Schwerpunkten „Umweltqualitätsziele“, „Alpen-
                                                                                                                                                antwortung für unsere Mitwelt und ist          Protokolle direkt oder indirekt mit dem         konvention“, „Konvention zur Biologischen Viel-
     Herr Hain, Sie beschäftigen sich schon seit                                                                                                daher aufgefordert, schon im Vorfeld eines     Thema in Verbindung. (vgl. Kasten).             falt“ und „Ökosystemforschung“ sowie von 1999
     längerem mit dem Thema Biodiversität.                                                                                                      Problems zu handeln, vorsorgend quasi.         Die Biodiversitätsforschung im Alpenraum        bis 2002 die internationale Arbeitsgruppe „Berg-
     Wie würden Sie den Begriff einem Nicht-                                            „Die Alpen sind                                         Dies setzt aber auch eine wachsende Wahr-      weist noch erhebliche Lücken auf: so weiß       spezifische Umweltqualitätsziele“ und seit 2002
     Wissenschaftler erklären?                                                                                                                  nehmung in der Öffentlichkeit voraus.          die Wissenschaft noch immer nicht genau,        die Arbeitsgruppe „Umweltziele und Indikatoren“
     Auf der Erde finden wir heute eine schier
                                                                                        in jedem Fall ein                                       Jeder Einzelne ist gefragt: Wissenschaft und   wie sich etwa Verkehr, Energiewirtschaft        der Alpenkonvention. Unter seiner Leitung wurde
     unermessliche Vielfalt an Lebewesen.                                               Brennpunkt für                                          Politik müssen Aufklärungsarbeit leisten       und Naturschutz auf die Biodiversität           das Forschungsvorhaben „Erhalt und nachhaltige
     Von diesen kennen wir nur rund zwei                                                Biodiversität“.                                         und den erforderlichen gesellschaftlichen      auswirken. Hier sollten vor allem interdis-     Nutzung von Bergökosystemen im Kontext des
     Millionen, Mikroorganismen einmal aus-                                                                                                     Diskussionsprozess organisieren. Die           ziplinäre Forschungsvorhaben ansetzen,          Übereinkommens zur Biologischen Vielfalt und der
                                                                                                                          Benno Hain
     geschlossen. Die bekannten Arten stellen                                                                                                   rechtlichen Rahmenbedingungen hierfür          die alle Aspekte und Betrachtungsebenen         Alpenkonvention“ durchgeführt.
                                                                                                           Deutsches Umweltbundesamt
     also nur einen Bruchteil der weltweit ge-
     schätzten 50 Millionen Arten dar. Von den
     Mikroorganismen sind uns wahrschein-                                                                                                        Alpenkonvention und Biodiversitätskonvention
     lich gerade einmal 1% bekannt.                 ser, erhalten die Fruchtbarkeit der Böden,     der Niederlande zusammen entspricht.
                                                                                                                                                 Ergebnisse einer Gegenüberstellung
     Die biologische Vielfalt hat sich über einen   schützen vor Erosion und stabilisieren         Häufig nehmen wir diese Verluste nicht
     langen Zeitraum hinweg entwickelt und          unser Klima. Unsere Gesundheit, unsere         wahr, weil nicht spektakuläre Arten, wie      Der Schutz von Pflanzen und Tieren            bringen. Hierzu wurden die Zielsysteme          Aus der Gegenüberstellung der bei-
     entwickelt sich auch heute noch weiter.        Arbeitsplätze und damit auch unser Ein-        etwa Wale oder Tiger, betroffen sind, wes-    und ihren Lebensräumen ist wesentli-          der beiden Konventionen gegenüberge-            den Konventionen geht hervor, dass
                                                                                                                                                 che Voraussetzung für eine multifunk-         stellt.                                         die Alpenkonvention im Themenfeld
     Für die Vielfalt der Lebensformen, ihrer       kommen stehen in direktem Zusammen-            halb wir auch von einem schleichenden         tionale Nutzung des Alpenraums. So            Dabei stellte sich heraus, dass die zum         Biodiversität Lücken aufweist. Dies
     Lebensräume und ihrer Beziehungen              hang mit dem Thema Biodiversität.              Verlust sprechen. Doch auch der ist nicht     enthält die Alpenkonvention auch              Teil sehr detaillierten Zielaussagen der        betrifft beispielsweise die negativen
     untereinander wurden seit der Weltkonfe-       Die Forschung zur biologischen Vielfalt        umkehrbar und verringert die Chancen          zahlreiche Verweise auf das Thema             Alpenkonvention zu einer nachhal-               Einflüsse der Lebensraumzerschneidung
     renz für Umwelt und Entwicklung 1992 in        steckt noch in den Kinderschuhen. Wir          der Anpassungsfähigkeit der Ökosysteme        Biodiversität insbesondere im Protokoll       tigen Ausgestaltung der Nutzungen               auf die Entwicklung von Biotopen und
     Rio die Begriffe „biologische Vielfalt“ oder   wissen heute, dass sich Arten aufgrund         und nicht zuletzt auch der potenziellen       „Naturschutz und Landschaftspflege“.          im Alpenraum (wie Landwirtschaft,               Arten in den Alpen. Das Ziel, eine weite-
                                                                                                                                                 Die biologische Vielfalt an sich ist          Tourismus) weit über das hinausge-              re Lebensraumfragmentierung zu verhin-
     „Biodiversität“ eingeführt.                    ihrer Variabilität erfolgreich an veränderte   Nutzung dieser Arten als Lebens- oder         dennoch kein Schwerpunktthema der             hen, was die Biodiversitätskonvention           dern, sucht man in der Alpenkonvention
                                                    Umweltbedingungen anpassen können.             Arzneimittel. Die generelle Einschätzung      Alpenkonvention. Es wird ihr kein eige-       mit ihrem globalen Geltungsbereich              vergebens.
     Ständig hört man, dass die Biodiversität       Welche Auswirkungen die veränderte             trifft auch auf den Alpenraum zu, wo          nes Protokoll gewidmet.                       festlegen konnte. Soll die alpine               Im Bereich Wasserressourcen oder
     geschützt und erhalten werden muss. Was        Biodiversität für die Stabilität der Ökosys-   besonders viele unterschiedliche Bio-         Die im Jahr 1992 ausgearbeitete               Biodiversität erhalten werden, dann             auch Landschaftsbild ist in der
     macht sie so schützenswert, warum soll sie     teme hat, gilt es in den nächsten Jahrzehn-    toptypen und Ökosysteme auf engstem           Biodiversitätskonvention hat die              sind die Sicherung und nachhaltige              Biodiversitätskonvention immer wieder
                                                                                                                                                 Erhaltung der biologischen Vielfalt,          Nutzung alpiner Kulturlandschaften und          davon die Rede, dass die Profiteure
     so „gut“ für uns sein?                         ten im Detail zu klären.                       Raum vorhanden sind. Sie reagieren sehr       deren nachhaltige Nutzung sowie               der Schutz der abiotischen Ressourcen           für die Nutzung dieser Ressourcen
     Die biologische Vielfalt ist unsere Lebens-                                                   empfindlich auf Störungen, da sie an ganz     die    ausgewogene      und   gerechte        (Klima, Luft, Wasser, Boden) hierfür            (Trinkwassergewinnung und Tourismus)
     grundlage und damit ein hoch zu schüt-         Wie schätzen Sie die derzeitige Situation      bestimmte Umweltbedingungen, etwa             Aufteilung der aus ihrer Nutzung              unverzichtbare         Voraussetzungen.         angemessen bezahlen sollen. Die
     zendes Gut. Sie ist die Voraussetzung da-      der Biodiversität im Alpenraum ein?            Bodenverhältnisse, Wasserverfügbarkeit        entstehenden Vorteile zum zentralen           Die Biodiversitätskonvention betont             gerechte Aufteilung der materiellen und
     für, dass wir Menschen auf der Erde leben      Die biologische Vielfalt ist nicht nur         oder Klimabedingungen angepasst sind.         Inhalt. 2003 wurde die Diskussion             demgegenüber deutlich stärker die               immateriellen Vorteile aus der Nutzung
                                                                                                                                                 um ein Arbeitsprogramm „Mountain              Notwendigkeiten zum Schutz natürli-             der Biodiversität einerseits und der
     und wirtschaften können. Selbst wenn           global, sondern auch alpenweit bedroht.        Auch in den Alpen ist die Biodiversität       Biodiversity“ aufgenommen. Darin sol-         cher Lebensräume, deren Gefährdung              Kosten ihrer Erhaltung andererseits wer-
     wir es in unserem stark technologisierten      Hochrechnungen zufolge gehen in den            bedroht: durch die Nutzungsänderungen         len die spezifischen Anforderungen an         im      weltweiten      Maßstab     eine        den in der Alpenkonvention aber kaum
     Alltag nicht mehr bewusst wahrnehmen:          tropischen Regenwäldern jährlich etwa          in der Landwirtschaft, durch die zuneh-       den Schutz der biologischen Vielfalt in       Hauptursache für den Rückgang der               diskutiert.
     die zentralen Grundbedürfnisse unserer         50 bis 80 Arten verloren. Hauptsächlich        mende Ausdehnung von Siedlungs- und           den Berggebieten der Erde benannt wer-        globalen Biodiversität ist. Außerdem                               Konstanze Schönthaler
     Existenz sind direkt abhängig von den          ist dies verursacht durch den Verlust an       Verkehrsflächen, durch die Zerstückelung      den. Diese Gelegenheit wurde genutzt,         beinhaltet der Konventionstext keine                       Bosch & Partner GmbH, München
                                                                                                                                                 auch alpenspezifische Erfahrungen in          expliziten Hinweise auf den Schutz der                k.schoenthaler@bosch-partnergmbh.de
     vielfältigen biologischen Prozessen in der     Regenwald von jährlich etwa 100.000            von Lebensräumen für wirtschaftliche          die Entwicklung des Programms einzu-          abiotischen Ressourcen.
     Natur. Sie liefern uns sauberes Trinkwas-      km2, was der Fläche der Schweiz und            Nutzungen, durch den Eintrag von


36 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                                                  Februar- Febbraio 2004 37
   Kulturerbe Biodiversität                                                                                                                 kleinräumigen Wechsel verschiedener
                                                                                                                                            Nutzungsstrukturen, und somit auch
                                                                                                                                            Lebensräume, entsteht ein hoher Attrak-
                                                                                                                                                                                         rund 5000 Jahren gibt. „In Zukunft wird
                                                                                                                                                                                         es wichtig sein, das sozio-ökonomische
                                                                                                                                                                                         Umfeld als maßgebliche Einflussgröße
                                                                                                                                                                                                                                       Biodiversitätsforschung
                                                                                                                                                                                                                                       und EURAC
                                                                                                                                                                                                                                       Alpenweit gibt es unzählige Studien
   An der EURAC trafen sich kürzlich Experten aus dem gesamten Alpenraum,                                                                   tivitätswert.                                auf die Biodiversität zu berücksichtigen“,
                                                                                                                                                                                                                                       zur Biodiversität. Im Auftrag des
                                                                                                                                                                                                                                       Deutschen Umweltbundesamtes hat
   um das brennende Thema Biodiversität aus unterschiedlichen Gesichtspunkten                                                               Biodiversität ist demnach auch ein           lautet Stöcklins Fazit.                       die EURAC unter den zahlreichen
                                                                                                                                            zentrales Kulturgut. Man denke an die                                                      Studien 80 ausgewählt und näher
   zu beleuchten. Ein Tagungsbericht.                                                                                                                                                                                                  analysiert. Ziel der Untersuchungen
                                                                                                                                            vielfältigen alten Tierrassen (Passeirer     Die Rolle von Vertragswerken im Alpen-
                                                                                                                                            Gebirgsziege oder Pustertaler Sprinzen       raum                                          war es, einen Überblick zum bisheri-
                                                                                                                                                                                                                                       gen Stand der Aktivitäten zu geben,
                                                                                                                                            - eine Rinderart ) und Kultursorten (alte    Wie wichtig Handeln sei, davon spricht
                                                                                                                                                                                                                                       politische Handlungsempfehlungen
   Geschichte, Kultur und menschliche         schafft also durchaus auch neue Lebens-        Im Folgenden werden die wichtigsten            Getreidesorten wie Buchweizen oder           auch Andreas Weissen, Präsident der           für die Weiterentwicklung von
   Nutzung verändern die Landschaft. So       räume für Pflanzen und Tiere.                  Aussagen zweier Tagungsteilnehmer zu-          die Pustertaler Kartoffel), aber auch an     CIPRA International, angesichts des           Alpen- und Biodiversitätskonvention
   ist Südtirol geprägt von einem abwechs-    Wichtige Voraussetzung für ein abwechs-        sammengefasst.                                 Kulturformen wie Lärch- und Streu-           beeindruckenden natürlichen Erbes             zu erarbeiten und Forschungslücken
   lungsreichen Mosaik an Lebensräumen:       lungsreiches Landschaftsbild und nachhaltig                                                   obstwiesen, die bereits eingangs erwähnt     in den Alpen: 4500 Pflanzen, 45.000           aufzuzeigen. Mit der Auftragsstudie
                                                                                                                                                                                                                                       leistet Deutschland, das derzeit den
   Wein- und Obstgärten, Kastanienhaine,      erzeugte Produkte aus Land- und Forstwirt-     Die Biodiversitätsforschung im Alpen-          wurden. „Alte Sorten und Landschaften        Tiere, 220 Lebensräume, 350 endemi-
                                                                                                                                                                                                                                       Vorsitz in der Alpenkonvention führt,
   Getreidefelder und Nutzwiesen verdrän-     schaft ist die intakte und an biologischer     raum                                           erzählen Geschichten“, sagt Stöcklin und     sche - also nur in den Alpen heimische        einen Beitrag zur hochaktuellen Bio-
   gen die Naturlandschaft zugunsten einer    Vielfalt reiche Kulturlandschaft. Experten     „Biodiversität ist nicht nur ein ökolo-        „zeugen von uralten Traditionen“.            - Arten. Eine wichtige Rolle zum Schutz       diversitätsdiskussion. Die Ergebnisse
   Kulturlandschaft. Schon die Urlärchen      sprechen hier von Biodiversität (vgl. Inter-   gisches Konzept, sondern auch eine ge-         In der montanen Stufe (900-1600              der Biodiversität spielen internationale      des EURAC-Projekts wurden im
   bei St. Gertraud im Ultental zeugen für    view S.36).                                    sellschaftliche Werthaltung“, erklärt Jürg     m.ü.M.) sind sowohl die kulturelle als       Vertragswerke wie etwa die Alpenkon-          Rahmen des „Alpen-Biodiversitäts-
                                                                                                                                                                                                                                       Workshop“ vorgestellt und disku-
   eine lange Tradition der Landschafts-      Doch wie wird Biodiversität gemessen?          Stöcklin, Biologe von der Universität          auch die biologische Vielfalt Grundlage      vention (vgl. Kasten S.37). Positiv dar-
                                                                                                                                                                                                                                       tiert. Die Ergebnisse der Workshop-
   gestaltung durch Menschenhand. Wie         Wie können wir sie schützen? Antworten         Basel. Ihr liegen ethische Überlegungen        für Landwirtschaft und Tourismus. Aus        an sei, die alpenweite Anwendung, das         Diskussion flossen am Ende in zwei
   auch das von Malern der Romantik als       auf solche Fragen suchten die 31 gelade-       aber auch ästhetische Hintergründe als         der Sicht des Wissenschaftlers zeigen        umfassende Konzept für die nachhaltige        Thesenpapiere ein, welche zusätzliche
   „Arkadien Tirols“ bezeichnete Biotop       nen Experten aus Politik, Wissenschaft         Erhaltungsmotive zugrunde. So haben            gerade hier Nutzungsänderungen dras-         Entwicklung und die wertvolle Grund-          Impulse zum Schutz und zur nachhal-
   Castelfeder in Montan. Dieser subkonti-    und Verwaltung vergangenen Oktober,            Spinnen, selbst wenn sie bei vielen            tische Auswirkungen auf die Vielfalt.        lage für die internationale Zusammen-         tigen Nutzung von Biodiversität geben
                                                                                                                                                                                                                                       sollen.
   nentale Steppen-Trockenrasen entstand      anlässlich des Alpen-Biodiversitäts-Work-      Menschen negative Assoziationen aus-           So warnt Jürg Stöcklin: „Wenn sich die       arbeit. Negativ bewertet er die geringe
   durch Beweidung und birgt heute eine       shops an der EURAC. Ausgangspunkt für          lösen, das gleiche Recht auf Existenz wie      Landwirtschaft aus dem Alpenraum             Verbindlichkeit, den schleppenden Um-
   einzigartige mediterrane Lebensvielfalt.   die Veranstaltung war ein Forschungspro-       Schmetterlinge. Die Vielfalt der Natur         zurückzieht, dann führt das zu einem         setzungsprozess (bisher 14 Jahre) sowie
   Im Gebiet finden sich insgesamt 73 Tier-   jekt des Bereichs „Alpine Umwelt“, das den     wiederum macht deren Ästhetik aus: je          katastrophalen Verlust an Arten- und         den fehlenden Willen und die geringen
   und Pflanzenarten, darunter auch sel-      Erhalt und die nachhaltige Nutzung der         vielfältiger sie ist, desto schöner wird sie   Landschaftsvielfalt.“ Die Alpen zählen       Mittel zur Umsetzung. „Dennoch hat
   tene, wie die Alpenfledermaus oder die     Bergwelt (Bergökosysteme) im Kontext           empfunden.                                     hinsichtlich der Artenvielfalt zwar zu       die Alpenkonvention Impulse für Netz-
   Gemeine Küchenschelle. Die Nutzung         der Alpen- und Biodiversitätskonvention        Im Gebirge prägt die Berglandwirt-             den bestuntersuchten Gebirgen der            werke wie z.B. die Allianz in den Alpen
   der Landschaft durch den Menschen          untersuchte (vgl. Kasten).                     schaft die Landschaft. Durch den               Erde, dennoch bestünden laut Stöcklin        oder das Netzwerk alpiner Schutzgebiete
                                                                                                                                            Forschungslücken. Als Beispiel nennt er      gegeben“, zeigt sich Andreas Weissen
                                                                                                                                            die Haustiere (Rinder, Ziegen, Schafe) in    zuversichtlich.
                                                                                                                                            der alpinen Stufe (2100-3000 m.ü.M.).
                                                                                                                                            Bis heute wurde deren Einfluss auf die                     Kirsten Schellenberg/EURAC
                                                                                                                                            Biodiversität nicht ausreichend unter-                                     Alpine Umwelt
                                                                                                                                            sucht. Und das, obwohl es sie bereits seit                kirsten.schellenberg@eurac.edu




38 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                                   Februar- Febbraio 2004 39
   Das Stubaital im Zeitraffer
                                                                                                                                    1:10.000. Die Mindestgröße der zu erfas-   geschnittenheit bedingten jedoch schon               das Tal ist durch intensiv genutztes Wirt-
                                                                                                                                    senden Fläche lag bei 4 ha.                sehr bald den Rückzug der Bauern.                    schaftsgrünland geprägt.
                                                                                                                                    Ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit,     Zahlreiche Höfe verloren ihren Charak-               Ein weiterer und zudem sehr auffallen-
   Der Mensch zerstört nicht nur Natur, er sorgt auch für deren beeindruckende kulturelle                                           war die Untergliederung der Gemeinden      ter als Dauersiedlungen, wurden aber als             der Aspekt der Landschaftsveränderung
                                                                                                                                    in verschiedene Landschaftsregionen.       Almen bis zur Hälfte des 20. Jahrhun-                spiegelt sich in den Siedlungen wider.
   Vielfalt. Die Untersuchungen zweier EURAC-Praktikantinnen im Stubaital zeigen auf,                                               Dies sind Landschaftseinheiten, die        derts weiter genutzt. Dies bestätigte uns            Neben einer beachtlichen Zunahme
   wie wichtig der Bergbauer für die Entwicklung alpiner Tier- und Pflanzenwelt ist.                                                durch das Zusammenspiel naturräumli-       auch ein einheimischer Bauer: „Natür-                der Siedlungsfläche zeigt sich auch eine
                                                                                                                                    cher Gegebenheiten, landwirtschaftliche    lich haben wir dort oben gemäht. Mit                 verstärkte Zersiedlung der offenen Land-
                                                                                                                                    Nutzungsgeschichte sowie Siedlungs-        Steigeisen und Sense sind wir hinauf ge-             schaft. Der aufkommende Tourismus im
      Auf rund 1000 Metern über dem           Projektgebiet bestimmten wir somit als        Eintönigkeit auch intensiv genutzter    und Infrastrukturgeschichte, entstanden    gangen, egal ob schönes oder schlechtes              Stubaital führte zu einer überaus regen
    Meeresspiegel erstrecken sich die bei-    Indikatoren 1) Kulturform, 2) Lebens-         Kulturlandschaften durchbrechen.        sind und dadurch innerhalb der Ge-         Wetter war.“ Für uns war das unvorstell-             Bautätigkeit. Der große Bedarf an Grund
    den Nachbargemeinden Fulpmes und          raum und 3) Struktur.                         Die Struktur ist darüber hinaus ein     meinden sich wiederholende, homogene       bar. Wir hatten manchmal schon unsere                und Boden für Siedlungszwecke, für
    Neustift im Stubaital. Den gesamten       1) Die Kulturform spiegelt die Land-          wichtiger Aspekt zur Beschreibung       Landschaftsbilder aufweisen. Sämtliche     Mühen mit unseren kleinen Rucksäcken                 neue Wirtschaftsbauten, für Verkehrsflä-
    Talkessel durchzieht Wirtschaftsgrün-        nutzung im Projektgebiet wider,            des Landschafts- und Nutzungswan-       später durchgeführte Auswertungen          auf den markierten Wanderwegen die                   chen und für Parkplätze bestimmt heute
    land, die Berghänge bedeckt ein dichter      anhand derer sich die historische          dels. So finden zum Beispiel Intensi-   stützten sich auf diese Landschaftsein-    Berge zu erklimmen.                                  das Landschafts- und Ortsbild.
    Wald, darüber liegen die Almwiesen.          Entwicklung der Berglandwirt-              vierungen Ausdruck im Verschwin-        heiten. Zur Ergänzung der erhobenen                                                             Die Landschaft an sich ist einem stetigen
    Karten, Fotos und Aufzeichnungen aus         schaft in den letzten 140 Jahren           den solcher Elemente.                   Daten führten wir Interviews mit der         Heute wird eine solche Bewirtschaftung             Wandel unterzogen. Wie sie in Zukunft
    dem vorigen Jahrhundert zeugen von           nachvollziehen lässt. Mit ihrer Hilfe                                              einheimischen Bevölkerung durch.           im Stubaital nicht mehr betrieben. Nur               aussieht oder welche Veränderungen
    einer ganz anderen Landschaftsstruktur:      können Aussagen zur Art und Wei-          Zur repräsentativen Erfassung und        Langwierige Feldkartierung und zeitin-     die günstig gelegenen Bergmähder wer-                sich vielleicht in den nächsten 150 Jah-
    Teile des Waldes wurden um 1900 noch         se der Nutzung und des Grades der       Beschreibung der Landschaftsverände-       tensive Digitalisierung führten schließ-   den noch gemäht, alle anderen dienen                 ren ergeben, das hängt vom Menschen
    bewirtschaftet. Die Waldgrenze lag vie-      menschlichen Einflussnahme in ver-      rung im Untersuchungsgebiet wurde die      lich zu einem sehr interessanten und       als Almweiden oder liegen ganz und gar               und dessen wirtschaftlicher Situation ab.
    lerorts um einiges tiefer als heute.         schiedenen Zeitabschnitten getroffen    Landschaftsausstattung herangezogen.       aufschlussreichen Ergebnis.                brach. Flächen, die aufgelassen wurden,              Vorstellungen zum historischen und zu-
    Alpine Lebensräume wie dieser zählen         werden.                                 Die entsprechenden Daten erhoben wir       Schon in der zweiten Hälfte des 6. Jahr-   verstrauchen. Nach einer gewissen Zeit               künftigen Landnutzungswandel bilden
    zu den vielfältigsten Natur- und Kul-     2) Unter Lebensräumen werden al-           mittels einer Landschaftsstrukturanaly-    hunderts wuchs die Bevölkerungszahl        kommen auf günstigen Standorten                      die Grundlagen zur Entwicklung von
    turlandschaftsräumen Europas. Jahr-          le natürlichen, naturnahen sowie        se. Ausgerüstet mit Karten, Luftbildern,   im Stubaital stark an, und vorhandene      Jungbäume auf und ein dichter Wald                   Zukunftsszenarien. Und so helfen auch
    hunderte der Bewirtschaftung haben zu        künstlich entstandenen Flächen, also    Buntstiften und Fotoapparat fuhren wir     Kulturböden reichten nicht mehr aus.       breitet sich aus. Während die Neustifter             die Ergebnisse der Untersuchungen
    einer beeindruckenden Vielfalt geführt.      auch Siedlung und Industrie, ver-       ins Stubaital um den Ist-Zustand direkt    So wurde in der Nähe der alten Sied-       Waldfläche 1954 nur 5150 ha betrug, hat              in Fulpmes und Neustift im Stubaital,
    Die Bergbauern haben die Gebirgsland-        standen. Mit Hilfe der Lebensräume      vor Ort zu kartieren. Anschließend         lungen durch Rodung des Waldes neues       sie sich heute schon auf eine Fläche von             Prognosen über die möglichen Entwick-
    schaft maßgeblich gestaltet und tun es       sind Aussagen über die Ausstattung,     erhoben wir über einen Vergleich von       Acker- und Weideland gewonnen. Wie-        6200 ha ausgebreitet und wird sich in den            lungen der Landschaft im Hinblick auf
    noch immer. Entweder aktiv durch die         Vielfalt und Eigenart im Untersu-       Luftbildern, Orthofotos1, sowie histori-   sen, Äcker und Höfe schoben sich auf       nächsten Jahrzehnten noch vergrößern.                politische und wirtschaftliche Entschei-
    Wirtschaftsform, immer häufiger aber         chungsgebiet zu erwarten.               schen Fotos und Karten die landschaft-     Kosten des Waldgürtels immer weiter        Aber nicht nur die Brachlegungen wirken              dungen zu treffen.
    auch passiv durch das Auflassen von al-   3) Der Strukturierungsgrad einer           liche Entwicklung des Projektgebietes.     hinauf, erklommen steile Hänge und         sich auf das Landschaftsbild aus, sondern
    pinen Kulturlandschaften.                    Fläche ist ein wichtiges Kriterium      Dabei änderten wir ausgehend von der       erreichten abgelegene Talböden. Gegen      auch die Änderung der landwirtschaftli-                                      Jana Wäldchen/EURAC
    Im Zuge unserer Studie versuchten wir        zur Beschreibung der Landschafts-       aktuellen Zustandserfassung die Land-      Ende des 13. Jahrhunderts hatten die       chen Nutzung. Auf der historischen Karte                                              Alpine Umwelt
    die Entwicklung beider Alpengemein-          qualität. Hecken, Baumreihen,           schaftsausstattung in rückwirkender        Dauersiedlungen im Stubaital den heuti-    und auch auf Luftbildern von 1954 findet                                     jana.waeldchen@gmx.de
    den über einen Zeitraum von 150 Jahren       Schuttflächen und kleinflächige         Reihenfolge ab. Die Kartierung der         gen Höhengürtel weit überschritten. Die    man noch großflächig bewirtschaftete
    zu dokumentieren und darzustellen, um        Lebensräume werden als Struktur-        Landschaftsindikatoren und die Über-       ungünstigen Bedingungen wie etwa die       Ackerflächen im Talbereich. Heute sind               Jana Wäldchen und Doreen Benter haben
    daraus wichtige Informationen für die        element bezeichnet. Sie können die      tragung ins GIS erfolgte im Maßstab        Rauheit des Klimas oder auch die Ab-       diese jedoch gänzlich verschwunden und               ihr Praktikum im Rahmen des Studienganges
    sozio-ökonomische Zukunft des Stubai-                                                                                                                                                                                           „Landschaftsnutzung und Naturschutz“ der Fach-
    tals ableiten zu können.                                                                                                                                                                                                        hochschule Eberswalde an der EURAC, Bereich
    Hierfür mussten wir zunächst einmal                                                                                                                                                                                             „Alpine Umwelt“, absolviert. Ziel ihrer Arbeit
    zwischen zwei Arten von Landschafts-                                                                                                                                                                                            war eine „Vergleichende Analyse der unter-
    entwicklung unterscheiden: die natür-
                                                                                                                                                                                      Neustift in Stubaital                         schiedlichen Landschaftsentwicklungen und der
    liche und die anthropogene (griech.:                                                                                                                                                                                            dafür verantwortlichen Wirkfaktoren“ anhand
    anthropos = Mensch). Natürliche                                                                                                                                                                                                 der Tiroler Gemeinden Fulpmes und Neustift im
    Entwicklungen ereignen sich spontan                                                                                                                                                                                             Stubaital. Das Projekt stützte sich auf Ergebnisse
    ohne direktes menschliches Zutun. Sie                                                                                                                                                                                           des EU-Forschungsprojektes SUSTALP. Die erho-
    spielen heute nur noch eine untergeord-                                                                                                                                                                                         benen Daten der beiden Modellregionen dienen
    nete Rolle. In den letzten Jahrzehnten                                                                                                                                                                                          nun der EURAC als Basis für vergleichende Land-
    ging die landschaftsverändernde Kraft                                                                                                                                                                                           schaftsanalysen.
    in den Alpen vor allem vom Menschen
    aus. Sein Handeln bestimmt Verbrei-                                                                                                                                                                                             1   Ein grafisch entzerrtes Luftbild, das mit Landkar-
    tung und Art der Lebensräume. Für die                                                                                                                                                                                               ten 1:1 übereinstimmt.
    Analyse der Landschaftsveränderung im


40 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                     (c) Abteilung Raumordnung Innsbruck                                  Februar- Febbraio 2004 41
                                                                                                                                                  Ad eccezione di alcune attività di carat-       speso durante l’anno (da una o più per-       Questo confronto, operato sistema-
                                                                                                                                                  tere direzionale e/o di coordinamento e         sone) nell’ottenimento del volume totale      ticamente per le diverse attività degli
                                                                                                                                                  di supervisione, tutte le altre si tradu-       di prodotti/servizi per il volume stesso,     enti esaminati, consente di mettere in
                                                                                                                                                  cono in un atto concreto che presenta           può essere preso come un primo indice         evidenza gli ambiti su cui si consiglia
                                                                                                                                                  come risultato l’output di un processo          di produttività, nel senso che eventuali      di intraprendere un processo di appro-

   I comuni verso l’eccellenza                                                                                                                    (“prodotto” o “servizio”) che deve essere
                                                                                                                                                  associato a un parametro per consentir-
                                                                                                                                                  ne l’aggancio alle ore lavorate e quindi la
                                                                                                                                                                                                  valori “fuori norma” possono indicare
                                                                                                                                                                                                  procedure confuse o tortuose, possibili
                                                                                                                                                                                                  margini di miglioramento in termini di
                                                                                                                                                                                                                                                fondimento finalizzato a una eventuale
                                                                                                                                                                                                                                                razionalizzazione e a uno snellimento
                                                                                                                                                                                                                                                delle procedure relative.
   L’analisi dell’efficienza delle strutture organizzative dei comuni                                                                             sua misurazione.                                efficienza, bassa priorità alla tempistica                                         Bruno Susio
                                                                                                                                                                                                                                                                                  Gruppo Galgano
   attraverso il benchmarking dei prodotti/servizi                                                                                                In particolare uno degli obiettivi fonda-       del processo, ecc.
                                                                                                                                                  mentali della misurazione dei carichi di                                                                            bruno.susio@galganogroup.it

                                                                                                                                                  lavoro, secondo l’approccio presentato,         Il tempo specifico misurato all’interno
                                                                                                                                                  è consentire la parametrizzazione delle         di un comune viene dunque messo                                       Bruno Susio è direttore
      Tempi di ristrettezze, questi, un po’ per      Anche due importanti comuni dell’Al-           prodotti/servizi di circa 150 comuni; tale    attività e la quantificazione delle risorse     a confronto con un range costituito                                   della   Divisione   Pubblica
   tutti. Anche per gli enti locali, che, nello    to Adige, il Comune di Bolzano e quello          banca dati, gestita attraverso un apposito    messe a disposizione per realizzare gli         da due tempi di riferimento (“tempo                                   Amministrazione e socio del
   spirito dei cambiamenti in corso all’in-        di Merano, consapevoli di questa neces-          software, viene continuamente raffinata       obiettivi di risultato che la struttura         minimo” e “tempo massimo”) di valori                                  Gruppo Galgano, società di
   terno della pubblica amministrazione,           sità e anticipando i tempi, hanno deciso         e migliorata nel tempo.                       organizzativa si pone.                          riscontrati in altre realtà analoghe carat-                           consulenza di direzione na-
   sono chiamati a garantire servizi di qua-       di affrontare il problema effettuando                                                                                                          terizzate da un buon livello di efficienza                            zionale con sede a Milano.
   lità sempre più alta ai cittadini senza tut-    una verifica interna e dotandosi di una             La metodologia consente di definire          Disporre di una banca dati di confron-        (best-in-class). Con “tempo minimo” si                                Esperto di organizzazione
   tavia avere la possibilità di investire molti   particolare metodologia: l’“analisi dei          l’implicazione dei processi organizzativi     to è fondamentale per misurarsi verso           intende il tempo desunto dalla realtà più                             e di innovazione dei mo-
   o nuovi fondi in personale. Di fronte a         prodotti/servizi”, sviluppata e affinata         in termini di “prodotti/servizi” realizzati   l’esterno e trarre utili spunti di riflessio-   efficiente (per una singola voce) censi-      delli gestionali degli Enti Pubblici, è autore di
   questa situazione, nasce dunque l’esigen-       dalla Gruppo Galgano attraverso nume-            e il carico di lavoro come il “volume di      ne sul proprio posizionamento verso ser-        ta, con “tempo massimo” la media dei          diverse pubblicazioni tra cui: La Qualità Totale
   za di potenziare l’efficienza dei sistemi       rosi interventi organizzativi presso diver-      produzione” che deve essere svolto, o         vizi analoghi. L’esperienza dell’autore in      tempi desunti dalla altre realtà censite.     nella Pubblica Amministrazione – esperienze e
   organizzativi, distribuendo più attenta-        si enti locali. Attraverso il confronto siste-   che è stato svolto, in un determinato         merito a questo argomento evidenzia che         Ne consegue che il primo rappresenta          modelli (Il Sole 24 Ore, 1998), Le nuove rotte or-
   mente i carichi di lavoro tra gli operatori.    matico (cosiddetto benchmarking) dei             periodo di tempo da una unità produt-         il processo di confronto, benchmarking          l’obiettivo a cui tendere per raggiungere     ganizzative degli enti locali (Franco Angeli, 2001),
   Una delle possibilità che si offrono oggi       parametri di produttività di un comune           tiva e il relativo impegno in termini di      per chiamarlo all’inglese, è un passaggio       l’eccellenza, mentre il secondo fa com-       Qualità alla Carta: verso l’eccellenza con la Carta
   agli enti locali è quella di effettuare una     con quelli di altri enti, tale metodologia       risorse umane necessario alla sua realiz-     obbligato quando occorre avere le idee          prendere se si è o meno in linea con la       dei Servizi (Franco Angeli, 2002), Vision 2000 – la
   verifica dell’impiego delle risorse umane       consente di mettere in luce gli eventuali        zazione. Il carico di lavoro di una unità     chiare sul livello di efficienza del proprio    media delle altre realtà.                     certificazione di qualità negli enti locali (Guerini
   in relazione ai servizi forniti allo scopo      scostamenti rispetto ai valori medi del          organizzativa pertanto è costituito dalla     sistema organizzativo, almeno in riferi-        Viene considerato critico un tempo            e Associati, 2003).
   di avviare un sistema di controllo delle        settore: tali scostamenti indicano i settori     quantità di ore lavorative necessarie per     mento a situazioni analoghe di enti che         specifico che si posiziona al di sopra del
   prestazioni erogate in termini di quantità      in cui è auspicabile attuare delle misure        effettuare tutti gli adempimenti previsti     svolgono le medesime funzioni.                  range individuato per quella voce, men-
   ed efficacia e permettere così la program-      di intervento per recuperare maggiore            dalle norme, regolamenti o, comunque,         Un confronto di particolare importanza          tre viene considerato positivo un tempo
   mazione in maniera oggettiva nel tempo          efficienza. Il Gruppo Galgano possiede,          dagli incarichi affidati e che consentono     è quello tra i tempi specifici di erogazio-     specifico inferiore al range; i valori com-
   delle risorse umane a fronte di eventuali       infatti, una banca dati in cui sono con-         di raggiungere e/o perseguire gli obiettivi   ne dei prodotti/servizi; il tempo specifi-      presi all’interno del range sono conside-
   variazioni di carichi di lavoro.                tenuti i parametri di efficienza relativi ai     previsti.                                     co, ottenuto dividendo il monte orario          rati “fisiologici”.




42 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                                                       Februar- Febbraio 2004 43
   Nuovi spazi per studiare le lingue
   Inaugurata lo scorso autunno la Mediateca Multilingue di Merano offre, unica in Italia,
   nuove metodologie multimediali per l’apprendimento delle lingue straniere.
   Con materiali, approcci e una serie di corsi innovativi, la Mediateca mira a
   promuovere la conoscenza di ben 12 lingue straniere.


     Plurilinguismo, multiculturalità e           arabo, russo, cinese, ungherese, polacco        misteriosi), il coloratissimo “The jun-
   interculturalità: temi fortemente discussi     e finlandese) e di una squadra di tutors        gle world” (un videogioco per impa-
   in tutta Europa. Il Portfolio Europeo          o media educators per le lingue più dif-        rare l’inglese giocando con il piccolo
   delle Lingue, un progetto realizzato dal       fuse (italiano, tedesco, inglese, spagnolo,     Mowgli e i suoi amici della giungla),
   Consiglio d’Europa (Divisione Lingue           francese e russo), il tutto per permettere      “ClickProverbes” (prodotto multimedia-
   Moderne) e volto ad offrire un passa-          agli utenti di costruire percorsi didattici     le e transgenerazionale per giocare con i
   porto linguistico per documentare le           personalizzati con l’uso della multime-         proverbi francesi) e infine “A.V.E” (una
   conoscenze e le esperienze interculturali      dialità, di vedere film in lingua originale     classe virtuale per studiare lo spagnolo).
   di ogni cittadino europeo, nasce proprio       e di leggere nell’emeroteca i giornali delle
   con lo scopo di promuovere il plurilin-        principali testate straniere.                      Nella seconda giornata, dedicata
   guismo e il dialogo culturale e di favorire                                                    all’open forum, ha suscitato particolare
   l’apprendimento autonomo e continuo              I due opening days organizzati per            interesse l’intervento di Caterina Cangia,
   delle lingue straniere. Il portfolio inco-     inaugurare la Mediateca si sono aperti          docente presso la Pontificia Università
   raggia a questo scopo anche l’uso e la         con una prima giornata in cui sono              Salesiana di Roma e vincitrice dei Gold
   diffusione delle nuove tecnologie, in          stati presentati al pubblico i prodotti più     Award a Cannes, nel 1996, per il miglior




                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Foto: Mediateca Multilingue di Merano
   quanto esse offrono nuove possibilità per      innovativi e interessanti, rivolti sia ai più   CD per l’insegnamento delle lingue ai
   rendere l’apprendimento e soprattutto          piccoli che agli esperti del settore, e una     bambini. Caterina Cangia ha presentato
   l’autoapprendimento più sistematico,           seconda giornata dedicata invece a un           il lavoro svolto dalla Bottega d’Europa,
   efficace e coinvolgente.                       open forum sull’apprendimento delle             un laboratorio teatrale innovativo, di
                                                  lingue in ambiente multimediale, con            cui è fondatrice e direttrice: “La Bottega
     E proprio multimedialità e plurilingui-      la partecipazione di esperti nel settore        d’Europa offre la possibilità a bambini e
   smo sono i principi che hanno portato          della didattica delle lingue. Numerosi e        ragazzi dai 5 ai 18 anni di imparare una
   alla creazione, a Merano, della Mediateca      diversi i progetti che sono stati presentati    o più lingue straniere facendo teatro e
   Multilingue, la prima mediateca pubbli-        e messi a disposizione del pubblico nella       utilizzando il computer, il tutto in modo       punto proprio da Caterina Cangia, che              Tanti sono anche i progetti e i servizi      più piccoli riguarda la creazione di un
   ca specializzata in lingue in Italia, che ha   prima giornata dell’inaugurazione: il           divertente ed efficace. L’apprendimento         si basa sul computer multimediale quale         che la Mediateca si propone di realizzare       piccolo teatrino linguistico all’interno
   aperto ufficialmente i battenti venerdì 17     “Media Lab”, in cui era possibile mettere       di una o più lingue arricchisce il nostro       supporto all’acquisizione di specifiche         nel prossimo futuro per favorire l’ap-          del “Kid’s corner”, che sarà realizzato in
   e sabato 18 ottobre 2003. “La Mediateca        alla prova le proprie capacità linguistiche     sviluppo cognitivo e migliora la cono-          abilità (come pronuncia e intonazione)          prendimento delle lingue straniere e con-       collaborazione con la Bottega d’Europa
   è nata dal desiderio di creare un centro       con rapidi test o lavorare con ELDIT, il        scenza della propria lingua materna             e sul teatro quale unica dimensione di          tribuire così alla creazione di un ambien-      di Roma. Il teatro rappresenta un forte
   che offrisse alle persone e alle agenzie       dizionario pedagogico online italiano-          e in tutto questo il teatro insegna a           apprendimento linguistico capace di             te multilingue e multiculturale. Tra i più      veicolo linguistico che motiva i bambini
   private, ossia alle scuole di lingue, mate-    tedesco, realizzato dall’EURAC e fina-          comunicare attraverso una varietà di            ricreare la globalità della situazione lin-     interessanti, la creazione di una “eBook        a parlare attraverso la drammatizzazione
   riali multimediali innovativi e supporto       lizzato soprattutto, ma non solo, alla          linguaggi, nello spirito di una troupe,         guistica reale. Il teatro, in cui si interse-   Lounge”, che verrà realizzata in collabo-       e il gioco di ruolo e sfrutta la multime-
   didattico personalizzato. La Mediateca si      preparazione dell’esame di bilinguismo;         per la riuscita di un’impresa comune.           cano modalità manuale, visiva, cinesica         razione con il Team di EvolutionBook            dialità come mezzo efficace per avvici-
   distingue dalle biblioteche tradizionali       il “Kid’s corner”, l’angolo pensato per i       Nel laboratorio teatrale, attraverso            e verbale, favorisce una comunicazione          di Roma. L’eBook Lounge consentirà              nare i bambini alle lingue e facilitarne i
   proprio per i materiali messi a disposi-       più piccoli con strutture morbide e colo-       l’uso di materiali reali e multimediali, il     orientata all’azione: le situazioni lingui-     di scaricare testi in formato elettronico       processi di apprendimento.
   zione degli utenti: non libri in formato       ratissime e computer dotati di software         bambino-attore acquisisce la capacità di        stiche sono “messe in scena” e “recitate”.      su computer portatili e palmari che
   cartaceo, non corsi di lingua tradizionali,    appositamente studiati per unire all’ap-        comprendere e produrre la lingua parla-         Il dibattito, da cui sono emersi gli enor-      verranno poi messi a disposizione per                        Stefania Campogianni/EURAC
   ma libri e corsi in formato multimediale”,     prendimento l’elemento fondamenta-              ta e scritta. I ragazzi allestiscono, insieme   mi vantaggi, ma anche i limiti delle            il prestito esterno agli utenti. Si tratta di                                Lingua e diritto
   così Enrico Cioccoloni, referente della        le del gioco; lo spazio “Interaction”,          all’insegnante-regista, uno spettacolo          nuove tecnologie, primo fra tutti quello        un’iniziativa eccezionale, unica in Italia e                stefania.campogianni@eurac.edu

   Mediateca, presenta la struttura appena        un’ampia sala in cui era possibile vedere       alla cui base c’è l’impegno di operare un       della comunicazione, si è concluso con          solo seconda in Europa (è già presente
   aperta a Merano. La Mediateca dispone          e usare direttamente alcuni dei prodotti        transfer ad altri contesti e comunicare in      l’affermazione concorde dell’importanza         in Francia), che ha attirato sulla media-
   di una vasta gamma di prodotti didattici       più innovativi per l’apprendimento delle        situazioni reali.” Nella Bottega d’Europa,      dei nuovi media e del loro sfruttamento         teca l’attenzione del Salone del Libro di
   in ben 12 lingue (italiano, tedesco, ladino,   lingue, come “Spiel 007” (un poliziesco         l’insegnamento viene svolto secondo             e potenziamento per lo studio delle lin-        Torino e dei maggiori esperti nel setto-
   inglese, francese, spagnolo, portoghese,       per imparare il tedesco risolvendo casi         una metodologia particolare, messa a            gue straniere.                                  re. Un’altra iniziativa rivolta invece ai


44 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                                                  Februar- Febbraio 2004 45
   900.000 Sprachkombinationen                                                                                                                  Glossar
                                                                                                                                                1 Ein Tagger, oder besser Part of Speech Tagger ist ein Programm,     Vogel eines? Der Parser erkennt, welche der beiden möglichen
   Seit längerer Zeit schon tüfteln EURAC-Forscher an der Entwicklung des                                                                         das eine eindeutige Entscheidung über die Zugehörigkeit eines       Analysen richtig ist.
                                                                                                                                                  Wortes zu einer Wortklasse trifft. Das italienische Wort „col-
   Sprachlernbrowsers Gymn@zilla: Per Mausanzeige übersetzt er unbekannte Wörter                                                                  pevole“, zum Beispiel kann ohne Kontext betrachtet sowohl         3 Auch nachdem Wortklasse und Satzstruktur erkannt sind,
                                                                                                                                                  Nomen als auch Adjektiv sein. Ein Tagger analysiert den nächs-      kann ein Wort noch mehrere Bedeutungen haben. Ein
   herkömmlicher Internetseiten, erstellt Wortlisten und automatische Übungen.                                                                    ten Kontext (purtroppo/adverb è/verb colpevole/noun/verb),          Programm zur Bedeutungsdesambiguierung schaut sich
                                                                                                                                                  indem er diesen Kontext mit bereits gelernten Kontexten             zum Beispiel die Wörter folgenden Kontexts an: „Rubinstein
     Zuzana H. ist Deutschlehrerin in Brno,       verbindet Webseiten in verschiedenen        erklärt Judith Knapp, E-learning Spezia-            vergleicht und die wahrscheinlichste Möglichkeit auswählt.          ist berühmt wegen seines zarten Anschlags“ und vergleicht
   Tschechien. Englisch hat sie erst nach         Sprachen - zum Beispiel englische, rus-     listin an der EURAC. Der Lernende kann                                                                                  diesen Kontext mit weiteren Kontexten, in denen das Wort
                                                                                                                                                2 Ein Parser errechnet die hierarchische Struktur eines Satzes.       Anschlag verschiedene Bedeutungen hat. So findet er etwa
   ihrem Studium 1993 gelernt, um auch an         sische und deutsche Nachrichten - mit       im Anschluss an die Lektüre die Liste der           Auch hierbei müssen Ambiguitäten (Mehrdeutigkeiten) aufge-          Kontexte wie „Irak, Terror, Bombe,…“, „Pianist, Klavier, Piano,
   internationalen Projekten teilnehmen zu        elektronischen Wörterbüchern und au-        unbekannten Worte abrufen und lernen.               löst werden:                                                        zart“, „Artikel, Beitrag, Zeitung,…“, „Brett, Verwaltung,
   können. Da Zuzanas’ Zeit eingeschränkt         tomatisch generierten Sprachübungen.        Außerdem erstellt das Programm auto-                Franz beobachtete den Vogel mit dem Fernrohr.                       schwarz,…“, „Montage, Werkzeug, anbringen,…“. Die
   ist, vertieft sie ihre Englischkenntnisse      Eine Benutzerin wie Zuzana H. kann mit      matische Übungen zu den Wortlisten als              Franz beobachtete den Vogel mit dem Fernrohr.                       Bedeutung der ähnlichsten Kontextvektoren wird auf das Wort
   abends im Internet. Helmut M. ist ein          Gymn@zilla die englischsprachigen Nach-     zusätzliche Lernhilfe. Aus pädagogischer            Beobachtet nun Franz mit dem Fernrohr oder besitzt der              übertragen.
   Ingenieur aus Südtirol. Im Studium hat         richten der BBC lesen. Die Übersetzung      Sicht erweist sich diese Art des Sprachler-
   er zwei Semester Russisch belegt und           der Wörter ins Deutsche erscheint beim      nens als besonders effizient: „Jeder Nutzer
   Delegationen nach Russland begleitet.          Lesen, sobald sie die Computermaus über     wählt sich seine Texte selber aus. Er ist also   In Zukunft sollen aber noch stärker die       es immer wieder zu haarsträubenden            Akademie der Wissenschaften zusammen.
   Seine sprachlichen und landeskundlichen        das Wort bewegt (siehe Abb.). „Die auto-    motiviert und am Thema interessiert“, er-        reichhaltigen Open Source Möglichkeiten       Übersetzungsfehlern. Statische Lernmate-      Weitere Kooperationen sind im Gespräch.
   Kenntnisse frischt er auch heute noch          matische Lesehilfe ist viel schneller und   klärt Judith Knapp. Erst durch die eigen-        genutzt werden, also freie Programme, die     rialien in Büchern oder im Internet haben     Die Kontakte ergeben sich meist bei in-
   gerne im Internet auf. Chiara P. studiert      effizienter als gedruckte Wörterbücher“,    ständige Erstellung von Wortlisten und           kostenlos zu Verfügung stehen, und die        diese Probleme für einige Texte bzw. eine     ternationalen Expertentreffen, auf denen
   Sprachen in Bologna und bereitet sich          erklärt Zuzana H.                           das Üben in Form von Ratespielen werde           große Sprachvielfalt abdecken.                Sprache gelöst, sind aber schnell veraltet,   auch dank Gymn@zilla die ein oder ande-
   derzeit auf ihren Studienaufenthalt in         Helmut M. liest mit Gymn@zilla auch         der Lernprozess rationalisiert. Darin liege      Ein besonderes Problem stellen die asia-      relativ teuer und überhaupt nur für Welt-     re Sprachbarriere abgebaut wurde.
   Klagenfurt vor. Im Internet liest sie regel-   russische Texte, an die er sich sonst nie   die Stärke von Gymn@zilla.                       tischen Sprachen dar, da die Wortgren-        sprachen wie Englisch erhältlich. Auf dem
   mäßig deutschsprachige Zeitungen, um           heranwagen würde. Chiara P. wiederum                                                         zen nicht durch Leerzeichen markiert          Markt gibt es derzeit kein mit Gymn@zilla                       www.eurac.edu/gymnazilla
   ihren Wortschatz zu erweitern.                 schätzt die Qualität der deutsch-ita-         Das, was am Bildschirm in Hundert-             werden. Das chinesische Schriftbild           vergleichbares Produkt. Zwar haben große
                                                                                              stelsekunden abläuft, bedurfte hinter den                                � etwa setzt sich     Verlagshäuser PC-Wörterbücher entwi-                                     Oliver Streiter/EURAC
                                                                                              Kulissen einer langen Tüftelarbeit. Das          aus acht Zeichen und sieben Wörtern           ckelt, wie beispielsweise ifinger von PONS,                                   Sprache und Recht
                                                                                              System wird laufend verbessert und für           zusammen. Und so hat das Team für das         die als Lesehilfe eingesetzt natürlich                                  oliver.streiter@eurac.edu

                                                                                              weitere Sprachen aufgebaut.                      Chinesische noch ein zusätzliches Pro-        weitaus präzisere Informationen liefern
                                                                                                                                                                                                                                                                 Leonhard Voltmer/EURAC
                                                                                              Als erster Schritt wurde Gymn@zilla wie          gramm entwickeln müssen, das den Text         können als Gymn@zilla, doch sind der-
                                                                                                                                                                                                                                                              Minderheiten und Autonomien
                                                                                              ein normaler Browser programmiert. Das           segmentiert.                                  artige Softwareprogramme nicht für Ni-
                                                                                                                                                                                                                                                                leonhard.voltmer@eurac.edu
                                                                                              Programm klopft beim Server der BBC                                                            schensprachen wie etwa dem Ladinischen
                                                                                              an und bittet über das Hypertext Transfer          Gymn@zilla steht allen Interessenten        vorhanden. Außerdem bieten sie nicht die
                                                                                              Protocol (HTTP) um die Herausgabe der            kostenlos zur Verfügung. „Im Moment           Funktion einer personalisierten Wortliste
                                                                                              aktuellen Nachrichten. Die erhaltene Seite       sind wir noch in der Probephase und           mit entsprechenden Übungen. Die im
                                                                                              wird von Gymn@zilla überarbeitet: Der            freuen uns über jede Rückmeldung der          Handel erhältlichen Softwareprodukte
                                                                                              Buchstabensalat des Internets wird in das        Benutzer“, meint das Entwicklerteam.          wie ifinger sind eher Übersetzungshilfen
                                                                                              einheitliche Unicode-Format überführt.           Weitere Sprachmodule in Gymn@zilla            als tatsächliche Lernprogramme. Freie im
                                                                                              Dann werden neue Verweise mit Wor-               sollen mit Hilfe internationaler Koopera-     Internet erhältliche Übersetzungshilfen,
                                                                                              terklärungen auf die Seiten gesetzt und          tionen erarbeitet werden. „Wir brauchen       wie etwa Babel Fish Translation bei Alta-
                                                                                              bestehende Verweise über Gymn@zilla              nicht nur Wörterbücher und Stemmer für        vista, sind zwar auch in der Lage ganze       Das Gymn@zilla-Team setzt sich aus drei EURAC-
                                                                                              umgelenkt.                                       viele Sprachen, sondern das gesamte Arse-     Internetseiten zu übersetzen, allerdings      Forschern   mit   unterschiedlicher    Fachrichtung
                                                                                              Die Überarbeitung der Seiten beinhaltet          nal der heutigen Computerlinguistik, also     nicht zum Zwecke des Sprachlernens.           zusammen: Oliver Streiter (Mitte) ist Computerlin-

   Die Plattform verbindet Webnachrichten mit elektronischen Wörterbücher                     auch eine sprachspezifische Program-             Tagger1, Parser2 und Bedeutungsdesambi-                                                     guist im Projekt BISTRO und Experte für Technolo-
                                                                                              mierung, das so genannte Stemming.               guierung3“, erklären die Wissenschaftler.      Zurzeit deckt Gymn@zilla 17 Sprach-          gien, die es ermöglichen, Sprache elektronisch zu
                                                                                              Flektierte Wörter wie „Kindern“, „ragazzi“       Diese sind nötig, um die Wörterbücher         paare ab. „Gehen wir aber von den             verarbeiten. Judith Knapp (links) ist Informatikerin
   Seit kurzem nutzen alle drei die neu ent-      lienischen Wörterbücher, auch wenn          müssen vom Programm auf ihre Grund-              treffsicher anzusteuern. Ein Anschlag         mindestens 3000 existierenden Sprachen        im E-learning Projekt ELDIT. Leonhard Voltmer
   wickelte Internet-Plattform der EURAC,         manchmal ein Wort falsch erkannt oder       formen zurückgeführt werden können,              (ital. attentato) im Irak hat nichts mit      aus, eröffnet sich uns ein Arbeitsfeld        (rechts) ist Jurist im Projekt MIRIS und unterrichtet
   Gymn@zilla. Dass Gymn@zilla als In-            übersetzt wird.                             also auf „Kind“ oder „ragazzo“, damit sie        dem Anschlag (ital. affissione) an einer      von 900.000 Sprachpaaren“, erläutert          juridische Fachsprache. Bei einem gemeinsamen
   ternet Browser arbeitet, deutet der Na-        Gymn@zilla ist aber weit mehr als eine      im elektronischen Wörterbuch gefunden            Tafel zu tun, und ein Artikel mit 6000        Teammitglied Oliver Streiter. Eine schier     Mittagessen entstand die Idee, die drei Projekte
   mensteil „zilla“ an. Die Silbe „gymn“ steht    reine Lesehilfe. „Wir bieten den Nutzern    werden. Hierfür arbeitet das Entwick-            Anschlägen (ital. battute) ist wieder etwas   unermessliche Arbeit, die die EURAC-          miteinander zu verknüpfen und einer breiten
   für üben. Das Zeichen @ symbolisiert           die Möglichkeit, sich aus ihrer Lektüre     lerteam im Moment noch mit einem                 ganz anderes. Solange der Computer            Forscher niemals alleine schaffen können.     Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dies war die
   das Internet. Die einzigartige Plattform       individuelle Wortlisten zu erstellen“,      kleinen, selbst gestrickten Programm.            diese Unterschiede nicht erkennt, kommt       Deshalb arbeiten sie mit der Russischen       Geburtsstunde von Gymn@zilla.




46 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                                                Februar- Febbraio 2004 47
                                                                                                                               1) Mit der Chipkarte können Mitarbei-       mit einem speziellen Gerät bei der Aus-     Geldbörse.“ Und so erfolgen sämtliche
                                                                                                                                  ter auch außerhalb der Öffnungszei-      stellung des elektronischen Dokuments       Bezahlungen pseudonym. Der Kassen-
                                                                                                                                  ten das Gebäude gesichert betreten.      aufgedruckt. Das Gültigkeitsdatum kann      betreiber bucht die Geldbeträge der Kar-

   Die Alles-Karte                                                                                                                Gewisse Räumlichkeiten, wie etwa
                                                                                                                                  das Labor der Agrarabteilung, Ga-
                                                                                                                                  rage, Computerräume oder der
                                                                                                                                                                           mit spezieller Technik überschrieben
                                                                                                                                                                           werden. „So ersparen wir uns am Anfang
                                                                                                                                                                           eines jeden Semesters Neudruck und
                                                                                                                                                                                                                       te auf ein so genanntes Schattenkonto in
                                                                                                                                                                                                                       seinem Computersystem, verwendet da-
                                                                                                                                                                                                                       zu aber nur die Seriennummer der Kar-
   Sie öffnet verschlossene Türen, verschafft den Zugang zu                                                                       Serverraum können nur von Kar-           Neuprogrammierung der abgelaufenen          te. Namen- und Matrikelnummer des
   Internet, Drucker, Kopiergerät und ermöglicht bargeldloses                                                                     teninhabern mit entsprechend pro-        Karten“, erklärt Andreas Pircher. Zahlt     Chipkarten-Besitzers erfährt er nicht.
                                                                                                                                  grammiertem Chip betreten werden.        der Student seine Gebühren ein, wird        In der elektronischen Geldbörse sei bis-
   Shoppen am Uni-Campus. Die Chipkarte der Freien
                                                                                                                               2) Im gesamten Campusbereich sorgt          das Verfallsdatum ausgebessert und die      her noch kein Geld verloren gegangen,
   Universität Bozen ist eine einzigartige Maßanfertigung.                                                                        die Chipkarte für bargeldlose Ge-        Karte neu aktiviert. Diese Reaktivierung    erklärt Pircher. Weder bei den Kunden
   Bald soll es sie auch für die EURAC geben.                                                                                     schäftsabwicklungen. Sie wird an         erfolgt an einem eigenen Gerät, in das      noch bei den Kassabetreibern. Im Ge-
                                                                                                                                  dafür vorgesehenen Automaten mit         der Karteninhaber die Karte selbsständig    genteil, die Mensa sei heilfroh, dass sie
                                                                                            …öffnet Türen…
                                                                                                                                  Bargeld aufgeladen (eine direkte         einführt und die Erneuerung vornimmt        nicht mit Bargeld abrechnen müsse
     Es ist kurz vor acht, als Arno F. seine    Karte ermöglicht den Uni-Mitarbeitern                                             Anbindung an einen Bankomaten            – auch hier ist kein Schalterverkehr not-   und am Ende eines jeden Tages einen
   steif gefrorenen Finger aus den Hand-        nicht nur den Zugang zum Gebäude                                                  folgt in Kürze). In der Mensa reicht     wendig.                                     präzisen Ausdruck aller Transaktionen
   schuhen schält. Entnervt wühlt er in sei-    außerhalb seiner Öffnungszeiten - und                                             es zum Beispiel aus, die Karte in die    Der Chip, auf dem die Daten gespeichert     erhalte. Ebenso zufrieden zeigten sich
   nen Jackentaschen nach den Büroschlüs-       erfasst im Zuge dessen auch gleich au-                                            unmittelbare Nähe des „Lesers“ zu        sind, ist kleiner als ein Fingernagel und   die Studenten in einer kürzlich getätig-
   seln, findet sie nicht. „Dann eben schnell   tomatisch die Arbeitszeiten - sie dient                                           halten. Ein Leser-Display zeigt den      befindet sich im Inneren der Karte. Für     ten Umfrage: 88 Prozent sind begeistert
   einen Kaffee trinken bis die Arbeitskol-     auch als elektronische Geldbörse für                                              noch vorhandenen Geldbetrag an           das bloße Auge ist er unsichtbar. Ebenso    vom schnellen und reibungslosen Be-
   legin kommt“, beschließt Arno F. Als er      Mensa, Cafeteria, Bibliothek und sämt-                                            und die korrekte Preisabbuchung für      unsichtbar durchziehen winzige Anten-       triebsablauf.
   kurz darauf an der Bartheke bezahlen         liche universitäre Dienstleistungen. Ne-                                          den entsprechenden Karteninhaber.        nen den Innenteil der Karte. Sie sorgen
   möchte, hat er nicht das nötige Kleingeld    ben den Mitarbeitern verfügen auch alle                                           Studenten können etwa einen ande-        für die Übertragung der Informationen                        www.unibz.it/ict/chipcard
   dabei, den großen Schein kann niemand        Studenten, Dozenten und Uni-Gäste                                                 ren Rabatt erhalten als das Personal     auf den „Leser“, der ebenfalls mit Anten-
   wechseln. Neuerliches Warten.                über eine solche Chipkarte.                                                       oder die Dozenten. Mit der Chip-         nen ausgestattet ist.                                        Sigrid Hechensteiner/EURAC
   Zur selben Zeit, keine 100 Meter Luft-                                                                                         karte werden aber auch Gebühren                                                                                     Chefredakteurin
   linie entfernt, schreitet Karin S. durch       Um den gesamten Uni-Betriebsablauf                                              für Fotokopien (direkt am Kopier-          Studenten erhalten ihre personalisierte                   sigrid.hechensteiner@eurac.edu

   den Schneematsch auf die Freie Uni           mit einer einzigen Chipkarte zu ratio-                                            gerät), Bibliothek, Internetrecherche    Chipkarte bei der Immatrikulation. Eine
   Bozen zu. Am Haupteingang zielt sie          nalisieren - keine Schlüssel, keine über-   …ermöglicht bargeldloses Zahlen…      (Zugang und Abrechnung direkt am         Prozedur von gerade einmal einigen
   ihre Jackentasche Richtung „Leser“, ei-      flüssigen Magnetkarten, kein Bargeld,                                             PC), Getränke-, Kaffee-, und Snack-      Minuten. Hat der Neuling kein Foto
   ner kleinen Box an der Hauswand, und         kein unnötiger Papierkram, keine War-                                             automaten usw. beglichen.                dabei, wird schnell eines mit der Web-
   die Tür öffnet sich. Auf dem Weg in ihr      teschlangen - musste das I&CT-Team                                             3) Mit der Alles-Karte können die Bibli-    cam geschossen. Dann werden Foto und
   Büro im fünften Stock holt sie sich noch     in Zusammenarbeit mit unterschiedli-                                              otheksnutzer ihre Bücher an einem        persönliche Daten mit dem speziellen
   schnell einen Kaffee aus dem Geträn-         chen Firmen eigene kreative Software-                                             eigens dafür vorgesehenen Gerät          Druckgerät auf die leere Karte gedruckt
   keautomat. Karin S. hält wiederum die        Lösungen finden. Es galt mit ein- und                                             (Selbstverbuchungsanlage) ein- und       und anschließend der Chip mittels maß-
   Jackentasche an den „Leser“ am Geträn-       derselben Chipkarte 1) die Sicherheit                                             auschecken und lange Warteschlan-        geschneiderter Computersoftware pro-
   keautomat. In der Tasche befindet sich       des Gebäudes zu gewährleisten, 2) die                                             gen am Schalter vermeiden. Außer-        grammiert. Den Nutzergruppen (Stu-          Das I&CT Team der Uni Bozen hat am Chipkarten-
   eine Chipkarte der ganz besonderen           Möglichkeit einer elektronischen Geld-                                            dem können mittels elektronischem        denten, Dozenten, Uni-Mitarbeitern,         projekt über Monate und oft bis spät in die Nacht
   Art, die die Uni-Informatikergruppe          börse zu bieten und 3) gewisse Dienst-                                            Ausweis Informationen wie etwa           Gästen usw.) werden jeweils die entspre-    hinein getüftelt. Die Bauarbeiten am neuen Uni-
   rund um Andreas Pircher für sämtliche        leistungen wie etwa Bibliotheksabläufe                                            die Titel aller entliehenen Bücher,      chenden Befugnisse per Mausklick im         Komplex stellten das Team immer wieder vor
   Abläufe am Institut eingeführt hat. Die      zu integrieren.                                                                   die abgelegten Prüfungen usw. vom        Computerprogramm erteilt. Sonderbe-         Herausforderungen. „In der Testphase sind dann
                                                                                                                                  Computer abgerufen werden. Au-           fugnisse, wie etwa der Zutritt zum Labor    alle nur erdenklichen Probleme aufgetreten, was
                                                                                            …schafft Zugang zum Netz…
      Bald auch Chipkarte für EURAC                                                                                               ßerhalb des Campus dient die Karte
                                                                                                                                  als offizieller Studentenausweis, mit
                                                                                                                                                                           für Agrarstudenten, können jederzeit
                                                                                                                                                                           durch Neuprogrammierung erteilt oder
                                                                                                                                                                                                                       letztendlich doch dazu beigetragen hat, dass das
                                                                                                                                                                                                                       System heute sehr sicher und stabil ist“, erklärt

                                       Die maßgeschneiderte Chipkarten-Lösung der UNI                                             dem auch Vergünstigungen in Kul-         rückgängig gemacht werden. Verlässt der     Andreas Pircher (links im Bild) sichtlich stolz. Die
                                        Bozen wird in den nächsten Monaten mit all ih-                                            tur, Sport und anderen Bereichen         Student das Studentensekretariat, kann      Chipcard der Uni Bozen hat inzwischen das Inter-
                                         ren Funktionen und Serviceleistungen auch in                                             möglich sind.                            er auf der Stelle alle Dienstleistungen     esse nationaler und internationaler Universitäten
                                          der EURAC eingeführt. Da der Service bei-
                                                                                                                                                                           der Universität in Anspruch nehmen.         geweckt.
                                           der Institute vernetzt wird, kann der Besitzer
                                           der EURAC-Card künftig mit ein- und dersel-                                          Die Karte selbst sieht aus wie eine her-   Projektleiter Andreas Pircher hat sich
                                            ben Karte auch die UNI-Bibliothek benut-                                           kömmliche Bankomatkarte. Sie enthält        von Anfang an mit der Frage des Daten-
                                             zen und umgekehrt. Dasselbe gilt auch für                                         das Foto des Inhabers, dessen Namen,        schutzes und der Sicherheit beschäftigt:
                                            Dienstleistungen wie etwa das EURAC-Café                                           Matrikelnummer und das Gültigkeits-         „Schließlich handelt es sich bei dem
                                          und die Uni-Mensa.
                                                                                                                               datum. Die optischen Daten werden           Ausweis auch um eine elektronische


48 Februar- Febbraio 2004                                                                   …beschleunigt Serviceleistung.                                                                                                                           Februar- Febbraio 2004 49
                                                                                                                                                                           Bei der Auswertung der Ergebnisse steht      und meist viel zu laute Rhythmen über
                                                                                                                                                                           fest: nur eine Gruppe von DNA-Detek-         den Kopfhörer. Die Folge: Funktions-
                                                                                                                                                                           tiven hat sauber genug gearbeitet. Ihr       störungen des Innenohrs, z.B. durch
                                                                                                                                                                           Strichcode liefert brauchbares Beweis-       das Abknicken der feinen Haare der
                                                                                                                                                                           material und stimmt eindeutig mit dem        Hörsinneszellen. Solche Schädigungen
                                                                                                                                                                           genetischen Fingerabdruck des Verdäch-       sind im Regelfall nicht durch Operatio-
                                                                                                                                                                           tigen Nummer zwei überein. „Aktenzei-        nen oder mit Hilfe von Medikamenten
                                                                                                                                                                           chen explOra gelöst!“, ruft eine Schülerin   behandelbar und können nur mit Hör-
                                                                                                                                                                           das Beweisstück in der Luft schwenkend.      geräten ausgeglichen werden. Wie stark
                                                                                                                                                                                                                        die Schädigung ist, hängt nicht nur von
                                                                                                                                                                           Während sich die Gendetektive über die       der Lautstärke ab, sondern auch von der
                                                                                                                                                                           Proben beugen, sammeln sich im Foyer         Einwirkdauer. Sehr intensiver Schall, wie
                                                                                                                                                                           der EURAC Kinder und Erwachsene um           zum Beispiel durch Düsentriebwerke
                                                                                                                                                                           ein auffallendes Ensemble aus gelben         oder Silvesterknaller, kann schon bei
                                                                                                                                                                           Schaumstoffkissen und einer silberfar-       einmaliger Einwirkung zu an Taubheit
                                                                                                                                                                           benen Säule mit Led-Anzeige. Geduldig        grenzender Schwerhörigkeit führen. Bei
                                                                                                                                                                           warten sie bis ihnen ein Kopfhörer ge-       Dauereinwirkung können schon Geräu-
                                                                                                                                                                           reicht wird, der mit der Säule verkabelt     sche von 85 dB(A) Schäden verursachen.
                                                                                                                                                                           ist. Mittels Knopfdruck können sie die       „Wie laut oder leise 85 dB(A) sind,
                                                                                                                                                                           Musikart (Pop, Volksmusik, Klassik und       könnt ihr vermutlich nicht beurteilen“,




                                                                                                                                     Foto: Gläsernes Labor - Berlin Buch
                                                                                                                                                                           Jazz) wählen und die Lautstärke regeln.      erklärt Armin Gluderer, „deshalb zeigt
                                                                                                                                                                           Summend tanzen die Schüler im Rhyth-         die Skala die Lautstärke in den Ampel-
                                                                                                                                                                           mus der Musik um die Säule.                  farben an“. Die Skala beginnt demnach

   Aktenzeichen explOra gelöst!                                                                                                                                              „Macht Spaß, nicht wahr?“, meint
                                                                                                                                                                           Armin Gluderer, vom Ressort für Raum-
                                                                                                                                                                                                                        mit grün bei 80 dB(A), geht bei 85
                                                                                                                                                                                                                        dB(A) schon in gelb über und wird bei
                                                                                                                                                                           ordnung, Umwelt und Energie der Au-          95 dB(A) orange, ab 100 dB(A) rot.
   Südtiroler Schüler schlüpfen ins Forscherkostüm: die einen spielen DNA-Detektive                                                                                        tonomen Provinz Bozen, „aber habt ihr        „Orange ist bereits die mittlere Lautstär-
   und entlarven einen Verbrecher, die anderen führen Soundchecks durch und entdecken,                                                                                     euch die Säule mal genauer angesehen?“,      ke in einer Disco,“ so Armin Gluderer.          „In dieser
   was ihrem Gehör so gar nicht bekommt.                                                                                                                                   fragt er und macht das Publikum auf die
                                                                                                                                                                           Led-Anzeige an der Säule aufmerksam.
                                                                                                                                                                                                                        Auf der zweiten Skala können die Schü-
                                                                                                                                                                                                                        ler ablesen, wie lange sie ihren Ohren
                                                                                                                                                                                                                                                                        Lautstärke dürfte
                                                                                                                                                                           Je nach Lautstärke der Musik schnellen       diese Lautstärke zumuten können: ma-            ich eigentlich nur
     Am 28. Oktober 2003 wird die EURAC        dem Pullover des Opfers sollen helfen,    artig und beschreibt unverwechselbar                                              die Balken auf der Anzeige in die Höhe       ximal vier Stunden pro Woche.
   Schauplatz eines fiktiven Verbrechens:      ihm auf die Schliche zu kommen.           den jeweiligen Menschen. Unter hun-                                               oder sind nur am unteren Ende sichtbar.                                                      10 Minuten Musik
   als Christiane E. die Bibliothek betreten
   will, wird sie von einem jungen Mann
                                               Bei der DNA-Analyse lösen die Schüler
                                               unter Anleitung von Ulrich Scheller die
                                                                                         dert Milliarden Personen gibt es keine
                                                                                         zwei identischen DNA-Strichcodes. Aus
                                                                                                                                                                           Links von der Led-Anzeige befindet sich
                                                                                                                                                                           eine Skala, welche die aktuelle Lautstär-
                                                                                                                                                                                                                          Die Soundsäule hat die Testpersonen
                                                                                                                                                                                                                        nachdenklich gestimmt. „In dieser Laut-
                                                                                                                                                                                                                                                                        pro Woche hören“
   nieder gerempelt. Nach einem kurzen         Blutzellen mit einer entsprechenden       diesem Grund sprechen Forscher und                                                ke in Dezibel anzeigt. Auf einer weiteren    stärke dürfte ich eigentlich nur 10 Mi-
   Handgemenge gelingt es dem Angreifer        Chemikalie auf. Dabei werden Eiweiße      Kriminalisten auch vom genetischen                                                Skala kann abgelesen werden, wie lange       nuten Musik pro Woche hören“, erklärt
   im schwarzen Mantel, Christiane E. die      und Fette vom Zellkern getrennt. An-      Fingerabdruck.                                                                    pro Woche die Musik in dieser Lautstär-      Lukas, 14 aus Brixen, sehr erstaunt. Zum
   Handtasche zu entreißen und Richtung        schließend wird das im Zellkern enthal-                                                                                     ke gehört werden darf, ohne Gehörschä-       Abschied reicht ihm Armin Gluderer ei-
   Haupteingang zu fliehen. Kurze Zeit         tene DNA-Riesenmolekül in Bruchstü-         Für die Schüler gilt es, den Strichcode                                         den zu riskieren.                            ne winzige Packung mit Ohrenstöpseln.
   später werden drei Verdächtige vorge-       cke zerlegt. Für die Jungdetektive sind   aus der Blutprobe, mit jenem der Spei-                                            „Die Led-Anzeige zeigt an, welche Laut-      Die, so Lukas, werde er beim nächsten
   führt. Da alle auf die Täterbeschreibung    jene Abschnitte der DNA interessant,      chelproben der drei Verdächtigen zu                                               stärke für eure Ohren gefährlich wird“,      Mal in der Disko ausprobieren.
   passen, am Tatort jedoch keine Finger-      welche Informationen über charak-         vergleichen. „Aufgepasst“, mahnt Ulrich                                           erklärt Armin Gluderer. Es sei ein typi-
   abdrücke zurückgeblieben sind, soll ein     teristische Merkmale des Menschen         Scheller, „ihr müsst sehr exakt und kon-                                          sches Krankheitsbild der modernen Zeit:                       www.explora-science.net
   DNA-Test den Schuldigen überführen.         enthalten, wie Körpergröße, Haar- und     zentriert arbeiten.“ Jeder noch so kleine                                         immer mehr Menschen hören schlecht.
   Auf der mini-explOra! 2003 schlüpften       Augenfarbe. Die so genannten Merk-        Fehler, wie eine minimal falsche Dosie-                                           In Deutschland sind sogar 14% der Bun-                               Karin Amor/EURAC
   Schüler erstmals in die Rolle eines DNA-    malssysteme machen 95% der gesamten       rung der chemischen Substanzen könne                                              desbürger regelrecht schwerhörig, stellte                                       explOra!
   Detektivs. Ulrich Scheller, Forscher        DNA des Menschen aus.                     die ganze Arbeit zunichte machen. Es                                              im Jahr 2003 das deutsche Bundesge-                                 karin.amor@eurac.edu

   vom „Gläsernen Labor“ in Berlin/Buch,       Bei der Gelektrophorese wandern die       wird erstaunlich still im Raum, als sich                                          sundheitsministerium fest. Besorgniser-
   zeigt den Jungschnüfflern zunächst, wie     DNA-Bruchstücke dann in einem Gel         die Schüler, in vier Gruppen unterteilt,                                          regend ist dabei vor allem, dass immer       DNA bzw. DNS = DesoxyriboNukleinSäure, Träge-
   DNA-Proben am Tatort entnommen              und ergeben dadurch ein spezielles        an die Genproben machen. Sie messen,                                              mehr Jugendliche unter Gehörschäden          rin der Erbsubstanz“
   werden. Der Täter hat sich beim Hand-       Muster, das im UV-Licht gut sichtbar      pipettieren, mischen und trennen die                                              leiden. Häufigste Ursache: zu laute Mu-
   gemenge leicht verletzt. Blutspuren auf     wird. Der DNA-Strichcode ist einzig-      DNA per Elektrophorese auf.                                                       sik bei Konzerten oder in Diskotheken


50 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                                                        Februar- Febbraio 2004 51
   Wer nicht fragt, bleibt dumm                                                                                                         Brutte scienze, belle letture
   Wer schon immer wissen wollte, warum es Wissenschaftler braucht, sollte einen                                                        L’altra faccia della scienza che diverte i ragazzi e sorprende gli adulti
   Nobelpreisträger fragen. In der EURAC-Bibliothek liegen zwei Bücher auf,
   die bei Groß und Klein Lust auf Allgemeinbildung machen.

                                       Kann man im Handstand                                           Kinder fragen, Nobelpreis-       Dissacrare, destabilizzare, sovvertire con      bella e facile da imparare. È ancora Nick    gnanti della natura che, forse proprio
                                       schlucken?                                                      träger antworten                 una risata ogni forma di ordine costi-          Arnold a spiegarcelo quando dice che il      perché accuratamente evitati dai testi
                                       ... und über 100 weitere                                                                         tuito. In altre parole, provocare il senso      meglio della scienza è in realtà la brutta   scolastici o perché risultano irresistibil-
                                       Rätsel des Alltags                                              Für manche Fragen braucht        dell’ironia e lo spirito di ribellione che si   scienza, cioè tutti quegli aspetti ripu-     mente buffi, risvegliano nei ragazzi quel
                                                                                                       es einfach Experten, um sie      nascondono anche nel più compassato                                                          senso dell’ironia e quello spirito ribelle
                                      Seit 1990 erscheinen wö-                                         zu stellen, und um sie zu be-    dei fanciulli. Ecco svelato il segreto del                                                   di cui si parlava all’inizio.
                                      chentlich im Magazin der                                         antworten, in diesem Falle       successo di una collana di divulgazione                                                      Il passaggio dalla scienza alla brutta
                                      Süddeutschen Zeitung die                                         Kinder und Nobelpreisträ-        scientifica per ragazzi.                                                                     scienza ribalta radicalmente i canoni
                                      „Rätsel des Alltags“ - Phä-                                      ger. Denn wenn die kleinen       Stiamo parlando di “Brutte Scienze”, i                                                       tradizionali. La brutta scienza non è
                                      nomene, die jeder kennt,                                         Profi-Fragesteller ihre Eltern   libri editi in Italia da Salani, che raccon-                                                 roba da adulti. Anzi, per la loro naturale
                                      aber kaum einer zu erklären                                      mit Fragen drangsalieren         tano la scienza rendendola più simile a                                                      incapacità di cogliere la bellezza e l’at-
                                      weiß. Der Band „Kann man                                         wie „Warum kann ich mich         un cartone animato che a un testo sco-                                                       trattiva proprie degli esseri più repellenti
                                      im Handstand schlucken?“                                         nicht von Pommes frites          lastico. Come? È interessante scoprirlo                                                      del creato, gli adulti sono pregati di non
                                      versammelt die originells-                                       ernähren?“ und „Warum            perché, a ben vedere, il successo di que-                                                    avventurarsi nella lettura del libro. Sì,
                                      ten Fragestellungen wie                                          gibt es Krieg?“, ringen diese    ste pubblicazioni sembra spiegarsi con                                                       perché mentre ai ragazzi è ormai chiaro
                                      etwa: Wer hat eigentlich                                         oft um Worte. Die klügsten       l’applicazione di un metodo pedagogico                                                       che brutte bestiole come cimici e pidoc-
   die Reihenfolge des Alphabets festgelegt? Warum sind fast alle    Köpfe aus Medizin, Physik, Literatur usw. beantworten diese        semplice ma di sicura efficacia.                                                             chi fanno parte di un mondo ben più
   Bleistifte sechseckig und nicht rund wie Kugelschreiber? Und      und weitere 20 Fragen auf wunderbar einfache Weise, indem          Nell’introduzione a “Bruchi, scarafi,                                                        sorprendente e interessante dei mostri
   warum will nie jemand die grünen Spielsteine? Antworten           sie lebendige Geschichten erzählen, anschauliche Vergleiche        pidocchi” l’autore, Nick Arnold, inizia                                                      inventati dai cartoni animati, per gli
   hierauf liefern Experten aus den Bereichen Freizeit und Kultur,   herstellen und spielerisch Lust auf Bildung machen. Zu den         presentando la scienza come quasi tutti i                                                    adulti queste bestiole non sono altro che
   Essen und Trinken, Medizin und Umwelt, Wissenschaft und           Fragen gehören klassische Kopfnüsse für jeden Mathematiker         ragazzi sono abituati a vederla attraverso                                                   esseri insignificanti, da schiacciare col
   Technik. Prof. Hubertus Feusner, Oberarzt der chirurgischen       wie „Warum ist 1+1=2?“. Enrico Bombieri, Fields Medaillen-         i libri di scuola: una realtà misteriosa ed                                                  piede o da eliminare con l’insetticida.
   Klinik, Klinikum rechts der Isar, München, etwa beantwor-         preisträger für Mathematik, erzählt hierzu eine wunderbare         estranea che continua a rimanere tale                                                        E così finisce che dopo aver letto il libro,
   tet die titelgebende Frage wie folgt: „Natürlich kann man im      Bonbongeschichte. Während Literaturpreisträger Kenzaburo           nonostante le ore di lezione, i compiti                                                      quello sugli insetti ma anche gli altri titoli
   Handstand schlucken, denn Speichel, Flüssigkeit und Essen         Oe dem Nachwuchs erklärt, warum er in die Schule gehen             e le esercitazioni in laboratorio. Ma ecco                                                   della collana che trattano in modo ugual-
   werden durch Muskelkraft in den Magen transportiert. Außer-       muss. (Eltern werden ihm für diese Geschichte ewig dankbar         che, fin dalle prime righe, Arnold ribalta                                                   mente scanzonato la fisica, la medicina e
   dem hat die Speiseröhre oben und unten jeweils einen Muskel,      sein!). Friedensnobelpreisträger Dalai Lama wiederum beant-        la situazione introducendo l’unico fatto-                                                    la chimica, i ragazzi ne sanno più degli
   der verhindert, dass die Nahrung wieder zurück in den Mund        wortet die schwierige Frage „Was ist Liebe?“ und Friedens-         re veramente in grado di risvegliare l’in-                                                   adulti. Conoscono fatti e dettagli inediti di
   kommt.“                                                           nobelpreisträger Michael Gorbatschow die praktische „Wie           teresse di ognuno: attraverso il paragone                                                    scienze, ma anche di storia e geografia, le
   Viele der 100 Fragen zu alltäglichen Phänomenen werden            werde ich Nobelpreisträger?“                                       di una determinata realtà con le proprie                                                     altre “brutte” discipline che danno vita ad
   und wurden von neugierigen SZ-Lesern gestellt. Dabei lässt        Das überaus lehrreiche Buch, das aus einer Serie des SZ-Ma-        curiosità e le proprie inclinazioni, sco-                                                    altrettante collane sempre edite da Salani.
   sich sogar eine Hitparade der meistgestellten Fragen erstellen,   gazins entstand und mit wunderbaren Illustrationen von Ayse        prire che un fatto, lungi dall’esserci estra-                                                Certo, i bambini sanno cose brutte ma
   erklärt die Rubrikverantwortliche Susanne Schneider im Vor-       Romey versehen ist, richtet sich an all jene – Kinder und Er-      neo, ci riguarda invece molto da vicino.                                                     soprattutto (direbbe Arnold) orribil-
   wort der Publikation. An erster Stelle steht „Warum bewegt        wachsene – die nicht verlernt haben, Fragen zu stellen.            Così la scienza non è più un mondo a                                                         mente vere; perché in fondo il segreto
   sich der Handlauf bei einer Rolltreppe immer schneller als                                                                           parte, riservato a qualche cervellone in                                                     del buon insegnante è quello di sapere
   das Stufenband?“ gefolgt von „Wie werden beim Mandarinen-                                                                            camice bianco chiuso nel suo laborato-                                                       cogliere e presentare quegli aspetti della
   kompott eigentlich die dünnen Häutchen von jeder einzelnen        Kinder fragen, Nobelpreisträger antworten                          rio, ma una serie di fatti che ci attrag-                                                    verità complessiva di un fatto o di una
   Mandarinenscheibe entfernt?“ Die kurz gefassten Antworten         Süddeutsche Zeitung, 2001                                          gono e ci interessano perché toccano                                                         situazione che, proprio perché corri-
   von jeweils einer Seite sind für Erwachsenen und Kinder glei-     Hrsg. Bettina Stiekel                                              la nostra vita, perché possiamo farne                                                        spondenti alle aspettative dell’interlocu-
   chermaßen spannend.                                               HEYNE Verlag                                                       esperienza, così che i contenuti descritti                                                   tore, mettono in moto la sua intelligenza
                                                                     6. Auflage 2002                                                    nel libro diventano conoscenze acquisi-                                                      e la sua curiosità. Tutto il resto, compresa
   Kann man im Handstand schlucken?                                  ISBN 3-453-19702-X                                                 te, favorendo il processo di crescita e di                                                   la passione per la lettura, viene da sé.
   ... und über 100 weitere Rätsel des Alltags                                                                                          maturazione personale.
   Süddeutsche Zeitung, 2003                                                                                                            Con questo però, non abbiamo ancora                                                                            Francesca Maganzi/EURAC
   HEYNE Verlag                                                                                                                         detto qual è il modo di presentare la                                                                                     Lingua e diritto
   ISBN 3-453-86936-2                                                                                                                   scienza che la rende simpatica e perciò                                                                      francesca.maganzi@eurac.edu



52 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                                      Februar- Febbraio 2004 53
   Nuove pubblicazioni                                                                                                                                                                   Innovative Führung in
                                                                                                                                                                                         Tochtergesellschaften
                                                                                                                                                                                                                       Altre pubblicazioni

                                                                                                                                                                                                                       Valorizzare le diversità: tutela delle

   Neuerscheinungen                                                                                                                                                                      Arbeitsheft-Quaderno 41
                                                                                                                                                                                         Hans H. Hinterhuber,
                                                                                                                                                                                         Harald Pechlaner, Eva-
                                                                                                                                                                                                                       minoranze ed Europa multiculturale
                                                                                                                                                                                                                       Eva Pföstl (a cura di), con saggi di
                                                                                                                                                                                                                       Francesco Palermo, Giovanni Poggeschi e
   L’EURAC si racconta. Con un saggio sulla storia dell’edificio sede dell’istituto e                                                                                                                                  Jens Woelk
                                                                                                                                                                                         Maria          Hammann,
                                                                                                                                                                                                                       (con il patrocinio del Ministro per le
   un volume colletaneo che raccoglie i documenti principali della Convenzione delle Alpi,                                                                                               Elisabeth Fischer             Politiche Comunitarie, Rocco Buttiglione)
                                                                                                                                                                                         Bozen, EURAC research,        Roma, APES; Istituto di studi politici S. Pio
   l’EURAC ripercorre alcune delle tappe principali della sua crescita.                                                                                                                  2003 - 176 S. – Euro 15,00    V, 2003 – 300 pp.

                               EURAC - ein Haus für die              delle Alpi. La documentazione raccolta introduce agli obiettivi                                           Die Diversifizierung eines
                                                                                                                                                                                                                       Atlas. Le Alpi–culture del territorio e
                               Europäische Akademie Bozen:           operativi della Convenzione e alle attività dei suoi organi.                                              Unternehmens ist nur                    futuro sostenibile
                               Architektur - Geschichte -            Oltre alla Convenzione quadro e ai Protocolli attuativi riporta i                                         dann gerechtfertigt, wenn               Atlas. Alpen–Kultur, Territorium und
                               Wissenschaft                          verbali delle ultime Conferenze delle Alpi, i Regolamenti inter-                                          die Zentrale zu einer hö-               nachhaltige Zukunft
                               Stephanie Risse-Lobis. Mit Fotos      ni e altri documenti.                                                                                     heren Wertsteigerung der                Peter Morello, Flavio V. Ruffini, Bruno
                                                                                                                                                                                                                       Zanon (a cura di)
                               von Margherita Spiluttini und         La pubblicazione offre infine una selezione di carte tematiche                                            Tochtergesellschaften bei-
                                                                                                                                                                                                                       Bolzano, Anno-Jahr XIII, dicembre-
                               Gerhard Hagen                         volte a restituire un quadro sintetico e oggettivo della situazio-                                        trägt als diese — auf sich              Dezember 2003
                               Wien-Bozen [u.a.], Folio-Verl.,       ne attuale dell’arco alpino.                                         gestellt — erreichen könnten. Im Grunde lässt sich der Großteil
                               2003 - 95 S. – Euro 10,00             COLLECTIO è il risultato di un progetto congiunto tra il             dieser Problematik in diversifizierten Unternehmungen auf
                               Sprachen: deutsch und italienisch     Ministero dell’Ambiente italiano e la Consulta Stato regioni         folgende zwei Fragen reduzieren: Was kann die Zentrale für
                                                                                                                                                                                                                       Politica del turismo e destination
                                                                     dell’Arco Alpino (ex. L. 403/99), reso possibile anche grazie al     die Tochtergesellschaft oder strategischen Geschäftseinheiten
                                                                                                                                                                                                                       management.
                               Als „Betreuungs- und Erziehungs-      supporto tecnico dell’EURAC.                                         tun? Wie kann die Zentrale für die dezentralen Einheiten ei-                 Nuove sfide e strategie per l’area alpina
                               zentrum für die körperliche und                                                                            nen Wertzuwachs erbringen, der größer ist als der, den eine                  Harald Pechlaner, Klaus Weiermair e
                               moralische Ertüchtigung der weib-     Peace Process through                                                andere Zentrale leisten könnte? In der vorliegenden Studie                   Christian Laesser (a cura di)
                               lichen Jugend“ 1935 eröffnet, war     Constitutional Arrange-                                              wird am Beispiel eines mittelständischen Autozulieferers ver-                Milano, Touring University Press, 2003 - IX,
                                                                                                                                                                                                                       136 pp.-
                               das Haus einer der Paradebauten       ments in Northern Ireland                                            sucht, diese beiden Fragen zu beantworten. Dabei konnten
                               der Italianisierungspolitik in        Arbeitsheft-Quaderno 42                                              wertvolle neue Erkenntnisse zur dezentralen Führung in diver-
   Südtirol. Nach dem Krieg verfiel es zusehends; 1995 stellte der   Antony Alcock, Elizabeth                                             sifizierten Unternehmungen und zur innovativen Führung in                    Volumi disponibili in libreria.
                                                                                                                                                                                                                       Per ulteriori informazioni: press@eurac.edu
   international renommierte Architekt Klaus Kada im Auftrag         Craig, John Cushnahan,                                               Tochtergesellschaften gewonnen werden.
   der Europäischen Akademie Bozen der denkmalgeschütz-              Tom Hadden, Giovanni
   ten Bausubstanz im Stil des Rationalismus eine zeitgemäße         Poggeschi
   Architektur mit Glas, Beton und Stahl an die Seite.               Bolzano, EURAC research,                                             Continua la promozione per i lettori di ACADEMIA
   Der Band skizziert die Geschichte des symbolträchtigen
   Bauwerks, die Philosophie Kadas und die wissenschaftliche
                                                                     2003 - 112 p. – Euro 12,00
                                                                                                                                          Sonderangebot für unsere ACADEMIA-Leser
   Arbeit der EURAC – als Beispiel für einen fruchtbaren Umgang      Northern Ireland is an                                               Ordinate una delle pubblicazioni presentate su questo numero e              Compilate il coupon allegato ed inviatelo al piú presto per posta
                                                                                                                                          riceverete in omaggio un Quaderno della collana EURAC.                      o per fax.
   mit Geschichte in einem historisch aufgeladenen Gelände.          area in Europe that has seen
                                                                                                                                          Bestellen Sie eine dieser Neuerscheinungen und Sie erhalten ein             Füllen Sie nachstehenden Bestellcoupon aus und senden Sie ihn
                                                                     much conflict. Just as in                                            Arbeitsheft gratis!                                                         via Fax oder per Post!
                                      COLLECTIO -                    the Basque Country and in                                            Controllate l’elenco completo delle pubblicazioni all’indirizzo             Ulteriori informazioni/Weitere Infos: press@eurac.edu
                                      Convenzione delle Alpi         South Tyrol, two different                                           Die Liste aller EURAC-Publikationen finden Sie unter
                                      Paolo Angelini, Marcella       groups are attempting to                                             www.eurac.edu/press/publications/index.htm
                                      Morandini, Silvia Giulietti    confront decades of animosity and violence.
                                                                                                                                          Nome e cognome / Vor- und Nachname
                                      (a cura di)                    The Good Friday Agreement of 1998 represents a serious effort
                                      Bolzano, Eurac Research,       to resolve conflict between the Catholic and Protestant com-                                                                                     Spedire in busta chiusa a:
                                      2004. - 270 pp. + CD           munities of Northern Ireland. The Agreement contains refer-          Indirizzo / Adresse                                                         Verchicken Sie diesen Coupon im geschlossenen Kuvert an:

                                      – Euro 15,00 (a titolo di      ence to several constitutional techniques designed to protect
                                      contributo spese)              the peace process, such as the establishment of ‘mixed’ and                                                Tel.                                               EURAC research
                                      Lingue: italiano, tedesco,     cross-border human rights bodies and enforcement mecha-                                                                                                       C.a. / z.H. Valentina Bergonzi
                                                                                                                                          Vorrei ordinare le seguenti pubblicazioni:
                                      francese e sloveno             nisms.
                                                                     The various papers collected in this book offer an overview of
                                                                                                                                          Ich möchte die folgenden Publikationen bestellen:                                        Viale Druso / Drususallee 1
                                      COLLECTIO è un agile           the recent history of Northern Ireland, explain the solutions                                                                                                 39100 Bolzano - Bozen
                                      volume che presenta i prin-    presented by the Good Friday Agreement and attempt to pre-                                                                                                    Italia
                                      cipali documenti ufficiali     dict future developments. The papers also reflect the greatest
                                      relativi alla Convenzione      hope of all: strong and lasting peace for this wounded region.       Vorrei ricevere in omaggio i seguenti quaderni:                             Oppure inviare per fax al numero
                                                                                                                                          Ich möchte die folgenden Arbeitshefte gratis bekommen:                      Oder senden Sie ein Fax an folgende Nummer


54 Februar- Febbraio 2004
                                                                                                                                                                                                                                   +39 0471 055039
                                                                                                                                                                                                                                                                          Nachrichten/Notizie
                                                                                                                                                                                                                                                                     Sprache und Recht                                                      telanger Tätigkeit für unterdrückte Völker und für Europäische
                                                                                                                                                                                                                                                                     Lingua e diritto                                                       Integration eingesetzt hat. Als Präsident der Paneuropa-Union
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            gilt er als Fürsprecher der in den kommunistischen Staaten le-
                                                                                                                                                                                                                                                                     Natascia Ralli ha partecipato al Seminario sulle memorie di tra-       benden Menschen. Der im Europäischen Parlament auf seine
                                                                                                                                                                                                                                                                     duzione e gli strumenti di traduzione assistita organizzato dal        Initiative hin errichtete leere Stuhl für die unterdrückten Völker



GALSAN TSCHINAG
     Poesia, dall’anima della steppa
                                                                                                                                                                                                                                                                     Gruppo L10N e dalla Libera Università degli Studi S. Pio V di          in Europa symbolisierte die Hoffnung der mittel- und osteuropä-




                                                                                                                                                                              4. DEZEMBER 2003 - 20 UHR STADTBIBLIOTHEK MERAN, RENNWEG 1 - MERAN
                                                                                                                                  LIBRARY, DRUSUSALLEE 1 - BOZEN


                                                                                                                                                                                                                                                   MERAN
                                                                                                                                                                                                                                                                     Roma dal 30.09 al 01.10.2003, con una relazione presentata con         ischen Staaten, einer künftigen erweiterten EU beitreten zu kön-
                                                                                                                                                                                                                                                                     Bruno Ciola dal titolo “Web-based term mining: tra terminologie        nen. Im Bild: der MIDAS Vorstand mit Generalsekretär Günther




LAND DER
                                                                                                                                                                                                                                                                     e memorie di traduzione”.                                              Rautz/EURAC (Zweiter v.l.), Otto von Habsburg (Dritter v.l.)
     Un’iniziativa organizzata in sinergia dalla Biblioteca dell’EURAC e dalla Biblioteca Civica
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            und MIDAS-Präsident Toni Ebner (Mitte).
     di Merano ha portato in Alto Adige Galsan Tschinag, il più noto poeta mongolo,                                                                                                                                                                                  Il 24 novembre 2003 è iniziato il corso post-laurea in tecniche




                                                                                                                                                                                                                                                   STADTBIBLIOTHEK
     cantore del suo popolo e della sua terra                                                                                                                                                                                                                        avanzate di traduzione, redazione e documentazione (italiano-          Mitte Oktober 2003 veranstaltete der Europarat eine Konferenz
                                                                                                                                                                                                                                                                     tedesco), organizzato dall’EURAC in collaborazione con l’Ufficio       in Tiflis zur „Einhaltung der Menschenrechte, Schutz von eth-
                                                                                                                                                                                                                                                                     Questioni Linguistiche della Provincia Autonoma di Bolzano,            nischen Minderheiten und zum Aufbau demokratischer Insti-
     Una biblioteca così affollata Antje              parte i volumi dai quali aveva appena                                                                                                                                                                          la Libera Università di Bolzano e la Scuola Superiore di Lingue        tutionen“. Kurz vor den Wahlen in Georgien berichteten NGOs
     Messerschmidt e Gerlinde Schmiedhofer,           letto alcuni passi, per parlare diretta-                                                                                                                                                                       Moderne per Interpreti e Traduttori di Forlì dell’Università degli     den Europaratsexperten, darunter auch EURAC-Mitarbeiter
     bibliotecarie all’EURAC, non l’avevano           mente con il pubblico che lo ascolta                                                                                                                                                                           Studi di Bologna. Maggiori informazioni sul corso, finanziato dal      Günther Rautz, von massiven Fälschungen der Wählerlisten. Dies




ZORNIGEN
     ancora vista. Nella sua casacca chiara           attento e rapito. Mentre parla, Tschinag                                                                                                                                                                       Fondo Sociale Europeo, all’indirizzo:                                  löste den Rücktritt von Präsident Edward Schewardnadse aus.
     il poeta mongolo Galsan Tschinag ha              compie movimenti delicati ed espressivi                                                                                                                                                                        www.eurac.edu/Org/LanguageLaw/Course_it.htm.                           Die daraufhin ausgerufenen Neuwahlen haben die politischen
     dovuto attendere più di qualche minuto           tipici di una gestualità densa di spiritua-                                                                                                                                                                                                                                           Probleme Georgiens aber keineswegs gelöst. Die Internationale
     perché il pubblico, ben un centinaio di          lità impressa dalla tradizione tuva. “In                                                                                                                                                                       Si è tenuto a Bolzano, dal 6 all’8 novembre 2003 il XXIV semi-         Gemeinschaft drückt auch jetzt bei Menschenrechtsverletzun-




                                                                                                                                                                                                                                                   UND
     persone, trovasse posto a sedere e potesse       me convivono tre persone: lo sciamano,                                                                                                                                                                         nario di studio: La traduzione scientifica italo-tedesca. Al semi-     gen oft ein Auge zu, da politische Stabilität und wirtschaftlicher
     così calare il silenzio per iniziare la lettu-   il poeta e il semplice cittadino”, così si                                                                                                                                                                     nario hanno partecipato Oliver Streiter e Isabella Ties con le due     Einfluss Vorrang haben, wodurch Georgien immer stärker in die
     ra. Irgit Schynykbajoglu Dshurukuwaa,            descrive Tschinag e racconta di come                                                                                                                                                                           relazioni: “Gymnazilla: esercizi di lingua in rete” (vedi contributo   Machtkämpfe zwischen den USA und Russlands hineingezogen
     questo è il vero nome del poeta mon-             dalle parole, non importa si sia un poeta                                                                                                                                                                      a p. 46) e “Nuove tecnologie: cambia il modo di fare terminogra-       wird. Bei der strategischen und wirtschaftlichen Vormachtstel-




                                                                                                                                                                                                                                                   BOZEN
     golo, discende da una famiglia di pastori        o uno sciamano, si riesca a intravedere                                                                                                                                                                        fia? L‘esempio Bistro”.                                                lung in der Kaukasusregion geht es vor allem ums Erdöl. So för-




WINDE
     nomadi Tuva e ha già al suo attivo 18            tutto il sapere degli antenati e si possa                                                                                                                                                                                                                                             dert die USA den Bau einer Pipeline von Baku (Aserbaidschan)




                                                                                                                                  MITTWOCH, 3. DEZEMBER 2003 - 20 UHR EURAC
     libri che raccontano della sua terra nata-       percepire con chiarezza il disegno che                                                                                                                                                                         Chiara Vettori ha partecipato al Convegno Internazionale “Qua-         über Georgien zum türkischen Mittelmeerhafen Ceyhan, um
     le, un mondo magico e misterioso ma al           guida ogni cosa. “Oggi siamo troppo                                                                                                                                                                            lità nell’Apprendimento delle Lingue Straniere” (Rovereto, 22          den Iran und Russland zu umgehen.




                                                                                                                                                                                                                                                   AKADEMIE
     tempo stesso anche duro, perché la lotta         stressati, abbiamo perso quella sensibili-                                                                                                                                                                     - 23 gennaio), con una relazione sul progetto “La competenza del
     per la sopravvivenza tra smisurate distese       tà che una volta ci faceva descrivere con                                                                                                                                                                      tedesco degli studenti italiani di scuola media inferiore e superio-   Antonija Petricusic, collaborator in the department Minorities
     e montagne inaccessibili si scontra con-         mille espressioni diverse i nostri stati      empatia con ogni essere vivente. Con gli                                                                                                                         re di Bolzano e Trento”.                                               and Autonomies, took part in the conference „Minorities in
     tro le tradizioni e una struttura sociale        d’animo”.                                     animali riesce a comunicare al pari che                                                                                                                                                                                                 Democracy“ organized by the Konrad Adenauer Stiftung and
     arcaiche. Ancora oggi la gran parte della        Tschinag è così in grado di vedere e          con gli esseri umani, a operare tauma-                                                                                                                           Minderheiten und Autonomien                                            European Centre for Minority Issues (ECMI) in Tetovo, Mace-
     popolazione mongola vive nomade                  descrivere con grande ricchezza di par-       turgicamente e a portare un benessere                                                                                                                                                                                                   donia, in December 2004. The conference gathered numerous
                                                                                                                                                                                                                                                                     Minoranze e autonomie
     in armonia con il ritmo della natura             ticolari tutto ciò che lo circonda, quasi,    salvifico.                                                                                                                                     EUROPÄISCHE                                                                              experts dealing with the protection of minorities, both from the
     tra cavalli, yack, renne, pecore e capre.        guidato dagli spiriti, avesse il potere       Prima di salutare il pubblico, come                                                                                                                                                                                                     South-eastern European countries and Western Europe, aiming
     Tschinag scrive anche in tedesco, lingua         di mescolare le lettere e di fonderle in      richiesta di protezione da parte degli                                                                                                                                                                                                  at comparing the achieved standards in minority protection in
     che ha imparato negli anni Sessanta nel          un caleidoscopio di immagini sempre           spiriti, Galsan Tschinag offre un bic-                                                                                                                                                                                                  those two European areas.

Erzählungen aus der mongolischen Steppe, von
     corso dei suoi studi di germanistica a           nuove. La sua è, prima di tutto, la lin-      chiere di vino di una bottiglia datagli                                                                                                                                                                                                 The conference dealt with Macedonian-Albanian relations that
     Lipsia, e i suoi racconti hanno ottenuto         gua della tradizione orale tuva, vecchia      in dono. “Qualcuno potrà bagnarsi, ma                                                                                                                                                                                                   brought Albanian-Macedonian ethnic conflict to an end, and
     prestigiosi riconoscimenti letterari in          di 1500 anni, fatta di canti e immagini.      non spaventatevi, qualche goccia di vino                                                                                                                                                                                                assured the Albanian minority with a set of rights in Macedonia.
Nomaden und Schamanen und einem uralten Volk
     Germania; due dei suoi libri sono stati
     tradotti in italiano (dalla casa editrice
                                                      Grazie alla forza impressa dalla sua lin-
                                                      gua madre ogni altra lingua – e Galsan
                                                                                                    non potrà che portar bene!”, esclama
                                                                                                    Tschinag, mentre lancia il contenuto del
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            In the framework of the session that dealt with a nature of ‘com-
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            munity‘ and with migration and minorities Antonija Petricusic
                                                                                                                                                                                                                                                   VERANSTALTER:




     AER di Bolzano) e sono quindi disponi-           Tschinag ne conosce ben cinque – diven-       bicchiere verso il soffitto della sala.                                                                                                                          Die „Europäische Vereinigung von Tageszeitungen in Minder-             briefly informed the conference participants with the recent
     bili anche in Italia.                            ta puramente strumentale al fine di por-                                                                                                                                                                       heiten- und Regionalsprachen (Midas)“ mit Sitz an der EURAC            publication of another EURAC collaborator Roberta Medda on
                                                                                                                                                                              DONNERSTAG,




     “Lasciamo i libri da parte: si possono           tare la storia della sua terra nel mondo.                      Karin Mantovani/EURAC                                                                                                                           verleiht in diesem Jahr erstmals einen Preis für Journalisten, die     Legal Indicators of Social Inclusion of New Minorities Generated
     consultare in qualsiasi momento. Il              Attraverso il canto, una modulazione di                               Pubbliche relazioni                                                                                                                      durch besondere Leistungen im Minderheitenschutz und der               by Immigration. In the second day of the conference our collabo-
     poeta, invece, sarà qui soltanto ora e poi       suoni bassi e gutturali e note altissime,                     karin.mantovani@eurac.edu                                                                                                                        kulturellen Vielfalt aufgefallen sind. Der mit 2000 Euro dotierte      rator also personated the actual status of minority protection in
     più”, così lo scrittore mongolo mette da         instaura una dimensione di armonia ed                                                                                                                                                                          Preis ist nach Otto von Habsburg benannt, der sich in jahrzehn-        Croatia.


  56 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Februar- Febbraio 2004 57
                            EURAC Mitarbeiterin Eva Maria Moar            Der Bereich freut sich über die Promo-                                laborazione tra il livello politico e quello tecnico e l’interazione     ab. Nach einer Babypause wird sie ab
                            freut sich mit Vater Christoph über die       tion ihres Mitarbeiters Georg Lun: Im                                 fra soggetti pubblici e privati del settore sociale. Cinque giornate     Herbst    2004    das    EURAC-Team
                            Geburt ihrer Tochter: Amelie Tabea            November hat der studierte Volkswirt                                  del corso vedranno direttamente coinvolti i ricercatori del settore      “Projektentwicklung” mit Cristina Boglia
                            kam am 22.11.2003 in Sterzing zur Welt,       an der Universität Innsbruck mit der                                  Public Management dell’EURAC, sotto la direzione del prof. Kurt          und Monika Linder verstärken. Für ihr
                            die sie nun mit ihrem Bruder Erik, 2, er-     Dissertation zum Thema „Unter-                                        Promberger.                                                              drittes Baby und die neue berufliche
                            forschen wird.                                suchung der Konvergenzhypothese                                                                                                                Herausforderung wünschen wir ihr alles
                                                                          unter besonderer Berücksichtigung                                     Nelle prime due settimane di febbraio l’EURAC ha ospitato un             Gute.
   Alpine Umwelt                                                          der Migration; Überprüft anhand von                                   modulo del Corso postlaurea Executive MBA in Public Ma-
                                                                          Daten für Österreich“ den Doktorgrad                                  nagement della Management Business School dell’Università                Dopo il festival delle scienze “explOra!”
   Ambiente alpino
                                                                          erlangt.                                                              di Salisburgo. Questo corso prestigioso, al quale partecipano            e due anni di attività nell’area Public
   Am 16. Oktober 2003 lud das Ressort für Umwelt, Energie,                                                                                     aspiranti manager pubblici austriaci, svizzeri, tedeschi oltre a due     Relations, Karin Mantovani lascia
   Raumordnung und Informatik der Autonomen Provinz Bozen                 Im Dezember hat der Bereichskoordinator Flavio V. Ruffini mit         altoatesini, è iniziato nell’autunno del 2002 e finirà con il conse-     l’EURAC per dedicarsi al pianeta “lin-
   zur Fachtagung „Wasserwissen“ an die EURAC ein: Vorträge               Roberta Bottarin, die bereits seit sechs Jahren wissenschaftliche     guimento del Master MBA in Public Management nell’estate del             gue”. Da marzo, infatti, entrerà a far
   und Poster zu vielfältigen Aspekten des Wassers – vom Lebens-          Mitarbeiterin der EURAC ist, eine tatkräftige Stütze in der Koor-     2004. L’onorevole Hans Widmann è intervenuto per illustrare ai           parte dello staff dell’AZB, dove si occu-
   mittel Wasser über den Lebensraum bis hin zu Katastrophen-             dination des wachsenden Teams erhalten. Die Mitarbeiter freuen        partecipanti le riforme attuate dal Governo italiano.                    perà di lingue, formazione e promozione
   schutz – regten dazu an, den lebensnotwendigen Rohstoff in             sich sehr über die neue Co-Koordinatorin.                                                                                                      culturale. Auguri Karin, da parte di tutta
   seiner ganzen Bandbreite zu diskutieren. Mitglied im Wissen-                                                                                 Il 4 febbraio è stato presentato presso l’EURAC il nuovo modello         l’EURAC!
   schaftlichen Beirat der Tagung war auch EURAC-Mitarbeiterin            Management und Unternehmenskultur                                     per la formazione di base per i dipendenti provinciali (VI livel-
   Roberta Bottarin.
                                                                          Management e cultura d’impresa                                        lo di qualifica) vincitori dell’ultimo concorso indetto per questo       EURAC Convention Center
                                                                                                                                                profilo professionale. Le novità comprendono la possibilità di
   Il 16 dicembre 2003, presso l’EURAC, si è svolto il Workshop                                                In collaborazione con il         iscriversi ai corsi online, di scegliere la data dei seminari in base    Nach einigen Startschwierigkeiten ging es vergangenes Jahr beim
   internazionale: “Natura 2000 – wie weiter”, organizzato in col-                                             Centro Internazionale Studi      alle proprie esigenze e il riconoscimento dell’esperienza prece-         Convention Center „mit Volldampf voraus“. Neuer Internetauf-
   laborazione con la Ripartizione provinciale Natura e Paesaggio.                                             sull’economia Turistica (CI-     dente attraverso l’attribuzione di crediti formativi. Il corso, al       tritt, neue Imagebroschüre, Messebesuche und Partnerschaften
   Obiettivo dell’evento: fornire l’occasione per un dibattito costrut-                                        SET) e l’Area Studi e Sviluppo   quale parteciperanno oltre 140 persone, partirà a marzo prossi-          sind nur einige der Aktionen, mit denen sich das Convention
   tivo sull’applicazione della Rete Comunitaria di aree destinate al-                                         del Touring Club Italiano,       mo e finirà a giugno del 2005.                                           Center am Veranstaltungsmarkt präsentierte. Das Ergebnis sind
   la conservazione della diversità biologica in Alto Adige.                                                   l’EURAC sta organizzando la                                                                               siebzig neue Kunden und über hundert Veranstaltungen im
                                                                                                               terza edizione del Top Exe-      Allgemeine/Varie                                                         Jahr 2003 sowie zahlreiche gebuchte Kongresse und Seminare für
   In December 2003 Alexandra Troi participated in the ITECOM                                                  cutive Program “Destination                                                                               2004, wie beispielsweise der 14. Nationale Videochirurgie-Kon-
   European Conference on “Innovative Technologies and Materi-                                                 Management”. Il corso, che                                                       Dal 26 novembre          gress ACOI, das 12. Seminar der LIBER Architecture Group und
   als for the Protection of Cultural Heritage” in Athens. She pre-                                            mira a trasferire competenze e                                                   2003 al 31 gennaio       der Gastroenterologie-Kongress.
   sented how CFD (Computational Fluid Dynamics) simulation                                                    conoscenze nel campo dell’ap-                                                    2004 l’EURAC ha
   and climate measurement can improve the quality of conserva-           plicazione e degli strumenti del management della destinazione                                                        ospitato e allo stesso   Das Convention Center setzt auf qualifizierte Mitarbeiter. Von
   tion interventions considering as a case study the change of the       turistica, si terrà dall’11 al 14 maggio 2004 presso la sede EURAC.                                                   tempo è stata ogget-     Jänner bis April besucht fast das gesamte Mitarbeiterteam den
   heating system in the church of Branzoll/Bronzolo.                     Per informazioni:                                                                                                     to della mostra Co-      FSE-geförderten Kurs Certified Meeting Professional (CMP) des
                                                                          www.eurac.edu/Org/Management/Tourism-Mgt/Index.htm.                                                                   lors - Aspetti della     Convention Industry Council von Amerika, mit anschließender
   The 2nd Young Scientist Conference on Interdisciplinary                                                                                                                                      monocromia.              Prüfung in Frankfurt. Das Programm setzt sich aus einem 200-
   Mountain Research will be organized in the Stelvio National            The postgraduate study program “International Executive MBA                                                           La mostra, orga-         stündigen theoretischen Teil und einem Praktikum in einer Kon-
   Park from 29.9.2004 to 2.10.2004. More than 100 abstracts have         – Tourism and Leisure Management combines topics specific to                                                          nizzata dal museo        gressstruktur zusammen. Der Titel zeichnet all jene aus, die den
   been submitted and promise an interesting and varied confer-           the field with training in general management and leads towards                                                       d’arte moderna e         höchsten professionellen Standard der Veranstaltungsindustrie
   ence. The Second circular with the final programme will be avail-      an internationally recognized MBA degree. The four modules            contemporanea Museion, in collaborazione con il Comune di                erreicht haben. In Südtirol gibt es bisher noch niemanden, der
   able within the end of April. For further information please refer     - each lasting three weeks from March 2004 to September 2005          Bolzano, l’Università e l’EURAC, ha voluto evidenziare il ruolo          eine derartige Qualifikation vorweisen kann.
   to: http://www.eurac.edu/youngconference.                              - are taking place in Salzburg (Austria), St. Gallen (Switzer-        del colore nelle diverse forme artistiche, dalla fotografia all’archi-
                                                                          land), Bozen-Bolzano (Italy) and Canada. For information:             tettura.                                                                 Seit kurzem bietet das Convention Center einen umfangreichen
   Seit Anfang Februar arbeitet Frau Elettra Trolese an einer Samm-       www.smbs.at                                                           Nel corso di visite guidate e di incontri con gli artisti sono stati     Service für die gesetzlich vorgeschriebene Weiterbildung von
   lung der bestehenden Monitoringsysteme und Datenquellen                                                                                      illustrati gli approfonditi studi cromatici che hanno influenzato        Ärzten und Gesundheitspersonal. Die im Hause getätigten
   zum Zustand der Umwelt in den italienischen Alpenregionen.             È iniziato a dicembre un nuovo percorso formativo rivolto             la ristrutturazione della sede dell’EURAC. Sintesi conclusiva del        Veranstaltungen werden vom italienischen Bildungs- und Ge-
   Die Ergebnisse werden zum einen in das Alpenbeobachtungs-              al top-management nel settore sociale (dirigenti di case di           percorso artistico tracciato dalla mostra è stato il confronto tra       sundheitsministerium anerkannt. Konferenzregistrierung und
   system ABIS, das im Konventionssekretariat Bozen aufgebaut             riposo, cooperative sociali e associazioni e direttori di servizi     l’architetto Klaus Kada, (nella foto, a sinistra) che ha curato il       Teilnahmebestätigung erfolgen über automatisierte Chipkarten,
   wird, einfließen, zum anderen die Entwicklung des gemeinsames          sociali), organizzato dalla Scuola Superiore di Amministrazione       restauro dell’edificio, e l’artista Manfred Aloys Mayr, (nella foto, a   die jeder Teilnehmer während der gesamten Weiterbildung bei
   alpenweites Berichtssystem der Arbeitsgruppe „Umweltziele und          dell’EURAC su incarico della Provincia. Il corso, che prevede 15      destra) artefice del concetto cromatico.                                 sich trägt. Neben schnelleren und präziseren Abläufen haben die
   Indikatoren“ der Alpenkonvention unterstützen. Das Projekt ist         giornate di formazione e si concluderà nel novembre del 2004,                                                                                  Teilnehmer den Vorteil, dass ihnen die automatisierte Registrie-
   eine Initiative zur Förderung der Alpenkonvention, unterstützt         mira a trasmettere ai dirigenti competenze gestionali polivalenti     Stephanie Risse-Lobis gibt nach eineinhalb Jahren die                    rung vier Punkte im Punktesystem des Gesundheitsministeriums
   durch das Land Südtirol.                                               per affrontare i complessi compiti di gestione, migliorare la col-    Koordination der Abteilung Wissenschaftskommunikation                    einbringt, anstelle von einem Punkt bei manueller Registrierung.


58 Februar- Febbraio 2004                                                                                                                                                                                                                                              Februar- Febbraio 2004 59
      Your Meeting Point


      An unforgettable event begins with the selection of the proper atmosphere.                  Viale Druso, 1 39100 Bolzano-Bozen / Italy
      The EURAC Convention Center is located in an elegant complex surrounded by                  TEL. +39 0471 055041
      greenery, not far from the historical town centre of Bolzano/Bozen. The great               FAX +39 0471 055049
      deal of glass in the exterior allows urban as well as natural ambience to flow              convention@eurac.edu
      into the building. The result is a uniquely sensual space and working climate.              http://convention.eurac.edu

planning + rooms + building + reservation + info Bolzano + contact + events + housing + catering + touristic highlights + breaking news + links




                                                                                                       IMPRESSUM
                                                                      Informationen / Informazioni:                     Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben
                                                                      Tel. 0471 055031, Fax 0471 055099                 nicht unbedingt die Meinung der Redaktion
                                                                      Herausgeber / Editore:                            wieder.
                                                                      EURAC Europäische Akademie Bozen                  Nachdruck - auch auszugsweise - nur mit
                                                                      EURAC Accademia Europea Bolzano                   Quellenangabe gestattet.


                                  ZEPPELIN
                                                                      Verantwortliche Direktoren:
                                                                      Direttori responsabili:                           Opinioni e pareri espressi dai singoli autori
                                                                      Werner Stuflesser / Stephan Ortner                non indicano necessariamente la linea della
                                                                      Erscheinungsweise / Pubblicazione:                redazione.
                                                                      vierteljährlich / trimestrale                     È consentita la riproduzione - anche di brani
                 trasmissione radiofonica della Sede Rai di Bolzano                                                     o di parti - purché venga data indicazione
                      dedicata a cultura, scienza e attualità         Redaktion / Redazione:                            della fonte.
                                     presenta                         Sigrid Hechensteiner (Chefredakteurin/
                                                                      caporedattrice)                                   Das nächste Magazin erscheint im Juni 2004.


                   ACADEMIA ON AIR
                                                                      Stefania Coluccia (Vize-Chefredakteurin/vice-     Il prossimo numero uscirà in giugno 2004.
                                                                      caporedattrice), Karin Amor, Sara Boscolo,
                                                                      Matthew Isom, Günther Rautz, Karin                Numero e data della registrazione alla cancelle-
                                                                      Mantovani, Antje Messerschmidt, Marco             ria del tribunale 19-94 del 5 dicembre 1994.
                      Giovedì, 11 marzo, dalle 14:15 alle 15:30       Polenta, Stephanie Risse-Lobis, Alexandra Troi.   ISSN 1125-4203
                                                                      Redaktionsanschrift / Redazione:                  Sie können dieses Magazin kostenlos bei uns
                         In diretta dagli studi RAI di Bolzano        Drususallee 1 - 39100 Bozen                       beziehen.
                  sulle frequenze di RadioDue e Rai-Sender Bozen      Tel. 0471 055030, Fax 0471 055099                 Potete ricevere gratuitamente questa rivista.
                          approfondimenti dei temi trattati           Layout & cartoons: Marco Polenta
                                                                      Titelseite / Copertina                            Redaktionsschluss: 31. Jänner 2004.
                           in questo numero di ACADEMIA               Marco Polenta, Sigrid Hechensteiner               Chiuso in redazione il 31 gennaio 2004.
                  Conduce Paolo Mazzucato con Stefania Coluccia       Bilder / Immagini: Annelie Bortolotti
                                                                                                                        Ein Dankeschön an Philip, 7, der uns seine heißgeliebte Playmobil-
                                                                      Druck / Stampa: Lanarepro                         Kollektion geliehen hat.




      60 Februar- Febbraio 2004

				
DOCUMENT INFO
Shared By:
Categories:
Tags:
Stats:
views:53
posted:12/9/2011
language:Portuguese
pages:31